1918 / 76 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

erlassen mi! Anzelaefeist bis tum 12 Nurif f wcvalols F; If ; ir el n | a j cen é en et a ê 1 SNICicerrt P tun 12 s ertei duc rettet, N. T, a Mie als Ra d id! dd ulirvail G ; 5 ; * 4A F î 11 ADTt | vercleih duc< r btefriftigen Bel g Nat ir einne Bahren uh Silat ten rfe ryt ad allg bte nah den Allgemeinen [74430] E V E y Zum L Ipril 1918 werden dio J l g

191% Frit zx 9 sf t } Ï H ü 4 p Z j it inmé huna der F oufui a, l ap Q g1A4 holt) ta E B41 p v R S d “E f qt L z ° i T Moni ui g om 8, VCcarz {9 vellaltgt Ut, üs i vter edu 2e 300008, und ¿Las | Riloni terta rtflatelu vom 1. À etl 1918 F-Tbits kt 0A 0e

forderungen bi Gie (3 h xFrad E b â p ? 15 ein? » Tek! î S1 ps - $7 9 j Nr es wnd é 9 Ÿ ï 4 j > " 1 i n? leid 16, Ny: il gehoh Us noTradten unt fur den ertfebhr n der berrMueten ratscg-. A utkun!t erteilt Ugutabfirti Un, T Wlelefeid Gtf i d ) 4A 15 Ì n G, t 1

19818, Te-m!n Ute M Me Sn Kar dn A Ï e DA E: o01Q T Lf ) T C r Sahl eines ardzien| Narthar8, den 23. Mi5cz 1918. elin-Luremburg neue Sbidlâge auf-lunsec Verkehiobüco, hier, Wiener und Stendal Gi!g. mit den (E A . totortige Sinführung vom | Straße 4,17. PreSberr, am27. März 1918. | für Bizlefeld Hbf. und St T S # 7 : S M9 ? 9 ; : nt gerebwigt tit, Bei gl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staats@eiseu»- | Gütertarffe augenonmm-r, j e en cn ct Sanzeigers Uud d ci ] Königlih Preußishen Staatsanzeiger D

Verwalters und Bestellung eines Gltu? iger Königliches Amrsgerich1, genomu! e», der Berlkehrösieuer und | bahnen, als ges>äftsführende Verwaltung, Hapnover, den 22. März 1918

ausfhusses und allieaeiner Bißfurog, —— L bäctfendabna unge In dem Konkurvvertahren über den | Fréegszuschla1 be: üdfi&tigt. 73968) E Köuiglicge Elseubahuvizeftiou F, 996: | 47 G i b Berlin, Freitag, den 1. M - F - den 1. Marz. ® ] - man avs

V

D S Vorznîittage Dur, in Sit e As «* ¿ v U it foale tteses GBer'<ts, 7, lu R

Gerttsidreiherei tes Kak. Anit8gerihts | fundenen KLäfcfabrikunten Gusiav sg. AFöunializeClsenbahudir ektion Verliag. > S s verkehr. Gemeinsames Heft. Anm Sudrestdeut G. \Xweh. Vak.br 5 ¡485 eli D Um c ¿D

Fi a 7 ° Ezrukoben. j A ¿u Löweuberq i. S<zlef. ift an [74124] Npril 1918 i Noch j Erlangen S Ä Aa R Ä p Ra E Stel e des am I März 1918 D 27s f 24 Tan ; te L L L. Prt 9 I tr tt der 0d trag TIT in 1 ¿ f Cx S : [73978 | orbenen Æonfursvrrwalters, Kauimawng | . BeGseltarif zwischen BraunsSweig— | Kraft. Er enthält außer den dur Be, E Sn I8 hietin fur 10be, y Warenzeithen Fon Besbluf be, VSatrat Erlangea tat mit | Mox Menzel um Löwenberg | Sch!ej., } Söningen und Oschersleben Schöatnger | kanntmaGung bereits durdgejübrten behauena Steine s<reije: ier Önfunft ) 4 i 9e 5 » 1 d x 14 d, Lng v L * Se VA/ Le) Gt b r Ss F i 4 N G - } in s ] : O j t - vom 20. März 1918 Na>Emittags | deen Œhefran Anna Mentel, geb. Lang-, Sitendaho. Mit Wt:kung vom 1. April Aenderungen und Ergänzungen die tur) en Wazerladuygen vön 10000 kg pen 1 Laufen, Rümikon. M: Uifon und

é : : é Uhr 4 Miauten, ber den Nablaß bes] u Wwenber, S4] t itonfur8 » Din; er amt 26. Februar 1918 irt (Frl 3; 8 Gb l Gr n As A ä t 11} ; tontu8- On en florkenen. Berat E O e" 1 VPEIVAIICE Etaninte. Qt. Be <iußaftung ¡en DeTwitw-ten Gaslwixts Simon SBlaubtgerne í f *oi Stahl 5 : E A! Der VIUUubigerbecammiung über die Wei, vas Pat ts Eclaugzen, ( erberct Nr, 8 vehaltung der ernannten SRonfurghertna! ili hren ora e E ih "PT Aen JLONTUTEDCTIDa:s Z - , 1 T v oufurSoerfahßren eröffnet. Konkurs- | terin oder über die Wahl alia ien Brautschwcig.E<önivrger- fönnen von unserer LPirtsaftshauptver- verwalter: Nehtsar. walt Bro> in F las od VEL “_DIE ZDAY i uen Cileubabn- Actien, S c T2 A gehoben werden. MNät ( Offener Arzest mit änze: a ah angen, | Verwalters ist Termin auf den 20. Wprii “LERAa Qu Sclien- Vesellshaft. valluva in Dres>en-Neuttadt over dur T ifarzeige Tes 2 ide bia’ 10. April 1918 nig t t erlaffen 2918, Vormitiags 10 Uhr, por Der Vorítaud, Betmitilung ter Station n beiogen werden. | “H avon, frist bia 15 Mos 19 Milch. Anmelde- | dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Clemen, Dreéden, am 27. März 1918. AURETUAS, dete: A6; HIT. 1918. Gläubtzerce A A Coll Gld). Erfte | Nr. 2, nBeraunmf, N 17449: A Kal. Gen «Dir. d. Cächf Staatseisen- d Bo T aletolireïtion L Aattüet] mimiun f auf Am E ey D P e Ga anr” n Ee : s: L Lc: ou . é p fg, Beau 18 M 1a A Es Löwenberg i L! , den 26. März 1918. Bom 1. April 1918 an wlrd bet Ves bahuez, als ge|<äfisführende Verwaltung, A Slaatseiseubahnen. s - ° Da K P 2 S S A5! Tf G N mntägorthi f « c z “(S541 7A A E ; G6 Kön!glihes Nmtagertchi, tußurg von Snellzügen an Selle | [74311 [73966] I ; | 222524. D: 222527. 17897

: i j e id) mm termin am Donuaerdteg, des 25 Byri!l| LöweuHers, Schles. [74118] Iden GeBühren sind Nachloß des am 3, Zuli 1917 tot aufge. | Berlin, 25. Vèärz 1918, 8 V 8/19 ; ; ——— ——————< Breußisch-Desfish. Säcßfischer Tier- [73965]

am

M. 26556.

4 Bs Es bedeuten: das Datum vor dem Namen = den Tag der Anmeldung, das hi i UVe 99, wee Mt n F © , Tartf ) 572 f - ° n t ( . 2 2 9,/ 6 hinter diesem Datum vermerkte Land h es Derden M. b rgera tem „Tarif die Verkehrsabaabe und den Krieg?zus>l2g nah Wyhlen unter Bo bebolt ; ind weitere Datum = Land und Zeit einer beansvruchten Unionspriorität, das Datum hinter dem Namen = den Ertöhugen dez Personenfazhrge!des etns [eintretenden Erh3=ungen fowte die er» e t LiLE: Fro!fa l Jeteue trn i Tag der Eintragung, Beschr. =. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt.) ; Wider c cMiage in Krat j E / %d. 222516. H. 34498.

d

aetührt. Näßeres bei den beteiligten |böhte Webühr tür die Berußung ius<lags- Dienststellen. iy V Ha Qn Aberide L 9 Gag wodwr< ble auf den 2, Jänvar de. J vilidticer Büze. derice des Nachtraçcs z j N 8. J, eingifühiten entsprechenden Fratsäue au.

üneiem

mtags 9 Uhx, cli emein D R terminauf Dienétaog, dea 4 uni 8928 fanlibro E E S221) der bie brigen Ergänzungogebühr tin dhe Hayerish- Sächsischer Güterverkebr G s: E N r peol8 9 Ubr, j‘dcamol Im Zimmer | Das Koak roverfabren übe S) pon 00 bem Hundert des 1arifmäßigen | Tacifh- ft 7 C. Mit Sültigkeit vom |Hafeustationen mit Bayern ifi NDS 4E is l N. Kunl8gerihts Erlangen, au- | mözen des Friedrich Stiot er ee Walle et p b daß FUeIE G in der} 1. April 1918 werden die Ausnabme- | Net (Frankfurt uity „Bayen. Güter. ü : G E eraumt. L Pi nog €S f Lu tener, Wiecr- f Wetse c: boben, daz jewe!ls etne Fabrkarte Î ta fe 6 und 61 für Kohl- G t Ÿ , . Güter, T l braurtribefis era n B di 0e u dd 44 f‘ xe en D A 7 artiar 0 He D UnD d UT ohl u auf Sen’ ungen tarif), Mhetni Boyer chex ies GerthtssGreibere! des N. Amtsgeri f get de Ech. s Iu, E N Ne send g denunenden veshrärkt, dite im Inlande oder “in fartf. Ofideurs@ Gee ee Güter, j a eia A A i 9, Qa u sermtr Ut) Vagerii E U 27 Met 15° v $ E ¿t 4 P g Á y Ô Ul Stettin, 39797 | Serihtébeidluß vom heutigen Tage gau! fia t E N f L TLUd N N w:rden, E, Véit Wirkung vom 1. pri Ea AUNC Qu! Lz [ne 5 Ï e Ma jl-ì # Au Unfti au Über \te ami ver- 8 wecde ; s 4. Kri : E D ¡20 t ecden die Srachtsäge der Kehlen- 7/11 1917. Chaim Hirszman, Frankfurt

F

t

« 43/

15

4,3) Naiser-Automat Sia Q n 26. Mäcz 1918 : v 1x iu Wtetitim, trl i D. War 1918, g” eben wird Otw (Srauntt bj " , \ o Ï t V; fu qrae 1 witd. Dtr (F gan ungs ehübr be» Verte 8h! j iter, Di M i 1 s G N 5 ( ibt Maulócon zung®gebühr Verfebröbüro, hier, Wiener Str. 4, Il. |6u (ausnahwlih der Nuonahmelagrite für Geschäftsbetrieb: Keksfabrik. Waren: G 00 L , A es 4 ic {Mt6f Lertoar Nai b. ¡zuihlgG8nflidtta H ellzú je. Nähere & i Geu Di d C S iz « di l Das L L REEE umann G. Siefina in Stettin, Oahens | SEACUGAEIE IGR F jy U:8funft eiteilen die Fabtkart Iu8gabez S F O Gi. ‘taate iseu- delrieb) nur mebr gewährt für Sendungey, vllernfiraße É Anmelde 4 A j Nenstiadt. 2 adet. [7397511 E | ar Vie UabtiartenauSgaben Lagnen 0/9 gelangende Derwalturg. die t Inlar de (0d, t. das Sebet des Lz 2 : 1918 Erste Glä t 0 7 Áncn 6A d 5 o N a4 pu h A L h 1! a ei» N - --/ p ye tums (5 2m ) > i Gute D s Aa E Släubigerversammlung am | Möaen de Kaufazianng ut Fabrt- Foutalihe Stienbabubtrezet Zu fish Züdwesideut! her Giiter- | (Ms Zux ko) oder In Oesterrei S E S 23. April 1918, Vormittags | kanten Kar! Kohler, Juhaders vex! onigliche Eiseubahudirektion. vakehr. Tarübefte Ls Mi Ünuarn verbrauht werden, Die Nicht. i Ch. H. S | gs f 7162, | etnhaltung der Beröffentliungöfrist ge- STER D am X4, Mai L918, Vormittaas | Apparat: bauznfstalt in Neustadt, wurd A L [Ur S S E Ube, im Zimmer 60. * [nad crfolgir SGlufiverteisuna astgeboben, | VtTreide- und Dolisendurgen tn Wagen- ÿ koh cn) und 6 u (Stetnfkcbleu) ur pod ; ; (abr acn N m 1 iy ¿r GIR # O R, C 18 Ur P06 I j 1 è 9 $1 C 5 j A S L. Lrt 1918 treten dèe für Ser dungen angewendet, dle im “in. | ünchen, ben 24. PVèrz 1918. Der GeriPts\@reiber Der Gerichtsschreiber Gr. Amn18zerichta, 1 00a! Delim j irn ferbrar 2+ | Tarifam2 dee K, Wayer. S1.-E,-Y., á & Ds ( MIAZ, N s E ölu, den 26, Mä'z 1918, werden. A1k.n't über die dadurH etp-

Uebtr das Nermêzen der Gm % e | qéhoben worde i k : s das Ver:nêgen der S | gehoben worden, sammen ml F 2 2. Klas ö if gen de m. b H | geyod ammen mf einer Fahrfarte 2. Riass- aus. Î buadenen Frafertöhungen, gibt unfer | auêrahmetazife Nr, 0A 6b 8% Uh M., Nußzeil 24 15/2 1918 ftrañe 48 ift r s N, 9 t: 8 [t L ANA 120 M 5 [4 ? > B L a. Vl., d' t. V/ à Le O. E R ratl, Homann 1 Uhr, Set PIanlocona, tragt mindelfen9 3 M. EGtlzüge gelte Dres 27. Mär 18 ¿ots us ândi das Konkurtberfahren eröffnet, Verwalter : g 3c Ctizüge gelten als Dreêden, am 27. Deärz 1918, ots ufo. zum zcllinländi)i<en DoBdofcn- Keks. e | 20 / N } i Anmelde PE i E Fund Auskun fisstellen. 15 : SEST E E E N ( \ i : rreft mit Anzeigefrist bis 2, Vai | as Konkaréveifahren über dx24 Ver- | SVreslau, den 23. März 1918. (14312) V L L Du A R3 ibr. Allgemeiner Prüfungstermin j irma Fer l aliler, ave n?abrif 222 ((4313] felt vom 1. Atzet[ 1918 werden die Tus R Z i rStermit Me R aaa a Gie 7 e Werder Aus | näß 86 C-N:O, | A Q e | q, ZeeerpediitonSbeslimmungen für Eisen-, | nahmetarife 6a, (Sten foblen), 6g (Bigaun- [9B Tue L Ub bon der Landef- , : auffidisbehörde gen: hmigt. Stettin, den 26, Mg ; [918 Neuítadt, Baden, den 18. März 1918, fen Besti h voratnannfen Bestimmungen außer Kraft. | lande ove | :Jte: rve i : ¡ ° «lande ode in Deste: rei-Urgarn verbrauct ; ; ; des E5nigl Amtsgericits. Abt. 6. ai E G j ) ! re<@ v. Hh eins. | 1 CHON, (003i 6] Fntaliche Eiseubahadirekticn, iret!nbe Fraterb ¿hung erieilt unfez Yors- (739701 T : A (409

m - P ALE HEMMD Da L O Ae A E : A ; Verllu-Scnöneberg, [739717 en ‘anuroversaßreu über das De au< nom:ns der beteiligten Berwaltungen. tebröbiütrao, bier, ener Straße 4 TLi O Las Konkursverfahren übr tas Ber: vet N a ie n En Sti- 0 Dresven, den 27. Mêrz 1918, Personez- 12ub Gepäcklaxif, Te1{ uy, J R 2 1houa a, | Vester Bintte in Puschen ist inf 267 R, ú E j at HS taa Ee MUtUldau® für | dns von bem Geme E P cal Gen. Dir. d. Sichs, Staatbeisen- | t nen gi devburgischen Etats. phvsifatisce Therapie G m. h. 9. | 778 hon dem Gemeinschuldner gematey Wrohltal-GCisenbal bahaen, als gesVäftofhrende Verwaltung, | 228nen. Mit @ültiukeit vom 1. April 3 2225 D i E E Vorsdlags zu cinem Zwangsvergleiche Ver-| T Ute E, Salina FOE Ver M E und 3 neu : daa a T O e A E ieta-Werke, Alfr ; Mit dem 1. Juni d. Is, w-rden in [74423] berautgegeben, wozu dle biaberiaen handlung; Vertrieb von Nahrungs- und Genußmitteln ; Dürkheim (ROein ba S Tol E Kasper, Bad L VOL 1 Mel alz ). )/ Â dJL0O.

in Verline S Darbeng No,1o fi E “GDAarotva, Neue Winterfeld, C Sa G Ai ; ; : firaße 0, t na erfolgter Abhaltung gleihsiermin auf den 9 Uyril ADLS 8 1 : Q "t E i ) des Shlußtermins hierdurch aufgehoben. Vorm. 10. itóe, vor dem Königlichen st!tnferm T 'innenfarif de Fralhtsäye der Bayeris®-Sächsischex Güterverkehr, | Octte 1 rnd 3 r.ebdjt Nad. tcäpen außer 66 O E A ogidves, Geschäftsbetrieb: Nährmittelfabrik ders erliu - Schöneberg, Grunewald» Amtsgericht in Pitfhen anberaumt, Der “usaabmet rife 2, 4, 9, 6 und 8 um} Tarifbeft 7,C. Die unt:rm 26. Februar Kraft treten. Die neuen Tarifbe)te L ne e a E R straße 68/67; den 18. März 1918, n 4 D R A auf der (Berichts, E 2 Ce f e 100 kg erbobt. D. A M Latitgeat bene Aenderung des Waren- bringen neben ben jur Durführurg hon 99 2 Kakaoschalentee für « men<li<he Genußzwecke, Kakao E Waren: f: / E E ENS S N t 2 L V LO, i{retberet des Konkursgerld: ur Etr.f iaDere Uuaftunft ertei! unjere Ba Verze><n: 20 des Au metartifa G9 J ; ¿f 7 ANT es : S G i xtrakte, Schokoladen und Schokoladef brifate, 2ucker Ml. Ir / - eie m Sit p L - G 7 4 » Ga ¿ F O 1 . d 5 Fh A f 3 J 14 5 e T LELS A roh. v Ly 1 f L . . j é S T \ Hs Es i | i if i / : 1 j Bresiau, [740171| Phlischen, den 19, März 1918, Cöln, im März 1918, des 31. tat 1918 wird der Nugnahme- Neuerungen: Ss C E Chemische Fabrik. Waren: | Fakao- und Schokoladenzubereitungen, insbesondere und hygienische Zwe>e, pharmazeutische Drogen | E E E E G Ee Tos E A, “d As [74017] R Bitter Brodlial Eisenbahn. Gesenschaft. tarif Q fär Eisen 0 Stabl in: s 1) n Stelle Vis hitbezicen Schüler, E E S HDonizgpulver, Suppen1vür- Haferkakago, Vanilin, Marzipan, Mandelzubereitungen und Präparate, Kon)ervierungsmittel für Lebens= E L Großhandel und Fabrifation von ce Le hnoeren L raten Nablah 89 Dev Vavtupe S a8 auft baben:, Auen aud FECC T Sthlilewwötntéfarten bu euer ——— _j und Mandetersahstoffe für Konditoreizwe>e, präparierte j S Q Ui ; E S Lorktirvn geshtiederea Gafwiriig Agnes Schmölir, s. As [74018] (73989) E s die hamit verbundenen F1adterböbungen | wie die gewöhnliten Mongiekait. p iu 36d. 22518 14595, | 100 nichtpräparierte Mehle mit Zusay von Kakao und E e 26e 222528 5. 3205 iesetvetter, Geborenen Klapper, von | 27 dein Konkursverfahren über dag 149999. Ü erteilt unfer Vez: kehréburegu, hter, Wiener | beltzbtgen Fahiten an allen Tagen dr t 518. ; 9”. | Schokolade und gequetschier Hafer mit und ohne Zusatz Appretur und Gerbmütel, Bohnermasse. C. A8. H. 32058. ter wi e f orenen Alapper, jon Bermözen R U Éa de teever fee Sachsen - Südwest, Straße 4 IL Dresden am 6 Mrz 1918 Eoltunodae, WetWtiaen c „IJEN 0! : von Kakao und Schokolade. Dee U E ußtermins bie: dur oufg: boben tih-lmize Buczera, geb. Wilun, | elan salz, Baden, Elsaß Lal. R A E T S T EE A ter di ufge hoben, i zera, geb. Wilun, inl ; en, al. Gen.-Dipv. 2) Für Arbeiterwodeckarten werb S3 R 3 M ineralwäs D s E Breslau, den 26, März 1913. A ist a Abnahme der S{luß- L Su I0LS fee CRBEOE Uu d. Sf. Etaatselseubazucu. Msndestsahrzieife ten 30 júr bie: ins D Ee 26d. 222519. L, 19265. s S A A Ce Be : fmtagertd requung des Bertvalters, zur Erbebung | 47 Unt 1 relen neue Sarlfhefte in ri) id von C0 „i für ti / 6 i i Fleisch“ und A mtageridet. Verwalters, zur Grbebung x Á Ó [h laie Fahrt und van 00 „F für tie Hin ©) ( Nd ; F e rast, dic fün nen Te Tariís | [73964 M a T YUD Don VO. 3" fUr die Que erti i 2/6 1917. Adolf Lewi K Z Fleis d Fischwaren, Fleischextrakte, Konser c S G 5 tährmittelfazbri it, ftig einen Teil des Tari's| [73964] und Nüfabrt einge füh. t. : : | uud David Lewi, Altona. O T E Obst O Os A E 20 y [915 Hohenloheshe Nährmittelsabrik A.-G., M. | M M Se O ajjel-Bettenhausen O2 Ls: 15 19S! -=A —-- . Eier, Butter, Milch, Käse, Margarine, Speiseöle Ma - i - 8 y Z ; Geschäftsbetrieb: exabritation von Nahrungs und

L: Li bon Einweadungen gegen das Schlufßiver- | 2

S a [74119] | ¿eins dec bei der Verteilung berü, D bak Wehseiverkehr der deulschen | Mitteldeuts<-bateris<her uud mitte, 3) Die Preise für Gesellschafisfah-ten

wid di d Woidascrn Konkursïache | ficbtigten Forderungen und zur Beschluß- | Sen anen bilden w-rden. Es „werden deuts< füdweideu!f<erGliterverkeyr. in 4. Klasse und für Wanterarkciter sud 267 1916. Pehold & Anulhorn A.-G., Dres Geschäftsbetrieb: Herste! S E Fe re die Veralitung des Konkursverwalters | fafsuag der Gläubiger über die Ver- þ Wbgegeden: die Heste 8—11 B, eatkal'end| Mit Zustimmuna tes Neichsetsenbabn- | ernte S i S2 90S : 4 Vertrieb von Zuder C Kaffee, Kaffce E

Rechtsanwalts Boege bter auf 109 Etn- | wertung der übrigen Vermög-nsftücke | Entfernungen, und die Hefte 8-11 C[am1s werden bereits bom 1. April 1918 | 4). Für telegraphis&e Anferdery e E E e é d Mee, Nassee/urrogale, Tee, Zuder, Sirup, Ho-| A A HE O E O 3 : E L n S R E Vg ngili T L Ges r T L fs d ; Li ¿F TBCTUr Ne : i I of 1117 L E O T ia U R, en: =(CeDIzIn}he un ar zeut1i)che Präparate, Fe

bundert -- Mark, die des Konkursver- (Außen‘{ände), ber ScTrußtermin auf hen (Tund T1), enthaltend Fradtsäge. Hterdurh ab die ‘Ausnabmetarife G und 6 u nur noch hen tbttarten Ee 5,0 S R pan-, Fonfitüren-, Zu>kerwaren-, Bonbon=-, Honigkuchen tische Präparate, Zuckerwaren 3eschr A O I S und Ôle fr ne i< N d h E

walters Kaufmanns Lewmmlein bier auf 200 26. Apvrii 1948, Vormittags werden bte Tarifhefte T4 De Sächsis für folŸz Brennstoffe angenerDet, die tim Die : i Bt f . E 0 jf be! ! 4 / R g „1 Tiche Praparate, è ertuvaren, !CDL. Saucen, S))1g, Senf, Kochsalz. 2 wede “Al! 1 L A ‘Ge Se N 2 A E )hgienijsche

SiveiBundet d Gu L Stolte p Südwestdeutschen Güterverkebrg vom È Inlande oder H Oesterreih-Unaarn vers {6 E m M 00-13 Cr Al Ce een - : . Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Bak- und Kon R f A S L Es : Jer art in slüssigem

f Bließtid) dez EatsHädigung für bie Nis geriärte hier, Zimmer t bestimmt Die I Februar 1908 nebst Nachträgen I—- V1! rerbdet werden. - U Vielen Las Kis Swnt Uutge 2a. Ds DR= ditorwaren, Hefe, Backpu“ver. rbe A N ZENTTU D Al : S N R

n fe e L E Ie tb aria Ma E oie bia Ma Tasse S r L Luit 92 Mg t er er PWicijen un e an A, Pio E S S T O: : ». Diätetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis, | |De Salze. Fleish- und Fischwaren, Extrakte auA

u feflgesegt. i | dem Benwalter e1nwadsenen Auslagen sind E die hierzu erlassenen Verfügungen Erfurt, den N März 1918. vember 1917 etageführte Bert oppe lung 6/12 1917. Fa. Maggi G. m. È ; : E E “l yrmilt E Us „U termittel, Eis. tierishen oder pflanzlichen Stoffen, Dauewaren 8 Ulmfee, ben 21, März 1918, auf 124,05 M, seine Vergütung ijt auf { utgeboben. Die neuen Taufe bringen Königliche Sisenvahudirektiou ' Fautfiadtes bleiben s aut b. H, Berlin. 16/2 1918 : E Stärkepräparate, Farbzusäte zur Wäsche, Pup- | Fist, Fleisch, Getreide, 6 O

Könlglihes Amtsgericht. 220 4 festgesetzt. | “j lelfah Fra>terhöhungen mit sih. Ver [ : N S ae leiten A a Geschäftsbetrieb: Herstellung | A | s O u Q Bs e L D, Gent Per R E

es Amtêgeridt. L a s ; i ; Vers e119 welteres benchen. Nöheres {t auf den Geschäfts S E D i d % und Po-iermit:el (ausgenommen für Leder). | Strauh- und Beerenfrüchten, Kräutern-, Knollen- und 0m, den 26, M C Tog, von dem an Abdrü>e zu erlar- (4429) h S E E und Vevtrio E r SIE i N ; Und Po.termile (ausgenommen für Leder). A G e : Ls Et Sn ;

vate E H Sn R Q, 20 Mle 1918, Gde wirb as S Ra Mitteldeuts< - südtvestdeuts{er Staitonen, die au Lhbdrde der Q atlfo U A E E O E „a GERDEE D: B N à Wurzelgewächsen, Pilzen, Nüsjen, Ö.früchten, Sämereien, o P-M J P » De c C S ICTEIDe R Of U OET «Lal CEMAauT. many í f n of f: p A : SDenuzm1ittiein, mbor d Et R Ct 2 U ¿ /W »)emüsepräparate , Boui:lonkapseln Bouil! rfe

Das Korkurbverfahrer iges L, Nalaß es Herzöaltben Amtsgerichts Inzwischen erteilt unser Berkehiäbiiro Güterverkehr. Mit Zuslimmung des hefte verkaufen, iu Ci aren. | E N L Fi S A Ia Mh : is Sen Ie UP ral 2 out.lont ein, Bouillonwürfel ,

Amt e : vier, Wiener Str. 4, 11, Auskunft, | Ketchseisenbahnamts werden die Entfer, | =lbenburg, den 25. Diärz 1918. Ea A 222525. P. 14804. | Fruchtsäfte, Marmelade, Getee, OGeleepulver. Konden=-

< ,„ G.IPLUTTT, GroßtherzoattGe ESiseubahbz.vireftign, , è E / jlevte WMeilch, M ilchpu(ver, Milchpräparate, Mil:chzucker,

Rahmgemenge, Eipräparate, pflanzliche und tierische Eis

welß=, Fetl- und Kohlehydrat-Präparate, Kakaobutter,

des am 16, September 196 veri!orbenen i ' Friseurs Aose®? Wiegand ¡u Darm, | WXK, Föhr, [74019] | Dreêden, am 26. März 1918, Königl | unan mit der württembergish-n Station S e | W | j ftadt, Hüg- straße 1 ; : A N en L 1k2 A „Ula: - E ta O I L / N; be< erme, | Tandivirt}chajtliche Ab / ; Dugelslraße 1, wird mangels einer | Vas Konkursverfahren über das Ver. | Veu. „Div, d, Sächs. Staatseisou- E wll vom 1. April 1918 ab E E e f / i um 10 k rh Gh e s R A 20 i Spei «m erhoht, ondere ZTabletten, <hemische Pro t 2 R / Margarine, Speiseöle unD fette, organische Salze. | A 2h Essig, Tee, Kaffee, Kaffeesurrogate und Kaffeezusäße, Ka- ( | und 5

dén Kosten des erfa Ry Age des Aauf : ] 8 nesMästeful ‘8 Berfabrens extspre{enden | mögen des Kaufmanns Ludwig | bahuen, als ges<ästefübrende Verwaltung: A i: {wf v e y h ¿ S S Í 7 Ii 158] ' La : un 2 Ç 7446 Konkurömafse eingesße0t, Mat1h!efsea ia Boidizum wird na< —— : 9 f Grfurc, den 2G. März 1918 (14421) E : Darmksadt, den 26. März 1918 Avha!tung des Schlußtermins ‘hterdurch [74428] Königliche Eiseubahudirektivu Tartf sür die Verutung der ci‘eu- 48 | G E Ae und hygie | M j z . L Gu mins tei ¿ E | 3 n iche Ztwede rvierungsmitte ) E E E E ra E / Ï hallentee Hewürze, Gewürzesenze ‘rirat Großherzoglies AntgaeriGt E. aufarboben. A LUllaemeine Kilometerteriftaîesn [74431] ——_—_—— j aoleitigen Bollwerfe tin Stettin, fün B i S Pro- E ie Seller j s Speisewürze, Speisejalze, j Vortosi C S Nt j Wyk, den 18 März 1918 ( R De Ausgabe) Im 1 Ypril 1918 (445 Ut Sülttiufeit bom 1 AprtT 1918 werden E S A I e LSE O Robert Pfaller Nürnber c. a | Gelleriéjalz opeitewürze, Speijesa!lze, P Vorkost 4 L L Gas 4 Oere L 1010, w ) G 40 Js . T De 2 7 ! - le s . s A dufkte . 6 p Y s , Vf s E s LES s 2, AUTNDerg, KUrtstr. 9. | Teigan en, AUTToOmDTrToD! T T Ca Nei di i : FranKkfart, Oder. [73972] Königliches Autegericht, ersMetnt eine Neuousgabe der Abgemeinen | geate: Und Privalbahngüterver kehr; | die Umschlaggedühren um einen Zuschlag kde und P A Qöt- ' Tei jewürze, S in fcüssi töj E nd, nichtpräparierie Wüllereierzeugnisse ats Geireide, In dem Ronkurêverfahren üker den i A Kilometertaziftafetn, in bie dte Verkebr8- beioadere8 Tarifheft für den WUus- | von $0 von Hundert erböht. O Und Photographishe HYivede, Hävrle- und Löt =tigwarèn, Gewürze, Saucen in flüssiger, pastöser und E : e 2 anb nicytpräparierte Müllereierzeugnisse aus Getreide, Nachlaß der Stevpdeckenfalrifantin abgabe un» ter Kriegszusla einge Gn uahmetarif 6d (für SVrausfohien| Etettin, den 286. tri 1918, a Ungen earbstosse, Firnisse, Lacke, loo _¿rodenèr orm, Suppenartikel, Suppenmehle, Suppen e O pYarmazeutijher Präpa- HUljenfrüchten, Baum=-, Strauch-, Knollen- und Wurzel- Ida E<hönfeld von Hier ift iur Hh. 0 fw Knd. Gie kann dur unjere Sid ida el usw. }. Königliche Eisenbahnvirektiou OITe, Bohnermasse, künstliche Mineralwässer, technisch: präparate, Suppen- und Speisewürze, Bouillonwürfel, rate und diä.etischeu “(ahrungs und Jährmitte!. Wa- gewächjen, mit und ohne Zusaß von Kakao oder Cos nahme der Schlußrechnung des Verwalters 12) 2 nt Z D hauvlverwaltung in Drezden-Neusl E D April do. Is. wind die An- : Und Fette, Schmiermittel, Fleish- und Fischwaren, Boui.loutkapseln, Bouil‘onpräparate, Essig, Senf, Kakao, O Wilh, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, | kolade, Saucen, Soja, Stärke, Stärkepräparate, Vas na Erhebvng von Einwendungen geçen Meni j E H 4 dur< unsere Stattonen Vidal aas wendbarfeit der Fradisäge av ber Ab, (744271 V Qextralte und Fleischexrtraftersab in flüssiger, pastöfe: =hoto.ade, Zuckerwaren, Ba>k- und Könditorwaren, Hefe, } Kochsalz, Malz, Futtermittel, Eis. nille, Vanillinzu>ker, Honig, Zu>er, Sirup. Kakao. das Schluß verzetchnis Kôr Bei der 4 S Hh S N POOE 4 Die Ausgabe A l. Ober, 1917 ete teilung A des Tartfs an die Berwerdung BianentarifderStraßhuraerStrasten- Y l E D Geme und Ge u 0 Vatpulver, A “ne Malz, athernche Ole, s Kakaoprodukte, „Kalkaopr aparate, Haferkakao, Schokolade, V a, u ver?csi>tigenden Forderungen es QYLD & i )C QNi- bierdur aufgehoben. des Gutes im Inlande oder in Oesterreich, bahu- Gesellichaft von K, Mai Verate Gau, D Ce, Ges, MQ und déren Prà- Sire O uns 5; 17878. | T ugen, Vrot-, Bad- und Konditoreiwaren, Bac Uno aur De'chlußfaffung der Gläubiger L dr 0 fn Königl. Ben... Dir, ber logara gefnüpt. Sie werdea gewährt: ÂGAS, R P e seite, d Kaffeesurrogate, poltermittel (ausgenommen für Leder), Schleif ; Und Puddingpulver, Biskuits, Keks, Malzbonbons. Sup- Ö n eribaren M, s i 4495 4 D ay »2 10 Ce L, 104 o L E A tasseeprapgrate, Tee, Zucker, ( g, Mehl d Borko7t, mittel. a I Sen A O über die wbt verwertbarea Vermögene- | M (Q j nan Der (95 N: Eäf. Staatöeisenbat neu Dresden. a. fog eich bet der Abfertigung, wenn der | Welse! arif, Nebeaubahneæn dex räpagratd ee, Zucker, Honig, Mehl und nitt : : A uppen s Suppenpräparate, Kinde rmehl, Malz, ttóc e der S; !ußterimin C O 25. Uprii E LUF VE T) b Þ A L LA A D , is Gracibrief den Bermeik «ur Mertens Straßburger Sturaßenbahn - He- E 5 C tose, 3 rtroje, Dexcrin, Nährsalze, Náhrsalzveis rate; p n - R u 714192 io im - n Ä F / j 2 E à 00e, Dextrose, Dexirin, Nährialze Néhre lzpräpar G A \ Vormittægs L UhL, nor dem T B [74426 7 | ¡us im Inlande odec Ör erwendung sels<aît uud ver Netecnbohn 26a. A0. 26549. R A E D A | S R l E Nährsalzpräparate, | öuftglihen Amtegerichte btexfeIbst, atte 10S IeAg E Banzeri\ L Sächfis er Silterver. n Desfterrelh - Ungarn trägt, b. na, RNYcin— Lahr Seclbach L 61it s E h P D U 7B DIateti)che “ahrm ttel, hem zudereitete Nährmittel “N 93/94, Zimmer 10, bestimm!. } : { Cehr, Tarifheïte 7 N und 7 C. S1 N um Érstat!ungswege, wenn de: 1. Oktober E914 E E De Q D L P S Aa oder pllanzlicher Herkunft, Blut- und Eiweiß- 5 Ot L ; _ D ou Sto Q! U m K af er N, ¿ s 1 ; Dre m è S B M D raparate, Pepsin, Futtermittel. Frau art, Oder, den 23. März 1918. erlluer Stodt-, Riug- und Vor. Mg 1. Oftobec 1917 an aültigen | pru Der ennerhalb dreier Monate nah | Wechseltarif Badische Nebenbahnen O Q) N L D / a prapara pin, Futtermittel! vuigliches Amtsgericht, reverfehr. Dir Gülti, Feit vom 1. April Nat, j A E I 1918 Der Oa. bne e NDRONais die Berwen- (im Vrivatbetrieb)-— Elfäsfticher , ae 22 N N “e. P S 928 39525 V a e T M E L EI L S 2 LLEE: 121 ot or s x l - , 41 L. C f E / H a der Hof MA î VeLR | 2 7 d E a ams au 0D e D au s »L Faid r7297a | 1918 treten aus Anlaß der Neuordunung | du t übr Kra! Sr enthält die 1 L N in Leslerrecich- Nebeobwhuen (im Brivatvetricb) | s fp » L. 19468. n dent Konfurête-Fahrar nacl 2910) ¡im Personenverkehr tn K att: l usB! *ntbrung des deus<en Kttegs- 15 Sb 1a e 6 Inland gelten vom 1, Otrtobex D, i 4B O e naue cLiTUrEen Uber das 1} Tarif für bte Nuíägabe von Monate, [Uag nônta weidenden Aenderungen, | 22s Gebt è des Deutschen Nets und tigg Vinnentarif dex Nebeuvohn Exsiein ee lgen der offenen HaudelêgescW, | p pl ur Nie Außgabe von Monats- | 3uskunft erteilt unser Verkehr9büro, hier | Sroherzogtum Lurewb Die ( —f E O fchast uug o enen Hat delégeseN karten im Berliner Stadt, Ring, und bing E P ler Berfehr9büro, hler, hahn ehalt h Ra: le Eisens Reéetustraße—ELfe in-Vahnhof Wie bei Nr. 222520. B . nb 15305 (5 Q n T av ri SprPohy noit M, E E E ÿ ZLiener E L Le n fe 1 L Le - - J L r | Vor ortverkehr nebt Pre Siatein, fi e \reben, am 27, Mzrz 1918 i Nachweis über bo as recht vor, „Linen G2 R, Oktober 3914, 4 \ i | <) Hlahtrag 11 zum Tarif für die Be- lg 7 gt, am 26, Mrz 1918. f E A en DBerbleib tes Gutes | Am-1. Ayril 1918 treten im Persoren-, L Y 0 S 9$Ô 4

Geschäftsbetrieb: Kakao-, Schokoladen-, Marzi- |} waren. Waren: Pharmazeu

erzeugnisse, insbesondere Kraftfu

À

[74420]

E E E E L R E puni F,

Zaes ift 307 Zbrabme bey Cts rehnung des Verwalt:r8 mut Erb-burag | ca b A al, Ven.» Div, D, Sächs S Gui zu forbern ( ; Ö T von Etrwendung2zn gezea dag S<luß, | rberung, poa Personen, ¡Neisepä> und | bahnen, cl gesEaitaiit L Stnatseisen- 2) Vom gleidien Tage ab werben #3 S N E Betsäcdlich : vereint ber det dee Meer Muß | Expresigut im Be-lirer Siadt, ita: unp | erau ie Sra des Tage erven sämt- | Tariferböhunzen fn Kraft, dte hauptsächlich : E De Bea) L eN : b'rüdsidtignden Forderungen U 2 DELVELER e N nebst Preistafela. [74425] [Riedel Von 18 E um einen | duch dto Verk fir und Kohlensleuer ver- i E i Lma : 4 E Be B A a Cd ; 2 E S (Allgemeines - Verkehrs - Jn- S “t d? (er ; zur ! Citi a P O D N é 5 A s é Ü T Q Q C 3 , n A Ga: n + % Als A o s 6 E I E A 4 c: 4 o. es i : L 19 - Us Boflufifa ffung ber Gläubiger Öer T e (ayere Uuekunft Uber die eintretenden 7 Sücfisch-Lübweltdeutscger Sütev- | vorlà, Rz und ¡war B Hundert aulaßt find. Außerdem wird vom gletden ref P D E: U ftitui) Friedri Leopold, Bremen Or Os nid Verieertbarea bringe E | Aenderuvgen der Tarifbe timmungen und ¡ ver?ehr. Tanifge ste A Mit ; Um: ednung u F its ¿ur erdguätgen Lage ab etn Krteg8zus><lag von S V. K er Anhörung der Släuftger her die Er, | Stelle erteilen die Fahrfartenaus- | Gültigkeit vom 1. April 1918, dem Tage j wenduna. d-r für die Dertis 0 0e 1a pn Fracisägen des A a | ta er 11 T Ie | 1h 17 / oje Pun fta Ä " e L E E o Be I - A 19A d & / 1 K/ el J Nr 1 2 M {- ! 1 01 faftun1 der Mu:lazen und die Bewähryng | 99,1 Und B E ter Et: führung de3 neuen deu Gen Gliea, | besonders herautzegebcne : Ein, Verlehre vertchr8 e:hoben, Die Abweichung Þ r éiier Vergütvcg an die WMitclloder deg | Derlin, den 25, März 1918, bahngütertarifs Seil 1 A6. B, ‘wird tim (tafel T echt, n SUEGRUnAd, } S 0 (O) BED Cisenbaßnverkehr6ordnuvg Gfünbigeruugf n De MiscUeder des ‘vaigli? Œlsenbahndirektion. | Wa'enverzeichnis der Els 17 id tim tafel T erhöht, genebhm'gt. Nähere Auekuntit ertetlt auf uDgerauS Au Tes "r Su termin geen der Æ-Ne I[ des. Auge! 3) Wlelhfalls ab 1, Ay ¡l be. Fe, f 5 bahnen

evt den 30 e nous Sftermia z Hnahmetarifs 9's für Shiffäbaueisen urt | wert en dio aus dem Bake pri 00 L Anfrage das Verkehtsbüro der Nehenb huen- XO Uhx, vor dem Könfglichen Nmtzetiht| ora etutomon Ritt Decfot, | Bi. 3 die Angabe „#0“ ‘in: „g—>* [peneraldirekticn in Warschau S E E

ay rid O Da By is A Uu A L Dc C TE mo Ne ar C 2 D 100 -- ay, n m S f a D Ae B, < r S) A E bterteibst, Simme-r r. 29, befin verfehv Bent or i; ; i N DEEL Dreoben, am 27. Vêärz 1918. ! Köntglichen (Eisenbabndirettion Könt Etraßenbat Gesens<aît

N v A Vin c G s L N i d « Gr A g F L A L R S Goa n E

Jauev, den 22, März 1918. 1, Byul 1918 it der Nachtrag 2 ta l gl. Gen. „Dir. b. Cächf. Staatöäeiten- | berg (Pr.) übergehenden Stationen Civ Hus e f Nr. 222529

Konigldes Vin 1g erd; Xraft. Er en:häit u. a. etne 2-1 n 1 ; ahne, as gesGäftsführente Verwaltung, | moFen, Marggrahbgtoa, Prosikargut Wie, [743107 f O | | : A E RTEE ; wouad hetm Bestehen tireftez Fradh ie | (739671 E E j pfen und Willtassen als Empfangs, j Eisafe-Lothrin isch: Luxemburg! #6- i O y es / D j S T

Karthaus, T estnr. T ir Koblen, Gofa un Briketts ats E, j 2 e) E O U j / Itattonen aufg?enonniez: iy H 11A a g - &fi 6 irk (2 j \ J / 29/3 O Technischer Verei G Eu

Das S nt cia B Ier E D iu I S e F z4 os Vere e i Mfif<- Südwestdeutfcher Giüters der Empfangs ftattonen der Abtei mera E L AYE, M A 2 ; 3 | O { 20/4 1917 Großeinkaufs-Gesells<haft Deutscher Con-| 16/92 191: ere Gun

j it fal ei üker è i cid Z nd ungorts&en S atlonen bte | vert p Farifgeït Y Dis (zx A EOES P [t E etlung 3} vou ct 1918 de 2 RaTi s, 4 2 S t A D =Weei E E } - F dJLO éa N ves vor Pp E Un) ¡ 7 L 6 L ie Slationg, Î Spl Oi De N g © . Px Versi b S h umvereine m. b Hambur D 2 E aegen e D Ss [RG Wn chandiug over Neuaufzabe vnter An» | fraGtsige slr Konttanz und Beter#fäuse: ‘bfi, “0 hi6 26 sind se mit dex |entfernuncen der Statton Trossingen Ork \ „O E Ba S e S. rig Cd betrieb: Verlag bezw. Vertrieb von Zeits nadbdeu “der E Ber, d p vib, ccnung ber nao den beut - öfter» | (Baden) zuztql>: ber veutichen Nerkeh E !Tazugehörtgfeit b alphabetisch ein- | um 10 km erhöht. / i E „Felchäfstsbetrieb: Großhandel und Fabrikation von | schriften, Büchern, Drucksachen. Waren : eititifte A IO e n ein 2 ergletitermine reti Grenstat!onen bestehende { teuer É S wuO a ee T OLT L ura en. Stutt 95 Ms 1918. Ö Waren aller Art. Waren : 1a etische Nährmittel. Bücher, Drucksachen E 5 Deren, bom 5. März 1918 angencmñene Zwangs audgestossen wirb. Seener work 0 00 deuten Krlegszuschlags| Halls (Saale), den 26, März 19 S Duzanik eft jon f

K L Ange Oen etr. Cnt werben nux Moe ait wendet, als fle Königliche Gi 2% Met 318, Seneralbdirettion niglihe Giseubahnbirettion. dee N. 28. Gtaatseisenbaÿueu.

etn l e v RLRR L KL Go LE aho 1 1 L p WVelchastsbetrieb: Vertrieb von pyotograph:}chen

und Ul uct CT3( ugn1))en W GELU s {5 L ) 1) D U. Vil { Ui Drucker ETZEU( C, Oder

9546.