1918 / 77 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[SL) Communalstäudische Vank für die Preußische Oberlausiz in Görlitz. Mktring. Bilarz «m Zl. Dezember 19147 Vasfiva

m —— —— D T Tem E Ie ——— b | e

A [H] 487 050/99 7 500 000 1875 000/—

4119 143/99 SfFektenk'onto 10 647 207/42 400 000|— Couponkonto 553 359/94 4 846 101/41 Fremde Banknoten | Sortenkonto 28 032 787/39 39 415/54 57 556/77

710 337/88

Stamm?apttal Neservefonds Speitalreservekonto Depositenkonto Kontokorrentkonto : Kreditoren S E j Neberßobene Wechfelzinsen Tantiemekonto z Uebers<huß an die Ständ. Landsteuerkasse .

und l 9: ta Guthaben bei Banken und Bankters b A 959 716,88 Sonst. De- : bitoren . 26 418 753,12 [9 L E S} | Grundstüdékonto ..,, 2 | Af Inentärtontd e, | | 43 452 198!99 GBewinmn- nund Verlusikonto.

13 452 198/99 Gewinu. M 9234 384/79 459 434/35 2 450/29

Verlust. Niem Cr eFoRUN A517 27425 C2 L: C ETSTRE T OHGOT V I v E T E A T T

a / 126 427

30 415 242 744/88 259 95

Pen (Reno a Cffekienkommiss.-Konto . Konto-Korr.-Zinf.-Konto . 464 573179

Deéevositenzinsenkonto .

Zinsen für im Jahre 1918 fällige Wesel A

Geschäftsunkostenkonto .

375 i “Dilfe“ Veriragsgesellschaft deutsher Lebensversiherungs- unternehmungen A.-G. in Stuttgart.

Herr Generoldicektor Thon, Berlin, ist aus dem Aufsichtsrat ausges{teden. Ja der am 18. März 1918 1tattgéefundenea 2. ordentliden Generalversammlung wurde Herr Generaldireëtor Dr. Ute neu tn den Uusfihzi@rat gewählt:

Stuttgart, den 27. ?tärz 1918. „Dilfe“Vertragsgescls<afs: deutscher Lebeusversicheruncs8untexnehzauugen U. -G. in Stuttgart.

Der Vorstand.

Kimmel.

(74400) Julius Berger Tiefbau-Alktiengesellshafi.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden htrdur< zu unserer am L. Mai 1918, Vormittags L Ukn, im Hotel Kaiserhof zu Berlin statifindenden ordentlichen Geueraiversammtung er- gebenst eingeladen.

Tageêordunng

[240]

Vilauz per 31.

Sol. PBachtvertragkonto . . 1 GWelandeconto . «es 21 367,7 Gebäudekoato . 100 605/30 Maschinenkonto . . 66 636: Bahnkonto . . 21 693 Gerätekonto 5 296/286 Kautionskonto . . Gn 4 930/- Beteiligungsfonto . . 4 175 Kassakonto ä 132 Inventur ke-nto 43 115/52 Debitorentoaio 11 032/53 Gewinn- und Verlustkonto |__38 993/54

317 078/86 Veclufiksonto

57 692/85 20 035/57

9 923/27 / 187/79 . 11418611

Gewinn- und

a

e ——

An Saldovortrag . . Handlungsunkosten . , B Dellrede Ce Abschreibungen .

Dezember 19147. Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Bankenkornto . Kreditorenkonto . Aklzeptekonto

Fabrikationskonto . . .. Handklungskouto . .. Saldo ..

per 31. Dezember 1917.

Kagtzensicin, den 12, März 1918.

102 025/591

Der Vorstand.

Deutsche Gips-Compagunie Actieugesellschaft.

Haben.

317 078

U A

1. Untersuchungssachen. 3. Bek 4. Verlosung 2c. von

Wertpapieren.

2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellunges u Dele Laufe, Verpachtungere Verdingungen ze E

5. Kontmanditgesclls{astea auf Aktién ‘u, Aktièngefells&uften. ;

entlicher

Anzeigenvreis sür den Naun einer 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf,

Anferdênm tvird anf dert Anzeigenpreis ein T

: Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlig) Preußischen Staatsanzeiger.

Anzeiger.

euerungszus<\iag von 20 y, H. crhoben,

Derlin, Dienstag, den 2, April

7. Ni

6. Erwerbs- und Wirtscha ederlassung 2c. von Res 8. Unfall- und 9. Bankausweise. 10. Berichiedene Bekanntmachungen.

enossenshaften. on Rechtsanwälten. nvaliditäts- 2c. Versicherung.

5) Kommanditgesell: haften auf Aktien u.

[350]

Allgemeinen Deut

In der auß*rordentli{en

A Umtazu s de” Nftien ber WVergmäunischen Wank in Aktien ver

schen Credit-Anftalt,

zu Freiberg

[384]

Ml’gemeinen

Umtaus<h der Akti: n der

Vereinsbank in Sebnitz in Aktieu der

Deutschen Credit-Austalt.

Aktiengesellschaften:

[354]

Norbdeitische See- und Fluß- Verficherung®- Aktien-Gesellschaft zu Stetig,

Die Aktionäre werden btermit ¿ur ordentlichen Generalverfammlung auf Dienstag, den 23. April ds, J., Vorwittags 10 Uhr, in den GSe- s{äfisräumen der Gesfelli@aft, Boll- werk 4—5, Oderhof (Eingang Bollwerk), eingeladen,

_ Tages8orduung :

1) Bericht des Vorstands über die Ge, <äfalage unter Vorlegung der Vilavz, der Gewinn- und Verlu, 2) re<hnung und des Geschäftsberichts für das verflossene Geschäftsjahr mit den begleitenden Bemerkungen des 3) Auffichtsrats:

2) Bertcht der Nevisiontkommission über die Prüfurg der Büter, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung für das verflossene Ges>äftsjahr.

3) Beschlußfassung über die Genehmi- agung der Bilanz, die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtarats und die Gewinnverteilung.

4) Wahl eines Aufsichtsrat8mitglieds.

9) Wahl von dret Rechnungsrevisoren.

Stettin, den 28. März 1918. Norddeutsche See- 11d Flufs-

Verficherungs-Aktien-Gesellschaft.

Die Direktion. A. Petersen. Clemenz. [351] e. Q . Bank für Brau - Fudustrie,

Berlin. Vir magen b-kannt, daß wir von

ppa. Ts<hira. Gereralversainmlung vom 11, Dezember y ah die Akttonäre der Bergmännts{>{en Bank zu éFretberg den von une leit der ata Bank! gefSlofsenen Vertrag, wona bas Vermözen derselben als Ganzes ohne Liquti- dation auf uns aegen Gewährurg von Aktien unserer Anstalt übergeht, genehmtgt. Nach>em die Vergmännische Bank zu Freibecg im Handelsregister gelös><t und daselbs: vertautbart worden ift, daß thc Verraögen a!s Ganzes auf uns übergegangen tft, t afte fter, A us ber ergimäünnischen Vank zu Fréibera biermit G j a zum ÜUmtausH in Aktien un : Anstalt i Ls { bis A; Jul Lt. j en unserer Anstalt in dex Zeit von 5. Kpxril bei unserer Abteilung bei unserer ZweigîtecUe bei uns selbst unter nachstehenden Bedingungen einzureichen : 1) Auf jede Aktie ver Dexrgmänn!schen Bank zu Freiberg über 46 1000,— mit Gewtnnantetlsheiaen für 1918 ff. entfällt etne Aktte unserèr Anstalt über ben gleihen Betrag mit Gewinnantetlicheinen für 1918 ff. Die Ausgabe der einzutaus@enten Aktien unserer Anftalt erfolgt Zug um Ann late zum Umtausch sind bei den oben bezeihneten Steen Alle Aktien der Bergmänniscen Bank zu Fretberg, die nit bis zum 18, Juli d. J. umgetaus<t oder zur Verwertung für S Salina der Veteilraten übergeben worten sind, mössen für kraftlos erklärt werden. Die an Stelle der für kraftlos erkiäten Aftten der Bergmäonishen Bank zu Breiderg B E L S UEMder Ge Anla Atl werden verkauft, 1nd der Ex wird abzüglich der entstandenen Ko! x Berfü Beteiligten gehalten 7 (andegen MIR d Gas Leipzig, im März 1918, Al'gemeine Deutsche Credit-Austalt. Keller. Petersen.

Grundstülertragstonto . . L

Ueberweisung auf Spezial- Ad Lahn

O 100 000

Tantiemekoato E 57 556 Ueberweisung an die Ständ,

Landsteucikasse Z 710 33788

1 267 7424

Görliß, den 12, März 1918, Dex Vorstand der Communalstäudischeu Bauk {ür die Preuß. Oberlaustt. NRieußs<. Peters.

Elektrizitäts & Wasserwerk A, G. Vlieskastel. Pasfiva.

3 160 57|| per Kapitalkonto . 170 000 3 000|— 4 A OUTEDILOI N 4 io, 73 934/28 21 891/661 , Meserv:fonds . . 3379111 2819/13 „, Erneverungsfonds . 1240/28 191523000. Diibendin s 700 57 104|—

Konto-Korr.-Prov.-Konto . 37 979/88 Pxovisionen von Couy.-, | Agio-, Depotgebühr.s und Sortenkonto 68 919/32

: In der außerordentli<h-n Generalversammlung vom 12. anuar d. J. haben die Ifkitonâre der VBereinsbark in Srbnißz den von fas mit l ul Baut ge- \{losscnen Vert:ag, wona<h das Verm3gen derselben als Ganzes ohne Liquidation auf Zus gegen Gewährung von Aktien unferer Anstalt übergeht, genehmigt. Nachdem die Vereinsbank im Handeleregtster gelö)<t und dajelbst verlautbart worden ift, daß S ade L E S Ae En ist, fordern wir die Aktionäre der

im - Hiermit auf, idre Aktien zum Umtausch in { t der V ge S, T e 183, Juii d. F. A A S A j el unierer Abteilung Dreéden, bei e o beE Pub A AIA A unserer ZweigfteKe Sebuitz unter nohstehenden Bedingungen einwreiGßen:

1) Auf jede Inhaberaktie der Vereinsbank zu 4 1000,— und auf je 5 Namen?- aktien derielben über 6 200,— mit Gewinnanteils@einen für 1918 ff. ent- fällt eine Aklite unserer Anstalt über 46 1009,— mit Gewtnnanteils<einen für 1918 f. Wenn die Namensaktien ni<t im AktienbuGße auf den Ein- reider umgesrieben sind, muß derfelbe eine geri@tlih oder notariell be-

__ glaubigte Uebertragung8urfunde mit einrei&en.

Unt dén Aktionären der Vereinsbank, welhe wentger als 5 Namensaktken oder eine dur<h 5 nit tetlbore Anzabl von Naméersaktien dieser Vank be- sigen, entgegenzukommen, e:klären wir uns bereit, den Umtaus<h dur Spipenregulterung in einen du'< Aktten unserer Bank daritellbaren Betrag,

_ foweit wir die Stü>e daju beshaffen können, zu ermöglichen.

Die Ausgabe der etnzutaushenden Aktien unferer Anstalt erfolat Zug um Zug. Formulare zum Umtaus<h sind bet den oben bemerkten Stellen er-

hältltd. Alle Aktien der Vereinsbank, bie ni<t big unt 13, Juli d. F. um- getaus<t oder zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten übergeben worden sind, müssen für kraftlos erklärt werden. Die an Stelle dec für kraftlos grflärten Uktien der Vereinsbank auézurei@enden Leipztger Credit- i ala A A O Ss wird abzügli> dex entstehenden rigung der Beteiligten gehalten werden. Leipzig, im März 1918. eid E Zillgemeine Deuische Crévit-Anustalt, esTer. Petersen,

1) Berichterstattung des Vorstands und des AuffiHtsrats über die Bikanz unß den WBetrieh des abgelaufenen Geschäftt{ahres.

2) Beschlußfaffung über die Genehmigung der Jahresbilanz und Gewinnvertet- lung für das Geschäftsjahr 1917.

3) Beschlußfaffung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, wel<Ge in der

Generalversammlung stimmen oder An-

‘träge stellen rwooller, haben acmäß $ 26

der Statuten unserer Gesellschaft thre

Aktien oder die Hiaterlegung#bes<einigung

eines Notars {pätesteus 3 Tage vor

der Generalversammlnng DEr

Tag der Hinterlegung wud der

GSeueralveesaamluug wi<t mit-

gere<htet

[263] zltiva. Ten ; Mena E E e D2 Sparkafsenkonto . : 76 08

Pasfiva.

er Aktienkapitalkonto . Reservefondskonto Grneuerungsfondsfkio. Gewinnvortrag von 1916, R Reingewinn . . ..

Az

12 000 2014 1 200

612 2131

5A O M Ew TER B A

1 267 742/42

Effektenkonto. . MNeseryefondtkonto

Kautionskonto A A Grneuerungsfondskonto . . Î Zas Wagen- und Maschinenkonto 46 2 094,09 MDIMTCIOUNO o e 20 00920 24189 Inventarkonto o OE (01,09 Abschreibung 05D. o 296,— | Baukonto M 4 873 97

Abschreibung «20789

Debitorenkonto Bassinkonto .

Éi E:

Dresven, Freiberg oder

[336]

Ziftiva An Kassakonto » Effektenkonto « Debitoren « Watenkonto . . ., « Werksanlage A... « Werksanlage B . , « FImmobilienkonto . .. 37 750/28 ¿ Werodilientonto 1|—

6 | 257 249/67 un Verluslovto.

G T D T5 RFU E E A

8 40397 | Per Stromverkauf 2 835/85 Wasserverkauf 9 968,06 « Warenverkauf .

642|—

1 209 64 9 000'—

2500 |_8 500/— A |32 159/52] M6 132 159 52 Die von der gesirigen Generalversammlung auf 5 0/6 für die Vorzugsaktien

und S 9/9 für die Stammaktien festgesetzten Dividenden des Gelchäftsjahrs 1917 werden bei der Geselshaftskasse ausbezahit.

861 s . 6 . o. . . . 8 dg 17 958/06 Gewinne 1nd Veriustkoato L917. M

1 9592,72 1 504 22 146 30

T0107 R

17 958 Kredit.

in Vexlin bei der Geselis<afiskafse, Potsdamer- ftraße 10/11, bei der Deutscheu Bauk, bei dem Vankhause Ecorg Fromberg «e &0., in Bromberg: bei dem Bankhause M. Stadthagen, in Hisvesheim : bei der Hildeshcimer Bank

Debet. Salem e E L E ———— r E —————————— p Betriebseinnahmen .

fn j Gehbalt- und Lchnkonto. . . Zinsenkonto . .

DntoIentonto S A KArantentalnentono L T Abschreibungen S 873 09 Diversekonto A 100 23 pad Debitorenkonto: behufs Gilangung einer Stimmkarte zu | Bestand am 31. 12. 1916 , 46 1 007,30 i l uu regt 2 Ol L210, SOL10 146/20 e Hinterlegung?frist endet am lebten asfinkonto: Hinterlegungstage um 5 Uhr Nach-| Bestand am 31. 12. 1946 37,80 | io 1A G H vd o OLUIO, 10 o Dl 20/80 len Tnen Qu von dey De U 2131/98) 14 524/54!

S | 207 249,67

An Betriebsunkositen . . Ae Stromlteferungskonto Neferoefonds Abschreibung. Hyvothekertilgurg Divi>endensiammaktien 5 9% D. ytdendenvorzugsaktien 5 9/6

21 029/19 S 4 697 19 643314

[73228] Bankverein Artern, Spröngerts, Büchner & Co, Kommandit-Gesellichaft auf Aktien.

Aktiva. Bild: i

E Uz om BL, Dezember 1017, assiva.

Kassakonto . nal

Wechselfonto . QrUD

(Fffefieifono 3 000|— Kontokorrentkonto, Kredts

. 6000

[317]

Bremer Vulkan Schiffbau und Masthinenfabrik, Vegesa>.

14 524

Kapitalkonto E Nefervefondskonto 1—4 Talonsteuerrü>stellungs!fto.

Meichebank ausgestellte Depotschetne hinter- legt werden. Berlin, den 30. März 1918, Julius Berger, Tiesbare-Aftieugesels{<aft.

Niesa, den 10. Februar 1918.

NRiesaer Dünger-Lbfuhr-Ukltien-Gefellschaft.

Genueraibilanz am 81. Dez

1 100 5698:

A T P T

Kontokorrentkonto, Debis

An Stelle des ausgeschiedenen Herrn Doktor Eri Senger, Bankdirektor aus Meß, wurde Herr Karl Wies, Großkaufmann, Blieskafte?, neu in den Auf- sichtsrat unserer Gesellshaft gewählt.

Vlieskastel, 26. März 1918.

L. Langenbahn, Vorstand.

„Hilfe“ Vertragsgesellschaft deutscher Lebens-

versicherungsgunternehmungen A.-G. in Stuttgart, L. Gewiwn- 11d Verlnftrechnung für das GWeshästejahr 1917.

s

TEONT A

t s 104 916/53 938 989 16

44 214/09

79 172/88 173 177/36 Gesamteinnahmen . .| 940 070,02

B. usgaben. |

. Vergütungen für in Nü>kde>ung überncmmene Bersicjerungen . j . RNücfveisicheruaasprämien

Steuern und Verwaltungskosten 7. Abschreibungen . . - Prämienreserve am S<hl»\sse des Geschäftsjahres . Sonstige Reserven und Nüklagen

Son{1ige Ausgaben

Üebe:s{<uß

A. Etunahmeun. I. Yeberträge aus dem Vorjahre. Sousikge Neferven und Nü>&- laaen (Gründungéfgnds) L Dramen Ee ITT. Rapitaleriräge Z 1V. Vergütungen der Rü>versicherer V, Sonsttge Etnnak

102 815|— 159 191/591 152 532 2 091 08 Gesamtausgaben . . | 940 070/02

77. Vilanz sür den Schluß des Geschäftsjahres 1917.

M A

M J 92 250 000 916 250

A. Vermögensstücke. . Berpflihtungen der Aktionäre Wertpap!ere . Guthaben: 1) bet Bankhäusern 2) bet anderen Versiherung8unternehmungen .. 3) beim Postsche>amt i Geffundete Prämien , - Müdständige Zinsen . . . Barer Kassenvestand . Einrichtungsgegeni|tände Sonstige Bermögensflü>ke

10 509 /— 151 308 21 486 84 162 304

1 234000 13 000 178/56

4 700|— 173 600 Gesamtbetrag . . 3 543 505,

B. BVerbindvlihkleiten. i: 3 000 000

. Grundkapital. . . , Prämfkenreserve

l) Gründungsfonds 2) Talonísteuecresezve

3) Technische Ueberträge

IV.

Guthaben anderer Versiherungsunternehmungen .

104 9165: 3 000 Ol 274 U 8

102815

159 1915

- mäßig,

122 450/94

Der Beorstand. Fultius Berger.

Mülheimer Bergwerks-Verein,

Mülheim a. d. Ruhr. Zur diesjährigen orveutlichen Ge- neralversamuriuug laden wir unsere Aktionäre auf Woutag, den 29. Ypril v8, Z8., Na<hmiitags 5 Uhr, in das Kasino hier ergebenst ein. Tagesorduungt

1) Vorlage des Ges<{äftsberiht3 und des

Nrecaungpabscjiusse# für das Jahr A «

2) Bericht der Nehnungsprüfer und Aua- trag auf Erteilung der Entlastung.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Neingewinnu?.

4) Neuwahl für cin Mitglied des Auf- sihtsrats na $8 16 des Statuts.

9) Wahl von zwei Nehnungbyrüfern und einem Stellvertreter für das Jahr 1918.

Aktionäre, welche in der Generalversamm- Tung stimmen oder Anträge in derselben stellen wollen, haben ihre Aktten oder von ber Reichsbank über bei. thr „ruhende Altten ausgestellte Hinterlegungescheine spätesteus 5 Tage vor der Seneral- versammlung, ven Tag der Hinter- legung und der Generalversaumze- lung ni<t gere@net, zu hinterlegen (Statut $ 25).

Als Hinterlegungsstellen hat der Auf- sidt3rat bestimmt:

1) die Kasse dexr Gesellschaft,

2) dle Dreëdnexr Vauk, Bexlin,

3) die Directiou der Discouto-Se- fellscha!t, Berlin,

4) dle Essener Credit - Ausialt,

9) l . Schaaffhausen’s<eu Bank. vérein WU.-G., Eöôöln, und die Ziveigaustalteu diesex Wauken.

Von den Mitgliedern des Giroeffekten- depots der Bank des Berliner Kassen- vereins können deren Htnterlegungs|scheine über unsere Aktien hinterlegt werden. Diese Ausweise find nur dann ordnungs- wenn darin bie Nummern der hinterlegten Aktien angegeben find und überdies bes<heintgt ist, daß die Aktien bis ¡um Schlusse der Generalversammkung bei der: vorgenanuten Bank tin WVerwahr bleiben.

[16] fUltiengesellschaft

in Penzig Vilanz pee 31A.

I. H. Pietshmann. Die Dividende von 1209/9 kann vou jeßt ab bei Herrn Kaufmann Göhl in Niesfa, Hauptstraße 50, abgehoben werden.

Glaß3hüttenwerte Adlerhiitten

bei Görlitz.

Dezember LDU7.

Siftiva.

b Immobilienkonto . 11166 216 Hamburger Lagerhauskonto Maschinerkonto . Xormenfonto é Wannen-o und Oefeukonto . Hüttenknventarkonto . .. Giektrische Licht- und Kraft- _avnlagekonto é Kontozrutensfiltenkonto. . . Feuerwehrkonto . . ... Patentekonto S Änschlußgleisekonto . Pferde- und Wagenkonto . Glefktrizitätswerkfapitallonto Matertalienkonto %arenkotnito Kassakonto s Wechselkonto ¿ . Debitoren . , Kautionskonto . Effektenkonto .

L

pi brm jam pri jd

prak fuek pen are jed jed

Sa

270 000 87 485 151 807 2 278

82 087

1 194 940. 1 550 874 385 3 830 761 Sewinn- un

E

1845 861 93 226

o o.

Debet.

Fabrikation9- und Unkosten- Tonto R Abschreibungen. . . . ._. Talonsteuerreserve . * ., 2 000 Verlust auf Effekten . . 9 681

Fonds für Arbeiterwoblfahri j

und Albert-Mayer-Silf- | tung, Zuweisung . 20 000|— iegsrüdftellung 400 000/— 120 000|—

Erneuerung stillgelegter i Oefen uñd Werkstätten . Gewinn

7

498 924/10

Aktienkapitalkonto . . .. Meservefoudskonto . . .. Delkrederekonto . .. Talonsteuerreserve . Rückstellung für Elektrizi- TATAWELE G D Nükstellungen für Umbauten Fonds für Arbeiterwohlfahrt u. Albert-Mayer-Stiftung Rückständige Dividenden Krtegsrückstellung für Kriegs. rifiko, Kriegsgeroinnjteuer U a as la ane ebe N Erneuerung stillgelegter Defen und Werkstätten Gewinn- und Verlusikonto

Verlustkonto.

Vortrag aus 1916... Warenkonto. . AZtnsenkonto . . E N er de

t 14

Pasfiva.

b 2 000 000 200 000 41. 127 4 000

45 000 40 000

27 389 1680 624 972, 997 667

120 000 498 924

| 2 945 692|75

| 2 945 692/75

S. Bleichröder, Werlin, und bet dec Stuttgart, zur Auszahlung.

Mox Doerteaba<,

Die in der heutigen Generalversammlung für Divideade ‘von L80% gelangt sofort bei der Gesellschaftskasse, bei Herrn Firma Doecrtenbach & Co., G, m. b, H.,

Der Nuffichtoxat besteht zurzeit aus folgenden Herren :

Stuttgart,

3 830 76161 Kredit.

das Jahr 1917 festgeseßte

vnserén Teilschuidverschreibungeu per 1918 ‘nom. A 125 000,— freihäadig zurägefauft und vernichtet haben, p Stück é 5000 N

5 Stü zu M Reiÿe L. Nr. 1 13/98 102 103. ° y

67 Stück zu # 1000,— Reibe 1x. Nr. 227 241 242 959! 953 954 955 26 297 261 277 332 381 400 562 683 E 702 733 734 758.761 763 1015 1024 1025 1034 1035 1082 1083 1084 108% 1356 1465 1466 1535 1581 1589 1617 1640 1679 ‘1719 1760 1761 1762 1763 1774 1784 1785 1786 1787 1788 1789 1829 1830 1892 1893 1894 1895 1923 2028 2097 2098 2166 2181 2194

66 Stü zu 4 500,— Reihe Nr. 2220 2221 2229 9993 9955 2915 2459 2531 2598 9608 2611 2647 2657 2700 2727 2731 2774 26846 2847 2848 2849 2850 285L 2093 2804 2855 2890 2897 2994 3124 3141 3142 3185 3186 3219 9247 3248 3276 3278 3457 3460 3993 3566 3634 3636 3736. 3737 9746 3748 3755 3826 3856. 3891 9893 3910 3992 3993, Verlin, im März 1918, Vank für Vrau-Fudustrie.

etne nt 0

[335] Altiva.

Y 2198,

FFET. 2314 2638 2839 2852 3120 3246 3550 3738

3892

toxen ÜtensiltenTonto I Srvyn>stüc>kz-

ÜUtensilten- TONtO E

Hypothek 3

filtenkonto 1 Rückstellung auf steuer

Zinsenkonto . . Netngeivinn ,

Artern,

Artern,

Debitoren auf Avalkonto / Grunbdftüdskonto 1

konto IL , , 128 909,46

2221.10 131 130,56

Unkostenkonto 3 / i

M

0 000,—

9 943 517 798 450 45 000

1 000

101 130/56

[T 060 117 |16

Talon-

Sewitin- tam Abschretbung auf Grund- srü>skonto T und Uten-

1 500|— 1 289|—

54 569/97

277 064/96

211 563/53

545 987/46

März 1918. Bankverein Urtcru, Svröugerts, Vüehuer æÆ Co, Kommandit-GeseNschaft auf ktien.

Grundrenten-Gesellschaft.

Vilanz aut 21. Dezewber 1917.

Tee 44408004 Scelkonto . .. L 95 648/40 Depositenkonto .. , (1397401655 Dividendenkonto . .. 2 865 |— Avalkonto A Os 798 450 Gewinn- und Verlusikonto

, ° .

[1060 117/16

Verlustkonto. Gewinnvortrag Ztinfenktonto

Diskont Í Provifion .. QIOUBETITAQ ¿0 Berfallene Dividende , Effektenkonto . .

Haben. aven ans are arms 46 986/42 266 721193 133 480/38

38 173/53 944 /— 36/30

59 64490

|

und Kaufmanu Karl Wolff, Noßla a. H,

PBassiva. E G R R R M Kannen IE

———————

Hypothekenforderungen . igere Grundstüde und Beteiligungen obilienkgnto A,

Kassa und Bankguthaben

GSffeftenkonto e,

Zalonsteuerkonto Ce iverse Debitores , .

M H 37 100|— 1075 e 17 680/80 635 141/50 4 392|—

49 195/19

1818 676/95

Aktienkapitalkonto . . MNeservekonto : a. geleßlidie Reserve , .. b. zusäßli®e Reserve

Zinsenkorto 4 Diverse Kreditores... Tanttemckonten

Dividendenkonto: 10 Gerotnn- und Hypotheken auf für Konforx erworben!n Flächen .

/0 von Berlustlonto: Vortrag auf 1918 j tialrehnung zu «#6 741 000,—

B/60:1,0/ 0 (0 0

. 6 146 400,— 76 785,43

A [S 1464 A

993 185/43 913/42 107 917/86 330/72

14 640|—

7 689/52 |

M 1 464 000,— für 1917

#6 215 000,—

1818 676/95

211 563/53 | S

Hie i {wia 545 987/46 |R e Turnusgemäß aussMelden den Aufficht@ratsmitglieder Rentner : Lieb

Rittmeister C. Lüttich, Echofen, ; Hugo Liebe, wurden wiedergewählt.

G 20

Grunbstü>kz Gebäude und Aulagen Mas>intuú . ;

Etseabahnanschluß + . leyper und S<huten , . Mo Deo e L Patente o, Béteiligungen Haue- urd Ge Blumenthal

Ce Otto Ayaldéebitoren LWarerbestände- .

Ttlienkapital

BLeFDeETO S 4 % Anlethe à 103 9/6 Anzahlungen auf Neubauten Krediten Ava!kreditoren

Nicht abgehobene Olbidende Talonsteuervortrag Lobntvortrag Sonderrütlage Nicht avdgehobene Anlethezinse

Reingewinn

Steuern

Krtegsunterstütung Abschreibungen Retngewian “Vortrag aus 1916

_ Kvedit,

| M A

Debet. jewwinu- und Verlustkonto am 31. Dezember 1917,

n Testungsunkosienkonto ¿ 2 08 Per ara U 1G 2 ¿ 1 Va Ga D E “f L ZUE— & DUNENTONIO E S « NRüdstellung f. eigene Grundstü>e u. Beteiligung. « _15 000/— v WEODINONStOO e A N16 28018

37 879'50 «„ Gewian aus Beteiligungen . , 5 900|—

N: (9:4 025020 0 S $00. 0:90 .

11 636/46 ¿Q O

Gewinnvortrag aus 1916 Beirieb8gewinn . ...

4000 ®- Q. 0.9 @

Inaventar, Werkzeuge und Geräte 4

Kassa, unberzins[. Sgezanwetsungen und Bankguthaben . Vöreinzahlung Lieferauten .

n Nicht eingelöste Anleihes&eine

Getwwinue.

beim Spar- 122 950 7 889 962 5 096 864/22 3 891 285 885 270 9 000

3 124 046! 44 251 291

73 680 175

10 000 000 1 650 000 1375 000 54 075 147|— 3518916 9 000

4 005

50 000 99 189 665 000 20

6 000

2 267 897/22 73 680 175/18

M d V À M 2292 932,31 14 964,91

Geivinn- 118d Verlustre{Snunga.

Ä Verluste. | R Soziale Lasten 174 [1 e

1 562 170/99 10 000/— 97 9500|

272 929/90

1143 366/55

2 267 897/22 5 471 275/66

14 964/91 5456 310/75

9 471 275/66

Die Hinterlegung kann au bet einem deuts<eu Notar erfolgen. Mülheim a. v. Ruhe, ven 30. März

1918, : Dex Muefsicht8rat._ Hugo Stiones. Äug. Thyssen. W, Mueller Dex Vorstand. Stens. Huppert,

156 956/65 2091/08

3 043 505/18

Neingewinn S o, O 2266098 | i: VegesaæŒ>, deu 31. Dezember 1917. Tantiemekonto des Vorstands 330/72 H Vorstand.

Dividendenkonto : 1 0/0 von 4 1 464 000,— für 1917 : | 14 640|< « Nawaßki. Vortrag auf 1918 . , O U 7 689 52

60 539/74

V. Sonîttige Verbir.dlihkeiten

VT, Gewinn Moriß Baumann, Berlin,

Dr. Georg v. Doertenda, Stuttgart, Hermann Het, Berlin, Dr. List, Berlin, Dr. Hugo Kray, Dresden-Waghwigtz. Pecugig, den 27. Värz 1918. Kktiengefells{hafst Glashiittenwerke Adlerhütten iu Penzig bei Görlitz. ppa B,.- Irm scher. PPae Kaplan,

Gesamtbetrag . . Siuttgart, den 23. Februar 1918.

v Vilfe‘“ Vertragsgefellschaft deutscher LebensverfitherungLunternehmungen A-G. iun Stuttgart. Dex Vorstand. Kimmel, Dr, Rudolph.

S E C9700 91G Vas

60.5397

der Deutschen Nationalbauk Kom-

. j s remer Vulkan Schiffbau und maudit-Gesellschaft auf Llktien,

Maschiuenfabrik, Vegesack. in Verlin bet der Berliner Haude!s- ._ Nachdem in der heutigen Generalver- gesellschaft lamúilung der Aktionäre unsererGesellshaft | gegen Einlieferung des Divktdendens>(eing

Berlin, îim Januar 1918. GSGrundrenuteu- Gesellschaft. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. die Haben die Vorbe 'SUAIP LLE as Gewinir uxd Be R l N DOC O vevélf und ‘u i he nj sowte Z inn- un erzusitonto auf den 31, Vezeinber 1917 geprüft und mit {die eilung ei L ( den ordnungömäßig gefübrten Büchern der Gesellschaft in Vebéreinstimmüng gefunden. : A ; 20 o A Aktie pi ienen N “Ea Müee 1018. erli, den 1. März 1918. ist, kann dieselbe voir 2. April ab | Der Vorstand.

[374] [74449]

ANgemeine Nevifious- un r ewaltungs-Alliengeselschaft, in Bremen bet Herrn Bexuhbd, Loose V. Nawatki.

er. Arthur Schmidt, >& C u

0, und