1918 / 77 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Saa Si Es L Sti Ce I 3 L Feri Le ÄS t Er T

if! N 5

——————

g. Gewinnanteile der Versicherten :

Dividendenfonds der Lebensversicherung (Todesfall) 5 2% á 254 149,34

Dividendenfonds der Ren- ten- u. Kapitalversicbe-

R E 2099,52 h. Gewinnvortrag von 19T6___

L

IT. Prämien für: 1) Lebensbversiherungen (Todesfall)

2) Kapitalversicherungen (Lebensfall) .

3) Rentenversicherungen eins{<ließlid

C G a

LETE Polibengebitbren

1V. Kapitalerträge: Zinsen und Mieten \

V. Gewinn aus Kapitalanlagen . .

VI. Vergütung der Nü>versiherer .

VIT. Sonstige Einnahmen: 1

) Heimfall an Dividende und Versicherungs- kapital der Lebensversicherungen . , . .,

2) Heimfall an Rente, Dividende und Ver- sicherungskapital der Nenten- und Kapital-

versiherungen . ., S E s 3) Gewinn aus dem Effektenkommissions- A

4) Provisionen aus dem Kontokorrentges<häft 5) Gebühren aus dem Depositengeschäft 6) Gewinn an Zinsscheinen und Geldsorten .

B. Ausgaben.

l. Zahlungen für unerledigte Versicherüngsfälle

der Vorjahre :

D

Geschäftsjahr : 1) Lebensversicherungen ( Todesfall) :

a. geleistet für Sivilsterbetälle 1 380 146,48

b. zurüdgesteUt für Zivil-

E 70 542,87

c. geleistet für Kriegss\terbe-

fälle mit Kriegsversiherung 376 800,—

d. zurüdgestellt für Kriegs- iterbefälle mit Kriegsver-

E 48 000,

© geleistet für Kriegssterbe-

fälle ohne Kriegsversicherung 118 466,69

f. zurüdgestellt für Kriegs- sterbetälle ohne Kriegsver-

a 35 287,96

. geleistet für bei Lebzeiten fällig

2

gewordene Versicherungen . 1 488 835,79 B SUOATOC E E N 172 100,—

2) Kapitalversiherungen (Lebensfall) :

O a 304 759,50 De SUEOGOee L E E 59-285,14

9) Rentenversicherungen:

4 g s e C S De Uge 742 248,39

4) Rüdkvergütung bei Sterbefällen der Nenten- M

und Kapital-Versicherung

Br Oelete L 27 067,17 b: -zurüdgestellt 44) 3 992,89

" 9) Pensionen der Nottenburger Witwenkasse: R E E : P UEU Seel E 6) Pensionen der Ludwigs-Luisen-Stistung : See S L 4 128,— Be JUHUSe E

Gesamteinnahmen Gesfamtausgaben

NebersGuß der Einnahmen

D. Verwendung des Ueberschusses. . An die Neservefonds: ; 1) An den Allgemeinen Reservefonds . 9) An den Sicherheitsfonds der Lebensversich rung (Todesfall) s 3) An den Kriegsfonds der Lebensversicherung 4) An den Sicherheitsfonds der Renten- und Kapitalversicherung / : f (Aus den Fonds Nr. 2 und 4 wird die Dividende entnommen.) 9) An den Reservefonds Witwenkasse E 6) An den Reservefonds der Ludwigs-Luisen-

>90 S D 1S 0:70

956 248/86 150 000/—

98 732 805

d >70 S D T Q!

| 6 296 013/66

0:/d A I R 0

1 391 823/%

der Nottenburger tg |

49 2011 350/88

M8 112 354 035/53 109 426 340/75

2 927 694/78

II. An den Nachvergütungsfonds 111. Vortrag auf neue Rechnung

x2, Bilanz für das Geschäftsj

500 000|— 416 343/90 D927 694/78

A. Aftiva- I. Grundbesitz : a. Grundstüde in Stuttgart : 1) Anstaltsgebäude, „Tübingerstraße 24/28 . 2) Wohnhaus, Tübingerstraße 32 . . .. b. Grundstü in Berlin : | IT. Hypotheken und Darlehen an Württ. Gemeinden 111. Darlehen auf Wertpapiere IV. Wertpapiere : a des Anlagekontos : j Muündelsichere Wertpapiere . . .. b) des Bankkommissionsgeschäfts V. Darlehen auf Policen VI. Neichsbankmäßige Wechsel. . . VII. Guthaben bei Bankhäusern Guthaben bet anderen Versicherungsunterneh- mungen für Prämienreserve der Nückversiche-

[12

112 354 035

G C E

1T. Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen im

D A D W E @

00.00 4:0.. 050

29 5 442 920/24

VITT. Gestundete Prämien: l) Lebensversicherungen (Todesfall)

2) Nenten- und Kapitalversicherungen (Lebens-

A t P L 990 000|— T} 95931 867/96

1 024 690

7 776 231/70 5 882 306 65 4714 456/90

41 |

1871 937 85 1

IX. Nückständige Zinsen : 1) Nü>kständige Zinsen auf Hypotheken .

2) Unverfallene Zinsraten von Hypotheken- und Pfand-Darlehen per 31. Dezember I:

3) Stückzinsen auf Wertpapier per 31. Dezem-

X. Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten uen Gelhuftsa S

L Barer Kaässenbestan® i X11. Inventar (Mobilien) XIITI. Sonstige Aktiva: ; Konto-Korrent-Debitoren. „. «« « ««

Pasfi Í I. Reservefonds ($ 37 Pr. V. G., $262 H. G. B.): Al nee L Se ¿

11. Präâmien-NReserven für:

f Lebensversicherungen (Todesfall) Le 2) Kapitalversicherungen (Lebensfall) .. 3) Rentenversiherungen 4) RNottenburger Wes 5) Ludwigs-Luisen-Stiftung ; rämienüberträge

56 | 21 | 01

55 057 423 127925 018

Lebensversihherungen IV. MNeserven für \ hwebende Versicherungsfälle : 1) Sterbefälle der Lebensversicherung:

1IT. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste Versiche-

ruhaet: 1) der Lebensversicherung (Todesfall)

2) » Nenten- und Kapital-Versicherung . ;

IV. Gewinnanteile an Versicherte: 1) Lebensversicherung (Todesfall) :

a ADGENOeE R 1 176 097,40

b. niht abgehoben. . .,.. 254 490,96 | 2) Renten und Kapital-Versicherung :

a. GbNeDEBeR A 84 990,24

b. nicht abgehoben. . . ..

Zivilsterbefälle . . Kriegssterbefälle mit Krie ] c) Kriegssterbefälle ohne Kriegsversicherung fällig gewordene

versicherungen G 3) Kapitalversicherungen (Lebensfall) . . 4) Renten

9) Nückvergütungen bei Sterbefällen der Renten-

und Kapitalversiherung , : R) 6) Pension der Rottenburger Witwenkasse . . 7) Penfion der Ludwigs-Lui)en-Stiftung . .

V. Gewinnreserve der mit Gewinnanteil Ver-

>20 «S

V. Gewinnreserven der Versicherten :

1) Lebensversicherung O e

2) Nenten- und Kapitalversicherung .

VI. Nüdversicherungsprämien für Lebensversiche- U Ga ä

VIT. Steuern und Verwaltungskosten :

D

2) Verwaltungskosten :

a. Abschluß- und Inkassoprovisionen . b. Sonstige Verwaltungskosten . .

c. Mietswert der Geshäftsräume VITI. Abschreibungen :

Aufwendungen und Abschreibung auf Grund- besiß, Ergänzung und AÄbnüßzung des S E

TX. Prämienreserven am. Schluß des Ge

jahres:

1) für Lebensversiherungen (Todesfall) , , 2) für Kapitalversicherungen (Lebensfall). .. 3) für Neitenveriih&unaen S 4) für Nottenburger Witwenkasse . .... 9) für Ludwigs-Luisen-Stiftung .. X Prämienüberträge amSchluß des Geschä

tür Lebensversicherungen (Todesfall) XT. Sonstige Reserven und Rücklagen :

1) Allgemeiner Reservefonds . . . S 2) Sicherheitsfonds der Lebensversicherung

(Todesfall) :

Stand nah Abgabe von 4 1 163 247,65 für Dividenden und weiterer 4 311 520,07 fe ums zur De>kung der Kriegssterbe- a e . . . De D R S S: D

3) Kriegsfonds der Lebensversicherung

#4 33 084,80 Entnahme in Höbe des Fonds

zur De>kung der Kriegssterbefälle

4) Sicherheitsfonds der Ytenten- und Kapital:

versicherung (Lebensfall) :

Stand nah Abgabe von 4 82 760,04 für Db 24

5) Reservefonds der NRottenburger Witwenkasse 6) Reservefonds der Ludwigs-Luisen-Stiftung

XIT. Sonstige Ausgaben:

1) Zins auf Depositen- und Sparkassengelder 2) Zins auf unsere Schuldverschreibungen . 3) Zins auf Pensionsfonds der Anstaltsbeamten

und verschiedene kleine Posten...

1, Lebensversicherung . 2. Nenten- und Kapitalversicherung . « « « VI. Sonstige Reserven und zwar: i 1) Sicherheitsfonds der Lebensversicherung . . 2) Kriegsfonds der Lebensversicherung . E er Renten- und Kapital- onds der Nottenburger Witwenkass e onds der Ludwigs-L

A 21040" 0 6: <6

) Sicherheitsfonds d

versicherung 4) Reserve 5) Neferve 6) Nicht abgehobene Gewinnar versicherungen

D

uisen-Stistung . teile der Lebens-

S

e mrr E UME Erm war M U00R A4 A0

9. Ca S 0 S D 0D

7) Nicht abgehobene Gewinnanteile der Renten- und Kapitalversicherungen . E . 3) Prämienreserve und -Üeberträge in Händen der Nückversicherer . .

40} 1 596 482/41

963 479/37 611 877/96 20 000

4 443 933/05 129 270 181/09

3 000 000|—

91 36} 84 697 476/05

3 103 206/26

47

56 j 39 |

liIS

1185 8845:

o

93

96

/ j l t 62 | | l î

96

20| 5 904079

VITI. Sonstige Passiva: 1) E Engel uufénbér 6s. A d i aufender Neh- 1 Bareinlagen in 12 597 929,99

. 159 057 423 27 925 018

b. gegen Sparkassen heine mit

Kündigungsfristen . . . :

2) Schuldverschreibungen à 3F 9/6 einschließli 3) Borausbezahlte Prämien ú

4) Pensionsfonds der Anstaltsbean Kübel-Stiftung ._ /

VITT. Vebers<uß eins{<ließliGh Gewinnvortrag von 1916 im Betrag von 6 150 000.— °

84 697 476 6 490 187,16 [19 018 116

7 144 600/54 | 1 782/37

1 008 658/32) 297 173 157

Co CoO

2 927 694

Lebens- und Rentenvers Scheurlen.

etner bestellt. esellshafter werden aufge- gefordert, sih bei derselben zu melden. Cöln, den 21. März 1918. an der Eiche 17. Der Liquidátorr Lion Feiner.

führer Lion viger der

luß der Sesell\Hafterver- ita B19 Dêle 1917 ift die Ro- A Nai Mesell- \sGaft mit bes<eäukter Paftung zu Cdie, Severinstr. 216, aufgelöst. Als

Liquidator ist der bitherltge Geschäfts

929 771/82 109 426 340/76

129 270 184/09

enehmigt în der Generalversammlung vom 30. März 1918. In dieser

Étnèralfaat sind als Mitglieder des Auffichtsrats die Herren: Präsident

von Nestle und Kommerzienrat Körper wiedergewählt worden. Stuttgart, den 30. März 1918.

Allgemeine Reutenanstalt zu Stuttgart, E herungsverein auf Gegenseitigkeit.

u der Firma Gebrüder George, hier, ist dex Antrag gestellt worden:

é 1434 000 neue Uties der Kammerich? Beltex «& rae haue Werke Biliieusesels<ha Bien Nr. 1067—2500 zu je

zum Börsenhandel an der hiesizen Börse

Verlin, den 28. März 1918. : Zulassungsstelle au der Wörse zu Vexlin. Kopeßky.

Vereinigte

iebente Beilage zum Deutsheu Reichsanzeiger und Kön

Berlin, Dienstag, den 2. April

Simrugung

zu Werlin-

Siaalsanzeiger, 9M,

rey, 6, Bereius:, 7, Seasfjen- 2h, ersheint gef ber Warenieihenheisnge

reußischen

Dec Faÿyalt dtesec Bellfuge, in welher die Y (Hz, 3, Zrichen-, 9. Musterregiiter, u toe besonderen Vlati uyter dor

1 d. bun RBaié « Cer Anulturie nad 12,

efanáicuraungea über 1,

1 l aus dea Haus, 5. Güter 19, des Urhevuercetzigtintragscale inwie Ul h j

isenbahuzs exthalter

das Deutsche Rei

Das Zenrrag!- % 10 Pf,

5. Seorauthsmusiee, 4

Faurolanbelaurtmahungeo Ber Œ

s o Ly SP regiter für

d) alie Posfaustalten, 1, Gerstn und GStaatsanzelgers, #8, ág

niauwtiten, 2, $atenire, f hie Larif- uns F

] der Direclion der Disccnto-GBers Bait ist der Antrag gestellt

d, (Mr. 77A.)

he Reich cescheinr n ber Regel tägüh. - 4 Pf. -— Anzetge

legt, hier,

6 800000 neue Aktien Metallwerke Aktien - Gesellschaft vorm. Luckau « Sti ffen in Dam

Nr. 1201 2000 über je

de Reich faan dur

Lak enkrai « Handeloregtiter ür das Deutsche Rel fang t8steüe dee Nel

die ÆFöôniglice Ges bezogen werden

rral-Sandeldregifter für dat Deut! füc das Vierteliaÿßr. Ÿ gespaltenen Einheitêzcile $6

—- Dec Bezugspreis betrêgs npreis für den Raun ees enpreis ein Teuerunc:zu’chlag von 20 v. H. erhoben,

exibstabboler au bur

A ) Einzelne Nturamern koste dildelumnstzaße 33

Pi. Außert:em wirb auf den Anz: in

Vont Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich‘ werdeu heute die Nrn. 77A. 77B. und 77C. ausgegeben.

zum Börsenhandel an der biesigen Börse

Vexliu, den 28. März 1918. Zulassungsstelle an der Börse zu Wéxrlin.

Künstliches Bein

Müller in Hamburg. U O Es (,

mit federndem Knöcelgelenk. H. 71 610. Fa. Hommelwerke, Fem Maerthal, e

K: 09250: Stallplatte, bestehend Faserstoffplatte mit Harz- | 1I26n y

Luftschiffbau annheim-Nheinau. Fein:

vorrichtungen 20 T K. 62254. Mangel zum Loern C gepad>ter Nessel-

K. 62 955. Verfahren zur Nach- und vorentfaserter ndere Nesselstengel.

Reibemaschine für 17s

} Pflanzenstengeln. densationsprodukten aus 1-

naphtalinmonosulfosäuren

A

oder 2-Ory- Augsburg-Nürnberg ge Verbindung der Oberarmhülse - mit der Unterarmhülse eines C Us, 4, Pat. 302617. S717 : 3 Fa. Arnold Biber, Kniegelenk für künft- B84 502;

Sebastian Dirr, In der Länge verstell-

2) Patente.

n links bezeichnen die Klasse, ßziffer hinter dem Komma die Gruppe

Di32 673;

305 828. Olois Riedler, Char- | 360d Berlinerstr. 171, <&

ftir tr (Dre Ziffer : i

Vetauntmachug. Mikrometer.

Die Bee Bank in Leipzig hat den trag gestellt, :

Mun 3 000 000,— neue kticn der Sächfischen Maschinenfabrik vorn. Nich. Dartmaun, Atkticn- gesellschaft in Chemuitz, 2500 Stü>k úber je 46 1200,—, Nr. 209 001/2— 24 999/25 000, dividendenberechtigt ab 1. Sult 1917,

zum Handel und zur Notiz an hfesiger

B3rse zuzulassen. y

Leipzig, den 27. März 1918.

Die Zulassungsstelle für Wertpapiere an dexr Börse zu L

Steeger,

Vorsitzender.

lottenburg, vorrichtung f eter

- Pforzheim, Baden. liche Beine.

Neuburg a. D. - | bares Kunstbein. \, Hamburg. |: L uftsauge- und Ent- ; Ente für Loko- | Bei

ehandlung gek enengel, insbeso A a. K. 62365. Besselstengel. 20/8 Stengeln (N 0. 4. atum bedeutet den Tag der Be- machung der Anmeldun

ei ’»e Wirkungen weiligen Schußes. gelten als nicht

ür die umlaufenden Steue- Wärmekraftmascinen. 81,

Bulcan-Werke burg und Stettin Act.-Ge Zylinder-Sicherheits-L wässerungsventil

Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände hab die Nachgenannten an dem bezeichnet Tage die Erteilung eines Der Gegenstand ist einstweilen gegen unbefugte Be

Ile, 18. C. 26737. Hamburg, Neuer Wall 36. Schnellhefter.

2g, 2. Sh. 49 521. H. Schlin> & Cie.

| Metall- oder en | überzug, <

‘Patentes nach-

Scbuzite-Lanz, M der Anmeldun

g | dru>messer ) | Druckdifferenzen bei Landfahrzeugen.

Aachen Meßbürette 420, 9. A. 29 332.

? Stoholm, Dipl.-Ing. S.

Hermann Kremer, stenwall 20. Künstliches K-62 113;

305 779, Supinator Compagnie Frankfurt a. M. für stüßungsbedürft N oder Flahfüße. 16. 6. 14. S. 42 477. Stanislaus Berger, Augenschirm.

29a Hamburg, Hol GEntfasern von mittels Spribd

einz & Schmidt, ür Gasanalysen.

Erik Gustaf Ahn- Arvid Arels\on

Otto Cracauer, g im Neichs- , Derlikon, Schweiz; nann, Stuttgart,

riß-Kondensationsanlag 399, Schweiz 29. 9. 16.

{midt, Budapest, Ungar &riedrich, Pat.-Anw., apierführung für Rotat

ige Füße, z. B. otebühlstr. 59. ge Füße, z

Trier a. Mosel. B. 83 919.

305 809. Sauerstofffabrik Ber- Vorrichtung aus Schläuchen in Flüssigkeiten.

MNeiniger, Gebbert

gewordener

unwirksam Fetthärtung.

Wiederbelebung talysatoren

126, 3. F. 42 624. Meister Lucius Diaphragmenträ } 4 TT

112i, 10. C. 26-552, Goldsckanteden H.- Berg s<mieden b. Herftellung von Kryolith. 2, Gr. 16. Sh , Stuttgart; hren zur Herstellung von Percarbonaten. U get

C. 26 309. Chemi »öningen, Schöningen, B lGenféuerng,

Hermann Gold- n; Vertr: Berlin SW., 48. ionsdru>maschi-

Dr. Kiefer,

Börsensekretär. d. Erteilungen.

die hierunter angegebenen Gegen- | Y sind den Nachgenannten Patente der Patentrolle die hinter [ern geseßten Nummern er- ( Das beigefügte Datum bezeichnet den Beginn Am Schluß ist jedesmal das 1 angegeben.

, 305 771 bis 305 860. uld im Haag eisen, Utrecht,

Pat.-Anw., Ber-

Schiffsgeschwindigkeits- Schweden 2, 1. Hjalmar Sigfrid ¡ ert Vertr.: | die Klassenzif Berlin | halten haben. er für frei- |

Farbwerke vorm. & Brüning, Höchst a. M. Elektrolyseuren.

Chemische Fabrik us & Co., Gold- Verfahren zur |

E zum Auslassen von Gas Lee C, 25 599. in feinverte! Cassel, Stockholm, c C

Dipl.-Ing. Glowacki

Alumnatverein E. V. Lenucp. Die VI. ordentlice Mitglieder, versammlung findet am Souvabenub, den 183, April, Nachmittags 54 Uhr, in Wiesbadeu, Friedrichstr. 35, ftatt. Die Tagesorduung wird den Mit- gliedern dur<h besonderes Schreiben bea kanntgegeben.

Der Vorstand.

Schweden:

, Pat.-Anw,, Drahtspannungsregl romleitungsfabel, Tandwirtschaftliher Ma- 9. SCdweden 22. 4. 14. riedrich Müller, art, Pat.-Anw., Einrichtung zum Ein- fes H Verbrennungs-

Vogtländishe Ma- A C. & H. Diet- \, Plauen i. V.

V. 13 562, Deutshe Mascinen- | i. s. m. b. H. Berlin. D, 33 424.

Deuts<-Lurembur- Hütten-Akt.-Ges., zur Nußbarmachung Nuss. ¿. Pat, 304 872,

Siemens & Halske dt b. Berlin. Shal- | H. Teilnehmerstellen in Hus. ¿. Pat, 269 785.

305 852, Siemens & Halske Siemensstadt b. g für selbsttätig be- umschalter: Î S. 46 220.

Mar de Gréeff, ! vorrichtung; Zuf. G. 44450. Aktiengesellschaft Brown,

schinen-Fabrik (vorm, rih) Akt.-Ge dru>rotationsma

& Schall Akt.-Ges., tung zur Krankenbehandlung mittels Lidht- \ 7 R. 44 078.

Otto Witte, Leisnig giebiger Stuhlsiß. 17. 9. 16.

hängende St ür den Antr Aktenzeiche1

Nr. 301 341 305 860, Michel und Bernardus Johannes Holland; Vertr.: E. C Hirsch, Pat.-Anwälte, Tragbarer Baofen, 13. 4.16.

Stoffzuschnei losem Bandmesser.

M. 59 795 Wien; Vertr.: H. Berlin SW. 61. führen des B ftmaschinen, ; 4. O, 9561, Olof Ohl ton, V. St. A.; Vertr. :. Dr. mann, Pat.-Anw., same Welle.

. 92407. Ludwig Schwe- bau- & Vertriebs-Ge . H. |Stempelkissen. 6. 5 Berlin NW. 21, | 18 / .„|gishe Bergwerks- und Carl Krauß, Cann- | Boch demaschine mit end- 216 K: 62/700; Gasglühlicht- : Killing, Hagen

ren S O 4 305 794. Gottf Aachen-Soers. nung von Erdöl: und .

W. 48 421.

Erberich, Ea gerät mit 5 S T T

Iosef ohannes Blumenthalstr. 2. Ra als Zeichengeber.

nri Huctschlag, NReinigungs-

Dir DeutsGe Krieger Hilfsbund

E. V., Kochstr. 6—7, ist aufgelöst.

Gläubiger werden mit Frist bis zum

15, April aufgefordert, ih bei

e unterzei<neten

Liquidators zu melden.

Berlin W., Luitpoldstraße 37, den

27. März 1918.

Liquidator des

Deutscheu Krieger Hilfsbuudes E. V. BVexliz SW. 68

Frau Mar garete Scheu.

Vekanutmachung,

Die 38, ordbeutii<he Mitglieder- L VBraudversiche-

Eindampfofen insbesondere für Säuren. i L3c, 12. V. 13744. Dipl.-Fng. Otto Voß, Oberhausen, Rhld. ger mit Fernübertragung; Zuf. 3. Pl A 26217 #4c,10. M. 62382. ton, Derlifon, Schwe mana, Stutt fahren und von Schaufeln in Lauf- von Dampf- oder Gasturb

von Metallabfällen: 26: 6.17

Akt.-Ges., Siemenssta tungsanordnung für

Fernsprechanlagen;

ried Schneiders, | 9 S. 464

hren zur Gewin-

)lenwasserstoff- 969.

Berlin-Halensee. Bieg-

Oberbayern. V. St. Amerika

patrone für troŒene Gasme Wasserstands- fabrik F. W. & D 396 A 29/062. l Brown, Boveri & Cie. erte - Mobert

Stüß- und Traglagern. 15. 2A E,

i U 61579; Joseph Vögele, Mannheim

Ohlystr. 29.

47h, 12. S. 470 Arbon, Schweiz; topf u. Dipl.-Ing. Wilhelm Anwälte, Berlin S8W. 61.

429, 11. 305811. Sie Hamburg, Serrengraben

Gesprächen, Gesän gen

gmund Sprenger, Wiedergabe N beliebigen Films. Marx Hansen,

Einrichtung für insbesondere e

Maschinenfabrik Oerli- | V iz; Vertr. : Th.Zimmer- art, Notebühlstr. 99. Ver- zum ‘Einseßen oder Leitkränze inen. 29, 12, 17. Hugo Lenz, Berlin- Leérlaufvor-

Mannheim- Tragfläche bei 2. 17. Schweiz

schinenfabrik u Drn Darmstadt, | V Wellenkupp-

92. Fa. Adolph Saurer, Vertr.: Otto Sieden- riße, Pat.- Vorrichtung Üeberseßungsverhält-

<. 50 974. Edmund Schrö- Alliancestr. 88. ung von aus

Schaltungsan Pat. 259 489. 13.

Düren, Rhld.

¿. Pat. 295 226. 21d, 26. 305 773, Boveri & Cie., Baden, Schwe Mannheim- elung. hydr

Karges-Hammer, Akt.-Ges., Braunschweig. Umlegen der abgeboge- r Stellung geshweißten ängskanten von Dosen- S7, R 64087

Karges-Hammer, s, Braunschweig. estigen von Dichtungs- o. M in Dosendeckeln. | K

Maschinenfabrik, orrihtung zum nen und in die oder gelöteten

rümpfen u. dgl.

“lberfeld, Brüenstr. 6. rojettion8apparate i versammlung S

rungsvereins Preußischer matographen beamten findet am Eonuabend., deu 11, Mai 19x38, Vormittags UA Uhr, im Dienstgebävde tes Lant wirtschaftlichen

s hierserost, Leipziger Play 9, ta

Die na $ 13 der Vereinssaßvngen zur Teilnahme an der Mitgliederversammlung Berechtigten werden hierzu eingeladen. Die Leilnehmer der Vereinssaßungen thre Mitgliedschaft bei dem Hauptvorstande nahzuweisev. Die zur Vorlage gelangenden S&rift- stüde, als Nehnung, Re<hnungsabschluß nebst Vermögensübersiht und Jahres- beri<t für 1917 sowie der Haushaltsplan für 1918 können tm Landwirts{aftlihen Ministerium, Königgrägerstr, 123, vom 6. Mat 1918 ab în 11 bts 2 Uhr Mittags eingesehen werden, Veerlin, den 3. Dejember 1917. Haupivorstand des Vraudversicherungs8vereins Preuftischer Forstbeamten.

Valenseé, Bornimerstr. richtung für Lokomotiv-Damp mit Ventilsteuerung.

N. 37 199. Baporackumulator, Stock

Nachgiebige 17 Alexanderstr. 23, u. Dr. ¿Ferdinand Neun-

Stuttgart. C. 26 841. j John Thomas Jork; Vertr.: H. Lch Berlin SW. Vorrichtung on den Ziffer- 9. 14. U. 5599.

Alfred Eugen f S Gee eren dur ><hlüsse egten Markierbebeln. Sch. 5209.

Raimund Ullrich,

Schaltvorrich- c Gas- und Elek- 9.4.16. U. 6008.

T. Baeuerle & zwald. Gas- B. 82 438.

Streichstift,

Joseph ' Beer, Umsteuerung 7. B. 83 144. verre Thune, : M. Mint, l Mehrzylin- 1. 3. Pat. 301 478.

Karl S{nüdt,

S6. 49640. Peter A Hückes-

Fa. Aktiebolaget holm, Schweden; Fehlert, G. Loubier,

Breitung, Pa Dampfanlage auch. 24.,1.13. r A ak

Maschinenfabrik, Akt.-Ge Maschine zum Bef ringen aus Papier La R O 305 856. Fa

Augenspiegel. 42m, 10.

| Underwood, New Pat.-Anw,, \<reibmaschine jelbsttätigen Dru>en d rädern angegebenen Zahl. 7.

Verfahren zur Neg gen mit stark \{w 1 I T

Lüdenscheid. aus einem Triebwerk, ein oder mehrere vom <flossene Spulenpaare beein-

16. 125 15:

oelettrischer ankender Be-

Theodor Gruber, ätszähler, bestehend | Gangregler Verbrau<s-

Darmsen u. Dr.-Ing. G. Anwälte, Berlin SW. 61. rur ftark \{wankenden Verbr G. 42072.

Kalteindustrie m. b.- H, rihtung zur Absaugung und des Kondensats 1 denfatoren.

49f, 18, S Berlin, Belle- fahren zur Herstell Boden bestehenden Behältern d trishe Schweißung. 1

2a, 55, j Akt.-Ges., Bielefeld, Nähmaschinen. b, 10. H. 73 301. Nodewish. von Lutktstickerei.

Berlin, Gnei tung für Brie 3 ; |

Fageol, San Francisco, . V. St. G Dr. P. Ferchland, Pat.-Anw., Lenkvorrihtung für einem Motorwagen Anhängers. 21.8.16.

Ludwig Jürdens,

. Ferd. Emil Jagen- orrihtung zum Tro>- J 17904 Dr. Oskar Lobe,

Steifen von Wäsche. | f , werke G. m. b. H

haben na<

301 34ER Sthletterstr. Gelatinepräparat zum

Auf Grund Aus\{luß der

Schlenker, Schwenningen mit mehr

2010 A 43b, 31. erlin, Flemmingstr. tung mit Zeigerwerk für trizitätsselbstverkäufer.

E Luft aus Kon- Deutsh-Lurem-

. Verfahren zur Herstel- viketts aus isen- und Stahl- g" mit Kohlenstoff

ê: Pat: 304 872.

ubert Nowotny,

, Pat.-Anw., Bar-

rbindung für (Klein-

tig angeschlossenen . vor- 12. 216.

Dürkoppwerke Mocentbremse für

_G. 43 618. Siemens-Shukert- . D., Siemensstadt b. Ber- l Depar inde 2ue<lberdampfgleihri<ter. | S. 44 497.

Reiniger, Gebbert quellen gegen Beschädi- eleftrishe Schwingun-

altungsanordnung für zur R; str

l 2 MD.:/33 485, burgische Bergwerks- der Verordnung über den Oeffentlichkeit für Gebrauchsmuster vom 8. voraufgegangene

machung der Anmeldung erteilt. Johann Niederländer, bah, Lothr. Besen.

Wilhelm Kirchner, ndstr. 58, u. G. u. b. H., Stettin. f | Pat. 303 678.

Hermann Häberer, e „Verstellung

Bruno Pahliß\<, Falzvorrich-

2407 105 15! den Stunden von

durch Pressen; Zus. 1.617

L Ï 9a, 24. N. 16 634. Wien; Vertr.: Ingris

enaustr. 67. i umshlagmaschinen. 24.8.16.

Schuße der Strom Nollie Belle

gung dur< schnelle n dienende Sch inrihtungen gung o. dgl.

Söhne, St. Georgen, selbstverkäufer.

Schlüsselfelderst F. 42 350.

Wallersheim b. Koblenz. für Gasfkraftmascinen. 14.1.1

O17:

Berlin-Stegliß, Süde S. Schumacher G. m.

Eee

bahnen mit einseîi \pringenden Lasche ; 2 . 61611. Ma ingen a.“N.,

ahlenerzeu- Karl Kreß, Straß-

he Heizkörper, en; Zus. z. Pat. | 47 998. Sköien b. Kristiania; Vert, Pat.-Anw., Berlin SW. 11? der-Schmierpumpe; Zu 2010 D! 86 4g, 20. Dresden, Bergstr. 74. vorrichtung.

Berlin-Sch ie Näder eines auf sich gelenkig stüßenden es F 18-179.

Nohrsen b. Hameln a. melde-Einrichtung, liche Feuermelder Raum untergebracht ist, dess nächst nur beim Schluß einer Kontaktvorrichtung zur getnleitun

D, (.

CRI GKI schinenfabrik d lingen, E

beits\chalter. L i; 49, K. 63549, Allgemeine Elek- ¡8-Gesellscha iung zur Verhin Kappe von der P E E

d, E. 22838. Savrif Schmidt & Co, ir!\he Taschenlampe. 22, 12. 17. 21h, 9, G. 43 782. Glektrostahlanlagen m. b S, d. Berlin, u. Wilhelm Völklingen a. Saar. q. tiorsofen mit zentra

burg i. Els, Nicolaus einri<tung insbesondere für Bügelei 316 Ro1

. Dr. Friß Steinißer,

Durch Gesellshafterbeshluß vom13.März 1918 i die Ceutral-Molkezrci Nosto> G. m. b. S. aufgelöst.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, fi bef der Gesellschaft zu

Id Central-Móöllkerei Nosto> G. m. b. $. in Liquidation.

| ; Reutlingen. Selbstreinigende bei welcher der eigent- | geslossenen 22f, 12. 305 774

Fürstenfeldbrudl b. M St. 30 316. ; Elberfeld, Menzelstr.

hm Manufactu- St. A.;

erung des Lösens der M . Neubart,

ring Company, B Í Vertr.: E. W. Hopkins u. H

t.-Anwälte, Berlin SW. 1

Karl Noller

sten, Detroit, Mich., V. St. A.

ertr.: E. W. Hopkins, Pat.-Anw. Ber-

parat für Filter- 15 714.

L. A. NMiedinger, warenfabrik, Akt.- Verfahren zum Um- aus Transportflaschen behälter dur< Ein- lüssigkeit in die Transport- 3, 14. R. 40062.

rdöl-Verwer- Verfahren zur Uen 17. 9.16;

Chemisde Werke Act.-Ges., Grenzah. Verfahren g von Aethanoltrialkylar- ihren Salzen.

Deuts<-Koloniale f-Gesellshaft m. b. H. ! afen, Karlsruhe 1. Ba- Verfahren zur Herstellung von Kon-

burh Anbringung

O T: Clektromechanische ., Berlin, Friedrich

Kunze, Berlin-Wil- gentenstr. 76. Vorrich- gabe von Feuershein, Nauh Fernauslösung. 19. 9. 17. Joseph S

ung einer Glüh- ung von Dekfarben. 4. 1, 17.

Elektrote<nis<e g herstellt. Industrie G. m. b. H Herrmann, traße 117, u. Karl mersdorf, Prinzre

Ernst Zimmermann, 59, Verfahre roduktes. 13. 2.17. |4

6. Gottlieb Water u. inglingen i. 20. 2.17. W. 48985. Ernst Luk\{, Wallenstein,

2d, 26. 24. 2 16: Die Kasinogesellschast m. b. H. in 12d, 26 916 Beschluß, bom 4. März 1918 aufgelöft worden. Die Glänbiger der Gesells<aft werden Hiermit aufs- sich bei der unterze!hneten

Stelle ju melden.

Kasinogesellschaft m. b. Y. i. L.

Carl Bethmann, Liquidator.

4 erstellung eines Harzp Posen ist dux Gesellschaft für 9899 Fürstenber Teilen und dazwischen ge . | bestehender

Federhämmer.

R SW E: Hermann The Azetylen-Entwi 305 808, Dr.

Charlottenburg, Kaiserd fahren zum Beizen und Entkalken von Vautblößen, * 2, 11. Vesterreih 27. 5. 16.

Soda-Fabri

Doppelhebel 1 G. 45 023.

urg"| Maschinenfabrik G. m. Berlin-Reini>kendorf. zum Absau

Elektrischer '! lem Arbeitsherd.

29978, - Otto Arnold, \<nur- oder 18 122 T7 Erwin Walter,

ränkfurt a. M. 1 0PEN

oder Knall durh E. 22 696. Béêrlin, Neinikendorferstr zeug-Kraftfahrgeschüß. j b, Zurü>nahme von Anmeldungen.

folgende Anmeldung is vom aventlucher zurü>bgenommen. C. 26.755, - Ver stellung von Ersaßhmitt 17,19 A

Maschinen- .und Bronce Ges, Augsburg.

füllen von Gasen mm größere Verbrauchs ressen von F

E20, 11. tungs-Akt.-Ges., Berlin. 4 E von Naphten\ä

Schulenburg'\<e 3wöniß i. Sa. 1

1. W: 49 927,

gen der Verbrennungsgase und

t n Schmiedefeuern Badische Anilin- & | Ventilators. k, Ludwigshafen a. Nh. Ver- fahren zum Gerben tierisher Häute: z. Pat. 290965. 9. 2. 15.

Durs Beschluß der GesellsÆafter der S. 51 137.

G. m. b, H. in Fiel vom 14. 111. 1918 ft das Stammkapital der Gesellshaft um 40000 4 herab- gefeßt. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, fi<h bei dieser zu

Kiel, den 14, I11. 1918,

Der Geschäftsführer d. C. Roesener G. m. b. H Heinrich Roesener.

H. C. Noeseuer Kaiserslautern.

B. 78977. |22 Badische Anilin- & Soda-Fabrik Ludwigshafen a. Nh. . Ver- fahren zum Gerben tierischer Häute: ¿. Pat. 281 484.

Düsseldorf, Oststr. 14, Vi Herstellung von Hülsen für kün

Zentrifugal-Windsichter. E fahren zur Her- | E 21 385

Heinrich Troendle, für Leinöl. putierte. 18.7.16. Heinrich Troendle, | E ferstr. 5,, Künst- Anm. T. 20 920. 2 L. 45210. Firma C. H. F. | Nesselfasern. : | |SD9a. K, 62121, Ordner für Zuführ-

120, 2 phan Edthardt, e. 29,815. E. 21 230. _Joseph Hohl Frank- Egenolffstr. 40.

Die Gläu- Stuttgart, Edua

für Oberarmam T. 21 374. R Pfeif

Bad Dürkheim, Rhein gen Nichtzahlung der vor der für Streicbinstrument p g zu entrihtenden Gebühr gelten gen als zurüdgenommen. | 25 Meibemaschine T eng von

Me 10D

soniumhydrory / Wilhelm Grasses,

furt a Mi, zur | rihtung für Mandolin L EO ¿

U29, %. Gerb- & Farbstof ¡ Karlsruhe-Nheinh

Mandolas u.

stliche Glie- | dgl

festem Nundtisch zur Maschinenfabrik ri< Fer

p Ing. Fried

dinand Ernst Stein, Saarbrücken,