1918 / 77 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ff al L Z

s{wcig. Schokenauswurfs{ne usw. Fle & Areß, M.-Gladbaß. Genuacord. | triebene Ges<äft Bau-, Betonhau- und | VWallenusteät. [34] sHränkter Haftung. Der Gesellschafts, 19 4 197 R. 60076: 5: 3-18 4 1.15 R. 0827 M12 17. Tiefbauunternehmurg mit dem Ftrmen- | Haudelsrichte- liche Vekanntmachuvg. vertrag it am 15. Januar und am 28. Fes 4Gec. 627740. Friedri<h Huttenloer, Lösdi re<t und mit sämtli<hen Bayma‘chinen,| Uvter Nr. 278 des Handelsregisters b uar 1918 abgzes<!ofsen. Die Vertretung Charlottenburg, Droysenstr. 1, u. Ru- ös zungen. Werkzeugen, den Bauholzvorräten und der | Abteilung A tfi heute die Firma Nichard der Gefell\haft erfolgt dur den Ge, dolph Laufer, Berlin-Cöpeni>k, Spree- | , O ynfolge Verzichts. g\awten Blüroeimi@tung tim Wert- | Lührx zu Vallenstedt und als deren In- äftsführer Schoyer in Gemeissha\t mit straße 2. Schwimmerführung. 22. 3. 15, | 20a. 660 04. Ginschienige Säulenbahn ans{laa von 222 137,51 4 zwetbundert- | baber der Kautmarn Richard Lühr zu ] etnem ander-n @es<äftefübrer oder einem D.09188. 5.3.18. usw. Y / 2 , jawetundiwanztgtausendeinhundertsiebenund- | Ballenstedt etngetragen worden. Fellyertcetenden Geschäfisführe. Dke 47a. 627 108, August Hohmann, Dort- | 21a. 674410. Apparatekasten für Mi- dreißig Mark etnundfünfztg Pfennig. Nicht | WValleustedt den 27. Mêrz 1918. ? Dauer der Gefelishaft ist bis zum mund, Arne>erstr. 27. Schußmantel usw. | krophonempfänger. eingelezt werden: die Ges>&äfi8außenftände Herzoglihes Amtsgectcßt. 1. 198 Dezember 1920 teitgesegt. Als ntt 3/3 15 Q: 69061 50018 2La. 674411. Drehkondensator. und Verbindlichkeiten, die Lagerbestä ade S : etngetragen wird veröffentlkht: Oeffent- 47c. 663 701. Fa. G. Polysius Dessau. | 34g. 651 045. Verstellbarer Schemel | an Baumaterielien und die fertigen | wamberg. [86] | liche Bekanntmabungen der Gejellschaft Kupplung usw. 2: 2. 15. P. 27018. 1 Usw. Zetueniwaren; b, die thnen bisher ge- Unterm Heutigen wurte im Hmtels-: erfolgen dur den Dout'{en N-ichs- 4 T IR: / Aufhebung vou Löschungen. meirs<2fil< zu alige: Hâlfteantetfen register ci4( etragen bi der Firma, Metait- anzeiaer. Nr. 15 280: C. Toblee, 47d. 626 060. Gustav Otto, München- | T": Lös ird aufgehoben von gehörtgen Liegenshaften tn Auc sburg, ver | wezte Stadler, Geselsaft mit be-: Maschinen- uun Feldba üufabrik, Ge- Niesenfeld, Neulercbenfeldstr. 76. Aus- 2b, 561 492 w8 04S 742 E 21S T Steuergemeinde Augsburo, K. Amts- shräukter Haftuug“ in Gurgkuad-, | felichaft mit beschränkter Daftung. gleif--ituna für Spanndrähte usw. 541 059 A6 Es A R A0 * Jgeri<ts Avgsburg, K. RNentamt8--A"gs- stadt mit Zweigniederlaffunz ia Bam, | Siß: Verlin - Neini>eudorf. Gegen- D O L 2 B Berlin d 2 April 1918 burg 1, cämli<: Pl. Nr. 9899, Büro- berg unter gleih:r Firai : Durch Be- | stand des Unternehmen: Die Fabrt- 47f. 624006. Fa. Herm. Niemann, Kaiserliches N ciianit gebïiude, Berawühlst1aße 34, Neben- {1uß der Gesellshafte: versamw lung vom | kation und der Vertrieb von Ma- Chemniß-Gablenz. Bajonettvershluß usw. Nob ott; : [363] gebäzde mit Magazin, Ma1cinenhalle | 91. März 1918 wurde des Stlammkapital | {inen - und Feldbahrmater!alien teter E 19 A0 O4 108: O M Ae und Hofraum zu 0,386 ha, belastet mit | ym 20 000 #4 auf 100000 4 e:hôbt unv Art. Dle Gesellschaft ijt ber-<- 4If. 630 977. Metallshlauhfabrik 99 000 # fünfundtünfzigtausend Mark | die Vet legung des Sitzes der Gejellschaft | tat, Unternehmungen alciher oder Pforzheim vorm. H<. Wibenmann G. m. Darlehen der Bayer. Lypotheken- und | 12< Bamberg b-f<lcssen, wodur die ähnlißer Act zu ecwerhen, K< an v. O., Pforzheim. Kupplungsstü>k usw.| Ç it Wechselbank in Münden, „ab 1. Zuli Zwektgntederlafsung in Bambeig auf- j sol<-n zu beteiligen, überha-pt alle Ge. 20 12 14 M 92825 2912 17: 4) Dan elsregi Cl. 1892 verzinsli< mit 40/9 "und tilgkar geboben wude. i schäfte zu betr:iben, welche mit dem Bau 47g. 624024. Hugo Leny, Berlin- / dur 4F %/ige Annuitäten, mit 5500 Bamberg den 27. März 1918. und dem Vertrieb von M zuchinen oder Feld- Halensee, Bornimerstr. 18. Absperr- | 4achen. [79] | Nebenkauttonsbypothe? älteren Rechts K. Amisgericht. bahumatextalien znfomae- hängen. Stomm- Bieber. 15 105 L36200 118) Sh bas Hande?sregister wurde heute die (Grundbs<h für Augsburg J Band 23 B O kapital: €60 000 A. Seshä1tsfüßhrer: Kzuf- 47h. 627 114. Hans Mar Arthur Sten- | Ki: ma „Peter Wirt“ zu Macheu und | Seite 246), Pl. Nr. 5862, Magazin- Bamber [87] | Wann Willy Schulze ia Be. lin, Kaufœann cl, Chemniß, Kanalstr. 30. Vorrichtung |als deren Jnhaber der Kaufmann Peter gebäude mit Anbauten, |Zement- Fr Sée ifler wurde beute einge- | W!Ulibald Schneble in Beilin. Die Ge, zur (Fr'ing von Rechts-, Linksgang und Wirt daseldit eingetrager. Geschäftszweig : fabrikationtgebäude, Weikstälte, Ab- Kacén Bei bês Sema Sebrüder Ehr- sellschaft ist eine Sesells#af: mit bes<ränfter Leerlauf Uw. 8 3, 15: Sf 20146. Herstellung und Vertrieb von Brannt- ort, offene Holzlazerhalle mit Hol;- liz“ affass Handelsgesellschaft ls Dat, j Haftung. Dex Gesfellshaftsvertrag ist am O wein aller Art, Likören, Koanak und alkohol- | \huppea, Garten mit Treibhau?, zwei | era Enamiel Ehrlich ist am 9. 11, | 8. März 1918 abzes<!ossen. Siad mehrere 49a. 626074, Nheydter Werkzeug- | freien Getränken sowie Weinkandlurg. S<bvppen, Lagerploß und Héfraum 1916, ¿estorben und für ibn seine Witwe! Selhäflsführer vorhanteu, so kestimmt

maschinenfabrik Scharmann & Co, Nhevdt. Nevolverkopf usw. 15. 2, 15. A005 28 12.17 49a: 626616. Rheydter Werkzeug- maschinenfabrik, Nbeydt. Drehbank usw. 2210 O 40/990 O8 12 12 49a: 626617. Rheydter Werkzeug- mascbinenfabrik, Rheydt. Vorrichtung zum

Cinspannen von Zugahaken. 27. 2. 15. U 40 991 28 T2 TT 49a. 637719. Leipziger Werkzeug-

Maschinenfabrik vorm. W. von Pittler, Akt.-Ges. Wahren-Leipzig. Vorrichtung zur Stillsebung des Werkz

Un 230007 T8 49e. 629 664. Ferdinand Hartmann u. Wilhelm Helfrib, Frankfurt a. M,, Kronprinzenstr. 17. Gewindeschneide- maschine usw. 9. 4. 15. H. 69 295. 2. 3. 18. 30b. 627 728. Th. Groke Akt.-Ges., Merseburg. Wellentrommelmühle. 20.3.15. O C4 T 3: 18

50b. 638 020. Gebr. Wahl, Balingen, Württ. Schrot- und Mahlmühle. 28.4.15. W. 45 080/13. 2/18:

54b. 626 532. „Die Lese" Verlag G. m. b. H., Stuttgart. Feldbrief. 21. 12. 14. O L09012 T

4g. 627 625. Hans Strube, Flensburg,

Marienhölzungsweg 18. Zigarrenkiste U 17 83 D Ct 20158. 16.3518 >7a. 628483. Voigtländer & Sohn

A.-G., Braunschweia. Skalenanordnung wv. 24. 3: 15 V. 13118 83/18 63b. 625 964, Artur Mittag, Dresden, Antonstr. 18. Verde> usw. 209. 2. 15. Veo 10) L 18 G3e. 632 694, Hansa-Lloyd Werke Akt.- Ges. Bremen. VEO Ga usw. 6. 4. 15, H. 69 298. C150) ¿ k

G3e. 633 488. Carofserie Schebera G. m. b, H., Berkin. Vorrichtung zur Unter- bringung des Klappverde>s usw. 2, 3. 15. C.11925.,- 17; 118:

GZ3e. 628 874. Johann Shmedel, Wehr

G R, E usw. 24, 3, 15. AschaMenburg. [83] {Nichtang hin wird ketne Gewäh1 schaft ge- G3e. 629918. Otto Rose, Magdeburg S C Gn, Thormann, geb. Stiefel, Zivilingeniern:

Breiteweg 264, ‘Vorrichtung zum Aus- einanderziehen der Schenkel der Lauf- mantel usw. 20, 4, 15. K. 66 100. 8. 3. 18. G%a. 677 591. Neufeldt & Kuhnke, Kiel.

wOandglied ‘Usw. -24. 5; 13, R. 13 194. o L U G65%f. 628499. Harburger Eisen- und

VBronzewerke A.-G., Harburg a. E. Pro- Peer, ol 015 D. 69900 7 3.418:

GTa. 677592. Fa. C. Friedr. Ern, Wald, Rhld. Shleifsteinanordnung usw.

<DULU,

19,12. 13 E 20190: 19.918 69. 626 135, Karl Merkelbah, Frank- furt a. M., Kettenhofweg 188. Spaten

wu, 23.2, 15. M/ 5312094 1/18

Ta. 628971. Chwelmer Gummiwaren

G. m. b. H., Shwelm i. W. Gummi-

absaß, 9. 4. 15, S9. 55065. 14 32 18

T2b. 624 829. Günther - Ludwig, Dres-

den, Bodenbacherstr. 16. E usw. C

4 7" 623 998. Paul Mebes, Berlin, e 30a, Scterzartikel usw. 4 L D D O2 S T L Se

44h. 629 078. Luft-Verkehrs-Gesell\chaft n. b. H., Berlin-Johcnnsthal. er- fspannung der Tragde>en usw. 27. 3 15. S. 55 021. -13. 3. 18.

77h. 629 079, Luft-Verkehrs-Gesell\chaft m. b, its Berlin-Johannisthal, Fall- benzinbehälter usw. 29.3.15. Sch. 55 022.

Se. 629 313, Moriß Heinemann, Biele- feld, Oberntorwall 2, Verpackungshülle 13,410 D609 327 TABITS STe. 624 943. C. Lorenz Akt.-Ges,, Ber- lin. Abstellung des Gebläse-Antrieb- motors usw. 6. 2,15. L, 36 328. 2,1. 18,|U STe. 650 437, Gebr. Hinselmann, Esse Nuhr. Antrieb für Nutschen. 18. 3, 15, D. 091968 10, 3118

S2b. 643 139. Selwig & Lange, Braun- \<weig. Lagerung für Zentrifugen usw. 10, 2 10. S. 35412, 14118

S3a. 629913. Uhrenfabrik Mühlheim Müller & Co. Mühlheim a. Donau. e Uo 19 4 5 0/5098

SSc. 626 421. Eisenwerke Hirzenhain ugo Buderus G. m. b. H. pirzenhain, Dessen... Abde>kscheibe usw. 18, 2. 15 G20 T L 18:

1 17 624 141. 11i\<es

Nhei1 Tertilwerk

É S É E E E E

Antrieb für die Dreh- | A

Aachen, den 27, März 1918. Kgl. Amtsgericht. 5.

ASmciren. In das Handelsregisiec wurde heute bet der offenen Hande!sgefellshaft „Wernkard Francteu“ in Aachen einçcetragen : Dem Johann Mathias Bü>ken zu Aacen- Forst

ist Etmelprokura erteilt. Aachen, d-n 28, Märi 1918. Kgl. Amtsgericht. 5.

Alfeld, Leine. Ja das hiesige Handelsregister B Nr. 21 Firma Kaliwerke Alfeld Ge- sellschaft mit bes<hräukter Haftung zu Ulfeld in Liquidation heute folgendes eingetragen: Das Anit des Ligutdators Direktors Alîred Notke in Hildesheim ift Die Firma ist erloschen.

Alfeld (Leise), den 26. März 1918. Königliches Amtsgericht. 1.

Angermünde.

eug\<littens | ift

zur

Die

In das Handelsregister wurde die Ge- sels%afi mit b.s<räunkter Haftung in Firma: „Werkzeugfabrik Lohr Ge- felis<haft mit bés<räukter Haftuag“ Siß der Gesellschaft ist

én

beendigt.

mann ist

g?tragen.

eingetragen. Loÿr a. M. Der

ist am 25. März 1918 stand des

Firma

Aktien Die i mit unbef,

e is

eli

im Handelsregister A 116 getragene Flrma Moschel & Zimmer- unter unveränderter Firma in etne KommanditgefellsGaft umgewandelt und als sol<he im Handelsregister ein- Die Gesellschaft besteht aus zwei Kommanditisten und dem persönli haftenden Gesellshafter, Kzufmann Jalius Hoffmann zu Meißen.

Augermüude, 15. März 1918, Kouiglihes Amtsgericht.

Aschaffsfenbaurg. : [82 Inhaber der Firma „Wilhelm Arnold“ 4 in Aschaffenburg ijt nunmehr au Ableben des bisherigen Inhabers Wilhelm ruold der Kauf in Aschaffenburg ; die diesem erteilte kura ift deshalb erloshen. Dagegen der Fabrikantenwitwe Johanna und dem Klav!ertehniker Ludwig Arnold, beide in Aschaffenburg, Prokura erteilt. Aschaffenburg. den 27. März 1918. Königl. Amtsgericht.

Unternehmens ift die Er¿ecuqung und ber Vertrteb voa Gewlndebohcera und anderen Werkzeugen, die Bearbeitung von Maschinentetlen, der Erwerb und die Ausuvßung von te<nis<en Patenten und die Betcillgung au verwandten Unter- nehmungen. Das Stammkapital beträgt zwanzigtausend 20 000 Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur< den Deutschen Nei Seschäftsführer ist der Kaufmann Friedri Sarpin in Neu Ysenburg. Aschaffenburg, den 28. März 1918. Köntgl. Amt3gertht. AUSZSDOLTg. Beklonntmachung. das Handelsregister rourde 19. März 1918 etngetragen : „Thormann e efells<afi“, Siß: Augsburg. chaft ist eine Aktiengesellschaft sch1ärkter Zeitdauer, mit Gesell\<aftsverir2g vom 12. 1917 nebft Nachtrag vom 6. März 1918, 13.8: -18 Gegenstand des Unternehmens ist der Er- werb, die Erweiterung und Fortführung der unier der Firma : I. Stiefel ia Au Betonbau- Die Gesellschast darf fi< an industriellen Unternehmungen aller Art beteiligen, au< n, |sol@e erwerben und erworbene wteder veräußern, Grundstücke für ihre Zwe>e erwerben und wieder veräußern, Zweig- ntederlassngen richten. Das Grundkapital 600 000 é se<shunderttausend Mark —, eingeteilt in 600 f den Inhaber 1000 4 eintausend Mark —. 0 d gabefurs beträgt 110% einhundert- zehn Prozent —. Thormann und

in Anreh

lautenbe

Johanna Stiefel bringen nung auf den von thnen ein- zuzablenden Afttenbetrag in die Ge)eU- [haft ein: a, das von ihnen bisher be- '“

[78] Annuitäten, mit 4200 46 Nebenkau!

re<t“ für die Kommune Augsburg Urkunde vom 7. Oktober 1847

J Band 23 Seite 262).

[80] | \< Ften sind gewertet auf 315700 46

a<thundertfiebenunddreißkiz Mark ein fünfzig Pfennig —.

Liegen'chaften ergibt fi< ein Rein

81 ein- se<zigtausend Mark —. Thormann und Johanna Stiefel

420 Aktiea zum Kurse 110 462 000 4 ausgewt:sen. Vas

1918 als für Re<hnung dex Ak gefellshaft geführt. Besitßeinwelsung Uebergabe is erfolgt.

Grundbesitz geht mit allen

Dte Nußung sowte Steuern, Lasten f | Abgaben übernimmt die Gesellshaft

Arnold | nommenen Hypotheken,

Beschaffenheit sowie für etwaige und Fehler oder nah irgend einer sonst

Thormann, geb, Stiefel, Zivilingenie

Augéburg, 3) Here Hans Kraus, O Leonhard Drechs!er,

Gesellschaftèvertrag bura, 5/ Herr Oskar Rottmann, O

errichtet. Gegen-

sämtliche Aktieo übernommen. glieder des ersten Aufsichtsrats stad

Au18sburg, theker in Kaufmaun in Straßburg. Der wird dur< den Aufsichtsrat ecuannt besteht nah dessen Erm: } oder mehreren P-.rsonen. wird in

Mark. Die

8anzeiger. Die

standsmitglteder, wenn nit als Vorstand aufgestellt ift, standsmitglied mit [74021] bard Drechsler, 2) Osfar Rottmann, Obezzxtngenieur Augsburg. Die Einberufung ter Sexe

am Stiefel,

ecridhtet

den Gesell]<haftsblättern. Dezember

Sie i} von

sammlung zu veröffentlih:o. Alle

A. Thormann & | machungen

Tiefbauunternehmung. sells<aftsorzane, dur< Insertion

„Deutschen Reichsanzeiger“ und in

München. Augsburger Abendzeitung.

Augsburg. am 22. März 1918. K. Amtsgericht.

und Vertretungen er-

beträgt Ee: andelsri<hterliche Bekanntmachun e<éhundert auf | Unter Nr. 257 der Abteilung A

Aktien zu je Handelsregisters ist bei der daselbst Der Aus-

Die Frauen Sophte | edt heute folgendes eingetragen:

Die Firma lautet jet:

Wagenführ“.

Vallenstedt, den 27. Wärz 1918, Herzogliches Amtsgericht. 1.

¿u 0883 ha, belastet mit 42000 4 zwetundpvteriigtausend Mark Darlehen derselben Bauk ab 1. Jult 1892, verzin€- lih m't 49% und tilgbar dur< 42 % ige

hypothek älteren Nehts ; dieses Grundstü> ist ferver belasset mit dem „,Etnstauds-

2 August 1892 (Grandbuch für Auz4burg Diese Liegen-

hundertfünfzehntausendsi?-benhundert Mark —. Der wirkliche Bestind dec betden vorauf- geführten Hvpothekenihulden berechnet i< auf 75 837,51 4 fünfuntsiebzigtausend-

Unter Abzug dieser Bankgeldshuld vom Schäbungswerte der

bon 239 362,49 . Hie¡ju der W-r?- auns{laz unter Buchstabe a mit 222 137,514, Summa 462 000 4 vterhuyndertzwetund- Hiedurh ist der Aktienb:traz der beiden Frauen Sofi-

\<äft gilt E die Zit av 1. Januar

Der eingelegte Rechten, allen wesentlichen Beftandteilen und dem geseßz- ]| lichen Zubehör auf die Gesellshaft über.

1. Januar nä<hsten Jahree. Die bishertgen

mann Auguft Arnold Besigerinnen, Frau Scfi? Thormann und Pco- | Frau Johanna Stiefel, haften dafür, daß wurde | die Grundstü>e frei find von nit ilber.

Grunds{Gulden, Dienstharkeiten und allen \ostigen Rechten Dritter. Für das Fiächenmaß, bauliche

witwe fn Augsburg, 2) Frau Johanna Stiefel, geb. Koch, Zivilingenteurswiiwe tn

iogenieur in Augéburg, 4) Herr Fohann Prokurtst in Auzs-

ingenteur in Äugeburg. Die Gründer haben Als Mit-

stellt: 1) Hans Kraus, Obertngenieur ta 2) Friedrih Hermann, Apce- | G Augéburg, 3) Oskar Walther, Vorstand

en ‘aus einer ) ( Fitma für die Gesellschaft re<tsverbind- lier Weise gezeichnet dur< 1) zwet Vor- etne Person 2) etn Vor- einem Prokuriften. Vorstandsmitglieder sind: 1) Johann Leon- Prokurist in Augsburg,

versammlung erfolgt dur< den Aufsichis- rat oder in dessen Auftrag dur den Vor- stand mittels einmaliger Ausschreibung in

Einberufenden zu unterzeiren und min- destens 14 Tag? vor dem Tage der Ver-

der Gesellshaft ausgehenden Bekannt-

gesehen durch die geseßlih-n

g8burg bestehenden Bau-, | oter soßungsgemäß hterzu berufenen Ge-

[85]

führten Firma „Richard Lühr Nachf. Joh. Erih Wageuführ“ in ValleL;

(Srich

tons, Bamberg.

na< d T Borlin.

drei- | tft beute eingetrao

und-

wert

Müller in Berkin

oder T

tten- vnb | 20. März 1918

der Saßung und

1917 bes<lofsene

und vom

Eroeriin.

ngel igen | mir des Unternehmen Kalziumqu:llen u mungen und der

urs.

ber- | Suderode und kann die ber- 300 000 4. mann a. D. bes

und

der Stadt Fran

gere<net. tin ral-

besondere au rode und an zu leistenden A feine Stammetinlag

den

von

im

der | anzeiger.

betrieb mit Siy: Veelin. nehmens : der Betrieb

Rg. des ge-

Tapital: 100 000 Kaufmann - Ädolr

Berlin (\telyertre D'e Gesellschaft ist

Se Zes E O Sive zu Verliur Sänger Nudolf Klix olgen nur dar< dea Deutschen Neis, ia Berlin-Lichterfelde it nicht mehr Sill arlicel "Me N Nein vertreter des ocdentlihen YBorstandsmtt- gleds O?czr Ne mann in Berkin; zu diésem Stellverlreter ist ernanut Schrift- steller Dr. med. Ifidor Kastzan ta Berlin. Bei Nr. 56 Akiie@S hygienisv?e Zwecke mix Berlin! Regierungsrat a. D. Hermann Lange in Berlio-Lichterfelde ist richt wehr { Berìtn, Vorstandsmitglied ;

In unser HandelKregister eingetragen worden: Nr, 15 278. j ? einigte Kalcinmquellea Gesellschaft! nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. beiräufter Vexlin - Charlottenburg.

\{lofsenen Vertxag, beredtigung der Ausnußung der Quelle von Soden1hzl gibt, ein; diefer wird auf dessen Stammetnlage mit 75 000 4 an- Gr ‘bringt dez weiteren den mit dem Bad Suderode abges<lofsenen ! und von ihm käufith erworbenen Vertrag | Vertretungsbefugnis

Die Prüfung und, eventuell ; von Bérgwerts- und Hütten- unternehmungen aller Zur Er- reiburg dieses Zwecks ist die Gesellschaft ! befugt, derartige Unternehmungen zu werben, si< an folien deren Vertretung zu übernehmen.

Jette Ehrlich, Kaufmaunswitw- tn Bams- | berg, eingetreten und am 1. Zali 1916 wteder außaetreten; nunmehrilaec Allein- inhaber: Max Ehrlih, Kaufmarn in

Bamberg, 27. März 1918. K. Amtszericht.

[92] ; Jn unser Handelsregister Abteiluna B) zy yerteeten berehttat. n worden: Bei Nr. 2812 | getragen wird veröfentlit

mit demi Bekanntmachungen

Dr: fue: „Lichterfelde isi zum Ver-

ftandsmitgliede bestellt. Bei Nr. 11714 Halvox Vreda A mit dem Sitze zu Charlottieuburg und Zweigniederlassung zu Crimmischau: Die von der Aklionärversammlung am

beschloffene Abänderung die voa dem Aufsichts-

rat an demselben Tage beschlossene Ab- änderung threr Faffung. Die am 30. Junt

Herabseßung und Er-

höhung des Grundkapitals ist erfolat; das

Stammkapkîtal beträgt j-t 500 000 4.

Vexlin, 23. März 1918.

Königl. Amtêgerit Berlin-Mitte, Abteil. 89.

—————————

esells<zast für dem Sigze zu

Johannes j Berlin - Wilmetsdorf.

ftien - Gefellschaft

die Gesells<afterversammlung, ob jeder von ihren allein oder nur zwet Seshä!ts- führer gemeinshaitli< oter ein Geichäfts- führer zusammen m't etnem Prok zristen be:e<tigt find, die Gesells<aft zu vectreten und die Firma zu zei<Gnen. Die Vertretung dec Sesellshaft und Firmenzeinung kann dur zwei Prekuristen ecfolgez. Die Geslhäftiführer Schule und Schneble find rur gemeinf<haftlid bie Gesellshzft Al9 ni<t etn- Oeffentliche der Sesclls<aft er-

Nr. 15281 Lichispiel- Valast Laudsbergerstrasie wWeselt- | {hast mit ves<rän?kter Haftung. Sig: Wezlin. Gegenstand des Unternebmens : Wer Betrieb des im Hause Lan4 sberger Straße 31 befindlichen Lichtspteltheaters. Stammkapit1: 20000 4. Heschäfta- führer: - Kaufmann Kil Süring in Tr, phil. Paul Alterthum in Die Gesellschaft ist eiae Gesellschast mit beshränk- ter Haftuna. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Februar 1918 abg? \{lof-n. Sind mehrere Ges<äfisführer bestellt, fo erfolgt die Vertretung dur< jeden Seshäftsführer allein. Als nicht eingetragen wird vz:r8fentliGt: Als Ein- [lage auf das Stammkapital wird in die Gesfells<zft eirgebra<t von sämtlichen Ge'ellswaitern Karl Süring, Fritz Roth- \{<ild, Max Liebli-g und Paul Vlterthum ¡ das im Haufe Landsberger Straße 31 be- Iegene Lichtipiel:h-ater zum béteinbarten Werte von 20 000 4, - von dem auf die vollen Stammeinlagea des Karl Süring ; 8000 , des Friß Roihichtld 5000 4, ¿des Mex Uebling 4800 46 und des

174028] Paut Alterthum 2200 in Anred- B ifft beute [nung fommen. Oeffentlilße Bekaunt- Ver-i machungen der Gesellschaft erfolgen

Haftuug. Sih: Gegenstand s: Der Erwerb von nd ähnliher Uaterneh- Vertrieb der Quellpeo-

dukte der Quellen tin Sodenthal und

hnliher Q aellen. Zur

Gcreihung ‘und Förverung thres Zroeckes Geselischaft unbewegliche erwerben uvd veräußern. Staummkavital: Geschäftsführer : Olto Rummel in Ghar- lottenburg. Die Gesellschaft ift eine Ge- fells<aft mit beshränkter Haftung. esells<haftsve! trag 1918 abges<lo}sen. N CALIEUEE u eller apîtal wird in die Gesellshaft eingebra<t vom Gefellsdhafier s Otto Rummel folgende Saeinlage: Ec bringt den von ihm

«Sachen

H*upts-

Der ist am 5. März Als nit eingetragen Auf das Stamm- Hauptmanu a. V. mit dem Magistrat ffurt der ihm die Allein-

zur Ausnußung der Quellen in Suderode ! Paragraph mit allen RNe<ten und Pflichten, ins- den an die Gemeir.de Sude- erra J. VBerclit in Cassel gaben,

in Anrechnung auf ectn.

(Besellschaft en Neichs-

15279. Studium-

Gegenstand des Unter- !

Dtkese Einlage wird | ihm auf die Stammeinlage mit 125 000 46 ! ti angere<aet. Damit ist seine volle Stamm- einlage von 200 000 4 gede>t. O-ffent- || lie Bekanntmachungen der erfolgen nur o den Deuts

T. gesellschaft für Bergbau- und DHiitten- bes<ränkter Haftung.

¡— Bet N-. 8120 VTitarta-Werk Ge-- ¿fellf<aft mit bes{<räutkter Has:ung 1: j Dr. Felix Bauer ist nit mebr Geschäfts ( führer. Bet Nr. 8908 Warezzricheu-. / Spezialift Gesellschaft mit bes<ränx- tee Haftung: Li: Frrma ist gelöst, : dite Liquidation beendet. Bei Nr. 9522 ! Tuchgesellschaft mit - beschräuktee : Saftangt Durch den Besluß vom ( 21. Febcuar 1918 ift der Geschäftsführer | von der Beschränkung des $ 181 B. G.-B., befreit. Bei Nr. 13958 Metroff(m | Vesels<haft mii besheünkrer Daftuug. : Leopold >& Co.: Dur Beschluß vom | 15. März 1918 ist der Sig nad Verlin- Schöuebexg verl:gt. Bet Ne. 14410 Schicht & Redel Baugeschäft Ge- fels<haft mit bes<räukter Daf- tuugt Architeët Hermann Schicht ist ni<ht mehr Geschäftsführer. Bet Nr. 14 875 Beruhard Tolmacz & Co,,

a. Main abge- | Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

¡ Diplomingenieur Erwin. Reichmann ift ¡nit mehr Geschäftsführer. Chemiker ¡ Bernhard Tolmacz tn Berlin-Grunewald ¡ist zum Geschäftsführer - bestellt. Durch ¿den Beschluß vom 25, Februar 1918 tft 5 4 des Gesell\chaftsvertrags wegen der geändert, Dfeser ) lautet jeßt: Der Geschäfts führer Chemiker Bernhard Tolmacz ift zur Vertretang der Gesells<aft allein * be- re<tigt, der Geschäftsführer Zanahz Nosen- baum nur in Gemeinschaf: mit éinem Prokuristen. Außerdem find neue Be- Ümmungen wegen Abtretung, Tetlung

}

¡und Verpfändung von Geschäftgauteilen,

owte wegen der Bilanz getroffen. Wertin, 25. März 1918. : Köntgl. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteil. 1

de

Verantwortlicher Schriftleiter:

| Direktor Dr. T y x o l in Charlottenburg.

Art.

T i zu betetiifgen oder : Stamm- K. SBeschäftsführer: Schcyer in Berlin, |

Kaufmann Leopold Speier in Frankfurx (Main), Kaufmann Ludwig Pfeiffer in

tender Geschäftsführer). eine Gesellschaft mit be-

Verantwortlih für dèn Angzeigenteil: Der Vorsteher der Geschäftsstelle, Rechnungsrat Mengering in Berlin. Verlag der Geschäftsstelle (Mengering) in Berlin,

Dru> der Norddeutshen Bubdruderei und Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32, (Mit WarenzeiGenbellage Nr. 25.)

Achte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich

Berlin

Preußischen Staatsanzeiger,

M. 88s

Der Zuhalt dieser Beilage, s<astô-, 3. Zeicheu-, 9. Musterregister,

19, d

in welcher die Bekanntmachungen üver 1. Eintragung pp, er Urheberrehtseintragêrolle sowic, 1, über Kouturse

in cincm besonderen Vlatt untex dem Titel

Zentral-Handelsregi

Das Zentral - Handelöre

k Sue au<

ilhelmf{traße 32, bezogen werden.

Berlin.

Handelsregister des Königl. Auits- erlin-Mitte. :

Jn unser Handelsregister ist heute ein- getragen worden: Nr. 47 121, nago““ Film-Vertrieb u. Lichtbild- | G thcater-BVetrieb Schaefer & Jegel, Berlin. Offene Handelsgesellschaft, welche L S schafter: 1) Frau Clara Jegel, geb. Wiens, E i Fräulein Adelheid Schaefer, Charlottenburg. Zur Vertrelung der Gesellschaft ist nur die Gesellschafterin ermächtigt. g A. Zenker, aber: Wolfgang

gerichts

am 1. März 1918 begonn Charlottenburg, 2)

Clara Jegel, geb. .— Nr. 47 122.

Berlin-Lankwiz. Juh

Alfons Zenker, Fabrikbesißer, ebenda. —- L mit einem anderen Proku- Vei Nr, 4359 C. A. Schwetschke & | risten die Gesellsaft zu vertreten. Sohn, Berlin. Niederlassung jeßt: | Berlin, 26. März 1918. Berlin-Schöneberg. Bei Nr. 4776 Königl. Amtsgericht Berlin-Mitte. Louis Michaelis, Berlin. Jetzt Abteil, 122, Kommanditgesellschaft. Der Gesell- ———

schafter Louis Michaelis ist dur< Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. | 1 manditist is eingetreten. Bei Nr. 8483 Hermann Schmidt, Berlin: Juhaber jest Peter Silo Johansen, Kaufmann, Charlottenburg. Bei Nr. 9347 Emil Horn, Berlin: Die Gesamtprokura des Vtto Buchholß und des Erich Wesse ist Bei Nr. 27129 Franz | pu<f

erloschen.

Reuter's Apotheke, Berlin: Inhaber jegt: Friß Reuter, geboren am 21. Januac nf vertreten dur

Fräulein N ei Nr. 41 565 Erust Vhilipvbaar, Ber: riß Philippbaar, annslust. Die Prokura des Albert Schäfer bleibt be- stehen. Bei Nr. 43 880 Wilhelm Roefler & Co., Berlin: lassung jeßt: Berlin-Karlshorst. Bei Nr. 45 601 Zigaretten-Fabrik Ben Zakier Ephraim Chaim Schapiro, U jeßt: E Ben-Fakier Sally Inhaber jeßt: Sally Fabian, wabrikant, Cöln. Die Prokura des Salo Der Ucbergang der in dem Bctriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Gesch durch Sally Fabian ausge\<{lo\sen. L

1900, Berlin-Pa seinen Gegenvormund Reuter,

o,

Berlin - Vanko

lin: Jnhaber jegt: Tapezier, Lübars-Waidm

lottenburg: Die Firma Faviart.

Schapiro ist erloschen.

lin, 1st

Vertretung der Gefell\<{ nicht befugt. Berlin, 25. März 1918

4) Handelsregifte

Wiens, Wolfgan

ur die

& [91

en hat.

W.

lautet

aj

Königl. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteil, 86,

Berlin.

kingetragen worden: E. S. White Dertal

ist erloschen. Bei vser sclshaft mit beschränk

t $ 20 D wegen der

abgeändert worden. X, Hoecttger,

s<ränkter Haftung:

art Ges

c

oder anderen Prokuristen Vei Nr, 5832 S gesellschaft

esamtprokura erteilt, daß j ihnen berechtigt ist, die Gesellschaft in

Manefacturiug Company mit beschränkter Haftung. Die Prokura des B Friß Besser . 2199 Vermbpel- GElektricitäts8-Liefernngs8-Ge- ter Saftung: | 1918 Durh den O vom 7. März 1918 des Gesellschaftsvertrages

Zerteilung des Meingewinns Bei Nr. Gesellschaft mit be- | Dem Wilhelm Voetel in Berlin-Wilmersdorf und dem Gotthold Unseld in Essen (Nuhr) b e eder von

Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer 1 vertreten, tein Finanzieruzgs- mit bes<ränkter Haf-

tung: Durch den Bens vom 19, März

1918 ist der Siß na verlegt, Bei Nr. 12 221

Berlin-Pankotv

R. Labowsky

GesellsGaft mit bes<ränkter Haf-

tung:

Die Gesellschaft

ist aufgelöst.

Liquidator ist der bisherige Mitge hâsts- führer Kaufmann Paul Voigt in Berlin.

Bei Nr. Friedrich Scheffel

chluß vom 28. Februar geandert in: ‘M etablissement,

[<ränkter Haftu z Beschluß Eng

191

arie Kromrey, Gesellschaft mit be- j Durch denselben ist $ 1 des Gesellschaftsvertrages

12241 Leftmanns8 Salon L, Geselischaft nit beschränkter Haftung: Dur

den Be- 8 1st die Firma anz-

wegen der Firma abgeändert worden, weil

le Firma Scheffel mit dem Mumien die Q der Akti

Ve Geh

Scheffel

Ungetragen wird. Die L 1< wieder verheiratet und

Lestmanns Salon E

Inventar unter

( ven und Passiven an wister Charlotte : übergegangen ist und in HR. A.

und Peter

iquidatorin hat heißt jeßt Frau

1| schränkter Haftung: Prokurist Albert Abteil. A.

¡„Vumi-

Ein Kom-

Nicder-

äfts Cl Nr. 46 712 Carl Roland NohHtabake, Verlin: Carl Wieler, Kaufmann, Ber- in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

t ist derselbe

Zur

]| ÆlauKkeaäburg, urz. In unser Handelsregister B ist heute : Bei Nr. 1211 The

3849

Marie Kromrey, geb. Gehrmann, in Ber- Gürstenwalde Gesellschaft mit be-

Nehls in Berlin-Halensee ist für den Kaufmann Alfred Bondy und den Fabri- tanten Carl Heinemann, die das Amt als Geschäftsführer niedergelegt haben, auf rund des $ 29 BGB. zum einstweiligen Geschäftsführer bestellt worden. - Kauf- mann Alfred Bondy und Fabrikant Carl Heinemann sind m<t mehr Geschäfts- führer. Bei Nr. 15 003 Marinecdank- Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Prokura des Verlags- bu<ändlers Richard Riel ift erloschen. Dem Werlagsbuhhändler Edwin Furrer in Berlin-Scöneberg ist derart Gesamt- Þproîtura erteilt, daß er berehtigt ist, in

Bweorgonbritek. [93] In das biesige Handelsregiiter Ab- teilung B Mr. 1 ist zu dec Firma BVereinsspar?afie iu WVerseukzüe,

BtiengesellsGaft, hzute eingetrag:n:

1) Als weiteres Vaistandsmitglied: K'sjengehilse Bernard Hußmann ta T Se E st:Üvertretender Begen-

ubföhrer.

2) Dur) VeïHluß der Generalver- fammlung vom 26. Februar 1918 sind diz S 0, 6 und 11 des G \sellschaftsvertrages geändeit.

Der die G-selschaft vertretende Vortand besteht aus 5 Mitgliedern, dim Direftor unb seinem Stellvertreter, dem Nechnungs- führer und sitnem Stellvertreter, dex zu- glet Geyenbußführer ist, uad dem ftell- vertretenden Gegenbu<hführer. Zur Ver- tretung der Gefellshha:t Diitten gegenüber, infbesondere zur Zeinung für tte Gise?- aft, bedarf es der Mitwkilung zwetcr Veitglieder des Vorstandes, und zwar bes Ditrckiors bezw. setnes Stellvertreters und e148 weitcren Vorstandsmitglieds

Vers: nbrüX den 9 März 1918,

Königliches Amtsgericht.

Bingen. Setauntwamung, [94]

In das Handelsregijter wurde heute cingetragen:

1) bei d:r Firma Sermaua Krug ju Bingen und

2) bet dex Firm1 Joseph Augsteiz ¡u Bingea 1: :

Dio Prokura des Kaufmanns Foscph Günmnbel in Bingea ist erlos<hen.

Der F an SHYuhardt, Edefrau Mar- gareta geb. Swrey-c in Bingen ist Pro- Pura erteilt. Vitgei, ven 23. März 1918.

Großh. Amtsgericht.

[95] Jar htesizen Hatdelsrezister C {ft heute tel bez unter Ne. 6 eingetragenen Firma eBroueri GlüLXauf Aklticugesel- aft“ etugetragen :

„Die Firma tit na Be?ntigung der L'qutdaligna exloshen.* 4 Blanubeuturg a. D, den 27. März

m r E R M] rERE I Se

Bochslt. (740632]

Jn das Haadelsr?gisier Abt. A Vir. 196 ift bei der Firma Stern «& Loctwen- steïn zu Bocholt heute falgeudes tin- getragen worden : e

Der Kaufmann BaruÿH Stern zu Bocholt ist aus der Gefells@haft aus- geschteden. Der Fabrikant Leo Stern zu SoGolf ist als persönli haftender Ge- Me0iGafter etagetreten. Jeder dex Ges ll- after, Phil: pp Löwen)tein u Bocholt und Leo S‘ecn z1 Bocholt, ist zur Ve:- tretun; der G:sels<ha't ermädhttgt. Bochoit. dea 21. Mä1z 1918.

Köntg!. Ami9g-richt.

Romberg. ; [97] In unser Handelsreztster Aöteilung A Ne. 946 #st heute die Rommanditge"ell- schaft in Firma „Leo Figel & Cg.“ mit dem Sitte tn Bxomöbeeg etig*tragen worden. Persönlid haftender Gesell- icafter ist der Kuuftzann L-o Figel zu Brombera. Eia Kommanditist it bei der BesellsŸhaft beteiligt. Die Geselshazft hat am 19. Februar 1918 begoanen. GBrombezg, dea 19. Februar 1918, Königliches Amtsgericht.

ER Om Der [96} In das Handelsreg?ker Abt:ilung B Nr. 69 lt heute die Firma „Kammer- Lih:suieies, Geie2scLaft mit be- s<:ánker Saftuing“ mit dem Sigeo ta

lin, Bei Nr. 14 036 Holzwollefabrik } ift

von BPateutanwälteu, 2, Patente,

2 #6 10 Pf, für das

festgestellt. Gegenstand des Unternehmens der Arwerb und der Fortdbetried bec Kamrmer-Lichispiele in Bromberg. Die Gesellschaft ijt bere<ttgt, weitere Licht- spteltzeater zu erwerben, zu erridten und zu betreiben und fi on folen in irgend

welcher Netsform zu beteiligen. Dag Stammkapital beträgt 20 000 6. Ge- äftsführer find die Kaufleute Karl

{äftsführer rertreten, vou denzn jeder zur Vectretung der Sescllsafi für {< aüein berechtigt ist. Srmberg, den 16, März 1918, Köxtgliches Amtagertcht.

Br OTLSrade. [98]

Zun das Hiesige Handelsregisier ist heute in Adteilung A unter Nr. 56 bei der Firma Vebx. P3hme tin Vrotterobe folgende? eingetragen :

Än Stelle des du< Tod. ausgeschiedenen Kaufmanns Hugo Böhme find Fabrikanten Détar Böhme uud Curt Böhme h!ez in die Selells{ast a!s persöniih haftende GefellsHaster eingetreten. L

Der Kaufmann Dito Böhme in Smak- kalden ist aus der Gesell’@a‘t auê- gelteden.

Die Prcekara dcs Otkar Böhme fu Brott!erode t# erclos{en.

Srotiexode, den b. M&?z 1918,

KHönicaliches Amtsgericht.

mt n C ceL S

a

CAS&of, [74123]

Zu Dazxtmazver Elseuhaudiung, Gesrilschaft mit bzs<hränkrer Haftung, Haupiniederiafsung Dortmund, Zwcig- niederlassung ta Lassel, ift am 23. Mäcz 1918 etngetrazen: Kaufmann Ernst Wiegand in Cassel ist nicht mehr Geschäfiéführer.

Kgl. Umtegericht, Att. 13, zu Caffel.

Ca#zuel, [99] Za W. Range in Caffel tit am 26. ärz 1918 eingetragen Dte Gesel!- schaft tit auf elôst. Der bt-hertge Gescll, \haiter Hosj1weller Feig Nange ist alietziger Înhaver der Firma, Kgl. Amisgericht, Abt. 13, zu Caffe!

Cöpenick, [1 Bet der im Handeleregistetr B Nr. 127 *in¡eirogenen Firma: Luft - Verkehrs: Vesells@zaft mié bes><rünkier Hafrung zu BGBeriinu - Jahaunis:hal {tit heute folgendes eingetragen: Die Prokara bes Wilhelm Saßersky -Müisigbcodt ist er: losen. Cöveni>, den 6. März 1918. Köntolites Amtsgericht, Abt. 6,

CUuxXitnVoi, [{01} Eiu:rogung tu das Haudelsregistee Guxhavener Fischverteiehs - Com- paguie, Scamidt & Ca. Vie ter Ehr- srau B. SHmidt, ged. Borders, erteilte PYro?fura ist erloschen,

Caxyaven, den 27. März 1918.

Das Amtsgericht.

DaASZige [102] è In unser Hand?lereziitecr Abteilung A ist am 25. Mä!z 1918 eingetragen be Nr. 486, betreffend die Firma „S, J. Jewelowski in Danzig, daß dem Hubert Wudike in Danzig-Nückfort Einzel- prokura erteilt ist. :

Nr. 1746, betreffend die Firma „Arthur Lampel & Co. Derientteppichhaus“ tn Davzig, daß die Prokura der Frau E: na Lampl, geb. Schtudler, erloschen ist. Ne. 1782, betreffend die Firma „Me- diciaol-Drogerie zux Pfeffexstadt Oscar Borêmard“ ia Darzig, daß die v:-rwitiwete Frau Staniélawa Botêmard,

der Firma ist. / Königl. Amtegericht, ‘Abt. 10, zu Dauzig.

Darmstadt. Wcfauntins@uug. [103] In unser Hande!srezister B wurde yeute bei der Firma Ativert Wei®Xer & Co, E O ns Bes<ränfteer Paftizüg, otatndz28 eingeiragen:

Der Siy der Sesels<aft ist eyt ÜUrckcilgen. i

Darmstadt, den 23. März 1918.

uud 418, die Laris- und ahrplaubeïauntmacuugen dex E

5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wi

E L

Wiefel und Jfidor Fett, beide in München. i Die Geselsc<att wird dur zwei Se- i

è aft Würm?7- und Fälteshut mit Ge

er Befeliswafth-xtrag vom 24, Oktober 1505 ist in ten 88 8, 9, 10, 16, 18 und 19, dur) Streizurg der $8 12 und 13 und dur die Hierdur< erforderliche Neu- i i folgenden Pauagraphen dur< Beschluß der Gcsellschafterve: samnr- furg vom 29. Januar 1918 laut Notariats- protckolls von diesem Tage geändert worden.

4) auf Blatt 13 896, betr. die ofene Hande lsgeselsha|t Fx. Oehmichen & ‘Co. in Presdent Der Hesellschafter Kaufmann Curt Albert Ritter ist a:8 der Der Gesell- Re<hard Theodor

00] Düasseldorf.

i sGränkter { Deerdt: Durch Geselisafterbes<hluß vom : 21, März 1918 i} der Sitz der ‘9esell-

geb. Multanta?, tn Danzig fezt Jnhaberin ; @

, Dienstag, den 2, April

3. Gebrau<3uustez, 4.

ster für das Deutsche Reich. (1.778)

der für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin önigli

] Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in e Geschäftsstelle des Reihs- und Staatsanzeigers, SW. 48,

Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten

übergegangen.

Löffler ist ausges>teden. Doberan, den 26. März 1918.

geiragen worden :

1torhen.

Die thm ertetlte Prokura ift erloih-n.

Berg 21.

undert worden.

in Flrma Sejellschast

s<ränukter Sefing in Leubezz

bezifferung der

Gesell'<aft ausgeschieden. schafter Kaufmann VKrthur Ohsen wohut {etzt ia Dresd+u. Serzzann Zirnmee vorm. künftig Hermauu Zimmer. Dreêden, den 28. März 1918, Köaiglides Amtsgericht. Abteilung II1.

Lifticageselihait in Veara:h: bom 28. Fehruar 1918 sol das Grund.

Pautsan Fabrik Grielschaf: mit be- DHaituug tin LXüfe'borf-

E na Holthausea bei Düsseldorf v:zlial;

bet der Nr. 1335 eingetragenen Flrma Sesellsdatt (e HBicßercibrdarf mit bescirönfktzer Hafttwing, hiext Duich ben Gesellshafterbe\<tuß bom 22. Februar 1918 ift ia Bemäßh-it des Bersamu- luug*protoko03 der Besell!haftsy?rtrag ab- geändert worden durh Zusäße, Neiu- fafsunaen und Zufügung eines neven $ 15, Der Gegenstand bes Unternehmens ist dabin abgeändert, daß kinter die Werle „Steßeretshwärze* die Worte „und Kunft- graphit*" eirgefüat we:den. Die Ses: [l- schaft soll nunmehr insbesondere aud be- fugt sein, aleitartige Untiernehmurgen zu erwerben, si< an sol@en zu betetligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammïêapital ist um 50 000 4 auf 100 000 46 erhöht worden. Zu weiteren Ge1chästsfübrern sind bestellt: Kaufmann arl Devries in Crefeld und Ingenteur Hugo Frefsel in Duieburg. Bet der Nr. 1401 eingetragenen Firtaa eNiedereheinii{<e Mciallindusirie Sex- sellichast mit bes<räu?ter Haftung““, hier: Max Nagel ift infolge Amts- ntedeclegung als Geschästzsührer ausge-

schieden. Amtsgericht Tüsselborf.

Düs3vIdorf. [109] Unter Nr. 4658 d?s Handelsregisters A

Großh. Amisgericht In

DDolmenho rat. [104] } In unser Handelercgistcr : Band Bj Seite 64 Ne. 20 ist zur Firma „Puder Gips3ze>ten u, Wände-Fabrik, G. m. | b. H.“ in Hade eingetragen worden: ; eDie Firwa ist êrlos@ea.” 1 Delmenhorst, den 23. März 1918. | GroßstherzoaliLes Amtèögericht.

Doberan, MeckKib. [105] î In das hi:fize Handeléregister ift heute i

Doverart Nr, 234 etngetragen:

Veromberg éinaetiag-n woroon, Dr Des.usca‘tsvert-ag ijr am 2, März 1918

Za Spalte 6: e offe Hanaclagefell- schaft ift auigelbft und vas Handeklegesczäft i

wurde am 26. Wär: 1918 etugetragen die Firm Franz O. Klein nit dem Sih in Düsseldoxf und als Inhaber der Kaufmann #rarz O!1to Klein, bier.

Jtagetraç.en wurde bei der A Nr. 2113 eiúg:tragenen Fitma „Diuago Sö4 Sa>- fabrik Düffetborf““, Hier, daß die Firma und bie der Chefrau Hugo Göt erteilie Prokura erloschen ist.

BVci der A Nr. 4156 eingetragenen offenen HandelsgeselliGzast in Firma Lindemann «& Schuitler, hier. daß

ir [ oder & Löfflez“ indie G f-UsHait aufgelöt und der bie-! worden. zur Firma „Strooder >& Löf | herige GB:sellshast-r Waldemar Lindemann j 11.

j t alleintger Snhaber ter Firma ift. Amt3geriGt Dü}:!ltorf.

ans dem Handels-, 5, Güterrehts-, iseubahues euthalicu sind,

20 Pf, Anzeigenpreis für den Raum einer rd auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 20 v. H, erhoben,

cuf den Kausmaan Wilhelm Schroeder | Dalsburg. Verichtigung.

Zu Spalte 5: Der Kaufmann Walter

Großherzozlihes Amwtegericht. hôbt. Es beträgt j t 300 000 . Dresden. [1067| Daiéburg, den 25. März 1918. In das Hondelsregisler ist Heute ein-

1) auf Blatt 860, Eetr. die Aktiengesell- s<aft Societätsbrauerei Walds<&1öß;- Ven in Dresdeuz; Das Vorstandemi:- gited Heinrih Ludwig Frontiag ift ge- Zum Vorstand it bestellt der Direktor Eduard Kotert Köfler in Dresden.

2) auf Blatt 8706, betr. die Attien- gesels<aft Chemische Fabrik Selfe- G. vorm. EGug»n Dieterich in Helfeaberg! Der Gesellschaftsvertrag bom 21. November 1898 ist in den 88 11 vnd 17 dur< Bescluz der Generalyer- fammlung vom 22. März 1918 laut Notartatsprotololls v:n dicsem Tage gte

3) auf Blatt 10945, ber. tie Gefell- für

9) auf Blatt 7476, betr. die Firma Arthur CEhyisldt ia Dresdenzr Die Firma lautet

[110] J- dent Havdels egister B wude am 23. Mä1z 1918 naczget- age» bei der Nr. 682 tt- getragener Firma BrüŒecubaw Sees u [04

dem Beschluß der Genrralversamm!uag

Faplial um 2 400000 M erhdgt werden; bei dec Nr. 1162 etnatiraueoen Firma

arer Verwaltung und die Verw-ztung des “Grun tes

1918,

6. Vereins-, 7. Genossen ersheiut nebst der Wareuzeichenbeilags

der Regel tägli. Der Bezug 2 preisHeträgi

[250]

Das Stammkapital der Firma Adolph Thomae, SefcUschast. mit bes<hräuk- ter Daftuug zu Duisburg {ft um 200000 4 ridt 20 000 #—. er-

Duisburg-Ruhzrort. [108]

Im ÔDand-lsregister Abt. A -Nr..-867 ist am 22. März 19183 eingetragen ‘die Firma Doë:tlieb SogoCl in - Iu;boru8 vnd als deren Inhaber Gcttlies Wogoll, Gemüsegroßhändlex in Hamborn, Sophien- straße 4. Er betreibt ein Obst-, .Gemüse- und Kartoffelges<äft.

Armt8geriht Duisburg-Ruhrart.

Drisburg-Raukrort,. “F107

Im Handelsregister Abt. B Nr. 192 ift am 23, März 1918 bei der Firma Winfetermaun und Cie. Gesellichaft |

Königliches Amigericht. /: |

mit bes{hräuktcr Daftaug in “Dujis- burg-Rahrort eingetragen : Das-Stamm- kapital tit auf Grund Beschlú}ses der Generalversammlyng vom 14. Dezember 1917 um 3700000 # erhöht aind bes trägt jest 4/000 000 M.

Amtsgerihi Duisburg. Ruhrgxt.. Durlach. #111] :

Handeiszegzisier. Cingetragen ‘Firma / Friedrich Lepp, Weingarten, Inhaber Friedrih Lepp, Bä>ermetster und Gr. Hoflieferant in Wetagarten. Angegebener Geschäftszweig Z vieba>fabrikation. Anits- gerit Durlach. é

Eilenburg, tue) Ja unser Haadelsregister B ist bei Nx. Deuticve CGelluloidfabri?, -Æitieu- g?fells<haft in Eileobuarg, heute ein- aetragea werden: Dem Betriebsleiter, Chemiker Dr. Emil Debier in E tir und dem Oberingenteur Willy Krüger da- selbst ist Gesantpreckura in der ise er- teil, daß jeder von thnen bere<tig tit, tn Geweins{aft mit einem Vorftandomitälled oder etnem zweiten Profuristen tie Altiens gesel'<ait zu vertreten und deren Firma zu zeihaen. 5

Siteaburg, den 13. März 1918. Königliches Amtsgericht.

Eiberfeld, [113] Die Firma „The Gert‘emau Oito Suth“ in Elverfeld sell von Amts negn im biefigen Handelsregister gelö\<t werden, Etwaiger Widerspruch hiergegen ist binnen etner Frist von 3 Mouazen bet dem unterzeihn-ton G- richt zu erheben. Etterfeld, 27. März 1918; E Amttgertchi. Adt. 13.

Elbing. [114] In unfer Handelsregister Abteilung B Nr. 31 i heute bet bder Firma

P J+rt:u & Co. Gesellschafi mit nes>räntier Hafiung mit dem Size ia Elbiug tolgendes eingetragen: -

Durch B-H!uß der G \ellschafte: ver» ! sammlurg vom 9, März 1918 it der Ge- sellspaftôvertzag dahin g:ändett: :

Tie Seielihaft wird dur einen oder

mehrere Ges<häfisfütrer vertreter. Die Gesellihafterversammlung kavn einem Ges sœästetührer die alleinig- Vertretung ‘über- lassen oder bestimmen, daß die Gesellichaft | nux gemeinfamn bur zwet Geschäftsführer verireten wird. Sind mehr als zwei Ge- E bestellt, Tann die elen schafterversammlung bestimmen, daß einer von thnen ¿uz V-rtretung allein, jeder der andern nur. in Gemecinshatt mit einem andern zar Vertrctung der Gesellschaft befugt sein fol.

Die bisheitgen Geshäftsführer Ernst A und Ernst Janyen sind auszc- iMtzben. h

Der Baumeister Max Kverner ist zum alleinigrn Gesät6sfühbrer bestellt. Elbing. den 21. Vêéärz 1918,

Königlich-8 Amtsgericht,

E820, Run, 115] In das Handelsregister ist am 20, März 1918 eingetragen ¿u B Nr. 366, betr. die gra Deuis®(e Voarbohegeseüschast, efellfc<aft mit beschränkter Haftung in Cffen. Die Liquidation is beendet. , Die trma ift erloschen. : Köntglichcs Unmmtsögeriht Essen. Frans furt, Naim. Veröffentlichung aus dem Saudelsregister. B 1406. Werk Weifernan. Oswald Nüguer SGefelischaft mit beschräukter Hafcung. Unter dieser Firma {\t* heute eine mit dem Sh zu Frankfzxt a. M. errichtete Gesellidafi mit ‘beschränkter Hafiung ta das Hande!sregister etngetragen : Der Gesellschafrsvertrag tft am «onuar 1918 festceftellt. Gegenständ (des Unternehmens ift die

=--—.—

-

[116]

L

« A z 4 h i i E ie \ Rer A 6 * G 4 F : V Sid ; a E L y : N L B > A : y en E i 8 y ree L H E Res R BO E N S Ä E I T E I E E A E S E E I E E E

\WIGON A vOALE