1918 / 81 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Beilage

Stoljen der Demütigé ik, t die Laster uad grausi So büßt und sühnt sein König Magnus | ; gen Bluttaten feines Geschl | Int Königlichen Bpernbaufe werden 4. Sonn f a einer tragisden Schuld, wte das eincs Brb T Wender „Bie Meiftersinoer von Nörnkerg" mit den “d ti. Sonate Prieftera geyütet wurke, im früßen Mittelalter beze E i seyt wit der S&i4 cs ift ni>t eir.wandfrel. Die Haudiuug | Henke ; und ben Herrzn Knüpfer, Kirchhoff, Bohnen, | Erdöl éer, alto tine. N von Btl é cu Ç mtalt Gnaatus ati R ein und bfieht im Verlauf der rur lofe MuKkali E Fans in ben Hauptrellou aufgefü drk. ial fi R in diesen Vertiefungen ar und ati î , D f fl anzeiger und @ 0m lid | : E Eden. Die ersten Die A A Mette vox | 6 Uhr. ter dar Kayellmeiflar De. Sitedri. Anfang von diesen uralten @tátien He Murren zu bemerkenswerh, i : ) feu l eil íaa ßanzeiger L als Wohltäter seines Boles als Steger über, ußland bobe Bb 0 erfte M LAaY ans wird morgen „Das E or bte Dergebiina, Noah: ter va ta oder Nevi Sf. o : B erlin, Sonnabend den 6 April : \ legestestes nabt |< f milten im Jubel ÑMollères „Bürger als Eb in die Fugen zwischen die Pl , der nah der Bibel den Ari e : f : C hat unvermutet das Schwed on das Verhängnis: Der Russe | Strauß, der îm D als Edelmann“ mit ter Musik vou Richard | sceinli< daun n: N A janken feiner Are firih, braucht A E E - f Dl 3, Wahesinn'gen kündet d ene geschlagen, und die Stirime einer | Dicnetag aufgeführt eutf<eu Theater, neueinftudiert, am nächsten | Asphalt is its dem Muster seiner Vorfahren zu fo] ec Wah Schi>sal volzicht G SHT ntergang des Folkungerges{le<s, Das | des Deuis R The E Wirde: Zuni ersten Male in der Ginrithtung insbesondere els E O als ein verdi>tes Erdöl, das ) fa Dn Amllihßes etwas unternähme, es ab I S Slag, vhne daß der König irgend | Zahre 1912 in Statt E ddes der Ausführurg des Werks im | auc) zur Verf sti N en bezeichnet wird. Im alten Babel dier(“d N Gesundheitëöwesen, Tierkrankheiten und A einen Le!densweg, nur ved Lis ris ein Vlinder wankt er tastenv. | spielt. In der W Es, SEAEEN mit der Oper „Artadne" ge- | und es kat gung bon Mauerwerk an der Stelle von Ka] es Königreich P und Absperrungs: | % in Buße. de h n der Wiedergabe, die am Dienstag im Deut) at si na<hweisen lafsen, daß die Babyl mdr renszen. maßregeln. ïÏ dle Abt daß seine „stolze Mutter E i e T A L See der „Ariadne“ bie in Molidres Ure |_ ait Sie find Dafes Gi Guvbratgebeta ‘ieben h Ministerium des Jnnern Nah einer e fdb in Nanking in d noh fnabenhaften Soÿ M reben, ficht ni<t, wie sie den | Mußk zu dicier Zeremoni Tidje Zeremoni- gegeben werten. Mit der | quellen in Ia a osten. Strabo bes<reibt gleifails ek s 24. Fälle voy Lungeupe | vvrarkolimen: in d ug în rei Wochen Eatini laben ¡ n und Mitregerten in diese Versw5:1 16 Œ (er Zeremontebat Richard Strauß tetne Partitur zum „Bür er Gegend, die damals in Brand standen rbdl, Jn der Woche vom 24. März bis 30. März 1918 G wurden jedoch keine Erkcär imen; in den leßten 10 Tagen die alm nid de Uaireie bes" Cal du E | fes Metonlen don em Nele nee Kis melt “D fnebrere Sibriaufente gebrannt haben Aut Heros A e Woblfahrtapflede Währen d des Krieges fz 1918 auf Grund der Bundesratzverorbmmg vom 15. Februar 1917 S Königeshloß kommt der des undankdare 2 tem Verrat im zügelkosen | Or(efter segt fich Men, Rap etne tex Ginar Niison etustudiert Das | peisisen Könt Darius gehört auf einem Gelände, das iy 1) öffentlihè S und den S&re>en der Pest O Mae Volkcs, das, von Feindesnot | viele den exsten Forum orte Musikern zusammen, ven denen | von Harz und D L L und ihrer Ausnußung zur Gewin en e ammlungen, Nachweisung über den Stand Vi Kani as deu Be R N den dem Kirchenbann verfallenen | fangspartien werden tc mentalkö:pern Berlins augebören. Die Ec- | tung bedient und liefert wurden mit einer einfachen Pumphorin 2) Vertriebé von Gegenständen. in Oesterreich - U von Viehseuchen ader damit den Kelch [etre Get Unheils stürzt. Der Büßer hat | den D rden pon dem K. K. Hofopernsänger Rudolf Hofbauer, | hab ind lieferten außerdem nos) Salz, Die Erdö'qu]! ——— eih-Ungabn agte 27. März 1918, Leiden no< nit geleert. Er mu n Damen Karin Siliberg- Gcde und Gertrud Cjzerlin [ eu wahrsheinli< sogax bestimmend auf di ‘Quellen E _—— (Kroatien-Sl i ä den Sobn und desen findii@s 5a geiccit. r muß uc< | geführt. Fn den Tänz i Ot De D zerlineïy ausß- jenes Gebt i: e Siedkïun ß U Slavonien am 20. März 1918 Sraut I In den Tänzen wirken Lilleb tf P C Bebieis gewirtt, ind aBgesdid n j à :) seben gerade als “e eiti, teh dirse beiten allein him | sudjert Die, beuvtcolie e weiden von Eyta Cirsnien cio: | vielleidi weil biee die (vie Mlbe ber Citllquelen drt vas g ect gi faleitber Walstfährttivez | 4 be A geit und Bezir, —— 0g aus den amtlichen Wochenausweisen.) der Verwandten verführt n wis ur, von den Rênkcn | Pallenber Senn iy der temödte werben gespielt von Max | tes Nuzens der Mz + gtümer standen, vieDeit aber aub we , abgeführt werden ta denen das Unternebnen ias : ens Ein so au3\{ließl!< dulbender tut nen Sturz gelitten haben. | Arthur Serte Glfe H io p Mo Wanka, Iobannes Riemarn, | Auch im Mittelalter Í Lia Stoffs zur Errichtung fester Mau, E follen ausgeführt wirb Ll Maul- | s4weine- | Notlauf eizem peinlichen Mitcefübl av® arate Bühnenheïd exwe>t neben | Max Gülsto:ff, Frtedrid übe Nargarete Kupfer, Helene Thimig, | witige Nole Auf h en die Erdôölquellen Me sopotamiens tj : D Königreiche Rog | gund est Le die Wirkung der dur die Dhufüng bee K und der beeinträßtigt | Carola Toelle. Die ühne, Helmuth Krüúzer, Gertzud Welker, | Abwa; ; hrer Ausbeute beruhte die Blüte der Stz 1) Saämmlu B und Länder Klauen- | (Ebene / ' ga der Kat ; . Die Vührenbildec und Gewände , az_zur Zeit der Kalifen. ili er Stat t j : ngenu S seuhe) | Schwei Dichter d Tig D derteugnei, fd der bedeutende Ra Sai Prag ter ‘Chart ti piellciter t Mas Reinbardt LEUE DarOE s with af n nid, Fewdässerten Helden G e vem dioten Freux ‘Berlin S Noles Kreuz Vom 1. Juli 1918 bis 30. Junt z gebt der verseuchten Gßarakterzeichnung weist ei ama durchaus nt. Die | die Erstaufführung vcn Paul arlottenburg findet am Freitag | von Zu>kerrohr um Be erzählt, daß die Stadt geradezu mit Wäl 1919, Preußen. Samml 1 É D Züge auf, mande Stene ifi E, agene feiner und tiefer | sößers Heller fahrt" Ii n au j Apels Traumspiel „Hans Sonnen- | um\{<loß Damals a war und eine große Zahl von Zuerfahut Geidspenden und Ueb T en ieiftels S = Î , j ; d 4 s E L o V U. « » 2 g 2 . G E l K t . A S fn den Péftlhenen pur@) frafsen Nealiercus E U J bolung dieses Stúes statt. sten Sountagabend dir erste Wieder- n Le e Seteulung tes Erróls s 0 Ote Iu Fr artin vén e eus "1 Pioten Ke Aen Notes Kreuz Boa L Sul R s 0A : Stublrißterbeznk (Eh) f 2168S E 2 2 S E El Ein Mitklingen mystisGer Gedan] i effsfen Gewinnung und Ausnußzung | * ennoh Berli / tue O s 30. Juni | & tunizipalstädte (M) [E15 Q E Q 1210 au diesem Strindbergs@en Dra ser Gedanken gibt Mannigfaltiges, Zweifel nie außer U-bur: äo D m Zwoe stromlard oh Berlin : 1919, Pieußen. Sammlung v Ë Gd Die ceftrige Aufführung ¿M engt Fem eine besoudere Prägung. Im Wissens>{aftlichen der Reis «burg gekommen. Denn vor 150 Jahren i Geidspénden und Li g bon D 1D S S 21 us i atenn E eni T etsende Karsten Niebu ren fon ; n und Liebe8gabe n mittels rige tis dite Mom es vT / L Und Gebärde Va Mie E i S fegèae, anb R e, ‘a “Todte n e Spier Pen zu Mas Ns Erdpeh E mal ti E Duo a it E de bedürftiger | Der Verein Sa O Sale: ; 2 2 3/4/56 [7]| 8 9: 10 Gotsagung atfliminf, und bad wußte ee diese Gruntftiamung 0 der Dbeflablarzt D:. Metiner noth einmal elan mit Versuchen, Lite | M i e F NO Did: E S E cherben, Samt elen i de ret O augestalten, daß der tzterlose Held bi 9 ern und knematographtshen Vorführu en, L : : eit vom 22. 4. 18 bis Ende Juni 1 1 Niederösterreih : fefselte. Die --wirlsamen + Roll er 8 zur leßten Szeve | „Aus der Welt des. Filing“. A O PRTUGEn crläuterten Worirog N t E R 1918 und Abhaltung einer Haus 2|9 „ao —| 2 E s Unarigen - Mitallbkee - ded afaritten lebens, und madt- | abend des Wissensaftliken V A Vitiwoh finbet der 47, Vertrags- | fokge a s erdam, 5. April. (W. T. B.) Hiesigen Bläite sammlung in der Zeit vom 6. bis | 3 | 3 z S Kil ires Gta al Oos Bie „der | us Maden Aber Mädium Bereins ftatt, an bew Profesor Fajaas | zuteilungen Unruben in einigen Stadtteilenn g 19: Mai W018 fn den OrisWaften | 44, [t —| 4 422 f T uu x ! dere flcahlente E: fo ® ¿uteilungenUnrußen in eini G er Vioti éi DrilGalten Á ooo} 2 3 ( Schwefier-Aebtiisin Briotita w en ut Porse und der | wlrd. Am Dornerstcg wird Dy E I LOSe Settens IPreGen | stattgefun einigenStadtteilen Amsterd Berlin, Charlottenburg, Berli 6 | 1 Oberösterrei N A Stéiurüd>. (als Gaft) und F ieda Rid von Irene Trics{, Albert | trag mit Licßtbiidern ü! rd der Direktor Franz Goeike etnen Vor- gefunden. (s wurden Bäderläden gestürmt eaen Wilmeredort, B u S I g errei... [M 42 A : ¿ i<ard i ibern über „Jerusalem“ b 6s wurde bef<l g: « BebördliGerse : r, Berlin. Grunc wald, 2 ° 000, [—[— P Ie Stri L Köntgs lebensvoUdl bataeflelll: Rie L A N Nachmiitags 4 Uge eine Wieberbolu Le n Me am | wenn t, N Ther Mio Bi den Morgenftunden 4 ZiidA : Schmärgeudotf Beilin- 219 " deo E i 3 2 7 Zl A ¿Gen iere Bai Ag Ange Maff ind den nate 28 Oberengadin und der Splügen“ zu ketnen Preisen E rags E und Poltzet E biger qu Beilin - Sid Been ied, 9 1 Ste A E e 0E S E A 2 —| a SinnliYkett “und bem onmuttgeren LeiGksinn Der feineren Das Land Noahs und das Erds Den Bäern ünderungen wlicd mit Gewalt unterbrüd>t werdkn, Berlin-Lichte: felde, Berlin-Laukwig, | 19 | 2 C4 S1 10 wilden Folkurgérhof p geren E, der an den | In dem neuen Baud des Merbey d A 8 Er dö. De. E. Sghulte gibt Min L G und Brotausträgera wurde streng verboten, Brot erdcn, Berltn, Mariendorf-Südende B V 13 E de E M 2 141 O muna Malph elnen fs} D on gin BlarcGe wußte | eine fcsselude Uebers<t de F e Dab Winischaftaleben in dex Türkei“ g 4 tarten abzugeben. Die Sarnifon wird verstärkt werd gp ( lin - Tempelhof, Neu?ölln, B Tin. T ata 2 N a au M L n a aA ten B ali (elnden Aud zu herTeihen, | Vorko er Ecèö!quelen t1 Mesopotamten, Das | x en Poliz-tbüros sowie den Postanftalien werd Att Ny Lichtenvera, Berli L Ee N ee s e e E lo l Mi ern- l Nollen sei Wolf; {tze mmen von Erdöl ia. diefer Gegend f i balten. Apch heute wurde en Soldaten Vaße : a, Berlin-Fri-dr'<sfelde, | 12 2 «oooooo f U U M nannt, : ‘ber “den abenbaften Mit26 Wolfgang Zilzer ge: | wit dem Ursprung und Wesen b L teht im Zusammenkang | wg t SLOTLeU wieder mehrere Brotläden und B Bexlin-Weißensee, Berltn-Pank 14 Krain : T eau a E T unbefangener FJugtublWkelt “spielt ?öntg Grih mit natürli%er, | nehmen, bof die F i Feueranbeturg, denn €s ift anzu- | ¿wy gen in ärmeren Vierteln der Stadt geplündert oder da rob z i Berlin - Itteder|<önhausen, B 1d T Rid C E 2| 160 —| 1| 1 M Spielleiter au? die Eictiudi felte. Rudolf Bernauer hatte als | wabrsheinli® ihre Hei ‘ueranbetung ais Religior, die dort | ul» gen, den Brotvyorrat ohne Markea zu verkaufen, ju (6 erein von Kaufleuten aus der | Unterstüßung von Frauen ei Reini>tendo1f. , Berlin» } 16! 1 Ti ad ¿L E M M S Meeren Sun U Engli er E | a E B E O l ten Bus B unte” Gateite vam Sei vot S S E D G R | gam pi Ln | 1 E A 0 1 usammenspie] und in der Lebendiz G and. Ez wird tu Mesopotamien in jene O0 rtttmraermtirts gentroldepot für Liebedgaben; ellurgilos gewordenen, Mitgliedern mlung mittels Austufe in D l O a O M Voiksszencu- -crfolgreich dsüifage trat er Lebendigkeit der | Zeit ähnlich gewesen sein wie E n jener vorgesBihtl' Gen po r Liebesgaben, | Beschaffurg. von Unterhaltungsye der Fachzeitschrift 19 [4 ooo 37} 113F 1 Ml h estszeren war einem Teil D 3 s - Der Mealiomus der | bon Baku no< E A S MalisGen Meer, wo in der Nähe | inb Kanfas City, 5. April, (W. T. B.) Wie „NReuter® BURY ändeu für die Truppen im # E Zentraldepot für | Bis 30. September 1918, Preufien. | 20 aua E 81/ 437 7 3 —| E ie Spielleitung hatte hiex nichts u di augens@einli& zu fark. | Vorzeit ein ewigcs Feuer bitt G, eripel steht, in tem seit grauer | (0 bier 26 Gebäude, die drei Häuserblo>s des Ge melt, t : Y Liebetgaben Geidsammlung mittels Werb 21 | 1 Böhmen Ber o E l T szeais< berauégrarbeitet. gemildert, soavern alle Shre@nisse | unterhaiten w (g es et rdgos, tas avs dem Voden strömt, biertels ausfüliten, abgebrannt. Der Schad ed tf A Mjemeine Musifzeitung, Berlin | Unterstühung hilfsbedürfti briefe. 10 E E A Lee e eten, Qa e ne e Bee Bs S | (erie guy lem oe vrosaie Benn nton i dee NM R gn Eri Je d Gebladen ejne bang biéfcbeftiger Mustex | Samneliete des | B September 1918, veeufen | A4 2 A S 22 uzesänte Vorstellung fand, war nit eiamütiz, s D D are en 08 Zweistromfand L D elfirmen, and, Zobritbeteos ; Aufs beo R E Deut 26 5 / E A 1 - L d E T E E: j v en, , | E | ÿ t: L M Doe ole os E E —| Li y F E E M E E T E F RIREES S Feuec vo e (Fortsehung des Nichtamtlichen in der Ersten Veilage,) e aiEe Phflologen- Urderuna der Not der Hinterbliebenen | Der Verein U S eil Stel e Me 27 7 A A - - Theater. ammerspielec. E B Mr T E U D R Ds: CBS S i E E E R L G U S E R R R vereiu, Frauturt q, U), der gefallenen Lebrer an böberen Lehr, Im April 1918, Provinz Brand B C 5 iali Sonntag, Nachmittags 24 Uhr: Lessingthcater. Sonntag, Natmitt.| Deuts 2 O E anficliei ber Yroviis Biaydenbats L L ove M3 E A3 A4 Königliche Schauspiele. Sountag: | feinen Preisen: Minna 4 E N 3 Uhr: Zu ermäßigten Preisen: Die „MEN s pernyaus, (Ghar-} Zirkus Busch. Sonntag: 2 groje Provinz Biandenbutg unter den Victtaaenofen e E D pern 90 helm. Abends 73 Uhr: Mensedenfreunde. Tant ß, mard> - Stcaße 34—37. | V Provinz B 2 o ae 6) A l P As S d: Ma Dauerbezugsvorstellung. | * Monta D $ Uhr: Sumurun. |9N4@ Damasra8, Abenbs 7 Uhr: | Direklton: Gcorg Hartmann.) Sonntag, orsiellungeu, Nachmittags 34 Ubr uh Ÿ Pettriéb ¿ Brandenburg, Ih) 1 Mähren …...,. «F l l 4 i 1 : Die Meistecüag ee Nab Aufgeboben. Wake: Sao Freitag und | uguft St bea erster Wbrud, Von Pres: D 24 Uhr: Zu ¿mätiaien i thr: In deidén Vorsiellunn : riebe von Gegenständen. a ; E a h oes E M 8 Z M Ee G on Nürnberg. Dienstag: Eiue glädliGe Eh Montag: Die Gefößrtin, D reisen: Die Fledermaus. Adends rühli aas nur 1., 2. uvd 3. 4h (lef des Adnii a. Postkarten. 34 |. « ved o a ode T A L S d f gner. : e. R ie? Uhr: Ov ngsspiele. Große Original-A : ralftäbes der | Marinewo : 4 a eco A l —F— 1 D “erre N E E ieg Forderung. Gine Partie A Over in 2 Akten A D Do lattneE- Panfomine 1 dier fts e PEEE Irie A Admiral- Dn T C 1918, Preußen, - L Gali dae e d L E E Z Z | S : Herr Vach- olksbühne. Dienstag: ektor Grömieux. Mußk E LEE alletime!ster R. Niegil r ertrieb yon U-Boot-Berse : c N » oon oon t —| mann. Chöre: x en8síag: Perr Gyrt. | von Jacques | Musik : d nkung8- | 3 1 O A i Ynfang 6 Uhr. Herr Profefsor Rüdel. (Theater am Bülowplau.) FvIO: Liebe. 7 M. Marlh Welknce: L mie E Nil Haus, S 6 besten Ba da 8 3 T C E E a ag Eh 175. G HA A Tor.) L Nach Damaskus, erster | zu Nichaorv. a oder Der Markt S A h n betden Vorstellung! eta /M Ostpreußenbhülfe, | HUfstätigkeit kn ber Provinz Ostpreußen | Ofipreußenhilfe Bing ift ausgesdlofen,) 2 Den 2 f a U E f Hl 101 3 15 E 2 s aucrbet , t Q p. S P a s S . o ooooo . dds - hntia voubebätenem fowie e Viet |feioen Briten; Dey ebiwarte Han |— Barke E Do, Leuten Mmied, | Gagiags Wt, ser Gase 6 4 Lao Dun J0i8 Pens | M8 s P 4 = î nnd au d s cl .— en 7 e S . Es . gehör g J R, y L E . E a Allerhöwften Besehl: Vorsteliuog | g !ontag und 6,74 Ubr: Rappelkopf | Sonnabend: Perleberg. Variets. | Freitag: Die wustigen Weiber vox| Ven a E aus aufcesdioffen. (Bew | M8 7 O I A = M u Q Bam tagen, j 28 Winbfor. gen Weiber vox| Montag und folgeibe Tage: Frih Erlaubnis.) R f Bukowina T T T G S D 3 E uste E B R Os Weise. Srhilierihe ter. ©. (Wallner- Synnabend: Figaros Hochzeit. B OARA und das große Zirkab Intalidendank, Berlin Fürs ; b. Drud>s<riften. lnatich . d: es >24 4 B U Ja E R und Freipläße sind auf | Freitag: Was ihr taofit. L Sonntag, Nahmiitazs| Theaier des W L | dret fue MERIGIALE Invalidendank Bis 31. Dezember 1918, Preußen. b. Ungarn, Ce M RaVe et DRAga ia M E Le I Mr: Qu ermäsigien Preisen: Huter | Zoologisher Garten A ved bc gr E) | Vertrieb des Wertes. „Der große 1 } Kitbgui-Totna, M-KafGah / i eld, Slel- . E Es N SSRRDE 6 r: Dopfeu- | Son S antsirañe ) | rieg in Etuzeld 1 R 3e 07 E S Raa (d A A E E leiturg: Herr Dr. Bru>, Anfang ratzs Ceben. Volksirie mit Selang | Fgonag Nahmitiags 3 Ubr: Ju Familiennachrihten, M Vertrieb sbnstiger Bibünlciee | * | e gimenvelBenbirg (Nd e 0 Ma . 2 L ug n ire S euen. 2 a ¿ L 5 E E O T Q l See Q. Q e |— A indi Montag: Opernhaus. 91. Dauerbezugs- Berliner Theater. Scnntag, Nag-| Mil freier Beaugung des T l S 0 Abends 74 Uhr: Linie Ku: Berlodt: Frl, Margaret Stkamer ti eas rzeugnifse 3 | St. Arad, Borosjen3, Elek 2 1— porstellung, Dienst- und Freipläo Zie 3 Uhr: Zv ermäßlgten Preisen: | Hamdurcer Nesiküken" von O. Sthrey-r Drei Alte voa Baul Fcank und Julius Sai ans Kurt Wrede-Oschersl-n M Rheinischer Provinzialverein vom | Zum Besten der Hinterb] nstblätter. Dit Magyarpácska, Lande Dvea în E E mag ler. oe \ Übe: Bli: MNG Mig Hri@ele Musik von Gustav jauberes E a as Nen emtE, Va L orn L Vie Bei Roten Kreuz, Koblenz Krirge gefa L Rhelulänber Le U | Wer BELEN "E 30. Juni 1918, Nheioprovinz, | 4 er 0s, fe rad: 4 Ol —l —L11 10 U 1 | en von Fiedri i . n drei Akten | “L T! orette în einen kt von T A 1 | ertrieb von Tieforu>tfunstblätte orossebes, Márta- von Flotow. Text (tzilwe bon Rudolf Bernauer und N Montag: Die felt STalroile. Mufi! ton Sa ' mann (Langen—Meuruvpin). Fl M! h 7 foru>tfunstblättern. rad Plane des Saint Drit) ton Wilbela Scanzer. Mußk vou Walter auto Dien3tag, Donnerttg E SNoe d: Montaa uud ee L S L von Nuchhaupt mit Hm Berlin, den 4. Sue, ng einer berelts erteilten Tornova A i 1 Es N Leitung: Herr e O foigende Taze: Vlitz- d E Erben, U wig KTV. Vorher: Dex Regiments- r Ca aa Dieye (3 ' April 1918, i 6 | K. Arva, Liptau (Lipts) A T Sen mit reltor led. L + Vtittwo id Freitag: _ T dauvercu. qui 1 tuU— Daz). Dec / j S 5 leitung: Here Herher, Ehre: Here Pro: | 0 T a B Deborén, Bin Sobn: Lea On Minister des Innern. J. A.: von Jaroßky. U I 7 44° i r Rödel. Änfarg 7F Uhr. heater ; Ta i 2aler gam glend j chra. von Sedenddo Topolya ta, Zombor. S in der Kön charlsoticöurg, S E } orfplaß.| (1. Zt. Breslau). H , Zenta, Zombor, : ae E E DLeE, ug6vor- Straße. Génnlaa, Nasiiit ggrüver mittags 3 Ubr: Zu ermäßigten Preisen Sia Nalhmlitags 34 Uhr: Zu er- . Berdkard Müller ea Be Santa « Magyartaniia Nen Die Rabeafteinerin Sea, Fe ermüßtaten Preisen , S S Q dens di Uhr : | Ana Ae L mou G00 0 Db): Sr. Wik L Nichtamtliches, ncher Berührung gestanden haben, im wesentlichen den gl Theresiopel (6 L baten | ¡viel in vier Akten von Ernst v * | Abends 7 Ubr: Æolkungersage, SHau- | Akte f EMTIE . Lusispiel în vier | Schachtela. Operette in einem e n: Hr. Wirklicher Gekeintt - ßand. aufweisen, d / ntlichen den gleihen Kultur- Zombor : | Wildenbru<. Spiclleitung: L e (piel: in 59 Pte Shau- | Alten ron Guit2b bon Doser. A Operette in einem Vorspiel | Nat Dr, jur. Frievrih Alexander Fh i t n, den sie einnahmen, a!s Shweiufurth sie kennen l 7 | Sf. Apatin, Hódsáa, Kula. E E M : t : Herr Dr. |!p n 5 Akten (7 Bildern) von] Moni d M E und drei Aftcn von Herman P n ‘x ; Literatur. Der neuen Auflage ift in der 5 en lernte, St. Apatin, Hódság, Kul git: M O A Z Has Sg va at Vebersegt al Emil Dienztag: Gespeustce. Se EIEE, S nere 2 iRideamus. Musi vos allei (Bretven) = e, o E A Ahren, peis eris Georg Schweinfurth sein fes berde Mane, Hu N A vegenfiandlos gewordene Einjelbetien Neue: (Uividsk Titel ruhe als Gast.) Alnteng 71 e, arls- Montag Mitiwo® und S Donnerêtag und Sonnabend: Der Mi f . A rungsrat Dr. Ernft ‘Einer (Bresla) Mvar die alttelhes f „Im Herzen von Afrika“ j tigt; diese Berichtigungen und erklärenden Zusäße wurd ; bl , 31a» , enb: | Vaetlheufeesser. ontag und folgende Lage: Deei| Fr. Ei e Frucht einer mehrjähzri on Afrika“. | in Anmeikungen mitgeteilt und kurze Einscbal E ya, M. Ujvidék ..… 14 4 —| 3 Opernhaus. Dienstag: Die Fieder- | * iuegersage. ip Freitag: Zum erst Ar Mein, a f Œiconore von Sheffer, (% Wle im Auftrag det Hut L Ie atciite | Fuggade vou J y je Einscaltungen der gelürzten | 8 } K. Baranya, M. R : nótag: oDeu- T i eitag: ta h or V: ; L t Auftrag det Humbolt:t-Stiftung i v 6 om Jahre 1878 aufgenommen. Fotitgelassen find , M. Fünfkirchen utaus. Mittwoch: Carmen. Don Dienétag: Die Helden auf Helgelaud Souneustößers Söli-: 1 Male: Haus} Mittwoch, Donnerstag und Sonnabend n der Mülbe (Berlin-Haleujee) bom Nil bis zum Kongobe 1g in das äquatoriale | Reife von Giov. Miani betiefende Anb U La Gage g A T ile) BEK N 3 uersíaga: Salome. Freitag: 2 “j Donnerstag: Dex Kagentreg S öl:zfahrt. Nachmtttags 3} Uhr: Dex W end, —_ WEtitung von Elfendét ongD Le: upternommen hatte. In | ferner die beiden . Anhänge übe dbr ang aus der # Austag& 9 | K.Bars,Hont, M.Schemnit A D s ersen Male i Metes Daioee a D Freitag: Die Straße nach Steiu A s<nmied. : a2ffeu- ete der Dinka Be und Sklapenhändlern batte er die | Ztinerare, die unte dess i r Höhenangaben und 8 erkundete (Selmecz-68 Bölabá —|— abend: 9 wagte Whocce iges: e ay. : Verantwertlicher Schriftleiter : e der , Bongo und Niam-Niam durchzogen, it i rdessen richtiggestelt worden sind, Dage 10 : E E a 2 que Dia Note eg NLOPEITop), Sonntag: Komsdi Komische Oper. (An der Weiden-| Lusispiclhaus. (Friedri irektor Dr. Tyrol in Charlottenbur Mie von enhit den NélleaMakua (Ubangi) cite nah L E. f ea Arta? beigegebene Uebersichiskarte 11 3 Bie, ie G Î 5 A a P Snpicfozut, Dienstag: eimat. —|/tags 2 Ubr? Ze ermüßigien Perier: 2, Me? etn fn Perlen: | nter Drm teariteafe 298) | Beronfortfib den Azwgenel: U, niahnilé Vier Reise, erregen nit nue {n Béaissans | fenen Bein afl ded fo im fe Eis Mitufe, wie F de | 12 | & Dis Weile P ittwoh: Das hotze Ziei. Donners- | Die E mäßigten Preeifen: | % : Zu ermäßigten Preisen: | mäßigten Preisen: Ei : , er Geschäftsftelle, i ufsehen, das Werk, in d utsGlan enen Zeichnungen des Verfassers nah der Natur ais a8zód) .. E E Pi jag: Die Räuber. Freitag: Nathan | 71 verlorene Tothtèr. Abends Die Kinokönigite, Abends M Uhr: | fall, Abends n toller Ein-| Rechnungsrat Mengertng in Berlin lt warev; wurdé au in n dem sie lebendig und ansaull< | find unverändert überrommen i atur zugrrinde liegen, | 13 } St. Berettyóujfalu, De- E Ba! 2E der Weise. Sonnabend: Das ban | 74 Uhr: Die Zaria. Schauspiel in drei Swarziwaldauüdel, Operette in drei | blouben Mädzel3 7J -Uÿr: Die | Verlag der Geschäftsstelle (Mengerind Ute 1878 veranstaltet S siében fremde Sptäthtn übersey®. | ein beobachtetes Sonnen hên und. eine farbige Tafel, die recsfe, Krribálvfalp Ziel. Sonntag: H cinidt hohe | Akten von Melchior Lengyel und Lutwig Akten von August Necdhari. Mußk | bof. Sa e von Lindezas [8 ere Auflage. Die pa ete Schrveirfürth von thin eine zweite, ge- | einem neuen (Gummid n nomen „veranshaulic;t, it nah Margtita, Sárrét Sus: j i L inbfctanib Hon Ten Jefsel, gy Df nkowcki nk in drei Alten von Georg | Dru> der Norddeutsßen BuchdruFerct ud * Lobenduñia L A0 Gc I B ¿4 O Zaoe vägüffen, | vorltegende Ausgabe des S e E E j Die lelyhid „. 8 ; (—-|— 1 1 2 of j Deuts es Th eater. (Direktion: Mar gun ) folgende Tage: Die Zarin. wi folgende Tage: Sthwarz- s Ga and folgende Tage: Die Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße & rine Neue renden und Verehrérn- lut aba e 1916 G Ee Lies SeesGec vie j Arcins n rit nur c é A 14 dg: 5 Ea Gjófa, e E Neinhardt.) Sonntag Nacmuitta 692N 4 Deuts K K en Mädels pom Lindeuÿof. Vier Beil : und $) age ¿lt hérarstalten, zu. der au Seine Mat! stät der | bedeutet hab ie s{önsle Gabe zu jeinem 80. Geburts1age M. Gr fu Lia Nagv! Tanz - Matinee. a etlhe: | T hes Künsllertheater. (Nürn- ellagen ider œ/bonig namhafte Mittel bewilligte. Das Bu J S abeo,' fie wird aú< allen Freunden der ceographi|ch: ; Großwardein (Nagy- San, erfie Tel 0: ien) Goniee, Nabrtiaas 2 Uke: |Nadimtiogs 1 hee Be erre „Thaliatheater, (Dresvenerfte. 72/72.) | 1" Wierectiade L018 im Deut N fn Bas t fs Sto, 1 ponncte 19 Halos | fab nas zena Sbmiefuid (8 te mb lera d das | 15 | Gt. Belem, Si Mal (j P ontag, Donnerstag und Sonnabend: | Zu nten Bre trag r: |Nabmittags 3 Uhr: ur Bonniag, Nacmittags 3 Uhr: Zu y : m „De Trter ge | v j: geb. 30 4). ildern ist von hohem Netz enévole Art zu yarcsske, Nagyszal Die Macht der Finfiernuis i pu ermäßigten Preisen: Hans Hucke- | Preisen: D : Zu ermäßigt n mäßigten Pretien: i er- | Reichs- und Königl:< Preußisch Mde selbft getftger Friiche hat der Veifasser di d Nez, Noth set hervorgehoben, daß der fe, Bastóh Pas : : cin, Abends 7 : Pretfen: Der Obersteigex. Aben? gten Prehen: Egon und ssine | Staatsanzei dd eit e, besorgt und“ ihr ein ausf : e | Brockhaussche Verlag es sich. mit dankerswert : enke, Vastóh. ... 12 2—| —/ 4 dli da g endtag: Hum erften Male: Dex | Moztez. Sthauspicl 74 Ubr: Sola|7 Uhr: Der Soivai ber Marie L abelben abe. Al Laa Dffenttimen ugeigers durch geri Ülinermdgen Res ‘hi w d. ‘auf bad eigenlümliße G4 Euro felt losen, dent Que) ein bantenswerion Ariols hotengs-): 19 | 8. Wbrsod, M: Milkold |—|—+-—| —] d 4A Mittwoch: Der Viivger als Edcl-| M A : Buchbiuder, Jean Kren und ‘on Bernhar: | Spiel mit Gesang in dret Akts 7 ufgebect behufs Kraft! 04 hét: inr Sai, L N tämmen eigen ist, hin- i Háromszék ! wmavn. óntag, Dienstác, Donnerstag und ! feld. Musi can. Kren und Klfred Schön- | Kastner und Nolph T n von Leo | exïlärung aufgerufenen Wertpapit! fi Folge, ¿oh heute nah fást: 50 J 18 ooo N 3 o 1 i Sonnabend: Lola M eld. Must you Leo Ascher. Bi olph Tesmar. Musik von | (Staaes- 6 ? nit dex eure irt 4 50 Jahren K. Csanád, Csongrád, M, eltag: Dou Carlos Mitt i oute Montag u Fr. Gellert, - nad KNommauunaalpapitl pitseu Kultürwelt in- wehr odtt went dmezs Ln f woh und Freitag: $ q und folgende Tage: i Meaueub ger - Vásárhely, < und Freitag ‘Atubloute, |Sotvat ber Marie. q mes orie, N lolatnde Tage: Uater bee Odtigationes, Aktien, Anteil Segeln (Sheged) e U E: Wel a 4 rrengertistate, Lose unv dergl)