1918 / 82 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1455

1522

1603 16

1731

1919 192

SIIA 214

2292 2260 226

2390 2404 20A Die Rüid.ablung ?

tober 198 mit LO2 v, =

gegen Äusitéferuig der Tetlscbuldverìchrei

bung mit Z'nsscheinec und Erneuerunge- | geben|

sein bei der Mitteldeatshen Erevtit- Bank, Frauífaært x, Kain und Werl, bei der RHhetnischen Srebitbaunf und

der Sildveutic 22 Diskontszesclis<ait | Statuten gebeten, ibre

S a2 la nt DLRHYELR

a L Coo Gei Af

Amt i Pianegrei

in SVennheim

tonâre unserer Gesells>ceft w: rde 5 S3 S3 wo

am C13

* 2 SS 2 Nora e Amtsflube des Herrn

SnueitraAte

s

N

p Âg vh P Ma ant, ,

c(ulbaujenr, tat n

heu Generalversammiung er- |

ingesaden.

Herren Aktionäre, welGe Feab- an ver Versammiung teilzu- sind gemäß Aitikel 25 der

L Lac 0E L L ten Afticn rtindeftèn@

A -Ges,, WMuganheitzs, bet ten Bonk: ! 3 Arveit2tägr vor dêr Versammlung

báusern E. Ladeaburg und GVebrüder Su!zbach in iFraukfirct a. Main. Fehlende Zie sscheine werden an dem ¡u zzblenden Napliaibetrage geYürzt. Einz weitere Verzinsurg der ausge- loften Stüdke fi tet vom 1. Oktober 1918 ab ni<i statt. NüÆftändig f überen Kuslosungen find: [tober 1913: At. 638. Nr. 887, V 1. OTtobeŒ 1917: Ny. 276 473 522 571- 648 650. 986 TL2t 406 1903 1566 1828 2014 2242. Die Befunsung bat ‘vom 1. O 1913, 1, Dttober L916 1917 ab aufgeböct. Dzuxover, den 4. April 1918. Gewerkschoft Thltringer. Dex Grubervorstiaänd. Edbeltng.

T1 f N

5) Kommandiige

&

¡chasten auf Aïticn u. Nliengesellichasten.

Bekanutmachüngen über den Verlust von Wertpapieren befin- den sih ausf\schließli<h in Unter- abteilung 2.

Die

{1612}

Gemäß $ 244 H.-G.-B, bringen wir hiermit zur KRennini5, daß Herr Landrat D x1derftadt, Diez a. L, dur< den Tod aus dem Auffichtsrate unsezer Gefell- schaft ges<teden ift.

Wextia, den 4. Fptil 1918,

: NafsauisBe KFeiukbahn-Bktiengpefeüschafst. Die Direkttoua.

Griebel.

[7741 Bredower Zuderfabril AMtlien-Gesellshaft in Liq.

Dur Beschluß außerordentlichen Generalverfammlung vom 27. März 1918 tit bie Geselis<haït in Licgutidation ge- trzien aufgelöt.

Dläubigex auf, lhre Forderungen uns anzumelden. Der Liquiaaior t Hofrtic{htér.

der

ic fordern bie

bet

ut

[1614] Het ver am 3. Avril d. I, fa‘tgebabten Verlosung ven 47% TeiisGuidser- {<reivungen unie:er Gesell)haft fab folgend? Nummern gezogen worreden:

20 29 00/109 119 T99 169 196 97 212 222 288 320 346 360 969 388 409 00 O17 688 ¿O9 790 C07 O Co0 b 500,—.

Dte aus3zelost-n Stücke nebt zug?-Hörigen Zinssch:tnen gelargen vom L Juli d. J. as ju 1030°/6 bei uufecer Gesellschafts- fafse in Gügs (Ba. Posem) und bet der Ostbhauk für Handel und Getvez be in Pofen sowie deren Zweigutieder- laffungen zur Nüdiahiüng.

Gräz (Bz Posen), den 4. April 1918. Vereinigte Grüßer Bierbrouereien

Antiengeselischast.

<1 Le

|

am Size der Veiellîichaft, zurzett Sörsensiraße 4 I tin Véülhauses, oder b: Den folgnegüben Fizmen: Bank von Lisa & Lothringen in Müihausez, Bavf von Mülhausen n Mül haufen, Els fiic<e Haufe, e Mülhauser Dis?ontobauk in Mük- ausen, : Herren N. Sijlumöberger @& Cie, in Scbweite:, oder dextn Filialen, T deus Notar zu binteclege Tagesordnung: 1) Bericht des Vorstands über die kewetls am 30. September 1915, 1916 und 1917 abgelaufenen Geschäftsjahre. Bericht des NufsichtÞara18. ) Benéhæigunag der Bilanz und Ent- lafturiz tes Vorstands und des Auf- Ad!8rat?. 4) Statittenänderung. 5) Auisitsratéswabl. i INKklÿhausen i. Els, den 5. April 1918. Der Borsiand. N. Baumgartner.

1

Z ® e e 24 1, R T antgeseNsGast in Met: oder

bei etnem Ne

2) 3

{1620])

Actiengesels<ast Charlotten- hütte, Nieders<elden-Sieg. Laut & 6 der Anrl-ihebedingungen für die TeilschuldversSretbungen unserer Ge=- sellschaft find jährlich mtrdeflens 50 Stück M 90 000,— (Nominal-

à «#6 1000,— =

gert) au8zusosen. / Die Liuslofung für 1918 kat beute en

«

¿c efunden. Folgende Nummern wurd

L00104 100 182 202 200.239 18204940 300 422 409 012 D207 089 DoO2 O00 G O O84 C92 (1 190 STT 826. 827 832 880/920 924 953 976 981 TOZDSIUSS HLOO. Ss L20C 1297. 1510 13902 1370 1405 1470 1490 1498.

Die Nül.ahlung dieser Stücke erfolgt M4 1020— vom L. Otftober 1918 ab gegen Ausliefexrurg der Stüdte, der Grneverungtsheine und der nc< ni<t fälligen Zinss&eine außer

in Niedverschélvent dur bi: Geseliscaftetafse, in Verlin8z dur die Deutsche Vauk, dur die Berliner Daudels8-Gese?i-

{<aft, dur die Direction der Diêsconto-

Geielsdhaft, durch das Bankhau3 Carl Cahu,

in Cliec vur< bas Bavkhavs J. H. Stein, dur den A. S tagfshauseu’ (heu

Sunftveréîin B.cS., y dur die Seusc<he Vank Filiale Côlt,

in ŒSiberfeld dur die Veraisch Mäüzrklicze Bauk Filialé drr Deutschen Bank, in Esser: bdur< die Essener redit-Ausiaït, in Sicgent dur die Siegeuer Wauk sür Sautel

& Getwwrxbe,

Die Verzinsung hört mit dem 1. Dfk- tober 1918 auf.

Bon den früher zur Nückiablung daus- geïlosten Teilihuldvers>reibungen ist die Nummer 1066 zuL Einiiösung no< uit voracient.

Nitderschelden-Sieg, den 2. April 1918,

Der Vorftaud.

! «4+ A

[1952]

ZUachener Aktiengesellschaft für L

Bisanz am 384. Dezember NHL

Atktiva.

F

“emmobilienkonto . Neutaukonto T (&rwwetiterung8baufento ZentralhetguncSanlagefonto ‘Mobilienkonto . E Baukonto der Kapelle Mobilienkonto der Kapelle PBifktualienkonto Kassakonto ;

(41 Trentonio .. Vebditorenkonto .

107 057/095 18 596/29 U LCTTTO

S OL1I1C 10 132/81 7 000| 4 191/22 4 0090|— D 752/62 22: 900|— 1 21935

An Abschreibungen . ¿ Gewinn ¿

| 13 089/381]

| 266 038/19 Geminn, oud Veriusttonio sür 1947.

Trbeitcrwohl. Vaífíva.

12 000 30 000|— 28 000|— 473133 38 911/92 3 000|-— 19 819/48 93 650|— 26 315/95 15 667/51

L) Ée

Aktitenkapitalkonto . .. Hppothekenkorto 1

Hypc thekenkorto 11 Krebdtitorenkento Baufondékonto è {Erneuerurgöfontsfonto . Deobiltenfoudstonto Stiftungsfondskonto T . Stiftung2fontsfonto il. Nesernefondskonto

| 266 038/19 Kredit.

|

Per Zuroendungen für den Be-

triéb und dur< verfallene | Sa 810|— Zinsensaldo 20774

Bruttoübers<ußimBetrieb | 5 071 64 . [13089/38

Jn. der Generalversammlurg aim 11. März! wurden-dieznäch dem®*Turnus* aus

tem MAaffichtëörat autsceidenten Bachem, den 2. Äpril 1918 Der WUulifichtêrat.

Justizrat Bayen, BVorsigender.

Herren : X, Monh:im einslimmig wiedergewählt.

Stadtdeant Doernèr und Fabrikánt

i Dex Vorstoud_ Stefan Betßel, Voisfißender.

Guer. Gif.|

| voz

i [1775) S }

* Fi gst

# 143 25

Ad „00 Gerte! i

14 Eismgs><zinen AktiengescUshast in PDiesboden. is q findet outag. deu i G8, Zaxmiitans Er,

der GesellsLafr (Hildaitxaße 8)

¿baden j:a!t mit folgender TageCordrur gt 1) Vork5ge der Iahreétre&nung und des Ges@äftsberits für das abgelaufene Geichäfisjabr. 2 Ertetfung der Entlaïtung. 3) Beschlußfassung über die Verwendung des ¿ReingewinugÒ. 4) Wohlen zum AufsiYisraët. ¿ Nusweis der an der Generalvèér- 1g tetlnehmenden Aftionäre find Borstense spüiestens bis zum 23, Nprit, Bbenvs 6 Uhr, eigenbäns otg unterzeihuete Œrflörungen der Aftio- näre darüber zu übergeten, daß tie mit Nummern aufgeführten Aktien sh in ibrem Besiy befiaden,

Dle Anmeldung der Aftièn zur Tell- nabme an ber Gereralvécsammlurg kann au bei dem Bankhauïe „S. Schlefingrr-Trier & Co. Com-

mandvit- DesellsGait auf Fftien,

Bexrliu W. 8, Mohrenstcaße 58/59," erfolge. In diesem Falle find die Aktien oder die Huterlegungsscheine der Reichs- bank oder eines deuts@en Notars bei der genannten Fitma bis zum 24. Vprilt, Wbeuds 6 Uhx, einzureichen. IViesvadea, ven 3. Aprik 1918.

Der V3arñaud. Fr. S@ipper. De. F. Linde.

ini Dc

14 Yl2 U D

fam Die«xstag, bez 30, Upril L918, ! Nachmittags 23 Usr, hier, im Neckar- | Die diesjährige oxdentli<ie Setieral: j i verfamtmlu

[29 Hi

[1943] Bteinkohien-Bergbau-Seselschaft

„Humboldt“ Frankfurt a. M.

Die Aktionäre werden hterdur zu der

fejaunbzivanzigsten crventliWen Be-

nzralverfsammliuty eingeladen, wel?

Montag, dew 29. April #. €., Näach-

mittags 4 Uhx, im Hotel Fiankfurtec

Hof, Kaiserstraße 17 dahier, flati findèt.

Logesorduutg 2

1) Vorleguna und Genebmigung des teaunggabs<luss's mit Semtnn- und Berlustrenung jowie des Geschäfts- berihts für das Jahr 1917.

2) Beslußfassung über die Entlastung des Vorstands und d:3 Aufsihtérata.

3) Waßÿken zum Aufsichisrat.

4) Vbärnderurg des $ 1 der Statuten: Berlezung des Sitzes der Gesellscjaft na>< Düßelto.f.

Diejentcen Ütiionäre, welche an der Se- neralvecsammlung teilzunehmen wün<he, belleben {lhre Aktien oder den Nachweis der Hinteilegung derselben bet etner deutschen Notar oder ein dem Vorstand oenügend exrs<etnendes Attest über den Besiy derselbrn \tätestens zwei Tage dexr Beneralversemmlung in unserem SesBäftsölokai niederzulegen unb dagegen die Etntritts?crten fn Eaipfang zu nehmen. Der Seshäftsberit für das Jahr 1917 nebjè Bilanz, Gewinr«- uxrd Verlust- reSnung sowie Prüfunçsberiht des Auf- fichtsrats liegen zur Einficht der Akiionäre in vnferem Büro ofen uud stehen den- seben unentgeltli< zur Verfügung.

Frautfurt a. W., den 6. April 1918

Der uffi t&rat. Carl W. Stmons.

(T6ISI 2 -

H. Drosie & Ottensmeyer - (V 4% f. Akticngesells<haft. Bn der am 16. Dar o S ait gefundenen Generalversammlung tourden

die Herren

ob. Friedr. Banrzter in Breenien, in dei Uufficht3erat unserer Gesellschaft neugewähtt. MENIeIDe Derren Maritn Prang, Justizrat, Waldbrsö!, Borsikender, Feidinand Loer, Bankdirektor, Pader- born, stellvertr. Vorsitzender, 2Btlh. Humimrich jr., Kaufmann, Wittèn, Car! Barth, Kaufmann, Waldbröl, (srat Bunte, Pfarrer, Wanne, Henry Lamott?-, Kaufmann, Biemen, Job. Friedr. S: öder, Bankier, Brémen. Meliberaen b. Bad Ochnhausetr, den 4. April 1918. 4 Dex Vorftand. H. Droste. Fr. Ottensmeyer.

{1617} VBremet-Wesigheimer

Oelfabriken.

Bel der am 26. März 1918 durch einen Notar vorgenommenen Ausiosung unserer 42% typathéfarischen Ayu- leihé vor L970 find folgend? Naitn- mexna q*zogen worden:

40 78 92 103 166 288 305 415 417 451 553 582 634 679 693 761 815 846 853 901 950 951. Die Nü>tzahturg dieser“ Anteils<eine erfolat voi 1, Oktober 19218 ab ju O03 9/5

bei der Brémer Vauk Filiale der

Dxreëdvuer Bark tn Vreutu, : bet deri Comutez- u, Dik conto- Vaukx in Sambuerg.

Die Verzinsung ter oben lezeiBneten StkF>e hôri mit vem 1. Oktober 1918 auf.

Bremen, den 4. April 1918.

S<hr oder,

besteht nunmehr aus den

30L 388 703

Henry Lamotte, Kaufmann in Bremen,

T E]

[17 ((} L , Heilbronner Gewerbekasse A.-G.

Die Herren Aktionäre wrden ju der

Hotel, stattfindenden KVE, ordeuilimen Daupivezsamalüing ergeben!t einge» Taden.

Zur Teilnahme ist fatzung8zemäß ider NfitonFäti bereb'tgt, weier sid) spätestens aa 26. pri! übe: setnen Aftienbefiß beim Vorfiand der Geselischaft aut- weist,

Tagesorduurg!

1) Vorlage der Bilant, der Bewtun- und VerlustreGnung sowte des Ge- \<äftöferihts des Borständs für das Ge schäftejahr 1917 mit den BVe- mai ingen des Autsißhtstats. Diese Norligenr sind im SeiGäfstsraum der GefellsGaft, Katserstraße 37, zur Einst4t der Aktionäre aufaelegt.

2) Bes&luffafsurg über die Verwendung des Metndewina«8.

3) Entlaftung tes Vorstands und des Luffidtirats.

4) Neuwahl von Auffichisratsmitgltedern.

5) Sofoëtice Erhöhung des Srund- Favitals um 4 490 000,— vnd fpätere Ert öhung um weitere 4 800 000,—.

6) Aenderungen des Gesell\<aftgréer- taa S 1 04, 0, Jor 24 29; 30, 35, 37, 39, 41, 43 und 44, in#-

befondere Aend-rung der Firma und

Erweiterung des Whükungskeceises,

ferner Aufhebung der im wesentlichen

mit dem Gele sib de>enden S$ 6,

14 Abs. 2, 15, 16, 19, 21, 22 Abs. 3

und 27 sowie Lerdeuschungen. Heilbronn, den v. April 1918,

Der stellvertretende Vorsitzende

des ufsichtsrats: Hetnrih A>kermann.

[1944] Die Akiionäce unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der cam 29. fp il 1.928, NaGmiitaas 26 Uher, ia det Seselli<haft Verein tin Gfjen stattfindenden 24. orbeatli<hen WBenezalversamm- lung mit folgender Tagédordnung er- gebenst eingetaten. Tagessrbuzing 1

1) Beschäftsberth!. 2) Vorlage und Geneh inigung der Bilanz

für das Jahr 1917. 3) BesHiußfafsurg über bie Verwenburg

des MNetngeiwvinn3. 4) Gntlasiung des Barstands und -des

Aufsichtärats. 5) Wah! tum Aussichtsrat. Diejenigen Akttonäre, welBe an der Generalversammkung teiïlneomen wollen, habèn gzmäz $ 22 vrnserer Sogzunzen ibre Aktien svätestens 24 Stundes vor bez zur Vröffoung der General- vzzfamuelunug befuimmiten Zeit bet der Gefellihaftsfkasse, bei der Effener Keedit-Wusta!t oder bet einrm Luffihté- ratömiigliede zu Binterlegen.

Torgau, 6. Avril 1918,

Der Vorftaud der

Torgauer Akticn- Seslellshaft vormais Adolf Rabihß. Adolf Nabig,

{ 1705] Philipp Bolzmanu Akiien- gescüschafi Frankfurt am Main.

Wir laden bierdur die Aktionäre unserer Gesellschast wu d-r am Montag, dem 29. April C918, Vormittags EOI: hr, in unserem Verwaltungs- gebäude, Franftfurt a. M., Taunutanlage:1, stattfindenden ovdeutliczea : Ceueral- versammlnng zin.

TLagésorbuunqt

1) Vorlegung des Geschäftsberihts des Vaorftanks, des Abschlusses und der Gewinn- und Beilustrehnung für 1917 fcwie tes Prüfungeberichrs des Aufisichtérats.

2) Beschlußfassung über die Gene hmtaung der Jahrese<hnungen und die Ver- teilung des eingemwinng.

3) Fatlastung des Voistands und tes Aufsichtsrats,

Zur Teilnahme an dér Generaklver- sammlung find na Satz 19 der Satzungen diejenigen Aktionäre bereHtigt, welde bis spätesteu2 26. ds. Mts. bei

unserer Gesellschaft in Fraäukfüirt a. M., Sre atiage t, oder

der Deutschen Vereinsbauk in {Frauk- furt a. M. oder

der Deuts@en Vank Filiale Frauk- furt in Frankfurt a. M. oder

der Deutshez Bauk in Verlin oder

Herro E. J. Meyer in Berlin, Voß- traße 16, oder

deu Herren M. M. Warburg & Co. in Hamburg oder

der Deutschen Ban? Filiale Dam- burg in Samburg odec

der Vayerischen WVereinusbauk

_ München während der üblihen Geichästestunden :

a. ein dopveltes Nummernverzeichnis der zur Teilnahme bestimmten Aktien einreichen fowie i

b. ihre Aftten oder die darüber lautendèn Hintetil-gungsscheine der Reichsbank hinterlegen

und dagegen die Eintritiskarken zur Generalversammiung in Empfang nebmen.

Dem Erfordernts zu þ kann au durch Hinterlegung bet einem deutsthea Notar gnt eten h a ld

Jede Aktie gewährt eine Stimme.

Fcrankfæort a. M,, den 6. Aptil 1918, Philipp Doizr:ann Afktteugeselszaft.

Der Uuffich{@E: at.

in

[1774]

Düsseldorser Thou- nid ZBiegel- werke Aktiet-Gelellsdast

zu Düsseldorf,

Die Herren Aktionäre unserer Ge'esl,

haft wecden biermit ju der am 7, Magi

d8. Jhrs., Vormittags UA Uhe, im

Amtéezimmer- des Herrn Justizrat K. F,

Ph. Veemminger, E>itraße 6, zu Düfel,

do:f stattfindenden achtzehuten orbeunt,

lichen Generaiverfsammlung einge, laden. Tag eL3rduuvg :

1) Geschäftsbe! thr des Borstants, Unter Vorkage. dêèr Bilanz und- Gewinn- und VerlustreGnung und Bericht deg Aufsichtôrate.

2) Beschlußfassung über die Genebuii, gung der Jahresbilanz sowle über die Erteilung der Entlaßung und über die Verwendung des (Bewtnns,

3) Neuwabl des Aufsichtsrats.

Diejentgen Aktionäre, reelle an dex

Generalversammknyg teilnehmen wollen,

habea dies der Gejellschaft zu Düfel,

dorf fpätésténs aœi dritten Tage vox der Geueralversammlung auzu- mebden.

Die Ausübung des Stimmretis in der

Generalversammlurg tit davon abkängzig,

daß die Alkitoëëäre lhre Aktién oder

Depyot'chetve der ‘Kethstank oder tines

deutsden Notars über die dort eifolgte

Hintezlegurg ter Aktien spüätesleus 5

fünften Tage vox dem Tage dex

Generalvtrsammiziag dei der Gesell,

shaftsfasse hinterkègrn und, falls bie

Hinterlegung nit bet der Gefellschaste-

kasse erfolgt, die Beshèinigung übèr dte

staitgehabte Hinterlegung spätefleus am dritten Tage vor deut Tege bee

BVeneralverjammkung ver Gesellschaft

einreidben.

Düsseldorf, den 8. April 1918, Der Ausfichtèrat C. Heyderhoff, stellvertr. Vorsigender.

(1776) Antien-Gefeilscjast sür Bergbau, Blei- unò Binkfabrikalion

ju Stolberg und in Westfalen.

Zu der am Freitag, den 17. Mai L9LS, Vormütags 12 Uhr, im Se- bäude der Géneraldirefïtion, Hinderburg- straße 37, staitfindenten ordeutlidheu Geueralversammluug dec Alkitonäre laden wix hierdurch ein.

TaséLorLuug ?

1) Bericht des Vorftand, des AussiSis, rats uad des NRechnungsaus\<husses dert bas Ee'@äftsjaßr 1917. Beschlußfassung über die Bilanz für 1917 foæie dlé Gewinns und Verlusi- re<nung und Erteilung ter Entlaffung au Vorstand und Auffichtsrat. Beschlußfassung Über die Betwentung des Reingewinns.

Ernennung dréter Mitglieder des Nechnungsausfchafses und ducier Stell- vextreter.

Zur Ausübung de3 Stimmre ts in dec Genexalversammlung find die Ukftioräce nur für diejenigen Aftion berechtigt, welche \þätésteas am 8%. M«4i bs. Js. bii einer d?r na@bezci{net:en Stéllen oder bei einem Notax hinterlegt find und deren Htnkerlegung, soweit sie nicht beim Vorstande selbst erfolgt it, spätestes5 am 7. Tage vor dem Genxeralversamminngétagr den Vorstónde mitgeteilt ist. Vie Aktten müssen bis uad Beendigung der Generalversammlung hinterleot bleiben, róas seitens der Htuterlegungsstellen und der Notare in den Hinterlegurgsfcheinen, wele als Beretkgungsauswets für die (Seneralversammlung dienen, außbdrüdlih vermerkt werden muß (Art. 21 der Sagungy

le Hinterlegungs8ftelen sind:

In Vacheu bei der Generaldirektiou, in Cölu hei dem M. Schaaffhauseu- hen Waukvexein und bei den Herren Sal. Oppenheim jr. «& Co., in Berlin bei der Deutschen Bauk, bet den Herren Menudelsfsoun « Co., be! der Commerz- und Diskonto. Bauk, bet der Divection der Disconto-Besell- s@aft und bei der Bauk des Berlixer Kassenvereius (aur für bie Mitglieder des Siroeff¿frendepots).

Aahen, den 4. Ayil 1918.

Der Nuffichtsxat.

Nobert Suermondt, Vorsigender.

2)

3) 4)

(1945) : Antrén-Réiibohn zu Plauen i. V. Die Aktionäre dex Aktien-Reitbahn iu Plauen |. B. werden bierdu: < zu der a8 Sounabeud, deu 27. April d. I- Vorcmittags Uk Uhr, im Koffeebaus Trômel zu Plauen i, V. statifiadenden Seneralversammluwg ergebenjt einge laden. r douw ; ‘ageSordiusagt 4 1) Biaeaure Bes Geschäftsberichts für die Jahre 1916 und 1917. @enchw}/ gung der Bilan mit Gewinn- un BerTuflreWnung- tés 9) Besclußfassurg über Entlastung 2 5) Bosbtußfasung über die vem Bo es{lußfassung Über die v7

"E und Aufsichtsrat beantragte Verteilung des. Retrg?wirn°.

4) Neuwahl des Aufsihrérats, GVteAktioulre: haben fi ¿dur

Plauea, den 5. Ypril 1918. Der Byorst4u» s der Alliev-Neitváfin zn Plauen i. ®-

Vréêdie&-Bisigheimer Oëelsäbriken,

Wormser, Vozrsigéndér.

Nobert Dischreit.

| (Etnladu!

h Bow “l zelgung tbrér Kftien‘ausetwêtisen. : E

r6S0}

Bremer Holzindußric

a S S P C 24 V A etiengesells<aft, Bremen. Alle! g I | cdentiltchen MBe- !

Ai oa 224 G R: am Dienétag. Det} ais

ny zur cue eco sammlung amm G i i 918, 2tU6r D 161 des ÎNanlhaujes ien, Wahtjic. 14/15, | Tagzecardaungi Æribhung Des SWrund?kaviiais De i CUsAift um A 300 000,—, | 7 bes S 3 des Hefe

eal J î 30. Lpril L j in Stgun6®!

/ E R hau,

biejenigen

zurn

£zaS oder

ause E. G. ausen, Wren

2 5 Ri id. Leba fert un dagegen eine Gtali:tttsta t

‘eme, den I Der Nuf

T L 2e 4 ¿ C. Heye, Bo

>11 Köln-Mülheimer

ige f 43 A olg ampfschifsahrtis-Actien-Geseu- | schaft Köln,

unseres aiuts

T 5 Sf Er emäß $ 14 Stat:

itôtokal unserer Weselicaft,

19 Loti l zember 1917, Geaehini=un j

1d Grieilung der Grtialiung b Vorstand und Aufstc<{<térat.

WBahlea zum Auflichtszat,

ire, wel<he in déx Seneralter thr Sttnmret ausüß

, Fäben fhre Altien bis \p&lest:118 Apel L918 b-i unserer Gesell, st oder bei der Firma Veittmaan Co., Cölwz, zu „hinterlegea: au nes ftatt der Aktien of ber Neichs- ®* oder deren Œtroeff:Wendepot der ! des Berliner Kasscnvereins z11 Berlin Mesicllie Depotscheine hinterlegt und egen die Eintriti6karten in Caipfang omn m werden,

öôla, den 8 pril 1918,

Fr den Nuffichisratt Edm. Halm.

L e

07] Mitonaer GVesesc<aft

ir Paus & Grunudbesiz A. G, Lito3a @. E.

Yetoinn- und Verlustretinaeng

per P. D-gember 4917.

Auêëgabe. | vern, Abgaben, Unter- | ritung, Verwaltung . 48 687/10

hothekiin)en . 23 436|— reibuwvgen h 12 609/66

Hgewiun für 1917

4 23 980,89

frag aus 1916 26 861,17

S0 S4L,I7 hiervon :

ervefonds 5 9/9 ban

k 53 980,80 , 2699,04 idende 59%, . 50 000,

{sihtörais-

antiemen 1 000, trag auf 1918 27 142,93

80 84197 165 97473

| 26 861117 138 713 56

Eiunaßme. f lrag aus 1916 , Briedégewinn , ,

e.

0-00 an

165 57473 llang ver 39, Dezember 1917.

, Aktiva, E . eneluriGtung . , A e und Bankguthaben gêanleihe

1 318 593/— 20—

24 695/63 43 899/48 268 7590 /—

M due O R E E MEO T A F E; U A A 4 3.

Cdln | - 4 4 Dad 4 ù, _ ¡af Ql ¿eystapzl 15, ftatlfindenden #1. sr-

(liches Geaeralversemauluug er-! enst ein ¿ ) Gesüitéüerid)

totlage ber

T F NRN NN id DUV 00M

178 bei dem !

î N

)

Elnlklatung Sz eal 418 i988,

3) Wab! zwetex 4) Srbéhung des

Aenderung

, vertrags.

T Ly) A » Ce 9) Aufbebung der $8 13 Abfagz 5 und

,

Aktien-Gesellschaft,

zur

iki grteutlihen auf

Be dor

Gene.

C n d d u $

Wei, Ben i

Vtaittags Uhr, | 6 o.

200 er Prtvat E E / l S ETUAL, Wel

j ut, Weg)

DES

L} aqu Es artige

s andtgung der Slimmfarte eingeretzt

nungéntüfecr. STUNDDeZZ

uUnD

mogensg dementiÞpre<nDe

Éé c d, N 426230

bes Z 3 bes Seiellichaftz- L

Buchholz.

Milanz om 3A.

20 Ubsay 3 19 Des lenhinterleaung Ul ¿ame an

po

Si teâhrend en bei unserer Kafs-

2

¿r Lanziger L

Dezember VORT,

“sowie Aenderung Gesellschaftsvertrags, { und %VBergütut

der Brneralyersamms- |

ora tuna No re<itgqung den

/

fj T4 A j Q TGTA ¡ î

1

¡T Um

nur diejentgen Aktionäre be-

ber üblten G Vrabank 19, Zrivat-Nlitens r vei der Deusechen Danzig, hiez, gegen

elhâtts-

Cde:r bs ot Der

den 4 Nor. 1018, “Der Vorstand. Wll RIawititer.

, 0DIereMnete

43 lehen (F

ut der am MitiwoW, benu A, Aal

l Nachmitiags 4 Ubr, int De-

r E G dgta + . U d; Or

4 M 44A

3A 705

ia Li Ï Bec A U TunDiiudbe

>i Pes i

beflebend

inb

/ U (Ci

Fase

ua C

¡F

-+ Zugang

Warétnyortüte Kasse 1

[Alkienkaplial. . 43 %/0 Schuldveisreibungen i. : Schuidverschreivung, Auslosung, nc< nichi erhobene Xug-

losungen

Zinsen

Nes bangen Agtoreserbe

aueabtte Versiche- gen cüigungen

\ e

' Passiva. lectabltal olheken . Gulden Mniteuer C A Ls f cprundftüdts- FBroungSartbe N tten

dinn- und Verlusikonto

8 62050 ; 50 000|— j 1 714 56861

. « « « { 1000 000|— «1 8b 720|—

3 632/75 3 500|—

10 000 30 873/89 80 841/97 1714 568/61 fltéta, ben 31. Dezember 1917. Altouger Gesellschaft aus und Gruadbefiß A. G. h As Auffichtsrat. R Srl) en, Vorsigender. 4 eute abgehaltenen orbentlfi>en nbe amwlung wurde für daß GSe- Lage eine Dividende ton Jae Ms vom 5». April Unserer Ge\<äfiska{; s detauat Ns H 8gemäß aus\Aelbe ‘mitglied, auss@eldende Auf- ect 5. Münder i dergetvähit , Altona, en 4. April 1918. | p ese schaft f Æ Grunden A G. r Kuffichtsrat.

(Ext

Diverse Debit

H )

runa O GrunoftüiFf Ei

Arbeiterwohnungen

Ta, 4 D (T Gia ald, R GBrundfiü>k Cathartinensi: aße

. |} x 2 Vis Oh Atm of ODuPolgeten v

e O MmelunrgSmobiltar O Tams S rmoutnn 3 \ F b r Ps nf On Aliens American Portland Cement Works of Ner York

aus

(N arm orr F G 10 Qi (2 î L Gementsadrik Igzehoe und Lägtrdorf:

B Ss<reibungen

Debit om tin A «d F Ga A r i —— Vrealllterungen und fonslige Abgänge ,

Warer und Vote ,

Tix S , : ZADCrIC D bitoren M6

tlaufaelber a. Gebäude usi. Diverse Nredttoren : e s 2A

t s Qu C CA R C Q E

Realifierung . Abschreibungen

Talonjieuerreserve . erve zur veritärtten

Delkrederekonto

Divivendenreserye

A S ar L Baker]

S S Sn qv Le

s La ren, Vauken /

0

T A Ha Q tr A0 LAIIET

2

X aben E71 E M AT0DEOLTILen

M 1

. O 1

100 OCO0

U O --—

; z n e Ss é d Z

Lde

- d .F DvbotbeFen

4 (c R A 2 d OctDer trn (l38g O taitgung

4 Qnio

“i i

—_ZOBO

1 6 w ctliale Subse. UWlttca Pan Ne SWcunbbelig, Tou- » - e - % » d

) O7 A 4 G

0 000—

Mette nee "Gend Dec an An B M 2E

D, pla A1 S p Dina! E Le r s MCIelager, Ziegelei, Betciebsstelle Waten- Ori uin. N

N C i A 303 2092,10

429 90 H

Prt Áb |

4 870 7598 46 174 851/37

2 242/50

71 370/90

C

[

5 683 322|—

998 A 330 632

6 20.6 . .

Pafsiza.

U Do

EGOÖ

32 201,20 433,04!

| R653 4 | 4 J e ) i O Ps | \e

1 J F As i O D250 Ul 3ST

Î ! F 6 618 870/75 ; ¡

C05 GaBe Ÿ O2 Ü (O DL

91 194/24

¿elliaier lletersen. ftiva.

Grmentfadrik, Tonländereten und Touwarenfaßrik Minderdestand ja der Landwirtschaft

S0 S 0 G Q "

e b

oren

Passiva.

Diverse Kreditoren E

Passiva.

00D 0 2 o.

E S

Diyezrse Keeditoren ¿ A 4 9% Schuldver schreibungen : unbezaßlt 5 aus jrüheren Semestern unbtezahlt

96 680, 742,50

E « 100 735,64

I 100 366 64 389 100/— 352 900/58 906/35

P D P E E E

732 709/73

53 158/99| 729 60074

E E R | [19 783 312/37 | ¿l

9 000 090 4 296 090

| 2 00

779 (66 96

n 4.

97 402 50 {6

ene

1A Cn

Ves

Kuslofung von

* A L © S G E

uldverschrei-

6

epmäßtger Reservefonds . . C L Nssekuranzreserve

v.“ ® .

v e

Noch nit erbhabrne Divideude C außerdem Aval- und Büra!<aflsverpsltF tungen “#& 630 000,

Gewtnn- und Verirstkonto, Uebers<uß. ... - Für Wohlfahrisenri<htungen befigt die Gesellichaft uadfo!gend verzeibnete Weripaptiere:

Arbetterunterst?ßurgs- und PenKonstasse: 6 23 000,— 4} 2/9 Alsers Schuldverschreibungen

Guthaben bei der Firma

Helene Bensa-Stistung für Arbeiter und Weamkts : M 85 000,— 9/9 Alseas Schul verschreibungen,

64 000 Alsen’|he Partlanb-(Fement-Fabrik-Uktter

Guthaben bet der Firma

Beamten- Pensionsfonds : ebet #6 90 000,— 44 9/0 Alsens Shuldverschreibungen

Guthabain bei ter Firma .

Carl Kricha!fff-Stiftung für Arbeiter und Beamle:

46 26 000,— 4} 9/0 Alsens S@ehuldvers>@reibungen, Otto Alsen-Sliitung fúüc Arbeiter und Beamte:

46 46 000,-— 4} 9/6 Alsens. Schu!dverschreidungen

Guthaben het ber Firma

Lucian Heinrich Xlsen-Stiftung far Arbeiter u. Beamte:

6 30 00(

He!nrih Wesse

a

zur 4%

Nat

4255

iy , (> e L Fulia Lexeta

rissen, Vorsitzender.

C

M

T) 15

), 0 0/5 P. euß. Konsols,

Stiftung :

erung des Altersbeims in Jyeboe Guthaben bet der Firma .

WBilims-Stiftung für Arbetter unv Veamie:

Guthaben bei der Firma essel Tessament-Stistung für Arbeiter: Gathaben bei der Firma .

40 S

047 26 87 779 24

8 000

18 263 36

1 663 $46 57 1 293 509-25 10 000 130 000 | 330 000 | 7 520 —1IL7 S9 126/14 :

wm mee 25 ———

G

(R r Büchzrn vergiten f

18 T7787 | (B ohg

Waren, Holz Debtt oen i ° I A Dea Dot

. s w w u

Zinjen

Rein ewinn

{ Verlust aus dem Erundstü> Cathartnensiraße

N

| L ibre Aktien gemäß $8 22 der Haudlangsunkesten Cir g fpüteftrns bió zum 24, Nyeril der wie felzt zur Verteilung -

Ertra-efervetonds

Z alonsteuerresec

Beamtengrat fikatton

Tantieme an

9% tantiemefreie Dividende

99, Divi!

x v u

De

Aussißtsrat

dende von M 9 000 000, Salt ovortrag auf 1918

n, (Barnim mit B17; b Wew?nn aus Filiale Jz-hoe

Gewinn- und Debet.

Eiffeftraße L Wet

op pt ote, CEDeictoEitleD

E A A gelangt: Ch o

E

Borstaud ott 1

und

ven

E04 ; 19 % 00) 320,12

E E S 0 70

redit.

MeLeTIEN 5

Henburg, im März 1918,

WUlsen' se Poriland-Cement-Fabrilen,

NVotfte]

(L.

Der Boxstand. tedende Bilanz fowie das Gew!un- und Veclustkonto habr und mit diesen übereinstimmend gefunden.

«

Derr Nufsicht

Berlustre<uuuúa 1917,

1 O0 7 F 1-022 (984 460 9263 Ha dae H ma 1 (19 363/29

D Í

1 639 32

O 30 043 27

ta S R E

0 N22 O Î 19-900 2

érat, : ih mit de

D) Uug, Löhmann, beeid. BlYerrevifor.

{1650] | WUlfeu'scze (7

A L Ä B Zen Wie tur das Sel<ätitjzhr 191

¿ 90,

6 L. . 4, 4,96 \ i z Portlaud-Cement-Fabriten, Hamkurg. e, 7 festgesezie Diuideude ou D v/5 aler - für eine Aîtie ist voar 5. Uprii 1928 a1 zaßlbar: U

Ka Q S A L A A te - 7 6 L ; ; “2 in Damdury dei dn Gerien Besse Newman & Co. over im Besch äfté-

__ _Ganfe uuiseres É n Weriin vei dez D N; T E P : Die DividendensGeine fi

ibe ad Aa O HGULCIGECN ZUT Zahl

{ i

rielisdaft,

eon Wanf.

| d mit arithmeziih georbnci g am naten Lage. Der V3 staud.

ea

Mate rter ner el t Uber nt8

1652]

leit A Ar

R om T4 M E e ICDAUDC L D] D A) Dan] ,

Äbes{reibung

I Ctr Uu duen. ,

Zugaug A wr r e Tbhteibung WOSANd e Abichreibung

t

Sbs<reibung

Vahnaushluß

ZUdangse « «

Abschreibung lz, fe

x

Wecbfelbeitand

(äh

Atticakapital , Reiervefonts

9 9% Lypotbefarise Arlclhe 0s

v/0 ‘Anleibe (11) .

Up. Talenfteucrreserve , Vreditorcen . Vellrebete ,

C a pie

Zurvetsung an den Nefervefonds 7 9/9 Vividende . L Gewinnanteil des Aussichisrats .

SBremer $3olzindustrie

Inventar, Werkzeug,

-

eitize und balbferti

| Setetifiguogen und Effekten Borausd2zahlte Bersicherangen

.

©

Svauz ver 28. Dezember 1987

A.

Zrtiva.

M

F a:

f j 4

4

J J . * . . . . s ' L

o

1

«

re

L E N Kontoreinrihtung, Modelle . ., ¡

ge Fabrikate

E .

Pasfiva.

* S S

O0

1% Guperdittdente i N 1

Guitrag auf neue VNechnurg .

Sewititt- und Verlusi onto ver

Aktiengesellschaft B

art:

Aa » ar E B mrr mte

E E A

| | | | | | | | | Gleltr. Ut und Kiaft , iy L E 1 l

an E E A L 2 E N e

123 615166 65 614/66

126 000|—

150 323/48

Pete t,

E L

ub | A

3392 3980/17

b et . | 05 000 [49

t

S9 36050 930 000 -

(4 000i

(D 0058 j 54 (00 <- 1( 110134

36 883/63 65 883/63

a Er E CLIR L E qm m

112017

58 001

10 G00

215 j 219 2 L

245 594: 85

1427/58

8 3493 80 668 750

42 276 383

4 378 199 45 1 800 000 199 413 64 600 000 600 000 110 000,— S 600 1099 81293 | 70 000;—

1 190329 48 286136 |

4 633/90 8 000|— 1 103/62

| | | | | | | |

l 1487819945

Dezember 497.

|

16 295/84

25 000! - 90 000/-—

20 0090|

di ci tw m Bm. wax M R; | eTI

440 861111

r E A Ae A | Sre

19 783 312/37

1488.025124

Talgonsteuerresetve. .

Ubsetretvungen : SHebäude . , Maschinen

Elektr. cht und

B): Pra r Va

Y ie

a L

Debet,

O 05S S 17 . N . » L: 0

(ddo 6g E : G

Inventar, Werkzeuge, Konloreinrihtunz x... 6

Bahranichluß Beteiltgunçen

Gewinn aus 1917

Belriebsgewir n nah Abzug sämmtl. Unkosten usw.

Y T M P P ©) Q S d

0 D

Kredit.

Wreurt#, den 31. Dezember 1917.

Dex Nujficbtsvat. B. C. Heye, Vasigeader.

Bremez, den 7. März 1918. Der Vusfichtérat besteht aus den Herren: B. C. Heye, Schre y?r, slellvertretender Vousigeader, Karl #. G. Ahlers, Mreenya S, Miltenberg, W1h Veigk.

Lie Dividende ifi mit «& 80,— vem 8. April ab bei tem S, C. Weyßhaufra, Vremen, zahlbar.

5

Der. Saupe. Geprüft und !ihiig befunder.

V

d <

j

M A 9 000 9 36050 5 005/93 3893/63 5 614 66 8480/38 6 250

30 59510 O0 02848

0352 91258

Me B | ger

682 91S 58

6892 918/58

Dex Vorstaud. v. Kummer.

Berketeld.

Christoph Frese, beeidtiter BüBerÞ: üter.

Boißtzender, Jultus

Joh. Kulenl1mpfff, Cu

Banlkhaufe

\