1918 / 82 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F1E11) Debet. Getvinit- Y é An G-Wäudekonto: $ und 19/ Zbfchreibungen , 787|— ‘Techan's@e EinriGtunzen- | | konto: 5%/0 Abschreibungen 9593/5 Brunnenkonto: 10/4 Bb- n Inventarkonto: 50%/ Ab- R Abschrei-

1 2 Wäschekonto:

bungen

Bilanzkonto: Reingewinn p:0 1917

An Sebäudekonto . » Mechan. Einrihtungen- konto. e ¡ Bruunenkonto « é Inventarkonto « c Wäschekonto . Kassakonto A Diverse Debitoren . . Generalunkoftenkonto . PBâäderiutateukonto .. Seifekorto A , Wä!Hevermietungskto, Shankkonto. S Betriebsunkostenkonto Sitädlisße Sparkaffe

Se I

SDE

50 11 793/51

T [U U UUunE

ub Verlustlonto amn 31. Dezzzmber 19 #7.

a E A D

i

| Per Kassakor.t»: Ithiliche

Bethilfe d28 Maglitrats etrieb#-

- Betriebskonto: UderiQuUE 1917

VBilauzkouto am 31. Dezember 1917,

P C T N E ENE

Per Aktienkapitalkonto . .

« Magiftrat ¿zu Hildes- e aao Diverse Kreditoren Konto für diverse Fords Wilhelm S<hmidt- Stiftung s Meservefondskonto . Eirneutrungsfondskonio Sewtnn- u. Verlusikto. : Neiygewinn pro 1917

K redit.

. .

4 843/84 Pasfiva.

#8 90 000/—

144 986/22 318/70 115/02

1 000 1071/96 1792/24

310/24

F [1686]

Die Auszahlung dcr Dividende von S 9/0 für. dos Gelchäifitjahr 1917 exrfckzt gegen Einreihuna des Otvtdendenscheines 1917 unserer Aktien bei der Deutschen Vank, Filiale Bremen, vom 6. Äpxil 1918 an.

Grohn-Vegesa>, d?en 4. April 1918.

Bremer Tauwerk-Fabrik A.-G.,

vorm. C. 9. Michelsen. Ernst Seyffert.

[1679]

Die Aktionäre unserer Getellshoft werden zu der am Moutag, den 29. April 1918, Nachmittags 3 hr, im Gafst- bof zur Post in Markneukirhen fiatt- u Hauptversammiaug einge- aden.

Tagesorduuug :

1) Vorkage des Geschäftsberichts und des Recinunatabs<lu}ses für 1917.

2) Beschlußfaffung über die Genebmi- gung des Jabresab\{<lu}fes und über die Verieilung des Reingewinns.

3) Beschlußfaffung über Grteilung der Entlastung des Zuffitisrats und des

Borstands.

Zur Ausübung des Stimmre&ts find nur diejenigen Attionäre beretigt, die ihre Aktien fvätesteus am 24. pril 1918 bei dem Vorstaud dex GefelU- \<aft oder bei der Dresduer Vauk Filiale Plauek i. V. oder bei einem deutschen Natar bis nah Abkaltung der

Haupiversommwlung gegen etne Empfangs-

Neue ktien dox L s . eo e!

Bereixigten Fränkischen SchuHfabrikeu

vorm. Maox Brust vorm. B. Becnezis Nürnberg, Die ordenili- Generalversammiung vom 19. Värz 1918 tat beslofe Grundkapital der Gesellichaft um A 2 000 009,— auf 6 6 000 009, due dat gabe von 2000 Stü> auf den Inhader lauienden Aktien im Nenubetrag » Muti #6 1000,— zu erhöhen. : : L von

Die nezen Aktien find ab 1, Januar 1918 dividendenberetigt, Si einem aus der Deutschen Bank {iliale Nürnberg, der Mitteldeutschen Credit Kiliale Nürrberg und dem Bankhause Hirs@manx & Kißzinger in Fürth bestehe Konsortium überlassen worden mit der Verpflichtung, hiervon den Inhabern der en Fft'en 6 1 600 000,— neue Alkilen im Nenubeirage von 4 1000,— zum Kurs kl 1409/0 zuzüglich 99/0 Zinsen auf den ausmachenden Betrag ab 1, Januar 19 anzubieten,

Nachdem der Beiluß der Kapitalserböhung fowte die erfolgte Durfü der Kapitalterhöhung tn das Handeleregister eingetragen worden find, fordern Besißer der alten Aktien auf, das ihnen zustehende VWezugèörecht auf M 1 6009 000 ie neue Aktien unter folgenden Bedingungen auszuüben : s

1) Auf je fünf alte Aktien entfallen zwet neue Aktien im Nenn von 1000,—. ait

2) Das Bezug3re<t muß zur Vermeidung des Verlustes desselben in des 2,. vom 8. April bis eius<ließli< 23. UAgril 2928 tr Zeit

in Nüruberg bei der Deuts<hen Vaok Filiale Nüruberg, bei der Mitteldeutschen Crediivenk Filiale Nürnberg, ; bei dem Baukbause Sirsimann & Kiginger, in Fürth bei der Mitteldeuts<za Credirbauk Filiale Förth bet dem Bankhause Hirsmazu «& Kigtziuger, s in Verliu bei der Deutschen Wouk, bei der Mitteldeutsczen Crevitbank, in Dreêëden bei der Deutschen Bauk Filiale Dresbenu, in F A e E. S. Aber, Bart di n &rauffurt a. M. rei der Deuts Ger Bau liale bei der Mitteldeutschen Kreditbeuk, Frankfurt, in München bet der Deutschen Vauk Filiale Müöncbeu, : bet der Mitteldeutschen Crebitbauk Niederiafsung Mürtheu während der üblichen Geschäftsstunden au8geüht werden.

[1678]

Brun wir v

um Deut

R oan tersu@ung9]adt Un . Rerlust-

J ufgebote, und Fundsachen, Zu

fe, Verpachtungen, Verdingungen 2e.

3 tertäuse, D tho 4 Verlosung 2c. on 5. Komman

Wertpapieren.

ditgesels<asten auf Aëtien u. Aktiengesellschaften.

A

1

stellungen u. dergl.

4

LE Ia? ONAME A F

Ssfentlicher Au

WUnzrizenpreis für den 7

4, 46)

en Reichsanzeiger

d

den $8. A

cin LemermigszusGlog van

Kommanditgesell: ten auf Nktien u. getellschasten.

[1619]

fcilbrouner Wohuungsverein

: A-G.

Jn unserer Hauptversammlung vom

99 März d. J, sind die Herren

“eh. Kommerzienrat Friß Aermaun, Heilbronn, | ; Kommerzienrat ESustav Pikenz, Hetl-

bronn, in df Nuffichtsrat unserer GesellsCaft

[1677] _ 49/0 hypothcfaris<e2 Anlcihe der Mauÿn e Ohlerich Bierbrau: vet Sktituge sellschaft zu Nastock i. WMiecki, im Gesamtbetrage von 46 1 600 000, Bei der heute stattgefundenen uotartc llen Ausloosuug unserer 4 9/ Teilschuld. verf@reibungen find foigende S{lügF- ge¿ogrn worden : O4 Le 294 3 447 452 490.541 560 635 (49 (79 806 1007 T0926 TOGS [146 16 S E B LDBB Die vorstehend au?gelosten 31 Xez- \{<uldver!hretbungen, lautend auf é 1000 per Stück, find am 1. Juli dg. Js. ahl fällig und werden von Diesem Tage ay mit é 1050 per Stü> bei der Nordderuticen Wank t Damburg, Drmburg, bei dem

10 c r [68 245

i ( Î

» )

)

|

!

¡K /

|

e ä Fan einer Goespaltenen @tnh-itäzct LTaßerdeu mird auf dey 2 eigenes terte h eitdzeile 60 Pf,

pit

t ea =LUNISUNACIGE

f

T

tz

H m

&

ED 2 2E mh C3

F L

S er rere pa

3), Erwerb38- und Wirtschaftsgenoßen! Haften.

Bankausweise.

20 v, H, erhodex. - Verschiedene

® 9 CÌÎ Ci 7. Niederlassung 2c. von Nechtsanwälte-:. (D D dp 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicgerung.

Æ At A BetanntmaHu nats

{1

629]; Vermöaen,

ara e rh E

2

T REIEE E

Srundftü>lonto Vecaubekontoam 31. Dezember1916 Zugang in 1917

t i

21102 ab AssHreibung Fanclanag:tcento am zember 1916

E Ea eta S ib {r , G HAOICIDLiT

Ï 0d

rx A x N J

MalsZHinentonto zember 1916

Zugang in 1917

ab Avbs@reibung .. ¿« Konto der éleltcisYen Nnlagen für Fraftübertragung und Beleuch- tang am 31. Devember 1916 ,

A 2 000 00

110 262/70

910 262/70

M M R A “E En u a0 Aa T

- 0 Bilanzkautg. M oa I

E ez [ | R A RNAI 2 | 472 000|— |} Aftterkcpitzlfonto | M: fervefonbetonto

)O—

32/70 Vell: ederekonto Kctegögewinnsteuer

Es 1917 ;

Al : |__ j} Anletbetonto von 18:

davon avs8geTost

präfentiert bavcn auígeloit

davon aus zelc sti

Erxtrareservtfondskonto . . ..

und | vortorgetorto am 31. Dezember

{Ur Rüdzablung uc< nit T. T „LT 4 nANA Z Znlicibefonto poa 1900

Anletbekonto von 1905, ,

oié | h j

| @ f | Dv i202- j 1 l | l

l 500 000 333 000:—

| 167 000

B)

| 5 000 1 000 099

S500 O00

Berin ie iter

M 5 3 000 00C )/-— 3 180 004 ) —— 100 000|— 900 000|—

f

3 000 009|—

¡hit wocdeni- s ° Beilbcou, 4, April 1918. Dex Vorfaud. 4, Lautenshliaeger. Karl S<sötile, A E » ; Johs. Girmes & Co. Aktien- gesellschast in Oedt (Rheinland). Ole Alttonäre unserex Gesellschaft werden hlerdurh u der am Diéustag, deu 20, Zeil 1918, Nachmitiags L Uhr, in unserem Seschästsiokale staitfindenden ordeutlichen Genexalverfamia!uag ein- gelodea, Bktionäre, welde lhr Stimm-

Bankhause. Ephraim Meyer & Con, Sannouer, und an der Kasse unserex Gesels>&aft, Dobe- ranersir. 27 bierfelbst, etngeldit. Bom 1. Juli ds. Is. on bô:t die Ver- zinsuna der heute ausgelosten StüFe auf. Nost2ck, den 2. April 1918. Mahn & QOßiecicy Bierbrauerei Aktiengesellshafst. i ad Abschreibung .

G. Mahn. O - Kassaëonto : Kafsabestand [1689] 31. Dezember 1917

Ban? für WBergbau Ponsce>tonto: Guthaben beim

besWetnigung binterlegt lassen. Markneutirchen, den . April 1918.

Aktiengeselschaft für Geigenuindustrie, Der Vorftand. Albert Los <6.

1688]

Die diesjährige ordentliche Frcnzera!l- vexfammlung der

Bavumwouüspinnerei Riesa a, d. Elbe Aktiengesell- schaft iu Gröba,

239 594/38 239 594/38

Disldesheim, den 12. Februar 1918.

Hildesheimer Vadehalleu.

Der Auffichtsrat. H. Voß. Der Vorftaud. W. Smidt. Reinbard.

Auf GVrund der ordnung8mäßig geführten, von uns eingehend geprüften Bücher der Hildesheimer Badehallen, Hildesheim, beftätigen wir hiermit die Nichtigkeit der vorstehenden Bilanz nebst der Gewinn- und VerlustreHnung,

Siidesheim, den 18. März 1918. j

Die Revisorent H. Prange. H. Nothdurcft.

An Stelle des auéges<i:denen Herrn Juflizrat L Götting wurde Herr Kaukf- maun Guftav Fränkel in den Auffichtsrat der Hildesheimer Badehallen Aktien- GesellsGaft gewählt.

Dildesheim, den 4. Apri! 1918,

_ 93) Zu diejem Zwe> sind die Mäntel der Üftien nebst einem zufertigenden Anmelde\hein einzureichen. Formulare hierzu find bet ben Bezugsftel erhältiih. Die eingereihten Aktien werdea abgetemyelt und dem Einreicher net dem zweiten Exemplar des Anmeldescheins, auf welhem die geleistete Einzahluz quitttert if, zucü>gegeben. i

4) Zualeih mit der Anmeldung ift der Bezugspreis von 140 0/ gli 5 °/0 Zinsen auf den ausmaeaden Betrag ab 1. Januar 1918 und der S(hlußnoten, stempel zu entricten.

) Die ueuen Aktien werden va Fertigstellung und nah vorherize Bekanntmachung gegen Rückgabe de3 abquitticrten zweiten Eremplars des Anmeld, seins bet den Stellen, bet welchen das Bezugsreht ausgeübt worden ift, au8gegebz 5 Die Bezugsstellen find bereit, dle Verwertung von Bezugsre>ten jl übernehmen.

Nüruberg, Färth, dea 5, April 1918.

doppelt aus, Zugang tn 1917 Zur Nö>fjahlung ne nicht präfenttert j : Anleihezinsenkonto ven 1899, Hig zum L Januar 1318 ällige Zinstn Anleihezinseckonto von 1900, biz zum 1. Javuar 1918 fälltae Zinfen Anleiheztrseukonto von 1905, big L. Zanuar 1918 fällige Zinsen oendefonto: Nee richt ein- gelö» Dividendenscheine Assckuravzkon!fo: NRüctstellung für AnTaurelaerirg . Koutokörrentforto!: Kreditoren und

as Abicretbung 1 000!—

Formn-, Uiensilten- und Gli

ri{tungStouto am e 2 A R I Zagaug in 1917

94 ls

228 192/40 E S T Zas 192/40

232192 40

S

1 000 jj

S0 E

|

l

|

|

|

|

5 000! |

|

au |

18 523 60

Postschefawt am 31. Deghr.

Der: Vorftaud.

W. Smidt. Reinhard.

1579 Ættiva. b GSrundstü>skonto Sebdäudekonno , 1431 544,46 Absreibung 72 397,46

i Und filtenkonto O OL 471986 Abschreibung 1 302 848 96

Ans(lußgleiskonto 5 77 DTT D Ao\chreibung 8 426,57 |

Kesselwagenkonto 163 626,30 Abschreibung 49 278,30

MRarenkonto E

Meaterialkonto

Kafsakouto

Kontokorrentkonto : Bank- und fonstige Suihaben

Avalkonto Î

Gewinn- und Verlustkonto .

t

mr;

O

Gewiun u8d Vexlustrechn

Debot. an 514 051/84 366 047/97 309 567 15 24 016/03 1432 951/29 2 646 634,28

Yerluftvortrag aus 1916 Unkoftenkonto . . insenkonto A Balutadifferenz auf aue- ländis@e Währungen . Abichreibungezn

- 190 144 72 1 359 un |

4 268 623 /— 69 551|- 114 348 48 7

438 931 76 22 091 31

569 98795) 672/78

Vilanz per 31. Dezember 1917.

Aktienkapitalkonto

Kontokorrentkonto: Guthaben der Banken und ver- \c<iedene Kredt- toren

| Avalkonto

13

94

Bruttogewinn aus Fabri- n Bilanzkonto: Verlusi

Rhiua (Baden), 31. Dezember 1917.

Elektro-Nitrum-Uttiengeselischaft.

Dr. Rothe.

Dr. Siebert.

l 7 775 672 78

Vaffíva. b 3 000 000

4 765 672 10 000

T s

2076 646/33 969 987/95

| 2 646 634/28

F1635)

Bremer Tauwerk-Fabrik A.-

G. vorm, C.

Grohn-Vegesa>.

Aktiva, __ Abseluß für

Di

H. Migelsen.

_ Pasfiva.

S | Nr. 75/77, statt,

zu der die Herren Aktionäre hiermit ein-

aeladen werden, fiodet Dienstag. den

30. Áprii 1918, Nachmittags 3 ilhr,

im Situngçsiaale der Allgemeinen Deut-

{en Credit-Anftalt, Leipzig, Brüh:r

Tagesorduuugt

1) Beratung und Beschlußfafsung über

den Seschäftsberilt und NRechnungs-

abs{<luß für das Geschäftsjahr 1917.

2) Entlastung ter Direktion und des Aufsichtsrats,

Ï Neuwabl des Auffihtsrais.

4) Sonstige Anträge der Gesells<afts-

organe oder Aktionäre.

Aktioräre, wele in der Generalyer« fammlung thr. Stimmrect ausüben wollen, haben ihre Aktien oder von einem deut- ien Notar ausgestellten Hinterlegungs. iein darüber bis spätestens am vor- lezten Werktage vsox der Seueral- versammlung gegen Ausfolgung von Einlaßkart:n zu derselben der SeseU- saft vorzulegen.

Gröba bei Riesa, den 6. April 1918. Baumwollspinnerei Riesa a. d. Glbe Aktiengesellschaft.

W. Brunner. ppa. Friedmann. (1606)

Shloßbrauerei Brühl A. G., Brühl. Rechaungêëabschluß am 30, September 1917, Gewinn- uud Verlustkonto.

H 5 23 675/26 14 762

__ Sol. An Abschreibungen . « Saldo am 30. 9. 17,

Daken,

Per Saldovortrag O

e Bierkonto

0.0 A @

Deutiche Bauk Filiale Niüruberg.

Miiteldentscbe Eredbitbauxk

Filiale Nüraberg,

Dirshmauær © Kitzinger.

[1608]

Aktienkapitalkonto . . Hypothekenkonto ., N-servefondsïonto . , NRückstellungskonto . . 218 9639) Kontokorrentkonto , D O0 Beamten- u. Ärbeitecunterstügungs, | O A 100 000/— Dal elo 12 600= Avaikonto 4 3 245 101,20 Hewinnvottrag 1915/16 A 9366,07 486 223,32

c Immobilien und Fabrikanlage . . | 1 707 000 Kolonteutensiltenkto. 1 Fuhrwesenkcnto . . 1 Materialien u. Pro- die L86076 | Kontokorrenikouto . | 5 768 445 Maat 7 616 Effektenkonto . .. 121 650 Wechselkonto . 93 640 Patentkonto. . ., 1 Avalkonto é 3 245 101,90

2324947) 34 000

ESewinn 1916/17 . 49 8939

[erau ael 8 794 1168 Sewiuu- uud Veclustre-huung per 30. Sztztettiber L917. Habe, T] P Be c L RE jr fas Pfi a De V S FA L O S T E OETT N E n T E B Ld Ar R A I? O

d 4

Sol. Sewtunbvor- | trag1915/16] 93660 Betrichs8- | 495 589 39] gewtnn . . 1828820 | 1297 596/541 1297596

Zawodzie, den 21. März 1918.

Aktiengesel!schafi Ferrum, Der Vorftand. Loeser.

Vorstehende Vermögensbilanz mit Gewinn- und VerlustreGnung bat dei Aufsichtsrat vorgelegen und bei der vorg?enommenen Prüfung zu Bemerkungen kein Anlaß gegeben.

Vexlix, den 26. März 1918.

Der Auffichtsrat. Niedt, stellvertr. Vorfigeuder.

é. S 881 034/40

Sa | 420 972/75

Aa A Gewinnvortrag 1915/16 , 4 9366,07 Gewinn aus 1918/17. . 486,223 32

Ì arri

[16786]

Reihelt Metallshrauben Aktiengesellshaft Finsterwalde,

Haben

redt na< $ 10 unserer Satzungen aus3- üben wollen, müssen ihre üftien oder die darsiher lautenden Depotscheine etnes Notars mitt cinem der Zablenrethe nah geordueten Nummexrnverzel<nts spätestens am 27. Upeil [B48 /

in Oedt bei uaferer GeselUlschafts- lasse,

in Veriin bei ver Deutschen Vank,

ju Ciberfelv bei der Vergts>@ Mär. fishen Vauk, Filiale dexr VDeut- {dien Bauk, |

ln GCrefe!d bei dem Bankhause $. Frouk « Cie.

(ezn Empfang9brieinkgung Hinterlegen

und bis na< der Generalversammlung va-

sé! belassen. Stimmkarten werden bei den Hinterlegungs{tellen ausgehändigt. Tggesorduurg i

1) Vorlage des Ge|{<sftsberi{ts und der Vilanz nebt Gewinx- und Vexlust- rehnung bes Vorstands für das Jahr 1917 sowte Prüfungsberi<t des ZAuf- sidt3rats.

/) Beschlußfassung über biese Vorlagen jowie über die Verteilung des Rein- aewinnés,

d) Erteilung der Entkaflung an den Aufsihtörat uad dena Vorstand der Gesellichaft,

4) Aenderung des $ 15 Absay 2 Sch 2 der Saßung (Gewinnanteil des Ruf- sihtsrats).

9) Wablen zum Aufsichtgrat.

Oedt (Rheinlanv), den 7. April 1918,

Der Wufsichtsrat.

E O und czuvuftrie,

Lie Akitonäre laden wtr hierm!t auf Sounabend, vez 4. Wai NDL8, NaGraitiags 4A Uge, in ur sece Weshätngs räume PBerlia - Wilmersdorf, Uhiand- firaße 45, zur ordveutlien GWeaeczal- vexsammalung ergebenst ein.

_ Tageovorduung 3

1) GesΊftebeci&t bes Borflands und

Bericht des Aufsich16ra18.

2) Vorlage der Bilonz und der Gewinn- und Berlustze@nung und Beschluz- fassung übir deren Gen:hmigung.

3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Borltandü.

4) AuffiHhteratswaß”.

StimmbereWßtigt in der Geueralver- fammlung sind diejenigen Ltioräre, deren Aktien vis Dienêtag, der 80. April 1948, Nammitiags V Uhr, bet ein-r der na<benannten Bankeg und Bank- häuser:

Sommerz- uud - Disconto - Bauk, Berlin,

von dex VBeydt S Co., Verulin,

S, L. Landsberger, Berlin,

Nhcinifsch» LBesejälifche Diêcoutgo- BSesels<ait Lacheca und Cölu,

oder bei einem veuns<en Notar, oder

bet der Gesellichastsxasse, Berlin- Wilmersdorf, Utlandstr. 45, hinterlegt find.

Werzliy, den 6. April 1918.

Dex Luffit!t&rat. Lucas, Vorsizender.

1731

Gevelsberger Aktienbrauerei, Gevelsberg i. W.

fenen

liches Hanptversamaluug werdea unfer Togesor

Zu einer am Mittwoch. den L. Mai d. I, Nachmittags £4 Uhr, im Soale der Gesellschast Etutrac!, Gevelsberg, stattfindenden außexorbdenut-

e tülttonuxe bierdur eingeladen. duung:

1) Genehmigung des Vertcages über den (Erwerb etner Brauerei. 2) Herabsezung des Grundkapitals der Gelellszaft um #6 337 000,— dur

Peggimenegung ber Aktien von

ô)

4 u 3.

öhung des Grundkapitals um „6 787 000,— auf 4 1800 000,— und

I ee s ara S Neihsbanfairskonto: Wuthaben bei der úteihsban? am 31. De- zemder 1917 Wechselkonto: Wechselbestand am 31. Dezember 1917 j A Ssfektenkoato: Bestard au Werxt- Papieren am 31, Dezember 1917 Afjekuranzkonto : it voraus be- zahlte Prämien . E Kontokorrentkonto: | Debiioren und Bankguthaben . Waxendheflände der eigenen aug- wärtigen Läger cins{l. Muster- Iäger C 1 Fabrikationtkonto: Nchmaterialien, fertige und balbfertige Waren .

5 808 5

PNTE E“ MDCIAIT e VOR Aer C A ewer

2R 308 47 l 96 308 45 WBerbinblthketicn

“ar o ofnaecrotun 101 467/75 e Inge oiun

|

|

| 5 A

| ( 463 40

| |

Os 12095

1

| 13 850/45 |

70/60 |

57,85

© 808 728/45

(

| 560 866/45 16 429 939/50

Sew m6 Gerluftonto.

Än Verlust auf Außenstände

Auleihezinsen von 1899

: doo

5 L OD

Zuwendung zur A

7 « VBeamtenpeasions- _ftüßungstasse s

Seoinn S

ab Abschreibungen :

E e a

auf Kanalanlage .

auf Mascbinea A

auf etettri\{<e Arlagen für Kraftüber- tragung und BeieuSßtung

auf Formen, Utenfilien und Einri@- tungen

bleibi Reingewinn .

Acvelteruntersiützungskafse . und

. 310 262,70

b b [A 4 7577 0 47 230 8 437/50 26 100 05 200 000

Nnter-

N 100 090 P 2452 864|—] 2 452 864

1 000,— 369 212,45

1 376,09

232 192,40

914 043 60 1 538 820/40 | | 2839:

25

| y j S9 I!

aunover-Liuden, den 18 März 1918. 5 Hannoversche Gummiiverke „Excelfior“, Aktien-Gesellschaft.

Wilh. Si

erde. Ad. Davids.

f 4 | Sevotnn- und Verlustkonto: |

Per Zinsenkonto: an S

Fabrik zttontkonto : Ueberiuß na< Abzug von: Neparature1, Vrovisionen Assekuranzen, Diskont und Dekorten, Sailren, ïon- tcaktli@en Tantiemen, Beiträgen zur Kranken- kasse, zur Invaliditäts- und Älteröberficherung sowie Angestelltenveisite- rung, Porti, Telegramimer, Sieverr, Kontorxutensilten, Insertkoner, Druckkosten

und Nelsespesen .

Eingang

Dr. Sto>hardt.

A 2 839 389/25

T ORUE E 1 0 RTEEE 226

16 429 938/50 Daben.

3

| 399 930 99

db

Î l 1 i | | \

| | | | | | | | |

2 439 4538 79 |

| untd

Die in der heutigen Generalve: sammlung für das Geschäftsjahr 1917 auf 26 9/0 feitgrîette Dividenvze kommt v0 beute av mit ( L30,— sür den Dividendenschein Nr. 34 dec Aktien Ne. 1—2000, mit 260,— für den Dividenden- {ein Ne. 22 der Aktien Nr. 2001—-—-2209, mit & 260, für den Bividendenscetn "tr. 20 tex Bktien Nr. 2201— 2500, rmtt

6 260,— für den. Divivendenjchein "r. 7 bder Aftien Nr. 2501 —3000, mit 260,— für den Otoidendenichein Nr. 6

Soll. «Zahresabs<luß am E. Dezembex 1917.

: E a”

Grube... 1

U E 1 MWerkceinrihtung . 12 L 1 339 420 Kasse 11 401 Wechsel 42611 Wertpaptere 5 662 250

Ausgabe ueuer Aktien à #6 1000,—. L Teilnahme an dieser Hauptversammlung And diejenigen Aktionäre be- Allg, wele ibre Aftien bis zum 26 April d. I. bei dem Bankhause @. Swhlesiager - Trier & Eo., Verlin, Baraer Bau?vereio, $iusverg, Fischer & Comp. Und defsea LKiederlassungen, bet der Geselis<zaftstkase in Sevelsberg

vder ein cen S iw hintärlegen. em beuts<heu Notar

Ab 500 000 969 000

19 420 282 477

13 926

52 800 250 000 179 359

[t

dec Attien Nr. 3001—3500 und mit 4 260,— für den Dividendemchein Nr. 5 der Aktien Nr. 3501—4000 bet unserez Gesczüsiskafse in Houuover-Liuben, het der Comrwwerz- uud Diseouto-Vank, Filiale Hanzovee in Hauaovex jowie hei den Binkhäuseen Verahard Caspar und S, Katz 1a Paunover zur Aus,aÿlung HSanunover-Lindeu, ben 5. April 1915. E j ti E A Hannoversche Gummiwerke „Excelsior“, Aktien-Gesellschaft. Wilh. Stecd>e. Ad. Davios. De. Sto >khardt.

9

Grundstüdke 2 und Gebaude Keffel, Maschinen und Einrtihtungs- gegenstände . Mobstoffe u. War?zn Außenstände. , Bargeld und Wert-

Land, Attica Anleihe von 1903 , Ile e Offene Bu(schulden . Angenommene Wechsel R V S Belezlihe Rüdlage . Sonderrü>lage . ..

A 2 100 000 7 381 37268 17 61662 210 000-- 440 000

109 108

VBilauzkoxutso.

Attiva.

A S

Maschinen N Fässer und Bottite .

E

Aktienkapital 00 00. 90 E S

S

Belträge zur BerufsgenossensGaft

Geseßlide Rü>lage .

Befonbere Nil

Rü>lage für zweifelhafte Forde- rungen

664 002 496 5298 1628 507/67

S . .

e 861 677 V orausbezablie Feuerversicherungs-

Haie 90 344

| 5 488 060/59

Soll, Gewiuu-

: 2

731 489'11

c a E 309 038/61 d | 293 330,74

564 51214

1 605 039/86

Evroh=-Vegesack, 4. Apyril 1917.

Un?koflen Abschreibungen Bortrag aus 1916. Reingewinn fn I ¿S 4 TOLAO

® 9 E 0.0 5

Berfügungsrüd>lage . . Umstellurg von der Kriegs8- i STIEDeNCIDI E L Rücklage für Unterstüßungen und Kriegsfürsorge . . . Nüúdlog2 für Zinsbogensteuer und 2b) t C S NRüödstellung für Beteiligungen , Sparkassengu:haben der Arbeiter Ferotinnanteils{einz Geroinn- und Verlust : Vortraz aus 1916 223 330,74 | Reingewinn in 1917 341 181,40

S G00 0 &0.S

E E. 6060 >

90 . S0. S

Oa

uud Verlusikouto fär 31. Dezember 1917. Haben.

Vora ae G Betriebsgewinn ia 1917 ,

_Der Vorstand. Srns Seyvsfert,

Il I S8S| H 18.

50 000 180 000 100 000

98 900 297 841

9 163/56 660

964 512 { 5 488 060

223 330 1381 709

pro, i O 3 L S Debitoren

Immobil T1 e 115 800,—

ab Hypo-

iheïen 67 584,39

SSOI I LE

. .-. e 2 © e * °

dei eo

48 215 996 590/91

VBasfiva. Per Akticnkapital . Oyvotheken . MNeservefonds Kie Sewinn- und Verlkust- konto: k Reservefonds 2 0090,— Dividende . . 7 000,— Bortrag 5 762,79

« «} 350000 «f 200 000 . 20 000 11 828

* . o

2 .

14 762/79 596 590/92 Herr Direktor Ferd. SYhwedler, Cöln,

aus dem Aufsi@tsrat ausge<teden. frau Trinius, Brühl, vnd Herr Kaufm, Carl Schuhardt, Quedlinburg, find in den AuffiBe#rat neugewählt. Brühl, 25. Wiärz 1918,

73 64106 21 0W-

938 10612

Nüdlage zur freien Verfügung

Nüdlage für Gewinnbogensteuer Nüdtiage für Erhaltung und Er- d N dés Werkes „.

ewinn : d Bortrag aus 1916 61 653,68 3 512 684,93

Bankguthaben ein- \{ließl. PosiseX>- Uan.

S

Feuerverfiherung .

Beteiligung an

fremden Unter-

M N

5 046 9371291 2738 1855 24 674

NRetngewinn tin E N

3 574 39801 [4 865 09M

Haken. os E

61 6638 7 899 79880

14 865 095 94 Sewinu- un Verlustre<hunaug füx 1917.

E R E

2 [0 3 405 701/32} Vortrag aus 1916, 911 412/554 Gewinn . . .

db i 61 653,68 | 3512 684,93 | 3 574 338861

| 7891 452/48 Finsterwalde, 27, März 1918, Reichelt Metallshraubeu Atticugesellscaft. Regel Saat üs 0 f n . - Nas ras Q der heutigen Generalbersammlung gelaugen untere anteile für das Jahr 1917 mit 28 9%, = 250 für jede Aktte D

Ae e Ua Abschceibungen . Gewinn: Vortrag aus 1916 Reingewinn {n 1917

| 7891 rf

Gewi izusett

ents

Der D3axftaud,

Sesollschaftôkafse in Fi M Bauk in Beelia 2n Veuts a e O ard Gn Ras

f

| Veurather

Gevelsberg i. £W., den 5. April 1918, Der AuffichtEwot.

(1577)

1202 518108 16 711/15

m 2 (27/94

çn ———— E änlagewerte

1271 95714 pm „ZBewinn- und Verlustre>nuun Widrelbungeg n Dnfen | 67754 32 E 15 481/87 [05 396191 den 23. März 1918.

í

i

Veuratz,

in Be

c p ü i n . mater E 9 (8 \Getdeaden Mi lieber des | viedergewählh, Flander, Woifgang Reut

Hugo Eid>en, Vorsitenber. Bilauz am 2A, Dezember 4917,

P: C: D O T M SAE C E 300 000|— 852 391/27 65 704/75 38 379/25 1548187

Aktienkapital Anleihe... Rücklagen Schulden Gewinn

q au 31. Dozember UDUT.

Vortrag aus 1916 . Miet- und sonstige nahmen

Ein-

Actien-Gesellshaft für gemeinnüzige Bauten

nrath.

S petser. Aufsichtörats, die Herren Carl S<hit- er, Carl Thomas und Aug, Kolk wurden

"T3271 957|14

{1630] ; i Jannovershe Gummiwerke „Excelsior“ Aktien-Gesellschaft Nacßdem in ber beuttgen "Benera!ver- fammlung unserer Gesellichaft die Nev- wahl des Auffichtörats fiattuefunben hat, besteht der Auffictörat na< fziner in einer ans<ließenden Sihung erfolgten Konstituierung aus den Herten : BLarkier S. Kaß, Hannover, als Vor- sinendex, Bankdirektor L. Haens, Hannover, als stellvertretender Vorsitzender, Dr. jur. Baron von Königstwarter, Hannover, Fabzikoirektor a. D. S. Bartl, Pol6var, Handelörkchter F. Horkheimer, Frauk- furi a. N. / Hauzover-Linden S, den 5. April 1918 Hauuovershe Gummiwerke ¡„Execelsior“ Aktien-Gesellschaft. Wilh. Sterk. Adv. Vavtds. Dr. Gtoc>thardt.

M E A a T E R E A

[1603] W?rinua,

Ab Akitenkapttalkonto: ni{t einge» zahlie 759% ben 6 480 000, Wechselkonto: Ab Besland 89 917,60 ab & 9/6 Diskont 568 60 Kassakonto N Kontol'öórrentkonto : Debitoren Kreditoren . . EGfekienkonto . .

M Io

Milanz am 28, Dezember 1917.

360 009|—

84 949

962

16 221/70

92 630

[Al ) Kkttenftaytitalornto

Reservefon®&konto Delfrederefonio i Dividend:Tonto 1915 Divibeadekonto 1916 Gewinn- und V

56 4 Vers lusikonto .

l

E C0428 uud

288/17 439/56

7 929/79

8 657/52

Unfoftenkonto Steurerrlonto ,. ., Reingewinn

Hallesche Kriegskreditbank Aktiengesells<

Zieyl<mann.

514 363 26lj

Werlustfonto.

Valfina, S At i A 500 000/— 91985 5 13362 90

290

7 929 79 |

E E) T T Ea 32M 514 363 26

Sabez

? P DD E I IORIILL 6) A ORLA F 37 L Gr rad» C QHAEIP A: A - (8E

Effektenkonto Zinsenkonto

Wechselkonto

Ptafja

M 4 i 160/80 A

Do 6 359172 bilien vai

ff,

Nrmip S 65792