1918 / 83 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bredower Zu>erfabrik Aktien-Gesellshaft in Lig. Dur<h Bes<!uß außerordentli%en j

Generalversam u 7

Jung vom 27. März 1918 it die SBeselsGafi in Ligugidation ges treten und aufzelöt. Wir fordern die Giäudig?r auf, thc2 Forderunzen bei uns anzum-?l[den. Der Liquidator: Hofrichter.

a | zUm Oandel

Vilanz am IU. Dezember L917 Aktiva. Kasse (Bardvestznd) Bankguthaben P oftshe>konto Grundbesfite Belitbüpotheklen . . Beßizbypotheken (si>herung2- halder verpfändet) i Hyyotbekenausbietingekto. (Ava!e) ; Stcherheitthypothekenkanto (A9ake) 4 Meitkaufgelder, Zinsen und Patktzn j N 652 831/72 Diverse D-b!toren ff Darlehne und Bors@üsse an Berirecter Mobilien M Abschreibung kt. Statut 1092/6 , Uterfilien Ab\hreibu1ng lt. Statut 159% , Verlust

110 164

283 009

65 783 3 409 6286| Vasfiva. | Veshäftsutbaden . Neservefor.ds Dieposittonsfonds . Rückstellung für Provisionen an Veériréter e SYhuldbvpyothzken - auf _Srundbefiz? ; Konfortialbvereiligung2n Uu9btetung8garartieftonto (Avale) Sicherhbe:tskto. Gesellschaft Grundschuldkonto Stcherheitskonto fi ¡eihrete Gencfsen anteile . Akzepte Kreditoren ; Velkicderekonto

Kouforiiale

80 000|— 964 724 08 20 000|—

409 6267 »J

&

An SElufs? des Veschäftej hres gehörten der Gencfser.s<z#t 67 Mitgli an; neu au*’genommen wurden im des Geshäftejabres keine Mit :lt-ver, au geshieden find ebenfalls ketne Mitglieder. E ci ï m Slß des BDe-

(8 gebdrter 0 zum Senolen: wart

der

lieder riht vermi und t. Vie Gesar

. Si L t rv lumme der Veitgiteder betzug an

sich die

a d A +4 dla 2 eder ntt ver-

Im Seschä Haftsummen unserer Mitg mindert und niht v-rmebtt. Magdeburger Gliterbank Eirgetrazeue S2znofsenschast mit vesttraärfkter Dafpfiiht. Dr, Czarnowsky. Weber. Vorstehende Bilanz nebsi Geroian- und Verlusikonto geprüft und mit den orbnungs8- armäß geprüften Gesästöbüchern in Uebereicsflimmung gefunden. Magdeburg, den 8. März 1918, Sippel, Reyijor des Revifior3verbandes

s N 4 8 I m b ty des Bundzs der Landwirte.

lfeit in GDdelig auf Soungsbeud, ven

_10) Verschiedene SDerannimachungen.

{1981] auntima>Gung. Bon dzr Deutschen Bank Filiale Frank- furt ifi bet uns der Anirag auf Zulassung pon «4 9 2900 0909,— neue Aktien des Bochumex Vereins für Verg- baz uud Buf;stahifabrikation zu WBochzm Nr. 14001 tis 20 000 und zur Notiezrung an der sigen Börfe eingere!#t worden. rercantfurt a. W., den 5. April 1918. Die Komuisfiou für Zulafsaug von Weetpapieren au der Böxse zu TFranunkfurt a. M.

2070] Bekanntmachung.

Die Deutsche Bank Filiale Li ipz!a, die Allgemeine Deutsche Credtt-Anstalt und die Dresdner Bank in Leipzig baben den Anirag geteilt,

BOR. M S C00 000 neue auf d-n Inhab:r !autende Aftiea der SelseufirBencr Bergtverkä -Af- tien-Geseli<aft, Selsceufizchen, V Austgahe , 6665 Stüd> tr, h: iber je #& 1200— 1 Stud Ne. 3133$7/313328 über A 2900,—, mit Gewinnberehtigurg vom 1. Jas nuar 1916 ab,

¡um Hande! vnd zur Notiz an der htesigen

Baärse zutm!Tafsen.

Leipzig, den 5. April 1918,

Diez Zulafsuug®ftelle für Bertpabi:re ax Dzr Sürse zu Leipzig.

St D: Kiefer,

E F Borfigender. Börfenfekret är.

% S ,

rem

[232 N Wenjacit-Gesellshaft m. b. H. Sambura. i

(inladung zur sußerorventlichen Ge- seMsÄaficrnverfammiuug am S, April 1948, Vazmittags 2 he, im PatriotisHen Gebäude, Zimnzer 19, Ham- burg. :

Tagegrbduungt Aenderung des $ 8 der Satzungen,

Der Auffichtsrat. Robt. W. Brandt, 1. Vorfigender. 31]

Rothenburger Veisiherungs- Anstalt auf Gegenseitigkeit in Görliß gegründet 1856, SVemäß $ 12 oer Saßiung wird hiermit die dieéfahrctge orzentiSe Bezxcralver- sammlung der Motheuburger Ver- Fzerungs - Enftair auf Gegenseitig-

A E T E R A

ros j

19. Mai d. J, Vormittags 1A Uhr, na dem Saale des Hotels „Stadt DreSden*“ zu Sö:lih, Verlinerstraße 37, einberufen, TDage2orbuung t 1) Vorlegung des Besczäfteberihts und der Jaßresre(nung (ein!hließlih der- jeaîgen für die Wohlfahrtekc}: der Ana) ae T9117. 2) G:nebrmatgung der IAchtesrehnung; (Fnilaflung des AufsiHtsrats und Hot:stanbs. 3) Beichlußfassung bber die Verwendung des Neber!ufies. 4) Borlegzung des für 1918. 5) Antzäge gemäß $ 16 ber Saßung. Görliy, den 8. April 1918. Der Buifi<t8ratsvorsißenve:

S<herzer.

HauthaltungEplans

[1985 E L:

Ungarische WUligemeine Crevitbauf.

KGuerkmathung.

[1958] i, | Ungartiiîche Nilgemeine | Creditbank,

| Kundniachung. | Die am 3. April 1918 abgebaliene or- | dentlihe Generalversammlung der Aktionäre | der Ungarischen Allgemeinen Creditbank bat | di? Erhöhung dcs Aktienkapitals von | 120 Millionen Kron?-n auf 169 MilLi- onen! Kronen im Wene der Autgakte von 100 020 Stü> mit 400 Kcoaen voll ein- j agezabiter neuer Aktien von welGen 10 000. Tiítres über je 1 Aklle und 3600 Titres über je 25 Afiien lauten b:\&lofsen und zuglei bezü der Aus- übung des laut der Statuten dst-n Besitzern der alten Aftéen zugesiherten Bezugsre><ts folgende Modalitäten festgeseßt: 1

Die Aktionäre haben unter den weiter

unten folgenden Bedingungen im Verhält-

nisse von drei alten zu eiger neneti

Aktie das Bezugsrecht auf die neuen Aktien.

Aktienbru{hteile werden n!<t berü>sihtigt. D

Für die seitens der Akt!onüre auf Srund ihres Bezugsrechtes z1 beziehenden neue: AÆtien sind per Stück A. A660 ,—, d. t, dem vollen Nomtnalwert entspre<end K. 400,— und für den Melervefonds K. 6009,—, etnzutahlen, ferner die vom 1. Januar 1918 an bis zun Tage der EGin- ¡ablung na< den odigen Beträgen ge- re<hnz2ten 59/9 Zinfen zu beritigen.

Be5ufs Seltend:naGung dieses Bezugs- re<ts3 sind die altea Zktien in Budaptfi tn Begleiting eines Verzeinifses, bei dev anderen Stellen in Begleitung von zwei Verzeichnissen zu wel<hen Formulare bet den Anmeldestellen zur Vertügung steben vort 42, his cinshiießlio 12. Epril 1928 bei etner der naŒt- genannten Stellen in den üblichen @e- \<äftsstunbden vorzuweisen : ia Buöapefst : bei der Zentrale der Gesellshast (V. Dorotiya-utc2 d.) foroie bet ihren Filiales (1V., Egyetem-utca 11., V., Berliplter 9. Ub V Rarols irá!y-1it 3.); in Brafsó, Debreczeu, eriume, Stör, Fafsa, Kecskemét, Nagyhvärad, Vécs, Vozsony, Szahbadîa und Temesvár bet den Filialen, in Belgrad bet dec Ex- pofitue dex B-esels>zafi,

in Wien; bct dez N. K. priv. Oesterx. Credit- Nuftalt für Daodel und Ge? vere, bei dem Bankhause S. M. v. Noth-

{\Hilè, in Vevrtiia: kei der Direction ver Diseonto-Gesell- sait, bet dem Bankhause S. Vleiéhröder. bei dem Bankhause Mendelssohn & C©o., in Fravkfuünrt 4. M.1 bei der Direction der Discouto-GSe- fels4Yaft. 4, Zuglei tit der Inmeldung des Be- ¿ugsrect3s find bei der Anwmeldungsftelle für jede iu beziehende neue Akte für den Re- jerv-fonds K. 600,— nebst 59/9 Ziasen nah diesem Betrage vom 1. Januar 1918 dis zum Anme?ldungstag? einzuzaßlen.

Die Ein,ahlung bcs Kapitalbetrages von K. 400,— für jede neue Aftie samt 5% Zinsen vom 1. Sanuar 1918 bis zum Ginzablungstage kann gleichzeitig mit der Anmeldung erfolgen, ift aber jedenfalls, bei sonstigem Verlusle des Bezugtr-<hies frwie bes für den Kecservefonds entrichteten Beirages, bis 1ängltens eins<hließli 15. Mat 1918 auf einmal, an derfeiben Stelle, bet weler dle alten Aktien hehufs Geltendmachung des Bezugere<tes vorge- wiesen wurden, zu bewerkstelligen,

Ieder A?ttc weléber

436979 L,

r Zit eler sein Vezugs- rehî bis spâilestens 12. April 1918 in ber

Zufolge Beschlusses der aur heutigen Tage abgehalten-:n Genzraloerszmmlung der Aktionäre wti-d die Dividende für das Far L987 mit : 92 srozca per Aktie vom 4 Npril

l. J. ait aeaen Ablieferung d-s am A. Mai 1928 fälligen Ceuvcns Ne. 27 in Vudopestt hei der Zentrale dex Vngaristcnm BLissemetnez Credit- van? (V., Dorotiya-utca 5.) sowie rei thren FSilieslen (1V., Ecyztem- uta 11, Y., Veftlini-tst. 9. VIL., Fárcly firályuút 3.), in Brafßó, Debreczen, Fiume,

und

der NeGtäarwalt Anton Stogmaner in Sgaenfelden wur>e beute in die Re<ts- anwaltstiste cs Amisgericßis Egge nfelden eina?tragen. Eagenfelden, 4. April 1918. K. Amtsgericßt.

[1692] SeranntmaGz:ag. Der Rechtsanwalt Josef Wiit in Landéhut tft Beute tn die Necbtäanwalts8- liste des K. Landgerichts Landshut cinge- tragen worden. Landshut, den 6. April 1918, Der Präfideat des K. B. Landgerits.

[1435]

Syör, affa, Necé?emét, Nagyy- várad, Fécê, Nozfouy, Szebadka und Te:meêsvär be! den Filtiolen des Fnstituts, in Belgrad 1 bei der Exbpofitur Les SFastituts, in Wien vei der N. N, priv. Oesterr. Credit-Azxftalt für Danudel und BewerBe, in Berlins bei der Direction der Disconto-Geseilithajt oder bei dem NBanfhaule S. WBleichrSder oder bei vemB nkhause Mende!ssohn&Lg., in Fraukfuxrt a. M. bet der Directi5n dex Disconto-Gesellschaft während der bet hlesen Stellen üblichen Geschäftsstunden ausbezahlt. Die Coupons find entweder auf der

Ncec<htsanw. Dr. jur. Rihard Fleis<-

manu ift durch Aussc{lußurtetl bi figen j fertigung versehen oder aber mnit Nummerin- Amtsgerichts vom 19. März 1918 für tot j verzeichnissen, in arithmet!\{<er Ordnurg an- Der ibn betri ff. Eintrag î geführt, eivzurzichen. ia die Rehiganwaltôliste Hlesigen Amts- ! Blanketts sehen bei den genannten Zahl-

erflärt worden.

gert®%i8 ist beute geiöi@t worden.

Marktbreeit, ren 3. April 1918, K. Amtegericht.

Nüetseite mit Stamptgalie oder Narnent-

Die - erforderlichen

¡ stellen unentgeltli<h zur Verfögurg.

vore;wäßnten Weise niht ausübt, wird des Bezugsre#$t3 verlustig, G.

Die settens der Aktionäre vorgewktesenen Aktien werden von der Änmeldestelle mit folaznder Klaufel „Elövételi jog gya- korolva 1918 Bézug8reht au9geübt* abs geitempelt und dem Afktiohär în Beglei- tung einer Bestätigung über die auf bte zu beziebenden neuen Aftien geleistete teil- weise oder volle Einzablung zurü>pegeben.

Segen Rückstellung der über die volle Einzahlung lautenden Bestätigung werden 90m 1, Zuni O08 ou die neven Akilen mit Coupons ab 1. Mat 1919

augesoTgt.

[5 An den beuts@en Stellen werden nur mit dem deutsHen Neicesstempel versehene nue Aktien ausgegeben. Die Kosten des deutschen Neichsstempels haben di: Aktio- näre zu trag:n. S

Dke Besiger der neuen Aktien nehmen vom 1. Januar 1918 beginnend an dem Geschäftsergebr.ifs- in aleier Weise wie die Befger der elten Aktien teil,

Budapest, den 3, April 1918. Ungariie Allgemeine Creditbank.

{1348] Der RNeFt2arwroalt P:-llengabr in Werden ist mit dem 31. Vêéärz 1918 aus dem Auff><ts8rat unserer Gesellsaft aux- ges<ieden, Kettwig, 3. April 1918.

Joh. Otto Thanscheidt

Vesels>ha?ït mi: bes<räukter Haftung. Die Gescbüäftsführer:

Gottfr. Bru>kmann.

: GBudopest, am 3. April 1918, Urgarishe Vllgemeine Creditbank.

| [1983]

seßt si< der Grubeavorsiaud wte folgt

zus:mmen :

Gewerkschaft Deutschland zn Oelsniß i. Erzgebirge.

Na vollzogenen Ergänzungewablen

Dr. Seorg Wolf in Stein i. (E., Vor- sender,

Seheimer Hofrat D-. Konrad Lamp- r2<t tin Waldenburg i. S., Stellver- treter des Worfigenden,

Fabrikbesißer Furt Ebert in ZwiFau,

Komme ritenrat Pxul Heinrich in Zwickau,

Bankdirektor Oskar Flaskämper in Zwi>au. i

Oelêniv 1. Erzgeb , den 6. Apriï 1918.

Der Grubeuvorstand. Dr. Wolf.

[2204]

„Das junge Deutschland“ G. fells<zaft zur Vflege junger Dichtung. Die statutenmäßige Seneralveriamm- lung findet Woutag, den 22. April, WViitiaas 12 Uhr, im Deutschen Th-ater ¡u Vexlin, Schumannstiaße 13a, statt. Taogeêsorduung1: Bericht des Vorstands. Serlin, den 8, Aprik 1918, Der Vorsiaud. [7) Die Firma Brefßi- und Stauzwer? B, m. b. $. in Garnen ist aufgelöst Die Gläubiger werden ersucht, ihre Forderungen anzumelden. Iosef Westermann, Geschäftsführer, Barmen, Gasstraße 18, Liquidator. Josef Giese, Kaufmann, Neheim, L quidator.

[199]

Dur BefGluß der Gesellshafterver- fammlung vom 5. Februar 1918 ist die Sesellsshaft aufgeis8#{ worden. Wir geben dies hiermit gemäß $ 65 des Ge- sez:8 vom 20. April 1892 bekannt und fordern gleihz-eitia die Släubigeex unserer Gesellschaft auf, ih wegen ibrer etwaigen Anip'üde bei 1483 zu melden.

‘dniaia land a. M. -Weft, den 28. März 10. i;

J. Frishmaun G. m. b. H. i/Lig. Der Liquidatoxe: Blum.

{630] i

Die G-:fellschafsterversammlung vom 9, Jan. 1918 hat die Auflôösuag des Wau. Vercins Um GSesellichaft mit bes<räukter Haftung in Ula a. D. beschlossen. Wir fordern deshalb die Släubiger unserer Gesellschaft af, fi< bet uns zu melden.

Ulm, ven 30. März 1918. Vau-Veeecin Ulm Gesellschaft mit beshräufkter Saftuig in Uim a. D. in Liguidation. Dee Liquidator: Friedr. Böhringer.

6]

V adera unsere Gesellshaft in eine Aktiengesells<aft umgewandelt worten ist, hot die GVesellshafterversammlung vom 23. Nanvar 1918 die Liquidation der Firma Ehrhardt &@ Sehmer G. m. b. $. bes<lofsen. ; Wir geben dies gemäß geseßliher Vor- rift bekannt und fordern gletHzettig die Släubiger genaunter GejellsHaft auf, sich bei ihre zu melden.

Die Liquidatoren der Fizma

Ehrhardt & Sehmer G. m. b. H. i. L.:

[73252)

fellsaiter dec Firma WMaiîcziaenbedare u. Betonbau-Judustrie G, m. 5 in Mü!beim A. D. Ruh- dom 23, 9. P

Veklanntmachung.

Fj x Gen C T In der Dereralver awminng ber Ge,

&a

Ati

1917 {fi bes<lossen: Die Gefe!l'<:ft wi, aufgelöst. Eiwaize Bläukiger der Ge. sels<aft werden aufgefocbert, ißre An, sprüche biuneu 2 Monaten bej E bisherigen Geshäfsführerz Friedbe!m Thomas in Efseæ, Andreas\tr, 95 zumelden, Die Auseinandez:sezung der (Ge,

29, (ns sellschafter hat stattgefunden.

[1623] Die Rokendo Maschinen-Bazrxe, uud Vertriebs-Geselschast m. b. S, i R Liquidation getreten, E Dte Gläabiger werben aufgefordert sh bei der Geselsc<heft zu meld, C. S<hulgse, Liquidator, Berliin-Tewmveihof,

Hohenzollern - Corso 68,

{1622] Betr. Firma Friedri SHeifsnee Apparatebauanftalt Geschaft mit bes<ränkter Daftuug in Darmstadt. Durch Besciluß der Gesellsbafter vor 8. März 1918 is die Gesellihaft auf, gelöst. Ges{Wäft und Firma sind auf Fabrikant Ludwia Heifnec ia Darnsladt übergegangen. Der seitherige Geschäfte, führer Ludwig Heifsner in Darmstatt if Liquidator.

Darmstadt, den 8. März 1918.

(1984] Durch die GeselliGafterverszmmlung vom 95. April 1918 ist die Nuflösuug unserer Gesellshaft beshlofsen worden. Zu Li, quidatoren sind die bisberigen Sec\chäftg, führer Ludwig Pirs< und Iobn Gold, s<midt, beide zu Berlin, bestellt worden mit der Maßgabe, daß jeder derselben allein zur Vertretung der Liquidationsgesell\haft bereGtigt ist. :

Die Släubiger ver Sesels$aft werden htierdur< aufaefordert, f< 1 melden.

Verli, den 8. April 1918.

Schuhagbsahß Vertriebs Gesellschast

ar. b. H. i. L. Die Liquidatoren: Pirs<. Golds\{Gmidt.

Meklenburgische Vank, Schwerin i. M.,

mit Filiale in Neubrandenburg, Status ultimo März U9L8, Aktiva. Kafsenbestand, Wechsel und M Neichs\chatwech\el 3 888 540,36 Bankguthaben (tägli< und Monatsgeld) 798 43989 Lombards u. Kontokocrent- 14 412 2914,13

Eigene Eff ft d Beteili igene Effekten und Beteili- Va 11 887 579,40 3 000 900,—

gungen L Nicht eingeforderte 60 9/6 des Aktientapital3 . .. Bankgebäude in Schwerin 7 und Neubrandenburg 160 000,— D 277 834.27 47 424 682,14 Paffiva. H O O00I000 S Neservefonds .. 426 970,38 Kapitaleinlagen und Spar- / E e 25 493 470,97 Se>konten u. Kontokorrent- Treditoren . 15 288 111,23 40 781 582,20

De 1 216 129,56

Mb

Ehrhardt. Dratwe. [2071]

Charlotienburger Bank-Verei

Nfktiva.

Kassakonto Wechselkonto Hyyothekenkonto VInventarkonto

T 8 733811 24 336/38 53 200 1 590 57 TIUL9! Dedbet. Bilanzkonto Unfostentonto Vilan;konto ..

1203/32 3 938|— 1 787/61

6 98833

[1980] Mktciva.

D aud

Debitoren. .

Ls E ä

Gruntftücksfonto S Ï

Inyentar C ORS O Abschreibung 105 88

Borhandere Nusfkiunftszettel . ..

Auss\tehende Geschäftsanteile ,

Belt G

Verlust 1

Wilanz per 318,

. e. 0... E E G . . . -

Verlu, uud G An Verlustvortrag

14 192'41

(Be'<äft6unkosten, gezahlte | Auskunft8zettel c. ..1 8 801'31 Bebâlter . 1 3 3450— « Abf{hreibung b. Inventar 105 88 26 414 60

Bilanzkonto.

Gewinn- und Verluftkonto.

47 424 682,14

n G. m.b.H. Charlottenburg],

Paífiva. Srundfapttalkonto S E Kontokorrentkonto . Gewinn- und Verlustkonto . i

25 982/58 1787/61

Sd TTUILY

e

Zinsenkonto E

Côarloticaburg, den 1. April 1918.

Dezember 1917, e 50 000 7 500/— 9 8987

3 971/27

1185/41

36 691/13

5 487/29

1 740/54 j

952/37

144/— 3 000/—

Stammkapitalkonto Nü>lagekonto .

Delkrederekonto .. Kreditoren

| | | | 15 169/24 A

64 369,98

64 369/98 ewinuberehuung.

[per Gewinn aus Ziofen, Pro- vision, Lagergeld 2c. . . e G C N

11 275/36 15 169 24 176 144 0 ernann |

H l

Verlustvortrag 15 169 24 Dorimuud, den 31, Derember 19 Lombard- und Kredit

Erich S<hleicher.

17:

-Austalt G. m, b. H-

S@äfer.

: glei@mäßtg

Vierte Beilage

¡Salzeiger und Königlih Vreuß

Berlin, Dicnsrag, den 9. April

Dez Juhalt dieser Beilage, in welher die ¡astês, 8, Zeichen-, 9, Musterregister, 10, ja ejzem besouderen Blatt untex dem Lite]

Zentra!-Sandelsre

Das &entcall - Handelsregister sör das R ur die Königliche

v tabholer au fit Ea 32, bezogen werden,

& I

Betanutmanngen über dez Urheberre<tseintragsrolle sowie

Deutsche Nei kann

t, Eintreguag it, über Konkurse uud 12, die Tarifs unh

gister sür das Deutsche Reich. 834,

erscheint in der Regel tägli. Der Bezugsprets beträgi 20 Pf. Anzeigenpreis für den Naum eine: auf den Anzckaenpreis ein Teueruna2zuslag you 20 ». H, erhoben,

é dur alle Bostan talten, in L : Geschäftsstelle des Nets, und E L T

pp. von Pateutauwälteu, 2. Patente,

Das Bentral-Handelsregifter für das Deutsche Reich % æ&« 10 Pf, für das Bicrteljahr. Einzecine Nummern kosten 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf Außerder wird

3. Sebraunhêmuster, 4. ans dem Haudels, Fahrplanbek!auntmahingen der Eisenbahuen enthalten

è, Güterre<ts-, 6. Vereins-, T, Gefen fivd, ersheint nebst dex Warenzeitherbeilngs

Vom „„Zentral-Handelsregifter für dgs Deutsche Reich““ werden hente die Nrn.

4) Handelsregister.

achen. S A0 das Handelsregifter wurde heute bet

der Firma „Sust. Taibot & Cie.“ in fiaheu eingetragen: Dem Bernhard Besch und dem Josef Graaff, heide zu Aachen, ist Gesamtprokura ctteilt in ver Weise, daß jeder derselben in Gemein- saft mit einem anderen Prokucisten zur Leihnung der Firma bereStiat ist. Laden, den 4. April 1918. Kgl. Amtsgeri>t. 5, Aacttmn [1780] In das Handelsregister wurde heute bei „Nemington - Schreiömasczineu - Be- sellschaft mit bescgräukter Daftung“ in Berlin mit Zweigniederlassung in Aaczeu eingetragen: Auf Grund der Verordnung, betr. die zwangsweise Verwaltung ameri- tanisher Unternehmungen vom 13. De- zeiiber 1917 (N.-G.-Bl. S. 1105) ist die Zwangéverwaltung der Gesellichaft ange- ordnet und der Kaufmann Friedrich K1ause in Dresden-Altstadt Minister für Handel und Gewerbe zum Irazatverwalter bestellt. Aachen, den 5 April 1918. Kgl. Amtsageri®ßt. 5. Adelsheim. [1781]) Zum Handelsregister A des Gr. Amits- g?rihts Adelsheim wurde am 4. Aprt! 1918 unter D-Z. 119 eingetragen die irma: Wilhelin Mehl Ul. chem, teh Produtte See>kach Waden. Jnhaber: Vilhelm Mehl T1. in Se>Xach. Gr. Bad. Arnutsgeri$t Adelsheiurx. Allemdors, Werra. [1782] In unser Handeldregister A Nr. {9, Frma J. Vuerger, is heute eín- getragen : Die Firma ift erloschen. Allendorf, den 28. Mär 1918, Königl. Amtagericht, Utona, lz [1783] Lintraguzugen iu das Havdelsregister. 2, April 1918. D-R, A 295: Böttcher & SBeftver, Alivng. Cin Kommanditist ist ausge-

schieden. O N. A 112: S. Förfier, Altora. erloschen.

Die Firma ift

v.-N. B 63: Volksgarten, Aktien- gesellschaft, Altona. Entspre&@zend dem Veshluss? der Generalversammlung vom 29 Dfiobex 1917 find bte Statuten der Gesellshast wie folgt geändert :

I, Hinter $ 7 wird folgender 8 7a ein- gefügt: Die Aktien Ne. 1—5, 7—21, 24 bis 29, 31—35, 40, 41, 44, 45, 50—59,, 63—110, 113—119, 121—1%, 131—147, 11, 159—165, 169—1990, 196 200 find Vorzugsaktien,

„1, Hiuter $ 27 wird fol.ender $ 27a engeuzt: Die Vorzug9zkiten erhalten bom 1. Januar 1918 an eine Vorzuoë- dividende von 7% mit bem Nechte der Nawfordernug derselben. An dem darüber inaug bertetlten Reingewinn nehmen sie Der ailklg mit den Stammaktien im Verhä!tois ihres Nennwerts teil.

s Vinker $ 28 wird folgender $ 28a tingefügt: Bei Aufiösurg dez Gesellschaft erhalten „die Vorzugaaktien vorweg etwa rdsiändige Dividende und 130 °/g ihres ynnoetropes und aledann erst die Stamm; alben 100 °/0 ihres Nennketrages. Mae A 18059: Carl Steinide, d oua. Anbaber blesec Firma ist der Us<nermeister Carl Franz Otto Stet- nie iz Aitona, Altoug, Königlicjes Aratsgertt., Abi, 6,

Arnetadt. Bekanutmachung. [1784]

ç Im Handelsregister Abt. B ift unter R bet der Firma Rud. Lch, Ma- Mae, Aftievgesel<at tin Deadl, Toigendes etngetragen worden: ats, everingenieur Hermann Zimmer- ge in Arnstadt ist Prokura erte!!:, Lrastadt, den 4, Ap:il 1918, Vurstlihes Amtsgeriait. 111, A6. Auehersleben. [1785] „e, M urser Handeläregtite s in uta [e Hendelbregtstor Abteilung B ues det der Firma ÆAfchers- sdaf ©Ataschiuenfabrie, Aitizugesell- M AfcWerêlcben eingetragen D 1: 5 33 N von 52 Deshluß der Teneralyesammtkung l 22, Zebruar 1918 ijt dite U-ber- Dermögens der Gesell\haft ? enter Aus\<luß der Liquidation Tf AltiengeselliGzaft tn Gen Gewährung von Aktien „elihaft genehalgt und die aufgelöst. Die Firma ist er-

Ashersleben, y c e den 22, März 1918. Königliches Amtsgericht.

[1779] | C

dur< den Herrn.

'|teilizung an verwandten Unt:rnehmungen,

Ramberg. Im Hand: [register wurde Beute tragen bei der Firma „„Molkerei-

[1787] einge- uni onservenfabrit, Geselischo wit be- s<räukter Haftung“ {n Neuhaus, A-G. Höcjstadt a. Us%: Die Vertre- tungsbefugnis des Seschäftsführers Her- mann Haugk ft infolge dessen Ablebens becndigt; zum Geshäfteführer wurde der bisherige itellvertretende Ges<äfteführer Ludwig August Körner und zum stellvertr. Geschäftsführer Konrad Körner, heide Landwirte in Neuhaus a. Aish, bestellt. Bamberg, den 6. April 1918, M Amtsgericht.

Barmen. [1788]

In unser Handelsregister wurde eins getragen :

Im 2. April 1918:

A. 2109 bei der Firtna Nunkel Schmidt in BVarmenz Die (Beselisca{t ist am 1. März 1918 aufgelöst und in Liquidation getreten. Der Liquidotor Emil Hülsermann hat das Geschätt unter Aus\<luß der Possiven, aber mit dem Nechte, die bishertge Firma fortzuführen, an die Kaufleute Robert Smidt in Barmen, Ss)illerfir. 4a, und Emil Hülsermann in Barmen, Ku>u>sir. 3, veräußert, die es als offeue Handelagesell- schafi seit dem 4. März 1918 weiter- führen. Die Liquidation der dbigbectuen Gesellschaft ist damit been. Die Pre- Éura des Emil Hülsermann ist erloschen. Der Ehefrau Robert Smidt, Marta geb. Stôeer, in Barmen lst für dle neue Besells@aft Prokura erteilt.

A 2516 die Firma Barmer Dpiten- haus Lucie HoCäuder in Varmen, Wupperstr. 17, und als deren Jnhab-rin Lucie Holländer in Barmen, Gemaiker-

Nfer 15, At 3 Aptil 4918:

B 98 bet der Firma Robext Zinn «& Cv, Geselischaft mit beshräuktexr Paftung in Liquidation iu Warmen, Lenneberttr. 35, mit Zweigutederl.- sung in Warnsdorf (Böhmen). Die Lqut- dation ijt deentet. Die Firma ift er loschen.

Kgl. Amtsgericht Barmen.

EBAttzen. [1486]

Auf Blatt 690 des Handelsregt1ers, dle Firma Raufteudorf & C°, Ma- s{inenfabrik mit bes<hräntter waftuag in Kleinbobliß beir, ift heute eins getragen worden :

Der Maschinenbauer Hermann Naußen- dorf in Kletnbobliy if zum Geshätts- tührer bestellt. Er kann die Gesellschajt seibständig allein yertreten.

Baugea, am 5. Npril 1918,

Königliches Amtsgericht.

Berlinchen, [1792] In unsex Hanvelszezister Abt. A ist unter Nr. 62 heute folgendes eingetragcn worden : Die Firma L. BVarkusku, Nachf Jah. Emilie Stringe zu Berlinchen lautet jeßt: L, Varkusly Nac<f. Juh. Richard Wiiske zu GBerlinch:n. Werlin<en, d:n 2. Jaguar 1918. Köntglihes Amrsarricßi,

Wiîelerold. 790) ÎÏn unser Handelsregister Abteilung A ist bet Nr. 311 (Firma Caxl Groueweg in Bielefeld) beute folcendes eingetragen worden: Die Firma iït erloschen. Vielzfelb, den 2. April 1918, Köntglißes Amtsgzuicht,

B ieIoiselid. [1794] In unfer Handelsregister Adtetlung B ifl bei Nr. 106 (Firma Westfäliicze Teleton-BeselsGaft mit bes<hxräukter Safieug in Bielefezd) heute folge: des eingetragen worden: Der Kaufmann Seorg Zeimann in Frankfurt a. M. ist als GSesctäftösführer abberufen und an scine Stelle die Handlungsögebilfin Vèeta Sadesmann zu Frankfurt a. M. gewählt. Viclefceld, ten 2. April 1918, Köntgliches Amtsgericht. iioleteld. (1793) In unsex Handelsregister Abteilung B it unter Ne. 127 dic Gese9sHaft mit veschrär.kter Laftung unier der Firma Union-Wr@itezci, Gesellschaft mit e- räuïter Daitazug in Birlefeld heute einaetragen und dasetoft folgendes ver- merkt worden : _Gegenstznd des Unternehmens ist der Betrieb des Brautreigewerbes fowie alle damit unmittelbar oder mittelbar zu- fammenhängenden Ves>äfte, aud) die Be-

faptial beträgt 100000 M. Geschäfts- führer ist der Brauereidirektor Georg Hubex zu Bielefeld. Gesellschaft mit be- shränkter Haftung. Der Gesellshafts- vertrag isi am 17. September, 10. VWe- vember und 21, Dezember 1917 festgestellt und dur< die Verträge vom 23. Fébruax und 27. März 1918 geändert. i

Die Bekanntmachungen der GesellsGaft erfolgen nur dur< de-n Reichsanzeiger.

Bizlefelb, 2. April 1918.

Köutgliches Amtsgericht.

Bischofewrrda, Sactsom. [1796] Auf Blatt 396 des htesigen Handele- regisler?, die Firma Deuts<e Druck- fnopffabriken, Geselschafr mit be- s@rüalter Haftung in Vischofëéwerda beir., it Heute eingetrageu worden, daß die esellschaft dur Beichluß ver Gesei- i<afterversammlung vom 30. Wär: 1918 aufaelôót, der Geschäftsführer Gastav Ado!f Lehmann aukges<hieden und der Necht8anwalt Rudolf Lehmann I1. tn Zwi>au zum Liq idator bestellt worden ist. Bij<ofäwerd«a, am 5, April 19183, Königliches Amtsgericht.

Wo!kKenbhuin. [1798]

Im hiesigen Handelsregistec Abt. A Nr. 23 bit heute zu der Firma Julius Zölffel vormals U. Spohrmanun etin- getragen, daß die Firma erloschen ift. Volkenhais, den 4. April 1918, König- li<he8 Amtsgericht.

B olk onki ain, [1797]

Im hiesigen Handel2register Abi. A Nr. 67 ist heute zu der Firma Heinri Tschirn in Hohenfciedeberg als jetziger Inbaber »erjelben verreitwete Müllermetster Emilie Tschirn, geb. John, etngetraaen worden. Bolteuhain, den 4. April 1918. Kônig- liches Auatsgericht

WPAUWNSZCHhRWOIg. {1801] Vei der !\m htesigen Handelsregister Band VIILI Seite 318 eingetragenen Firma Wilheim Masche tst heute vermerti, daß der Firmeninhaber Fabritfb sigzer Wilheim Masche bterselbst die Kaufieute Karl Stren und Friedrth Masche hier- seibst als Teilhaber in das unt.r der vor- bezeihactea Firma, jezt in offerer Dandelsgesellshafi, begonnen am 26, Mär: 1918, betriebene Handelsge\<häst aufge- nommen hat. Die den vorger. Kauf- leuten Ka:l Steen und Fertedrih Masche erteilten Prokuren siad gelöst. Vrauuschweig, den 28. März 1918. Herzogliches Amtsgerißt, 23,

Mrauzaschweigs (1803)

Bet der im hiesizen Handelsregister Band I1V B Seite 130 eingetragenen Firma Braunus<hweiger PVrivatdauk, Krlilengerselischaft, ist heute vermerkt, daß duw< Bescbluß der Generakversanm. lung vom 9. März 1918 der $ 16 der Soaßgung abaeändert ist.

Berauns<hweig, den 30. März 1918,

Herzogliches Amtsgeriht, 23.

E raounschweig. [1802}) Die tm hiesigen Handelsregister Band V1. Sette 294 etngetragene offene Handels- geseUs<aft in Firma Seiese & Co. ist dur das Ableben des Kaufmanns Otto Griese aufgelöst. Dos Handelsges{<äft wird von dem Kaufraann ODécar Griese hbi-rselbst unter der bisherigen Firma auf alleinige Nech- -nuvg fortgeseßt. Braunschweig, den 30. März 1918, Herzoglies Amtsgericht. 23,

B remmerliaven. [1799] Im A N ist beute zu der Firma Joh. C. Te>lenborg A. G. Schiff#w2erft wad Moaschineufabrik in Bremerhaven folgendes eingetragen worden : Pit dem 1. April 1918 fk der bis- berige Prokurist, Kausmanu Friedrich Tedlenbora In Geestemünde, zum stellver- Ha Mitgliede des Vorstands bestellt wWwordtn. Die an ihn erteilte Prokura ist damit erlos{en. ; Wremerhaveu, den 4. April 1918. Der Gerichts\Sreiber des Amtsgerichts : Lampe, Gerichtssekreiär.

EBr Omer ita ren. [1800] Im Handelsregister is beute zu der P D, Hillziaun in Vremerzaven

‘olaentes etngetragen worden : Aa den Kaufmann Hetn:th Carl August Hillmann in Bremerhatea ist Prokura er-

tetlt worden. Vremerhaven, 5. April 1918.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts:

insbesondere Malzfabrikation. Das Stamm-

Lampe, GeriWtssekretär.

Brieg, Bz. Breslau. [1804] In das Handelsregister A ist am 23 3.

ind als ihr Inhaber der Kaufmavn Fran

Schinke in Brieg eingetragen worden. | Amtsgeridt Brieg.

Celle. [1808)

In das Handelsregister B ift unter Nr. 72 heute eingetrogen die Firma „Ez werke Proserp!ma Sesellsciaft mit beschräukter Haftung in Celle“, Gegenstand des Unternehmens: Auf- \<ung, Sewinnung und Verwertung von Er»öklen und sonstigen Mineralien und zu diefem Zwe>ke au die Anschaffung von Grundstüken, Erricht!ng von Anlagen und Fabriken, Ansbiffung von Trans- vortmitteln, Abs<hsuß voa Auskeutunge- verxirägen und B°teiligung an anderen gleichartigen U:ternehmungen. Stamm- fapital: 20000 A Geschäftsführer: Kaufmann Hermann Rautenkranz tn Celle. Besellschafiseriraa vom 26. Januar 1918. Jed-r Ges<äftefübrer is zur Ver- tretuno der Besellschaft bere#tigt.

Amt#geciht Ceie, 20. März 1918. CöPpeniek. [1809]

În das Handeleregiiter A ift unte: Nr. 540 die Firma Gastav EStein’s Nestauvrant und C*«fino, Grünau, un? als deren Inhaber Frau Amalie Smeikus, arb. Stein, ebenda, heute eing-tragen. Frau Smelkus hat das früher von ibr b:t-tebene Geshäft Gutav Steins Restaurant (Nr. 286) nah Beerdigung eines Pachtverhältn:}es wieder übernomm-n und der Firma etnen Zusay ge. eben.

Cöpernui>, den 27. März 1918

Königliches Amtsgericht. Abt. 6. Colmar E [1810) Bekanntmachung.

In das Firmenrcgister Band 111 wurde eingetragen :

1) unter Ne. 653: Ludwig Eshe»- sauer in Lolsmar. Firmentnhaber ist der Kaufmann Ludwig Eschenlauer tn Co!mar.

Der Ehefrau des Finmeninbakers, Colette A A ohne ewerbe, ist Prokura er!eilt.

2) unter Nr. 654: Christian &Vlesle, Horel National in Co!max. Firmen- inhadec bt der Bierverleger Christian Clesle in Col:oar.

Der Ehefrau dcs Firmentahabers, Marta geb. Gardeiser, ohne Gewerbe, ist Prokura erteilt.

3) unter Nr, 655: Georg Baldenwe> in Colmar. Firmeninhaver if der G-blenhändler Georg Baldenœce> in C [mar.

4) unter Nr. 656: Salomon Samuel in Colmar. Firmen!nhzber tit der Pferdehändler SalomonSamuel in Colmar.

5) unter Nr. 657: Joseph Wihlm, Dr ogerte Ferracy in Colmar. #irmen- inhaber ist der Drogist Joseph Wihlim in Colmar.

Der Ghefrau des Firmeninhabers, Marta geb. Ferrary, ohne Seweibe, ist Prokura ecteilt.

6) unter Nr. 658: Dippolyt Böhrer in Colucar. Firmeninhaber i der Kaufmann Hippo!yt -Böhrer in Colmar.

Der Ghefrau des Firmerinhabers, Cíe- mentiae geb. Tomasiri, ist P: okura erteilt,

7) unter Ne. 659: Feix Levy in Tolmar. Firmenainbaber ist der Kauk- mann Felix Levy in Colmar.

Der Ehefrau des Firmeninhabers, Jultette geb. Levy, ohne Gewerde, ist Prokura erteilt.

8) unter Nc. 660: Joseph Kohrer- Rehm n Colmar mit Zweigrteder- lassung in Straßivurg. Firmentnhaber ist dec Kaufmann Joseph Kohler-Nehm ia Colmar.

Der Ehefrau des Firmeninhabers, Albertktne geb. Rebm, ist Prokura erteilt. Colmae, den 3. April 1918.

Kaiserlihes Amts3gericht.

Crefeld. [1811] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 2147 is heute die offene Handels- gesels<hft Rheiunifs>te Krißta- und oxrmsandiverke Kalt 1::d Hahu in refeld und als deren Jahaber die Kauf- seute Karl Kalt aus Crefeld uad Wil, helm Hahn aus Aachen eingetragen worden. Di: Gesellshaft hai am 1. März 1918 begonnen, Zur Vertretung der Ge- fells<aft find nur die beideu Gejellshafter gemeinsam ermächtigt. Dem Gießeret- ingenteur Peier Hahn fn Crcfeld i Pro- fura in der Weise erteilt, daß erx be- re<tiat ist, die Firma gemeinsam mit dzm Teilhaber Karl Kalt zu vertreten. Crefeld, den 30. März 1918,

Königliches Antsgericht.

1918 die Firma Fravz Scivke in Vrieg |d

—— J

83A. und 83 B. ausgegeben.

Crefeld. [1812] In unser Handelsreatter ist beute ber er Firma Bonutet ferères & Co. in Crefeld mii Hauptniederlassung in Varts etngetrogen wroorden :

Die Gefellshz:ft {t aufge! öft.

Liquidator tft Trevbänder Sohaunes Ed- mund Perpcet aus Crefeld.

Die Yreofura ves Agenten Wilhelm Crous-Janfsea in Crefeld it erloscen.

Crefel», den 2, April 1918.

Königliches Amt3aericht.

Cref S [1813]

In das hiesige Handelsregister ist heut- bei der Firma Pitsch & Cieuens8 folgendes einzetrazen worden :

„Die Prokura der Ebefrau Albert Clemens, Christine geb. Höfften, it ec- loschen.

Die Gesellshaft ist aufazeöt und tan eus cetiretea mit dem 31. Mir

Die Kmfleute Otto Pitsh und Albert Cl-mens find zu Liquida!oren bestellt.“

Crefeld, den 4. April 1916.

Königliches Amtsaert Bt.

Crefeld. [1814]

In das hiesige Handeltregister ift beute het der Firma LLBorms Lit! gex folgend:8 einaetragen worden:

„Der Kaufmann Wilter Worms in Crefeld iît in das Be!Wft als p riên!ih haftender SG-sell\<1fter etngetreten.

Offene Handels -e'ellafi seit 1. April 1918, Die Prokura des FKaufmax5ns W:=lter Worms. ist erlosh-n, der Hilde Wor n2 in Crefeld tit Piokura erzeiit.*

Crefeld, den 4. April 1918.

tgltche3 Amtagertcht.

Delmenherat. [1815]

In unser Handelsregister i zur Firma Hd anseatishe Jute Spinnuexei 1. Weberei in Delarrußor#® eingetragen

worden:

Der bishe¡t1e Prokurist Johann Franz Arnholz in Delmenhorst ijt zum ftiell- véertreteaden Direktor ernannt worden. Fr ift nur befugt, in Bemetaschaft mit einem Prokurifien die Firma zu z!tBbnen.

Delmenhorft, den 28. Veärz 1918.

Großzerzoglih?:s Amt3geri>t,

Dirschau., 1816] Ja unsec Handelsregister A {t heute untec Nr, 138 die Ftrma Dirschauer Temenitvarene und Da>bpapyenfabrik Wladislaus Lewandowstizu Dirschau und as deren Jahader der Kaufmann Wladts1a 18 Lewandowski dafe?bit einze- tragen worder. Amtsgericht Dirs<{3u, den 95. Agril 1918, Dozimund. [1817]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 2399 die offene Hanvelg- gesellschaft Windsheimer natüet. Quellproduïte Schulte & Witte zu Dortmund etngetragen :

Als G-sellshafter Knd vermerkt: 1) Kauf- marn Hermann Wilhelm Schulte, 2) Kaut- mann Carl Heinri< Witte, beide zu Dortmund.

Die Gesellschaft hat am 29. April 1916 begonnen. Zuc Vertretung der Gesel[lz schaft ist j:der Gesellschafter bere>t!z1. Dorimund, den 16. März 1918.

Könialich-s Amtän-richt. Dortmaad. [1819] Ja unser Handelsregisler Abt. B ijt heute bei der unter Nr. 44 iingetragenen Firma: „Mercuria Bau- uud Hotel- gesellschaft, SGesells<hafr mit ue- schränkter Haftung“ zu Dortæutreud folgendz8 eiugetragen word:n:

Die Vertretungsbefugnis tes Ligutdatzrs

ift beendet. Die Firma ist erloschen.

Dortmund, den 25. März 1918, Königliches Amt9gericgt,

DoFtamnutd. [1818] Ja unjer Handelsiegistec Abt. B ift heute bei der unter Nr. 381 eingetragenen Firma „Hausa Metteafabrik unuB Hammerwer! Geseuschaf: mit be- {räukter Haftuag“ zu Dozrtmtund folgendes eingetragen worden : Dur Sesellshaîterbes<luß vom 21.WMärz 1918 ift die Gesellschaft aufzelöt. Der Kaufmann Hermann Gundlaß ta Dort« mund ift zum Liquidator bestellt. Doxtinuub, den 25. März 1918, Köntgliches Amt#%er: Gt, PDozrtmausd, [1822] In unfer Handel3register Abt. A ist beute bet der unter Nr. 1387 eingetragenen offenen Handelsg?sellshaft Sielaud «& Rühenbe> in Dortmund folgendes etn- getragen: Die Firma ift erloschen. Dortmund, den 2. April 1918,

Köntgliches Amt3gericht.