1918 / 85 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Q p

100 £92 M (639 $54 ). Bark n:kusten 4231909 4 (3 189 158 6), Der heutig: Wei piermailt egte elue rubige Hill ng. Ve- Stockholm, 10. April. (M, T. B) S: CF \ e E R O5 7 I S i, Â / E M É é v3 y i Q E. E - f a 1 s n 2 B. Abscre duagea 642966 46 (972427 4), Vieingewtnn 2902017 6 | sondere Aureivngen teatea deu Maziie uicht gegebeti: die Bettiligung | Beckin 58,75, do. auf Lnsteiram 140,00, do, au} Uw heite i À 9 S : Q P E dle | 70,25, do, auf London 14,10, bo. auf Paris 52 00 rille Vi T 4 E E S TN

f M At J Ges F r E 4 - cs 4 G Y (2487 736 4), der wie folut verteilt werken joll: ò vH Rese:te- | an den Ges&éften wa- (ebr gtring und Zeagemß gau

fon’8 raad 148 0600 H, T D Gewinsantal 2080 000 #, Talon, | Kur eswiflung, DBomerlenbrweerie Etnz:lh. iten paren ne zu bire x ; Nag 0 muy F x f É - 2 h LULOATILEI & UO Î A0 U T U {je L C2 9s L “L114 î ga + a Ís EW. DOL e Pie (S#Tuß.) {2B F, F i s 7 Neuerrldlace 35 000 44: Ney fitungair 482 3009 <4 Mae aua De 00 -A Jer N ama C4) N iva Ra Ra R na R A E B (E j c Q | D e G y L cL dungen 488 ¿6 é etb, “Vortrag 220 GDA ¿ciu n. Vex Su Un TE l, öffung des heutigen Börfernmert org war die Vaîitunso n'>t bl V S Ÿ ciî J ei » Jj e 4 U 9 | î F f ÿ 484 : «V { L ] Tr den Gelder haden ene erhebliche Steige-ung erfabren, die wurde aber ald nah den _ecslen Umtägea infolge ungüns, ith 0 S Uge I U l 1 11 Sabl der Konten ut van 4.000 gut 77 946 gestiegen; ebea‘o har \id) pm Kctegsfhauplo8 in Feaufieih-matt, Namen ‘VeT Birig, h / "Q e LVY e) ty 4 zr B2astuntia ein t: Bli Kae1um 26 5 0) S) N ard L Trio beh s 245 li d pt rit L Me A 4 aar Dae Ut Ta - 8 Bild) | saß ven 00 Mi. Tar? Kur3beri{te von auswärtigen Fondömärkten. Gile:taznaîlicn bng D dri: gendes Augebet, aber au Jad lelt Len 2 E pu sclcfirn fich der Atwä:tsbewreg!ng der Kurse gz. DolTwei M ¿Pa vi » 4/ 7-0

auf 34 932 Mil, Mark gehcb:n. Vie Geueralbezsammiung dex Ge- A felschafi fiubet in Posen om 27. Apt il 1918, Bounittags 94 Uhr, statt. Wien, 10, Ap:il. (W. T B.) Die Börfe flaud heute unter | f acmittcgs ira Zrlammenharg_ mit teilwesen" az ne S —— Ver Iahrekabs<iuß der MechanisGen Leberei zu | tem Etabru@E Lcr anzegenden Berichte ven ders Budapester uud dem | Paichte Eclolung bem=?bar, der Sc{lußverkehr val M tr A Unter Untersuhungsfahen. E: T e

+ ott k N, * » r e ; 4 ma: S L L 4 N B G. DEEAN E 4 E E ia Linden weist taut Meldung des „W, T. B.* nah Vornahme der | Berliner Markie und verkehrte daraufhin in fehr teser Haltung, wteder in geurd@ier Gtirimung, Umzrjegt weten 180 con, t Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl, | U (V 2 a G 4 L O LITY v. e è C MRL otnrTontas i t ) as e Sm f f g: ¡2% Me >14 C8 ) ne Y1fac00ot D 15 C M P A B SELTEETI S . De Ù - i 4 An denz zcliweilig ret lebhaften Verkehr beteiltgteu ib i auentlih | Geid: Flülsg, Gel» auf 24 Stunven Durchichattauh Allin * ertaufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. i : S-frentlicher 0h A S v. 1 4 NSeTIÞauUIt, S C EN AEO B ; z L ¡ua i G B

H

Derlin, Donnerstag, den

9 © T ¡Cer Anuzeigenpret® für deu Naunt einex S gespaltenen Einheitszeile ö0 Vf,

P20 2) 099) pur iv e ÎUE S s x Tinerdenm wird anf den Nnzeigeupreis eig Teuerungszusc<hiag von £6 6, D, erhuben,

6. Erwerbs- und Wirtschaft genossen\BHafte Yitederlassung 2c. von Netsanwälten. G nfal 1 » C4 tat, S] m4 9. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Beriicherung, ), Vanfausrwoeise. s

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

F legretbungen A gen einen Verluit vou etwa L M au 9 daß der roriähßrige (Sewinuvortrag G auf eiwa die mft Yudapcst in Verbindung steßenben Kotaniissio:sfizmen, tie 24 St t. & A IES R C E 25 ;

. ry 2 c , ne C V Ae E 177 -. [} G 14 v L S » Ie Ldg? L SL Een x S RETAE - S unen Let128 SDarlebeu 34 Wecstc] uf Bedyz E t H i Mornin C DON W 20D N eren. eixe-Mtülion Mark ermäßigt, Der Aufsichtèrat beschlo; angesi$1s | für dortige Nehaung un faugreide Käufe sowobl fu Weiten der | 47225, Gable Cranafie 4,7645, *Bc<se! qu! Paris 2don (2 * enmanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaft er ungeklärten Lage tavon abzusehen, cinen Gewinnanteil vorzu- | Kulijse als in denen des G(hrankens vornabmen, während diz Nlaß- | Sister in Barren 912, 3 6/6 Northern Pactäc 3g e Sit 5 h, Komm gel Lens sage . pelulattion i meist auf Déctun;en beschränkte. Nambofte Sleige- | Staat. Bonds 1925 1044, Atcifon Toyeka n Er 40) Vi

u Amerikas friegöbeteiliguug bat, wie „W. T. B.* | rungen erzieiten inddefordere die leitenden Bortpapiere, Staatzetseu- | GBaltimore and Ohio 512, C2nadtan Pacific 1364 ua P H beridtet, die New Yorkex Börse s<wer getroffen. Die fruberen dane, Peelaliwaren-, Munitioné-, Slettrizitä: 84, Petroleum», Mas | Ohio 554, Cbicago, Pilwaukee u. Sl. Paul 394, Det 9 Kurse sind ulte wieder erret worden. Kriecölasten, Steuern, Dbchst- | gnefit- und Zzweatattien sowie türliseze Werle, Der Aulogemrarkt | Grade 4 Zllinois Gentral 95, Loutzville p enber u, f [<2 preise und T Eng er/Sütterten den Markt. Von Ende | war aut bekaup:<t. : News Vork Gentral 694, Norfolk u. Weiterg 104 "genaue 112 A f 1316 Fig 8. April 1918 savfea beispteltweise Canada vou 181 auf Wien, 10, April. (W. T. B.) (Amtliche Noiteruncen der | eading 803, Southern Pacific 827, Untor Darife 1195 la Ch luf 136}, Steels von 1295 auf 907, Unioa von 158 auf 1197, General | Deviseazentrate.) Berlin 150,00 G, 150,30 B, Amüäerham GCopper Mining 64, United Staîcs Sicel Corp a8 netdthy Gleciric von 191 auf 139, Ms die Kursentwi>klung der Kriecs- | 324,00 G., 325,00 B.,, Zürich 167,50 &., 168,50 B., Kopenhaçen pref. 1084. : V N (e anletien war hö&ft ungünslig, Die fogenannte Dollarankeihe, 1915 | 229,50 G, 930,50 L, Stothoïm 244,00 G., 245,00 B., Christiania À au 98 begeden, nottert jegt 89 6/0. Die erste aneri?anis>#e Keiegs- | 240,00 G., 241,00 B., Konstanthzucpel 28,00 G., 28,75 B., ‘Ma. : , anleihe fiel vo4 100 auf F 9/0, wesbatb der Zinöfuß der ¡weiten | noteu 149,89 G, 150,30 B, Hußbelvoten 225,00 G., 235,00 B. Kursberihte von auswärtigen Warenmz k Amtsgericht Hamburg hat heute | trage, Ste Ga +5 A: Fo Krciegganleihe auf 496 erböbt werten mußte. Da auch diese Anleibe London, 9, Fyrik. (W. T. B.) 237 9% Eng! Foui5ls bat Loud 9, Ayd W i arten, Das E erlassen: A [7 R rage, die Sye der Parteien zu \eiden, itehe und daß diese dur< die zur Auf [k von Vezugsrechten einzelner Kuxe! & DA A 0 UBIPN enttäufct, wird die dritte auieri?anije Krieg2anle!he tit 44 9/9 5 0% KArgeutluiex N 1286 994 4 Brafillaner von 1889 E L ôR, L N (W, 2 D) Kuste prowupt 119, folgendes A E A KiecBDe E, R den sQuldigen Teil iu re<nung gefte!lten ÎSeicáns alcitalls 02» lderneymen die Anmeldestellen : uss g L statt. il 1918 , i; l : R A S \ p r iers 9, Vprik. L SA N Frtedr. Desendent U ‘ene 0, f ertlôren und ihm die Kojien des Ret lat selen: mit von M StE 922 L Sha R 2 ‘U Ei0or}. den 6. April 1918, de A a i e : 4 9% Japaner von 1899 843, 3 9/6 Portugiesen —, 5 0%/ Rufen | v gberpoot, D api (W. L. B.) Daumwgolfe Ür, lnt Be e, vertreten dur den Necht9- E E m. He OTOI E DEA, Nechts- j tilat seten; mit dem Antrage, die Be- ondershausen, im April 1918, Der Oberbüra h ict

udaves, 9. Spril. (W, T. B.) Wie „Az Visag® meldet, bon 1306 444, d& °/2 Rufen voa 1908 —, WBalti mnd Obi 5000 Ballen, Etniußr 43 620 Ballen, davon 14 £00 Bail Lth in Westfalen, vertrete! L T auszueregen. Die Klägerin ladet | klagte toslenpflihtig zu verurteilen, daret: Gewerkschaft Glückauf“ A CETEATECTIREIZer,.

werden d Î $L M 5 j n 4 /0 A B 1 OALAMOTE and 8 fanisSe Q L “>05 A E „Dllen Cirk [t und Notar Nautït in Meeinerz- den Befklaate ur mündliBen Nerhand V0) P A 0 v (A TENE / 11 .

erden demn dst Banken der LBierbundömähte der Uktratne O Ganadian Pacific E Eile National Natlraug of anle Danmwolle. Für “april 29,16, ur Mat 4u anwa Nesttalen, hat da Hufgecbot 1 E G OUT „Mmundtchen Berhand: iu willigen, Oa} die für fie im GSrund- rRIn79] m ——————_—__. ctn größeres Darlehen acwähren. Daz Dar!ïehen wird von SNerteo -—, Pennsylrania edie Soutkern Bacifie ==,— “Úniozn Anerikaniiche 2, Burasilianiscze 16 Vunkte niedriger. h bagen in L Sraftlogerklärun a 2 A gung des Rechtsstreits vor die 3. Zivil- buche von Piesteriz Band 2 Blatx 65 103078] beotlden, Mlercebisibeo, ungar s, viell-id gus bon bulgarischen N E A Sie Sie O 56. G E, Fmflerdam, 10. April. (W, T. B.) Des efi Ne E Oft Afrika nie: n p 8 D i L O al Rbteilvng 111 Nr. 1 eingetragene Hypothe! eten eres Meise von N urk!sYen Banken flässig gcmasdt. lte Höbe des Darkeberng E S E S (x4 i A A S N av P E T7 va A «14.0%, pon „eule 1s Ii 2 Dor auf den LO. Fuli 1978, [von 300000 46 elt wird. Die ete ¿Tfen der Provinzen Sahßsen|. soli 50—60 Millionen Rubel beser ete Dlfoeveld A A S E E E 28 n S V4 N 0 (Slß) Bauniyos, Hamburg am 29, as A A Vormittags 9 Uhr, Zimmer 77, mit | Klägerin ladet die Beklagte zur münd- | #8d Danuover zum 4. Juli L918 Y d 4 64 mndit oi, 25 Millionen überaabmen, Xrtegsanfethe 1001, 84 % &Ærlegge letbo S6, Deitatdiatont I Raa O B, C Do, fr Mal N A L O rat! | der Aufforderung, fh “dur etnen bei | lichen Verhandlung des Rechtsftreits vor | nd folgende Nummern gezogen worden : je Comman v gee E ruegsantethe v Ss o Rtlegéenlcihe 884. VPeivatdiekont | für Junt 38,18, New Orleans do. koky midbitag 24 60, P trolcry U Konofsemente Ne. 14 327 und Nr. 13 354 H j diesem Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt j die 1. Zivilkammer des Königli&en Land L vou 32/0 Reutenbriefeu der 4) F - B L

iti » Do mb j 9 j Tig y t f P Ld h A L T Z >- N p j 23 in U I j T - y h üter 1) mit dem Dampfschiffe Adolph l als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu f gerihts zu Torgau auf den UL. Juli | L0vinz Sachseu Buchît, bis x. VRI Ci 1011) Ufttien U.

(017 Q S L S DUISA D N

4

[2577] eifeutltBe Rutttotierns Lor Ma Lon E 0) IRT ; 12911] Oeffeutlicze Zustellung. der Deflogt-n hierfür eive mit 5 9/6 jähr-| lung bis zum 30. Juni 1918 und | [2616] Vefauutmachung L ¿ Z 7 Lag E _ L L i S 4.

Sm: T » o Ce q N x «5 p54 milie geborene Ifland, in D ’rtmuad, aus ihrem tm Grundbuche von Pi-fterttz | einzuzahlen: leßterer betragt 1 2% vom Be- | wägi F171 5 f L JHMDLEN'; DEeELEI VETTAgI s m P - vattgen It aung der

R i; 1d î undjachett Burgbolistraße 61, Prozeßbevollmächtigter: ! Band 2 B} 6 i

; / rgotziiraze 01, Dro evollmöchhtigter: ! Bard 2 Blatt 9 3 »e73ethnetr an Der D L il ¿s L Eo 4 ug and Giatt Nr. 68 verzeichneten | trage der Zahlung. 319%) Düfiztborfer Stadtanleibe

P Ge Q uacbote Gz Cts R j K 4 n 5 teres 2 ; T 4{ i C +1 f 9 N 1 > ) Zusage wb 19 Die Chefrau Nanaterecs Franz ehrt, } lid) verzinsliche Pyporhet von 300 000 4 | zuzüglih des Sc<hlußscheinstempyels bag Die für das Fabr 1918 zur vylan T U L U At O10 u Jans

o. Che Le v s Pub) uizrat Pa nt N in Dortmund fla t (Srundsti Te t S) fo 41 na I T ss f 1 (12 e ? P. on Po 7 « P VE a, s, H 4 1e in Abts ¡Urt h I Ie DaD */) 1e ) us$ be de neu prtn C 1 8 2 » C A V DBUUT VEl NEuUEen ZKUre erfoigi Voit E903 (A)

ay \ aenen {T p, uon ann $ p (T otnt Fe Ge c i gegen Wren Ghema n, früber in )ort- f eintragen laffen daß die Beklagte ; Don ¿4 A5 S E ; | ) U E E S intragen lasjen, daß die Beklagte Zahluna | demnä gegen Quittung bei derjenigen | (Qyoits Marke Dtr art f H iellungenu.dergl, mund, Bargholzstcaße 61, ¿, Zt, fahren- [nur bis 1. Zuli 1914 geleistet babe, daß | Stelle, bei welcher die S oxtefitt ees en e A8 E oed Aufgebot flüchtig, ou] Grund der $3 1565, 1567 | ihr ein Unfcehnung9re{t gegen die von | wurde. e) eroberten BuleruesMeine f - t. j 5 SUeR, No wr rx m, ; 29 ( E | 3 L U U Es A o e 4 Q AÈNONA 70288 ZUUuUfgeDot. Abs\. 2 und 1568 G. G, 85., mit dem An- | der Dvpothek verbleibenden 260 000 46 ¡ute 9) Die Vermittlung des An- und Nor. ld E E O, s find durch ] j N aae Pg Ls UND Der- } Aakauf bes<aft worden: eine Auslosung

Y

_

3°/16, Silber 454. Wechsel auf Arnsierdaa 3 Monate 10,024, | reficed (in Cases) 16,75, do, Stand. white ir New Det 19 ; Viccbiel auf Amsterdam karg —,—, Wichse! auf Paris 3 Monat? | do. in tar?s 6,20, bo. Ciedit Va'azces at Oil City 4.00*), u Poermann M M L Ld lassen. 1938, Vormiitags ® Uhr, mit der | 5 Buchst. F zu 2000 G = 2 St A L ä O2 (S 2 9 r I x r 1a e 0 E PEL a OO , - / Nr. 298 5,25 D 55 ® ( Doere iu Berlin Paris, 10. Apcil (W. & D) 50 ¿0 Aulket Zerät ifuga! 0,82, Weizen Wiutee 223 Mehl Eures 9 na< I S N e N O den S Ari 1918, Aufforderung, einen bei dem gedad@tzn e Ae Uitien ejellid d ien. (Notierungen des Bbrsenvorstandes) 88,45 3 0/9 Franzbsis@e Rente 59,30, 40 E E N clrart 7510 tpr el See chl Spring Vi, Mund 2) na< om orverate i Glatscke, Landgerichtssekretär, GeriBts- | Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Nr. 114 118 154 E g B | ) |+ 8b 49, ranzo]: Anle 99,00, 4 “/o van. 0upeecr Inke H CTI C ] E g ; s ; Le 41 9 199 : vom 11. Aal vom 10. April 127,10, 5 9/9 Russen bon 1908 45,90, 3 9% von 1886 2850, 4% | Nio Nr. 7 94, do. tir Mai 8,45, do. für Juli 8,55" M 191 Kisten Spateneisen, 10 887 ko a R E ins i: Vuchst. i zu 230 4 = 2 Stg Die Bekanntmachungen über den I ? [4 /0 du 1490, d) Di un e x E 1 4 A S wird Dlc]er «AuBzug d?r Klage befannt ge, N O4 i M Stüd> N > ; al 45. i : | Die resp. Inhaber der Urkunden werdea | [2578] Oeffentlice Zustellung. macht. Die Emlassungstrist (t guf | Lr+ 28 49. Verlust von Wertpapieren befin- i E 6 Amiterdam, 19. Apr. (LW, T. B.) Ruhig. Wesseï auf “) Die Notiezunzen vom 6, Dezemkber 1917 bis 18, Tin 1018 eforde : ; / 118 ) E | g ÎL. von 4°/ Reutenbriefen dex [den si< ausschließli<h in Unter- Ne» York 1 Dollar —— _— Berlin 41,30 Wechsel au) Wien 26,25, Wechsel auf Schwetz 50,25, | lauteten: 3,50, 375, 400 (nißt 4,59, 4,75, 5,09) A shreiberei des hiefigen Amtsgerihts, Stal- | J Fern Levecinghauserftraße 4a, Prozeß-| Torgau, ten 8. Apul 1918 HOolar 100 Gulden 215 216 2154 216 Welfel auf Kopenhagen 63,25, Lese! cuf Stoëholm 71,89, Wecjel S O hof, Kaiser Wilhelm-Straße Nr. 76, Hoch- bevollmächtigte: NRecttanwälte ‘Frank 1, E Der Gerißtgscreiber „Buchst, V zu 3000 # = 31 Stüd N ) i : parterre, Zimmer Nr. 7, spätestens aber in | Dr. Eltas und Dr. Bauer în Dortmund. des Q Nr. 29 31 193 295 315 457 005 S820 Sen 190 Kronen 15897 159 1594 1593 3 %/4 Niederl, W. G. 674, Könkel. Nieder)änd. Petxoleuzn 4864, 1918, Vormittags LLF Uhr, anbe- |Urbaniak, Katharina geborene Goseiniak, }* E E Def 337 6 E S numten Aufgebotstermin, Stalhof, Kaiser | früher tz Re>linahausen, jetzt unbekannten | .„ Z4 Festseßbuna des Uebernah:nepreisea | 939 955 984 1004 1026, GesellsGaft Herr Rentier Paul Züdel in Wien- : Atdison, Topeka u. Santa Fs —, Mod Island —, Soutberr rrautgeceben im eläfamt tes Innern, am , Aputf 1919 j i E B für enteigaeten Kriegsbetarf 12 Sa>| Buchst G zu 1500 (4 = 8 Stûg | Berlin ist am 1. April 1918 dur< Tod Budapest 100 Kronen 66,55 66,65 66,55 66.65 | Dacisie —, Southern Railwoy 197. Uaton acifie 113, Ana, folgendea Inhalt: Konfvlatweken : Exrguaturerteiluno A Dek 1) (? Treppen), Zimmer Nr. 24, anzumelden | B, G.-B., mit dem Antrage, Köntglices S 308,5 l : 3 R A “on co Q (fi V) S nd die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls Landgeriht woll? die am d. Oktober 1901 | LeTidt 808,5 kg foll am 2. Mai Buchst. WMEL ¿zu 300 4 = 17 Stü>| „Berlin, den 9. April 1918, Kontjtanti- Anleibe —,—, Hamburg-Amecika-Linie —,—. Zeol- unb Steverwvesen: Beränberungen tan dem Stevfo u e L918, Gormittags AL Uher, vor dem | Ne. 25 65 69 78 144 1680 219 226 254| Victoria zu Berlin Allgemeine : {20 L ogen wird, schlossene Che ver Partelen für ges<ieden | * j - Madrid und Berlin 63,25, do. auf 21 iertam 151.7 z h 1x 9e 2 r 1 ; Pen WSerlin SW 61 Gitschine f V 1 = (47 S E ' Je ert a wis t « Ai 1291 10,2 H j N ; “e107! S)» 13:10 H“ M T P ü 4 i , L 62] iges erstraße 97, ust, F U 30 b A N L Stü Barcelona 100 Pesetas 103 bo, aj Paris 57 00, Daa i $ondoR 15,25, L Mae e a bes Personen- un Gülerdath Der Gerichts\<reiber des Amtsgerichts. } Teil erklären ibr aud die Kosten des e ; / i H elt Auesührung2be n nungen A MNectssivetta zur. Laït lag Prager [ Lerinuflihe frühere Gigentümérin Firma | EIR. von S1 0/ Nentenbriefen d - e<ts\treits zur Last legen. Der Kläger arl K S N C A JEU DEE wart Aubmans in Moskau wird | Provinz Hanuover Buchst, F bis 2. 9634]

27,97, Wesel auf Paris Eurz 27,18, Wechsel auf Peiereburg kurz —. | prime Weiteru 26,10, bo. Rohe & WBeotbers 28.00; un 990 Kisten ¿ e S jen W Pt N : Bucbst. G zu 1500 A = 3 Stü clears 10,75—10,95, Getrcinefcadit nad Vuezryaot nom, Sf I 16 Kisten Spateneisen, 10030 kg, } schreiber des Königlichen Landgerichts, | Qum Zwette der öffentlihen Zustellung | i G 2 E IA a) v ¡[e a) j 4H für Gelb ricf Seid Vrief | Türken u::if. 61,05, Sutz-Kanal 4610, Nis Tinto 1810. Septembec 8,62, l haber ! t b db 6 aufgefordert, thre Rechte bei der Gerihts-| Der Bergmann Michael Urbantak in! 1 Veonat bestimmt, z E : ; Provinz Sachseu Buchst. V# bis It. abteilung 2, Dänemark 100 ronen 152 153 1524 153 auf New Vork ——, Wee)sel uf London 10,697, Wesel cuf Ln auf Freitag, den D7. September | {t G i em auf Wwreliag, den d. Dei 7 [Lag gegen die G9ejrau Bergmanns Michael | -5- - A 792 7 4 5 ; | | : ; : s geg ¡rau Bergmanns Michael [2581] 738 740 759 794 799 821 871 917 93 Das Aufsitsratsmitalied unserer weiz 100 Franken 1124 1122 1128 112} olland: Nimceri?a. inte 386, Niedertänth-Indifche Paudelebautk 193 Nr. 13 des „Zentralblatt3 für das DenutsGe Relg! Pilhelm - Straße Nr. 70, 1. Sto> | Auf thalt 5 |' 40 L e L usenti F 13 ) ] es S 567 J A wre A g j / gglenthalis, auf Grund des $ 1567 Bienenwas (versälsht) aez. C. K. 136/147, | Nr. 33 42 86 139 156 169 193 248 | au8ceshteben. Bulgarien 100 Leta 79 794 79 793 conda 1284, Unitcd States Sttel Gorp. 834, Franzés.\&-Gnalis>e | T legraphermefen : Aenterung dez Posordnung vom 8. Zuli 197 he Kraftloserklärung der Urkund i : ; | 1 -, i 2 L 2 QUU U, e Krastloßerliar! Unden ere f vor dem Standesanit ¿zu Wyskots< ge- f; R L N M ToSA 05a E R 2 1 nopel 100 Piaster 1885 18,95 ì, n ee gen, 10 Avril, (V, ® B) Si&twedsel auf | Besugnissen der Zoll- und Stererfiellre, Amilite Hortegee demburg, den 13. Februar 1918. | und Ur Beller epartelen für gei Berlin S Q G Maf In (824 275 879 389 403 424 480 502 Versicherungs-Actien-Gesellschaft i el O Gear : nd die V ir den allein s@uldigen j i : l sre, Bie jur den allein s<uldigen | 7 Obergeschoß, verhandelt werden, Die | Nr. 68, Dr. Ute, Generaldirektor.

——————— FERE PETAT I T E E E E Er [269] Aufgebot. ladet die Beklagte zur mündlichen Ver- | cio, rit : s E E “e TSCOE E R E R L TELEE T E R D O D S TELTEREZZE Dir Bauer Kaspar Rehkugler n Unter- | bandlung des Re<tsstreits vor A Zivil, hiervon benacriStigt, In dent Termin Vudcist. F ¡u 8000 = 3 Stüd - 7 e A A an Wirt\<hastägeno]senscha!! L len'ngen hat als LTestamentsvollstre>er j kammer des Königlichen Landgerichts in U i Br AEN T entidieden, aud P 449. m ; Eisflether Bankverein. : j de Nahlafses des verst. Waldhornwirts | Dortmund auf den 10. Juli 191AS, Berit an 6 N Nr rg M M 2 Q Akti Senevalb ersamm lin, . April 1918. 20 der Uiltonáre am 27, Voril, Naur.

v Yntecfsuhun A. 5 ver ufgcbote, Berluft- und Fundsachen, Zustelluugez 2, tergi $ D è [D (t pro 7. Niederlassung 2c. von Ztechtsanrälten. Mj des ve Berka: P q 4 4 Q 8. Unfall- und Snvaliditäts- 1x. Nerficheruza, Divid Hink in Unterlenningen beantragt, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 77, | gers den L M ( ; 2 if % C PEISDY un veishollenen Sobn desfelben, Johann | mit der Aufforderung, H dur einen bei | Lethssied8geriht für e V. von 4 %/% Nentenbriefeu der Pro- 45 Uhr, in Achniß Hotel zu Elsfleth.

D

1fe, Verpachtungea, Verdingungen 22. Peclosfung x. von Wertpapieren. K 9 Bankausweise. vat: Uttien u, Ntiengeielsaten, nzeigenprel8 fär den Naum einer 5 yespalte: ZiuHetißgei! ; * Sai CUSI ] R 6A : » r ; Le m s V h i G Htgesellshajten auf Uftien u, Attiergeselsähaften. |. Muserden wivd auf den Keie atte Siering ban sGla g on 00 bs es obeii, 10. Versciedene BekanntiaFungen. E E E e e L: A A HEDSONO C DQTAL L N D G S MB I T E A R “Bun 'TFF ju 3060 A Std B shäftoberidt unt RAO y bl - N ae d, J ULE Or afi evt Tyocvoumactigien CLISCLEn S S 5 ———— Nr. 74 A E e MUTTEDerlWI un eQuungS8ablage. E n E E O ind n Jahre 1882 na< Amerika ausge- | lassen. R E - Feststellung der Dividende. | 4 A E ist am d, F Lo , G SBekanurimahnug. z1 machen, andernfalls der Varsilierungs- | [21031 Aufgebot. 3. 0.9/17u4) hahn, für tot zu erklären. Der bezeih-| Dortmund, den 6. April 1918. A Berig 1200 90 Sant N M GG ¡u 1500 ( = 1 Stü> Entlastung des Vorstands und des Auf- î Êêr Ü Jitia3- ruar 1917 in bas Grundbuch eingetragen. Abhanden gutfommzen ; j N sin für nicztlz erkläct und eine Sriap-| 1) Der Arbeiter Wilhelin od i Nile Lashollene wird aufae}ordert, fi<| Bannenbera, als Gerichtsschreiber | aAILLE Ung ‘le V 0 - B i siWt9rats. s Verliz N. 20, Brunnenplag, den 1. No- 2 ?/a Deutsce vtetd Zantethe über 599 6 | ucbunde autgeiteilt wirb. Domtdocf, geletlth vertreten dure stm sbtestend îu dem auf den 19, Dezember des Königlichen Landgerichte. G [4 9 N 14 E zu $800 4 = 1 StüF Elsfleth, den 9. April 1918. 0 en vember 1917. : - Ne, 3 268 979 mit Zing- u. Erneuzcungs-| Berlin, den 12. Avril 1318, Pfleger, bcn Kausmann Otto Petr i 1918, Vormittags 9 ge, vzr dem - Bert Q ier eît E 00e ; : Der Aufsichtsrat. . V j Königlies Amtsgericht Berlin-Webbing. | schein. - Deut\<e Lebensver sicherungs-Bau? | Drebkau, und hte Witwe Marte Nl, Mrittihneten Gericht anberaumten Auf. | [2579] Oeffentliche Zuitetun h den Snkabee Feten Nentenbriefe werden A1 Sauen, S3 Abtctlung 7, Berlin, den 9, 4, 13, Attien- Sesells$aft in Berkig, b. Kossx&, in Domgdar? hebobtermine zu melden, widrigenfalls die| Die S E R etvaten (2815) en Dnhabern hiermit zur Einlösung ge- 2523] WVexrfügttnz. Der Dolkzeizcäitent, XEtet N Ap R NeD, O10, H R A deter lärt A or Ñ )te Stadtgemeinde Breisach, vertreten : - Q kündigt. Leßtere erfolgt vom L i ——————— Geiß 8 360 M. Ste 8 Strb Saa 9568 00 L er Do ¿etrantenti. „Abteilung IV, L Friedrichs. 2) der Kaufsmanu Friodith Holefeld i 1141144 g erogen wird. An ale, du < den Gemetnderat daselbft, Nrozeßs- Gewerkschaft Glüdauf“/ 1918 ab De Ao G E U R R 209) z i Gelenauagtdteni. Wp. 712/18. Kalau, säonlich verireten dur den Nel vel! Auskunft über Leben oder Tod des bevollmächtigte: die Nechtsann:älte eh 7 pp Lane oel den Königlichen Neuten- [2768] j Maier cus dem Landéhrbeit Sl dae | (O2 Aufgebot der 44 (nibt 4 9/6 ReiE- } F E {1968 E anwalt Dr. Frite în Senftenbera, Nd Dusdolienen zu erteilen vermögen, ergebt Sa On Peinas “Justizrat ‘Dr. zu Sonders! ausen oen baten in Magdeburg und Verlin | Teppichmanufaktur Maier cus tem Landwehrbeurk Stockach, s<apanweijang von 1916 Serle X Lit. J | [2633] Bekanntma@una. (19683) n? «Ftige ? Senftenberg, ? i Aufforderung, spätestens im Aufgebote Zuitizra r. Ketna®, Justizrat De, ] 9) 0 oder bei der Königitthea Sechandlung Aktien esellshaft, Beuel/Rhei rlen Badzn —, zustebe 2 10970 über 500 1} gel Folgende We: edit Qi 5 ¿e ben un3 am . Januar 1913| 9/ der pauvimana Jit<ard Et Ly) E S S oMgeland r. Be u Veülhaufen, | Bezug8augebot auf 50€ Tux Preufe, Staat ¿ & I . in Zrscr Baden —, zustebende uud | Nr. 410970 über 600 6 ist infolge | _ Foluende Wertpapiere nedit Zins- und} De bcn_ un3 am 14. J 1913) 8) ber Pawtmana , Richard tine dem Gericht Anzetge 1 Tage, { oMgesand und Dr. Baum in Mülhausen, | Bezugsangebot auf 500 neue Kuxe. |(Preuse, Staatsbank) zu Vexlin engerelsas euel/Rhein künftig ane: fallende, im Deutsen Neid Zurü>nahme erledigt. Erneuervungts$einen sind amn 16. P ärz au8gestellte Hinterlz zun gsshein Nr. 122 780 u zeit un éFélde, und seine Gta, Kirhheim-Tecf E n E R Vagt _gegen den Fabrikanten Georg| Die Versammlung der Gewerken un- | W. 56, Markgrafenstraße 38, an den Ordentliche Generalversammlung befindlide Bermözen mit Beschlag belegt. | Berlin, den 9. Ayr! 1918, 11918 gestohlen worten guf ven Maren Albert Friedrid Auguit Œlüh | Matle Luise geb, Wieb>t, in Ma f, Antögericht. Antsrichter Ca, g, [ Winkler, früher in Deutshrumbah, auf | serer Gewerkschaft vom 4. April 1918 hat Wochentagen von 9 bis 12 Uhr Vor, | Freitag, den 3. Mai 1918, Nach- zribue : Zntalidog S | j tt B, Peutfche Na le ê in Bollnow ift abhanden gekommen. (s | e Westf, L Der MUSEINET Gan b, - Grund eines Jagbpachtvertrags, mit dem | beschlossen 500 neue Kure mit Be- | mittags gegen Quitt j Fink mittags 3 Uhr, in Bi-lefeld, Kontor der Szriburg i, Be Deutf iBEanleih G I x t s Quit 2ribuerg t, Br, A s _1 Köntglich23 Amtsgericht Berlin-Mitie, B. 62/9 Deutfchr Nei&anleihe 2 j A O ; 4) der Reftgutsbesiger Christi Kutu A Mntzade ben Ban E A Ven. A e, mit Be- gs gegen Quittung und Einliefe- t 4. W. Kiek den 39. März 1918, 16t. 154 B Nr. 1230008, 1 280009, 1289 010 verden alle, welde Ansprüche an dicse Her vleiguivenger Gori Vil 195701 Au «ntrage, den Dellagiten Winkler als Ge-] rehtigung auf Ausbeute vom A. Juli [rung der Nentenbriefe nebst den dazu (2a Me O, "oer, "al Geri&t über je 2000 Æ mit Zresczelnea vom ürkunde zu haben vermeinen, Hierditrd unddie vecehelläte Acbetier Unna Willi ‘Der : “ufgebot, : é famtsuldner mit einem weiteren Be-| G8 ab, mit der Maßgabe auszugeben, | gehörigen, nit mehr zahlbaren Zins- y Tage2srdunung t vi Lanbrebcltivetiion Karlérahe 2102 Mufar Ae i : aufgefocvert, diese dei V:rmeldung des | geb, Kapya, im chemännliden Beta 1 Dhe Hofbesiger BDeinrih Bockelmarn faiten dur< gegn StiWerheitsleistung | daß diese 500 neuen Kure den bisherigen | [etnen mit Erneuerungs|\cetn. Zuwahl zum Autsichtsrat. | L | Dia Nein E Filiaïe | , B Nr. 2281 708, 2261709, 2261 711, | Vedustes aller Ne<te vinzen 8 Moaatea | des Arbeiters Herzaann Woischke, sil ) eehaperbed> hat beantragt, den ver-| vorläufig vollstre>bares Urteil zu ver-| Gewerken derart zum Bezuge angeboten | Vom 1. Juli 1918 ab hört die Ver, | „Die Anmeldung der Aktien zur General Kerlöruhe) in Marlarube bat becctraee (2,261 712 úorr je 2000 6 mit Bing: |bei uns geltend zu maden: durch bie Mecbtacnmwklee Justural Died More am 27. Demo, 1909 Oer | mten, an die Klägerin zu bezahlen :| werden, daß auf 3 alte Kure 1 neuer Kux |tinsung ber vorbezeichneten Menteabeicre SeleRiAaN dhe Vet tue e Thr ì i oôt.0il9rzui al Vea Gl Ier i K La Á E E 3IMmbULg, den 11, Artil 1918. ur hle Mettiaamwaite Suitiral 210 poetn Q l. Cember n Ltms- ] / 9 ned /o Zinsen vom 15. Fe-| zum Preise von 24 000 M4 Fa 0 nd es wird 1A A R x erc f@ast oder bei den Firmen A. W. die verlorenen UAttien der Deats<on Kalte e G E 398, 4160 207 R T Rd Bersiberurtas- und Georg Kobler in Seniieubet), N N zuletzt wohnhaft in Etnem, für f bruar 1915, 46 1099 nebst 4 9/9 Zinsen . Rie En E am 2l R A Sd Os La Kister oder Velhageu «& Klafing in N 5 D werte zu Berntecod? Ne. 23 566 23 567 4 100 06 r e 1090 7 at Zins: Akiizn- (GeselisHhaft (früber: Lebert- und 5) die vzrebeli<te Pauline Pahl Gen Der bezeichnete Ver- | vom 15. August 1915, 46 1090 nebst 40/6 | 15, April d. J. im Gewerkenbuche ein- | zahlung vom Kapitale in Abzug gebracht Vielefeld erfolgen, 2) ANufaeboie et 24 874 24 875 27 591 über je etntaufend {einen vom 14 I E Peasion8-Bersich:rung3-S2sellsHaft arb, Liesch!e,. in Zschorucgosda, t! M loirò aufgefordert, fich svätestens | Binien vom 15. Nugust 1916, 4 1090 getragenen Gewerken auf, ihr Vezugs-| Ferner wird der Inbaber des früger Weuel, den 9. April 1918, I p Mark aufzubieten Die Jahaber der | E Nr. 2 60 130 über 1000 & nut „Janus“ in Hamburg). Nalau, veetreten dur<_ bea Reitfarzdl a ‘1g7 enunerstag, den 14. No- [nebst 49/0 Zinsen vom 15. Avguit 1917| ret auf die neuen Kure unter folgenden | aw&gelosten und berits sett 1ULde als Der Vorstaud. l it d eeunD di E aufge soet ees M Sani vom 208 - O. Holl. J. V.: Wulkow. | Haeseler tn Nubkand, O. L, 1 me 01S, Mittags 12 Uhr, vor | und dem Bekiacten als Gefamticuldner | Bedingungen auszuüben: 2 Jahren rück#ändigen 4 0/% Reuten- Franz Kleutgen. 108 n Tf Q Ci, um ermin, am I7. November | “5 Nr. 2 829 020 ‘2829 021 06:r te E faben das Uufgebat «r, pi s fet meen Gericht anberaumten | die Kosien bes Necstöstreits zur Last zu| 1) Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung | briefs der Vrovinz Hannover aus Û { , N EOD , Vormitta RO Uhr, ihre 500 M uit Zinsslzeinen vir 14 R zu 1 des Hypothedenbriefs über di Falis lermine zu melden, widrigen- | legen. „Dle Klägerin ladet den Beklagten des Ausfclusses bis zum 30. April | dem Fällig!eiistermine 1. Juli 1914, | [9767] Zuellungenu dergl vredte Lten, wibrtgenfalls die Ur- D Nr: 7567383 7 5597 384 A u [71783] Tuïgebot, GBeundbuche yon Geifendorf Bait h # Je Todeserklärung erfolgen wird, | zur mündlihen Verhandlung des NRechts- | d. G. eins<ließlih in Berlin bei der | Bucßstabe KK Nr. 23 über 30 bier-| 5 Be T 0 0 ¡kunden für kraftsos erfiärt werben, 500 M mit Qlnat s r ej Der Säaeidermcetiter Heinrih Dix in | in Sbteilung IIT unter Nr, 4 eug e, welhe Auskunft über Lebeau | streits vor die 11. Zivilkammer des | Deutschen Bank, bei dem Bankhause | dur ivieberhoit aufgefordext, denseib E. Gundlach Aktiengesellschaft [2565] LBorbis, den 20, Pärz 1918. "00 _ mit Dinsicherren vom 1, 7.18 uud Géhren, fegt in N2uddzfe”, hat das Aufgebot | gene Hyvot et ven 100 Talerr der Tod des Vers<ollenen zu erteilen | Katserlihen Landgerichts in Veulzausen | Wiener Levy «& Co C e S 1SEVSDETL denen : / L c it Ses Königliches AmisgeriHt G Nt. 410833870, 10 888 821 über lel N Mea ufgebot | gene Hypothek bon T U B ergebt Me M z len j Katserlichen Landgerichts in Vêúulhausen } LVi E L D, IVANICND De Det | einiuldlen Bielefeld. „Dis Bekanntmachung in ber Ersten ¿g misgerißt. 100 mlt Zinss<einn von L 218 der auf seinea Namen lautenden SHulb-| zu 2 bes Hypotbeklenbriefs über 40 “Y ' Frge 2 die Aufforderung, spâte- ! auf den 18, Fuui 958, Vormittags} diesen Stellen üblichen Geschäfts\tunden | Die Einlieferung ausgeloster Stü kann Die Aktionä : Beilage zu Nr. 70 des Relchsanzeigers E b Sab e Q L Wandbriaga | ühec der Fürstliben Spafass! in Hohen- | Gruvdbuche ben Drebkau wa!z, Bat! Ans, casgebot8tecmine dem Gericht |9 Uhe, mit der Aufforderung, einen bet l auszuüben. au< dur die Post portofrei mit dem e Prnontre unserer Gösell\haft vom 22, Mär1 1918, betreffend das Grund- | [2105] Slufgebot. A4 01 Mie Bit Ea, Dau deese, leuben Nr, 20942 mit einem Bettand | Blatt Nr. 16 ia Abteilung Ill 1 leige zu machen, dem gedachien Gerichte zugelassenen An-| 2) Zur Ausübung des Bezuges legiti- | Antrage erfolgen, daÿ der Geldbetrag auf oge hierdur< zu der am Sonnabend, X Alte Jakobstraße 75 (Versteigerung -| Der Landwirt Qustav Berblinger v9n Me 435 e E L. N. von 124,864 46 und Nr. 20 429 mit cinem | Nr. 1 elngetragene Hypothek 11 oltau, den 4, April 1918. walt zu bestellen. Zum Zwed>e der öfent- | mieren die jedem Gewerken von der Ge- gleidem Wege übermittelt werde. Die ter Ei T, dieses Jahres, Vor- termin am 381, Mai 1928), irird dabi T G E S u, 430 456 | Heftand von 2133,04 4 beantragt. Der | 100 Lalern, Königliches Umtsgericht. lichen Zustellung wird dieser Auszug der | werkschaft besonders zugehenden Bescheini- | Zusendung des Geldes ges<ieht daun auf Lal Ei Le Uhr, in unserem Geschäfts. m É ti Klage bekannt gemaht. gungen, welche bei der betreffenden Be- | Gefahr und Kosten des Empfängers, lien "Del attfindenden ovdent- Müldausen, den 9. April 1918, zugsstelle einzureichen sind. Magdeburg, den 8. Februar 1918. faden, eneralversammlung einge-

_ S, n | Grafenbausen hat tas Aufgebot der Nets | zu, (l ergänzt, daß zu dem Qrundsti:X außer der anleibe-Urkunde D ScholbberiWrelbung As A 10. Avr:l 1318 Inhaber der Urkunben wird aufg-fordert,| zu 3 des Hyycthelunbzicfs über t 71] Grade enen Parzelle von la 40 qm | vom Jahre 1915 Nr, 2819 608 Ut. E über E Otervofetilon : ipäteitens in dem auf Doanersta4, ven | Grundbuhe vo4 Kausche and 2 2 An 8, Oltoko» 1 d E g E C AeAS D Der B E Ra Oa rêhe nc>< N nicht vermessener Anteil 200 d beantragt. 2r Inhaber der E e Ddr VT. JFreui EOES, Vormittags ® Uher, |N-. 48 ia Abteilung Il unter A ke Hinte la b 1917 ist zu Dresden Der Geri<tsshreiber V E R Ausübung Königliche Direktion Tage8ordte an den unçetrennten Hoscäumen gehört. | Uikunde wird aufgefordert, \wätestens in | [2832] n en anterzelhnetez Gerichte ande | getragene Hvpothek von 3000 &, Wn 009 g n0 eines Vermögens von des Kalserlichen Landgerichts. bali 9 o Bin n O M le Kur | der Reuteubank für die Provinzen | 1) (siatt e \<äftöber! Be: lin, den 28. März 1918, E em auf Teittwodi. deu 2. Bktabex| Abhaaten gebomutciies Jahnber- [raumten Aufgebotviermine seine RNechle| za 4 des Pypothckerbriefs der lt Böhme gestor &rau Theresie verw. n abzüglich 5 % Zinsen vom Tage der Zah- Sachseu und HaunoveL. G A Tue Bilc E E eri<ts, Vor- Königliches Awtsoeribt Berkin-Mitte. |b, F8, Vorm. 10 Ubr, vor Sr. j papiee. anzumelden und die Urkunden vorzulegen, | Grundbuche vou Lauta Band ® 7 Mt n 99 23, Dem war die Witwe | [2580] Oeffentliche Zustellung. Veclustrech O Abtetlung 85, ArmtszeriYt Ettenbeirn anberaumten Auf- | Die Nr. 8781 177 d-r Kriegaanlcihe | widrigenfalls die Kraftloserkläcung der | Nr, 169 in Abte!lung III unter n, storbenen Post scha 229 zu Dresden | Die Firma Gulvenwe.ke hemische F brik | [1481] Gewerk aft Bart | 2) Besch! fassung üt : gedotetermin seine Rehte anzumelden und | über 100 # ist nebst Zint igjeinen gs- | Urkunden erfolgen wird. eingeteagene Hypolhe? von 260 Lalets, ¡nen Postschaffaers Fetedrih Wil- | Aktiengejellshaft tn Piestecit, Bez. Halle, ‘T1 ja} artensleben, O S L , Bet der am 16. März 1918 s\tatigehabten Au®losung der Teils<huld- Bi Gewinnverteilung N

[44256] Ziwangsverstcigerttng. die Urkunde bvorzulegey, widrigenfalls die | itohlen worven. Vor dm Aukaaf whiib| Sohenleutea, ten 2. Mä-z 1918, zu 5 des Hypotbekenbricfs über die 11 DuE hme; vor ihrer Verehelt<ung | Prozeßbevollmächtigter : ¿ec<t8anwalît Im Mege der Zwangsvolsire>uag foll | Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen | gewarnt. i i 8 Vy da Bd war fie eine verw. Weret- & gau in Torgav, lagt gegen die Cona- | vers<reiburgeu vom Jabre L911. wurden folgende Nummern gezogen : c. Eatlaftung des Vorstands und L, 4 n

\ Fürstliches Ara! ger: <t, SrundkuS2 von Zshern2gotta hn i das in Hetmbdorf belegene, tm Srund- | wird, Bchleuborf (tDauuscebaha), deu Sli. Ssatt Nr. 14 in Abtetfuaz Il, 11 Ds e ‘iren war sie am 1. Zuni | pagmis b'rancaiss des Extraits Sie In Me 296 05 I U 09, 6 Std zu é 3000, Auffichtsrats buch von Hermsdorf Band 4 Blatt 119 zur | Witenhein., den 26. März 1918, 10, Avril 1818, Nr. 1 eingetragene Hypoihe! bon ain 8 auß rebestg, wr, det Leitmecig t. B. |Tinctoriaux et Tannants in le Sit, E Nr. 296 305 339477 497/505 603?622:632,:9 Stü> zu. 2000, | 3) Aufsihtératswahl. Zeit ‘der Eintragurg des Versie‘gerungs- Gr. Aut9gericßt, 0a) Der Untsvorileher. 2104] Au?gebot beantragt. Die Johater der ry Amann; hel Totter einer Franziska j Havre, vertreten dur thren! Vorstand, „o7 „Lit. © Nr. 691 749 816 873 895 901 974 1055 1067 1081 1164 1231 1344 Gemäß 8 14 des Stat is haben di Mi Spa E Sid M Sas (2587) Mrfacdot. 27801 R “0e ne A A Erba u werbza aufgefordert, Ppuletent A prfalaten iam Os A N A E dex Aa B daß le E E Ao 1457 1513 1521 1640 1658 1692 1747 1762 1786, | Aktionäre welche das Giitizitabe gus, “carte trn, g?79. Zletenty, in Heims- | (258 ac O i . (Mev hat Mufgeb 5 vop | den 20. DezemdDer , Se! ame: as eU hne den] Beklaaten am 13./16. Dezember 1905| 27 Siüd> zu 46 L. - L iben wollen, ihre Aktien 5 ; dorf etrgetragene Grunditü am 29. April | Die Zentrat-Molterel Wiertbe, e, G. K Dem Stellenbtsißer Angust Thamm in E Er E dat aue auf die | ¿01 Ube, A Un unterzeichneten edt Ds, Ap, E. Si: soll eine am | einen Vetrag geschlossen hätte, tur den 9992 ora D Nr. 1813 1894 1960 1979 2006 2079 2126 2146 2194 2249 2288 Depoisbeins U Neiibert big Coutte L918, Vormittags 10 Uhr, durh|m. b. H, hat tas Aufgehot der angeht e D E Ho, G agetd L018 u, a, jogiren und von F. Sb O e | anberaumfen Aufgebotstermine ihre 2 Ma. e gebor anfowig glei<falls | die Beklagte fich verpflichtete, bci ihr | 2293 2322 2371, 14 Stú> zu 6 500. lens. A, Mai d, J, Namen das uzterzet Hacte Gecidht an der Gerits- | abbanben gek ommenen, aa 1. Fetriac die T (dae Krteg? anicibe (s. Y zte Menilertin Alievted A A De erger anzumelden und dte Urkunden vei dieg 9 Wing geborene S<{<wester fFran- jährli ein Quantum von 7000 t Farb- He YHNüdzabluna der ausgelosten Teilshuldverschreibungen erfolgt am L. Ok- 5 Uhr Kal + I. a<mittags telle, Brunnenplaß, Zimmer 30, 1 Treppe, 1912 au3g:\telltea Saldurkunde Lit. E S Ne 1 E im ennwerte von Mitle April 1918 adt alben h / fallig widrigenfalls die Krafilogertiärung der Veruo g'habt haben. Die Erben | bölzer in Loha arbeiten zu lassen, daß tober 1918 ¿u 103 0/0. ; E Ves Dvesduee Vauxk in Berli d yersfeigert werden, Das in Hertz8dorf Serie VII! Nr. 4208, HDypothe!enrfand- O E 1! Ini G einen und Zing- Meltes zit E ict tes „1% WUBe unden erfolgen wird. u binterlassen bat n, die fein Testament } dieser Vertrag Bültigkeit hatte bis zum us srliberen Verlosungen sind no< rüc{stäudig Vielcfeld ¡ n un Bahnhofftraße 13, belegene Erundftü> brief der Hannoyeeschen Bodenfrebitbam? j eneuerungsf{<ein geftohlen worben. Dalunt don Mi, 2 Und weecwes ats Seustenbera, N.-L., ten 27, Min n ibrer 9, nd unbekannt. Die- | 31. Dezember 1920, daß im Vertrage bom Lit. A Nr. 78 126, 2 Stü zu #6 3000, D 3 Dis entbätr 8- Wohnhaus mit Hosraunr, | in Hildesheim über 200 /€ beantragt. Der | , Jauer. den 27. März 1913, A aubilellung nur bie Jahres- ontallhes Amtsgerih! tebt ju h andten, die ein Erb- | 14. April 1910 vereinbart wurde, baß sie Lit. B Nr. 535 636, 2 Stü> zu 46 2000, der N eenos der Disconto-Gefel- 7. WaiGtücbe mit Abort, e. Stallarbäube | Inhaber ber Urunde wirb aufgeferbert, | Imitiztat Kühn, Rehttanwelt u, Notar, | t Uefinee is E E Rd spätesteng gn, werden aufge- | diese Lobnarbeit aufgab und die Beklagte Si D B, 2010 D9aL Joe g L L O-S zu 4 1000, ven Duitbouse Seltate, N und best?bt aus den Lrennttüc>en Kacten- | spätesleas in dem auf den A9. De- Jauer, Slesien. U bem auf bin 16 Bs L „us [2574] Au?sSlußurtell vom 8. gr 918 A p bis zum 8. Juli | si verpflichtet bâite, für die Zeit vom Lit. D Nr 2019 2021 2077 2143, 4 Gtüdt zu 4 500, «& Co. in Berlin A - Schi>ler blatt 1 Parzelle 553/153, 491/3, 492/198, i zember 1918, Vormittag® 94 Ute, | [2111] Vormittags 9 Ube A Fe R8, Dur Auzs>{ O e (früher A 0 der Erbe der thie Verwandt- | 1, Juli 1910 bis 31, Dezewber 1920 2; 4B R L. Oftobec 1917. der Gesellichaf/sfase 493/198 und 678/196 don in9gesfan:t 29 a vor dm unterzeihneten Gericht, Ftmmner Der von uns am 923, V5 1914 auf etBnzte: Beridr G 4 Ls Hem unter 1913 tft bie 24 10 y ftenpes:0Wf ‘tcne i L asserin vermittelnden jährli 66 000 Ab ¿u zaÿlen in Monais9- Lit. B itr. 493, 1 S!üdt iu Mb 2000, bi t rege C E è 63 qm Grêße. Es ist in der Grund- | Nr. 30, anberaumten Aufgebctotecmne seine | dag Leben des Herrn August Fine Sud. Al Zaal 316, anberrinten | Kornyuralobliaation N nlgredlt V gung der ngomöglidh unter Bei- | raten von je 5500 46, daß tie Beklag'e Lit, © Nr. 904 909 916 1271 1621, 5 Stü>k zu 4 1000, bet t 2 No Die Hinterlegung ist au steuermuiterrole des Gemeindebezirks | Rechte anzumelden und die Ucfunde voze | direktoe in Gzssel, ausaesteute Versiche. das I feine Rechte anzuwielden [für Boden- und Ko hre 1831 Sit under, bei d, tlgen Personenstands- | i ferner verpfli@tet Lätte, während dieser Lit. D Ne. 2007, 1 Siück zu 4 500, ei Tbei ey LLUNS Dieselbe muß Herutsdorf unter Artikel 113 mit 038 Taler | zulegen mtdrtaer une Ly Kraftlozertlärung | cungssein Nr. 135 039 über 44 20099 | und die Urkunde vorzulegen, wioctgenfalls | Elsaß-Lothringen vou Jah fle ! hi zu meiden nterzeineten Nalhlaß- | Zeit jährlich 19 (00 in vierteljährlichen i zahlbar am 1. Oktober 1916. E rhalb der „vorbezrichneten Reinertrog und. in der Gebäudesteucrrolls | dee f R Olden Wi, t abBanben aandaen, dite Bc ffe caftloserklärung der Url'ande ez | Lit. A Nr. 5408 über 500 s edden delt Raten zu zahlen, baß sie von der Be- SWecudorf, Len 27. Véärz 1918. E geNiten werden. vater dine: s it duc iöbrlidhen Diidesye! dén &, Kpeit 1818, Lent a ania Unsvrit@s O s E s O 408 erflárt oe Al Strasburs! ed Amt ciggil 1918. Flagten etgene Aktien im Nennbetrage von Gewerkschaft Barteuskebenu. e E k E, ugurgmert von 1022 F venzelgnet. Köntgk R L 4 S da a E : 49, ; Kate gerity- : Abteilung VI. 3 ür diejen Þ N L Sur e erzelnet ntgliézes Untagericit, 4 huib zweier Monate del ung leid Saeherzoglicóre Diaz rane: | j Amivger d": (bteilung VI. ! 300000 4 für diesen Prets g:kauft und H: Osthoff, Kommerztenrat, Vorsigender,