1918 / 86 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wz-äbié: A I

E:mäß Beschluß der Generalv:rsamm-

lun; vom 4. Viärz 1918 t das Grund-

kFavital auf 1 090 000 4, geshuieben : etne Million Mark, ‘erböbt und in tausend Aktien zu je 1000 # geteilt, wele baber lauten.

Die n-uen Akten sollen !!ater Aus- \Sluß des gefegtiben Bezug3rechts der Akiionâre zum Kur}e von 115 Prozent aug der entstehenden Stempel Konten au3gegeben wi rden.

Heci‘igenöbeil, den 6. April 1918,

AKödaig!ihes Arnt3gerichi.

MelligenBeiz, [2718]

Ia unser Handelsregister Abt. B if Heute bei Nr. 5 St. Georgëê- Brauerei iæ# Sciligenbeiï, Ge]eF- saft mic beschränkter Haftung eingetragen :

Der Kauftnann It#rael Narwravay aus3 Körtgsberg it an Stelle des aus- g?ldtedenen Geshäft3fübrers Arno Riedel Geschäftsführer geworden.

Deiligenbzil, den 6. April 1918. KsnigliHes ArtsgertYHt, EZciiigzustadt, Elcbsfel@. [2776]

Im Hande lsregifier B ift heute bei der urter Nr. 13 verzciWneten Firma S. SirsS & Fo. mit bes>röurtex Saf- ug in Seiligeustadt eingetragen worden: Der Kaufmann Maritn Riéter in Göttingen ift alz weitcrer GesGäfts- füßbrer beiellt.

H -iuligenftadt, deu 8. Aprik 1918.

Föniglides Amt8geriht. Abt, 3, FE o o, [2777

In biefigen Haudelöregtfiers Lbt. A Nr, 304 ist beute die Firma Deinri Sintemtehex in Derne und als deren Inbaber der Kausmann Heinri Finke- meyer dasel eingetragen worden.

DHcrue, den 7. April 1918,

Königli%es Amt3geci$t, FEOfr, SBandelftegifiex betr. [2719]

1) „Joßann Krauß“ in Nothleu hen, Gee. Berg, Oderfr., A4GS. Hcf: Inhabex : Eztidereifabrifant Johann Seorg Martin Krauß vbortselbst, GeiPäfttzwetg: Hand- Mtidereigcf Tft.

2) „Daa3 Paoru>er“ in Hof: Er- Tos&en.

3) „Fottfries v. Glaß“ in TS9!sauer- Baume, J.-(A. Wunfledel: Protura des Mç;x vxn GSl32ß in Friedau erloschen. Dm Faufmana Helnri< Brunner in Friedau ift Prokura erteilt.

of, ben 9. April 1918.

Kgl. Amta9gericht.

i onaceicuten. VBeLaunmmachung. ‘Fa unsec Handelsregister Abt. A Ne. 11, die Firmx „Detimar Klopfzz“ in Dolenleuben beireFend, ift heute ein- R worten: Die Firma ist er- Ic)DHen. Soheusenbzn, den 4, Veri 1918. Das Fürstliche Amtsgericht.

VA2ttowitr, O. S. [2863]

‘rz Handelsregister Abieilun2 A Nr, 1260

n 4, pel 1918 vie Firma „Mox

wri“ mit dem Sige in Kattowiy

d als Inbaber der Kaufmann Mar

owéki in Kattoroiß eingztragen worden. Amtsgeri&t Kattowitz.

FERÍUÍOWEÉE, bs fl. [2861] Ira Hantelöregister Abteilung B Nr. 53 it bei der „Hinkhöütten- uad Berg- erf Attiernefsels<haft vorm. Der. 20witih e Co.“ mit dem She in Raitowig am 4. April 1918 folgendes einactragen worden : i D:ofefsoc Kurt Frieizih in Ech:nau ijt aus dem Vorstande au2ge\<ieden. Nm!szericht Naitowitz.

FAnttow itz, Q. S, [28621 Jim Lande!sregister Akfteilung B Nr. 7 ift het ter THaitowißer Ufticwzesel- Maf für Bergbau 10D Eisenhüt/en- Sciricb mit dem Sihe in Kattowitz am %, Aprik 1918 folgendes eingetragen wordea: Dur Beschuß der Seneralyer- ‘omulung vom 23. März 1918 tft unter Fbénderung des 3 des Statuts da? «Seundfapital umi 13000 000 A erbobt und beträat jeg: 52 000 000 M. Amtétger'<i Nattowis.

Fie Di m, Als äu. Danubelsvegiftereintrag. Mit Weselishafiiv:rirag vom 6. April 1918 hat H unter dec Firma „Algäuer Zinzeigeblait Seselllezaft mit be- Gruner Paftunn“ cine Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung gebildet. Sih >27 BeselscHoft ti: Immenftadt. Gegen- tand des Unternehmens ist der Erwerb wnd Betrieb von Zei‘uu6s- und anderen VBer'agäunternehmungen und von Buch- druceeien, Die SesellsGaft ist berc@tigt, Ti an anderen äbnlihen Unteraehmungeo zu beteiligen, Das Stammkapital der Geselischaft beträt 50 000 (6 fünfztg- la:sead Mark —, Stnd mehrere Ge- (däftéfibrer bestellt, so ift jeder für sich Pein bere Sttat, di: GeseVichast zu ver-

[2720]

[2721]

f i QAËTn ü

treten. Seschästsführer sind: Georg Kletiter, Verlaasbuhbändker in Passau, und Zobann Baptist Hamann, Buch- dri >ercibesiger in Immensiadk.

Vempien, den 8. April 1918,

Kgl. Amtsgericht.

Laucaa, Pfalz. [2722] Setauntwamung. Sandelêregifter.

Firma Dddfellow- Dollenb-Uu- Ge- uifustat. Gesellschast mit be- i: Enfier Dafiung iun Liquivat:o*, mit dem Sthe zu Landau. Die Gefell- iLaît mit b-iMiänkier aftung it dur

auf ten Jn- }

und!

hator wurde Aujuft Sasi, VefSltitcg2nt

in Landau, Pfa!z, bejteT*.

Landau, BVfalz2,%den 8. April 13168, Kgl. Amwt2geriߟt.

2723]

LADCnHStiein, SRCKaSOn. [2720 Auf Blatt 173 des Handelsreutsiers, ketr. die Städtische Krieg8-Jadzufirie- Zeutrale GSlaszütte (Sa.), Sejell- {Gast mit bes<räuftey Daftunug. i!

G!ashütte ist heute eingctragen worde, } daß das Stammèêapital dur< LesBluß der Sescllshafter vom 26. März 1918 um aGtzigtausend Mak erhöht worden if und jet bunterttausend PDtar? beirägt.

Lauesfteiz (Sa. ), den 6, April 1918,

Das Königl. Ämtsgerichi,

Laucnesicin, S2CHRSCn. {27241 ÁUuf Blatt 174 tes Handelsregisters ist heute eingetrazen worden: O

a, die ofexe Handelscesellshaft in Firma Otto Sböss2! & Co. in Slos- ütte ; E

b. ver Mechaniker Oito William BVöoi

und der Uhrmacher Thoralf Bernh3r Aasland, beide in Glathüite, als Gesell- shaiter: 6. daß

Fel d

die GBesellskaft am 1. Januar

Angegebener Ceshäftszwcig: Hersiellung von Zündecteilen und allen Präzifions- massena!t:keln für Drebezci uno Fräfere?. Laueusieiz (Sa. ), den 7. Tyril 1918 Das Königl. Amiszcricht. Feirnzig. [2461] In das HandelIregister ist heute ein- getragen wo: den : 1) uf Blatt 14628, betr. die Firma Hesse «c Vier Beriag in L8ipz!01 Proftara ift erteilt dem Buchhändler ger- mann Nichard Wade! in Leipzig.

Sefellschast sür Molkeurifocisäzritte init veichräakter Haftung in Leiyzig1 Dr. Franx Hering ist ais p ellvertreter.der Geschäftsführer ausgesczteden,

3) auf Blatt 16 529, betr. bie Firma Bustas Pais in Léipzig: Prokura ist erteilt an vie Buchhalterin Gva Franziska Nanny Herfurih in Leipzig. /

4) auf Blatt 16 700, bétr. die Firma Treuhand, Bitiengeselisaft Leipzig in Leipzig: Preckura i} erteilt dem Kaufmann Gustay Behrendt in Leipzig. Gr daf die Gesellschafi nuc in Gemein- iGaft mit einem Vorsfiaabsmitglied ver- treten.

5) auf Blatt 16 844, beir. die Firma Der n2ue Seifi Veriag (Fuxt LVo: fff Æ Co.) in Leipzig: Eta Kommanditiit ist ausges<teden. :

6) auf Blatt 16 987, betr. die Firma Leipziger Türdrückerfabrik Herman Schmidt in Leipzig: Carl Hermann Schmidt ist als Inhaber ausgeschieden. Der Kaafmann Richar>» Karl Schtnak in Letvitg ist Inhader.

7) auf Blatt 4460, betr. die Firma Pau! Weruer in Leivziger Die Fitnii t't erlos>en.

Leipzig, am 8, April 1918. Königlißces Amttgericht. Abt. T1 B.

Leinziz. [2462} Jn das Handelsregifter ist heute etn- getragen worden:

1) auf Blatt 2517, betr. die Firma Vau! Küg# in Leipzigt In das Haadcls- geshäst find eingetreten: a. der Kauf- mann Heinri Florian LebereWt Kühn in Leipztg, Þ. der Kauimann Frig Hetartch Paul Köhn in Leipzig, c. Elise verehel. Döôrina, geb. Kühr, in Zeig. Lie Ge- sellshaft ist am 15. Mär, 1918 erri&tet worden. Die unter c Senannte ist von der Veriretung der Gesels>aft ausg?- \>lofsen. Die Prokura der unter a und b Genannten ift erlos&er.

2) auf Blatt 7804, betr. d'e Firma Richard Weivaer in Letpzig: Die Prokura des Hugo Wi:heîim Rudolf Nieger tit eailosGen. Für den ber-t!s ctn- getragzr.en Franz Dito Lerzer fällt die Besträxking der Perckura als Gesanit- proluxa wg,

3) auf Blati 9974, betr. die Firma Fohlensänriwerx S2iocrischa?t WVex- petua X in Engeledvorf: Zurn Mit-! aliede des GruLßenporstands ist bestellt dex RNectsanwalt Dr. Walter Mükler ta Leipzig,

4)-auf Blatt 12263, betr. ti: Firma Susiav Suffrian in Leipzig1 PYecokura ist erteilt an Katharina vereyel. Suff:tan, geb. Gelrig, in Letpztg.

5) auf Blatt 12511, beir. die Firma Fe. F. SGulze « o. in Leipzig: Viaiie Dlga Martha vecw. Sch: lz-, geb. Meyfarih, ift als Inhate.in aus- geschieden. esellschafter siad der Kaut- marn Iobannes Mox Edmund Vetter und der Ingerieur Albert Otto Her-. mann Müüer, beide în Leipzic. Gesells<haft ist am 11. März 1918 er- rihtet worder. Sie haftet ni>%t für die im Betrtebe des Geschäjits begründeten E der bister’gen An- aberin,

6) auf Vlatt 14 406, betr, die Firn!a Veriaz des SHhwaneberger- Album Shaufuß & Stolpe Gesellschaft mit veshräukter Daftung in L-ipzigt Der Sesellschaftävertrag t dur<h Beschluß ter Gesclshafter vora 19. Februar 1918 [zut Notartat2p:otet. ls oa diesein Tage ad- geändert worden, }

7) auf Blatt 15 707, betr. die Ki ma Nftien-Besel!scaft {ür Grundstück ¿- ve:wertung in Leivzig: Dr. jur. Frarz Mechtcld ift a!s Mit.lied des Lor!tants auéges@icd-:r.

8) auf Blatt 16449, ketr. die F 1ma

Gla Ae 1

De: Kaufmann James Jaffe in Leipzsg nd dex FKasfmann Wilh-la NMNosenkeld

E n

worden.

Der Louis

3) auf os ettoc 2 run

q (fs T4 (fe

Während

Q » î 7 1918 err:Stet worden iit. rub:n die

4) auf

erloicz:r.

Sbrerberg

Feitdrich

E Âs L, h ha Pforz Silbe

T é

Vec heim. E

worden: erm

Dia.

Posen.

[4

T!

Sroßy, Pinneberg. 2

În das Haadeleregister Abteilung A {fl leute ket Nr. 48 bet der Firma Cox- ieiveufabrifk VTornesh HDabekost & folgendes eingetragen

Leipziz. In das Handersreaister ist beute ein- nen tworden : f Blatt 985, Betr. Dammer «« SSgidt in Leipzig: Die Rommanditititnnen

GBefamtyrokura Mary*>ka und Heirrih Oito Sczuaffen- bauer ift erlos<en.

Blatt 14 901, DSeHmidt in Leibzèg

T7 [E ; : Withelm KnoSe in Letpzig ift

ȓ -

E *Germwaitung

nehmungen, tum Zwancs8verwalter b -ftzllt,

der

SHreubergi

und

2

das Handel8ge[@Zift Seine Prokura tft erlos<er. D shaft ift am 20. März 1918 errichtet

eingetreten, Die Gefell-

Leipzia, am 8. Apail 1918. Königliches Amtsgericht. Abt. IT B.

find all-inige

Leivzig 2

betr. dic

[2725]

die Firtaa

au?geidteben.

Inbaber Paul

Richard Schmidt führt den Titel , Köntgl. Sä. Fc mrmzerzieurat“. 2) auf Blatt 4836, betr. die Firma Noaumaun in vcan Gotifcizo

Die Malter

Firzaa

Der

oer Brndesrai2verorbnung

Vauer de

Bertzetungsbefugr iffe

Firmeninhabers Pauli Max Smidt. Blatt 16 909, betr. die Flr:a He:ermaun Se(rffecl in Leipzig: Prokura ves Friedrich Mox Tei mann ift

vom 26. November 1914, betr. tie zwangf- frarzöfisSer

Unters-

c Verwaltung bee

Dte

5) auf Vlatt 8076, betr. die Firma Jaugzauß >& Loritzee Vie Frma ift erlos>en.

6) auf Blait 11 199, betr. die Firma Nefgimt-Metcren-Fabrik Gesellichaft mit teichränaïtec Daitung in Büöhlitz-

in Leipzig:

Prokura ifi eiteilt

2) auf Blatt 15 534, beir. die Firma ! Faufimarn Are Vieter in dem Ingenieur Zunghans in Leipzig, Feder von thnen rarf die Gesells@aft uur gemtin\< fili mit eigem anderen Brekuristen beitreten. 7) auf Blatt-16.037 b Mitteldeutsce SeifenfaBbriken ZÆkiirmn- gesels6ast i: Wahrenz Curt Pausliag und (Sarl Byrstonds au3geih!eder, A Kaufmaun Willy Franz in Wahren dete t, Leivzig, am 9. April 1918. Köntalichez Aint8gzericht,

No38€ D. Auf dem Blatte 276 registers, be Firma ZKl6in MüYex in HBofsew beireffend, wurde heute tragen: Die Firma ift erlosher. Nofsen, den 10. April 1918. Königliges Umtêgerigt.

(n find als

Gu xt

eir. die Ftrma

Mitglieder deg Zum Vorstand

Abt. 11 B,

[2727] des Hankdels8-

etrges

DbDerhauseu, Kheinl, In unser Handelsregister A ift beute unter Nr. 606 etngetragen dte

[2778]

Firma

Wilk, Parne în Ober-

bausen und als deren Irhaber der Kauf-

mnaun Friedrich Wilh-lm Panno daselbst,

Obexhoausfea, dei 30, ‘März 1918, HKönigl:$es Amitg

eriht.

OÖLdenBurg, Green, In unser Handelsregister A {t heute unter Nr, 485 zur Firma B. Sagslizde in Ohmstede ctngetrazen : Dem Kaufmann Hetnrih Hatlinde in Oh ustede ift Prok zra ertei QOidzunburg, 1918, Apuil 4. Groth, Amtôgeriht. Abt. F.

Pfe ders: Oi. Nafpar Alizliug, Kaufmann in Sunb- heim, vetreibt da!ecibst unter Firma setre3 Namens e'n Handeisge\> und Lar desprodukten-Gueßtardlu»g.) Pfedderäbheini, 9. April 1918,

&fr

ves #4

[2728]

I. [2729]

Lee

(Karteffelv-

Großh Amtsgericht.

C TOTZLG1A Haudelsreaislereinirag.

Huma Koxi Visfiugex in Bforz2heim.

ec it T:echuker Karl Biisinger in

[2730]

(Angegebener Geschäftazwcig:

E9., Torucïch,

{<mud>fadri?ation.) : Amtsgericht Pforzheim.

ist bei der urter Ne, 14

[2731]

_ Kaufmaun Georg Hakekost in Torrej< ift Prokura erteilt.

Viaucberg, ten 5. April 1918, Königliches Amtsgericht.

[2732]

_Uat Blatt 548 des Havdelsregisteca für oen Skadtbezirk Pirra, die Firma Wik- helm Kaufmann in Pirna betreffend, zit heute eir.getragen worden : Die Prokura des Kaufmar.ns Akexandcr Lindernann in Pirzaa ist erkoschen. Piraa, den 8, Vyril 1918. Das Köriagliche Amtsgericht.

[2733]

In unser Handeksregisler Abteilung B

9 eingetragenen

in Schroz1serz sid zu Seschäftsführecn ofe.

cáIit ein Geshäfitäführer bestellt, wird die GBelellczaft durH diefen rertreten, find mehiere Geschäfisfüßrer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur zwei Ge- 1dbüftsfübrer oder dur@ etnen Ges@äft- | füdrer und einen Vrokur:ften.

Nose, den 39, Viärz 1918. Könlalube:3 BmtêgeziBt. Paten. [2734] In unsér Handelsrezifter Abteilung A N-. 923 it Leute eingetragen worden, daß die bierselbst bestebende ofeue Handels- geselishaft Æ. Rosenberg in Posen aguf- gelöit ilt. Das GesFäft wird unier un- veränderter Firma von dem früßberen Ge- sellsZafter Carl Rosenberg fn Posen fort-

ge‘eßi.

Bosen, ten 3. April 1818, KönigliBes Antszerit,

R aiben6ow. [2470]

In unser Handelsregister Abteilung A

Nr. 280 ilt bet dec Firma Julius

Böhler, Nathenstws, Sah. Friedri

S1raecfsnex in Nathenow, beute folgendes

etnaciragen worden :

Spalte 2. Die Firma lautet jetzt:

Julius Vöhleer Nach. J, Niudolf

Wohs Rotúerxow.

Syalle 3. Der Drogist Nudolf Voks

in Kathencw.

Rathr:ruxcrsa, den 2. April 1918. Röônigiihes Amtsgericht.

RALZTORO F. [2471] Ia urszr Handelsregiser Abieiturng B Nr. 20 ift bei der Fima2 DVeutiche Kolontial-Tapol-Becre mit besräut ter Daftung ia Poisdam heute folgendes eingztirazen wordén : In Rathenow Et lesung errichtet. Nath!n3w, dn 2. Aptil 1918, Königliches Aratägericht.

RAtonow. [2472}) In unser Hanbelsregistcee Abteilung A N<. 107 ist bet der Firma Dermana Sczaeider in Nathenow beute fol- nend: s eingetragen worden : Die Prokura des Apoth-kers Felix Ztethen in Rathenow ist ertos{ev. Natheuots, ten 5. April 1918, Köntgalihes Amtsgericht.

Rathenow. [2473] In unser Handeksregister Abteilung A Nr. 107 ist bei der Firma Herman Schueider in Rathenow heute folgendes ¿tng:tragzn worden : em Vpciveker Otiko Ehrhardt in Ratkenow ist Prokura ertetlt. Natÿenotw, ten 5. April 1918. Königlih-8 Bmt?g-ritht.

SPremberz, Larsitz. [2779] In unserem Handelsregister A ist die unter N. 43 ciagetragene Ficmz Angust Scheuerle zu Spremberg L. heute ge- Iost worder. Sprettbrrg, Laufitz, den 6. April 1918. Königliches NAmt9ge: icht.

Stettin. [2481] In das Handelsrealster A ift Beute bei r. 1184 (Firma „Nobgts « Walter“

in Stetiin) eiagetragen: Inhaberin der

Xirira ift jet die Witwe des Kaufmanns

Dito Woiter, Anna ged. Priewisivski, tn

Stettin ; ikre Proku?a ist dur© Uebergang

des Veschäfts auf sie erloïGen. Dem

Hans Waliex in Stettin is Pre kura ertetit.

Stcttin, den 8. Épril 1918, Königliches Amtsgge:<t, Abt, 5,

Stettin. [2480]

Ja das Handel3regisier A ift heute bet Nr. 1191 (Firma „Otto Winkel“ in Stettin) einzetragen: Die Prokura des Richard Korth ist e: loshea, Dem Fräulein Hertka Winkel in Steitin tit Prokura eiteist.

Stettin, den 8. April 19183.

Köntglies Amt?gerit. Abt, 5,

SÉeÚtin, [2479]

In das HanAlsregister B ift Eeute bti Nr. 81 (Firma „Lolonie Königstwveg G. n. b. H.“ zu Stattin) etngeïcagen: Die Veriretunc8befuguis des Mor Woisidlo und des Eugen Zarbcr ist bendet. De Nentier H1go Shwa3rz in Stetita ist zum Seschäftsführer best-lt.

Stettin, den 8. April 1918.

Königliches Amtsgericht, Abt. 5,

Stolp, omn. [2737]

In das Handetl3regisler A ift beute unt-r Sr. 434 die ofene Handel9gesell- s<aft in Fuma SY2a!h & Zimmsr- mann mit dem Sitze la Stolp einge tragen. Persönlich boftende GeseA\Hafter sind das Fräulein Maric-Tker-sia S{Fuly in Boum und der Kaufinann Philipp Zimmermann tn Hetdelvera, Die Sesfell- saft Lat am 1. März 1918 begonnen. Gecenstand des Unternehmens ift die Her- itellurg von Sti@ereten und Waste. Stol, b-n 3. April 1918, Königliches

ein2 Z velgn!zder«-

fommlung vom 9, März 1918 ist der Ge- fells<aftsvertrag geändert in den 8 8 und 9 (Verir:-tung der GeseV\< ft), $ 14 (Bew: fkundung der Bes<lüfse), $ 18 (Be- rafung der

U

3e der WSefrllGrter vom 11. Fz bruar 1918 anfge!öst wo: den. Als Lg at,

Augem-lno Devut'h2 Filur- Geseli-

Gese sls{aft mit besGräunkter Faftung S. Rofenïe!v «& Soÿn in Schioerseunz heute eingctragen warden :

veriiagé),

Ne tbols {ft afi Käthe Woziater iu Le'pzîa 7 irgenieur Vtartia

Dur BesHluß der GesellsHafterver-

Gesells@afterver)amm!uvg) nd $ 19 (Aenderung des Ges: lli<:fts-

Die Vertretun -8befuzuis des Wilhelm 0 erlosde-n, Der Divlg“ s RKoserfeid n Berlia

ist beute unter Nr. 61 gesellihaft Hermann Schliewe, S<huÿ- fabrik, Storkow (Maik) und als deren Gesfell\%after f Schït:-we und der Buller in Sto.kow etngetragen wordea. Die Gefsellsafr hat im Jahre 1399 he,

Amtzger! (ht, St9rE ew, Mark, 2738]

1 r I

i [27 In unser Handelsregister Abteilung À die ofene HandeT8-

der Kaufmann Herrmann Sabriïbefißer Frtedrich

onnen.

Ste vr?ciw (Mar), den 4. Apiil S

KömgliYes Äntsgericht.

|

;

TAOEN, Lin 1278 _Die Faschinierungs- ug (20) saft Pach «& Belkel Geste el mit besWräunkter Saftung bat i

Stg von Berlin-Wilmersdorf na T bren verlegt. Sie ift in das Handesgrotn Abt. 13 des unterzetBneten Gerbfits Fe tingeizages ore. ; 2 Me

Gegenstand di s Unternebmens ¿ci

a. Ufer- und Bö'Hur 18 befestigun K Kanol-, Fluß- und Meer2su i Los &Faschinierunzen zur Landgewinnung me

b, Faschinierungsunternehmunger, ; besondere zu:n Befestigen von Böhmen Dâmmezn, Gräben von Eisenbahnbau, 7 und Unternchmungen glei®er At vlen A zt DeGletrten auf Wozr ua Setönde t ‘eas Dâmme, e führenda

c. Ausführung bon Tiefhaug: ß

Das auumfapita! betcigi 0A

e Eu 9rer ift er 81 ( i par ja Thorn. Kaufmann Dito

er Weleli@astsvertrag ift amm 18 Mz 10, Jant 1912 und 24; Oktoder 19h ejofen. Oktober 1914 abe

e auer der Gesell\Baft ift bia 31. März 1922 Feige js f If Bis jun

Thor, den 8. April 1918, Königli%es Amtsgerigt,

Tæler. A [2739]

Ja uuser Hzondelsreglster A wurde beuss unier Nr. 1145 neu etagetrag:n die ofene Handels geselliGaft ia Firma: Seschwiñer =tirs< mit dem Sig in Tejex, Alleinige Inhader sind Ebefrau Max Bauer, Enna aeb. Kirsch, urd Shefrau Wiki Smit Nota aeb. Kirsch, beide zu Trter, 94! Geselshaft hat am 3, März 1913 bs gornzn.

Tier, den 30. März 1918, Königlizes Amtsgericht, Akt. 7, Trier. 2740]

In unser Handelsregifler A wurde heute zur Firnia „Denaß, Fabri? altohol fecier Getränke Carl Frinkeu“ ij Trier eingetragen :

Die Firma t mit dem Handelsge\<zft oufgegangen tu die Geselshaft mit be, ränkter Haftung Henaß in Titer und damit erlos<en.

Tricr, den 4, April 19183,

Königliches Anitsgericht. Abt, 7,

TWeolden. Bekanntmatßtmg. [2711] Johann Daviland,‘“ Stu: Walderz, bof, Die Prokvra des Tr. Werner Heu mann Zimmer ist erlosHen. Weiden, dcn 9. April 1918, K, Amtsgericht Weiden. Registerzer!st, WWeilaaenfels. (2742) Im Handelsregister A 476 Firm ZZ3iTy Otio in Weißenfels ist am 22. März 1918 eingetragen: Die Prekua dcs Artur Lorenz ist erloïGen. Amtsgericht Weißepfels,

WiesBadenP, [2743] In unfer Handelsregister A Nr, 1372 wurde heute die Ftrma Johannes Stauvge mit dem Sige in Wiesbaden und als deren Jrkader der Kaufmann Ichannes Lepold Stanze zu Wiesbaden eingetragen. £Bie8bad:n, den 5, April 1918, Königliches AmisgertiSi. Ubt. 3, VBefkfauntmacimug. [2744]

"orms.

Im Hante?sreg!ster des biefigen Geriwis wyrde hevte bet der Firma „Pfeiffer uxzd Diller, Sesellscast uit le iGräüuïter Safmug“ in H2xrYheiu eingetragen: :

Dur BesellsBafterbesblufß vom 18, März 1913 wurde das Stammkapital der Getel- schaft ‘um etnen Betrag von 3000009 # auf 500 090 Æ erböbt.

Wo ems, den 8. April 1918,

Grozherzeglihes Uimtsgeri@t,

T ÜrZBarge [1164] Neve Ftrma: „Fabri? <em. vúara, Präparate Mocnauia Alois Endres in Würzburg. Inhaber: Alois Endrtê, Kaufmann in Würzburg, : Gegenstand des Eesäfts: He: stlurg Gemis<-pharmazeutisher Präparate. Prokuristen: Mazxtin Reinhard und Adolf Stöhr, beide Apotheter tan Wüz- burg. (Etnzelprokuren.) Würzvurg, den 28, März 1918, K. Amtsgeri>t, Negisteramt.

Zoerbat. [2745] Uater Nr. 476 Abt. A des hiesigen Hanbektregisters ift heute die Firma Ene Achle in Coswig und als Inhaber e Haugezert2- und Zimmermeifter Fils Aedle in Coswig eingetragen. Zerbst, ten 10, April 1918. Herzogl. Amtagertih?.

Zwiekanmn, Sachsen [2748 Auf Biatt 58 des Handelsregifter, s Firma NRichtersc<he Buchhandlung Zwickau hetr.,, i hzute einpe G n worden: Prokura ift ertetlt E bändler Max Stcgmann in Zwidal Ziwlekau, den 5. April 1918, HBnigl, Amtsgericht.

terantwortliher Shriftleiter: Did Dr. Tyrol in Gharlotiennt Verantwortlich für den Anzeigen Der Borfteher der Ges] e n Rednungsrat Mengering 1? ied Verlag der Geschäftsstelle (Menge in Berlin.

j ? í

j mi! Dru der Norddeutscen Bure %

Verlagsanstalt, Borlin, 4 (Mit Warenzeighenbeilagk Ne, 29

zum

7 [7E]

g B 3e

â/ V2 / j

ger Juhalt dieser Beilage,

ta bejaaderen Vlatt unter dem Tit

ir Selbstabholer lu!lhelustraß? 32, bezogen twerden.

aa L L 7

7) Genoßssenshafis- register.

tze 2790]

Auf Blatt 34 des Neichsgenossenschafts- registers ist heuie eingeiragen wovden:

Einkaufêvercin ¿Festbesoldeter für Vauten unv Umgebung eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hast- vsliht in Vaußen. Die Saßung vom » März 1918 befindet sich in Urschrift Bs 5 der Negisterakten. : “Geaenstand des Unternehmens ift:

a, der Eintauf von Bedarfögegenständen im großen zur Abgabe gegen Barzahlung an die Mitglieder, 1

b, Beteiligung an ähnlichen Unterneh- mungen, # der Abschluß von Verträgen mit Ge- baftsleuten zur Beschaffung wirtschaft- lier Borteile für die Genossen.

Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt fünfzig Mark für jeden übernom- menen Geschäftsanteil.

Die höchste Zahl der Geschäftsanteile,

ie cin Genosse sich beteiligen fann, ist

uf zehn bestimmt Alle die Genossenschaft betreffenden Vekannimachungen haben in den Baußener Nachrichten und dem Baugzener Tage- , bei deren ÜUnzugänglichkeit bis zur Vestimmung eines anderen Blattes dur< Hauptversammlung in der Sächsischen igatózeitung zu erfolgen. Sie ergehen er dem Namen der Genossenschaft und müssen, wenn sie vom Vorstande ausgehen, deUnterschrifien von mindestens zwei Vor- sndêmitgliedern, wenn sie vom Aufsichts- nut ausgehen, die Unterschrift des Vor- senden oder des Stellvertreters tragen.

a, Cugen Arthur Edwin von Hoyer,

Hauptzollamtiskontrolleur, Vor- nuender,

b, Franz Wilhelm Stoewer, Ober-

ingemeur, Ersaßmann,

e, Arthur Alexander Emil Hugo Freyer,

Buchhalter, Kassenführer,

d, Martin Dertel, amtshauptmann-

shaftlicer Erpedient, Ersaßmann,

e. tothar Wagner, Bürgerschullehrer,

l, Heinrih Karl Nudolf Schröder,

_ Vüroassistent,

[amtlich 1n Bauten, nund Mitglieder des Vorstandes.

ou sriftlihen Willenserklärungen ist fljorderlib, daß dem Namen der Ge- ncenshaft die Unterschrift von min- ens wei Vorstandsmitgliedern bei- (¿ua

i Me

s Ä f |

Dio 21e

hr hren

t, ie Einsicht der Liste der Genossen ist d der Dienststunden des GVerihts eem gestattet.

Vauyen, am 9, April 1918. Königliches Amtsgericht,

Bordesholm, (27917 „M das Genossenschaftsregister ijt bei lehugge senschaft Spar- und Dar- Mielke e. G, m. u. H. in L PHs unter Nr. 32 heute fol- wro Elngelragen:

„Alsner Klaus Stark Grimm is aus Sry Borstand ausgeschieden; an seiner Mielko Ut der Hufner Hans Horn in “l¿cttendorf in den Vorstand gewählt.

Bordesholm, den 27. Marz 1918, Königliches Amtsgericht. Bresfan, [2792] S Genossenschaftsregister Nr. 40 Divlekt e 1918 bei der Spar- und ae, asse Eingetragene Ge- vilie ¡1valt mit unbeschränkter Haft- Nr! Wangern eingetragen worden: Paul E ausgeschieden Stellenbesißer Gene bter, gewählt Landwirt Jof vi, Wangern, Amtsgericht Vreslan.

Chemnitz 2031 Auf Blatt 97 dos No: rent A

gisters it he N Neichsgenossenschafts-

Siedlun L eingetragen worden: niß - Lay gs - Genoffenschaft Chem- schaft mie yetdetragene Genossen: f Chemn änkter Haftpflicht“ i 3 j A / s ;

R Du * Die Saßung ist errichtet Genre) Dedember 1917 / 93 ärz 1918 Vegenstand Np2 N] 0 Ee der Fre E Unternehmens ist der Bau, äusern mun gd die Verwaltung von owie t f E oder zum Verkauf bon Spre mmayme und die Verwaltung nesenschaft Der Zwe> der Ge- ritt A auss{ließlid darauf ge- Personen „e emiltelien Familien oder Krihtots unde und zwe>mäßig ein- il hafen Mungen u billigen Preisen (n senschets Bi Geschäftsbetrieb der Nilalicder prx Auf den Kreis ihrer des Varsta P rankt. Willenserklärungen id L N für die Genossen\{aft

9, Zeichene, 9, Musterregister, 10,

Zentral-

s Zentral - Handelöregister für das Deutse Nei kann dur T au dur< die Königlice Geschäftsstelle des N

Fünfte Beile

eler bie Befanutmachuitgea

Berlin,

H?

Hreitag, den

s. GebrauGsmuster, 4. ans den Handels-, 5.

L N E M

Deutschen Reichsanzeiger und &öniglih Preußischen Staatsanzeiger.

über 1, Eintragung py. von Batentanwüälten, 2, Patente,

üterre<ts-, 6. Vereiits-, 7, Genofsens

Ah 212 alu bun B Ld : G EA Z . e. V s “, o S e . der Urheberre<tseintcagsrole sowie 11, iber soutuzse und 12, die Tarif: uad Fazgrplanbefauvtmachungen dexr Eisenbahnen enthalten fiud, erscheint nebst der Wareuzeichenbeilags

D

nte abgeben, Die Zeichnung der Firma der Genossenschaft erfolgt in der Weise, daß ¿wei Vorstandsmitglieder der Firma ihre eigenhändige Unterschrift hinzufügen. Delanntmachungen des Aufsichtsrats sind sür die Genossenschaft verbindlib, wenn zwei Mitglieder, darunter der Borsitzende, der Bezeichnung der Firma mit dem Zusaß „Der Aufsichtsrat“ ihre Unterschrift dinzu- sugen.

. Die Bekanntmachungen der Genossen- ¡{aft erfolgen in den Chemnißer Neuesten Nachrichten und der Volksstimme zu Chem- niß. Hören diese Blätter auf zu er- scheinen, so bezei<nen zunä<st der Vor- stand und der Aufsichtsrat die Zeitungen, in denen die Bekanntmackungen veröffent- licht werden sollen, bis die Hauptversamm- lung dur< Saßungsänderung die Zeitung für die Bekanntmachungen erneut bestimmt. Die Haftsumme eines Genossen beträgt für jeden Geschäftsanteil 200 M. Die höcbste Zahl der Geschäftsanteile, auf die ein Ge- nosse Be beteiligen fann, ist auf ein- hundert bestimmt,

Willenéerklärungen des Vorstandes für die Genossensaft sind verbindlih, wenn sie durh zwei Vorstandsmitglieder er- [olgen Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß zwei Vorstandsmitglieder der Firma der Genossenschaft ihre eigenhändige Unterschrift beifügen.

Mitglieder des Vorstandes sind der Baunieister Hermann Otto Weber, der Kernmacher Gustav Adolf Hähle und der Dreher Karl Emil Schubert, sämtlich in Chemniß.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abt.E, am 5. April 1918.

Darmstadt. Bekanntmachung. In unserm Genossenschaftsregister wurde bei dem „Landwirtschaftlichen Consumverein e. G. m. u. H. in Wixhausen““ folgendes eingetragen: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 17. März 1918 wurde Nr. 36 der Saßungen dahin abgeändert, daß nun- mehr alle von der Genossenschaft aus- gehenden öffentlichen Bekanntmachungen 1n dem Organ des Verbandes der Hess. landw. Genossenschaften „Das Hessenland“ aufzunehmen sind. Darmftadt, 6. April 1918, Großh. Amtsgericht IL.

[2793]

Darmstadt, [2794] Bekanntunachung.

In unserm Genossenschaftsregister wurde beute bei der „Dreschgenoßsen- schaft Arheilgen e. G. m. u. H.“ folgendes eingetragen:

ur< Bescbluß der Generalversamm- lung vom 23. Marz 1918 i Nr. 36 der Saßung dahin geändert, daß künftig die von der Genossenschaft ausgehcnden öffent: lichen Bekanntmachungen in die Verbands zeitshrift „Das Hessenland“ aufzunehmca ind, | Darmstadt, 5. April 1918

Großh. Amtsgericht II.

Eckernförde. __ [27901 In unser Genossenschaftsregistcr it heute bei der Spar- und Darlehn®- kasse e. G. m. u. S. in Flecteby foi- gendes eingetragen: Der Gastwirt Ha73 Staa> ist aus dem Vorstand ausgeschied-n und an seine Stelle der Schäferereibesihzer Detlef Hansen in Fle>keby in den Vor- stand gewählt. e Ed>ernförde, den 2. April 1918. Konigliches Ämtsgericbt. Eckernförde. é [2796] Jn unser Genossenschaftsregister ist bei O, DEIT Elektrizitätswerk Osterby, e. G. m. b. H., heute ein- getragen: Der $ 24 Abs. 2 der Saßung betr. Festseßung des Einheitsvreises für Licht ist dur< Beschluß der Generalver- fammlung vom 17. Februar 1918 geändert. Ferner: Der Halbhufner Johann Greve n Osterby ist aus dem Norstand aus- geschieden und an seine Stelle der Gast- wirt Heinrih Fle> in den Vorstand ge- wählt. : Eckernförde, den 2. April 1918. Königliches Amtsgericht.

Fekernförde. [2797] In unser Genossenschaftsregister ist Feute bei dér Molkerei VBletterberg e. G. m. u. H. in Navenshorst Nr. 20 des Registers eingetragen: De Landmänn Ferdinand Meggers in Oster-

Verbind] won : A Wenn zivei

ndlidh N N ' Borstandsmitglieder |

bybolz ist aus den Norstand ausges<eden sei der Inse Frehz

D N Tele Sen

2 4 10 Pf. für das

5 gespaltenen Einheitszeile 50 Vf, Außerdem wird auf

in Jürgensrade in den Vorstand

*deruförde, den 6, April 1918, Konigliches Aintsgericht,

Ew anger, [2798]

In das Genossenschaftsregister wurde

heute zu der Gewerbe- & Landwirt:

\clzaftsban? - Ellwangen, e. G. m.

b, H., in Ellivangenu eingetragen:

In der Generalversammlung vom 23. März 1918 wurde an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Kon- trolleurs Millauer der Bankbeamte Marx Moser, hier, als Kontrolleur und \tell- vertretender Kassier in den Vorstand gewählt.

Den 2. April 1918.

_K. Amtsgericht Ellwangen. Landgerichtsrat Dr. S<wab e, Eppingen. [2799] Genossenschaftsregistereintrag. Band T O.-Z. 1, Vorschußverein Evpingen, e. G. m. u. H. in Ep- pingen. Das Vorstandsmitglied Adam Ouber ist gestorben. Wilhelm Scbuh- macher, Bankbeamter in Eppingen, ist in

den Vorstand neu gewählt worden.

Eppingen, den 27. März 1918,

Gr. Amtsgericht, Freiburg, Breisgau, [2800] Jn das Genossenschaftsregister Band 1 D.-3. 19 wurde eingetragen:

Ländlicher Kreditverein St. Geor- gen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in St. Georgen betr.: An Stelle des * Sebastian Ott ist Kaspar Rodiger, Landwirt in St. Georgen, als Vorstandsmitglied neubestellt. Freiburg, den 2. April 1918.

Großh. Amtsgericht,

Friedriclstadt. [2801] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 11 eingetragenen, in Vergenhusen domizilierten Genossen- {aft in Firma „Spar- und Dar- lehnsfafse, eingeiragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haft- pflicht“ folgendes eingetragen worden: Der Pastor Gottlieb Buchholz n VBergenhusen ist aus dem Vorstand aus- geschieden und an seine Stelle der Land- mann Hinrich Sievers daselbst getreten. Friedrichstadt, den 5. März 1918. Königliches Amtsgericht,

Friegrichstadt. [2802]

In unser R elaler ist heute bei der unter Nr. 11 eingetragenen, in Bergenhusen domizilierten Genossen- {baft in Firma „Spar- und Dar- lohnsktasse, cingetragene Genossen- lat mit unbeschränkter Hasft- pflicht“ folgendes eingetragen worden:

Der Gemeindevorsteher Hinrich Jöns in Wohlde ist aus dem Vorstand qus- geschieden und an seiner Stelle der Land- mann Johannes Jons in Wohlde ge- wählt worden.

Friedrichstadt, den 5. April 1918. Königliches Amtsgericht, Gollnow. [2803] In unserem Ca ras ler Ländliche Spar- und Darlehnsktasfse Hackenwalde e. G. m. b. H. in Ha>entwvalde ist heute unter Nr. 16

felgendes eingetragen worden:

¿Franz Lawrenz ist aus dem Vorstand oudgeschieden und an seine Stelle der Lehrer Hans Splinter getreten.

Gollnow, den 6. April 1918,

Königliches Amtsgericht,

Grenzhausecn. __ [28947

Im hiesigen R A G A wurde am 23. vor. Mts. bei Nr. 4, Hill: scheider Spar- unv Darlehns8kasjen-

verein, e. G. m. u. S. in Silsscheid eingetragen:

Der Fuhrmann Johann Albert Vor- tugall in Hillscheid ist an Stelle des Tag- löhners Peter Christmann 1n HillsHeio in den Vorstand gemählt.

Grenzhausen, den 6. April 1918. Königliches Amtsgericht Höhr-Grenzhausen.

Hannover. A Im hiesigen Genossenschaftsregister if zu Nr. 99, Betriebsgenossenschaft der Sattlerinnung Hannover einge: tragene Genossenschaft mit be- {ränkter Hastpfliht, heute ein- getragen: Sattlermeister Karl NRißmann ist als Vorstandsmitqlied ausgeschieden und an dessen Stelle Sattlermeister Emil Jacoby in Hannover als Vorstandómi:- giicd gewählt. Hannover, den 3. April 1918.

1 c)

Dan oli oa Va téennys d Kontglid Co Amtsgericht. 10s

Das Zentral-Handelsregister für das Deuts

Haundeloregister für das Deuticze FPLCE (r. 86B,)

b alle Pofianstalten, in Berlin

i e Reich erscheint in der Regel täglich. Der Bezug: Se Le Ce EA D L Ó< er Regel täglich er Bezugspreis beträgi

Viertclsahr, Einzelne Nummecn kosten 20 Pf, Anzeigenpreis für den Naum einer

ar U R

Harburg, Elbe. [2805] In unfer Genossenschaftregister ift bei dem Eijsenbahu-Bau-Verein, cingc- tragene Genoffenschast mit be: [chränkter Haftpflicht in Wilhelms- burg heule eingetragen worden: Der Oberbahnmeister Heinrich S<hädli4 {n Wilhelmsburg is au in der Hauptvper- sammlung vom 26. März 1918 zum Mit- aliede des Vorstands gewählt. Fn der- ¡elben Hauptversammlung sind die $8 41, 42, 45 der Saßungen geandert. Harburg, den 6. April 1918. Königliches Amtsgericht. TX,

G aisSerslantertn. [2539]

Im Genossenschaftsregister wurde ein- getragen: Die Genossenschaft unter der Firma „Pferdezuchtvercin Nordpvfalz, eittgetragene Genossenschaft mit un- veschränkter Haftpflicht“ mit dem Sibße zu NRockenhausen. Das Statut ist am 24. Februar 1918 errichtet, Gegen- stand des Unternehmens is: Die Pferde- zuht 1m Wereinsgebiete so einzurichten, daß den Züchtern aus derselben der größt- möglicde wirtshaftlihe Vorteil erwächst a, dur< Innehaltung einer bestimmten Zuchtrichtung nah Gebrauchszwelken, bei welcher das faltblütige mittelshwere Arbeitépferd die Grundlage bildet, b, dur< Bereitstellung kaltblütiger Deckpferde evtl. dur<h gemeinsamen Bezug und Haltung eigenen Zuchtmaterials sowie durh Ab- haltung von Stuten- und Fohlenshau. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durh zwei Vor- standsmitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genofssen- {aft ihre Namensunterschrift beifügen. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlicen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Sie sind in der „Pfälzischen Tageszeitung”" in Alsenz und „Nordpfälzer Tageszeitung“ in Nockenhausen aufzunehmen. Beim Ein- gehen eines dieser Blätter tritt an dessen Stelle bis zur näbsten Generalversamm- lung, in welcher ein anderes Veröffent- lihungsblatt zu bestimmen ist, der Deutsche MNeich3anzeiger. Vorstandsmitglieder: 1) Ludwig Müller, Adjunkt in Ober- moschel, 2) Peter Grimm, Oekonomierat und K, Landwirtschaftslehrer in Alsenz, 3) Johannes Mattern, K. Bezirkstierarzt in No>enhausen, 4) Peter Gerlah 11, Landwirt in Finkenbah, 5) Jakob Spies, Landwirt zu Hoferbof, Gemeinde Diel- kiren. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Kaiserslautern, 4. April 1918.

Kgl. Amtsgeriht Megistergericht,

Langenselbold. : [2542]

Genossenschaft: Konsumverein für

Langenselbold-Hanau und Umgegend

e. G. m. b. H. in Langenselbold.

Durch Beschluß der Generalversammlung

vom 10. März 1918 sind die $8 44 u. 46 abgeändert, wie folgt: 8 44

J 4%

I. Der Geschäftsanteil, d. h. der Be- trag, bis zu dem sih jeder Genosse mit Einlagen zu beteiligen hat, wird auf 50 M festgeseßt.

IT, Dieser Betrag kann sogleich bei dem Eintritte ganz oder na< und na< in Teilen eingezahlt werden. Fn dem leßteren Falle müssen mindestens 10 4 im Laufe von 6 Monaten nah dem erfolgten Ein- tritt eingezahlt werden. Bis zur Erfüllung des Geschaftsanteils werden die dem Ge- nossen zufallenden Rückvergütungen ein- bdehalten und mit den auf den Geshäfts- anteil geleisteten Einzahlungen dem Ge- nossen qutgeschrieben. Am S<{lusse des dritten Geschäftsjahres nah dem Eintritt muß der Geschäftsanteil dur<h Einzahlung und Einbehaltung der Nückvergütung er- füllt sein.

8 46.

Die Hafisumme wird auf 50 # fest- geseßt. Mit dem Enverb eines weiteren Geschäftsanteils erhöht sh die Haftung eines Genossen auf das der Zahl der Ge- s><üftsanteile entsprehende Vielfahe der Haftsumme.

Langenselbold, den 25, März 1918, Königliches Amtsgericht.

LAimzi&. [2808] Auf Blatt 13 des Gen-ofsens$atits- register2, bete. vie Firma Müöbe!magazu veveiniater Tischlermelter Leipzigs, eingetraaene Verefeunschalt mit ber iräufter Dafibflicht in Leivzig, ift

| heute eingetragen worden: Robert Otto | Thi? ift nicht m hc Mitglicd des Vers |

den Anzeigenpreis ein Teuerungszus{!kag von 20 v. H. erhoben,

stands, Heinri Paul Feibsche in Leipzig ift Mitaltcd des Boiustantes. Leivzig, am 9. April 1918, Königlidhes Amt2geri<t. Äbt, IT B,

chtoz [2807] Auf Blait 16 des Genofssen\chafté- re,titers für LiHterflein ift am 6. Avril 1918 die „Cin- ab Verfaufsgenofseu- saft ber Väcker-Zunung Lichtea- eis uad Uargebung. ecingeirageue VenossrasZast mi b s<rünfter Dast- pêihi“ mit dear Sige in Lichtcuastein N worden :

Vie Satung ift am 13. März 1918 erilGtet. G-geastard des Unternehmens ilt der gemetn|<aftliß: Einkauf ber zum Geschäftöhetriebe der Denossea exfcrder- lien Robsiofze und deren Be: teilung an die Genosen.

Die Haftsumme jedes Genossen beträgt 200 (. Dir höchste Zabl der Ses<äfts- anteile, auf ble ein Genosse ch beteiligea ann, 10.

Das GBes$sêftai1br

und endet am 31, Jakbres. __Die öffentlihen Bekanntmahungen der Genossens<aft erfelgzn durÞ das in Leipzig erscheinende Zentralblatt für Bä>er und Konditoren.

Sie siad mindestens von 2 Vorstand9- mitgliedern z1 unterzeiHnev.

Die Willen8ezTlärung urd Zeichnung

Borstands erfolgen re<téverbindlich bie Benossenshaft in der Weise, daß zwi Mitglieder des Vorstands der Ge- nofsenshafisfirma eigenhändig thre Untez- rift beifügen. _ Vorstandsmitglieder sind: BäXertneister Nobert Emil Tishendorf, Bäkermietiter Karl Emil Herb, BäFermeister Anton Kiarb Hesse, fämilich in Licktenstein,

Die EGinsict der Liste der Secnofsen ift während der Dienststunden des Gerichts tedem gestattet.

Lichtenstein, den 6. April 1918. Sönig!!hes AntsgeriFe. Tagäcbhurg. [2808]

In das Gencoss2n\haftsregiiter ist heute eingetrazen bet „Magbvebrurger E iütrr- Baur, eingetragene Venosseusafer mie besHränkter Haftpflicht“ hier: Dur Beicluß der eneralversammlung vom 3. Oktober 1916 ift die Firma der Ge- nofsens<aft geändert in „Ostdeutsche Laudgen6ossens<taft, cingetragetie Be- vofsrnihaft mit beschränkter Haft- pfli<zi“, und der S‘h nah Danzig ver- legt. Die Gencsseaschaft ift daber bier gelost.

M agdebierg, den 9. April 1918. Köntglicßes Amtsgericht 4, Abteilung 8,

Lichte tin C atinberg.

beginnt am 1. Apiil März des folgenden

des ur

Neubrandenburg, Mecklb. [2809]

In unser Genofscn\chaftaregister ift heute dio „Werkgenossenshaf: Neubrandezn- burger Schuhmacher!neisier, einge- trageue Senofsensczoft mit Befchräuls ier HafipAict, 314 Nenbrar: denbetrg‘® mit dem S't in Neubrandenburg ein- getragen. Die Satzung tit vom 19. März 1918 dattect, Gzgzgenfstand des Unter- nebmens ijt: 1) KAnferitgung und Aug- besserungen cen Suhwaren und der Verkauf dersclben an Mitglieder und NiYtmitglieder; 2) Annahme und Ver- zinsung voa Vlnlagen, Einziebung ge- \Häfilider Forderungen der Mtitalteder; 3) Gewäbrung von Kredit; 4) Einrich- tur g für vorteilhaften Verkauf und Absaz der gewerbliBSen Erzeugnisse, Mitglieder des Vorsiard3 find die Shuhmacher- meifter Leiarih Hundt, Paul Larken und Adolf LiHtendberg, alle in Neubranden- burg. Die Willenserkiärung und Zeiß- nung für diz EenofscnsGaft muß min- destens durh zwi Lozrstandsmitglted:r er- folgern, wenn sie Dritten gegenüber Nechis- verbindlihkeit baben fol. Die Zetchnung ges<teht tn der Weise, daß die Ze'h- nenden der Firma der Gencss:n\@aft ibre Namenzunter\<rift hinzufügen. Die Be- anntmau:gen der Genossenschaft cr- folgen unter der Firma der lesteren, gezeiduet von mind*-\sten® zwei Vorstands, mitg!iedern und, wenn sie vom Aufsichts rat aufgehen, urter Nenrung desfelben, gezeihnet vom Vorsitzenden de8 Autfießts- rats. Die Bekanntmachungen ers<hetnen ín der in N2ufireliy erschetnenten Landes- zeitung, Die Haftsumme beträgt 500 4. Die kb öSsite Zah! der Deschäft3anteile, auf wel? ein Genosse fiH beteiligen kany, beträgt 10.

Neubrazdeuburg, den 9. April 1918. Grobherzoglihes AmtögeriŸht. 2. Gstemn, [2810] In da3 bi sige Genossen\hafteregister i cute zu der unter Nr. 3 eirgetragenen Moikerciginofse hof Kiint bei