1918 / 87 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4 %ige Schuldverschreibungen, Z Slicte zu /#¿ 1000: q, 194 139 267 290 995 300 311 313 910 928 331 418 491 494 496 594 624 628 639 696 724 730 951 965. : 414 ige Schuldverschreibungen, i Stücde zu ( %00: « Gd

4497

[2417] E Aktien-Gesellshaft Kurhaus Eilenriede in Liquidation.

Die ordeutlißze Generalverrsamm- lung fiadet am Douaerstag, den 25. Av:il 1928, Mttags 12 Uhr, im Hause Theateritraße Nr. 4 im Kontor Adoiph BVeichaelis statt. Die Herren Aktionäre werden ersubt, thre ‘Aktien re<tzeittg bzi der Seselfczafiskasse da- selyst nteterzulegen. 4

Tageëoramung! Geschästeberiht des

Vorstands. Bilanz und Gewlnn- und Verklustre<haung für 1917. Ent- lafiung des Vorstands und Aufsichts- rats und Beendigung der Ligutdazion.

Hannover, den 9. April 1918.

Der Auffichtsrat.

Eduard Michaelis, Vaisizender.

[2997] : Nheinische Creditbank, Wiannuheim.

Vilanz vom Zl. Dezember 1917.

Akiiva. A

Fasse, fremde Geld-

forten, Zin3sch?ire u.

Guthaben bet Noten-

und Abrecnungs- banken . E

Wechsel und unverzins-

[2398} Mannheimer Bonk Aktiengesellihaft, Kanz

ÆWÆisguz van? S8.

Aktiva.

Kasse, fremde Geldsorten, Zinsscetne u. Suthabea bet Noten- und Abrech- nungsbanken ——

Wesel und unverziuslih? Swhayganweisungen

No1troguthaben bei Banken und Bantfrmea

Neports u. Lombards gegen börsenaängige Wer! papiere

Eigene Wertvapteie . ,,

Konsortialbeteiligungen .

Dauernde Beteiligungen

Vebtitoren in laufender Mena

Aval- und Bürgschaftsdebi- toren é 1 923 249,31

Immobilien

[2932] BVekanutmachung.

Semäß dem $ 244 des Handelag:seg- budes maten wr Li:rdur< befannt, daß tun der am 4. April d. F fattgesundenen ordentsihen Generalver)ammlurg un}zrer Bank Herr

Jentner C’aus Banj*, Elmsdborn, in den NuffiHt3rat wieder gewählt und Derr

Hofbesizer Hermann Thiessen, M. dorf, neugeräßlt wurde. Das rtidte:tae Deit- alted des Auffichtêrats, Herx Iustizrai Lamme1s in Meldorf, deTen Amts8zeit ab- gelaufen war, iït dur Tod au3gejchieden.

Heide, den 5. April 1918.

Westholsteinishe Bank,

Der Vorstand. F 0 f.

G. Hormann.

{3216)

Die neuen Gewinnanteilschei»-bozen zu ben Tftten unjerer Gesellichaft sinb ei- s&inen und gelancçen von heute ab : gegen Einrel>una der Erneueruns1cetue h s bei der Mitteldeutschen Pr'vat-Vauk/ #6 75 füc jed? Aktie zu 4 1500 AkiiengescelUcaf:, Dreodeu-U., Waisen (f gegen Einlieferung des Dioidenden- zaus1traße Sr iur Ausgabe. ; 1hein8 für 1917 Jr. 2 e s

Self nÿ%erg bei Dresden, den 11. April [vou heute ab an unserex affe oder 1918. A q i {bet der Vereipv8vanf in Hamburg,

M mtd r 1 4 a (Danbarg, zu erheven.

Chemische Fabrik Helfenberg |* Kie, ta 11. Byril 1918. A.-G. vorm. Eugen Vieteriq. Der Varstand

Der Vorstaud, Prof. Dr. Karl Dieterich. |

(31691) Bekanutmacuug. [3205] Won Dirustag, dea 9 Upril 194 8, ab werten gemäß Generalv sawmtunge- ! besWluß vom 26. März 1918 der Bors: : \bußbint zu 3s<opau Aktien, csellsGaft, | Zschopau, die | An Kassakonto VorsWufßbauk zu Zschopau-Aftien in} , Suthaben bei Baakcn und Bankhäusern Mitteldeutscze Pcivat- aa! -Aktien | / Wecsclfonto . 5 Babfellon: aar bezw. in bar ausgezahlt. - Gffektenkento Diverse Deutsche Rei&s- GesellschaftstFe in Siu Gra n Ginreihung bec Bor!chußbank- und Staatsanleihen —- nom. M 2572 900,— O De Sell, | Mtfen wtrd so bild wie wözliG gebetên. » Gffeltenkonto,Neserve1914* nom... 910200,—

S E gen in E “Dn | none riVtvlnes Gopotteten V H, Ci] V DETE Vi, Elf s engezcll<hast,

Straßburg i. Els, den 30. Marz 1918. i E 40770808 in bas DuBNIE e, Det Geben z j Ztv'iguiederlossung Zschopau #4 340403 776,08 in das Hypoth.ken- (früher Vorstufibant zu Zschopau).

" Vereinsbauk in Kiel.

Die für das Ihr 1917 feskgeseute Divibende on 5 9% = S U 15 für jede Aftie zu A 300,

Deutsche Gruudcredit-Bauk,

Nilanzkfonto 1917

.. “R Mr R M R

0 j z Ub : 347 861/56

9 223 397144

0301 50

4 13167) Nehtganwalt Dr. Sommerfeld

E i b welcher unf: rem Autsichtz- Fau) A Ming ied angeböôrte, |hetdei hiers E Zu deiatelben aus.

4ulieu-Hraucrei, Bernburg o/$

heim. Dez mber 9p»

3092 3003 3754 3766 3767

4465 4633 4634 4929. t

2446 549):

499 996|— 310 996 248/6

{3171}

[2004] E L Dan “quf Aktien-Gesellschaft für VBerg- | (ju und Elektrizität mit Sig in 4 082 636 59 q Straßburg/E\. 1 544 549 0: Rei der in Gegenwart eines Notars Ae i 1918 gemaß $ 9 der An- dingungen stattgehabten Nus- “unserer Schuldverschrei- sind folgende 99 Nummern im mtbetrag von # 99 000 zur Heim- hlung ggogen Men schreibunge: 178 0999 "414 %ige Schuldver)<reivungeun, —< 1% usgabe 1912: i 32 530 953/93 72 Ztücf à 500: 5016 5119 5169 Aktienkapial 1 000 000 0 T P28 Bord 5718 2786 5758 : S ° Y VUU Deo. O0 O Dotationskapital . 9 000 000/— 5837 5839 9840 Ner E 100 000|— 6016 6033 6034 Kreditoren . 123912 110/66 6132 6143 6144 Akzepte. 1244718005 6486 6487 6489 Aval- L O Mga ov liBe | 6619 6725 6728 tungen # 1 923 249,31 ==/ (ARRT GSR | 4 6561 00092 Melugtvinn 5 71 662/52 L 7313 7318 7361 32 530 953]23 (418 7501 7517 7962 Gewiun- und Verlusiko:to vom 31. Dezember 19175.

[3188] 23% ige mit L102 °/% rü&zahlbave S<uldvezschreituagen vom Jaßre 190k per „Hamburgischen Eleciricitäts-Werie, Zamburg“. Bei der beute dur< den Notar Herrn c. Bartels hier vorg“nomnmenen 13.Au8s-

e register eingttiagen.

G. U hry. Debitoren : Ges a. diverse Debitoren . b. Lombarb?onto A c. Annuttäten- und Zinsenforderungen

Viimobilieilono J Gotha

| Berlin Wob A Gotha

: Beriin Ordertlicher Resery fonds Anklage in Hy, potheken

{3207}

Bon der 4¿ proz. Vorrechtsanlkeihe der Barmbecker Vrauerei Aktien-Gesellschaft in Hmburg sin» am 5. L2pril N Aohres dur< den Hamburger Votar Dr. }- S E

Z E S0. ¿losung der obeng!nauutea Sghuld- S naMjolzeude Stü? ausgelost vers{reibungen fiad die nacstehend ber- Nr. 1455 182 188 214 216 271 494 |geihneien Schulddoerschreibur gen gezogen 465 483, T A welhe vem L. Oktober d. Js. ab h Ee werden vom L, Juli T918 L eri c 4 er) G -F11 o “b L N B O Commerz- 1d Discouto-Bank in Hamburq, den 8. April 1918. Hamburg und Verlin, Qw 2 ° Bea ° den Herrea J. Dreyfas & Co. in Tivolt-Braucerei Fraukfürt a. M.

Aktien-Gesellschaft. |cingelöft.

e : Nr. 26 35 46 47 48 54 55 62 65 85 89 Strauß. Lte. 97 125 150 164 176 178 189 205 224 225] lihqe Séaganweis S sungen s bei

1235 243 249 252 299 307 327 331 332 335] fu R) | 348 395 397 401 412 440 442 443 459 471 | Nostroguthaben 474 477 488 493 509 528 546 548 567 5711 SBanken und Bank- O74 9750 087 092 605-006 669) 705 U firmen , „.- 720 724 742 753 762 767 771 784 788 | Reports M P 799 804 808 826 845 847 875 891 901] gegen böôrfengängige 924 945 962 966 983 989 998 1005| Wertpaptere « . -. | 87 696228 11012 1034 1037 1042 1084 1088| Vorschüsse auf Waren 1091 1094 1129 1151 1154 1164] u. Warenverschiffungen ' 1173 1182 1188 1201 1204 1206| Eigene Wertpapiere , 1220 124 1264 1269 1274 1283] Xonlorttalbetetligungen 1303 1305 1396 1314 1333 1336 1448 | Dauernde Beteiligungen 1476| bet Banken u. Bank-

1367 1386 1454 1461 1468 : 1485 1492 1533 1538 1583 1586| fi:men (eins<lteßlt< 1 o. Tae B08 M 5 000 000,— Do-

1589 1603 1612.163383 1668 [722 N Mann 1725 1736 1765 1796 1799 atton T atis : 219 : beimer B,

1 365 328 5 654

1 462 414 150 00 1082 139 100

100

4 120 000

A La, 30, Marz

15 000i

S T na 55; Nolfs, 305 (U ——

s Helvetia

Schweiz. Zeuerversicherungs- Gesellschaft in St. Gallen.

Dee tit. H?rren Alt!onäre werden biermit zu der

Dienôtag, deu 30. April 1918, Vorm. 9!/, Uhr,

in unserem Verwaltung9zebäude fta findenden

sünfundfünfzigsten ordentlichen Generalversammlung etngeladen, ia wel<her folpende Ges@äfte zur Verhandlung Tomwen werden:

1) Abrahine des Berichts des Verwaltungsrats, der Bilanz sowte der

Gewinn- und Verluf;r-<aung für bas RNechaung8}jahr 1917,

2) Abnahme des Berichts der N-chuungsrevisoren.

3) Vecteilurg tes JF'ihregewtuns.

4) Wahl von z vet Vi'gltedern ia ten Verwaltungsrat.

9) Wahl von dret M'tzlichein und ¡wei Stellvertretern in den Aus\{GuZ aus dec Mitte ter Verwa'tungsratemitgliedec für die Dauec etncs JFahzes2.

Wabl von sünf ReGnungsrevtforen für das Necnurg2t jar 1918, Für ble Stimmberechtigung sind dke $3 20, 21 und 22 der Stetuten maß- gebend. Die Slimmkarten können bet untercr Paupilesse ab 23. April bezogen werden. Am Tage der Seneralver\ammlung werden keinz Slimmkaiten mehr ausgegeben.

Bom 22. April an werden dite Bilanz Verlust samt dem Revisionsveriht am Ges Aktionäre aufgelegt.

Da die Geaera!versammïung nur bet Aawesenheit von wenigens 25 Vkttorären, welche zusammen mindesiens 200 Ufttez reprâsentieren, besblußfabig it, weiden die

2754]

Einladurg ¡ur ordentlichen Generale vexrcaunmluug der

Vür stenfabrik Erxlaxrgen A. G. vorm. Emil Kränzlein in Exlaugen am Dienétag. deu 7. Mai cz., Nach- wiitags 2 U»zr, am Siye der Ge-

sellschaft. TagrLorknuvgs

1) BesHäftsd: rit tes Vorstands und Au!sihterats, Vorlage der Bilanz pro 1917.

2) Erteilung der Entlastung an Vor- stand uno Aufsichtsrat.

3) Verteilung des Reingewinns.

Emil Kränzlein, Geh, Kom.-Nat,

Borstand.

20712 869 99

E Q Ea

E95 5651 5659 567d B71 5772 5784 579 E000 5892 5893 5894 e035 6043 6080 6131 6902 6346 6393 6485 6530 6532 6533 6934

2 6870

0M

M Pasfiva. : Vfitenlapltalkonto | : unkündbare 34 %/0t:e Pfandbriefe davonokestnden fh tim etcenen untündbare 4 °/6ige Pfandbriefe d davon befinden sih im eigenen Besig noŸ einzu?ôsende Pfandbriefe ; u noŸ tinzulôseode Prämien und Zus<hläge . , noch einzulö!ende Pfandhriefztus\czeine : bereits fäliz später fäl'g werben ; s noch einzu!ösende Gewinnantetls{eine ; ao eiazulósende Z!ntentshädigungösideine . Ls Md diverse Kretitoren und Üe?bertrag8posten 2487 800 Präm'enfondskonto 99 889) Konto bec planmäßig aufgesammelten Fonds | zue De>ung der 10 9/0 tgen Verlcf angs \<läge i dec Pfandbriefe Abteilung [U und .. 1372458 Pfandbrtefagio?konto N E 882 485 Pensions- und Unterslützungzfondskcento 1 530 534 VDrdentiiher Neservefsond8 A... 1 970 C00 Orden!licher Nelervefonds B , 2 290 000 Anßerordentliher Reseiv:fonds , 1 000 000 „Meserye 1914* 509 000

18 000 000 36 432 100

36 449 200 17 100

259 547 700 1 924 200;

Defig

16 889 385 6927 7076 (C383 (413 O2 N00. 4114 zige Schuldverschreibungen, _ Ausgabe 1912: 23 Stüct à A 1000: 858 8111 131 8132 8133 8291 8292 8316 8355 s 6 83507 8473 8476 8602 8679 8755 R798 8851 8870 8871 8877 8896 8897. : Rückzahlung dieser Sc<uldver- igen erfolgt kostenlos zum Nenn- ert gegen Einlieferung derselben nebst lon und den bis dahin no< unver- hllenen Zinsscheinen Nr. 15 und folgende bom 1, April #919 ab, an welchen Haben. Tage die Verzinsung aufhört. _ Per Vortrag von 1916, , Vie an den eingereichten Schuldver- IBeMIelon 60 335/64 (reibungen ehva fehlenden no< nicht Wertpapterekonto 118 360/52 ligen Zins]cheine werden am Betrag in

7096 7417 287 623 500 1718800. 141 280|—

25 96

152 018 879

[3172] Königsberger Walzmühle, Aktiengesellschaft.

Bet ber beutigen Auslosung unse!er 439% Feilsiotdverirribungen sind folgeaze Stúde aezog?en worden, und 1war:

Won Seri? ï à 1090 M die Num- mern 9 22 23 26 90 146 186 254 270 329 342 398 382,

Von Serie L à #090 4 die Num- mert: C99 101 113 138 230 207/319 345.

Von Serie LE à 500 4 die Num- mern : 373 400 431 510 543 575 608.

Die usiahlung à 205 9% tür Serie T,

1744013 1 700 694 83 8059| 41 2214|

[3218] 72 064 682

Bei der beute vorzenomuicnen Vex- losung unserer Prorttätaanleiben wurden folgente Nummern gezogen, und ¿war von der 43% iges Privritüt@snlerhe von O05! Nr: 35 96.101 134 141.169 Lal 100 220 288 314 321 345 398 425 450 461 472 492 511 517 540 573 588 995 662 728 812 835 838 872 885 948 999, von dec S %itaecw Vrigottiäte- anleite von 1984! Nr. 36 55 118 240 200 317 e420 37 417 46S BTT 598 618 636 637 722 797 805 876 951. Erstere vom Jahre 1905 find am 31. Dezemöer

Soll. 4 An Handlungsunkosten etas<l. Steuera . Provisionskouto . Dotattonskapitalzinsen- n d AUVEINOEWIna

78 71

191 $0425 65 45 430 000|—

71 662/59

a

6) 68 633 782 7 618 978

38 02 99

und bie Rehnung üher Gewinn und ellsGoftesize zur Einsicht der Herren

1604 76 1809 On j 11 709 630 1 149/85 gebracht,

1948, letiere vom Jahre 1914 am 30. Zuni L918 zahldar. Beit den genanrtzn Tagen hört die Verzinsung auf. Die Einlösung der verlosten Stücke aus der Prtoritätsanleibe von 1905 e:folgt zu 102% = #4 1020 und die von 1914 zu 100% bei nusexer Beselschafts- kasse in SHöntwwald (Oberfx.), der Wank für Thüringen, vormals #, Wt. Strupp Aft.-Ges., Meininge«, und déren Filtolen, ferner bei der Müttel- deuishe»r Credithau?, Beriin, und der Allgemeinen Deutschen Creditantalt Abtl. Dresven in Dresden. S<öntwald, ben 27. März 1918

Porzellanfabrik Schönwald.

Bergner. ppa. Schrumpf.

[3233] Holel Actien-Gesellschaft „Hamburger Hof.“

Siebeuuuddreißigßie wrdentliche Genera: versammlung Sounabend, UL. Mai 1918, Natuittags 2 Uyr, im Hamburgex Hof.

Tagesëorduung 1

1) Bericht des Vorstands und des Auf-

dtsrats über das abgelaufene Ge-

\<häit:jahr urter Voilage der Ge-

winn- und Verlustrechnung pec 31. De-

¿ember 1917, Erteilung der Ent-

lastung.

2) Auisfihtsratsw3bken.

3) Wahl eines Rev 'for3 gemäß $ 16 der

Statuten. :

Bilanz, Gew!nr- und Verlustrenung und Berit legen zur Verfügung der Herren Aktionäre im Büo dec EGesell- ichaft.

Die Stimmkarten, we!<? al-iGze!tig als Einlaßkarten zur SGeneralverfanrimlung dienen, sind vom S2. April bis 9. Viai L9AS bet den Perren Notaren Dres. Wartels, von Sydow, NemsE und Natjeo, biex, gegen Vorzeigung der Akiten tn Empfang zu rehwen.

Hamburg, ten 12. April 1918,

Der Vorstand.

[3234]

à 103% für Serte IL erfolgt am L. Juli d. Js. gegen Einlieferung der Stücke nebs Coupons und Talons an unserer Koffe und bet der Deutschen VBauk?, Berlin, und hört mit diesem Tage die Verztasung auf.

Köntg2berg i. Vr., ben 10. April 1918.

Die Direktion.

(3217)

Ostdeutsche Maschinenfabrik vorm. Rud. Wermke A. G. Heiligenbeil.

In der am 4. März 1918 stattgehabten ordentlihen Generalversammlung der Aklionäre dez Otdeutshen Mos@inen- faörif vorm. Rud. Wermke A, G., Hei- ligerbeil, ist besGlossen worden, das Grundkapital von 4 750 000,— um den Bèetraz von # 250 009,— dur Aus- gabe bon 250 Stü> auf den Jahaber ¡autender Akiten von je 46 1000,— auf c 1 000 000,— zu erhöhen. Die neuen AUttien ceben Anret auf die halbe Dt- vidende für das Ges<häflsfahr 1918, haben im übrigen mit den alten Aktien gleiche Rechte und sind von der Deutschen Bank Filiale Köntasberg fest úübernowmen worden mit der Verpfliktung, dieselben allen Akticnären der Ostdeutshen Mashinen- fabrik vorm. Rud. Wermke A. G., Hei- lizenbeil, zum Kurse von 1180/9 derart ayzubieten, baß auf j: 3 alie Aktien 1 neue Ukite des erhöhten Stammkap!tals

bezogen werdeu darf.

Nachdem der Beschluß über die Er- höbuyg des Stammkapitals und die durh- geführte Kapitaiserhöbung in das Hande!s- register eingetragen worden ist, ersuchen wir die Aftionäre der Oitdeuis>teu Vta- (<iuenfabiif vorm. Nud. Wecmke A. G,, Hetltgerbeil, das WBezugsre><mt unter folgenden Bedinzungen auszuüben:

1) Die Anmeldung zur Ausübung des Bezugêre<ts muß zur Vermeidung des Nusschlvs-s vom LEL. bis 5. April 1918 bei der Deut, su Bauk Filiaïe Kôöuigsbcrg in König@berg t. Pr. tnnerhalb der üblichen Geschäflesturben erfolgen.

2) Der Besig eines Bet1ages von je 3000,— beretigt zum Bezuge

1841 1969 2042 2109 2186 2246 2314 2367 2474 2597 2718 2801 2862 2980 3032 3114 3186 3347 3419 3494 3612 3745 3832 3890

1868 1985 2047 2112 2193 2248 2333 2375 2503 2608 2723 2810 2907 2991 3044 3124 3216 3363 3425 3902 3647 3747 3833 3893 3995

O 1812 1833 1840 1875 1879 1892 1930 1989 1996 2000 2010 2050 2063 2102 2107 2118 2145 2108 2A 2207 2222 2239 2236 2264 2278 2303 2309 2339 2351 2304 2907 2386 2391 2443 2459 2097 2566 2081 2682 2629 2661 2670 2713 2004 2742 2747 2749 2828 2835 2849 2859 2913 2918 2960 2966 2996 3008 3026 3029 3051 3074 0082 S107 30132 3150 3164 3172 3293 3270 3910 901 3381 3386 3404 3414 3431 3440 3467 3478 3024 3565 3999 3610 3658 3695 3702 3709 3752 3766 3784 3789 3795 3844 3851 3856 3881 3887 3899 3905 3953 3954 3974 3992 3996, 320 G1 à 4 1000,— M 3259 000,—.

Rück? ändig, verlost per 1. Juli 1917: Nr. 1527 1945.

Hamburg, den 5. April 1918. Hamburgische Electzicitöte-LWer ke.

[3189]

£°%/%ige mit 1020/9 röü>zahlbare

Schuldverschreibu=gen vom Jahre 1205 dex

„Hamburgischen

Eleciricitäts-Werke, Hamburg“. _Bei der heute dur< den Notar Herrn Dr. Bartels hier vorgevomtmenen 9 Auslosung der obengenannten S<huld- verschreibungen find die na<hstehend ver- (etéSneten Schuidverschretbungen gezogen worden.

Dieselten werden vom N. Fuli 1918 ab bei der Commerz- und Discouto, Le in Hamburg und Verlia eta- geit:

ir. 21 30. 78 1593 258 255 266 20l 207 219 313 318 "300 379 466 478 487 507 519 524 538 578 604 011 669 706 T11 736 739 779. 780 781 823 871 901 903 955 960 373 O77 999 1000 1054 1094 1141 1169 1216

L817 1884 1999 2093 2152 2229 2299 2353 2409 2573 2667 2746 2843 2940 3020 3076 3158 3295 3394 3449 30979 3698

Dauernde Beteittoungen bei anderen Unter- Nnemungea

Debitoren tin laufender

Rechnung: A. GEDÉGIE D: UNdedeae

Aval- und Bürgschafts-

debitoren «#6 41 629 591,66

Bankgebäude : bisherige

Abschreibungen M 3426 131,71

Immobiiten zu Erweite- rungsdbauten an Bank- Lede

Sonstige Immobilien .

Wertpapiere des Be- amtenunterstüt.- und Pensfiontkassefonds

942 196

88 087 644 60 995 295

7 366 027

08

351 166 842 061

996 070,90 575 812 029/29

95 000 000 13 829 609|— 3 000 000 285 000/— 405 787 292 02 44 492 585/27

Pasfiva. Attentat... Reserve I (statutaris) Melerde N Talonsteuerreserve reden Akjzevte und She>8 Aval- und Bürgschafts-

verpfli<htungen A6 41 629 591,66 No nit eingelöste Dividenden Beamtenun1ertüßungs- u. Pensionskaßefonds Dispositionsfouds des Beamtenunterstüzung€- u. Penfiontkaisefonds Stng Neingewtnn

40 350 1 000 000

340 340 17

65 000

11 971 852 83

975 812 029 29 Gewinn- and Verlustkonto vom S, Dezember 1907.

M

5 018 318 43 9144| 11971 852

e R “B AETS an E

17 034 115

Soll. An Handlungsunkosten ein- i<!teßltd Steuern « Provtsionskonto « Reingewinn

DVabes.

Zinsscbeine-u.Sortenkto. Provifionskonto . U entonto e

265 964/54 246 325/90 693 532/29 Mannheim, den 3. April 1918, Die Dixæsktion.

[3226]

Die auf den 19. pri! 1918, Nachmittags 57 Uhx, im Büro tes IJustizrats Bernstein zu Bezrltn, Friedrich- straße 76, aaberaumte Geueraiver- sammlung der Aktionäre unserer Sesell- schaft finvet au dem geuauuten Tage nicht statt.

Vexrlin-Wilmersdorf, den 6. April

‘Berliner Waubank Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

13227]

Am 24. Mai 918, Nac&uittags 574 Uhr, findet im Büro des Justizrats Eduard Bernstein zu Berlin W. 8, Friedrichstraße 76, etre Senerolver- sammlung der Afktionäie unserer G:sell- saft statt.

Tagesordnung: 4

I. Genebmigung der Jahresbilanzen 1916

und 1917. S IT. Eèteilung der Entlaslurg für Vors

stand und Aufsichtsrat. ITT. Wabl nerner Aufsiftiratsmit leder. o S Mos anae den 6. pril 918.

Werliner Baubank Ylktiengeselischaft,

Der Vorftaud.

[3220] / Aktiengesellschaft Porzellanfabrik Weiden Gebrüder Bauscher Weiden (Baycry).

Bei der h:ute ftattaefanrenen Ver- sosiuig unserer zu O2 /% r üdzahlbaren 43°/oiven Teilschuiduerschreibuugen von ALA42 sind die folzenden Nummetin gojogen worden :

rholung der Veröffentlichung Schuldverschrei- 6. Dezember 4917.

er ausgelosten igen vonn

Die ausgelosten Num

-

mern f

ind folgende:

4, 4 ige Schuldverschreibungen, Ausgabe 1966:

31 Etück à A 1000: 48 59 92 147

D O 201 270 346 361 4129 492 4986

M l) 018 927 534 557 564 604 633

(1 62 796 819 820 900 921 932 948,

b 1 %ige Schuldverschreibungen, Ausgabe 8906:

64 Stück à X 500: 1011 1019 1157 6 18 3 1282 1283 1327

90 21

0590 2735

e) 2931 2932 92933

2279 2432 2685 2816 2965

350 1479 L924 1792 1962 2196 2206 2296 2319 2044 2557 2686 2710

O0) Nr 4922 2924

41% %ige Schuldverschreibungen, E Ausgabe 4908: 10 Stück à (6 500: 3014 3028 3130

Pl 3132 3188 P) 3919 3554 wod 4141 4362 B! 4502 4568 2 4629 4679 906 4876

3199 3294 3347 3034 3635 3636 4445 4462 4498 4500 4569 4570 4571 4768 4781 4782 4855

3348

3637

4572

D. 41; ige Schuldverschreibungen, _ Ausgabe 1912: 68 Stück à M 00: 5063 5076 5229

M40 49

O

9989 9650 9903 S) 6681 o 6876 (048 7148 7359 0 7514 (011 7971

9990 5591 9963 5693 9931 6135 6688 6708 6895 6911 7057 7074 T7190 7304 7366 7434

(627 7658

49 (V4 ( 14 (144

E

9592 5790 6208 6726 6916 7108 7319 7456 (C25

4" %;ige Schuldversch

22

«e M11; ( E c Ev L201 8151 8159 Pl 824) 8301 0460 4 8708 8769 8898 1e Rückzahlung de N00 Y f “ven suh A, B und m Nennw

n nedft

Ausgabe A Etüct à ( 1000:

8191 8465 8946

5648 9796 6535 6874 7046 7129 TOO 7458 7799

5647 5792 6314 6791 6958 7128 7320 LO 7743 reibungen, 8009 8035 8214 8215 8525 8559 8961.

912:

r Sc<uldverschrei-

C

erfolgt kostenlos erl gegen Œinlieferung der- Talon und den bis

dahin nocÓ

F. Haltma

Herren Akttonäte drinzeud eingeladen, die Seneralve:sammlung zu besuchen. St. Gallen, ben 13. April 1918.

Helvetia Siweiz. Fruerversiheruugs- Gesellschaft.

yer. A. Schelling.

[2992] Ukt va.

Bilouzkouta p, 35A

. Dezember O7,

Kassakonto : Bank f. Handel & Jad, Immobilien konto

Debitorentouto

b

| Es

S{uldvers><r. -Zirs.-Konto . Weben atonto 4 Untosienfonto 4 Hausbeitriebsforto ¿ Bilan/konto, Uebertrag .

e 6

Der Aufsichtörat, v. Sedlmayr.

wurden, hefätigt Müachzn, 19.

Pärz 1918. (Stegel.) H

478/99

19:

1 273 169 36 8221 (34

[| 1283 746/59 Sol. Gewinun- wnd Verlustkonto

28 410 _ 3548/96 254/40 16 3: 13 591/65}

ins Amon

Akiienkapital S<huldveri<hr.-Konio Sch 1ldverschr.-Zins.-Kto. L Kreditorenkonto

| 1 Ko. f verloste Obligattonen | Amortisationskonto

| Berotnn- und Verlustkonto

[22A

36/90

| reren

þ. 31. Dezember UDRY7.

In | A M P T MA R PEI RDTEAN e I Ea C Zinsenkonto E Miete- und P:chilonto

35/47 [di

62 140/48!

München, den 21. Dezember 1917,

Haus für Haudel und Gewerbe A.-G,

Der Vorstand. Vi. A. Wimmer.

Die Richtigkeit und Üebereinftmwung vorstehender Bilanz nehst Gewian- und Verlusikonto mit den ordnuncswättg geführteu Büchern, welde von mir geprüft

Pasfiva.

1 283 746/59

L 300 000|— 921 000/—

915|—

0 47031

13 000|-—

31 769/83

13591/685

Saben. 6 \ A 230 48 61 910 —-

62 140,48

(3214) . | Frankfurter Seme

M e G -fellshifiößäu'er , | 4 035 830/48! Fianfkfurter Bank- Quan Katjerl.Pofishe>amt- |

guthaben . N 85/78 Beate S6 00D Borausbezahlte Ver- | fiherung?gebühren 6 27974

Aktienkapital S Ulgemtiner Reservefonds . , .. 1056/93 N: varaturreserve . . BVBavugruppe Prüfitng :

Paisfiobypotheken . . Laufende

Rückständige Gewinnanteilscheine

innrügzige Baugesellschaft.

Gilavz am $81, Dezember 1L9U7. R F R A O E He R VD I ORNEN D R IIANTTTET 2e TR I D CrTTDT Err G: 1 E: MCPANNED. S TIC E

Túugvnglkonto

K ppotb-konzinsen big 31. Dezember 1917

Stadtgemeinde Frankfurt o. Main: Erbbaupacht bis 31. Dez. 1917

1 078 650/—

2 462 000|—

A 2

110 000!— 350 000|—

31 637/18 6 103/12 68|—

1 000|—

Talonsteuerkl'onto é Wewroinn- und Verlustkonto / N zu verteilen na< Art. 35 des Stat ts

4 9/9 Sewinnanteil auf 6 18 000 (09 Z :

Hlerven unter Berü>ksichitgurg des Vortrages: an den Aufsichtörat #6 122 093,03 an die’ Herzouliche Staate, regierung zu gemeinnüßigen Zuec>k:n e 2481360 an dén Pension€5- und Unter- stütungaEfo1ds für Beamte , 24418,60 deg! außerordeutlie Zu- wevdung « 150 000,—

fobann: 5 9/% fecnerer Eewtnnanteil auf «t 18 000 009 O

Word au Ie Ra,

a 70 Q 0 6 09

Debet,

Staais1ufsihtunkost:nkonto VBeso!bdungökonto i

Xll1emeine Unkosten

Effektenkonto

Sie A Zinsenau?gabekouto für Pfantb:kefe . E, Dotierung des Prämienfonds tür die Prämienpfandbriefe der Ah- teilung il Dotierung des

Orventlicher Re'ervefonds B: Zuführung. . .. Vertraz?tnäßige Tantieme und Gratifikationen der Beamten (Wender .

Sewinnvortrag voza 1916

Provisi ‘n¿konto . . , : Berwaltungéfostenb-itragetnnahmelonto Darlebenoimnisentonto Zinsenetnnahmekonto aus Effekten, Wechseln und Guthaben und den Anlagen bes orzentlihen Reservefonds ..

Sortenkönto :

Gotha, im März 1918.

2312356 720 000|— 1592396

320 930/23 127142851

900 000 S öl E

Betwinn- und Verlusi?ouio 1917. P? Ry «9 2 C C M A A Ap A A.) «OSEP Me R E: A R SORIO O Dp I P Age 1A wp) p P R (P D R RAP Aw e D L

é 12

16

10

16

2 312 3567

199 34351 74

l / | E 362 001 289 84

/ M S 9 000|— 365 857/90 105 128/29 165 121/12 307 628/79 683 070|—

147 601 62

112 991/33 75 000|— 925 000|—

100 000|—

359 171/42

2312 356/74

767 927/21

368 252/44 528 431156

39 138/46 313 342/25

513 997/16 15):

| 767 927/21

Deutsche Bruuderedit-Bau?. Landschügt. Dr. Immerwahr. Ja Urbereinstimmung mit den PiBern befunden. Woiha, den 6. März 1918.

Für tie Tagrêorduoung der v'on uns für den 22. Ünprtl d. F einberufenen aufcerorbcautlimen Wencralvezfauzms lung fiad set!ens etnes Akitonârs ur ferer

K

hi din ann 200205 bei dow 412 ,gen Nr, 27 und folgende,

/2 Agen Nr. 22 und folgende

« Tezember 1918 ab, an

Yorausbezaklte Mi-ten

Gewinn- und Verlust-ehnuna: 49/9 Dividende a6 43 146,— Boctrag auf neue

Nr, 8 130 161 179 195 207 223 267 326 352 423 441 451 554 702 79d u 817 819 840 850 872 980 1063 1G 1166.

1220 1265 1300 1302 1316 1343 1347 1354 1356 1387 1390 1392 1420 1435 1442 1452 1453 1454 1498 1519 1536 1541 1549 1631

1344 1397 1481 1682

einer neuen Altie von «46 1000,—. 3) Bet der Anmelduvg find die alten Uttien, für welhe das Bezugdsreczt

Vortrag von 1916 Wecbselkonto . , Weripapyterckonto

1 300 000 4 092 291 966 245

aelier d

G: sellihafi noŸ folgende Aot1äge gestellt trorder, vie wir unseren Herren ÜUftior äen biermit! zur Kenntnis brirgen :

1) $ 15 Abs. 2 dés Statuts soll fol,

gende Fassung erhalten: „Aktionäre, welde dec Baisommlung beiwohnen und thr Siimmrecht ausúáben wollen, müssen thre Aktien oder die Be- scheinigung übec Hinterlegung der Zftie-n bei enem Notar \pâätesters am dritien Tage vor der Senera!. persammlunz bei ven in der fert. lichen E'nladung bestimmten S1ellen bis na< der Generalversammlung hinterïegen.* : S 9 Abs. 1 soll folgende Fassung er- halte: „Der Aufsichtsrat beiteht aus dret bis se<s in der ordentlichen Generalversammlung auf je 4 Amts8- jthre gewäßlten Mitgliedern,“

3) Zuwahl eines weiteren Aufsitsrats- mitglieds.

Zwickau i. S,, den 12. April 1918.

HŸorchwerke Aktiengesellschaft.

J. Holler, Voritarnd,

vemait werden fol, obne Dividendenogen und obne Talon mit doppeit ausgefertigterm NMummern- ver!einis zur Abstemp?lung etnzu- ieihen.

) Boa dew Bezugéfpr:is ven UL8 9/0 fird 25 9/6 zuzügli LS 9% Aufgeld Fei bder Unmeldurg, 40% am V. # RORS unv 250% am L. 10. EDAUS in bar zu zablen, feraez ift lcfort der S&lußschetnstempel zu entrihien, Vet sofortiger Voll- ¿ahlung weiden 49% Stü@iinsen vergütet,

9) Die Zablungen werden auf den An- meldungen beseintgt. Die neuen Aktien werden nah geleisteter Voll- zahlung und Fertigflellung ausge- bändigf.

Beträge von weniger als „#4 3000,— flelben unberüdfihtigt, j-do< ist die Deutsche Bank Ftliale Königsberg bereit, den An- und Verkauf der Bezugsrechte zu verraitteln.

Königsberg i. Vr., den 10. April 1918.

1690 1694 1695 1697 1713 1735 1801 1852 1922 1941 1942 1944 2051 2062 2083 2096 2102 2103 2315 2325 2362 2389 2390 2405 2129 2454 2463 2483 2499 2560 2971 2672 2708 2798 2843 2864 2931 2957 2987 2990 3038 3040 30795 3144 3165 3168 3178 3192 3218 3258 3303 3335 3342 3446 3494 3495 3530 3601 3636 3650 3693 3694 3695 3702 3716 3725 3727 3741 3746 3783 3792 3831 3868 3969 4019 4026 4052 4055 4084 4109 4169 4197 4204 4207 4246 4256 42598 4292 4367 4385 4447 4456 4503 4510 4529 4549 4504 4555 45959 4580 4590 4618 4665 4666 4669 4744 4776 4778 4791 4792 4799 4844 4859 4860 4864 4901 4909 4910 4954 4984 4995, 214 Stü> À A4 1000,— = 4 214 000,—,

Rückständig, verlost per 1. Fult 1917: Nr. 1741.

Hamburg. den d. April 1918.

1792 2038 L123 ZALT 2538 28914 3041 3215 3448 3665 3726 3834 4075 4243 4389 4551 4642

Deutsche Dauk Filiale Köuigsberg.

¿Hamburgfiche Electricitäts-We:xrke.

3895 836 242 845 3 836 168 9 039 761

175 000

Fonfortialfonto Zineschetne- u. Sorten- konto v4 Provifionskonto .. Zinsenkonto Kommanditerträgnis- Tonto : Bertragsmäßige Ver- gütung der Pfälzischen Vat

500 000 17034 115|35

In der Generatversammlung bom 10. April d. J. roucde die Dividente für das Jahr 1917 auf 7 0/6, D, L

M 42,— für die Aktie von 46 600,—,

#4 10,— für die Aktie von M 1000,—,

H S4, für dte Aktie von 46 1200,— festgefeßt, wel<e gegen Einlkeferuna dec mit Fixmenstempel zu verseheaden Divi- dendensheine ausbezahit werden. „Here Foosul Emil Müller, Baben- Baden, dessen Aufsichtsratömandat abge» laufen ist, hat auf eine Wiederwahl ver- zi<tet und ift infolgedessen aus dem WBusf-

| fichiLxat ausgeschieden,

Diese Teilseldvershreibungen werden den Inhabern e zum L, Juli k a mit dem Lemetken gekündtgt, daß de 8, irôge vou diesem Tage av gegn Vi gabe der T-ils@Guldversc:eihur gen Rasse lavfenden 2 nss<heine an Nee A n in Empfang genommen werden 0E oder bet dea folgenden Stellen: A in Vexlin bei der Deutschen D in Nüruberg bet der Deutschen 6e liale Nürnberg; in Müncsen bei der veuis<en Bartl, Filiale München; Z in Sitoburn bei dez Deuis>en Bank, Depofitenkasse Nug#burg- Zins Der Gegeuwert der etwa fehlenden Aug scheine wird von dem Kapital fn digten gebraht. Die Verzinsung der Bit dew Del on Œelbungen hört m 1. Zult 1918 auf. N Arscuiva aus der vorjährigen Ziehung find: Nr. 701 1020 1152. Weiden, den 6. April 1918. Dex Vorstand. [d W. Schraml. I. A, Pu

U Q a n Lage die

Verzinsung aufhört.

Die Rückzab1i1, es ais: burger c Adzahlung der Schuldverscrei-

“igen sub T 1 ennwert gege wer (egen

1 nebst | Unverfallenen ide vom 19, 9 èm Tage di f an den n etwa n Sn

ed aht.

) und E erfolgt kostenlos

Einlieferung der-

) Ein ® früheren Verlosu

inz i Uzahlen:

Schuldver SZtücte zu

1:

Ge ¿O

1488 149 2 1096 1799 1848 1865 4 1890 1913 2088 9099 2374 9401

3 93e 2069

( 2744

1321 1398 B 5

Talon sowie den bis dahin Dinsscheinen Nr. 13 und April 1938 ab, an die Verzinsung aufhört.

tingereichien Schuldver- va fehlenden beine werden am Bet

nicht rag in

noch

ugen find

schreibungeu, ¿ 500:

1491 1804 1868 1936 2126 2914

(82

1332 1333 1356 7 1444

1456 1492 1805 1870 1940 2134 2673 4002,

1459 1493 1836 1878 1950 2230

267

4 179 645/93

Geminn» 126d VWerluallreGnuna 0E7.

Nechnunz , «. 94 978,88

138 124 88

Hypothekenzinsen Kontokarrentzin\en Verwaltungskoften E Laufente Nep13!oturen der Häuser, Steverr, WBeleuGtung 2c. Außeroidentlice. Reparaturen , Abschreibungen auf die Häuser . . G Kursverlust auf Wertpapiere

Netngewinn : j

4 9/0 oe . 6 43 146,-—

Vortrag auf neue / Rechnung . 94 978,88

Dr. H. Dswali,

172 921/71

W A 98 537/50

1 270,34! 16 390 607

Vortrag von alter Rechnung . Bruttomteter:rägnis der Häuser 31 291120 Wert- 3 75313 ¿ 15 91866 4 000/— 1 400|—

Z'nsen aus papieren

138 124 88 310 646,59

L M.z¿ 11, April 1918. Fraukfuxi a. M., B55 Beritizus.

Wilhelm Simons.

4 179 645 93

Ea E Cr CG vet Cte M UOEES

Haben. a 78 216/59

226

D)

896 |—

| 9 934 |—

310 646/59

Gewir.nartetis<:ins N anteilsh*ins Ne. 8 der Aktien w 6 1200 mit 4 10 1918 aùú in Gotha und Werlin Wv. 9, Voßstr ferner in Verltu bei der Drestner Bagak, d der Deut <e#n Bauk, A. Schaaffhausen* schen sowt- bet den Einlösungsstellen zur Auszahlung. : heutigen ocdentlihen Generalversammlung wurden an Stelle ber &. von Richter, Staatsminister a. D,, 1r Vogt - Schwientchïowiß die Herren . Ernft Gec!aŸ-

ausgeschiedenen Grzellenz, Hannover, wnd Oberdtrektor Otc Vbersl!eutnant a. D. Friedri Zielfelder - Neude> (O. Swhles.) neu in den Kufsichtsrat gewählt.

Die Nevifionsfoumi{fior.

Henry Nathan. At. Flemmin

0.

Friedrich Jav.

Dle laut Beshlrß ber Generalvers-mmwlung vom 10. April 1918 für das

für die einzelnen

In der Herren Oberpräsident De.

Gotha, den 10. April 1918.

Berlin und Landrat a. D

aße 2, det unsereu Ka

Deu:!fs<he GSrunderedit-BVank.

e B Sur t Aa e

Bilan;jahr 1917 auf D °/9 festa-sezte Dividevde gelangt aegen Einlieferung des r. 46 der Aktien zu „46 600,— mit 4 54 und d-8 Gewinn- 8,— vom 118. Upril

ssen sowie

r Berliner Pandels-GVejiellshaft,

der Direction dex Disconto - Gesellschaft, dem Vankvercin A. G. urd deren Zweiagniederlassune en Pläye in der Tagesprefse beionders veröffeuillhten