1918 / 89 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Cinisss. E [33531 gliedern, In unserem Venossens@zslsr-9!ster ist | pflichtigen bei der unter Nr. 1 eingeirageccn Sc- è mäßig

nofsens<aît Dütelner Spar- ub Dare j

er Lisie | anzeiger bls zur Bestimutung eknes anderen : D unden des Serichts: Blattes. ($6 Ziffer 4 d. Gen.-G.) , i Die Einsicht der Liste Ecnofsen ! ist während der Diensistunden des Gericzis i tederr gestattet,

Byitrov, den s. il 1918.

Dio Von tänoridá Königliches ÄAmts8ge:icht.

Voriug8weise fas Mitgliedern, get

L op Cini riGtete

Cp An C Ul Ves

Nienb rg. [3277] schast ult unbesHränkiér Hastpflichti mit dem Sie n Schmirchau einge]

Sruoßenshast3uegiltezeinteng, | Betverde-Baur Niliruverg, eciugr- | trazen warten. Gegenstand des Unternebmens |stt:

1 tragcar Gensfizrs<haît mit He-! : se uúulier Daftp?fit, Die Vertretungs- | Beschaffua1 der zu Darlehen und Keediten befugnis des Anst Baßler ist ecloscher. ian die Mitglieoer erforderlichen Gelds 2 teil yortr>ter Fr S ß Kin aer Nor 2 E. 2 i E Zum SteUvertireter für das behindert: Bors ¿n unser S2nossen\chafisrecifüter ist ceute /

Lifte der Geuvossea

während dez Dicnstitunden des VeriVts (1

jedem gestattet. Am12geriht Vezustadt i. ScZ!.,

Wurf 1318

Arti C040

Dle Einsidt der Us Die Einfichi D “eifbetungs,

Seschebütiel e. G. ut, 1. H. + Der Gallivirt Kark Renner ift dur; Vorftaud gewählt, während Guftav Eibir gejunde und iwe er 27

ftebt R ctn 9h : [2 aug dem N Tas 3 Eu wed, heute folgendes el gegen n Hufners 6 t Vorstand avsgeldicren. An {zun Direttor und Gujitav Schumacber zu E R. ¿cinwobnungen ; An Stelle des auge Med en nes jener Stelle ist der Postagent Otto | dessen Stellvertreter ernzunt wou:de, Mün, cigena erbauten oder ane e Sth ist der Hurner D Rave in Utzlermmann t Piagwit in den Barstand | bo t 9 Mel 1918 (8 y lehu@fafstnvzrein eingetragene G | 21 billigen Brzifen e n le à N M. Si Ls : anbamttalied gewäbli gewählt - “S! 42) M ri an j Jes Len 12, Ayril 1918, Großh. Ynt2s E E o, E Gu S M I S I De Gen y, IAOITCDE SUNT E M U E E E gericiT. uasseusaft Zit UULE}Iratter Sast- } zwar duc lebeilafsung zu Etgenthum ‘redinghuscz, den 2, Bpril 1918 4 Löwenberg i. SL,, den 3. April 1918,10 pit i Habel R ce E oder tun Dieis, G L Hes Amtögericht. j öónig!, Amtsgericht, | Gegensiand des Untoruehmens ist dic î î Ei BesaFunga DeL L & i

Ar G

extovfî, ben 14. Königliches Aut5z Biedeaukopf. i : i In unjer Genossens(afst jeuie e Ps D nter Sr. 40 diz Benossen!Gafé unier der

der Spar- und Darlehxuskafe, Unter 20, AU Die Wenden Wafe E U N S getragene Genoffenschaft mit unbe Landwirti<asilize BrzugE-} In unjez Senoften|Ha le g Ne Bale s<räntter Haftpflich: in Miechowig, [Und Absagzgrnoffeaitaft, cingeus- [unter Nr. 19 die Senonen\ca[k ia ein Fa aran : ¡geue BenofsensGaft mir tuaboescihrink- | trma S@Wuetder Genofseufstjaft, ein

H U 75 - Vial L 00e i; s E

è “——. , d e m e1 ! p a Tel ott c V F . Baul Kœooïa isi aus dem Vorfta! ¡ter Daftoflicht, mit E _RE

> C C 24

e ip upt den 5. CTicIr, Ms «A!

Be En I M E armAR

NATKRATE T, Schier, [3445]

RBReuttken, D. S. ;

Im Genosseuf@aftsregisier

È qt e ir Soute {54 rTeCiSr Hi QEu: S T RD v4 1

I

M E o D Fonigli WELnoNenic aft außgehent, L | WoitroD. [3427] ¿u Darlehen und Kretiten bitütdt efalne Menden 46747!

mahuvugen crfolaen unter hes “! LüiSer, Sche an die WMitaliever erforderlihen Geld- f S Ha S artei vet

n, Alu, mlitel und die S

nittel urd die Schaffung weiterer Ein- t Mandömitalied Hans Monin S Man E L TIEE E) Is ra Zvegistercinteag [3859] unter Nr. 51 bte Wenofcnscaft untec der ! ilandém!tglied Hans XBen:ng wurde der F ¡eld- j Venoifens®aft, gezei: et von 2 Voi Geno E EG av it h Atia Det der unter Nr. 26 ossen; Schaffung weiterer Etin- R b ridtungen zur F9zberang d:r wirtsaft- dem Siz in [getragene Beugosseuicza? N D i j Ee >ES i 5 S - E es 3D em Sle und Rudolf S Sön m Siy 1)

4 Sa dez Heran c ,

« A8 h Wo

j ct<tungen zur Förderung der wirtswaftlihen i Buchzalter Ludwtg Holztager tn Nürnberg | Lage der Mitglieder, tasbesozdere j : 4 A R Fina Nectfceköter Sg, ge nt; Dur f A E “- 0 H L Ls A LL> Lt S P E Ton a, P S Ota ar: aud Vortitaußvezreiu Rempt2n, è - A WSeagisen- I E E A WMD | HEITEUT, l) der gem?insBaftlHe Bezug von RudsDau t 0d find in der Kllgemeirs a e. D, ia Kemptea, Lt. Ge- Sast9reglilers eirgetrazenen enossenshajt | lGuEfafsien-Bercin. eingetragene @e-| Nüeab:rg, 10. Apull irtiSaftsbed'irfnissen; (¿bla F l ad N t n f . l D. m. V. Vg 0 d. 2s wäb e I Tee V É L 0 A A L e Gie d f wi s M, erf L T T e S J j *. * f B S % 2 E A e De 1 as Bu [r A die T ZBirkdorf u: f. O «lur gsbeisß vom 25. März Ero : Iricheuexr DBarlcynskassea- |toefentfGuit mit uubelc<e tixfter Dast- $gl. Ärni2geriEt. Nez.- Fericht, Heritedung und der Absay der Lee VARESPOIL, In 15) ine E Af. 1 der Sazungen | Vez e. S, m. u. D. ifi Leute cine (Pt mit dem Sihe tun Naähüg, E e e des Tandreairtshaftlihin Be- i Cie 2A Ha tum: C v de I - 4 «r A le v fra A, . q. G p TR da E f, i Crd $ gy Da DL uud > ai 24 S / E S S ; TS Bs « “j F GSefscäftdantel 900 At er lautet nunmehr: „Fedeêr Ge- | Paorn A Vet Suzgbesizer arl E Neunasfít, Schles, Cugettagen | Oaiz. Sehles. [3379] und des Tändlichen SerocrLeflcißes ¡Ui 400 L e ned J A Le L Mz: a4 < Ic! t! etten 1 VDSDSN, C r T P ic. H >4 : - ; r +65 - lässige ‘Labl der Gef) n Hann mit mehreren WSesLästeaztetien ; N felr E E Ur M O9 “Deg St tut Kt am 24. Mrz 1918 Im Genossen sHatt9register ift bet DET _gemeins<a Tcge Nechuung; {ünf;tg Cs a2 ee D 14 beteiltgen, aber mehr als 25 Selhäfis- | Sabn E Ae * uiE ¿Sulôbesiger Wuslas eftellt Bait (il ain 24. Veri 1 Spax- und Dariehns?afse e. &. ur, Besbafsung von Maschinen Use lena ! (ves ) 4 Io 4 n c Marta ! QCHECitt, Z 2 L R E S 4 i azu C L E 5 M a Cen Vis GenossensGaft in stand ¿eid fo find nit gestattet, wTElt STr2B Stier in den Vorstand 8 Gegensiand bis Unit binéns ‘Ut bio 21. D. în Klei2 E2guth Nr. 1 beute i und sonsllgen Gebrauhgegenständen auf S E E n E E L O NLLL E GWAT 1d der Weiss dis ‘aompten, den 11. April 1918, D Posa and deb Cunternchmens U die | eingeiragen worden: Für bie eingezogeuen ! gemeluschaf:liche Nebrung tur mietweisen n +4958 emCctrs î 22 einiGaftitcbe Wau} Ler ¿um Ve- 2a] De Zeichnen n. der emt % d 0D ote, E , ¿ Ka! o *8zertt A N f BesGaFun de 1 a Tche uud HDrebtte N Z m er 4E T3 E Er abN ¿licher Er- | titeb2 des Sineitc:gewerbes erforderttczen| 3) die 23.\Zafung von NasGinen und [Hat dre UntertArit ne Venossen Kgi. Amwtsgerit. S U A Mita: L L iden Gold: Bor standsmitglieder Hentte, Robert f Ueberlassung an die Mitglieder. erlau] 2 VLFO S Ss E N E LFYLIEEF E - Qt Ulig Lon C lcl E LyLL GNLETITIIL Delfücen: di - Le Wtigileder erfordecltmen Qeid- | Drabe TIL, und Gottltes S2; IL And Die ffen’ VBetanntmaBurgen der i Nob'tofe, Halbfabrikate und Werkzeuge {riger SeobrauS8zegonftänden eibnung fat nor Alz, geei) die mter is H, A _TADZ A5, und Woch S d Li, InD e Dissen Q)Zn JCLARNZETIQ g2r E be Mbcabe an Me Mitte ov E E Zeichnung ba: vezvirdlide Kraft, ten! nLtel und die SHoffung weiterer Elu- | für die Dauer des Krieges die Freistelec | S2nofs:nichait ergehen im Lmdwictschaft- und die Abgabe an die Deitalieber |owie de rduung gur jie von 2 Vorftauvêmitglieocrn erfolgt iß, rißtungen zur Förderaeng dec wirtsqhaft- ugust ZÆl, August D uth att in Neuwied. ing an die itglieder. E 0 lien Lage der Mitt oe N O i 9, April 1918.

dite Ucbernabtne von Ärbciten des CBnet5ers Die et ten heRa Vei E j Ao Í 2b An? e lichen (Senosfendhafta! E i T I OIIC 20 DLILULs U u ail tos Ne eL De - tnnada C O E At 2D ronp on ere: mw e ! C1 C L L Le : Cw s YN A4 2e 15 die Uebe î C Ae S Cruieder des Borstands find: Gui et D Y fe Miner: | S&miedemeiltee Robert Nitschke in Klein | Ste sind, wenn sie mit re<tli<er Wirkung 0 De Us Georgs, Setdel, H H E ver gemeins<afiliche ezug e arp] Fönigltcbes Aimt2gaericht,

H der

Le e -

4

V a0

j

Ä

f

J

7

|

2

A j 198 ; x F 9

ü

|

goîHronon J vis Ca Ci

(i

{sd [24s

: licher Lage der Mitglieder, in8besondere :

ern eingetragen worden. ¡sriner Saf:pilidt mit ber geracins<aftlige Bezug von Miechow!y neu in den Vorflan! Ainisgericót n).

Statut ift am 25. Januar 191 trop eingetragen tworden, Wüitshaftsbebürfuissen, i 2) bie Herficllung und den 10. April 1918.

Q Gegerstanb des Unternebmens} Das Statut tit am 25. November 1917 t ini<hastitWer Einkauf Ber- î des s

14 Ser Lille l

I

D Sand —-

C3 r 2

50 >

{egenstand des Unternehmens tit der

29 î

. nung,

+

et E en

I C6 a:

| l

R T V T T R A POEEIT 2E A I

Fords

[3864]: Lizmom. 2 5 i tas Geuosseasafi8cgister Nr. 624 In unser Senos toregister ist un ‘der tWoibeceuossen\<aft Nest- ¿ Nr. 4 bri ter Aar:fumngauosseascha cixgetragrien Genvsene (Sinracit, e. G. m. £. H, tu Lituer bes väuier Bat ict im} heute eingeiragen worden: /

1918 eingetragea: 2 Dur Beschluß dec Beuecralversamm lung

c

318 a

x M 4 I on ho T. A LT Die BekanntmaGunzen ber GSenof2ns A c d e 3866! 4 E tfolgen unter de ¿eine

f

G =5 au

o L) ex S “4

Firma: 3s

S pp Ae [4 aats Daricgynsta

| er Firma,/®gete ¿wet VerstandEraitgliedern, Nafiauis&en Senofsenfchaktthlatt baden. Beim Etnagehcn dieses tei I big

It an Denen

4

4 2 - 24 14 5

a

Gie

$—+

-…_-

T D O> U Ven

fc die Zelhnuag des Beorstants für ten Brereiu destimmten Forw, sont dur den Deln, Sultan. 3878] | Borstecer allein zu z:inen.

Im Genofens&aftöregiller wude heut Die Willenterkiärungen des Vorstands einvetrogen das Statut ter Œiektri- f erfclgen dur mindestens drei Mitglieder, 3genoens<Bast. cirgetrageue Ge- } dacunter der Vorsicher oder fein Stell- nofensat mi BejMvüultexr Hafi- } vertreter; die ZeiHnung ge!chieht in der pt Nr, 48 zu Vogicäüt, vou: } Weise, daß die Zeichnenden zur Firma 13, März 1918. Gegeastand des Uniei- j des Ver:tn3 oder zur Benenuung des nchimens ist der Bezug etettrisher Grnergte, | Borstands ihre Namensunterschrift bei- Beschaffung und Unterhaltung eines elek- j fügen. tcisl2n Berteilung3ae8-8 sowie die 6-4 Die Mitgiizder des Vorstands sind: gäbe von Elcktrizität für Bel-ucßtang und Betrieb. Haftsumme 500 # füe jeden Bea t3antell, 9e Zal! der Geschäfts- anteile 300, Der Bouitand beïteht aus dom Pastor Werner Freiherrn v. MNoten- han, Lebrer Eottboid Fräunzel uad Guts- b:figec Otto Dabisch îin Bogsüt, Die öfentlichen Bekanntmachungen der GBe- nossenshast erfolgen unter ihrer Firma,

2.» B v Li LCUd

d: —-

G e

¿ nee und: aft mit K Mie, WirisFaftsbedü fniffev bon | EGügulh als Ersaimänner gewäblt. Berein verbunden find, tn der besruuttez Sastpfltet“ mit dem Sive | T0 Me Sa N ber Abias in Sr. Nofiasio na Vernichtung betm S EISS E LUE a9 Nusßfeneinfall 1914/1915 wie: | worden.

Das j-t gulitge Statut ift am 28. De- zember fesigeltelll. Begerstanv dez Unternehnens tit die BesHaffunag d?r zu Darlehen und Krediten an die Mitelledez erforderliScn Beidmittel und.dte SÞbaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wiitichatiliGen Lg2- der Mitglteder.

itorflandtmitglieder fino:

1) Pfarrer Dito Matern în Gr. Nofiusko,

»zeretnsvorsteher ;

2) Witt Ludwtg Bandilla in Jebrar1men,

felvertr. Berein9vorstehez ;

3) Wirt Gottlieb Sallah in Czvurken ;

4) Mühlenbesitzer Weicael Wotika in

(r. Noänako ; o) Wirt Wilbelm Stodollik in Woytellen.

Zcbann, alle in Zirndorf, nee

der Lite der Gcncssen ift während de 1: ° i E f

Dienststunden des Geriäta jedera cestattet Drr Desluß ber Generalversammlung 1 vom 2, Dezember 1917 {ind ble £8 44 Fürth, den 12. April 1918, atk A

vou 2 ober 1917 {t diz Hatisumaie ;

on; X!

G line bés Arnisgtricßt Vel, den 6. Thril 1918, TEnzeugnifse des landroirtsGzftiden Fe-

iriebs und des ländli@en SewerbefleiZes auf gemeinschaftliche Rechnung,

c. die Beschaffung von Maschinen und jouftigen GebrauGßgegenfläünden auf ges meinshaftliz? Rechnung zur mierwcisen Uebertassung au d!e Mitglieder.

Der Vorstand kesteht aus folgenden Pearsonex: Wilbeim Hanfler, Sutsveäteir in ads, Bruno Lamm, Gut3veßiger in RNatsGüyg, Wilhelux Brecneis, Dat- ve>ermeiter in Radi@ig,

Bekanntmachungen errolgen uuter der Firiaa der Geuofsens®%aft, gezeichnet yon zroet Borfiandf mitgliedern, unter denea fh der Vorsigende oder desscn Stellver- tretex befinden muß, im Latdwirticzaftliczen GenosensHaft9bklait in Neuwted.

Dx5 Geießältzjahr läust vzu: 1. Januar bis 31. Dezember,

Biattes ¿ur nächsten

Bopp eildAisrailds, [3854] Nuf Biatt 9 des NelHsgenossensSafts- registers, dle tülcrei-, Bäckerei- 18 Lagzerzatsgeno ena OHLeres2 Mügligtas, eingeiragene Gensffin- | GnadonTeza. aft mit b-s{<rünktrr Daftpilicht in| c Väreunheke betr., ist heute etngetragen worden, daß dte Sakungen ina den $ 10, 12, 13 und 19 bur< Genezclversanim- Lungebesluß vom 27. Ofiober 1917 ge- ändert worden frd, und taß Karl Fried- ri Scheffier du< Tod aus der Vor- ftand aufgcsizden und an seiner Stelle ver Gemziavevocstand Friedri® Max Klotz in John9bach Bètzlied des Vorstands ge- worden 1, Königliches Amisgertßt Dihunlbisivalde, am 8. April 1918.

WuderstaAt.

O

45

Generalversammlung, ein anderes BVeröffeniïi{ung beftirumen ift, der Deuise NReiksanz2iger. Vorttandamitglieder sind: der Johannes Wagner V., der Landwirt Hein- ri< Smidt VI, der Landwirt Heinrich Ludwig Haffer, der Landwirt Jakob Hafer, Wegewärter Georg Vebus, v sämt in Gönnern. Die WiüienLerkiä- { rat autgehen, unter Nennung Ab rungen des Vorsiands erfolgen dur zwet i gzeihnet vom Bortttenden des Aussichts- Votstzndswitglitder, die Zeichnung gr- ratk. Die Bekanntmachungen erfolgen in schieht, indem die Zei>bnenden zu der | dem vom Hauptverband gewerbliüer Se- Firma der Genoffenschast ihre Namens3- | nosseas<haften (n Berlin berautgegebtruen unterschrift beifügen. Deutschen Genofsenschaftsblatt. Gekt Die Einsicht der Lisie der Genossen ist | di:ses Blatt ein oder wird aus anderen wäbrend der Dienstitunden des Gerihts Gründen de Bekanntmachung in bem selben unmöglich, so tzitt an jeine Stelle

jedem cestattet. b, Viedeukopf, den 12, März 1918, der Deutise Reichsanzeiger bis zur Ves

er, Dermann Deget-

und 46 des Statuts dur< Grböhung des A E uf 4909 M und ber GeszüfiZanteil auf Bramhsoff, tämtiich K 01! L

Weschäfisanteils und der Haftfumme cuf 40 6 erhdbt.

60 #6 geändert worden. AntégeriYt Köëélia, Lünen den 11. April 1918. K0188A4Fe [3865]

Königliches Ämtsgezickt. Gznossenshait3regifereintrag O. -8Z. 2, Linder Kredivercia Mllensvozi e. S, m. 1, H. in Aleasbaÿ: Bona-} ist heute unter Ne, 38 eirgetragen worden ytatar Karrer und Iohann Späth find jdie Genessensch2t „DanensGuciderei- aus dem Vorftaude aufgei.eden und an} geusfeußaft, cinzeiragen Benoffeu:- deren 2 Landwirt Iult149 NKarrer Ul. {<aft rait voltrüalier Daftpfliczi““ mit in Allenebah als SBerein8vozstecer und (dem Sive in enen. mdwirt Steïan Moß in Nllensbah alo Gegenstand des Unternehmens {t d!e Vorstandêmitglied gewählt, tilihe und wir: sHastiibe Förderung der Koustau3, den 5. April 1918. ;z Weitalteder, Tebzlere tn9besondere dur: Sr, ÄmtinertHt. N n Ri A A I T Aibectdlteserungen, Ankauf von Rohmate- Langen el WaibaCcH. rialien, Maïeßiaen, Werkzeugen A für

>22. A

D TA m BE E E D BLI M

214 e.

A N Delinzt iu 7 Ava

3859

a unserem Geno Neu sGaflöregifte: ift beute bei tem Arcedit und Sparverein eingetragene Genoffens m. u S in Koitenthal eingetragen worden: Die Krieg8behinderung des Kaufmaurz Nobert Kretshaer in Fosteathal ift de, hodcn, die Bertretungtbefuz2nis fein Stellvzrireters Johann Ciczon ift erToiFn, Als Stelvertreter für die dur den Krieg behinderten Vorstar démitglieder Bauergutsbesißzer Hugo Mende urd Stellenbefizger Rudolf Wolf in Kosten ihal ift füc ersteren dar: Bauerguisbesite; Johann Cichon, für leßteren der Baur,

Landwirt : anntma<unzen der Genossen-

haft erfolgen unter der Firma der lezteren, gezeichnet von mindefiens 2 Voutauds- mitgliedera, und, wena sie vom Autsichts- t desselben,

{ La F ©52, [3871]? fin dus hiestze Genossens&cstêreztHer

U le

die Landwirte Fanz Rother tn Gesen, Dito Reinhold ia Shmirchau, Franz Burkhardt in ShmirGau, Paul Wöllner in GrobS5dorf uud Hermann Sceiier in S&intrhau.

Die Elnfit der Liste der Benofsen ist wäßrend der Dienststunden des Gerichis jeverm gestattet.

Rouneburg, den 10. April —918.

Zt niio L

[3866] è

Bekanntmachungen erfolgen untez der Xirma der Géenofsenshaft im Landwirt- s{<aftlihen Genossens&asttbleti zu Neu- wied,

Die WiLAenterklärungen erfolgen dur drei BVorf‘tandkmitglieder, darunter den Vorstebec oder seinen Steüvertreter, inden die Zeichnenden der Firma oder der Be- zei<hnung des Vo: stands ihre Nameznz3- unters<2tft beifügen.

Die Einsit in die Liste der Genossen at dex Diensistunden jedem ge- allet.

Viaïïa,. Ofipr., den 26. März 1918.

Köntglites Amt3gerißt.

Bicdenkonsf. [3423]

In unser Senossenshafisrecistec ist heute untec Nr. 38 die Genossenschaft unter der Ktcma Svar- und Dazlehuêlasse, eingetragene GSecuofsensdhaft mit un- Bes<ruulter Daftpflict in Weifezi- bach mit dem Sig in Weifenbach ein- geiragen worden :

Das Statut ist am 29. Januar 1918 festgestellt, Gegensiand des Unternehmens ist ete Gewährung von Darlehen an die Genossen, Förderung des Sparsinns und bder Erleihieru"g der Geldaulage sowie der Eta- ¿nd Verkauf landwirishaftlicher Bedarféartikel und Erzeusnife.

Di: Bekarntme<hungen der Genoss?n- Haft erfolgen unter dec Firma, gezeichnet pon zwet Vorstandsmitgliedern, în dern Nassauischer Genofsenschaftsblali in Wies- haden, im Falle dessen Eingehens 5s zur nôhslen Seneraltersammlung tin Neichs- auzetger.

Borstand3mitglieder find die Landwirte Heinri Wetgel IT., Georg Reiz, Zakch Wetlaek Il, Jakcb Hentel 17., Heinrick Pat, sämtlich in Wetfenbaß. Die Willexserklärunzen des Verstands erfclgen dur< mindestens zwet Vorstiandomtitalieder; die Zeichnung g*\Steht, indem zwet Mit- glieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einficht der Liste der Genossen ist während der BVienststunden tes GSeriEts jebem gestaltet.

KöntgliSes Atmtsgertäht.

Riedenkonf. 13846] In unser Geroßeaschafiër-aister ist heute folgendes bei dem unter lfd. Nr, 13 ein- getragenen Friedeus8Ddorf - MUleudorfer Spar- und Dacrlehenskasseuvereir c. S. m. n. S. in Sriedens8Ddszf cin- getragen worben : An Stelle des f\eitbericen Vereinsvyor- stehers, SteinbruYin: ifiers Ludwig Berrn- hardt 1st in der Eeneralversamm!ung vom 4. April 1918 der Landwirt Jakob Platt zum Vereintvor steher, an Stelle des Fo- hann Jakob Haubacs der Steinri(ter Werner Fett zum Stellvertreter des Ver- eiu0voritehers, an Sielle des Landwirts Heinri Greve der Landwirt Weigand Klinge!höfer und an Stelle des Jakob Burk der Landwirt Konrad Nonzheimer gewählt worben. Biedenkopf, den 13. April 1918, Köntgliches Amtsgericht. Eierefeid. [3847] In unser Gencssenschaftsregisker 1 bei Nr. 29 (Werkorreinigung dex ver- einigten Sclofecmeister des Hand- wert3tanmmerbezirf2 Bielefeld, ein- getragearz Venofeushaft mit be- hräukier Sufipfiülczt in WVielescld) beute folgendes eingetragen werden: Der SPSlofsermeister Fritz Fislake in Bliele- feld ist aus dem Borsiand au?geschieden und an seine Stelle der Schlossermeister Max Fiedler in Bielefeld gewählt. Wielefeld, den 5. April 1918, Köntgli®es Arntsgorit. BlemBbors, Lippe. [3849] In dem Genofsenschaftöregtster it unter Nr, 6 bet der daselbft eir.g?iranenen Spayx- und Darleh=8!afse in S<wak:nbverg e. G. m. u. H. hemerït, daß an Stelle des ausges<ledenen Lehrers Tolle ie Schroalenbera der Pfarrer Litiländer da- selbst zum Mitgliede des Vorstands ge- wählt ift. Blomberg, den 11. Zpril 1918, Fürstlies Umtbgericßt. I.

Rottrep.

anzctiger bis zur

stimmung etnes anderen Blattes. ($ 6 Ziffer 4 d. &en.-G.) | Die Finsicht der Liste dexr Genossen tft

während ber Dienststunden hes WHeri<ts jevem gestattet.

Wottrop, den 6. April 1918, Königliches Amtsgertczr.

[3428]

GSenofsens<aft3regtiter ift heute

C 4 Ón unser

unter Nr. 16 die Genosseuscja|st ia Firina BarHiexr- 28, Friseur Beugofsscus2a fi, cinsetrageze SenofseniZaft mit 7e {ezräukfier Saftpfliczt mit tem Siye in Bottrop etugetragen worden.

Das Statut tsi am 14. Oktober 1917

festgestellt worden.

Gegenstand des Unternehmens i dec

geinetins<aftlihe Einkauf der {tum Beiriese

oes Barbier- und Friseurgeroerbes erforder- lien Nohsteffe, Halbfabrikate und Werk- zeune und die Abgabe an die Mitglieder. Die Hafisumme beträgt 300 „#, die bhöste Zahl ter Geshzüftsanteile 5, Vorstandsnittglieber find die Friseure Otio Koch und Maihtas Dudziak in Bottrop und Amandus Löfer in Osterfeld, Die Bekanntmach 2ngen der Genossen- haft erfolgen urter der Firma der leßteren, gezeidnet von mindestens 2 Vor- ftandemitgltedern und, wenn fie vom Nuf- fichtsrat avégehin, unter Ner.nung deë- selben, gezeihnet vm VBorsigenden des Aussihtórats. Die Bekannlmaachungen er- folgen in dem vom Hauvtyverband deut- her gewerblicher Genossenschaften in Verlin herausgegebenen Deuts<en Ge- nossens<aftsblatt. Geht dieses Blatt ein oder wird aus anderen Gründen di: Be- fanntmacung in teraselben unmögli, so tritt an seine Stelle der Deutsche Neichs- i Best!mmung etnes anderen Blattes. ($ 6 Ziffer 4 d. Hen.-G.) Die Ginsicht dec Liste dex enossen tf

ivährend der Dienststunden des Gerichis

jedem gefiattet. Bottrop, den 8, April 1918, Köuitglikes Smt3gerticdt.

[3855] Zu dem im biefigen Genossens<haft3- register eingetregznen „Fuhrbaczer Spar- und DarlehnLkgsen-Verein eingetragene Venosseutcihaft uit 11- beschränkter Softpiliczt““ zu Fubrbach istt heute folgendes elngetragen worden: Der Landwirt YJacob S@äfer saßunggemnäß aus dem Vorstand autge- \Hleden und an setne Stelle dee Stu>ateur örtedri$ Böning in den Borstand gewählt, Dudersadt, den 9, April 1918, Königliches Amt2gericht.

[2 4

FCKkeFisberga, [3856]

Fr ufer Senofsensaft3xegister ist heute unter Nr. 2 bet der Genossenschaft „Läud- ih: Spar- u Darlehunêfafse VBurker?roda, eingetragene 210er schaft mit vdes<räukte: Haftpflicht“ ia Lartfer8roda, cingetragen, daß der Landwirt Dékar Schäfer uud der Gute- desizer Oswald Kalser in Buzkersrodx aus dom Vorstande aukg?\<ieden und an thre Stelle der Landwirt Theodor Shöppe und der Landwirt Gustav Wslbeling el in den Vorstand gewählt worden 1nd,

E(Xari8erga, den 9, April 1918,

Kön!glich-s Amtsgericht.

FEfehsiätt, [3857]

Beteff: „¡„VangeuoFeushaft dex Militärarbeiter Jugolstarts, e. G. m. ver. H VBorstandsänderung. Aus8ges%hteden : Josef Bauer, hiefür Mog, Friedri%, Borarbeiter in Sngolstabt, in den Vorstand gewäblt.

Eichstätt, den 11. Lyrik 1918, M

K. Amtsgericht,

Ettiingenr. [3432]

Im Senossenschaftérezister Band 1 D -3. 28, betr. vie Eit- «& Verkaufê- ageuo}safBaft des VBaueruvereine VBuienvah e. G. u. b, S, in Bufen- bec, wurde eingetragen: „An Stelle des au3gesdicherea Bernhard Lauingee ist Landwirt Leopold Kunz 94. in Busenbach als Korstand cewäh!t worden." Euilingeuw, 8. Ayri{ 1918. Gr. Amtsgericht,

gutöbesißer Bernhard Burda in Kosten,

thal in deu Vorstand gewählt. : Suadcufeld, den 24. Ver; 1913, Köntgliches Amtsgertht Gngdenfeld,

Wegen, Westf. [3860]

In unsec Genossen\Gaslsrezlfter if heute unter Nr. 46 die Genossens(aft in Firma Linkaufsgenefsenschaft der Konditoren 2æœ Rreise Hager: Schwelm, eingetragene Seuossenscast mit bes<hräüutiee Daoftuflict mit den Siße in Hagen (Westf.) eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens it der gemeinschaftliche Eirkauf von Not- stoffen. Die Hzsisumme und der Ge- s<häfigantezil beirogen je 509 4; bie Höbe der Zahl der Geschäftsanteile ist un- bei#ränftt,

Borstand3tmitgliedex Fnd: Konditor Kal Kartenberg, Herde>te; Konditor Wilbeim Grünewald, Hagen; onditor Gustav Reinars, Wetter-Ruhr; Konditor Stefan Steinboff, Schwelm; Konditor Kail Knöpper, Hagen.

Die Satzang {st vom 29, Januar 1918, Bekanntma@ungen erfolgen unter der Firma in: „Der neue Weg“ und „Die Konditorei“. Das exste Geschäfitjahr endet mit dem 31, Dezember 1918, später fällt es mit dem Kalenderjahr zusammen, 2 Vorstan>smitelteder Tonnen re<téver binblih die Genossenschaft zeichnen und verireten; sie haften der Firma der Ge nofszaschaft ihre Nazensunterschrift beizu

fügen. é Die Einstht in dke Liste der Gercjen it während der Dienststunden des Gericits jetem gellattet. L Hasen t. Westf, ten 10, Ayril 1918, Könlgtites Ämtsgertdht.

E E N01 Zleilfgeustaët. [30 Im Genossenschaftsregister ist heute de! dex unter Nr. 6 verzeichneten Genosen schaft Läzdiiche Spar- und Dal" kasse Groftbariloff, eingctragen L nofseuscaft mie bescieüutter Has vilicht ia Grof éartlaff einge worden: Der Pfarrer Vitus Schollmehèl

po Lc

3a unjer Genofserschaqtöreglster wurde f

heut2 eingetrage :

Zper uus Datlehnérasse einge- (agte Genossens mit m2ubves diner Fas: in Daisba (ifriert@unuE), Wegensiard des Naters nens tit ver Beteied cities Geldge|[häfts im Zwve>de: 1) der Gewährung von Qar!leyen an die Senossea, 2) der Er- leihteung der Geldanlage und Förterimg dés SPara:s,

Der Borltand bestebt aug:

1) Faak Levitz Daioba0), Direktor,

udroig Cgert in Dat bag) inri Czert in Oa!ghach,

Stellvertreter des Direltors.

* Tr It O0 2 13 Jj

Q, &

R H

2, Dad Statut daliert v:m 10, März î

19183,

b, Die ven dexr GBenofsensGast aus- ceheuden vfnilichen Békanntinccur gen isclgen in dern Nofsauis®en Senefier- \hufceblait (n Wicbbatea, nud zwar unter ur Firma der GenossensGaft, gezeichnet oa zwet Mitgliede: n.

c, Die Wiliendeikläruncen des BWoritands n dissen Zeichnung für die Benossen- Cast erfolgen dur zwei Vocstandé- wieder; die SeiGnung gesGizht in der Wie, d) dle Zeichnerden zu der Firma der Venoisensézaft thre Namenêuntexrich:ift beissigen.

Zaun Se, ben 4. April 1918.

ôniglihes Amtêgerit.

Louzem, ibe, 74075] Sencsscnuï@ast?regifier ist bet

ey. c y 2 Dil L Nj L

I „2antbiniei ie Bever i

F ° Be Levzen 11d Uangegrah, cin Lruoftus<zxft mit unbr- telt in Levzru“ heute

| at Lat dur® B-\G\uß 14 1918 ben Kaufmann Sustay -Quiz in Leraen voriaaz8mitglieds Gri Walther für di 17 zum 31, Parcs 1920 bestellt. Leuzcu a. E, ben 10. üpeil 13i8. Köonigli2e Amt8gecicht,

das

Lire Barg, Sthlesy, [3867]

t venn [T1 _ i p . „Pl nier Geuofen\Gasisregifler ift heute 6m

zum Stellvertreter des o

die Mitglie er,

2) Gnrihtungen für vortetlhaften Ver- kauf uad Absat ihrer geroerblt Hen Er- zeugnisse,

3) Bermtkitilung in ges@äftliGen Str-itig- leiten.

Die Haftsumme betrêgt 300 46, die Gociite Zahl ver Gef@Güftläanteile ift 10. _Vorflandemitgliever find: 1) Frau PDrargareißka Sag, gct. Engels, in Troyer, 2) Fräulein Maria Veltng tn Wappen, 3) Wilbelm Fakobs in Mayen.

Des Statux tjt am 8. Mäiz 1318 ex- ritt.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter ver Firma ia dem vorm Haurtverband deuis@er gewerbliher SenofsensWaften in Berlîn herausgegebenen „DeutsGen We- nofssensafisblatt", Gebt duses Blait ein oder wird Gaus anderen Gründn die Bekanntmachung ta demselben ur mö, lib, so irlii an fetire Stelle der „Deuts®&e Neichéanzeiger* bis zur Destirmmung cines enteren B!att-8.

65 ase GesŒäflsjahr Hbeasnnt mit dur T2g7 dex Errichfung der Sencssen- [oft uvb endet uit dem 31. VDereimber 1918. Nah Ablauf detselben fällt das Geschêftejahr rat dera Kelenberjahr zu- sammen.

Dice Willensor?lärungen des Vorstands erfolgen dur z\cei Müglieder; bie Zeich- nung ge\Gziebt, indem biefelten zu der Fiume der GBerossers&o#t ihre Namens- intersGrifi binzufüger.

Die Gir. sit der Lisie der Beoossen ift

des Serlhis jedem

‘in den Dienststunden r geflaitet.

« WMayétnt, ben 10. Ayzil 1918, Königliches Amtsgericht.

eldorf. [4076] In das SDenotscnschaftsregtsier ift hei i 17 MeiereigenofscasHaït, e. G. « t. H. in Offenbüttel, eingetragen : Fie den ausg: sSicden2zn Hermauan Boblcrs {ft dex Lantmann Hans Stepyers n Ofenktüttcïi in den Vorstand gewählt, ¡ Mel» or?, ben 11. Avril 1918. 1 Föntglicies AmtêgertEt. 2,

7 E V OE Sew A L A DMIE 4

t

—-> =

2

D504 WATAT T ar Em T M A <2

_—

Die Willen3erklärungen für die Ge- rosfenschost ezfolgen dur mindestens zivei Mitglieder des Borjsiants, unier denen < der Borsiteade oder dessen Stellvzr- treter befinden muß, Die ZeiHnung ges [&icht în der Weile, daß die Zei&aenden zu der Firma der Sccofsen|&ast ibre Namensunterschrift beifügen.

Die Ciasicht der Liste der Gencssen if: während der Diensistunden d28 Gerichte itdem gélatiet,

Neumarkt, Sel2s., den 6. April 1918.

K3ntgli hes Amtsgericht,

Neumartict, Schles. [3447]

In uaser Geuossensza]tsregisler isr beute unter Nr. 53 die Senofsensczast ualer der Firma Krumarkter Svaxr}- Und Dar- lehuskafer-Bzrrin, eingetretene Ge- noss22sKNa mit wubes><räutier Saft- pflicht in Neumarkt eingetragen worben. Das Statut ist am 28. März 1918 feît- geftellt.

Gegenftand des Unterneßmens it die Beicaffung der zu Venlehen und Krediten an die Mitglieder crforderliGen Gelbimittel und die Schaffung weiterer Einrichiungen zur Förderung der twitrtsGaftlihen Lage oer PVeitglieder, tasbefcndere

a, Der gemeinsYaftlic2 Bezug bon Wirtschaftsbedürfnisier,

b, die Herßellung und ter Absatz der Sricugnife bes landwtrisaftlihen Be- irieds und des TändliHen Gemwerbefleizes auf gemetr.sghafilihe Nechnung,

c. die Seséaffurg von Maschinen und scnitigen Gedbraucßsgegensiänten auf ge- meinsGaftlihe Ne@nung zur m!etwe}jen Ueberlassung a die Mitglieder.

Der Borstand besteht aus folgenden Personen: Zerthold Frtedrich, Stelen- bestzec in Fämisddorr, Karl Shwanke, Stellenbisiver tn Flämtshdorf, Bruno Seifert, Siellenv:figer in Faik.nhain.

Bekanntmachungen exfolgen unter der

imma der Gerofenshaft, geze:Gnet ber

¡orftaadsmitgliedern, unter tenen füh er Versitente oder desseu Stellvertreter befinden muß, in dem. Laudiri. tsHaftlichen Genossen'<afiblaîte in Neuwted.

g2azelQuet von 2 Borstandsmiteliedern, in dexr S<hlesiczen iandwietscafil;Gen GBe- nofsenscaft3zeitupg zu Breblau, Dag ‘Bes [<äft8jahr Täuft 99m 1, Su!t bis 30. Sunt. Die Willenkzzklärung und ZetGnung für die Genossenschaft mf: dur 2 Worsiands- mitalteder in der $Beise gel<ehen, daß diz Zeichnenden u der Firma der Benossen- saft tre Namen3unters®rift beifügen. Die Einfi>t der Liste der Sencssen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem geflattet.

Oe18, dcn 8, Apcil 1918, BratsgeriFt,

31gemnbarg, G 20880, [3820] In unser Genossenshzftsregister ift heute unter Nr. 46 Spar- un9 Dar- iehrSlfasse ct1getzogen2 Genuo#seiz- sait mit bes<räuticr Ga7toflit ¿u Wardendbdurg tircoetragen :

Der alex H. Welliaaan t infolge Ablebens aus dem Vorstande au2geschieden und an feine Stelle dex Aufkitonater Wilhelm Gleystein zu Wardenburg {n den Vorstand gewáhlt.

Dideubizrg, 13918, April 10.

Großherzogl. Amt#gertt. Abt. V.

Raa Tzcli. i [4077] _ Zum Genossenschafiêregister B.TO.-Z3.4, Vorschustverein Singen e. S. m. u. D.

Kassier Beruhard Degen ift aus dem Bousland durch Tod ausgesBieden und vom Aufsichtsrat gert. $ 37 Gen.«Ges, Mathias Veôller als stellvertretendes Vors tandemitglied für die Dauer tes Krieges bestellt worden.

Liadol?fzeil, den 12, Vpril 1918.

Sroßz. Amtégeriht.

mm

Loma rz. [38817

J unser Genofienschafstsregister Nr, 8 it heute bet dem Neiuerz’ex Dvar- u. Dazrlehenataßeuvercin ciugciz. Se- uoffens<aft mit uber ttes Laf- pflicht eingetragen worden :

Kaufmann Basilius Neumanr. i} aus dem Vorstand auLgesæFieden der BôttWermeiiter Franz Kelbe seiner Sielle in den Vorstand gew iht worden.

an

veel

: zember 1917 wurde in Siugea@, tsr eingetragen : aufgelöst L Ln itfgelöt.

verisainmlung vom 14, November wurde Karl Blum, Bauer in Heylos, als

bei M iere

Herzoglies Amitsgericgt. Abt. 3. S A2 T E.

[3834] Geuofseushaftsregifer.

Am 11. Apzil 1918 wurde tin Band IIT bet Nr, 231 für die Londwirts@afts- tasse, Spaz- 11nd Darleheuskafse, ciu- getragene BVeuofienlhaft mit utibe- ibräurtee Daflpflict, mt dem Sly in Viftingen eingetragen:

Laut BesGiüssen der Generalversamm- lungzn vom 7. Februar 1915, 7. Mai 1916 und 24. Juni 1917 find die Vorstands- mitglieder Nikolaus Weiland, Iohann Karmann, Peter Breder aus dem Vor- stand au3ze\Hieden und wiedergewählt worden; zum Stellvertreter des im Felde stehenden Vcrstandsmitglicds Viktor Hehn, Vetaurex in Zinzirgen, ist der Maurer Fohann Michels-Müller ta Alitingen in don Vorstand gewählt worden. Ka!ferlihes Amtsgerißt Sanargenüd.

[3885]

Bekauntmachiung 1„Darlehensfsseauvercin Rüden- s<zwiuden, cinzeiragene GenoFeu-

SCHWoIR T TauTt.

saft mit unuveszräukter Haftyflicht““

in Nübeus<winden: Durh Beschluß der Generalveisammlung vom 30, De- die Gencefsenschaft Zu Lquidatoreo find bestellt : Pankraz Link und Wilhelm Unk, beide Bauern in NödensKwindev. : |„Darlchen2tasseuvercia HPegtlos,

einge!ragewe Genofsens<haft mit un- beschruurter Haft lihi“ in Detlos:

«Ie 4 (3 Fohann Georg

ftand ausgeieden.

Leuner it aus dem Vor- In der General- 1917

Beifißer gewählt. Schweinfart, den 12, April 1918, Kgl. Amtsgcricht Registergericht.

Séeinar, OZer. [3886]

In unsex Genossenschaftsregister ift beute der unter Nr. 14 eingetragenen Steinau (Oder) cinge- trageno VeusostusZaït mit unbe-

Butzbach. Sefanuteunng. [3850]

In unser Genosse«schaftszeatster wurde bezügli der Spar- u1nb Datlehens- fasse c. S. m. u. H. zz Nieter-

sScäntter Nac5oichußfpflt<h: in Steinau (Dder})“ eiagetrageu worden, daß Mor Dôlle aus dem Lorsfande ausgesGieden und an ‘etre Stclle Ozfar GVot!schalk aus

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis 31, Dezember.

Die Wiilencaillärvraen für die BDe- nosseushafti erfolgen dur mludestens wei

in Großhartloff ist aus dem Bata! au3vesieden und an feiner Ste 5 Landwirt Ludwig Hahn in den Dori

Biedenkopf, den 1. Februar 1918, Köntglizes AntegeriZt,

fingcirager _worden Jaufentze, Nx. 42: „Ha: Sierteigitä-8-SeroFensGast, { tastael, sri erie Senofseutczeft 18it He-4 Ai s Len T P 0. (R ' D YLON T ee D afipfliazt, Eig: V eier Le

Reinerz, den 6. April 1918.

F'OstenRberrg. [3433]? i s Fontqit%es Umts3gericßt.

In dem SVenosser\Yaftsregisier ist bet Nuramez 9 Spav- 18d Darxrlehn®-

Rmottrop. [3426]

RR ader, [3872] In unser Genofsens@afisregifter tit beute ta

as Sencssen|Faftsregifter hter I D. Z. 11, heir. NReudengnter

Ee GenkKk ozxr f. [3424]

In unser Genossen\haftoreagtiter ifft bevie unter Nr. 39 die Genossen<hast unter dexr Firmx Svae- und Dar- lebnstafse, ciugetvageue WGeuniljerts- fhafît mit unbves><zröänfter Daltsfiaßt

mit vem Sh in Freweuhausemn einges !

rag!n worden.

Da Sidi t an 23, Sanuar 1915 feslgesie0t. Gegenftand des Unter- nebmens t ter Betrieb eines Geld- ge\äfts ¿um Zwe? der Geroährung ton Darlehzn an dle Genossen, der Erl-ichte- rung dec Geldanlage und Förderung des Syarfinns, des gemeinshafttdrn Gin- un! BVeka!ï3 landwotriscafiliher Wedarfs- crtilel und Cizeugnlsse,

Detanutmachungen der Gensefssen- \Gaft ertolgen untex ter Kirma, gezei<net yoa_ zwet Vorstantmitgliedern, ta dem Nasszuuishen Genofien\$af!sblatt in Wiez- bades, Im Falle des Eingehens diejes Blattes tritt der Neichzanzeiger bis zur

Y Die

nâhiten Generalversammiung an dessen |,

-— a

Steüe.

Borstandemitglied.r sind der Beramann Aal Becker, ver Landwirt FXohannes Hauimann VIT., der Becamaun Zakob Daffer TlI., der Landwirt Iohanres Daffe:z 11L, ter Bergmann Tohanne Haan VI., têmtlih in FreGenhausen.

Die Billenserflärunaen des Vorstands e:foïyen dur zwet Vorsiont8mitglieder unter der Firma der (Sencfsenschaft; dio Zeichnung g?ichteßt, tubem fe Zeichnenden zu der F ver Genossenschaft three NamenButerschrist beifügen.

ema V

unter Nr. 14 die GenosseasÄaft in Firma Malex- Glajer- und Ansteeiwer-SBe- nrfseunichaft, eingeixagene Seuofseu- sciafe mi: Bbeschräuktzr HPaftyflicht, mit dem Sigze in Wotteop eingetragen worden.

Has Statut isi 7, Ofiober 1917 | festoestellt worben. | ® (Gegenftand des Unternchtren8 it derx gemeinsGaitlihe Einkauf der zum Be- triebe bes Maler-, Glaser- und Anftreiäer- gewerbes erforderl:<zn Robfleffe, Halk, fabrikate und Werl¿euge und die Abgabe an die Mitglieder fowie vie Ucbeir abme

am

Anstre:chergewerbes und thre Nusfüßrung dur die Mitgl!eder.

Die Haftsumme beträgt 509 4, die böbite Zahl der Geschäftsanteile 5. :

Borstandsmitaltedec find die Avttreier in Bot:rsp und Ndoif Spielhcffff in Hoist- Emser.

Dte Bekannimhurgen der Genossen- hf eifolcen unter der Firma der leutecen, aezuiGnei von mindestens 2 Vor- standsmitgliedern und, wenn ß? vorn Auf- Aktsrat aucgchen, untex Nenrung ded- lelben, geteiGnet von Gorstgenden des Ausficht31ats. Die e:folgen in dem Vom

Berlin herausgegebenen Devisen Ee-

von Arbetten des Maler-, Glasec- uny | Leuoffeufchaft zu Cum XLB/Ve, ein- i |gete&zr ene

Iosef Berkenhus<h und Fohana Mengede | der Zimmermeister Arthur Meïe> und der

;

BekanntmaGungzn } Hauptbverband j dzutiher gewerbli<:r Genosens>aftrn in}

nössen{caftéblatt. Beht dieies Blatt ein oder wtrd aus anderen Gründen die Be-

! farntmacung in demselben unmögli, fo? *tIrtit an feire Stelle dex Deutsche Neihÿ- |

eitel heuie folgerdes cingciragen:

Iu der Hauptversammlung vori 21. März 1918 wurde für das auege- \chievere WBorstandêmitglied Landwirt Iakob Seiyp von Nieder Weisel der Landrict Hetrri< Winter T ‘von da trn den Vorstand (ewählt.

Bubbach, ten 12. April 1918.

Gr. Hess, Lmt9gericht. Calm. [3851]

In das Genossenschaftäregister ist beute bei N«:. 30, Waix- und Lieserutigs-

Geuosseuschaît mit He» zrciutte: Saftvflicht eingetragen worden. Die Genossenschaft ist dur Beschluß ber Boenerolyersammlung vom 3. pril 19 i8 aufgelöt. Zu Liquidatoren s bestellt Zimmermeister Gustav Schilling aus ulm.

Cum, den 11. April 1918. Königliches Amnts8gerit, Cine, [3852]

In uner Venossens>(aftsreg ster ift bei vem unter Numrner 7 eingetragenen Lov- fmußverein au Culmnjee, eiigeteageue Trotha mir unbes<ränttzu Dastvilihr, folgendes eingetra1en :

Der Seichästsanteil eines jeden Ges nossen ist vou 500 4 auf 1000 46

i eintcusend Mark erkt.

Eulmfre, den 8. Ayril 1918. Hönlglichcs Amtsgericht.

fasse, eirgeiragere Seuofsensc<zaft mit unbesGLärkier Dafipfliht zu DSosügs am 5. Aprti 1918 folgendes einaetragen tvorden :

Die Vertretungsbefugnis des SBuh- ma>ermeifters Johannes Bifiry in Sos<hüg ift dur die Uebernahme der Vorstands ges@äitz du:@ Amtmann August Smidt in GosHÿß erloschen.

__ Dec Freisteller Johann Kahle ta Bosbüß tft gestorben und an setne Stellz der SBubmaherm-ister Johannes Bistry in Gos@üß in den Vorstand gewählt warden. Amt9gert:ßt Festenbexg, 5, 4. 1918.

Freiburg, SeCHhes. [4072] In unier BVenossens(aftêregifler ft bet Nr. 7: Shußmaczex - Nohsioff - Ge- nofsensbaft e. G. m. b, H. zu Fret- burg i. SŒl,, am 10, April 1918 etnge- tragen worden: das AusfsHeiden des Borstandêmitgliets Louis Kitshmann und der Einiritt d-es S(spuhmadermeisters Wilbelm Wablwiener in Polsniß als Boriiandsmitgkied. Königli@es AmttgeriLt Freiburg, Schl.

Fürth, Bayern. [3858] GVenossensch2stsregistereiutraa.

e Bemeinuüßiaecr Bauverein Zirt- dorf, eingetragene GenofensHafe mit besGrän!ter Haftpflicht.“ Die unter cbiger Fima mit dem Sitze in Zien- dorf dur S'atut vom 2. April 1918 errichtete Genossenscaît wurde ta das Genossenshafis: ezifter eingetragen. Begrn-

stand des Urternehmens ift: Den Mét- *

ewählt. ; | Heilige adt, hen 10. A

Königliches Amtsgertt. orr. [4073]

E C O T Be. 0 E : -nose t8register In das hiesige Senossenshaf ist dei tem laudwirts<zaîtlichea p Vereis zu Madbvemählen, “Le, gcue Veuosseushaft uit Uns! Haftslicht, eingetrogen wordén:

4 . (S » E mlung Die Berufung ber Generalverian Mr

muß mit einex Frist von minde oie a den Senossen in orteublidher Ft dur die O:téschelle betannt D werder.

Als Bekanntmachungsorgan lid nosseos&aft wird das „Nassa! nofsens<a{t3hlatt zu Wieobaden : Bei eiwatgem Cingehen dicie, triit der N Net>8anzelger an dessen Stelle. i

beiboes, den 5. April 1018 Köntgkiches Amtsgericht.

A Fon R uSOr. 4 det

Im Genossenschaftsregister n L f Shar- un Darlehnslaft el : u. H. iu Poyenberg het!e ing B

Für den ausschcidenden Hen Ehe ia ist der Landmianu Herman N Vorstand gewÜL 3:3 1918,

ellinghutem, 10. L

: Köntgliches Amtsgericht A Eoliinghusen.

In das btefige |

ist bei der Ginuosszui

[3862]

(38601 Genoffentatt ¡Wastóuritrt

«atf, reis Löraeubern i, Schi.

Trgerszerd des Unternebuiens ift: der

Lei 4 bil Energie, d'e Beshofun

elm nterbcltung etnes eleTtits@en Vers»

ul neves sowte vie Udgabe von Elek» wat für Eeleubtung und Betrieb, Salamine: 500 4, HöSstzakl dex

Ni&ifisan teile: 50,

0) v4 ‘Q L C gland e Hermann Warmer, Guts-

Mo C eTódocf, August Mattauich, wia Ber, Peteröbort, Gustav Blcg- Stptelierboiber, Petersdorf.

Gut vom 0. März 1918,

El si nlrtahungen c: folgen in ter hasigueen landwirtschastiidien Sencssen- ! eitung zu Brezlau.

Die au tdladr vom 1. Juli bis 30. Aun!, folgen p weillürungen des Vorstands Die Zone V zwet Borstandsmlitglierer. bte J onung ges>i ht in der Weise, daß nossen sagen zu der Ftrma der (Fe- ore Nawenêunterschrift hel-

Le, wür ust der Uste der Genosen ist idem gor Dienststunden des Gezuichis

vem gestattet, “enberg i. S1, den 2, April 1918. A Köniaf, Amtsgericht, : A qn use 75) Rehlos, der nto e Vofsenschaste egister if hef ‘rizicitg y e 21 eingetrogenen Siek- e. G, a geosfeasat Plagwir, ; «31 Ploginiß am [9g 8 elrge«itagen

1. T »

[3898]

Vobe, S Y H. $2

Spaxe und Darlehen tfafcuvere'n, ringrtr. Geuossens<Wast nuit 15h27 Arönlter Saft in Seubenuis, wurde heute eingetragen: WVikier Brechter, Houferann tn Neubenau, ist aus dem Bor- l tand2 ausacsleden und an scire Stclle der Landwirt August Falimana I. in Neudenau gewählt. to6b1H. neu 12, Apr 1918, Gro, Amisgert@zt.

Prem, Badem. : [3873]

Sn das Genossens>aftsrezistcr Vayd 1 O-Z. 7 Epar: uus Davlehrn@kafsz Velten « B. m. 1. H. wurde ela- gctragen: An S telleber auáge!tebenen Bor- Handsmitelieder Fridolin Biehler, Gregor Krumvp, Wilbelin Amann und Amand SPlecht wurden in der Heneralversatnm- fung vom 24. März 1918 Lecpold Heiz, Leovold Ortstein, Iosef Schäßle u:.d I Trans Johann Ester, ale in Beliogen, in den Vorstand gewählt. Müllgcim, dea 12. April 1918, Großh. Amtêgericht.

Mülb eim, Baden. ; {3874

Ln das Genossen!>aftiregister Band 1 O -Z. 39 Laud. E1- uu Verfattfê- | genoffrus<@!i Zunzirgen e. G. ut, zu, H, wurde etngetcagen: Erwin Kuni list als Varsige:der und als Neneestell- i vertretzx aus dem Vorstante cus aeschteden. è 1 der Senecalvirsammlung vorr 31. März {1917 rourden Hilda Kuni, ledig, a! Reiner ! nd Landwirt Fobarn Geora Le“tmann ir

u

e Zunzingen als weiieies Piilgiied- in din

Witgltever bes Bozstands, urter deren rh tex Vorsitzende oder dessen Siell- vertreter befinden muß, Die Zeichnung geseht in dec Weije, daß die ZeiBnenden zu der Firma der Venofsen)haft ihre NamenZunter\Cnuist beifügen.

Die Einsiä;t der Lisie der Genossen {ft während der Diensistaunden des Gerichts jedem getiatîet. i

Neuatrarkt, Sc#l:f\., den 9. April 1918.

Königli&es Anitgericht.

Ne ustadt, O. S. [38751 én bos GenoisensYaftsreg!iter ift bei dem Miegerbdorfer Varlehnskaïenverein, eingetragene Sencssershaft mitt unbe- shränler Halipflicht in Kiegersborf, beute eingetragea worden: Bauer Josef Jas>ke ist aus dem Borftand ausgesSteden und an ieine Stelle Bater Karl Puf 11. ebenda ín ben Vorftand gezähit. Autsr geridt Neuvstavt O. S., 11. 4, 1918.

Niounburz2, over. [3876] In das hiesige GenofscnsSaft9regkiter t zu Ne. 16, Veamteve Fau Und Wotmagévercin ¿u Nicubaureg a, Wefer, eingeiregene Senosfsenscaft uit beicheänttez Safibfslicht, heute cin- etragen :

x Der Bak nmelfler Knebel ist aus bem Noistande cu84e\<lid:, ür ibn ift der E'‘senbahneoder!ekretär Mudolf WMeyzr geivählt.

Nirr b=rs, den 11. April 1918,

N F i bd s NOglit c) Amis ged i.

R RCt. [3889]

Im bicfigen GenoficnsGaft8register ist bei der Gencfsenschaft Steaßfeld?77»-Lar- renen erein, ciugetragezue Ses 2ofÄ=ns>baft mit ube Sronier Saft pflicht, zu Sieaßfectd N. 34 beute fol- gendes e'nzetragen worten:

Heinri) Peters Ust aus dera augesGieden und an seine Ste Veerex Petex Kuhl aus Neuktreen trete,

Röciubach, ten 6. April 1918.

Aoniglihes Amtisgerigt.

———_—_——

G? sd G, XSCTGNO

[N A e 7

de: gs

[3383]

GVenofsenshaftsregiler ist bet

SenofstunsLaft KAudels8neeieriet

Sraintatzaarb, etanetragene Beweis,

schaft u undes<hräutter Safrpfiitht

in Sre (Nr. 1 des Registers) einge- trageu worden :

Der Lantmann Peter Jensen Seeberg in Brendftruy isi aus dem Vorstande aus- gei>éieden und an setner Stelle der Käiner Wilbelm Kaudsen tin Brendstrup fn den Borst mmd gewählt.

Vötdiug, dexr 6, April 1918.

tf 4 T S "l 1a Koutrldes Amtsgerict,

Io R g, WBrkauntmahung. In das GenofsensMafléregiiter ift heute} unter N». 17 die durch Statut vom

14, Fetrvar 1918 erriGtete Gen: senshast

[34521 j

T mir haue Spar- unt: Davlehns8- lasseu-WVeretn, riugetrageue use i

{

: Heute D235 esridungs - Veabenzie Seusssens>aft mit Vescränkter Haft: bflicht: Borandsmitalieder Schneideruetifter

Lehner, Prokurist neuea Borstandsmitoltedern find bestelit: Wilhelm Kächele, Schneidermeister hier, und meier hier.

TÜGiREZENn,

bet Sen auseai, e. F, m. u. D. in Smmecnhausezn, Sielle des au18 dem Vorstand ausgeschiedenen Ja?obd Kazuit der Michael Jurger, Bauer

Steinau (Oder) in den Vorstand gewählt worden tit.

AUmtsgeri®t Steinau (Oder), 11. 4. 18.

Stute RE'T. [3887] In das Scncssens@afisregisier wurde eingeiragen zur Firma Liefe- e182} Hat dex Mitglieder Vezerns „Süddeutsche Ve- eingetrageze Die Vertretungsbefugnis der Georg Mayer, hier, und Friedri bier, ift becndigt. Zu

A0akob Deu!lshmann, StGneider- Den 8. April 1918.

K. Amt3geriht Stuitgart Stadt.

Amttrihier Hexzog«

i : [4078] Im Gcnofscr.scastoregisier wurde Heute dem Darlehens - Kafscuverein daß

eingctragen, an

n Iumenhaufen, in ten Vorstand ge-

wätlt wurbe.

Den 13, April 1918. K ArmtsgeriXt Tüibintgen. Döderainttrufter B z wer.