1918 / 90 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I ¿o C

E HEE 7 Sei: Serie Poien ari Midi V nBeRn E P D R R Ei

[4267] In der füz!tea 21ventlimen Deners[- veriawazaiuta Der Portland Cement uad Kalèwerke Wilhclm Shlenkhoff Aki.- Ges. erne i/W am Souutag, den 5, Mai 1918S, foll nod über Aufhebung der notartellen Protofkollvor|<ri\t des $ 14 Say 2 des Gesellschaftsvertrags WBeshluß gefaßt werden. Herne, den 15. Aprîtk 1918. Der Vorstanb. Wilhelm Schlenkhoff juntor.

[4268] Bekanntmachuug. Der Aussichtsrat besteht aus den Herren :

Sanitätsrat De. Friedri®s in Herne (Vorsitenrde1), : Kaufmann Ludwig Shlenkhoff in Herne

(stellv. Borsigende1), Regierungsbaurat Rudolf Schäfer ta Düsseldorf, Kaufmann Emil S&lk?:nkhcfff fn Dort- mund.

Portland Cement und Kalkwerke. Der Vorstand. Wilbelm SBlerkboff junior. [4227] Baubank für die Residenzstadt

Dresden.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden z1 der Tienstag, den 7 Mai 1918, Vo: mitiags U O in den Seschâf12- räumen der Bank, König - Johann- Straße 15 I, ftattfiadenden ordeutli>@rn Generalvezisammlitng ergebenst ein- geladen.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sino di jentzen Aktionäre bes rehtigt, weie entweder in dex in $ 24 der Sazungen vorgeschriebenen Weise si aus8:veisen oder Htuzterlegurgsscheine über bei

der Dreêdoer Van? in Dresden oder

der Uillgemecimin Deutsch-n Credit-

Anüalt, Ättzt'urg Dresbeo, jim Zwede der Generalversammlung utederge:egte Aktten vorweisen. Tagesvrdnuzig1 1) Vorlegung des GeschäfistertB!9, der Vilanz nebit Gewinn- und VBerlust- re<nung für 1917/18, Bericht des Aufsichtsrats hierzu, Beschlußfa} mg über Genehmtgung diesec Vorlagen und üdec die Berwenvung des Neins gewinns

2) E: teiiung der Entlasiung an Vorsland

und Aufiichièrat

3) Wablen zum Au!si<ts-at.

Dresven, de: 16. Av 11 1918, Bauzauk för di-e Nefidenztatt Drredeu.,

Ei

[4241] Vod Nippo'd82u Aktien Besellichaît.

De aa 6. April ab,choltrne Ber sammlung wa: wegstin ungzeaü. ender Be- tetligung bei! Hurfäitz, w r laden raher nohmals die G'äubiger der 5 09/9 izen T ils chuldves!><ceitunges unterer Gesellimaft vom ah e A910 im de- jamtbetrage von 6 340 000 za ein-c am Samêtag, dn Uk. Mai 1918, Nachmittags 4 Utze, in Karlsruhe, Hotel Friedrihshof, stattfindenden WVer- fammiuug ergebenst eta.

Tageëorduung t

Beschlußfassang über den Antrag des

Vorstands, die NRüdzahlung des Kapitals der Teils<uldoers>treibungen bis 2 Jahre nah Friedens\<!uß mit sämtliden Großmächtea zu stunden und auf die Verzinsung bis dahtn zu verzichten.

Zur Teilnaÿme an der Versawmlurg ynd der Abstimmung siad nur dicj-atgen Gläubiger beie<ttgt, welde ihre Schuid- verschreibungen ipätest-ns8 am zweiten Tage vor der Bexsammulung bei der Reichsbaux gder bet einen Notar hinterlegt haben und die Hintlegung bei der Anmeidurg ¡ur Anwesenhtiisliste durch eine die Schuldverschreibungen grnügend bejcihneie Bescheinigurg naÞmwetsen. Das Sitmmrecht kann durch Bevoll mächtict-, wel: mit hter Bolm verieben sind, aus: ebt weren.

Rippoldsou, 14. Ay:t! 1913,

Der WVorsiaub Otto @®oertnaer.

14237] Es Verlagsoustalt f#r Litteratuc und Quast tecmanu Klemm

Aktiengesells&zast,

Die dreizehutr ordeatliche Geueral, versammlung findet Mittwoch, veu S Mai 1918, NaŸumitt@gs 4,730 Uhr, tn den Räumen der Firma in Berlin- Grunewatid, Catpar-Theyßitr. 14a, siatt.

TageSarbimurg 1 I. Borl-aung des Seshäfteheribts und der Bilanz nebt Gewinn- und Ver- luftrehnang für das Geshäfttjahr 1917

II. Genehmigung der Bilanz un® Ectet- lurg der Eatlastang an Vorstand und Aufsichtsrat.

« Beschlußfassung üker Erböbung des Grundkapitals um 200 000,— dur< Ausgabe von 200 neucn Akttzn

zum Nennbetrage von 4 1000,—.

E: Srunewald, den 15. April 18,

Verlag®Lanvstaït für Litteratur 11d

unst Hermann Klemm Aktieug-sells>aft, Der Vorftand, Klemunx

¡ [42328]

|Westsülische T Geselischaft zu Die ordeztiicie Benerniver sam tn-

lung ter Alkiionîre fia*et cin MRoutan,

den 13. Mai dds, Js, Nahmit:ags

S Uhr, im Hotel „Zum ZKömiHen

Kaiser* zu Dortmund stait.

Zu derselben werten die Aliionäre unter Hinweis auf die Bestimmungen des $ 24 des Statuts mit dem Bemerken ergever|t eingeladen, daß die tase!bst vorgeschriebene Hinterlegung der Äktien wenigstens eine Woche vor der S2ueraiversamm- lung

bet der Direkiion 11%serer Sesells

chaft in DartmuudD,

bei unseren Zwerigniederl“ sungen

in Emden uns Duisburg-Ruhßr ort, bei der Essenex Credii-élustait in Efsen, : be: der Esencr Credit-Ar.stalt in Dortmuud soroie den Übrigen Zweigniederlassurgeu diescr Bauk oder

bei einem veuts<Geu Notar gegen cine Beicheiniguug bis zur Be- endigung der Generalvezlammlung ets folgen fann.

Im #alle der Hinterlegung bet etnem Notar ift eine AbiHrift des betreffenden Hinterlegungs <-in:8 pätestens 2 Lage vor der DVegeralverjamimlung der Direkrion einzurei.

Es fköanen {n der Generalversammlung vertreten werden :

Ham lungtficrmen uud Handlungsgesel- schaften dur< einen ih:cr Inhaber, Teil- haber oder VDrofuristen; Ehefrauen dur ihre Ehemänner; Witwen tur<h ihre grofijäbrigen Söhne; Minderjährige oder | sonst Beyormugndete dutch ibre ZKocmünber oder Kurato!en; Korporationen, Justitute und Vktiengc|elisGaften dur etnen threr wständigen Veitret-r, au<h wenn die leßteren ni@t Akb'ionäce find.

In allea übrigen Fällen kann etn Aktionär nur bur< etnen anderen stimu- bere<tizten Akitonär vertreten werden. Soll die Vertretung auf Srund pr:ivat- s<riftlher Voümacht erfoigen, s muß eine solle Vollmacht minvefteus 3 Tage vor ver Genera versammlung an die Direktioa zur Prüfung eing-reit werden. Gryrustuade ver Lagesorbduuug siad:

a. ZFahresberiht.

b. Be: mögercübe fit rebst Gewinn- und Verlustretznung sowt- Erteilung rer Cotlaffung an Vorstaad und Aufsichtsrat.

c. Wablen zum Nufßihterat.

Die Berittte ver Di -ftion und des

Aufichisrats uud bie auf ven 31. Des

zembex 1917 gezogene Bilanz nebst Fe-

wi. n- ui V rlustre@nunia werden drel

Woch» vor der Genrraiteersamnmluna im

Geschäf'sioklale ver Gesellschaft in Do: t-

m no zar Einsichtnahme für die Akttioas e

ausgelegt.

i Do tmind, den 17, Avril 1918. WBeslfäliiche Eranrsvo:t-Uftieus- GeselsGait.

Der Aufsi<ht#rat. Dex Vorstand. Graßmann. Schilling.

A «‘ A 1.472 Tas - AGLEH D S r aiN Wor D.

[4229] Eisenacher Biegelei-Aktien-Gefell- schaft zu Eisenach. Einladung zur 4D, ordentlichen Ge- nerxalversa&umlung am Sonnabend, d. 4. Mai 1918, Vorm. 10 Uhr, im Ges@äftsztmmexr zu Eisena, Werne- burgstraße 11. Tagsorduung t 1) Bericht des Vocstands und Senebmi- gung der Jahresre<nung füx 1917. 2) Beschluß über die Verwendung des Gewinns, 3) Entlastunz d:8 Vorstands und des Auisigterats. Dex Vorkaud. B. Bornemann.

[4228] | i Derlin-Nixdorfer Terraivogese!ll schaft iu Liqu.

Die Herren Aktionäre unferer Gesell- schaft roerden hlerdur< fn Gemäßheit des S 24 des Gesellshafizstztuta ¿u der am Hieusötag, deu 7. Mai 1918, Bor- mittans X00 Uhr, htersebit, Iâgers itiaße 22, im Büro des Herrn Justiirats Dr. MVêeetdinger flattfi: denven Veueral- v:rsammlurg ergebenst eingeladen,

i Tagessrbuuung 8

1) Ges>äftäbaiht und Vorlaze ber

Bilanz für das Gesäftäiahr 1917.

2) rtetluna der Entlastung.

3) Wahl zum Auffi$torat.

Diejerigen unsecer Herren Akttonäre, wel<e ih an der Generalveriammlung beteilizen wollen, haben ihre Aftten oder die über dieselben lautenden Depotscheine der Reichsbank odex die Bescheintgung eines Notars über bte bet thm z 1m wee der Teilnahme an ter Generalversammluag erfolgte Hinterlegung nebst einem doppelten Verzelhnis der Siü>ke spätestens Drei Taze vor vem Verfammnlungêteage bet unserex Gelellfhaft, Berlin, Linf- straße 22 T, over bet dem Bankhaufe F. A. Neubauer, Magdeburg, zu beponteren over bis au dbeuiselben YTermize die anderweitige Depoute- rung auf eine dem Kufsihhtörat genügende Weise nachzuweisen.

Berliw, den 15, Avril 1918,

Der Auffichtsrat. Aug. Neubauer.

[2645] C tb A -} Paitignd-Cementsabrik KBlau-

. (

beuren Georfider Spohn A. G.,

Blaubeuren.

Die XAV. o:deut'ice Geueral» versamuluzg unserer Selellshast findet an Dtendtag, ben 4, Wai 1L9LS, Nachmittags 4 Uhr, Un Hotel V'erorta zu Heidelberg fia!t, wozu die Herren Äktionäre eingeladen werden.

Zur Teilnahme an der HBeneralyersanmm- lung ist jeder Akiionär bere<tigt, welder sich spüt-csteass am 3. Mai über seinen üfitenbefly dadur ausweist, daß er feine Akiten

bei der Gefels<aft selbst oder

bei der Würitembergischea Vauk- austalt vorm. Nfsaum & &so. in Stuttgart oder

bet dem Bankhaus Herren Vaf & Herz in Fraukfurt a. Main

oder bet etnem Noiar hinterlegt und bis nach der eneralversammlung beläßt. Die Hinterleau1g von Dividendenscheinen und Talons ift nit erforderli.

Im Falle der Hinteilegung bet einem Notar ist späteless mit Ublanf der feist@r seßten Diuteriegurnsfrist dem Vorsta-d der Gesrllsczaft etn Nuume:n- verze!<ts dec binteilegten Aftten ein- zureichen.

Die Aktionäre können h dur andere Guiftlih bevollmächtigte Aktionäre ver- treten laffen.

J-de Aftie gewährt eine Stimme.

Der Geschäft3berihè und die Bilonz förnen vom 20, Aptil an bei der GeseU- {chaft eing?z]ehen werden.

Togesorduung?

1) Berit des Vorstands und des Äuf- sihtèrats über dos abgelaufene Ge- \<äftejhr nebst Vorlag? der Bilanz sowie der Gewtinn- und Verluft- r<i-uUng urd Bes&lußfassung darüber.

2) Entfasiung des Vorstands und Auf- fihSrats.

Blauveure, den 13 April 1918,

Für vet uffichtSraz: Der Vorsitzende: Aifres WeinsbenL

[4269] Generalversammlung.

Die Vkiionäre dex Zuderfabrik Pelplin werden biermtt zur oxdentliben We- neralversammlung auf Miitwoch, ven 15, Mai, Nachm. 5 Ubvr, in das votel „Schwarzer Adler“ in Pelplin er- gebenst etngeladen.

Lager dattg t

1) Vorlegung dec in $8 13 erwähnten Bermögensühersiht, Gewinn- und Beilufire<nung und des ebrndort er- wähnten Gerichies des Vorstinds und der im $ 21 erwähnten tu.etbctgen Remeikungen te3 Kufsihtzrats.

2) Beschiußfafung über die Wenehmi- aug der Vimöbözenvüdersiht und die Berwinnverteisung

3) Besluüßkfossung üter die Enilastung

des Vorstand und des Aufsichtörats.

4) E: for derlich: Neuwahlen.

Aus dem Vorstan>e \Geidet aus dur< Ablauf der Wahlz;?tt :

Herr Sutsbestner, Deichhcauptinann

Johann Di: ksen, Vorw. Mösland.

Zus dem Aufsichtsrat \{eid:n aus dur< Ablguf der Wahlzeit:

Perr Fabrikbesiger Max Winkel- ausen, Pr. Stargard,

Helifren,

Herr Oberamtmann Naudenfeld.

9) Beratung und Beslußfassung über Anträge des Vorstands und Auf- sihh13rats sowte über Anträge einzelner Akttonäre, sofern dieselben re<tzeitig angefündigt wurden.

6) Genehmtgung der Umshreibung von Akiten gemäß $ 222 des Handele- ase bus. Sg

7) Wahl von dret Nevisoren, welche ten Nuitiag erhalten, die der nächit- jährigen Geaeralversammlzng vorzu- l-gende Vermögensübersiht und Ge- wian- und BerluftreGnung zu prüfen und darüber Bericht zu erstatten.

Der Vor staud der

Zuckerfabrik Pelplin. Veydemann. Eugen Ziehm. [4236] Vereinigte Lausißer Glaswexke

Äntiengesellsrhast.

Die Aktionäre unserer Sefell\Gaft werden bierdur< zu der am Sounabeub, den 11 Mai 1928, UL Uhr Vormittage, im GStgzunzbsaal der Berliner Handels Gesellichaft, Berlin W. 8, Behrenitr. 32 Eingang B, Il Treyper, stattfindenden ordentlichen Geueraiversammlung er- gebenst eingeladen.

Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstands und Avfsits- rats über das Gef<{äftej1hr 1917.

2) Feststellung der Bilanz und wewinn-

und Veclustre<Gnung,

3) Entlastung der Mitglieder des Vor-

stands uvd des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung über die

verteilung.

9) Watlen zum Aufsichtsrat.

Behufs Teilnabme an der General- versammlung und Autübung des Stimm- re<ts find die Aftien oder Hinterlegung3- s<rine der Reichsbank unter Belfügung eines bopbelten Numrnernverzethnlsses gemäß $ 24 der Sagungen spätestens am driitex Tage vor dex Generale versammlung bis 4 Uher Naclmittags bet un8 oder der Verlixer Haudels- Gesellschaft zu hinterlegen.

Sewinns-

16. April 1918, ü Dex Vorstand.

l

i

ï

[4234]

Die fammlung ber Mechantschea Jut2?- Spinnerei und Webe1ei in Bonn wird

Vormiitaas 10 Uher, in die Amtsstube des Notars Heren Dr. Heinr. Jucho tin Frankfurt a. Main, Neue Mainzerstraße Ir. 12, einberufen. Hierzu werden vte Aktionäre mit dem Bemerktn eingelader, daß der zur Teilnahme an der Genera!k- versammlung erfozdeilihe Ausweis des Afttenbesißes längütens bis zum 2. Mat dds. Js. bet dem Vorstand dexr Gesel- fchaft oder dem Bankhause D. >& Z. de Neufville in Frankfurt a. Main zu gesehen hat. Tagesorbununug t 1) Vorlage des Jahresberichts und der Bilanz sowie Entlasiung des Aut- fi<!srats und des Borttands. 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. BVoun, den 15. April 1918.

Mechanische : Jute-Bpinnerei und Weberei. Dex Vorftaud,

Schugt. Die dt-sjährige ordentliche Geuergal- versammlung der z Oter!i&lesischen Sprengslsff- Aktiengesellschaft

findet am Dounerstag, den 16. Mai 1918, Mittags L2 Uhr, ia Breslau, Vêonopol- Hotel”, fiatt. Die Aktionäre werdèn in Gemäßheit von $8 27, 28 der GeselisÄafissazung hierzu eingeladen,

Tagesordnung?

1) Beri@terstattung über das Ges<häfts- jabr 1917. Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Berlusikontot.

2) Gerehmigung des Abs<hlufes für 1817 und Verrcenyung des Gewinns.

3) Erteilung ver Entlaftung an Aussiht3- rat und Vorstaad.

Behufs Teilnahme an der Generalver- sammlung haben die Akt'oräre ihre Aktien resp. die Bescheinigung des Notars über die bet ihm binterlegten Aktien nebst doppelt angefertigtem Vtummernverzein!s {pä'esteus süuf Tage vor dexr Seueral- versammlung, d. i. bis zum Ll. Mai

O US, entweder bet

a. der Dresduer Ban! in Verlin oder deren Filialen,

b. der Deutschen Bank in Berlin oder deren Filialen,

c. ter Miiteldeutschea Privaibauk in Magdeburg oder deen (Fi- lialen oder

d. ter Pauvi!fasse dex Mefes>aft in Berliu NW. 7, Unter benLinben 50/51,

u Hinterlegen und das abgesterapyelte Fremvlar des Nummernyerzeichntfcs beim Sr fn die Gezaeralversamnilung vor- zulegen.

WBerlin NW. 7, den 16. April 1918. Namens des Vuffichtöratsr

Remy, [4235]

(4233] Deutsche Tasfen- und

Munitiounsfabriken.

Die Aktionäre unserer GesellsGaft werden biecmit zu der am Sounaveagd. den 11. Mai 41918, Vormittaus L Uhr, in Berlin, Dorotheenstraße 3, Hochparterre, statifindenden oxdeutliczen Genexalversammlung ergebenst ein- geladen.

Tagesordnuug:

1) Geshäfisbezi{<t des Vorstands. Vor- legung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung.

Beritt des Aufsichtsrats und der Revisoren über die Prüfung der Vorlagen.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der B'lanz und über die Bewinn- verteilung. Eatlastung des Vorstands und Au!sitdrats,

3) Aussihtsratswaßlen.

4) Wahl von Neviforen.

Aktionäre, wel<e an der General. versammlung tellzunehmen wünschen, haben thre Attien over die darüber lautenden Depaischeine der Reihébank oder eines deuten Notars \pätesteus bis Monu- tag, deu 6, Mai 1918, gegen Cmpfangsbes&etatgung zu hinterlegen

eniweder bet den Wieselischastzfassen in Veriin und Karlsruhe oder bet den nachbenannten Ban!häusern: Bauk fitr Handel und Juduürie in Verlin und ihren fämtiihea Niederiafsungeu, S, Vleitzröderx in Verlin, Natio gal bank für Deutsclaud in Vexlin, Direction der Discouto Gesell >agft in Vexlin, Wremen, Efseu (Nahr) und Fraalfart a. M, Dresduer Bank in Veriia, Vreêlan, Deesoven, Feankfurt a. V, Hambura, $au- wover, Leivzig, Maunheim, Müuczen, Nüärvberg, Stuttgart, Bremex Sark, Filicle dev Dreébuer Vank inBremen, A. Schaoffhousen’sher Baukveretu Aftixngefel\Haft in Verlin, Cöln und Ditïelvorf, Bauk des Verltper Kasseu-Vereins in Vexlin (nur für Mirglteder des Gtroeffektendepotz), W. Levy in Esln a. Rh., Sal. Ophtu- heim je. & Cie. in Cöln o. h., Narddeutscze Van? in Hamburg, Hamburg. Nheinische Credvitbaut Filiale Karlêruhe in Karlsruhe i. Bad. und Manvheim.

Verlin, deu 16. April 1918.

Deuifcze Waffen-

Sexliz und Weifiwafsex O, L, ben }

und Minlttoudfabeiken, ex Lluffsichisrat. l S. Arnhold, Dociaber:

483. orveutsihe Genevralver- |

| [4184]

|

j \

biermit auf Montag, den G. Mai U918, | Eduard Brinz,

Gemäß $ 214 des H,G,n bekannt, daß aus unser-m autge!hieden sind ki2 Henon a

Mor mer! terr a4 “u At Deigalmsye und Kommwerztenrzz e ¡Dduarz Gre'herr von Mihel-Rauling "ftatt

Neu hinzugewähkt wurden dio Q Bankter osef Olbrich und S Deren: Dr. Georg Nügel, ® Bean]

L Terraingesells<aft Münthen-Friedenhein Ag,

udwig Frank, [4242] S Aktiengeselishaft für hemisds Industrie Mülhouseu-(Ejs) Dorng,

Die Aktionäre unserer Œesellig,u werden hicrmit zu der anm Samôtae, den M. Mat . Is Vougn:iito, 2 10x Uhr, in den GesGätarzum G«sells<aft in Mülhausen i. E, S), straße 26, statifindenden ordentli Generalversammiung erzebenst U laden. L N

age#orhuug e 1) Vorlegung des Geschäftsberichts (6, nehmigung der Bilanz sowie des @, winn- und Verlust?antcs iu . Geschäftsjahr 1917/18, 5

2) Bericht des Vorstauzs,

3) Bericht des Aufsihtsrats,

4) Grtlaîtung des Borstanda,

9) ntlastung des Aufsichtergis,

Verwendung des Reingewinns,

7) Wahlen in den Aufsidtèrgt,

“Aktiorâre, welche an der Veriammlu teilzunehmen wünfdäzen, müssen ihre Alti spätestens $3 Tage vorher entweder q d'e Kasse der Gefellschaft cder an t WFtiaie der Rheinischen Greditbont, Mülhausen i. E., ce.en Authäudizunz etner Gintrittskarte etujenden,

Mülhausen i. S., den 15, Apil 1916,

Dex Vorstand.

e.

[3593]

Zu der am Sonnabend, den 18, Mai bs. Jrs, Nachm. 5 Uhr, ia Hot Germania în Heydekrug stattfindenden ordentlicen wWeneralversamm!üug werden die Aktionäre der Oftpr, Tor fireufabrik Akt, Ges. Heydekrug biernil unter Hinweis auf $ 25 der Sazurgn vom 24. Aptil 1909 ganz ergeben} ein geladen.

TageLordutnmg t

1) Jahresbericht des Vorstands lt, $ ad a ter Gaßgungen.

2) Genehmtgung der Bilanz und Cu winn- und Verlustrechnung für dai ve: flofsene Ge|>äftsjahr und Gewiur- vertetlung.

3) Gatlastung des Aufsi@tsrats uud de Boríitands.

4) Wz1b! eines oder mehrerer Revisoren |

zur Prüfung ver Rechnungen und ter Bilanz für das laufende Geschiilt jahr 1. April 1918/19.

5) Anträge des NBorstands, 5

6) Verschiedene Besprehungen und Le {<lüsse.

Deyzvekrug, den 12. April 1918,

Ostpr. Torfstreu-Fabril Act.-Ges. Heydekrug,

Dee Vorjtanbd. M. Kubillus, Direktor. Scheu, Oekonomierat. Der Vorfizeude des Uuffichtêrals: Scheu, Justizrat.

[4181] S Chemische Fobcik Griesheim Elektron, Franksurt a, M.

In der unter notarieller Leitung dw erfolgten Auslosung von 129 Gu verschreibungen unserer Gesellschast 000 7. November 1900 wurden [0g Nummern gezogen: E “h 57 67 74 142 162 188 280 322 397 448 466 497 549 648 661 609 2 711 733 866 893 955 102% 1026 1140 1200 1264 1311 1325 1364 1454 1475 1638 1647 1685 1791 20 1792 1796 1821 1917 1978 2071 2% 2114 2225 2276 2296 2314 2320 2371 2416 2440 2484 2525 2604 2 2665 2757 2819 2925 2943 3009 2 3090 3115 3167 3205 3210 3226 3311 3373 3400 3407 3460 3484 3542 3544 3551 3612 3633 3090 2% 3669 3671 3748 3769 3770 2 67 4011 4016 4159 4206 4208 2 Ll 4321 4337 4408 4419 4473 #2 (757 4593 4597 4682 4689 469% 20 198, 4773 4801 4811 4818 4823 009 S

Die Rückzahlung des

Kapitals Li 4 geaen Nüdckgabe der betreffenden fllent i verschreibungen und der nid e 00 Zinscoupons mit einem AufsS0. (i 3 25, also zu 103 %, vom = sel 1918 ab an unserer Kasse H > der Filiale der Bank me N ani Iundustrie in Frantsur Ln bei der Bank für Handel in Verlin. r 191 “Aus der Verlosung vom 14, Br sind die Nummern 2456 und d 1008 aus der Be teng vom 20. 4 die Nummer 3871, o arl 1 aus der Verlosung vom 1% 2863 387 die Nummern 495 2459 2919 © ; att! ah nicht que: Einl f gea ischo Fabrik O Elektro.

Der Vorstand. 10 "—* Ds, Hlioningeli -

Garl Flemming Verlag, Buh- und Kunfidruterei

Glogau und Berlin,

Vilanz am 30. Jani 1913.

waar ————

Aktiva.

Grundslüdfonto . » B bung E Glei Sou C

Mast Abschreibung

tarkonto Bus Abschreibung triebsmittelkonto r Abschreibung twertkonto gun Abschreibung iainalekonto pre Abschreibung . G'neralwaren- und Verlagsbestände Herlagsre<tefonto , Pa Debitorenkonto , KRassabefiand . Effektenkonto . Beteitlgungen L AAO L terimston E Felustvortras aus 1915/16 Gewinn aus 1916/17

. . E . . Sr S 0: S S a O S O S S.

- . . . . . 6 o

* s e . 6 . e o

. . .

Vasfiva. Aktienkapital j E ypothekenkonto . editorenkonio Rüdtellungskonto für Forderungen nfieptenkonto. , ,

Futerimskonto

Ld - . G05 0 D

. s o, LJ ® . . . .

+

De Yerlustvortrag aus 1915/16 Abschreibungen auf : Gebäute avs Glekir. BeleuGtungsankaze (Flettr. Kraftaulage . . « Mana S à Siena . Betriebsmittel ° Une i Originale

Betrie und Generalunkostenkonto Zinsenkonto

. e s . e

e S e S e 0-0 20 S E « O Q. 04S 20S. S 0. S 0 S S 0..S. G0 d S S “p

Dir P S 09 ROUO O

redi

Lredit. Eewvinne aus: Aen, Lt a / erlag Us

ausw. Zeitungen, Generxalwarenkonto,

Verlagsunternehmungen „....., E Grundstückertragkonto Effektenkonto . Valust

* . a‘

® . 0D A0 . | E 9 . . 0. . * . .‘ «

e

S S9

. * .

6.0 6A 6 Q G

6 . * - s o . s

Glogau und Berlin, den 8. März 1918

Cacl Flemming Verlag, Vuch- und KNunustdruckexei, A.-G.

O 00S D 0-0. S

M 336 010|— 3 360|— 955/29 954/29 300|—

1 300/— 234 570|77 21 646/77 5 9338 56

2 237/56 47 407 44

3 306/21 176 096/81

8 804/81 01 200|—

[4

, A.-G.,)

1

8 600 212 924 1 44101

167 292

189 689

4 100 57 000; 1 A 6 452

96 006

1 946 147

A ftiva.

09) Asuminium

Fabrikationanlagen :

Brutt-wert Eade 1916 Zuwachs tn 1917

Brüttowert Ende 1917 .

Amortisiert bis 1916 #r. 43 650 479,85 4 162 96995

L pro 1917 ,

ie-Aktieu-Gesellschaft Neu!

Bilauz per 38. Dezember 1917.

e, 1d 62 113 603/78 | 1029 023/17 63 142 626/95 |

47 813 449/8015 329 177

Veuttowert Ende 1916 Abrahme in 1917 .

Bruttowert Ende 1917. ..

Amortisiert bis 1916,

D WElta Kassa und Wethsel. .. Bankguthaben. .

Vorräte an Rohmaterialien , ; Vorrâte an Fabrikatea . . ..

Hilfsgesellshaften und Berelltguagen:

Soll. G

mo'tisation pco 1917

Rüdstellung für Wasserbauten Saldo: Voitrag ab 1916

Reingewinn pro 1917

fahrtzzwede

Fr.

26 822 44216 r L LIRO 26 767 125/97 21314 644/64] 5 452 481/33 20 781 658/48 4 2171 610/19 U 5 964 732/50 s 55 828/52 L 52 512 049/19

4762 178/97 605 088/03

86 853 145/88

ewiun- und Verluftre<huung ver 31. Dezem

1 76 000 Allem A ae 866/06 1 Saldovortrag ab 1916 . ,

C Kriegs- und andere Steuern , , 5 840 Kiteg8unterstüzvungen en Für Notftands- und Wohl Betrievsabschreibungen ._.

9 664 670/72 «j 269 777/04 900 000|— 857 829133 4 162 969/95 9 000 000|—

19 808 084/15

439 738,66 19 368 345,49

43 947 197/25

Aktienkavital, voll einbezahlt Reserv-fonds . . Dispositionsfonds s enjions- und Unterfiüßungsfonds . „. bligationenkapltal Kreditoren Rü>kitellung für Kriegs\teuern Rüd>tstellung für Wafserbauten Gew?nn- und Verlustrechnung : Saldo ab 1916 ., Fr. 43973866 Meingewtan pro 1917 19 368 345 49

ber 1917.

hausen (Schweiz). ian

186 893 14538

L. [Bs

35 000 000/— 3 900 000|— 300 000|— 2 400 243|— 8 000 000|— 5 844 818/73 7 000 000|— 5 000 030/—

| 19 808 084 15

Haben.

a ata

WBiuuttoertrag der Warenkonti . Saldo des Zinsenkonto. ., Grtrag aus diversen Beteiligurgen . Ectrag der Liegenschaften... ,

Hr. Ö. 439 738 66

« [41 600 70044

1 664 453/13 187 088 23 55 21679

Î

43 947 197 25

Ab

3 360|— 254 29 1300 21 646 77 2 237/56 3 306/21 8 804 81 200

Dee Vorstaud. Willy Hetdinger.

Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- bestätigen thre Uebereinstimmung mit den vo

80, Juni 1917 geprüft und

und Verlustre

falls gep:üften, ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft.

Infolge der dur Revisionspersonals haben

lihen Umfange vorgenommen werden können.

Berlin, den 18. Véärz 1918.

den Krieg hervorgerufenen sehr starken Verringerung unseres die Prüfungsarbeiten in diesem Jahre niht in d:m fonst

Deutsche Treuhaud-Gesellschaft.

Bodinus. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- Gíogau und Berlin,

Hors< und Verlustkonto werden genehmigt. den 8. Märi 1918.

Der Auffichtsrat.

ta.

Mar Piolettt, Vorsigender.

1946 147

35 978 49 513 866 68

513 866/68

1 000 000 300 000 982 383/35

40 237 14 681/: 8 845

41 109 64 312 054/29

407 621/07 | 1437/22

8 676 65 125|

96 006 74

<nung per n uns eben-

[4022]

Nit eingefordertes Aktien- apital

E 06

b

3 187 500|— 14 575/82 32 104/85

89 407/50 993 603|— 1 644 774/85

se A Bankguthaben . E

elten nom. 46 91 000,— Wege Deutsche Reichsanleihe

Vorid.üfe / D. C S Ta Bu&wert . . 4

Abschreibung 4 E

5 961 967/02

Bilanz per 31. Dezember

1916

ATHeatapitäal Neservefonds

VDelkrederefonds : Rücklage Ende . 137 000,— Zuweisung aus 1917 03000 Kreditoren Debitorenaklzepte . . Diskontrü>kttelluyg , Gewinn i

1917.

Mb

Sewinn- und Verlustrechuung vom 1. Jannar

Auswendungen. Áé [d 7 665/46 10 149/80 5 373/30 2518/35 63 000¡—

Handlungs Gehälter. Ae N

Fan auf Wechselbestand .

Cs B E A ing zum Delkred

edreibung auf Mobltict |

9.00 D: S

95 306/98

Leipzig, im Februar 1918,

bis 31, Dezember 1917.

Nebertrag aus dem Vor-

jahre . Wechsel- und ertr und

nts, let

3

Wertpapier- Provifionen

$- @- 0)

Leipziger Kriegökreditbank Aktieu-Vesellschaft.

Vorstek ende Bil d Gewin d befunden, anz und Gewlnn- un

Leivzig, im ; Der Nevisons März 1918

Ougo Haase,

Friedri<

Jay

Börner. Verlustre<nung geprüft und richtig

41 des Ausfi<(tsrats. Der Rerisionsau Aus E A

In den Aufsichtrat wurden neugewählt die Herren Bankotreltor Dr. Wil-

belm Iust, Leipzig, und Kommerzienrat Georg Müller, Leipzig.

Leipzig, den 12. April 1918.

Leipziger Kriegskreditbank Aktien-Gesellshaft.

Börner.

Behnis\<.

Pasfiva.

# [S 4 250 ooo/2

1 440 583|—

Einnahmen.

D

3 500/—

60 007/05

5 373/30 2503 67

A 133/33

9 173/65

95 306/98

au

Â

Lagerfä A

Bräuhazusiurentzr

Mobil, Poststal i Wirischaftsanwesen

Wechsel

Rückitellung-n :

Vor

|— An Gerfte, Malt, Hopfen und Aufs$lag , . B 5 961 967/02] ,

sihtsratsmit

[3689)

Mkitva.

Abgaug +- Zugang Aécschreibung . i 10 0/6 Abschreibung

Zugang —- Abgang. S

Besi enera BR T "R ZT D T Grundstü>? und Gibäuide .

Waffrleitung . L Maschinen . E

b 10% Abshrelbung 15 757,35 » extra 20 000,—

bgang

Zugang

J . . . 0.005

fer und Bottiche O 80 330

. G . . s ° . 6 o

H 9% Abschreibung 5:0 6/0 0 Bange

29 9% Abschreibung 6 610,93 e extra % 000,—

Fuhrpark und Kraftwazen . Schäffleret e

tensilien und FlasSen . 1; : :

Zugang

® . o e.

ca. 100 9/9 Absreibung

. ® . ®

Zugang ca. 100 %/% Abschretbung

. , . . . . «

Zuügang —- Abgang ¿s Abschreibung .

Hypotheken

Wirtschaftsanweseninventar

Zugang —- Abgang

Abschreibung A

Kafsa- und Bauk zutkaben Wertpaptere E

Aba Li

ebitoren produkten und Zinsen ,

Hypotheken und Darlehen e Diverse Debitoren

Büraschaftsdebitoren 46 321 960,60 j Borautbezah!?te

Prämien 6

040 S Wh

Sol.

Generalunkosten Steuern und Abgaben

Abschreibungen j

Gebauer R Wosserleitung . . PViaschtven

Lagerfässer und Bottiche Nersandgebinde ° Ute«sfilten und Flaschen

an “Bier, Neben-

Vetvin#- und Verlusikonto per 31. Dezember 1217. y N s E apa

. ° .

Bräuhausknventar . . .

Wirtichaftsanwesen

Wirtschafteanweseninventar i

Effekten

Saldo: Zur Verteilung verbleibender U-bersuß

T3/5 434 20338

auz Þer L. M A

Aktienkapital Hypotheken :

M 1774 841

8 074

1766 706

17 667

7 759

775

147 043 10 529

“107908 35 757

1749 098

6 983 Meservefonds

121 816

6 455 73 875

3 693 13 339 13 103 26 4436

11 610

Kauilonen Baretinlagea Kreditoren

RNRüditellungen

2534 2 536/09 2934 3 2 841

2 843

2 841

referv-

1288 447 128 343

1416791 41 356

889 645 485 789

14 933/36 E T TE)D

14134 fahrt8zwede

21 138 351 005

264 604 |— 87 000|—

104 161/71 933 960/58 31 671/56

265 044 440/—

10 971/22 112 839 59

4 366 065/39

A d

é 372 698 Vi 4 ° 52 858 17 667/66 775/94 35 757135 3 693/75 11 610/93 2 534 05 2 841/10 41 356/64 14 134/72 440/—

N

De: D E

130 812 403 467

1 268 699

8G

Miesbad, im März 1918.

Waitingerbräu Aktiengesellschaft.

Die Auszahlung der Dividende pro 1917 in j des Gewinnanteilsheins Nr. 16 sofort bei den Vefellshaftskafsen in Miesbach und Landsverg für Bran-Judustrie in Dresden und WVerlin, Dypotheken- und Wechselbauk in München und olted Herr Rentuaer und Major der Ref.

Carl Fohr, Rèntnec und Major ber «- Anton Mößmec 11., Rechtsanwalt, {ty. Worsizender, Rentuer.

8 den Herren :

ustizrat

Wochinger,

[5 308 862 24

Dezember 1917.

Vauptanwesen : Mieeba, Lands- berg und Ieoosratn O zurüdbezahIt bis 31. 12. 17,

Crtrareservèéfonds Zaweisung aus 1917 De!krederefonds Entnahme 1916 . ,

Züäweisung aus 1917 Sebührer äqu!valent Zuweisung aus 1917

Talonsteuerreserye Zuwelfung aus 1917

Dividende (unerhoben)

und

29/0 IL. Dibidende | M C E

denten 81 29

14 90

38

Bürgsaftskreditoren „4321 980,60

Gewinn- und Verlusikonto: 2 Börtrag aus 1916 _…, Bruttogewinn pro 1917 .

Aa Verteilung :

dem Delkrederefouds der Gebührenäqutvalent-

. 37 369,4

der Talonsteuerreserve , dem Extrareservefonds 20 000,

E

1 000, 2 000, 0

112 630/58 15 00— 10 000,—|

534 280/04

403 467/90

t [Al

179 000|— 442 719 96

160 00 20 000|— 130 0— 17 369 42 37 369 42 1 000

2 000'—

159 384/14 374 895/99

130 812/14

60 36942

49% if Dlvidende S o 0 0

Tantiemen an Vorstand und Auf- sihtsrat jowie Gratifikationen Ade E

für Unterstüßungs- und Wohl- pojitionsfonds , d 4E 0.0 00

Per Vort1ag aus 1916 .

B ¡ Höhe von 6G °/0, d. i, (6 60,— pro Akite,

343 098 48

253 098/45

80 000|—

30 394/29

Vasfiva.

b [4 2 000 000|—

|

736 280 04

93 513/67 467 748/23 200 367/32

| 36 938/15

|

| | | j | |

80 000/—

|

30 394/29

dem Dis-

232 704

29 188

Bier

¿ Nebenprodukte ¡ i l

Diet a «e

bet der Vayerischen Handelsbauk in Mäncheu, hei der Genofseuschaftsbauk in Miesbach. D Carl Fohr wurde einstimmig wiedergewählt.

Nes, Vorsikenter,

203 915

T5 51579

T

40 000

29 188 49

| 40 000 —- 163515 79

4 366 065/89 DHaßem.

E 159 384/14 1051 055/01 25 973/35 32 286/88

|

bei der

1 268 699 38

erfolat gegen Etnreshunrg am Lech, bei der Vauk

Bayerischen

as ausf>{eidente Auf- Der Aufsichtsrat bejtehr