1918 / 90 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[4185]

Usinxs Mathes Zociété Anonyme, S¿:4z iu Vrlissel, { : r L Nate lbHouse Vaurbven Bcecebo3nLA, | on Rechtsanwälten. Die Herren Aktionäre rrerden einge- laden, der ordentli<eu Seneralver- : [4012] Vekaunntuachung. sammluag. welhe am Sis der Gefell-} Ju dke Liste der bet dem unterzeihneten schaft den 8, Mai 1978, Ne mittags Gerichte zugelasscncen Rech sanwälte ist um 3 Ußr, itattfind:t, beizuwohnen. eingetragen : i Tagesvrbaung : Johannes Friedri Wi'hclm MüälLer 1) Bericht des Aufßiht#rat3 und der : in Berzcdorf. : Revisoren. Vexgrdotf, den 15, Arril 1918,

30] [4247] Sgociáté Ancnyme

Zétalurgigque Procd de Laval à Broxelne

_ Vierte Veilage tat a n q zut Deutschen Reichsanzeiger und Köuiglicz Preuß

rairo pour le 1383. E ai 1918 L i

As L eto E 7 É Derlin, Mittwoch, den 17. April 1958,

Archimède, à Braxoc:ies: y pes S L G Spi Pes E Bi er r trl Liean ie : d R t X, e R S E Ta fr d T RRE ä E N E Der Jnhalt dieser Beilage, in welcher die Vetanrimaczuucen üvez 8, Eintragung pp. vou Patentainvéliea, 2, Batente, 8, Sebran<8muster, 4, nus dem Handels-, 6, Sliterrehts-, 8, Bereins-, 7, Senofsen-

1) K Ordre au jour: apports du Conssi} d'Âdmi,; mie ey A + M s x  2 # D D 7 S l (24, 3, Leider, 9% Musterregifter, 10, der Urheverrehiteintragörotle foiie is, Lbex Koufurïe und 12, die Larif: uud öahrplanhekeutimaczungez dez Eisenbahucn enihatten find, ex?Geini nebt der Warenzeicheubeilags

stration et du Collèze wnissaires, 30 Âes Coms

Elektricität3-Liefecuugs-Ger sellschaft. Die Aktionäre unserer G \-lshaft weiden auf Grund der $$ 23 ff. der Saßungea zu der am Douuerêtag, dea 16. Mai 1948, Vormiitogs8 1E UŸYt, im Verwaltur gtgebäude, Berlin, Friedrih Ka:l-Ufer 2/4, stattfindenden 0: dent- lihea Generalversammlung eingeladen. Der Besiz von je 4 1000,— Aktien Nennbetrag gidt das Recht auf eine Stimme.

Aktionäre, die an ter Generalte-sammlung teilnehmen wollen, müssen d!e Aktien oder HinterlegungssYetne der Neichbank oder eines deuts<-n Notars übr die dort erfolgt?e Hinterlegung bis zum 13. Mai L928 eins<lie ß ih bei der SVesellsch ft |

7) Niederlaßung 2.

ag f

zen Staatsanzeiger,

E A A G S

Ri rp wr 6

der Allgemeinen C:ektricitäts. Desens@Haft der Berlinez Handel2-GesensHaft

der Bauk für Daudel uud Jadustrie | der Deutscheu Bank 2 der Direction der Disconto-GeseLschaft in Berlin, der Drersvrer Van! der Natioualbanuk für Deutschland [ den Bankhäusern S. Bleichröder Delbrück, Schi>ler & Co. h Sardy & Eo. G. m. 5. H. der Vank für Hazudel uud Judustrie. Filiale Breslau, vormals Breslauer Dis”lonto-Bauk der Dresdner Bauk, Filiaíe Breélau, R E L p Fs Gabel id Andusteie er Filiale der Vank für Saubzl un ufé der Deutschen Vaa?, Filiale Fraukkurt der Direction dex Diêcouto-Gesellschatt der Dresduer Bauk iu F-ronkfurt a. M. dem Bankhause Gebrüder Sulzbach dem A. Schaaffhauseu’icheu Bankverein A. G. den Bankhäusern A. Lery in Côla, s Sal. Ovperhritti jr. & Cie. der Rheinish-Weffälis<heu Dis?outo-Gescllschaft, Aktieugeselschaft in Lôolæ und Aacheu, der Allgemeinen Deutichen Kredit-Austalt in Leipzig, der Schwcizerisczen Credit-Anstalt in Zürich und Basel, ter Bauk für elektrishe Unteruchmungen in Zürich, in den üblichen Ges<äftsstunden gegen Empfangnahme einer Legttimatktons?arte bintec- legen. Der GesHäftsberi&t kann vom 20. April 1918 ab im Gefhäftsïotfal ber

Gejells$aft eingesehen werden. Tagesorduung 2

1) BVorkegung der Vilanz und Gewirn- und VerlustreGnung \owie des

Geschäftsberi<is für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 1917. 2) a safuno über Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Ent-

laftung sowte über die Verwendung des Reingewinns. 3) Wabl von Aussißtsrals:nitgltedern. 4) Wahl von Revisoren für das Geshäftäjahr 1918.

Berlia, den 13. Avril 1918, Slektricitäts-Lieferutugs-Vefellschaft. Dex Aufsichtsrat. Rathenau, Vorsigender.

in Br esïau,

tin Fraukfurt

f. P

1 Want für Chile und Deutschland.

Gewinn- und Verluftre<hnung der Zeatrale in Hamburg und dex Ztvrig-

niederlafsengea iun Valparaiso, Santiago, Coucepeion, Tcemaueo, Nato-

Sctoinn, fagaîta, Victoria und Valdivia. Verlust.

A (5

27 43782

17 386/20 (

1630 110/52 331486

T6785 22075

A!

Saldo am 1. Ja- | V Unkofien ta Hamburg ...., nuar 1916 . , „| 186 958/71 Cin?ommensteuer . i Gr-winn der Zentrale | 1 Verwaltungdökoften {n Chile und in Hamburg und | Babe

| N AbsHreibung auf Mobiliar usw. . ‘2'022 233/88

e ————————— ——————

der Zwelgnieder- kafsungen în Ghile

» “e v Bekivien“ Gewinn... « - , 980194299

| abzügli Gewinis | vortrag « « . 187947,82 | |

| E |

davou eutfallen auf: |

| a, den Neserrcfonds 5 9/6 |

17 149,76

þb. die Spzzialreserve

| 5 9/9 17 149,76

|

|

Auvfiichtsratätantieme 6 9/9 Dividende axf etngezaÿlte

3 000 000,—

. Gewinnvartraoa auf das Jahr 1917

Cc. d.

| | 8 695,65 | |

300 000,— |

530 949/99

. 137 947,82 2 209 192/39

2 209 192/39) Samburg, den 31. Dezember 19186. Dex Uu M. v. S@in>el, Vorsitzender.

<têrat. Dr. A. Salomonsohn, stellvertretender Vorßtzender.

Vorftaud. Die RAL egerer, ut S 2 L Rguer, ereimnilinmaung dezr vorstehenden ReGnu it den Bücßetn de n für Chile und Deutsland LiVeitilden als Revisoren E Hawbrerg, im April 1318. Joh. B, S Groeder.

A. Buchkctfster. Vank für Chile und Deutschlaud. Zweigauiederlafsungen in

Vilanz vex Zentrale in Pamburg uxd der Valparaiso, @antiago, Conucepcios, Femtueco, Autofagasta, Victoria uud Aftiva. _ Vaidivia Pasfiva.

.

Der

A

10 000 000 211 663 24 211 663 24 358 305/59

BervfliHtung der Akticnäre für nit eingezahlte 500/09 des Aktienkapitals

Benkauthaben der Zentrale

n burg

Wertpapiere der Zentrale

in Hamburg Bestände un» Debitoren ta Ghile und Bolivten:

Kassates?ände und Bank- guthaben . u

Ditkontierte verd zum

kafso erhaltene Dce- umente und Wesel.

Darlkehen auf feste Tcrmine ] 3413 614/21

Debitoren C S <$: S 31 993 984/07

PVtobiticz t. L 7

Bankgebäude in Vzlparaifo, Santiago, Concepcion, | Temueo, Ántotogasta, | Valdivia und Victoria _1 210 807/47

56 265 079/56

Samburg, d:n 31. Dezember 1918. Dex Arfsihtsrat. M. v. S<in>el, Dr. 2, Salomonsohn, Borfigender. siellvertretender Vorsigzender.

Der Vorstand. _V. H. Kaemmerer. G. y. Oestecrei<. O. Jenc quel, Die Uebeceinstiúmung der vorstehenden Bilanz mit den Büchern der Bak

fúr Chile uad Deutschland bescheinigen als Revisoren

Al VLeTerVeTond Spezlalreserve. . Akzere E Depcsitea auf Termine, iroeinlagen und Kre- ditoren in Chile und Sn 26S 460/22 Kreditoren in Europa , , | 3723 343/80 Autsichi3ratetantieme . . 8 695/65

Divitende 6 9/9 auf einge- zahlte 4 5 009 000,— .| 300090 187 947

#0 |

5 000 000' 859 471 560 860

5 427 562

Gewinvvortrag auf das

T Sa

82

o.“

56 265 079/56

m. Buchhetister.

Herm.

Gewian- und Nerlustre<nur g.

3) Evtlkasturag dex Aufsichtsratem!tglteder

4) Antrag, die Zabi der Administrations-

mitgltedec auf 4 zu ermäßigen.

Um der Generalversammlung betzus- wobnen, werden die Herren Äktionäre Äktien za4 binterlegen, und zwar:

in Wrüfsel am Siß dex Wesel: schaft,

de la CZambre,

in Vexlin bei ter Filiale unserex E S E Aktien-Spiritusfavrik Schöppen-

In der Generalversammlung om 29, Des zember 1917 warden als Æunffictsrats- f 1) Kaufmaun Albert Grübel, S{sypen- tedt,

Theodor Sebensreben, S{bppenftedt,

3) Kaufmann

4) Se&la®termsir. Frohme, SF$Höppenstledt, wegergTeEen,

S-höpze2ustedt, den 21, März 19183, Nktien-Spiritus8fabri? S&bþveufiedt. Christtan Ahilles, Carl Wieger,

Wir laden htermit unsere Aktionäre zu der Dienstag, deu 124. Mat L918, des Sangerhäuser Bankoereins, Sanger- hausea, stattfindeuden orbentlitza Se-

Tagesordauag :

1) Vorlegung und Geneßmigzung der

2) Grtlastung des Vorstands und Auf-

iYtrats. AItscat. : 4) Beschlußfassung üker die Auflösung

Die Bilanz ltegt voa beute ab an der Kasse des Sangerhäufer Baakoercins, dov auŸ von uns bezogen werden.

Zar Teilnahme an der Denecaiversaum- zur Autübung des Siiamrechts diejenigen ‘Aktionäre, wel? lhre Akiien oder den über in unserem Büro, twelhes i bei dem Sangerÿäu}er Bankverein, Sanger- bis Sonnabend, ben 18. Mai L918 Ertel, während der übliWzen Ge-

Savnerhauseu, den 15, April 1918,

Eifenwerk Larbarossg

Der Woxftaud.

Friß von Auw. HSypolhexen-Actien-Bank. Bei der am 11. März 1918 in Gezen-

losung unserer 43 0/gigen Wfawbbriefe Serie V wurden folgende Nummern gee

2) Genehmigung der Bilanz mit dex vnd der Revtsoren. 5) Statuilice Wahl. gebeten, nc< $ 24 der Statuten ihre in Gharieroi bei der Wan?zrutzale Sesells<aft, Klexandrinenftr. 27. stedt, Schöppenstedt. mitg-i2der neu gewählt: 2) Kaufmann Shares, ESottiiled SPtnidts, 5) Fabrifbesiger Hugo Behren3, Neu- Dirokticæ ver [4218] Nachmitt6u3 3 Uhr, im Sigunc3zimmer ueralversammluug cia tit nacfolgender Jahresbilanz. 3) Wahl etnes Mitgli-ds zum YAuf- der (S-sellsWaft. Sangerÿausen, zur Girsicht aus, kann jz- lu#rg sind sämtliche Aftionäre bere<tigt und Hiuterlegunasschetn eines Bankhauses dar- hausen, befindct, odex bei einem Notar schäftéstunden hinterlegt haben. Aktiengesellschast. (70881 NVreußishze wart cines Notar3 stattgefundenen Wer- zogen:

T. Nonuverticrte. Lit. A zu 2200 6, rüdzablkar mit 3000 e, Nr. 185 299, Lit. B zu 1200 45, rüG;caklbar mit 1560 (6, Nr. 54 321 440 456 597. Lit, © zu 480 4, rüFzah!bax mit 600 #, Nr. 104 130 211 636 674 1022 1308. Sit, D zu 240 L, ridzaßlßar mit 300 4, Nr. 165 257 385 515 656 912 1108 1457 1464 1529 1586 1697 2075 2106 2107 2476 2768 2979 3028 3232 3290 3358 3458 3468 3475 3486 38686 3716 3725 3930 3961 4068 4366 4479 4483 5081 5062 5352 5475. Lit. E 11 E20 4, Ddablbar mit E50 4, Nr. 259 1178 1185 1186 1231

1348,

Li D E

: zu , rüdzahlLar mit] Me a Nr. 368, 2 :

f ¿u 600 M, rüdzaßHar init 729 4, Nr. 222 240 1177. Lit. ® zu $00 4, rü@zahïbar mit 360 M, Nr. 935 1483 1484 1506 1578 2226 2238 2686 3179 3612 4497 4507

4933 5175,

Lit. E ¡u 250 #4, rüt;ablbar mit 80 #6, Ver. 94 55 99 107 818. Diese Stücke werden vou jet as aus- gezahlt und treten mit dem 30. Funf 1918 außer Verzinsung. j:

Da3 Rmaisgericht. Szeebobhm.

2) Examen et aPProbation du bilg décharge aux administrateurs U commissaires, 5 N

3) Nominations statutaires.

M. les actionnaires doivent, assister à l’assemblée, se confon ed à l’article 37 des statuts s0ciaux N Les dépôts d’actions peuvent s'èfloc.

[4929]

In die Liste der beira Kör iglichen Lend- gerit in Dortmund zugelassenen Ne(t9- anivâite ist unter der lid. Nr. 141 der Rechtsanwalt Frierrih Wüsh5ff} in Dortmund eirgetragen.

Dortmunb, den 12, April 1918, tuer:

Königliches Landgericst. au #Iège Soefal, 11. rg Thérs. [3576] E _Sienns à Bzæruxelog,

: Franctort a. 3 N Der Rechtsanwalt S&warze in Le9-| 2 S Chez “M, poldshall hat seine Zulaffung als Re>&ts-| , T O UARSLMEr & Co, anwalt bei dein Herzozlihen Amtsgerichte | * cs E E à V'Elektrizj, bier aufgegeben. Sein Name ist dehalb « X. V0 Schuckert in der bier geführten Liste über die beim

«ü Co., Herzogliwen Amtszeriht Bernburg zuge-| * Bt0C{holnm, chez M. G, lafsenen Net¿anwâlie gelö\>t worden.

nelius. Beruburg, den 12, Uytril 1918,

SoeciéiéAnonymeMétalinrgiqus Der Vorstand HerzoaliSen Amtbgerights: Procédés äe Laval. (Unterschrift)

Cor

Le Cousei1 d'’Administration. 3130] s Verein Berliner Kaufleute

und Fudusirieller,

39. ordecutliche Seneralversamm. lung na< $ 15 der Vareintsatiag am Mit: w3<, deu 24. April d. F, Nawmmittags 6 Uhr pünktlich, im großen Sißungsfaale des Vereins Deutscher Je genteure, Sommerstraße 4a.

Tageserduung t

1) VeriWt des Vorstants über die Veretins3tätigkelt im verflossenen Ge, \>äftsiahr. /

2) Bertdit über die Tätigkeit der Unter fiüg11gsfkafsen.

3) Borlegung der Jahre3re@nung,

4) BertWt ber Nevisionskommission und Gnilaslung des Vorstands.

5) Grgänz;ungswahlen für die scheidenden Vorsiandsmitglteder.

6) Wakk der Revisionskommission.

7) Ergänzung8wahien für die au scheidenden Mitglteder des Kuratoriums der Unterstügungsfafsen,

8) Die Frage der Wiedereinslellung ven Kitegstetlnehmern.

Verlin NW. 7, den 17. April 1918, Verein B 2rlinex Kauflcute

und Jubuftrieler. Walther Walds<midt, Vorsigenter,

{3289]

Die Z?ler & Co. mit beschräuktex Sastuag in Charlottenburg is ia Liquidation getreten; ih bin ¿um Liqui- batox bestelit worden und fard:re die Gläubiger der Gesellshaft auf, s& bei diefer zu melden,

Charlottenburg, 10. April 1918.

Heiuri<h Yetirsh Zeller.

[3691] je GesellsHaft m. b. $. Vruh & Gabri-:l, Cösmn, Venloersir. 42, ist in Liquibation. Släubigex wollen ihre Anprüche einreichen. Der Liquidator: Richard Bru, Eölu. LüttiWerslr, 30,

[3578]

Dec auf tem Felde der Ehre ene Nectéanwalt KoseLeX in Suden ift heute in dex Liste der bet dem Amtsgericht Suben zugelassenen Rechigarwälte gelöscht wor den,

Gube#@, den 10. April 1918,

SAönlgliches AmtÞgericGt.

[3579]

Nachtemin dexr bei dem hiesigen Amis- gerit zug-lafsene Rehtaanwalt Lit hier seine Zulassung zur Nechtsauwalts&#aft aufgegeten hat, ift seine Eintragung beute in der Lifte der bet dem Amtsgerict dabter zugelafsenen Retsanwälte gelöst worde.

Den 12, April 1918.

K. Württ. Auitgeriht Nzutlixgen.

Landgericht8raï Muff. aut [3648]

Der ai 21. März 19i8 gtftorbene Rechtéanwalt Hermann Edel hierselbst ist in der Lisie der Nehisanwte gelö\<ht.

Vlct$9o, den 11. April 1918.

Königlizes Amtägericht,

19) Verschiedene Selanntmachungen.

[4047]

Von der Dresdner Bank? îtn Dresden und ber Deutschen Bank Filiale Dresden ist der Anirag geitellt worden,

6 S 250 060,— nette Aktiewx der Srtieugesels><ust Süichsisc;e Guß- ftahifabrik in Dögten bei Drcsden, 4371 Stüd üver je # 1200,—, tr. 5211—9581, und 3 Stü> über je # 1£00,—, Nr. 5209, 5210 und 9582,

zum Handel und ¿ur Noltlerung an dexr hiesigea Börse zuzulafsen.

Dresdeu, den 16. April 1918.

Die Zurlofsungstelle der Börse zu Dresden. Hugo Mende.

[3287] Oldenburgische Torftotswerke uxd chemische Fabrik Geselischaft mit b: {ränkter Hastung. / Die Gesells>aft ift aufgelöst, Die Gläubiger dcr GesellsGaft werden auf gefordert, fi bet derselben zu melden Paul Günther, Liquidator.

[2975] e

Durch Gesellshasterbeshluf vou 26. p beuar 1918 ist die Graunf?ohlen-Lelic Pes, N l b, H.

oblenz aufgelöst worden.

Etwaige Gläubiger werden hiemit aufzefordert, fich zu melden.

Kotlenz. den 10. April 1918, A

Der Liquidator: Max Shlilte

[201] VBekauntnahung.

Dur Bes&Gluß des Kgì, Aimt3gerl<tz Wesel vom 27. 11. 1918 ift die Liqui- dstion der Sztel Escherkaus, GeseAX- schast mit be<räukter Haftuxg in Werfel angeocdnet und zurn Liquibetox der beeidigte Bücherrevisor Ewald Dettmer in Wesel besiellt.

Die Gläubiger werden aufgefordert, d ¡u melden.

Hotel Esczerbaus, VefeUscka?ït mit bes<räztter Saftuxg iu Liquid. Ewald Dettmer.

[4046]

Ut2tiva. Bilang am 31, Degernber L917.

M P 14 008/87 | Kapi:talkonto . 363 836.94} Reservejsondskonto . . 24 629 40} Spezialre!\ervefondelonto t 3 697 244 65 Sparxr- und Depositenkouto Weselkonto 363 929— f Kontokorrentkonto . . Vorschußkonto , . . «f 91923535} Zinsenkonto. . . . . Kontotorrentfonto . [24 043 6983/10} Berwaltungskostenkouto . - 78 82967 Stablfammer v. Mobilien 11 400/—{/| Vortrag vem Jahre 1916, 439 39377 Gewiun für 1917 «e - 29 437 978/31 Habeti-

T1 04 249113 : 193 664/76

185 701/08 169919

4 000 000/— 524 408/30 996 521/30

1 809 984/38

99 929 6098

5 016/16

61 286/89

Kassa"onkto Reichobankgirokonto Coupons- und Sorterkouto Gffekternkonto

E 29 437 978131 Gewäiun- uvd Verlustre@uunug.

Same M nrra i aaa E

Zinsen für Grundkapttal, Neservefonds und fremde Gelde s Verwaliungzkosten , . , , Abschreibung auf Staßl- „ammer und Mobilien . Reingewinn , .

Vercinnahmte Zinsen

Verdiente Provisionen - 83|i Bewinn auf Effekten. . - 70/{ Gewinn auf Coupons urd a1 Soil, «a eo

7 11]

340 573 233 754

1 581. 439 323

1 615 234

“Tele

Restautenlisten werden auf Wun | kottenios ingesant ! E

e Damburg. im April 1918, Joh. B. S@roeder:

Verltn, den 13. März: 19183, Die Direktion.

Halle a. S., den 9, März 1918. Landschajtliche Bank der Provinz Sachse!

Trautwein,

en peszuberen Blatt unter dem Titel

Bentral-Haudel

Das entral - Handeltregtiter für da? Deutse Net

Erfinbholer Gu

__—, F

Das Bentral-Hand

+23.

delêregifter

fz das Deutsche Reith erscheint in der Rexel

gilter sür das Deutsche Reich. (0,

eler < kann dur ale Poslarftalten, in Berlin pur die Königlithe Gesc(äftéstels des Ret@e- unh GStuaattanzelgers, S, 48, | B 4 10 P}, für das Viertelsahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf, | Daespalienen Einheitszeile 26 Pf. Außerdzm wird auf den Auzesg

täalid, Der Bezugspreis beträgi Anzeigenpreis für den Raum einex

enpreis ein Teuerung3zuschlag ven 29 v, H, erhoben

t S x 2A Litjelaftcaße 32, bezogen werden,

G. T

4) Handelsregifter.

T TI T CN i {4086 E Us hiesige Handelsregister Ab- tiîung A Nr. &2 1st heute zu der Firma asthenstacdt & Nedeker in Heme- fingen folgendes eingetragen: / Die Kollektivprokura des Phil, nton Scheuer und des Kaufmanns Fritz Dohse ist am 1. April 1918 erloschen, Dem Kaufmann Friß Dohse S-bawsbrüc ist GEinzelprotura erteilt. Der Kausmann Johann Heinrich Julius Athenstaedt in Bremen if dur< Tod aus ker Gesellschaft ausgeschieden. Die offene Handelsgesells<haft wird von den Erben des perstorbenen Athenstaedt und den bis- krigen Gesellshaftern Julius William ‘erdinand Athenstaedt und dem Kaufmann Hoinrich Bergmann er meen, Achint, den 11. April 1918. Königliches Amtsger:<t, 'Angerbaurag, G [4142] Sn unser Handelsregister B Nr. 3 ist bei der Firma Seinz Eggers & Co. Baugesellshaf mit beschrankter Hastung Augerburg heute eingetragen: Das Stammkapital“ is gemäß Beschluß vom 27, September 1917 auf 51000 # erhoht, Angerburg, den 12, April 1918. Königliches Amtsgericht.

(Dv

Le

fm

Luguestusbure [4141] Auf Blatt 320 des hiesigen Handels- wgisters 1st beute die Firma K. Enil Nebel in Waldkirchen und als deren Jnhaver der Kartonnagenfabrikant Karl Emil Nebel in Waldkirchen eingetragen worden, Angegebener Geschäftszweig: Kartonnagenfabrikation. Augustusburg, den 13. April 1918. Königliches Amtsgericht. Bad Geynhausen. [4087 In das Handelsregister Abt, A ist heute unter Nr, 267 die offene N ell- B Geschwister Mollenhauer, Vad Leynhaufen, eingetragen. ersönlich zastende Gesellschafter sind die Pensions- inhaberinnen Elisabeth und Karoline Mollenhauer zu Bad Oeynhausen. Die Gesellschaft hat am 1. April 1918 be- gonnen, Vad Oeynhausen, den 5, April 1918. Königliches Amtsgericht,

Bad Oeynnuausen. [4089

In unfer Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 48 eingetragenen Firma H. Sactel, Oeynhausen, folgen- ves eingetragen:

Jrâulein Mimi Hackel und der Kaufmann Dermann Hadel junior, beide zu Bad Oeynhausen, sind als persönli haftende Gesellschafter in das Dandelsges<äft ein- veireten, Die Gesellschaft hat am 1. Ja- nuar 1918 begonnen. Zur Vertretung ist nur der Kaufmann Hermann Ha>el senior befugt. Die Prokura des Karl Hael ist ailosden,

Oeynhause:t, den 12, April 1918, i Köntgliches Amtsgericht.

Rad Goynhausen. [4088] n Unjer Handelsregister Abteilung A 1st beule dei der unter Nr. 80 eingetragenen Lma Giese «& Winkelmann in Whne i, W, folgendes eingetragen: e Prokura des Kaufmanns Heinrtch tine zu Bischofshagen ist erloschen. Vad Oeynhausen, 12. April 1918, Königliches Amtsgericht.

Borlin, [4094] g Unser Lan eleroa ns Abteilung B D eule eingetragen worden: Bei Nr. 495 eutsche Sypothekenbank (Actien: fi (ellschaft) mit dem Siße zu Berlin: in Wecnalt Dr. jur, Wilhelm Lippelt mit (clin-Pankow ist no< zum Vorstands- ae bestellt, Bei Nr. 81 Norv- r sche Ciêtwerke, Actiengesellschaft Dor N, Siye zu Berlin: Prokurist: Ders 6e ner in Berlin - Reinickendorf. wit iee UL. ermaBtiat, fn Gemeinschaft

; rem anderen Prokuristen und, wenn steht tand aus mehreren Personen be- Vorfi auch in Gemeinschaft mit einem Vétivee, “mitgliede, ordentlichen oder stell-

Bs cen, die Gefellshaft zu vertreten. « a 10, April 1918, mgl, Amlsgeriht Berlin-Mitte.

: Abteil. 89,

: s [4095] Damdelsrogister A bes unter:

n erichts ist heute eingetrage:

D, Es Seybveinannn,

R. nbaber: ‘Mar Heydemann, fmann, ebenda, —— Nr. 47 179. Wil-

7] | Neukölsn.

] Reimer (Ernst

helm Kruegef, Berlin. Jnhaber: Ger- trud Kruegel, geb, Cohn, Kauffrau, ebenda. Der Uebergang der in dem Betriebe des

u c ° Pag / : ]| Geschäfts begrundeten Verbindlichkeiten bet

dem @rwerbe des Geschäfts durch Frau Gertrud Kruegel ist ausges®lossen, Bei Nr. 4174 Sskenasy «& Levy, Char- lottenburg: Die Prokuristin beißt in- folge Verheiratung: Charlotte Alsberg, eb, Flatow. Bei Nr. 11588 A. Goede,

erlin: Inhaber jet: Max Hensel, Ingenieur, Berlin-Pankow, Der Üeber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- feiten ift bei dem Erwerbe desselben dur Mar Hensel ausges({lossen. Bei Nr. 2936 Falken-Avotheke M. Wege- ner's Erbeu: Die Gesellschaft ist auf- elôóst, Die Firma ist erloscen, Ge- os<t: Nr, 11943 Ludwig Dahm, Berlin. E Berlin, 10, April 1318,

Königl. Amtsgericht Berlin-Mikts,

Abteil, 90,

pee

BeorIirn, [4091] Handelsregister des Königl. Amts: gerichts Verlin-Mitte. Äbteil. A. In unser Handelsregister ist eingetragen worden: Am 10. Apoil 1918: Nr. 47 177. Laul B. Noesener, Charkottenburg. Inhaber: Paul B. Noesener, Kaufmann, evenda. Am 11. April 1918: Nr. 47 180. Neischer & Co., Berlin. Offene Hanvelsgesellshaft, welche am 5, April 1918 begonnen hat. Gesellschafter: Vil- helm Morgenstern, Kaufmann, Frau Berta Neischer, geb. Mewe, beide Berlin. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Ge- {<äftêzweig: Handelsgeschäft mit Bijou- teriewaren, Haarshmuc>k etc. Nr. 47 181. Wilhelm Morell Leipzig Verkaufs- stelle Verlin, Verlin. Inhaber: Wil- helm Morell, Fabrikbesißer, Leipzig. Pro- kurist: Wilhelm Scblapp, Mahlow b. Berlin. Nr. 47 182. Georg Ler<, Inhaber: Georg Lerch, Kauf- mann, ebenda. Nr. 47183, Theodor Scharbau, Verlin-Schöneberg. Jn- haber: Theodor Scharbau, Kaufmann, ebenda. Bei Nr. 9203 S. Schöntwald, Verlin: Die Gesellschaft 1 aufgelöst. Der bisherige Gesellishafter Wilhelm Wolff Ning ift alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 16883 Senger «& Sto>wald, Berlin: Die Gesellschaft ist aufaelöst. Der bisherige Gesellschafter $rih Senger ist alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 17632 Dietrich Vohsen), Berlin: Gesamtprokuristen: 1) Ernst Wilke, Ber- lin, 2) Grih_ Andrews, Berlin-Südende, 3) Joseph Steiner, Berlin-Schöneberg. Je zwei zeichnen die Firma gemeinsc<aft- lich, Boi Nr, 27 393 Compagnie Orientale Neisner & Schnur, Ver- lin: Die -Firma lautet nunmehr: Zigarettenfabri®t Tassi - Thespia Reisner & Schuur. Gesamtprokuristen sind: Paul Laessig, Mar Landwer, beide Berlin. Bei Nr. 42422 Neuköllner Eleïxtromobil-Betrieb u, Ladeftation Gebrüder Ullrich, Neutölln: Die Ge- sellschaft ist aufaeloft, die Firma erloschen. Wei Nr. 39923 Feodor Maeder, Verlin: Inhaber tet: Heinrich Gerber- ding, MRentier, Hannover. Bei Nr. 44601 E. C. Winter, Berlin- Trevtow: Niederlassuna fett: Berlin. Bei Nr. 46189 Wilhelm WVüußs, Berlin: Die Firma lautet jezt: Werk- zeugmasc{inenfabrik „Boro“ Voiser «œ Noth. Offene Handelsgesellschaft seit dem 5. April 1918, Gesellschafter: Karl Bosser, Fabrikant, Berlin, Grnst Roth, Kaufmann, Charlottenburg. Hur Ver» tretung der Gesellschaft sind nur die bei- den Gesellschafter gemeinscaftli< oder einer bon ihnen in Gemeinsdaft mit einem Prokuristen ermähtigt. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts bearündeten vor dem 22. November 1917 entstandenen Forderungen und Verbindlichkeiten auf die offene Handelsgesellschaft is ausgesc{loffen. Prokurist: Ewald Arthur Horn, Berlin. Derselbe ist nur in Gemeins{aft mit einem der GesellsGafter zur Vertretung der Firma berechtigt. Nr: 16 020: Wilhelm Pauli, Verlin. Die Ge- sells<aft i aufgelöst, die Niederlassung it na< Brandenburg verlegt. Der bishevige S cs aan N alleiniger Inhaber der Firma. Ge- lósct bie Firmen: Nr. 5406, Chriftian Nudorf, Berlin. Nr... 21,469, Emma Mosenthalk, Verlin. - Nr, 26111. Panl Micthe, Verkin. Mr. 45 744, Lonis Oppenheimer Metallwaren, Berlin. Verliit, 10./11. April 1918. Königl. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteil. 886.

Mp E E E E E P

“a -

|

erli. : _ 4090]

In unser Handel3register B ist heute eingeiragen worden: Nr. 15333, Saabel «T Co. Sesellschaft mit beschränkier Haftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Annahme und Ausführung von Transport- und Noll- fuhrgeshäften und der Vertrieb bon Molkereierzeugnissen, Nahrungs-, Genuß- und Futtermitteln. Stammkapital 20.000 A. Geschäftsführer: Kaufmann Otto Saabel in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag, ist am 13, März 1918 abgeschlossen. Die Gesell- schaft wird dur< einen Geschäftsführer vertrezen. Als nicht einaetragen wird ver- offentliht: Oeffentlide Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen tur< den Deut- \ben Meichsanzeiger. N 19/304 Treibriemen - Gesellschast mit be: schränkter Haftung. Siß: Berlirt- Wilmersdorf. Gegenstand des Unter- nehmens: Die Herjitellung von LCreib- riemen und anderen damit zusammen- hängenden oder sih aus diesem Betriebe ergedenden Fabrikaten. Stammkapital: 20000 4. Geschäftsführer: Kaufmann Smil Eggert in Berlin-Wilmersdorf, Kommerzienrat William Halffier in Köntgsberg (Ostpreußen). Die Gesellschaft 1st eine Gesell|chaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellshaftsvertrag ist am 25. März 1918 abgeschlossen. Jeder der beiden Geschäftsführer Gggers und Halffter ist berc<tigt, diè Gesellshaft allein zu vertreten. Als nicht eingetragen wird ver- öffeniliht: Deftentlice Bekanntmahun- gen der Gesellschaft erfolgen nur bur den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Ne. 2057 Natiocuale Nadiator Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Die Prokuren des Kaufmanns Franz Ehlert und des Stadtrats a. D. Heinrich Giebel R erloschen. Dem Kaufmann Alfred ‘lienfeld in Berlin und dem Kaufmann (ri Maax in Schönebe>k (Elbe) ijt der- art Gesamtprokura erteilt, 08 sie beide gemeinscaftlih die Gesellschaft zu ver- treten bere<tigt sind. Bei Nr. 4308 Neue Kramerlicht-Gesellschast uit beschränkter Haftung: Die Firma ift aelóshi, die Liquidation beendet. -— Vei Nr. 5647 Jrpregnin-Wäsche-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Die Prokuren des Stanislaus Kaczmarek und des Paul Greiser sind erloschen. Kaufmann Julius Bernheim ist nit mehr Geschäftsführer. - Die Direktoren Stanis- squs Kaczmarek® in Charlottenburg und Paul Greiser in Berlin sind zu GBe\<äfts- führern bestellt. Bei Nr. 8813 Ju- ouserie- 1nd DHütienprodvuïkte G. Ritichel Gesellschaft mit bes<hränkter Daftung: Durch Vesbluß vom 6. April 1918 ift der Siß nah Charlottenburg verlegt, Gemäß dem Beschlusse vom 6, April 18318 ift lest Gegenstand des Unternehmens: roßhandel und Kom- mission technischer und <emis<her Erzeug- nisse und Nohstoffe. Die Prokura des Mar Löhr ift erloschen. Bei Nr. 2093 Plastische Pläne und Modelle Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Kunstmaler Joseph Michael in Berlin-Wilmersdorf ist derart Gesamt- prokura erteilt, daß er bere<tigt ist, zu- ammen mit einem Geschäftsführer die Gesellshaft zu vertreten. Kaufmann Willy Gumpel und KHunstmaler Joseph Michael snd m<t mehr Geschäftsführer. Kauf- mann Friß Elïan in Charlottenburg ist zum Geschäftsführer bestellt. Durch den Vescbluß vom 22, März 1918 hat der Gesellschaftsvertrag eine Erganzung - er- fahren, Bei Nr. 12292 VPan- ower Hausgesellschaft Mühlen: siraße 2/2 a mit beschränkter Daf- tung: Durch den Beschluß vom 5. April 1918 i der Siß nah Berlirt-Grune- wad verlegt worden. Bei Nr. 12 304 Oranicnstraße 126 Grundstücks: Gesellschaft mit beschränkter Saf- tung: Oberstleutnant a. D. Friedrich von Borries ist nit mehr Geschäfts- führer. Kaufmann Georg Ler in BVer- lin ift zum Geschäftsführer bestellt. ——- Bei Nr. 13 541 Zeller «& Co. mit be- {ränkter Saftung. Die Gesellschaft ist aufaelöst. Liquidator ist der bisherige Beschäftsführer Direktor Heinrich Petirsh Zeller in Charlottenburg. Bei Nr, 13845 Beutral-Einkaufs8gesell- schaft für Belgien: Durch den Beschluß vom 7, Januar 1918 ist das Stammkapi- tag um 300 000 4s auf 400 000 4 erbobt worden. Bei Nr. 14 043 Marketen- derei Deutscher Seldatenßeime Ge: sellschaft mit beschränkter Baftuzrg: Durch deu Beschluß vom 26. März 1918 hat S 7 bes Gesellschaftsvertrages eine neue Fassung erbalten, Bei Nr. 14 341 Fündholzindustric : Geselks<haft mit

—_—

vesHrenkter Haftung: D

vom 3, Oktober 1917 ist das Stammkapyi- «al um 21100 A auf 124 300 M erböbt worden. Bei Nr. 14 364 Hypotheten- HSaudbelSgesellsczaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß vom 9. April 1918 ift der Siß nah Veríin-Wilmers- dorf verlegt worden. Bei Nr. 14 769 Ahlers Univerfalsohlen - Geselil- sciaft mit bes<räntier Hastuug: Die Gesellichaft ift aufgelöst. Wguidator 1st der bisherige Mitgeschäftsführer Kauf- mann Carl May in Charlottenburg. Bei Nr. 15292 „Odiu“’ Deutsche Schiff&hebuugsgesellschast mit be- s<hränkier Haftung: Nechtsanwalt Dr. Hans Edelmann in Berlin ist zum Geschaftsführer bestellt. Berkin, 11, April 1918. Königl, Amtsgericht Berlin-Mitte, Ie 122.

r Er A

Berlin. [4093] _ In das Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen worden: Nr. 15 335. Helios Kohlenhandels8gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin- Schöneberg. Gegenstand des Unter- nehmens: Der An- und Verkauf von Brennmaterialien und verwandten Ar- titeln aller Art sowie die Beteiligung an Unternehmungen mit gleihem oder ähn- lichem Geschäftsbetrieb, Das Stamm- fapital beträgt 300 000 4%. Geschäfts- führer: Kaufmann Ernst S{hleu in Ber- lin-Schöneberg. Die Gesellschaft ist eine Gesells<aft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag 1 am 21. März und 9. April 1913 abges{lossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur<h zwei Geschäftsführer oder dur<h einen Geschäftsführer ün Ge- meinschaft mit einem Prokuristen. Als nicht eingeiragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen durh den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 1987 Ber- liner Häuteverwertung, Gesellschaft mit bes@Wzränkter Haftung: Die Pro- fura des Ernst Krause und des Otto Groenberg ist - erloshen. Dem Otto Krüger in Berlin-Lichienberg und dem Peter Topeter3, ebendort, ist derart Pro- fura erteilt, daß ein jeder von ibnen in Gemeinschaft mit einem anderen Proku- risten oder, wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer zur Vertretung der Ge- sellschaft ermächtigt ist. Bei Nr. 6655 Fiedler Flammenapparate Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Hauptmann Arthur von Steyniß it nit mehr Geschäftsführer. Der Bucbbalterin rau Martha Schwalbe in Charlotten- burg ist dergestalt Prokura erteilt, daß dieselbe in Gemeinschaft mit einem Ge- \häftsführer zur Vertretung der Gesell- \chaft befugt ist. Bei Nr. 8649 Feba Fabrik eleftrotehuis<her Bedarfs: Artikel Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung: Kaufmann Martin Vetter und Frau Margarete Vetter sind niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Wilhelm Gberding in Dresden ns zum Geshäfts- führer bestellt. Bei Nr. 11926 Her: mant Haube Gesellschaft mit be- s<räntter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Dur<h BesXluß vom 13. Marz 1918. Liquidator i} der bis- herige Geschäftsführer Kaufmann Her- mann Haube in Berlin-Tempelhof. Bei Nr. 14155 Hauvtbetriebsstelle ver Grof - Verliner Obft- und Ge- müseverwertung mit bes<ränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind die bisherigen Ge\chäfts- führer Landwirt Hans Heymann in Berlin- Schöneberg, Kaufmann Hermann Menges in Berlin-Wilmersdorf, Negierungsassessor a. D. Dr. Richard von Kal>veuth in (Sharlottenburg und Landwirt Rudolf Masuch in Charlottenbura. Berlin, 12. April 1818, Königl, Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteil. 152. Berlin. {4092] In das Handelsregister Abteilung B i} heute eingetragen worden: Nr. 15 336 Diamanten Handelsgesellschaft mit beschränkter Saftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Er- werb und Vertrieb von Diamanten, namenilih. zu te<nis{en Zwecken, ins- besondere der Erwerb und Fortbetvieb des zurzeit von der Firma Mewes, Kotte> & 10. Gesellschaft mit besGränkter Haftung als besondere Abteilung vormals Frenzel & Co, betriebenen Diamantenge\häfts. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Ge- selsNaft befugt, aub andere Geaenstände, welcbe den Diamanten ähnlichen Charakter

j . _-. ! haben, zu erwerben und zu vertreiben, [ih

Durch Bes<[luß

oder gleichartigen Unte mungen zu veteiligen und deren Vew tretung zu ubernehmen. Das Stamnma

fapital beträgt 75000 A. Geschäft

führer: 1) Kaufmann Paul Frenßel ün

Verlin-Dahlen in Berlin.

Frenßtzel

teilt. Die Gesellschaft ift eine GeseilschafÎ mit bescbränkter Haftung. Der Geselle \>aftévertrag ist am 22, März 1918 aba ges{lossen. Sind mehrere Geschäftsführes

1, 2) Kausmann Kar! Hesse in, Vem Ingenieur Heinr1< in Berlin ist Gesamtprokura er-

(vestellt, so erfolgt die Vertretung durch

¿zwei Geschäftsführer oder dur einen Ge- \häftsführer in Gemeinschaft mit einem vroruriten. Bei Nr. 4360 Castor GruunderwerbsgesellsGßaft mit be: schränkter Hastung: Der Siß der Gesellschaft ist nah Berlin-Vankow ver- legt. Durh Gesellschafterbes<luß vom 19. März 1918 ift der $ 2 des Gesell- [haftévertrages abgeändert (Siß). Bei Nr. 6952 Charlotteaburger Marfkt- yallen-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Firma lautet jetzt: Charlottenburger Wein-Vertriebs-= Gesellschaft mit beschrankter Hafo tung: Gegenstand des Unternehmeng ist jeßt der Handel mit Wein und Spirio tuosen sowie der Betrieb von Aus\cank- stellen eins{ließli< aller damit verbun- denen Handelsgeschäfte in Charlottenbur und an anderen Orten Deuts{lands. Dur Gesell\cbaftsbes{luß vom 20. Paar s 4. April 1918 ist der Gesellschaftsvertrag abgeandert. Bei Nr. 8312 Amor Grunderwerbsgesellshaft mit be: schränkter Haftung: Der Siß der Gez sellschaft ist nah Verlin-Pankow ver- legt. Dur<h Gesellshafterbes{luß vom 19, März 1918 ist der $ 2 des d \chaftsvertrages abgeändert A Nr. 11 724 Ateliers Ernst Neumamu Gesellschaft mit bes<ränkter Haf- iung: 1e Gesellschaft ist durd Ges felliwafterbesbluß vom 9 März 1918 auf= gelöst. Liquidator is der bisherige Gez schäftsführer Friß Hessemer in Berlin. Bei Nr. 12492 Vöhm «& Solms Ge- sells>daft mit bes<hräukter Haftung: Gemäß Gesellschafterbes{luß vom 11. März 1918 ist der S 7 des Gesell schaft8vertrage aógeändert. Die Gesellschaft wird danach fortan dur<h einen Geschäftsführer vera treten, Kaufmann Philipp Solms if} nit mehr Geschäftsführer. ei Nr. 14 444 Ersatsohlen-Gesellschaft mit bes<räukter Haftung: Gemä Gesell\hafterbes{luß vom 5. April 191 ist der Gesellscaftêvertraq abgeändert. Bei Nr. 14575 Nroma-Verwertungs- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Firma ist gelös{t, die L- quidation Bei Nr. 15 199 Dünnhaußvt «& Krause Gesellschast mit beschränkter Haftung: Kaufleuta Waldemar Krause und Friedri< August Dünnhaupt sind nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Martin Marcis in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Die Pros« tura des Martin Marcis ist erloshen. Verlin, 13. April 1918. Köntgl, Amtsgevi®t Berlin-Miktte, Abteil. 152, Bl

2resiaus : [4097]

In unjer Handelsregtiter Abteilung A ‘st beute eingzetraazn worden :

Nr. 5864. Firma Daus Ltedwig Sensen, Breslau. Inhaber V-rlags- budhüudler Gans Ludwig Sensen ebenda.

Nr. 5865, Firma Siegmund Nat, Bressan. Inhaber Kaufmann Alexander Angreÿ ebenda.

Bei Nr. 4599. Die Firana Veda Werk Herinenn Ohnntei, hier, ist er- [oshen.

Breslau, 5. April 1918.

Kön!gli®ßes Amt3zeri>t.

B Os IAts [4098]

In unser Handel3regifter Abteilung B Nr. 683 it hei der „Oder“ Keriegs- {<ifahrt2 Geselischaft mit beschränk, ter Safnng Hier heute eingetragen worden: Dur Besbluß der Gesellschafter vom 14. Dezember 1917 ift das Stamw- fapital um 18 000 4 erböbt unb beträgt jeßt 68 000 M. Der Gesellshzftsvertrag ist dur< denselben Bes&lußk abgeändert.

Breslau 6 Aprik 1318,

Königliches Amtsgericht.

EBres!am. [4099]

In "unfer Handelsregister Abteilung B Nr. 337 it bet der SchoeAersBe unv Eitorfer Kcmmstniauerci Aktiengesei- Haft hier beute eingetragen worten: Dur Bef(luß der Generalye!: sammlung der Aktionäre vom 29 ‘März 1918 ift dec Wefellschaftsyertraz abgeändert.

BrcêElam, 11. April 1918.

Königliches Amtazgeri@t.

R > beendet.