1918 / 91 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e è [4496]

1 o ) Bergmann-Elekiricitüts 19, ki [4186] Umtauch S

vou Aftien vez Ascherslekener Maischiu-eufabrik Aktienzeieas\Gaft, Uschersleben, in Akftiez dexr N. Wof j Attiengesells<haft, Magdeburg. | Natdem dur die hanvelegerihilie i Eintragung der Generalv:rsammlungs- bes<lúfs- vom 22. Februar d. I. die

T Cre Rem Ee: a am S I S R Tz E . Veraütungen für ta Rüdkde>ing übernommene 3:1 gen 5

E Bllarz flir den SG!uß des Geschäftsjah-es 197. | d | #) » y ß E E ———— E Vans gee men 26 505 67 i Zes F E Ge | I : S vei C | Fo T f A. Attiva. é M Ml | 7. Zahlungen für vorzeltiz aufgelöste selbst abge- A Aktiengesellschaft, Berlin N, Zirderung an die A4ftionäre auf no< nit ein- s is |{lossene Veisiherungen Fz 13 148 48 | Die Herren Aktionäre unserer esellihaft 4 V rhltes Aktienkapital . E 2 250 000 . Gewinnanteile an Versiherte aus dem Geschäfts- | werden biermit zu der am 11, Ml ga besi e 544 000 jahre obgeboben S En [eam Age 2 Gt im Verwaltung" [l Gypothefen: . RükversiHerungsprämten für: 5 | gebaude uv|erer Gesellshaft (Berlin 7 11 r Bededung des Piämlenreservefonds im 1) Unfallversi&erungen 52 020/77 | Glnaang Ede Oudenarder- L j e N d, 1) 6 Pr. B-G. SS D 98, 59 Gd S 2) QafipfliWtbersiwerungen. «o e. % 91 210/07} 143 230/84 stattfindenden Venerai veri, feitraß ) Außerdem h 2) Abr

5 eladen. . S E . Steuern und Verwaltungskosten, abzügl der A TageSEordunting: ÿ Gemeindedarlehen, aur Bede>uvg des Prämten- ; vertragömäß'gen Leistungen für in MAEoecung 1) Vorlage des Geschäftsberista ; !" eservefonds im Sinne des Pr. V.-D. $$ 57, 58, 59 | 900 000/— | Udergegangen tft, fordern wtr gemäß $ 305 | 9) Guthaben bei der Swinemünuder Bank: | übernommene Versicherungen: | Bilanz sowie Gewinn, nd nbi 7, Wertpapiere : . Ubsaß 3 und $ 290 bes H.-G.-B. hter- | a. Grnzverungsfondsfonio 5044215 1) Steuern 8 | P ees Gewinn- und Vaeilust, " 1) Mündelsich:re De 898 798) dur) die Johaber von Aktien | N-\-rbefondskonto N s Ly 244 7937| > ‘D 7 t ¡ î (25 í | 2. Da e, Eh A x i S L Varjahres ; 2) Verwaltungskosten . . 184 727/16 9) Genehmigung der Bilanz uorcs 9) Werlpap!ere E des $ 59 Ziffer 1 der KsHer8!ebener Maschtucufabrik j » Talonfleuerfonto De C i i Abschreibungen O : 2 199/43 winn- und Verlust: e 13 nedit Ges Say 2 Pr. V.-G., n: mlih_ Aktienge\eüs<hafi auf, ihre Aktien nebst | . Ant-ilkonto : S s * Ale | . Berlust aus Kayitalanklagea : j | G-\chäftejahr 1917 Un a das 3, nah landes@. Vorschrift zur Anlegung von Divizendeascheinen für 1917/18 und folg. . Gewinnonsammlungékonto . 4 62640,— Kapitale tiäge: l 1) Kurêverlust aaa os 1 230 02 i fassung über die 9%, vil e\<luß, Pündelgeld gugelassen L 1540 sowie Erneuerungss{-inen zum Umtau'< Abzuheben : 1) Sten für felt belegle Gelbe. 2) Sonstiger Verluit © » - » 5 : |— 1 230/02 Mi Derleilung deg þ, Pfandbrtefe deutsher Hypotheken - Aktien, in Aktien der N, Wolf Altiengesell haft | Einzahlung auf Erneuerunglfonds- 2) Zinfen für vorübergchend bilezte Gelder . i Prämienreserven: s | 3) Erteilung der Enilas as Gesels<aîlen « «j 18750 nah Vaßgabe der foigenden Bedingungen | konto . A 20 000,— Miet3erträge 4053 i “P es i ; | : g der Gnilaftung für de Sonstige Wertpaplere. 201000 39 08 einzureichen : ie ¿ 3) Mietserträge y S “H 1) DeEunzskapital für laufende Reuten: | Vorstand und den Aufstßtargt z) Sonflige 939 088 / reizen : N / Rüczahlung an dle | Gewinn aus Kapitalanlagen: a. Unfallrenten: b U Mera 1, Darleh¿n auf Versiherungss<eine, zur Bede>ung ) Der Ünitaush ter Aktien erfolgt Swinemünder 1) Kur?gewtnn E a, aus den Vorjahren . . . 34984,— | Laut $ 21 unsexer Statuten w : des Prämienreservefonds im Sinne des Pr. V.-G. vom 29. April 1918 an bis Santo. Darlehn De A S 2 000 9, aus dem Se\häftsjahre 10 880,.— | 45 864 | [tenizen Aftlonäre, welde sich ar ben e ég 57, 58, 99 j O ae Se En Ls . Vergütung der Nü>kversicherer für : | b. Haftyflichtrenten: | Jueralversammlung beieiltgen wollen ers 11, Kelbankmäßige A bet der Deuts ‘Baud 10) Effektenkonto: 1) Prämiemeserveeraänzung gemäß 8 58 Pr.-V.-GB. a. aus den BVorjzhren . , , 12 446,— | u ihre Aktien oder den darüber aua. I, R Häusern in M De S M Aa Aan eihe O E ele 2) Eingetretene Versiterungsfälle L 3, aus dem GSe)chäft8jahre 2 985,— | gestellten Depotschein ter Reichsbank revi 1) bet Santa! S 4 T N runpésondslonto à 98,— . . ., i 3) Vorzeitig aufgelöste Versicherungen . . . 600/27 ; O) Minlenridie Ei | | [doppeltem Nummernverzeichnis spätestens 2) bel E S L "Ring aeaen MeivatiBank, b. 4 40000,— Krirgoanleihe aus dem Reserve- 4) Sonfitge vertragsmäßige Leistungen . . . 132 810 65 4 A S R I A e n am S5. Tage vor dem Werfamm fz, Gestundete Prämien für : M Se : ONDotonto a S ) o 9 . (a 3) Sonfsitge rehaung8mäßige Reserven. . .., 256 967|— veriammiungg, X, Wellune < c währe r bi t Tie S Sonstige ÉEintabamen: | 3) S nftige r a 18müßig s | | tage bei d-m Vorstand oder bi e, 1) Kapitalversiherungen a. d. Todesfall 131 968,32 Seis E, bet diesen Stellen üblihen 11) Zinsenkonto: Nicht abgehobene Zinsen . Altiecübertrageng?gebüh:ea 64/94 | 1) Unfallversihau M | | der nachbenannten Depotst:len: 2) Invaliditätszufagversicherungen 183,89 | 132752117 ; a 16 000,— Aktien | 12) Konto pro Diverse 0 E I NUNLONUE Es | ifallvern<Werunge 6 P90 0 2 No S G N R x y it l E) 3) &Kgaï. EllonHghndirekt! 2) Haftyfl!chtversiherungen 124 577/69 | bei der e rv 3) Kapitalversiherungen auf den Erlebensfall . , 9 262/71 der Ascherslebener Maschinenfabrik Aktier- 1 Kf N irektion Bromberg L L N f T N / et 3 Nolte de F, o, P ; alls In J E [6 j 0E 0 O00 00 D. | G C GA T D Oa 3 3981 bet der Dixection drr Disconto - Ge S 0) M M alt ntfallen not, M 1 e Sonsti,e Rueg1iben 386415] sells<aft, E

g) NrantenverMerunge 1407/65] 594 996/97 | Altlen der N. Wolf Aktieng: sellschaft mit Ueberschuß der Uafall- und Haftpflihtversiherungs- bet der Bauk des Berliner Ken, x, Rüitändige Ziafen und Mieten - 24 336/68 | Dividendeaschetaen für 1917/1918 uud folg, E j 95 981/42] Vereins (nur für die Mitglieder des

[1 Außenstände bet &Seneralagenten bezw. Agenten 126 469/21 | 2) Um den Besigern von Aküen der | M Ger Rafenbeand S 76 361 Aserslehener Ma}cinenfabrik Aftien- S s 97 000|— | gelelisduft, welde elne: umtaushfähigen 7, Kauttonsdarlehen an versicherte Beamte . .. A Atuenbetrag ntt darstellen, den Umtausch 1 Sonstige Aktiva 102 651/26 [U ermöglichen, find die Umtauschstellen

R A [22 [5 293 1471 Ü A

Miete N Se R L <RS E L A S M DAE E DPES <7 R D SMREL A. Einnuabnumen. # |G M No!kêversicheruagusabreilung | I. Uebert à,„e aus dem V nj1bre | 1) Vortrag aus dem Uzi R. 2) Prâm'en'e‘erv A

3) Prämienü*ertr äge E A

) Mejervea für {webende Versicherungsfäll?

) Gewinnre}erve der Versicherten M

Bilanz am 3141. Dezember 1917.

90 000|— 90 000/-

é ‘265 000 4) Xaventazrkonto i / 42736

Sétiva. At 1) 58. „Swlaemünde*, Buchsaldo ¿

2) SS. „Heringsborf*, Buchsaldo 3) S8. „Berlin“, Butsaldo

5 117 481|— 329 161/44 22 990/33

F oren 20 d, J j 9) Lagershupdenkonto é j e 200 Asch: rêlebener Maschinen fabrik Akiten- | 6) Kautlonenkonto A ¿ A T LOMTT gesellshaft ohne Liquidation aufgeTöit und j os Svineminbe. Dabarielono 15 689 deren Vermögen als Ganzes auf uns | 8} 88. COeTINgSborf, Dabatielono 1 032

7 659 000 665 000

A A GEIA (U D I E

| c # ® . . . 2 s s

686 010,— | U,

Z1wachs aus dem U:bersFusse des / | 8 324 000 E 50 663,— 36 873|—

6) Sonstige Neserven und Rüdla.en 21 033,63 | i Zuwawhs aus dem Ueberschusse des 4 809/53 e S 179 917/63

—— | 21 033/63

9 000,— 25 000,— 91 300/76

982 356

15 431 96 480/87 153 908 105 406/79 36 764 aaa

j rern La n ra Ma E

990 856/22 901 887 H 58 800|—

1 500|— 900 196470 208/79 618 215/36 Pasfiva. | Dien L 400 000/— 2) Grneuerungefcndskonto „... E S s 90 042/15 3) Neserv-fo::-dskorto . , ; 40 000/— 2 800|—

4) Lalonsteuerkonto i Zuführung e | 9) Nainahmekonto: Noch nit abgehobene Betrêg- 28: 6) Swinemünder Bank, Swiuemünde: Darlehn Ss Berlin" (Ovpotb) Rückzahlung . .. 7) Dividendenkonto : Nit abgehobene Dividende ,

31747 | 92 8301

90 0 S O S 00

0 S 0:90 P t LaR L R S RRE

7 787 094/72 Fr. Au2gaben. | Volk2verfiherungsaßteilitng.

. Zahlungen jür unerledigte VerKcherungtfälle der Bo. j1hre aus selbst abges&lossenen Versicherungen : | 1) geleistet S | E 2) zurüdgestellt i N 22 990/33 50542

. Zahlungen für Versiherung8verpfliYtur gen tim (Be- | A. Eiugahnmenu. j | |>œâtij2dreaus seibitabgeschlossenen Berficheruugen : | Krankenversiherungsabteilung. | 1) getletitet: | . Ueberträge aus dem Vorjahre :

a. Versiderungssummten . .. . 636 853,57 : 1) Wotitag aud Dent Ueber Ou e b. Gewinnanteile 91 584 80 728 430191 | 2) Prânmitenresere | 2) zurüZzestellt 29 715 12 3) Prämienüberträge ee as | anstalt, Abt. Dresden, . Zahlungen für vorzeitig oufaelöfte felbst abge- 2) Helerve e ae R | jbei der Deutschen Bauk Filiale \{<lcsseine V2:siherungen (Rülläufe) 9) Gewinurejerve der Versicherten . ' Dresden,

abteilung “e e ia ae Giroeffektendepots), in öle a. Nh. :

det der Deutsczen Wau? Filiale Kön, | bei dem A, Schaaffhaufen'\<ea Bank, | Verein,

| in Dresden:

| bei der Allgemeinen DeutsHez Credit,

0 T S 0 0.0: $0 > D

bereit, den Umtaush in der Weise vor- zunehmen, daß gegen eine Aktie der Ascherslebener Maschinenfabrik Akiten- gelellshaft eine Aktie der R. Wolf AktiengesellsGaft caugehändigt und der Wert der übershicßendea Spiße in bar ausgezahlt wied.

Die Aktien, die niGt spät:stens bis

1, Aktienkapital . L S Il, Reservefonds ($ 37 Pr.-V.-G., $ 262 H.-B.„B.): 1) Bestand am Schlusse des Vorjaÿres , D Ac E

3 000 000 40 000

D

R Es L O es E E 0 .

F #0

754 153 49 137 9741:

E S 9:0

. Gewtunauteile an Versicherte: vorzeitig abgehoben in Frankfart a. M.t für bestevende VerAcherungen . A . Nüdcdversierurgsprêämien . i . Steuern und Verwaltun „skosten : 1) Steuern i : 2) Berwaltungobosten . . ., Aóbschreibungen A Verlust aus Kapitalanlages : 1) Kursverlust E 2) Sonstiger Verlust N ; . Prämienreserve am S{lusse des Ges#äftejahr-s Prämienüberträge am Schlusse des Geschäftstahrez Wewinnreservze der Veisicherten N ¿ Sonitige Reserven und Nü>lagen . . Sonstige Autgahen

XZXIV. Uebershuß der Voiksveriherungs8abteilurg

A. Elnnahmen.

Unfall, und Hafrpflichtver?cherung8abteilung.

Ueberizäçe aus dem Vorjabre: 1) Vortrag aus tem Uebe!:s<ufe 2) Brkmienre!serven: a. D:>ungékapital für laufende Nenten a, Unfallrenten j 39 950, 8, Hafttypfl <trertst-n . 12 954,— b. Prämtenrüd emährreserve 154 736,—

90 E

forfittzerGBnunz8wäßige Reserven 37 544,30

C 3) Prämienüberträge :

a. ‘ür Unfallv-rsiherungen

b, für Gf rflihto:rsiherungen

30 3851,18 95 004 13

4) Reserven für s{Wwehende Versicherunussulte

9) Sonsttze Reserven und Rü>klagen 38,46 Zuw 8 aus dem Uzcber[chusse des Vo' j hres e e e . Prämien für: 1) Unfaliversiherungen: a. felbst abgesdlofenc b. in Nü>de>durg übernommene 2) Haftyflichtye: sicherungen :

¿ 1390/67099 120/18

e 203/000/99

180293

334/19 298 927 84

325 667/18 5 049 74

2 823/89

5 212 487|—

328 034/29 696 6576 25 50587 44 975/57 67 691/64

n ne E urm E r ame

7 787 094/72

945 348

. Prämien: . Kavpitalert:ä.e : . Geroinn a»!8 Kapita=lan”azen :

+ Vergütung dex Nükzersiherer für:

T. Sonstige Einnahmen :

. Zahlungen für Be: sicherungsfälle der Vorjahre - Zahlungen für Versicherungsfälle ira Ge]chästs- « Gewinnanteile an Ve:sicherte aus dem Ge|châsts-

V. Rüdvearsiherung2prämien o, N

Zuw:<8 aus dem Ueberschusse des Vorjahres N 6) Sonstige N-serven und Nü>lagen . Zowachs aus dem U-berschusse des Borjahres

a. felbst abrehlofene b. in Nü>ko->ang übernommene Bersicherungss{eingebühren _-

1) Zinsen \ür fet belegte Gelder e 2) Zinsen für vorübergehend belegte Gelder . . 3) Miet9erträge N N D) Kursgewinn V A

2) Sonitiger Sew!nn R 6

1) Prämienreserveec¿änzung gemäß $ 58 Pr.-V.-G. 2) Gitugertretene Ve fiheruncsfälle L

3) Vorzeitig aufgelöste Versiherungen . 4) Soauftige vatragsmäßize Leistungen . . . .,

Aktienübertragung8gebühren , . ., B. usgaben. Keraufenversiherungsabteiluag. aus seibst abges<losseaen Versicherungen:

a, gelelstet ; é b. zurüd,estellt E

1081,65 200,-—

jahre aus felbst abges<lossenea Versicherungen: 9. geleiftet 3910,63 b. zwurüdgestellt S 1 884,

jahre: a. abgeßoben o Es D, O abn

| | |

15 739/50

|

|

6 90516

42/50

631/52

111/

7 076 28

229 11 3176/63

bei der Deutscwven Vank Filiale

Frankfurt, bei der Divection der Disconto - Ke.

fells<aft,

in Daunov x bei dem Bankhaus Beruhard Caësvar, in Müncheu : j bei der Deutschen Bank Ftliale

Müucßen zu hintezlegen. Es genügt auch die Hinterlegung bet eirem Notar.

Die Zulassung zur Generalversamm- lung erfolgt nuz aegen Etntrittzkarten, welche bis zum 83. Tage vor dem Versammlungêtage von den Depot- stellen auf Grund der bet diesen odec deim Notar erfolgtea Hinterlegung ver- abfolgt werder.

Juxtistishe Personen und Handlungs- unfähige können dur< einen ihrex ges-t- lihen Vertreter, Ehefrauen dur ihre Ehemänner an der Generalversammlung teilnehmen, au wenn thre Vertreter nitt Afitonärè sind. Im übrigen aber ist die Vertretung von Äktionären tn der Genera! versammlung aur dur< s{<rifli$ Bevoll- mäŸÿtigte geaitet.

Veber die Anerkennung der Volimaten, wel? fpüätesteus am D. Tage vor d?r Generalversammluug dem Vor- ständ etozuret<hen find, entscheiden bei eiwa entstehendem Zwetfel die in der Generalversammiung anwesenden Mit- glieder des Aufsichtsrats.

Berliz, den 17. April 1918, Sergmann-Vlektrict&ts8 Werke, Mkilengeselichafr.

Der Vorstand. Bergmanny. Berthold. Htifsink. Steinert. Hülsenbed>. Der Avffichisrat. von Koch, Vorsizeader.

l, Prämienreserven für : 1) Kapitzlversihßerungen auf den Todesfall ; 3439 737,52 2) Jubaliditätszusatßzversicherungen 3) Kapitalve:sicherungen auf den- Gulebensfall . 4) Volksversicherungen / : 9) Deckungskapital für laufende Renten 61 295,— 158 908, 36 764,—

) Unfallvez:siherunaen ) Lebens!än,lihe Eisenbohnunfallyer- nen N s) KraukenversiF&erungen . .. 7, Prämtenüberttäge für: : 1) Kapttalversi&erungen auf den Todesfall 8 253 473,99 2) Invaliditätszusatversierungen 117240 KapitalverKcherungen auf den Erlevensfad BOITSVeINME Und t Unalveridennmea 2174755 Vvaftpflichtve:siherungen . . 92 830,14 ) Krankenbersiherungen Mi Reseryen für s<hwebende Versicherungsfälle: 1) Beim Puämtenrefervefonds aufbewahrt: a. für Rapitalversiherungen auf den Todes- fall . 20 504,— 5 000, 32 794,90

6 7

b. für Erlebensfallversißerungen c. für Vo!köversicherungen 2) Sonstige Bestandteike: a. für Kapitalversiherungen auf ben TodesfaU b. für Volksversicherur gen i o. für Unfallnersicherungen 52 097,76 d j Daftpfl(tvasiherungen 110 270,18 ©. für Kranfenversiherungen | Gewitnreserven der mit Gewinnanteil Versicherten IL Sonstige Reserven, und zwar: l) Unverteilte Gewinnzeste der Versicherten: & für Lebensbe!:siherungen .,. 5719,31 b. für Volkéversiherungen . ,. 9208,87 © für Uofallversiherungen . . . 39,81 d. für Krantenversiherungen . 47,26 2) a. Zurüdgestellte Gewlnnarteile sür geiundete

6 228,28 |

3 445 965

943 784 9 212 487

256 967/— 9 363|—

254 646/39 25 115/2 328 034 29

124 577 3 394

E B LTATA M EY Ec

98 298

99 010 2047

162 367|<

2 084

E IRAD A N F L RERMET T r

15 015

9 468 566

323 808 696 650

j

um Ba, Juli 1908 bei uns ein-|!

geretht find, weiden jüe Froftlos er- klärt werden. Das gleiche gilt bezüglich derjenigen eingerei<ten Aktien, die eine z1m Ersaz dur< Akti-n der N. Wolf

Akttengesell<aft erforderiihe Zahl nicht |

erreihen und nicht bis zum 31. Zuli 1918 zur ‘Verwertung für Rechnung dex LBe- teiligten zur Verfügung gestellt sind.

Die an Stelle der für traftlos erklärten Aktien der s<:rslebener Maschinenfabrik Aktiengesell\Waft au?zugebenden Aktien dec N. Wolf äktiengesells{Gaft werben verkauft

und der E:l88 den Beteiltgten von urs} i An Geschäfteunkostenkonto: Geshäftsipesen für 1917

zur Verfügung gehalten. Magdeburg, im April 1918,

R, Wolf Agntiengesel!schaft.

[4446] Aktiengesellschast füx Eisenbahn- und Militärbedarf, Weimar.

Bekavutmachung, beirefseud die

Ausübung des Bezugsrechts auf

nom, 6 U 050000 neue Aftiecu.

Die außerordentlihe Geaeralve:samm- lung unserer Sesell|haft vom 6. Aptil 1918 hat besdlofsen, das Gruvdkabital der Geiellshaft von nom. é 1 350 000,— auf nom. 6 2 400 000,— dur< Ausgabe von 1050 auf den Inhaber lautenden Aktien über je non. 4 1000,— zu er- ögen, weldze vom 1. Oftober 1917 ab glei den alten Aktien dividentenber:<- tigt sind.

Die neuen Aktien find auf Grund der Ermätßtigung der Seneralvezsarnmlung an eia Konsorttum begeben worden, wel<hes die Berpflichtung übernommen hat, den

alten Aktionären für je neuntaufend Mark | alte Aktien sieben neue Aktien über je nom. 4 1000,— zum Kuise von 114%

Bortrag auf S

10 %/4 für 1917 8) Tantiemenkonto :

20/0 an Den Boa

3% an den Autsihtsrat .. .

Teuerungs8zulagen an zwei Kapitäne je 4 600,—

Teuerungezulagen an einen Buchhalter

Für Spetsung armer Kinder an die Stadtküche

Swine

Gewinn- und Verluftkonto.

O 00 #0 00S

S S 70: Q

0

S 9 0-0

Od E: 0.00

Debet.

» Zinsenkonto: Sezahlte Zinsen für 1917 „, . .,

« Grneuerungsfondétonto: Zufübrung , , e Swiiemünder Bank, Swinemünde:

SS. „Berlin" Beleihungskonto, Nüdzahlung

« Tantiemenkonto: 2% an den Vorstand 3% an deo Aussichtsrat Teuerung8zulage an zwet Kapitäne je 46 Teuveruvg9zulage an einen Buthhalter

f

Für Speisung armer Kinder an die Stadtküche

Swinemünde Talonsteuer?onto: Zuführung

Mvidendenkonio: Zuführung 10% für 1917 /

Bortrag auf 1918

E O S Q

Kredit.

Wer TDOTITad aus 1G

Zinsenkontg: SITSGERINN E Dro L Betriebszewinne der drei Dampfer . ,

Swinemüaäde, den 27. März 1918.

E #00. .0:. 0-6 S

‘600,—

989,12 « 1 483,67

618 215

40 382

4172 790

4 20 644 43 2 555/05 20 000|—

5 000/—

4 17279 400

40 000/— 790 12

93 56239 907/38 6 269/91

86 385/10

93 562/39

Swinemünder Dampfschiffahrts-Aktien-Gesellschaft.

Emtl Müller.

Mekelnburg.

a. jeibit abges&loffene O Steuern und Verwaltu ü: ! ern und Verwaltungskosten Prämtenraten der va< Plan A ersiherten

b. in Nü>kde>ung übernommene 253 795 97| 390 597 E | 17 014/22

.+ Versi$erungsshecingebühren j 4 706 5 Berioallung fia E E 9 394/90 E b. Angesammeltes Dividendeuguthaben der |

Kapitalerträge: h E 28 4497 U Dan C E 6 661/81

1) Zinsen für fest belegte Selder 21 40762 o 3888/47] r 6 9) Krfegareservefonds P OSODI A

2) Zinsen für vorübergehend belegte Gelter . 1 A T E O | Mülhauser Immobilien & 1) Riese ve fär Wiederinkraftsezung von:

E 2) Eve 21724 Baumaterialien Gefellschast O

1) Rursaa A E O Prämienreserve am Schkvsse des Geshäftsjahres 9 363|— Mülhausen i. E. - 2) Sonstiger Gewinn : E « P:ämienüderträge am Schlusse des Geschäfts- | Die Akitonäre unserer Gesellschaft werden (E: Tebensfall E 927,— i 3354/13] hierdur< zur ordentlichen Generalver- 16:297,—

6 j s ahres c. Bolksversicher E Alma 8 . Vercütungen ber Nü>kverficherer für: jal T 4 L è V A E Bolfs! erungen s O P " n . O) 1tge Ù erer 3 d L 796 t e e f [j 2 Mali Ü ç 5 F i Je L j i 1) Prämtenreserveergänzung gemäß $ 58 Pr.-V.-G. Sonslige Reserven und Rü>lagen . . . 47/26 | sammlung auf Montag, deu 24 ) Reserven für besondere Risiken . 133 009.52 | des Verlusies desselben in der Zeit vom Hypotkekendebitoren . | 17274] Reservefondskonto

c e Son Uv890 i A B 7 4 n (Îes 7 : 9) Einaetretene Versidetunasitlle i 32 710/46 Sonsilge Avy8gaben e Ls 403/57] L948, BVoznmittags LE Uhr, im U, Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen . 8 11 767/16 18. Upril 1948 bis eivsqliefßlich| Fase

¿zuzüglich Schlußnotenstempel zum Bezuge j anbieten zu lassen. ; { [4261] 7 _ : a serer Gejellschaft auf das ibrer ne Mftiengesellschaft für Arealverwertung, Leipzig.

unserer Gesellshaft auf, das ibnen zu- stehende Bezugsre<t unter folgenden Vermögeu. Bilauz am 31. Dezember 1917. S<hu!den. E E M S

Bedingungen geltend zu machen : E 1) Auf je nom. 4 9000,— alte Aktien | Areale... « | 1947 087|61}| Grundkapital . . . . , | 500 000|— können sieben neue Aktien über je 10m. } Straßen- und S{hkeusen- Kontokorrent k: editoren 1518 706/50 #6_1000,-— beogen werden. i bausonto . 96 349/88!| Hypothekenkreoitoren | 2) Daz Bez¡ugsrecht ijt dei Vermeidung Kontokorrentdebitoren 1715/90 #6 83 000,— 42760|—||. Slnsen __, 1089,38

s « s

23 309

b, Kapitalyersiherungen auf den

84 089/38 1 500/— |

2104 295 8

d 6 S

b) udtrats. d Aus ctira __ Erträgnisse.

TUEa Ae a0 A T EA

M | 9306 Á Gewinnvortrag 1916 l Gewinn aus Provifion im 195672) Jahre 1917 L . |_6 065/10) Verlust im Zahre 1917 ; :. 17 32872, Leivzig, am 18. März 1918. Dex Vorstand. Der Anffichtsrat. Curt Bach. Mar Proft. Der Aufficit8rat unserer Gesellshaft besteht aus folgenden Herren : Bankdirektor Max Proft, Letpzig, Vorsiyender, Kaufmann Nich. Meißner, Leipzig, stello. Vorfißender, Kaufmann Nud. Abel, epu Kaufmann Philipp Brand, Berlin, Kab ikbesizer Wilhelm Jeute, Leivzig-Lindenau, Bankoirekior Bruno Winkier, Leipzig, Kaufmann Garl Bprawards, Leipzig. Leipzig, den 16. Ayril 1918. Kttiev gesellschaft für Arealverweitung. Der Aufsichtsrat. Max Proft, Vors

655/50 16 208/75

17 328/72

D 0A

Zinsenkonio

E L E

0: 9. S: S E

22 617,64 34 850,18

4D] Bauer,

d D c Hem er Er i ias. teilur j | ; cer traut 0e # . S S Æ 3) Vorzeilig aufgelöste Versicherungen 4 382/82 Gewinn ber Krankenversiherungkabteilung é 112889 schäftstokale der Herren Stcaus & C X, Ba!kautionen P E [—|4. Mai 1918 an den Wochentagen bet | Peobiliarkonto 0% 4) Sonstige vertrazsmäßige Leistungen - 64 395,99 O A aver Sonstige Passiva: | |tolgenden Stellen: Gewinn- und Verlustkonto: | Sonstige (innahmen: : | e des Geschäjtaberidts der ) Yypothek auf dem Geselishafttgrundsiü> in in Berlin bet dem Bankhaufe S. } Vortrag aus 1916 | | i e 9 C. Abs<lufß Entgegennahme des Geschästsber Di 75 ¿O g | 1) Aktenübertragung?gebühren A 28/31 E 5 Direttida nebst Ge vinn- und Nerlust- 1 Aden i A i 275 000/— | B'eichröder, E M 464,47 2) Freigewordene Prämienreserve für in Rük- Uebers<uß der Einnahmen über die Ausgaben im Renungzs- Suuna und Mlanz per ol. D 3) N tionen bon Beamten und Agenten gestellt | 77 814/26 | in Weimar bei der MitteldeutsGWen| Verlust 1917 . 16 673/22 16 208/75 | deung übernommene Bersiherungen jahre 1917, zember 1917 sowie Prüsurgtberiht 4) Pllöversiherungskostenreserve 93 780/02 | Privat - Bank Aktiengesellschaft E 3) Anteiliger Gewinn a. Automobilhaftpflihtvers. |_____565/! 594 58 | Aus der Lebensyer\siche ‘telt C R r Mi ») aulehnszinfenübertrag E . 9 029/60 | Filiale Weimar vorm. Julius E U s 98 s der Lebensyersiherungsabteilung C e 78 980 24 des Aufsi<tsrat?. 9) Nüdstelluna ff 3 j “2 N10 bar Erlebeneinllbei ms 2 E o Rugen 9 für die Zinsscheinsteuer . é 3 600|— Eifau j i Gewins- uud Verlustrechnung N. Ausgaben —— j Aus der Volktversiherungsabteilung E 67 691,64 Beschlußfaffung über die Bilanz. d 7) So tige S E E 6d 100 166/80 a Ar 2 A f [vine E E . Ausgaben, 1s woe Men M SE E (O40 M anung Luer De S ta » Sonstige Guthaben . . 3 |_, [alien Aktten ohne Dividendensheinbogen | x E R Unfall und Hafipslichtuerficherung8abteilung. A E a enoeei G bersPerungfabteilung 90 NOR E) DIelenlgen Mllloniire, N ole 11 6, t abgehcbene Aftionärdividende - : : : .|__28697/—| 53799277 |mit etnem unte: s<riliG vollzogenen An- Uakoîten, St L. Zahlungen für Be siderun fälle der Vorjahre R a E E a A e bittestens alt “Gin , G 247 649 80 | melde'h:in zur Abstempelong einzureichen. Virrecbnunadtonto der Grund t abaesG!ofe j irgen : ; c aben re Aktie Pte / N S m ————— —_— | 2, ; x E K E L A R, geen gen Somit Gewiun , , 46 247 649,80 3, Werktage vor der Generalver L | S1 A beten len A Taa L A : 2. trledtat ao e 0 NOGOI q, i Ne Even hes Uobovftguon: t Lon Mülhausen, Mülhausen lrauigi delt, den 18. März 1918. für jede neue Aktie, sowie der Schluß- b. {H rebenbd ¿ 14 120,— T, n den Kabttalreservefonds ($ 37 Pr.-V.-G., $ 262 H-G-B. M 11 091,83 Sauk von Mita t ctiengeselis{afr {ür Kraufen-, Uufall- uud Lebens. Verficherung | notenstempel bar etnzuzahlen, wogeaen der 2) Haftpflihtversißerungsfälle : s : Ah Altionäre: 49/9 des etngezahlten Aktienkapitals... . , 30 000, l odor bei hen Bankfirmen: cyib Vorstehend au Dresden. Clemens. Me e Rer den O A. erledtgt « «+12 308,30 “L U L SähneL Cie. in Basel un i quf Gde Bilanz wurde in der heutigen Generalversammlung genehtigt. | preis lautende Ka enquittun alf, b. \<webend 75 420, 117 644 5) R s M UOE Sena Sine s Martsruhe A | 0/0 festgeseyte Aktionärdividende für das Geschäftsiahr 1917 fann 2a bex Abfeinelund, Il eite E Zablunien für Versiherungsfä Ge|chästs- 4) ©oriano S A v 2,29 : ind die Eintrittskarten !! ) an unser S r. 4 (Kassen- j | E i : N E Bis 3) Haup!bevollmäctigten , , ‘h t zu hinterlegen und die Eintritiela ia 9—2 Uhr), ae Dea Br A Dec dA O R Umtaush der Kassenquittungen erfolgt 1) Uur O C E ivi a , 2819304 E m P betaqund bei elne Die tr ebdeu oder bei der Sächsischen Bauk zu Dresden erhoben werden. | nah Vert Ge Nong der neuen Aktien "m ali a 95 901,64 « Sewinnaniele df die VersiWerten- ¿E « 93 088, a i ist dessen Bescheinigung bis Frledrf g mb ausscheidenden Äufsichtsratsmitglieder Herr Fabrikbesißer und O auf Grund besonderer Bekaunt- b. \<webend 14 945,51 « Soritige Vertcer dung: zu obigem Tage bei einer der pen, leme in Mg? pv Müller-Aue in Dresden und Herr Generaldirektor Carl von nh o ben 17. April 1918 2) Haftyflitve:sicerungsfälle : 7 fapbal “s A e O dia genannte Steen zur Empfangra) Metalbersammlue arschließn jen Aust s m0 il Here Kön id Süsischer _ Mttieugeselschest A _ Taptfals E (f « 6 45 000, Nan (Gi karten reien Wiege q, g ansdließenden Aufsihtsraitsigung err Köntglia) Su! er L A ; 4 cs R o 2) Rü&stelung für die Lintscetrsteuer . _900— „45 900, e E r en eA 15, April 1918 : Mille, gate red. Kloy iu Dretden zum Vorsigenden und Herr Konsul Friedrich für Mnn, Bat Maar. », ((DIDZEDEN @ ° L A N f T N A n Le n t n red Î s Þ 0 Di Ender ) ui 118 é 19, Ra . Vortrag auf neue Mund R " 4437696 Dex Nuffichtsrat. hes i Dresden zum stellvertretenden Vorfißenden des Aufsigtsrats Geèbts ehe 2. abgehoben ooooo 0dOdO? 4 247 649,80 ai tien “etden, den 15, April 1918, —eemrmarrnn b. nit abgehoben d L E (S{luß auf der folgenden Seite.) Der Vorxstaud,

Clemens

103 718/94