1918 / 93 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Durlach, 14298] of Ktel? des aus dem Vorstande aut Die Finfi®t der Uke der Benoffen i [lun : Ï : : 14 en tele dcs aut dem Borftande @auf- j Finsi$t der Ute der Bensof ung vom 24. März 1918 wurde der Vor- Lüdensa Genoffousdaftsregister, ae’ hicdenen MBaueroutsbesiger Heinrich | während der Otenststundea des Gerichts ftand auf Kitegedauer gewählt wie folgt: Ds geei gig Baudtwtrtshs seliche gle UB9 DirnériS und Fretgärtner 2-sef Klese n | jedem g&?attet. j 1) JaF. [aus Dru ndrod, Hauer, Vereir®« / mögen der erfahren über dat A an da! e, G. m 9. D. ‘2walde der Bauer ueabsiger Johann | Lügzamfkiusier, den 12. April 1918, } vorieber, 2) Gecr4 Dr»>enbrod, Bauer, | Gesellschaft E Ebberg 5 Lmdwirts Heinrich R Ls A L AF cieder und der Wüt)chaft3hesiner | Föntglices fmtégerigt, Stellvertreter des Vorstehers, 3) Leonhard | tung in Lüdenseip tin ter d, j E 20 Des HurnGs | U elit Smidt in Friedewalde in denx amn 1 E 46101 | Sw-ser, Hauptlebre-, Beifißer, 4) Seorg | in dem Ver [ei Wwicd, nech etretenen Bälers Frtevrid rden | Vortand gewählt worben sind eburg, [4610] | e (B, Bauer, B gleihstermine vom 12 h andwlit Christian Zoll-er und Haupt-) Amtegeriht Grottkau 9. 4. 1918 In das hi-fige Genoffenschaftsregister | Zier and, Dauer, Beisiger,. |ämtlich in | 1918 angenomme Zwanzver,[i Jever: Safob Stel in«Durlai in van L gi Wen [find bet Nr. 5 (Vereinsbäexei zu Schweinfurt den 17. April’ 191 re<'tfditigen Beschluß vén A Vorftand gewähit. Antsgerihßt Duriacb nur. Eintraguag [4606] | Lütt-burg, ecingeträgene Genofsen- T 9 c Pbés 9) trie g. 1918 bestätigt ist, hierdurch ». Febr E : 28 Genossonscz=ftEregifer. |!Gaft mit beshrunkier Saftpfliche)| Kgl. Amisgeriht Registergericht. Läset\hrid, den 16, April gen n i007 Co a) Raa S iger Ten*zruvaen f ( , : NELIRID, iy e _ [4599]] Weeierei e Dibrendou! HUge 2 a bp Fuge ap i E a saft [4617] Königliches Amt8gert&t, J: 9 deg Genosser\Baftéreouisters, ! tragene veuvseniza? t Hes 21, Jobemb 2e ge! as Ge betr. deu landwixishaiichen Bezugs | <B-êultrr Saftpfl.cht. An Stelle des | Statuts eingetragen: Sezenstand des} „nier Nr. 8 Sngctaaee Gd Mes T IMRINAtGA, nund Absatverein Friedri orbenen Kandnmanns Fobannes Petersen | Unternehmens ist nunmehr: a. Herstellung Fischerei Gerosscuschaft eingetragene In Sauen vetrefend den orf, [481 eingetragene Venrfseuschaft mit un-| lit der Lardmann und Höker Johannes | von Ba>waren und der Verkauf derselben Genossenschaft mi: beschräukter Haft das Vermögen der Gew-rkjchait Me, 2A beshränttex HaftbAicht mit vem Sig Lorenton tin Hehrendocf in den Voi stand [auf gemein schafiliße Nechnung an Mit- pflicht, Töuaniug. Gegenftand des Üntéx- ball in Zieliy wird eine Vers itl zu Friedri<8dorf, wurde eincetrac-n: l gemhit, alteder und Nichimikgiteder; b. die Auf- | pehmens tit die gemeins<aftlihe V "{\ämtliher Gläubiger aug dee dmtluy bert Sch'eith, Hauptlebrer in Friede. i Diesizntr, den 16. April 1918, name und Verwalt1ng von Spareinlagen weitung von Krabben, Seemioos und on Gemeiaosuldnerin herau8aegebene Gy A dorf, wurde an Stelle de3 autariMih nen! nige Nmitaerit, Ubt. 2 von Véttaliedern. Di» H:ftiumme ist auf | c, Fis doi fts 2 l- | yeri{reibungen ¿u deren Si nSgúh, Karl Baumbush in den Borftand g-wZ[t, | M 100.6 ecbóbt; die Gde SORI ber Gu E O sGerribedaribartitein ac Cd Siheruvgtbvvothet zum Odd A Eberbach, don 13. April 1918, L. E (2740) \Sastlanteile, auf welhe ela Geroffe fi | <astli<e Nechnung und Wefabt, Der Be E 4 im Gruntbuge aut A E s Großb. Atat3zer icht, | Ainderbirger Suan, un D v, [eteitgen Tann, Velrägt 9, Dig Bokannt- | Nörstand béllebt aus Wilbil Glios De Ta 1e, 208 u. 162 b der Bergwe ger Lemgapreia beträgt oferteljährlih 6 6 20 Ps. : j i Miabeé Ra EZEZR E LOAAN « D L E R, geieben ies der Firma ODleeisum, Pau? Serie, Tönning, Fo- 24 M 0 etngetragen it, auf i Alle Poflaustalten nehmen Vesteliang an: für Keriin euer C EIANE TO Pf, einer 83 gespalt. Eiuheitszeile 90 Pf. Anßerdem wird anf Jn das Benofsenshaftêr-aister boi Hin Sig Cas Mrs Het E E E ae A N aus Zannes Kcuse, Tönnkag, Die Willens- hierb 7 Ga8. Vormittags 10; 1); i den Postansialten und Zeitungsuerlrieben für Seibstabholee V eat D. K ben LAuzeigeuprets ein Tenerungézus<hlag von 20 v. H. erhoben: der unter Nr. 17 eir getragene Wonsunm. | staadämtsaleder auf N-teoedauer wurden | Stelle ti-ser Blétier feltt üs h n eFlärungen des Vorstands erfolgen dur | jer Ver samte e perufes Jed anth die Königliche Geschästsftelle 8.48, Wilhelmnstx, 22. Uf A LUE L Ls ; 1G eder al L TEUFDAaALrT wurden | Sielle dt:ler Dilâti C ir den Jal, 9 ita! l i: v e 14 4 : S uet +010 0 ontglicie Gescäftsfirle des Reichê: und Etaatsauzeiger 72 Vitglleder, Die Ziichnung aes<tiebt, | ¿nes Vergleichs zwisGen dee edmigui Einzelne Uummern kosteu 25 Pf, E Bé; 4 Berlin #W £8, Wilhelmstraße Nr. SS L

F e Etnd:e 7 rit f apm äi L 5 17:10» A meier ten P e » o Fo fli s e Genossenschaft für @ T j L Ver, Bäckermeister, uud | daß die LerZfe»tli<ung in denselben un- ind’m 2 Vorfta-dsmitglieder der Gznofsen- masse und den Obligat t Konsu E U AA - L en 20. April Abends. 198, L L aa u - « 121 T R Ea! E Ma

4 R »

Ainzeigeupreis für dea Naum einer ö gefyaltenen Einheit3zeile

Mit beis<<reäuktex Haftt F Gt tu Gita- | Hex I. 10tner Bi a o R n / be> eingetragen Mae Gas _| Kempten, ben 15. Aptil 1918 I? L P E ofen unterliegen der HäftpflGt in Obligattonäre bei j Fâr die uni Heere etr berusenen N, v, ¡ E ; M1 z Amts oricht, Y (c Snialides G a oeibE 11 Odhe des Geschäitéanteils von 800 é. Zipangsverst + F der bevoritehenby i Ï Á a U ON Nee S gCrtcii, ¿11 Die Einsicht dér Liste der Gencfsen ift Molttesball und Zielig Geredisqy C D S L E R K S S S G I E E e B II T Er I E E E y T e R

gegend, eingetragevez G-xossensGaît | Ferdirand Karg, Azent, betd2 in Untea- [ wöalid werder follte her Don cho Motge | nd ; : ai, denk, Delde In Zinteas | mögli werden folltr, ber Deuitche Reis. | f hafteßema ibre Namen binzufügen. Die | {lußfaffung über Stellungnehn! \ B n, S ungnabne d 0 erli h T E E E E E E Aa E Bc T: I-T ¿A

fandomitalicder Geschäfis*ührezr Augufi l E eini ähread der Of e Os Wavrer Aucguit Ftnemann A Onigsee, Thür. 77 i O mar E T fat bis See del Med Le Ziel j Geroiais i S Uater Ne, 29 des Senofsentdatt&eiistal jedem ‘leslattet, A S p die Sbulvbers®retburgen kei ta Fujalt ves amtlichen Teiles; Bekanntmachung der Reihsbekleidungsfstell i vertretern gewählt: I LNE 15, #ovsumvereia, etugetragene wurde beute eingetragen: Süizfelder Tönning, ben 15, Avril 1918, pop'ere in Berita n PLLOU für Wey Ordensverseißungen 2c. 2 üb di B 7 í : ; 2 8 E 5 s B Artikel 11, Le Bitte R v Gesäftsföhrer August | Fe ossens>ast Ba N Hafe- | Spar M) A 8 Sein Königliches ‘Amtsgericht. Zolmirsktedt, den 16 “Avril 1918 i Vetridin E äuf TOAIO e N O die Ma f ens C S xter n Ginb-@, Gt, WMoautenbadt „Reinhold Horn, | eitgrtragene Venossenschaft mit un. s « Url 1918, ; V if von Peinen- und Saums- Pegenveneltmmungen: 9) für Jünemannu der JFuvalide Hein | Heimann Odfifesder und Albia Grosser | beschränktex Daftpslicht in Sülzfzelv | Traunstein. [4618] Könlgliches Amtsgeriht, 5 Dextsches Reich, *woilgeweben. V. Vertciluag auf bie Kommunalveebäude, Bree S A L. S Rat Lee Ga Neben: leftung der ti O L Krediten f Daxléy nsfassenveecia Db Drn liber die Beschlagnah Tischwäsche i Vom 20, April 1918 nve>, den 13. April 1918. j n den LKorfand find der Po: z-Daamole: | laffung der zu Darleben und Kredite» TarleBrnS af enveveia er- und S elan f me von wusche in E L Königliches Amtsz-riht. 1, ¿Dari Müller uno der Landwirt Wustop [an die Mitglieder erfordertihn Geld, | Niedeeaubvor?, e. G m, u. H. mit {9 T 9 Gewerdebelrieben und den Verkauf von Leinen- und Baums- Auf Grund der Bundesratsverordnung über Befugnisse L E E ) Tarif: und |} :tgccben der Rechsbefleidungeftelle vom 22, März 1917 (Reiche-Gesebbl. | feh-ee Wen d der Meidsbetlelvungtflels zur Berfücurg v 1 ú V. F

Sifhern. A SPRS [4801 z Wiater, beide in Mankenba$, gewählt nittel und di? Schaffung weiterer Etn- dem Sige in Oberaudorf. Auf Grund (4001) j ciétungen zur Förderung der wirtshaft, [Wabl der Generalversammlunz vom Bekanntmachung über Verteilung von Nähgarn an Kleinhändler. | S. 257) in Verbindung mit der Bekannimachung der Reichs- | verbände

Bit der Molkerei Sfenfllite!, «i j E R AA Now 10) S e Fie (20A De Mit liopor fre Sor s 17 9 à . N P E L Bes Bes Mmfazerid l) der demein Ma 8, ae BAA A a O fih der Vorstand Fahrplanbekannt: Vetanntmaczung, betrefseud Anmeldung des Friedensbezugs der befleidungsstelle über Beschlagnahmen und Enteigrungen durch Die Reicisbekleidungsftele Verwaktung3abteilung (Abt. O Earr- bene Daf pie! n Hienbültel f L s<aft2bedürfnissen, 2) die Herstellung unt 4 Strasser, Benno, Bauer in Obecaudorf 5 Schuhhändter. _ die Reichsbekieidungs stelle vom 4. April 1917 (Reichsanzeiger | abteilung) befttzmt na< der Bevölke ungszohl, welwe Mevge an ein tag E Weno f en|afieregist-r } KSönlgntein, Eibe. [4741} | der Abiay der E'zeugnisse des landwirt, Vortfteber, i machungen derCisey Velanntmachung, betreffend Ziangsverwaltung französischer } Nr. 82) wird folgendes bestimmt: Leiaennöhiwtrn für das [aufende Kalendeipterteltabr auf jeden e:nzelnen sSiedenen Kotsaffen Ernft Winan bei L A Sn L S [HastitWen Beiriebs und des lêndliher | Leiner, Johany, Flußmeister in Ober- Ünternehinungen, 84 E entfällt. a O Mei gen aan den A L (6, b. E!ée, ciugetragine Ge. | nuno; 3) die Belhaffang von Veste; audocf, VorstehersteUvertreter, bahnen. Königreich Preuften, Die itn Besiß von Gewerbebeirteben befiublihe, zur Veräuß-rurg nunalverbänden von der Reich8bekleidungs flelle mitgeteilt. den Vorftand gewÖhlt ift. bestimmte, cebraudte un» ungebraute Tischwäsche (weiße und fu ties is

Gishoræ, den 15, Arril 1913,

Königlies Ants.erit,

S Verteilungegrundsat.

zuste Amt382eridht. j

E d

nen Mai mit besGräauttes Saft | uind sonstigen Gebrausgegenfärden au! Okberaudorf, Beisiger Nt Ter, Ht heute eincetragen worden, | zemeirsdsstlide Rehnung zur mietweiser | Gruber, Ludwig, Bürgermeister in| Gütertarif vom 1 Dez sonsti rsonalver A Bio G h ber DUOO s O R en, | emein sede : jur mietwei! , ; bter . Dezember 1909 u sonstige Personalveränderungen. waren bergest. llc tf, wixd bes@lagnabmt, A a N ) ; Gi t E s a As a, E A A M E Mitglieder. Bor, A, Beisitzer, Tarif für die Beförderung. von Lten m) Verordnung über Ergänzung dzr Enteignungs8aotverordnung vom Ausgenowmen von der Lescbl-gnzbme i blejerige TisEwäfce, g 4 E n A T A E Ei N Im hiesigen GenoffensBaftéreaifie “2 l und ber Privatmaun Gustav Wreifenhagen BDituns E d, 2 0 Deifienele Johann, Bauer in Oberdörfl, O Tieren vom 1. Nevember 11] 11. September 1914. die entweter ausf<lteßzii<h aus Natur- oder Kunsb'eixe oder aus balb- | 1918 vom Zertra!verbande des Deutschen Gropbantels eine: I&teten A As I eie t Tin #aigftein Mitglied des Vorsiands it. | MukrenVe, e S Mr, A Trrunftitü den 19. April 1918. les So Indischen Gift L Ferma des Enteignungsrechts an die Sa Que E ce a E N und vern aitet-n S'eller, deren du: < die Bekanntmachung der Neicito a E M s 1 f ç L (A (s W149 rf Q Le e, 2 x s ç “a f i 5 2 ; - f 3 4 2 eme n . L x Adi L “6 17 2 «C 7 Et ‘Tél e d 231 s Unn iluo Tar i “Pi f<aft2genoffeushaft Wrazhes2 e S Bg t H @. G da 1918, candæirte tn Sülifeld. | Sangung vom Kgl. Amtsgericht Traunstein ‘haft. Mit Sültigkeit vom 1, Jun Bekanntma, betreffend “V d d d ift oder die ungetütt-rt tit und zur Hälfie oder metr der Fiäcbe U a E A Saa 2 F E T Ba $00 at8geri@i. 7 Vyril 1918. Dte öffentlichen Be?anuut- (Negtsterger!><). 1918 werden die Fuadtsäye unserer in'eu i intieiribe Cöln geftellten Frist aure Vou E er N lo } na< aus Túll, Filet, S?'>-ret oder Supiventicff besiebt. teilung bon Slnenkäbnvirn A Aa E ateit au für die Vere ì : i olendung un n- Die Befiger der von der Besil1gnabtne bet: offe: Hegeustänte j : s Las

autBbefitzer, eingetragene Senne Haft mit bes@ränkten Safizslite } 6: aCHEERDrOdA. [4608] macungen ergehen im Landwittschatt. ; nationalen Lokaltarife erbö)t, Näbm : IRE “fden Genoffenscasteblatt. in Neuwies [ 'estsriand. [4619) | Autf unft erteilt das Kommerzielle Bureu vetriebnahme der Nebeneisenbahn von Cöln-Chrenfeld nach } find verpfl (tet, fle aufzubewahren, pflegl!< zu behandeln und die zu 88 ift Venzelrath. ihrer Erhaltung erforderliden GHaublungen vorzunehmen, Bekanntgabe an die Beztr?sstellen und an den

und mit dem Sig fa Graudenz Gerl Juf Biatt 11 des Wenossenicafts- | L fand des Ünteraehmenz tit di »erurg T eegisiere, oe Genfsenshafi Verkaufs, | Sie find, wenu fie mit rehtliher Wir-| In unser Genossenschaftsregister in Amiterdam. Z E Ie ait dex Mitglieder mittels g: | grnasse: \chast des B egivk8.Osft- h E d ¡Pexein pes sind, iv N are 2 A uns Dar- Amsterdam, den 27. Mär} 1918, Vetanntmachuntg, ; betreffend Einiragungen in das Staaig- n den beshlaanahmiter enständen dürfen uubesWahdet der Fadbrtkantenverband. g ga er Bidariöverlorgung unte: | Eeiuba aveneins der Lößuigzort- | der e S N L für Gar Gie uen ans E (4582) scuidbuch und in das Reichsschuldbach. C engen e Adleues 3 A erangen, tnébefondere Dcrdver- Die Rei@&sk-?leidungésiclle giit j. der Bezrkostelle dur dls Der A Sra A a erileling. | feqasten, Q NSEs D lis ionfl dur& dea Vorsteber «lieg l éiGuen! 1 Wein eingetragen ate ü ers A fes E Handelsverbo1s, G\GKfiliche Versleain r Ta vate e ves ° P N M 4 alien. mi der n-< $ «as s beträ t 25 “. Feder ou fe U | E, d A E a A s "EIEDE : Der NRorsland bt mitn N Landivtx ul S s G erfehr. : ntl ruvg eines neuen Tarlít, Ci 14 Me: E i h ü g E A C i LOFES Y g erstailtenden Veilt-Uan auf die etrzelnien Vor Di ter estrtSfitüe S od, Lo MenoNe U TIBNW ü betreffend, ist beuts folgendes Mitcliece e A na a Loren Velecine As e Li S Bit Ablauf des 3 Mai 1918 wird da Erste Beilage: E U A bér Meral N im Wege der | ¡u O E Gisabendeis Lrengen Aar, . D a E PRSRCIOE Mia N C ENBNE E O [ Ausnahmetarif für Dienstkohleusendunea muy Í P Rie A R E L G 1 gieimer Zeil wied dem Verbarde Deut)cer Letnernäberwirn- M 04 F iede e Er | aon 2A aues nsa: Qa Die Zelcbuung geschieht in der: Weise der Di Deirid See in Ac dseue ver Æöntglich Sächsischen Staztibae Vetänn-aaung ber in ber Woche vom 7. bis 13 April d. J. h S NN wdste lad Ae Auna „Ab'og 1 beshlag- | Fabifauien bekanntgegeben, welche Gejamtmeuge auf jede Bezitks« \<äfttanteil. Der Vorsiand besteht cus! bee 436, daztsbafiel eute ce ga \aß die Zeichaenden zur Firma des Ver. | und der Landinenn Andreas H S Shifen dirs L Februar Tarif AUAA J fi R, Si Camen Seis e E 5 s E A E $4 olgenden Personen: 1) Kaufmann Avolf } Levofseusait mit Lol Hntakine + [ tus oe Benennung o s qw zur einen neuen LXarif erseyt, der au e Cat S Sd, (2) Maglicatsettein nd Da1s-| v1 dee! Ler Bi be Uai O dre BKamentuner drit, Liga D | "Weseeland ‘en 12 Gri Ra [ije golse "up" Bestellun af Set, Mei En G E EAO hee i $1 baeldveten Asen R Len Ala lga ace ani befiger Ewald Sommerfeit, 3) aufmann | Dach Bel. F bor Gere rab roda. | Eiusiht der Lite der Genossen it währen alalies Am * Näheres entbält der Tarif- und Verlei nauuxracmamamnmaumezu R T O , die sich im Brsiz- hon Pt'vatpersoren befindet, dart entgeltli an die Bezirkésstellen, Matclf Dombroaut, ut) 0a S | n 7, Ma 1018 (fl be Sur | ex Dieu sunten des Varia seen des Aatdgrhl, | queiger der preobsében Staake L deiz. Die Sayung ist am 2. April 1918| eändert worden fis Hat olns e l gefiattet, E reslanm, ten 11. Apri , ; / ar af ber Na»rtantmberband uuv-züalih mir der Lieferang aft bie orridtei. Die von ter Genosen and! atn “Eine Ad ift ne nexe offanc : Meiningeu, den 13. April 1913 Köaigliche Eiseubahudirektion, Unverarbeitele, gewette oder cewlkte Stoffe, die ganz odrr teil- | Bezrtiföslelicn zu begiaren und die G samtm-n¿e screlfters ausiu- ert Sine Asrift devon befindei Herzogl. Axtisgerit Abt. 1, 11) Konkurse (4583] S n aud ies oer O veitez:n und a im Vesite voa | beser. Es tarf O der CcairfDsteven eine größere Menge geltefert L de B S A A Ivo M T ava Nh , erjouen Lesinren, bte jolde Grmrede weder gewmibämäftz heistellen | werden a's ihr nah der Befnatgabe der Netchöbekl-idur g8ficlle Viteteldeuts<-Südwestt cutsher und Seins Majestät der König haben Allergnädigst gerabt: n2S gewerbümäßig damit Handel E iifea entgeltlih nur au | jukommi; Lieferungeau an a¿de:e Stellen als Bezi:köjtelle«n Kd

J j i jiteis a. b. Ee, eiugetrag:ne Se- | nung; 3) die Beichafung von Maschinez| ODbermaier, Josef, Bätermeisler in ; E |' (811) Ernennungen, Choralterverleißungen, Standeszerhöhungen und | washbare Tii@- urd Munvtücher), die aus Wb», Wik und Stricf- Beiirkest- llen. ¡ f; 5

gebenden 8fFentlicen / Bekanntma Lungn j nS Hl, 25 fg. der Regiiieratien. Wegen- (bft, acieichnet vou por! Biftmbinen | a7) 40 nebmens fl, mittele gemeln, | MOmeter, wen, 19) /Da Len E lieben Die-bon dem Auffi®Gierat oie, [len D T E L Ja unjer GBerosstos(asttregitier it Ret otra A Velidata bid [4586 R Ae D r dem Oberbaurat Everken, bisher bei der Eisenbahn- | ven zustäudigen Kemmunäalberdänd veräußert werden, vecboien, gehenden werden uuter Nenzung desselben | fiche Verhältnisse ju fördera Anle Be. | goter 93 die Hauptgenofssus><zast für be» | unaus Loeenz Fabzy in Beta vicd die Station Wustermark Veri direltion in Cöln, den Noten Adlerorden zweiter Klasse mit j 8 4. 4 L vou d\m Vorsigenden unterzei@oet. Sie | fuant:: ¡en ber VenosseasGaft exctolgen N And verf ammen begies Wünstee, | (1) heute, am” 16, Ayril 1918, Nachmit- | “ahnbof des Direkttonskezirks Berlin it Eichealaub, Zuitändig ist der Kottitnwynalverband, in desen Berziik < die Zusam mensehung der Sendungen. : gesWehen bis auf weiteres durd tve fin des „Geacs\ms<aftliGen Vitteilunge, | (out Gg of ens<afe mit de- tags 5 Uhr, das Konkureve-fahcen erdffun | die vorgenannten Verkehre elubejoztt dem Ersten Staalsanwalt a, D., Geheimen Justizrat Dr. | na $ 1 besGlognohmien oter nc< $8 2 und s Lem Beräußeungs- Die S rungen an die einzelnen Bezi-ksïtelen haben aus glei gener Mi, Das Gesd (jahr ist | des Verbandes der landwirisGafliche; je S i Ele au Master worden, da der Femeinshulduer die Zah- | Näheres durch die brtetligten Abfertigung Vülowius in Hirschbera i. Schl. und dem Gedeimen Rech- verbot unterltegeuden FDegrnlände bifi.den. mnen GinzelpoFengen du bestehen, v2 denen jede 109 Kärken zut s Kalenderjahr. Das erste Fes äie, | ens] eoshaïten im WBunigreiche Sachsen“. | ohens tp p Gegensia«d-des Unter- | (ungen e'ngestelt und díe Eröffnung des | Erfurt, den 13, Aoril 1918, nungsrat Brewißz in Cassel, bisher im Kriegsministerium, dea Î 9. D e L qu Sierra O T0 N TANE Cat ml bem deiligen Tags und l Gim Glan s T E ehmnens t die Durchführung von Ge f, Fah j eltion, : / | g , werb h $1 bes<lagnabmnten 05 88 9 u 20 Mera enthaiten muÿ. Jede Sendung an die Bezirksitelten foll ¿digt mit dem Schlu} gen Zagz und} Get FEilngeh B dieses Vlaties fet bisl \Güiten und Maßnahmen, die ver Förde H ersadtons beantragt hat. Der Königliche Eiseubahudir Roten Adlerocrden dritter Klasse mit der Stleife, Î an Q t pas sl Saaten E na E U S De A M VER ctbalG O i a Me ves Aaiender- j zur nten Generalversammlun E A nagen, Me D „roe« 1 Dem :tosdula [ ü E N S Ee S em Derlußerung2perdot unterliegenden Ge,enände dur<h andere G E LEUE A 2B a E jahres. Die Genossensczaît wicd durd| L-eyziger Zeoltungs at difen Sielle Di runa des Pandwexrks dienen. Die Haft- f unfäbi I ciaaa zdal an Zahlungs, [4584] ; \ dera Negierungsrat Dr. A begg in Charloitenburg, dem | Siellen odir Personen als den uttäutlyen Kommunalverband ist | Verteilung der G1rrinummern aur die einzelnen Farben toll tn jeder den Borftand geri@tii und avßergeziht- | Be?untmacungeo sind mit der Genossen, | Me bedrägt 1000 6, die höHíte Zuhi| Waiseurat Lalir tn Durlach, Anmelbo: E E Lea N ti “mv M geerlebver a. D, Studienrat Fraedri in Berlin, dem | verbotez, | fabr Uese Voisiifien deiit Ane R vertreten. Willengeitlärungen unv f Gafisfirma und ten Marten ametoe Nar, der Geschäftsanteile 5. Vorstazdömit. |; : 5 * p Daÿnlirede Draun|<weg Po Pfar ; G is Hört Bezir ta- 6, fiber diese Bors&tiitea keine Kawendung, Zeichnungen der Fuma müss, 1m für} #2:dimitzlteder n n Tat B Uleder find Iohann Kehl zu loesfeld, 9. Dat 1018 erfie Gläubizerve Ri ‘Iburg Hbf, zwischen den Glan L E O E Melbure A Mon arat Die Kommunalverbände faden svät:st-ns am 5. jedes Monats iei : 1 dle Genofsenshast Oritien geger über | Hafisumaie eines jeden Gencssen beträgt | Fg e00/e und Friedr, Kuchemüller zu] „nd Prüfungstermin: | D 8 8} weig Ost und Weddel geleg Ai Henne in Berlta«Stealiß, bi Kaiserli S t der NRe:chéb-kleldunasstelle Verwaituncs.bt-ilung (Ahteilung F) in 7. Verteilung auf bie Vedarfêstellen. Nechtöverbindlichkelt zu beten du S l Münster. Die Satung | 26 SLLNAS T Onnerê tag, } punkt Grüner Jäger für den Per'ortr! ertta-Stegliß, bisher im Kasserlihen Patentamt, | ! O i : i S erdindlt<kelt zu besten u d 1 fünft; Dar? : q Me Saßunx ist am 25. Fe- 16. Mai 9418, Vormitt, 9 Uhr î lt Eil- und Fall dea Roten Aolerorden vierter Klasse 2A M e N Verne DIOg e Uer Be auf Weins dieser De» Sepäd-, Expreßgut-, 4 ' kanrtmacung erworbenen Seger.1tände eine Anzeige zu erstatten, Die

E nz! für jeden: erworbenen Ge- [fw 11e T zwei Vorstandsmitglieder e. z E E bruar 1918 jestzejzelit. Bekanntmahungen Duxvlach, d ; i , 2 $a R E z B ps k Lide ortalacn TTTE S pp T é en 16. A t 1 j . - 1 M - i8 jl s í i +6 | Nf i j i if Einsicht der Liste der Gez n {ft inf (Sar! Arendts und Franz Shlia> sind oige unter der Firma in den Mit, ribtofbaiboe Gr, Aa eie Der Ge stü>autverkehr G „Ginieltew L y G: dem Oberlandeageri israt a. D., Universitätsprofessor, Änzel,e hot den AufanySbeftand, die Z1- und Äbgäoge uno ven End- in die Kundenliste. e n Cel t, ¡nit mehr Mitulieder des Vorstands. und in dém Deutsben Gute Mauer Hamb [4587] ues D frvinties werden jolgeodt A JZuslizrat Dr. Fischer in Bresiau den Königliczen | bestand des abgelaufenen Monats zu enthaiten, Dio Kommunakdecbände haten uvverzügl:< ra Elrgana der G O j Beritand der Genossens®aft bestebt | (4 q m alen Wenossenshafts- 5 2 : r Michkvng bot onenorden zwei:er Klasse, 8 7. gemäß $ 1 Absay 2 erstatteten Mitteilung die cut si? enf. lenden Königliches Amt erich! [aus destn Dereintvorsteber, dessen Stell, a, E e Da A! a in Sens Ge E N ‘nad Macrebit bie Zit „… dem Nemontedepo:administrator a. D., Amtsrat Fron- _Die Retichobekleiturgetelle b bäit ih vor, A"srabmen von der Mengen an Letnenrähzwirn_ auf die einzelnen Bedarftstelea thres: a “u: / a ag uel4004)| riärungen und T etN Willens- | lieder; die Gelnung eBiebt, abe | geselsdalt Leine Bahnhof der Wald- | Nr, 991 und 993W, b. in der Rin höfer ia Neuhof-Treptow a. N. den Königlichen Kronenorden | Beiilagnahme des 5 1 und den Baboten der $y 2, 3 und d zvzu- | Bezirkes ($ 7) deren Smißig zu erteilen, Í ei Ne. 31 unseres Genossens<ztt@- | 2 ärungeu und Zeichnungen für die Ge: | 9. gher lieder 1 Beider, Magdeb < Braunschwetg ritter Klasse lofsen, tach. foadere Tun aus wirts<afttidhen &ründen auf Antrag Sie baden zu tesem Zwe>e zunächst festzustellen, welHe Menge regifters (Elektrizitäts, unv Maschinen, [at erfolgen in ber Wetse, baß unters<tift beifüg R i E ei e B T aidorf «Oblstede, Züne Nr. 990, 996 und 998 W, in : s cia in einem Kowmunalverbunte der Ar kauf auh im Bezuk eines anderen | für tas laufende Kolendervleteltahr auf den ctozelnen Verb» aucher ge«ofseushaft Sremerda:f, einge. | tvel Vitalieher des Vorstands der Fitma | gc rltift brtfügeo. Dke CinsiSt der | eingetragene enoffenschaft mit beshränkter | Züae Nr. 990, 14. April 1018. dem Amtsgerichi2asfisienten o. D., Gerichissekretär Bilke | Kommuaaldeztrks nah dcfsen Gebör gzjiaitet werden, ibres Bezirkes entfalicn soll. Es siad rur soi@e Verbrauch r zu tragene Geuofsensczaft wit He- [27 Stnossenschaft thre 3tamen hinwfügen, des Gertbts jedem t e a U bal een ¡FaMtland 4% Rae P Eisenbahndixettios, ct Wesel und dem Gerichtsoollzieher Eng elbre<t in Bad 8 8. berüdfidtigen, die nab ihrer wirtshzf!liben und toztalen L1ge uny s{räukter Haftpflicht, Weramer@darf| 3! Mitgliedera de Vorstands d Sa Müuítex ¿e m 0e N 1028 S O g: pi N. E R R : Brat vomburg v. d. H. den Königlichen Kronenorden vierter Klasse, ZuwiderZandlunzen gegen die Beslirmunçen ter 88 1, 2, 3 dur b sonders itale Jnan peuaame "hrer Kleidung (1. B. dur ift am 9. WVärz 1918 eingetraze=: ae: S, der povatmaknni Otto . tig : beeid. 4 [4585] Y ? {det den Gericht3v9[141 D. Gri in Elberfeld und f und 5 werden auf Srund des $ 3 der Bundéesralsverorduung über | [were X veit) L iaecnnätzwitn zur Zvfiandh !tu-g dcr Kl-idun; Die Hefbefiger Wilhelm Kroÿ und Carl | Sihe in Oberkbuschenbroda als Vertr, â es Amandus Lange, Esplanade 6 11. Gütertarise für ben Vertehe Hin Stade i Dlitathè ehern a. D. Gr m. h f erfe M Befugnisse der Retceteklcibungeitille vom 22, März 1917 mir Se, | besoudas nôtig bab-r. Mehr als ein Wickel (RöUchen, Knäulchen) Vewerevz in Gremersdo:f find —— legtecie { Votileber, b. ver Wetnderasbesiger Ebre, | KUöSSeI. [4614) Ra 9 D Gesete?, betr, die] Stationen deutscher Bahnen und Si ü i in üsjeldorf-Oberkafel das Verdienst reuz 1n Gold, fängnts bis zu eirem Ich e u-d mit Geldittafe b:9 zu 10000 6 | darf etnem Verbraucher nicht tuzewtesen weden, dur Tod aus dem Vorstard ange Lr agner fo Nicderiößuty als defsen| Eintraauvng m Genofsen\<zflsregister | Dire es: Blaue [Maftégenossenschaftea, | der Prinz Hetnrich-Babn, Mit u „em Kangleisekretär a. D. Dobrowolski in Berlin- |} oder mit einer diejer Strafen beitiaft, / Die Tommunoloerbäude baben Jedem der gemäß Adsoh 2 berili- fS'eden und an ihre St-:0e die Hofb fie, | Sbfvertreter. bei %ir. 5, Gx. Nöllener Spar- und besen * Mitlietete el@uß bestellt, zu unte Befanntmaung pol Liu ded ;Söneberg, bisher im Kaiserlichen Patentamt, bas Verdienst- Neben diesen Strafea kazn auf die in $ 3 der genannten Bundek- e S N buéf, N L T L ties f Or Dre t G, Heir 1018 | Dax z s è s C i f j / \ tba é‘ vi N 105 E R T JEBMOAE 30 oe A : L V Wezti4 des beltresscaden Kommunalwerdande Ü f DaAIT. S 0D Wilzelm Lit tai : eee N Aazial il 1918. fand Ie Eee N : Denen Sd 1) Otto Tiedemann, Hamburg, Ferdinand. e Brig Heinrtd-Vab! teuz in Eilber, : ratsverorouung bezzihneten Netenstrafen aztanat werder. t E aeaen T F Laa D as e e G die F s E E:dmann der Besitzer Auautt Saale, | traße 59, 2) R. E. J. F. Müller, ta den ordentlichen Tarisklassen un 2 dem Kreisbolen a. D. Lakemacher in Koblenz, dem D WiFel, Röllhen, Knäulchen) ec gilt. Im übrigen bleibt es dea M ra Me | “S4 das biesige #eroMensSaflarea 209) | in Kabtenen gleljeltig als Verttnevor, | Lamburg, Holdamm 8, “Offener Arrest | Augerbametarifen vom 1 f Magistatsbolen a. D. Steiner in Tarnowitz und dem Eisen- Diese Bekanvimaung frift soforè in Kraft. ommnalverbänden üterlassen, nähere Beittmmungtn über die Form Erie. O dige SMarolensGaftdregister ist) fieber awd a N Rate bis zum 14. Mai d. Is. 20 v, H. der am 1. Fe ähnwagenpuger Schweftendiek? in Bevern, Braunschweig, Berlio, den 20. April 1918. des Bezugsa- weissts zu treffe. : d t E GenoffenfGafteregisie t bei] 1918 aeiata, Nab rebite Qa Sanuae Röffe1, den 10. Avcil 1918. A eßlidh. Anmeldefrist bis zum 15. Juni geführtén Fracisäze und ¡ften 016 Kreuz des Allgemeinen Etzrenzeichens, Reichsbelleidungsftelle. __ Die Verbraucher baben \ih anf Grund des Bezugöautweises m unter Nr. 27 eingetragene; amer | 1918 nrijicte Mapstedter Siattrizitäto- Königl. Amtsgericht 9. einshließli<. Erfte Gläubiger- 50 v: H. der vor legterem Data 6 dem N : A A Geheimer Rat Dr. Beutle binnen einer voc: Kommuvalyerbande zu besiimme: din Fuift bt Weamteuwohnungêäverein otra, Cr, trivag ae Beuoilensiot mit a Ergert t versammlung d. 15 e ‘eta Gs anzieidiener a. D. Winkelmann in Friedeberg, h far A L a Ali RES A ane s fel z petagn uer | wert, etvtrageae d enf 5 5 Mai d. I, Vorm, Stee befedat Áitia Ls : E Q ; etuem vom Kommunalvcrbande als Gedarfsftele anerkannten Kletn- eue Geuvssenshast mir beshräes | esGränlter Haftpflicht in Hapstedt | Seinwelnsart. Un Uhr. Allgemeiner Prüfu M E ri Ulebera verg, dem Sculdiener a. D. Wittenberg in U A e I Mitimg: L | 7 I H R E [4749] 0 Prüfungstermin | Steaßburg, den 14, 1 Perlebs N LEUeL i: 2 händler in eine Rundeuliste eintragen und den Bezugsausweis von : aftpsicit qu Grimmen, Ler [eli jetrogon n orden L L Metarenemta Gua, K J; Jali d: I, Vorm. 102 Uhr. | gFatserleve Geveraidire e inte s s eer a. u r A dem Kteinÿändler abstemp-in zu lassen; an St-lle des Stempels lau elle der auszesKicdenea Vor. | #2gustand. deg 14 e 20 H p „Darlebeuska G f ; j axburg, d : il 19 añ: SRUntI l g é in ( C0; as emeine 6 ügt bandsériftlide Aigabe d n [T ex, Di fiandémitglteder Ratsirtr-tác a, T. Naeg| 2! Gun E Glektrizitätowerss ¡um | lauer, Ce eas * Beoleaiaan Das Amtogeridt. E dex Eisenbahnen in Ell Be 4 cenzeichen, S dia : Bekanntmachung der Reihsbekleidungsstelle Klet: händter 0A die R etdenlite Tine n e L und Rehteanwalt Dörfer in Grimmen | Fe der Gzzevaurg boa S<t und |mit unbes<rä«kter Hafipflicät“ in Rbtellung für Konkurösacen. dem herrschaftliGzen Kutscher Wehling in Magdeburg das | über Verteilung von Leinennähzwirn an Kleinhändler. | veb1mve zu beslimmenden Friit bei diesem cinzurcitzen und eiae der Rendant Wilhelur Nuthenkeig urt (Gl S Povpeulanexxr Friedri Johann Dietrich L Allgemein E : D: 9 g 9 3 1; Aosch. ift zurüclzubehalien, der Z'mmermeifter Johan Berg zu4, Ta E AWURYEN E Senofsen- | it a-8 dem Borstande ausgesdteden. Jn] WMahenstesn, Gatpr 458 Verantwortlicher S! ord 4 d 4, orengeiwen in Bronze sowie E i Sttava tn den Barfton ) gewuhlt find, } Sun B e deer O EFNQeR der Generalver ommlung vom 28. Oftober | Das Konkursderfahren über ten Ne Blen Direktor Dr. T y rel in Chaclatizi® der Nese Leutnant der Neferve Müller und dem V'zefeldwebel Auf Grund der $8 1 und 2 der Bundesratsverordaung Bedarfs stellen. Li { Borsten +8 erfolaen durch miabestocs vei | Bay env roea gewählt: Basilus Gußner, | des am 10. September 1910 in Waplitz, : den Ameigertt" leihen, v Ronner die Rettungómedaille am Bande zu ver- } jher Befugnisse der RNewsbekleidungsstelle vom 22 März 1917 Bedarf tellen im Sinne dieser BiknntwaBung find die Per- niglicdes Amisger tchi, S A G miatester qu ; Bauer ta | Poppenlauer, als Vereins: | Neeifes OFerode Oñpr. aifiaibanen | Verantwortlich für Gesdà ela , in Fossung der Abäaderimgs8verordnu"g vom 10 Januar 1918 sonen und Bet:tebe des Bezirks tes Koemmur alve: bandes, die Letnens- Girettkam, [4G08] | Stamendintersettit Binzuftgug n Wre | Vorsteher, Johann Heuchler, Bauer in | Gäßtwirtis Julius Br ozowski und Der Docteler ing in e ei Reichs-Geseßbl. 1917 S. 257, 1918 S. 16) wi bea þ oppien unmlitlbax, an Aci brauer gegen Rnsgelt-viräuser LE, | . A ¡ta i eft f bin E an G E al! s Gd ' ; f « . , « A, A a v7 D a c : Ju unser Senofsr \haftsregister !i he tel Miigledr des No are Ben Povyeaolauer, als Stellvertreter des Vor- [tas Veimbgen der Gañwirtsfrau RNeánungsrat Menar f gerird E i N ) wiro folgendes | händler) und die außerdem vom Kommunaloe: bande an2d: üdlih as bei’ dem unter Nr. d eingetcazenen Stiel bard a Boifiaaos fi d: L-on- | teh-ro, Georg August Rottmann, Bauer Auguste Brzozowski, geb. Wes der Géschäftéstelle (Men : : Bedarféstelen ona21karnt worden sind. Die K mmunalverbär de dü- fen N C log IILIP, Meniner Vans Will lia PDopbealalee als Beifiger. t ; - ßKEV. eder, } Verlag os li Artikel L. beiEränfte A l von Kletnbänd!l 4 Gialbév Gpar- und Daclebeslaften] er ce B, Mentn wt L N j n Waplis wird na< erfolgter Ab- in Berlin. d Dents<hes Reith. nur etne dei@rüafte Anzabl von Kleinhändlern als Bedarfesteüen verein, eingetragene Wenofensmaftia, D, 4n!l< in Rapsbdt. ddie zl Dare NenPlassekweteln Oker» | haltung des Schlußtermins hierdur< auf- j Bui roten fi Die Besitmamurgen der BekanntmaHung der Reichsbckleidungs- | anerkennen, mögiist nit mebr a!s eixe Bedarfa\telle auf je 20 000 ie” undescheäntkter Hafipfliche fai {e H fp 0 R vi U: Genoff werrn, eiagetragene G-nsffeushaft gehoben. Dru ber Norbdeutlhen Bitintab Y Der Kaiserliche Vizekonsul in Raodostio (Türkei), Pierre selle fiber Verteilung von Baumwollnäh'äden und Letneanähzwi!n | Einwohner, soweit dies die Geodlkerurgsyerhä tn:}se gestatten. 2 } i n 1108 n¿‘lnen Genofson [ft unbeshräukter Haftpflicze“ in Hoh.¿ustein, Dfipr den 10. April 1918 Vecklaasanstalt, ' tan, ist verstorben an Kleinhändler, Ve'a beiter und Anstalten vom 19. Januar 1918 Klei: häntler, auf die laut der g-mèß $ 6 Absoy 4 eingeret'en : s (Kelhhsanzelzer Nr. 16) werden, soweit fie Lein-nnäbzwirn betreFen, | Kundenliste weniger als 100 Wiek (Röllcher, Knäuläzen) entfa Uen, sind bei der Verteil ¡ng, au wenn sie vorher vom Kommunalyerbandt

8 6, Bezugsausweise für die Verbraucher, Eintragung

riedewvalde, eingelragen worben s beträgt 909 4. | Db oeweEry : r lag a tebewalh , baß o | Dborweeru: Fn der Gencralvocsamm- Köntglich2s Au anbellage Nr alizes Amt9gert>t, 4 (Mit Warmnzci) aufgehoben.