1918 / 94 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fam 2r L: ; Le ( j J t. Ps In unfer Geno! : : : Landmann Martin Wraash ir «In U} T V) k é p vat ( d .. (T ç 0 1 ¡A j v YY He Nr 19 a e A E Be A N L FY C Ius ( In an Welle DEL*ICT, 1 o i Nr Lln a à Neum. Sebde Wap p zit a t; 7s & F D S B15 e Wi. À c.A Li F (2 E. >. 12 id. D j ) F > 5] » 5 - y « C M G S. 125 3. & R L RIV Lf Gene m. 111i, D j LeGun am ! ¿ Zin i tand armáhlt wo 7 @ , E E i L 0 j (MES 14 LOLUET, j C r Mon 17 5j fl $101, den 1D. Ï

Köntgitches Ät

in den Nor

V qn a Ga M D us CNELOIA, BBLZ

l V | VONUA V O, Un unfer GWenofen!qaritreg!

ÊT 11n7

Ä L O ù ¿i La Li A G

7

e

(4+. 2 Aa 1 pte 4 Nu vil 1918 »f S (V E ( A LOTUL 109140

«b

Zau an Stelle Don

i

U m2 arz o (R ut Tos ¿So ting ne Gens:

Z, Dâer.

H Ft

(adi

(T4 i _- r x V a: T - D Î Die Eini t N5orstand?- Le - ps T d A nsertlärungen des

¿ 1 S S R >40 1491544 705 mlgericht New- } DEl@nungen - a mona e 24 wenigiilen8 ¿wet

[) Â Ey y »” 1) enl 4 : e : 150orfiands erfolgen C G y s itglieder, die dur

7 fo fts; ader t l-ter!<riften zur Firma

wäßrznd der Die:

2 N, ci 4 jedem gellatltlet. Prov,

O 7

il [CUSBIZA- S Eu Bere

[ dem den Landivi rif c Geo Di Le Lis 285

ai l ; E Vei UNSD

t oh O Sadd da d l*dem gestattet.

Aug Br, \ pan j 3 ven 21. März 1918,

T m ( “A3 E o Le 2 » j -. S WirtsBast3acuoFKeu Bg BagrtkGiog | tragene [+ fe S S627} F} 224 A f L 14 S 4 p S

R Se E Ry y nter Baitpflicht in T

v4

Geaofeni

Utt

a, E10)

Ei a, S ; ú H J S249 0d m6 l pin S É 24 "f BFÀ 0 O NTETAE g auten eim O P OMRON U) edi o 7 d 3 E i 4, 2 , , « = 92 0 E on 2 R ce (, r 4 A T4 (T2 P pp e G L nit DeiAraaïter Daf(pflicht in Han, [8 ver Sdree betr f:nden Blatte 16} In des Genofsenichaftsregister ist b.i Ho f T 91 O g. T7 O O t, ú c 7 e) E s nber ifi heute folgen ingetragen : des Wenofen|<aftäreatiters ets esscud den Görtttew-Etalu- GQ:rmarnn Tri de Af TrLTag!n Ap Naß Gornt 517 M A ¡Der Sha: CB ] cs H-rmann Fr!> in Hannover | gttragen „daß Hermann Iätel aïg | ! E S P u»d Darlehus?2ajsew- orrein in Stelllupgaen, eingeiragen, daß

ver!toibenen efi

I r f "1 r Drofefor In d ntligited c En Und 00 fian? C rit | vel UCEwerlbd- ner Vêwald DVittrich Ian >Lmiigite5 Peter F R, 1Uu7 . B tands ift ¡Ito i E A L L RIAITAI) Ui. Un ODer, Den G i 9 Vert d des 2 ers Nöilheî D VBntaliSog A E A Des Lotihelm d3rtaliSes ot. 13. gliches Ax Barnaï, Borsiantsmitglieds, der Architekt S el D Ote mann ta R A2 v d R S j : S. Ebipeumann in Stallupönen als Vor- E S [Od rg 14613! F Ianobön lîicd und stello-rtretender N Am 18 Nnyril 197 Ss L N c C1 C4 | ie! “der Gerl@favoltisikee Y s. April 191 t im WBenofien- ! Fj htesigen SencTen Ga i2re, LTE ¿ tehor unt her GBer!ta ar M8 a i i e E L „U L A A I L L Ai

\Bhastêr-aister zu1

) s ‘Le

worben ad

Landmanns } bild!

D T A

T i Q tum NVealkerei j Fe T

E 1, bad in Oesterreich, en Pc oen von 5 TModeller

Üiceniole | ie W V e

} 9 „Zaere, angetn

1918, Bormitiazs

: Mecean!ker

Wte î Dzig, of ne Posts

c

1CHCNCTrg eug

nelbet am

A ia ZürGer ¿u Zurich

t 3 Mu oer

En H

» V On Ska HodewedWw- l...

L. U. Mosdorf

rigina thei 1ficogel

(Sr

moo p {o} f T +7+t j meer am |gleiden Tage bestätigt ift

i

219 versehenen | irselkberg, Schtegy, 18reht ift auf Heinr. Hoff- | mögen

on'ß übergegangen, | Walter in S riftatiefterri | Ablaltieng de

(r. 12346, Fikma j nv. DOffmeistex tn Veivpzig-F l hat binfitiih des die Fabriknux tragenden Musters bte Verlänge Letpzig, ben ò. April 1918. Köntuliches Amtsgeri®t. Abt.

Aïtona, Elbe.

U ber den N:c(laß ves am 5. 1918 veritórhe e: Privaten Lut olf Ferditaud Osfar 29 la, zulegt wohnhaft ta

das Konkursverfahren eröffnet. Ve Hoisterst-. 114 [.

Ito iy da Gt R Es ava Erste Gläubkgerversa

Vort

s>aft: Konferven-

S | Wat 19S,

bj +4 ta j 23 Y Y S 5 j 6 j J L aAmtégeridt etllubpdönen, den 2. Avril

I n ; (QRCXL 10 9 G P A i % artranRen Tb, (R C RCIA Z - E e E e

Einge HCT - N Daa tet! ! 19 In n u heir Gu f A 44 LOLO

d NN / G E S E) E E s Ey E

um 100 # aut 10 in ( G E

N c : -

e < 18 Det

92 Di 1017 úei t b L A7 4 J C - nl X dz ain abg-Sndert: o M4 G €45

ai A A V bf s Rz g hs Boritandemit,[i fabrik, e. G. m. b H,, \ el

M E & ul

¿r „E ls y <OOLnen

ee. A l Gobreht il aus Dn ae guêgesd) d n und (11 seine ERE Ver Adermann Peinri) Kexcl in ODonirgen getreten Us ar, dée

K önig

M igs T2590: Eichen hure, Erz [5018] Ce, 5 S 7 A yY. ) e L „In das hiesige nofensafiAregtfiri 7 Bei Per S ete reinen enf in L e wi TEINeNOn En Ga Wri S eun ots la a +4 . S ¿ < P) r i saft nitt Gef Cru tier Watt h he ite fol es ( : 0 e vi Fr 4

E E - e »- t: T ; T A E A O E C I I Ee E T E 8 25 _ C - » S T

D « « A q Litona, den 17. April 1918. ROntgiles Ämtsgeri>t.

p! t v bv Maur. Eren

leber deu B "7

P

1 Zu Roh n 4M) F Y V e

; N (1 Le 0 ] 3 \<iuß des Fn t r, A al x y AIniBCettis a>cmtittiags8

onfur6vecahten ezúffnet.

\, rraale!ug

Mat @

L2 Uhr, und alla

Ea A G LIi L (Wil

ui aft » V Ln 7 it, Waldkirch, T tener 1017

e & K. U/ U ewe: D La RT t D y 2 otdzn11 40 t g «O h ¡eni des Uanteotnebhtnens Lim here, Kati 209111 Big GEIMTCHT in der XWeile, daß die l die Bos Bg 1 Vau A E ns 11 c D L Que E Se L E Gasfunz rer zum B-triebe des Fn unterem S°»- ofen Gafißrenite Sg O O Li E YCamen®ês- Pumacheraecverbeg »2forderliden Be z es t vtoae f 0s TF0 L 4 f Wo N s j : L L L E Ce Lauadtvirt\s{af ; ¡ATISJaDT I »arf f ) Nate h Nervein i g T IQUIE bow Fanuar bis 231 Paoezonrbhor le e j s, und Berkauf der- Berein cincett T5 71 Sa. O E aa, O Ton In leine an De Ae mit u: {h i : y f - i 2 D'unab NrHetlten Und Viet Netëbu h it 10 die Mit gfiraien wor dd YB-fanntn i E Genosse-sFaft8latt Wic8baden öffentlien, Limburg a. L., 23. März Königitzes Umtsgericht. E Det a Ri As Le E Fu Hy L ae en unter der Lia e L Au. [509 1 f E & F400 {1 x ev N «ay {4 / PeOA P N S H q In uxferem GenossensGefttregtiter {t f etngetragen w ¿ Bi S Kar A, T N H elch i untor My Q s P Tae 2 in Yao Saa hre d C, 6 dad cncier in der Vadisch?en vnter Nr. 8 Landmirt\sHaftiicer i l ferzeit n A F: Consumwv27r: eingetraaene Geo, l Vorslandémitaltedps Vazul Steltor o ALRN LETGE:TUVGg In SLGTIE dg arte O T S a eret l N] rue, Vie Willenserklärungen des Nor s Df unf aft tft 11er ì ; do S Nt C R CEOE A nl L L Si 6 4 N 5 . Z -. Dts L E N E c Ur ( nintelent wet pit is NecêbaŸ 0 ur mintettient wet tragen worden : Der L CER von Nees ift aus de i ¿ aelGieden und an sein? Stelle der Lan» r d ul r I e V Q dw S wirt Ca:l Chrtsitan Groos zu Nees! getreten. Zen Bo q C (" 4 Rio 4 G 4 d 4 2 : 7 j Limburg a. L, 9. April 1918. / dier SLredvit cin Engen, Q L S End [P F 04 m A d o a M » „C (750 K2ntglihes Amtsgericht I YES aft mit Us cer Daftpfliht in Lifingez,

0s Geschästsjahe fällt mit

r 20 L 41 ; % 4AM ntg

M 46 i

Ln 9 ans L «OULILCT

M 23 TREWAMSO ‘R. E T: Ge U E A LTAAE A E E T S A M E IT 1 OTET B CRSAN

tit L F j itags LO Uhr, vor dem ry % C L S it

ly,

eer" n

7 T 4 486

Cy 1 Ly n f 47 1s 4 45 V A: Ge Ur

o R i( 4 O10 It a. Netz, 7 Nyrti 1918 - Pi 1918, L

1 2 A onturs erôffnct worden. A ;

am >00 Â M 05 a + «Ai e 15e; Ut b

DETIatn

¿I «M

a - 7 a S, Gaagi 3.

V6 N f FBOT É Pu

lc

I L LAS L WButte s 4A 7 ift zur Abaahb

G P

M Derwatiters, j A Sinwendungen gege eiWnts der bet ber Bex ottgenden Forderunge:

KLOM In Atzect, Auf Blatt Î b 3 Neich8gen f j ; ¡(20 ¡gel< ben unt regiiters, die Vezugs- usb Absatz, i Chriittan Y iaun 1V. in Eisingen als] genofñenart Commaßid, citger | Stellvertreter des Direktors in Lea 4 H (Die a usländis<hen Muster werden gene Serosseuschafi mit beschrärkter | land aewählt, H unter Leipzig veröffentlicht.) Haftpflicht ia Lommatzih betreffend, if l itegeriht WPiorzÿein rine in Abtetlung I beute et iraa2n worden : A m Tis j E Eme O Der S! der Gen haft ift nah Plön, S Dn das Lulsterregislei Naubvsa verleat worten. | In bag : Zommsßsc<, am 15. Aprik 1918, | der Metercigezofscus<aft, Königliches Amtsgericht. u. D., ia Ÿ i j

47 v4 t!

Mathäus Steuole L. ist aus! Sd 82a t?e0 T4 4 y a I A E ¿R g T: | 5 A V U b H Uh 0 b d-S-6 F

D N 1

(X

¿ftrie-Besellschafr Ludwiz Mos e!

e Fr yY ?f s f E Zenofen Gafi6rec iter beiti Mr 1921 Gin Gal üt hau Gt u 1j fisregisier vLeti Nr. 12631, Firma Farlsbader Giaës| R Ser rena 5 y d Ale

¿S VET Uhr, vor dem

a Amtsge: fte hterselbst, Br Ed mer 28 T, betimmt.

N. 20, Bruunenplay

Herr reiber bes 8geriwts Berlin-W

Qi Î ?

_ ir 40, 1050 una 1060, 5

ifi f Us T G UN oui His auf 10 SSabre angemec2det. Cx C «n Detil

M N22 N CUS C M A2 A S N A R I d ME E I R AL K AEE T C L S A L ¡U CIUC E: A RENUA E O

VeWteanwalt Dr. Weber in Altona (Glbe),

Abteilung 5,

i Nachlaß des verslorbegen

Unzctgepfliht und Anme Lung 5. Mai Dts R G. C «6. Lci LOVUS, E A: ‘e

en, den 13, April 1918. igte Amtagerids.

S oB D 902190 of des Kaufmann

L

abat, 1uD îa Straßburg,

S g L 2A Nnzetgeftrist: 31

[P a 4 : DPrüfungätermin;

i L928, jeweiis 10 hr

Cety ; De V, io e M e y V ede GLVILLULBUELTA N Uber den Obligat i

WOLantion are helm ub | S Ogarionare

il, beide zulegt Werlin, e 99, wohnhaft gewesen

ecwin cur den R8. Mai L918

* ukahers f L bs L - FALES der is ra Remluwer?s Ds | GEE G Ole, tn Blauberuna, “Ae (in Kirchheim u. D, 1 ©% ht en, |Veontag, den 22, Nr {gr L auf G10 I mittana c E R s 1010 Mx E N Met 2x übr, bestimmte lit T a! ) T TP N teldet am | Xacmittag8 21 Vbr, 44 WOL Den 16. April 1918. P. N mmtago ih 3 Ae T R Crid)t S (2 Hor Rudolf | AmtsgeriBtssefrot t, —rUkeu,

| S9 r Simo n, auln (s ! Or, E V „f a e L 2 4000 Das Konkursverfaßren über p, 220] 1 2 ba r r F HAUL Dad V. mdgen des ScBuhwgreulkZnd n, Dre Rionsterma “e HUndiers Saec UUBItermaun tin VIO t C E ob ï H WAOTt hr A C: 3 NaB fe S L TA 1g C Sluß erining K 8 O DEN, 7 Wie

den 16, April 1914 E Y! _ 1 L « F Â iguices Amtgeridt, 9

h (0 N dyey

m t

Ter

+ Mai 191g ,

y 7

11 Ur

aci

a ase 49107 Lo in d«y

B G

Lern Von

U M 05

G 464) f n s.

cia

E

wp

c 4

cidelmaun M Tg |

Sia hin S r Bquidatig | j ° “A6 b Leut a, H Then ffir fil na erfolater Abhaltung des | —* {termins aufgehoben.

S arlviteubira, den 13, Apr 1919 h: +9 GPTUL L918,

G) op (8 4 K

S TE. j i Lw iguden Amtsgeritz, Att 4 vie V,

,

S Use

trl Ln Veit fdr

mögen der off Breuer & Ve Lies J 5 Ya y [ (s » h: 8 i1Gael] CSandverwertuug in Dönger J * G,

s tifT a c î . nam os 5 L. C2: q E 4 Alle I natbdem ber îtn Gerg!eichetermtne

t Fohzt 14 Tohk - 01 „ahrt t c A 1 4 ¡Ho i HeDruar 1918 angenommere Zwangs, Y) g

¿eugntie Heraletm hu d P L T CNYY p g , f verglei<h bur ret: trasttgen B:fM{!: B bom

r: r T, bierdur us gehoben. i) (ufs S zzeil V4 F F Cay T4 EsHweiler, dn 15, ULril 1918 Konigliches Amtsgericht,

nitt A

Das Konkursverfahren über dat Wed des Ziege leibesizers “Guibo Barmbertnte twfrd na lußtermins aufgehoben,

. S. den 17, prtl 1918,

On 1A nta ¿ M O C Lt Ier L

LEUD!: is riner 49

n No 7 g \ ng L N Limburg, Lau,

[5085 aiaB des verüorbenen Kaufmanns Hobert Burkhardt von Limburg wid eimn zue defonberen Prüfung der na&- t'agid angemeldeten Fo: derungen auf den 22, Zut UDHRS, Vormittags 10 Uyr auf Simmer Nr. 6 des hiesigen Köntg- (then Amtsgert<ts anberaumt. LimBuirg, 10. April 1918 Königliches Amts3gerict, WardAeburz. t [4885] Das Konkursverfahren über den Nachlaß

TLB,

S

[4891] Februar $ Sarl n Weit,

T4 o S : ltona, | des am L1. Dezember R a t, G üllee 142, wird beute, Bormittags 11 Uhr, A 4 zember 1916 verstorbenen,

4

Magdeburg wohnhaft gewesenen rivalter: | Reutners Wildelmn Schah wird nah ‘rfolgter S{lußverteilung hterdur< auf-

“114 Offener Arrest mit geboben. Ip Lt hi4 Y Ee A f ; Y M o j Anzeigepsli<t bis zum 1. Juni 1918 ein Magdeourg, den 15. April 1918,

“4 R T d n " d) M na 1 uUHê0uaner 18 1) 5) e 1UDOnen (41 í

Inmiung

En Königlies Amtsgericht a, Abt, 8, ttittags S Soda

anmieldetriit vis zum 17. Junt | Veuatadt a. Rübhenberge. [4887] eld Allgemeiner Piüfungs-

don D (3 i Q [1+ E 4 It ne D 4 è p a 4 ! S, Hu L218, Vormittags Das Konl'ursherfahren über den Na>blaß

Weiz f

des Lanbtwirts Peinrich August Wil-

elm Jdetex in Shurceren wird nah

erfolgter Abhaïtung des S@hlußtermins

uüterdur< aufgehoben,

Nrcuftad: à Nbge., den 10, April 1918. Königliches Umtsgericht. 2.

Haun. | D Bien Salzungen. Beschluß, {4890] Ubr | af Ponfursverfabren ub»r den Nahlaß er | 208 Noufoanas rauz Nobert Niko- aus Relbex zu Salzungem wid nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Walz, Den 16. April 1918. Perzogli<e8 Amtsgericht. Abt. 11.

e SWwinctnRünde. [4889] unter» | Das Konkursverfahren über das Ler- tnôgen des Aaufmauns Urihur Dictrich in PerivgSdoërf wird va erfolgter Ats valtung des Sélufitermins hierdurch auf-

48041

[4384 j

7 Offener Idefrifi

ubiger»

orn atn 59 CEm2ineT

4988] e : PALLO [4288] eminde, den 5. April 1918, S heu Königliches Amtêegericht. Woimirstedt, 4811] N In Sachen betreffend den Kork'urs über Zweige | das Vermögen der Gewerkschaft Mo!tkes- Qaupt- hall in Zeig wiro etne Versammiung 0.7, | Amtlider Gläubiger aus den von der etr | WemetnsGulbrertn herausgegebenen Edult-

Sri Sommer in | verihreibungen, zu deren Sicherung elne

ldefrist, | Siherungebvvo!he! zum Hödistbetrage l. Mat | von 2500 000 6 im Grundbuche a. von mlung: | Zielty Bl. 158 u. 162, b, der Bergwer?e Br, 19 u, 20 etngetcagen ist, auf den 14. Mai 1928 Voemittægs xocltr, hterver an Gerichtostelle berufe. Zire> der Versammlung ist: 1) Seachmigung eines Vergle!(@s zwis>hen der Konluti- r48811 [masse und deu Obligationären, 2) De- Ll c, “c T any 2 s Lia . [dlußfassurg Stellungnahnie êer L j dex bexrors!ehenden Zwanaspersteigerung der GWerecilsame Moltfeshall und Ziel'h, Vie Gläubiger haben die Sculovershrefbungen bet den Kontor der Neichshauptbank für Werl- pap'ere tn Berlin zu binterlegen. Wolmirstett, den 16. ‘Up1il 1918. Köntgliches Amtsgeri@!.

me der ur Gr» 1 das teilung d Der u!g- ; unnets« Nerantwortli Ger Shriftleiter: Dirsktor Dr. Tyrol in Charlottenburs. Verantwortlich für den Angeigenteil:

Oer Borsteher der Geschätsstelle, f Nechnungsrat Mongering 1n Banis, Verlag der Geschäftsstelle (Mongerins) in Berlin.

¿ 20ER

C LOLNQ.

[4882)

N 4 ommt n i o “s ä An urs Über a3 Normönon dog I Nwand ç ¿ s V1 d id erei und D EL¡AuU eingétragen. ' & Sbÿne zu Metcrhö bei Davla auto 19 Gerwogen des | Druck der Norddeutschen Budru bas Æ ) e Vei Karls, ! d ( T A4 "F E ny Va p in T] c x - v T Ctr: | aris, ! Fabrifautea Ö2Yanues Deiutuger, Verlagsanstalt, Borlin, Wilholmstraÿ? j

b

Staatsanzeiger.

| Qee Bezugapreis beträg! vierteljährlih 6 6 30 Pf, Alle Poftanftalten nehmen Desteüang an; für Berlin außer

# den Postaustalten und Zeitungsvertrieben für Selbstabhoie:

anch die Königliche Geschäftsstelle SW.48, Wilhelmstr, S,

Einzelne Unmmervu kosten 25 Pf,

zu

| Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen EinheitEzeile 00 P#., etuer 3 gespalt. Eiuheitsäzeile 90 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigeupreis eiu Tcuernngszns<lag von 20 v.H. erhoven.

Anzeigen nimmt anz

dis (Königliche Geschäftöstele des Neihs- nnd Etaatsauzeigers

Verlian S8W 48, Wilheliurftraße Nr, 32.

Mena

Fuhalt des amtlichen Teilcsz Ordenverleihungen 2e.

Deuts<hes Nei. Frnennungen 2c.

Mitteilung, belreffend die Uebergabe des Beglaubiagungs- \creibens des bevollinähti ten Vertreters der russischen sozialistischen föderativen Sowjet-Republik.

Befanntmachung, betreffend Liquidativa franzöfisher Unter- nehmungen. s

Kelanntmachung, betreffend Liquidation von Unternehmungen französischer Staatsangehöriger und landesflüchtiger Personen. ekanntmachung, betreffend Lohntro>nung von Gemüse. Bekanntmachung, betreffend Zwangsoverwoaltung feindlicher Unter-

nehmungen. Bekanntmachung, betreffend Zwangsverwaltung amerikanischer

Unternehmungen. Bekanntmachung, betreffend Zwangsverwaltung und Liqui- dation des Vermögens Landesflüchtiger.

handelsverbote. Königreich Preußen.

Ernenmrmagen, Charatterverleißungen, Standeserhöhungen und sonftige Personalveränderungen. Mufhebungen von Hanbelsverbolen Handelsverbote.

Amllihßes.

Geine Masestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem Oberlandesgericht8rat a. D, Geheimen Justizrat A L : in Breslau den Roten Adlerorden dritter Klasse mit r Schletfe,

dem Geheimen Medizinalrat Dr. Koeppel in Berlin, dem Vberpfarrer a. D. Goerke in Sandau, Kreis Jerichow Il, den Oberlehrern, Studienräten Geister in Zehlendorf, Kreis Teltow, und Dr. Ruppel in Wiesbaden, dem Theater- dchiteften, Negierungsbaumeisler Heus gen in Hannover, dem Lankprokuristen und spanischen Vizekorsul Leydhe>er in Frankfurt a. M. uud dem Garnisonverwalturgsoberinspeftor d, D, Nolde in Mciningen den Roten Adlerorden vierter

affe,

dein Oberregierungsrat Dr. Haaselau in Charlottenburg den Königlichen Kronenorden dritter Klasse,

dem Brandinspektor Haake in Hannover, dem Kriminal» lmmisjar Denede in Harburg, dem Gemeindeschullehrer Nohr in Berlin, den Lehrern a. D. Hoffmann in Eszerninken, Kreis Labiau, und Stern in Cassel den Königlichen Kronen- itden vierter Klasse,

dem (Zemeinderentmeister und Kreiskommunalkassenrendanten t D, Hersf in Hürshoven, Kreis Geilenkirchen, und dem Muverwalter Schäfer beim Königlichen Theater in Han- over das Verdiennkreuz in Gold, i dem Gendarmerieoberwachimeister Zeuke in der 3. Gen- o, merlebrigade und dem Maschinenmeistèer Nudolph beim Wnglichen Theater in Hannover das Verdienstkreuz in Silber, den berittenen Gendarmerieoberwochtmeijtern Heine- An und W interfeld,- den berittenen Gendarmeriewacht- etn Kühne, Müller V, Thörmer und Harendt, D Jußgendarmeriewachtrneistern Jffert, Neimann, Lüer, cornowicz, Müller 111, Muske, Woelke, Wolff II, L emann, Hanisch, Braun T und Streng, sämtlich in a Gendarmeriebrigade, dem Oberpostschaffner Zemplin N êrlin und tem Eisenbahnlademeister Jansen in Crefeld 28 Kreuz deg Allgemeinen Ehrenzeichens Jowie Gs um Genbarmerieoberwachtmeister Bür kel, den berittenen Ul Wineriewahtmeistern Lindenberg, Oswald, Heinicke, E? d) und Neumann I, den Fußgendarmeriewactmeistern Fh palle, Kemmnißz, Pieper, Meyer II1L1, Runge, Dost nd! Czaja, Hedtke, Albrecht, Goetz I, Stropp, A delt 1, Goldbach, Schüppenhauer und Sauer, È Has in der 3. Gendarmeriebrigade, den Maschinisten Kat, N und Konow, dem Lilfsmaschinisien Jürgens, dem ün vacierRöbbelen, sämtlich beim KöniglihenTheaterinHan- cpfeeN Ersten Feuerwehrfeldwebel Müller, dem Feuerwehr- i tdwebel Dortmund, dem Feuerwehrwachimeister Meier, Rod Feuerwehrgefreiten Klausing, dem Feuerwehrmana De had Untlich in Hannover, dem Amtsdiener Neuling in

1, Kreis Osterburg, und dem Eisenbahnschrankenwärter

J 1 R in Lübbenau das Allgemeine Ehrenzeichen zu ver-

idem E

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht:

d : in Cagr herigen Meliorationsbauinspektor Baurat Treber gemünd zum Kaiserlichen Regierungs- und Baurat in

B

5 Verwaliung von Elsaß-Lothringen zu ernennen.

Vrrcrecerrmman us

Berlin, Montag, den 22, April,

Abends.

Herr Adolf Joffe hat dem Urterstaatssekretär im Aus- wärtigen Amt Freiherrn von dem Bussche-Haddevhausen, als Vertreter des erkraukten Staatsjek:etärs von Kühlmann, am 20. d. M. im Auwärtigen Amt sein Beglaubigungs- schreiben als im lange eines Botschafters bevollmächtigter Vertreter der Russischen sozialitishen föderativen Sowjet- Republik übergeben.

PiDovamqi4

Dem Reglierungs- und Baurat Treber ist die Stelle de3 Regierungs- und Baurats beim Bezirksepräsidium in Metz übertragen worden.

2

Betanntmachung,

betreffend Liquidation französischer Unter- nehmungen.

Auf Grund der Bekanntmachung, betressend Liquidation französischer O bee N vom 14. März 1917 (Reichs- 'Gesegbl S. 227) Habe ih die Liquidation über folgenden Grundbesiß angeordnet:

223) den im Kreise Dietenhofen-LWeft belegenen parzellierten ländlicen G-undbesiy der ‘ranzbsischen Staatsarcehörigen Marie Awilie Hilaire, Nöherla in Paris (Liquidator: Jutitzrai Figau tn Diedenhofen) ; i

824) deu im Kreise Dlevenhofen-Ost belegenen ländlihen Frund- besi der franzöfi!@en Staatgangchörigen Achilles Adoris Lambert, Suldirektor, und Ghefrau, geb. Geliner, in Dold ds Bretagne (Lqui- datoz: Justizrat Fau in Diedenhofen);

225) den im FXceise Diedenbosen-Ott Lelegenen parzellicrten lärd- lien Grunddesig der frenzösisdten Sicaat8argebötgen de Wend:l Humbert und Karl in Frankreich (Ligutdator: Oberbürgerzzeistec a. D.

Haumann in Cöln); 226) den tim Kreise Fo beh belegenen porzellierten Ländlichen

Srundbeßfy folgender sranzofler Stzattangebörtger: s. Bocuf, Stanz Anton, W-twe, Elisabeth geb. Olter, in Villerupt, b. Bou- anger, Gcorg, Mogazinarbeiter, Witwe, Julie ged. Tribout, dke Arden und Miterben, e. Bruch, Wishelm, die Erden tn Frankretch, d. Bufser, Ioharn, MeZarller in Paris, o. Mayer, Jodann Baptist, und Ehefrau, Bietorine geb, Bouville, in Lubeln, f. Muan, Babette, die Eiben in Frankreich, g. Rifs-, Leltne, Eheau yon Lritay, Frankéeid, h. Schmtdt, Véargareta Ghriftire, în Frankieih (L'qut- dator: Notar Lohr ta St. Avold). Berlin, den 16. April 1918. Der Reichskanzler (Reichswirischaftsamt). Jm Auftrage: von Jonquidres.

Belanntmachung, betreffend Liquidation von Unternehmungen fran-

zösisher Staatsangehöriger und landesflüchtiger Personen.

227) Auf Grund der Bekarntmachungen, bz2treffend Liquis- dation französisher Unternehmnngen, vom 14. März 1917 (Reichs-Geseßbl. S. 227) und zwangsweise Verwaltung und Liquidation des inländishen Vermögens landesflüchtiger Per» sonen vom 12, Juli 1917 (Reichs Geseßbl. S. 603) hade ih die Liquidation über den im Miteigenlum der französischen Staatsangehörigen Edelente de Geiger, des ausgebürgerten Landesflüchtigen Dr. Mox von Jaunez und der Erben Ed. von Jaunez stehenden Hausbesig in Saargemünd angeordnet (Liquidator: Geheimer Jujtizrat Prinz in Saargemünd).

Berlin, den 16. April 1918.

Der Reichskanzler (Neich8wirtschaftsamkt). Im Auftrage: von Jonquières.

op ar mre

Bekanntmachung über Lohntro>knung von Gemüse.

Auf Grund von $1 der Verordnung über die Verarbeitun von Gemüse und Obst vom 23. Januar 1918 (Reichs-Gesehpl. S. 46) wird bestimmt:

8 1,

Die Herstellung von Dörrcemüje im Auftrage und für ReSuung eines Di:itien (Lobntre>rnne) i nur mit Genehmizunz der Kri-gg- gesellsGaft für Dörrgemüs! zuläsfig.

Die Verpflibtung des Auftra(geders, die Genehmigung ber ge- nannten Kriegsgesell haft ¿um Erwirb des Frisgemüses etnzuholen ($ 3 der Verorduung über die Verarbeitung von Gemüse und Obst vom 23. Januar 1918, Ret(s-Sescgbl. S. 46), bleibt unberührt.

92.

Zurwoid-rbandlurgen gegen biete LeklanntmaGung werden na $9 der awähriten Berordnung bestraft.

Berlin, den 16. April 1918.

Reichsstelle für Gemüse und Obst. von Tilly.

ete e a—OR

Bekanntmachung.

Auf Grund der Bundes8ratsverorbnmung von 26. November 1914 (NGBl. S. 487) in Verbindung mit den Reichskanzler- bekanntmachungen vom 22 Dezember 1914 (RGBl. S. 556)

S R ELLT = «i AAIES:

T N

1) die Pharmazeutishe Vertriebd9gesellshaft m. b. H. tn München, 2) die Handelsgesellschaft <emischer Pi äparate m. b. H. in München sordie das im Junland befiudlihe Vermögen, 3) der Kephaldol Limited in London, 4) der Stomoxygen empany in Londoo, 5) der Anglopharma Company in London (Veiwalter zu 1—5 Kaufmann Eduard M. Bader in München, Gärtnerplagz 2).

München, den 13. April 1918.

Königliches Staatsministerium des Königliches Hause und des Aeußern.

F. A: Der Königliche Staatsrat.

Auf Grund der Verordnung, betreffend die zwang®-

weise Verwaltung amerikanischer Unternehmungen,

vom 13 Dozember 1917 (Re:ch®-Geseßblatt-Seite-1105) wurden

in Zwangsverwaltung genommen:

die Firma Marshall Field u. Co. tn Chemriy, Lobstaße 17 (Verwal*er: Kaufmann Kousul Alexander Haase in Ghemtty,

4\<hopauezt siraße 96); die Firma Julius Löwenthal, Posamertenausfubrges{äft, Kaufmann Carl

nnakerg, Wilßelmstraße 9 (Verwalter: e Fteixner in Firrna Hugo Metixner, Annabe1g, Fc hanniägosse 3);

die Geschäftebeteiligung von 800 000 4 des amerikanis>en Staates engebörigev, Kommanditisten Harry A. Taylor in New York an d:r Firma Johannes Nîichter, Hope oel in Limbach (Sa.) bezw, Zweiganiernehwen in Mühlou (Verwalter : Kauf- mann Johannes Vtirawm tin Chemniy, Kaiscrstraße 3);

die Firma „The United Cigarette Maine Company, td.*, Zigareitenma!<trienfabrik in Dresden (Verwalter: R:Þt8- anwalt Justizrat Dr. Cibes in Dresden, Pregersiroße 10);

die Firma Ewald Henry Schneider, Agentur- und Imbvoit- es<äft, în Kloysche b. Drekden, Gcethbestreßz (Verwaltet :

tibelm Ho>kemevyer in Kotzsche b. Dredden);

dle Firma Josef Ullmann in Leipztg, Nikoloifir. 12/14 (Ver- walter: Kaufmann Oékar Zenari în Lipitg, Qr);

die Firma Columbia Portratt Company. Ftr\t\<- baum Brüder in Leipzig (Verwalter: Agent eier Friedel in Le!pito, Leibntzsir. 20);

die Firma J. Assut\<kewih u. Co., Rau@warcnhandlurg ur d Kommissionsgeichäft, Leipzig, Brühl 74 (Verwalter: Kousf- mann Oêkar Zenart tin Leipzig, Landelehof);

die Firma Oscar Krobigs<, Gummtwcren-, Sportartikel- 1nd Dauerwäichebandlung in Leipzig, Universitätestrafe 15 (BVir- walter: Bühecredisor Oito Andrä în Leipzig, Albitt- ftraße 56 111);

die Firma James Wyrlfsobhn, Ravhwaren-Kommissionsgeshäft in Leipzia, Rut:rfiraße 15 (Ve'roalter: Kaufmann Füly Stoll in Lipzig, Shlegelstraße 2 1);

die Fitma Abraham Mittelmarn, Nauchwaren-Kommissionk- GSeschäst ta Leipzio, Gohliserstraßke 4 (Verwalter: Agent W-rner Friedel in Leivzig, L ibatistraße 20);

di: Firma Alumenthal Company G. m. b. H. in Leipitg (Verwalter: Faufrnann Osfar Zenart in Lelpzia, Har delsbof) ;

die Firma L. Cobn, HantsGubfabiuk tin Johannaeorg?nstadt 1Ver- waiter: Fabiikbefiger Felix Ro>strch in Eibersto> i. G);

der Anteil von 100009 46 d-8 amerikanischen Staateangehöôutgen Joel Goldenberg in Plauen i. V.,, Karlstraße 7, an der &irma P:ul Körner, Sp ßenfabiikationsges{häft in Plauén i. B. (Verwalter: Büterrevijor Richard Gent < in Plaucn t. V, Blücherstraße 17);

Wagenlaçgec und Baukguthaben ter Flrma Mills & Gibb in New York (Veitteter: Otto Franke in Plaven f. V., Kalser- straße 58), (Beriwaiter: Bücwerrebisor Richard Genys>< îu Plauen t. V., Blúcherstraße 17);

MWarealager der Firma P. F, Wilson in New Bork (Vertreter : Hermann Heumann, früher in P'auen t. V,, jeßt in Betlin W. 50, Bambkergerttraße 8), Verwalter: Bücherrevisor Richard Gensz\< in Nauen |, V.,, B'üherstaße 17);

die im Kôr tgreih Sachsen befindlichen, Zweignie! eikassungen der Remington-Schreibmaschtnengeseilshaft wm. b. H. in Berlin (Verwaiter: Kaufmanü Friedrich Albert Krauje ta VDreiden, Boglerstraße 9); 4

die im Königretß Sactsen befind!<en Niederkassungen der arner|- kanisGen Auskurftet N. G. Dun & Co. in Berlin (Ver- walter: Franz Fiefeler in Berlin, Wilbelmfiraß! 37/39);

die im Köntigreih Sachsen befindlihen Niederlassungen der Firmen :

9 a. Stnger & Co., Nähmas<hinen-Aktiengesellshaft in Berlia

(Berrvalter: Franz Fieseler in Berlin, Wiihelmstraße N

b. Swith Premier, Schreibwaschinen-Sesell!haft m. b. H. in

Berlin (Verwalter: Kaufmann Friedrih Albert Krause in

Dresden, Voalerfiraße 9); | c. Nattonal Negistrier-Cassen-Sesells<haft in Berlin (Verwalter: Dr. Eduaid Simon in Berlin 3.11, Hallesches

Ufer 12). Dresden, den 18. April 1918. Ministerium des Jnnern. Graf Vigthum von Gstaedt.

von Meinel.

Bekanntmachung.

Yuf Grund der Verordaung, betreffend die ¿mange weise Verwaltung und die Liquidation des in- ländischen Vermögens aus8gebürgerter Landesflüch-

und vom 13. Dezember 1917 (RGBl. S. 1105) sind unter

zwangsweise Verwaltung gestellt worden:

tiger, vom 12. Juli 1917 (RGBl. S. 603) ift für die folgende Unternehmungen die Zwangsverwaltzmg angeordnet worden;

u)

S

iq Ne R < Er U Rh

S s

E E M