1918 / 94 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

"1 e ! Y. mr C A, c D N11 A 1 (T atiThs 7 7 ; T f s g | G ) Die Handel?r.iedezlafsung ist nah Liebert- ; sell shaft8vertrags (Gegensiand des Unter- ¿ Nihz:d Blanke erlos&en, daß Frau Kauf- Münzing und C'olilde verw. Münzing, j bexg. Ars Firmentuba: n C0 L A i «® F H 7 F ] dae (F F Z i S 490 De

g j6 wolïwittz verlegt worden. ¡ nehmens) abgeände:t. Nah dem Be- [mann Josef Waltermann in Münster als | geb. Hager, fd ausge|Steden, erilerer in- j binder Wilbelm Grünß j - B Y t t Î c T e c E ys C T ç A T 1 5 he MRp 9 nh rr $1121 / cor V (A A J M y ( \ M 6) auf Blatt 12622, betr. die Firma | {lufse der Gesellshafter vom 11. März | Geshäftsführer bestellt und leßtere neben | folge Ablebervs; Glisabeth verw. NMünzing, lim Handelsregistex wo, 8 R Swe : e C j ® e E ch, . 0 S @ Götting « Leuthois in Leipzig |1918 ist jeßt Gegenftand des Unternehmens Josef Waltermann zur Einzelvertretung | geb. Unglaube, în Plauen [ührt das Har- Schioctt, den 18 M) 7 Dotden, 440 ft Ò L Bd 08 - Ie f 6c ie Und U ntiait (7 D ; Id 1 Mf Î Cid ÉT A + T e (2141 y State Els N74 py , "5 «Ph Ar n Vie apn Firat if Tornor # e TeTTaCen E [8nt äft î er der oi8hertager Fi I \ In 191g % (A R e > F F s l D T - 6 ) ‘Vi: L, E h 2 L J ) 3 f 3 Gust2 [phons Göiting ist tnfolge] der Besitz der ibnen gehörtgen VLieaen- I befugt ist. Ferner ist etngetragen, daß j delsg 14/0 unte er vSyerigen Firma Ee (S WS d s E V j egts Z - 1) j en V NOtSA Ie Ur d

wet L G E 2 N 7 c as c AVAT A I N ¿ A Ablebens ¿3 Gesellschafter ausge- | {aften und MasHinen und deren Ver-|durÞ Beshluß vom 3. März 1918 die | allein sort.

e “V Ö 4 - Î ¿2 A3 ¿ m Z s{iedzn. pathtung. SesellsGaft infolge Verkaufs tes Ge-| b. auf dem Blatte d u. A ? D G ry j - (9 9) Cs z ) Mer D R 4 4 ia Y Cx f T [ter 1 aufe D rh ge 2 7 P LUT: H T è nt o) l T É pn T y F: S4 \ j By np 7) auf 2 t 13 579 betr. die Firma MaenuzhHeim, den 18. April 1918, [<âfts an Josef Waltermann aufgelöst, | Köraex tin Pian: Cr, um h Se Worin, F KID, 5 7 P M : erlin, Montag, den A April 19s. aTER A R

: Co. tn Leipzig, Gr. Amtsgericht. 3, die bisherigen Geshäf!sführer Uqutdatoren | 3 vanasyz;wal ér auf 3e _ In das [ Hande" ava. N N I ia UE U N I N: Samuel Moser ift | und diese zur Einzelvertretung bef 1gt find. |nun2 vem 13. Dezem er iFi ,Me> 11 : T

tes:llschafter aus a in unser Handelsregister A unter | dem amerika en Staatsangehörigen | es LsBhaft

A [leuten f MWülhausen, Els. Ir. 1077 die Firma Fos. Zaltermannt | «S (igt í n MViaue Srlaen f actracen: P

ma Lz g 270! ti 4 p E e E E E r E E E es E E i E 7 S E A N R S —S S IRIIES E E

s in Schw oe Baz Der Zuhalk diejer Beilage, Ae e Bekanntmachungen über 1. Eintragung pp. von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gebrauhsnuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güterre<ts-, 6, Vereins-, 7, Genofseu- L SEUR so a, 8, Zeichent-, 9. E S er Urheberre<tseiutragêrolle sowie 11. über Konkurse und 12, die Tarif- und Fahrplanbekauutmachuugen der Eisenbahnen euthalteu sind, ersheiut uebst der Warenzeichenbeilage

Handelsregistex. Vrutister, und als Jubaber Kaufmann } Anteil v / 000 „6 der Bücherrevi| ao irelior Ludwig W. Stei, 2 N rem besonderen Dat Uer LEN 1

k 2 A 2 hat E As R G Tr - M t, c R R L R ra L T „Ls a T 4 tr 74 M S iner i O Á < N m wr ® fj y G s li 5 v, p m 17. April 1918 wurde tn Da! Dojer7 Zöaitermann n Münster E E I Ee R FTLITNIN ALANGILN: P E p a Qu des co e F Ad; 4-40 0 M s Qu Op f e d } N (s 1h art f m s S $ ] ‘ad i 4 D ai «4 V ï ner STirmo A F < tex s Torneyr 1+ pin refragen At >07 L S am s. L? Jl Lt Om ¿ 2E r 1c ie R CAS . i F Pes I fb H 2 f M aur | E i i 4 i r. dr Xitma G. Werz D 1. 7a h ¿Fern fi (T eingefragen, Da ej 29 1021 e am Î 710 E E Cari 1918 i Jf N Wp Gr B y : J j S R r y D: ; L Ba Í i Nr Y: , Tu- } Cie. in Mülßhszuses etngetragen, daß [Richard Blanke in Münster Prokura er- RonigltWes AmtIgeridt. LrELRDE DUTgled des Vorfi, Uh 1 E D F : ) , ® + : d Ci [t tis, 3 R orstan E t 43 Zentral - Handelöreatfter für das Deutshe Rott fonn baer r n ; i ; c e E en C R, Münster l. W.. den Fri 1918 S O B Fre rORD; roLuriit 1% Tie Jed, un Das Zentral - Bandes ie B, Ag eure Ne 1d) ann dur alle Postanstalten, in Berlin | Das Zentral-Handelsregister für däs Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt A: E 1. 25, Ben 4. GADt! I 1 O QI/ p ALFP A R ae 9207 T HIE Ri Qitulardir2}+ “A Ÿ « Ee ; T } s talt C Ne ito n e 11 > +8 nor 1 TX7 4 V u V balt ; : N, i c 2 E R “Lil R aa tas diee num rdirzftor Carl B;z, colbsta holer au uny, Me toniglice Beschäftsstelle des Neihs8- und Staatsanzeigers, SW. 48, | 2 & 10 Pf. für das Vierteljahr. E Einzelne Nummern kosten 20 Pf.— Anzeigenvreis für den Raum einer igaies Amlsgerid S i doe GVEN Vorstayd M, fe 32, bezogen werdem d gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 20 v, H, erhoben,

j

Nakel, Netze. [S255] | ——— : a E RRMNT: R OENA I T E (M ai dria R SIMCLL E E

Ie f ur ferett Ha dels: enistes L : I poilvesttss d $2? L sr G, ! ul Da r Firmg Ba cas 7 Cie br S 2 B r.oI i R A ita Ps age: ana auS Gar M A P Len Quil Wolde in G Sar holm Tor F Br D Franz Frieg, Hauptnieder- sellschaft mit bes<räu?ier Hastung, |Stuttgart-Caznstatt. [9278] ; Gegensiand te3 Unternehmens ist der Be- s Veters in Natel [Kain til l iere N VTENANTOUTY 10 N Erle, B 1 L T L A tis lahuag in Ludwigsburg, Zweignteder- 2.8 tn Stuttgart. Gesellschast mit be-| Fn das Vandelsregister wurde einge- | trieb ton Bark- und Dandelsges<{ästen. 1e Ftrma „wt. Peters iu Iean Tei Cezreiven Jet 1. April 1918 in offener Viverin, den 17, April 1919 zal} ung hier: Die Zweigntedeclafsung fst \<{ränkt-r Haitung auf Grund Gesell- tragen am 12. April 1918: Das Stammkapital betiät 100000 ge! } t SIT0FLZTIogli ; aufgeDoben. schaftsvertrags vom 30. März 1918. A. Abrellung für Etnze!firmen: (E'nhunderttausend Mark). AlUciniger

j [5276 tete G f 24 {f 1s f 4 T Apr y fit T M A TERR v T r 9 e ; f l B s Handelsreaister B ift heute bei f Hb. Abteilung für Gesellschafitfirmen: | Gegenstand deg Unternehmens ist der Be-| 1) Zu der Ficma Moriß Wullen, | Geschäftsführer ift: Rudolf Fähndrit,

Pi A Fran f S o F, s S E L T STN E P

t E n

Un das

—-

Y

Ss p O IRAE O D Ae B CRTD 1 Wer I

A L T H E E I A "e 25:

T a v Fn ry 75 47 M A B E, ¿n das Handelsregister

?nfteiæ, Naumburg x. S., « E E (

es Amtsgericht.

die ofene TAT zer & Co.

13. April 1918

», April 1918. Köntal. Amtsger!d Oberkirch, Baden. D qiitereintrag, betr. >Pertir>< :

Die Firma

"168 (Firma „Actien - Gesellschafs utomaciscven Verkauf“ in Berlin } Qweigntederlafsung in Stettin) ein- L n: Der Direïtor Richard Wilhelm bf in Wiltenderg ist zum Vätgliede Narstands b tellt. Norstands D: 4 Q gteiti, den 17, A S Rönigliches gericht. Adt. 5, gesburg, Els, 2 gpaudcisregister Strastbueg. 4 wurde heute eingetragen: Jn das Gefellsaft9reatster:_ C N O Ne:

and

Rios, Slektrolitische Glauz-Ver- Lfcrei Geselli<haft mit bishräutter

iung zu Berliu-Charlottenburg j Zwetgntederlass na tn Strastvurg. Gegeattand des Unternehmens {st die hiterverarbeitung voa Blechen und en Materialien dur metallishen herzug auf galvanl\<hem Weyze, dite Er- tung von Anlagen zu diesem Zee, Vergebung von Lizenzen sowie der Ad- [1j aller Geschäste, die hizamit direkt r indirekt zusammenhängen.

014 St:mmfapital beträgt 200000 #. Gesellshafisvertrag ist am 6. Mai v festgestelt und wurde abgeändert 4 die GesellshasterbesBlüse vom Junt 1909, 30. Junt 1909, 28. Juli ß, 16, 4 gust 1909, 21. Januar 1914 d 2 Januar 1918.

Zur Firma Lehevherr & Landauer hiexz Die offene Handelsgesellschaft hat ih dur gegenseitige U-beretnkunft der (esellschafter aufgelôö{t, das Geschäft ist mit der Firma auf deu Gesellschafter Karl Landauer alletn übergegangen, es ist daher die Firma ia das Ein:elfirmen- register übertragen worden. Die im Be. trieb des Geschäfts begründeten iForde- ruagen der offenen Handels,efellshaft find auf den jeßigen Geschäftsinhaber Landcuzr ntt übergegangen. S. Einzelfirmen.

Zur Firma Adlef «& Laxganug, hier Die ofene Handelsgesellihaft hat ih dur<h den Tod des Sesellsafters Friedrih Adlef, Kaufmanns hter, auf- gelöst, das Ges<&t ist mit der Firma auf den Gesellshafter Ernst Laxgang allein übergegangen, es ift daher die Firma in das Einzelfirmenr?gtstex übertragen worden. S, Einze! firmen.

Zur Firma Dr. G. Eberle & Cie. hice1 Dem Alfred Paul Zeremias, Kauf- mann hter, ijt Prokura er!etlt,

Zur Firma Südveutsch2 Elettro- graph-Geselischaft mit besyränukter Hafiung, Siy iu Stuttgort: Die Wer- tretungsbefugnis des Ges@äststührers Jakob Wenk, Kaufmanrs in Berlin, ist durch dessen Tod beendigt. Zum neuen Geschäftäfübhrer ist besteüt: Oskar Hin- derer, Kaufmaun z1 Charlott»nburg.

Zur Firma Bank füe Handel uud

trieb einec <emtgraphtshen Anstalt mit alen damit im Zusammenkang stehenden Geschäften, tnsbejondere die Fortführung des bisher von dem verstorbenen Herrn Sustav Dreher, unter der Firma Gustav Dreher, Württemb. graphise Kuastanstalt in Stuttgart betriebenen Geschäfts, Das Stammkapital beträgt 80 000 6. Sollte innerhal5 fünf aufetaanderfolgender Fahre nah Begründung der G.fellschaft der jähr- liche reine GBeschästsgewinn (eins<lteßlih der Gehälter) im Durchsehnitt 15000,46 nicht erreien, so steht jed-m der Gesellschafter das Net zu, das G fellschaftsverhältnis unter Einhaltung einer halbjäbrlichen Frist auf den Ablauf eines Geschäftsjahres zu fündizen, Die Gesellichaft wird dur miadestens 2 Geschäftsführer oder dur< einen Geicästsführer und einen Pro- risten vertreten. Zau Geschäftsführern find bestellt: Doris Dreher, ged. Diet, Kunst- anstalt8besizers Witwe hter, Nudoif Stark, Prokurist hier, und Karl Schuster, Kauf- mann hiex. Leiter wird bekannt gema@t: Die Gefells<atterin Doris Dreber, geb. Die, Witwe des Gustav Dreher, gew. Kunjtanstaltsbesiners hier, bringt als Ein- lage für si< jelbst und als Testaments- vollstredecin ihres verst. Ehemannes je zur unabgzetetlt gemetns<afilien Hälfte ein: das von ihrem verstorbenen Ehe- mann unfer der Firma Gujtav Oreher,

Apotheke in Obextürkheim: Die Kirma ist erlos<-n und die Apotheke auf Eagen Vogel übergegangen.

2) Die Fi haber Eugen Vogel, Apotheker in Ober- tü:kheim.

B. Abtetlung für Gesellshaftsfirmen :

Zu der Firma Gloxia - Präzifions- ;

werke GVes, m. b, S. in Faunuftazt:

Am 12. April 1918: Theodor Nenner hat

sein Amt als Geschäftsführer niedergelegt. Am 27. März 1918 ist dessen Eb:frau Helene Renner in Stuttgart zum Ge- \{äfteführer bestellt worden.

Am 13. Jpril 1918: Dur G-sell- shafterbeiluß vom 27. März 1918 bat sich die Gesellsa\t aufgelöst. Zum Liqui- dator ist die Fran Helene Renner in Stuttgart bestellt worden. Das Geschäft tit mit Akityen und Passiven ohre die Firma tur< Kauf auf Theodor Renner, Kaufmann in Stuitgart, übergegangen. Der Siß der neuen Firma ist Stuttgart. K. Amtsgericht Stuttgart-Caunstati.

Stv. Amtsrichier Ade l.

Toeudermn. [5280] Ja das hlesfige Hande!3register Abzet- Tung A ist heute bei der unter Nr. 157 verzeihneten Firma Hans Aaversen in Doyer eingetragen : : Die Prokura des Niels Andersen ist er-

E rma Fugen Vogel in Ober- | tüctheim. Betrieb einer Apotheke. Fn-|

Barkier in Ulm a. D. ¿erner roird als nit etngetragen aus den Akten veröffentlidt: Die öffentlichen Bikznntmachungen der Geselischaft er- folgen nur dur Einrü&cn im Deutschen Nethsanzeiger.

IL Adovt. für Einzelfirmen :

Bet der Firma Ulmer Effektien- unv Wechsel-Comptoir N. Fähndri< in Uln: Die Firma ist erloschen.

Den 12. April 1918.

K. Amitsgeric)t Ula. Amtsrichter Walther.

Uirz, Douanu. [5282]

In das Handelsregister wurde ein- getragen :

1. Abi. für Gesellshaftsfirmen :

a am 15. April 1918 bei der Firma DBau-\ßereia Ulme, Gesellschaft mit beschränkter Saftung in Ulm: Die Geseuschaft t durch Beschluß der Ge- sellihafier aufgelöst. Liquidator ist bec seitherige Geschäftsführer Friedrich WVöbriuger, Kaufmann in Ulm.

b. ae 16. April 1918 bei der Firma Srido!in Sexrmann z. Stadt, ofene Hanbvel9geseüihaft in Uim: Die Geselü- schaft hat si am 31. März 1918 auf- gelöst. Vas Geschäft ist auf den Gesell- {after Max Herrmann, Bierbraueret- besiger in Ulm, übergegangen, der es untec der Firma Max DHecrmann als

5

Württemb. graphiihe Kunstanstalt als los Ben:

C) Mm PEN L 4 19 L 2 Y(ODe 1917 au!

it Bergenanaen A Lee “21 Jeder von thnen fann etrze hantelr AWehästsführer der Gesellshast find: |Juoustrie Filiale Stuitgaet, S!6 tn | Alleininbaber detriebene Geschäjt nah dem | “°! A Einzelkaufmann weiterführt (\. Einzel- L Ayuil 1918, O n 16. April 1918 Sp. 10: Das Geschäft it übergeq M Dr, Waitver E. Kahn, Chemiker, Darmstadt, Zwetankederlassung in Stutt- | Stand vom 31. März 1918, auf welhe en L Aar S firmeareaister).

7 E e E E auf den Kaufmann Sally Gullin) Gard Golds{m:dt, Kaufmany, beide | gart Den Bankbeamten Eiwin Buik- | Taz die Uebernahmebilanz aufzustellen O Il. Abt. für Etnzelfirmen : bart, Kurt Haensh und Hans Ulrich, alle | ist, und zwar mit Aktivea und Pasfiven, | Tondern. Am 16. April 1918: Die Firma Max

L. S c Cos C1 r, Bmmit8gortdt U N vil “M ISgCridr, Jes Amt3gerìl

E O S i, weer es unter der Fi MBerlin,

Dderterg, Murk. In unser Handel8reatfer J

omo Go > oe ene Inc ei

f 4 Quer Auaust For ingetragen rwoorden.

Meckle, H. \< bet eibt. E J ind mehrere Ges<{äftsführer bestellt,

wird dle Gesellichaft dur< iw-t Ge- itéführer oder dur< einen Geschäfts- er und einen Prokurist:n vertreten. O-selishafisvertrag tit auf die Dauer 1ÿ ?ahren ge'<lossen.

jd X11 98, Die ütirma Adler ) Oppeuheimre Geseaschaft mit shränkiec Haftung mti dem Size Ziraßiburg i Eilj

Vegensta d des Unternebmens tit- der , und Verkauf von Leder und ye - iten Artikeln, insbesondere soweit sie der Firma Adler u. Oppenbeime: tengesellshaît in Straßbuig uad ihren

hier, t unter Geshränkfung aif den Y-- trieb der hiesigen Zweigniederlassung Ge- samtprokura in der Art eriecilt, daß jeder derselb n ¡ur V=rtretung der Gesell\chast gmeinsam mit einem 9orden!tli<h:u oder 11 Uoertretiinden Vo. stand9mitglicd hbe- Lt HR

Zir Firma Würit-mbergiiche F -mer- versiherung auf SVegeafeitigeeit ta Ztuuigarti Dem Haupiksster Julius Wats, hter, ist Desamtprokura erteilt, er vertritt die Anftalt gemeivsam mit einem anderen Prok risten. Der Proku ist Nauadolf pe:rmann, hier, führt nun die Ämtsbezeichnung stelloertretendec Direktor.

aber mir Ausnahme des Grundstü>s Immenhofertiraße Nr. 23 bier, das mit allen daran haftenden V-xrbznblikeiten, insbesondere mit den Hyyotheken im Besiy der Frau Voris OVreher ver- bleibt, ebenso mit Ausnahme des Bank- authabens und des Kusseobestandes, wie fie si< auf 31. Mar; 1918 ergeben. Etngebraht weiden also dte Maschinen, ‘Apparate, Ges><äftseinrihturgen, Waren- voriäte, halbfertigen Waren, Puazxente, Wte aus GBebrauhemusteriWuz und Audstände, wie sie bet or- nungsmnéßiger Fortfübr ing des Geschäfts und der Ge- <ätsbücer in dr seitherigen Weise auf

[5281]

In das hiesige Handelsregister Ab- teilung B ift be.te bei ber unter Nr. 10 verzci<neten Spar- uud Leihkasse für das Kiaichspiel Baum uud Um-

gegend mit bes<hräakter Haftung in

Boallam eingetiagen:

Hufner Niels Jessen Hansen in Buntte- Ballum ist an Stelle des verstorbenen Ho'!besigers Peter Hansen ia Schads zum Seschättsführer bestellt.

Toudexu, den 14. April 1918,

Königliches Amtsgericht,

Tutiling oa. [4976] Ja dds Handelsregister für Einzel-

Dns Hauptntederlafs»ng in Ulm. Inhaber. Max Herrmann, Bierbrauezet- besiger in Ulm. Den 16. April 19183. K. Amtsgeriht Ulm. Amtscichter Walther.

Waldenbursg, Schles. [5319] In unser Handelsregiiter A Bd. I Nr. 85

ist am 15. April 1918 bei der Firma P. Peundorf, Waldeuburg, einge- tragen : Die Firma lautet jegt : „P. Penn- Lori Nachy.““, Inhaber ift der Kaufmann Paul Wiehle in Waldenburg. Die auf den Namea der Firma etngetragenen

IraCen |

antziahung. Rostock Meckld, [6269 dnigl, 9 31. März 1918 unter den betr. Konti | ficemen Band 1 Blatt 21 wurde heute zu Hypotheken gehen nicht auf den Erwerber deiSregtiter tit cingeirag n Las PAndeisre Le YOUIO, DIE E dn K, Amtogerih! Stuttgart Stadt. zusammengefaßt sein werben; ande‘erjet18 | oer Firma E. L. Kiiug, hier, einge- ] uber. Amt8geriht Waldenburg, Schles. Lma d Wulf be RTS Stammkapital der Gesellshaft be- Amtsrichter Herzog. öbernimmt die Geselischaft das Kreditoren- | trageu:

Lv S S ? ä ÄL : f i j E l I D t E Sf : N aa) n WT 6 Œ ) á :

tésUhrer : VéarTrüben- | haberin: M na Ef ed, Ruth- | Amts wegen ) Im biefigen Handelsregisler Abt. ) Mbeshättsführer der Besellshaft find: | Stuttgart. [5279] | keiten, welhe bei ordnungsmäßtger Füt- | hier, ist Vr: kura erteilt. „Kari Schmidt Vanktgeichäfc _Ft-

Fel aelBsEt Ebefrau rhiteltea Philip A e Be E beute die Firma Verbaud der Il Adler, Fabrikant, und Jultus Oppen-| In das Handelsregister wurde heute | cung des Ges<{ä!ts und der Bücher in der] Den 15. April 1918. liale Mittertei<.“ Unter obiger Firma

mtliche8s Mate | i nad) a. i, Jean Funte A Es ringer Spielwarenizteresseutn, uer, Fabrikant, beide in Straßburg | eingetragen : seitherigen W-ife unier das Kreoditoren- K. Amtsgericht Tuttliugen. mit dem Siy in Mitterteicy hat die

mals *c<heukex e Go a T i L E 4 e PMIOSÉTOCckK , FACCHKUD, O20 ela é a A Ao T ; U x : F » ; » F 5 s

cit Éo U e Ps P &eAbaterna Wi HvOs «SEIEE Ee YIC As Fn das biefige Handelltreaister tit Hort Lneterg mit dem Siß in Con Gesellschaft wird durG den der Die Firma Zsrae! &@ Weill hier. bon der Seselischaft zu tragen find. Frau Barkgeschäft in Dok, amn 18, Mätz 1918

tit bes<räufter Daltung. | in Offenba a. M. in offener H: dels} S N NSC ant eiaregiie! s A den Geshäitsführer Matt edt Inhater: Jakl'ob Jsrael, Kaufmann hiec. | Doris Dreher willigt ausdrü>lih in die | Tuttlingen. [4975] [in Mitterteih eine Zweignicderlafsung

(Bo) mtprofura mit ei en t Jon 1 Dezember 1917 ift © v, QWEICIE N 335 B D E 6 c E r) { 6 ad: 4 xe >44 ç F y G 1 $ 2 : d 17 A il 1918

lp! A o U P R S Beile Salis L Ee Ca T N ReA N bee new N c Kahn, beide iu Côln, ist Gesamt-| S. Gesellschaftoficmen. die Sejellshaft. Der gelomte Wert ihrer | etngetragen : Weiden, den 17. Apr 18. :

._ Ku unter Uebernahme der bis zum | "ee Dalung, in Rosto i E s r, Zur Erreichung !WWlura erter it. : A Die A l Schwäbischer Kunst | Einlage wird auf 45000 4 festgesept, } a. in das Reoister für G-sellschafis- | K. Amtsgericht Wetden. Megtitergericht.

Œ L 130, Novewber 1917 vorhandenen Sh (L “Die Gesel Haft hat ihre Aufl3funa 5 edes der Verband ins pr Gesellshafishertran wurde am Verlag, Stuttgaut Daus Boetchev | obne Nü>siht (auf den bilanzmäßigen | firmen Blatt 251 zu der offenen Handels ——

ces<teben, während Mag! eb. 12 | A6 el i: Um Lic AtOT ilt der Kau “T9 E a Gs V ‘Meise Nes 15, März 1918 abgeändert. mann hier. Poslkartenverlag und kauf-| von ibr für < jelbf#t und als Testa- Oandelegesells<ast ist mit Wirkung vom! In tas Handelsregister i hrute in

er |Ruthmaan, das Gt iter Deb E ven n Pro êraßvurg, den 16 April 1918. uitunilse e eie Aen mentsvollitre>erin thres verstorbenen Ghe- f 15. April 1918 an aufgelöt. Das Ge- j Abteilung B Nr. 1 bet der Allgemeinen

E ort L : Zux Firma Meox Groß hier: Das | manns übernomwenen beiden Stamm- | {äft wird von dem bisherigen Gesell- j Spar- uad Leihkasse der Zusel Sylt

GŒtnzeiltausmann wetterbetre bt. sf s R N L p O2 j s G p14 euarntfe der Sonneberger etwa Wem e arn I:

Dem Arghitekten Philipp Offen royyerzoalides Amt8gerid dur Vezeinbarung geme!nsamer raubing., [5114} | Fuchs, Chemiker hier, übergegangen. Die Bekanutmachungen der Gesellschaft | Firma Ludwig Wolff allzin weiter g?- | folgendes eingetragen worden :

¿ einbar ng emei s F, , | j e i j C 5 2 ç$ s L z c y ,

Siß München. Offene | K, C CcK l } | falfulationer, Zur Firma Watte- und Verband- | erfolzen nur dur dea Deutshen Reichs- | führt Gemeindevorsteher Jens Blei>ken fn

mast aufgelô\t. Nuecmebriger R Se ULTO Ss G aufber > s 8 | ; Leb x s i i tier Karl Bohn in Keit ist als

i i Q U a Dampf Fn L 16 ! Tar fbereitun Si acob hier: Das Geschäft ist mit der| Zur Firma Stuttgorter Lebensver- | Band 11 Blait 88 neu tie Firma Lud-| Privatier Karl Bohn in Keitum ist a

Ee Cel E 2 #0 L A E Van dobsteffversorgung, „Mtaubiug. Sauber O L n M Lina acob de: Spedner, | fiheruugsbdauk a. G. (Ult- Stuit- | wig Wolff, Fabrik für feinere Werk- Ge¡chäftsführer ausge|hieden und an seine SAVIITanI A U A L, 4 i e ' [&äftliden ler, Kaufmann tu Straubing. Kaufmann8w!twe hier, übergegangen. garter) hier: Dem R Ee 2 zeuge uud Chirurgieinsteumesnte. | Stelle der Kaufmann Magaus Ingvper

R E Ae lLreatiier A Tf beut Ä

Walther. | untec Nr. 682 zur Firma Keidel l Waliher. j ¿r in Oldeaburg etngetragen:

l. Amtsgericht. terlassungen Hergestellt und geführt! Den 8. Apuil 1918.

Die Firma Funke | Frma Nosto>ker Dambfîbäclerei vor ; ü —— Sonneberg, S.-Wein, [1 20 000 4, fonio in der Weise, daß alle Verbindlh-| Dem Buchhändler Johannes Fri>ker, | Weiden. Bekauntmahuug. [5283] At 2 U L A L v L L L A F 5 ee a Zievises Reise] u-Neu Jlenburg unt nannte Frau | y 59651 | sellschaft mit bes<räufter Gaftunz Minhaît, a. Abteilung für Etnzelfirmen: l'onto auf 31. März 1918 fallen werden, Amtsrichter (Unterschrift): Kommaaditge)ell|<haft Karl Schmidt, cen, Lbeilerer Pi:okuciit: | gesellschaft Geschäft betrieben, Mit Ste Meveuton R So Jeg Ans des n Kaufleuten Jakob Wertheimer und | Futiter\toff- und Kurzwareage [äft en gros. j Fortführung der seithertgen Firma dur<| In das Handelsregister wurde heute f gearündet. i j s ‘genfstai es , J j | i@keiten aus der Gesell\Mha Æplembir 1911 errih‘et und rwourde | hier. Inhaber: Hans Boettcher, Kauf- | Wert dt-ser Eiklage, Damit sind dir | gesellschaft Wolff & Schuellt Die ofene | Westeriand. [5284] | behaltung Der Ltr J [F Fo D I J < L, s tee e L E \ fs fir) Ui Y eung der irma Funke & Eh al Roitod, den 16. Avril 1918 Fz zielung angemessener Preie [4 Kalseclihes Amtagericht. 2 ; e 10, P Ezzie 10 ane F G g d GSeichäft ist mit der Firma auf Dr. Karl | einlagen vou je 22500 4 voll geleistet. } {after Heinrich L1dwig Wolf unter der | mit bescräuktex Hastung in Keitum 2 uspäz ilerei Friedr. j F a I? ift Brofura ovto A in a E Us ® fut ae Nerkauf!- l befannt x _ És L ad a. M. ist Prokura erteilt. RoOEioeCck. Meck H 5266) | falfulatiorer, Glnfaufs-, Verlauft- mnahuntg. Firmenregtiiter. r j : : | r Ins : i f uad Ln das Gandfaupailiza ta na O edingungen für In- und 1A, Neueintrag : Bin DauifeceoU d. orf Manufaïtur „Fraufona“ Marl janzetger. S. Einzelfiraien. b. in das Register für Einzelfirmen | Kampen ist zum Geshäf1sführer bestellt. »ie 9 Die Regelung der gé| ib 1 i Veshäftsfü

L y R Gab eib- | Hauptniederlassung in Tuttlingen. Jn- Volquary in Keitum zum Geschäftsführer

i ¿wishen Handel urd Ind!" „Josef Bayr“, Si raubing. ur Firma Jakob Tresz & Söhne | Generaldireltor Dr. {ur. Walter E 4 T L S iellinanabine zu den Verord n sabrikdirekior Ae T f b, ci Kaufmann Otto Mewes in brand hier ist dur< Kgl. Entschließung | baber: Lutwig Wolff, Instrumenten- | besteUt. C E Ae E NEA marti lo zur Nedden bes. i Die Stellungnahme der Aibeilgts taubing it Prokara ertetit. Mülkbeim-Rubr ist Einzelprokura eitetllt. | vom 25. Februar 1918 der Titel eines | fabrifant in Tuttlingen. Westerland, den 15. April 1918. S Phaz- Le Seselschaft ist aufgelöst. E Rostock, den 16, April 1918. u {hren Angesteliten, Arbeitern ut Etraubing, den 16. Apcil 1918. Zir Firma Gustav Dreher, | GeheimenKommerzientats verliehen worden. | Den 15. April 1918. Königliches Amtsgericht. [euscaciliche Spe- De biobertge Gesellschafter Friedrics Großberzoaltbes Amt2acrtæt den Arbeiterorganisattonen. K Amtsgericht Regtstergericht. Württemb. graphische Kunstanstalt] Zur Firma Weisßtenhof-Aktiengesen- K. Amtsgericht Tuttlingen. —- Gr indert oer | Aal Keidel is alleiniger Znhaber der Stellunc 1d Echu81/RR Sei i hier: Das Geschätt ist samt Aktiven und | <aft hierr Das bisherige Vorslands. Amisrichter (Untersrifi). Wetzlar. i [5286] E ema: On E ERGStOCK, MecKkig. 2971| nahmen gegenüber den außerb ultgart, [4971] | Passiven, aber mit Ausnahme des Hauses, | mitglie) Hugo von Baur, Oberst ¿. D. hter, , Ia uuser Handelsregister Abt. B ist SHemif< - Pharma Die Firma bleit t unverändect. In | | ‘egister it Beute zur! bazdes fiebenden Gewerbetreibeudcn "dn das Vadelsregister wurde heute cio- | Fmmenhoferstraße Nr. 23 hier, und der {tft gestorben; zum neuen Borstand2mitglted | Vim, Dowuau. [4977] | heute unter Nr. 29 die Gesellschaft mit e =pe FUDUYR, 1918, April 17, Firtna gesellshaft „Jeahin: Spi ivareainbusitie, (agen: darauf ruhenden Hypotheken und bes am | isi beflellt: Albert Hangletier, Kgt. Hof-| In das Hanoelsregifter wurde beute ein- | beschränkter Haftung in Firma „Weßtlarcrx «& Ulpeu- | Großb. Au:tsgertcht, V mièé be<räuêfter 7) Den Hredits%1 A gi gAbteitung für Einzelfirmen : 31. März 1918 vorhandenen Kossenvor- | werkmetfter hier. : getragen : L Mövel - Werkftätten Sefellschaft mit Pinnrebery [5261] Bastiteg in Nofto>Œ eingetrag orten: 8) Ste Zentralisierung des Spie ie Firma Lrhenherr «& Laubaner | rats und BVankzuthabtn8, mit dem Net} Zur Firma Zu>kerfabrik Stuttgart L. Abt. für Gesellshaftsfirmen: besch äukter Haftung“ mit dem Siy Funa l: Su Handelsregister Abteilung À it] Selell'@aft hat ihre Auflösung be- | «n, und -verkaufs. 3 Mi S haber K1rl Landauer Architekt j auf Weiterführung der Firma in die neu} hiec: In der &enueralye:sammlung voms a. bet der Firma Fährdeich >& Cie., | in Wetzlar, eingetragen worden. Der P L ente L Ne Ol Dié fene Hardels, { lossen. Zum Liquidator ist dec uf Der Wesellshaftsvertrag ift am Do q S. Gesellschaftefirmen. gegründete Ge]ells<aft unter der irma | 18, Dezember 1917 ist beschlossen worden, Bankgeschäft Gesellschaft mit be-| Gesellschaftsvertrag ijt am 5. April 1918 lied: | Heu! ‘er V(L, A (E PNene VDandel8- |_. hol T hs ; Ta A E A le Firma Adleff & Laxgang hier: [Gustav Dreher, Württemb. graphische | das Grundkapital der Gesellsha!t um | {räukter Hafturg in Ulm: Durch j abgeshl. ssen worden. Gegenfland des ( Kunstanstalt, Gesellschaft mit bes>ränkter | 600 000 4 dur< Ausgabe von 500 auf Beschluß der Gesellschafter vom 16. März | Unternehmens ijt die Fabrikation von

6) SieUluncnahnie

:lliaft „Prisdorfer Dampfziegelei | Nun Derihold zur Nebden fi E druar L tod iven L tber C enst Largang, Goldark t {V dib 4E t E wt erde Mt Tie Gefelliafi wird ç 7 T LIT Wh . és -, ¿ ¿0 f

Bei A Ga exten, Pris- den 16. April 1918. ebe E 2 G, Gesellsharg en E E Haftung hter, etugelegt worden. S. G-- | den Inbaber lautenden und am Gewinn | 1918 wurde der seitherige Gegenstand des | Nöbeln, fecner die Herstellung von Holz- igen Eo GefelsGafter L SroßberzogliMes Amtägert& Eo P N führer vertreten ie Sea Jur Firma A fred Nümelia Hter: sell\@aftäfirmen. des Geschäftsjahres 1917/18 voll antetl-| Unternehmens aufgegeben. Gegenstand | fabrtfaten aller Art sowie die Ausübung e Fle uvaleer „lnd: f e ———— r einschaftlich. L vellredi y Ge\äft it mit der Fuma auf Zur Firma Württ. GVlühlampen- j berechtigten Aktien über te 1200 4 zu} des Unternehmens ist fernerhin ledigli | dec Bau\chreinerei. Die Gesellschaft iit n Mita GuId) 1 Schneidemüh / 6270] [Ren S auer béL Gesellschaft erren „1 Birfle, Drogisien bier übergegangen. Zentrale Carl Renz hier: Die Firma } erhöhen und die 88 3 und 4 des Gesell- no< die Verwaltung und der Betrieb des] befugt, Zweigniederlassungen zu errichten, ben F r Handelsregifser A ist unter Gon Sate brer Eintragung 1 dat 0 - rokura deg Kausmanns Nuodolj l ijt erloschen. sha}tsvertrags abzuändern, Die Erhöhung | der Sesellihaft scit 1904 zu Eigentum |sih an anderen Unternehmungen zu be- die Firma Eri) Hagemaun défare il L Bis zum 31. Degemvet neh lh bier ist eriosHen. Vie in dem Be-| þ. Abtetlung für Gesellshaftsfirmen: | des Grundkapitals ist. bercits erfolgt, fo | gehörenden Immobilienbesißes, nämlich | teiligen und Geschäfte aller Ârxt zu be- <ueidemüh! und als deren Ja- Der Verba «d verlängert sid reg Gt eed Geschätts begründeten Verbind- Zur Firma Jsrael &@ Weill hier: | daß das leßtere nunmehr 2400000 4 j der Betrieb des Guts und der Braueret | treiben und abzusließen. Das Stamm- aber der Kaufmann Erich Hagemann aus |- L V Save falls er nit spate ien der bi8herigen Inhaberin snd | Die offene Handelsgesellihaft hat si | beträgt. Wetter wicd bekannt gemaht: | mit realer Gastwirtshaft in Langwetb | kapttal beträgt 20 000 6. Die Geichâfta- 7. Ayril 1918 Schneidemühl etngetragen worden. Fabr Loc Ablauf von eln:m oi E dur quellen Inhaber nit übergegangen. | dur gegenseitige U-bereinkunst ber Ge- | die neuen Aktien werden zum Nennbetrag l a. L. bci Augsburg. führer sind: A der Architekt Gouard ld êri Et I &hueihewühl, ven 17, Äprtl 1918, Besellshaftern aufgekünttg! wird, Wi M Fima Vertriebstelle für vater- | sellschafter auf„elöst, das Geshäît ist mit | ausgegeben. Die Gesellschaftétfirma wurde geändert | Nagengaît zu Wetlar, 2) der Schreiner

53? j S Köntglichèes Amtsgericht. “fa erster Geschästeführer 1! i gde Kunst, Guñav Jhle hiee:| der Firmx auf den Gesells<aiter Jakob K. Amtsgerihi Stuttgart Stadt. in Fähndrich'she Jmmobiliengesell- | David Scha> daselbft. ecister B Band 1X O..2 Hüncter. Westî [5413] | Pilawen, Vogt? [5307] Schwa 5971 Vexsboten in Jena beftell, i 1918. | Es fura dec Gle Ihle, gev. Waither, } Israel allein übergegangen, es tit daher Den 15. April 1918. schaft mit beschränkter Hafiung. Weßlar, den 13. April 1918, ohlenhand-l#geten- u unser Handeltregifter B ist heute! Fa das Handels egister ist heute einge-| Hi ndelsrealiter A Nv. 82 Sounebers, den 12, Are l, q efrau des Firmeainhabers, tft er- | die Firma in das E über- Landrichter Rall, s ade M GLGS Rate Königliches Amtsgericht.

Ge- | i | Bei der Firma Otto Vebvudt Si Herzogl. Amtôsgeri@l. "7 agen worden. S. Etaz-lfirmen. R Os A

j Îwedt a, Q.5-ift eiae E E ina gema Auzuft Barth hier: Die E Die Firma Gustav Dreher, Würt- Daftung, Siy in Ulm. Der Gesell-

L

i Nr. 264

‘cer Haftung inl a. auf dem der Firma C. C. TSaltermauns| Münzing in Plauen Nr: 176: Pie Vie Firma lautet jet: Otto Vehvndt

[chränkter Daftun in | bet der uuter Nr. 111 eingetragenen Ge, R lanine Schwedt a. e Hi eingetragen worden : E "ua ift téloschen. temb. graphische Kuustaustalt, Ge- {aftsvertrag ist vom 27. März 1918. die Prokura des Gesellschajt ift aufgelöst; Hugo Richard | Nachfolger Juhabez Wilhelm Grüu- *

E E: Ab Pee