1918 / 94 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wetzlar. [5285] | Witltenberg-, Bz. Halie.

_Handekêr-gister A heuie unter I beschränkier Ha

s&lcs?-n tr ero

der Be- î i T ————_———_—_—__ dur | Wittenberg, BZ. Salo.

Im LDZandel5-ogifier A ist bei der urter

Irt 00a Lebens- und Genußmitteln, von |! Nr. 379 verzehneten Firma Oeste

, Sämereien | Thamottewerke Richard Kraft

und fouftigen Waren und Gegenständen | Wittenverg beute berittgend einge-

| trage», daß der Patvertrag nit om

Ferner ift vorgesehen die Eirich- } 1. Jannar 1918, fontern amn 1. Februar der Betrieb j

Verso:gung

Bei2ffang Herstellung jeglicher

Dünge- und Futtermitteln,

en Lebens fowie Vers von Küßks etseanstalt:2, die Bereit- 1nsportmmittelr

und

stellung von T | j : tetl‘gung an Untecnchmen, die ähnliche j Kêu alte Amtsgericht.

Worms, Ecfaurtmamung. [5290]

Bet der Firma „Wormfrr Ve:lags- and Druetercigefelscafi wit Bes | schränkter Sofern“ in Worms wurde ¡ veute îm Handelsregister des biefigen Ge-

I

Stamtn!kapital | Die Geschäftsführer fter als oder dess-n Stell- er Stadtvercrdneie Augutt 3) der Stadtpyzr- u Weyhlkar. oder sein Stellb-rtreter

h-tiägt 20 000 A. \ 1) der ieweilige Bürg:tme

Lat CTEE DEL SOLA

anz iu Weirtar, ordnete Ferdinand G Der Büraermei? ais %erireter der Stadt ift kter Gesell'aft allcin zu redbt3yeibin dli beiden anderrn Geschäfts: re<ht2verbinèld zeiAnen können oder jeder mit eine Tucisien g:metrfam.

Wehzler, den 13. April 1518, Königiiches Ami3gerict

——— En S —_—

Fried ri.

Zuf Watt 119 des Haateklsregite:s des birgt: Ge ite ; Nossener Daupfpflgäb- tritbêögzfetll IWaft mit descrinfier: Sang mit dm Sie in Rittergut Wiisd«uUf und 1

und für zetSner,

mbah bei

| n worden.

Begei: std des Unternehmers ift der rieb eires Damv'irfliges tan der laud, chen dez G-sellschafter anderer, nit zur Gesel‘(haît (f

wtris{oftliHen NBetrt

as Stomnmtapital betiägt einhundert riuntsedzigautend ‘Ba: f find beïellt der it! Georg Obeudorfer in Limb-< und der Nitterguttya&Eter Aurek Gappise® in NRotbi@&önbera.

Lie Vertreiuyg der Gefell'<aft steht i sfübrer fe!bitändig zu. ZoilEdruf om 13. pril 1918, Ses Amtsgeriät.

Düt'e pu! 8va:er

jedem der G-M!

In pvr ser Handeleregisier A Nr. 857 Firwa Seinri Fyzivp mit dm Ste in Wics8bgden „Die alleinige ut3y Tite ders Pri- Siebert zu Wiesbaden ift

¿c&Sadeom, den 15, Ap i$c8 ArmtogeriSi, Akt. 8.

l j j |

€etagitragen befuzntis des Tett

Tip erflirth. das Handeltregifter Abieil!rg A

eeSio?icotr&pi!<he Fabri? ZBipzeziürth““ j Die Firma ist er-

ppeziürth. den 10. April 1918, Königliches Amtsgericht.

der Firma: Frauz Jas

eintragen worben :

TFIifemberg, £1, Mauile,

Im Hande!êregister B Ne die Firma Niceinsiedelus ABiczeuberg

. 40 ift heute elusgzgelel iat G:Feliî>afi er Haftung

E in Wittenbexg6, XL4, DaEe,

eingetragen. Gegenstand hmens ist die Forderung un urGtubcung der tinueren Solortfattoc fcetie Wiilerberg. Ku dlesem Zwet>e ditú>de zur Begrüadung von und veräußeczt, Bei fremden tain die Se-

kann au den

Gufgeteiit und bebaut werden n SDegrü. dungen i ll'haft mitwirk:n, fi und Verkauf lärdblißer GBrundftü>e Tätigkeit in Das Stamw-

r

naütiger Weise aus. 400 000 46. grleifiet, vielmehr ScesellsFaft-z Siedelungs- gesels@aft Sahfenland Gesel! Heir änfier Haftung Gie auf Uebertragung Esgentums des biger bee verwitweten

wtides die St-belungageseUf Tanb auf ihren Namen, aber der betdea Gefellshafter von #rau bon Didbefen gefauft hat, renug auf tóre Stamm-in’agen tn die !

Yc¡cuic0art etn,

aft Sachfen- für Necznung

hu!denfret in An-

nad Déafigabe ichließenden Ünttellung8vertrags ¿1 criassenden Dienstanweisvpg Sind mehrere Geihäfisführer , so wid die Golelschaft dur rers zwei von thnen rtmohungen ericsgrn ausl eld VDeuiichen NReicsarzetzer.

Königliches Armrtsgeri#t,

ut

n,

4

zaft mit | Ne. 6 ve'zeineten offenen Harde lögzesell- g in Firma, Srädtiiche |

Warceubersorgung 12nd Cigenwirt- schaft G-felicgaft emit besLrär Haftuag“ mit demn Sitz in Der Gef-llshaftz3- |

schaft S. VBourzutsky Söhne

abze- j 1918, | Köntalihes Amt8ger!@t.

1918 beginnt.

i918,

ri!8 eingetraçen :

die au8aes@teden. , Worms, den 17. Avril 1918. GSroßzerzogl. ZmtSgerie.

Maffoth““ in Dor>heioz etagetiagen:

hein a. d. Veraüixafße verlegt, TBorut®, den 18. April 1918. Großherzoglies Amtêgeri®t,

losen. : Zuniz, den 9. April 1918, 7 Konigiß-8 Amt?ne: Gt,

Zwingenberg, Hesaecn. [529 Die unt:r ver Firma Warig Sea

>

ipetterge?ührt.

teilt.

Eintrag um Handel2 ethneten GeriMt3 erfolg Or A 18:

- 4 4 2

Greßherzogliches Aniggertht.

pfliÏt: Oskar Horney ift aus dem Lor- siand au8gesŸHieden.

Berlin, den 17. Apri! 1918. ( Amitsgeri<t Berlin-Miite, Abteilung 88.

Biberach a. d. Riss. Seusfieufchafisregister. M oikezei lUiuiersulmetinges, e. G m. 2e. H. in Uoteefulmetiugeu. In der Generalversammiung vom 24, März 1918 wurde an Stelle des seitherigen Vorstanta Ludwig Hagel Johann Mauer zun Vorstand geroählt. Dea 19. April 1918. K. Aotsgeriht Viberach. Landgericzisrat Nampacher.

Biberach a. d. Rie. Venosseutbaftsregifter. Mo'!kereigenofsens><a@ft heim, e. G. m. 2. D. in Volkeratietw, In der Generalversammiung vem 24, Ptärz 1918 wrrde 2n Stelle des aus den Bor- stand gesBiedenen Christian Ege, Baucrn in FolterSheim, Iosef Bausenha:t, Bauer o:stzeher, und Georg Het, Bauer daselbt, al3 SitePvertretez des Borstehers tn den Vorstand gewählt.

Den 19. April 1918.

A, Ami3geriht Vib?rach, Landgerihtérat Nampacher.

Gi genstand f meinscaftlice

wird mindestens ; Im: Handels=zegliter A ift bei der unter durch ¿tve? Vorstand?mitglieder veritceten., Bei Zeichnungen fügen diese der F1rma in der G:nosseofschaft thre Nawenguntershrift Voi standsmitglieder find nasiallehrer Ludwig Toptenböfer, We1ks meister Dtto Frenz, Schrif Sc<hakowz kt, alle in Allenstein. der Geosfien kann auf unferer Sertdis- [hrette:ei während der Dienfiftunden ein- geieben twerden. Dies trugen wir heute iz unser Ge- nofenschaft:regifter Nr. 32 ei Ullenfiein, den 16. Upiil 1918, Köntglihes Amts

ATmK A. Ina urfer Genrossen\Gaftsregister unter Ländliche Spar- 11nd Dagars- ciugetragztue saft mit besräukter Daftyflihi zit Frbenz’u“ ist heute f3 Der Superintendent Heinrih S{hwabe- dem Vorstand ausgeî>teden und an seinxr Stelle der Pfarrer Ädo! Schwartkopf in Jvoen gewähit, Auklam, den 15. April 1918, Königli®%es Kntbgericgt,

[5310] Gerofsen!Yaft

[5325] / stan: Secncssenshaftregii{ter Î (9 unl Spar- u, Dau- i Die 3. m. Uu, D, iu Divi daß ute eingetr pes Meiereibesigers Bustav Neuwitiendvek „er Wilbelm RNadbrucb in N “don Vorstand ael? xe den 11. Aptil 1918.

örniglidhes Amis

Kaufîmann tn

Könt zlich?a

J gei<leht tn nenden zut

und Ubgahe an die J sowte der g*meinsam-

TBittenberg heute eingetragen, daß in : nissen der eigenen

r | Crailsheim Württemberg eine TBetilar | Zwei gntederlafsung errihtct ist, Witteubz7g, Vez. Dae, den 17. April

e Vie. VétanntmaHungcen | der j Denofeni>ft erfel ;

Daftsumtr ; anteile: 150 4.

_

2 4

Zabl der G,

tund3mt!gliedern, len Woc@enblzit Un Vas Bei lftsjahr L&:f

a. D., Sencf Pfeifer IL,, | Borstehers ; Karl & sämtlih in S:-belsba: Nechtsverbältn 4, April 198, b. Beklarntma@G 1 wirt\Zaf:litzen

d. Das Besi bis 30. Juri Die WA-ns-

Viitgalicder, sein Stellverirzeter: d

[9309]

= —p-

em Gerossenshaftsregiftez ift er unte: Nr. 7 eingetragenen G / Aitcaleazsr SHÿg#z- hestasien-Verein e. 8, m7, u. Þ (8 eingelcagei worden :

oftano8mitglied Neinbard Otten, t ist dur< Tod} i Landreirt Leo Franken dag- : 1 neu als Voistandsmitglled gz-

« M A A A D E E EE “2 “P-M:

<3 n

Doibesiger, Iuÿ

S6 Cy e f : 8zmimnde-Azstrup, | Þ anbreas Weog, t

er, Stovbölling, | der Genossen ! leder des Gerichts { Veno!

Zw

gén ergehen im en oen daftebl

r

brend der Dienstit

lehusfafse, Genofsen-

Wittenb Vez. Sale, den 17, April E O I l E E E Gabvcrêlebeu, den 16. Epril 1918, 8 Awtsgericht.

»es eingetragen :

dissen ist au

), den 12, April 1918. Föntollczes Amtegerict.

as Ci ei ry E der Ol teher R

1 œaitsregiftereintragun

E Ad s 1 i F 1918, beir. Wotieret Fels

olkertbeim, al Genof-n\@

Vorstands ibre

Die EirfYt der Li

a den Dienitüugden

GrandenE, I hicligen ute bet der unte ¡tuen &Ft Fieactr. feuoßensGufst ihräntter Gafttflict folgen ; Zu Liquivatyren find ero üglteder: Gutß8-

ic6redenen Hof v Zrdeidehof tit der F Ca $4 9H 3 6 DIPN y FEO 4 9 ium Boritlärt 33131 T E E P 2102 e

Oil, Amtegericct H

aur Henennuzn,

72

AsScheFTeuturg, VBerêanatmat:ug. Daëzleß-n8kassenver2ein Steinfeld, eingetrageie Secuoseaihaît mit uin Bes: ürftre PFañtpfli®t in Lteinfelv. Das Vorfiandsmitalied Georg Schetner it aus2g?<Gicden, für thn ift der Landwirt Aug st Haas in Steinfeld in den Voz- stazd eingetreten Bshaffcnburg, Sonnt, Pmtagertdt,

Willy (F@æarvt isi als Geschäftsführer

fa d. r e A V 4% o Îas- C ile der WVenosien "Ger 46014257 2 i

D LEm irr

Dilleußbure, den Föniglidbes Tirate Domazu. e In unser Genofscn{@) der unter Ne. 1 eingetr grnofenscz aft D Genossen!haft uit b:#\< psticut in Domuat, der Nitter (Gertiad als Forfipe: eden und an seioe Stelie G. Louts Syre=gek in üt. An S:ele tes Gut: it als iellv’rtretendes Mittorgutsbefizer

76 01017/910110

In das Genofen\$aftsr der Spar- uns Darichuskatst, cinae- GVeusTensHaft sHeäutter Hafipflicht zu Neumeriune eingetragen wordén, daß der Eigentümer Hermann Grade aus dem geschieden ist und an sctze Stelle der Rbl in Neumerine

en Vorfiand:

Mühlzuvestzer Y

Forms. Befanntmahurg. [5291 Im Handelseatster des biefigen Berichts t purde heute bet der Firma e Gohanz

j iFiriteubcrz es | Korfu - Verein ; Rene tolicbes

Für den Porzttilaanmaler K

L be gent “Deneralvrian

wr

Curl Ucdtfe aus (Braude ( Dur Beiciluß d rfammlung vom 2 März 1918 rvo at ate

L ragenen Molke

: Ina tirGgrne

i » (Tat f {4 E 4 z c F

Der Siy der Firma ist na< Deppeu- Eyril 1918. tér ccwätt Mrt 1918 dex Exryodiont S 5 S 1e A ot3 134 «L Went GVELTUIAZ ks Le i983

n Fürstenberg

in dea Vorst1nd attuvahIt DSolzmiados, den 3. April 3

p94 A T Ds Di Herzogli%es Amtszerigit,

L beute verme

Eigentümer Herbert tab:sizer Curt |

zum Vo7!tand?mitglied gewählt ist, Atnt2geriht Biru®*aum, 17. April 1918.

Fa URZChW olg. das htesige Gensßens>@aftsregtiter u ReDtel, Sepr Spar}, 3 Variehuotalsen - Verein c. G. m. u. H. in Weddzal“ folgendes eingeiragen:

: Stelle des ausz ><l-renen Lanbwtits ift der Laudwiit Heinrich) Stru>mann in Weddekl iz ven Vorstand und zum Ver- eintyorsir ber gemägit". Wranzschweig, oden 9. April 18918, Amttgericht Nidtagthausen.

In das VenossensHaftsreg!ter ist beute eingetzagen b-i Ne. 709: Etinkauss- und Bertriebx genossenschaft In 1»g ¿u Boilin, etpgetrazene Genossen- saft mit beschränkter Haftpflicht: Jo- hannes Kiïinkomwity ist aus vem Vortand (SGustab Nole î

eo

C c T8 Fn 172% A p vy V e n unjer Senofssens<hafit

s Amitégeriz,

Zunin. [5311] In unser Hanktelêregifier Aïteilurg A ifi brute ke! ter Ktrmi F F LaŸHmsna | Jaber Leisex Kiingzr, Zuin (Nr, 18) l etngetragen worden: Die trma ist er-

Futrerrn- F&, SCUEBS. enofsens<aftsregister ift

4 L 1C Lin unter Ver, 12 eing

Oertel) qcmát

Vereinigten ‘reife Uiteua tipd rirogenr Bona fazatt mit bier Dat pflicht mit dem Sig in Zseriohu eingetragen worden, i

r (O La v J F; 248% Statut

Oran glied

ausges<Bieden. tit in den Vorstand aecwähit. 12 April 1918; Berlin-Mitts.

dent Sie 1E Ene

Berlin, den

IAmtsgeriht

Chen nitz Datirfl!dt, ; einaeirag’n tvorben : ie siedencu eST fpettor3 TPe>F

Donmnuan, ten 6. Aprif 1918,

nal: Les

er Spar reue

Berta, eingeira

aus dem Vorstande

Bitren, Rios,

In das Le: 12, April 1918 Bir keodorf, ecipgrit«grns wit Brschräukte-

Virtcêto:1% et get: ogen B-ich:vß der Gcneraiy-1s4np

til 1918 {1 die Genossens Zu Liquidatoren f 1) der Kaufmann Richard N10 Kaufmaun Louis Borr. hofe mann Eberhard SBréiber, alle in Dür Amtsgericht Zürez,

D

%

cisenscafisregifter is q

n Vikea62@) HbeGiebenz Zigarrenfah1ik y u Um „Loni Wi reig

wird ton W'lécim Stzbï in Bi>k nb h unter der Firma „Wilhel:n Stahi“

des Unternehrien? (t: Le N

In dx6 Genoss-osha*tstegisler ist he=«te j ; fn atz cinaetragen bte dur Statut vom 7, März 1918 errihicte Er» urd Verkaufê-Be- deg Verbandes

Der Halte- 4. E G2 CT

es dur) Heere:

eor fdartitein und Bbgabe an è ber MilMY- e'ncetragerne r Haftpflicht,

nosiea\Ga!t bâändier von Gernofseni@aft mir b: s><: äu mit dem Sitze zu Vex des Unternehmen? ift

ew «%, e 4 3Tanbenit y Z T 2 ov prr  C ) ter Vacldecetnietj

von Let mathe,

Der Wilhelm Stah! Ebefrau, Maria geb. Had, in Sidentbach ist Prokura cr-

i, S<Hl., deg 16.

Köntalites

In unser Genofsenscßastêregtister ist heute . 20 eingeirzzen worden: News Darlehnskafsen-

SBenugosseusugaft

eatster unker- 2 heute unter

A I E At

l) ner ncmeinfaaïtlid

r G ï 8 . . 4 d , C4 n pu nten, 2) die Deistzlung

wsrzeunnie

Zurser Syare U6d verein cîèugetragete mit unveteirüufter Paftpflidit zu Neu, dorf bei &..aih amg S Gegenstand des Unter-

: A E ¿de Fermetiter d 200 Æ, die Eadfzuläsfige de Cermelfler

ehn. Die Bek erfoigen unter ter Firma, ( | 4 mindestens 2 Voistaudsmitgledera, im / 27. Marz 1918, ser sSaf!8blatr, bet dcss-n } nehmens ifi die Be < fffurg der zu Dar-

Greifs wad. C N A Sim Im Genosen\@af

S R S U C O C

t Spei Eivalder Ll

imaQun aen

Zwingeaberg (Sessru), den 11. Ap!il i iet von

c P ut eute be

R E Xe DaDunmme Bei C L T T S dor WelWzasióa

J 2 \ p b. E Wekannlaalungen der Gincf

>52

Dilrem, tuen. nRibdeggeaer

Deut'®en Geno

TE I E Ir E T

ausges<!ossen“. ; Königl. Ärat3geriki GeniHin.

210578 210mm.

G : : Köntgk. Art8geritt Albenhoven. AIFenSstein, [4998

Gorsienden des Vorstande.

nofseas<aftsregiîter Nr. 9 ein. Tilenstein, den 11, Apri! 1918, Königltdies Amtsgericht.

tragene Gervofseuschaft mit b:schrünk- ier Sastpfli@i! Haitjummne des j etnzeloen Senrfsea 60 # wit dcm Siy ia Allevîtein begründet, um g--

h “ein, Zum Ges$sfsführer tis | metns@aftlich Leber8- und Wirt\{afte- Landrat Hans ven Trebra in Witten-

eilellt, diz Geschäfte der Gesellsha!t

b-dürfnisse im großen zu besafen und im klein?>r gegen Barzohlurg an die Ge- nossen ab¡ulafsen.

Die Bekanntmaungen der Genofszu- fi ergehen unter ber Firma ber S-- nossensha!t, werden von mtndestens zwet Vorffandfmituïietern unterzethnet uv in dex Allensteiner Zeitung fowte im Allen- iener Nolfsblatt oder, wenn die Ver- ôffertliZung in diesen Bläitern nit m8g- lit sein sollte, t Deutsten Retchtan- ¿tioer verSffentiiht.

Das Geschä!tsjahr beginnt am 1, Iuli und endet am 30. Zun

x und Verfaufttwezecin, ciw- l. Wr erga

S lie l gin 64 A He 16 4 ain 1

lehen und Kreditca an die Mitglieder er- forderti{hen Geidmfitel und i weiterer Œarichtungen zur Förderung der wirts{@a2ftliSen Lage der Mirglicder. Bie BekanntmaBuugen erfolgen im Landwtit- s<:ftliden Senof der Firma der Gencfsen‘caft, 1g9erfiärungen dur< mindestens 2 Mitglieder, darunttr der Vo:stehec oder sein Stellyer:retec, Die Zet>nung gesteht, tedera die 2 Viite isunters<rift der Ftuma oder dex Benenvung des Vorstands der GenofeniGzaft beifüger. i sind: 1) Gutsbes Werctnsvorsle her,

besiger Karl Bla'<z*c, Stellvertreter des Boresnétvorstehers, 3 ODpiy, säm li zu Neudorf. der Liste der Sercfsen ist in den Dienst- stunden des Gerthis jedermann gestattet. Umtögeriht Eauih, den 9, April 1918.

N Ent PD A U TA C au T “I IERRLTTS - e A URM

Unzuoänspl-<leit im Neiczäar zeiger bis zur

i g'ne WSenossenf<heft mit ualiischei «deren Blattes. Zwet ;

tez DSafipflichi Nideuneu“, sta»dsmitgli-d Doz ij ist Paul Werge2n jr. in den Lor!

Amtsgericht Di

Palteralebeau. In das Genofsens@aftzrcgiter it zu betri ffend die Seredit-Vauk zu Falleusieben, c. G. m. u, N, heute

Bestimmung eines Borstan5ämfigliener nofiens<haft bet Will ucerkiärungen und nung gef@icht, idem die Zeichnenden zu der Fiima Namensuntershzift hinzufügen. Die Vor- st2nd3nitgiteder find Bal NüFert Berlin, Ernst Schwerdt {ti Bo lin unh Brandenburg tin Baltr-Ad&tenberg. Vie Einficht der Liste der Benoßen tfi in den Dienststunden des Ge:ihts jedem ge-

April 1918. Berlin - Vitie.

t S1 Leer aua

verstorben; für iha Lagetragen worten: „Der ih Boliau zu Bretfawalì

ortiante ausgesdiecder..

Zeichrungen. ret, 13. April 19

K T, “H Qa ngen zfolgeu inm La

enthaftoblatt

Senn. [5290] Ia GüterreWtsrezister ist am 9. Ayrt! 1918 Seile 103 eingeiragen zu Kauf- mann Noalî Thomas und Olga gr- borevre FKieŒer in VSeuthin 2 „Die Ner- woltung vnd der Nießbrav<) des Ehbe- manns an dem Vermögen der Ehefcau ist

Set dieses Slatt cin

e n Tetutdtec

verbunden fin,

Geora Bod ift aus dim n user Genossen\sGafis-eglii Die Borstand2- ex G'egor

2) Steller -

Königliches Abteil. 88,

. E e D È - a d, . den T Li E G

Bintsgeriti e IeBPeret,

Bu Pl Benn 6 n8zrTlärungen

FallergTeben getreten. Sallexsleben, 12, Avril 1918, Köntgliches LAmtgericßt,

Eimsterwatde, N.-L. (90, 9 des (Benositw-

eingetragenen

| ans bedürfen j ¡ N - 1 : oeitens drei Borsktand3m

E R E G aab aab L CIIENR \SDLEUVCTLTE

In das Benofsenshhaftsregister ist beute eingeiragen unter Nr. 777 die dur Statut t März 1918 errichtete iGastég:nofseusSaft des verbandes GSroß-Berkin vaubtgruppe 7, schaft mit bes&Gränkt Sitze zu Berkin.

nehmer s ift der geme: das FleilGer,erorrbe in Betracht klommendea Rohstoffe und Materialten und dite Ve tung ber SŸlacdigeféYe der Mitglieder. Di Hastsumme beträgt 500 6, die höGft- zulässige Zabl der Geschäftsanteile zehn. Vie Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von mtade{tens 2 Vor- stano9mit„liedern, in der Fleismer-Zeitung" *Lleisder-Zeitung*, bet Unz einen diesex Zeitungen nur î Uugitaänglicteit ; er bis zur Bestimmung eines anderen Blaites, Zwet tanosmtitzlieder nofens<2ft bei Willenéertsärungen und Die Zelchaäng gesteht,

) Gutsbesiter Paul t Die Etrsicht Sl e bee g Zetchnung gesiht FleisGer: Zwe>>- und Umgegend, ingetragene Genofen- er Daftpfliczt, mit dem Gegenstand deë Unter- same Einkauf der für

shaftéregiiters 0 schaft „GSoßatarer Sysat- und Dar leyu8fasseuvrreio, ctzgctragene c uosseaicza?: tir unvesézrüutter Past Pil, ist beute folgeades eingetrag

| Berennung des WBorftandt

baut Mois Lib Dr unter Gt Du Sen,

= —z S Le Es - c ry ce

Chemnitz. Au} Blatt 9 des Neich2genoff betr. den „Syar- und Vgarv- \<ufverein zu Burkharb:8dozf, eia- giteageu2 Veposiserfzafi mit u2bcs schränkter Daßtpflicht“ in Vuekhardis- Dorf ift Heute elngetragen werber Firma lautet künftig: „Svar, und Vor- ius Sark Burthardt!8vorf, trapewe Geuaosseu(<hafi s<ränfter Dattpfl:che““, D ist tin den ZS Abschrift des BesG!::Fes Nogisteraktestn.

4intsgertdht,

T MT R r OER E L 1A E UELA L R M

Naugard, den 11, 2

P E D C. Monat es 2,1

AIAenhoOVen. [5681] An Sielle des a8 iedenen 2orironi 8“ miltgliers Fran; Conen it der Landwirt Heinrich Na>e ¿1 Linnicß in den Bor- stond der Moulferet Genoss-+utbaft, etzgetragene Weuosenschaîr mit Ue- schränkter Dastpflicht zu Linnicß, ein-

Ct D E o i gifter tourbe

iten Con- j L

Der Ortorlchter Traugott Lehnanu w jard Deÿrz find a

A C EH

oer jf

des lnndiwintsezafti : cattiers eingetrag Weozttg3- 137» aencsseusaf ciugrageue S i veshräuftez Daf Küvpez steg“ ift am s.

sind déx SEneidernetsiec Paul Scasdo® und ‘der Hüfner Karl Gua! vorsteher tft der Lanowirt Gul Sinsrertwaive, den 15.

Königliches

FienmgSurg.

wirti><hat: li

mit unde- ie Satung 1 und 62 cbgeändait worden, Ol, 104 T0. Der Gegenstand des Untere Beschaffung der zur oder der Wirt-

„Ällgezneinen

„Deutschen äng!lichkeit der n der anderen

ba!

Der Divtrichäwaldex Spar- uud Dar!chu: seuvereiu, c. G. m. 1, H. besteite an Stelle de-s Besigers Nobert Vlazcieweki in Worttten den Besitzer Fronz Blix ebenda zum stellvertretenden

dwirt Farl u7 Gat o 4 j VITL M (14 Ur Sat p y F S s und : j : ern ltelvertretende Erg etgene S 12 u 0 4 unb-s<zzräutter Hai

regtster bet der

4

O iettingen Boritand8porihenben

| Vorst1nd2mitg lie j

n in santwiris& Förderung d?3 Er ) schaft der Mitglieder nötigen Geldmitte] en Betrteb vo:

L : x Gen ZDeuofser nunc tat mt I} N ih S piitcht is Geesßenwiete v9 20. - Stelle des aut Zorstand8mitgliedes Zurgen V0

| N Gerofen\h vertreten die dur) gemetns\da

E A 0 È t ry od) tiren tn Büurrig ger

L J

Dies trugen wir heute in unser Gc- Zetä&nungen. Indem ble Zeichnenden Nameunsunter\crift hinzufügen. standomitaltedez }: Otto Smidt und Martin F1s Die Einsicht der G?nolsen- liste ist in den Dierststunden ves Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 13. Aprik 1918, Amtsgericht Berlin --

Thai, am 18. April 1918. Königliches Amt3g

Bier bnrg. {

In das Senosscnsaflsregister ift heute

m Niedervergß-

Dittkebusraßen- Genoficuschaft

r Paitpäiht

Dinikeeis) eingetragen

dur% Beschluß umtung vom 16. März

r ober Jetnen 256 c x.) ;

Lüngerau in den Boaistznd Sleusbtiry, Königliches

= i ngno<iräali vermexkt. ATienatein. [4999] rit Opladen. Am 23. Värz diefes Jahres wurde der

eeonsumverein AVenuiein. Etuge-

Genofßceufihat alier Dab Mit

Nummer 35 bare Spar eigeizagane [ unr Anfte KieverrobaH (

Die Senoss-n\%Haft t der Generalyerja: 1918 aufgelöt. n Equidatoen : Leh:er Hetnztich Bürgermeister Pfetrer 2., alle tn Niedecr j Dillenburg, den 28. März 1918, Königliches Amtsgertcht.

j Dillenburg,

Zn das (Seuossens(paftereg!ter r 41 bie Cibelshütuter Vrulgu® GenvfsenGaft, 0 etne Geno ensahaf: 12 Hr- schräntkicr Saftoflictht eingetragen worden,

lich in Berlin.

c

Ta Aer, Ca Mo Dffentlictung

aus dem Geunsseni aer 516. uud Cil- Enufs-Gensfsersnft ZFonuditor7a 1 mit beszziaäarter Die Firma ist du < ralversawmluia vom 14

Königliches bteilung 88.

me Lar R S M EA Ew x M

T amin

Un Stelle d-8 au ledenen Hermann Anbaner Otto Grobe

heute etaugetr

Norftanbg aus

[ nsVaætregister isl beute traaen bei Nr. 331 Spar- und Dar- ! eingetragene it bes<ränkter Hafipfliet : 2na ist aus dem Vo1stand autg-- gner in Köntg8tgoL- în den Boistand gewählt.

In das Genosse Er A NeL 138. Apuil 1918 Beschluß de viele Umiegeriht,

K3nigstal ] daa “als G H A H : g8tal, nofenMatzcatifer Hi Woltrorf in den Bor Nein den 16, 5

278 Amt3zectht

nofen\<aft m

V T A 2 S C A A B I 4M A LD K n e A

Konditorei Frankfurt a. Mata C SBpeijeciGabteilun28 a. M) cinaetrasen? mit bei! ünftcr PasiÞ

m

as bier gefüßrte Ge- Statvt es Laud-

Poul Grü dal Bezuge verctus etuge-

Makblodo:f ift Berlin, den 17. April 1918, Amtogerit Berlin-Mitte., A

cingeirogen : ia

t fl + Wasilichen

KöntgaUltchces !

(78 Tant Nate 4 4

eno O) T TOTCQU ec LCcuolien ait ? Dao A A M P : -Vereiza Biezbergen,

E E T E R E T E

vflicht zu Wastruy vez |

tnier Nuamnua-e

E E e A t gemein! Ggfstlicer j ab¿eändert worden.

fdäftoantelie beträgt fc Fraukfuzt a. V. Königl, Amtsgericht.

2

Ja das Genossenschaftsregister t eingetragen bei Sir. 132 Se [c@aft für Ghlormagnesium, Genoffenschaft mit unbeiGrà

sren 1d Gre

i 4 4A9 0B F A thu [L P No R R Toni nt iat 5 Be eno nar

i Vor- betr, die Firma Spar- uud Vor

1ftgenossen- ! ingetragene utter Haft-

Î Lo » ai x . j i ¿ ; Llngetesg iSregtiecrt, | brute etngetraage

¿f L a L d t all rfiande ausge

zu ideis-

lensjast muß Eu

é «;- # s f A » A 25 i D - I î 4 #5 + Dw Fry e v 4 «b Bd « A/ 4 Se r O F l \ n j [ î 1A K A A x : # 1) e 1 1:40 . 4 ¿4 c i li 4 4 i f 4 j “- «4 î i { i vi g & Í | LB H F i L do 4 l 1j Z j L T4 ï 4 1,077 x 144 i 5 x z S e cha # de U Ct QICIN ü ) d Ta 14% i-n Î Î 4 >4 1145 4 D î 4 Ì C De f & j . 4 44 -+ s 5 $6 à N | } 41e j s # - Ÿ S E RLE E Î 2 r 5 WD rwa b ey ß Ä o. b Ly nd A I T 4A- | N s r ] re i , C 17e H j 4 Iro d i i Ä Ï i j - 1 / i F Di - + e j p C c A 67 H l 7 5 V ar 4 4) U 4 7 f è on {5 Ei A d c v A . Y c i b r © s e f e Lo I 4 è 3 Y G y 9 À I u [7 A4 1r 07 S L: alli ï F T1 Á 40% 43 (M w L Y k Ï rug A j Ma Ca Gu. I T: LR «s - ÿ : {e ). î E A As Á ! ¿ G Lf tA r t f I 4 P77 15 Sri ne 105 mr j 2 A 4 4 d, L & (lbs L l i N : da - < u e Î op 9 b 2 om ddt orx ls I old ud a De tali s Io: M ¡ ) E ¿9 11A T2 TT ard L L - j D j é Î [ i e A A h , U ON u A > , C: 5 nt Í t

E c in G mMiiaiied A

E oe 20

K a E N A

arke Cci. [5029] Ge C4 T ei S vi (T ov s T4 54A 2 ér!

In UNIeLER Wen ON2n MATTSTENTICT 14

1 . A “s J / C 7

det Nr. 15 „Bu K LOWAEWY, k i ¡

è ; # o s Þ S ay \ L i

Duc mit un Ler L, O Ge, K

x E C7 < . 40 bi wi inJ A ù U LICUE bi 6 L L D iLCTR

are L LESE, U R C t) x C r

2dietepea Borsiand g, des Vi 118 Niwczyk zu ber Pec Wr a. D, Ku! Kokoctna?fi

id nit DBoritantsmitg iCD GEIÖHTE I

c 1) Murr l 1Q1 J, den 12, April 1918

A S E N D L IDD C ¿i r Y x Fn Wo 3 ¿v Gez m (Ti t 1 ) L TÉCchRCenbact, Gutes, i j H F ] h “- î G AR (4X8 2 N 2a, G M > "titorw Rd l (4, L 1 ü Zl DAd Ce LECTILET, DCETCI : H 4 / 1E QLVCD!iÉs 2 AaANBDereinR ia l t 4“ L] S - p s n A S t pi leren Wen? c E : s { j C 7+ « 7 uon h at Et (4 ; tet ¿ 3 L E Treue: Wai flit s E S 2 E : É Ie+ Fran ho otnnot s af A 1 f í Ri 14 ¡Ogendtel Cie : N S 4 Na (T! 16 j GOaite L: d es 6 S A; j Ns | palte 6: Va] THlagtu E AOES E T gf r Stri C / geändert, daß die Mitglie L E = L Es pr. (F 9 79 erwerden Lornen : I S Q R, t T On 1B n Lan22n0icigu : S ve att n Ne 10EN E : C t e iTi h ov rieuvadi i. Sie ehilicher 2 en Nnî n Of 4 2 ¿ tat n tr Xmtgzeridt. | 3 füx S Aut : C O 5 onft K R 7; o ry Ron! RBAdiaz (0040/1, z n.2. - S $, e A4  e Deurte wurde r ? H - n ? f 77 îÎ Ito U ç "R S 1 á Í runter L Dl L S En r 4 e ls 3 4 » j Slellvertrcter. Die Ze<huung ges f bt dem bio 20 ne! pn 3 u T ia de ert 2 x 446 0 N c Oft it zu Sezottburg j des No 3 oder zur Benennur eg D OIO 1 S D E ‘cura 1910 eingetragen, | Dorhiants ihre VtamenSvnter|crift beifüger enland De Guten Tens i ge: Die Einsicht ber Lisie der Genof

fen und Segenständen des Tandwirt-

j [chaften Betrie 63

L L L 1 \ L L Cle b4 g et F f n M »y ba L A Ps T ( (2 > b | meins>aftlicer Iuaur Pon Bercraud)t- | in den Dienfifstunden des Weri@zin fet cem i fnfe D |

f

ç as d E #54 2 Pt 94 Fe d 5 u f Ì ; s 12e rariier Dauer, in Solhorlous C 4“ l G P TL Laa J

Se

F

S

Ae