1918 / 97 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kriege beraüsgehen. Sie (nab rets) führen einen Eroberungskrieg, Deutschlands die Schuld am Kriege tige, auf das energis>ste zurü | sprebung der Ernährungsfrage ‘eingehen, D s füh inen Verteidigungstri At k G 2 *nodit 01 11741 u di iret è tor Am 2 fonserb i i y _ lad welige ea U Abg. Hofer bat an einer ein. E P le Borzünle gy Las ist viel: f Lee Landarbeiter in Ra Vandtrirt schaft. [01 von- Uns auf das eben. a M gabedurg k E, 9) Kauf Posisir. 12, Tis&leuueister F. W. Kuffin | Vesciedigung verlangen, als < naH Be- trafe 26, auf Grund der B Hzuptura, Sielle r Uede Mitaliedern des. Hauses den Bortourf der Deubels |- 2 No ems ge eel erforderli ist. Auch dem Kleinbesiger L de und deuts; s Der e a Bud Druere cer Simon Stadt- fin Weiß-atee, Koufwann M, A. Mey x | juiedtgung der ntt ausgcs<lof{znen Gläu- | daß er ibm an Koitgel» fu Deiemberr 1917 in bezug auf ihre Gesinnung gemacht, und i muß“ das rügen. Fernet richtet gewesen ist. Aber das kamn man feststellen, daß das deutsde der Landwirtschaftökammer eine Vertretung ges 1 lrbeitern muß in des Postsekretärs Herrn Alois 6 Rautnana M B intenstraße 82, In Eranffart a. M. Ointerlegungsgrunk: | iger no< etn Uebersuß ergibt. Auch | den Betrag von 120 c \<usde, mit dea hat er eine Aeußerung über Mie Schuld Deutschlands am Kriege ge- Volk die Ansidt des Vorredners nicht teilt. (Allseitige Zustiwmung. O entl riht. Die Fürsorge für die Ae Be ie 1hrev zafuer in- Göggingen aus- Ner Grüntrage 9h N i Bt 5 272 Bürgel, Gescubuchs Wentger “f. | baitet {hneu jeder (Frbe na der Leilung Antrage: )) den Beklagien j verurteilen, macht. (Abg. Ströbel: Sehr richtig!) Herr Abg. Ströbel, wenn | Widerspru und Zurufe bei den U. Soz) Es ist die Ansuht, die Aafgabo! S Wars selbstverständlihe und gien t Ho t Versicherungsfchein H. A. Baum z4 Lelpzlg, Grininaische- E I g a t T —. Pe 01, 804000 E Our e Ven ees ne E T ger o n ls D S Ee Ds atis A x Le e Ls Du dei unsern Feinden gewünscht wird (Sehr richtig!), und er fördert | Friegsentshädigung ve Srlaen E De Did mit der Fra Genbenny geste f S wird & (straße 27, 8) Favfmann Banbard Bzer 19) 211156 M und 627,50 4 gut- L E au Pilthtteilörechten ‘Der: 2) vie Kosten des K G<täitreits e nid balb erst das Stenogramm a Nede - des Abg. Hofer eingeseben dadur, daß er a E Bd s "A e E 15 (Beifall links.) _ nservative Antrag tes Nr. “ersi cio M Ma cs Mann Wok Sheo r Waben erte: a V cerene D Ante e a x E ags Aula en sowie für die | der des Pag Ia gAT gegen Es werden. i i feindliche Interesse, (Lebhafter Beifal. Zuruse und LLiter]pru -Präsident Dr. Graf von S Q der gen | strafe 57, 10 reslau, MReushr- [tober 1884, 29, Jaruar 1885, 28. April | G!äubiger, denen die Crbea unbes<hränki |8 G. 10/18, dem Beklanten aut! een, E E : A DEzA : i ; : E 1 . | werin-L6wz; al ; L )) Kauimann Samuek Jacoby 11885, 21. i 1885, 18. ugt 1385, t, wen i 3) Þ j llstre>bar zu * Minister für Landwirtschaft, Domänen und Forsten v-on bei ‘den U. Soz.) - ", | dem Sienogramm E daß der Abg. Hofer bebauptet Fx t E ad hiermit für kraftlos erflärt. 1 D eutuh Leo jeenstraße 59, 11) Handels- 17. Sfroder 1885 iee 10, Novemker 1885, Ae Neciteateeil ein, daß jeder Grbe S) Pat ietel [e BENRENS Eisenhart-Rothe: Abg. Dr. Pacnide (fortschr. Volksp.): Die Broschüre | gierung am Kriege erwiesen E Sehuld der ‘deuts{en Ra Frankfurt a. M., den Bürgérüteiiter A a R Grau | Hlaterleger: Konk 4r9verwalter Sieg in | thnen nach der Tetlung des NaHlafses nur | des Rehtsitreits wird der Bellagte vor ¡ Meine. Herren! X > aud namens ter Könialichen Staats- | des Fürsten Lichnowski beweist nichts für die Schuld Deutsch- G ' ruft den Redner deswe il 1918 Cu pag r d D mite Wedel, geb. | Berlin, Königg:äbezsir. 109, H. L. W. [für den setnem Erbtei entspreczenden Teil | das Königliche Amtsgericht hter, Zimmer R 5 l A A D s E Dis E E lands am Kriege. Sonst hätten wir gar nit ‘die ‘sittliche N E e A en zuz 19, Apri af AON, zu 1D) ¿r 167 a. Cmafangsberechrigte: Konfursmass: Le Verbindlichkeit haftet. Nr. 27, auf Freitag, den 14. Jaui O A R eoiy ( Kraft entfalten / Tönnen, ¿der vânien" Well, Troh zu bieten} m 134 Uhr wird die weitere Beratung des landy; Providentia Sihauder in Gri Aclilticale 1 | Q Nat O O e T A Milte. | Dulébaea Maleoet; Lea A 1918 s, ychnowsl der Veweis. dervorginge, d 1 ¿gier È i f ie F « werden mir ‘er D Matte alts - auf v ¿ l i 5 2 A AIS ¡ gier S a L'quì- nf: mitge erltin- aisburg-Nuz DEN 912 : : L s (Beifall.) Luf e S E O E E, Abt ha n Haushalts auf Donn E Uhr vertas FranksurterVerficherungs- pr Kaufznann Max Havdwetè in Krfurt. | dation. Hinterlegunggrund : Beichluß des : Abteilung 154. j S inapf, Mer B L

Ea A A C j f I ; interlegunyögrund: Ÿ 372 Vürgerlichen | Amtegerihzts !, Adt. 54 Berlin vo L 9 Ch OREEA öntglichen Amis, fl Untersudu ; Ee L : A: Gesells<zaft. r Shulyeshe_ Del zendenz- 96. Nuzuft 1884 in Saen Wöhlert, [6157] Aufgebot. des Ko nig!ihen 18g f Dr. Labes. Höfner. L IIQA S. 1163, 77 des Amiégerichis 1 Konkuis N. 21. 84, Der JIuttizrat Leistner in Steltin, |{6161]" Oeffeatlice Zustrllung.

i 11) 675 4 und 167,50 6 gutgesÆrie- | Steßereistraße 23, bat als Nablaßpfl-ger | Die Firma Samson Apparaie Bau-

9, Auf(edote, fi- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. N 7. Niederlassun tsanwäl ; 2. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 1. eil Î 8. ‘Unfall-* und Inbvallditi Ea oru 3) 295,10 e uud 72, 1 :

; agzungen, : : E E ' f: Sas i A ad 72,50 S gut. | bene Zinsen, binterlegt am 15. Nuvember | für den Nachlaß d-8 am 3. Februor 1918 | gef: t m. b. H., vertreten dur den 4 Declosung 2c. von Wertpapieren. Anzeigenpreis für 9, Bankausweise. : [6151] ges{rtebene Zinjen; btaterleat am 29. April 1887. SiatÆleier: Geri4tsvolliieher verstorvenen Fräuleins Emma Villa S erer e A Sandvof “r : Bad

E ASE Ties

Aufruf. i vcië een Nau ctner l gespaltenez: Siuheit8zeile 50 ë C u d O R Al : nriten Inhaber der s ; : L LEG . Y

seli<aften auf Alien u. Aktiengefelshaftea. Anszerdem wirv Se F Angeigernoreeia etm N: 10, “Verschiedene BekanutmaWhungen. Die unbefann ina er nad ael Dilienteges Ao q iy E H. L, E Emyp- 2 N Ale 4 has T furt a. Y., Prozeßbevollmäthtigter : Neht?- m : z K S : E —— T eDC m “1 „Ver enenTelt hett | R er S MTTAU eile in Derlin, | fangsderechttiater : ofsattlermeisler evotSversaüren ¿um Zwede der Zu8- ilt; ; o;fff în Frank- e a N lezurg ter WeH. pflicht, tft dur Beschluß | von 10'a 22 qm Größe und ift in der| 29) der. Gendarmériewachtmeistèrfrau. 24 ‘azu 495: F Nr. 21956 Nl B E lien Dia Hitsleute Theodor Neivec und Paul | Mark?mann, hler, le 37, oder H. \élléßun voa Nachlaggläubigern bean- A A E O S 4) Untersuhungs- der Strafkammer des Lardgerits in Grundftenerumutterrolle des -Gemeinde- | Anna Broszehl, geb. Papenbi>, in Tilfit, | 100 4, b. zu 3% %: E Nr Log e feine werden Hiermit aufgefordert, die | eie in BVerlir, Orgnienniraße 27, | I, Marx, bter, Maneritr, 24. Hinter- tragt. Vie Nachlafigläubiger werden daher | Alfced Rehbeegs, flher in Fronffart (E / Müilbausen vom 13. Apzl ‘1918 zur | bezirks. Berltn-Wittenau urter Ariüikel : 30) des entmündigten. Willy Scholz in | 300, E E E E Uo ll:funden unter Anmeldung ibrer Reete H, L+ P. 139 a, Empftaugs3derech'tgte: tegungogrund : Abwendung e!nr3 Attesles, | aufgefordert, thre Forderungen gegen dén | g. *MN., Röderbergw*g 59, jegt unoekannten

ur | Deung der die Genannten wöglier- | Nr. ‘501 mit einem Reinertrag von | Berlin, vertreten dur“ den. Vorinund, | zu 25: zu 314 %:. A Nr T8534 f “denselben spätestens iaucrha!b Kaufmann F. N. Pattri, bier, Noorste. 1, | Marktnann ‘/. Marx Q. $3. 87 Laud- | Nachlaß des verftorbenen Fräulein Gmmoa | Aufenthalts, auf Grund der Behauvtun, j Ql cen, weile treffenden hôchsien Geldstrafen und | 0,07 Lalern bverzeihn«. Der . Ver- otigrat Eugen Wolff in Berlin .W. 57; 5000 B, Nr. 10475, 10476 s 2 Monatev, vom Lage des Erscheivens Nentter A, Nounonn, bier, Oraaien- | geit 1, Zivilkammer V11. 1 Billad svätestens in dem avf den 22. Juui | zwischen den Parteien habe bei dem Kaise - "N | der Koften des Ver-ahrens das ira Deut- steigerungtvermerkf int am 20, Februar |Dülowstr. 8, 149232 über .je 2000 Æ D Nr d M fer Bekaantma1ng an gere$net, vor- itraß2 98, Hexr W. Beertz, Wien, Gärtner-| 12) 738,14 6 und 193,50 4 gutge-| 1918, Vormittags LL Uhr, vor | then Patentawt, Abteilung für Nichtig- [6136]: Stekéri-f. iden etée Bbefind!i@&e Vermbgen dexr- 11918 in das Srandbus ende Ten 1-31) der angel [Ea | Mrchen gememe über 500 _Æ, E Nr.23138 übér S legen, widrigeufalls die Sgeine fär asse 30, Valer Fr. Kips, hier, Lutfer- | <hricbene Zinten, binterlegt am 8. April dem unterzeiGneten Gericht, “Elisabeth- | keits\ahen, dte Patenifireitsahe 3 30 426 Segen den . unten bes&rlebenen Lonb- | selden wit Beschlag b-legt worde». Berlin N. 20, ungenplay, den [Ostrokollen in Prostken, C TE Nr. 45391 übêèr 200 M M Tit! 08 erflärt werden : fer 26. Hini&Tegupgsgrund: $ 372/1886, 8. Zuli 1886 und 16, „OlGober stcaße 42, Zimmer Nr, 2, anbe- [A 181 C/13 ge\<reeht wegen des Patents flurmmann. (Zigeuner) Front. Lagrène | Mülhausen, den 15. April 1918 13. März 1918. : 39) des Sekretärs Carl Ahrens . und | zu 2%: zu-3% %: E Nr. 10870 ÿ 1) Versorgungskassentersherurg Nr Bürgecl, Se]eybuchs. 1888. Hivteileger : Zeidler, Nenttere, [raumten Aufgebotstermine bei diesem | Ne. 225 927, in welhem dur Beschluß vom E. /Undw.-Ir*.-Ngt, 11, geb. am Der K. Ertte Szaatsaawali. “|Königli@es Amtsgericht Berlin- Wedding. | sciner Frau Helene, geb. Klußmaänn, in | 300.46, F Nr. 2086, 18497 94859 979MM 338 218 cudcestellt ata 24. Juni 1914 auf 6 7,80 d und 60,— Æ gut-|Ber!in, Ktheneistr, 6 U. L. E. 65a.) Berit anzumelden, Die Anmeldung | vom 27. Auzust 1917 die vom Beklagten 30. 7. 1884 in Dürltnédorf, zulept inf eiblacnabmev-tüama Abteilung 6. D Braunlaneig, Fasanenstr.. 8, Prozeß- | 37899, 41826 über je 100 cu Finhen Werirams în Vüsleloorf ; geshrtes-ne Zinsen; hinterlegt am 12. Ja- | Enpfangsb:re<tigte: a. Gräfin Püdler, | bat die Angabe des Gegenstandes und |an die Kiägerin zu ersetzenden Proztß- Dillinger, Krs. Saarlouia, wohn aft ge- | l Sal d NLagna on fang. a. Maren N bevollmächtigter: “Rechtéampalt Andree in f zu 27: zw 3% 9%: F. Nr. 6467 5 e ebersversicherung Nr. 192 108, aus- vuar 1886, Hinterieger: Dr. Heinrich | b. Deecendenz der Freifrau Josephine | des Grundes der Forderung zw ent-| kosten auf die im Auftiag bezeihucte wesen, von Beruf Kordbmather und Mu- un er Un cvbnia M Hegen den [l N en fg N Sa Auna vas Braunschweig, e 30) G C e Ube nt am 10. Oktober” 1913 ouf deu Gbeling tun B.rlin, Hagel: rgerstraße 44, ! Henrtkette von Ei>kstedt, geb. George, jet} halten. Urkundliche Beweiös]tü>e sind | Summe festgeießt wurde, Bellagter hat fer, vorbestraft, der fi verborgen hält, | Laubsturmpfl:<tigen Fanz Jubel wegen ie verwitwete Häupima ün Anna von} „verden die Inhaber: ! u 2: ‘a. zu 4%: C Nr. 15705 übe p igen Vizereldwebel Foser MüTex H. L. R. 159 a. Empfangöber-<tfgte: | berehelißte Baronin von Gi@sievr, tn in Urschrift oder in Abscrift beifügen, die Koften biebec nidt geriabli, we?hasb 10% 1 , ü gig! » j Gläubizer Dèmfse, Pinnow, HandszeL | Krugsdorf bei Pasewalk, o. Bru>, Ludwtg, | Die Nachlaßgläubiger, welche A La Klage geboten ift, mit den Antrag: Könio-

mnernng öh; nshlag von 90 d.

bezeichneten, von dem Allgemeinen Deutschen

fv S R Bs

f ie Untèrsuurgshart wegen Sahner- | Xthrerfluwt wird aup Grund dis $ 360 | Ploasfi,- get. Sad, in Naumnbucg a. S, I. der Ostpreußischen. Pfandbui D Nr. 17 T. _1O(VD : flaht angeord:iet, Es wird t, Militärttra‘gerih:3ordrung tas tin Deut-] vertreten dur Justizrär Fr. Retardt E tpreußischen. Pfan riese 2 , r, 17719, 20585 über j ), Jaf.-Regt. Würzburg ; : (As A Oiiterien U ¿ f ! s r s D Daten un in das Le Ort: | (7, Ne PeRaviae Deembeen des [deb hat Bas Aatgetor fokgender Wart, | 0b i “De 180 der 000 e (e 20,4, Bie B78 fee (0 part am 10, Baier 100 aut Ler (1 Ba Gelbe Bien | Siam aut 4 22 Bucher Gee (00 den Berlinlistdien au Ddr |e0entlia Tien 0900 170f gefäuguis odor an die nächite Miliiór« | Deseldigten hterdurch mit Beichlag belegt, | pablere auf Len Znygver, P ane E Nr. 16770 üiber 200 M, F Nt 7599 dg: E Nr. 22959 95954 io i Rudolf L e en | Miete, Hagelvergec|irake 44. bub. v. Gidjtedt Ziasfordecung. leilsre<ten, Vermädtnissen und Auf- | 40/9 Prozeßensen an Kläzerin ju zahlen vebördezuin Weitertrantporr hierher ab- Münster, den 20. April 1918, der Antrogstellerin beiw. ibzem Sohne, | 7610 S E O E E A e e ; 23% über Fish: üchter Nu an D N Ar vun 5) 293,55 e uud 7250 M qui} 183) 318,79 d 7824 6 gut-} lagen berö>sibiigi zu werden, vou » : 0 tue To K e cHratung: In , : Bai Liese M L j TICOT C C Lt Lo, 1 E Nr 46 3789. jf M 3206! Sor S Pv Or! He E a o Urne | 1000, - Otnterleger : oTur8berwaîter } 26. s 0. t 18386, | ‘angen, na esriecoigu ; iten E. Nr. 46449, 46789: über je’ 200 , 38065, 54928 E 100 d waker. Karl Ahen lu Ingolilcdt; G@uven Giinitineyer tn Becliy D olidamdn: Siuiciltgee: Doörenbèrg Seridiavelever nit ausges<lossenen Gläubiger no< etn tren ee E 8 Nr. 22920 it 0) LeberfyerE erung Nr 184 25, aufe | itahe 122 s, H. L. Z, 37 a. Emvfange- | Berlin, Unter d-n indes 15 H.L F143 | febers<uß ergibt. Auch haftet thaen jeder | itreits vor bie 4. Zivilfanuner des Æöx!g- iu 3/925 D Nr. 439 über 500 ues D onbergen;-Geen e O bercGtigte: s. Kürscnern.elster Throtor | Empfangsbere>tigte: a. Kaufmaun Louis | Erbe nah der Teilung des Nahlafses nur | lichen Lumndgerits in Frankfurt a. M, auf n B i 19- Apr!l 1918 10. Aagust 1915 etlasszne Fahnenflubis-| b, etner - wélieren Schuliwerschretbung | er 100 b, : E Mr: 2008 iber 200: 6, F-N 220M Mond, Zug ia Lo:don, þ, Frau Clara Zei, | Treitel, Berlin, Alte Iakobsir, 20, | für den seinem Erbieil entsprehenden Teil den 13, Juni 1918, Vormittags E, ç U H . erklärung wird blermit zurü>zenommen. |kexselben Stadt à 5006 Apygab O 18 ‘zu 3: zu 4%: A Nr. 4342 über 5000 4, | über 100 , S E 6) Ubenserfiheruna Ne. 195 585, aus- eb, Hüttmann, in Berlin, Peoermann- | b, Srtellmacherme!ster D. Fyn>, Ber!tn, | der Verbindlichkeit. Für die G'äubtger | 9 Uhr, m1 der Rusorderung, s< dur ett der Lgadivebiirpeltion. "Cölu, ben 22. Avril 1918 T) j c Alzogabe 1910, a 4: zu 3% 95: C Nr. 6779, 34348 |- zu 31: zu 3124/9: A Nr. 30198 üb: felt am 27. Mat 1914 auf ven Vi trafie13—14, e. Miade¿jäóriger Emanuel | Dorotheenstr. 25, c, Barthold, Hauswirt, aus Pflichttetl9rehten, Vermächtnifsen und | einen bei diesem Gerichte zugelassenen eg ehe de Gdahbtvrtin, | "CR fe 22 Mi n, [See L Oa D M f ei, (s O E ia E (a0 E Lt M d Liucis aas, 2250| Bea B pot Mea Pad | Me Eee C2 e p E ne Cie (abdMh befin, L ten (denen lse: em Gegen den unten des<riebenen Schüßen A C! wlrd aufgefordert, späteftens In dem auf 22189, 46180, 46283, 46303, - 46721, | F Nr. 4054 6391 über: je 100 Nr. 138 in Dieu; : «“ Tar cus, Ur Verbin, Pinkertegungde | t, Fe Uo n POrooa, ©. Di ; , tritt, vertreten zu" laffen. Gustao Kedey, 1.M.-G.- K. Inf.-Regt.407, | É d e e TORS, Dormie 46991, 47011, - 47013, - 47140, '47198, | 11. der Ostpreußischen Provinzialshu Ee lraun cEbaenverficheruvgen Ne. | 400: $ 372 Bürgerlichen (e}etbudbs | Lrüninghaus Nachf, Berlin, f. Firma [se if ibt Velen Tbe ibnen ca | Fraufsurt a. M, den 18. April 1918, welcher - flüchtig ift, ist di 10e) R G AENTDE a) ¿Se A S 47199, 47200, 47314 über je 1000 Æ- A O2 / cel, Zeiß, Konkurs Aktenz. Nr. 30/84 Amts» | Fr, Haak Nachf. A. Mittag, Berlin na<hteil ein, daß jeter Grbe ihnea nah Dec Gerichis\<rether dat v ahneaftai „veibiegt M e S, T |aI@L Ble Vit.6, abiipiiren Aus E Ne. 3884 über 200 d, F r, 44904 „olt 22: uen D Str. 6622 M 0 qu ‘en * deritortenen Lerdioet [204 L Berlin, Abtei S, Sbiffbauecdamm 26, g. Kran M e Gebtet entiprecenden Tol daj O Meniglichen Lanbgerihit, wird ersut, Ju ¿u verhaften und an bie j ; isterminie dite anzumelden und | Er 100 M M zu 35%, ; Fitedrih Eichort in Deeden; A nao e Ma Tant Ae. C! QERs : ' s E R N bne Jriuafice wes Weren 2) Aufgebote, Bere | 8 i S Std A Bt J tr | g m Be Bulg aden ad Me Mp ee, 1 Gei. f oduiDa “Ame (Sau: 19-43 lest; Sto | e M e ey 2 (De Dina Bes E Eu Maa P7 » r ; 21 y ¿ ; Ü 4 è S (F \ « T5 1.9 Ï s Be L r ( 2 “ta M w! . A A 1 S Jo , y g L 5 E) Seen r fte und Tundsaczen, Sms me fekabes mlm [2 06, p 5 A Ta MOS Ur | 10, Ür, vor Km unen O immte Uar 0Gra as Sie 1 (20 anien: 1) Lit: (nl Mut S W D M M (o [sage Gabtt B v2, Cann Gericht ¿luer Juf.Viv. M S ? | Gelsezkirchen, dèn 10, April-1918,-- 3000. C Nr. 12590, 37574 über je | rit, «Zimmer 134, anberaumten U nüzcren Nr. 395 342 auf Jultus Ug in | da H SUDUURE eee. N le Sre e R O D O autleute Gabriel BloH und Emanuel Die Numnrer | der Division kann im ïl i Köntolides Amtözericht. 1000.4, D Nr. 19332 über 600 M; | gebotstermin ihre Rechte anzumelden. u Glivangent 28 i a Croild d Á anan 2) D Amteg?ridt 1 Berlir. N -Dur< Avs!<hlußurteil Herzoalte(hen Sc>{wab, hier A O Betarfzfaue bet“ dem fteûv. Geuctalfiab Zuj ellungenu.dergl. _ Köntolidis Amtbzertcyt. [H Mr. 33098, 38197, 39161, 47295 über | die Urkunden vorzulegen, widrigerfal 9) L-benverfiherungssein Nr. 171 882, | weg 13134, 3) Wilbbän: Weinberas- | 14) 356,59 und 10082 # qut- | Amtegeri1s hiersclbli vcm 16. April | Geb, Juslirat De. Weinacd/ Zune L, Ast. C. 84. Berlin: erfragt werden. : : ; (73283 Aufgebot. lie: 500-4, E Nr. 4392, 12991 19345. | deren Kraftlosertlärung erfolgen wird autgeftellt am 4 Mrz O0 auf. au wég a, 3) Wilebändler Voß in | aes-tebene Zinjen ; hinterlegt am 23, Junk [1918 1} dag BraunsGweiger 20 Talerlos Hochgesand und Or. Baur, NKehts2nœa!t, Der Serichtéherr: v. Baerenfels. |(6147) Zwang®8pexiücigerung. : Auf Antrag 8 194556 über je: 300 ‘d, F Nr: 4354 Königsberg, 4tr., den 11. Mär; 1918 friberen Nateroffizler Pei Nicd pn Berlin, Kbpyenickerstraße 141, 4) ld- 11886. Hintezleger: Kbnialibes. Amis-| Seri- 5910 Nr. 11 auf Antrag deg | klag? gegen 1) Johanna Nast, 2) Kata“ "Deschreibunge "Alter: 23 TJabre,| Ju L dec Zwanasvol“r:>ung sou { - 1) des Fräuleins Berta Rammoser, hier, | 1712, 49463 494864 über 100 «k t Œnigl Nntgericbt, Abt. 20 in-Amberg, 1u)o Lin eas, g ermeter | hondlee Eroscyke iv Berlin, Ecantfurtir g:ri&t T Abt. 52' Derlin. UL. G. 239 8, | Piivatiers Georg Meyec K Pad Bram- | 12e Rast. Ebefrou voa Josef Revailter ; Starnr: fkräitig, Gde: 1 m 7l'em | am 19. September 1918, Vormitie« 3 | Yorkstraße 48 : n P áu 6: au 355 %: O Nr 391901 I L 10) Leber guerst%e shrinNr. 196 638, Klee 50—51; - 5) Wildhändler Meint>ke,| Hapfangsberettoter.;. Unbekännt. Hinter- | tedt (Holstein) für kraftlos. erklärt, lbeide früßer in Heimsbtun», . zuleßt tn Haare: blond, Sptae: gebrochen deut1@, 30 hr, a1 der Eeriisstell- Berlin 9) ‘der Witn i inz, 139193 iber je 1000, 16072) Umntgebot. VGUKTE au ‘18. Junt 10LE, auf S Berlia, Bellé-A iancestraße 83, Q Wild- f legunasgrund : Stberdeltgemäh $372 | - Braunschweig, den 16. Äpril 1918, |Leu‘anne, SYwciz, z: Zt. ohne bekannten csihtoparbe: blaß, fräntiid. Neue Fuledrihstr. 13/14, dr't'es Sto>werk, | di tèrstr. 10 F ‘zu 7: zu 4%: B. Nr. 13240, 190 /| Das Aufgebot “flgentét SWeripabier M. Santiäiöfeldwebel Georg Pühßlin München, | Oer Sgmnibt in Neutomiiel, 7) Wild- Bürger, „Geleghust... Per, Zwaags- | Wet he, Gertchtsschreibergzh., als Gerihts« | Wobn- und Aufenthaitsort, 3) Ghema-n lee: Gi Fee M MN Ls drt mee 9) del rats Martba Mase, ber, | 14/08 fer je 90 a6 C Ner I | 69h Odalias@ebong 7 rei Burnware, den 29, Kol 1018, H) Wsnbardler D: fn Gtalot-Bonm, |grldt LeBerlin, Wo [rig Oelen Madieaulis. 1% | N fer dalcf, nat 2 der Debet c i On, R as in Berlin, Karlitraße 5b, belegene, | 2-ras E El | ' r e M __|berbandes. der Ptovinz auen Allgemeiner Deutscher Versicherungs- f i L en Ce oh E : t brdi D Der Ste>d.if vem 25. Februar 1918| bride Bailkoim | 4) des Ka 8 Qz ; L 7 ; R info 5 , t 9) Wilthänbl-er Polandt, Berlin, Für-| Ote Beteiligien werden : aufgefordert, | [5931] : - daß lhr die Betlaat n zu 1 uvd 2 {e gegen den Musk. Eirst Gmtl Lermartz, e Pa B NE I26 (Anmetracene Mezaristr, 2 weden Geistestrankbeit zut: 17 os | 17 d A Nr. 10585, 19245, T Ote 9 M 0 ppa, D A n L R ne bringerstraße 30, 10) Wildbändler Blanken- | späteftens iz dea auf den 22, Jui 1918, | Dur& Auss<lußurteil Herzogliden Bee im Jahre 1912 gemeinschaft. fäufl. geboren am 7. 4. 96 zu M.-PladbaW, | @lgentümerin am 5. April Fpetrageue | Lündigt und vertreten dutch seine Frau | b. zu 35% %: F Nr. 29767, 37031 über [ Reik’ 8 E Ns, 11 114 über 200 M ————— « |ft:ty, Berlin, Potsdameritraße 3, 11) Wil>-| Vormitiags A0 Ubr, yor dem unterzeich- | mger e rief ber Brrues | gelteferte S'offe It. m'taeteiller Rechnun. zaleht wohnh t Ne "w-ik, Gao-lbted> 103, | Fage- der Eintragung des Véersteigerurg?- Minna Löbel, geb. Lottermojer, ebenda, |je Ho O Je | 3) Auecabe 5 Rethe 11 C Nr. (2 [61491 Mufsgeboz. 9. F. 10. 18. | büudler_ O Beri!n, Greifswalder- neten Gerct<hr, Neue Friedribfiraße 13/14, | tft der i °/otge fandfrief der Braun- [einen Betrag: 334,73 F schulden (nett ift erloschen, da de selbe ‘erctiffcn in. | vermerîes: Fräulein Emilie Lb, bier) | 5) der- Justizrat Paul und Dlga; geb. | zu 9:- n, zu 4%: B Nr. 14499/14430, | ¿ter 1000 Æ, 4) Ausgabe » Reihe il ( Der Lehrer August Cors in Berlin, | stroñe 45, 12) Wildbändler Shu!z, Berlin, | 111. Stoëwerk, Zuvmer 106/108, anv- | sGweigeHannoversGen Oyuoih, keubank \n | Zinfen), fälllz und zahlbar am 1. Janucr Cölu, den 20. April 1318, eirgitrazene Vrundftü>: Vorerwobrhaud MäHte, Siebertshen Eheleuten W>, [14431 über: je 2000 M C:Nr 9951 Äbei ‘Nr. 43 00 úder 1000 6 ift beantra Viinzei Allee 14, vertreten tur den Berhaaenersteaße 4, 13) Witdhändker beraumten Aufgebdot2termntin ihre An- Braunschweig Serie 4“ Lit. A Nr. 526/1914, mit dém ntrage, die Beklagten Gertcht ded Frlaprotalons Inf.-Regia, 65. | mit linken Seiterflüzek, Quecgebäuve, | 0 des Fräuleins Sophie ‘Bardten, bier, [1000 M, b, mt 316%: E Nr. 36541 über | Der Johaber der Urkantci wird auf Jofizrat De. Rifred Neumann n Berlia, | HiUekrß, Berlin, Eollnowjtraße 23, 14) | \yrich- upd Rechte. auf die aufgebotenen | über ‘3000 #6 vom 1. Juli 1873 für |zu 1 und 2 foftenfälltz unter Samthafc ‘T-B. Nr. 1319 T g, Hof und Uch*hof, Gemarkung Ber! fn, Burgftr. #/9, O: L 1900 «F r. 9795 über 100 - ‘“ | gefordert, spätestens in dem auf de Dir>jenftr, 468, hat das Aufgebot des } Wildhändler Trollius, Berlin, L2ydiwehr- | M1jjen anz!melden, widrinenfalls sie mit | fcaftlos erkiärt. E ¡u verurteilen, an tie Kiägerin 334,73 6 16139) Fahaecaflugtoerr!Ärmn Karter blatt 39, Parielle 1123/223 2c, | 7) des Rittergutsbesitzers Anton Brämer | zu 10: ‘zu 4 ::CNr. 20934, 20935, | 13, ‘November L918. Vormittag angebli verloren gegargencm, am 6. April | firaße 9, 15) Wildhändler Vure>ke, Berlin, | thren Ausprüdea an die Staatskasse VBrauvsschweig, den 16. April 1918, |— dreihundertviervnddreißig Mark 73 5 Sh ber erlubungosa® 9. deni 7/8 229A das Svendfteuermaiter: «: [in -Nowisken, Kreis Pillkallèn, 0838 90937 über je 1000 Æ, E Nr. 90134 | LO Uher, vor tem vnterzeiqneten Detid 1916 fällig aewesencn Wecselakzepts vom | Dorotbeenitraße 21, 16) Wildhändleriu | werden ausges<\ofsen werden. Der Gertchteichreib:-r Herzoglichen Amts- | nebst 4 9% Zinten scit dem 1. Januar Muüskeiter Wilheimn De Es i Act. 20-244, Ituggn 2wcrt 19 030 8) ‘dés Pfarrers Böhm. in -Noßberg bei | über -200 #, F Nr. 23286. 93987 ‘über | Zimmer "Nr. 3: anberaumten Auszeboll 6, Jonuar 1916 ber 250 4, das von | Luise Wegener, Berlin, Ftiedenflraße 61, } Serlin, den 13, April 1918, | geridjts. 18, J. V.: Haberland. [1914 zu zahlen und da? Urteil nôtigenfalls boren om 10. 9, 98 tn Lippstadt: Aeleitr Ge>äudeiteuerroUe Nt 7D 0 an , Gut tatt E A ' 1 li i: termine seine Rede anzuneldea und "f bez Do Zahn gn Ballin, Es gate, E SOURN Köbntgli@ßes Mei Derlin-PNe: (5930) T lge e F CReSI n cie g n Verlin, den 16. April 1918, 9. des Insterburger - - und "j zu’ 11: G’ 87 ANrfunden vorzulegeu, wtorigenfalls Z er ser 19, mi Lianloa?zep! O: Maa O L dleltung 0% D Aus 1 vollstiedbar zu eiliären, ferner den bez ¿Ste e R Me anti: | E. ee Dar. | oie au Le. Nt, 8987, 0889, 1 S L, Aedueven ae, sodann dem Kausmznn Max | Stolp t. Porta, 19) Wildhändler Düngel, | 75,9981 N E O Élagien Ghemann Revailer zur- Duldung

ous Abl-n, Krel Be>um, wegen Fahnen, fut, wird auf ver 18 69 #. pag | Königliches Amtéägericzt L 2 _ Hehnskafsenvereins' G. G. “m. u. H: 1 [8889 über je 1000 “© ! | Kraftloserklärung der Urkunden erfo!g ; , 2 : Düilifärüraigs Louis, some Le EE 350, L N mite, 87, Me v0 48. Znstèrburg, Prozeßbevollmähtigter: Justiz- C Nr. 22336 iber 1000 2 zu 3% S: roird, E Neol in Berlin-Schöneberg, Barbarcssa- | Berlin, Seboftiaaftraßz 7, 20) WiTdhöndler P Dieva | li ole Elsa S&röder andetfcediilsse in Cafiel: 1) Serie 24| der Zwang?voll‘rc>ung in das eingebrachte 360 der Milträcfrafgecihr8ordnuag det | o) Que rat Ebel in Insterburg :zu- 12: zu 3% %:-E-Nr. 27375 über | Münßer, den 10. Ap-il 1918. straße 31, übergeben und von diesem dim Martin, Berlia, Webersiroß- 61, 21) Kauf- | eb. Fifhcr in Cottbus, Haiustx. 13, bat | Lit. C Nr. 2096 üter 500 6, 2) Serte 24 Gut seiner Ebefrau, Die BVellagten (6148) Zwang®Eversteigerung. 10) ‘des Rentners Franz Fuhge in Rössel, | 300: 6, C Köntglihes Amtsgericht. ntragfteller übereigvet wordea war, | main Rady, Berlin, Taubenstraße - 4. | beantragt, ibren Vater, ten verschollexen | Lit. C Nr. 2097 über 500 4, 3) Serte 24 | werden zur mündlichen Verbandlung des

: : beantragi, Der Jubaber der Urkunde | Hir terleguugögruyd: Sicherheit gemäß S. naer (rbeiter) Grat Hermann | Lt. B Nr. 2405 über 1000 6, für krait- C Mb if rae S e

| j los erflärt, “gertcht - in hausen Saal 22

WBeschuldigte hierdurch) für sahneuflüthtig t l ( | da L er?!ärt. | F Im Wege tec Zwincenallttre>uug oll | Prozeßbevollmächtigter: Justizrat Fuhge, | zu 13: zu 3/4 %: A Nr. 33183, 3318 S Ae N D.-St.-Qu,, ben 15, 4, 18. am 69. Seplearbee UOLS, Vormiitoge (b Merbengemeinte in O 33186 39187 ‘über je 3000 e, | 6377] MWVetannimachuna. pkd aufgefortert, spätettens in bem auf [4272 Dire O e tewalo Zwargg. | Fler, geboren am 29. Offober 1864 üha: E Gericht der 236. Inj.-Dir. 11 799/17. j; Uhr, an der-Geriktzitelle, Berlin, | 1) der evangelifden- Kirhengemèinde'in B Nr. 8937, 8938 über je 2000. M ' ©te unterm 27. März 1918 tr Nr. ( G 48 . Dezewber 1918, Vormit- | S7 80 C2 AEL 08-1 Modeado:f, - Amitbhauptmannschafst| Cassel, den 11. April 1918, auf den 12. Juni 19418, Vormitto 6140 E E Ne dlr. 13/14, brittes Ste. |Marggrabowa, E zu 14: zu 3% 9%: C Nr. 11777, 11778 | tes öffentl. Aazigers jm Rtils- 98 UL Uhr, vor dem unterzeichneten } versicigermg K. 47, 86 Amts- | Hobeln t. Sachsen, zulegt wohnhoft in Kak. Ant3gerit. Abt. 3. 9 Uhr, geladea Zum Zwe>e der öffeni- (6140) | ; [werk Zimmer Nt. 118115, verfieiont | 12) des berittenen GendarmeriewaHt- | über je 1000 M, .D' Nr. 10771, 10772, | Staatéanzeiger veröfftuilible Besoun Gericht, Zinimer Nr. 33, anberaumten Auf- | Cert T Berlin, Abt 92. W-kzow, für tct zu erkiären. Der be- P Ge lichen Zustellung wird dieser Auszug der In. dee Unt. sucang! fahe gogen den | weiden das in Berttn, Pütklerft-. 24, | meistérs Gustav Retowski in Gilgenvurg, | 10779, 29750 über je 600%, E Nr, 18799, | mung, betreffend Diehttahls von Beri rbofstermine setne Rechte enzumeidea und | 7) 254,49 und 87,69 ole gute Bes | zeichnete Bers<ollene wird aufaefordert A ; | | Klaae betannt gemad! i Jäger Iôrcen Lund, aeb. aut 20. 12. 189 | belegerc, im Gr 1dbude von der Luiscn-| 15) der Stadtgemeinde Rastenburg, |24732, 24733 über 1e 300 F Nr 18985 | Vapierea wird dahin hertcllat, daß Zeile die Urèunde vorzulegen, widrigenfalls bie | Zinsen; hiialegt am 2. November 1883, |J%" spätestens in dem auf den V1, Ok- Durch Aus;hlußurteil vom 10. Ap-il| Mühauten, vea 15. Avril 1918, zu Uftrup, Kr.Haders!eten, zulegt Tischler statt Baud” 75: Blait Nr: 2447" (me | 14) dét angel ei Kilchengemeinde in [18266 überie 100 K r. 10209, | idt „Nr. 3458 896/97 der 3. Krieg! KnaftlogerTTärung der -Ucfunde exfolgen | Ointerleger : Jansen, Jusitzrat, Deritn as 1918, Vormittags A1 Uhr 1913 t#t der Bavkotrektor, Hauptmann ; Her Gerichtsschreiber D em L T A Ie geb agner S am 9. O ALES, A roze alt S 15: ¿u.3% %: E Nr. 28018 über ee sondern „Nr: 3 458 ‘a erti 8W. 11, Æleinb ftr. 16/19 L eoinmaabii asel Haft Sterabera &( N vor dem unterzeichneten Gert, Zimmer 9, L iatfneuC Vir. 66. Alfred Wos des Valentin Rote ‘ae A9 L un Lage der Eirtxagung des Bersteige« |Maczkowsli in Ly>- f E O M, : f der 3.- Kriegéaaleibe* hißeu m1 lin SW. 11, Kleinbeerenftr. 16/19, |% / R [6 « | anberaumten Ausgebotsteumine zu melder, V RRE N t R E E E der $8 09 f. des MWritäcitrafaeseßbus | rüngeveimerks: ï brikant Jojef | 15) der evangelis ; e P T, 2a A : 916 den 12 April 1918, Berlin, Chorlotterstr. 25/26, Þ. Kouf- |, N O du melder, | maun aus Lippstadt rür tot erklärt | (6162) ; geridt80r $8 356, 369 d-e Wuiiräritra)- | Boditaller zu Ber Mae D E E O MeGateinde ia Ô E g 4: D. Mt, 12680 über | ‘Wort ver fils: 16 Anf-vr a1 F Lnlgliies Amtegerit Berlin-Tewpelhof. | mann Otto O S Bluiertcunan: min Un A ‘welihe Audtanft über | orer 1016 fn e 2 See | nl Kie Suttelteder, Nebgewicht 37 Le, tSardnung der -B-sQuldègte bierdurch | ftüct: a. Borte-rwohnhaus mit reht:m | 16) des Fräuleins . Luise -Bodsh,“ bier, | zu 17: a; u 49%: B Nr: 20897 ü (E R S bmi “Abt. 9, egungsgrund : ailer OVintertegung2- | ab der Tod des Verscholl ; cl lieder, IChgewIt di KZy ür fahnevflutig erfiärt und sein im | S-itenflücel und crstas, r'tlwelfe unter- | Nippenstr. 19, R L D : 20827 über : ug. órbiung: CommanditgeseU¡Ghasi Stern- | Leven oder 0d deL Seen W| Lippstadt, den 13, Avril 1918, F, | : Deutschen vterche befindtihes Vermögen | kellertem Dote, b- Dopretquerfal rikgebüude | 17), dea Sturmbibel-Plaufener 'Spar- 0 e E Raa) Ala [0070] rier Cent & Pelafe in i 01 Aufgebot. berg & Go. Miete, E ie s Aofctoletreinine. Lee, Qu: Königes Umbigeriht. 0e \// entelgreten Kriegtbetanf iu m!t -BesWlag belegt, mit ligten Seer flügel und 2 teiiwetse [ind Dáärlehnskassen-Vereins E. G, m. u; H. [1000 4, D Nr: 11977, 15785, 193 sind tin egzter Zeit naYsiebende Werl Dire Köalgliche Amtsgeri&t Berlin-| 8) 423,50 6 (2 Akilen über 690 4 dex | [Ht Anzeige tu mahen. 6159] Oeffentliche Zustellur Zuli 1914 ton van Dppen & Ce. Lid Lübe, 6, März 1918, umrertellertèn Hbfen, Gemarkung Berlin [in Sturmbükel, Kreis“ Rössel, - “über “je 600 46, D Nr. 34603,- 34950, | pav?ere: abhanden gekommen; da ‘Hinterlegungöstelle in Berlin, hat | Harzer Werke zu Rübeland und S9: Sprewhdber g Laufis den 9. April 1918, Di Gh Nina M 4 2 Antes, | in London dur. den Dampfer öre” _Veritht ber itelly. 81, Juf.-Brigate, S7 am gef G Parielle 1399/16 x 6 8 2 19 der Kreissparkasse in L aitriSbura: 17 r (119 úfee je. 500. S A Tou 9: Stüd> Akilen der l el tate dE Pet 2e Benten “6 ihm A A A S Königliches Amtsgericht. A geb. Lane in Kiel, Z Sa rREE T an Nökßlig &-Có. ; in “Bremen gesandt, [6311] Veichluß. M 11/18, l 90 L T, Wrundileueimutfrerrole Ar. (E, r L20929, 24MI über 1e 300 A, E Nr. 33328, aplerfabtiken-Cureroti mi a 1379 ) 469,08 M unk 12121 4 qaut-\ Nakier Wilhilm Maurer in Berlty, | [5929] “Autgevot. | Klagerin, Prozeßbevollmättigtec: Rechte- | soll am 30. Mai A018, Vermittags In der Strafsome euen "120406, NußlingMweit 14110 (6; Gebäube«| N ber. Skablgemeinbe B, [M00 38122 88210, 45586-45704 | V 3 9980. 25 0359, 0639 17 ¿Tdriebene Zicen; Lantecioce mm 25, Fo: | Marfemafenstraße 38 I L, P. 12a. | Der Relsanwalt Jaslgrat Friy | anwalt Hundt in Kiel, klogt gegen thren | L Qriegowtrl[Gaft i V Ege 1). Eageus<wiLer, Ludwig, . geb. "Bedltn Ae @ 1918. N E E Gustav Zeidler in [29 Über je 200 M,-P Nr. 2950, 5477; | 149%, 2143, 2280, 2064, N S ianlaid Y dar 1885. “Hinte: leger: Berltner ibe 2. Gmpsandtdere tigter: C. Pelargus, | Ladew!a in Berlin, Porkitraße 93, hat Ehewann, den Brauer Bruno Iacob | für Krieg8wirishaft in. Berlin SW. 61, e852, 19/0 tw Lrdér, Candwin, zulevt | Atnalid. 0 Rmidaccint Vertin-Mitt nabfigle: Rechtsanwälte Zustigret Nathan b la e S B | zitt 0000 fe mie Gaup 88188, U py'omt, Berlin, Gidbbocnite. 5 L B. |feüber fn Stettin, jedt unbelfanntea af: | als Pfleger für den Natal ded am] Kusenthaus, Bekiaglen, unter rer Br: dei lonven.. Die -frâbers U 2) Filliuger, Alfons, geb. 4 8. 1890| __ Abt. 87, 87. K. 31, 18. O S läßner in Görliß, : 49611 über l 100 “a a [meldung Nr. 17 192, : ot wird un \ntant der fand brief Le bis int ia: Bitrgerl. Gstabuds Daxlo ‘j, Pelargus Birlin, Kesselsirave 16, wobnbaft * e, | bauptung, daß der Beklagte sie böglich | wird hiervon benachridtigt. In dem Ter« in Sus, 2 Ziliovenn [620] gn angversteig rug V 1) L La E N, r 0 ie 8: Os De Bre L he NaSridt wu 111° Joh/1 eut getra, isgeboibeifeuntuis borlezenben G 56) H, 2, 88 b Amtsgericht 1 Berlia, eepes Inni Egtert Sucbse das E Lia bel G 4 A ¿i ic Matga d lrn f fz I G R A : Ss t augsvollstre>ung sollen | Hülse in Bunzlau, N / P G T E O j den 22. April 1918. ; : nterlegvng®& : Hinter- . . j AutgeDo ahren zum. Zwede der 21u9- i c / » | G 918, 2 3) Gitaltevz-Heinrich, geb. 17. 8. 1897 | die beiden itecllea Péittetantetle des Kauf A E tio Stiller, geb: Dem N 16. 91 9 tr. 39341 - 39469 D L ri L P, 180/18, gung für die unbekännten Anbäber der 9) 582,49 6 und 161,50 6 gutk- s<ließung von Naclaßgläubigern be- | n Beklagten zur mündlichen VBer- E gen Fe April Da i A (SROi frei) Thann, wohnpafi | 1manus Hermann Cohn und des Kauf: | bowski, in Arys. - G 1 39899, 45438 S O n. L Die Poltzelv.rwalh u at: A Wb hrioi i Polen des Nate en vor H Zivil, Reihes<iedbaeridt für Ea n Biel (SHwehz), ZAOS manns Carl Doriner an dem in Be:l!n- | 23). des Chausseeau H blos 192887) 4a09O Bco e Rar BOSE T2) a E N, : t. 3836 und 12 905 29 des 8 44 | uuar 1887. Hlaterleger: GSeriitsvollzieber | deher anfgefordert, ihre Forderungen gegen | (Uet e p IL Sli TOLS Q 616 R E h P E Nibert Sastt, geb. Wibenaut belegeuen, im Grundbuche von n, A R Eau IEIers, Mär s 17768, 40051 ine e l 488, 47721, q Ein Sie 39h Frndfautasier n j Psi für Zas Berliner Piandbalef Sdlapmarn tv Barlia, E A den borbeietGneten Qs as pätestens in a T0 Uhr) mif der Aeford ane [ E Fesisezung. des .Uebernabmepreiles S R e «BAorigrbetter, |. n-Zoilienga Dan att 522 | bevollmächtigter: Rechiéanwalt Krause: c og. R Ny da719 t r. 00.000 ZU BVO 1 S Ul vom 8, Mai 1886 (Ees.-S, [— U. L. W. a —. Empfangsbere<h- | dem auf den S. Fuli 1 - Vor- n für etnen Karton mit 500 Fahrradventil« nlegt tn Hüningen, zur Zeit der Eintragung des Versieige- | Insterburg, R NIE B 0: zu 336%: B“ Nr. 43712- über | 1918 verloren worden. S.450 ff.), tigte: Heinri Weniger in S@hwedt a. | mittags 1A Uhr. vor den‘unterzeihneten einen bei tem gedahten Gerichte zuge- teigne n j A Me RAnD, Leo Robert, geb. 22, 11. | rung5vermerks auf den tamen des Kauf V des Satifmaiius Eduárd Lauter in 2000 Sat E Über 1000 4, D} - Spaubau, den 16. * vil 1918. Á 1450 # und 42250 # gut- Oder, Den egesel\Gatt Baumayrn & Gericht, eue” FricbriBstraße 131 lassenen Anwalt zu bestellen, Zum Zwe>e E A bis, Bata D Mae pee Schreiber, zulegt in | ouns Hermcnn Cohn, des Kaufmanns |robznnisburg, Proteßbevellmäd tigter: | je 800 „l E Nr 0 dee O Me Dot 1986 zee Ninfen ; hin'erleat am 20, Apr'l | Wilke in Berin, Sala uer rnEe 19 | Mufgebotätermine bet diesem Gericht an: Aue der Klage defannt gemadhi E E E E » TiR arl Donuer und der. verwitweten Frau } Ne<téanwvalt Wistineßfi in: Allenstein, [E Nr. 3446 i A E R e s : ; 2. Auli 1886, 23, Dezember 1886 | Kaufmann S. Friedbeim in mdurg, j Aufgebots ne diejem t an- : i s für Krieg3wirts<aft in Berlin SW. 6 6) Zogex, Aibert, geb. 4. 7, 1830 in |Glara Cohn, geb, Czemprn, te- zu elnem| 2) tes. landwi i hen Wreiäbene: : 1, 41846 über ‘je. 200 6, [3224] Zuli 1887, “Hi : L S. Hainmerstetn, Berlin, Hand- | zumelden. Die Anmeldung hat die Ar-| Kirl, den 22. April 1918. “A Obewansoat, Shreiner, tn Basel ieten Driltel ‘ebrgetra; enen Grundl h Pisfallen, verirzten dund A E e gade M708, 19901, 12462 n N Siu “b eSfeaße i grSltauwalt August Gerkig i Benin, lung Heimbae & nigtbezger,, rant gabe des Gegenstandes. n bes Grundes bia Peti Ce tibts: Panbelt werd Die frühere Ücentüimertn, 0), s (24; Ma “Bo ag gutébosizer -Schulh, in Linden 12463 45524, 4E34 fiber K CD U De ho 11, JWe ( rae 18, A L. St, 99 a. Em- | furt a. M., Z'‘garren}abrikant Car! Slurm | der Forderung zu alten. ¿Urkundli E j vermutli& Unäustrielle et Cem. 7) Wilauer, Martin, geb. 29. 5.1874 | 10 Uhr, dur< das unterzeichnéte Gericht, | 26) be8- v en, (22403, 49924, 49934 fiber ‘je’ 100 46, V]. DeutsBer Krieasanleth, 1! vfangsberectigte : ial ib Firmä Müller & Burchardt | Beweisstü>ke sind' in U oder in | {6160 Si Woeniweller, zulegt în- Burgfelden, | an der Gertichtestelle, Brunenplaß, Aer Glalluvin ies Filtlin ta 30. U: au 34%: B Nr. 16948 über | D Nr. 17 398 057 Bex 2 O und bezlehentlic<, g E Z S in Ce enten Firma August Simons E, belzufügen. Bie Nachlaß- Der Bergmann Ernst Simon Pont à Marcq. Did: brevoA bene: r S Sn | Io L Loos, feraga when, Das | 2) zee Bons Sre Beer, 0b, Opt, | u Le zu 9% %: K 9, 20004 Wer (vei (E Pte ned vel ao M 9er Uults GER d Me | Deut Ne o les Ulle Bct de M0 De Fen Ber |rcileatbiec: Vedlinnnelt Busen | nf dden ang neun fe r de : e U / ' ° ; : ' i EES dba dd T : E « SOU 11 | i E a ; ; i ets, » er: : : i à nit angegeben, ohne bekannten Wohn Tegene Grundstü> besteht avs dem Lrenn- Toy b r: katholischen Kirhengemeinde in} : 2: ‘u 495: D. Nr. 6581 1538 Lir t cine Belohnung v/u y egOarreberg bel. Völpte - g gentice Kramolowsky in Breslau, Ring 60, Hand- | bindlichkeiten aus ¡httelörehten Ver- ia Dinolaken, klagt teen Fabrikarbeiter ireten it n R E und Aufenthalisort abwesend, wegen Vere | ftuk Kartenblatt 2 Parjelle 288/22 2. Röbbojen Arc Tit e libeje 5 f, E Nr 11866 e, E einlerdeo fil Sosnotpicti Viel Boras zu Sr léurt . a. O., | lung Carl Vogeler in Bremen, Silder- | mähtnissen und (gen berü&itigt| Ernst Stmon, jet unb:konnten Aufent: | Verliu, den 22. April 1918. i L E A s N A A e 1968 über 006,4 T MlepTiiMe siraße 6, 4) Frau Witwe Emilie | fabrikant Jultus . Kaufmann in “Berlin, ! zu werdeu, von den-Grben nux ‘insoweit ‘halts, feüher in Sterkrade-Holten, Bahn«| Peichöshiedzgeriyt für Kricgöwirt [haft

i uner) «7-13 tersfügzuug. “B. de lovet sd A 2 Sesichtdfarde (Ziäeuner), auf der Urken.| "Hie gegen den NKekiute- Jakob Holt- Gelse-Er E a aa éer je 300 4, E Rr. 35963 A

_d:8 Hi ic Cwa 2 y L : „V AE B | : y Selle des Vintéifopss elne etwa 2 cia Jausén tom Bez.-Konmm. Met unter dem | Serie 1 Bucbstabe E Nr. 869 e 830, 45731, 45732 über je 200 4, F Nr; 18153

s&ioar:en S&r.urrbart upd vorkeibrmme| 60717 A | verlorea gégangen snd: T Stati fi 2: ju 3% %: E Nr. 18111, 10580 _ zu 29: zu 3% %: E / h IdU l or fu e , ,

*.

T R 2B SERS D E PETR

dUndiatea X 0/ Pfatidhrieje Lit. A | geschriebene Zinsen; hinterlegt am 11. Ja- | antragt... Die. Nachlaßgiäubiger werden

„Verloren Und 2,