1918 / 97 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3) Verkäufe, Verpachtungen, Ver- dingungen 2e,

Bekanntmachung. Domüäneuverpachnuag.

Die Lomäne Subkau im Kreise Dirschau, 2,9 km der Haltestelle Subkau und 10,44 km von der Kreisstadt Dicsbau en'ferat, joll am Dienstág. d: 7. Mai d J, Vorm. [lil Ubr, im biefigen Regierungsgebäude, Zinimer 36

[6327]

pon

E. Juli 1949 bi8 zum L. Juli

Srôöße: 297 ha. Grundsteuerretner!rzg: 2144,81 Ialer. Nachw: tsbares Vermögen: 155 000 é. Bisyeriger Pachtzins: 14335 46. Pachtbewerber wollen sih zum Zwecke der- Besidtigung der Domäne bei dem jeßigen PäŸter, Oberamtmann Lewan- dowsft, vorher anmelden. Nätere Autkuast, auG über die Vor- avsfegungen der Zulaffung zum Wêit- bieten, ertetlt die Köutgliche Regierung, Nöôöteilung sür direkie Steuern, Domäxen und ‘Forsten zu Dauzig.

(großer Sizungdsfaal) für die Zit vom Einkaufskommifsf

C ite

Poftdirwekiion, Berl, Köthener Straße 46 111, bringt zur Verdingung foloende PVêateriale, wele dur< Qualität und Gröge den Tyven des „Netchs-

Pestamts* entsprechen müssen.

T den 9. Mai a. e.:

1) Stegeilad, IIL. Q alität,

1) Morferollen, 30 000 St

moashine, 10 000 Blatt. T

dezn 13. Mai a. c.

1) Kuriertashe, {warz Leder, 100 St., 2) Handtasche, {warz Leder, verschli-ßbar, 50 St., 3) Kurierquer'a>, \&war4 Leder, über die Schulter at tragen, 590 St., 4) Briefträgertashe Ne. 2, \<warz Leder, 100 St., 9) Briefträgertashe Nr. 3, {warz Leder, 100 St., 6) Telegrammtasce,

{warz Leder, 100 St. L

tem 15. Mai 8. e. : 1) Wage bis 5 kg, 50 St., 2) Deuimalwage bis 50 kg, 50 St,, mit Grammen bis 1 kg, im Holzkasten, 100 St., 4) Gewichte a18 s{warzer Bronze von 500 g, 100 St, 5) idem von 1 kg, 50 Gt, 6) idem von 2 kg, 50 St., 7) idem von 5 Kg,

3) Gewictssaß

25 St.

v dem 17 Mai a. e.: 1) Wanduhr, rund, 100 St,, 2) Papterscheren, 100 St., 3) Kisten

mit 3 Afkamulatoréuelementen,

ladend 3.9 bis 3 Ampdòre und 20 kg Ozokerite, entivre<-nd Type 31a 3, Seite 19, Katalog 1914, der

VT dem 20. Ma?ï s. e.r 1) Morsefab», 250- Hramn: fle, 100 kg, 3) Stempelfarbe, s><warz, 2000 glas<en, 5) Tinte, \<warz, 100-Grammflas@en, 2000 Flaschen.

Nr. 183, saft m. b. H

47

dem 22, Mai #3. e-.t 1) Papie: nur, di>, 3000 kg,

zvirn, 1000 kg, 4) Hefts&nur, dreifardig, rot-blau-wetiß, 500 kg. Die Leilnehmer an dieser Verdingung möchten Offerte nebst Muster senden

oder si< periön!lih an die Kommission Datums wenden. Nr. 42.

Einkaufskommission der Bulgarishen Posidireklion.

I1 dem 11. Mai a. e.zt , 2) Hughesrollen, gqummliert, 15 000 St., 3) Briefums{läge für Allerhö<ste Telegramme ra< Muster, 23,5/15 em, 2000 St., 4) arau?z8 Padtpopier, Nies 1500, 5) Wachspapter für Schreir-

ion für die Bulgarishe

20000 kg, {6117]

E

E

Kapaz?tät 39, bis 72 Ampètetundeo, ent-

„Varta" Accamulato:en Ge)ell-

1000 Flas<en, 2) Hughesfarbe, 800 kg, 4) Uhröl, 125-Srammflashe, antracythe, 2000 kg, 6) Tinte, rot, EL

2) idem, düur, 3500 kg. 3) SHeft-

bis 6 Uhr Abeuds des angegebenen

e —————————

4) Berlosung 1c. von Wertpapieren.

0974) Rundmachung!

Bei der am 2. April 1918 vorgenom- menen Verlosung der Karlsbader Stadtanleihe vom Jahre 1892 wurden nachstehènd verzeichnete Obli- gationen gezogen:

27 Stück Serie T à /¿ 1500.

Nr. 13 135 321 393 530 757 915 1291 1385 1422 1480 1573 1650 1677 1729 1569 1896 1927 1986 2086 2359 2447 2563 2612 2650 2713 2948.

46 Stück Serie Il à ( 1000.

N 6 116 L600 211 051 258 977: 364 921 568 581 706 880 898 932 1291 1337 1623 1632 1782 1791 1920 1956 9209 Zul) 2203 2317 2395 2449 9447 9548 2708 2932 312813159 .3174 3260-3589 360 3651 3765 4135 4146 4336 4711 4929,

80 Stück Serie Tr à ( 500.

Nr, 20 121 159 213 265 282 392 395 424 427 457 513 530 623 967 1622 1684 1828 2221 2264 2407 2426 2537 2662 2893 2903 3055 3091 3237 3305 3403 3479 3515 3521 3748 4035 4165 4303 4452 4607 4806 4845 4935 5029 5117 9183 5234 5245 5295 5355 5817 5861 9918 6194 6347 6500 6544 6723 6959 6992 7126 7211 7328 7390 7522 7590 7813 7877 8187 8252 8312 8343 8353 8385 8410 8777 8801 8821 8866 8984.

Die vorgenannten Obligationen werden nur bis L. Oktober 1918 verzinst und von diesem Tage ab |

1 in Leipzig: bei der Allgemeinen Deutschen Credit-

Anstalt, bei deren Abteilung Ve>er «& Co.,

Hainftrasß;e 2,

/ in Dresden: bei der Dresdner Bank, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-

Austalt, Abteilung Dresden,

: 1n Berlin:

- beider Dresdner Wank, #

/ in Samburg: 8 bei Herren L. Behrens «& Söhne, ferner bei der Stadtkasse Karlsbad eingelöst.

Von den [rüheren Obligationen sind no< nadstehende Obligationen ausftändig:

Serie I Nr. 1242 1878 2019 2316 92386.

_Serie 11 Nr. 196 573 725 1388 1415 1586 2369 2419 3313 3787 4621 4898.

_Serie II1 Nr. 6 218 739 1296 1300 1561 2025 2333 2547 2751 3028 3441 aeO 9017 5953 6869 7105 8063 8537

3A,

Stadtrat Karlsbad, am 6. April 1918.

Der Vürgermeister :

Dr, Josef Pfeifer mp,

. | Karlsbad“ eingelöst.

(987) Kundmachung!

Bei der am 2. April 1918 vorgenom- menen Verlosung der Karlsbader Stadtanleihe vom Jahre 1909 wurden na<stehend verzeichnete Obli- gationen gezogen:

18 Stück Serie T à ( 2000.

Nr. 25 73 96 158 437 536 851 1098 1109 1177 1370 1805 1925 1931 2120 2203 2667 2898,

34 Stück Serie 11 à ( 1009.

Nr. 420 564 632 862 1051 1194 1284 1294 1400 1802 1815 1830 1942 9539 2632 2718 2921 3209 3473 3545 3548 3706 4124 4140 4742 4920 5033 5544 9960 5611 5657 5666 5670 5886.

_36 Stück Serie 11 à 4 500.

Nr. 54 90 298 350 694 1105 1283 1596 1613 1615 1655 1746 1977 2058 2281 2361 2443 2557 2562 9657 3153 3363 3570 3821 . 3888 3983 4162 24339. 4898" 49625105 5348" 5443 ‘5562 * 5669 9802,

Die vorgenannten Obligationen werden. nur bis L. Oktober L918 verzinst und von diesem Tage ab

; in Leipzig: bei der Allgemeinen Deutschen Credit-

Anstalt, bei der Dresdner Bank in Leipzig,

0 in Berlin: bei der Dresduer Bank,

: in Dresden: bei der Allgemeinen Deutschen Credit-

Anstalt, Abteilung Dresden, bei der Dresdner Bank,

in Hamburg:

bei der Norddeutschen Bank in Ham- burg,

bei der Filiale der Dresdner Bank in Samburg,

bei den Herren L. Vehrens «& Söhne,

bei den Herren M. M. Warburg

«&Co.,

i 7 n Des:

bei der Böhmischen Escompte-Bank,

- in Wien:

bei der Niederösterreihischen Es-

compte:Gesellschaft, : 4 S Stadikafse

ferner “in“Kär{8bad’ bei der

“Von den früheren Verlosungen sind no< nastehende Obligationen ausständig: Serie I Nr. 317 330 331 383 413 1475 1619/1672 2072 2272/9879: __Serie II Nr. 10 217 225 228 408 647 793 770 828 912 1138 2973 3281 3368 3384 3461 3769 3862 4083 4141 4181 4365 4471 4731 5062 5261 5589. Serie III Nr. 394 553 611 644 897 1103 1153 3176 3326 3338 3501 3959 158 4360 4817 4868 4951 5559 5653 Je, Stadtrat Karlsbad, am 6. April 1918.

1EDI7 meistitetend verzachiet werden. j

[6118] Stadt Gebweiler. j Vikanntntachzung.-

Bt der heute vorgernomucien Auws- lóosusg bon Osbligatinuen bex Geb- weiieL SEtadionleihea sind folgende S Huidver schreibungen gezoaen roorden :

1) voi dex 8/%igen Anleihe voi 2889 à 500 „6

die Nummern 52 57 88 200 211 365 390 455 632 690 908 9i3 959 1036 1154 1224 1287 und: 1292.

Nück:ahlungsterin 31, Jui L918,

2) van der B33 /hninen Vuleithe

von E993 à 590

die Nummern 1384 uny 1448,

Nücfzahluagötermin 31. Juli L918,

3) von ver 214% igen Anlethe

von L598 à 0900 M

a. rüdzatltar am 30. Novemöer 19S die VNummecn 41 und 189,

b. wüdablbar an 3. Mai 1919 die Nuumera 164 206 und 445.

4) von der 4 %0 igen Nuleihe von 1ST à 500

die Nummer 48, rü>ahlvar am L. O?- tober L9ES,

5) vou per 4 9% igen Anleiße vox E912 à 506

die Nummern 70 und 74, rücfzahlbar am L Oktoßer 1DK8, Sebtwweiler, den 19. April 1918, Der Vürgermeifter: T B: Or. Dau

schaften auf Aktien u. Altiengesellschasteu.

[6400] Bayerische Wolldemen-Fabrik

Brummühl A. G. Münzen. Zu der am 8, Mai 1918, Nath- mittags 4 Uhr, im Büro des K. No- tariats Münchea V, Karlsplotz 10/1, \tatr- findenden ordentlichen Generalver- fammlung unserer G-selishaft wlid no< e weiterer Punkt auf die Tagesordnung geleßt:

„Antrag eines Aktionärs auf Gewährur g einer festen Vergütung an Vorstand und Aufsi&tôrat füc das tantiemen- freie Ges<häftsjahr 1917.“

Vruckmühl, den 18. April 1918.

Der Vorstand.

[6354] Vereinigte Kunslinstitute Aktien-

geselis<haft vorm. Otto Troißsch.

Die Aktionäte unserer Gesellschaft werden

bierdur z1! der am Montag. den

123. Mai 1948, Nachmittags 5 Uher,

in ¿den Räumen unseres Geshäfshau!es,

Berlin-Schöneberg, Feurigsir. 59, \tatt-

findenden ordbenutlichea Senueralver-

fammlung eingeladen. Tagesordnung

1) Vorlegung des Geschäfteber!<ts.

2) Genehmigung der Jahresrehnung sowte des Gewinn- und Verlustikontos.

3) Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

4) Antrag des Vorsigenden und Auf- iStarats über die Aenderuagen der S$ 16 und 21 tes Status, betreffend auderwettig» F stseßzung der Vergütung für die Aufsihtärattmitgkieder.

5) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Meriis-S<öneberg, den 24. April 1918.

Vereinigte Kuvstinfiitite Akticn-

gesellishafi vorm. Qito Teoigseh.

Der Uufsichtsrat.

T RV T E A Ea B

Minerva Retrocessions- & Rlick-

versiczerungs-G:seushaftzu Köln.

Vie 32. ordentliche Generalver-

sammluug dec Alttonäre findet tatt am

Douners8iag, dez 16, Mai a, e.,

Nachmitiags 4; Ubr. îim Geschäfis-

lofale der Kölnii@en Nüdversicerungs-

GesellsWaft zu C3ly, Breite!traße 161. Die Fagesorduunz umfaßt:

1) den GesWäfiöberit der Dtrektion und den Berit des Aufsichttrats vber die Piüf:ng dex Bilanz und der Gerwtnn- und Vérlusir <uung v-0 1917 fowie den Bo:shlag zur Ge- winnverteilung bez. zur Verteilung von D!vidende an die Akitonäce,

2) die Beschlußfassung über die Ge, nehmigung der Bilanz und die Ver- teilung des Gewinns,

3) dle Be'chlußfafsunz über die Ent- safturg der Direktion und des Auf- sihisrats,

4) die Wabl von dret Mitgliedern des Aussichtzrals,

5) die Wabl ciner aus drei Aktionären beslehen*en KommiHon “zur Revision

der Bllanz pto 1918. i Gintrittskarten und Stimmzettel können späteftens bi3 zum 18 Mai ü. e. iukiusive wäßrend der Ges#äflsstuaden in Empf2ng genommen wo rden.

Die Vollmachten zur V it -etung abh-' wescnder Akiionäre sind am Tage vor der Generalve: sammlung ten Vor. siaude zu überg*?ben. ' Die Bilanz und die Eewtnn - utd BerlustreSnu-g und dir JIahresreri&t liegen in dem Geschäftäraum der Ge,ell- bat zur Einsiht der Aktionäre aus. Cölu, den 24. Avulï 1914.

Der Vürgermeifter: Dr. Josef Pfeifer mp.

Der Uufsichtêrat.

[6292] 4

Die bestige GBencralyerfammlung bat die Verteilung ciner Divibet de ven 320% für das GBesWäftstahe 1817 bes schlossen. Dewgewäß weren die Divt- dentensheine füc 1917 wit J 120,— an unsern Kasse eirgel3it.

Gleichzeitig Fônnen die uenen Divt- dendvenvogea jür die Aktien 4001— 6000 gegeu Ginlieferung der Lalons entgegen- genommen werden.

Dusuu, den 20. Ápril 1918.

Schleswig-Kolsteinishe Bank.

[6351] ai Cochemer Vollsbank,

Mtiengejelshaft, Cochem.

Generalversanimlung Dienstag, des 12. Mai L968, Nacwittaz® % Uhr, im Lofue Gebrüder Hoffnmanu (Union Hotel), Cochem.

Tagesordnung? 1) Geschäftöteiihr. 2) Entiafiurg der Direktion uud des

Aufsichtárats.

3) Berwceadutng des Meingewtnns. 4) Wahlen zum Aufidtsrat,

Bilan, GeschüftsübersiSi sowie Le- winn- und Ver [ustkento liegen vom 29. April bis 13, Yai cx. in unserm Geschäftslokal zur Einsicht der Aktionäre offen.

Cochtn, den 25. Avril 1918,

Dex Auffichiêrat. Die Dircktion.

[6378]

Die Akllionäre der Handersgesells<@afi Naiffeisens@zer Genossenschaften, Bktier- gesellid\aft in Berlin, Berlin W. 9, Kölhener Straße 40/41, werben hierdurch zur ordentli Generolvrriameleng anf DPouuerstags. ven 23. Mai d. Z8., Nachmiitaus $37 Uhr, nah Bezzin, Meistezsaaï, Kötbener Stroßz 38 (neben dem Raiffctsentause), ergebenit cingetaten.

TLageLaorduneg 3

1) Berichterstaituog des Borstarts über den Vermögenditand und die Ver- bâltnifse ber Gesells<aït sowte über die Ergebnisse des vaiflosstnen Ce \häftèjahtes 1917.

2) Bericht des Aufsi®t?rats über die Prüfung des Geschäflöberih{s und der Jahresabre@nung.

3) Be|clußfafsung über die Genehmigung , der Bilanz und ?ec Gewtan- und _Verluftrechauna für das vez flossene Geschäftasobr 1917.

4) Beschlußfassung über Erteilung der Entiostung an die Mitglieder des Borftands und tes Aufsichisra!s.

5) Beschlußfassung über Cewlunver- teilung.

6) Sonstig* Anträge.

7) Va schiedenes.

Zur Teilaahme an der Generalyz:samm- sung siad diejenigen Aktionäre bere<tg!, welche \spätest-u8 bis S1, Mai 1U9U8S, Ubends 6 Ur, bet der Haudelégesel- schaft Naifftiseusher Senossenschafter, Aktiengesell{<Gaft in Beriia ihre Teiz- nabme angemeldet baben (21 und 22 des G'sellhaftévertrages); jedo< empfichlt es si< dringend, die Anmeldung {on früher zu machen.

Bet lin, den 24, April 1918.

Haudelsgese!!shafst Raiffcisenscher Genossens%asten,

Aktiengetellsrhaft in Berlin. Dex LUufsi-ütêrat. Ret, VLotsitender.

[6372] Vel'aunturachung.

Die Aktionäre der Terrai.-Akttenaefell -

{ast Tieyoit-Harder6hof werden, bieimli

ju der ‘gesttih vorg? s{Witebenen o*xdénit-

lien Wenerniueriamuung auf rei. tog, ver 24 Woi L918, Mittags

LZ2 Ube, in SigungE;tmmer der L irection

ber Diecouto-Ge)-elsafi FiltaleKönkgt b-rg

i. Pr., hier, Vordere Voritadt Nr. 48/52,

eingeladen.

__ Teoges8orbunng !

1) Bericht des Vorstands über die Lage der Geselisha\t ‘unt:r Vole¿ung der Bilanz, der Gewinn- und Verliust- re<avng und des Ges{häftäherißts für di: abgelaufene G-s<häftezeit, mit den Pemer?ungen des Aufsichtsrats verseher. ;

2) Bericht der Ne visionskommission über dle Prüfung kec Bücher fowie der ie ur. d f r Gewinne und Ver- ZUnr-><Qnónz für die a?gelaufene Ge- {hâit3zett. E

3) B\chiußfassarg üker dle Erteilung der (Fatlastung.

4) Wabl von etnem Mevtsôren,

95) Gesaätiies,

„Nach $ 22 des St :tuis sind zur Aus,

übuyg tes Stimmiechts in der General,

versammlung nur diejenigen Vkitoväre bderedt'‘gt, welGe Altten ‘oder die über sol<he lautenden Depotscheine der Reichs- bank, von Syör?kassen o*ex Barkinstituten oder dle Beichetatigunz über di+ bet einem

Notar ‘erfolg'e Hinterleauna don Aktien

bis Diev6'og, ven 21. Mai UONRS,

VMiitags 12 Uhr, währeud der Ge;

shäftsslurden bei ber Bircetion dep

Discouto-Gesellschaft Filiale KNönigs«

bexg f. Vr., BVoidere Vorstadt 48/52

e Tegen. | öutizéb'ra i. Pr, den 25. April 1918.

Ter Anf#><!srt bie

Terrain-Aktiengesel schaft

oder mekreren

Tiepolt-Hardershof.

Holzsioff- und Holzpapyey. Fabrit Limurih -Steine

Nacbdem der Kaufmaun E 5 1 Der Kaufmaun Herr (Eda, Paul Woaiff in Leipzig durch T S dem Nufsit#tsras userer Gesell‘@ai ausgeschieden tfi, beslegt diejer zurzett nt den Herren N Rent,

ODberjufitzrat Dr. Loisißender,

Ko-ful M. Krause, siellyer,

tretender Vorsißender, Konsul Cb. ve Liagte

was hierdurch bekannt genat Steiua, den 23. April 1918,

Dex Vorftanv. Friedri Willkommen,

e ———— D

in Leipiig,

wird,

[6359] Wesideuishe Macmer- u. Granitwerke, Auliengeselischast,

L Dortmund,

vie E13. Gordentiige Sene ; sammluag findet am Sonnabend, pa: An O T M trans E hr,

n unjeren Seichäftêräumen, L B i Es A

Vie Herzen Uktionâre wcrde d zu derselben eingeladen. 4 V

Kan e8oxdunng t 1) Ersiattung des Geschäftsbirl<hts sür das abgelaufene Geschärtejhr 1917,

2) ortes vnd Arnliklutng der Bilanz

ewinn- 1nd Verluftrenung tür das,

s Jade 1917. . \lrenung tür das

vUlastung de2 Voistandg u x sichterats. O

4) Wabl zum Aufsiteret,

„Viejenigen Derrea Akitouäre, weile an diefer, Versamralung kteilvebmcn woDen werben gedeten, gemäß $ 18 uuscres G; se Ushaftsstotu!s ihre %ftièn fvätestrus 3 Tage vor dexr Generalversemm- lung bei cinem deutscyen Nuiax oder vet dem Vortand unjerer Sesellsäzait zu Dortinusñb zu hi: terlegen.

Doxtmunb, den 22. April 1918,

Der Vorftans. Baeumges Aac.

[6348] Bonner Preußeukneipe,

Die ordeutliche Generalversamm: sung der Alticngesellhaft „Bounir Preußenkneive“ fiadet am Mütwocy, den L2. Juni 1918, Nachmittags 5 Uhx, zu WBerltu, Boßstraße 3 statt. Tage®orbuungz2 Prüfuna der Ke<houng für 1917, Wahl des Aufsichterais, &e- nehmigung der Uebertragung voa Afiien,

Bezliu, den 24. Aycil 19 8.

Der Voritauy. Frelherr von Met sach.

Der Vorsizende des AussiYtêrats1

Graf Lerchenfeld.

[6353] A Vereinigte Chemische Fabriken Ottensen-Krandeuburg,

vormals Frank.

Ordeutli*Ge Generatversamwlurg am Montag, deu 123. Mai 1938, Vormittags AUA Uhr, im Büro der Herren Notare E. Th. Gabo:y und A. H. Martin, Hamburg, Schauenrburger- straße 55 I.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Jahresberichts, der Btlanz und Gewinn- und Berlust- re<nun für das Geshästjahr 1917/18.

2) Erteilung der Entlastung für den Vorstand und Auführsrar füc dos

_ Geschältôsjahr 1917/1918. 3) Waklen zum: ussihterat.

Glulaß- urd Stimmtîtarten fowie Jahref- berichte find gegen Vorweitung der Ukilen beim Vorstand dex Gesellschaft oder bei dem Notar E. Thb. Gabeciy, Hambucg, Swauenburgerjiraße 55 I, tis zum 10. Vat 1918 er taegenzunehmen.

Hamburg, den 25. April 1918, Der Worstaud. JFohs. Zadday:

[6355]

Westdeutshe Terrain- und LNaubaunk, Aktien-Geselljchast, : Essen. Die Aktionäre urferer Geses<aft weiden bierdur zu der am Miitwo&, dea 29. Mai 1918, Vormittags UN Uhr, im Styungssaaie der Gsseoer Credi1-Unftalt in Essen, Lindenallee Ir. 29, t1iottfiaden- den urdeutiichen Weueraiversammlu: g böflidist eingeladen. Tagesordunugat 1) Gescbäftöbexiht tur 1917, Vorloge der Bilanz und der Gewinn- 1nd Verluslreßnung, Beschl: hfasiur g irüber sowte über Weiwöndung des bilanimäßigen Gewinns und Enk- lastung tec Verwpaltungborgane, 2) Wahien ¡um Bussichisrät. - i Diejenigen Akticnäie, welde an er Generaloeisamulung teilnehmen welt, bahen ihre Asltiea spätestens bis zune 25. Mai ds. Js3. mit cinem aritbmeilih geordneten Nummetnoerzeihnla bet der Gesellsczastæerafse in Efen, ü der Effener &rebit-Austal! în Csse oder Deren Ziotiguteder lauge, dem Vankhauje EStmo8 Hit schiau in Een oder der b eeikez Vank in Verlia L ggen Cmpfaängtbefätizur g u binterlegt Essen, den 22. pril 1918,

bre, Vorsigzenter.

Dex Vorstand.

zum Deutshea Reichsauzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

j 97

Dritte Beilage

Berlin, Donnerstag, deu 25. April

®

9,

sfachen

ersuch R e st- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

fuigeb S Rerpachtungen, Verdingungen 2c.

Peri au} garlosung, fannandi

2c. von

Fommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Berliner Werkzeugmaschiuen-Fabrik Actieu-Gesellschaft vorm. L. Seutker in Bisanz am 39. September 1917.

9 pa.

tüdsfont

d ga telle

bd y 11-14 ...

o: Múülleritraße 35 b 58,44]N Gauslellen Turiner

S UOEE t

gesland am 830, Sept. 1917 —DSDCUIR

Wertpapteren. / {gesellschaften auf Aktien u. Akttengesellshaften.

Mb

Sir. 200,120]N

amentarfonto: Bestand am 30. Sept. 1917 1

rfeltenkonto:

6f dam 1. Oktober 1916 47 801,36 Veikaufte Effekten .

Abschreibung . «+ « +

and lt. Aufnahme n September 1917 .

hen o : Barbestand

1terimskonto: Laufende, El ene Zinsen L lin- und Verlusikonto

lust

{ember 1916

intlungéunfostenkonto : Handlungsunkosten einschließli Aufsichtärat8gebühren ,

ßrindstüd8unkostenkonto nsenkonto:

gezahlte Zinsen

erhaltene Zinsen .

sontokorreutkonio: Debitoren (Bankgut-

f noŸ ‘nit ein- : Saldo

\rlustbortrag laut Bilanz voiuz 30. Sep-

« 2421,29

\hihreibung: auf Effektenkonto infolge Be- wertung zum Kurse vom 31. Dezember 1916

39 090,— 8711,36

863,36

vom 7 848,—

o o 6

I M

M 3950,10

Berlin, den 2, März 1918.

Der Tiuffichts-rat. Borsißender. Vorstehende Bilanz und Gewian- un

F, Möller,

in Büchern der Sesell\<aft übteretn.

Berlin, den 5. März 1918,

260 557

7 848

14 526 73

; 90 M 1 357 790 1 640 887

WGewinun- und _flix diz Zeit vom L. Oktober 1916 bis 30. Sevtember 1917.

pr) 1354 es 7274/69 893/85

1 528

863 1 365 530[19

Au

S

voa

29 ë 44

35 19

Verlufire®eunrg

Wieten

85

36

Per Vorzugs akttenkapitalkouto B: Bestand am 1. Oktober 1914 1312 809,— -- Erste Liquidattonsrate

von 10% es

Bestand am 1. Oktober 1915 1181 520,— | + D Liqutdationsrate E

Borzug3aktienkapita!konto A S Passivbypothekenkonto: Hypothek auf den | 4 Baustellen Turiner Str. 11—14 j Kontokorrentkonto : Kretitoren: Stadt Berlin | (bur biaterlegte Gfelten gede>t) s / « Ausshüttungskonto 1: Noch nicht abgehobene | erste Liquidationsrae —.... , Ausschüttungskonto 11: Noch nicht abzehobere | ¿weite Liquidattonsrate ; Znterimskonto: Am 30. September 1917 fällige, aber erst sväter vorausbezahlte Mieten u}ro.

Per Grundftücksertragskonto: Eingegangeue

L A

Liquidation Passira.

b

& M

131 280,—

39 384,—

gezahlte Zinsen,

0 E G

Gewinu. b

7740 1357 790

LAPMRATED Zar Imi: A

S: S G: P

| 1 365 530 Dex Liquidator :

Dr. Haase. ; d VerlufireGnung per 30. September 1917 slimmen mit den ordnungsmäßig

Hermann Bor >, gerihtli<her Bücherrevisor.

1142136 —} 441 600

1640 887|—

e G 4 ® ® Offentlicher Anzeiger + ei reis für ven N 5 Sinheit8zeilc 50 Bf, Außerdem irn aur den dit iaeauree a A tdbaenierir ret pa 29 v, G. cébover,

[6331] f

Elefantenbräu vorm. L, Nühl, Worms a. Rh.

Zufolge $ 7 der Obligatior8anleihebedinguncen vom Jahre 1905 der Akt.- Ges. Wormser Brauhaus vorm. Oextae. Worms, welche Gesellschaft wir Taut GeneralversammlungsbesGluß "hom 21. März 1910 erworben haber, fündigen wir hiermit 46 A9 0090,— Wormser Brauyaus-Obligatrioneu zur Rückzahlung per 1. Oktober 1918, i Bei der am 20, April 1918 vor Herrn Großh. Notar, Geheimem Justizrat Otto Schwarz statigefundeuen dieöbe¿üglihen Auslosung wurden folgende Nummeru ezogen : Me T A Stüde à 4 500,— Nr. 2 10 12 116 178 312 347 364 399 462 471 497, Lit. V Std: à é 1000 Nr, 523 532 620 687 743 780 832 833 839 892 919 928 985. : Aus der vorjährigen Auelosung find nc< folgende Stücke rü>ständig: Lit. A Nr. 60 247 265 345. Die Nückzahlung à 103 %/% ersolgt om L. Oktober 1918, an wel<em Tapse auch die Verzinsung aufhört, bei unserer Gesellschastskafse in Worms Sil sowie bet der Pfäszischeu Vank in Ludwigshafen a. Rh. und dercu lialen. Worms, den 20. April 1918.

ia,

[nbldd, und Gebäude- tuto E AbsFreibung . Vashinen- und Werk- O Bang «S

Absgreibung

hileitungekonto bdellfonto . linsiitenkonto

Zuacang

Abschreibung ¿N Vleitfonto A Zugang .

Abschreibung . Nisterbücherkonto ; latonto Vehseltonto c R fektenkonto .

219 206,30 219 205,30

intokorrentkonto: ‘Bankguthaben

1) Außenstände arenkonts :

ventur

e e.

l,

Whreibungen :

Grundstü>- und Gebäudekonto i (ashiner- und Werkzeugkonto 219 205,30

Ütensillenkonto atentkonto , . ,

fudlungöunkof intofientonte : Mserate, Steuern usw.

Yaraturenkonto : Reparaturen E e

i pelenziofenkonto

0 Vlanz Vortrag aus 1916

eingewinn 1917 .

j e in beuttger Generalversammlung für 1917 i, h pur segen Einreichung des Dividendenscheins

j erren Raehmel «& Voellert, Werlin, “e neuen Dividendenscheinbogen Serte 1V zu arithmetis< geordneten Nummernverze

"N den H

i Laloug 1nd etnes

V tdenfalls zur Ausgabe.

« . 1 300 0090,— 90 000,—

200 000,—

Warenbestände lt.

nrentkonto: Ausfälle... j konto:

H S

M 1 250 000

19 206,30

5 228,25 5 229,25 5 928,25

1 4 b47,—

1

1

4 767

13 071 1413 247

3 582 676

745 000 7 008 769

M0: S Qr E

07

49

M W007

Gewinn- und Verlusikonto am 31, Dezember [1917.

Ei 50 000,—

5 228,29 0A 4 547,— |

Unkosten, Gehälter,

. 0.9.90 ® .

E E | 0 4 G

E 00.799/49 678 277,87

1460 300 1609/9 festgeseßte Dividende ist mit 46 {[60,— vro Aktie

r 1917 an lo see Vethäftstafse, Ritterstr. 12, bei der Dresduer und Herren C. Schlesinger-Trier & Co., unseren Aktien gelangen gegen Einreichung der entsprehenden i<nisses an obeu genaunten Zahlstellen uach dem 1. Mai

i 9 p j Buhle & Co. Aktiengesellschaft für Metall-Fudusteie in Bilauz am 31, Dezember 1917.

P2r KAkt!eakapitalkonio . . Hypothekenkonto . . .

Reservefondskonto

fonds ..

es an den Arbelterunterstüzunge- onds ; Ry x E Vertrag8mäßige Tantieme an Vorstand und

Beamte i

4 9/0 Vordividende auf (6 3 009 000 .

Tantieme an den Aufsihttrat 12 9/9 Mehrdividende auf 46 3 000 000 . , 360 000,—

Für besondere Vergütungen . Vortrag auf neue Re<hnung ..

h d

278 980/55

66 06

28

362 909 60 771 23 125 29 437

709 077/32

87

83 lurnusmäßig aus dem Aufsichtsrat ausgeshiedene Mitglied, U 4 Jah Herr Bankdirektor S. Weill, Berlin,

adre wiedergewählt worden.

erlin, den 19. April 1918.

Der Auffichtsrat.

S Bußtke, Kgl. Kommerzienrat, Vorsigzender:

Dispositionsfondskonto Talonsteuerrüdlagelouto E Reserve für Berufsgenosser schaft Dividendenkonto: rüdständige Scheine Brbeiterunterstüßungsfondskonto , Bearntenunterstügungsfondskonto . Le Kontokorrentkonto: Kreditoren und Steuerrückiage Gewinn- und Verluitkonto : Vortrag aus 1916 . NReingewtnn 1917. .

Verteilung: Veberweisung an den D rid al

Per Vortrag aus 1916 . .. Hausertragsfonto: Gewinn . . 8Sinsenkonto: Gewiun Wareukonto : Bruttogewinn . .

WBerlin.

Possiva,

b 3 000 000 900 000 300 000 120 000 30 000 20 000 2 200 69 571 106 120 2 151 800

O i 30 799,45 678 277,87

709 077

000,—

I,

. . 40 945,95 . «- 120 000,— «27 896/20 25 000,— 39 2395,12

709 077,32

Haken.

Mb 30 799 8 052 89 508 1 331 941

S S

7 008 769149

S 45

15 15 12

87

1 460 300

Berlin.

\

Der Vorstaud. E. Bluhm. Haupt.

[6329]

An no< AGtänbis. Allien

Die Dir

Aktiva.

kapital T Immoßbilienkonto Hauskonto V Mobilienkonto . Hyyothekenkorto Debitorenkonto Effektenkonto . Wechselkonto Devosfitenkonto Kaffakonto j

Zinsenkonto: Guthaben aus Hypo-

thekenzinsen . . .. 3 Debitorenzinsea . Effektenzinsen . .

m: M. D T Q Q Dm A

179

Roth, den 5. April 1918. Heinrich Btiersad.

Soll.

Sehâlter und allgem. Unkosten Bilanzkonto:

Nortrag von 1916 „„ „, Nzingewinn voa 1917. „„,

Noth, den 5. April 1918, Heinrich Biersak.

Auszahiung.

F. Karl. [62895]

Kftiva.

b 1) Kaffavorrat am 31, Dezember 1917

2) Guthaben in lau- fender Ne<hnung 3) Guthabenan Vor- \{ußdarlehen 4) Guthaben an Dle.» 5) Bestand an un- verzinsl. Netchs- s<aßzanweisungen

6) Bestand an Wert- papieren . .

14 833 97 596 76 870

2081

110 500 349 808

651 690

Einnahme an Ziusea und Pro- D E Ausgabe an Zinsen d und Provision 24 121,70 Hierzu zum voraus erhobene Zinse, Provision und s<uldige Naten- inse abzügl. Gut- : haben ea 7 964,18

120 000 x 78 156 “16 000 2 6009 720 752 339 613: 340 493/60 4 283 120 000 " 13 275

4 640

4412/01

Zinsenkonto: ausbez. Zinsen 149 195/91

11 592/66

Noth, den 23. April 1918, Hetnrich Lades.

SDearündet om L. Oktober 1871.

Bank für Gewerbe & Handel Act.-Ges. Laichingen.

Vilanz þro 34. Dezember 1917. S ra rEE N: dea R I

eftion.

3 666 61 09

930

Heinrich Ba>kof.

Sewinvu- uud Verluftre<nung für L917.

7244/58

Gewinn an 1 744/63

Per Aktienkapital . MNeservefondskonto . Delkrederekonto . Kreditorenkonto . Sparanlagenkonto Dividendenkonto . Zirsenkonto: Squldzinfen pro rata aus Kreditoren Sparanlagen Zinsenvorauszahlungen Neingewiun: Vortrag von 1916

Gewinu von I,

KBewinnvortrag 1916 ., „. Zinsenkontoerträgnisse - . .

und Effekten . Diverses:

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenshaften.

. Niederlassung 2c. von 2 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

e<tsanwälten.

Louis NÜbl.

Vorschuß-Verein Roth Wktieugesellschaft iu Foth. Bilauz vom 31. Dezember 1917,

Pasfiva. 240 000

16 800 Ï 2000 ._. | 1430 024 ¿ 60 592 Î 234

27 724 2 609 1092

#6 1 744,63 11 592,66 29

01

13 337 1 794 412

Die Uebereinstimmung aller obigen Posten mit den Ass@lüfsen der betreffenden Kontis in den Büchern des Vorshuß-Verein Roth A. G. bestätigen:

Karl Sharrer. Saben.

1744/63 62 416/40

Wechsel, Provi on Me Dro 4 323/58

0, S 0 50:0: O

Einnahme an Miete, Rü>-

zahlungen

69 77778 Die Uebereinstimmung aller obigen Posien mit den Abs@lüssen der betreffenden Kontis in den Büchern des Vorschuß-Verein Roth A. G. bestätigen:

Hetnrih Badof.

Y NReservekonto

Angeliehene Schuldscheine

nurig

Zum voraus

paptere

O

71

Berec<huuxg und Verweudung des Gewinus.

43 317/70] vud

konto

nung .

Laichiugen, den 27. M

Christoph Fezer.

11 231/82 ärz 1918. Der Vorstand.

Peter Schmid.

1) Einbezahltes Aktienkapital ) Dispositkonskonto . .

Ginlagen der Pfennigsparkafse Schulden in laufender Nech-

Kriegsunterstüzunaskonto N Rückständige Unkosten

Provision und schuldige Naten- zinse abzüglih des Zinsgut- habens auf Zieler und Wert-

Reingewinn pro 1917 abzügl. #6 4 204,29 Unkosten

zuzügl. Gewinn- vortrag vom Jahre

S I Steuern, Unkosten, Gehalte

Tanttemen .

15 9/6 Zuweisung dem Reserve-

59/0 Zuweisung dem Dispo- fitionskonto Ï 7 9/0 Dividende aus 46 Aktienkapital = A 24,50 yro Aktie S Ueberweisung auf Kriegsunter- stüßungskonto B Gewinnvortrag auf neue Rech-

und Kostenersäßge 17 69 777/78

Karl Sgarrer.

Die auf 29% # 6 festgeseßte Dividende für 1917 gelangt vou heute ab aegen Einsendung des Dividendenscheins Nr. 26 an unserer Kasse dahiec zur

Konrad Salfner.

Aktieukapital 4 35 000,—.

Pasfiva. 35 000 38 356

3174/7

475 630 1230

71 793 580 2635

Darlehen

T :7

auf

erhobene Zins\e,

b 7 027,93

64 71

15 325 651 690

¿iv SAOS L

S 85

13 67

B 5 327 1054

G De S 298 35 000,— 2 450|— 1000|—

1101/17 11 231/82

Q A... 0 S E .0/S

Adolf Palm: