1918 / 99 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Steier, der mit befteren Gesängen erfreute, eran | : n reufe, eirangen Julius | gläubigern, die zur Einziehung der Coupons berechtigt sind, bef Wien, 26, April. (W. T. B. D L E f ——— —— y Sale „mit Klavierstiden von Kämbf und Strauß- | denjenigen Stellen eingereiht werden, die in der Bekannt- | gerdinanb-No ne ergibt 48 Reine der J tntersuhungsfachen. la igt (lea a aar Ra T S À “ffen Ï G s. Erwerb8- und Wirtschaftsgenossenshaften. Dolopgs und Nor Wachsmann mit der Ballade und machung des Reichskanzlers vom 8. März d. J. angegeben | Kronen gegen 13 388 169 Kronen im Vorjahre. De, von 9 L Auf ebote, Verlust- und Fundsacen, Zustellungen u. dergk, 9 l 7. Niederlassung 2c. von tsanwältez. i Verne on Vie»rtemp9 für Violine etnen bereGtigten | waren, also die Stücke bei einer Reichsbankanstalt, die bereits | anteil für die Aktionäre für 191? beträgt 916 Gesam p äufe, Verpachtungen, Verdingungen 2e, Cnt Î ¿V n cl 0 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, Us gu, Erfolg Mr Geslerpart der GBegleitungen wurde unter fällig gewordenen Sinzsbeiüe und Stüce bei S der denten 242 F 90 Heller im Vorjahre. Die Ürsade für O n q i B fing 2c. von Wertpapieren. S s Sia Einbeitszeile 0 Vf 9. Bankaus3weife. y gn Veusitdt-eltors S etr S Gr 2 f121 E E A ; E Z Netng?i b: c h ; ! ien 1. ci ei den R einer S zefpalt . | ; ngen tadeilot ausgeführt. Qur Einseitunz bart: F Nicolai Sun 0 Zahlstellen. Bei der Einreichung, die unverzüglich zu erfolgen Robe a nes dec unt kiberwkegenden Teile in dem Auth ß, Kou! and tas AMliengesell\Faft n l _Anferdem den Nugeiacabreis rin Lrucrnnadanso1ag von 20 d. S. E i n „Lostigen Weibern bon Windsor* mit feinem musikalishen Ner- | Vaben wird, muß der Nachweis erbracht werden, daß die Wert- Madrid, 24. Avril. (W. T. B.) Ausweis E i / ha Mei Das ‘geboten. +— Marianne Genz, die einen Kravbterabend papiere bereits am 3. März d. J. zugunsten von Deutschen | Spanien vom 20. April 1918, Fn Tausend Pesetas B 43 AY e d ut Qa Deutschen Reiche befindliGßes Vermögen | [67339] Aufgebot, [6839] : Coupons für April und Mai sind no< lets stersaal beranialtete, bat fih etwos zu früh in die Oefent- verpfändet waren. Ueber die weitere Behandlung der ein- | Klammern.) Gold im Inland 2 027 600 (Zun, 5 65 (Vo d LUteT i Ÿ 0S- mit Beschlag belegt. Das Amt9geri®ßt Hamburg Hat Heute| In Saten Bank für Haus und Grund- | nit abgetrenut. me mewagt. Namentli® Brabms und Beetboven auszu/<öpf-n, | gereihten Werte wird noch Bestimmung ergehen. Ausland 93 409 (Zun. 2 306), Barvorrat în S1 9), Gol N p Im Felde, den 5, April 1918. folgendes Aufgebot ertafsen: Die Ghe- | besiy in Augsburg e. G. m. b. H, Aufgebot. | Außerdem wurden gestohlen : b sa en, E 4 Deutsähes Sert4t leute Sekretär Karl A O Delene Di e Ee bom 1 Seer S ey E S laiee R et etnem Déerkommando. Uyrens, geb. Kluemann, Brauns@weig, | 1917 über die auslosbaren prozentigen j Nördlingen Nr. es Hein -

S L E E L, N

pr P Tame E E R E T E R

wolite thr nit celingen. Te@nis versagte sie nicht selten, und ein Zun. 2 745), Wechielbestand 371 646 (Aß

alt bäufi7er Peda!gebrauD tf Zweifel an der Saukberkeit des Abn. 11 607), Wertpapiere 12 894 aan, 95) Nab 9 x E Z E E “M ten e S Rebiaanmait H. Andree in Braunshivei» | vo8 1916, Serte 1X tit. 1 L368 S | Dun Mer 2 O A t. Sparkasse

698 Rechtoanwait H. Andree in Braunschwciz, | voa , Ser it. B 6 S ent :

Tue „ultommén, ganz avaeteben bon dem mehrmaltgen Ver-

pf oro Wedidinisses. Immerbin ist die junge Dame, d!» LEtki< N15 bee e der ! ; 9, G Vutercffizier Kark Deise N

R (p pnübersiGt der ReiSsbank vom 23 iti A An Saa dabet Ane Der Gefr, L, T Fohann Friedrich } habzn dos Aufgebot beantragt zur Kraftlos, | 655 963 über je 1000 6 wich aufgehoben. Nördlirgen Nr. 3611 des Johann Wiede- WVeclin, ven 16. März 1918. mann über 348 4 39 Z,

befangen war ni<t nnheacht, Vet eifrigem wei Studt i

Í i: n V, Diel etrrigem weiteren Studium wird iz | 1918 b E i L 2 gewtß später ret Tüchtiges [eisten. Ja der Sinak Ad) \ etrugen (-+ und im Vergleich zur Vocwose) & Bex Gi j Deihen S 10. 1. 1890 zu Altona, welher | Ticheulin, geb. 30. 6. 81 zu Steinen, J ertiärung der beiden Obiigationen der / fiellte sid der Geioer Offiy S@nirkTta al Vertoner eintger Krit, 1918 1917 1916 ursderichte von auswärtigen Fondsmärtkt, r ist oder sih verborgen häst, ist üt für fahnenflüchtig erklärt und sein im [49/9 Hawburgischen Staatsanleihe von} Königliczes Amtsgeriht Berlin-Mitte, Eiue s<warze Briesmapp: mit 210 4 “g a TurdriG Kaykler vor. B!s auf die „Worte zu1 t M M Wien, 26, April. (W. T. B.) Die Beilegung d E i tersubunghaft wegen Entziehung | Deutshen Reih befindliches _LBeimöger | 1911 Ir. 23006 und Nr. 23007 über je Abteilung 84. 84, F, 468, 17, E E M weiteres Papiergeld, riner rufsisGen Volfewe!so vermoSiy feines ber sieben ven Her ta Wectalbefanb) . ,| 2464725 000 | 2549 132 900 | 2 503 783 000 ] politischen Krije bat im Verein mit festen Berliner No er inner der Wehrpslicht verhängt. Es wird er- beshlaanahmt. (8 360 M.-St.-G.-O.) | 1000 (6. Die resy. Inhaber der Urkunden [6841] D 4 Sil ergeld (C ). Zee 84.09 aclungenen Yteder zut feffeln, gesGweige denn zu er- (— 63 463 000)(+ 467 900) (— 1 001 000) Stimmung der Börse sreundlih beeinflußt und erungen die T hn zu verbaften und ta die Vilttar- Koustanz, 25. 4, 18. E verden aufgefordert, ihre Nechte bei der In Sachen Bendl-r Aufgebct. Die Schuymannschafst Nördlingen. F ines Au als Feter binterl¿ßit SwWrirfin nur unglelGe Œindrü@e, Paruiifer Gold ,| 2344 806 000 | 2 532 304 000 | 24861470000 | De>ungen veranlaßt, die etne allgemeine Erholung d üfäufe und j esianitalt in Altona odec an die nâgste Gericht der Landwehcinsp-kiton, Ber'chtöscbreiberei des btesizen Amts. Zihlungsfpeire vom 26. Febraar 1918 | (6814) Aufgebot.

m R Dn til Brand Be (— 68971 000)+ 19000) (-+ 400000) | Folge balten. Da fi edo levf-lid ves GUMung der Rue v [F are anttalt in Mitona gber an die nâdsle) Gericht d s Des e e ¡mern Aelete vi Bedlides H (i H 15 det Heere fieput A Nängel seines BV'oltnsptels, namentli was Saukezteit und NReichs- Ps Darlkebng- am Geschäst Beteiltgte, Tam es zu d a lebhafteren Spekulation fer abzuliefern. H NSUG G Ne vera aG a N Bes 76, Howpartecre, Zimmer Ne. 7, jentigen Anleibe bes Geuis@en Neis {ein Nr. 456 488 für Hercn August vi ofe Boherisc-na bes TeSuisGen anten Mi regendet vie fefsenseine , ,| 1472703000 | 550428 009 990 700 000 | markigängigjten Kulissenwerte befserten {h um 5 big lg dung. Die Geridt der Landwehrinspekiton Mitong. spätestens aber in dem auf Freitag, von 1888 Lit. D Nr. 84446 über 509% | Manasse in Neukölln unterm 15, Februar e 5 S Pei Z Hncezender verle | (+4 287 0001+ 108 364 000+ 2 22 0 | RobieccaAgten Kulifenmerte Papiere um 10 bis 19 Q „Ungariste M “Etecébries. B Tae H {i 3 < 11 ü Novembex E E tEs wird infolge Rük«abme aufgehoben. 1915 auggefertigte Hiniectegungsschein ift Serfen don Bat Goreli, Baoanivi un Tor Ausin die xe olle G. Mg: | Lon nd, Banken | 6907 O00) 2880 000) 2 375 000) | fabuiteattien besie gte cu galtzshe Bergwerk, urd 2 M 0 ven Seenfantitger der Rei, | 4) AUsgebote, Ver- Stabs, aler Wilhelm-Straße Nr: 70 | Bora: den 23. Ati 1 Anbaber des Seid: aro N

von G E eet "ee etelabes Pro Bel et Jeden 92 375 000 ï e ér gefragt, wogegen Webereien-, Slgz, und Wage ired Gaoa Scdilex aus dem Land- f T R N Nr. U n mitsger exlin- e. | Inhaber de ein xd aufgefor N 0g0n« Aren E: (ust: und Fundsachen [. Sto (2 Treppea), Zimmer Nr. 24, Abteilung 84. 84.7,143. 18. | sich biuneu 2 Monaten bei uns zu 4” / P

Sonate des jünast verftork j A A « : L f i ör if wege nen, fwedisen Tonfeßers Emil Sjögren Dir a Seo>s u, bauattien billiger waren, Der Anlagemarkt war thig, w:brbezir? 11, Hamburg, geb. zu Wiida mzvumelden und die Urkänden vorzulegen, —— melden, widrigenfalls der Schein für widrigenfalls die Kraftloserklärung der | [6937] GVBekauatmacwunug. kraftlos e:flärt und ein neuer ausgefertigt

entbieTt. Es8ßjöôrr ift zrear nit zu den erstez Get ZhI d 5 Wi 26. Apri S 2 fenen eeiplelBweise nit an feiren berühmfen Lanbömarn Mtutbström | sag erte Reibe fenzentraïe) Berlin 13000 @. utlGe Notierungen de: M ? Hou, den 7. 7. 97, weldher flüchtig e N n teren 1 and8man bj arweifungen . |12 698 699 000 | 8 484 810 000 | 4 717 636 Devtfenzentrale.) Berlin 150,00 Ó., gen der L e erbeten BUL ters 4 ; E 7 A g nad u, a Ee T e 4 O Un 4 N e (—1266115000)|(—1067466000)(—508 481 009) As 2 S S u 167,50 GB.,, 168 50 B, Fopeeta A eit n Se ab B 1 tellungen u.derg is Gb G A 1918 E E ae E E E ee V'rd. C 47g! tm Ba alter ehe Lombard 7 : 29, V, 2300 i 94 s / P E j; as e E 2 Ï f As exlin, den 18. Avr é S enerilh, die 13 jährige Bioloncellistin Else Hilger, bellidete in Prderungen (+- n 000) (S 148 000) (2 A 000) 240,00 G. 241/00 8, L S E D Chriftiania Es D ersu M A e (6719] Zwangsversteigerung. Dex Gecicht8s@reiber des Amtsgerichts. [olgende Wertpaplere, nämki< 10 Le Victoria zu Berlin Allgemeine R N PeEAn O Ble Me fel "ome Arta | G e e f Sp TE2OOO| 106170 00 43123000 | nee 14980 W 13080 69 Ut ieS200 G, 4/08, S E p vie néifte Mtlitärbehbrde zut Weiter: | gy. Doe der Swangävoliredung ol ere U G chne Zins 90 | Bertihergngs - Actien - Geellschaft. it zu einer My, ee fe, Hei aündliher Fortentwi>lung, (+ 1 438 000)((+ 1056 000)((4+ 7 852 000 ondon, 25. April. (W. T. B.) Wesel ‘quf ‘Ln A ort blorter, - Dezember - Vormittag ; : 8 i « Le MEIELANE vielleiGt zu einer Meiïtortn ersten Ranges auf ih nft t Egl 6 6 U 92 000) 3 Monat FoY g edsel auf Amsterdam trgusvort hierher abzuliefern. 10 le, an der Gecitsstelle, Berlin je verwitwete Hauptmann Anna von Hr. 2645 109 vom Jahie 1915, E beben wird, Son jeßt be-sitt Fe el T i G Î rem Instrumen L Dage Aitben ,| 1976 673 000 | 1088 009 000 | 409 593 000 r e 9,96, Wesel auf Amsierdam kurz ——, Wes Gerit ber Lanbdwehrinspektion Altona. eue Friedri: 13/14, drittes Stod Ploaskt, geb. Sad>, in Naumburg a. S,, » 2645110 , e 1915: 16845] Aufgebot. Technik und etne beitigen Sis. Ea P AuBergewöhnT die _ (— 20149 000)(— 212 000)((+ 42747 000) | Sar Monate 27,57, Wehfel auf Paris kurz 27,16, Wed , “tot via j Slirmes N L Ceiicl veztreteu dur< Justizrat Dr. Reichardt 7 110981 1916 Der von uus unterm 10. März 1913 aus- r erbeit, enn ihr au a eier8burg urz —-=, isfos SteŒbrief. wert, Zimmer Mr. 113—115, versteigert 4 S ' S Me S ting, fo überrast {bre Grer. init | Tritt 180 000 000 | 180000 000 | 180 000 000 De s, 26. Turi. (W L ost Ch Velde Anlei legen ten Nas naten das in S E E e 0e ben Saa BeS UA 1 221 070 A O a tai Sn e A antilene thres nen, großen Tons, ändert) 29 L 88,65, 8 9/0 Franzdfishe Rente 5875, 40, ‘z | ' Kollofowefi a. d. Landtoehrbezi:f I1, | belegene, im Grundbuße vom )ôns A V E O As ' L SS / Die beliebte Sc praniftin Marta WÆora von F batte für {b N (unverändert) | (unver ndert) | (unverändert) 13230 E vente 98,09, /o Span. äußere Anleibe et eboren am 26. 6, 1893 zu/| hauseriorbezirke Band 24 Blatt Nr. 705 | der Antragstellerin bezw. ibrem Sohne, 1 221 071 1915, Dans Herbert Oskar Ernst Wolf in jüngst im Beethovensag! v-ravstaltet-n S. B B: b is boar eservefonds . , , 94 828 00Ó 90 137 000 85471000 | 132,30, 5 9% Nussen bon 1906 45,00, 3 9% von 1898 Pur, ee S tig Ut : (einget E Gie 99, Fust [ em am 9. November 1914 gestorbenen 1221 072 1915, Arnstadi, geboren am 21. Dezember 1912, : 7 n! 27 ubert»! „A j 2 O Türten unti. 62,00, Suez-Kanal 4645, Rig Ti o E gamóburg, welcher flüchtig ijt oder si | (eingetragene Sigentümezia am 22, Juli}? Ee : = eine zahlreihe und beifalleIustige ZuhörersSaft e: ra E L end ml (unveränbert) | (unveröndert) (unverändert) | Lürfen u 2 ge N No hätt, it die Unterfuhungshajt | 1914, vem Tage der Eintragung des Ver- | Hauptmann Friedrich Wilhelm von Plontkt, 4 764 659 1916, tit abhanden gekommen. Der gegenwärtige will es der Sängerin nc< immer Ae alie a ü er ame . Leider aufende Noten , | 11 564 031 000 | 8144 933 009 | 6 479 366 000 Amsterdam , 26. April. (W.L. 8.3 Amerikaner |<wo<. Weile] berdotge ep fludt verhängt. E wird | steigerungsveraierts : Witwe Agnes Lueuer | verloren gegangen find: 4 764 660 1916, Inhaber wird aufgefordert, sh innerhalb besouder® în der Höbe den Ichten SGUF aae oren Stimme S y (—168 167 000)((—214 621 000) (— 54 981 000) | av! Berlin 40,70, Wesel auf Wien 49,90, Wesel au Sthweh 49,40, M ees 6abnenflud D unt e R Fot E : id: | _a. der Schuldverschreibungen der Stadt e 8579988 , 1917, |aweier Monate bei uns zu melden, ( ten Si h i : < > S 4 è L ; getragene Grundstü: x / 2 umsomehr ju Bedauern ift, ara {bre Si E lk zu en, M omn e tägl. fällige Wedhsel avf Kopenbagen 65,30, Wesel auf Sto>bo!m 70,80, Wesel eru cal in Altona oder an | Vorderwohngebäude mit re<tem und linkem | Belseakirhen à 200 „(6 4 0/6 Ausgabe 1910, | über fe 6 1000,—, zusammen „6 10 000,—, | widrigenfalls der Schein für kraftlos er- Kultur und feénmußfals&e 0 ea ing M Y eug auf geistige Uditciten .| 6 298 883 000 | 4014 336 000 1649580000 | auf New York 209, Wesel auf Lonbdou 9,97, Wechsel auf T Militärbebörde um Weiter- | Seitenflägel “Doppelquer abluvo und | Serte T Buhiiabe E Nr. 829 und 830, |in Verlust geraten sind. klärt und ein neuer ausgestellt werden wird. fo daß die Konzertaeherin Avspruc s p u fter Stufe steht, Eo, tit (—1076535000) (—677 476 000) (-—208 243 000) Mars 36,75, 44% Nieberlönblie Staatsanleihe 91, Ol, die M bi Blute l 2 reten Seitenflû el und 5 Höfen, Ge-| þ. elner wetteren Schuldverschreibung | $amburg, den 25. April 1918. Verlin, den 22. Aptil 1918. ihres Fab? betgebrt 1 mere s darauf bätte, den Berufensien | Sonstige Passiva .| 574 985000 366 245 000 | 301 424 000 10 aeciederl. W, S. 64, Köaigk, Niederländ. Petroleum 46a Me ee alia rit Käcicalfait Ma derselben Stadt à 500 6 Ausgabe 1910, Die Polizeibehörde. Victoria zu Berlin Allgemeine Versiche- F ebrt zu werden. Dur reife Gaben ibrer Kunft (— 99 903 000) ((— 65 987 000)|((— 13 266 000) | Hollanb-Amerika-Liate 3792, Meberländis<-Judische Handelobant 16), [F Ec:iht der Landwehrinspektion Altona, 1748/74 E s | Grad, Serie I Buchstabe D Nr. 141 [6924) \ rungs-Actien Gesell saft. Zsland i ; beanirxagi, Der Inhaber der Urkundeu Diebstahl v. Wertpapieren. Dr. Ute, Seneraldir

er freuten die bier Gon betunnten S î Lott : efrcuten er f n n Singen men o N Leonard un Géflaud 4 Fursfäbigem bei tse de und Qu b t t&ison, To V. anta Fe ; la r thern [67/6] Stetórief. steuermutt:rrolle Art. 98 Yupzunas8werz Fiese t ten S; mnen Lotte L Ga add, Def R a n G E U 4 L G n] 5 Southern Ratlway —, Union Pacific 116}, Anaconda Segen den Kauonter Heinri sert, “G : 1 „U e ird aufgefordert, spätestens in d f wobTgeiGulten Sit! [< Unzen, das Kilogramm fein zu 2784 ¿é United States Steel Corp. 798, Französisch - Englis geb, 18. 10. 99 zu Soest, êath., ledig, B A de O A t n Den E 4 rmit- linge Al tNDe Wert ive o E l Die f Ls 2 N d räul

i in den Duetten zusammen, aber | b au in bea Einzelgestn. Vg E : / ereduet. zelgesängen zeigte jebe ber heiden Damen ihre iluae S Abe ——,—, Hamburg- Ameri? (-Liule —,-— Handels:nann, legter Wohnort Werl, Königliches Amtsgericht Berlin -Mitte. | tags 9 Uhr, vor dem unterzcthneten #6 200 409% Süddeutshe Bovercbk. | Macgareta Wohlieben in Sulzdorf,

1nd vertiefte BVortregs?ur #. Mit et kräftioen, f |

Éitnaenden Altsiimme ist AiTy. Sbrav » bt „Poren und boll- New York, 25. April. (Scluß.) (W, T. B.) Die Börse Kumuneïtc, 1,54 m groß, braunes Haar, Abt. 87, 87. K. 147. 14. | Serid@t, Zimmer Nr. 8, anberaumten Auf- Pidor. unf. K LTI 21409 ¡egn verebelihte Stier, in Kleinlangheim Simo Kirin! L Pee gea pad vol: Gr u Gier zeigte ein fehr lustloses Aussehen. Nach unregelmäßigem Begi baune Augen, feisches ge)undes Aussehen, . 87, 87. K. 147, ebotstermine seine Rechte anzumelden und O L , : , g Feier of Lily S Water, fart De eden elben wurde die Stimmung allgemetn fest infolge von Käufen, die d stotiert, wicd etn Ste>vrief erlassen, weil die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die e D fig 0, Sbheatsche Bodencrbk. 2 naa e Alba ungipalice . , 6

Uf, bon einigen ÜnautgegliGenbeiten ab Méoit ä : i L i n abgesehen, die si z. B, bei dem (otteruzigen des Börsenvorstandes) baup1sä<tt j | (6720] Zwaungsverfieigerung. : 1 Morra pon Forte Piano zeiaten, portrefli< und thr vom 27. Aprik voin 26. Aprik Salt j S d e Rütgänge "auf Gla betterte FoA 169 Vena U Im Wege der Zwangsvollstre>ung soll Ana e O C e 4 °/9 Süddeutsße Bodencrbk. | sicherten in Verlust A Dies wird wir?ung8vol w ? bescelt. Besonders für Geld Brief Gd Leier [ flellungen ünd. Abgaben (0 Hauplweiten. Deo Cat E bai und f verborgen blk a ergeht jam 28, Juni LS18, Vormittags Velseukirchen, den 10. April 1918. Unk. 1920 H LXVI 325239, gemäß $ 10 der Versicheruñgsbedingungen firömen ließen,“ Qu Lt, , die ihr Organ breit N aa l d staltete L untegelmäßo, Aktienumsaß 220 000 Stú>k. Tendenz {ic M an alle Behöiden das Ersuchen, na Lia i MAD E E e Königliches Amtögericht. S E e 8 Bodencrbk. m frudtlosem Ablaufe cine K 2 m Klindwortb.S S A F 7 2 5 | 24 Stunden leptes Dagut 24 Stunven Durchsnittosag 34, af F 9aushect zu fahnden, ihn festzunehmen, | (ortttes Sto>twer?), R Ba D A 1000 40/9 Süddeutihe Bodencrbk. | 3 Mouateu nah dem Erscherneon dieses Saal einen „Hugo Wolf-Abend® | | G 215 216 215 216 74 Stunden legtes Darlehen 4, Weciel auf Loubon (60 Tage) dec nächsien Militär» oder Marineb?hörde Se SUR,, ir WhuatboGe Be (6842] Aufgebot von Aktien. unk. 1920 H Ix 400737. G Inserats die M Police für frafilos

veranstaltet; / den aber nit, ken Stimmungs- | 1 | 15 153 152 153 4,72,90, Cable Transfers 4,76,45, Wechfer qu! Paris auf Sicht 5,72, abzuit-fern sowte der 11. Ersatzabteilung ver Könlgitadt Band 8 Blatt Nr. 565 Der Privaimana August Melcher in H 500 49/0 Südbeutshe Bodenc:bk. | erklärt und an Stelle derseiben eine neue ' 3 Police autgefertiat werden wird.

Fra! M b 7 N eni S ender 159 159 Staat, Bonds 1925 105, Atchison, Topeka u. Santa 82] tit zu geben. 4 13, Mai 1917 in seiner Wohnung ge D, S L Hr < E / ¡ber 5 i a D C : 1 *| 6 500 4 9/0 Bayer. delsbE. unk. 19111 Werlin, den 25. Avril 1918, Balttinore aud Ohio 91, Ganadiai Pacific 1374, Chesapeale E «Minden, den 25, 4, 1918. a N O stohlenen, thm gehöcigen Inhaberaktien der | x 1x 101 0 Bayer. Handelsbk. un , Fricorib Wilbela

unfertiaen Sopran ‘<e8s Gute, Herr Mers, | 7 159 159 monn dagegen Binterließ troy feiner fstarkeu ba itoralen S ite 4 E M | ; :ttoralen Stimme i Ohio 55+, Chicago, Milwaukee u. Sk. Paul 374, Denvee u, Rio Der Gerichiéhßerr: Lobed> : 5 Portland C S ) afi. : ; Mie e u, j . Rio i : . ; i d „P: ementfabrik Halle a. S.] #% 200 40 i [18 L IV| VLebeusversiherungs-Aktiengesel Naube) eingetragene Grunbstü>: a. Vorder Nr. 149, 291 und 400 über je 1000 K uis /e Bayer. Handelsb Per def \

dir den oft ceEms don Nort b H G S ; : 4 s In bemselbon Saale stellt jort’ag befremdende Etndrü>-, Budapest 100 Kronen 66,55 66,65 66,55 66,65 Grande 34, Jiltzoils Central 954, Louisville u. Nashville 112 i “Civi / 7 ¡ vor. br anmuticer U Don ans n a Sängerin sougarien 100 Leba 79 794 79 794 geew York Central 684, No: folk u. Mesteru 1034, Pennsylvanla 44 E den ag E Land- N 43 4 e L Ea an veankcagt. Der Inkaber der Aktien wird | @ 500 40% Dessishe Landesbyp. D X11 E E T E fopran verïpriGt G no< wetter zu entwiÆ-Tsn. Si fast S no el 1 O R Southern Pacific 824, Union Vacific 1188, Anaconds flurmuiann Löhten Ewa, ver 3. Kour- Woh i; bäud re<ts Nußungzwert 2950,46 zufgefo1dert, svätessens in dem auf den |71783 [6996] Aufruf. mit argeorenenm musifalifZoen Sis 5 D F A c hre ufaahe M s 1090 Piaster 18,85 18,95 18,85 18,95 Gopper Nintug 638, United States Steel Corporation 944, do, pa dis 6 Lat fit - Infanterte - Écsayz- « bäudefi e V Ne 48 43 “in der [ LL. November 1918, Bortuitiag8] <4 ‘900 4% Pfälz, Hypothekenbk. Der von uns ausgestellte Hinterlegungs- Sauter it n tvirkende Gelgerin Senta Pinetie le een | rid und e viallons V1L. 4 -f( Sennelager)(VT. 6), | Srundfteuermutterrolle niet nodge: | L Ube, bor dei unterze(Sneten Serie, | ster, 9, 1600 Matigeid ore c Geb S E t und Kforbeit in ibrem Stiel veri Seh 0 nf die oua 100 Pesetas 103 104 103 14 | aondon g2 Vaneiro, 23. April, (W. T. B.) Wesel auf F Beruf Fabrikarbeiter und Musiker, | wiesen. Der Geundslüdkwet if auf | Vostsiraße 13, Zimmer Ne. 45, anbe: | 30" an 4 °/o Pfälz. Hypothekenbk. | Fe oi E 8 ni< j E A geboren am 6. 5. 97 in Haßlinghausen | 49 960 6 festgelegt. caumten Aufgeboistermine leine Rechte | D [T 9801, U L Ou y 6 anzumelden uad die Aktien vorzulegen, | 4 200 4% Pfälz, Hypothekenbk, | Fk Lebensvetsicherung Nx. 143 915 ist

t viel iber obe: flä<lide Œmpfindun a i | gen hinaus. i i j Jer (Verw.-Bez, S#welm), dortjelbst auch Veelin, den 22, April 1918. vidrtgenfalls deren Kraftloserkläcung er: [L 11155, S s L A

roßem Ge<i> wußte Elisabet! ; gevflegten und. E tfabetb Matthei ihren \{<snen, Aus keute zefgte di F 2 ; : / : N finder S See Nt, fern gf Beth t fori | f eer ee ats A: Me Male Uten Loe | MurIGertGre oon auwetten Warenmartien F S, wehe Ta de Wbtelng 8 5- K 190. 18.| folgen a damit aud der Änsornd an | 4 109 ° eso Psüls, Oypothefenkt, 8er, Besiter des Hinerleaungsieins ras pie Vorträge auf kürsilertH-r Höhe. Im S n F ezgwer?saftien, wie Phönixaktien sowie in Sdiffahrts- 0ndon, 29. April. (W. T. B.) Kupfer prompt 110. hängt. Es wird ersucht, den “2c. Löhken E R E eni@eltnes| Y ET 11360 i \yrah dieser Tae a, D ar 09e. Im Shubertfaal | papieren, Auch èer Schluß blieb fest Liverpool, 25, April. (W,. $. Y ms ç n Ron N auf den Inhabex erlösGen wird. 200 34/0/6 Bayerisch? & Whzr. | ihre etwaigen Rechte bei uns anzumelden Œl em : Paul Ertel über „das mode L R eie pril, (W, L, D.) Gaummwolle, ay ju verhaften und ver nähsien Militär, 2 svexfieigerung. t N t d /o Bayerisch? Hyp.- ‘Tund d inte: legungs\hein vorzulegen R L qn b F u f t . Wegen der Fülle des Shoffos es fande n S suhr Sh Al "gg O e ibède, wed Weitectransports nach R be A GOVON E Rina soll Fönlalides mr erléit. Abieite: 7. E d A & Wbk wiortgenfalls diesec für fraftfos aflárt wird, und unter? t 7ny* ouf hie EŒEntwtFluna der Darmonte g ; G Ae E 2 Len. 5 am 3. Ottover 49418, Voraittags î s E : e . arlsruhe, den 18. 4pzuil 1918. fbre ortführune Lg e Neqlernra der musikalischen Gefeße uns | e Land'wirtschafilide Zentral-Darlehnekasse sür Deutscland | Sakellaridis 26-92 Pren e (err tantfGe 78, Ye,uptisde F Seauetager, den cle, V | A0 Ube, an der Gerbisftelle, Berlin, | Kufgebot, 67 3-4.5-6| “4 200 Baverishe Ovp.- @ Wik. | Karlöruher Lebeasversicherung einung naG ¿A äußerflen harmoris<en Grenze. Œriel ] hat auf die ahte Krreasaniethe fúr fi une die ib [land Liverpool, 13 April. (W. T S) Diuanwollv Sine n Koelle, d Neue Frievrichstr. 13/14, drit:es Sto>werk, | G Sz] Weiß in B Lessing- | verlosb, N XXXXI 215788 *| auf Gegenseitigkeit vormals Allgemelne der: Hand mats f n diesen zwelten Punkt und legte gy. | |&lossenea Spar- und Darkebnekafen- Vereine R if, is N ane beridt. WoSen Aa O E 9 un be Bo Hauptmann u. O eunmaltuus Zimmer Nr. 113-115, versteigert werden f A B brr E E Rd aS ù 200 Batail: Ovp - & Wbk Versorgungs- Anstalt. wiXunq dex Atordit 1 Erläuterungen am Flügel die Eut, | uod sonstigen Mitglieder 190 Milltonen Mark © H A Da n volle 14 360. Gesamte Ausfuhr A do. Einfuhr 78 135 do. do, Nh eng 3 A v6 bi fien das in Berlin, Zimmertir, 46, belegene, A Dr. Schümader 1 und Dr. Gúnters | verlosb. XXXX1 220253, i [6846] Aufruf. 1 _biatonts<{on Tonleiter und ihrer Vercietqun ter Töne Q die Gesamtzeiuung der Kaiffeisecorgan!sation U alles U bon amerikanls<her Baumwolle 49 372. Gesamter Vorrat 463 050, Ehnurrbart, naa E “Tushose, A E Ne. 08 V S n Bonn, hat das Aufgebot der abhandea | 4 100 Baverli<e Hvy.- & Whk. Die Police (Versiherungsurkunde Ger. ble fj n tonleiter (Debussv) bis zur &romatisen Tovleltin 0 r oi Ln 849,9 Miuionen ‘Mark. m 20 von es Baumwolle 276 800, do. do, von ägyptischer grauer Waffenrod>, graue Feldmüge Rot Eidentümerin ait 23. März 1918, dem gekommenen Mäntel der auf den ale verlosb. O E 137626, L u A 900 ees E E (Wiener shritten. Mit einen gute dos Sulässigen efgentliG son über: | 91 sblogen laut Mau un stseide - Fabriken, Frankfurt | Baumwolle cd. 25, A s t cuba, Mf fair mern VLU/G —, Militär | Tage der Gintragung des Vrsteigerungs: | ‘autenden filenacied walt Viamnel, WaE un En v Ne O ‘| eungsaltien-Gesellshaft, mit welcher ee n fs einm Aushl!> “auf die 2 ukunft, die uns | 2 - flagen laut Meldung des „W. T. B.“ etner, Gewinnanteil G a Lor, - April, (W. T. B.) Wolkmarkt ruhig, haursuhe. | vermerfes: Frau Îrgenteur Olga vor | 329 der Aktienge ellshaft Rommel, Weiß | uny. EE i L c rungs a E R mit welcher a Strauß" zei, lag f bringen werde, wie das Belsptel Niczard M vos, T G big. g [6715] Ste>briefëserlediguug. Loefen, geb. Groß, zu Tempelhof) ein- | & Cie., in Cöln-Mülheim, beantragt. Der | 1000 40/6 Ne Dyp.e & Whk. Leb s F E ins 4 s dank2nwerten A A der Redner seine leicht berständlichen, ind a cTufsbchtorat ber ‘Amme, Giese>ke & Konegen New Vert 0 E G, M D.) Were nos [le Der q024en den Laudstm. Musketier getrazece Grundstü>: Vorderwohnhaux | Fnhaber er Beruei 4 oran m O 0 A A & Wok ibeitocin in Nile "Jobstitr e uf HêrerSar us s fungen, die bon der ausmerkíam Iaushenden â ctiengeselliGaft Braursweig, bes<loß laut ,W. T. B.*, die Ver- loko fdb lis 97 56 d V an T, B.) A i S, Vi.h:lm Nissen, frühec 1. Komp. 2. Ers.- | mit re<htem Setitenflügel, Doypelquer- S E T a unk. 1922 u X 64406 e “e 600,— ab eschloffen wurde ‘soll’ ba Qa _Lolly t; t E Ad R “fei e t des Aktrentapit d h M i Millioogen T A m Lodung | für Iuni 26,00 New Orleaus do Loks midblixg 20 60 Petroleum e Ï O En N E A E O Beuceria Qt ntc nen Gei in Côln-Müiheim. A 200 49/0 Bayer. Vereinsbk. Pf. Lanben gelan fein. Wir erluhen den- a "nt: A P U rem fn tonen Vèa? zu beartragen. x Í E PRBRR N; 1)nenfludit ter dem 20. tember | abage]ondertez $ , Vez ! nl rae L 4 s i von Gesu A v tf neboterea Vortrantahend alg Sypreherin Na ver Gewinn- und Nerlusire{nun« 8 dem Redinun f n E e) E 0 S A Oi n A 1917 elafene SaN ist erlétigh in Va Grundsteuermutterrolle ni<t na<h- L V L ata f V ht H N Nüenberger Vereinsbk. Pf L die Meile cll E UE editey, tlefee Ea elner Koltur, Sie trägt etnf¿G, Fix und mit | abs<luß der Coacordia Côlrishe Lebrn3-Verf ieru 0, prime Western 26 15 O T Gi Ai 97 9% Zuer Sotÿa, den 23. April 1918, gewiesen, Nugungswert 7050 4, Ge- URAISE i ik die Urh g Va L unk. 1923 D XXXIX 151066 S sicherung nahweisen kann, si< biuneu C. „Fla!slens gebaltvolle Verse tg gun N spra i 204 s Al, E kas Jahr 1917 ergibt si ein Reingewinn von Zentrifugal 5,92 S °* Wie 996 D Spring - Wheat Ersaybatl. Juf.-Regts. 95. Milp elende ain N Da ogen widrigenfalls vie Krafil On erfiäre n 4 200 59/0 4. Kriegoanteibe 2 4807740, | zweier Monate bei as: 0m elden, ti » L L“ p <4 d ne ; < D & ; e , K D H B. EO , “Le p & . n I C 4 E T) E Ss | 20 Mog tee Selma Ma do ie | d 209 246 2 Raecdentié L Sgra Siraenalo wie der Vertasicharin elt Barton” von G pon Win get, FTeBenbe Novelle. Wlautieo | dem aus dee Vleeites dur Besu saflung Boriasclagn: 1) von | September 8,30 O naer Cn dee 1 Ae E U e [i nh S Ge | 2000 F: Mrlitonlelte L 024504, | "Maden den 22 Mp O den etnzelnen Get Wildenbruds, „in deren edler Wiedergabe f | siberungssumm»e f ergebenden Gewinne bon 6820 R Seits ¡WfeGrs.-Bilns. Ml, Arg (Sennelage®) | [59454] Zwangsversteigerung, F E A U das 0 11315744 Y ais Verfuberias - A-G, Filiale München der Di Anmut und Poesie ibrer Vortrastfunst Fen D ba A A e Gen und die reftlidher, hd wid E Iu 0e der ite redung [00 } Berbot, an den Juhaber der vorbezeich- | 4 1000 ò d/o 4. Kriegeanleibe C 7737837. Frauenplaß 10/IIL. i er Wiederaabe h ‘ing a S En Ner n ‘en zustehenden êr id a x E : Derlin - enau De s Y ä : F e “Entfalteng, © orgrotte aug Strindbercs ,Traumsyte[* Abteilung 18 üb erweisen, 2) ber Rüdlage fe éfnialze V e Me N E af mge pi senbahnverorduungsblatts , Deren Seuneiagee, ten 24. April 1918, U ka Be vos Becltr-Wittenau Band 20 0 E a A A argen) E Ss [6847] Ausgebo6verfahren. MHortragtabende. Die zahre? ar der Döbepunkt des genußrehen | Bedürfnisse, 71 G68 # und der Steverrüdlage jur Erneuerung, | 1918 g. Gen Ministerium der öffentlihen Arbeiten, vom 20. Vie i Koelle, Blatt 593 zur Zeit der Eintragung det | -ateilscheine oder etnen Erneuerungsschein Dee an Stelle der verloren gegangenen und für kraftlos erklärten Police vom Zorirogémetsterin WoBTverbiuatdn lebbafice Gn spendeten der a L ¿¡uzuicheiben, 3) den Verbänden der mit Ge- Erbebun ‘Von Aitcenn ta f 20 Hud Diervbaele der 9zwblmann und Bataillonskommandeur, eige eun erma auf, E i auszugeben oder gegen Vorzeigung der ee R lden aue A eaerd, eig þ Said enten, leb | w ¡etl Verficherten zur \p&ieren Veztet] j I j en Giller- 4 N Sora A Sräfia Aleraaduine von Wesdebl“:, f“ R j, | vezw. Dberjägers des Hannoverschen Jägerbatatlions Nr. 10, Herrn Hermann im ganze Æ 3 288 058 (M 3 136 770) suzuwénden. Für d0 Jahr 1918 Abe Nen Betanntmachung des Neth¿kan;lers vom 4 A Via Aehuensluchiserklärung E (Grafin Pourtald2, in Hermsdorf ae au bie "cemiß Beschluß, bie Die: Moik'ow, unterm 4. März 1914 ausgestellte Ersazvolize ist gleichfalls verloren 1919 e halien Hiernah dte Bersicbzrten des Gewinnverbant es A 15, A il bi ‘16, Septen Sie En TAdtend tes L Stell- In der Untersu et g P eingetragene Grundstü> am 7. Jun! | nannten Akiten gesellsGaft vom 10. Fe- | gegangen. Wir fordern hiermit zur Anmeldung etwaiger Ansprüche bezüglich dieser tiren Eewinnattteil von 24 vH (23 vH). Die Gewinnanteile der veit ero des Meilen ember 1918; Bekanntmachungen ‘° Aende- Reservist: li uu olage d 1918, Vormittags 105 Uhr, dur& 5. car 1918 neu au8zugebenden Aktien | Police auf mit der Ankündigung, daß, wenn innerhalb zweier Monate ein Be- Aw Sanvel und Gewerbe, ine ge ade Bi Die erböben si um dle gleid en Ginheltssäge wie | rung Ler Dittitäe B anilecs vom 27, Mári 1918, Mia 1918, uf Ragts die, 67 U en 16,11 1869 | das P nte E Abon ‘30 | imunäumen und die neuen Aktien aus- rid ars A en li, Ye Boltce gemas S 96, unserer Sahungen. sfr ufi / 7 orjaßre. ‘Die Bersicherten d e ) s Z Lr 0, Und / ¿ nat es O “S , Brunnenplahz, mmer 30.1, digen. nihuig erklärt wird. fishe Staats e und staatlich garantierte in 1/919 éinen Gewirnantell ven o u d A R Aenderung des Biilitäctartfs für e) 108 nat m G0) der &8 pen E Stat Lad Das ir Eo lt Mülheim, den 19. April 1918. N Müucheu, Pasing, den 23. April 1918, L Nas der Gehlnin BE v 1 a E E D in den O N 1917 und 1918, A “Aenbècung «der Ale Gams U LE vie E andi: Militärstrafgesetbuches fo e 256. 360 Berlin-Wittenan Me Ma Rogg Königliches Amtsgericht. Leben8versiZßerung für E S N iElitzenpe Ketlingdverein a. G. in Münthen. (‘Artikel 8) fol hefannilt a ruhen Zusaßvertrages | (6 57 —) p anleil der Aktionäre au lo (94 vS) = 4 60,— | Erlaß des Staalsmintsteriums vom 8. März 1918, betr, Au- litäritrafgeriht8o:dnung der We- | belegene Grundstü> e d besteht aut E E E Fre Müll ; ) l r der vertragschließenden Teile | (—) für die Alftie frstzusetzen. | wenduvg des vereinfat je! «N bei der Er- sbulbigte hierdur< für fahnenflüGtig er- mit Stall uad Hofcaum und be kilungss rese. er. ( ) Na einer BekanntmaWung der Ginlands Baut wona [e ereinfaditen Er e‘gnungsverfahrens Mio färt uno j ï den Trennstücken Kartenblatt 3 Parzellen | [6840] Zaklilungssperre. s g des Ma: gie: hahnhofs Davztg kege Tor; Erlasse des dund seta im Deutschen Reiche be- - 92 2c., 916/59 v ammen" | Auf Aatrag des Herrn Ludwig Christ in | [5362 Aufgebot. Mühlenst: aße 1a, Zimmer 26, anberaumten e g findltcheg 543/22, 1065/22 2c., 916/59 von zuf / f Der Dampfpflugbesiner und Gutsbesißer | Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden

ofort nach der Natifikati Fried j seiner Verbindlichkeiten, insbesondere ter ernes die Bezahlung | Traut Mel L, einer Dek B. y 4 e

Di ndlicfeilen, ondere den Fa Schult eung res „W. T. B.* alle finnläudischen Bank- | nisters der ôffent!iher; Arbeiten vom 23. Péârz 1918, detr. Verlegung Dermögen mit Beschlag beleut. , Es ift in der | Holzkauch:n, Talzerstraße 39/3, wird der

/ : 9 ha 86 a 57 qm Größe o <3\{<ulbevverwaltung tn Berlin be- | Wawrzyn Kuba>ki in Ottowo bei Sady, | und die Urkunde vorzulegen, widrkgenfalls

gegenüber den Angehörigen baa noten als falsG und 1ngülitg betrat-t welche nastel des Gre : t 2 »BR ¿x Königlichen „St.,4 1918 \ ; n ( andere @, tese 1 Ab d 1, Wweldje 1 ende und ee Srenzpunkies zwischen den erwaltun vbeztrken dir RONig Mit. Dén 18, 4, : des Gemein* e- wieder aufnehmen. Unter diese Bestimmung fla M | ele überh elgende Nummern trogen: 1000 4 Vir. 311 901, 500 „4 Gisevbahndirektionen in Casie! urxd Hale Saale) auf der Stre>e Gecicht 34, Inf.-Divisfion. 111. S a Ane Aniikel | ‘reffs der angeblih abhanden gekommenen | vertreten dur< Just!zrat Cichowicz in Posen, | die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen ugunsten von Angehsri ; : C: n 00 001 100 « Mr. 2775001, 50 4 Nr. 2173 001 Halle (Saal:)—Blaxk- Merwaltungébezirken Der Gericztsherr: T u Es, S S / - | wird T __ Angehörigen des einen Staates ver; fändet Nr. 9 874 001, 10 4 Nr. 10 231 001, 5 g 0 O0, 20 (Saal:)—Blark -r hetm jowie ¿wiscien den Verwaltung uf Ee )ibherr: Teebmann, Nummer 585 mit einem Reinertrag 1on | Schuldverschreibung der 5prozentigen An- | hat das Aufgebot des von dem Antrag- | wird. Schuldverschreibungen des anderen Staates P A Nr. 20 232 001 r. L 1 9 4 Nr. 19 367 001, 1 « | ter Königlichen Eisenvahnptrekticnen in Caffel und Magdeburg ih- \eralmajor u. Divisiontkommandeur, 3,78 Tsr. und ta der Grbäudesteuerrole | lethe des Deutshen Reis von 1916 Lit. B | eller am 17. Januar 1918 ausgestellten,| Posen, den 16, April 1918. das Pfandrecht zur Realisierung kommt t e oweit : C der Stre>e Güsten—WBlankenheim, vom 26. März 1918, betr. N [0718] Bescblaanakmenae niec Nummer 74 mit cinem jähilt<e: | Ne. 2729 250 über 2000 4 verboten, an | am 17. April 1918 fälligen und von dem Königliches Amtsgericht. und Frifien, unter denen ; mt. Die Bedingungerz Laut „W. T. B.* betrugen bie Verkeh-seinnahmen dex | Una eines Etfcnbahnmaschinenam1s in Koblen, und vom 27. März In d sWlagnaßmeverfügung. Ne, swert von 615 „6 verzeichnet. | inen anderen Inhaber als den oben ge- Rittergutebesißer Jer,v von Hulewicz in macht werden ann A A dem Privilegium Gebrauch ges: Gesterrrei<ts<en Südbahn im Fcbruar 1918: 16810 000 | 1918, betr. Verlängeruyg ter Frift für ten Un:bau dir Vorgebicgal- Gihteiten eee fuhungbsache E O Q Be iUaerurigävermer? ist am 7. Juni | ianuten Antragsteller eine Leistung zu be- | Kesciankt bei Sodelsteta, Kreis Wreichen, | [6994] Aufgebot. Sé&ot A0 erlei E / noh besonders festgestellt erbe! p. 0a gegen die endgültigen Einnahmen im Februar 1917 mche | babn Céln—Bonn, die Aenderung der V-rbindungs!inte DeSchn wegen Fahnen lut M Bis a auf [1915 in das Grundbuch etngetragen. virken, inébesondere neue Zinsscheine oder | akzepticrien Wechsels über 7600 # be; Der Gutsbe fter Conrad LBber in Dies- lber atouide d 0 E erforderlich, daß die von Au s- O) 000 Kronen. Nie Mobetnnabinen der Baltimore u, Beühl—Wesseling und die Vollendung und Jatetriebnahme der {und der 28 69 n Mil ä ra fas Beeclin N. 20, Brunnenplay, den 21. Ja- | inza Erueuerunasi@ein áuszugeben, antragt. Der Inhaber des Wechsels wird | dorf hat zum Zwede der Anlegurg eines S taieal 1j ên eines “usen verpfändeten russischen Stag #- bto-Bahn baben {m Februar 1918 976 000 Dollar, bie Netto, | von Hermülheim na< Berrenrath; 3achuichten, l buhz ots L 3 ff. des Milit Ee nuar 1918 i: _ Berlin, den 23. Avril 1918, aufgefordert, spätestens in dem auf den | Grundbuchblatis das Aufgebot des im Men 109 laat Garanfierten Wertpapiere. von den Pfaabs | j nahmen 31 000 Dollar ¿egen den gleichen Zeitraum des Voijahies i l É D ide Ml: aaf c HdS afgortc8orbn S9 R Stn bier, | ant liches Amtgerit Borlin « Wedding | Kön!gli%-s Awttgceiht Berin. Mitt | 96 November 1918, Vormittogs | Bemeindeb-1f und in ter #Semarkung s 2 iugenommen. j du fär fahrer fl uh 1g, L ua cin ba E Äbicilung 7. L Abi, 84. 84. F 765.17. 41 Üer, vor dem unierzeiQuuiea Sericht, | Dus.oif bele,eun Grundfiü>kz Karten- CtiTli tg crTfi 0 Il E

ashalt diefer j p (0 e f j U C | 3 ._| S Kr 162 1 16 15 Silber in Barren 99?, 3 0/9 Northern Pacific Bonds 57, 4 0/4 Ver, F.-4.-R. 69/70 {n Vêinden sofort Nad)- (eingeiraaener Gigentimer am 5. No- | valle a, S. hat das Aufgebot der am | unt, 1920 I LXY[ 33940