1918 / 99 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

geführt wird, ist beute eingetragen worden: Durch den Beschluß der Generalversamm- lung vom 13. April 1918 ist der $ 28

des Gesellschaftsvertrages, betr. die Ver-

teilung des Reingewinns, nah näherer Maßgabe der Niederschrift vom 13. April 1918 geändert.

Deffau, den 23, April 1918.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Detmold. L

In unser Handelsregister Abteilung À ist zu Nr. 271 eingetragen: ,

Die dem Kaufmann Heinrih Greger in Detmold für die Firma Chemische Fa- brik Nafsovia Hermann Temmler in Detmold erteilte Prokura ist erloschen.

Detmold, den 18. April 1918.

Fürstliches Amtsgericht. I.

Detmold. L 40883] In unser Handelsregister Abteilung B ist zu Nr. 43 Temmler Werke Ver- einigte Chemische Fabriken Det- mold, Wiesbaden, Stuttgart Gesell- schaft mit beschränkter Haftung cin- getragen: E E

Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts- führers Dr. Karl Haas ist beendigt.

Detmold, den 20, April 1918.

Fürstlihes Amtsgericht. T. Dömitz. : A000

Zum hiesigen Handelsregister ist beute eingetragen, daß die Firma „Paul E. Blun>k““ dur Kauf auf die Kaufmanns- frau ¡Anna Blun>k, geb. Thiele, über- gegangen 1st.

Dömitz, 20. April 1918. i Großherzoglihes Amtsgericht. Dresden. [6891] Auf Blatt 14 359 des Handelsregisters ist heute die Gesellshaft À. Prée, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siße in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden: : Ver Gesell\haftsvertrag ist am 27. März 1918 abge|<lossen und am 22. April 1918 dur Einfügung des $ 9a geändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Er- werb und die Fortführung des unter der Firma A. Prée in Dreóden betriebenen ¿Fabrikgeschästs für chemis-te<nis<e Bau- artifel, Teerdestillation sowie die Aus- führung von Dach- und Dichtungsarbeiten. Das Stammkapital beträgt dreibundert-

tausend Mark. E

Auch wenn mehrere Geschäftsführer be- stellt sind, wird die Gesell\<aft durch einen Geschäftsführer re<tsgültig ver- treten. Zu Geschäftsführern sind bestellt die Kaufleute Paul Orth und Johann Josef August Prée, beide in Dresden. Ge- samtprokura ift erteilt den Buchhaltern Pr Max Müller und Georg Alster, beide in Dresden. Jeder von ihnen ist getugt, die Gesellshaft mit einem anderen Prokuristen zu vertreten. i

Aus dem Gesellfßaftévertrage wird noch bekanntgegeben : i

Die Gesellschafterin Privata Marie verw. Prée, geb. Fillén, in Dresden über- läßt der Gesellshaft ihr unter der Firma A. Prée in Dresden betriebenes Fabrik- geschäft mit Filiale in Mügeln, jedo ohne die Grundstücke, aber sonst mit allen Af- tiven und Passiven nah dem Stande vom 1. Januar 1918 dergestalt, daß das Ge- {äft vom 1. Januar 1918 als für Nech- nung der Gesellschaft geführt gilt. Hier- für hat die Gesellshaft eine Vergütung von dreihundertdreiundfünfzigtausendvier- hunderteinundse<zig Mark 19 Pf. zu ge- währen, wovon auf die Stammeinlage Der Gesellschafterin Frau verw. Pr6e ein- hundertachtzigtausend Mark angerechnet werden.

Der Gesellschafter Kaufmann Johann Josef August Prée in Dresden, der Ge- ¡Malter kaufmann Josef Prée in Ber- in-Wilmersdorf und der Gesellschafter Diplomingenieur Eduard Bernhard Prée in Dresden legen auf das Stammkapital in die Gesellshaft ein von den einem jeden von ihnen gegen die Firma A, Prée 1n Dresden M S E d je einen Teilbetrag von vierzigtausend Mark. Diese Einlagen werden von der Gesellschaft für den Geldwert von je vierzigtausend Mark angenommen. /

e offentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Meichsanzeiger.

Dresden, den 25. April 1918.

Königliches Amtsgericht. Abt, III, Dresden. [6892]

In ‘das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 113, betr. die offene Han- delsgesellshaft Glumann «& Tiebel in Dresden: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Der Gesellschafter Julius Wil- belm Marx Tiebel is dur Tod aus- geschieden. Der Gesellschafter Kaufmann Nobert Eduard Dttocar Tiebel in Dres- den führt das Handelsgeshäft und die Firma als Alleininhaber fort.

2) auf Blatt 11987, betr. die offene Dandelsgesells<haft Karl Heyn «& Pietsch in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Gesellschafter Karl es Pietsch it ausgeschieden. Der Ge- sellshafter Kaufmann Johannes Karl

[lerander Zahn in Dresden führt das d

Handelsges inhaber fort. /

3) auf Blatt 1621, betr. die Firma A. Prée in Dresden: Die an Paul Vrth erteilte Ie ist erloschen. Das Handelsgeschäft is mit der Firma auf eine Gesellsthaft mit beshränkter Haftung übertragen worden.

Dresden, den 25. April 1918.

Königliches Amtsgericht, Abt. ITI,

{t und die Firma als Allein-

| DiisseIdorf.

D

Gesellsha‘tiv?rtrag abg:ändert. Nach den-

Biedererböhung- des Nennbetrages der tet vorhandenen 5009 Attica von je 800 6 auf je 1000 4 für jede Akite, sowie b. ta pveiter Linie dur Zusgabe von veuen, auf den Namen lautenden Aktien im Nènnbetrage von je 1000 6. Diese Frbôöbung it zu einem Betrage von

2 000 090 #4 durzefühtrr. Das Srund- ‘apital beträgt nunmehr 6 000 000 . Dur BesHluß des ermächtigten Aufs AGt3rats bam 25. März 1918 lautet $ 4 Adïaß 1 des GSeselishafisoatrags nuit mehr: D18 Brundkapital der Gesell!Baft beirägt 6 009090 #6, eiraecteilt in 6000 auf dea Namèen lautende Ak ften tm Nenns- betrage van je 10900 S 18 nit ein- getragen wird vecöffen!liht: Die neus etnfftn 1009 Mien wer den mit etnem Aafg:ld von 10 9/9 au81egeben. Die Zu- ¿abl:1:2g auf die alten Aktien, die binsicht- lid sämilih2c atten Altena gezeibnet ist, ist glei$fas mit cinem Aufgeld voa 10 9/6 ¡u Tee 1,

Bei der B Nr. 10?0 eingetragenen Firma Düfselvorfer Rück a ersicherungs-

Attieng-eselschaft, hier: Hur Be- {luß de: G neralverfanmlung vom 7. Fe- oruxr 1918 ift der Gesell shaftévertrag cb- gzäadert. Nach demtelben BesYluß soll

as SGrundkapitil vm etnen Betrag bts

¡u einer Milton Mark erhöht werden, und ¿war a. tn ersier Linte dur< Wieder- erböhung de3 Nennbetrages der jetzt vor- ßandenza 2509 Stü> Aktien von je 800 auf j: 1000 für jede Aktie sovle b, ta zweiter Linte dur Ausgabe von neuen, auf dea Namon lautenden Akiten im Nennbetrage von j? 1000 6. BDiefe Fr- höhung ist zum Betrage von 1000 090 6 durBiefühit. Das Beundk«apital beirägt nunmedr 3 000 900 4. Durch Bes$luß de3 ermäctigtzen Auf cht2rats vom 25. März 1918 lautet $ 4 Absatz 1 des Gesellschafts- vertra3 nunmeh" : Das Grundkapital dec Gesellschaft beträgt 3 000 000 , éinge- teilt in 3000 auf den Namen lautende Aktien im Nennbetrag? von j: 1009 4. Als nit etngetrag:n wico v-rsfentl;>t:

Die nezugezethneten 500 Kftien werden

mit einem Axfgeld von 10 9/9 avsz2egeben.

Die Zahlung auf die altea A!tlea, die

init fsämtlih:r altzn Attien 08- ¡ethnet ist, ift gleiSzeitig mit einem Auf- geld von 1099/6 zu Lelsten.

Amtszericht Düsseldorf.

Ehrenfzioderzdorfs. [6893]

Auf Blatt 494 des hiesigen Handels-

regtiters. tit heuie die Firma Zibin Biegei ia Tham und als ihr Fohaber der

Strumvffabrikant Friedri Albin Siegel

in Tham eingetragen worden. Ange- ebene GSeschäftzweig: Strumpffabri- tation.

Ehrenfri eversdocf, am 24. April 1918. Das Königliche Amtsgerigt.

Emmerich. [6743]

( Ja das Handelsregister B if heute ein-

getragen worden unter Nr. 47 bei der Firma Oelwerke Germania G. m. v. $., Emmeri<ht Das Ant bes Franz

Jurgens tn a!s Geschäftsführer ist

erlosGen.

Unter Nr. 21 bet dex Ficma 9. Sartog

@ Söhne G. m. b. H. in Emmerich:

Die Ligutdation ist beendet. Die Firma

ist erloihen.

Emmerich, den 22, Aprik 1918. Königliches Amtegerit.,

Esser, Fly. [6835]

In das Handelsregister ist am 23. April 1918 etngetragen zu B Nr. 475, betreffend oie Firma Futter-Eiulkanuisitelle für Gergwerïspferde SBe'esischaft mit be-

s<räakter Haftung, Escut Än Stelle

des au8geschievenea Thezozor Schèmann ist der Kavfmann Älfced No:th zuy Effen zum Geschäftsführer bestet.

Fönglihes Amisgzericht Cffen.

Era furt, aim, [6744] Verößentiichungen ans dem Paudelöcegisitex.

B 1389. Apyacatebau - Uuilgalt Wentzel $08 & Co. SGejelsHaft mit bes<räukier waftawng. Die Gefell» \<2ft tit dur< Bejichivß der Gesellshaftéer vom 3. April 1918 aufgelöst, Zum Liquidator ist der Bauunternchmer Fo- hannes Winkel in Dreicichenhatn bestelit. 4. 325 Max Väc & Co. Diese Handelsgesells<aj{t ist dur<h Eintritt etnes Kommanditisten in eine Kommanditgesell- haft umgewandelt worden. Ver per- fönli® haftende Gesellschafter Moses gen. Max Bäe {t au?ges{teden.

B 962. Flicsteuhof Carlten-Dotel Aktieng ese Uls<{aft Efsplansde-Palaft- otel, Die Prokura des Kaufmanns Heiter! Bugzer tft erloshen. Dem Kauf- mann Julius Förster zu Frankfurt a. M. ist Gesamtvrokura derazt ertei!t, daß er mit dem Prokurtsten Heimich) Keause ge- meins{<aftli< zur Bertreiung der Gesell- \<»fi b-redttgt tit.

B 270, Œileftrizitäts Aktieu-Gesell- fast vorm. W. Lahmeyzee & Co. Durch Beschluß der außerordentliten eneralversammlung der Äftionäre vom 20. 3. 1918 ist die Erböbung d-es Grurd-

neuer, auf den Inhaber lautenden Aktien

20. Avril 1918 nahaetrazea bt dex l Nr. 939 etingetraz-nen Fitma: Deutsche | vern Gewinn de-s Geshäft-jahres 1918/19 Nüdversi $eru298s- Attiruges: Uswaft, ! t:tlnchmen. Diesec Beschluß ift duth- hier: Dnrch Bes>luß der Zeneralver- fammlitng vom 7. Februar 1918 {st dec

selbea B-\{luß foll das Grundkapital um einen Betrag bis zu 2009 000 6 erhöht werden, und zwar: a, tu erster Linte dur<

apitals dur Ausgabe von 10 000 S:üdt

[6834] üßer je 1000 # mit ber Maßgabe be- | Gelsenkirchen. j In dem Hande!sregifter B wurde am s<!ofen worden, daß die n-utn Äktien witi Ja unsex Handelsregister Abteilung A 29 vom Hunbert ab 1. Apul 1918 an |tít beute unter ÎNumm-:r 999 diz Ficma | Willy Schmit, Gelsenkirchener Me-

gefühet. Die neuen Aktten sind zum Kurs von 110 9% auégegeben worden. Dur Bef<luß derselben Generalversammlung ist der $4 tes Gesells<aftsvertrages dabin abgeändert, daß das Grundkapital der Gesellshaft nunmehr 40 000 000 4 he- irägt und tn 40000 auf den Inhaber lautenden Aktiea zu je 1000 6 einge- teilt ift.

A 6976. WMafe<hinenfabzrik Rödel heim Friedri<h Emmerich. Die Firma ift erlosden.

B 1114. Cafe Windsor Gesells@aft mit ves<hräukier Haftung. Die Ge- le ll\Gafi ist dur< B-\<luß der Gefell- schafter vom 10. pril 1918 aufgelöst. Zam L'quidator i der in Stuttgart

¡ wohnhafte Geschäftsführer Hetnrih Höhn

bestelit.

8 1357. Jbeal-Sohlenfabrik Ge- selsŸaft mt beshränkter Haftung. Jn Ausführung des GeseUschzfterbes{lusses vom 4. April 1918 ist das Stammkapital 1m 42000 A erhöht und beträgt jegt 90 000 Æ. Der Kaufmann Eugen Ecichsen in Frankfurt a. M. ist mit dec Maßgabe zum weiteren Geschäftsführer ernannt, daß er zusammen mit den Geschäfts führern Heturiß Brklel oder Carl Fäst- naht die GesellsGaft zu vertreten hat.

A. 65999, Samburaecr Fabriklager Weil & Sommerfeld. Die GefellsHaft ist aufaelöst. Die Firma tit erloschen.

A 6959. Giesewéitee & Co. Die

ofene Handelsgesellschaft tst aufgelöt. Das Handeisges<äft ist auf den seitherigen GBescUschafter Kaufmain Martin No)en- bera in Frankfurt a. M. übergegangen, welher es unter unveränderter Firuta als Cinzellaufmann fortführt. A 59581. Gustav Diem. Die Eirzel- profura der Fcau Auguste Diem, geb. Greifzu, in Frankfurt a. M. ist erlosczen. Die Ftrma ist 6e:losc<en.

B 738. Deutsches Deu>k & Vexr- lag8haus Geselischaft mit beschräukter Safiung. Die Prokura des Otto Kloessel ist erloschen. Alexander Khan tn Beriin ist nicht mehr Sesczäftsführer. Der Kauf- mann Max Trübenba<h in Neukölln ist zum Geschäftéführer bestellt mit der Be- fugnis, mit etnem der beiden Ges<äfts- iührer Max Göhler, und Ernst Döring die Firma zu zei<nen.

E 937. Deutsche SoyamilLtwerke Deseuschaft mit bes<zäuttér Haftung. Die L quidatton ist beendet. Die Ficma ist erxlo)<en.

A 6883. Frankfurter Versandhaus

Lüneburg & Co. Die offene Handéls-

gesellscaft ijt aufgelöt. Das Handels- geschäft is auf den seithertgen Gesell- sha!ter Johannes Lüneburg in Fränkfurt á, M. übergegangen, der 8 untex unver- Letter Firma als Einzelkaufmann fort- ührt.

B 1299. Mitteldeuts<e Socf- und

tung. Dur BesGluß déx Gesells&hatter vom s. April 1918 {t die Ges:llichaft

und Jacob Strauß find zu Liquidatoren mit der Maßgabe bestellt, daß jedec der Liquidatoren allein zux Vertretung der G-\- llschaft und Zeihnung der Firma be- récitgt tft. |

B1374. Zuschneivestelle der Lederx- industcie Fraukïurt «. M. Gesell- saft mit beshräakter Haftung. Die Geschäftsführer Otto Hirs&feid und Wik- helm Strauß find aus dem Amte au?- aeshieden. Als Gès&üftsführer ist der Kaufmann Richard Appel, als stellver- tretender Geschäftsführer“ der Kauftnarin Wühelm Batther, beide zu Frankfurt a. M., bestelit.

B 1003. Burmeister & Weiß, G. Vilaer & Co. Gesellschaft mit bves<ränkter Hafiung. Dur Beschluß der Gesellschafter vom 20. Februar 1918 ift hom $ 18 der Soaßung der Absag 2 und vom Absay 1 Teil c aufgeboben. Die Zeichnung der #Flriaa erfolgt entweder dur< 2 Geschäftsführer oder etnen Ge» s<ätteführer mit etnem Prokuristen.

Franukxfuzt a. M., dea 18. April 1918.

Köuigl. Amtsgericht. Abteilung 16.

Freiburg, Breisgau, [6452]

Ín das Handelsregister B Baud Il D.-Z. 27 wude eingetragen :

Deutsche Diamandbitstein - Werke, Geselischaft mit beschräukter Hastung, mit Siz ia Freiburg betr.: Die Ver- tretungsbefugni3 des Liquidators, Fabrikant Karl Betuxih Werner, Freiburg, ist be- CaDinr,

Die Firma ist exlos@en.

S'eeibrurg, den-10. April 1918,

(Sroßh. Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau, [6451]

In das Handelsregister A wurde etn getragen :

Band VI, D -3. 60: Firma Modehzu3 Josef Oito, Freiburg, betr. Anhaber ist Josef Otto, Kaufmann, Freiburg (Kurz- und Modewoaren, Ausfteuerz\Häft).

Band T, O.-Z. 309: Firma Adgif Faller, $ölsteig, ber. Die Firwa ist erloshen, de?gleihen die Prokura der Frau Jofefiae Faller.

Band VI, O.-Z. 61: Firma Gustay Laut, Freiburg. Jubaber ist Guftav Kaut, Kaufmann, Fre‘burg (Blumezn- ges<äft).

Band [T1,. D.-3.,336: Firma Anubreag Deitschler, Freiburg, betr. Anhaher!n ijt j-gt Anna Tiitsler, ledig, Freiburg.

Freibura, den 19, April 1918,

Großh, Amtsgericht.

Blangesells<haft mit bes<hräutter Baf- [h

aufgels\. Die Kaufleute Ludwig “Orb [

re<tigt ist. Ferner ist heute eingetragen

brvar 1918 begonnen. Persönlich haftende

talliver? in Selsezf rechen und als deren Inhaber der Kaufmann und Fabrikant

Willy S<hmiÿ in Gelsenkirchen einge- {P

tragen worden. Gelsenkirchen, den 16. Ap:il 1918, Königliches Amtsgericht.

GOLSenKirckemw. [6455)

In unser Handelsregister Vbiellung B Nr. 195 ist heute die Gesellshaft mit be- sWräntter Haftung in Firma Waugyex Zeituug, Gesells<uft tit besGränkter Haftung in Wanne eingetragen worden,

1918 festgestellt. Gegenstand des Unter, nehmers is der Verlag und die Hers- stellung einer politis&en und lokalen Zeitung, welhe „Wanrvex Zeitung, Generalanzeiger für Wanne - Röhling- hausen“ und „Ei>eler Zeitung, General, anzeiger für Gidel und Wanne-Nöbling- hausen“ helßen soll, Das Stammfapital beträgt 21 000 . Zur De>ung feiner Stammeialaae bringt der Gefellsafter Richard Heinrih die Verlagärechte der von ibm in Wanne herausgegebenen Zeitung „Wanner Generalanzeiger“ im Werte von 6000 6, die Gesellshafter

Artur Herhenbah und Karl Holtmann C

die Verlagsrehte der von ibuen als alleinigen Inhabern der Firma Herchenba & Go. in Wanne berausgegebenen Zeitung „Wanner Zeitung“ im Werte bon je

Buchdru>kereibesizer Ricard Heinrich und Artur Herchenba< îin Wanne. x Geisenkixeven, ben 16. Ayrtl 1918, Köntgliches Amtagericht,

Grandenz. [6745] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 612 ift heute eingetragen, daß die Firma. Univerfun - Drogerie, Fun. ærauciëlka Lange mit dem Sitze în Graudesz géäntert ist in Univzrsfa!ls Drogerie, Zuh. Xranciska Lange. Gzaudenz, den 20. April 1918. KnialiBes Amtsgericht.

Guben. [6747] In unser Handelsregister Abteilung A {f} beute bet Nr. 363 die Firma Ecnst Müler-Kerktwitz und als deren Inhaber der Holzhändler Ernst Müller in Kerkwig eingeiragen worden. Suben, de: 22. April 1918,

Köntglih:8 Amtsgericht.

A R S E M P A TILL M LMLE E RM

Gütersioh. [6746]

In unser Handelregister Abt. A 147

ift bet der biesigen Firma Hamburger

Engros-Lager Lauxea Wolff einge-

tragen: Die Firma Ut erlosMen.

WSüterêloß, den 23. April 1918. Amtsgeri$t.

aile, Saale. [6463]

In das biestge Handelsregister Abt. B Nr. 116, betr. die Gesellshaft J. Lewin mit bes<räu?ter Haftung fn Halle ift eute etnaëtragen: Durh B-\<!uß der SesellsMzfter vom 16. Märi 1918 ist die Gesell\Waft aufgelöst. Simon Lewin, Leo ewin vnd Wilhelm Siegmund Lewin sind zu Liquidatoren bestellt mit der Maß-

Liquibationsgesellschast zu vertreten be-

Abt. A Nr. 2583 die offene Handels- gesells<haft J. Lewin mit dem Sig in Halle. Die Gefellshaft hat am 1. Fs

esellshafter sind die Kaufleute Stmon Lewin, Leo Lewin und Wilhelm Steg- mund Lewi», sämtlih in Halle. Balle, den 19. April 1918. Köntali®Wes Amtsacri@t.

Falle, Saaïe. [6462] _ In das hiefige Handelsregister Abt. B Nr. 292, betr. „Fduna“ Fener-, Uufa- Dastpflicht- und Rückversicher!tugs Akiiengesels<2# zu Halle ist heute eingetragen: Dem Emil Negen und dem Karl“ Berlingbof, beide in Halle, ist Ge- samtÿrokura erteilt dergestalt, daß jeder derselben nur in GemetusGaft mit einem stellvertretenden Vorstandsmitgliede oder mit inem arderen Prokuristen zur Ver- freturg und Zeichnung der Gesells<aft bere@tigt ift. Sale, den 19. April 1918. Köntgliches Amtsgericht.

Walle, Saale. 6464]

[ In tas hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 2584 it heute die ofene Handels-

gesellschaft Torfverwertungsgelellschaft 19

Thiel, Müller & Co. mit. dem Sitze in Halle eing tragen. Persönlich haftende Ges -UsBafter sind Bankier Kurt Thtek, Ingenteur Fri Müller und Kaufmann Frtedri®) August Hoepner, sämtlih in Halle. Offene Handelsaesells>@aft. Die GesellsWaft bat am 24. Februar 1918 be, gonnen. Zar Vertretung sind immer nur zwei Gesell\hafter zusammen bere<tint; ein Gesellschafter ist zur Vertretung der Ge- ¡ellschaft nit bere<ttgt.

Halle, den 20. Äpril 1918. Königliches Amtsgericht. Mambuzg. [6748] Eintragungen iu das HandelZ3register.

Max D d, bahn M Fri ax rets. Inbober: Max Friedri Wilhelm Drews, Kaufmann, zu Ham-

burg. Rpr!l 24, Bischoff & Frenz. Gesells@jaster : Eri

Bischoff und Walter Heinrich 2rma Freu, Kaufleute, zu REeO L

[6454] Elihr «& Str

5 4 d M u>olf Fetedrl@

Dée coffeze Hand 22. h 1918 be eyer junre. Mever, Kaufmonz Prokura ift erte

n i, (daft hat an

7 U Hambur <malt, Diess

BdalpH Scegröa. Dex

A. Seegzön tit am 27, D

Witroe, geb. Ald

unberänder ter Ft

heodor Mölle

E erteilte e

Karl Nichter. Sarl Niczteu. Theate: direktor,

st:eètellt an Ulerander Karl

Petersea & Aipers Ge beschränkter Haftung Piermann an ; mann erteilte Gesamtyr Tod des lehteren uu Einzelprokura ift immermann. ohu «& Jacoby, Firma Poleae 0h Facsdy, R Israel Kali

>& Lucas, \ elsgesellsMajt i : em Gesellschaft

Aktiven m Ds E unveränderter

ag, Nt Hambu

Der Besellshaft5svertrag ti am 2. Februar | P ima fortges

a ift durd

ellschaft . De fa 4

erteilt an Adolf

Zwe?anteder x Kaffee. N zu Vosen, Kaufmann, zu

6000 J ein. Ges@äfisführer find die] E

das Seshà P. W. Lucas mit eznommen und unter Firma fortgeseßt worder.

Seit bem 13. das Geshäft hon tharina Lucas Wit

amburg, unter unverände

Rosaßin erteilte Pro-

Gesellscaftcr: Friedri Luft und Carl aufleute zu Ham-

ne Handelsgesells<aft hat am

1918 begonnen.

2. ve Millas Natf. einlage der Komma geseßt worden.

November 1917 wird Mathilde Clise Cas

fortgeseßt. Dte an F. X. kura ift erlosen Luft Gebuüder. Carl Diedrich H ugust Robert Luft, K urg.

Die Vermögens- nditiftin ist herak-

W. B. Dik «& Co. mit bes@räukier Hastung. Die Etntrazung vom 13. Ay- gust 1917, nah wel<er dur< Verfügung

Metichskanz!ers vom 20. Iult 1917

quidation der Gesells{Gaft ange-

und der Nechtsanwalt Dr. Albert

Holländer zum Liquidator bestellt ist, ist

geTös<t worden, und es is nunm-br

vermerkt, daß die Liquidatio1 der im

briti\Gen Besiß befindlichen Geschäft?

anteile aocgeordnet und 11m L!quidator <isanwalt Dr. Albert Holländer. worden ist.

Amtsgericht in Hamburg,

Abteilung für das Haudelsregister.

Hirachborg, Schies. 3 In unfer Handelsöregtiter Abteilung B t heute unter Nr. 45 dke Gesells<haft mit bes<ränkter Haftung uuter dex Fizma «Wilhelm Mentel & Sohn, Säge- werk uud Hoizhaudiung, Vesellschast utit bes<räukter Hafiung“ cingetragen ivorden. Der Sth der Ges-lischaft, welcher bisher beim Amtsgericht Ermsleben einge- tragen var, ist von Meisdorf nah Hirs\(- bera, Schles, verlegt worden. Gegenstand des Unternehmens isl ble Hol¡beaibeitung und ber Holzhandel. Stammkapital 40 000 „4 ist dur< Beschluß ter Gesfell- {<afterv-rsammluna vom 9. Februar 1918 a M Be e erböht und beläuft si ‘Bt auf 75 000 M. Geschäftsführer 1 der Kaufmaun Willy Menzel in Hirschberg in Sthlesien. Von den Gefsells<aftern hatte Frau Kaufmann Erna Menzel, geb auf das bisherige Stammkapital als A cinlage etngebra<!: 1 Lokomobile 35 4 40 PS, Vollgatter, Kreissäge mit Zude- bebôr, 1 Dynamo 24 PS == 15 000 4: Oeffentliche Bekanutmachungen der Oc- sellschaft, deren Gesellihaftsvertrag Se 16, ¿Mai e r pen es s 1a ¿luß der Ge iterversam A Erie 1918 abgeändert ist, erfolgen im Deutschen Neichäanzeiger. Hirswberg i. Shles., de

Königliches Amtsgericht.

aaße, daß jebdèr einzelne von ihnen die if

In unsex Handelsregister A ist heute aue L Bts die Firma üfex, x daber U Maia „Joseph rde, etngetragen worden. Sade Vên 19. Äpril 1918. Königliches Amtsgericht.

e“ und als deren

Hohensalzu. In unserem Handelsregister B s

ujawis<er Vote, eriag, Gesellschaft mit Haftung‘! in Hoheufalza Le Dee Geschafte er Ge benfalza ist ausaes<ieden un tele der Direktor K Hohensala zum Ges

_Hoheusalza, den 20.

i und Dr cäukter folgendes ein

uhrer Paul Kallie

äfisführer bestellt April 1918,

Die offene Handelsgesell\<aft hat 1. April 1918 begonüen, Ls ae

[ies Amtsgericht.

henmsteln-Ernstthal. [6752] Gesellshafte Paf Blatt 16 des hiesigen Handels» Etat i

resiers für die Dörfer, Lea Geräzo-fer

E/cetukohleubauverein in Gersdorf | Detle vetr., is Heute etngetragen worten, daß | Heede ver Direktor Ernst Nicharb Herzoz iu | der

Beredorf nit mehr Mitglied des Bor, ik

stands if.

Hoheusteia-Erustthal, den 25, April | Kt

9E Königli®es Amtszeriät.

eb: [6753 S das Handelsregister, Abteilung fär (Gejellshaftefirmen, f Heute folgendes etngetragen worden :

1) bei der Firma Gebrüder Ra1hiGilh, offene Handelsgesellschaft zim Betrich

Geselishaftèr Sigmund Nothschild, Pferde,

händler in Nordstetten, und Iakob Roth. | S Aue 901

gegebener Ge after sind Korb Jes

ild, Pferdebändler in Horb, find dur Lid ausgeschieden. Die Gesell

nuumehr deren Witwen, nämli: Ling Rethschild, geb. Dampf, in Nordstetten, Vitwe des Sigmund Rotbschild, Sofie Rothschild, geb. Regensburger, in Horb, WVitw2z des Jakob Nothsch:ld. Die bis- herige Firma wird fortgefüßrt.

2) bet der Firma Wanklommaudite Horb, Faxl Weil 1. Kie. in Horb: Der einzige Kommanditist ist ausgeschieden, wogegen ein neuer Kommanditist etn- getreten tit.

Den 20. April 1918,

K. Amtsgeriht $ocb a. N. Rmtsri>iter Welte,

JOVer. [6894] Jn das Handelsregister Adteilung A it bei der Firma J. S. Ukena, Jever E 80 des Regtster), am 23. April 1918 folgendes eingetragen wordén: "Dio Firma ist erloschen. Jever, den 23. April 1918. Großherzoali<ßes Amtsgericht.

Johanne eorgenstadt. [6754 Auf dem die Kommarditgesellshafi Pincus und Oito, Hands{<huhßfabrik in Johaungeorgeuftadt, betceffendèn Blatte 207 des hiesigen Handeléregistexs ist heute etngetragen worden : \ Der Kausmann Kurt Pincus în Ham- burg ist als persönli haftender Gesell- shafter au8ge\s<teden. gPobaungeorgenstadt, den 24. April 18.

Königliches Amtsgericht.

Kaîseralautera. [6504]

Veiresf: die Gesellshaft „Sisen- berger Klebsandwerke, Gesens<aft wit bes<ränkter Hastung“ mit dem Sige zu Etsenberge Dur<h Besläß der Gesellshafter vom 4. April 1918 wurde der Gesellshaflsvertrag geändert und das Stammkapital von 100 000 4 auf 490 000 46 erhöht. An diefer Er- höhung find beteiligt die GesellsHafter : 1) Firma „Pfälzishe Chamotte- und Thonwerke (Schiffer & Kircher) A!t. Gef.“ in Grünstadt mit 81000 4, 2) Glise Eugenie Stdonie Freifcau v. Gienanth, aeb. Engelhorn, Witwe von Eugen Wil- h:Im Freiherr v. Gtenanth in Eisenberg, und deren Kinder: a. Karl Freiherr b. Gienanth, Gisenhüttenwerköbesiger in Eisenberg, þ. Amalie gen. JIma Freifrau b. Haene, geb. Freiin v. Sienanth in Kalsruhe, c. Kurt Fre!herr v. Stenanth, Major 't»d stellvertretender Militärbevoll- miátigt:c i K rstäñtinopel, a. Martha Freifrau y. Wolfskéèt, geb. Frefin b Gienanth auf Schloß Ne!chenberg- bei Würzburg, 0. Walter-Fretherr v. Gienantb, Leutnant im Dragonerregiment Nr. 23, f. Herlha Emma Elisabeth Freifräuleta v. Gienanth, ‘ohne Béruf in Eisenberg, mit 69 000 6, 3) Ludwig Friedrich, Kauf- marn in ‘Heidelberg, mit 60000 , 4) Albert Wilkes, Kaufmann in ifen- berg, mit 60000 #, 6) Nikolaus Herr- mann, Toagrubenbesizer in R San heim, mit 30000 # Diese Stamm- etulagen find geleistet dur< Sacheinlagen, iudem bie seitens der Gesells{after ber G: sel haft bereits überlassenen Klebsand- ausbeutere<ßte an verschiedenen in der Steuergemeinde Giseuberg gelegenen Grund« stü>en durch Tieferleguug ‘der Normal abbauböhe erweitert wurden.

Kaiserslauteen, 20. April 1918.

Kl, Amtsgericht Registergericht.

Kattowitz, O. &. [6755]

Im Hanbelsregister Abteilung B Nr. 162 ist am 16. April 1918 die Firma „„Han- dels: und Verkehrögeselsc<haft Katio- wiß mit bes<räukter Haftung“ mit dem Sige in Kattowitz eingetragen wor- den. egenstand des Unternehmens ift der Handel und Verkehr mit Warea jeg-

er Art, insbesondere - mit tndustriellen, landwirtschaftliGen und te<ats{<en Bes darftactikeln und Mas@hinen.

Die Gesellschaft ist befugt, Z weigntcder- laffungen zu erzri<ten und anderè Unter- nehmungen gleider oder ähnli<her Art im Julande wie im Auslande zu gründen, 9 an solchen zu beteiltzen“ und heren Vertretung zu übernech aen.

Das Stammkay {tal biirät 20000 4.

‘er Gesells<aftèvertrag tit am 8. April 1918 cbges<!ossen wörden, Gesdäitéführer ift der Kaufmann Salo Sußmann in Laurahütte. Umisgericht Nattowi6.

Fel, [6756) Eintraguzg in das Handelsregister,

adi, a am 209 April 1918. 2e 15994 Witthöft, Sigmund «& 20, Mieisczwerteilungsstele der Sladt Ki l, Riel, Offene Handel2- Felelsdhaft. ‘Die GesellsGaft hat am % Män 1918 begonnen. Persönli haftende

1) Viebkommission ) Sg Ptermeili

zlachtermeister Ó 4) StHlachte t ,_sämilih in Kiel. Getellshaft f ommis{ionär Eduard W SHlachiermeisler Dito S el, ezmäßtigt.

d Wittböft,

tecmetiter Emil Zur Vertretung

itthöft und der igmunad, beide tn

Königliches Amt2gerit Kiel.

Kirechborg, Sackeeum. i: u A n des egister eute ‘die gei.Uls@aft fn F maun in Oberex getragen worden:

L piervehandets Sig in Hor5: „Die [L Oecar Wilh

Juag, Loko- Gesellschaft ftung, Jungenthal bei folgendes ein-

ohn in Kirchen erteilt, baß einem anderen die Firma zu

Kaufmarn3 Ecnft stt erloschen.

[6 hiesige Handelsregister eingetragen die

Adolf Vogel, Inhaber d Kommilsionsze\<äfts

Koblenz, den 19. April 1918. Königliches Amtsgericht. 5,

Landsberg, Wartize. [ Bet dér tm Handelsregister B getragenen Firma: „Ferdinand ÄAlticngesellsczaft für 8 hierselbst‘ ift fol- endes verimertt worden: Die Prokura des Fiig Mautner, Kaufmann Franz Borstand ni-der-

Holzbearbeiiiumn

aul Pinkus, Pochadr its erlo Bendix hat setn. Äint ala gelegt. Landsberg a. W,, den Armtsgèrit.

Leipzig. [6475 In das Handelsreçister ist heute ein gtiragen worden:

1) auf Blait 17 045 dte Nömex in Leivzig (Nich Straße 10). Gesell|<aster sind biz Kauf- gust Nast und Ernst beide in Gaubßsh

Firma Rast Nichard Wagner-

Teute Gottfried Au Ferdinand Römer, ; Gesellschaft ist am 1, April 1918 errichtet (Angegebener Gescäftszweig : Großhandel mit Seileiwa 2) auf Blatt 17 046 die Firma Gustav Weoithe in Leipzig (Hainstraße 14). Der Gustav Woithe in Leipitg ngegebezer Geschäftszweig : abrikation von Malexartikeln und Groß- andel mit <emishen Probukten, Farbea, a>rohstoffen, Berg- und Hüttenprodukten, Landespr ozukten, Kolonialwaren und Veges-

3) auf Blatt 17 047 die Firma Vaul Kerrmaeun & Co, ta Letpzig (Zentral- Gesells<ofter sind der Buch- Ludwtg Carl Lauß und der Paul Kerrmann, beide Die Gefellschaft ist am 2. März 1918 erri<tet woozuden, ebener Geschäftszweig: Verwertung und Reluva des geseglih g-s<üuten Ketten-

4) auf den Blättern 1810 und 8552, betr. die Firmen Reinhold LWWülu{ch- maun und S<humanu's Elektrizitäts werk, beide in Leipzigt Die Komman- ditiflin. ift ausges<hieben.

5) a!f Blait 12 351, Fetr. dle Firma Caxl Voxg, Fabrik für electrisdhes Füstallatiousmaterial mit beschr äuktez Vaftung lu Leipzig Die Prokura des Otto Richard Dürre ist erloschen. 6) auf Blatt 14 101, betr. die Firma Walther Derold in Leipzigt Bern- hard Walther Herold ist infoloe Ab- ausgeschieden. Emma Clara Gertzaud verw. Herold, geb. Koplt, in Letpztg ist Inhaberin.

7) auf Blatt 15 356, betr. die Firma VeselliQast a Judustriebedarf mit bes<ränkter Haftung e Johannes Wetß ift a!s Gesc>äfts- führer augsaes<{< | 8) auf Blatt 16 005, betr. bie firma Nfa. in Leipzia: SFfidor Coha it als Celelshafter aus-

9) auf Blatt 15040, Heir. dle Firma Paul Nabeslo Nachf. 1. WÜnltiquaeriac in Leipzig: Die Firma ist erloshen.

l Leipzig, am 23. April 1918. KBniglißes Amtsgeciht. Abt, I1 B.

Leipzig. [6759 In das GPandtiätegiiter ist beute et etragen worden:

s 1) uuf Blait 17048 die Firina Meß- haus Reichskanzler Arthur Seunig in Leipzig (Petersftr. 20). mann Arthur Albert Oskar Henalg in Ortsh-Marklleederg ist Inhaßer, (An-

Fabrikzut Karl ifi Inhaber. (A

straße 7/9). bindermeister % Kaufmann Otto in Letpzig.

Tebens -—— als Fnhaher

Louis Cohn je.

Sortiment

Der Kaufs

är ; gegebener Besh:fts;wetz: Meßhau8vermie-

tungeo.)

2) auf Blatt 165, betr. die Ficm 1 Marl; Nefimanu in Lipzig : Prokura tft ben! Verkauf !n Belracht kommenden Interessen | Kaufmann Friedri W.lhela Gustav; Ó

Nettmann in Leipitg ertei!t.

3) auf Blatt 13583, betr. diz Firma Sebrüder Lecefeldt in Leipzig: Der Kommanditist ist ausgescieden.

4) auf Blatt 13 694, betr. die Firma Baer & SŸhuster in Leibvzige Otto

s 95] | Bauet ist als Gesell\{after ausgeschieden. htesigen Handels- ofene Handels-! V ma Vauex e> Heus- iuis uny weiter eín- schafter. sind die

b und Geor Karl Heum i Die Bestlligas l Las

<äfts¡weig: Herstellung von 1giréhberg (Sathsen), den 24, April Köntali 2:3 Am

t Ai a a A0 E 4M D I L,

Kirchen.

ser Handelsregister Aßbtetr

el der unter Nr. getragenen Firma Aen. motivfabuif, {räukter Ha KirdGen a. getragea worden :

Dein Kaufmann Karl B ist Gesamtprokura dergesta er gemeins<aftliH mit

rôkuristen befugt ist,

Die Prokura des Steffin in Brühlhof i Kirchen, den 13. Aprik 1918,

Königliches Aratagericht.

KMobIenz.

1Nr. 804 wur Firma Atvolf Vogel in

Jahaber ist etnes Agentur- un in Koblenz.

9) auf Blatt 15 706, betr. die trma erlag der weißen VWüHex Erik, Erust Sczwadbach in Leivzigt Oskar

Tonf Paul Ludwtg Erik-Ernst Schwabag |

tit als Inhaber aasges<hieden. Der Ver- lagtbuhbändler Kurt Nugust Paul Wolff in Lelpitg ist Inhaber,

6) auf Blatt 16 964, betr. dle Firma Mox Beikxe in Leipzia: PYrokurxa ist dem Kaufmann Martin Eugel in Leipzig erteilt. :

7) auf Blatt 16 994, betr. die Firmz Sächfisher Kunst - Kilan - Verleth Fricda Devtschel in Leipzigtr Die Xirma lautet künftig: Sä@fis@zer Kunst- silm-Verleiß Frieda VBuckan: Dié Fpn-

habeiin Bertha Frieda vecw. Hentsel,|

aeb. Tishzndorf, führt nah erfoïgtec Wiederverehelihung den Familtennamen Buckan. Prokvra ist erteilt dem. S@zrift- steller Franz Willy Bu>3n in Leipzig. 8) auf Blatt 7359, betr. bie Firma F. A. Seiler tn Leipzig, Zweignieder- lassung: Dke Zweigniedertassung tft auf- gehoben und die Firma hier erloschen. Leivzig, den 24. April 1918.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Lommatzazch,. [6897]

Auf Blatt 234 des hiesigen Handels- registers, die Firma Saxouta, Sþpeziali- tüteufabrik Marx L Co., Geselischaft

57] (mit veschräunkter Haftung in Lowm-

mags< betreffend, ist heute cingetragen worden Die Firma "autet künftig: Lommat\Ger Nahruugszzitteltverk, Gesellschaft uxtit beschräukter Haftung în Lommasßsch. Lommatzsch, am 24, April 1918. Könitglißes Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [6420] Danudelsrxegister.

1) Ludwig Ceon tn Neustadt a. H. Unter dieser Firma betreibt der Seifen- sieder Ludwig Cron in Neustadt a. H. eine Seifenstiederei.

2) Nichard Dczmitt in Neustadt a. Þ. Unter dieser Firma betreibt der Wild- und Geflügelbändler Nihard Schmitt in Neustadt a. H. eine Wild- und Geflügel- handlung. Der Anna Sczmitt, geb. Klauß, Ghefrau des Firmeninhabers Richard S in Neustadt a. H., ist Prokura erteilt.

3) Philipp Nee in Rheingöuheim. Unter dièser Firma betretbt der Maschinen- fab: ikant Philipp Ke>X in Nheingönheir eine Maschinenfabrik und Hanublung land- wirtsGafilißer Waschinen.

4) Ludwigshafzner Walzmühle in Lubtvigshafen a. Nh. und ur mühle Neustadt a. H., Zweigstelle dez Ludwigshafeuner Walzmühle in Neu- ftadt a, H, Hauptniederlassung in Manzu- hei. Die Prokura des Kaufmanns Emil Pinkel ist erloschen. ;

9) Gertrud Schreiber in Ludwwigs- hafen a. Rh. Unter dieser Firma be- treibt Gerlcud Schreiber, geh. Wriske,

Schreiber in Ludwigshafen a. Rh., etne Manufakturwarenhandlung.

6) Mertiu Maun & Co. in Schiffer- ! Ff

stadt. Unter dieser Firma betreiben 1) Martin Mann, Kaufmann in Lauters- heim, 2) Hans Hafsler, Kaufmann in Sciffersladt, 3) Dr. Julius Heppes, Rechisanwalt in Grünstadt, fett 8, April 1918 etne ofene Haudelsgesels<haft. Zur Vertretung der Gesellschaft sind fe zwei Gesellschafter zusammen oder“ ein Gesell- schafter in Gemetnshaft mit einem Pro- kuristen ermächtigt. Der Anna Heppes, geb. Bayr, Ghefrau des Gesellschafters Dr. Julius Heppes, in Grünstadt ist Pro- kura in der Weise erteilt, daß fie nur in Gemeini<aft mit einem der GesellsGafter Mann oder Hafiler zei<nungs- und ver- irctunaßbere<ttgt ist.

7) J. Lindemann in Lubwigshafen a. Ry. Hauptntederlafsung bisher in Mannheim. Die Zweigniederlassung in Ludwkgshafen a. Rh. ist zur Hauptnieder- lafsuns erhoben.

8) Julins DSinckel in Vad Düiek- heim. Dem Kaufmann Hermann Hin>ek in Bad Diikhetm i Prokura erteilt.

9) Phifkipp Ne>erauer in Neustadt

a. H. Unter diefer Firma betreibt der [B

Weinkomnissimnär Philipv Ne>etau-r ing Neustadt a. H. ca Weinkommissions- ges<äft. a

10) Mumnmitin- 12d Planeten, fabrik ul. Licteuberger Cte. tn Speyer. Die Prokura des Kausmanns Adolf Steiner in Speyer it erloshen. Derselve ist am 1. April 1918 als Ses fells<hafier in das G:{<äft eingeir-ten, das unter der seitherigen Ftrma als offene Handelsgesells{Waft wetterztführt wird.

Ludwigshafen a. Nh., 17 April 1918.

Kgl. Amtsgericht. Registergericht.

Æagdeburg. [6837]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen:

1) Die Firma „Magdeburger Brauns foh'en- nund Writett-Syudikat, Gesell, saft mit beczräulter Haftung“ mit dem Ste in Magdeburg, unter N-. 462 der Abteilung B. Gegenftand d: Unter-

nehmens ist An- und Verkauf yon Ex- furt a. M, 2) Alfred Blinzig, Bank- ?

zeugnissen der Braunkobken!ndustrie, îns-

bejondere aller E zeugnisse der Gefell, „De In L / i Dolzmäia, Kunsihistociker in Berlin,

s<tfrer, S&uß aller füï den An- und

dec SeselliHafter; Gcündung und WBe- teiligung an Unternehmen, dîe vea Zwedten der Gejellschaft förderli<h sind; Ecwerb und Veräußerung von Bergwerken vnd

¡ Dubehör, Grubenfeldern, Bergwerks-

gere<tsamen und SBergwerf2antetlen, Bes

fördernden Unternehmungen aller Urt, Beteiligung an sol<hen Ünfern-hmungen. Das Stammkapital beträgt 29500 M. Der Gesellshastevertrag dec Gelells<aft mit besSränkter Haftung ist am 2. April 1918 festgeftelit. Die Gesellschaft wird, au<) wenn meßÿrere GesGäfteführer bestellt sind, bur jeden derselben ober dur ¿wei Prokurtsten vertreten. Der Gesellschafts- vertrag ist auf die Seit bis zum 31, März 1926 ges<lofsen. Er gilt auf weitere zehn Jahre verlängert, falls bis zum Beginn des lezten Geschästsjahrs eine Kündigung nicht erfoïgt tj. Geshäfte- führer {t der Direktor Ernst Ticische in. Magdeburg.

2) Bet der Firma „Deuts{e8 Deut. und Verlag8haus, Grsellichaft mit besHräu?ter Paftuug“ hier, Zweig- niederlassung dec in Berlin bestchenden Hauptntederlassung, unter Nr. 139 ter- selben Abteilung: Die VBexrtretungshefugnis des bisherigen Ses<häftsführers Alexander Zón ist beendet. Kaufmana Max Trühenu- bah in Neukölln ist zum Geschäftsführer bestellt. Die Prokura des Otto Kloefsel ist erloschen.

3) Bet der Firma „Aug. Ovexweg“ hier, unter Nr. 275 der Abteilung A: Dem Otto Wagner in Magdeburg tit A erteilt, und zwar unter Be- Yräntung auf den Betrieb ver hiesigen DHauptntiederlafsung.

Magdeburg, den 24. April 1918, Königliches Amtsgeri{t A. Abteilung 8.

Riainz. [6760] In unser Handelsregister wurdz heute bei der Firma: „Jeanne Riggi““ in Mainz eingetragen, daß das Geschäft auf Philippine, geb. Windtich, (Fhefrau von Johann Baptist Sebürs< in Mainz, über- gegangen ist und von derselben unter un- veränderter Firma fortgeführt wird, Waiuz, den 22. April 1918, Gr. Amtsgericht. Wainmz. [6761] In unserm Handeläregister wurde heute die Firma „Richard Schuster“ in Mainz nebst der Proîura gelost. f, Maizz, den 22. April 1918. Sr. Amtsgericht.

Mannheim, [6762}j

Zum Handelsregister B Band X[ D.-3. 15, Firma Rlankezu Vaugeseli- schaft mit bes<rönkter Hafuäg fun Maunheim, wurde heute eingetragen :

Adolf Allwoyer ist als Gef{<häftsführer der GeseUli<@aft ausgeschieden. Paul Brandt, Hamburg, tit als GesFäftsführer der Ge- sellichaft bestellt.

MaunhHeim, ben 23. Aprik 1918,

r. Amtsgertt. 3. 1,

Mülheim, Rutr. [6898] In unser Handelsregister ist bei der

Firma Maschinen - Bedarfs. und [C

Vetovbau-Fuduitrie, WesellsHaft mit

; : beschränktex Saftunig in Wlheim- | Bi Witwe des Kaufmanns Vulius Otto R

uhr, elngetragen worden: Dte GSesell-

haft it aufgelöst. }

Die Liquidation ist beendet und die

ima erlosden.

Wililheim-Nuhr, den 17. April 1918. Amt3gertcht.

Münchem. [676 Bekauutmachuug. Handelsvegistez. I. Neu eingetragene Firmen,

1) Philipp Holzmaun Uktiengesell- fhaft. Zwetgniederlafsung Müncheu. Dauptniederlassung Fraukfurt a. M. ‘Altteugeselliaft. Der Gesell ihaftsvertrag ist am 30. Okiober 1917 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens it: 1) die 1H

Ausführung von Bauten aller Art, sowoh] für eigene ols fremde Rechnung, ins- gondere ble Uebernahme und Fort- führung des bither von der Philipp Holz- mann & Gie. G. m. b. H. in Franf- furt a. M. betriebenen Bauges{ästs ; 2) der Ankauf und die Veräußerung von Grurdstü>ken sowte deren Erscßließung zur Bebauung; 3) die Gewinnung, Herstellung und dec Verkauf von Baumatertalten. Grunbkapital bei der Gründung: 6000000 M. Die auf den Iahaber lautenden Aktien zu je 1200 46 find zuni Jetrage von 220 0/9 auszeaehen. Die Gründer, die älle Aktien übernommen b-ben, find: 1) Philipp Holimann & Cie.

( G. m. b. H. in: Frankfurt a. Wè., 2) Alfred

Blinztg, Ban?direktor in Berlin, 3) Dr. Dito Niese, Geh. Baurat in Fraukfuxt 0. M., 4) Hermann Ritter, Barwrat 1d Frankfurt a. M., 5) Stgmund H. Woraser, Bankdktrektor in Frankfurt a. M. Die unter 1 genannte Gründerin hat gegen Gewährung von 4996 Aktien ihr ge- famtes Vermögen in die Aktiengesell- haft eingebraht. Die Generalyer- fammlung vom 3. November 1917 hat die Erhöhung des Grundkapitals um

6 450 000 46 uvd die entspreende Aende- \

rung des Gesellshaftsvertrags bes@lossen. Die Grhöhung ist erfolgt. Das Gruünd- Tapital beträgt jeßt 12450 000 6. Dte

neuen Aktien ¿u je 1200 /6 lauten g\eid- falls auf den Invaber. "Die Mitglkeder des ersten AussiWtsrats sind: 1) Eduard Beit von Speyer, Kommerzkenrat in Fran-

tcteb von Bergwerken und den Bergbau ?

direktor in Berli-, 3) Artur von:Gwinner, Bankdir:k:ox in Be ta, 4) Wilbelm

5 ugo von Mey!er, Gencta!forsul tin Gractia a. M., 6) Ernst Meyer, Geh. Kommerzienxat in Berlin, 7) Hermann Ritter, Baurat, 8) Dr. Paul Stern, Bankter, 9) Nudolf Wol'skehl, WBankètrektor, 10) Sigmund H. Wormser, Bankdirektor, diese in Frankfurt a. M, 11) Max P. Warburg, Barkter in Lamburg. Der Borstand besieht aus eivem oder mebreren Mitgliedern, die vom Aufsichtsrat bestellt werden. Die Willen3z-klärung und Zeich- nung des Vorstands sür die ESesellshaft erfolgt, wenn der Vorfiand aus nur einem Mitglied bestebt, dur dieses, wenn er aus mehreren Mitgliedern" bestebr, dur< zwet seiner Mitgliedèr gemeinschastlih oder dur< cin Vorstand3mitgliey in Ge- meinschaft mit cinèm Prokuristen. Beim Vorhandensein mehrecer Vorstand9mit- glieder kann “der Aussihirat auch einzelnen von ihnen die Befugnis zur Alletnveriretung exteilen. WVorstands- tattolieder: Dr. Oito Niese, Geheimer Baurat, Dr. . Karl Kölle, K. Baurat, Ferdinand Grages, K. Baurat, Eyuard Holzmann, Ingenteur, Heinrich Holzmann, Negierungsbaumeister a. D,, Fultus Keßel- heitn, Ingenteur, Georg Franke, Kauf- mann, alle ia Frankfurt a. M. Stellver- tretende Borstanksmitglieder: Adolf Haaa, Ingeuteur in Berlin, Paul Rhefndorff, Ingenieur, Hellmuth Cuno, Architekt, Dr. Charles A. Nofenthakl, Assessor, diesé in Frankfurt a. De. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft, im besonderen auch die Berufung der Seneralversammlung der Ultionáre, müssen dur< Veröffentlichung im Deutschèn Reichsanzeiger erfolgen. Von den mit der Anmeldung eingerecidten Schriftstü>ken kann bei vem Sericht Ein- sicht genommen werden. Geschäftslokal : Pestalozzistr. 38.

2) Kapuziuer -Malzkaffee - Fabri? Müxzcheun Gesellschaft mit vbeshränk- ter Haftung. Siy Mün<@en. Ge- fellsWaft mit bes<ränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag it am 22. April 1918 abges{lofsen. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung und ter Ver- trieh von Malzkaffee, die Bz- und Ver- arbeltuii von Tandwixischaftliezn Grzeug- nissen uad bte Beteiligung an anderen gejelis<afilihenUnternehmungen. Stamm- kapital: 20 000 &. Sind mehrere Ge- <äfteführer bestellt, so vertreten sie die Gesellschaft zu zweien gemeins schaftli<h oder je einer in Gemein- saft mit einem Prokuristen. Seschäfts- führer: Max Friedmann, Direktor in München. Die Bekanntmachungen der Besell|<aft erfolgen im Deutschen Reihs- Que. Geschäftslokal: Tegernseerland-

raße 37.

3) Jmmobiliengesellschaft Thomas- brän mit beschränkter Haftung. Siy Müncheu. - Gesellshafi mit bes<ränkter Haftung Der Geselisaftsvertrag ist am 23. Avzil 1918 abgeschlossen, Gegenstand des Unternehmens is der Erwerb, die Verroaltung und Verwertung von Ltegen- schaften, der Erwerb aleicher oder ähnlicher Uaternehwungepr, die Beteiligung an solchen oder die Uebernahme ihrer Bezrtretung. Stammkapital: 20000 #4. ‘Jeder der Geschäftsführer ist allein zur Vertretung der Gesellschaft bere@t'gt. Ses<äftsführer: Zugen Thomaß, K. Kommerzienrat, und Ludwig Thomaß, K. Kommerzienrat, beide exbrauereibesizer ia München. Die Bekanntmachungen der Geselishaft erfolgen in der „Münchener Zeitung“. Geshäjts- lokal: Kapuzinerplay 5. :

4) Jakob Bühler. Siy München. Offene Handelsge seUls<aft. Beginn: 28. Ok- tober 1916. KupfersGmtede und Handel mit Kuvfergeschirr und Méetallroaren,

3] |} Maistr. 49, Gesellschafter: Nobert Bühlker,

Ingenieur, und Jakob S<tisner, Kupbfér- s{hmted, beide in München. Die irx Geschäftsbetrieb des früheren Inhabers Jakob Bühler, Kupfers(miedmeitsters in Münden, begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten {find ni{<t übernommen.

Fr. Seybold’s Vecrlagsbucz- audlung. Siß München. Fahaber : Verlagsbuchhändler Emil Walther in München. Geschäfslokal : Herzogspital- straße 1. (Siebe 11 1.)

Y Georg Siuziuger. Siy Pöckings» Inhaber : Kaufmann Georg Sinzinger in Pô>ina. Gemistwarenge\<bäft.

7) Elekteo - Bedarf Max Thedy. Siy München. Inhaber: Kaufmann Marx Thedy in München. Fabrikation und Bertrieb elekirote<ntsGer Maschinen und Artikel, Plinganserstr. 57 g.

IE Eig r bet eingetragenen

Firneén.

1) Fr. Seybold?s8 Verlagsbu<hanß- lung Gefellsaft mit bes<räufkter Haftung. Sig Müuchen. Die Gesel- \afterversammlung vom 18. April 1918 hat die Aenderung des Gesellschaft#vertrags binfihtlih der Firma und die Auflösung der ‘Gesellschaft bes{lofsen. Die Firtia lautct -jept: Baedagsgischee Verlag Gesellichaft mie bescräukter Haftung in Liquidation. * Uquidator: Emil Walther, Verlagöbu&händler in Münter.

2) Shwabingerbrauezet in Miiit- <en Wtiengeseltschajt. Sts Müuachen. Prokura des Adolf Pischetsrieder gelöst. Neubestellter Prokurist: Karl Vogel. Ge- amtprokura mit dem anderen Gesamt- prokuristen Leopold Bokderauer.

3) Wilhelm Sctmid & Co. Gefelt- saft mit betuänier Haftung. Siz München. Die Gesellschafterversawm- lung vom 15, April 1918 hat bie Ecs böbung des Stammkapitals um 15 000 46

bes<lofsen. Das Stamm?fapital beträgt nuymehr 50 000 46. f E