1918 / 100 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Tuiöburger Maschinenbau Aktien-Gesellschaft L uin I Gd “A Bilanz po 31 Dezember 1937 y D r Î t t D e Ï l n 0 5 (a j « # orm. DeMe! E î Li id î x Duis j In de eu staitzet bten 31. 1 n E r OEARET PAES R 209 VaaT Nw rom Ie zva, D { J 7 / N *? ¿N way M L G L dl S Die dieie ab e he ee uidation, Duisburg, ,, Z: der dee s tba al, orten T / V a T zum Deutschen ! eilhsauzeiger ind Königlit Preußischen {aatsanzeiger,

s>aft findet Freitag, deu 24. Mai d, J, Vormittags L; Uhr, in der | "r wurden die ausscheidenden Auffiegts- Effektenkonto 574 707/50) einbezahlt ftädtishen Tonhalle zu Duisburg statt. : ratsmitglieder: Kassa A 6 766/09 Mufèrve ; : 6 C a) Tagesordunng : Hecr Senator Sroth, Bilanzzinsenkonto , , 1113/75 L 0 O00. Be i dei 29. April 1918, 1) Erstattung des Geshähsberichte. Herr Dladwerordueter Gustav Hähnel Mobilienkonto M 100i N as y ; v 8, Ü rl il, Montag, 4 y L <

2) Feftstellu ilant. : L s ) Feststellung der Jahresbilanz Berbinn- und Verlust, * gatecjuhun sf 6. Erwerb3- und Rate enossens<aften.

un : E 3) E tei! is T f T F . Herr Andreas Lill » aen. C Ea (J A E (A i Ä p “G v G O j ; c L & A A L n” E E E ing an die Gefellshaftsorgane cinstimmig wiedergewäklt. rar ¿i Ton E N L, 2 Aufgebote, M ungen Bort stellunçes V f S fFentlichex l 11 ZETUICE 7 Un ung 2c. Me e gier ed M Duisburg, den 27. April 1918, Zu Revisoren, für das Geschäftsjahr L O24 203/88 86 4 Vertäufe, Wertpapieren. 2 r O d E T

F O 7 t - S vont T E Der Liquidatort W. Keetman. 1918 worden die Herren Gewinu- uud Verluftkouto. 4 Verlosung 20. batten pt SfitticngeseDs@aften Anzeigenpreis für ven N iner 5 gespaltenen Einheitszeile 56 P, E: Mer Bestmann und Ar I v T a T BUU: “6: M Er a) be FKommanditgesell(Gaften f Aktien u. ttengeselis@ha Außerdeu w E den Hr ta ins E DTeniernugsansäilas von S0 v, S. erhoben. 10. Berichiedene Bekanntmachungen.

Johaunes Todtmann 5 s gewählt, Ÿ n N 1917, Dezbr. 31. 917, Jan. 1.

1 ———— 9 f S U 7 26 _ 5 S0 4 L 17171] In der nab SHlyß der Seneralver- Absczreibungen a. Debitoren 1 658/181 Per Vortrag . 9) KFommanditgesellshaften auf Aktien Dex tsc<- Oesterreichische [7239] Dasalt-Altieu-Gesellschaft. a A

Altonaer Quai- und Lagerhaus-Gesell\<haft sammlung ftattg-habten Aufsihtsrats-| Verwaltongskonts . C 2 346/90 Dezbr. 31. . HierdurH l-den wir die Herr-n Aktiouäre unserer G Sewivu- i i q J w Mobilienkonto. . .. .. —_ |—| . Effekt ; , S Mitiwo<, d-u 29 Mai b. J, Nachmittags S2 Uhr, im Gescäft‘ lokale des „Bewivu- und Vexluñverehnung ouf den 37, Dezember 1917, igung wurde Abschreibung L fffektenztnsen und Allienge ell N en. Vergwerksgesellschzaft. Bankhauses Sal. Oppevheim Os Co. tn Gôln, Große Budengasse 8/10, statt-

T0 T Herr Senator Grot ooo k a E : G M E zum Ba L h Zinsenkonto 14 085/30 Q Die voa der 23. ordentliden General- findenden orden!lichen Gencraïversawm!lung ergebenft ein.

Allgemeine U-koïten 3 3 59 Herr Senator S{Znitn e Gewinnvortrag # 7346,67 veifammlung unserer Bfktionä:e für das Tagesordnung: Kohlenquaideti iebsunkosten d “s 5 zun stellvertretenden Worsihendea ein-| Gewinnvortrag Jahr 1917 auf 12% festzesevte Diui- 1) Aenderung des $ 26 des Statuts, enispre@end der neuerlt&en Neht-

; immt: dergewährit, ro 1917 , v 6211,98 13 558/65 74] "2 s Ov : : dende kann gegen Einlteferung der Diot- sprebung des Hteichsgerihts über die Berecnvnz4 der Gewinnanteile

Utlnde: Sd 4E S Ba j k Mumig wiedergewäh Lax Bit s N Tg ‘Poglländische Kunsimöbel-Fudustrie Aktiengesellschaft O a E M ctland: Beamten „uny Aussihlêrat sowie über die Etgen]chast E A, fo s Gs dio os "s j i 699 / tr, 23 unserer en vom Jahre 1895 d-5 HSerotnnvortrogs als age.

Immobilien am Kobkepquai 93 689 20 Der Auffichtsrat. EScolzheim,-31. Dezember 1917. das Ernst Seidel Auervdach i/V, 22 " " » 1396 2) Gesäftsberi<t der Direk1ion, Vorlage der Bilanz nebs Gewinn- ur.d

Krane am Ostquat S 15 000/— Grotÿ, z, Zt. Vorfiyender. é L < S1. S e 4 i - ion He Der i obilien \ 30/35 7192) Landw. Credit-Verein Erolzheim L. G. PHVO, aide ume Em EN x Dezember F917, Pasfiva ct a A 1E af Verlu;tre<nung, Bericht des Aufschisrats über die Prüfung der Bilanz

Ö ® , | / und die Ant:äge zur Gewinnverteilung. ae as Di O Ami. L ; 020 Vereinigte S a Deer Sedeltnater. Marquart.f 5 71] Aktienkapital A N e Io S 3) Be s<lußfafsung über Genebmigung E Biene d NO nos a ; 4 E ‘etieugesells<aft zu Dresven. } fe V; d N erin bei der Dresduer Bank, p 2 über Entlaitu e irektion und des Auf- Utensilien am Kohkenquai . 1 918|— 111 506 Bei ba eet baten o AuE- I E Zilama per 38, Dezember R üdidwiboaai Bde! S5 A Be ationen v 4 2A ¿ i Leipzig bei der Dresvner Vagk E N Os Me Erneuerungkfonds : Zuführung für 1917 1 061 losaug der 4prozentigen Teilschulb- / M Nebitoren T U 14 907/45 Reserv nt M e E d 1 790|97 in Leipzig 4) Wablen zum Aufsittsrat. Reservefonds: 5 0/0 vom Reingewinn : L 4L 3 061 verf<reibungen unserer Firma sinb | Aktienkapitalkonto e G s 5 sunto für A Me bi 56 800/— || Kreditoren T 53 980/53 | erhoben werden. 9) Wahl von Rechnungsr eotsoren. Netagew'nu ‘83 582 folgende Nummern gezogen worden: Zktienkapitaleinz.-Konto L E llobegebene Voitgation 188 799 52 Welten M 99 952 c] Dresden, den 26. April 1918. Die Herren Akitonäre, wel<- dieser Generalversammlung mit Stimmre<ht 29 Stück Lit, 4 zu 1000 „6 nonx. | Debitoren (io dee (V) e eb e Bre s 68060— “| } Pypotheke«kont R Deutsch - Oestecreichis<e Bergwerkls- beiwohnen wollen, haben {hre Aktien bis spätestens zum 23. Mai d. J: 716 991 Nr. 6 28 222 250 255 308 339 374! Gewtan- und Verlust?-nt5: aa. vPothele«Tonto a0 od. geselshafc. ent veder bei dem Haben, 387 436 449 503 558 627 649 678 741 Bortr. 1916 .unoftüd Bi 26 022 Hupoitbeker - ' W. Poech. eimer. Bazk hause Sal. Oppenheim je. & Co. in Cöln oter bei dem Gewinnvortrag von 1916 . 97 698 TT1 772 782 808 892 982 995 1192 L I e. L, „_ 126,90 R Grundftü> TIT 26 022,— E Bankhauje Æ, Levy in Cötn oder bei der Dtrectiou der Dis-

abzüglih der infolge des Beschl» }e3 der Generalber- 1279 1315 1559 1717; [50 000|—/ 50 000|— land vom « 60.000, (7227) couto-Gesellihaft in Berlin und Fraukfurt a Main oder

Hypotheken- # ; sammlung vom 28. April 1917 verteilen 32 0/, Se, 27 Stü Lie. 3 312 500 77. 31. Dezbr. C c Wir geben hierdur< bekannt, daß in der bet dem Bankhause R. Mees & Zoonen in Rotterdam oder

winntanteil der Aftionä 509 000,— S 952 9 : N L , Aas Vergütung an den Lisfsitoree eas i 94 500|— 218 Dos Ar 2277 3996 339% 2342 Preußische Srundwert Aktiengesellschaft, Zuzang «4123,29 Divitendekonto K vom 26. April 1918 Herr Rihard Leoerer Ratierdam (Belderschestraat 12) 3 198/047 2381 2395 2555 2586 2692 2763 2846 D, Löwenberger, Pauly. 275 359 29 Gewinnvortrag aus in Außig ueu in ven Vuffichterat ¡4 hinterlegen.

; 24 305 59/329 | 269786 1916, 1019,— unserer Gesellschaft gewählt worden ist. äftsberi&t, die Bilanz und die Gewinn- und Verlustre<nung liegen Kursg?winn auf Wertyapytere . . , 12 199/85 2963 3000 3024 3059 3084 3142 315L Sewinus und Verlusikonto per 31. Dezember O17, Abldreibung Lian aus De den 26. April 1918. vom s ma Raf N im Geshäftehause unserer Geselshaft ¡u Linz am Rhein

Ueber\dug baut 2 E, E S S Ale Die NRücfzahlung der ausgelosten Teil- | «= Amme eE aues E E ventarten : 290! é S i | Betriebs, Miete und fonte Eeserer 2 Wessqual ‘002000 | @uloveridetburge erfolat mit einern | Tf T Wia tem 81, De E Deutsch - Oesterreichische | ur Erdt dec Herten Ationhe ofen am Oft- und Westquai 426 805/31 Rog on 3 so des Nennwerts, also | Jan. 1. | An Saldo "P i2eloó r E VBergwerksgesellschaft N Der Aufsichtsrat ® . » * . - und der dazugehö.igen, no< nicht fälligen] 31 |Per Saldo... . a L [L A 09999 U R Der Aufnc<tsrat. S. Alfred Freiherr von Oppenheim, Vorsigender. | 716 9911801} Zinsscheine und der Erneuerungs\<eine 2 092/92 2 092/92 Yishreibung 9 588,18 _29313|— G. von Klemperer, Vorsigender.

Nefitrrrqs8abs<lu auf deu 35, D ber 1917. bet ber Gesellschaftskasse in Dresden, = Polke 2 [7234] ; —————— r der Dresouer Bank in Dresden unò Verlin, den Sl. Dezember 1917. s j 644 257/39 644 257139 [7223] Vereinigte Hanfshlauÿ - und Gummiwaaren - Fabriken Vestäude. 83 Deer Deutschen Vank Filiaie| Preußische Srundwert Aktiengesellschaft, Gol enn, und Verlusikonto per 31. Dezember 1917. Haben. |“ Bei der am 2%. Aprik 1918 ‘vom d e S S 3 222/05 | Dresden und der Aügemweinen Deut- D. Löwenberger. Pauly. i E Le 0 inr vorgenommenen Auslosung bon zu Gotha, Aktien-Gesellschaft. im Giroverkehr. 4 19 809 dea, vom L. Oktober 1918 ab. Die | [6973] Vilanz 31. Dezember A917. Gexeralunkosten | Gewinnvortrag aus 1916 } 1019/—}-# A L00 unserer 44/0 Teilschuldver- Ne<nungsab\<luß; 31. Dezembee 1917.

Baakguthaben : scheu Creditax stalt, Abtrilung Dres- b folgende N S ' s<reibungea wurdeu folgende ummern linie itnstrazend fesigelegt , , N Ds eie E 75 000 94 802 A f U A O Lüden s>eider Vortlaud-Cewentfabrik A -G , Lüdenscheid. P iifunain e Legen zur Rück,ahlurg per A Juli Vermögen. tyaw'ere: S veriéreibuncen bört mit diesem Tage auf. ] m L Sine Ta ; 181918 1019 _ : ide: s ere L L N Dezember 1916 : 344 510,— Wir geben zuglei< bekannt, daß die 1917 Aktiva. Brutto | Abschreibgen.|_ Netto Fentewien gus 1917 x 22205 89 23 224 A Se: Cd an L Saug P E

fèr. ò 66 77 102 119 127 129 h Gebäude: Bestand am 1. Januar 1917 s Ugand Le «L s 5 ausgeloîten Teilihuldversreibungen un- | Dezbr. Arbeiterwohnbäuser , 15 000|— 15 000|— —— 297-308 348 416 446 453 487 505 554 | Le ; : E s ; Dvgang E A) 401610 serer Firma Lit. 4 zu 1000 4 nom. 31, | Grundstüdekonto 34 546/05 MsWreibung 1917 I TTIOO030T5 900 Dos

99 430/75 99 430,75 | 570 693 704 763 822 917 997 1032 * Abgang 1917, . ., 60 959 e a / 94 946/05 O | Maschinen: Bestand am 1. Januar 1917 . L se e... |__60 959/85 Nr. 292 1016 und Lit. B zu 500 6 nom. Kautionskonto , , 500 500|— . V., den 26. März 1918, 1035 1093 1211 1219 1265 1276 1285

130 550 Nr. 1981 2173 2737 bisher no< viche Mobilienkonto 100|— G A q Abschreibung 1917,

. 100 Der Vorstand. 1351 1353 1379 1428 1550 1611 1661 Kursgewinn . A “e ol T2199 442750|— ] zur Einlösung vorgezeigt worden Wildenkuhlenkonto . 24 000|— 24 000|— Emil Seidel. Fal>. 1714 1716 1752 1777 1958 1966 1969 Zolkredit S S 400 000|— | find. Ringofenanlagekonto 119 342/91

; 11934291 der Generolversammlung vom 24. April {t die Dividende für das Ge- | 1972 2013 2014 2113 2142 2203 2335 Abgang 1917 A Verschiedene SYhultner , . ._ :* E O oe Wee 211 316 Dresdeu, den 22. April 1918. Debitorenkonto . . 16 798/63 14 823/35 suöftjahe 1917 Auf 7 o für Vorzugböattien und 2 9/9 für Stammaktien fest-] 2621 2701 2926. Arbeiterwohnhäuser: Bestznd am 1. Januar 1917 , Immobilien am Ost- und Westquat: VereinigteEscheda<’s<e Werke A.-G. Kafsaklono .., ò ; 150/08 fol e

am Kohlenquai eee e e |_ 264768110 | 691 573/41 [U O8 h, gegen Einlieferung der Stücke f Ee A

41 98 ail. Lt 47

jj Vetriebsgewian

A

182 562

150 08 7». Die Auszahlung erfolgt von hente ab an unserer Gesells<asts-| Die Einiöjung erfolgt zum Kurse von Pr

am 31. Dezember 1916 « 1363 000,— Ernst Feind. Hugo Zepperni>. tegeleilonto a 2 297 2 297|— A a en e R G Suerbach i. V. 102% bet dem Bankhause Baß «& Werkzeuge und Geräte...

Zugang 1917 ¿4 458,80 | 1 363 458/80 S R E D E E E I E S R E R ementwarenkonio , L 1 068 1068/10 Nach erfolgter Neuwabl besteht der Aufficht8xat aus den Herren: Bank-| Herz in Frankfurt a. i M O e

Abfhreibung für 1917 , E E S 33 458/80] 1 330 000 Infolge Ablebens ist G Fuhikonto ..., Ü 2 330 2 330|— dreltor Gmil Wolf, MNentier Nich. Röder, Genetaldirekior W. Cydam, Fabrikant | Frauffurt a. M., ven 25. Apr ‘| Kraftwagen E! Krane am Westquai: am 31. Dezember 1916 E 10 000|— heimer Kommerztnrat Emil Karser 216 132 214 157,49 Dcar Schreiber, Kaufmann Heinrih Müller, Kaufmann Curt Delshlägel, Kauf- Hafenmühle in Frankfurt a. M. Kontor- und LagereinriGtung

E aeaen : —17 0020/9 in S&weiin i. M. aus dem Auf- Pasfiva, 5A ann Het P V S1 Ar 1918 Aktiengesellschaft. Me und Fernsprechleitungen ,

Uebers<uß 7 020/50 fiitsrat ausgeschteden. i ATentaptat ¿ 50 000'— F Der Vorüaud. Burkard. Holzhausen. Ret licad R

Uebertcag auf Gewinn- und Petluflkonto is 10 020/50 Schwerin i. M., 26. April 1918, ß E S e e C s 163 906 Emil Seidel. Fal>. Wechsel 998 779

Bestand am 31. Dezember 191 e N 251 24 [6988) Wertpapiere 2103 709

n 31. l 4 S : ’: Lelkrederekonto . . 24 : 2 A A Vigie Ps : 20,91, Dezember 1916 Brauerei Paulshöhe E 914 157 49 1226] Diesdorfer Kalkwerke Ausstehende Forderungen eins<!ießliH Bankguthaben . 1 397 2783

Ne E 150002 : : | U 2A i Utenfilien: am 31. Dezember 1916 T7000 A G A E E PaSt- und Zinsenkonto: Uebers D usifonto. 1 975,28 Deut sch-Oesterreichische Bergwerk gesellschaft, n 2 T gra a E, T a 410/30 er Zus} rat. R i‘ ; / S / 1n Vlesdors 1. Lothr. Bürzschaftss<huldoer ,. tant D è Faull, [7184] Abschreibungen auf unetabringbare Forderúngen En T D Dres Ei, Vilanz am 31. Dezember 1917. Rohstoffe wnd Wan E f 457 041

V E A E E E A Vbschreibung für 1917 E 3 410/30 T a A 01300 Get) Aa r 1: 1 975 28 Aktiva. Vilavzkonto. i Pasfiva. ————— ——

i YEE 1975,28 T bilien: | : —— Aktiva. 4 A g pes Or E 0 4e Sea E 18 000 000|< | Fabrikanlage neblt Zubehör | 412 346 Verpfl'eßtungen.

e e N 31/35 / : : Veuraer Koblenwerk « | 729 907|— || Albt'enkopital : On S i: Abscheibung für 1917, —LS Zal Wesif. Stanz- & Emaillirwerke A.-G. vorm. Z+ & H. Kerkmann, Ahlen i. Wesif, Vetertale und Beifett: Reservefonds . 4 500 000/— | Znventurbeilände 6 A E | 3 000 000 Immobilien am Koblenqual 4 Axtiva. e 21 Detenbe e vi M une 475 330/70) Kreditoren T a fontaliimebin : : :| 12200 | Séleglide Bictge - O am 31. Dezember 1916 . E , «A E a 2 ibnlyer Kohlerwerke 9 628 328 Avalki editoren R bihaten 70 194/44 | Unerbobene Diovidente L 2 740

T [U U S D S E000 T S

0D E 00S

O J Or U 111111141]

=H T T]

Bum dem mm jam mal pel Pana Sl1I1T1141

12 650

s [Ey

29° ©®

C L

j 100, a a Natertal- und Brikett- : é 684 621 02 : 2000 000 Ba 1e, é 558 689/20/ Grundstü>lke, Gebäude, E s eime e N “F O06 000. vorräte 763 964/56] Hyvcthekarisch RAGUENE Kass : 712 43

Abgang 1917, ., L l Fabrikeinrl<iungen f 786 862 See VUUMIE S Dae | ' Retikaufgeld 1269511 1 000 noÿ nicht beg:bea . i . « |__500 000 : rk je Fertige und hbalbfertige Teilshuldverschreibungen : 1e / 11 520 000 A avis Kauttensdebitoren . 1 795|— rüdzahlbar zu 102% . « « « « } 1000 000|—] 1 530 000

993 689 20 7 R a Abschreibung für 1917 4 G0 Waren, Fabrik ations- und uriprüvglih . . „. ° «of 600 000,— 37685 151 4 154 600,— 917 515/13 | Unerhobene Teils<uldvers<reibunz8;tusen . . 14 231

: mini me Betrteb3matez{al « . 964377 ge oe 6, 007 000;— 243 000 z n BrS hae S i i 9 “Maat fr 191 E E Kassenbestand L74196) mnztage A O, ENSERS E LEPR 50 000 pporen 1 938 628 O (0 | arat Fremde Siche.beiten R 12d S

Ut l t 1 Í 20 “i 6 " # Î 4 S A , T es S " gen ge! FOlévqua! 4000 Vert ipen wi Me, 40 056/94 || Rülage für Umstellung des Betrtebs auf Friedentarbeit und unter- EOO OHO Taln Lde ou a0 O 7 Stammaktien Cas L 980 Zagang 1917 , . 3 7918/— Andere Forderungen . , , | 2639 421/58 | bliebenc Reparaturen E ic /pan M 684 621 02 Rüctlage ir Ari sft 375 000|— | 461 Äfiten zu A 1000,— | 461 000 E 248 1918 O 89 867/6 ——— Heinrich Kerlnaun- Stiftung : : 100 597/22 Kulionefffetten ' Nückiage sür Kriegssteuer | M E 10 378 Vorttiag aus 19

| A E « N dit 1918 6 000 Angestellten- und Atbeiterunterstüßungkkonto 21 772 09 Reingewinn... , 1266374950 A 745 148

—_ A 154 600,— ——— | Kreditoren 27 925 2 | Unerhobene Gewtanavteik- Uebertrag der Dividendenrü>lage . . S 125 000/— |__870 148/61

56 666

Mobilien am Koblenquati: wie am 31. Dezember 1916 1 Schulden in laufender Ne@vun , Kriegsgewinnsteuerrü>lage, Tel | mm ¡e A S Vorräte an Kehlen und Betriebomitteln , 3481 @lGpulbverséreibungezinfen und (Unfallversihewngbeitrag 4 ent 2028 a d ÿ 33 5083 328/75 33 Li U \<etnezinsen 1470 6 704 788/30 S O E Vewinne: Vortrag aus dem Vorjahre . fo E j z 01. - nud Verklutkouto. aben. ] R t : Schuld —— S Gewinz aus 1917 i 4 x L «_503 989,43 | 571 770 65 : L M M d C 16 540 5 Sewiun- und Versu\rechnuna 31. Dezember 1917. Aktienkapital . . Guta. 9 014 872 49 5 014 87249 Vereralunkosten 259 456/81/ Gewinnvortrag, aus 517 bLSITE E E [4

e ed 25000 S 0 216 BVer'hiedene Gläubiger : Os Son, Bewinu, und Verlusikonto. vai Pier and KurdverTuste ; : * -| 160216/16 E Gewiun-_und Verlustkonto 1917. | TeilsŒuldversreibungszinscn i : M e

a. für gesiunbete Eisenbzhnfra&ten í 8 46203 E E E EE E ‘ngewinn . 1 2663 749/50} Ertrag der Berg- Hondlun :eunkoîten i | O 580 91882

L L M S dessen S ie foï ¡rfe und Ge- | i 7 b. Bürgschaften für Zolkredit 400 000 ür Abschreibungen auf Anlagen und Einrihtkunge ü ; en Verteilung wie folgt A 56 e [4 | Verlust auf Wertpapiere ; 13 780/70 c. fonstige Forberun,en , , . 7 N E 445 845/22 | 7 Abseeibanoen uf Anlagen, und E f E E rol (9, „Vorge)lagen wird: shästogewiun . | 27183 056/60 7707 97 | Abschreibungen U 597 395/15

| G b ordentliche Divi M An 16 870 148/61

Erneuerungefonds : Fabrtfationsfosten . O C U S . 1 2646 317/25 Warenkonto 6 001 953/83 b d e Vibls R Zins 1 566 33 | Reingewinn eins{<l. Vortrag aus 1916 _ 870 14861 am 31. Dezember 1916 .., ., ; Handlungsunkosten eins&!l. Krkegszewinusteuer : 1129457472] Zinsen- uud Skonto- N Fertleme an Bän dpa Abschreibungen 29 329 2 129 743/28 1917 in Anspruch genomn ; 98 938/48 Nükstellung roegen Umstellung des Beirtcbs nah dem Kriege , | 260 000|— komo 29 069/28 16 540 48 Ta

* »_ . Vorstand 18 129 49 i Gewinn Glo 49 j j Rüdste iegs A 2 : 60 000/— : S dad Mie a 1081/54] 100000 DelntlE Stain S Urs el 100 099 I ‘aemeanden Muhs 122 2 Vortrag aus 1916 89 867/69

L “s 1 100 000|— 7 L am 31. Dezember 1916 i: 99 084/65 Vilanzkonto: Gewinnvortrag aus dem Vorjahre 46 67 781,22 120 802,7 Haben. | | Betriebsübershaß / 1 739 864/46

Swerdividende 80/ m 31 : W o 1 440 000,— Z . h 467893 | Zü: fenei e ; A 6 «f 17501113 Ie T9014 O0 Von 6: 6200,70 a, T T 1031008 P E Ave «e ® 4 lia au MOEILLT A S7 70 ‘aa auf ueue : S E E oiveibiniidige 00S, L 12% (00 Ds 6 e L M 83 582/85 j |

6 154 800/33 6 154 800/33 ung, 364757.40 N ——— | etc 49 345 35 210 58 3231 574/01 Se Die Uebereinftimmung „horstehender Bilanz fowke des zu ebörigen Sewktnn- und Verlustkonkos mit den von mir 3 083 422/9501 3 083 422 Mtetekonto _—_216 50 Die von ter Generaloersammlung auf 14 % feitg sezte Dividende gelangt Der Vorftaud “+ j geprüften, Mgr masgemiß N A oastobüern bescheinige id . hlen C estf.), en 4. Bprîl 1918.

terdur<. Dresdeu, den 31. Dezember 1917. 99 139,78 ändiguna des Dividendenscheins Nr. 30 sofort zur Auzzahlung i j j » werksgeselis<hast. j ; j gegen Aushändigung U ; 3 Bunge. ch. , inter, vereidigter Bücherrevisor beim K3nial ; Z Deutsch-Oeecrrichiche Ve-a Die Mubae: Wmeatoiuin 0 A Obs le untar Kane L i ier Blicherre gl. Lardgeri<t Hannover, W. Poech. NRetmer. n D L Le diaivaut m5 Woiba Daß vorstehende Gewinn- und Verlustbere<nung und der Ne nungg8ab e ralvèrfanmmlung wurde dfe GSeroinnverteil Iw \ : Y L E lib. Verlustkonto haben wir mit den | die vorstehende Bilanz und die ewinn e : : , auf den 31. Dezember 1917 mit den Vücßern der Vietiaoé Quats- U Veetue S Oden i n E E O dig I 2 E at Bidern ffe bende Bilanz fowie 098 wewinn- und Verlus: h und Denen E die Gerotnns- in Vexlin , , Ry E «& Walter, W. 8, Französische G-sellsbaft übereinstimmen, bescheinigen. Auffichtsratstantieme , ä E 38 249,21 Dredeu, den 27. Mz 1918. verwendung geachmizt. E: s Ante

Altona, den 15. April 1918. 21 9/9 Mehrdividende E E 983 500 Marek N. Benda Der Auffichtsrat bebt aus den h ds: 1 r Ft, S 4 e en 9 z 4 2 .. d L, CoU i d i f 1 K. Eotha, den 25. Byril 1918 Die Revisoren: p Rückstellung für Zuwendungen zu wohltätigen Zwe>en , * . e 150 000,— / Vorebendes Bilanzko1to sowte das Gewtan- und Veclusi!oito haken wir u E t tenebue x R s VBerelülät! Päntsitaucd. at Gummiwaaren-Fakriteu zu Gotha

Bestmann, JIohs. Todtmann, Vortrag auf neue Rechnung , « 4602144 hüt und i :mäßia geführten Büchezu übereinstimmend gefunden. enbo l i le ¿vit ot Der auf 8 v. H. festgesezte Gewinnanteil der Aktioräre für das Geschäfte, Pr Dreëdeu, de R O hrien Büch V2. Ki ssel in Hes N 1a Ee G Eu jahr 1917 gelangt an der Kasse dex Gefse0s<aft gegen Vorzeigung des Gewinn- Die Auszablung der Divideutbe erfolgt von heute ab gegen Auslieferung des Dividerideuscheins Ne. 9 bei der Treahaud. GBereiniguna Aliloengeselschaft. Diesdborf f. Lot R “and p Schwarz. Zc y ß. anteilf@-ins Nr, 25 zur Auszahlurg. GeselsBeftänfe. is E R | x Mever. ppa. Sweuermann, Der WPorslaup. t Altona, den 24. April 1918. | Ahlen i. Weslf., den 23, April 1918, 8

Der Auffi{tsrat.

Groth, 4. Zt. Vorsitenter, Der Vorftaud.

F. Barxtlind.