1918 / 100 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

le b nossen)<aftsgeseße oder bis zur näbsten Generalversammkung An Stelle des Fabrikanten Ferdinand ; 4944 / a, B, O, Flächenerzeuguifsse, Shuß- j {usses dez Sw(lukßiter Ls Statut E "Berau dulth den Deutschen Netchsanzeiger. Mit- | Sarg wurde der Erste Betgeordnete | frist drei Jahre, angemeldet am 17. April | den L. Mai Ou af Freitag, m2Bunaen der Genossonsdaft erfolgen f alieder des Vorstands si1d Hergvezg, | Schloßer zu Saarbrü>en gemäß & 22 1918, Voræittags 84 Uhr. x0 Ußr. yor dem Königlichen unter ibrer Ficina m t Unaterzeihnung| B-andenb-rg und Hermann Usadel in ber Sazungen zum Vorsitzenden des j Fricdland. Bea. Vreëlou, den i gerichte biecseißft, Ble1enwoa mindestens zweter Vorstandsmitgtieder | Woltersde:f. Die Willenserkiäcuna und | Verstands ernannt. 17. April 1918. Zimmer Nr, 26 bestiwmt,

nd bei den vom Ausfi%ts at ausgehenden | Z*ihaung tes Vorstands für die Genossen-| Saarbrücken, den 16. April 1918, Föntgiiches Amtsgericht. Harbura, den 24, Avril 1913 er

Gialadangen zur Wenecaly-r)ammluag | {aft erfolgt durch m!ndestens zwei Nit- Königliches Am1sgericht. : ¿ M E Der Gerichts\chretbe- / 4 L dur dessen Vorsizeaden. Ste siad: ta der} aliedec ua» zwar in der Weise, daß die P Stolberg, Mhetml, [7024] des Köntalichen Mais F Ÿ e P t P V3 E Ï Ï d E Letp iger Allgemetzen Zeitung Stadte und Zz2iacnden zu ter Firma der Genosszn- Saarbrücken. Í [7140] In das Musterregister ift heute folgendes A t 4 7 ; Z S Q

Doi farzet er zu veröfen!ilih-n. Sollte | \<af ihre Namensunterschrift bettügen. | Im hieügen Genossenscaftäregister 32 ein:eir2gen worden bei der Firma Fock Telden. Z T : Í v W 3 ¡ " oi: S : 74 c L L / die Veröffentlichung in eivem statutaris&] Di: Haftsumme beträt 250 4 für jeden list bet der Gencssensha|t Brebachee | William Prym G. ut. b. H in Stol-] Das Konkursverfahren über [7082] um eu f en C p 19f Cnnialth | L: M "s T nter Bt i Voll'öbank, einaetragene Genoffen. |becg Rh'd, bei Ne, 222: Die Ver- |d-s Franz Autog Garnier i ay dla / AfA A l Sanzeiger un 2) Dg î Î TeU lj JCII s ag (nzeige

dozu beitimmten Blatte unmögli weren, f oworbenen Geschäftsanteil. Die hödite E MATERA D > ; c ; i fo cfóft fle üt fri dm etwa sonst no< f Zahl ter Geschäitsanteile, auf welhze ih 1E nt R Se Aeg dee. SAugt a 12 Saa Lein No. nad erfolgter Abhaltun ed: fiatutaris® benimmten Blatte. Sollt2 dt- f en Genoffe betetl!gen kann, ift 25, Diel iu cebach, ctogetiagen worden : In der j also bis 28. April 1930, ist angemetdet. uRtermin® bierdur aufgeho O Le v ' i Va bffe-tliczang ia keinem der statutaris Einsicht der Liite der Genossen t während | Generalverjammlung vom 24. Februar | Sto1beeg, Nh!b., den 25. April 1918. Hochseldeu, den 22. Apt doben. V 100. Berlin Montag den 29 April 9s, besti:nmien Blätter mögli feia, so tritt | der Dienststunden des Gerichts jedem ge- [1918 wurden an Stell? dec ausgeschiedenen Kgl. Amt8gcrichr, Katserliches Umtögerit L E E s : s eee

: stattet. Vorstandsmitglieder Wllbelm Altpeter und —— unt E Erwerbs- und Wirtscha senschaften.

. s un eno en

2, Au t8anw

der D'utsH2 N-idlk8anzeiger fo lange an 1 en. o i è g i Venkun, am 31. März 1918. Johann Konz dexr Bäkermetster Georg Kempen, Ez. Fosen. [7039] 1 Auf hung t- und FundsaFen, Zustellungen u. der al. O ti I ® F Nievetlufung, p. Be o Verfäufe, Verpa@tungen, Derdingungen 2c. en Î er Nzetger. L Unfall- und © iditäts- 2c. Bersicherung- 0.

deren Stelie, bis dur ftatutändernden Zohan Beflaß der G?reraive:sammlung andere Königliches Amtsgerichl. Schneider zu Brebah als C, i va 11) @ f Weschin ß, S GEE G adi des Verein8vorstehers und Josef Stelin- j I ur C, Das Konkureverfahren über das Ver» 4 Verlosung 2c. von We eren, Bankausweisc. mögen des Schuhmahermeiste:g Jo. 5, Kommanditgesells<haften auf Altien u. AktiengesellsHaften, | mnterdei rei tir den Raum einex 6 ea uN Minbeiudielis v D echoven. | 10. Verschiedene Bekanntmadhungen.

Blätter b: stimmt find. x E E stn, Ma Radeberg. L [7134] | hauer, Hüttenarbeiter zu Brebah, als Auf Blatt 3 des biesigen Senossen- Beißuer gewoähit. Augsburg. [7025] | hanu Michalsfi in Nempes {

Leituzia. ati 25. M, Us, Königliches Amt2geriht. Abt. T[B. L, ns 4 gel öniglihes Ar \Gaftöregiiterf, den Darleÿu@ und Sambrücken, den 16. April 1918. Das K. Armtsgerit Augsburg hat | wird nad Abhaltung des Stlußletmi; t n

F eipaiszs [7126] } Sparfafsenvezeiau zu Langebrück, ein- Königlickes Amtsgericht, über das Vermögen des Eubre #Froit, bierdur auf 7 Auf Blait 130 des Genossenschafis- | getragene Genossenschaft mir us. | Ea Ó A ug j erdur) aufgehoben, K \ \<h \ : 64; [7233] Ero L a r eite bescdränkter Haftpflicht in FEALTENG ae vei Genoff ns@Saftsreaister l B Manie e N N “are a bnidliaes Aera i 1008, ) ommanditge ell d len au Allien und Altienge ell a ten. Herm Löhnert- Aktiengesellschaft, Bromberg. PinFoufSgeucfsseuichafi der aler | betreffend, eute eing*trag?n worten, ens L i ; c (A0 5 l, ; e p . : , f é : i us Lackterés Leivzg eingetragene daß ia Sekukà in lan L 9, il, 13 dur< j dem Vereiu Moz:dorfer Fäbrbereh- S gee esa edkisaea Kuse! ———— M [6971] Stettiner Nückversichecungs-Aktien-Gesellschaft in Stettin. t E „Bi/auz per 31. Dezember 1917. G E E A Sruofseuschast mit veschräuîter Daft- | Hauptoeriammlungebe|<1uß von 29. De- [ tigter, cingetrageve GBenosseusciafi Prävaraten in MAagsbura am| Das Ral. Awtäcer [7034] Einrahmen. Gewinn, und Verlustrechnung für das Fahr 1917. Ays29ben. L OOROOREEN C, P viliht in Leipzig ist heute eingetragen | ¡ember 1917 abgeändert worden ist. Die | tt beschränkter Haftpflicht i „Now 29. April 1918, Vormittags 9 Uhr, den | das Känkurnet pet Vf Kusel hat beute ans A Dan Srundstü> B \i MENDO, H 764 Inn Tpoodor Qs 0 thur Grüner | öffentlichen Befaantmatungen der Ge- | dorf einzetragen : Für den ausge Ae Anen | Konkurs erdffnet. Konkursverwalter ist | des Gastwirts Juline, gen Nahlaß träge aus dem Vorjahre : N R ä 7271/2 Grundiiûd Ane ooo 116 622 66 un» Th-odor Q 1928 siand nit wehr Mit- | ncfser\>aft erfolcen fünfitg im Hetteboten, j Peter Sholl wurde Läckecmeister Jofef Rechtsanwalt Justizrat Gewinn-r in Auag, Kusel nad ar M its Rotberg in 1) Me übertiägé far éi êné Re< ) Retrozessionsprämien Ls » P 807 271/25 ( iun 11d Arctillectestraße E : (liedec des Borstauds. Anqst Iosef | Der Vorsiand zet<uet für die Genoss-n- | Menden in Bonn in den Voerjtand ge- burg. Offener Arrest ist erlassen Frist terung B oReS “bhaltung des Seluf, R : ; “| 843467 V Dalieoen qus Versicherungsfällen einshl. Staden- e RRLNC-ROD Arlilleztestraßs ‘08 859 450 000 V O E Le ay Img Befe Mina den 13. Avril 1918 zur Anmeldung der Konkursforderungen “Rusel, 21 Ai 1918 b Reerte 0e (Mibabiba, Versithe- 3) Meleivaa ide g NBO Versie nosfälle für d Maschi E E A En | # Vorstands. : des Vorstands der Firma der Genoss:n- , A E bis 18. Mat 1918. LTermtin zur Be- Kal A l af : fälle für cigene Rechnun 908 587 i | D e } Seibzia, am 25. Avril 1918, saft thren Namen binzufügen. Königliches Amtagericht. \{lußfassung über die Wabk eines and g. Amlgerihtesrebcret, rung iniahinte abjügli Ristorni ‘193 C Brun A R E L F 708 343 i A 0 S Aöntulitches Amtégericht. Abt. 11 B. Radeberg, den 22. April 1918. Solin S [71431 | Verralto E Bestellung e nes anderen 1) Prämteneinnahmte adzug ornt , 33 337 4) Skeuern a A e 21 879 05 era, : . i . (14 ; g eines Gläubiger- ôgengerträge: Leobschütz. [7127] Nonigliges Amizgeritht. Cintiagung in bas Genossenschaf12- | ausshusses und die in den $8 132 und e I en 107 08034 | Anteile der Met cffovkte n Nen hig e 423 834/15 Mi@reibung

R Lan è i [ 29. Genofsenschaft: Sc<zeiner | 137 K..O. enthaltenen Fragen \owt- allge- 11 | Kraft- und Lichtanlage . In unser G-nessensG>ft?rezifler ist heut- | aa4oilzeIl. [7135] register Nr. 29 i , e ragen Jowie- allge ? ü 6) Abschreibung auf fremde Währung 18 34711 g bei d-r Levossenshaft Spar: und Tar-| Zum Senossenshaftsregister B I O.-Z, 2, e E Lebe o e E g Saa 12) Tarif: Und 7) Prämienüberträge für eigene Re<nung . . . . .} 91561311 Abschretbung

leinstasse, H 5, m tz. H. SaD:ctwiß Vo'schußi verein Radolfzell, C, wW. 13, - 4 O . 8) Gewinn . 0.0 0 0 <0 00e 0G 119 986 Sleleans{hluß S0. 0% E bee le din A H j i G j pflicht in Solirgen, Die Saßung if: [4 Uhr, Siuun ssaal T1, Erdgeschoß linke. 5 ; 24 j Boie Ne) Mlgenbes eingétcagen “Dur Beidlug bes Aussihiorais vom | 8 28. Feb-uar 1918 fesigeftellt, Geger- Geribtoschreiboni des K. Autsgecichd. "Q rplanbekannt- Gesamteinnahmen . . | 3 792 472/24 Gesamtausgaben. | 3 792 472/24 Zagang . Der Aabauer Iosef Fa&s ift aus d- S Des N ¿8 Napj [land des Unternehmens ist: die Förde- : ù A, Aktiva. Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1917. B. Passiva. Norfiqude nade m H o T qus Vim T9, Apuil 1918 wiede Johankes Guhl, rung der gewerblien und wirtshaftl:<en | &ranKkfart, Mai d Abschretbung Sn Bauergutéb-siger Alois Fuchs 1 | 2ccctéonwalt ia 37 an Gel {S T | Juteressen der Mitglieder durch: leber den Naëlrs dep 10. 1/1 WU ungender CViletz derungen an die Aktioräce für| ““ “) Áttextapltar V 1 bad arden ¿v St-le der Bauergutéb-fig es Ari-ges gm. $ 37 Gen.-Ges. tin dens 7 en der . 7s 7 f i E 2 j orderu ‘enkapital . , e Pi | in ven Vorstand gewäblt. No: tant SOUAEIE rand A voa Robmaterialien, Ma- ¡ember 1915 hier verstorbezen, hiex, Born- L ba nen ) g ni<t eingezahltes Aktienkapital | 1 350 000 2) Kapltalreservefonds ; 450 000 GeitGS ften R Se - A EN r 08 Rado!fzell, pp t April 1918, der Verkauf dersclben an die Mittel Naufoiauns, Gbalbecr Dina N [7022] 2 7 : Ÿ) Barer Qafseneinu E fe O 3) Prämienüberträge für eigene Re<nun 915 61311 Mobilar Lruigiih2s Amtsgericht. Srcßh. Amfägericht. S j 4 Dele a o eo o oa é 4 200/— || 4) Reserven für {o e ! e S dch a ey. Amfêgeria “d O n 2 Subumifsionen und | is heute, am 25, April 1918, Naha, Staats- uud Nrivr tbahu - Tie ) A apiere 2 1 709 290/- ) Nehmen für S R 4 798 343 SE tod E e c E : Meiaingon. __ [7128]| Ka P [7136] | g ame Produktion, 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet | vertehr (Tfv. 1504), Nit Eültigakcit j) Guthaben bet Versihherungsunter- 5) Sonsttge Reserveg : d Patezte uno Lizenzen E R 1h Bei dem Vachdorfer Epar- uud Genosser {af Sregisterzintraeg Band 11 3) Varikauf der von den Mitgltedern | worden. Der Justizrat Dr. Heertz hier, | vom 1. Jult 1918 werden die Gebühren jeommngen e 839088 a. Dtsposittonsfonds E L i : 2 066/67 Ge elden Lereim, fingciengzue DA a A L S N Erzeugnisse an Nichtmit- Nane N ist O ft oie O für die Ueberführung von Ttersendungen () Zinseo, im folgenden Jahre fällige, b. Gesetzmäßige Kriegsgewinnreserve 14 440 39 440 Zagang - „e, S u F encrfenia mit unbes<räatter ata . V. m. b. H. in , nannt worden. rreit m nzeige i q s ; ; F T in Saïtvflicht iu Varhdork, N-. 20 des | Rastatt. Ado!f Ftöhling und He:mann| 4) Herstellung etnes Auekunftsdiensies | bis 17. Mai 1918, Frist ur fin: und Ringbabnsialtoner eden ereabnbfen S h 5 es Aae Lts 2 375. 5 Guthaben anderer Versiherungöunk:xnehmungea 262 358 Abschreibung . : |___206667 1 Ger oficoiGaftéregister#s, wurde beute ein, |Sdbieß sind aus dem BVorstauo auë- ¡zur Stcherung vor geshäftliGen Ver- meldung der orderungen bis zum 31. Mai | oie Aenderung treten je ua< Art ver s) Inventar, abgeschrieben . . .; O 7) Solge Lolsiva: ds für die Beamten 70014 Kassenbestand. «.„ acA cetragen: Withelm Werner _ in Vacdo:f gci<ieen und an ibre Stelle Alfred | lusien. 1918, Bei \<riftlicher_ Anmeldung Vor- Veberführuog und der vorausgegangenen iz R Mie oungjonds f : L E 9 L éffetten f 1905 300 lt aus d’m Rorffanb a1!gg-sHteamm; Land, Wollmann, Obeijusttisefretär, und Guitav| Bekanntmachungen erfolgen unter de: lage in doppelter Ausfertigung dringent | oder na@folgenden Beförderung Er- : b. Nicht eingelöste Dividende V ; 06 Debitoren . La ooo: 2088 42848 wict Heinri Man, Mübl nbesizer An- | Sh el, Bankbeamter, beide tn Rastatt, Firmz der Senofszn!chaft, unterzelHnet von zmpfohlen. Erste Gläubigerveriammlung mäßigungen oder Erböbuvgen ein. Aus, c. Sonstige Kzeditoren 416196 75 075 Ab Anzahlungen auf uo< zu e Veferunger 52 0:0/69] 2 086 377 dres Sch llenbe:ger, b ide in Va&dorf, [in dea Vorfiand gewäblt. ¡wei Vorstandsmitglievern bezw. vom Vor- Freitsg, den 17. Wai 1918, Vora. kunft geben die beteiligten Güterabfeiti- 8) Gewinn und dessen Verwendung: i Avale a4 6 10 090,— und Laadctrt Veinkold Stnei>er t | Rastatt, den 11. April 1918, spenden des Aufsichtsra19, dur das So- | 11 Uhr, allaemeiner Prüfungstermin | fowie das Auskunftsbüro, bier a. an die Afflonáre eine Dividende von 20 9/9 = t 60 Inventurbestäne r j Lzuterôsdo f find als Borstaatömitzlieder Greßb. Amtsgericht. linger Tageblatt und Zirkular. Freitag, den 14. Juni 1948, Vorm. Babnbof Alexanderplag. N für die Aktie 90 000,— / Vorräte an. fertigen, halkfertigen und un- gewäh!t. ati L (7137) | =Der Vorstand besteht aus: Carl Meyer, | 11 Uhr, hiec, Zeil 42, Erdgeschoß, Berlin, den 25. April 1918, : b. an die Diépositionsfonds gemäß $ 34 6 | bearbeiteten Waren Sreinermeister in Soling?-n, Grünge- Zimmer 7. Kdöaigliche Eiseubahudireliigr des Statuts. . n, 25 000,— Voriäte an Kohlèn und Koks i : j 0. Sonstige Verwendungen an den Be- 4986,— | 119 986!|— Vorräte an Betriebsmaterialien . . . 39/45) 342 429

Meiuiageu, de? 24. April 1918, C Herzogl. Amtsgeribt. Abi. 1. 13 Avril Talg (O0fldregisier R valderstraße 91, Gustay ¡Stbhlmader, | Frankfurt a M den 25. April 1918|) | Stat

i Wi G 71291 | die Firma Einfausfegenosseuscafe | FVrtelnermellier tn Wald, Behringitraße 11, er Verihlzf{retber : _— Irn mer L g olonps Cet E E, es selbgits digee „Vi e O ; "a mali Domu, g Äreinerweister in Walo, } Köntgl. Amtsgerichts. Abteilung 17. Nbein a On - hf Gesamtbetrag. jg 4.400 816 08 Gesamtbetzag ¡14460 81608 G „2 089 199/60 D.-Z. 9, betr. „Ländlicteu Credit- [k Pler zu Raribor, eiageteagene : e Hun i fr R e A ex Auffichtérat. ie Direktion. asfiva, veréia (pfeubac, e. @_ m. u. H“: lag senschaft mit beschräukter Haft. hsQfte Zahl der GrlStanial: wei N nta, i O fu o V R e Vers Thb. Bie>fel S Sander. Cafsper G. Nordahl, Walter. tienkaplal 1000 000 An Stelle des verstorb-nen Adam Sauter | Pflich! : © du Vrativoz. } be Pes as Konkursverfahren übec das Ver- | 6; 7 Z e : : raun, ¡ otheken . würds Gxstrirt Friederich Blink in Epfen- Der Gegenstand des Ünternehmens ifi: Die Eim L O Go Ft mögen der offenen Handelsgesellschaft E N N E A Der Rehnungsabs{luß und dle Gewianverteilung wurden iz der am 26, April 1918 stattgehabten Generalversamm- Ab Amortisation für 1917 ; 283 389 das in del Natsiat E Bd U Brit Tee oe Ba während der Vienststunden des Gerichte Zee D Mea ttes s E I 29. 4, 18 ersheinende Nummer des Tuif- ay genehwigk. - Fee avelontt e M M S e

e>ar ossheim, 24. Apri ; L : T zum e : ; , maun in Verxltm, Wollinerstraße 21, [5 a i é p G V en s E 29 U Ér. Amtsgericht. berivandie Gewrete S tes und “Eolivadn, bes 22. April 1918. vaddem E, M dea S iGllennlie dieter Tari s hes Junehaltun ert Vilguz am 31. Dezem®er 1917. Pasfiva. Stet elante Se R ea gele Se s E WTE 10e j E ¿ c - 5 j ï angenommene Zwangz- : E ars A an E 45 A L E C alousleuerre]erve ® E) 0.0 x Neumark t, Sch1es. [7130] ) itoffè, baib- und aanzfertiger Waren sowie Vnigliges Amtsgericht, vergleich dur< re<tskräftigen Beschlu Bob A6 a L vorg liQunadfris : o “A : : s Hezm, Lhnert- Arbeiterwohlkahrtsfonds : i 35 600

In unser Gencsseas>aftsreatser ist heute | der Maschinen, Geräte und soustiger Be-| 9u12, Neckar. [71441 | vom 1. März 1918 bestätigt ist, hierdur rung des $ 6 der Eisenb h verk A Ode .. . Aktienkapital . ..., 1 700 000|— | Beamtenpensio: sfonds i L E D | bet der Genofsenschast Camösexr Spar- | datfsartikel. Die Haftsumme des eiazelnen Im Genossenschaftsre ister wurde heut aufgehoben. 84. N. 12. 14. g RN.-G.-Bl 1914 Len BEY ragte fohrifanlagn Teilschuldvershreibungen . Zu Zinsen für 1917 . „, L 26 250 und Darlehuskassevverein e. G. m, | Genossen beträgt 300 4, Dte Höchstzahl bei dem Darleh euskaffeuv Siu D LBEE Berlin. den 16. April 1918. fun ( be ‘di ‘bet ur A ). gau n A!shreibungen für 1917 hiervon nicht begeben . . i Kredito: 7E 2 507 463 u H. (Negifier Nr. 26) folgente3 einge- der Geschälteautetle betiä,t 10. Der han, e. G. m. u. H eintlea  e Der Gerichte schreiber des Köuigliben A Ai Tate k e Ausfunftsbüte (10 a —7050 —T300000 E e Sen e a S e L a ao Gn Í tigen worden: Sorstand besteht aus den Bätrmetslern: | Jau, E des Bauern Matthias Frid ¿ | Amtsgeri(1s Berlin- Mitte. Abt. 84, Babnbof Alerant aeg nttobliro, hier, Zugänge für 1917 . ., davon verlost . „6 180 000,— Avale

Dcs feliv-rtretende Vorftandsmitalted, | Karl Ortbwann, Franz Slawik, Wilhelm Dornhan der Küfer Gottlkeb Cklingee BVe. exanderplaßy. Polnbäuser no nit eingelöst 5 000, Reserve für Friedentübergangswirts<a| s 250 000 Gutobesißer Amand Beredikt, ist ass dem | Krzoska, sämtlich in Ratibor Statut a standome alie Sblinger | erltn. [7027] erlin, den 25, April 1918. Vsdrelb E E - L Reserve für Berufsgenofsenshaftsbetträge . L L 11000 oritande au8zes<icden. Das ordentltche | vom 10. Feornar 1918. Bekanntma ungen O orstand8miiglied gewählt Das Konkursverfahren über tas Ver-| Königliche Eiseubahudircktion. reibungen für __3 440 Selervefonds E Ï Reingewinn: : Borstaudsmitglted, Gutsbesißer Hermenn | erfolaeu unter der Firma im Over] Pen 24. A il 1918 mögen der F‘r2a Alex Wolf «& Co, ({7023] A rg ie B Ha O Vortrag au8 196 „...., 26 a N0ri@&, it aus dem Heere2tienft eniTassen schlesischen Unietger und der Ober- 20 @ M, i cid & Metallwarenfabrik mit bes<ränlt es Niederländisch, deuise Eisenbahn: Zugänge für 1917 , ., i arantie- und BVellrederelonto . Reingewinn für 1917. ..., „[ 716 284/6 743 096/99 worden und kat sein Amt als Vorsigender schlesischen Volkszeitung. Die Willen: - : Sa Ay <t Sulz, Dafiung in Berlin, Aiexanderitraße 28 verbäude. Im @ütertarif Teil 1 Att, B | D endentanea, s uicht er- [ 5 089 199160 der Genoffenschaft wieder übernommen. | ecfläruogen des Vorstands L E dur) O ift infolge Shlußverteilung nah Abhaltung wird die Giltlzkeit der Tanttstellen des Wotheln S E beniinsen j Gewinn- ezembex 1917

Neamaett, Schles, den 23. April 1918, | ¡wet Borstandmitglicder; bie Zethoung Wengrewiiz. [7145] des Schlußtermfn3 aufgehoben worden, Spezialtarifs 11 für Braunkohlen usw. es : e Tonto, Rest für 1916. . 14 332 va

Ant 7e +8 t; 4 | Sett, l N J é 25 i 2A E Königliches Aratgerichi geicteht in der Weise, daß ¡wet Mit In unser Genosser schaftsregister ift beuti Mai: Stati Sia Mitte. | (S. 35), Koks usw. (S. 72), Steinkohle Yceibungen für 1917 . | getrennt in 1917 ; 1, 51075|—

j zlieter der Firma ihre Ytameaguoters<prist S OCppele, 171311] deifüaen, Die t t : bei der unter Nr, 5 eingetragenen Ge- ht, 84. 84. N. 42. 16g | (setnahlene) sowie Steinfohlen und Steir- Z: 65 407 50 Abschreibungen auf : Zon unser G2»nofsershaf18-egister ti bewe Genossen ift A S "SUAE der nossenschaft Deutscher Spaxr- Darlehus- Cl EeD . N. 42. 16a tohlenbrikettg (S. 98) vom 1. April 1918 Zugänge in 47 9169 | 18 191 Geblube S L 2 y t 4 nstitundeo Berlin PAR5D L _ 1 A eingelöst în 1917 eee i 5 E S Adr Wa:: e. G. m. ° 7026] | mit sofortiger Wirkung auf de Einfuhr fibrieuge, Pferde, Wagen un Maschinen Ï

bei der unter Ne. 50 etugetragenen Obeu- G ori fasseu- mnd Umsagyverein, {<lefisea Zentral - Bekleiduvg#ge- des Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht u. $, in Dorubrune ein eiragen woiden: 4 Das Konkursverfahren über das Ver- | aus den Niederlanden beschränkt, Sendungeii x ; Nativor. Gras S e s so oe ee 9 404 Gu i bluß eigans<luß .

nosseaf<zast e. G.m b. S. in Oppein Währeod des Krieges bestebt der Vorstand | mögen des Kaufmanns Josef Miko- | dieser Art find bet Ausfuhr nach den i e i] eingetrazen worden, daß der Jojef Gonfior Readsturg. 71381 | nur no< aus drei Mitalledern, An Stelie lajezak in Berlin, Sebaniausiraße 36, | Ni der landen, soweit nicht besondere Aut- Vséreibung für 1917 . Patente und Llzenzen . 261 004

¿ [ e E (œ> - - 0 aus vem Borstaod au?geschieden und an n das G tareai des verstorbenen Vocstandsmitglieds Hein- | tit infolge SÄFlußverteilung m:< Ab- nahmefraStiäye vorgzsehen sind, auf die 2 14: Meieru Ce l uner t Fried des Sclußtermius aufgehoben | Umbebandlung an der Grenje verwieser. Fahne 1E, aaa Steuern- und Bersierungsprämlen 129 420

leine Stelle der S<hr'tcermeéelter Karl ; . rid Bischo haltung

Musik in Hindenburg O. S. getreten ist, A c o f Aeu L vei Dies f Rulberfiiae Bere worden. 84, N. 84, 16 a. Die Einführung dieser Tariferhöhung ohne Vteligung an den Pomm. Kalk- Steuern- un

Amisziriczt Oppelu, ain 19. Ap il 1918. | 1918 folgendes eingetcaçen : i gewählt worden. Berlin, ven 23. April 1918. Eiahaltung der Veröffentlihungsofrist ist giiwer en E cingewi L E

Oppen. 4 [7132] | Ver Pufner Ditlef Pahl in Sorgwobld| Wougeowis, den 15, April 1918, Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. | vom Relchseisenbahnamt g-nehmigt. selgung an der Pomm. An- Boitra g au en 26 812 A I1 unfer Genofs:u\Zafisregiiter ist heute | it aus dem Vorstande autgeschteden. An Köaigliches Amtsgericht. Abl. 84, Cöln, ben 23. Apcil 1918. ‘lungegesellshaft . . 31 000/— Wir slagen die Verteilung dieses Reingewinns wie

Fei dm unter Nr. 4 et=getragenen E ist E Hans Johannsen Würzburg [6049] | Ehrenbreitsteln 170301 Königliche Eisenbahudixektion. lonite e —— 827 87 l 33 e sülagen L Sevèities Ö i

lfde C n e E R IObüra, des e Das Konkursverf hre über d [7228] e er und B R 6 Reservefonds IL 25 000

fasseuverein E. G. m. u. H. etnze- R: udêbura, den 18. April 1918. Kleiderlager der Schucidermeistex- onlursversahren über das Ver-| Wh cute, ildner und Gat 2: N | i

tragen worden, daß Martin Nogulla dur Königliches Amtegertcht. 2. GVevosseuischaft, eiugetragene Ge, Moden S Ore E G. Mit Ae io S E Üthopiere u. hinterlegte Kautionen 57 610/18 Beamienpersiansfons 40 000

“iu S Talonsteuerreserbve . ,. i 1000

N E E 5 N v en e 0

[ R a-2 n Sb ils A8 L A zen Genossens, { {der Generaly l vom 25, i E la 20 E ae beil unit Vie V ba v E ad 1918 ift “le Oraofearäa cufgeldi Ehrenbreitstein, den 19. April 1918 | Dresden, am 26. April 1918. E i e t israt . Cent Appelu, 22. Unr : N A Sus des worden, Als Liqutvatoren siad bestellt : Königliches Amtsgericht, Kgl. Geu.-Div. d. Sächs, Staalscifeu- y 2 | Tantieme für den Aufsichisrat 70 828 Pop S T T S {Darlehn sfafse, eciugeirageue Ge- ns q N E ——— bahuen, namens der betecil. Verwaltungen, luft, Vortrag von 1916 Fabrikationsgewinn und Vergütungen Tauti für die Direktioa und Gratifikation D ra “R von 7A 90 uossensc<aft mit unbeshränfter Haft, Michael Strauo und Adam Droll, beide | Göri1tz. [6433] N ae i “bersiherungsprämien . . Grundstükserträge und Mieten H 40 884,20 'Beaméän A E N F L 86 662 ein? Geuosseascha L vnter d Îirnias S "da bie S t le ded States Ben ° Eökieiduea, den 13. pit 1918 d los 23 pUaStE i r A E L burgis< s erg ab Pypothelezuinsen .. ¿., A Superdtvidende 1109/9 N s , | 110 000 224 & f) L N « o I r h Ste 2 e [7 au , De e e i e. Ï y Ï d T) D R R o « . « . . 6 E

Wollersdorî, seeis Nanzow etage: 7 gear 2901, f das Statut vom | Nl. Aulageritht, Reglileramt: torbenen verwitweten HausbeNgerls | Bayerischer Giteevrt gee ‘nt Wit gungen O Pypolheteaaworlisalioni 1200 4 fh Gatio b Me 217277 154 605

O o H C- 19, Br Lc getreten. ejes enthält 12guste uÿut, geb. Voike. wird nah | vont U. Februax 196, Mit Eöltic - hretbungenzinsen d L E E E E E E S4 - E ieg one MeDenscmast mit beseyeult- | _. außer den na<bezelWneten —— Ten erfolgter Abhaltung des Schl us [keit vom 1, Mat 1918 wird der Na- uldbe ied i 743 096/99| 1 219 357/72 tex Dastpflicht mit dem Siye in Wgol- Aenderung, die ver Eintragung in tas S hierdur< aufetbobei E frau T fúlaegeben, Neben anderen be- Öfevern ‘ersreibungenaufgeld rens O E in Gr G uO GenofsensGafisregist,r bedarf. Die Be- 9) Musterregister Görlis, den 22. April 1918. reis im Verfügunçswege C 4, gden “oes L; , (t) O1 {ns w f , schaftsregister eingetragen worden. Gegen- Piel Öenosteritch N t t A , L Dae ee di Ita ned d ü Sue auf Fabrikationekonto ......., . 1 e E Be

| d; h en . . e eo o.“ 0 o «“ . . . 0... 6 6 209919

m ——=

[21

40D. S 6

“W v - % 2 B °

a

T E

O C0 60S

Kredit. Vortrag aus 1916 .… . E 26 812/39

e: A. a0 0.0. ® Q 0 4 an E E L E A >60 &.> Ep S S e G 00 00 e E 0. Ad S S S. @ S. (S... T O $0 6 0

v 6 » « - o

itond des Unternehmers tit der Betrieb Vorstandemttgliezern in der Schlesischen (Die ausländischen Muster werden Warburg, Eibe 70 l

and de étn, & dis Muste i e 38] | bestehenden Ausnahmetarife, in weldie anlagen .

Zwde: 1) ver Svibluns Lea a leben | Landwirischaftlih:n Genofsenschaf!6zeitung unter Leipzig veröffentlicht.) In dem Konkursverfahren über das Ber: der Kriegszuschlag und die Verkehrésteuer fubtuter L 8440,69 | on 159 4

De Sa E ron pon Se nei in Breslau. Feriediand, Fz. Bresiau, [7093] | mögen des Raufnmanns Alfced Köke | eingere<net ist. Die Fracht\éze des Avs- den L O ervor heutigen Generalvrrsammlung festgeseßte Dividende von É Att

und Wirti haf:6b Lei E 9) de El 1d d, Amtégerl®t Noser berg O, S,, In das Mustezregister ist cingetragen: | in Darkueg is Termin zur Prüfung | nahmetarifg 18 a (früher 4b) für Kbfal- Vlrieuge, Pferde, Wagen und é und Sondervergütung von ebenfalls 150 „, zusammen 300 4 für jede i

A be S A ae Í E 92. Ay:il 1918, oibeidA Uit Me Dofobs uen p neees O Por Sl arderungen, ele A in Vensilieu C 6 144,27 59 567 {wird sofori gegen dèn Divideudenschein Nr. 19 unserer Aktien außer an unserer

Sbarsinne, 1) Ae bd deé aemeididioft | Sake Ew, [7141] | eia veifiegeltèr Umschlag mit 29 Muster; ewalt ‘a Et ußre nuna des : here Auskun fi S u Tairo bio 158 907 458 907/34 | Kasse au<h bet der Ofbauk für Daudel & Vewerbe in Pofen und dereu

lien Beschaffung landwirtschaftliher Be-| Fw hiesijen &enosszuschaftsregister Nr. 11 [für Dekor-tion von Porzellan Steingut dungen eden bas Se pen, | Véündden und unser Verkebr V..O, wweiguiedezlaffung in Bromberg, bet der Bauk für audel & Industrie, 27 Beschaffung landwirl Be-| s f ; 2 , gen gegen das Stlußve:zhuis der | Die Abweichung von de: lm $ 6 E.-V. Stettin-Bredow, den 31. Dezember 1917. li d be! dem Bankhaufe Ab i

trfebémittel; dio bon ter Genossenschaft | ist bei der Gemeinnüßtgen WVau- (Glas, Emzil u. 0. Fabi1ifnuwme-n| bei der Vertellura berüdidiii ren Veröffentlichung sftist Ut von ; i C t brik he J ange E R Beit H E

avSgrhenten B°kanntmecbungen erfolzen g?uvfcus{afi WMualstatt - But brei ch 4626/a B, 4652, 4659, 4729, 4730 Forderun en sowte N ‘A; Flgenden S SUMELEN 0 Ie de géuebmiot. Stettin-Bredower Portland- ezueut-eya i 1100? Die ausscheide:

Ge he Lir e envfoo dungen erfolgen É(ngeiranene S mofeaiQa N AO |4026/% B 4068, 4850, LS L 00e T O gen fowie wr Anh Wag der j der Lante?aufsichitbebër eg L D Der Auffichtsrat. Die ausscheidenden Aufficht&ratsmitglieder Kommerzienrat Navbtali Ham- y Is fi ; ' ine dy T2 1 1 Gu P N ger über die Gistottung * lite d - 25. Apzil 191 le Direktion. : s Stell, best Ein Gafiselatt in | s<räufter Das flicht in Saarbrücleu 2 4901, 4902, 4907, 4924, 4935, 4938, [lagen und de Gewäbuuzg nas Babu U LL valtledttiosn e Stber. G, Frits<. H. Paulsen. Tones W., M E a L Meni E E Een Karl Benemann und Bankier Philipp St&lesiuger wurden

tetitu, be gehen dt-ses Blattes eingeiragen worteu: 4939, 4945, 4950, 4940 /a, B, C, D, E, an die VèitUeder tes Gläubigera.g-! der Cijeubahnen in E:jaf,-Lelhilogent Ahern der Ges Uh ben inst E ne O E M S E Bromberg, den 24, April 1918. ; n Uebereinsttmmun den.

Eteitin-Bredow, den 3. April 1918,

er Vorsiand. gerihtlid vereideter Bücherrevisor. H. Oberg. Smidt. Janssen.

G. Bresina Nath den # W t der Auffichtsrat aus den Herren H. Paulsen, Bergedorf, Vo: sitzender, L MARAL N tai clin, Stellocizeiee Se Scneraltonsul (Geora W. Abel, Dr. M. Efser, beide in Berlin, ‘br. H. Kanter, vis