1918 / 101 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_—

WVilanx, abagelklofsen am Sl, Dezember A917. - m A S T RA T IN

* [7556]

Ia der orbentliGen Beneralversmm- Tung am 26. April 1918 sind in den Auf- fichiêrat unferer Gejellschaft nergewähit “bere -Konful Max:

err Konsu ax Reimer, Direkt der Dreödner Baxk, in Dresden, M Herr Kommerztenrat Willy Oßwald, (

Aktiva.

Direktor der Deut Dretden, ia Dre ben Bank, Fillale

Dresdeu, am 27. April 1918, greingner-Werke tiengesel} Walth S. Dr. schaft, Vilanz ber 31. Dezemöer 1917. __ Passiva,

b

99 275

65 500 9 750

3 10 442 337

Süddeutshes Portland-Cementwerk, A.-G in Münsingen.

Soll. Fahreabs&luß ouf 31 Dezember 1O17. / : aben.

17306]

Aermögeu. LOMT,

Verbindlibkeiter.

[7562]

Neue Dampfer Compagnie. Der Auffichtörat unserer Gesel schaft besteht aus folgenden Herren: Kommerzienrat G. Manasse, Vorsitzender, Geh. Kommerzienrat F. Gribel, stell-

vertretender Vorsitzender, Kaufmann G. Blau, Stadtrat E. Zander, Bankdirektor R. Lilly, Kaufmann W. Doering, Kaufmann H. Schneider. Stettin, 27. April 1918.

Die Direktion der Neuen Dampfer Compaguie.

[7563] Laut notariellem Protokoll vom 27. Avril 1918 sind von unseren 4{%/ Obli- | Gewinn 5 4 32 109,10 SGLLREn folgende Nummern ausgelost Vortrag v. F. 1916 . 3153819 worden: Serie E Nr. 826 870 89% 904 950 | 965 971 983 991 997, ferner von unseren 4 9/o Obligationen: Serie C Nr. 430 431 453 463 504 564 567 574 575 580, Serie D Nr. 604 639 640 641 655 H 656 729 735 751 766. Die vorstehenden Stü>e werden den Inhabern hiermit zum 1. Oktober 1918 gekündigt und erlis<ht von da ab deren Verzinsung. Die Rückzahlung dieser Obligationen erfolgt zum Nennwerte vom L. Oktober 1918 ab bei dem Bankhause Wm. Schlutow in Steitin gegen Rückgabe der Stü>ke und der no< ni<t fälligen Zinsscheine. Noch uicht eiugerei<t find: von den zum 1. Oktober 1914 gekün- digten Obitgatiouen : Serie E Nr. 917, ¿ von den zum 1. Oktober 1916 gekün- digten Obligattonen: Serte C Nr. 505, / von den zum 1. Oktober 1917 gekün- digten Obligationen: Serie C Nr. 503, ( Stetlin, den” 27, April 1918 tettin, den 27. Apr L rungen. . , 6 500|— Die Direktion der nto . 352 650/67 Neuen Dampfer Compaguie. | Kontokorrentko B Pp er, 1917 263 655

4454 499 04 4 454 499 Gewiun- uud Verlusikonto für 31. Dezember 1917. ©

NVaffita,

do

200 000 800 000

net L105 e Det ammt “mem T A E E

Kapitaleinzablungskonto: Veipslihtung zur Rest- zahlung von 509% auf 6 800 000,— Aktien Kassakonto: Bestand am 31. Dezember 1917 Effektenkonto: Eigene Effekten s Diverse Debitores: Bankguthaben, Darlehen gegen Unterpfand . . Modbitiarkonto : Buchwert

Nechuungsabsc<luß am 30. November

Aktienkapitalkonto : Volleingezahltcs Aktienkavital... Mit 50 %/06 eingezahltes Aktienkapital . . .. Diverse Kreditores: Guthaben in laufender Rechnung # 297 585,34 Darlehen gegen Unterpfand 300 000,—

Me leigael anto L Ba A Meservefonds?onio 11: Bestand E Gewinn- und Verlustkonto: Jahresgewinn

Aktienkapiial , . E Kreditoren Reservefonds Avale . . #4 14 000,— Reingewinn . .... welcher wte folgt verteilt Ges lbe R oll: —T9E 655,05 E 300

' servefonds 8 000,— 119 655,95 Talonsteuer-

2 000,—

4 00u,— reserve 33 000,—

Hypotheken . . . 202 004,— Abgang . . . 16 004,— as<hinea und mas<chineue

M Anlagen . » « 170 000,— Zugang . .. «- 2772245 197 722,45

1 066,50

400 000/— 32 468/73 108 396/63

. * s ® . u 1191 254/37 S0 A 1|—

t 1 000 000 73 044 43 483

Pr L Altinkäbital 2 «> Geseyliher Reservefonds Außercrdentilihe Rüdlage . Bürgschafstsgläubiger

U 40 800,—

Gewinn- und Verlustkonto

T

40 001 717 S

34 000 389 173/54

Liegenschaften .

Gebäude . .

Maschtnen u

Beteiligung - » so o o o °

Saa K U ü a uldner O 800,— ls

1180 T Gewinu- uud Ver lustkouto auf 21. Dezember 1917.

E 90 9301| Vortrag vom Jahre

70 800|— a L acht 20g r

63 647/29) 1917. . » » « «103 000

134 538 I 134 538/19

19 Die bisherkgen Mitglieder des Aufficbtêrats: Herren A. von Kaulla, Sèieraltonful Dr. Bera von Doertenbah, Obverfinanzrat Klett und Otto Leube

wurden wiedergewählt.

Stuttgart, S 27, Aptil 1918. Müufiugen,

s Dex Vorstaud.

W. Schrader. P. Wigand.

997 585

30 000|— 30 000|— |__74 535/39

1 732 120/73 Kredit. C 7735/54

166 953 29 129

Abgang « 63 647

AbsZreibung . Gerätschaften Zugang « e -

b 1) Gebäudekto. 123 000,— Abichreibuna 2 000,—

2) Inventarkonto 23,50 Abichreibung 22,50 3 3) Grundstü>skonto 4) K-fsakonto 0.050 5) Effektenkonto f 6) Rückständige Mietekonto

1) Aktienkapitalkonto ¿ 2) Hypothekenkonto . * * N Natalis L üdsiändige Zinsenk, 5) Reservefondskonto Gewinn

1 180 175/54 Haben.

T

31 538

1732 120,73 Gewinn, und Verlusikonto. abges<lofsen am 31. Dezember 1917.

M [S]

Soll.

Unkosten -. - S Ordentliche Abschreibungen . .

Debet. e 332,50 6 0/6 Divt-

9%

4 332,50 dende . . 25,— Vortrag au neue Reh- nung . . 15790,01

8790,01 |

F #1 11 {d

126/08 142733 7

. 137 629/41 Gewinn- und Verlustre<nung.

381 l 1) Vort orirag aus h 594/22 Rechnung . ae 779/071) 2) Mietekonto 284/70 /

An Hanblungçsurkoftenkonto : Steuern, Ge- hälter, Gratififationen, Miete und sonsttge Unkosten in Berlin und Harburg 125 282/34

« Reingewinn L i 74535 39 L ÜRRESAE A A: a D L E E T E I D O

Verteilung€vor\{lag :

Reserve T , ., gros e 10 000,— 4% Dividende Gi: Se: S; ¿S S 24 000,— Nussichtératstantieme. .. , ., i 20%/0 Superdividende ¿ Voitiag auf neue Re<huung , ,

Abgang E

Abschreibung . Kontormobiltar Kabrikinventar Formen. .

Zugang . « -

Per Gewinnvortrag 1916 N E « Gewinn aus dem Ges<häftsbetrieb abzüglih

der vertragsmäßigen Tantiemen . Ziasgeozinn ,

4 307,50 4 306,50

d - . . . , * - e.

137 629 Gewiun.

6

Verluft.

18 008/65 Ab À 806/10 0aNO ee 0 20 202,55

Abschreibung . . 20 201,55

ubrwerk . 3 600,— 2 022/50 F bsceibung .. 3599, 1

Zer Rohmateriallen uud Waren-

6 869/93 6 belaide E Hildesheim, den 31. Dezember 1917. M Beteiligungen .

Aktiengesellschaft Caritas, Bebselbeltaud :

Wechselbestand . eltmann.

Debitoren [7316] Nechnungsabs{luß. I. Gewinn- und Verlustre{nung Einnahme. für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 1917.

1) Borirag aus 1916, ., 1980 37 2) Prämien : a. Na@shußversiherung 395 761,98 b, Risikenrü>- versicheruno 448 195 85 3) Zinszus<hläge aus Pra- D E 871|76 reserbe nsen aus Kapitalanlagen 4321/60] 3) Schadenregulierungskojten Ueberträge a. d. Vorjabr : Í Allgemeine Unkosten .. L B e | 2 Provisionen . E j 6) Nüderstatiete Prämien . 2. Shadenreserve2 472,50 97 765/57]| 7) Gewin N M Ee 908 897/13!

M6 | 6 | Aktiva. 11. Bilanz am S&lnsse des Geschäftsjahres 1917. 1) Aktienkapital . . .

1) Forderungen an die Aktio- 2) Prämienüberträge . .

näre für no< nicht ein- gezahltes Aktienkapital 3) Schadenreserve . . .. 2) Kapitalanlagen . . 4) Reservefonds . „. .., 4) Data deBrir| 12220 9 Bat

aben bei der Verita i riegsiteuerrüdlage . . 5) Guthaben bet der Bank 3 589/57| 7) Sewinn N E N P 344 676/60 Berlin, den d: O es fi 4

i erliner Nücl-Versicherung8-Altien-Gesellshaft, Der Aufstÿtsrat. N irektion.

G. Kadelba<, Vorsitzender. Höhne. Vorstehende Gewinn- und VerlustreGnung nebst Bilanz habe ih geprüft und

e L Vücern der Berliner Rü>k-Versicherungs-Aktten-Gesell aft übereinstimmend

R

337/96 6 22497

3 280,— 1) Zinsenkonto Le 20 000;— 2 ever u. Versiherungskonto

eparaturentonto . . , L a) 4) Unkostenkonto ,

199 817/73 9) Abschreibungen :

Kolonialbanuk Aktiengesellschaft, s Seblude

b. Inventar Hellmann. Sewinn . .,

2E T R

S

d 2 000,— 22,50

n

731) Kollnauer Baumwollspinnerei und Weberei

in Kollnau (Baden). Bilauz für 31. Dezember 1917. E ————— 1121 665

110 886 25 500 . . 271 . . 906 ¿ 484 761

91 90 75 10

[73231 Vilam per T1. Dezeuber O17.

E Aktiva. Pasfiva. E S p R E d 5 . | 1400 000|— 140 000/— 363 800/69

154 509/55 188 27166 19 650 21 76 497/84

45 800 1 802 313

b A 242 060/|— 154 088/01 386 817/17 655 958/17 841 786/46

6 451/25

5 133/75

999/32 964/46

9 685/07 355 715/17 997 742/49 26 516/20 39 918|— 15 720/25 16 000|—

Ma m e s a\Ginen, Werkzeuge, Medelle, Mobiliar E E Materialien .

Fabrikate .

Außenstände

afse E Meichsbank , : Posische> j ; : Bankkonto (Oesterr. Kronenkonto) Leben?mittelversougurg : Zweigfabriken ; : Wertpapiere und Beteklligungen D reclegéanleihezelnung E

Aktienkonto. .. . « Meta L aao 0e Dispositionskonti .. . « Konto für Krieg8gewinnfteuer- rüdlage Pensionsfonds inkl. Zinsen . . . Kriypenftiftung inkl. Zinsen Sparkafsakonto .… - . . - o « Dividendenkonto (ui{<t erhobene Db) ¿a s Kontokorrentkonto . . Gewinn- und Verlusikonto : Saldovortrag von 1916

85 956,58 Neingewinn ro E 2768804

Gesamtanlage ab- zügl. Amortisation Vorräte an Baum- wolle, Spinun- apier, Garnen, üchern 2c. . .. Effekterkonto . . 1 1118 320 Effektenkonto für die Krippeunsliftung . 19 037/40 Kassakonto . . ., 15 178 Konto für voraus- bezahlte Versihe-

Aktienkapital e E Geseglt>de Rü>klage ........ Sonderrüdlage A Witwen- und Waklsenstiftung . aae Schulden b

(04 . S 2 . . Uebers<uß: Vortrag aus dem Vorjahre . 5 1917 Las

Verteilung des Uebers<hufeg: 3) geseplihe MRü>lage 59% von M4 282 863,31 2) Sonderrüdlage 10% von 4 282 863,31 3) Rüdlage {úr etwaige Kriegsgewtnniteuer 4) Gewinnanteil an di: Aktionäre 80% von #6 2000000,— s ¿ 5) Restbetrag, welher nah Abzug von Gewinn- 5 anteilen und Vergütungen an den Auf- 9 sitsrat, Vorstand und andere Beamten auf neue Rehnung vorgetragen wird

[7804

26

93

885 331/26 [T 885 831

Verlin, den 16, März 1918.

Heiurih Bock U ABBiT Aktieugesell\schaft. Norbert Levy.

Daß obige Bilanz mit dem Inhalt der ordnungsmä ig geführten Geshäfts- büher der Heinrl< Bo> Hutfabrik Aktiengesellschaft ierselbst übereinstimmt, besheinige ih hiermit.

Berlin, den 16, Mär 1918,

Heinrich Zote nberg, beeidigter Bücherrevisor. Soil. Gewiuu- uud Berlusteechnuug am 30. November 1917. Haben.

Au9qabe, 77 071

. * . . , $:..,0

I

1) Prämienüberträge . 1821 146

2) Sntshädigungen : a. Nach schußverficherung 397 747,10 b. Nifikenrü>- versiGerung 227 416,35 c. Schadens» 32 739,28

843 957 83

657 902

2 065 14 324 132 736 9 336 19 460

908 897

6 [Z$/|| Per

108 776/98} Erträgnis na< Abzug sämtliher Unkosten, Steuern 2. .

n Verlustvortrag . Abschreibungen : é auf Maschinen . 119 655,95 auf Gerätshaften 4 306,50 auf Formen . , 20201,55 auf Fuhrwerk 3 599,—

Reingewlnn „L

315 329/99

[6874]

Nachdem die Zechan - Kriebitzscher Kohieuwerke „Vlückauf““ Aktieugesell- schaft in Ze<hagau dur Generalver- sammlungsbeshluß vom 22. Januar 1918, wonach das gesamte Vermögen der Firma unter Aus\{<luß der Liquidation auf uns übergegavgen ist, aufgeiöst wurde, fordern wir die Släubiger der Gesellshaft auf, thre Ansprüche anzumelden.

Hálle a. Saale, den 24, April 1918. | Zinsen

Anhaltishe Kohlenwerke. |Saldo: Reingewinn : : : Piatshe>. I. V.: Albrecht.

[7324] Wirtschaftsbund des Deutsczen Haus- und Grundbesißes, |.„ Aktiengesellschaft.

Vilanz am 31. Dezember 1917.

Noch idt n hltes s No n eingeza!

Aktienkapital ....]} 221475|— Bankguthaben. . . . 45 671/60 Effekten e a oq. Ry 39 200|— Büxoinventar : S4

des Hauptbüros 641,90

der Vermietungs-

¡entrale 365/29 | |

Debitoren

Soll.

147 763|— 58 790/01

315 329/99]

Ver!in, den 16, März 1918.

Deiarih Bock Hutfabrik Aktiengesellschaft. Norbert Levy.

Daß obige Gewinn- und Verlustre<nung mit dem Inhalt der ordnungsmäßt geführten Ges<äftsbüher der Heinrih Bo> Hutfabrik Aktiengesellschaft hierselbst übereinstimmt, bescheinige ih hiermit.

WBerlin, den 16. März 1918.

Heturtch Zotenberg, beeidigter Bücherrevisor. Die auf & 0/6 fesigesezte Dividende gelangt sofoxt gegen Eiultieferung des Dividendenscheins für 1916/1917 mit «4 60,— für die. Aktie bei dem Bankhause S. Bleichröder. Berlin W., Unter den Linden 12/13, der Gesellshäftskasse Berlin NO., Greifswalderstr. 34/35, zur Ausiablung. Der Auffichtsrat besteht aus den Herren : Justizrat Gustav Sto>, Berlin-Weißensee, Vorsißender, Kaufmann Wilhelm Stephan, Berlin, Stellvertreter des Vorsigenden, Kaufmann Siegfried Cohn, Berlin, Bankier Walter Treuenfels von der Fa. S. Bleichröder, Berlin, Oberleutnant Hans von Maltit, Charlottenburg. Berlin, den 29. April 1918.

Heinrich Vok Hutfabrik Aktiengesellschaft. Morbert Levy,

335111177 335111177

Gewinn- und Verlustre<hnuna. Habeu. Särviunnartras von 190.

bshreibunaen auf Gebäude Abschreibunaen auf u 85 614/05} Fabrikationekonto . .

und Maschinen . Handlungsunkostenkonto: Kriegsgewiunsteuerrü>-

315 329/99

Sagan 8 ate Bi S rethungen der Zentrale O9nabrü> : A auf Auslandfilialen, Wertpapiere und Ve- S Brutto) ae Ztnsen und Verluste bet Beteiligungen S k Sn e) Kriegsunterftüßungen , . UebersGuß .

Gewinnvortrag aus dem Vorjahre 150 000

100 792/20 933 17817

25 644/54 6 767/31 263 655/22 614 859/29

1 8 0/9 Di Moe Vainis T Atti Gewtnnuanteils(hetin & 112 000,— für 8 0 vidende = ,— per e gegen d E (Betriebsjahr 1917) (Zablftelle: Nhetaishe Creditbank),

10 000,— für Dienftaltersprämien « 40 000,— für Kriegsfürsorge und Arbeiterwoblfahrt8zwe>e, « 101 655,22 für Vortrag auf neue Re<nung.

#4 263 655,22.

Kollnau, den 27. April 1918. Der Vorftaud.

Vaumtwvollspinuerei Erlaugen. Vilanz am 314. Dezember 1917.

b 693 017

s s

614 85929

0 A 0-006

C 2

E E

852 722117 852 722

Osuabrü>, den 28. März 1918.

G, Kromschröder Aktiengesellschaft.

Fr. Kroms@röd E Westhof « Kroms@<röder. . Westhofen. Nach dem ader Generalverfammlung vom 25, April 1918 gelangen 8°/% Dividende für das Jahr 1917

E A Die Auszahlung der Dividende erfolot an der Kasse der Osuabxücker Bank oder deren Zweiguieder-

Berlin, den 4, April 1918, x Der Revisor:

. Galline?, Kak. Hofbuchdru>er. Vorstehender Rechnungsabs<luß wurde ven der am 27. Apri o stattgefundenen Generalversammlung genehmigt, dem Aufsichtörat und der Direltion einstimmig

Gutlastung erteilt. Die Direktion. Höhne.

C

[7307] Aktiva.

Linguer-Werke Aktiengesellschaft Dresden.

Vilang zum 31. Dezember 1917.

S M |

Berlin, den 27. April 1918.

(1828) Ch. Staehling, L Valentin & C Commandit-Gesellshaft auf Aktien Straßburger Bank,

Véílaugz. 178716 65, Gefchäftsjahr vom U. Januar 1917 bis 31. Dezember 1917.

2 054 629 Aktienkapital 4 10 000 000. 1 334 863 Bestehend aus 6000 Aktien zu 4 80

Bezeichnung Jabresumsahz

der Nehnungen. Daben -

Vassiva.

C ad 2 600 000 1 000 000 1 131 000

150 000|—

280 754 185 000|—

S | Aktienkapital. . . Ae o Schuldverschreibungen . Hypothek auf Papier-

1507 Fabrikaulagen:

Grundstüdte . ;

2741 “Abide L! 1 961 106,40 reibung

308 128 E. M2000

Passiva. Moschinen . . 2569 344,12 Aktienkapital ._. 300 000 AoEeibang

A | Kreditoren : 1125 1917 . 305 744 12 Gewinn- und Verluftkonto: 7 003 Gerätschaften

Gewinn für 1917 , ERET Arbetterwohnhäuser:

Grundstü>ke e Sewiuu- uud Verlustre<hnung Gebäude . 1151 386,10 für 19847.

Kb reibun | q 25 327,30 Debet.

1917 7 Ausgaben des Hauptbüros :

Gd C C S Allgemeine Unkosten

N P Wertpapiere u. Beteiligungen Gehälter . Spesen des Aufsichtsrats

Dgren e

aaerbestände : Gründungskosten . . . . 11509022] Baumwolle . 1159 865,50 Brennístoffabtetlung . « 100,— | Garn und Ge-

Werbekosten . .. . |_1325 95 480 981,38 96 732 91 70 996,55

h . | 6 000 000 « . | 300 000 225 000

Akiterk pital Reservefonds Hypotheken E L Beamtev- und Arbeiterunterstüßungtkafse Gläubiger ..., A Reingewmn .< .,; Gewinnverteilung : Zuweisung zum Neservefonds A M 000,— 17% Dividende . e 1 020 000,— Beamten- und Arbeiter- 100 000,—

unterslüßungen E Vortrag auf neue Reh-

« 11486348 Sa. 4 1 334 863,48

ashinen : Mert zum 1. Januar 1917 . „.

16 84 84

[7961] 1 907 800

fabrik Wangen . Hypotheken auf Arbeiter- ree n s

963 6 rbeiterwohlfahrt . . . AIRE 5 Unerhobene Gewinnan-

teilsheine A Unerhobene Zinsscheine Unérhobene Schuldver-

\chreibungen ._. ., Bankschulden u. Baum-

wolltratten. , .. Spareinlagen Kreditoren .

Gewinn- und Verlust- re<nung :

Vortrag vom 46

31. Dez.

1916, , 141 446,98;

Gewinn 1917, 356 525,69

Neue Dampfer-Compagnie Stettin.

weiuudse<zigster Nehuuungsabschluß für 1917. Einnahme, aler AUNIOng E Ausgaben.

M0 Bai

KbsHreibung

Werkjeuae, Uteasi!ten, Apparatur : Wert zum 1. Januar 1917 , Saa

N07. E

M 13 708 38 Handl. -Unkostenkonto 200. 6 90 923 609/88]] Seedampferkonto :

Abschreibung <5 Werkitattkonto. . . .. Utensilienkonto Grundstück auf der Silberwiese Grundstü>k in Danzig . ¿ Neservefonds Tanttemekonto. . . Dividendenkonto:

10 9/6 auf 3 167 000 „6 Aktien-

kapital Vortrag auf neue Rechnung . .

4 147 163 316 135

Vortrag aus 1916 , Bruttoübershuß . . Mietsertrag des Grundstü>ks {fn Daniltg. Zinsenkonto. .

05 05 05

' 3 120/— 12 240|—

3 900|— 3 847 142

319 502 473 354

Aktienkapital e Gejeblie Reserve . Reserve II1

Pensions- u. Reserve- konto der Angeftellten Barkgebäude . . „, E Coupons... Wechsel E Staatsanleihen, Städteoblig. u. Hy- pothzkenbankenpfand- briefe z

Aktien und Beteilti-

e 10 000 000 O 1 322 000/—

240 000/—

133 027/14

8 743 82 92190 397 13 4 300 006 15 122 860 591 51

2 504 |— 93 71911

Aa L S E 1 126 058

6 605

9 562 890 499 1781 756

Zugang

Abschreibung

Fuhrpark: Wert zrm 1. Januar 1917 . . i

97 97 97

d“ 4 5 563 04

2 595|— 2058/70

6 960/22

608 743 82

92 505 39620 4 513 284 94 146 143 266/76

600 000 314 999 213 278 23 282 675

1

1344 286/64 3112 697/81

Abschreibung

Waren und Matezialien Außentilände

webe .

1033 541/37] Betrieb3yorräte

Vilanz am 31. Dezember 1917. V

1711 843/43

43 497 972/67 10 503 585/57

10 503 585/57

12018 33297| 10610 639 47] 1 407 693

farm jg [P E

A Ausgaben der Vermietungs-

Betciligungen . .

Mündelsichere Wertpapiere (Siaats- und

Stadtanleihen)

Sich-rbeitsleisltungen bet Behörden. - * Salhabea bet deutshen Banken .

Wi: G E Patente,

Sol.

Generalunkosten . . Abjcretbunç en :

990 000/— 400 000|—

und Verlustre

202 501

1799 718/45 210 033/35 1686 381 12 388|— 18 199/01

150 000 S | 110093 210/23 eduung zum

b 2486 264

auf Maschinen

n

145 444/84

97

31. Dezember 1917.

Gewinnvortrag aus 1916 Bruttogewinn . .

10093 210/23 Haben.

gungen . Debitoren für Bürg- haften . Bürgschaftskonto Atzieptkonto Kontokorrente .

l und Verlust-

Soll.

Generalunkosten, stüßungen und Entschädi, gung

606 742

1971 103 954 357

3 251 500 384 941 910

501 982

4

94 71

39 33

2 925 461

65 3 456 500|—

398 536 267|79!22 104 597

1 439 946/82

606 742

1971 103/94

35 698 955

1971103 905 000

937 964/49

648 023 581

A Unter-

48

Saldovortrag 1916 Nettoecträgnts der

270 451/06

648 023 581/48 Gewinu- und Verlust?onto.

8

agtoeffeîten-

90 501 090

insen-

und Konto-

50 501 090,

Saben.

d 4‘

d.

Per Aktienkonto ... Obligationenkonto: 4 ausgegeben 1 000 000,— eingelöst bis

1916, .. 885 000,—

11ò 000,—

eingelöst 1917 831 000,— Obligationenzin]jenkonto . Neservefonds i die Unterstüßungsfonds. . .. Affekuranzkonto . . ., NReparaturenkonto . . ..

Talonsteuerkonto. . . Tantiemekonto. . . .

An Seedampferkonto : A unseres Schiffs- aa; G Ama auf der Silber- Me E Vtersilienkonto eo. Werkstattikonto. . . Grundstü> in Danzig ohlenkonto. . Materialien für die Schiffe Materialien für dieWerkstatt heïtenkonto .

Bankguthaben und sonstige Debitoren 46 2 744 977,09

1271 878

56 000 2 000

3 000 71.500 6 880 32 407 15 408 784 000

. 00. S .

e

.

ab¿üglih

zertrale N N Ausgaben für die Bezirksver- waltungs\telle Groß Berlin

Bilanzkonto: Gewinn für 1917

Kredit. Zinsen

Von den Aktionären erstattete Gründungekosten .

Beitrags- und Zuwendungs- T S

Einnahmen der Vermietungs- zentrale . .

3401/75

1 067/60 7 003

38 205 26

285081

20 E 248/85

Zinsen u. Verwaltungskoften Abschreibungen Gewinn

Der für

| e 100,— für die Aktie, ift gege 14 O alsbald zahlbar bei der Ka G. m. b. S., Stuttgaxt,

38 20526

Nach

Vewiun- und Verlustrechnung.

“A | 825 447/58] Vortrag

497 972/67 1 707 798/07!

384 377/82] Betrteb8übersGü}

b 141 446/98 1 566 351/09

C . . .

[ 1707798107

das Jahr 1917 fesigeseßte Gewinnanteil von 10 °/%, gleich

n Einiteferung des Gewinnanteiliheines Nr. 19 se dez Gesells<haft, der Kgl. Wüitt. Dofbauk der Verliuer Haudels-Gesellichaft in Berliu, der Kal. Sauptbant in Nürnberg und deren Filialen in München, und Erlaugen, der Vayer. Vereinsbauk in München und deren Filiale in Erlaugen, der Schweiz. Bankgeseüschafe ia Wini(erthur. | den vollzogenen Wahlen besteht der Auffichtsrat aus den

Augsburg

Herren :

an den Auffichts Wechselrüctdiskont ns 7 Y

Gewinnsaldo , , , Dividendenkonto :

rüdsländige Vuieenne

Dividende für 1917. . . . 316 700,—

e<nung |

149 033/50

518 479/93

937 96449

Die Dividende ist zahlbar vom 29. April ab mit Z

6 n für die Aktien A |

M e o 000,— 7

gegn Uebergabe der Didideadenscheine vom 1. Jult 1917, f dip

Siéettin, den 22. März 1918.

v x x 1. a anuar 1918, Dex Auffichtsrat. Blau.

j , - á ¿ 1. April 1918. Zu den Auffichtörat neugewählt wurden die Herren Direktor Heinrich Ledy Mana A Zander. Lilly. Doering.

(MUkircher Mühlenwerke) und Direktor Albert Bergmann (Salzwerk Kambrich),

2178 056 9 132

Kreditoren . 566 920,25

korrentf'onti Gie G G I R EO RCAE : Kassakonto

Geh. Hofrat C. von Staib, Direktor der Kal. Württ. Stuttgart, Vorsißender, Bruno Herbst, Geschäftsinhaber Gesells<aft in Berlin, stellvertr. Vorsitzender,

Berlin, Geh. Kommerzienrat Fri Biezinger, Sauter, Direktor der Kgl. Württ. Hofbank G. Nichard S Mönchen, Carl Zander,

nehmungen in Zürich, Dr. Hans Dietrich, Direktor der Baver. Vereinsba k Mün@en, Dr. Otto Jeidels, Direktor Sl Q

der Berlin del8ges i Erlangen, 26. April 1918. er Handelsgesellschaft in Berlin

VauimwolUlsþpianerei Exlaugenu. C, Jssenmann. Rupp

Hofbank G. m. b. H., der Berliner Handels« Generalkonsul Hermann Rosenberg, Stuttgart, Geh. Hofrat Hermann m. b. H., Stuttgart, Kommerztenrat Direktor der Bank für elektr. Unter-

4413/05 1 296/97 9 899 |—

400 000

Nach dem Beschlusse der Generalver- sammlung vom 23. April d. Js. gelangen von dem Gewinn für 1917 an die Aktio- näre 4 %/9 Divideude auf das eingezahlte Aktienkapital dur<h die Deutsche Hans- LRIans in Spandau zur Aus- zahlung.

Berliu, den 26. April 1918.

Der Vorstand. Dr. R. van der Borght, Kaiserl. Präfideut a. D.

Werkzcugr, Utensillen, Apparatur Mobilien é f H ¿ Fuhrpark R Ed Patente, Marken- und Muster- s<ugzre<te

Rêétnzewtnn

R.

. —_—

318 225 193 538

4 426 263

561 049'86 1 334 86348 4 382 178/07 |

Der Vorstand. / Dr. Greimer. R, Zörner.

Vortrag auf neue

erte

Die Direktion. C. Piper.

P. Walther. Dr. Thies.