1918 / 103 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R E

[3101] : Die außeror dentlihe Seucralvzrsammlung unserer Gesellschaft vom 4. April (918 hat bes>lofsen, das GBrund?apitai dvr< Ausgabe von 250 seit dem 1, Januar 1918 dividendenbere<tigten, im übrigen den alten Aktien gleihberehtigten Akiien im Nennwerte von je 1090 # auf 850 000 A4 ¿u erböhßega. i Nachdem dieser Beschluß in das Handelsregister eingetragen ist, fordern wir h'erbur% im Auftrag der Uebernehmer der neuen Lten unjere alten Akticnire dem Beschluß der G-neralversaumlung gemäß auf, ihr Bezugsrecht auf die neuen Aftten dergestalt auszuüben, daß auf j-z 3 alte Aktien je eine neue zum Kurse von 112 9/9 bezogen werten kaun. Die Autïbung des Beiugsreh!s hat innerhalb der Zeit voi 3. Mai 1918 bis zum 23. Ma: 19128 bei der Sejeuscaft oder bei dem Bankbause A. Falkeuburger in Berlin, firaßz 16—18, cder bet dem Bankyau!e Gebr. Arnhold in Dresden, Waisenbausstraße 20, wäßrend der übliGen Geshäftsitunden zu erfolgen. Die Rütcabe der alten Aktien geihieöt na erfolgter Abst-mplung, die Ausgabe der neuen Aktien na Grs@Seinen. Céorlottenbura, 30. April 1918.

Richard Blumenfeld, Veltener Ofenfabrik Miktiengefell schaft.

Nichard Blumenfeld.

Tautena-

[8097] Stuttgarter Fmmobilien- & Bau-Ges<häft, A.-G. Sol. Jahreoabs>luß auf 31. Dezember 1917, Dabe u. 19 872/52

M S

5 600 000 993 459'— 678 598 22

Kassenbestaud Wechselteftand Wertpapiere Grundbesig .. Waren, Seräte- und Fuhr- wesen R A Ve'eiligunz bei fremden Unternehmungen Bankguthaben a ia Geschäftsausflände . . ,, Hypothekenforderungen . , NersGiedene Forderungen , BVürgschaftéshuldner H 153 800,—

Verbindlihfeiten .... Bürgfchaftsgläubiger | é 153 800, | Unerbobene Gewtnnanteil- | j fdeme E 269— 2 291 000|— || Unterftügungsfasse der 856 680/904 Zieazeleien 55 948/25 44 321165

934 563/99

508 572/20] Unrerstüßzungskafsen der 200 529/58 ZSementfabrifen . , ,, 913 496/28} Allgemeine Uatersiütungs- | keffe für Angestellte und | Arbeiter | Altersversorgung?- u. In- | }} validitätsfoads d. Arbeiter | MURHTIRden s i wis Sesetzither Neservcfonds . Gewinn- und Verlustkonto | 1460 243 27

10 492 584/58 ° 10 492 584/58 Gewian- und Berlustfouto auf SL. Dezember 1917. Haben.

M“ S S |4 22 921/42 Bartrag vom Sahr 1916| 625 951/69 47 031/270 Gewerbezrtrag 1012 106/63 191 368/938 Ertrag der Liegenschaften 7274311 E e ees 10 363/46

. 625 951,69 | 1 460 243 - | | 1721 164/89 1721 164/89 _ Na dem Beschluß ber 46, ordentiiSen Beneralvzrsammlung unserer Ge- felshaft werden die Gewinuauteilsheine für das Gesdhäftsjabr 1917 vom #29. pril 1918 an bet der Kasse unserer Sesellschaft, ë ry reine wn s è rit. Wanfanfali voxrw. zaum «& Co, ( ; E Ftrma Stahi & Federer, A.-S. | in Stuttgart « Firma Dozrteubach @& Co., S. m. b. S. ) wie folgt eingz13ft: Gewinnanteils<hzine von Aktien Serie 1 Li. A mit 46 30,— das Stü>, Gewinnanteils<etne von Äktien Serie 1 Lit. B mit 4 50,— das Stüd, Gewinnanteilsheine von Aktien Serie 1 Lit. C mit 46 100,— das Stüd>, Gewinnanteilihzine von Aktien Serie Il Lit. D mit 46 F00,— das Stü>. Die der bestehenden Rethenfolge nah aus dem Auffichtörat ausscheidenden Herren Sch, Kommerzienrat, Seneralkonsul Wilhelm Federer, Fabrikbesißer Otto Leube unb Direktor Eduard Schall wurden wiedergewähit. Stuttgart, 27. April 1918. Stuitgarter Jutmobilien- u. Vaugeschäft, A.-G. W, S{{rader. P. Wigand.

UÜntoi Actien-Gesellschaft für Sece- und Fluß-

Versicherungen in Stettin,

Siuuadse<zigstzr Geschäftsabs<hluß: pro 1917. Sewinn- und Ver!uftre<houug am 34: Déezemher L917, Musgáben. Áb :| | ügtverfgerungeprämien - « «[ 6223 837/58 ¿s ¿ 32 663/98} Ristorni und Kgentuxprovisionen f 1091 665/73 Sondberrü>lzge- - zur Brzahlie S@&dzn ee P D Stherunz der Swadeureservz für 1918 , , , .| 6236 400|— Krtezsgewinnsleuer, Präuleurcserve für 1918 , , , 1214622256 Vortrag aus:19/6 Berwaltungs?söften Sd e - 196 454/68 Steuern und Keiegögewinnsteuern 65 905/52 Abschreibung auf Wertpapiere 479/70 Sonderrüctläge zur Sicherung der Krtegsgewinnsteuer 60 000,— ; Bewinnbeteiligunz an . 113 447 567 921 ben Autsit3tai 4 729,95 230 455 49/| Vewinubeteiligung an Borstand und Be- amte der Gesellschaft Divitende E Voitrag auf neue Re(=- f

194 442/36 231 421/85 530 267186 704 026/12

Unkosten - P WSewinn f. 1917 M 834 291,58 Bor'rag vom

Jaÿr 1916

Siauahmeu,

P A O

Bering aus

l « 963 000 E 128 663 95

| 4 163 000 | 147206616

Schadenreserve aus ap ¿4 Pcämitenreserve aus O, Prämien in 1917 Zinsen

7 120,33 90 000,—

5053289 | 21238317

19 441 783/55

19 441 783 55

Ken Sei L E T r] Eten ira Ai r E Um E T T Ÿ -

[8879] | Union Aciien-Geselischast für Sec- nud Flusf-Versicherungen

in Stettin.

Die Zahlung der für das Fahr-1917 auf 20 °%/% oder #4 SQ,— pro Aktie ‘fest- geseßten Divideude gegen Dividenden- iein Nr. 61 erfolgt vou heute ab bei der Geseus<afts?!aïe.

Stettin, den 29. April 1918.

Der Direktor: Beder.

{80 80] :

Union Actien-Gesellschaft für Sce- und Fluß-Versicherungen

in Stettin.

Der Aufficÿtsrat der Gesellschaft be- ftebt gegenwärtig aus den Herren: : Gebetmer Kommerzienrat Gribel als Borfizender, Kommerzienrat Georg Manafse als Stellvertreter des Borsitenden,

Wilhelm Jahn,

Walter Stahkberg,

Kommerzienrat Oito Teblaf.

Stcttin, den 29. April 1918.

Der Dixeïtor: Beer. (8083)

Der Aufficht#rat unserer Gesellshaft besteht aus folgenden Herren: H. Lang» kcpf, Cappenberg ; Alfred Shüßze, Pots- dam; Oscar Fulde, Hannober.

A ifeld, 29, April 1918.

Srauerei zum Schanzkeller Aktien- geselshaft Alfeld (Zannover).

Der Vorstand. G. Stiefel. {8171] 28. Ordentlicze Generalversamm- lung der :

Spreagstof A.-G. Carbonit,

amburg,

am Montag, deu 27. Mai 1918,

Na®Smittings 3 Uhe, im Sigzungsjaale

der Dynamit Actien-Gesellschaft, vormals

ülfred Nobel & Co. in Hamburg, Alfter- damm 39, T Europahzus, TagerEs7èunzg:!

1) Vorlegung der Bilanz und der Ge- winn- uvd Verlustrenung für das Zahr 1917,

2) Festsezung der Divldende für 1917 und Srteilung der Gntlastung av Borstand- und Aufitsrat.

[8121]

Bilauz für das vi Nttiva. M S Auéstehende Aktienciuzah- lung (7599/0) Kassabet:aad . . s . Wechselbestand . . Suthaben bei Banken . , Geschäftseiuuihtung .

4 054/26 125 767/60 4 352/30 1 000|— 491 424/16 So, und V

Dru>sachen, Gehalte, Un- T E E

Nefervekonto . .,

Sewinnsfaldo

Augsdurg, 31. Dezember 1917. [7224]

Debitoren . . ., Svalkonto A 35 500 | Immobilienkon1o. ,| 846 750 Unterbilanz . 1193371246

3 446 627199! Soff.

Unkostenkonto Ueber'Guß in 1917, übertragen a. Rü>- stelungékonto . ... s

Darmftadt, den 14. März 1917.

Bonde

Kriecgskreditbank Augsburg Uktien

(1, Januar bis 31,

396 So F

erte Geschäft Dazember 191%),

R ontoktorrentfonto Reservikonto

Gétwinn- und Verluftkonto

Vortrag tes Sewinnsaldo pro 1916

Gewinn auf WeWselkouto

Dex Vorstand. Heinr. Obe ne bau

G. L, Müller.

„Aritiva. Visauz per 314. Dezember 1917.

M |2

666 165 411 Kapitalkonto .

Kreditoren .

12// Avalkonto 46 35 500,— ypothekenkonto . .

Nükstellungskonto .

Vebershuß in 1917 ,

#4 34 917,82 2 131,47

gesellschaft. „Pasfiva,

475 000 2 7 544 65 291/38

8 588/13

491 42116 Huben.

m 3

9 827/73 1262611

18 453 34

37 049.29

| 3 446 627199

rbeit.

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1917, HSabes.

Hessische Bauk A.-G. in Liquidation.

[8099] Vilanz per 31.

Lafsendesiäand , Bankguthaben . . . 1 Gürgs<aftxdebitor Sewinn- u. Verlust- konto: Verlust

86 362 216 “R

263 338 33

3) Wablen zum AuffiFtzrat.

Die Gintritis- und Sticwkarten können

bis zum 25. ai 1918, Mittags

12 Uhx, gegen Vorzeigung der Aktien

oder Depotscheine etner Bank :

1) bet den Herren Notaren Dres. Bartel8, von Sydow, Nems vud Natjen, Hamburg, Gr. Lälcr- traße 13,

2) vei der Norddeutschen Vauk in

3) S bee Wi [d

ei der Mitteldeutschen Privat- bauk UA..G. in Hamburg,

4) bei der Dixectioa der Discouto- Gesellschaft in Berlin,

9) bet den Herren Lictenstern @ Cs., Verliu W., Kronenstr. 57,

6) bet dem U. Schasffhausen” scheu Vaukverein in Cö!n am Nhein,

während der Tagesstunden von 9 bis

13 Uhx ia Empfang genommen werden.

Hawburg, den 1. Mat 1918,

Der Vorstand.

165

alte neue

566 825 03 SGewinun- und Vexlusilonto

Debet.

An Verlustvortragam 1.No-

Vember 1916 6: y V E E a SBilsenlonlo

| 261 853 93! 1 443 20 41/20

263 338/33; Berlin, den 10. April 1918,

Dex Uufficbtsxat. M. Ro senihal, Vorsitzender.

gefunden. Verliz, den 15. April 1918. Reinhold

F. Moutbs. R. E, Berd>emeyer.

245 '97f Aktienkapitalkonto : i S Vorzfligsaktien à now.

—- Rütablung bis 31, Oft. 1917

nom. 1500,— Kreditores:

Vorstehende Bilanz sowie vorstehendes Gewinn- geprüft und wit den Ergebnissen der ordnung?mäßig gef geiells<aft vorm. C. H. Stobwafser & Eo. ia Ligüidat

Oktober LVL7.

509 000,—

. 399 200,—

100 800,— S1ü> Aktien à 247 500,—

ee o s s ee BIG 20728 1817,75

9 0.9 S S:

Akticugesellschast vorm. C. $. Stohbwaffer «& To. i. L. Verlin. Aktiva.

Pasfiza.

848 300

218 025/08

per IL1, Ofktoferx 1917.

Pec Verlust am 31. Okte- ber 1917

566 325103 Kredit.

263 338

263 338

Der Liquidator : Nichard Jaregzkt.

Schulz

und Verlusikonto habe ih ührten Bücher dexr „Aktien- ion* in Uebereinfiimmung

öffentlih angestellter, beeideter Bücherrevisor im Bezirk der Handelskammer ¿u Berlin.

FHfktiva.

Pabrirgtundfinx s s C trektion2-, Beamten- und Arbeiter- wohnungen etlns<[l. Grundstüde .

S

——————— P LA

i

Vabritgebäude L, ¿ Wege- und Gisenbabubaukonto

Vetrizbzeinrihtungen , ., x BUCI E e i

Giseubahntrantportw-agen A Pferde- und Wagenkonto

Versu$8- und Patentkonto . / Beteiligungskonto . . ¿a6

Aktien-Gesellschaft

302 707 05 1103 000

1 894 000

Vilanz vom 31. Dezember 1917,

j \<relbungen

300 000|—

2 76710 i 287 628

1 047 850

85 000

15 138/35 59 150—

100 000 15 000

27 648 1921 648 140 000 2 500

4

288 247/30 14 000 2 499

3 999 /—

1 633 401 126 000

IIIIIEIZ 11H

4 500 /— 16 407

Aktienkapitalkonto Lr,

Schuldversreibungenkorto Hypotbekenkonto. . ., S@Guldvershreibungen- ausélosungskonto . . „, Schuldvèrs{reibungen- znseulonto „6 Dividendenkonto L Neservekonto . (gesetzliche V C Se Spezialreservekonio . Delkredèrekonto .….. , D etas A Arkbeiter- unt ungskonto y p 37 737,81 Abgang - 17 386,13 Talonsteucrrüctlagetonto

r <emische Fudustrie, Gelseukirhen-Schalke,

Vaffiva.

:3 500-000 703 000|—

1007/50

15 817,50 3 600

500 000!— 150 000|— 97 248 89

20 361/68 5 000 19.269

Dritte Beilage zum Deulshen Reihsanzeiger und Königlid Preußishen Staatsanzeiger,

918,

.M 103.

Berlin, Donnerstag, den 2. Mai

L. Untersu<ungs8\achen. 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungex u. dergl, 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

$. Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Ansßerdeuz wird auf

Öffentlicher Anze

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. den Anzeigenpreis ein Teuerung8zuschlag von 20 v. H. erhoben. 1

Bankausweise.

G , 6. Erwerbs- und Wirts Î e. 7. Niederlassung 2c. von © t 5 Unfall- und Invaliditäts- 2e. Versicherung, 0.

zenossensaften, e<htsanwälten.

Verschiedene Bekanntmachungen.

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Bilanz d. Shüßenpark-Alktiengesellschaft per 31. Dez. 1917. E idi din ima E L

55 050|—

109 836|— 25 500|—

T par | Aktier kavitalkonto

186 677/941] Oypothek?onto 114 936,—

Abgang 5 000,

Paritalobligat.-Konto

5 207,56 4 900, 500,

Abschreibuna JInventaikonto Abschreibung

Kafsakonto .

e 1 808/06 A | 190 486|—

Gewinn- uud Vexlustfonto.

ite Einz [aid 190 486|—

16] pad 3813/16 Pacht etrtebskonto é E 1 707/90 Zin}en Abschreibungauf Fnventaikonto . 500

Abschreibung aux Grundftückkouto _5 207/56| # 11 229/22 Harburg. Elbe, den 31. Dezember 1917.

Der Aufsichtsxat. Dex Vorftaud.

. Weder. Carl Knujt. Peter Mohrmann. Ja der am 25. April 1918--stattgefundenen Generalver)ammlung wurde an Stelle des verstorbenen Auffichtsratsmitgliedes Richard Eiend Herr Arthur Helms gewählt. Herr Carl Knuft wurde wieder in den Vorstand gewählt.

[8125)

Aktiengefellshaft für Grundbesiß in Cöln a/Rh.

Vermögen. Verwögeasa ¿füellung am S1. Dezember 1917. Schulden.

s [11 229/22

e, s e wr 1 000 000 10 000

GKrundkapital Geseylie Nüdlage . Hypothekengläubiger ein- \<ließli< am 31. De- ¿ember 1917 fälliger Zinsen B Va lea Kredite, insg- besondere Baukredit

d 7 732 992 15 368

Grundbes

Wertpap davon 1904,58 bei Behbörder hinterlegt

Hvpothekenshuldner eln- {ließli am 31. De-

6414 399

493 609 1372 550

[8124] Der Auffichtsrat unserer G: sellshaft besteht aus foigenden Herren: Ferdinand Ninkel, Bankter in Cöln, Vorsitzender,

flellvertretender Vot sigender, Justizrat Karl Boeters, Bankdirektor in Letpztg, i Iosef Schloßbauer, Bankdirektor ia eipztg. Göín, den 29 April 1918.

Boden-Aktiengesellshaft

Amsierdamerstraße. Weithäase. pp: Sromfe.

[8094] MWekfauatmachung.

Bet der in Gemäßheit des $ 3 unserer Anlethebedingungen am 25. Avril 1918 dur einen Notar erfolgten tünften Aas&- lojuag unserer 43/0 Huleihe von 1910 wurden folaende Nummern uriog*n:

Nr. 2 42 104 105 182 227 234 250 258 293 und 427 iu «é 1000.

N-. 606 612 617 626 629 661 675 680 698 759 795 803 904 975 1019 1029 1030 1062 1147 1203 1210 1250 1259 und 1346 zu „46 500.

Die Rückzahlung der au? gelosten Teil- \{Guldversch:eibungen zu L102 9/6 erfolgt gegen Ginlteferung derselben uebit Er- neuerungss{hein und den no< nit fälligen Zinsschein:n vom P. Juli d. F an

in Dresden bet dem Baakhause Pgilipp

Elimeyer,

Grund und Boden : Gebäude Dr. Peter Aberer, Nechisanwalt in Cöln, | Oef

Wohnunçen Mobilien A 1 Pferde und Wagen. . ., 1 Effekten und Kasse. , ., Bar kguthaben d 0 S

Debitoren

Vorausbezahlte Feuerver-

Borrâte Vvale 10 000,— Veriu t

Verlustvortrag . Arbeitslöbue, Abgaben und

Feuerung

Neyaratur .

Fässer und Säd>e ,. ., Arbeiterwohl fahrt . . Abschreibungen

[8043]

Aktiva.

Vilanz am 81. Dezember L917.

T

350 130/44 443 664 80 73 459 27 477 635/22 50 783/37]

esén

75 323/31 107 088/80 256 777178

8 353/05 87 225/05 98 619/95

2 029 063/04

siherungsprämie . .

Debet,

234 35588

341 009 27 235 240 87 44 177/26 1 066/95 8439/55 65 937/25

| 930 226/98 Lüneburg, den 29. April 1918.

fonsitge Unkosten

Eduard Heyn.

T TEG: Ea

Stammaktien Borzugéaktien E, S<huldvershreibungen . Anleibe Oyvotbeken . L A Nech nit abgehobene Schuldvers<reibungszinser Noch ni<t abgehobene Dividenden

Kreditoren R Delftrederefonds

Nüdstellung für Talonsteuer Haftgelder

wizo- 1% Verluufïtre<hnunga.

Einnahmen für Zement,

Kal

Verlustvortrag

Portlaud-Cement-Fabrik vorm. Æctien-Gesellichaft

k usw.

2 029 063 04

Vaffiva.

106 000 914 000 738 000 140 000 63 000

17 ne

420;

9 000 28 741 3261 4 000) 4 700:

Kredit.

831 607/03 98 619/95

930 226198

Heyn Gebrüder

in Lüneburg. Albert Heyn.

in Piauenu i. V. an unserer Kasse.

Die Verzinsung der ausgelotten Ceil- \< lbdv:rshreibungen endigt am 1. Juli 1918, Der Beirag etwa fchlender Ztns- \s>eine wird von dem auszuzahlenden Kavital gekürzt.

Rückstäubig sind,

aclost zum 1. Juli 1916:

¿ember 1917 fälliger Zi: sen SwPu)idner in laufender

N-chaung . Sescdäftzeinrihtung Für 1918 bezahlte Zinsen Kafse und Bavukgutbaben Verlust im Jabre

1917 94 091,31 Boi trag aus den

Jahre 1916_291 733,99 |

Slävubiger in laufevder Rechnung .

Rü>lagen für niht ab- re<nungsfähige Gestäfte und Sonltiges

Für 1918 eingegangene

Mietea

393 502 189 916 1 000 5 849

73 575 61 801

53 056

385 824

9 101 728/021 9 101 723

Gewinn- uvd Verlustre<hw#una für das Beschüftjahr 1917. Mh [A Vortrag aus dem Jahre 1916| 291 733/29/| Srundstü>kserträgnisse und Unkoiten: GSebälter und Verwaitungsgebühren

Mergütungen, Neifespesen, Berlut dcs Jahres

Steuern, Miete usw. . 35 078/95] 1917 94 091,31 Kinsen und Provisionen . 21 105/87}} Vortrag a8 dem Unkosten des unbebauten Jahre 1916 291 733,29

59 709/33 8 000|—

Landes ¿ Abs{reibungen auf Scund- G C 415 627|44 Cöln, den 4. April 1918. M Der Vorftaud. Weitha se. Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Herren : Dr. Peter Aberer, Rechtsanwalt in Cöln, Vorfizender, Josef Sch'oßbauer, Bankdirektor in Leipzio, stellvertretender Vorsitzender, Juftizrat Karl Boeters, Barkdirektor in Leipzig, Alexander Ca:lebah, Bankier in Lübe, Wilhelm Gohv, Kaufæann in Lübe>. Eôöln, den 29. pril 1918. Attienz esel! saft für Gruudbesfig. Wetthase. ppa. Gromfke.

Ertröanifse.

T RA O 77

29 802'84

L aften.

385 82460

415 627/44

{8123] DWoden -LMltiengesellshaft Amsterdamerstraße in Cöln a.

Per Akttenkapitaikonto

Nr. 668 zu 4 500, ; celost zum 1. Jult 1917: Nr. 152 und 336 zu „#6 1000, Nr. 762 zu 500. Piauea i. V.. ?en 30. April 1918,

Sâähsishhe Straßenbahngesellshaft.

Der Vorstaud. J. Wüllenweher.

(7878) ChemischeWerke vorm. P. Römer

& Co., Uienburg/S.

Vilarz p-+rx 31. Dezembee 1D #7.

Aktiva.

An A E, » Mobilterkonto s Remer ps « Kassckonto, Reichzbank-

und Post!he>guthaden « Ffektenkonto . , , « Bankguthaben . e Diverse Debitoren . e Warenvorrat

M S 2 132 550

49 7146

13 876

17 184/92 116 660 781 811 329 745

88 800

3 530 342

Pasfiva. 1 200 000 120 000 1440 764 55 000

1 500

e Reservefondskonto Amortisationskonto e Hypothekenkon‘o . .

Bauanlagen . Inventar . Warenkestär de Materialien

Debitoren Kassenbestand . ‘f Baukguthaben . Posti->konto Wechselbestand s Gffektenbestand ¿s Voraudöbezah!te Assekuranzyrämien Gewinn- und Veriustkonto .

An Voitra1 von 1916

[8040]

Aktiva.

d 1849 A 88 640

1 [— 129 228/86 3484 10 118 1155 52 365 48 797 7 744/38 26 582/85

: 2217 740 Debet. Vewiun- und Verlutifonto ver 31k. Dezember 191 T, I TT Mm O Ar E

Bilauz per 31. Dezember 1917.

Al 19

69 69 64 40

Rktienkapvitaikoato Kreditoren . . „.

71

# [9 49 410

85 709/68 995/86 22 657 t ë 6 000 = 164 773/30 Hamburg, den 31. Dezember 1917.

Generalspesen « Zinsen S 5 8 ovisfion Vergütung an den Auf- S

56 Per Bruttoübersuß per

« Eingang auf Dubiöse Verlustvortrag è

1917

d 2 000 000

2 217 740/71

217 740

Kredit. #6 |

136 598/57 1591/88 26 582/85

164 773/30

Norddeutsche Kohlen- & Cokes-Werle A.-G. Der Auffichtsrat. E. C. Hamberg, Vorsigender. Edmund J. A. Sitewers8, stellvertretender Vorsizender.

Hermann Robtnow. Heinr. Wen

de.

Bernhard

Der Vorstard.

Ernst Blumenfeld.

ä

[bert Ruben.

lumenfeTkld,

Die Uebereinstimmung obiger Bilanz und Gew!nn- and Vrlusilontos mit

Hamtéurg, 10. April 1918.

den Büchern der Norddeutschen Kohlen- & Cokes-W ftätige t< htermit.

Emtl Nougemont, beeidigter Bücherrevisor.

erke A-G. tin Hamburg be-

Talonfieuerkonto

» Krieg8gewinnfteuerrü>- lage für 1914, 1915 und 1916 A

. Rüd>la;e für Uebergang in die Friedenswirtschaft

Diverse Kreditoren

e Vewinn- u. Verlustkonto

74 000 30 A

299 209 53 3 530 342 79

(8119)

1917, Dezbr. 31. 353 869 26 | A

Soll.

n Zinsen : B Abschreibung af Effekten

Sachsenhagener Vani vereiu,

1917, Dezbr. 31.

«c Effkienzinsen ; Zt:sen urd Provisioa Rüdstände .. ,.

Habe».

93 980 80 10 87210

; Verwaitungskosten, Steuern

skont ÿnunogskonto Reingewinn

Kreditoren A0 S S0 Reingewinn... ..,

VerKcherungskouto . . . 4 WUuto s S

»Bielfontio (Nelhsshagwe<sel) .., Effektenkont E s M ) A Robstoffe-, Waren- und sonstige Bestände Debitoren: g. S Len R E \ b. Sonstige . (

0 9. 0-6 ep

7 896/44 | | 81 478/40 81 478 40 Vilanzkogto. Passiva.

Mt:iva. 9 941 850 138 728 375

901 043

938 919 V Vermögen. Vermögensaufsftelung am 31 Dezember 2917. Schulden. 1 340 354 V S R R R A T E EERORRM R E E T j Unbebautes Land und Haus- S arundstüde d ee 41 Hypotbeken E Am 31. Dezember 1917 fälltge Hypotbekenzinsen Schuldner in laufenderRe<{- nung v. Bankguthaben

aa l ° Verlust im Jahre

1917 23 719,40 Votitrag aus dem

Jahre 1916 33 204,05

Bilauz aur 81. Dezeubex 1917. e A 3 150 009/— 13 0090|— 307 560|—

Pasfiv S G-win- uud Verlusikonto.

ÆMÆ 4 150 068 81 144 811/14

M 1 309 200 10 042

283 296/48

Aktiva.

1917, Dezbr. 31. E a e as o oa E dOLITOTB

Mobiliar 100 Ntcht eingefordertes Aktienkapital 30 000/— |} XRontoktorrerttonto S: seulicher Reserve- ;

Grundkapital 2128 613/75) Rüd>lage für Zuwa>&ssteuer 64 000|— || Nüdlage für Straßen- und Kanalbaukoften i 1 050|—}| Hypotheken 692 100|— Am 31. Dezember 1917 77 238/50] fällige Lypothekenziusen . 10 953 1810/18} Vorausbezahlter P1chtzins 80|— Gläubtger in lautender Re<- nung. , Ind, 22 489 |— Für 1918 eingegangene De,

M 3 600 000 360 000 6 236 400 2 146 222

VerpfliFturgen der Aktig- näre

RlUatabital iu SAUHGALIS Ie e E 6 S<chavenreserve Prämienreserve , R Sondetirü>lage ‘zur Slche- tung dêr Kriegsgewinn- G s 4 fet) 60 000 Mil?g4]Dadenrülage -—. , | -: 70000

Wesel und Bankgutbaken; E 16 069/454 Abschreibungen

ztnsenvortrag' ., B s i 2 108 017/27 | Reingewinn . , ° s

70 a9 bidende für 1917 ... 90 000 * V Dividende, unerhoben aus 4 4 308 293/23 ret 30 169 215/16|| Sewinnbetetiligung . . . 11 850

1917, Dezbr. 31. Ntteakapital Spareinlagen

Soll.

An Handkl.-Unkostenkonto » Eryreue:ungen .. | e Ar\schreibungen . .. 147 122 e 10% Dividende 120 000|—

278 481/11 692 09 92 L 970 580

[2 | 394 033/65 6 874568 Gewiun- und Verlustkoxto.

4 Vortrag: aus 1916 ¿s _Betriebsübers<wß „....., 894 033/65 12 Zinsenkonto “e 1 340/354/64 “T9862 691/25 [l Dex Vorfiand. } Dr. von Wirkner. Tut. Vorstehende Bilanz; nebst Gewinn- und Verlustkonto haben wix gepcäft und mit den ordnungsmäßig geführten

Kombarddarlehen

Mertyaptere:

é 2916 500,— münde!- sicbereWert- paptere

27 900,— andeceWerit- papiere

2 544 400,— Nominal, wert, Buchwert WBertpapiexrezinseavortrag ¿ A S Reichsbankgirokonto

[T3574 5686

e Tantieme und Grati- |

fikationen 37 180 | Debitoren : e Krieg8gewinnsteuerrüd- | gegen Hyvothek 652 657/851 fonds :

Tage pro 1917 : 35 000 f <uldschein 276 549 /34)| Hilfsreservefonds e Saldovortrag 6302953) , Ae A 0 r Reingewinn ,

211 L ontokorrentkonto 29 899 ——1475— : B R Rüfiändi e Sim U 12 A | Haben. reftenitnsen vom gkeitétage M EEs Für Saldovortrag aus 1916 bis 31. 12. 17 : 1 69810

- Gewtun a. d. Betctebs- Kassenbestand 28 711/78

‘20949604 1750 241/46 295375

Handlungsunkosten einshl. Steuern“, Versicherungstonto .

56 923/45

2 329 635/89 Gewinu- und Vexiusire<nuog sür das

[T9682 691/25

42 703/47

4 345 533/g7]] Vortrag auf neue ReGnung| 50532

74 514/89 1— 14 749 122/45 Dex Autfichi#rat. Scanz Gribel. Georg Manasse. Wilbelm Fahn. Waltec Stahlberg. Dtto Teglaff. S Dor DiLektor t Bed>er.

Bankguthaben Kassenbestand

U 1M ma MTUTRBRDRS, IFILW

14 749 122/48

Vüchern übereinstimmend gefunden. Berliu, den 8. April 1918.

in Bln und dessea Haft in Boxliu echoben werden.

Treuhand-Vereiunigurg A.-F. Franken. pp- S<hmitittdtel.

Gelseukirheu-Schalke, den 29. Ap:ll 1918.

Dev Vgot ftaud.

affgauren"f

j Die in der vorgestrigen ordentlichen Seneralversammlung auf 16 0/ festgeseßte Dividyude kann mit « 160,— für 1-de Aktie sofort bei unserer Kasse in Velseukircben-Schalke, beim W. Schu Filialen, beim Barkzause Carl Caha in Vorlixa oder bet d

Waukvercia, 8..G. er Direction der Discouto-Gzsell-

(7716)

Lasten. Seschäftêjahr 1917.

t M S 33 20410 ea «P 100 2 819/20

PaHtzinsen Q Land

Vortrag aus dem Jahre 1916 inf As 13 764/50 Ertrag der Hausgrundstü>e

Ste \ ben . . | 2494'80!| Verluit des Jahres M uern und Abgaben f I 23 719,40 herz Vortrag aus dem

A etltrgMgrolen. Si 7 9100A j E Oa Faÿre 1916 33 204,05 156 923/45 59 842/65

2 468/66 159 842/65 Cöin, den 4. April 1918. Deor Vorßaud.

gelangt mit 100 muserer Kasse in Ni: n5urg/ Saale zur Auzohlung.

Writhafse.

654 508 01

697 211 48

Nienburg /S., den 1. Mai 1918. Der Vorstand.

: Frii>te. Die auf 10 9/6 festgesezte Dividende pro Aktie an

Nieuvuarg/F., den 1, Mai 1918. Dex Vars\tgud., &ril<e.

1906 592 51

Der Vorstand.

Bus{Gmann. Sachseuhagen, den 12, April 1918.

Stünke l. Vorstebende Bilanz ist von uns geprüft und für r:<tig befunten.

H. Scheer.

Derx Auffi>ßtêvre t. Er. WMen\<htr g, Voisigender. Geprüft und mit den ordnunztmäßzig geführten Büchern in U?bereicflimmung

gefander.

Sachsrnhegez, den 12. Lpriï 1918.

___Dex Neviseza Kale, Stifiéaniwa-n,

| 1906 592