1918 / 104 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

aber M Mende wehr E Heede Tee erien aid R L C E ar É E Era ctr U m io (gd/ormdpm ari tg ias E mrt Ag gr Mi T E H A E E E P A S E Ly i E E E Oa a T L e

A

4

aut: t. ì Pr p a 704 705 706 707 708 Zet der S Ms dur etnen ! tei Essener Nürgerbräu a T E e 713 714.15 716 TLT erfolgt-n Huélosung unserer Aktiengeselischaft -Essen-Porbe, | 718 719 720 721 722 723 724 72% 726 Döstigatiouëauleißen wurden folgende! Wir machen bierdur betannt, vaß für | 727 728 729 730 791 i Nummern gezogaa: - , das Fahr 1918 die nazb-nanat: n Nummera} Esscu-Vordc>, den 29. April 1918, 39 90 143 199 200 214 295 365 463 unicrer & 9/0 gea Feiis<hutdveri<hrezi- Dex Vorstand. 75 476 480 491 573 600 647 648 681 bungen von 19099 ausgrlcft sind: W. Hofmann. 8 E 783 784 786 807 873 899; z D r Ÿ 40 r 1 5 s ! Fo 4931 - e r .- De R Abi bee Tetshlbve (0) Braunshweigishe Landes-Cisenbahn-Gesellshaft. (reibungen exfolgt gegen Einlieferung Gemdß $ 18 des Ges-Uscha‘tövert:ags werden unsere Aktionäre hierdurh zur

derselben nebsi Erneuerungsfcin und rof | 34. orbentliden Weneresverfammwlung auf ben 25. Mai D. Js., Miitag8 ! nit fälligen Zinsscheinen vou L. Ox- (22 Uhr, nah dem „Deutschen Hause“ hizrsetbst ergebinst cingelzde:. ¡tober d, J. ab bei folgendzn Zahlstellen: | i Tegeêorduuigs S Fee dexr Briellsczaït in Sivpers- 1) Vorlegung p Necnungsabichlu}ses fowie der ader f E Des ebe, und des AufsicZtsrats für das am 31. Dezember 19 eendete Gcs Mitteldeutsche Privatbank Wftietus i sGäftajahr. : j / e 6 A sesellicaît in Magdeburg und 2) Beschlußfassung über dle Bilauz und die Verteilung des Meingewinns becen Filialen sowie sowte über die Gallastung von der Iahre3re@nung, Davkhaus Philipp Elimeyer __ 3) Wahl zum Auffichtsrat. A Dresden, _ Berechtigt zur Leilnahme an der Versammlung sind diejenigen Aktionäce, Die Verzinsung der ausgelosten Teil welche ihre Aktien oder an deren Stelle die nah S 19 des Geselishafïtsvertrags zus ulbvert@retbunaen envtat az 1. Dttober ! Läfsigen Bescheinigungen bis spätesteaus den 2Æ. Mai, Nachmittags 5 Uhr, exi(relbungen endig tiober Y TEF E t 1918. Der Betrag etwa fehlender Zins- entweder bei der Vase vee Sesel:schaft, Geyostraze 12a, hier, ferner bei der setze wird von dem avszuzahleaben | Brauus{weigis@zeu Vank, und Kreditansiali A.-G., oder dem Bankhause G agylrs | Kapitaï ge?ürzt. Max Butkind & C9,, hiex, bei ter Dresduer Bank in Sraukfurt a. M. 19 837/77 j l Misper8leDew, den 29. Ayril 1918. [jmd Berlin, dem Bankbquse Gebrüder Sulzbach in Fraakfizrt a. Main, der 1 959 588|— j Q Bexlinex Haudelsgese schaft in BVerliz und dem Bonkhazuse C. Schlesinger,

| [340 4) 1 499]

Î A {[8459) L. Sufgebot von Akticn im Liquibatiou®?verfahren, Cheuniber Lonk füc Grundbesiß _ Auf Grund der Verorduung des Bundesra:s vom 15, November 1917 über die Aktiengeseilsd * | Krafiloterkläcung von Aktien bei der Liguidation feindlichen Vermözens (Reiche, H lenge güsdast. Gesegbl. S. 1031) und d28 Wrlasses dis Hircn Neichskanziers vom 20. Vats 1918 Nah erfolgter Neuwabl befteßt der uf [1 B V 813, follen raú biauf einex Frist vou ¿wei Monaten tie auf ten I, ficzz3zat unserer SVesclls<haft aus den | baber ¡autenden Sktien der Kaliwerke Savkt Ederctie, ZArzieugel2ls<aft in Herren: Mülhausen i/ESls. dur< den Liquidator für fraftlos czzlärt und an ihre: Stelle Bankdireïtor Karl Grimm, Chemuiß, | neue Afktienurtuadzn dur< die WŒesclis@aft ausgesie0t werden, Die Inbaber der Vorsigender, Aktien werden aufgeforzert, bis zum ZÆWblaufe des 3. Juli L918 ihre Boxkdireltor G. Ancot, ZwiFau, Aliteuurkunden nebst ten Ge:winnanteil- und Ereuerungssh-inen fowiz einem Bankoiretto7r, Justizrat Boetsis, Leipzig, | dreifach au3zcfertigten Verzeihuis der Nnmmeru au die 1uuterzeithnete Be Bankter Alexander Cailebac, Lübe>, ¡Úbrde z11 Häuden des Geh. NeYzuvog2rais Schulz einzusendea und ibre Justizrat Dr. Hagen, Leip!ta, Rechte bort s<rif:li anzumelden. Die Anmeldung muß die Aagabe enthalten Bankdirektor N. Meutz, Leipztg, welhem Staate der Inhaber ter Aktien angehört und wann er die elnzeln-5 Car! Siems, Plaue b. F!ôha, Stücke erworten hat. Hat er eine Aktie nah dem 31. Fult 1914 erworZen 1 is Geh. Kommerzienrat #. W. Dodel, T ust 1914

Leipzig.

Die neuen Gewinnanteilscheinbogen zu unseren Attien gelangen bei der Braunschweigischen Bauk und Kreditanstalt A-G. und dem Baukhauj: Gebrüder Löbbecke u. Co. in Braurs@weig gegén Eturcihung der alten Erneucrongs\heine von jeßt ab

zur Uusagabe.

Braunschweig, dea 30. Avril 1918,

D ? 7e G a j 10 N \ Boigtländer & Sohn, Aktiengesellschaft. C76 O : N Boden-Alliengejelihaft Hamburg-Wilhelmsburg. Aktiva, 5 Vilauzïonts vem 252. Dezember LVETI, Pasüva. E R e d S D T a E e e 1903 105/72 1000 000|— 20 058/70 885 000|— 8 038/69

8 947/12

[58501 ] Hamburg-Amérifanishe Va>etfahrt-Actien-iBesellschaft. Eia!éjung von Zinóschcinen der £39/5 vierten Nrioritäténuleihe

vom Fabre 1908. __Die am L. Mat A918 fällicen Zinäicheine der 43°/9 vierten Prioritäte- 52 vcm Zahre 1908 unserec SeieliBait weren voz Fülligfeiis8iage au in Vézlize bei ccr Vas? füx Dande!l uud Je=dusirie, VBerlinez Danvels-Beselichaft, e Commerz- und Diëconio-Vank,

den Hziren Delbrü SHhickler & &9.,

zer Beutichen Zauk,

der Dircction dex Diëcouto-Vesclisbafst,

Dr2esdzer Bank,

« Nationaltauk für Detutschlaud arithmetis< geerdnetem Nummernverzeichnis daselbst ein-

Der Vorftand. 32, Dezember 197.

aulei

etvgzioit und find nebst aureihen. j HSambuz#g, Ap:il 1918.

außerdem anzugeben, welWe Personen dexen Verbesizer seit dem K. Az 9) ) y B L « 2 SL 64 K p L) * 2 # {gust A914 gewesen find und wel<em Staate diese angetören. Der Zeitpunkt de3 Errcerbet die Siaatsangzhörigkeit des Inhabers und im Falle etnes na< dem 31. Juli 1914 -terfolgten Erwerbes au die Staatéangehörtgkeit ber Vorbestyer find nachzuwetin und zwar die Staattangebörtgkeit dur öfentlihe Urkunden. 31. Juli 1914

[8098] Generalbisa:z am 31, Dezember L2Z7. Vermögen. Gelände, Stand Zugang .

Ana

HypothekensGulden : ,

Kcebvitoren, eins<ließlih Tantieme 1917

BIauterraln a dad Matertal N Bankguthaben . « « « Debitoren : Beriust: M Nortrag aus 1916 10 202,48 | Nerluft 1917 9635,29

[8188] Bikanz per j n Gehbören der Inhaber der Aktie und im Falle etnes nah dem S 7 erfolgten Eiwerbes die Borbesiger zu den Personen, auf welche die VorsHriften über die ¿wangtweise Verwaltung oder Liquidation feindliher Unternehmungen keine Anwendung finden, so wird dem Inhabec na Kraftioserkiärung der alten Aftie bie neue Altie au8getändigt werden. Andernfalls wird die neue Aliie nah der Kraftles, erklärung der alten demjentgen ausgehändigt w:rden, dex die AkitenreSte im L'quidationss verkauf erwtzbt. : A Stra5buLeg, den 25. April 1918.

UE 0E 764 969/39 2 547 927/20

# S . 1372000

1727 20 313702720 7372720 200000

An Grundftü>skonto I 74 588 Grundstü@stonto 11 S Gebäudefonto : Fabrikgebäude . A 2%/0 Äbstreibung aa

. e * 2

65

0 # S S S 0.65 E Sebäude, Stand . Sebà 1 9959 589)

Mascinenhaus . . « 46 17 802,— e 73 839ò,—

Wohnhaus 4 . 2 S S M 91 697,— 10 AsZreibung 4 . 9170,—

MaiGinentonto S 10% Absreibung . . S Weikzeug- und Utensiltenkonto i e 20 2/0 Abschreibung . . . z 37917 Modelikonto A 6 L 1 PDferde- und Wagenkonto , ¿ ] Fffeltenkonto 2 69s Kautisnsfonto - A 6 297 Kauisdorfer Terraingesells<afi, Anteile 1 Attbupotbelentono i 115 900 4 138 23261 Passiva, | : 2 000 000 14 090;— 9 116 650 20 7 58241 4 138 232 61 Dampfziegelei 21, Thouwerk Kennigsdorf a. H Uurgust Vurg, Nitiengesellschaït,

Gewtsu- und Verlustkontn per BA. Dezteuber L917. d A U É A N C C T A B I I H III C va Ba. I E T L T I H E R I

(L

985 784 77 143

6. S. D Q 00 s

Per Üfitenkapttalkonto Zalonfteuerreerv-tonto A O E Allgemeine El-ktrizität3-Gesellfhaft, Berlin e Gewinn- und Verlufikoato, Pederf{<uß

, * F . » s, ° 6

d. G

“M A : | 33 566/97

700!— 72109 61

Deset, Unkostenkonto : : A Ss Gffekienkonto, Verlust auf verkaufte Kriegganleibe Zinsenkonto e s Lbichretbungen : Faórifgebäude e »asdhinen- und WobnHaus Viaichinen s Zerkticuge und UtenElien Patente

Bilanzkonto: Borirad aus 1916), » » Di D 9 754 7 532 41

TRERMTS S /

151 451/89

| pan 1E Ew R Ur “s AAA L war arn

0 6.0 >00

. , 10 270 65 » 9 170 8 071 80 9 479 49

S "D eG

37 492/90

S. 6: S S 0.96

fKretit.

Bilanzkonto, Vorirag aus 1916 E

| | 151451189

Dampfziegelei 2. Thonwerk Heunigsdorf a. H. August Burg, Mtiengesellichaft.

Per

336 44 o Biietrerir ¡G8i0nio 00. D. S./9 S E 11

545

[8403 iva,

E L M ia A E L E E s L, E

A. Bilanz ver 24. Dezember D917. Bassa.

Abschreibung . Maschiaen, Stand Zugang

Abschreibung - Seilbaÿhu, Stand , Tfreibung « Gleise, Skand . . Zugang . + «

Abschreibung Bahnanlagen, Stand S Yschreibung » NRoliwagen, Stand

Gerüste undBrüccen, Stand s Zbs@reibung . Elektr. Belcut.- nage, Stand , Wasserkeitungen, Sd Teleph onanlager, Stand è Arbeit?geräte, Stand Uan e

Absereibung « Modelle, Stand . Vtobilien, Stand

SuUgang s

AbsSreibung Büromobilten,

Stand s

Zugang »

Abschreibung « Giseltien.. «- Mautionen. Norräte aller Art:

Stetntmatecial v.

Dlaiten

SBetrtsobmaterta! u. MNeserotteile Debitoren tins {ließli 6 274 805,384 Bankauthzven Bares Geld ,

ScGulken.

Abs@&éréibung « |

25000'— 1310090/— 1022163 14122163 46221 63 36000|— 10000/— 360UUD— 7325 70 1332570 1332570

1998| 3002 /— 2999|—

9002 1999 /—

|

| 3) 601093 6013 93 6010 93

3b 1346/93 1549/93 1346/93 E 1143,90 1142/90 810165

| 34016

30593,

11545 14 |

667698) 10691)

2190696

75

i

82

48

Ministerium für Elsaß-Lothringen, Zibteilunz des Znuueznu.

[8117] WiquidatiouLcröfzuugSbilenz Der

Meh, Weberei am Mühlbah in Liquidalion in Augsburg-Pfersee

per 1. Jaunar 1918S. S R T?

Ziftiva.

Vajsküva.

M | 1000 000 2 481 000 51 216195 154 457/89 186 901/49 424 17320 501 350|— 105 030— 1811 946/91

4 7TLE 048 35

M 9 N b 288/62

2 315 300/— 2 395 457 73

Aktienkzptialkonto SH»ldversheeibunzskento . SSUATTA An O Bzarmtenunterfiüzung?konto Arbeiterurteritüßungékonto . . K:editorenkonto . Dividendenkonto Krirgögewtnustzeuerrü>lagekonio Gewinn ddo

Raa Cffektcakoato e 0:0 Debitorentouto.

É D S

4716 046 35 Uagsbura- Pfersee, 30. April 1918.

Ter Liquidator : Josef ShnelL.

Söppinger Vadgefeilschaft.

{8181] 2Mfttiva. NechuungEaLthinfß pro 1 Dezember 1247.

Pasfiva. D en TA Pa A Deut A | “6 9 150 000|— 155 000'—

29 800

2 42995

| Aktienk=+pitalkonto Hypo*hekentonto S<hentungstonto Erneuerungsondskto.

6 VTU 269 900,— 820,— 42 v500,— 450,— 5 423,36 268,36

Sebäude- und Liegen- sha!‘t8?onto Atschhreibung . Moschinen?onto Abschreibung 1 9/9 | Mosdiltenko: to | Abschreibung 5 9% Wäsche?onto . 1 600,— | Abschreibung 10 9/9 O | Kob!enfoato . Konto eigener Allien: . » +6 Kass akonto « 0. @ . Tagetkassekonto L Konto pro Diver 4 Gewinn- und Verlusikonto . -

®* o 0

328 229/95 Giewinu- 19 Berilußfouto. T [Af :

5 378/15] Per Lageslafsekonio

12 839/28) Bt 32611 (f | 707/79] |

15 649/93) |

1 728/36) s

| 36 629/651! 136 629/65

328 229 9% Hazen.

A 5 96 62965 10 0c0—

‘Sl.

An

Buenos O Reblenkónto S

Konto für Bäderzutaten . Nepyaratucenkouto. . Unton

Amort ate Son.

S0 0e

Debet. Gewinne 12ud Veula

M |A

Vortrag aus 1916 .. . . [1020248

Handlungéunkosten eins<ließlich | Sanne E 0609/99

Gehalt . 6 . . . . . o, . 3 000 |—

20 868/47

A6 | S S S: 00/00 | 56/30 Pacht und Miete... | 974/40 Verlust 1916. 46 10 202,48 | Verlusi 1917. . . 963529119 837/77

Wis A ILAUZ A E P Cd TICE I )

1 20 868/47

S056

DSamburg-Wilzeimöbiurg, den 31. Dezember 1917.

Der Auffi@htzrat.

Ei mann, Kgl. Kommerzienrat, Vorsizender.

Dev Boxstaud. Nordquist. Bolten.

[8424] i L Boden-Altiengesellshaft Hamburg -Wilhelmsburg.

Dec faßungfgemäß aus dem Rufstts- rat aus\deidende Herr Direktor F. A. S&warz wurde wiedergewählt, Hamburg Wiihelnes8burg, 30, Âyrii 1918. Tex Vorstand.

den

18490]

Fiaukona Rück- und Mit- versizezungs-Aktien-Geseäschaft in Vexlin.

Die Aliioräre unserer Sefellshaft werben terdurh zu der bteSjäbrtgen, Donxerstag, ven 23. Mai L928, ormittags LOF ihr, im Sefell- igaftélnuse ta Berlta, RrorprinzeneUfer 7, fiaitfiadenden Grdentlichen WBeueral-

versammlung ergebenft eingelaven,

Bur Tetlnahme ift jz2ver Besitzer einer Äftie berccttgt. Das Stimmrecht kann eritweder versónlih (bezw. hw < der geseß- lien BVertreier) oder dur Uebertragung aa andere Stimmbere@tiztie autgerübt werden.

Tages: 5116 2 1) Vorlage des Geichäftsherihts des Noiitands nebst Sewinn- und Ver- Iuftrehneng und Bilanz sowie des

Prüfunasberi{h1s des Aufsichtsrais.

2) Beslußfifassurg über die vorgelegte j Fabresre<hnung und Bilanz und E&r- | teilung der Entlastung an dea Vors- stand und Aufsichtsrat.

3) Beslußfafsung über die Verteilung des Reingewinr s.

4) Wahlen zum Aufsihtsraë.

evclin, den 2, Mat 1918.

Dex Auffichtsrat.

[8184] äctien - Gesellschaft für Eisen- industrie und Lrückenvgqu vormals Johavn Cosparx Larzort in Duisburg.

Die Mitoäre unserer Gesellichaft werden bierdurch zur feundbrierzigsiten orbentiihen Generalberfamm unn, Me Dounerstag, dei 0, Mai L998, Mittags L124 Ube. in dex städtischen Toubalte (overer Saal) zu Duisburg, Königliraße, stattfinden so, eingeladen,

Feger

1) Vorlage dex Bilarz und dec Sewinn- und Verfusirenung sowie des Ge- \<äsi2berihts des Borstands.

9) Bericht des Aufsihterats über die Prüfung dex Bilanz, der (Bewinr- und Verlustrehaung und Vorschlag ¿ur Gewinnverteilung.

3) Erstatlung des Berichts der für die P-üfung d:-s Ne<hnung8o[&lufses cr- narntes NRevifo:en.

4) Beichlußfassung über die Genebmiti- gung dec Bilanz, die CEntlaitung des orstands und Aufsichtärats toroie über die Verwendung d-89 Neingerotnns.

5) Erfaßy- uno Neuwahl zum Aufsicisrat und al ver Revisoren.

Diejenigen Aktionäre, welGe in der GBeneralversammnlung Stimmrecht auüben wollen, haben thre Aktien nebst einem doppelten Nummernverzeichntisse spätestens am fün ten LWexktage voex drm Berx- fammluagstags, aïso bie zum 24, Mai ds, Fs, Abends 5 Uÿu, beim Vor- stande unserer Seselli<hast oder bei dem Bankhause Deichmann «& C#s., Côölza, oder bet der Deztschewz Vank, Beelitz, oder bet der Deutschen Neichs-

bank oder bei elrcm deu!s<en Notax j \

zu hirterlegen. Duisburg, den 1. Mat 1918,

Feaftwer? Thüringen

?tltiengesellicaft,

Der Vorstand. M. Laage.

[8427]

Mimosa Altiengesellswaft,

Die

Dresden.

ordentïidhe Generalversammlung

unserex Belellihaîf vom 20. März 1918 fen, das Spund#fapital dur Ausaabe von 300, feit dem 1. Januar 1918 dividendenberc{tigten, tm übrigen der aïten Aftien gleihbece@tigten Altten

hat bes<l5

R

im Nennbetrage

von je M

4 1 300 000,— zu erhe.

Nachdem dieser Beschluß in das Hans- delöregistec eingetragen it, fordern roir bierdur m Auftrag der U-bernehmer der neuen Aktien unsere alten Aktionäre dem BesGluß dex eneralversammlung gemäß auf, ive Vezugasre<t auf die neucn Astien dergestalt au2zuüben, daß auf je 4 alte Alktiten fe eine neue zuni Kurs? von 100 9% bezogen werden Tann.

Die Ausübung d28 Dezugsre<hts bat inne:balb der Zeit voz S. dis zum

16. Mai

d. 8

1009 auf

bei dem Baathause Geb. Kruhold in Dresden : während der übliweu Geschäftsstunden zu Die Nücgabe der alien Aktien geschieht nah erfolgter Abstempelung, die Ausgabe vex neu?zs AYiteu nach

erfofgen.

Dresde

a, 1, Mai 1918.

G.s@Wetnen.

Mimosa Aktiengesellschaft.

Wiener.

[8443]

E. Gundlacz Aktien-Gesellschaft,

Bielefeld.

Bei der am 25. April d. Js. vorge- nommenez notariellen Baslosang sind folgende 9 Nummern unserer 4F0/gtgen Teilschnlvvees{hreibunugen

worden :

gezogen

Lii. A Nr. 32 45 93 über je 46 2000,

c. B é O00 Lit. M 500,

106 203

L Ir.

?

C Nr. 256 316 322

über je

über je

Dice Auszaßlung der ausgelosten Tell- f<uldvers<hretbungen ecfolgt mit einem Zu-

lag von ® 9/0 gegen Rückgabe derselben

nebt Zinsschein ab L, Oftober t J. Dreresduer Bau? Filiaie

durch

die

Triex Æ Go. Kuumanditgefel\chaft

[8425] : ( Hitdorfer Brauerei Fried

39 Stücke à 4 500,—

G C09

C3!2, den 29. April 135183,

auf Mftica daselbsi hinterlegen,

NRehungsabs<{luß und Ges<häftsberiht lizgen vom 8, Mai ab an den ges nannten Stellen zur Einsicht für die Aktionäre aus. Brauuschwetig, den 1. Vai 1918. Der Auffichéstat dex BraunschwcigisGen Laudes-Tiseubahu. Gesellschaft. W,. Semler, Vorsitzender.

pad

e Altiengesellshaft Cöln.

_ Die am 1. Juli 1918 zu erfolgende planmäßige Tilgung von 4 21 500,— Teilsuldve:{reibunçcen unserer 44 9/0 Anleihe vom Jahre 1904 ift dur frei- bändigen Ankauf der nadfolgenden Nummern berotrkt worden:

Rethe I Nr. 43 44, 2 Stüde à 4 10900,— ,

Neihe 1 Nr. 238 261 262 263 264 265 267 268 361 362 364 365 366 387 373 374 375 376 381 384 385 386 387 398 399 402 419 422 423 424 428 429 430 431 474 489 490,

«s «6 2000/ 394 397

O0 La 19 590,— A 21 500,—

G D (Si Mic 0077

Hitvorfex Brauerei Exiecde Aktiecugesells<aft. Treumanu.

[7327] Lira.

ree;

Bilanz ex Bi, i 73 8 Immobiltenkonto: rund 134 Tagwert. , f 916 753/20 Kontokorrenikonto: | Bankguthaben . . . « 50 997|— Effektenkonts: | - Effektenbestand . . , 97 069/45 Kafsckonto: LBarbestand 134/73 GSewtun- und Verlustkoato: 142 135/62 1207 090|—

Verlustsaldo. . . Gewinn- nud Veriufstkouto A 127 280/13

23 146/82

Fol. Än Verlusivoutrag per 1. Jan.

1917 Uafostenkonto: Tanttemen, Steuern, Saläre, Spesen

MüneSener Allgemeine Terraingefells<afi A. G.

Dezember 1917.

Altienkapttaltonio . . »

Reservefondskonto , .

Kontokorrent?outo: Bau- verein Münhen-Perlacher Forst G. m. b. H...

per B21. Dezember A917. Haben.

M S 1775

B Us Pastkont ietes un achttonto . j 6516 33

Zinsenkonto « «_. Berlusivortrag : per 1. Jan. 1917 6

150 426/95

München, den 2

127 280,13 per 31, Dez. 14 855,49

1917 142 135/62

150 426/95

Die auss@eidenben bisherigen Autfi-htscaismitglieder wurden wiedergewählt-

Bie lefelb in Wielefelòd, veren Zeatral-

stelle ia Bexlis und die übrigen | [7554]

Zweigniederlassungeu lezterer, die Di-

rection dee DiCcouto - Gesels@afti Vermögen.

Filiz2le Bielefeld în Bielefeld, deren i ® 1; T SSRERSE

Zeatrale in Vertia und die übrigen Kasse

Zweignicdexlafungen leßterer oder bur Bank quibaben

die Ge!ellichaft8tafse. : B: a A E äte ein Bielefeld, den 30. April 1918, {liel Außen-

Der Voxstand. ände:

Unkosten: no< zu zahlende Gebühren, abz. Lokalmtete

| : 1400000|— 502000 | 180000 320000) FKes?rvefoads 81510/87 Talorsteuerreserve 14900|—

Raume 1222263) Fleftrizitäts- und Gas-Vertriebs-Vesellschaft Saarbrüen | Attica-Gesel(shaft. \

NVerlosungtlonto : Frsparte Zinse 7200 i Ersparte Zinsen * 1309 02| _Bkiiva. Vilawgz.

Arbriterkafe e S E E L E G U G E R E E T 60|—

HDinias n“ . 7 Se N Tf 5 V RZS At ecüobi Fernleitungen . .. . „} 94737817} A A S Néelngewtrn 183693 96 | Straßenlettungen . « « j 1009 575/73 Nrscrvefoads s 8 288/70 S ——— [— | GleftrizitätSmeer 216 210/22 Anlagentilgungsfonds . . 142 953/01 219063648 Ao und Betriebs8- 160500 Srneuerungslonds E abo L 2ralgct «1837 evittty » utenhtlten (1 eeditoreni A 3: (0 Ben algewinn un Dees Automobil und Fahrzeuge 1897/18 Menden 4 e « 56 446/71 Depot 9231 602/68 Kasse á ¿ 1 205/06 Kautionen . « 1 668|— Mietsanlagen é 40 742/55 Installaitonsmaterial 4 O S300 Im voraus gezahlte Vere | | siherungdöbeirräge und | | Steuern Ï 9 508/51 |

9 577 296/01

« j 2 009 009/— Dex fufsickt@rat.

9 0647: l: 100 000 ° 10 000 989 009

Aktienkapital , . Oblizationen —— Auzgelesi

Göppingen, 28 März 1918. Louts Jordan, Vorsigender. Voxsiveudex des AuffichtSrut&tr

O. B. M. Dr. Ke >.

[8178]

5 4 S ¡ : Grundstüde und h Aktienkapital . « « 5 e

Areal , 1 613 004,59 Deer OCIONDS s Einkaufsvereiu Festbesoldetex Leipzig.

Dex Nozstand. Pri Neeuung#abs<hluß far 31, Drzgember 1917.

Rich. Krauß.

457 Aaczener Nücversiherungs- Gesellshaft.

Die 65, ordentliche SBeueralver- fammaluns unserer Gesells@aft für das Geschäftsjahr 1917 findet stait am Fret- tag, den 82. Mai 2918, Var- mittags 11 Uhr, zu Aachen im Ee- \däftôêhause der Nachener und Mün>ener Feuer-Bersiherungs-Sesells<aft, Aurellus- firaße 14/16, wozu wir hiermit die Herren Alitonäre ergebenit einladen.

Für die Zulassung zur Tellnabme an der Seneralversammluns hat jeher Aftionär seine Teilnahme der Gefellscaft nicht später als am dritten Tage vorx der Versammlung anzumelden, und er er- hält bet seinem Eintritt in die Ver- sammlung etne auf seinen Namen lautende GEtntrittskarte mit Ang»be der Zahl der von ibm vertretenen Aktien. Die Zu- lassung später si< meldender Aktionäre ist von der Zustimmung der Geaeralyer- samæalung abhängtg.

Tagesorduun t

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<haung und des Berichts | des Vorstands, des Aufsichtsrats und des Revisi ntrats. Diese Vorlagen find während der leßten zwet Wochen vor dem Tage der Seneralversanim- luna in dem Kassenzimmer ter Ge- sellschaft zur Einsicht der Aktionäre au2gelegt.

9) Besch!ußfafsung über die Genehmtgung der Jahresbilanz und übex die Ge- wiauverteilung sowie über die Ents- lastung des Vorstands und des Auf- i%t8rate.

3) Wahlen zum Aufsicht8rat und Wahlen zum Nevtsionsrat.

Aachen, den 1. Vaï 1918, Aachener Rückversicherung Gesellschaft, Der Vorstand.

Harbers.

Nbschreibung Speztolcescrvefcnd3

auf Haus» Takorfteuerreserve .

grunbstúde 994,38 f 16120107 Oypotbekenkteditoren GypotheTendibitoren | 651 171/561} Vorausbezahlte Mieten Viegeleianlage „- « »_. 57 000 Kreditoren, eins<licßliG Ategclbestände . . - « « 47 061 |: W190 121 25 von uns nbuttitegleisanlage . 27 917 gezogener und wetter» Straßenbaukosten 49 9722 begebener Baugelder u. Straßzenbaukaution 7 8 000 / Darlehn8weßsel . . Seteiligung » 1200 Oen A, ; 3 390

3 000|—

34 662 91

3 348|—

2 433 322 98

4943 856 87 Chemnitz, am 31, Dezember 1917.

Chemnißer Bank für Grundbesiß Aktiengesellschaft. Sturm. Dr. Mül ler. Borstehende Bilanz habe ih mit den ordnungtgemäß gefüllten Büchern der in genauer Uebereinstimmung gejurden. Cheninis, 26, März 1918. Hugo Haase, Bankxevisor.

Debet. D. Bein u. Berlufikonto ver 21. Dezember L. Aeeztt.

E020 N as C u Y

M [A 27 328 09i| Vortrag aus 1916... 47 530 671 Gcundstü>e E 14 a pr Ie ay “or Al ¿iet- un aGtertrag « 994 38 Y s 2 655

3 815 85! 22 206 93

118 745 04 Gßemnit, am 31, Dezember 1917.

Chemnitzer Bank für Grundbesiß Akliengeselshaft. Sturm “Dr. Véûller. Norstehevde Gewinn- und Verlufirenung habe ih mlt den ordnunggemäß gefüßrten Gescättäbüchecn der Bank in geuauer Uebereinstimmung gefunden. Chemnis, 26. März 18918, Hugo Haase, Bankcevisor.

[8486] Zachener und Münchener Feuex- Versicherungs Gesellschaft.

Die $4. ordveu!lt><e Generalver- fammiaeg unserer Gesells<aft für das Sefhäftslahr 1917 findet sfiait am #Frei- tag, vcy B31. Mai 1918, Voaor- uit’ags UD 161, zu Achen in unjerem Ges&ttsheuse, Aureliuestraße 14/16, wozu wix hiermit bie Herren Aktionäre ergebenst einladen.

Für die Zulassung zur Teilnahme an der Generalyezsammlung Hat jeder Aktionär seine Teilnahme Lec Sesecll- Gast nit spätee als am dritte Tage vor der Ma cinziÎ | melden, uud er erbält bei seirem Eintritt | in die Versammlung cine auf seinen M Namen lautende Eintzitlefarte mit An- gabe der Zahl der von ihm tertretenen Aktien. Die Zulassung später si<h mel- dender Aktionäre t von der Zustimmung der Generasvecfamamlung abhängtg.

‘Tagesariuuvgt :

1) Norlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlusire<aung und des Be- richts èes Vorstands, des Aussichts- x26 uod des Nevision3rats. Diese Vorlagen find während der lehten zwei Wochen vorx dem Tage der eneralversammlung in den Kassen- ¿immer des Geschästohauses der De- clt zur Einsicht der Akitonôre autgelegí. :

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz und über die Ge- winnvertetlaung sowie üher die Ent- saslung des Vorstands und des Auf- fihtsrats.

3) Wablen zum Aufstchtsrat und Wahlen zum Nevisiong:ar.

Machea, ben 1. Mai 1918. Uachenex 1nd Münchener Weurr-Verfiheungë- Vesell <aft. Ler Vorstand.

Harbex8s.

C T T R "A IGAE F r E Geschift?antelle: 2593 Benofsen à A 50,— . 129 650,— davon no< nit gezahlt. . $2 484,28 37 1695,72 116,—

M d 2 906/82 9 479/86

YVasfiva.

E P E E E E

Akiierkapttal 1 009 000/—

48 216/81] zurüdgezahlt . ....

Koniokorrenikonto : O S Ma E Zu verwenden : Saßungsgemößze Nülklage . .&#& 100,— Sonderrüdsage I a v L OUOS Vortrag auf neue Re@nuung 69,77 1 669,77

[8418] Bchriftgießerei D. Stempel Äbtien- Gesellidast Frankfurt a. Main, Dle Aktionäre der Gesellshaft werden hiermit zue ordentlihen General- versammiu#g auf Donnerstag, deu 30, Mai 1918. Nachmittags 4 Ur, im Geschäftzlokale, Hedderichstraße 114, eingeladen.

Dauecnde

(Fffetien

Snventar e Kbsczreibung

Hasse

esel

Vebito:en

00

M 1A 20438592

|

1 27374 44 ü . 1 29928 18377229 183693/96 64515461 Haben. | N Gewinnvortrag D 1080794 9 | Zinsen und sonstige Einnahmen 50331/04

C 00900 Betricb2gewinn 58421563 64515461

0A

27 215/99 y L : Ie

SE A Fur das Gescäftôösahe 1917 tommen

16 290/49 S 9%) Dividezde zur Verteilung, die mit M SO,— e Alite grgen Rückgabe des Dividendenscheins Nr. 20 bei uuferer

Gefellschaft2lessetn Darmstadt, Nhein-

siraße 121/,, und bet dem Vankhause

Gebv. Bout2, Verlim W. 8, Behren-

siraße 20, \efart zahlbar find.

Darmsiadt, den 25. Februar 1918.

Odenwälder Hartsicin- Zndusirie A.-G.

Dex Vorkaud, Carl Breitwieser.

Sei. ‘_— | Handlungsunkosten - . 4 943 856 87 | Kranfen-, Inv. -, Ange sff.- u. Unfallver).-Beiträge . Kriegsunterstüzungen Dbliaationduinjen ,„ » Abi<hcetbungen .. -- Neingezinn . 173 086,02

Gewir.nvortraa . 10 697,94

E

60 677199 Veriust- und Sewiunkotita. A A 1 615/8ó 1 669/77 3 285/62

; Tageêoxduuug t

1) Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands nebst Bilanz und Sewlnn- und Verlufire<nung für 1917 sowte des Prüfunasdberichts des Aufsichterats. | «

2) Bes luhfass P R Sens der Bilanz und Vewinn- und Verlust- *

n i den 25, März 1918.

re<nuna, über Gewinnverteilung sowte Leipzig, über Evtlastung des Vorstands uud M. G. Zicommler Kurt Drößer. A. Thalmann.

des Aufsichtsrats. G G G G

3) Wablen zum Aufsichtsrat.

Die Aktionäre, welze an der General- L 8) Unsall-u. Juvalidi- täts-2c. Bersicherung.

versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Altien extl, Dividendenscheine und Taïons spätestens am 8. Werktage ror dem Tage dex Scueralversamm- [8512] WVekanntmachung. Die gemäß 88 8 und 22 der Saßung vorgeschriebene ordentli<he Setïtiongs- versammlung ist auf Douxnerêstas, dea

lung bet der GVefells<aftskasse oder

bet der Decsduer Bauk, Frankfurt 23. Mai 1918, Vorwittags 11 Uhx, im Sekiionsbüco» zu Breskau, Heroatn-

a. M., zu hinterlegen oder den Nachiveis ftraße Nr. 26, L, anberaumt worden, zu

der Hinterlegung bei einem Notar bet- roeler wir die verehrliden Mitglieder

zubringen. Die Vorlagen an die Seneralyersamm-

mit dec Biite um re<t zahlreiches Er-

seinen eialaden.

lung legen vom 15, Mat d. J. ab im

Dee S

An Geschäftzunkosten . NOQUER 2 « » a a6

Retngewinn

2 577 | 2577 296!01 Ÿ Sewinn- uud Vexlustrecbuuruga. Siunahmeu.

—————— S En: S E E S S 7

67 294/29 Bortrag aus 1916 2 0054 Aa e 19 158 87}! Ueberschuß aus Strom- E L L eo) 9 576/56 verkauf u. Snstallaitonen | 283 623/17 Zinsen E 64 494'68 Abschreibungen s 7 987/57 KrteSunterstützungen 9 982/55 Zuroeisung an Tilgungs-

foads 42 687 41 Zuweisung an Frneuerungs- |

fonds A 15 090 Retngerinn. „(09644672 285 628/64 SaarérüdLen, den 31. Dezember 1917.

Elektrizitäts- und Gu8-Veririebe-Geselishaft Saarbrütken

Mktien-GBesellschatt.

Für Uebereinsit cas ; Woelkff. afdia Suwiidé

ür Vebereinsitmmung wit dem ordnungsmäßig geführten Haupibucze:

Sagrbrüden, den 26. März 1918. N Sie gewäßttez Revisoren des Aufficht8vats : Ferdinand Meyger. Gg. Sämiti.

Bank Ausgaben.

Verwaltungsunkosien . .

E 0 S

Hypothekenzinsen . « Hanadlungbunkosten Green e A ° Abschretbung auf Haus- arundiiüde j Sbs<zetbung auf Inventar Ziegelei u. Landwirticafsté- betrieb Gewinn

Tagesordunung 2 1) Vorlegung des Verwaltungs2berihts

für 1917. des Nechenschaftsberichts

2) Abnahm für 1917.

3) Wakl der Mitglieder des Auss<u}ses zur Prüfung der Nennung für 1918 und deren Ersatmänner.

4) Gellehung des Haushaltsplans für

5) Verichiedenes. Breslau, den 1. Maî 1918. Dex Vorstaud der Sektion U der

Norddeutschen Metali-Lecufs-

genossenschaft. Carl Zenker, Vorsitzender.

0.6.4020 ‘PS

07 61. 000

C AIETA My er er I

118 745/04

9835 628/64

Geshä!tslokal der Gesellschast zur Elnsicht dex Aktionäre aus. Krankfurt a. M, den 1. Mai 1918. Des Vorstand. Stempel, Cungzp

A. Klefenz.