1918 / 105 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7 V S GTIIUSIS S A L A

F E - Ca M lol ane Sa dez phen edie Fen derben dias ben E ea dmies ecAit ritiditr-ggr a mud “27 “memem I D I E T E T T 4 L E e L R Ian geg ee P T H RER N M Pre s “r 2 S x 7 S

Or O

eistern un langkörper bas xauszubolen versteht. | Alfrev Nobel u. Co, Hamburg, wiederutz 20 H, Rheinisch-West- | Nationalstistuit : —y M i i O E L 4 A Ca N Müller Karthaus 175 75. YJobanu Gelkers, Schiffswerft, Wilhelm#- NS Beet albe E File berautzubals A fälise Sprengsloff-ci.-Ges. h 8 FD, Ne! « Gef. Slegencr sür die Hiutexbliobonen “a im E Gosallemau M N 2, Govsamear Bresas R Erna e Sena 1, I. D. Das 2, | baden (Iahresbeitrag) 0, e, Dampf-Sägewert Paul | er artbaus e L G Adre M V nénkori A0. Llederabend®“ von Mary Graseni> und Joseph G, Mraczek | Dynamit-Fabrik 18 vD., Vereinigte Küïn. Roriweil-r Nuiw-rfabriken, : uf. 2 erse er a. Wo, DoPpard D. H. Busse, Weferlingen 9. | Schuidt, Weißwasser 19. Gutsbes. H. Kazvauum, Souberörorf 10. | burg-NReubof 200 Geb. Kein. foliet 2% 11. 17 aus dor 7 D 2 | E / “a tugt 8 p -- g afi ) / 4 | ESuy. fel, Brüsscw, Kirchenfollotte m ¿d A Bn. Sabaulists: Sebr L beate Sea, Den E m line | Wex Jos, Seminar 19. Dofios Neutugun, Lhetsu, Morrdan ait Dimgels Vrons ¿fau 11, 207,24, Superintandantur dar Diógess Wriezen,

stati. Drei volkl'êtümliche Leder von Hermann Unger erêfnetoa die | Berlin, wieterum 20 vH. L: j / i Ol Dr. Lehr e d. Arilgurich dicgt Mar $css 1 igt aujas dagen, Spt 14 s | wiitich vie beivoo, Leder “Dur Casamfetten: und Adagio! von | Bo n gland csambrudiage 30 372 000 grgen die Botwoie | Gez go u i 0Sbank Borlin Fingeo sin: Oberst 4. D, Sprbe Seife, Ribiésladie vem Sylaeher-GeiuVtk 700, Pfarr | Lte lub m Wr V Suchen ase Minn 9 ‘Get | Fette dor & erfol om W111? 2880 Supernn n C reis: Lui E S, e Nl REIen Und» Sto 1a 75 000) Wi. @rerl., Notenumlauf 49 439 000 (Qun. 1030 (0g) | Gießen 30. Berliner Maschinen-Treibriemen-Fabrik Adolph Schwarg Nüping, Habinghorst (aus dor Gemeinde) 8,41. Paftor A. Webmr, | Günther & Co., VFilz-Fabrik 20. Frau Elfriede Scholz, Breslau rause, Deuts Krone 243,08. , V. P ald, A L, Clemens von! Frandenstetu rc<hi mait. Statt m-hrerzr augeküudigter | Abu, €75 000) Ph. zerl., 0 enumlauj 49 439 000 (Zun, 1 030 000) & Co. 1000, 1 ini ; 207 N Î N O T A R or s j F s 1 - Diese Berlin-Land 1, 244,63. Sup. Kuhn, Initer- Lieder von Kinold Schönberg wurde nur das , Hecheitslicd" zu Gebör | Pid, Sterl, Boryorrai 61261 000 (Zuo. 365000) Pfd, Sterl, | Reichäbank UArnäbeg. A eaen Ce ai I Neis: E S s E O S Bl Bap A E A A zHofbes. F. C E O lletie aus ber resormertèn Atpeltiont Ostpreußen geöradt urd an Stelle der feblonden „Sanz im Gehetmen" ur d Wecseibestand 102 062 00 l s vi, 1981 0009) Pfd, Sterl, Suthabcn bank? Breslau: Sles. Volkszeitung 16,60. Neichsbank Char- = Vir der Volksschule U S Gn Rad Ee Sg Gaben Us der Gemeinde 34. Zuderfabrik | 24559. Sup. A. Geibel, Dutenbofen, Kirchentollekte aus der Ey „Hivgelreiden im G tahlios Van Ln Fornautb gesuncer. Jas eite M Privaten E o SRLRabes lottenburg: y. W, 045. Reichsbank Freiburg: Rabattspar- 1917 18 o Ganz Frankfurt 20. A “Dagenaaid Döliß 90 Gust Stiezo<owo G. m O Nici 50. TotenfestkollekËte aus der Webßlar 254,77. Pfarrer Arrander van Hoefen, D Ne L Dao D geawwungener Art, während baß zweite thematise Ber- des Staates 94 T A B AS n H] 1, Midien- verein: da Noif G D O U S eL E Rd E 20s D Ngaty, V «Quit. E M e Qu SUISINOOID A E e os 117 Zus ter 13. Gemeinen ber Gonebe DaliA arbvetiuzg zeig, Die Sängerin svra undeutlid avs une hai tas | rúdlage 29 653 C00 (Abn, 682 900) Pid. eei Megterung8Wers Sees F ei a R A C Eta a A C A o Be T tésckr Sobelt R E R e R t E Königsberg N. M. 1, Kirchenkollekte am geprefites im Ton: außerdem tremolieite si». De-rinoh war 8 | heiten 56 460 000 (Abn. 264 000} Pf. Séerl, -— Werbältais Diichel 1 Mar C h Frid Gaus as Stau Qin, G es Oh a e Torstmeister @ E E etr. Ae, S e Aa ee Qi E e EN Bergen | Totentest 1917. 957 53. Kirchenkollekte am 25. 11. 17 aus der Dibzese Rit En, le YE diejen lellwerse edr JWweren | per MüMagen zu den Wers geln TL0S ‘gegen 27,74 0H in bér | pon Bojanowski 1. Neichsbank Frankfurt a. M.: Loge ¿u Sridiizetlds Enarp, Sa 2 20 Tiurted Sultan, und OSRE 4 ien vont Solenfest 1917, 112,10. Sup. Kumbier, Vieß, | Spandau 28620. Landgerichtsrat Wagner, Frankfurt a. M,, viertel- Kvmposit!oneu rmusikäli1< gerecht wurde. Zhx Begleiucr Mracze | Vorwoche. Glearingboulzumiag 379 PViulionea, gegen die ent- Einigkeit 300. Rei <êbank Fulda: Datlebnskasse Be gur ge R g e V E tein s E 4 Mes L N: O E E 4 E S Rfcifer Ébrlicte R (4 2 S Berndt, Boißenbutg 3 0. war ebenfaus ais Kompor.ift einiger Lieder auf dem Mogramm | spre@ende Woche des Borsabers mehr 14 Miliguen. Neichsbauk Gießen: Stkatklub 9. Reichsvauk Sarbueg VNfarter Heinrich Siwerintendenturverweser; Wustrow 76.49 Lotte Vibben Totenfest-Kirchenkollefte 158 33: Evang. Pfarramt, ‘Grune- | Kirdenkollekte der Synode Sc&lawe i. Pomm. am Dotemels ie S R von denen wohl „Nixleins Klage* in seiner Sigenart N E. Hemmerde 100. Reichsbank Kiel: Reichsbank 10. Aus dem Gia Schöneberg 100. Dr. Krüger, Allerheiligen 100, davon 10 46 | wald, Sammlung an Hindenburgs Geburtstag (2. 10. 17) 181,94. | 340,94. Superintendentur Osterode, A auten berr ola S E E E, e iges : : Felde 29. Aus dem Felde 10, Reichsbank Königsberg: Allge- Jahreébeitrag. Sup. Rahn, KirchenkoUekte der Diözese Fehrbellin | Sup. Paul Müller, Brandenburg 206,65. A. Sara G. M A Se e E E. 4 83 59. T Kdwesenbeit ven Berlin im Beethovensaal Se OA e Börse ên Berlin Mas D 80. Reich8bank Lübeck: Baltik Méaschinenvertrieb vom Totenfest 106,48. Hofprediger G. Haenisch,. Geh. Konsistorial- | b. H., Reini>endorf 300. Sammlung in den evang. Kirchen de olleëte am E S e Me 150 S Kah a At ( O L O M eti des Be , s G. m. b. H. 100. Reichsbank Mannheim: Süddeutsche Disconto- rat, Kollefte vom 25. 11. 17 aus d. ev. Unität Posen 132,13, KFirchen- Kirchenkreises Flatow 350,73. Kollekte am Totensfest im der Diözese dem zyelde: 54,95. 8, 36. 44. 56,90, T2. 92. R VE5E Dalladenabend* veranfaitet. Der Künliler 1ang eine Reibe ber be- (Notierungen des Vérseuvorstandes) Gesellschaft 200. Reichsbank Northeim: Sammlung des Kreises follekte aus der Dibzese Putliß am Totensonntag 161,01. Kirchen- | Ragnit 368,03. Sup. Friedrih Schammer, Schneidemühl 437,45. | 5. 12,40. 12,50. 29,30. 45,67. 59,40. 81,50. 100, 100. 400 beveutendstea uud ¡Möônsten Bauaden hes Meiners unv wußte jete um 4 Mat vom 3. Wai Northeim 996. Neichsvauk Thorn: Beitrag déx Handelskammer follekte aus der Diözese Bubliß 163,88. Kir&enkollekte am 25. 12. 17 | Herm. Lhnert Akt.-Ges., Bromberg 500. Dt. Molybdaen-Werke | 11430. 440. 5. 7. 10. 12,50. 30. 32. 29,29. A D! D205 ¡rzelne mit for durbdadtem Vortrag caratie:iftij< zu geftalten. S (Pctd Brief SBeiîd Brief 1000. Reichsbank Wesel: Weseler Bank 5009. Reichsbank aus der Ephorie Prettin 185,10. Julius Heidemann, Herford (aus | G. m. b. H., Teutschenthal 500, Kirchenkollekte aus der Synode | 65,15. 65,70. 67. 94,05. 133. 170,50. 178,25. 218,84. 239,60. 406,90, eo E Ronen Dan M Gl Biere Æ e é b Weßlar: E. Leiß 100000. Vank für Sanodel und Industrie, einem gerichtliben Verglei) 200. Kirchenkollekte aus der Synode | Elberfeld 593,79. KirGensammlung aus der Synode Sitettin-Stadt | 692,70. 781,80.

(Gisang) und Le (Banier) zu ihrera Konzert im New Yox 1 Dollar ¿(8 L T N Berlin: Geh. Oberfinantat Dr. Ernst Springer 500, Baut für Gellnow 281,77. Pfarrer Th. Stoehr, Rauba, Kirchensammlung | 618,36. Schiffbauer C. H. Holst, Altenwerder 1. F. Scmiske, Berlin, im April 1918. Sfet an r e ae an e Ne P PLAn 100 Gaulten o 5 1524 153 Ba el und Lte, Breslau: Schwester Carola Walter, am 29, 11. 17 von den ev. Kirchengemeinden aus der Synode Wied | Breslau 2. Frau E. Luß, Spende des Ing. Friedr. Luß, Frank- Alsenstrc. 11. L : clgcatilze - wysis@e Stimmung u Mauern; abe sit | Sicten 199 Auorn N I | I) 104 | Dee Me Be s S BlelQröber, Berin: Urblene C L e é A E z Ta f du «Men; Cer L 5 SLLONÉ 40a - D s Tp, d 10U. r an L0 «Fraulein wi tann, Radevormwald, Kircenkollekte aus der Kreis)ynode Lenne eute der odal G, m. b. Y. 4,0V. 1 90a, 1F5Tantfurt a. At. J. s ini inif N sißender, waren wehr äußerli<h wirksam ats dur Liefe uzd Ursyrönglichkcit | 9torwegen 100 Kronen 169. 159 1594 1997 Elsner von Gronow, Schöneberg 40. Áus dem Felde 1500 s F Rbl) 313 D Su Caen, Meseriß 338,54. l Sup. Witte, Apotheker T, Leich, Flamersheim 5. W. Erdmann, Wiesenthal d. Dr. D rews8, Con E as Gde: ausgezciuer. Acbnliches gilt von den Liedern non Mariin, die wohi | SYwetz 100 ifranten 112 1127 L124 1123 Milztär-Pfarramt, Löpen 50. Aus dem Felde 100. Deutsczg E ollekte aus der Synode Stolp-Stadt 392,66. Kgl. Superintendentur | Adolf Rewald 5. Pastor Reßmeyer, Langenhagen d. D, Krovsky, Gay E L E Locbell Shactôminister und Oberpräsident, reunde Sind e Lervorricfen, aver au& ni<ts Becesteu deb an Ge- | tens . Vank, Berlin: Festungsbau - Oberleutnant Zimmermany 3 Folberg (Kirbensammlung) 418,46. Kgl. Pulverfabrik bei Plaue | Greifswald 5. Tsckauchelwißer Zuckerfabrik G. m. b. H, Notb» L stelv, BVorsißender. Selber " Toimmerztenrat Geschäftsführender danken vnd Eæipfiuduogen boten. Die gesan.ißen Betiiurigen über- Budapest 100 Kronen 66,59 85,6% 86,25 66,65 Deutsche Waggon-Leihanstalt A.-G. 3000. Geheimer Rat Ridan j (Sammlung) 525. Rirdenkollekfte aus der Diözese Thorn 554,12. | sürben 10. Louis Petri 10. Pfarrer Ballke, Stendsiß 109. Stadt- 2. stellv. N 7 C iienvet A eetior der Deutschen ragtea hi L iveitem die piantitifhen. Die Kiapteripieleia euie mit | Bulgarien 100 Leva 79 794 79 794 Marburg 100. Conrad Melcher, Sao Paulo 75. Oberleutnant Tr Otto Facbmann Gescboß-Fabrik, Borsigwalde 1000. Kgl. Kon- | gemeinde Gubrau 10. Scbulk, Lindi>ken 10. Sup. Mertens, aus der As e Ea Coëuar Wirkl Geh. Rat, Unterstaats- ihrewt vüHternea und hausbadènea V.rtrag meriy Zuterefse, wäßrend Konustauti- Bech, Löwen 100. Aus dem Felde 8. Dr. Oscar E. Seger 0. istorium, Aurik, Ertrag der am 2%. 11, 17 in d. evang.-reform. | Ephorie Sechausen 11,2%, Cehrer Conrad, Neudorf, Sammlung der Ban, Tig O oir Gatléani Dr. Cuns, Regierungsrat, Hilfs» die Sänzeria mit rer gut geiGusten Stimme argenehm autfiel, nor el 109 Piastez 18,85 18,96 18,85 18,95 Aus dem Felde 220,17. Karl Ber>k 10. Kriegsfammlung der @irchen der Vrovinz Hannover abgehaltenen Kirchenbe>enkollekte | SHulkinder 12,30. Sammlung in Bracht 13. Kirchspiel, Gesund- O A N. R Res Snnern. Eich, Kommerzienrat, General- Im Theatersaal der Köntalichen Docvichule für Musik | Madzip unh Eisenbahn 10000 Kriegsanleihe. Deutshe Vak, Breôsau: 371552. Süddeutsde Trägerhändler-Vereinigung, Mannheim 4500. | brunnen 19. Steinmeister Wwe. & Grüter, Bünde 20. Forst- A Y e I L v. Kessel, Generaloberst, gisfieT Hildegard Aderhold an threm Tanzabend der Barcel9aa 100 Pesetas 103 104 4103 104 Berliner Hagel Ussekuranz Gesellshaft 1000. Sammlung der Siadt Décar Müller i. Fa. Wilh. Müller 10000. Ing. Ernst Stab, | meter Krieger, Gr. Bestendorf 20. Regierungsrat Dr. Hesse, E O8 Mate v Noftiz-Drezewieki, Königl. adlreid erschienenen „Publikum „dur die Anmut thcexr dôrper- Neustadt 399,97. Deutsche Vank, Leipzig: Teutoma Versiche Bocum 1. F. Schad, Frankfurt a. M. 2. Osw. Stelzer, Schmott- | Münster 50. Sammlung der Gemeinde Meisberg 52,80. Unleser- Säcsiscker ‘Gesandter Freiherr von Spizemberg, Königl. rplhm:k, _, Tanz tur eigenilien Sinne bt sie nit. \ rungs-Gesellschaft wegen B. Antonieson, Port Arthur 13518, seiffen 3. Pastor Bense, Scharzfeld 3. Henschel, Zannin. 3. Sani- | lic, Krässeln 67,10. Genthiner Cartonpapierfabrik G, m. b. H. K: herr, Kabinettsrat Ihrer Majestät ver Kaiserin. Vielhaber, See die Anpaffung au die Musik! und die Umfetzung „Der Die Börse zefgte beute durchweg eine felie Haltung. Die | Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin: Dr. Hermann tatórat Dr. MUA e Marienmünster 3. Justizrat Vogt, Neu | 100. Moriz Fleischer, Inh. der Schuhfabrik Bruno Krause 100. L A lied. des Direktoriums der Fried. Krupp A.-G. sHiedener Komposkiozeu in gefälige Bewegung rgen tr lebbaite | Stimmung war zuversichtlich, bie Preise bekunveten eher eine auf- Goldschmidt 200. Apotheker J. Lauburger 0,8. Dresdner Bank, Ruppin 5. J. Bendixen, Sommerstedt 5. Ferdinand Haub, Wies- | Kircenkollekte der Diözese Oranienburg am 25. 11. 17, 109,10. Sup. igl Anertennurg cin, Leider war die Klavierbegleitung teine aute Stüge für stetgende Richtung. Bejonders lagen Bergwerks- uud Erbölakiien | Berlin: Frau Agnes Heinri 10. Geh. Rat von Sachs, Cassel : \ die Æünstleria. K! Künstier von gediegener mufifaïisher Bildung | fest, Der SŸluß wax cuhig. 200. Geh. Rat Friedberg, Cassel 20. Bei den Poftämtern: Arns- —— S

s y B T R c E R «o N E S D Sir H ¡0s T Cl Zu ich 749 ao e ‘s Î #

r Meilters N Ri A E N L A Lutterbach 4,90. Mecheln Pos asse 98. Weidenau 4,80. Sclobau L E R E S STO E s T E E s S R ERTNTY s E E als Koniponiit harte ‘er mit cinem Präladium Un ie Ruge, ‘einn Kursberi><hte von auswärtigen Fond3märkten. Braun fätweiaiscie : Bank & Kreditanialt A G 2 es | L Jutertdu L und Fundsa@jeu, Zustellungen # fti Le ntt Pnzet

Mas Srediee dad in weranngene Wo in der Pi: | der Ble GEBi ete e tar far n arte dard de | sei: Hormann & Reimer G, m. d, H, Holpwinsen 5000 ® Becifufe, Berpaditzznger, Berbingungen H R

Ord Jen ¿egues oogect mil dem Philbarzmonfi<en | Meldungen und die Vorgänge iu der Uktaine vorstimmt sowie üder- | Mitteldeutsche Privat-Bank, Magdebura: Professor Dr É. Kommandlécesellihafien uuf Allien u. Wiengeseilsädwiins | engee gtnhrets für den anm ener E geaen GrN von 20 v) H. eohoven | 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

a ad ¡en geringer ¡ugen b'Albert als | dies burh RüEsichten auf den Woher\<{luß zur Zurückhaltung ver- | Kretschmann 50. lvenburgische Spar- und Leih-Bank, Wil: | n La v Si in cseine etwa

cSolitien, tein Wunder also, baß der Saal bis auf ten ¡etten Play aulaßt, jo daß dle vorgenommenen Wntlastungßbveitäure cinen allge | helmshaven: Konteradmiral Engel 10. Posensche Landes: E L j i m Stadt Wies baden ent wer L Blas der Bortraatfolze maÑte bie Mmonumentale |} meinen Fursbrud augübten. Die Teitenben Kulissenpapiere ermäßigien | genossenshaftsbank, e. G. m. b. S., Posen: Unterstüßungskast P Üntersuchungs- 2) Aufgebote Rer Nr. 0123 über 200 #4 und E 111} Urkunde erfolgen wird. a A A AULE U ba jade. W'Aigert 1pielte vonn mit biurtifeaven Gier Wledce | thren Nurtftand um 2-7 Kronen und ungarishe Koblenaftien um | eines Regiments 180/11. Rheinische Creditbank, Karlsruhe: G N N & o f Nr. 0291 über 1000 4, beantragt, Der Mülheim-Ruhr, den 29. pr 919} l bernfalls diese VersiWerungssceine L L igert Iplelie dunn mit hinreißeadem S®mwung, gépaart | 16 Kronen. Die Umsäge hielten #< in Kulissen- wie in Schranken- | 5 rau M. Bulst 10. J, H. Fränkel 20, Freifrau von Hornstein 10. x, Vei Und S undsachen ode: die Inhabe: der Urkunden wird oder Königliches Amtsgertch vemäß & 808 des Bürgerlichen Geseybuchs 2 Die s Helnbeit im Ton, mit perle:den Läufen uud voll- | werten allgemein in engen Grenzen, Gegen Schluß teat eine Er- Bei der Nationalstiftung: Kerker, Breslau 1. Sup. Stein, Krom- ae, ; l - 448 E ‘Lp | werden aufaefordert, spätestens In dem (8674) Beschluß. für nichtig eckläct und dur<h Neuausfertt- L ae Veethoo-ns Fiavlerkonzert in @- Hur, Besonders der | bolung der führenden Speftulationswerle infolge Ve>ungen ein. Der | bah 1. Rühlmann, Neumühle Schönburg 1,50. Unleserlih, Magde- i © f A j auf den 14. Apcil 1919, Vorinit- Die S ablanadiverre bom 24. März 1917 | ‘ungen ersebt werdén,

e e fs eas mit T Von, jarter Jantgkeir geiragenen Melodie Äniagemar?t blicb rubig. burg-Bu>au 3, L. Sprengel, Adl, Gut Sommerfeld 5. Karl Jhle, [8864] : a Dvaber fdie QU tellungenu. erg 0 [igs 9} Uhx, Zimmer 82, an Gerichts- E E S Of Deutsche Reichssculdver- | 1) Volkoberficherungss@ein Nr. 144 525, ner E E O go Man E „Das Publikum (ab Wien, 3. Mat. (W, T. B) (Œmilide Netterungen dex Treysa d. Magistrat Graß t h (Sammlung) 17. Mieles & __Dec unter A i A e Ee \ è j telle vor dem unterzeithneten Gert i&rethuaa von 1915 Lit. C Nr. 4309157 ausgestellt am 10. Dezember 1910 auf Den würdigen S<luß tes Abunos dilbeie cas eie ort me LoTUE. | Devisenzentrale.) Berlin 150,00 S, 150,30 B,, ‘imsterbam 324,00 G., | Neumann, Möbel-Fabrik 20. H. Havighorst, Bootswerft, Blumen, gegen ven ae O oluge in ten Utten [8672] Zwvangêverfieigerung, anbercumten Aufgebototermine seine oder } A7 1000 6 wird aufgehoben. Frida Koh in Cossebaude,

von Bras Oluh Les Abnos bisdeie eine metjterhafte Wiedergabe 325,00 B, Zürich 167,50 G,, 168,50 B., Kovenkazen 22950 S, | thal 20, Pfarrer Friedrih Just, Sienno 20. Joh. S>liephad, gedorenen Fig Muge in den Jar Wege tec Zwangryoültre>ung soll | ihre Rechte anzumelden und die Urkunde Beectin, den 4. April 1918. 2) Volktversiezuncsihcin Nr. 170 865,

G: ia

afte ‘enofsens@aften. 1 j 7. Niederlassung 2c. von t 0 idanwaälten ed M .&

und von feiacin Besdina> fiellte ih der Pianiit Wt21t Neuner berg 4,90. Tongern 15. Grüssau 5,90. Antwerpen Postamt 1, 5. | E E E S E C E E E

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung: N 9. Bankausweise.

von Brahms Zpwphonte Nr. 2 in D-Du:. Zu den bedeutenden 9 : 3 i A E R Magdebura 20. © Kirbberger, Bad Ems V. “S D 59, J. 845, 17 wegen wiederholter Ux- ) d t E K ï widrigenfalle : a in l » in Böre “Ca 30,50 B., Sitodholia 244,00 G., 245,00 B,, Ghztianta 240,00 G,, godebura <0 Foleph Kircberger, Bad-Ems: 20. Sup. Kaegkt, i A m Be- (am IZ3. September 1918, Vormittags | oder Urkunden borzulegen, g : Gt Berlin-Mitte. | ausgestellt am 30. Oktoker 1915 auf Conras Ar (orge ode in Berlin hören liefen, trat no< | 241/00 B. Fonstantinovel 2800 W., 2875 D, Martnoten 149,90 G. | nacträgl. Kollekte d. Synode Kyrig 20,20, Sup. H. Braun, Unger: E e En Lie 10 f an ber Geridtaitelle, Berlin, | deren Kraftlodertlärung erfolgen wird, | Königlihen rung 84 84. F. 156. 17. | Braco Saajer, Pr. Staraard,

Conrad Anjorge hinzu, ver im Blüthnexsaal cineu Rubel burg 29. Geh. Konsistorialrat Joseph irdenfsammlung trugsversu < n celtiog Sto. ieSbaben, den 27. Kpril 1918. I N AOUeLRIenE gad. Fe spielt», bestens axfzslegt, mit groïzügigex “oto L s L % 9/0 Grgl. Ronfols 653 31.10. 17 im SrrErelse ‘Hallectet I O D n zurüö>zenommen. f 1018 e E i Moa Vonali hes Amtsgeri Gi Abt, 12. (8763) Bani ia, 5 E E Mo O Ua Gmpsimen eing Vethe von Sonaten, das 5 9% Argentiniez von 1886 —, 4 % Brafilianer von 1889 —, | stadt 29. Amtmann O Wenden (Sammlung) 35,05, Beamle Vexlin. den v. Rpr at weiden das in Berlin, Perftusstc. 3, be- In ter Nacht vom 6. zum 7. April sind | 1913 auf Harn Johann Hamm {n Crefeld. félvie kia, S T gp, 120 (,Dia Wut über den verlorenen Groschen*) | 4 oj Japaner von 1899 68}, ‘3.0/4 Portugiesen —, d 9% Russen | und Meister der Gußstahl-Fabrik Ratibor Gebr. Böhler & Co, e teres legene, im GrundbuSe voa Frankiurtertor- | 77659) Aufgedot. dut< Ginbru<h aus dem Pastorat in | Ycania* Actiengesels@aft für Kranken-, A S Ra N Lon N 43 do ‘Nussea vos 1900 33% Balrimore and Obio E L aideburg 20 a. As Bie E A : E e M Lal N Data 9 A E N, Liqui ee n a. folgende Wertpapiere Apfale und deten Gs zu Dresden. e Sanadiar Pacific —, Grie, —, National ¡Railways of | ent E N Os S 5 g:tragener Eigentümer am 9. Dezeu . Ap: er uuterjertig - | gestohlen worben: nterschriften. ‘Mexico iolbania —,—, Soulÿera Pacifie —,— 100. W. & H. Prieling, Oelde 100. Stadtkasse Büren 100. Sup. [8669] L id 1914, bem Tage der Eintraguyg des Vere | dator des feindli@en Besiges von 1) Ziass@eine der 59/6 deutschen Kriega- 9 Es 1 PUEN Prt d L E mern Baan S Hon Bork, Soben fteinkendet Kirchensammlung am Totenfest aus der Vex gegen Kanonler Karl Wuudes steigerun mat: Pollzeiwahtmeiiter eit! einen dex Fraukeuholzer g ns 1917 über 4009 4 Lit. E Pacific —,—, United States Shiel Gorvoration 102, Anacondæ : E 9 lafene Ste@&brief ist | steigerung P Anteit?< s ? dg l ; Govver —, Milo Tinto 6 ex, Ghartered 15/5, De Werrs def. 128, | Synode Garb 11866. Superintendentur Lissen (Sammlung) 121,58. am 22, 4, 1015 „erlassene Slec&dr a. D. August Luedtke) eingetragcie Grund- Bergwerks- Gesecls@zaft Nr. 8057556 uvd Lit. E Nr. 8057557 E d. auagtfértiaién: Planbs Sauvel und Gemerbe, Soldfields 13, Nondutnes 24. —- 5% Kricuoanseida 92/6, 4% | Sup. Scbmidthals Totenfest-Kolleïte d. Synode Gretfenhagen erledigt. Erf.-Adtig. F.-A.-N. 69/70 stü: Vorderwohnßaus mit Hof, Se- | ermäctigt, die in Hänven vou feindli®ev | ¡u je 203 . Nähstec Zinsschein fällig a bon uns ausgeserttgle Bei den lAbrecnunasstellen wurden im Monat April | Kttegsanketbe 1004, 3 % Lrtegzanlethe 863, Privatdiäkont | 132,77. Sup. Anthes, Kirchenkollekte a. Totenfest 1917 aus d. Geridt d. 11. Grs-Adilg, Fee. 09/00. | uakung Berlin Kartenbla!t 38 Parzelle Staatsangehörtgen befindlihen Anteil- | am 1. 7. 1918. N ut 3, Mai 1911 über den Versihe- Se a O E u im Vetonat Apr 9% Silber 494. Wesel 1f Amftervam 3 Mouate 9,824, | Synode ‘Garz à, Rügen 13442. Sup. Barczew>i, Kollekte der 5? E 1507/333, 7 s b qm aroß, Grundsteuec?- | heine mit Divibenbenscheinen 2) Z'nsicheine der 1. Kriegsanleihe von| vom 3. La ay 8 I abgerechnet: 10 611 013 900 4. Boll e Amsterdam L 2 E apo A Dei L N g al L Lingen 200. n [8666] Stedbricfärrlehigunug. ; mutterrolle Urt. 20 R od für kraftlos u erilären. 1914, lautend u A f fit: F i e 0 0 N l, S 28 R, 7, Weite! aut Paris fart 27 16 Ra, l aut Beterchu Hs Heorg Mohr, Bobersberg, Sammlung d. Synode Krossen a. J) L er unterm 24. 4, 1918 gegen deu [8330 Æ, Gebäudesteuerrolle Nr. 1897. Die Inhabex der Anteil!cheine Nr, 11188. Nächster Zinssh¿ta fällig am | L : G , ma de Er O I e E L adt n A A Mat S Wi S id 208,73. Kirchenkollekte v. Totensonntag d. Divzese Pasenbeim f Abd Himfed«e dex l. Kom-| Werlin, den 19. April 1918. ; Nr. 261— 290, 421—522, 530, 531, 534, | 1, 10. 18. S di E V 1018! futeuas Ble Unl a (E AO lei o N Ae Do, O Apt amet!kanishe sehr felt, Mel auf Boxliu 4045 Wechsel Ostpr. 22125, Kirctenkollekte v. T'olaianntas der Ephorie Naum- yagnie 6. Landst.-Jnf.-Œrs.„Btlns, VIT. | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. | 535, 537, 539, 540, 581—583, 701 bis | 3) ZinesGeine ter 4% S{hlesw.- Holst, nent E 783 di Ab aut p : : In 2 ¿ r d Dai C O red « eda 2e 934 < I ot e v S n rmün 200 02e f @ f ‘ay ; 9 « K. 200, 14. 2 “D thl f ; T ë c C . F E anf Wien 25.75, Weil auf Sihwelt 49,55, LWechset auf | burg 234,0. Toienfestkollekte d. Superint. Angermünde 23822. 1. #, (Sennelager) (VII, 6) erlassene Abt, 87, 87, K, 200. 14. |763, 891, 894 895, 898-1215, 1337 bte | Rentenbriefe Lit. A Ne. 01845, Ut, D | siherungt sein Nr. 266 783, lautend auf By, 1848 1917 1916 Novenbacen 6460 B B e S Ein 79.30, Wesel | Kirhensammlung aus d. Kirchenkreise Eberswalde 255,36. Kirchen ( St-c(hrief ist erledigt. E 1340, 1348—1370, 1374, 1394, 1396 bie | Nr, 00236, Lit. D Nr. 05315, Ut, D | ‘as Leben des fnzwis>en ver A : t t auf Mew Yort 207,00, Wehsel auf Lonson 9 866 Weie | sammlung a. d. Kirchenkreise Spremberg 272,38. Sup. Balle. | Senuelager (r, Paderbozu), den | (26781 Baug s ia fol | 1478, 1505, 1509—1517, 1519—1523. | Nr. 05317 über usammen 3225 4 |Herrn Dar Ga I e: PtetallBesiand®) . .| 2464796000 | 2549223 000 | 250301 000 | auf Paris 36,40, —- 4 o Mirderländishe Staarbanleibe 93, t R L O L 4 M E 7A Oltober L918 Dobemiittaas 1098 104 U 0e D O O L "our d, Sbimber 1910/abie vén Met: ; f 71 000). g E 7 ObL, 3 0/4 Nieverl, 2, 5, 692 Wönial Ytederlänb., W un | geritórat N. Wagner, Franffurt a. M, 400, Kirchenkollekte d. Koerlle, E Lar , lin, | 1923, 1924, 1926, 9— 196, : f in geeigneter Welse feïinehmen zu lassen. ai ; vensfall Nr.16 910, vacnire Gold , | 2 844800000 | D 632 548 000) 2 481 108 O00 | 820, Doltanb-Amerita Une U A C, Petoteus Ee D Ne 200 Aidenolietie d, Toléntelt G Siehe J Hauptmann und Bataillonskommandeur. | Hoe Wfedridblie: 13/14, drit-es Stodwert, | 1970, 1981-1985, 1993, 1998, 2601 bié Schöaberg, den 2 5. 1918 |lavlend auf Wilhelmine Glisabeth Mooy (t 198000) (4+ 244000)(+ 232000) | ban? 1764, Atdiïon, Topeta u, Santa #6 —, Rock Joland —, | {reise FisGhausen (OAlpr.) 432,02, Borshußvèrein z i Zimmer Nr. 113-115, versteigert werden 12020, 222k, Gens HELO L L M / j (Bersicherungsnehmer: Herr Wendelin ceubE wu, Darleln8« i Southern Bacific 763, Sgt M 1RL Haf VaURe E. G. m. u. H. 500. Pfarrer C. Hoemann, Hülsenbush, Kirchen- : ter Nr. 1 M 2301 —2460, 2481 —2492, 2491—2680; i : t è l Me U O Goa dera A 1284, ulte Stats: Seel Gorp. sf ° Framósii@e | follefte a, d, Synode a. Agger (Rh) 677, Sup. Bleier, Erkratb, S E e er bea eide | WrunbBaEs von ber Fulebridbitadi | 2727, 2728, 2734—2739, 2774, 2775, | (8769 Beridtigung Co E A (+ 70492 000) (— 41 223000) A dl 728 000) Rae Anlezve —, Hauaburg=! UmerikaoLinie —_—_ | E E O F dli de Be it n 3 Viusketters Peter B: d 25 Blatt Nr. 1808 (eingetragener 2786 —2795; 2801, 2802, 2885, 2917, } bezügli der vem Kaufmann Johannes vom 10. August 1914 über den Ver- Bolra axd. Danïen| 2074000) 3179000| 8952000 Kopenhagen, 3. Mai (W. L. B) SihtweWsel auf | Müller Aktienges. 1000. Zollamt Woldenberg 27. Wilhelm Horst- El olche Derinbgen Ls N (G e t 9 April 1918, bem | 2918, 2924, 2926—2935, 2998—2960, | S\@enröder von bier, Bismarfiraße 213, N S N En S U E D1A, a 4838 000) ((— b 638000) 0 896 Veclin 62,75, bo. auf Amtier dam 155,25, do. auf London 15,24, | mever, Berlin-Dahlem, Kaiserswertherstr. 10, Spende des Hern Thietsen der 11, Komp, Me, - Ins-- | Eigenlümer am 12. VBerstetgerungs- | 2987—2994 geflohlenen Kriegösanleihen: fautend auf Minna Agnes Reuther (Ver- Eecisel, ESe>9 u, C do, auf L cid 56,75 E Stich Fiedler 0 Urte Arta, Hannover 1. B: Woevenslen 4 M Si G. O. s O t Beihlag f 1: T Fabtikant "ilbelm Gerling werden deshalb aufgefordert, bi8 zum Unter Ziffer 1 muß es heißen: M Col an en S Sn O CI N) : D WwAtiy O, (D. O < . E 1 y N . é n N Sto O erdur ui eia verta erk: abrikan r { Se1 Ch, 2 B ' : d 1 Ä : ditortlerte Heide Stocboin Dai F Si p Breslau 2, Dtto & Wilh. Jhne, Holzwic>kede 2. Pfarrer Lic. F Sl : | H 2 indstie: | 23. Mai 1918 ihre Rechte s{ristli& | 6, Kriegsanlethe, [BABanw ge, 13 887 788 000 | 8 714 760 000 | 5 138 039 000 erliu 58 00, C h G T Red iTe Du Liederkne<ht, Hofgeismar 3, Duvrier, Grünberg 3. Born, Inste- belegt. ». Anil 1918 R e T Sa bei dem unte: fertlgten Liquivator anzt- Unter Ziffer 2: il e S S IC+ 1189080000) (4929 960 000) (4-20 463 000) |, 71,%6, bo, auf Sonbou 1610 V, Q Bare A burg 3. Carl Sonnenburg, Schöneberg 3. Jac, Baum, Neuß 906. Doe Set, dem e bevivison |Arcele un O S bfen, wovon der erfte | milden und dabei anzugeben, weldem | Depotschein von Nr. 1858 221 über elgt worden. Gemäß $ 19 unserer All- U N 9083000), 29 990 00) (7-420 483 00) (9, Do, auf Sonbou 14,10, ‘ho. auï Parte gte A , Diak. & NRuppre<t, Kreibau 425. E. M.,, Johannisburg s. (Sericht ciner Meservedivifion. fligeln und 2 Fs et, on der e Staate der Juhader des Antells<eins an- | 600 ,% der 2. Kriegsanlelhe, zelg n. G i ' C eo pew ork, 2. Mat. (SSuß,) (W. T. B.) Die Börse | Fbr Reimann Demmin 5. Walter Öebel T2 Aroiseker unterfellert tit, b, Doppesque:fabrifgebä, | Löt und waan dec Inhaber ven An-| Lis 1 Nr. 3538066, 3 538 067 über | gemeinen Versicherungöbedingungen und (+ 1472000)(+ 383 891 0090)(+ 1276000) | verkehrte beute in sebr feslor Haltung, da si lebhaite alige- Rd O 9. Springer S Ée Manfort U [8670] AET S T 0. Merksiattge bäude liukè im zweiten Hofe, | gehö1t und waan dec Inhaber der ; r. ; L unler Betinauièn für - Bili@s: i YLaDei RCrToU Tg ¿ S 42 N ) s x h C arkscei \

d.

ei 3736 ( >17 ; - (Cl | A T : 2 : '| tellshein e : 3. Kretegsanleihe, f R 86 736 000 112 824 000 49 264 000 | meine Kauflust zu erkenven co. SIndustrieaktien, bescnders Steils, Bb ; ; | ins Das im Deutschen Reiche befindliche | 4, Stall- uud S<huppengebäude quer im leilshein erworben hat eilf@étn da je 200 6 der 3. $ : 000 „6 der | rungen auf drn Lebensfall werden wir für S A (+— 954 000)((+ 7 648 000)(4 58/1000) | traten in den Vordergrund ijes Futtrefses. Gtsenbahnen standen Distriktökasse Hispoltsten Éa ne A 2 er A LAA | Vermögen des Müudketiers Marzellus Neeb, | ¡weiten Hose, Gemarkung Berlin Karten- N L N ; E über 1 diese Scheine Grsaßzurkunden ausstellen, Gonfitgs tiven 1911994000 | 1081180000 | 375648000 | anfang? glaidfalls in auter: Nawdfrage , büßten aber später | 25 SBianoforte-Fab rik Ed ies 50 Q Q B: Fischer, h 5./J.-R. 425, geb. 26. 9. 1895 in Cclmar | blait 45 Parjelle 598/79, 11 s 07 qm N ban, Dato wr bie Boi A E den 29. April 1918, | wenn _K& innerhalb zweier Monate Basfi (— 64 679 000)((— 6 829 000)((— 33 945 000) Ln is Ld f San e M v L Sti D un Frankfurt a. M 0 Pastor Schmidt Neddemin, Kollekte in der & Els, von Beruf Bpineteltanee A groß, e tes AnteilsGeins seit 1. August 1914 ge- Der Polizeipräsident. ein Iuhaber dieser Scheine bei uns nicht G T S A Ad Me (LILET SSELANUNA, N en TOREDEN E 7 rohie Neddemin Superintendentur Greifäwald-Stadt, [f „olmar, Ingersheimerstr. 14, witd gemäß | Nugungswert 18 7 , SDevaudo 1 V Staate se ange- Ee) O 129 000 000 | 180000000 | geseß®, Getd: Schwa, Seel auf 24 Stunden Durchscpnitts- Garde n Nedbemin Totensonntag 67 Kirchenkollekte in der Y 8 360 S G. mit Beschlag de- | rolle Ir. 88. 1 E f bee Belivuntt dét Ër- (8762) 5 ; A EN A, Dea l a! S Vshaft a (unverändert) | (unverändert) | (unverändert) ja 34, au} 24 Sluuden leti\es Darleben 3}, Wechsel auf London Diözese Dahme (Mark) 8,14. Sup. Dr. Lang, Nauen (Kollekte) legt, da Reeb des Landesyerrats dringend | Gexrlin, den 24. April 19183, j werbe3, ferner dur öffentliche Urkunden: | Die Sperre für nachstehende Kriegs- | Letpziger Lebensversicherungs-© én {haf I 4 041 O N ( 90 137 000 j 85 471 000 Sa P A A U V) N A A M 91,34. Bergwerksdir. Bergass. Rette Herne 100. Friedrih von verdächiig i, Aktenz. Ill 60/18. Königliches Amtsgericht Berlin e Mille 1) die Staatgangchörigfeit des Inhabers anleiben M aug oden a auf S R Eta L | unveron:eri unverändert) | (unverändert) | Sit 5,71,87, Silber in Barren 994, (0 SLOELNEIN 2 Hof, Bremen 100. Kreis-Kommunalkasse Büren 100. Sup. Mertens D.-St.-Qu., 25. 4, 18, ia S} und 2) im Falle der Anteilshein na dem N M A ' \ Brcesaufenbe Roten „111620793000 | $315 402 009 | 6 696911 009 | Sons 57 4 9/9 Ber. Staoten Bouts 1925 105, Aichison Lepeka S a L A ) S Sat L AANATA if. Divi _— “P E j ea Nr. 7 338 146 über 200 46 v. J. 1917, le 1 ora 0 A S atr: 23 / A S A ie eebausen, Kirbensammlung 11303, Superintendentur Deliß\c Gericht einer Jaf.-Division. C ufaebot. 31. Æult 1914 erworben wurde, auch die il A ESouftige X]. fäPi E N E adi Sesape E ? d Mh S rhtea S E Gr 30 R Gir Senkolletio v. D, G f L E S ERR M e 6 F e e i Ba iat E C e Firtna N Gthrüter Nmans „in Staatdangehörigtelt der Vorbesißer nai- Carlos entra, e o O N Anitsaeri&t B bat fonftige gl. fällige) / eiGpeale u. Lb L E RO O farrer Müller, Lande> i. Westpr., Kirhensammlung im Kircben- : alle beim fiely. Ger ezalstad, « G ¿Tin Fnbader die Kaufleute Gustav | „weisen. : L T as Amtsger 3remen bat am Berbindilsetten . 7 059 105 006 3 980 984 000 / 1736 894 C00 Denver U Mis Grande 3d Illinois Central 96, Gre T T tine Sálochau 317,66. Pfarrer On: Bischmisbeim, Sér Pete Berlin, erfract werden. D t Ia A mean N Brin utt: UR i Nnteile, welDe: in Best felkhs Gharlctrenburger Da Nerein 90 Saruar 1018 folgentes Aufgedoi et: R is 5 (+756 222 000}(— 33 352 000)((+ 87 314 000) | Nashville 1124, New Bort Central 694, Norfolk u, Westeru 1034 | » llekte am Totenfestsonntag {n der Kreissynode Saarbrücken 324,03. r treten dur dle Recbtsanwälie Justizrat | licher Staatsangebörigen find, werden für epositenkafse A. lassen: Auf Antrag der Ehefrau desz Vonilige Passiva „| 704 567 000 | 417017 000 | 327 664 000 | Peunsylvania 43}, Reabirg; 804, Southern Pacific 824, Union | Ge N reo enelonn2g fn Der Frei Westpr. 404,03. Kircben- j S Gsier zu Mäülb-im- | kraftios erklärt werden. 7 Arbeiters Peler Solarski (Solarsk), (+179 582 000) 772 000) (4+ 26 Pactfie 1194, A G Winizg 652, United States Steel | Firchenkollekte aus der Diözese Neustadt i. We aste Bt [8669] Beschlagnahmev-tsüguug. Sthonlau und Dr. Gfier zu fraftios erflärt werde [7681] Aufgebot. : | E (+1795 2 000) (4 50 772 000) (+- 26 240 000) vacifie 119}, 2 naeonda Se pPper mng o, United alz kollekte am Totensonntag aus der Synode Rügenwalde 596 07. Das im Înlande befindliche Berradgen | Ruhr, hat tas Aufgebot der auf dea Jr- Der Liquidator: Der dem Herra Karl Heinri Grimm: | Marte geb, Lutciak, wohuhaft inTwistringen, o) Destand an furdsfäbigem deutschen Gelde und an Golb in Won A 130 pril, (W, T. B.) Wesel auf | Samml. der Synode Barmen am Totenfonntag 1917, 702,49, Kirchen- des Musk-tiers Julius Lagodzinäly der | haber lautenden Aktten: Nrn. 266—275, Kurt Wodtte, Bankdirektor. eisen in Beinsiein, Oberamt Waiblingen, | Stellerstraße 37 b. Vames, wird der orren oder ausländischen Münzen, das Kilogramm fein zu 2784 „6 Gat S Janeiro, 30. April, (W, 2 cle au | follekte aus der Synode Lübbe>e i. W. 716,30, Gabe aus der Ge“ | 11. Komp. Ref. „Fnf.-Regts. Nr. 86 witd | 278, 280, 282—291, 293, 294, 297—300, | ZiveibrüÆten (Pfalz), 25. April 1918. autgestellte Versicherungs\hein Nr. 170:095 | unbekannte Inhaber des am 2. Junt berednet. ondon 13!/16, meinde Hüllhorst 10, zus. 726,30. Kirchenkollekte aus der Diözese aemäß 88 356, 360 M.-St.-G.-O. hter- |381—390 der Leverwerke #uiedrt< Feld- über 46 2000,— ist uns als verloren an- | 1913 mit einer Gialage von A 1600,— L Berlin Stadt T, 784 9. Carl Jul. Klein, Hamburg 1000. Zeche dun< mit Beschlag beleat. mann, A, G. in Broich nebst Dividendeu- | 79181 Aufgebot. gezeigt worden. Wir werden den Ver- | auf den Namen Marte Solarska eröffueten Na ; Kursberihte von auswärtigen Warenmärkten. Mont-Cenis, Gewerk \chaft_ Sodingen 2000. Zeche Mont-Cenis, D.-St..Qu., den 28. April 1918, und Srneuerungés<einen beantragt. Der |“ Die Witwe bes Majors Frit Daun zu | ficherungs\<ein für krafilos erklären und | und gegenwärtig ein Guthaben unn g 7 „Nad dem Bericht ter LandständisGen Bank des London, 2. Mat. (W. T, B.) Kupfer prompt 110. Spende d. Generaldir. H. Heyer, Sodingen 2000. Anna Hoffmann, Gericht einer Rcservedivision. Inhaber der Urkunden wird aufgefordert, | zentorf-Rheinbe> (Bezirk Hamburg), ver- | einen neuen ausstellen, wenn st< nicht | 46 122.35 nahweisenden Cirleg-buhes rontgliw SöchsiiGen Piarkgraftums Oberleusty in Liverpool, 2. Mai. (W. T. B.) Baumwolle. Umsaß | Breslau 1. Mellmann, Bremen 1. Vorschullehrer E. Figert, Lieg- späteftens in dem auf den 6. November | 1 dur< den Re<htsaawalt Jufsttirat innerhelb zweier Mouate, von heute | Nr. 5176 der Sparkasse in Bremen Daupen far deren 73, Gesäftejabr sind bet den Vermögensposten | 2000 Balen, Einfuhr DValien, tavon Ballen ameri- | niß 2. Luise Kuschel, Breslau 3. Pastor Fal>, Treptow 3,00. / 2918, Mittags A2 Uhr, vor dem | Dr, Be>er hier, bat das Aufgedot des | ah gereGnet, etn Berecitigter bei ungs | hiermit aufgefordert, späteitens in dem auf 1 a. folgte Veränderungen eingetreten: Der Dypotbefenbestand | fTanisie Baumwolle. Für Mai 21,42, für Juni 21,17. | Prof. Dr. Wolff 5. Hofbesißer Heinr. Wriggers, Ahrensfelde 5. [8867] Fahwenflucht8erfiärung unterzeichneten Geridt, Zimmer Nr. 10, Depositali<eins Nr. 66 ter Reidsbank- | neldet. Dounerstag, den 17. Oktober 1918, vermivderte si< um 1909495 #, die Gemeindedarlebne un Amerikanische 17—18, Indische 29 Punkie höher. Pastor Konrad Stolze, Oberrißdorf 5,05. Bauabteilung, Paulinen- und Veschlagnahmeverfüguaung. anberaumteu Aufgebot3ternmine setne NeGie | lle zu Mülheim-Ruhr vom 21. De-| Vexlin, den 4. Mai 1918. Nachmittags S5 Uhr, anberaumten, tut

1218053 «M. Grunktfiüde aus Zwang8veistetgerungen waren nit New York, 2. Mai. (W. L. H.) (S@lufi.) Baumwolle | aue 8. Oberförster Schulle, Seelensdorf 10. Konsum- u. Pro- In der Untersuchungefache gegen den | aujumelden vod die Urkunden vorzulegen, 1915 über einen ihr von dem | anys* selscitige Lebensversicherungs- | Gerichtshause Hierselbst, Zimmer Nr. 79, : 0-27, : bo : Landfturmpfl. Peter Chriftian Petersen, widrtgenfalls die Kraftlo?erllärung der Vraor Daan übergebenen vers<!ossenen Sínftalt e N Oie aba al staitfindenden Aufgebotstermine unter An-

zu übernebioen. Freiwillige V räußerungen der Bank vecpfändeter | loko wibdling 27,75, bo. für Vai 26,25, do. für Jnt 26,00, do. | duktiv-Verein Ernstthal e. G. m. b. H., Ernstthal 15. L. Prager 20. , Y i

Gruvdstüde wurden in 143 #âllen gemeldet, Die hierbet eczielten | für Jult 25,95, New Orkeans do. loko midkling 28,50, Petroleum | Kirchenkollekte der Ephorie Schleusingen 65,65. Mertens & Jaenile, gn N 6. 1884 zu O. N Urkunden erfclgen wird. Kasten mit der Aufschrift: „Eigentum straße 20, meldung selnec Rehte das bezeichnete

Pretfe ergad:n, baß die Beleibung dur die Bank sich auf 31,11 vH | refined (in Cases) 16,75, do. Stand. white in New Yor? 13,30, | Inh, Wilh. Jaenicke 100. Kollekte vom Totenfest aus der Diözese C P S t 26 B. | wie Mülheim-Ruhr, den 24, April 1918, | on Major Dana® beantiagt. Der In- | Dx. H. Stuchlik, Hauptbevollmägtigter | Einlegebu}h vorzulegen, widrigenfalls

der Kaufpteije delte. Die Sparetnlogen erhöhten si um 2000927 4 | do. in Tanks 6,50, do. Crevit Balances at Oil City 4,00, S@malz | Brandenburg 17655. Sup. D. Wee, Neumark, Kircbenkollekte aus Ee der $$ 69 ff. S Su der Ge / Köntglich-s Amtsgericht. haber der Urkunde wird aufgefordert, für das Deutsche Reich. legteres für kraftlos erflärt werden wird,

und dtr Krevtibriefum!auf um 704 200 4, wôhrend der Umlauf an | prime Western 25,274, do. Ytohe & Brothers 27,23, Zuder | d. Synode Kolbaß (Pomm.) 220. Sup. Obricatis, Pritwálk 243,27. 4 er $$ 556, 360 M.-St.-G.-D. Sit Ce [8676] “Hnfaedot. ufgebot. spätestens in dem auf den 6. November A U Bremen, den 31. Januar 1918.

Wfmdbriefea um 123 000 é ntedriger geworden t. Von dem um Zeutrifugal 5,92, Weizen Winter 226, Mehl Spring - Wheat | Fircwenkollekte vom Totenfest aus d Gemeinde Sangerhausen j Jotoigie hierdur< für Irr ld ite Ks Der Friseurmetster Zohann Franz | 1948, Miitags 1D Uhx, vor dem unter- | [8678] _Ausruf. A Der GSerichts\chreiber des Amtsgerichts:

40488 M giößaen Meiogiwina sind der L indkreizkasse 385000 6 | cla1s 10,75—10,95, Getreide? ca<t uad Liverpool nom., Kaffee | 248,58. Städt. Sparkasse, Göttingen Ls 337, Louis F A und sein im R Let Guiab ert ‘in Diedenbofen hat das Kuf- | zeichneten Gericht, Zimmer Ne. 10, an- | Die naGbezeiGueten Versiherungscheine Fürb ö lter, Obersekretär.

¿a cemeiwnuptgen gwe>en zugewktesen worben. iKto Nr. 7 loko 88, bo. für Mai 8,05, do. für Juli 8,28, do. für | Storß, Penzig i. Scblef. 500. Aus der Diözese Friedri<Ewerder 1l, V Cabn 28 A il 1918 E cboisyerfahren der angebli<h {m Juni | beraumtea Aufgebotstermine seine Rechte | find uns als verloren gegangen gemekdet A (Fg „werden Ut N Ss vorarfSlagen folgende Ge- September 8,39. durch Superintendent RNRaack 161877. Dr. Carl Dan, Grunewald Fieus nog, den “De Apt Ne, e 1914 estobienen 3L 9/0 Obli atioren der | anzumelden und die Urkunde vorzulegen, morden. Wir fordern diejen!gen, n deren

winuantetle jür die Altionäïre: Dyaamit-AiUengeseülschait vormals E 5000. Caspari, Wiesbaden 1. Geh. Justizrat R. Nobiling, Stettin Gericht der steliy. 35. Inf.-Vrizade g i