1918 / 105 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S S

7) Niederlassung X. von Re<tsanwällen.

8513) : j l Der Nectsanwali Dr. Böt!<erx in Bügteburg ist vom 1. Mai d. Js. ab neben der Zulassung zur Retsanwalts \Saît ber dem Sürsilichen Landgericht in BúZeburg mmglei zur Rehisanwalschaft bei dera Közatglich Preußis%en Odber!ande®- gericht für das Fürstentum S@aumburg- Lippe in Gelle zugelassen woiden und in die Liste der bei dem Oberlandi 8gez icht bterselbst zugelassenen Rechtsanwälte heute eingetragen.

Celle, den 29, Ayril 1918,

Der Obverlandesgerichtt vräftdent. [8465]

n die Liste der bei dem biefigen Amts3- gericht zugesafsenen Nehtsanwälte ift beute untex Nr. 5 der Net s8anroolt Dr. Ernst Haefe in Weißwasser O. L, bithex in Cottbus, eingetragtn worden.

Weifiwafßser O. L., den 30. April 1918,

Köntgliches Ämttgeritßt. [8468]

Der ReGtsarwalt Eh WVönu? ist in ter Uste der bei dem Landgeri>t T in Berlin zugelassenen Nehisanwälte gel ös<t worden.

Waerlin. den 30. April 1918.

Königlizes Landgertzt I.

8755]

| De: ReGisaniraït Jakob Engländer hat den Heldentod ezlitten und tit heute in der Ute der beim biefigen Oberlandes- gert&t zugelassenen Rechtsanwälte gelöst worden.

Cöln, ten 27. April 1918. Königlic;es Oberlandetgertht.

(8756)

Fn der Anwalisliflte des Oberkandes- geri<hts Dresden ist heute der Rects- anwalt Iosef Adolf Heinri Beunetwitz in Dresden gelö\>t worden.

Dresden, den 1. Mat 1918.

Der Präsident : des Königl. Sä. Oberlandesgerichis.

) Bankausweise.

[8758]

Rei<hsbvbauk vom 30. April L918. Mftiva, 1) Metallbestand (Bestand 4 av Fur3fäblgenm deut

fchea Selde und au Wold tz Barren oder ausländiiGen Wlünzen, as Kilogramm fein ju 3784 M berechnet). . 2464 796 000 darunter GWolb 2 344 999 000 2) Bestand an Neihs- und Barleßentfafensetinen 1543 195 000 3) Bestand an Noten ans dereec Bankea « « 2 074 0900 4) Bestand an Wechseln, Sees u. diskontierten teidSTaßanwetsungen13 887 788 000

5) Bestand n Lonihard- forderungen « « « « 8 710 000 6) Beslanb an Gfektea . 86 736 000 7) Bestand an fonfHgen Fftien «1911 994 000 Wasa, 8) Grimidtaytial . , « 180 000 000 94 828 000

B Meservesonds. « « 5 10) Vetrag der umlaufenden Noten « « » « 11820793000 11) Scenîtige tägli fällige Berbtndlifeiten . . 7055 105 000 12} Sonstige Vafäivya 754 567 000 Werlin, heu 2, Mai 1918. Reil@shankdirelktoritine.

Havensietn, v. GSlascnavp.

Schmiedi>ke. Korn. Maron. v. Srimm. Kauffmann. S<uetder. Bubciztes.

_10) Verschiedene Zeig tninaungen.

[7903] BetarutmaGnng Gie Dauvtbetrieksosftele der Groß- Berliner Obst- und Gemüseverme«- muvgägei L fhatt mit hrfdiräntuer SDaf- tung zu Werlin ift aufgelöt. : Die HBiäubiger der Sesell\<h1ft werden aufgetordert, fi det ihe zu melde. Werlin, den 12. April 1918 Die Liguidatorea der Douptvztricb2- telle dey Wes Berliner Whbst- und Gemüseverwei1ungCgeselWaft mit

veich:änfiee Dasteng ia Liquidationz i

asu. WMenacs. Heymann. v. Kalkreuth. [73323 Vekauvrtmochung.

Dir Mittrideutiche Sack- Æ Pleatt- geselschafi mit bes&>%runttez Daoftura

in Frartsurt a. D, ist aufgelöst, i

Die Gläubiger der Sefellsharnt werden

aufzekordert, fi bei ibr zu melten. rrautfrert a. M, den 26, prl 1918. Der Liguidatorr *ocob Strauß.

“Tb, (S Aft

[8519]

Y Von der Commerz¡- und Discento-Bank

und der Firma. A. Hirte, Hier, ift der Antrag gestellt worden:

9006000 neue Arltiez der GSeb-. Krüger &> Co. Yktien- gesels<aft in Berlin und Cÿpe- uid>, Nr. 2101—3000 zu je 1000 #,

zum Börfenbanvel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Berlis, den 2. Mat 1918.

Zulafszuugsfteile an dre Vörsfe zu Derlin. Kopetky.

[8796] je Herren Gese-llsafter lade G Bbler- wit zur oxvenutl. Gesedschafterver- fammlung ergebenst ein. Versammlungs- ort: Ratsteller des Nattauses Friedenau am Lauterblaßk. Zeit: 416, Mai 19L8, Wbeuds 73 Hr. Tagr8orduuna t 1) Geshäftsberiht für 1917/18, Ge- nebmigung der Bilanz, Verwendung des HesSäftagewinns und Entlastung des Geschäftsführers und Aufsicht3rats. 2) Ec:sazwahlen zum Aufsichtsrat. - 3) Vers<{iederes8. Gäste dû: fen nit eiag fußrt werden. MWerlinFricdeunw, den 4. Mat 1918. Glau? VBrenumaterialiea- A Vertciebs E ejeDfdhaft

u. b. H. Der Geschäftsführer : Marx Biel’schowsky.

#8969)

Deutscher Uusshußfür Kunsi.

Ziufierozdent:licrtohorersammliunrg am Freitag, den 314, Moi, Nachm. 3 thxe, im Hause der Abgeordneien zu Serlin, Saal 6.

Tageserbunurg:

1) Sohunge änderungen.

2) Ergänz 1ingf- und Neuwahlen.

g, A.: Der Pröftdeznutt Dresfler.

{6680] : Muticrn- & S<hraubenfabrik Croneuberg Carl Becker

S. m. b. Ÿ. iu Cxonenberg (Rheinl). Laut Gesell; <afterves{<luß vom 11. April die Gesellichaft aufgelöst worden und in Liquidation getreten. Aïs Liquidatoex dieter Gesellschaft forderc {< hiermit die Siünbiger auf, thre Forderungen und NeSte bei mir geltend ju maßen. Elberfel2, te: 2ò. April 1918, Gustav Sto >, Liguidator.

[8765]

Eiuladung zu einer außerordent- lichen Geuer aslversaumlung des Deut- fden Seefstieret-Verrins am Dieus- ‘ag, den 14, Mai 1928, Noch- mitiags 6 Uhx, im Club der Landroirte, Verlin, Dessauerstraße 14, Hos geradezu, Großer Saai.

Tagesordnung t

1) Wahl des St-Uvertcit-es des Präsi- denten an Stelle des verstorbenen Herrn Geheimen Negkterungdrats Friedel.

2) BespreHung des Planes zur Heraus- gabe eines Handbußs der Deutschen Sresischeret we>s Entgegennahme von Anregungen aus der Praxis.

Deutsrzer Seefischerei- Verein.

Rose,

[8766] Bekfanatmasrng.

Die Juhaber der d prozentlg byyo- thekaris eingetragenen Teili<huldversdzrei- bungen von Oktober 1914 der uuter- zcichneien Gewerks@aft werden btermit zu einer om 29. Mai 1918, Nachmittags 4 Uße, in Dutsburg, Weinhaus Regte, statifindenden Versammlung eingeladen. Die Scthuldver|\threibungen müssen {päte- fiens am 26. Mai bei der Reichsbank oder einem *otar binterlegt sein.

Tagréordvuung :

1) Besi:Tuag etnes gemeinsamen Ver- treters zur Wabrnehm"ng der Nech:e der Inhaber der SŒuldversGreibungen an Stelle der jrüheren Märkischen Bark A -S., Votum.

2) Feststellung der aus der B'ftellurg bes euen Bertretors h ergebzuden Pbänberungen der Anlethededingungen.

Vevrgheizr. Vost Oesicum, Krs. M3786, den 2. Mai 1918.

Sewerttchafst

Wilhelmine WMevissenm. DevVoxfiucude desBVrubenvarstauds1 Bergassefsor Carl Hupert.

Die Vertoaltuug.

PP3, Rie.

i 7689) E Deuisher ÖDisfizier-Verein.

Die riesjährige Mitglie derverfamns- furg findet am Se. nuadenbd, ven 22. Fuai 1908, Nachmittags f Ur, im BVereinsbau e, Beziiw, Neußläbu)\>e Kirchjtr. 4/5, stait. Auf der Tagese s7bauug itchen außer den üblichen Be- ratungôgegenfiänden Saßnungsände- rungen in giöferem Umfange. Die abgeänderte Sauungen legen tm Vereins- hause zur Einficht avs, ar% werten fie auf Wunsch den Mitg!tierern nebsi eter kürzen Begründung zugesandt.

Das Direktorium, von Neuter. von Burgsdorff.

ppa. Dito S<ürmann,

E E. ER POTE M R A BIT

[7904] VekauutiaGüuig.

Die Gesellshaft Steiuklortox, Vesell- sc<hafi uit bes<hräuëïter Haftung in Rosto, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesels<aft werden aufgefordert, bei ihr zu melden.

Rostock, dez 30, April 1918,

[8518] Vilanz der Herzoglih Sächsischen Landesbank zu Altenburg,

ftatutgemäß revidiert uud von dem Herzoglich S Gefamtministerirm N ächfishen

Die Liquidatoren ver GefellsGaft Aktiva S „für S1, Dezember 1917, Pasfiva, Steinkoutor, Gesellschaft mit de- M E E {räukter Haftung in Liquidation : | Hypothekenforderungen 118 103 019/50} Etnleißungen gegen d Friedrich Fromm. Augujit Müller. |Kornmuaalanleihen , 9 522 769 05 Squldich:ine auf August Essing. engen s 2 f 50 m 106 279 14054 : ankguihaben 29 718/38} Inhabers{<u s [8521] Bekanutmachung. Guihaben in laufender I E BR 5 26 149 700 Durch einen von dem Herrn Notar| Rechnung . 597 464/461) Einlagebücher . . S 606 51217 Iustiziat Reichmann zu Elberfeld am | Wertpapiere . . 13 865 9895/75} Verbindlichkeiten in lau- 10. April 1918 zu Protokoll aufge- | Grundstü>sfonto . 70 278/67 fender Nehnung 402 190189 nommenen einstimmigen WGesellsafter- | Laufende und rückständige Laufende uud rü>kständige bz\<luß it die Firmx Wilhelm Lilieu-| Ziasen 2053 301/85) Zinsen 19414905 thal Viergroßshaudiung mit - be-| Zahlungen auf den Ge- Garantie- und Reserve- i: schrüäukterx Haftung zu ES:berteld auf-| winnanteil desStaates 500 000|— fonds 9 727 43234 gzlöft, der bisherige GelWähnsführer ab- | Kassenbestand ., ,, 957 570/44|| Spezialreservefonds 1 . 24 81513 berufen und der Unterzeichaete zum Liqui- Spezialreservefonds IL . 766 124 É dator Beltenh S Reingewinn ...,, 864 553/20 ie Einiragung der Aufiösung und S 146 76 50 e Vquidation ver Gesellschaft ijt am G P O TOLSIDOON Sa. 146 761 959,60

15, ade 1918 in das Handel3register erfolat.

Dieses wird hierdur< öffentli bekannt gemacht und es werden die Gläubiger per gerannten Gesellscaît aufgefordert, wegen etwaiger Forderungen si bei dex Gesellsæœzait zu melden.

Perzoglih Sächfische Laadesbaukdirektiou. M Seifert. Edmund Saul

E Kreditverein im Königreihhe Sawsen, ermORßkER.

au!l.

Bilauz am 31. Dezewber 191%, ari Schlusse des 52. Gischäftêjahres.

Schulden,

Elberfeld, den 1. Pai 1918. 5 b s s E Der Liquidator: Frig ieland. |Unkündbare tilgbare Verloshare Pfandbriefe 163440 2 2 S Darlehen an Grund- : Verlosbare Kreditbriefe | 213 810 20 8203] befiger O 187 371 025|—|} Kündbare Pfandbriefe 4 882 300\— Die Gesells@aft in Firma Unfündbare tilgbare Tilgungsfonds der un- WBürgerbräu Lindenberg, Dar!ehea an Ge- kfündbaren Darlehen . 75 577 731180 Geselljchaft mi! beschränkter Dafiuug| meinden x 264 702 550|—|} Stammantelle .. 4 675 123/93 fin Liuveuberg, Kündrare Darlehen 6 979 408|— || Sonderreservefonds . 1 730 000/— ist aufgelö. Darlehen gecen Sihez- Verzinsliche Einlagen 7 393 140/50 Die Wiäubiger der SesellsGaft werden | rungshypothek oder Fällige geloste Pfand- aufgeforderì, si bei ihr zu melden. Pfano N 2 394 227/09 und Kreditbriefe ._. 1 812 675|— Lindenberg, den 30. April 1918, Zinfenguthaben . . „. 462 723 79h Sällige PBfand- und L, Hurber, Liguidator. Wertpapiere . . 12 411 002/20 Kieditbriefzins\{heine 2 632 800/75 [5625] E E ane L T Gewinn e e U a | e nume: (1B E . März r e unterzeihnete n 796 Gefells<ait im Liquidation | aueave NeGnungea E - Es ergeht hiermit an sämtlihe Gläu- 476 590 989/47 476-550 98947

biger der GeseUlsc<haft die Autforderung, ihre Forderungen vis spätestens des L, Zuli d, J3 bet vem unterzeichneten Liquibaior Bücherrevisor A. Metten, Berlin, Jagowsir. 2, anzumélzeu.

D. Bellermayer Cigarettenfabrik Karmitii

G. m. b. H. i/Liqu. A. Metten.

Dresden, den 22. April 1918.

des Lauadwirishaftlich Pr C Bev Königreiche G

au ria en Kreditvereius im nigreiWe Sachfen.

Dr. Mehnert. Steiger. Dr. Ritth ausen, Mi

Die Uebereinstimmung der vorstehend zufammengestellten Bilanz mit ten Ry im Hauptbuße wird auf Grund der vorgenommenen Prüfung hiermit estätigt.

Deesdea, den 29. April 1918.

Der Prüfunug8auss<uf. M. Schumann. Dr. Kunze. Bach. Schmidt. Dr. SMhöne.

Rechnungsabschluß. F. Gewinn- und Vexlustre<nuunug für das Geschäftéjahr vom L. Jauuarx bis 31. Dezember 1917.

[8207]

A. Einunahnie. B. Ausqgabe.

W : _ é M M 9 Er pr 1) Ueberträge (Reserven) aus dem 1) as. Schäden aus den Vorjahren, L G Vorjahre: einsh!. der 243 S be- SGWodenttserbe 74 670/86 I tragenden Zinsen u. Schaden- 2) Prämteneinnahme abzüglih der ermittlungskosten: Ristornt : : ; 506 086/36 a. gezablt . . 31 714,— 3) Nebenleistungen der Versierten: ß, zurüdgestellt . 41 649,50 73 363/50 a. Feuerlös{hbeiträge . , 5 361/10 b. S&häden im Seshänlahr, b. Strafgelder 53/16 / a L L Abschriften C N A eins<!l. der 1565,31 be- N Garanties Beiis oa a0 V tragenden Zinfen u. Schaden- o. Porto S 346/54 A G E . - - e. e a . e s f. Relihófiempelsteuer . 8 717/300 1453410 ß, zurüdgestellt . 225 226,431 471 590/16] 544 953/66 4) Kapitalerträge: 2) Abschreibungen auf : e a Sine 16 729/20 a. Immobilien 500|— b. PVietseriräge . ... 750|— b. Tnventar . 7 « ; A i; (2 c. Bankiinsen. . én 2191/75) 19 670/95 c. Forderungen . 19/67 519/67 5) Sonstige Einnahmen: 3) Verwaltungskosten : a. E. 1919 E O e. Bezüge der Bezirksvorsieher 11 286/32 0 a L ; Porto b. tonstige Veiwaltungskojten 21 446/32 32 732/64 V O 30!03 8 Stan u. Le Lao 10 813/30 A E eistungen zu gemeinnügzigen b L a | Zwed>en, insbesondere für das Fassenbeitrag 134,46 6 267/16 H I c. a. UVebers<uß d. Heburg 2 gut oeles her Vorschrift Î von 1017 U H E e 5 439/95 16805 B 8. Sorstiges 365,65 4, E A E 9 7. zurü>erhaltenc Steuern 6) Sonstige Auïgaben: An den | 10 L a N 1917/44] 2214863 T 10 610/80 3 G E Zti Bua . ¿en L) . 0 o. . . . 6) Feblbetrg. b. Strafgelder « .. 53/16 : O E L a a R e 750|— 11 413/96 7) Uebershuß . und defsen Ver- wendung : | a. an den Kapitalreservefoends Þ. an dea Betriebsfonds . , 11 159/72 11 159 Gesamteinnahme « « 617 176/90 Gesamtausgabe . . 617 176 A. Aktiva. 3, Bilanz für den Schlufi des Geshäft8jahres 1917. B. BVasfiva. V, E S P T N E C T, F E T S O T T S T A I A E E i 7 M S M d 1) Forderungen : M 1) Ueberträge auf das nächste Jahr: für an- a. NRüdstände der Versicherten . —,— gemeldete, abec no< niht bezahlte Schäden b. Guthaben bei Banken . . . 201 687,26 (Scadenrele E 266 875/93 c. im folgenden Jahre fällige 2) Hypotheken und Grundshulden sowte sonstige Zinsen, foweit sie anteilig in Geld zu s<{äßende Lasten (Reallasten, auf das laufende Iah: treffen —,— 1 201 687/26 Renten usro.) auf den Grundstü>en Nr. 4 2) Kassenbestand . E E B 97612 der Aktiva E C é D 3) Kapitalonlagen: 3) Sonstige Pzssiva : | a. Wertpaptere, Reicsanleibe . 176 590,— MRethsjiempelsteur. „„.. „„, 8 650% b. Syparfasseneiniagen u. Schuld- 4) Mese:bejonds E 257 2989 verschreibungen... . 361 168,49] 53775849 || 9) 1) tlebasonds R N ¿ 2144867 4) Grundbesiß, hypoibekenfrei 18 000|— 6) Uebashuß eo 11 159 5) Javentar, abgeshiteben H 6) WEDIDENAd o a d is n | Gesamibetrag . . | 758 121/87 Gesamibetrag . [755 B18

S<{Pbubezrg CMe>ŒXib.), den 4. April 1918. Feuer verfißerungEgesellsYaft auf Segeuseiiigkeit für das Fürsteuntum Nazeburg zu Schöuberg (Meckib.), gegründet LSBL. Der Vorstand. J. Oldenburg. Prüfung ay gh r-8harig mit dem Rechnungsabs<hlusse für das Geschäftsjahr 1917 ist vom Aufsichtsrat nah erfolgier Brüfung genehmigt. Sc{öauberg (Meclb ), den 4. April 1918.

Feuerversicerungsgefellschaft auf Gegenseitigkeit für das Fürstentum |

Magtzeburg zu Schönberg (Mec>tlb.), gegründet 1831.

Dex Unufsichtêrat. H. Burmeijiter, Vorsißenoer.

596 718/19 N

L

M 105,

Sechste Beilage zum Deutschen Neihsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 4. Mai

1918,

E N

Der Juhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen über 1. Eintragung py. von Patentanwälten, 2. Patente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güterrehtê-, 6. Vereins- 7. Genosfsen- \{hafts-, 8. Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberrehtseintragsrolle sowie 11, über Konkurse und 12. die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Éistthoinn helkea sind, erscheint nebst der Warenzeichenbeilage

in cinem besonderen Blatt unter dem Titel

¿Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (t. 105,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Neih kann dur) alle Postanstalten, in Berlin für Selbstabholer au< dur<h die Königliche Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48,

ilbelmstraße 32, bezogen werden.

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Negel täglich. Der Bezugspreis beträg 2 & 10 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis einTeuerungszuschlag von 29 v. H. erhoben.

4) Handelsregister.

Aachen. [8556] In das Handeltreaisier wurde heute ber der Firma „F. FerbeŒ & Cie.“ io AMAadchen-ForLst eingetragen: Dem Marx Weighaar zu Aa$en-Focst t\t Einzelpro- Fura erteilt. achex, den 30. April 1918, Kgl. Amt3gericht. 5.

EIRernburis [8653] Bet der Firma „Anhalti*che sbeiis uud Paclungswezke, GeselUfchaft uit bes&räutier Daftung“ in Lropolts- hall Nr. 81 Abt. B ift etagetragen: Die Gesellschaft ift aufgelöst. Privat- mann Gußiay Müller in Staßfurt ist Liguidator. Bernburg, den 30. April 1918, Herzogl. Anhalt. Ami3gericht.

Erei us, [8654]

n unfer Handelsregister Abteilung A ift beute etngetragen worren :

Bet Nr. 937, Kemmandttgesells<haft M, Niedlicó æ &To. in Liquid. hter: Die Prokuxa d:s Paul Fliege ist erloschen.

Bet Nr. 5539, Die Ftrma Erste Schlesiscve Gruchi- Donig - Sicverei Michaxd Eisner hiee ist geändert tin Riczard Eisner.

Breslau, den 26. April 1918.

KöônialtGes Amtétgertht,

Burg, Bz. Magdeb. [3239]

Im Handelsregister A Nr. 283 ift beute bei der Firma Oskar LWauckel Sehöncbe>Œ, Zweigniederlassung Via g, eingetragen, daß der Stadtrat HDékar Wan@&el tnfolge Ablebens aus der Gesell- saft ausgeschteden ift.

Wrg, den 25. April 1918.

KWuigliches Amtsgericht.

öten. [8743] Auf dem für die Firma Vellinaun e Thümer in Votschappel bestehenden Blatte 90 des Handelsregisters ist heute einaetragen worden: Hetnri<h Eugen Ttümwmer in Potschappel ist dur< Tod auéges<ieden, Der Kaufmann Anton Heturth Mariin Thümer in Potschavvel ist in die Geselischaft eingetreter. Zur Vertretung der Gesellshaft sind die nun- mehrigen Gesellschafte? Bellmann und Tbümer nur in Gemeins>@ast miteinander ermäßigt. Dögzlen, den 29. April 1918. Köntgliches Amtsgericht.

Düsceldor!f. [8652]

Wet der Nr. 1292 des Handel#regtiters B eingetragenen Gesellschaft in Firma „GVe- \eLschaft fr Feuerte<huir mit be- f<ränfter SPaftizng“, hier, wurde am 27. Upril 1918 nadgetragen, daß durch W@esellsGafterversammlung83bes<luß vom 7. November 1916 der Getsells<aftévertrag abgeändert, des Siammk2pital um 13500 46 herabgeseßt ist und nunmehr uur 61500 46 beträgt.

Amisgeriht Düfseldorf.

Bassburg-Ruhrert. [8567] Ím Pandelsegtiter Akt. B Nr. 191 ist am 27. April 1918 bei der Firma Veter Fix Söhne Abteiiung für ECijenbahn-Bau des Un. Geleises der Strecfe Wastogre—Gouvy in Belgien 8%, m. b. H. in Liqu. in Dutêbuxg- Ruhrort eingetragen: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ift erloscen. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort.

Egeln. [8569] Jun unfer Handelsregisier B ist bel der unter Nr. 7 eingetraaenen in Etgers- eben domizilierten Bktiem-Veselischafi Malzfabrik Etgerslebem eingetragen worden: „Na< dem Beschlusse der &e- neralverfammlung vom 15. Märi 1918 tft das Grundkapital um 1 650000 M erböht und beträgt jeyt 2100000 6. Die Firma der Gesellschaft ist in: „Ma1z- favrifken J. Eisenberg u. Etgers- leben“ geändert und thr Siß nah Erfurt werlegt. Egeln, den 30. Ayril 1918. Königliches Amtsgericht.

Ehreuwfriedersdortf. [8744] Auf Blait 495 des biesigen Handeli- recisters ist beute die Firma Pappen- Fabrik Serold Sesellshoft mit be- TŒœraufier Qafiung in Herold und weiter folgendes etngetragen worden : Der Gesellschastevertrap 1 am 20. März 1918 abges@&lofsen wwoiden. Gegenstand des Unterachimens8 t der

Wefcteb- ctner Pappenfabrik! uad die Here fFteuma alez At. -

Das Staim»kapita!l betc&,t dicisi,- tausend Mail.

und dec Veikauf von Pappen

¿ yeundert.

L I >

Zum Ses<häftsführec ist der Strumpf- fabrilaut Karl Albrecht Fisher tn Thum uvd zum fstellvertr-teaden GVe)chäftsführer der Strumbpffabrikant Georg Woldemar Opv in Thum bestellt wordee. Jeder der Gcichäftsführer i selbständig zur WVer- tretung der Gesellschaft bere<hztgt.

Dée offeniliden Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nux durch deuDeutschen NReich9anzeiger.

Shrenfriebdex8dorf, am 27. April 1918.

Das Köntgliche Amtsgericht.

t E R LR R A

Eriwrt. [8571]

In unser Hanbdelsregist-r A unter Nr. 896 tit heute bei der Firma KViesenmüller“ in Erfurt etu- getragen worden: Aloys Wiesenmüller ist aus der GesellsGafi augeshieden. Die offeñie HandelszesellsFaft ist tn eine Kom- manditgesells@aft umgewaubelt. Persönlich haftender Gesellscaiter ift ver Kaufwann Heinci< Wiesenmüller in Grfurt. 3 Kom- manditisten sind bet der Gesellschaft be- teiligt. Die Prokura des Otto Goid- \>Emtidt ist von nenem erteilt.

Erfurt, den 20. April 1918.

Köntkglich:5 Amisgerihi, Abt, 3,

Evrfart. [8570] In unser Hande!regisler A unter Nr. 299 ift heute hei der Firma „L. & P. Deideaxci“ t Eufanrt etngetragen: Die Prokura des Leonhard Macholdt ist erloschen. Erfurt, den 24, April 1918. Königliches Amtsgericht, Abt. 3.

Pyankfurt, Oder. [8572]

Bei ver in user Handelaregister 1 unter Nr. 2 eingetragenen ükitengesell- {aft in Firma Frankfurter Altien- Vrauereti in Frankfurt a. O. ist heute eingetragen: Zn Lonbvsberg a. W. ist eine ZrosigniederLassung unter der Firma („Evúnukfurier Nètien-VeauereiZweig-

utederiassuua Landsberg - Warrhe

vormals #. Dahlenëurg Bergdrauce- rei“ eirihtet. Frauffurt a. O., den 24. April 1918. Königl. Amitsgericßt.

Fricdland, Bz. Cpypoim. [8573]

In unser Handelöregister A ist am 27. Aptti 1918 unter Nr. 72 die Firma e Perzyklent, Ko)ontalwarengc- <äft, und als deren Inhaber der Kauf- mann Johann Przyklenk in Lonschnik eingetragen worden.

Amtsgericht in Feiedland O. S.

Glogan. [8656] Die Xirma „Dampfahle Friedrihs- dork, Jnh. Georg San«ig“ iu Frted- rihstvorf, Nr. 505 tes Handelsregisters A, in! exloî<en, Amtägeriht Glogau, 27. 4. 18.

Gotka. [8574] Fn das Handelsregister t bet der Firma „Carl Hellfarth’s Litogr. An- stalt in Gotha““ cinaetzagen worden : Die Firma tstt e:los>e-. Gothe, den 29. April 1918, Herzogl. S. Amt2gericht. 3R.

GreissenbeFs, Schles. [8575) In unser Handelsre„ister B ist heute be der unter Ne. 1 eiagetrageren „Schlesischen Blaubru>kerei Attiew- gesellichast (vormals J. 8. JIgie) Gzeiffenberg i/Sh1.“/ eingeiragen worden: Die Eintragung, daß der Bor- stand bere<ttat ist, mit dem Prokurlsten oder einem Bevollmächtigten bte Sesell- haft gecihtlt>% und .außergers<:li% zu vertreten und» für sie verbindlich zu zei<nen, e Amts wegen als unzulässig ge- öst. Greiffenberg i. S<l., den 1. Mai

1918 Köntglibes AmtegeriSt.

GrossTudestedt. [8576]

In unser Handelsreglster Abt, B ijt unter Ne. 2 bei der Zucerfabrik Gr oft- eudestebt, efeNscduft mit veschräaukter Haftung in Srofcudestedt heute ein- get:agen worden :

Den Direktoren Hermann Sandex in Großrudestedt und Füutedr< Weiß in Erfurt {t Gesamtprokura erteilt,

Grofirudeftedt, den 29, April 1918.

Großherzegl. Sächs. Amtsgerit.

aile, Saaïiec. 85771 Fn das biefige Handeléregister Abt. B

Nx. 267, betr. N. Fuchs, Möbelt- 11. Ausitattuugs-Veschäft, Zweiguiever- lajjuag v F. C Nicytec Geseil- (nft mit ves@rüäutter Bastaug (Franke fart a/M. Dalle ist beute eingeiragen: Durch Gesells4atterbeïi{<luß vom 26. Fr rg 1918 tr ver G feli@&aftszectitag În

8 3 brei des S188 ber Ge'elicmoft ,

ter GBeselischa:t |

Der Siy

CRSE N AIeberta ung) ist ra$ München verlegt. Halle, den 26. April 1918, Königliches Amtsgericht.

r ° R MRLEI A E LLS O A A E. A

INaiïile, Saale, [8578]

In das htesige Handelsregister Abt. B Nr. 357, betr. Robext Kraft, Der- PeDunxg chemisch te<huisweLr Srzeug- visse Gesellschaft mit bes><räulter Daftting, Halle, ist heuïe eingetragen : Durd Bes&!uß der Geselis@after vom 16. Februar / 7. März 1918 it bie Gesell- {haft aufgelöst. Robert Kraft ist zum Wquidator bestellt.

Dalle, den 26. April 1918.

Königlikes Amtsgertt,

erne. [8579]

Im hiesigen Handelöregister Abteilung A Nr. 366 ist beute die Firma Earl Keil «æ& So. in Serne und als deren per- sönlih haftende Gesells<hafter der Kauf- marin Carl Keil, dajelbst, und der Steiger Heinri Keil in Naurxel etn getragen worden. Die Firma ist eine ofene Hanyelsgesels<haft und hat am 15. April 1918 begonnen. :

Zur Vertretung der Geselischaft {fst uur der Sesellschafter Kaufziann Carl Keil in Herne ermächtigt.

Heruxe, den 29. Avril 1918.

Köntglicßhes Amtsgericht.

Ferranat. [8745] Auf Blatt 151 des Handeksregtiters, die Firma Ziegeltvex! Obexoderwitz, Andeeas Soser tin Oberuodexwißtz hetr., ti heute eingetrogen worden: Bre Firma lautet fünftia: Siegelwerk! urxd Nart- eschäft Aiwin Keui. Andreas Goser fi als Inhaber ausgeschieden. Der Bau- te<niker Richard Alwin Keul in Ober- oderwißz {it Fababer. Er haftet nit für die im Betriebe des Beichäfts begründeten Verbindlichkeiten des früheren Fnhabert, es gehen au<h uicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über. Herxuhut, den 1, Mai 1918. Königliches Amtsgericht,

Hersfeld. ¿ [8580]

Im Handelsregister A ist zu r. 2, Firma S. Katzeustein, SHewmische Vrodukte en gros «& ei betail in Hexr sfeld, eingetragen worden:

Dir Witwe des Kaufmaons Jakob Kayerstein, Johanna ge“. Hf, in Hers- feld ift Inbaberin der: Ficma.

Hersfeld, ven 29. April 1918.

Königliches Amtsgericht.

Worb. [8581]

Im Handelsregister, Abteilung für DPe- selscha\tofi-mer, wurde heute bet d:r Firma Krafiwageuverkehr R-xingen, G. m. b, H. in Rexingen eingetiagen: Die Zetr- dauer der Gesellichaft it bis 31. Dezember 1924 au?2gedehnt worden.

Den 27. Apeil 1918.

K. Amisger:ht Horb «. N. Amtsrichter Welte.

Karleartho, Baden, [8583] Fn das Handeléregister B Band 11 O.-Z. 77 if zur Firma: Badische Treu- handgesels@Zaft mit beteyränkter Haftung, Karlsruhe, eingetragen: August Müller, Kaufmann, Karléruße, (t als Prokuxist bestellt. Kaxläruhe, den 1. Mai 1918. Großh. Amt3gzeriht. B IT[.

amens ev EA

nin At |

Fiaristulteo, Ender. [8582] én das Handeléregister B Band T11 O.-3. 43 ift zur Ficma Vereinigung baziscwer Ziegelwerke, Geselischafr ocit beicirüufkter Hafiung, Karcls&- rohe, cingetragen: Die Vertretung83- befuguis des stellvertretenden Œes<äfts- führers Frietrih Kieter hier ist beendet. Fazrlêvruhe, den 1, Mai 1918, Ge. Amtsgericht. B IL1.

Kattowitz, O. S. [8584]

Im Handelsregister Abteilung B Nr. 145 ist bei dem „Vieh und Fleiichvex- sorgungsverbaud für den Stadt- und Laubkreis Kattowiß Geses@aft mit bes<ränktez Haftung“ mit bem Sißze in Katiowts am 23. Spuil 1918 folgendes eingetragen worden:

Die Gesellshaît ift durh Beschluß der Gesellshaft#versammluna vom 15, Kpal 1918 aufgelöst. Der Fleisdermetster acob Nebel Ik. und der Fleischermeister Heinrich Pakulla, bede in Kattowiy, find Liqut- datoren,

Amt?kgeri®ßt Kaitowig.

EcCcmmptier, Als äu. Bandel&rentstereiutrag.

[8585]

Die Fic2a „Karl Reticharl“ în Spimnrnteon 4 ercsde-, Kempier, E 20 April 1018,

Ägl. Amtegenht.

EZñel, [8286]

Eintragung în das Handelöregisier Ubt. A am 26. April 1918 bet der Firma Nr. 1475: Hagen & Sauber, Kiel. Hetnri< Hagen und Amandus Sander find aus dec offenen Handel8gesells<aft auszes<ieden. Dke offene Handelsgesell- scaît ist in eine Komniayditgesellshaft umgeroandelt, die am 1.,Januar 1918 be- gonnen hat. Ein Kommanditist ift vor- handen.

Königliches Amtsgericht Kiel.

Kracew, MecKib. [7777] Fn unfer Handelsregister ist heute zur

Fitma,„MeckleuburgiicheSpinritus-Ver-

wertongs:Gesells<haft mit ves<räunktex ||

Haftung, tragen: _ Die Satzung is dahin geändert: Fn ven S8 4, 8, 10, 11, 3 und 4 der An- lage zu $ 13C, 14 und 37 twoird die Jahrezzahi 1918 in 1920 geänderk 8 13 Zetle 2 und $ 35 Zeile 2 werden die Wyite: „also bis zum 15. September 1918* gesir:hen. Im 8 13 A4 4 wird die Jahreszahl 1918 in 1920 geänvert. Im $ 13 B wixd die erste Zeile geändert in: „B für die Zeit der jeyt bestehenden oder iroft Gesezes verlängerten Spiritus- zenirale.“ Krakotv i. M., 26, April 1918. Großherzoalihes Amtsgericht.

Laugen, Es. Darmetadt. [8587] In unserex Handelseegister Abt. A ist beute unter Nr. 77 die Firma: Alfred Muthenrieth in an und als deren Inhaber Älfred Kutbenrteth, Fabri- fant duaselbit, eingetraccn worden, Lauge, den 18. April 1918. Großherioglihes Amtagericht.

Lebach. [8588]

Sn das hiesige Handelsreaister ist heute in Abteilung A unter Nx. 52 die F Martin Gitzen îa Buperich und als deren Fnhaber der Kaufmann Martin Bigen in Buprih cingetrageri worden. Unter der Firma wird eine Getreide- und Kunstdüngerhandlurg betrieben.

Lebach, ten 27. April 1918.

Königliches Amtsgericht.

Liewgniiz,. [8589] Sn ur ser Handelsreatsier Abt. A Nr. 378 ist heute der Uebergang der Firma S<hövel i. Daefiler, Metallwarenfabrik uud GViefeeret, Liegnitz, auf verw. Fabrik- besizer Jda S@del, geb. Steibler, zu Ueguiß eingetragen worden. Die Prokura des Fräuleins Maria Steidler ist dur Uebergana des Geläfts erlos<en und ihr von der Ecrwerberin wieder erteilt. ÄUmtsgerit Licguitz, 24. April 1918.

Lipgestadt. [8590] Iz unser Handelsregister Abteil. B Nr. 10 ist heute bei der „Beauerei Weißen- ura, Ohm u. Heine, Metiengejel- setzaft, Lippstabt“ etngetragen, daß der Prokurist Gustav Maiter zu Lippstadt infolge Ablebens als Prokurist ausge- schieden ist. Lippsadt, den 27. April 1918, Königliches Amtsgericht.

voxm. D. Lorenz“ einge-

denachoid. [38657] In das Handétsregisier A Nr. 521 ift beute die Flrma Rud. Wilhelm

Deuischmaun in LüdexsGeid und ais deren Inhaber der Kaufmann Rudolf MWilhel:n Deutshmann in Lüdenscheid ein- getragen. Unter dieser Firma wird eine FXoloutaîwarengrofihandlung und eine Nähbrmittelindustrie betrieben. Lüdecus<heis, den 30. April 1918. Königliches Amtsgericht.

Lüdentzckeid,. 4 [8658]

n das Handel2regtsier B Nr. 22 ist heute zu der Firma Varmer Eank- verein Sivsberg Fishcr «& Co., Kommanditgesells<Gast auf Attien zu Lütdens<Geid eingetragen: Dte Prokura des Barkveamten Carl Schumacher in Lüden|cheid, des Gustav von @eldern, Retner K-}el und Ern Pfingsk, alle in Ba1men, isi eclos<hen. Den WBankotrektoreu Richard Blecher und Paul Hegel fowie den Pro*uriften Carl Delimanu, Sieg- mund Htrs<h, Robert Thom, Bertkold Lebrbergec und Carl Faulenbach, sämtiih tin Baimen, if fsazungtgemäß Gesarat- prokura ert ilt.

Lüdeuscheid, den 30. April 1918.

Köôniglthes Amtsgericht.

Wag eburg. [8591] Fa bas Hard 1sregister Abteilung B ijt heute cingetragen bet den Firmen: 1) eeNafaloveVesellshaft, Gefel- FBufît mit besch uter Baftung 1

Im ih

¿Ta

G E S U D

) [Maftsführe:s Hans August ift beendet

Statt s iner ist der Fabrifbefiter Dr. vhil. Adolph Lijt in Magdeburg zum Geschäf1s8- führex bestellt.

2) „Os Sporkeuba<, Seselschaft mit ves<zuu?ter Haftung“ hier, unter Nr. 395: Die Firma t erloschen.

Magdebuxg, den 1. Mat 1918. Königliches Amisgerihr A. Kbteilung 8.

Mainz. [8592] In unser Händeltrecifter wurde heute die Firma „Friß Vaue4“ in Mainz und als deen“ Inhaber F: Bauer, Kaufmann in Mainz, elngetragen. gegebener Geschäftszweig: Holzgroßhand-

ung. Maingz, den 30. April 1918. Gr. Amtsgeri&t.

Mainz. [8593] Fa uuser Handelsregister wurde heute bei der ofenen Handelsgesellshaft in Firma „SBebrüder Rieffel“ mit dem Sitze în Mainz eingetragen: Dle Ge- selishaft ist aufgelöst. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem biss herigen Wes-eshafter Ignaz Nieffel, Bier- brauereibesiger in Mainz, fortgesezt. Die Prokara des Gustav Schneider in Mainz leibt bestehen. Mainz, den 30. April 1918. Gr. Amt3gericht.

Mainz. [8594]

In unsex Handelsregister wurde teute hei der offenen er g ial in Ftema „Otto Z!ŒXwol}fff“ mit dem Sigze in Mainz eingetragen, daß die Gesamt- prokura des Adolf Buchinger in Mainz erloschen ist.

Matuz, den 30. April 1918.

Gir. Amtsgericht.

Mannheim. [8595]

Zum Handelsregister B Band Ÿ O.-Z. 28, Firma Uniovwerke- Aktieugesellshast Maichiuenfabziken, Mauuheim, wurde deute eingetragen :

Dr. Curt Danziger, Mannheim, ift als Prokurist bestel4 und bere<tigt, în Ge- meins<aft mit einem Vorstendsmitgliede oder einem anderen Prokuristen der Ge- ellihaft diese zu bcrtreten und derem Ftemia zu zeiten.

Maunßeim, den 30. April 1918,

Gr. Amisgericht. Z. 1.

WMöÖilo, LauenD, [859 In das büusige Handelsregister A | unter Nr. 76 bevte die Firma Drogerie ur Poft, Ferd. Jag Dpotheker, ¿DAn, und als deren Jataber der Apos theker Ferdinand Jung ia Mölln einges

tragen worden.

Mön i. L, den 25. April 1918.

Köntgliches Amta9gericht.

Nügeln, Bz. Leipzig. [8597]

Auf Blatt 95 des Handel8regisiers, die Firma: Sächsische Kaolin-Werke, Ge- sellschaït mit ves<hräukter Haftung in Kemmlit betreffend, ist heute eingetragen wordén, daß

1) der bisherige Geschäftsführer, Obece- fon Olto Richter ina Kemmiitz, ausges ¡chteden,

2) die dem Kaufmann Willibaïd Wurbs in Kewmlißz erteilte Prokura erlo\hen und

3) der Kaufmann Willibald Wurbs tin Kewmmlig zum Geschäftsführer beftellt worden tft.

WMüigelu, am 30. April 1918.

Königliches Amitsgertht.

Odenkirchen. [86

Im Handelsregifter Abteilung B ift A der Firma Sandstciuwerk Gohnhol und Tenge, Ges. m, b. $. in Mül fort foluendes cingetragen worden :

Die Firma lautet jeßt: Santstein- werk Müäifsrt, Gej. Ni. b. H. in Muüifort bei Odenkirchen.

Nah dem Beschlusse der Genexalvers fammlung vom 2. April 1918 ist Gegen- stand des Unternehmers: Dic Herstellung und dex Vertrieb aller Art Fabrikate aus Sand und cntsprehenden Beimischungen, wie sol<e für Bauzwe>ke und in der In- dustrie Berwendung finden, z. Bsp.: Mörtel, Sandstein, Pauerziegel, WVachvlatten, Belagylatten usw. Die GeseUschaft ist weiterhin bere<tigt, Grundeigentum zu erwerben, zu veräußern, Zweignieder- lassungen und Agenturen zu e-rrihten und sid daran wie an anderen Geschäften zu

e Prokura des Kaufmanv3 Fra Daniel Busch in Rheydt ist O ben s Di» Bekanntmachungen der Gesellschafk

'ges& hen dur den NReihganzeiger. | WVagieburg“ hier, not x Nr. 59; Dtei i Verteetungbbefugnis des bicherizea Ges l

Odenkirchen, den 27. Aprii 1918, Königliches Amtsgerichte