1918 / 106 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E r E T Ena amp ET E C A e L O R I

[9054]

De Alt’93äre der i

Bariher Akiien-Zuckerfabrik laden wir zu ber diesjährigen ordentiichen Genueralversamalurg in Varih au! Mitiwocy, dez A9. Juni A9HL8, Vormiitags 1x7 Ubr, im Hotel „zur Sonne“ z:r Besdlußfafsung ein über rad- sti bende

Tageëorbntung t 1) Boelegung des JIJabresberi®ts un

(Mes bAtsabschiussez- fie das fe>&gunds- j

zwanitgile GBesäsistabhr vom. 1. Mai 1917 bis 30. April 1918, 2) Die Verteilung des Neingewinn3 und Frteilung der Entlastuna für die JFabtresre<nung an den Nufsichtèrat.üund Vocskand.

3) Wali“ “don

alizberr.

4) G-Hifilidez. Var2th, den 2, ct 158 Dex BufsiechiSrat. ¿nbold, Vorfipeater.

E ¿Wei

C. VCCti

H. Sÿlin>- & Cie.

Ultiengeselischaft, Hamburg.

Die Hercen Aktionäre unserer Se'ell- {haft werden hiermit eingeladen- iu der a1 Sonnabend, zu 25, Mai 1918, Vormit:sgs LA;,30, tan unseren ‘Ses \<ifteräimen Hamburg, Bieherh2u9, Ernst- Merckitr. 2, stattfindenden. V. ordenuse- lihex Beueraiver samm lite.

Tageeorbuung3

1) Aenderung dex £$ 21 und 33 Absay 4 Ziffer 1 des Gesellszaftsvertrags mit rüdrwoi tender Kraft für 1917 weraen GSrhöhung der Tantieme des Au*- fit:êrats.

2) Vorlage der Bilanz, der Gewinns und Verlustrewnung, Berichie: flaitung des Vorstands über den Vermögends- ftand und die Verhältnisse der Ge- felishaft nebst Len Bemerlungen des Nu'sichidrateé.

Beschlußtossung über diz Senehmi- nuvg der Jahresbilanz, der Gewinr- und Berlustrehnung und dee Scs- winuverteilung.

3) Entlastung des Vorstands uud tes f

Aufsichtêrats.

4) Wah! zuw Aufsitis- at,

Gemäß $ 22 des G-sellhaftlevertrags find zur: Te:lnabme an dex Generalb-r- sammlung diejenigen Afiionäre berechtigt, die fih längstens am deritteu. Taxe vor der: Geseralvercsammlaug über den Besig der Aftten bei ver Weseuszafs oder b-i den folgenden Aunmeldest:llen auswetszn:

Süddeutsche Diseouto - De sellschaft G. in Maunkßeim und dexen eFilialeu, .

Nsordderutiche Bauk. in Hamburg,

Vereinöbauk Hamburg,

Bankhaus S Lavenvburg in Frau?- furt 2a, M.

__ Desgteticbeu bere&tigen Devositenieive über “fti, welhe bei einem Natge binterlegt find, diejenigen, auf deren Namen fie av8gesiellt find, zur Teilnahme an ter Genera!lvecsammlunz, wenn der Deyostten- schein spätestens auz dri!tra Tage vor der Geucralversammlung dem Vor- j ftard vorgelegt wird. |

Hamburg, den 5. Mat 1918 D. Scplin> & Cic. Afiitnyefellsast,

Der Baritazzd. Leinh2e. Dr, Dopfer. Der Mufnchisrai.

Dr. Emil Selb, Vorsigender.

[9010] Touw'reufab; ifk SHwaundöorf. Die Aktionäre unjerer tefellschaft werden biermitî zu der am Wittwo<, deg S. Juni a, e, Vormitiags Lj Ugr, in Sitz ung6saal?- des Könt „1, Notariais

B P Rd j werden 3

[9100] i Zu der om Dicrnôêtog den 28. Mai, Namn. 5 Uyr, im Zimme: 44 des Maihbauses z1 Hagen t. W. stat!fiatendèn Generalverfammlung werden die Alitoaâre der j Hagever Badeaustait A. G. hiermtt eingeladen. o Tagesorduun : 1) Vorïoge der Bilanz und 1<äftaberi<ts. 2) Erfat- und- Neuwahken des fiand3 und des Autßctzraté. 3) Veberiragniog von Aktien. Hagen ì. L, deu 6. V2al 1918. Der Varitaznd. Nkiionare unierer Zesells%aft der an Donurritag, D!y 23. Vai: d F. u 12 lhr Mittags,

des Gz-

Bor-

19096]

(D) i 2 t V

Wilhelmtyiaß! 9, slatifindenten außerr- Prdcatiizez. Genrzalvecsammluug btermit eiogeTaben.

Tages ard uug:

1) Grb3bura des Graondfapitala um 300—500 000- - und, Fesiseging der Ausgabemo? alitäteu.

2) Acad-=: ung des $10 der Saßung?r, (Ereöbung der Zahl. der it. ilteder des AufXtir8 - auf bôhtens 15 dur) Zumwahl dreter Mitglieder,

Vosey. den 4. Mai 1918. :

Bark Handlewy w Poznaniun

Aktiengesellschaft.

9043) Düsseldorfer Maschinenbanu- Aclicngesei ait vorn. 3. Losen- haufez Yüsseldocf-Grafenberg.

U=ter. Dezugrahme auf $8.8, 22, 23

der Gefellshaftssagung werz2g- die Herren

Aftionärè zu- der am. Fzreitesa dyn

Pi Mat 9X8, Nacumiitags 87 Ukr,

im G: bäude der Haudelekammeer zu {sl

dorf stattfindenden einaudzivapzigfie

ordeutlicheu Pautptversammlung ein-

geidder.

j Tageësrdauunas

1) Vorseguno der Abs&lußrehnung und des Geicwäftóberihts für das ver, flofsene Szichäftsj hr und Bej<luß- fassung übec die Verwenduog des Netngewtnns.

2) Be!chsußfassunz über Entlastung des Borstan b,

NAussichiórats.

4) Aenderung dex 8F 21 und 30 her S tuna, belreffend: Bezüge des Aus- sichtsrats.

Zur Tetiuahme an der Havpiversamnm-

Turg find nur dicjerizen Kketonära - be-

rc t, welche gemäß $-8 der Saßung

ibre Aktien oder Hinterlegungs sLeine der

Meichsbank bei der. Kasse dez Gese.

ihaît oder an folgec den Stellen: Gon-

merz- und Disconto-Bauk, Veriin,

DSambura; Bankbaus S KNan?fumanu

«M Co., Berlin W.8, Unter den Linden 16;

Varmer WVankverein. Düsseldorf;

Bankhaus J: D. Stein, Cöln; Dresduer

Vank, DüffelLoxf, odex b:t etnem

beuts<hen Notar hinteriegt und dies der

Selellihaft {pätestens am 27. Msi

UDR8S angezetgr haben,

Dütfielborf, den 4. Nat 1918.

Der A#sffichtsxat. N. F. Jos. Losenhausen, Vorsizender.

[9058] Sounnbeid, vem L, Zuni 1928, Nachm. 4 Uhu, findet im G-\chäitslokai der Mitteloews<en Prtvatbank, Ft, Gisena, unsere ordenztlicze General- versammlung statt.

__ Tagesorvunug! 1) Vts<üifis, und Kessenbzrtt. 2) Vo: lage und Genehmigung der Bilanz

München 11, Nevhauferitr«ße 6/11 in Wunder, iat!findeuten K X VIEIL. or- deutlicen Geaeralversammlunug cin- geladen, t j Tagesordnung t 1) Berit des Voistards und des Auf- sichterat3 mit Worlage ver Bilanz? fowie dec Gewian- und Verlust, re<aurg für bas Getrieb8stahr 1917. Beratung und Besclußtassung kier- über sowte Entlafung des AutsiYte- ras uud des Vorstants. 2) Beicblßfafsung über die Verwendung des MNeingewinns., 3) Aufsi@tzratéroablen 4) Verlosung voi SchuldversLreibungen. Diejentgen Aktionäre, wle tin dieser Bersammlung ta Stimmret au3hen moler, haben gewäß S 10 der Stati ten thre Akten oder die Bij‘ättzung etner devtihez Bmk ter die bet derselben | aufdewahßitea Aftten nebst Nummer- verzei<hnis oder die Besceinigung über

nepit, Dew iPhe und BerlustceGnung

úr 1917,

3) Sntlaftung des Vrstands und Auf- sibtärats.

4) A führtratswablen,

9) Vericbiedenes.

Aktionäre, weile an der Beneralver-

sammiung teilnehmen wolien, baben thre

Zttien bis jpüiesiens. den 29, Wai

bei der Mittelveutschea Brivatbgnk,

Fil, Cisena>z, zu binter legen.

Sistuach, d-n 3. Mzi 1918,

Üloster-Ziegeici Eisenach- Geistänacn, Akiiengesellsczast.

Dee Vuffichtsrat. Louis Frettag, Votisigeader.

[9057] GEaëwertk Gaurl84afen Wtcien-DStselliczatt. Ecoladung zur Sutizchuten oxHent- lihea Sizuerafnersammiung unserer (GeselsGaft auf Montag. deu 27, Mai

bie. bei einem diuishen Notar erfo!gte Hinte: legunz von ‘Aftten nebst Nummer- j verz‘ihnis spätestens 3 Tage vor der Geueralvasamnalurg, dea Tag dieser i utt mitgrr-e<uet, l

dem Gefell-

in S&ézwandorf auf s< zftsbüxg, in Nürnberg bei der Königlichen _Haupiba «k, ia Mürch-n bei der Königliihen Filiaibauk oder Bayr Pypotheren- ! « Weehselvank | zu hinterlegen. j

lautendz und, die

karte ausgestellt. ScGwavborf, den 22. April 1918.

Der Auffihtszat. Der Vorstand. |

; r j ¡wrelhe spütefizas am 24, Mat 1948

Auf GBrurd des geführten NaÞweis-s.| hei der Deutsihea VNgiioaalhauk, itom- wird dem Aftionär rie auf seinen Namen ( manditgeseßs<a't auf Attien in Bre- Stimmenzahl des ange- | mes, bei der Di-egiion der Diécoutg- meldeten Aktienvesiges enthaitende Stiraur- Gesels<ast tin VWremew oder auf dem | Würgermeisteramt zu ! Einterlegt werden.

O18, Nachmiitegs 4 Ubr, in Bremen,

im Sipuagssaale der Leutscheu Nationa”-

bank, KRomrtnanditgesellibzft aur Aktien,

WUedfrauenkirHhof 2/7, E ngang Portal 2.

LTagréorduui;

1) Vorl>oge und Genehtnig 1ng dex Bilanz nedjt Gewian- und Berlustre<nuag pro 1916/17.

2) gund des Aufsichtsrats und Ver-

ands.

3) Wahl in den Aussi$tsrat.

Stimaherehtizt find nur lolFe Akti-n,

Carlêshafesæ

fin den Gescättäräumen der Ban!, Poien, f:

3) BesWloßfassung üb:r Entkastung des |:

[9064]

Die Hecren Akiior äre unsecer Gese[)- haf werden becmnit zu dec am DiEe2Æ- tag, d-u 28 Mzi L918, Wer. n tags 141 Uhr, ia Stcaßburg î. E. Münstergafse 8, statifindenden Benezal. versammizug eingeladen

Tage 2 j

1) B-richt des Borsiands und des Auf:

fidtsrai? bro 1917. i 9) Benehmigung der: Vilanz nebst Se- tvinn- uud BVerlustrehnung Þro 1917.

3) E:teilung ter Entlastung an Vor-

fiand und Aufiichisraët.

4) Aufsichtsratêwaßken.

Zur Ausübung des Stimmrechts ig- der Generalversammlung wtrd nur derjentge jugelassea, w:lcer feine Aktien spüteßtens au legten 2Berfiage vor der Geueral. versammluug am Sizge der Sejeg»- s8iafs oder bei etnem Kotax. binterlegt.

S raßburg, den 3, Mat 1918.

Straßburger Kaugeselschast

vorm, I. & S. Bletn und

Oito Bau & Cie. Dex Vorstagd. J. Schwar. [9051] Bergwißer Braunkohlenwerke Autiengeseßswzasi zu Bergw! Dez. ale.

Die Aticnâre unserer GeselsHafi w?rden hi-rmit zu tec Sounabesb, deu L. Juni 2. J, Nachiniüttags 6 Uhr, in unseren Geschäft8äumen ‘Vresden-A,, Jotann: Geoigen-Allee 25, statcfindenven versautziliunag eingeladen.

Tagrêövibnungt 1) Vorlegurg des Beichäftsbertht!3s und des Nehrung“25Plufses für 1917, Bericht des Zuffichtziats und Ge- nevmtaung bder Bilart. 2) Gntiasturg d.8 Borstands und des Aussieztörais.

Lfttiorärs, wee thr Stimmre®t na Mafigabe des $ 20 des Gefelliha2fie- veriags cauêüden wollen, müssen ih.e ätitea oder die darüber lautenden Hinter-

späesieus om 28 Mai d. F. bei ber Gesellich-+fìè oder

Banf in Peisau odec beren Filialen oder Devofitenrasscua eintreten. Bei den genanuten Hinterlegunafst-[len

‘roinn- und Beriustre<{nung unserer Gesell- nahme berci!; in unserem Geshzftslotale son zoet Woten vor de: Generalver-

sommlung erfeclgen.

S eu 6, Mat 1918

Dresdeu, Dex An!sichtêrat. W. Eyda m, Vorsitzender.

[9056] Chemishe Fabrik Bu>au in Magdeburg.

Wir [dn die fkrionêre unjerer G-\ell- {1 auf Doaueréiog, dey 30. Mat 1928, Nachmitiags 44 Une, zur 49. ordeatlidiien SWeurralversatim- lung im France. Ziinmer der Börse zu Magdeburg, Alte Markt 5, bierdurch ein. Tagesurbuung j 1) Vorkegung der Bilanx und der Ge- rwoinn- und Verlustrehnung für daa Jahr 1917 mit dem Geschäfisberithte des Vorstands nebst den Bemerkungen des Aufsicß!grats.

und über die Gewinnyerteilung,

3) Œatlastung des Vorstands und tes A fiht8:a!s.

4) Way vou Mit-liedern des AufsicGt8- TOid.

9) Be'chlußfassaung über die Verlegung des Siges ver Defell®Gatt naGAmmen- to f und eaispreWende enderung des &. 1 des -Gesellsha?tévertrags,

6) Aenderung des $ 14 des Gesells<aft2- vertrags dahin, vas im ersten Abfatz d-éselben der Betrag von ahitausend Mark durch, zwoslstauseud Mark, uäb im erfien un» dritten Absatz deg- selven das Wort „[e<;8" dur „fieben " e:setzt wied.

Vktior&re, welWe thr Stimmrecht aut-

üben wollen, müssen ihre Aktien oder die

darüber [autenden Depotscheine der Retche- bank oder etnes Notars nebst einein arith- metis& ‘g»ordneten Nummernrerzeihntt aemäß S 21 unseres Gejellshaftüya:teags spätesteas zivei, Tage vo! dex Ver- fammlung tunecßalb ver üblihen Sec-

\Häftoftunven

bei uasercer Kae in Magdeburg,

bei der Mutelvdeutscen Wuivats Vank Afciengeses<aîtinLagkbe- burg oder deven Niederlassung ta,

bei den Herren von vex Heydt æ@ Co,, Werlin W. 8, Mauer}lraße 53,

bei bder Nationalvank fle Deutsch- land, Verlin W. 8, Behrerstraße Nr. 68—$9,

bet den Herrn Braun & Lo,, Werlin W. 9, Eichßornsiraß» 11,

grgen Empfangebe!{: tntgurg hinterlegen

und bis n5M der Geneialve:]ammlung da-

selbft belaffen. Stimmkaiten werden bet der Hintailegungsft: ie au8efertigt.

Magbvebuxg, dea 5, Mai 1918.

Der Vaorstaus.

ordesilicien WGeuerat- f

l-gurgäsMeine der Ne <3bank oder eine L Notars mit einem Nummerbe?zel<nisse f!

bei ter A: hait- De ssauischen Laudes- i

liegt au ber gedrudte Ge|<ä!ttbri<t Þ für das Jahr 1917 nebst Bilanz und Ge- |

{afi voni 25. Mai 1917 ab zur Empfang- È kann die Einfihtaahme dieser Voilazen |

2) Beschlußfassung üker diese Vorlager |

[9041]

Vie 'âft'onäce vnscrer Gesellshaft werben biermit zur orven2liten Aeteegl- versaœminminugauf Mart. dru 3, Aust E918, BGoraintags 1X Nie, nah (Crefeld, Berwaliung2gebäude der Siraßen- bahn, Kronprinzenitraße 192, eingeladen.

Tagessrenvg; 1) ELERNG des Geschätt3beriWts für

2) Vorla1e des Jahresats@lusses nebft

_Gewinn- und Verlustrechnung für 1917.

3) Entlastung des Veritands und des

Au\ichisrats.

4) Wahlen zuz Aufsichtörat.

Stimmberechtigt siad alle Aktionäre, die ihre Aktien bis späteiïteus 39 Mai R9AS bet etner der na<felgende» Stellen oder bei einem. Notae hiaterlezt baten und si< in der Versammlung durch) die Hinterlegunzebeschzeinigung au2wzisen önnen,

In Crefeld r Stadiveriwaltyng, Stcaßewbahßuveriwaliuuz, Warmer Waulkverein, Divsbexrg, Fischer & Co. und A, Schaaffhzusecu’s<ex Baux- vereiu; t | tin Berlinz Dresdoer Bauk, Di, veciion der Discgonu1o - Geselisctait, [Bouk für Sanudel nb Jubustrie, Perlinez Dane Befellihaft, Bank, baus S. Vleichr öder, Natiogaaibank für Dentichlaud und V, Sezaaff- Hauseun’sh-x Vaukuetrit.

Geschäfisbe: iht rebst- Geroinn- ung Verlustre&uung und! Abs<hluß. liegen vom 118 Mat în den Se\>äftoräumen dec Ge: jellshaft zuz Einsicht fär die Ulitonäre auf. Crefeld, dén 4. Mat 1918. Srefelzer Straßewbahu, A:.-B.

Dex Votrstæund,

[9049]

Die Herren Kkitonäre unserer Gesell- Haft werden Hterdur< zu der diet jh: igen ordentlicßeu HSavptversammlung auf Dienstag, dea 18. Jirvi 1958, Voxr- mittags 03 Uhr, nah Berlin W.,, Linkstraße. 19, ganz ergeb-nst eingeladen,

TageSsordmtæg i 1) Ges<äftsberi%*, Vermögent-, Be- winy- uad Verl-stre<hnung sowie Ver- wenduyg des Neingewin«s für cas Jahr 1917.

2) Cntlastung bes Vorstands und Auf-

sihtèrais.

3) Saßungsänderungen, und zwar:

a. Aenteruvg d-es $ 29 2 fer 2 bis eios<ite Elie 5, betreffend die Vergütung an den Lufsihtsrat.

b, Aenderung bes $ 21, betreffend Ablitimmungserforderntssein der Haup'- vecrsammlang in bezug auf das Ver- bältats der veriGteoenen Aktien- gailur ger,

c. Neuaufnaÿm?2 b:r Z fer $ in 8 27, betreffend Befugnis des Auf. sih'srats het Aenxderuigen tes (3e- jeushaftaveitrag8, die lediglich Li: Fafsuna betteff-n,

d. Aenteruag des $ 28 Ziffer 2 betreff nd A sweis als Au sicht3rats. mitglieder.

o Atnder1ng des $ 38, betreffend Aufaahme von Anleiden,

f. Eroäazung des $ 33 Ziffer 2 betr-ffer d Festsozurg des Veingewirns.

4) Wahlen um A 1sichtérat.

Die kur $ 15 unserer Sotzurgen vg - ges<ttebeae Vin!eclegung dec Afct:n ub ipätestes& am dritten LWBertiage vor der Dauptversammiung bis Mittags X Uhr und kann au< b-i dex Nationale bauk für Peutihiand, der Nrcia- rommunallaîse deus Kreises Nietvor- bornim in Berlia und dec StabtLasse in Vit Landsberg erfolgen.

Berlin, den 3. Vat 1918, Lilt-Land8ber ges Kleiubahn-Ukti-ngetellsciaft. Dex Vussichtéraz, Dräuyer.

[9052] De Herren Akticnäre uns*erer Sesoll4 {hart werden bterdur< zu ter btecfäbrigen zx, deutlichen Sarviversamui123154 unerer Geselscha)t auf Dienëtsa, ven 1 Juni 19S, Mittags 22 Ußr, nah Berlin W, Lintitraße 19, ganz ergebenft cingelaben, _ Tageêorzaung : 1) GeshäftsberlGt, Vermögen, G:winr, und Vzerlustrehuung fowteVecwendur d/s Reingewinns für das Jakr 1917,

2) Entlafiung des Vorstands und Aufs

_ fichtsrats.

3) Sazungs8änderungen, und wgr:

a Abänderuvg des $ 29 Ziffer 2 bis 5, betreffend Vergutung. aa de Auffichtsratsmitglteder,

b. Ergänzung des $& 27 dur$ Neu, aufnahme der. Ziffer 8, betreffead Besugn!8 des Au}sichtärat1s bei Rente, rungen des Geselliaftövertraca.

c. Abänderung des $ 28 2 ffer 2, betreffend Autwzis a!s Autsittsrats8- mitglteder,

d. Abändirung des & 38 ju 9 uth b, beireffend Auinabme von UAnléiben,

s: Atänperuag bes $39 Rbf. 2, betr:fffFend- Feslseßbung des Reingewinns,

4) Waviena zum Äutsiht3iat.

Die dur $ 15 unserer Sattung2tn dor gesdriebrne Hinteleourg ter. Attien fiuß pätestens am *riitex ber But D2r, samm suna vorh:rgéfienden Wr Éttoge und Tann au bet dr Naitonaibau? fie Deuticzlaud, der Wonk für. Sauzei und Jadustrie, ‘der Deniicieu Treu, hau - BeseLscaît in Verlitu, ber Mitieldeuts<zea Privatbaut, Aktien, geseusaft in Leivzig, der Bauk (ür Handel uyd Judutitrke, Filiale Vreeiau, vorma:s Brealazueer Dis, lontobank fowie d2ren Zweite steneu, dein Schlefiseheu. Vankbve: ein Fillale der Deutschen Van? ünd dem Bank, hause E. Heimann in Veislau erfolgen,

Berliv, den 3. Mai 1918. Eieckirishe Klziabahn imi Mansfeldecx

Wergrepi: v, Utieugesellschaf. Der Auffiehtsôr at. Dräger.

19040, i Vochumer Vergwerk s- Actien-Gesellschaft.

Die diesjährige ord-ntiche Venueral versammluug der Aktionäre unerer Ge- selscast mird am Donuersieg. deu 6. Juni d. J., Miitags 12S Uhr, ¡u VBocpun, im Parkhause statifi den.

Werhaudtungsgegenständet

1) Beschlvßfassung über den Rechnun: - ats$luß nebst Gewian- und VBerlust- rihau g füc 1917 und Guateilung der 'Gnt!astuvg.

2) Wahl zum Aufsi(ts: at.

3) Genehmigung zur Aufnahme An!eihe.

Un in der Gegeralvaisammlu-g le Sttmmöberehiigung auszuüben, müssen die Actien sociesteás aa 3. Juni d. J. bet dem Vorstande, derx Eschweiler Wanu?, Eschweiler, oder dem Ba, khause Zimsæ Picsc6laus, Essea- Ruhr, agen eine Beschetat.ung bis zur Beeubdig»7g ber Senera!veisamu. lung btaterlegt weiden, statt der fien ist auch die Hinterlegung don Depoijhiinen der Relchtbank izu- äf. Vie Ptaterlezuag fann au< bet etiem Notar eifolger, d‘< muß tarn ter von dem Nolar autgesüllte HPintez- leginzts>ein (päter s aa B, Juni d. J. dei der w&esellichaft emngereicht werxoen. Ver Hinteriegangsf><ein muß die Nummern der Aftien aufzählen und ferner bie Grflärung enthaltev, daß die üfstiecn bie zum Schluß ber DSeneraiyet- samw lung hinterlegt bleiben.

Wochum, den 4. Mat 1918. Votzunmer Dergperrg-Aetlen- Geell: L N Der Worftaub.

cin. r

Eri < Freimutb.

[8733]

Aktiua.

M | 1) Grundstüd>sfkonto 593 654 24 2) Gebäudekonto: Buchwert am Mh

1. Januar

1917 . . 227 500,— ZAußerordent-

lige Abe

\&riibuna 87 375,—

140 125,— Orventliche Abschreibuna 5 009,— 3) Mobllientouto : 4) Kassakonto . 9) Debitorenkonto . . 6) Kauttiontkonto . 7) Vorausbezahlte Vex- siGerungebeiräge j 8) Konto der zu leistenden Zuzahlungeu auf die Vo:- JUGIGTHEN S C L

489/30

100 126/—

847 894/10

E Â

2) GeneralunfTosten

3) Ordentliche Abs{reiburg auf Gebäudekonto . . 4) Sewinnsaldo . .

9 000|— 210/14

87 159/62

Glu, im März 1918.

Dex Vorftaud,

M. Ke>. Dr. M. Hart enst ciu.

Kölner Casian’s Panoptikum Akt.-Ges. in Cöln.

Milanz per S1. Dez- mber 1917

Pafitta. - Tut,

4 M 5 1) Aktierkapitalkonto : Borzugdbaktien Mb 178 000,— Stimmakilean 18000,

2) Reservefondèkonto .

3) Hypothekenfonto

4) Kredtiorenkovto ., ,

5) Kautionékonto

6) MüŒielunstonto für Z 1zablungen auf die Bo: - zugsaftizn i

7) Gewinnsaldo .

196 000|—

4 600! 530 000! 10 458 6 500

100 125 210

847 894/10

So. Gewiun- und Verlustre<huung ver 31 Dezember 1947. Haben.

M |S

$ 24 592/68/| 1) Vo:trag aus 1916 19/62 7 356/801] 2) Mietéeetanabmen , ,

37 140/—

Ame 37159 62

Köjuer Castau’s PVanoptikizau Ait.-Ses. Der Vorftaud.

[9011)_ Äcticn-Sesellshaft für auto- mátischea: Verkauf Hamburg. He:r F. H: Ziegenbetn, Vahrernfeld, ist dur! Tod gus dem Qussichtsxat der (Zelelischart ausgeschieden. : Dex Aufficßisvrat.

15992, : Linke - Hofmaun Werke EAftiengeselschaft,

a der crdemithen Seneralversamtu»- lug am 20. April 1918 is Herr Se. beiruer Baurat Wt, Veartiny, Bredlau, nex in hen Mussicht8vat gewählt worden. Er hot die Wöbi- cngeaiowntien.

Brestar, dén 2 Vèai 1918.

Dex Borftand,

(60931 E Hamburger Freihafen- Lagerhaus -Gesellschzaft,

Gemäß $ 244" de8-“Handel3gefoghus wird hiecurd< ‘bekannt gema><t, daß err Heivr- M Edmünd Bohlen dur< den Tod aus deur Yuffichtsrat unser:r Gesellsaft außge s<teden tft.

Hamburg, den 3. Mat 1918.

Der Vorstand.

A Deutsche Szeeversierungs-Gesell- siaftvon1914 Aktiengelellschast.

Ordentliche Geueraiversammiuvg om Mittwoch, den 22, Mai A9UsS. Nacbmiitags 8} Uhr, im Sitzungssaal des Netch3wirishazftéamts, Berlin, Lulsen- {traßie 33—34. Tage®Torbunung :

1) Verlegung des Jahresderi>16, der Bilanz sowie der Gewinn» und Ver- lustreGnung,

9) Giteilung der Entlastung an Auf- si&tsrat und Voxrst ind.

Hamburg, den. 6, Mgi 1918.

Der Lluffichtsrat. Ballin, 1. Vorsitzender.

90671 Spar- und Darlehus-Verein zu Nossen.

Dit Herren Aktionäre unserer GeseP)- {ait werden bierdur: 11 der am Don-

rec êtag, den 30 Mai l. Js, Noc<m. 3 lhr, im Saale des Hotels. „Stadt Dredden® ig- Nossen gqgbzußaltenden 28, ovrdeutlihen. Geuexealversamu- Ug eingeladen,

Der Saal, wird um 2 Uhr geöffnet und um 3-Uyr ges<hu szn.

TageeorduuRng:

1) Verteag dea Gescäfteh-1>(ts nd der Jahrescechnung auf 1917, B shluß- fassurg bierúber und (Satlastung des Barstands 11d Aussihiarate?.

2) Beschlußfaffung über Verteilung des Nelngewinns.

3) Beschlußfaffung über beantragte Altien- üb traguürgeu.

4) Graänzuogs- begm. Neuwahl der Mit- g'irder des Aufsichtsrats.

v) Ges&lußiassung über etwaig® rect- ¡eitig gestellte Atträg“.

Die Rechnung für das Ses häftsjaßr 1317 [l-t nom T4. Mat 1. Is. 6b iw weht fal zur Ginfiht der Aktionäre Gu; Üotrás- auf Mebecrtcagung von Aftico find big spätestens zu vberaselben Tag anbringen.

Noseæ, am 3. Mai 1918.

Dex Verstand des Spar- und Dariéhusverciu zu Nofsea. Justyrot Waägner, “Dürfeldt,

Dircelto:. ftelly. Kaisierer.

(9090) Actien-Gesellschaft s Viegenec Dynamit-Fabiin, öln.

Dierburch laren wir die Hercen Akiionbre zt unserer am Wittws, neu 29. Mat 12908, Veormvtags Et Uh», tim S'unassoace des B apfkbauses Sal, Oppeu- heim je. & Gie. is Cöln siatifindentea orbeniliczen Generawer'ammlauag ein.

BageË@o1duung :

1) Entzegeanchme der Silanz nebst

Geestnr- und Verlustre>nung de3 ah- gziaufenru SBtschiftèjabres sowte dus Werthts-des WBurllandes und ber Wa- merkangen des- AufiiHtärats dazu. Entgegennahme des Berichis d.x iur Prüfung ber Bilanz ernaonien Nee visionskommisfian. Beschlußfassung übtr die Senehmi- gun dex Bilanz und uber die Vor- \'äâge zar Vectell"nz- oder sonsitzen. V-rwendang des Reingewinns \owte die Gntlaîung des Au)fich18raiz uud d's Borsfiande.

4) Wabl. von Mitgliedern des Auf- fichtsrats.

9) Beschlußrafsung übe: soustine rect- ¿cttig angelündigte Anträge bes Auf- fiBterais, des Vorstands od:r von Aktionären.

Berechtigt zur Teilnaßme an ter Generalversammlung sind nur diejenigen Alkttonâre, welche spätesiens am sünften Tage vor dem Ge neralver sammlungs- ¿agr ihre Aktien oder etn-n von cinem deuten Notar aus„estellien, die Nummern der Aktiea enthaltenten, Depoischein bei der GeselsGaft selbt odex bei dem Vankvause Sal Oppesheim jr. & Cie. in Cöln binterlegt baben und daselbst bs nach dex Gene-alya sammlung belassen.

Côö‘u, den 4 Mat 1918.

Der Üuffichisrat.

1

090992) Elektricilütswerk Jikirm-Grafenstaden A. G. Eschau (Elsoß).

Freitaa, 34, Mai 1918, Nach- mittags 3 Uhr, findet die vedentlihe Geueralversammlung der Äl'tondäre unsecer Gefell!hzft zu Jllkir&-Grafen- ¡aden fm Vervoaitungsgetäude der El- \ässishen DtaszirenbaueGelellshaft stait.

Tagesardueng: 1) Bericht des Vorstands und des Vuf- fihtsrats, über das Bes&äft?sahr 1917. 2) Reststellung der Bilani sowie der Gewinn- und Verlufire<nung für dass lbe Geschäftsjahr.

3) Verwendung des NReing- winrs.

4) Enllastung des Verstands und Auf-

siXkts;ato.

5) Ausihtsra'swahk.

6) Aenderung der Satzung :

im $ 11 wird die Bei immung, daß, folange Herr Srosfkopf ‘W8orstand derx Gesellscbast ist, er ca festes jährliches Gehalt -voa 4000 4 bezi bt, gestrichen, ta sene Beso‘duog künftig durch be-

ah V r:inbaruny gereg‘lt werden oll’;

n $ 19 wlrd ein Zusotz betge'ügt, der VBorsitzer.de des Aussihtörats neh n dec Tantieme ene feite Ver- gütig von jihrlids 300 M bezteht.

Zar Teilnahine än der Veneraiversamm- Tun, And di jnkien Afitonäre berehligt, w-lhe lhre Af ien gemä S8 95- der Sagungen \vöôtestex8 am 3. Wer?tage voe dexr Versanmizung, vor 6 Ugr UÁdenbs. bei der Gefells<hafts, bei der Bank Ch. Staehling L. Valentin Œ& Cie. in Straftdurg oder bei einem eutschen Notare hinteilegen.

Eschau, 4. Mai 1918,

Der Vorstaud. G. Stosfkopf.

Werlixez Cichorlenm- Fabrik Actiecn-Besellshafi vorm. $, L, Voigt in Liqu,

AÁttiva.

Miete d m

A [S Erund- ungd Aktienkapital Bodenkento Sffekteuk'onto Ütersliter «

k. nto.

Bankguthaben

177 Stü>

927 903,77, Dex: Aufsichtärat, Var &Hlaser.

Liauidaionshilauz su

¡urüdgezab[t 1050 003,— davon no< ntt abgehoben 1 650,—

Liquid.- und Kesezvekonto . es sind-noch au} rückständige

l pro Aktie zu ¿chlen. I Int:rtmtkoito |

Jomar Hawburger.

31, Dezember 1917.

fb

Passiva.

1 048 350

Akten 20- (6

527 903|77

Die Liquidatoren t , Dr. Iultus Zun t.

Gepcüst und mit den, ordnungsmäßig geführten Büchecn übereinstimmend

6rfandev. Werlin, den 2, April 1918.

Tie Nevisorez:

E. Hêuer: ¿tin

Debet. L A

Sieuera e Ne Rdunk. sten e erun amSpreeufecsirelifen Salärkonto y ler | V'ndlungsunkosten und | Provision . C 4 017/31 Liqu'dationebestand , .

391 09 34 609 43 4

“436 21991 Per: Autsictsrat. War Glaser.

gefandez, Berilu, den I. Apul 1918.

exsutilonto 1907.

900 |

390 213/721

Fsmar Hamftuigér. è i WGeprü!t und mit- den oxdnungäuidkig gefüht-n Büchein übereinstimmend

Léo Crobn. i Kredit. E: v PEERTg R E 7%

Saldo: x Liqutdatlonebestand 1916 a 172 2 G6 4

Zinferig‘wiin 1 656 Mieteeinnahmen . f

138 21594 Die Liquita'816u : y Hz, Zultus Zun.

Die Revisoren :

E. Heuer»

Leo Groß,

Preußische Immobilien V¿rwaliuägs- Aktien Gesellshosi. Die Aktionäre unserer BeselfHaft werden hierbur< zu der am L, Hoi 1948, Nachmittags 4 lr. in neren Be- {äts umen WBehzeostraße 23, L111, stati- findesden 67rbeuilih2a G eneraleer- fammlung elageladen,

__ Lanesorbuueng1 1) Beschlußfassung über di- Vilanz, die __ Gewlon- und Verlustcenung. 2) SannungWänberung. 3) Grteilung dex Entloitung an Vor- stand und Tuflhisrat, Veriinu, dza 4. Vegi 1918, Dex Vor stauv.

Dr. E Pert. [9083] „ui“ Ant. -Seseujcy. f. Bergban & Elentriiiüt in Strcasiburg i.E.,

Lasaneugasse 1,

Unfore Attionäre werden hiermit 11 der om Montaa, veu 2. Juni LORS, Vormittags LAL Nur, im Hauss dec Handelsk2mwee, Eingang - Sutenberg- plaß 10, zu Straßburg i. G. ftaitfindenden 25. vrdeutlihen Geueralversamm fung ginz ergebenst eingeladen.

f Tagesord tung 1

1) Gef>äfisßert&t des Vorstands.

2) LBeribt des Aufsi t3rats.

3) Borlegung der Banz am 31, De- zember 1917 und Lc schluß übec Ver. wenodunz des Reingewinns.

4) Enilastung des Vo! stands.

9) Entlastung d-8 AussiH!srat8.

6) Wabl zum Avfsichtorat.

Aktionäre, welche an der Abstimmung teilzunehmen wünshen, haven gemäß Act. 21 der Stetuten

ihre Aktien selbst bezw. deren Depot- s<elne

ter Neih6bank,

bes Ministertaras für Elsaß-Lothrkagen,

ber Banken, denen die Rktien infolge d'9 Aufgebots vom 2. 4. 1918 zur Anwe!duog bem Ministecium für Glf.-Lothr. auégebändiat wurden,

bis zum 30, Msi dn. Js, bei tolgeaden

Siellen bis nah der Generalversammlung

zu hinterlegrn : in Strafiburg i. Œ.x bei der Aft. -Ges. sir Boden nud

KNommunal-Keedit in Elsaß-Loty-

Lingen, i vei der Wank von Elsaß uud Loth-

ciogen und dexen Filialen, bei der Bauk vou Lteosßtburg, Ch.

Ftaehliug, L. Valentin & Cie, bet der Nasse der Weie llschaft, Fajanen-

gasse 1,

in Leier: bet der Deu!szxu Baut, Abtieilg. Ne- ver<hon;, in Heilbronn: bei der Vank Vümelia & Cie., bei der Filiale der Würiiemberg ien

Wercinsbgurk.

Die Zureiseerlaubnis na< Straßburg tit dur den Herrn Milttärpoltzeimetster zu erwirken,

Straßbarg i. E., din 1. Mat 1918

Dex Voestamb. [9099] ($091] - Ryeinis<h Westfälische Sprengstof- Actien-Geselilaft, Köln.

Hterdur< laden wle die Herren Aktiorär? ¡u unterer com Wítiroocch, deu 29, Mat 1988, Vormitta,s A Uyr, im Sißungßfaale des WBankhausrs Sal. Oppenheim jr. & Gie. in (ln statt- findenten vordentilicewm Gen exalver- fammiung ein.

Tages8orduung :

1) Entgegeanahme dex Bilauz nebst Ge- wian- und Verlustrechnung d26 ab- gelaufenen Geschäfttjaßres sow!e des Berichts des Vorstands und dex Be- merbungen des Aufsicßisrais dazu,

2) Grtgegennahme des Berichts der zur Prüfung der Bilanz ernannten Re- visionskommission.

3) Beschlußf-ssang über die Genehrnfgung der Bilanz und über bie VorsHläge zur Vecteilsung odec sonsiigen Ver- wendung des Neingervinng - sewie die Entiasiung des Aufi#t?rats und des Borftands.

4) Wahl von Mitglievern bes Zuüsf- sihtérais.

5) Wabl ctner Vommiision vou 3 Revk- foren zux BVerile!Guna der Bilanz d-6 [laufenden Geshäftsj1ÿh:8 mit den Büchern und Shriftstü>ken der Ge- sellschaft.

6) Be'chlußassung über sonstige re<ks- zeitig angekündigte Anträge des Auf- sihtératé,. ces Vorstands oder von Ufkttonären, :

Siimmberetigt find d! tent: en Afkttos ne, wêldhe. tre Allizn 1dee eien von eliem. dewshen ‘Nota: ase gest:llten, die Nummern der Aktion enthaltenden Devyotscheia migdestzns veei Loge vere der Versommlrer: g

Fei dez So'eltdatt felbst oder i

bet dem Gauuthau!e Sal, Opp uheiaz j e Sie ia Gôlm oder

bei tei Bankhause U, Levy in Eö'n [T A

beidem U. Schaofihowsou"schen Vank, veceia W.-W, 1n Gin oder dessea Zweigniederiafsung in Düsseldorf

oder

bi der VKirection der DiLcouto- Geselischaft in GeLlin oder

bei der Nozddeuticheu Vank in Hau-

bur Viglertegt baben und daselbst bis nad abs gebaltener Generalv 1samwlung belassen. Gö!n, den 4. Mat 1918.

[9093] j Eiatadung zur erdeatlichez Feueral, verfammlung af Miuuos&, ben 29 Moi 1918S, Wormut-g@ L L1Uhr, la Bremen, am Stzefelde 20. n Fagzc50+dnt6g 1) Borlaae uno Séenehmigung ber Bilanz nebst Gewinn- wn» Bersustrehnurg iür das Iabr 1917/18 sowie Err- j lisfurg des. Bocstarids und des Auf- ih!3cats 2) 4ufftdtsraiimnabr. Í Stiwmßberecztiat sind nur bie Alticnär-, | weiche ihre Wii2n bis späAteweas ami 22S. Mai 19ES bei ter Deutschem Nationa bauk, M a. f. Bremen oder im Geshin8okale in Brernen, am Sre- f:lde 20, bint:rlegt haïcn. Vremez, dea 4. Mai 1918, Gastuzerk Heidiugsfeld, I, Dun fel.

9094]

ÜlrnvergerTerrain- Acticngesell- schaft inr Liqu. Üürcnberg. D'e Bk. ionäre uz serex Ges -Pichafierden biermit zu ener am Vtendtag, bea 238, Wai 1918, Vormitiags 2A Ur, im Geschäftö!oïfat?e der GajellGatt, Jo- sepbéyay 1, ftoitfiaterden auße: ort eñt- lichen Wexeccalve: sammlnng ecigebenst

eingeladen.

Tagesseduung : Neuwah! zum Rutfi5:6: at, Lier: Wiezerbesezur g der durch das ‘äübleten des Direkrers H. St. Ah frelgewordenen Ausiraigftee. Diet-nigen titorâre, wels an der Bes neralpe:fammiung teilzencbnen würden, haben gemäß, $8 27 des Statuts syüe- stens am dr'itan Dege vou der Ver- sammlung ihre Ailea oder Besitzeu; - uiffsse hierüber

bet r uiterzcihnetes Gesellschaft

9

oder bei dem Bankhanse Fulius New in Nürnberg oder bei dem Bankhause Franz Etraus Sohn în Frankfurt a. M. g‘g?n Bescheiuiguna zu hinterlegen. Nürnberg, den 3. Mat 1918. Nürnbergee Terrain - Uctiengesell, {hat in Liga. Der Auffih18xat. Julius Neu, Vorsfigender.

[9044]

Halbersiadl-Blankenburger Eisenüahn-Gesellshaft.

Die Hexren *4klioräce v serer Gefel!- saft werben hlerdurh ju ber am tone tag deu 27, Mai b, Js, Witiags 12 Uhn, in Blanfeab: g a. H27z, sm Eisenhahnvzrwaltiunc 8,-bäupr, stat finden- den 45 ode? tien Geacralversamu-» lung ergeberst einzetatea.

WBenevstärde ber VBerhßaubsurg 1

1) Berit ver Direktion über die Ge-

sfe des verflefinen Zabres untex Verkeguyg dez Vi'anz uod der Ge- winn» uno Weilustrehru-g mit d.n

[9097] : Chemische Fabcih von Heyden Äzntiengeseüscaft.

Dte Aktionä:e unfer:r Sesellschaft laden wir z1 dec am Véentog, deu 27. Mai A9LS, Vorztittas LE Uhr, im Sipungtsoale der Dreédner Bank ju HDuesbdin, Köntg Feßaunn-St-aßie 3, staîts findenden ueuvzegnieu 97) ewitimen Be- v eralversammiunig hiereur< etn,

Tagt&ordnunsg:

1) Vorirag des Seschäfisherih!s, der Silayz uvd der Sewinn- und Verluft- renuog für 1917,

2) Senehmigung tir. Bilarz und der Anträge über die Gewinnveiteilung. ntlastung des Vorstsants und des Aufsich{órats.

4) Be'ctußfassung über A rderung des Besels<afiapertroget: $ 8 (Ziläßirs- keit der Ausgabe: neuer Atitea für

b ózeren als den Ner utetras),

‘Verlängerung trr F ift für die Œinberufaung dez orden! iten Eeuerals verfammlung), $ 20 (Grötung be< Z1bl der Aufsihttrattmitglte* er), 8 27 (F-fsetung ter Vergütang än ven Aufsit5cat), $ 92 (Bec!ä1gerung ter Fist zur Vortegun az dex J breés recnunag und des Ses cat ri%liè), 8 33 (Fesfeupung dex MNeirgew.nn- Vorftellung).

B-huss Ausubuvg tes S!immreSts in der Genera?versammlurg müssen die Aktien oter die amtli@z-n Beicheintgun„en über die bet cinem dzutshen otar geschehene H'nterlezung wenigstens S Tege. vor ver Peucxaiversammlung bei unserer Weselishattsfnffe over bet der Brerê- dener Bauk in Dreesdewm oder Berlin oder bet bec NeihSßauptbank in Beríiu hir terlezt werd!-n und gelten bie über die erfolute Hinterlegung ausgehzellten Le- iheintzungezu als Ye ttimaiton.

Nam beuf-Dres8denu, hen 4. Vial 1918, Chemilche Fabrif vou Di ybden Nitiengefellichaft.

Dr. R. Seifert. R. Vorländer.

Fireßkurger Parkctsgabiik & Aijhage!müft A. G, Dicoßbu- g i E.

Dle Herten Lfitoaäe werden Hiermit zu dec am 27. Mai v. e. in Str .þ- burg t. (&,, um 8E Vhe, Aster We n- markt 24, stat fi -derdea Weucralver-

sammluug eingeladen. Tagedorduung :

1) Berit des Vorstands.

2) Berit des Auisichtstats.

3) Genebmfkzung der Bilanz end der

Gewinne und Verlusirehnuug.

4) Entlastung d:8 Voritands.

9} Gr t'aituvg des Aufsichisrats.

6) Waßlen in den Auffhtsörat.

Dex Vorftauk. J. Siegri t.

[042] :

Bemabungen des Avifich!érats.

2) Verwendìi ng des Nett gerwo!nns.

3) Gottaslur g von der Zahtes: chung 1917

Dresduer Chromo: & Kunsldrud- Papierfabriz Miouse & Boumanua

Aktiengesclishafr. Die Yfkitonäre unserer BiseU>cft wer? en

4) Wahlen ¿1m Tu‘stBilarat. i

Diejenigen Herren At'iznaäre, wel! cn der Gereraiversamwlu:g téitiluebmen wollen, haken nah Mafßaabe tes $ 23 des Geselli>afi8vertrags ißre Ukiten oder, fa!s die Aktien bei dex Nech bauk, etner öffentllGen inläntishen Bebörte oder ctnem bdeuisßen Notar nie>vergeleat fin", den hierüber auäaest: llten Hter legung!- schein unter Beifügung eines nad Nummern gecrdneter, roypeclt auLgefet- it ¡ten uxd unteisHriebenzn verzeihntifses spätesten? am 3. Faleoder- tage vor ber Weweralversamuilung bei einer der unten b'zzihaeten Anmelte- stellen z12 hinterlegen. Das eine ber cte geret<ten Verzeichnisse roird mit dim Berme1k der ges{chtnen Hlateriegrng und des dbierna< dm Aktionüc zujteheziten Stimmre<hts zurückgegeben und gilt als Einlaßkarte wur Veriaumlunrc.

Segen Elnieferung des mit, d-r Sinter- Tegunusbe scheinigung veischentn urimerune pverzeihnlfses weiden tile btnterlegten Aftten vom 28, Mal d. Je. ab wtieter“ jurüd- geaeben.

Die Hicteilegungen" finden außer ket der Gesellscaftskafse in Blaukeuburg Carz) bet fo geaden Va.kcn bezw. Banks firmen fjla:t:

1) in Berlin: Fet der Deuischesu Vank, bet der Vank bes Verliner Kafseua-

Giéoeffeïtendepsti), 2) in Saunover! bei dem Varkiause Veruharb Caspar, bci dem Bankhaufe Ephcaim Meyer & Zoe, | bei der Dauxrovers><en Fauk, 3) in Vraau weig beider Braunshiwitg- Päuuorer heu Sypoihekeawaut, bei der Vraunsc@w igis&en Wank und Kreditanstalt, 4) in Datberfladt: bei dem Bankhause Mooshak2 «& Livdemanu, 5) in Elankenburg (Harz): bei der Vrauuschwetgisten Wank uud Nreditanstakt, bet der Vrounschweigee Privat- Vavt NA.:-B., Viantezbarg Harz, den 8. Mat 1918. Dex WUusstcztdörat dex Halberstadt-Vlauïe nvurger Eiseubahu-Beselschaft.

Dex Un fsicht8rat.

Bernhard C atpar, Vorsitzender.

Nummerne !

Vercins (nur fü; Mitzlieder tes j

¡Tierd"r< zu der Mittwo%, am 29, N at |ROLS, Namiinacs %> Uhr, tex ¡Siyungäziwumee der Deuls&en Va k ¡ Ftilale Dreedo in Dieeiden, Nino- straße 10 L, ftultfi ben*en aufe: vrdes t- lien Wenerulversamnutung cticges lader. Tageêäöotdoungt

1) Abänder: nz des $ 15. d 8 Eefell-

shafiv:riracs. wonach d r GSewir ns anteil des A sfitira'8s obre Abe re<honyg der fesien Bezüge auf 8 9/9 des MReing- winns na< Vornahme fäintlther Abschreibungen un» Rück- lagen und Abzug von 49% Dividende für bie Aftioräie fesigescyi und die Tant'em. siever von der S! s:P@aft artragen wid.

2) Zawah! zum Auffwiêrat.

uc Teilnahme an der Seneralyer7s sammlung sind diejer icen Aktionäre Hes

iretigt, welGe three Altlen oder Det ots ieine -ter Meishant Über dort hinter leute Altten {pätesos8 am 24. Mat {De 8. bet etner der nadigerannten Steen:

in Dele bet ter Nufse dev GWe-

seusat.

ia DreLhen bei der Deutschen Bark

Fliisle Derebden, in Werelia bet der Deutfeeun Vank, in Ligszig bet der Deuifigen Bauk Filtale Leixz'g, in Chewnig bei der Deutfcen Vank Zwrigstile Ehewurnis, in Wetse bet der Dentseen Vat k Zweigstile Meißen während der bei jeder Stelle ühlihen Bescäfigzeit btuterlegt haben.

De von der Hlut-xlegungesstelle ausge- fertkhy!e, vie Vr1ch! tex Kfties Neurfurntente Ettlärung b xeáä tigt iu- Stimw)hübrvrg ¡in dex Generalverjammwluvg. Ln Stelle ¡ der Altionurkunden oder éioes über joiche ¿a Seit llien Vevoilheins kann bei ber Kaufe der Geselschait eine Bescheivtgung darüber etrgerelæt werten, daß die Yfiien bei einem dezusceau Notar biaterlegt worden sind. Jebe bintrecleite Aktie ge- wäh:t etne Stimme.

BoUma<ten müsen \<Griftlih erteilt sein und bieiben in Verwahrung der Ges sellsgaft.

Heidevaie, am 3. Mat 1918: Dré2duee Ch: o110- & Kur. sidru ca Paplocfabrik Neause & Vanmaun

AktieugeseUs><zaft.