1918 / 106 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T Ee R E E e P

[8529] [8981] Schle8wig-Holfteini ' * . D æ L d a 9 WBraunschweig-Hannoversche Ueberlandzentrale | a.iva. ant Al: ivig-H itel E eere QU) füe deu Schluß des Geschäftsjahres 1917. R Ó i Aktienaesellid Attiengesell chaft. ee R. 7 i vi il A Cdliidrd T, oód vos Vereinigle Zünder- und Kabelwerke Aktiengesellstzaft. * % j D I W-@ pezará Vilanz om 31. Dezcmber 1917. PVasfva. Folie een Atldsacien un Coupo: $ 1 895 228/10 Aklier kapital , 300 009 Attioaâre für no< nichi 4) Ueberträge auf das nähste Jahr, zu a | [betreffend die Ausübung A Brau rovarkit Bais Se 000-— neue Uftieu, am ran ma E Suthaben Del Io E und Abrehnungsvbanken 1 442 083/21 | Geseßliher Reservefonds E 2 17 etngejabltes Aktienkavital und b na< Abzug des Anteils der | Die am 13. April d, I. abgehaltene ordentliche Hauptversammlung der Ver- ARE „4 o Sf ait y 1 000 000! Wechsel und unverz gliche Schagaaweisungen 19 602 105/27 Meservefonds I1 250 0 2) Sontiige Forderungen: | Rü>oersicherer : | [einigten Aönder- und Kabelwerke iftiengeselliaft in Me:ßen hat bes{lossen, das

Konto der Altioaäre -. , 350 000|— E Sts M0 e MEleO Nostroguthaben bei Bänken und Bankfirmen 44 52112147 Dévibendènergänzungsfonds . . 5 TOR ) ) a. Rüdsiänte der Ver- | a. für noe< nit verdientz P:&mte-: | Gruvdkapital dee Gesellschaft von L 900 000, um 46 300 000,— mithia auf Sis 788 T5115 Abseibengofue “10357063 D G POrIeBDOngige 12 321 491/92 || Frgsrelervefonts Y : e, ». Mofiónde bri Gen| N 3493849 41 [fil 200 000.—, dur Ausgabe von 200 Stü neuen, auf den Zahaber lautenden E S ISR i E 99 529A Ee ip E 292 9 editoren 9 5 . Ausfi@n eneral- | «. Feue versiherung . 83423 $49, O D iber i 500,— au cuhs E E D nio s ior Sa A sfonto 248 202108 A o E und Warenverschiffungen 3 ¿n E Akzepte und SH->8 : A [4 927 Gutbab c B t L S8 | A. Ginbrucdlebftate, du | s Die Zint Bille nebmen ae P S csdibldendé bom 1. Sanuar 1918 Kasse. 5 L _107 88} Red 1 250 202/08] Eigene Wertp E e s 650/75 | 5 c. Gutbab’n bei Banken { 1 604 35 | versiberung . . 326 237,50 | Tab Goll 4E ib eb Uh Ghvián “dèti fen Aktien M C Gesellschaft Veifügbares Buikaben .. 45 993/898 Reingewinn... „, 23 427/54 Konsortialbeteiligungen ; Ka eig 5 000|— A 380 959 50 d. Guthaben bet aaderen | 7. Wasseil-itungssGäden- , | | Q oi je „Und Nnd fim übrigen den alten Aktien Lit. C der eteil? R 8S 929 70 | Debitoren in laufender Nehnung . 96 978 536/37 Unkostenübertrag auf 1918, ..,,. 3 25 000 Ve:siFerungsurter- i verfiherung . 50 484 70 } 3 800 371/61 | 2 und durchgeführte Erhöburg des Grundkapitals ift in das Debitoren . C R eia 44 320/73 | JAvalt- und Bürgschaftödebitoren „4 380 959,50 Beamter persionsfonds z 154 293 nehmungen 943 295 | b. für angemeldete, aber noH nit de, | T Handelgregister des Eêniglichen Amtgertci3 Meißen etngetragen worten. Außenitände aus Strom- N | Bankgebäude « 101 138,25 Abgang und Unerhcbene Dividenden , 10 930|- o. Im folgenden Jahre ¡ahlte Schäden (Schadenceserv-): Die neuen Aktien find auf Grund des Beschlusses der Hauptoersamnlung

lieferung 51 051/93 6 43861,75 Abschreibung 2 E 800 000|— |} Reingewinn 4 A S 1 695 497|g: fôllig? Zinsen, forseit | a. Feuerversiherung 1/280 000,— an die Dresdner Bank in Oretden fest begeben worden mit der Maßgabe, daß sie 1403 634/97 1403 634/97 [Sonstige Immobilien 6 116 999,— Verteilt wie folgt : fie anteiltg auf das : | 6. Etnbruchotebstaßk- bon dieser den Besigern der aiten Aftten im Verhäitnts von 3: 1 unentgeitlih zua d Veritisikon75 Dezember 1917. Haben. Abgang Und «6 1,— Zuschreibung 2|— || Reservefonds . d TT 284,37 laufende Jahr treffen 70 386 | vasiherung . . 146 000,— | Bezuge anzubti?ten find. E E E m | S OLentar 1/— } 1209 Dividende 996 000,— f. Saldi verschiedener 7. Wasserleitungs{häden- Demgemäß fordern wir die Besiger der alten Aktien hiczmit auf, taz ihnen | ; e [5 C este Hypotheken . ., 8 409 247195 } Krieasreservefonds . 200 000,— Abrehauugen 2 359/05] 3 590 611 vafiherung . . . 13 000/— ; ¡ustehende Wezugsrecht unter tolgenden Bedingungen geltend zu maten: Betriebr- und Handkungs- i p Gewinnvortrag i C _3 923/19 infenübzitrag : 16 989/30 | Rütitellung für Kriegssteuer . , 155 000,— | 3) Kafs:nbestand. . . ., 18 015 3) Hypotheken und Gr dibulden total 1) Auf je é 4500,— alte Aktien Lit. A, B und C taun elne nex Lftie

unkoften 149 970/75] Geshäftszewinn . . , . .| 186 432/77 Tantiemen . se i SEG11D9 4) Kapt'alanlagen : Sein Selk uni u 4 a _ Lit. © über je „#% 1500,— unentgeltliz bezogen werden. Abschreibungen 17 357/64 | Gewinnvortrag auf 1918 [ . 7 179 401/87 | a. Hypotheken und (RezlUasten Ne un 5 gende Laften | 2) Das Bezugsredt ist bei Vecmeidung des Verlustes Reingewinn | 2342787 |— 141 854 757134 141 S54 Ton runds{hulden . , | 6542700 Grundstücken Ne B g Al den / vom 4. Mai bis zum L. Juut d. J. cius<ließlih

190 355/98} 130 355/96 Husum, den 31, Dezember 1917. N 7 ira gh E O G VaitablonR O | E Se ea bel bas Duuged orr Lbliwen Geschästsstunbon Verligs, im März 1918. Der Aufsichtsrat. Die Nevifions?ommissioa. Die Direktiou. y R M B 9) Sonstt2e Passiva: M Oen 7 0 Deutscièn B: iliale Dresden,

Brauuschweig-Hanuoversche Ueberlandzeutrale AëticugeseUschaft. H. Iöns8, Vorsigender. Ernft Kallsen. H. Shmidt-Tyhsen. Wensien. Grünmüller, d. Wei L s 15 898 035 8. Guthabea anderer Versicherungs | its Mitteldeuticg¿z Privat-Bant Aktiengesellschaft, pr O-S unternehmuugen 1 100 635 62 « Meißen resdver Vank Geschäfstsfiele Meißeu,

Sonfter. Sommerfeldt. j 4 : 5) Grundbesiß ...,, 792 560 b. nit erbobene Dividende 69 250 |— , M ar. ‘f o , E E S 6) Inventar E I c. Organisationsson8 81 182/14 f 2 f Deutschen Bank Zweigstelle Me:fea, [8365] Kölnische Feuer-Versiherungs-Gesellshaft Colouia. 7) Sonstige Aktiva . d. Versorgung skafse für die Beamten | 1017 276/43 n Por Gat Hit Ses

A. Einnahnue. Sewinn- und Verluftre<houug füx das Geichäftäjahe 1917, f L Sd Ters@icae Mente M A 9 357 533/33 augzuüben. Zu diesem Zwedce sind bie alten Aktien ohne Gewinnanteik-

#2 QRE I-L A Os I I A, ——— ——AAA E E E mv E f Nei Blauten! ; | bet Slfiita. p 6 pr S Es s e 6) Kapltalreservefonds 4 2000 000 \{etinbogen mit zwet glei%lautenden Anmeldeshetnen, wozu Vordru>e be A A i : O i z dv: : alxe! i A den Bezugsste it j : : ¿ Hai CANRE En mascineile Aalagev, NReservoire und ut 1) Ays e dem lags A 1) A Rat Primien: 2 Pia f ¿ 7) Spezialte serven für unvorhergesehene | KiAnd 000 cinem dec bebe, AtelbSelke, ven der Cimerges t tderbali, S Kesselwazgen, P!erde und Wagen, Gebinde, Kontor- und Fabrikinventar | 248 244 89 |2) Ueberträge (Reserven) b, Einbruhdtebstahlversiherung . . | 17942410 8) Sein e | 1 1902 317/67 Altien best Die teolgte Borlegung und wet Geis E H Bött@be: holz, Kohlen und fonstige Materialen 67 640 34 aus dem Vou fahre: C. Wasserleitungsshädenveisiherung 12 568 56 j pet p E O0 y | S zei | Zeu {al zurüd Z 0 zgereiqien aiten en werden adgejtlemp Abschlagszablung auf für die Spiritu®- Zentrale Berlin eingelagerten I. Feuerversiberung: ) Schäden: : Gesamtbetrag . 27 499 222161 Gesamtbetrag . | [27 499 222/61 3) Die Aushändigung der neuen Aktien an den beziehenden Aklionär erfolgt Sprit und Spiritus sowie eigene Warenbeftände 2 820 469/25 3. für noch nid dee I. FeuervezsiZWerung: N Die für das Veschäftetahr 1917 auf «6 430 festgeseßte Divideude gelangt gegen Einlieferung des Dividenden- na deren Fertigitellung gegen Rü>gabe ded I der Bestätigung der Beteiligungen eo ooooo e e} 3257 856110 ues C ; i a. einschließli der 4 14 670,63 be- s{zln8 Serie VI11 Nr. 4 vou jeht ab zur Auszahlung. / erfolgten Vorlegung und Abstempeluag der alten Aktien versehenen An- Hypo1hekenforderungen : ; N 55 394 |— überträge) E tragenden Schadenermitte{ungs- n Cölu, den 30. April 1918. meldesheins. Bestand an tnländis<hen Wertpapteren 4191 749/50| b. Ee E koften, aus den Vorjahren, ab- S Die Direktion. Meißen/Dresden, den 1. Mat 1918. 0. sonslige Veberktdge. ¿üglih des Anteils der Rüdk- 4 André. Vereinigte Zünder- und Kabelwerke Aktiengesels<haft. Dresduer Bauk.

Kassa und Steuervergütuncs\>eine e N 29 123|— Guthaben bei Barkeo, “Behörden, Kriegtögese llshaften und auk?- | 11. Einhruchdiebstahl- versicherer : L [9526]

eitebene Gelde 4 784 055/20 ve:siherung : ; : ß # i Sonstige Sine. i / ; e 891 380 10 2. füc nc< nicht verdiente LT estellt E ; 549 000 L Vermögenswerte. Abschluß am 31. Dezember 1917. Verbindlichkeiten [8211] Ver gwerksögesellschaft Hibernia. Bei d.r ZoUbehörde hinterlegte Sicherungshypotbek . 4 113 000,— | Prämien (Prämiten- b. einsließli< der „é 129 133,32 ; Ei C E E d M 9 En : 5 i 7 Bermögensaufüeluug am 31. Dezember 1917.

| 56 3811/4 Uftienkapltal è E Aktiva E

_— üderträge) “el 270 204 betragenden S{hadenermitteluvas 13 810 980/02 b. Schadenreserve . 29 000 cet s S alidk Grunde S ien Me

A f tosten, im G:\chäftstahr, abzüglich i: Wobnubhäusér : GSesetliche Rüdllagen . . . . ,, Zehe Wilhelmine-V'ctoria „L i : 10 918 (24 4 310198

c. sonsttge Ueberträge . des Anteils der Nükvec sicherer : Bestaud am 1. Januar 1917| 498 342 Hypo: heken 325 350 Aftier kapital S A . | 3 250 000/— | IIT. Wafserleitungs\häden- n A A eli Cs ¿L14200 29/0 Abschretbung aus | Darlehen auf unbeliehene Häuser : ; Siemcet N 14 631 448 Sesclih2zr Neserb-foads s 1 368 497/85 versiGerung : Bud 731 000 —} 2716 163 M 93614618. 10 723! —} 485 619 An Stelle von Hypotheken Shamre> IIU/1V (Beiren8\<Ste) 13 160 248 i 27 131476

1 e fr f N E . 1 c

Außerordentli<.r Reservefonds 1 000 000) a. für noh nicht verdiente IT. Einbruhdiebstah!versiherung : f Kanal anlage: A D 46000 Stlägel & Eisen 24 695 719

3977617

Neservefs Î lf int Z S 9246/07 rämien (Prämitien- | i Ee crvefonds für Wohlfahrtsein ihtungen E bert (Präg V 21 oos: a. einschließli der 6 1111,81 be- Be-staud am 1. Januar 1917 1 563/60 General Blumentkal . ; Reserve für Talonsteuer S : 12250—| b. Sdadenreserve . 2 500 trazenden Schadevermittelungs- Abschreibung, . . ... .} 156260 Verpflichtungen aus laufender 1 R R Divtdendenrü>stände E S 97 444|— c. sonstige U-bert.äge . 4 583 911 fosten, aus den Vo!jabrer, abzüg» Tilgungen von Hypotheken: | Rechnung . : 3431/01} Nereinigtes Deutschland und Reicskanzler . 1 739751) Donatb-leiR E 200 000/— [ 3) Prämieneinnabme, ab. Ih des Mens der Nückoer sicherer : | Tilgungen bis 1. Januar 1917 6 868 46 Gewion- und Verlustre<nung : Magazin-(Maiertalien-) Behände . 4 852 296 Gestundete Branntweinverbrauhtabgabe . [+ ¡züglih der Ristorni: 3. S ent L | Xilgungen im Jahre 1917 .|___2 105/32 8 973/78 Bare 24 O 1041! MNtub s eltinde S O Synsice Gliebigee ‘(einst S Le S ils few eere: 007A

A S ESS A L : 1 nermittelungs- ' . a n: L Krteg9steuer) . i; s S wud A N 828/85 9 051 204/80 versiherung . . . „1 482211 kosten, im Geschäftsjahr, abzüglich Außenstände aus laufender Rehnung L P idi bet den Banken . ., . M 6 110 850,29 Velastur g unseres Grundstü>s ta Magdekurg durch | c. Wasserleitungsshäden- des Anteils der Rückversicherer : 552 408/99 552 408 b. 5 9/9 Deutsche Reichsanleihen . . o 6495 984,05

ine S Str DEES

fine SiMerunaobbpdibet 2% 113 000,— c. Verschiedene Debitoren . . e 13849 882,16] 26456716

Gewianvortrag aus 1915/16 # 17071,17

Aktiva.

[8405] V'lao3?kantso. (Derr T E

M S S G S M S S pw

versiherung . .., 59 564/5956110 156 042 E L L eas 4) Nebenleistungen der Ver- 8. purüdgesteüt «5 140000 Sn E erlu r ega. ediamon on A y : - A | Konto der Beteiligungen bt Syadikaten vnd Verkaufsvereintgungea 364 851

Pt E E R a E

ç A f Sp 4 \ z> L - | g x . ) | C4 aa E “Legege “a A een: Unkostea: Steuern, Verwaltungskosten usw. „....., / | Gewinnvortrag aus 1916 . , | 3079/50 | Konto der Beteiligungen dei anderen Gesellschaften 658 2999:

lil 3 a. Legegelder . . .., S . eins<tießli6 De 8,80 be- : Gewtrnve: teilung : b, Gintrittsgelder . E T Saamiittae Zinsen : Zinsen für Hypotbeken und Darlehen .. ‘Ckofi 3 L689 oflen

E E 37 082/59 G

25 9/9 Dividende auf (4 3 250 000 Kapital . , . . 4 812 500,.— ] l Mieteelnnahmen ¿ .. +, 138 643 810 tieme / s 9 | c. Policegedübren: k den Voi1f îg- Väuserurterhaltung: Unterhaltungs- und Jnstandseßung

Tautieme für den Aufsihtsrat 76 862,80 | 92 663 osten, aus den Borj 1hren, abzüg Aoschreibungen : 1) auf Wohnhäujer . +

r 7 9c . F y +95 " s B Pasfiva. Neserveftellung für Talonsteuer co D200 8, Einbrucboleete n, s et : 2) auf Kanalanlage . . . Ld «_ f_1 562/60) 12 2856 M n A 60 000 000 Mr E S » G ite! . T

Zuwendung sür gemetnnügige Zwele « 40 000,— 9 37 i; | G E L Gewinnvortrag auf neue Rechnun E 1278 | versiHerug 2371 8. zurüdgestellt . ; trag aus 1916 E T e a O j ; 1 M hnuny x. Wafferleitungs- b. eins@lieklih de: 4 2 727,66 be Be p kit orr a | b. Vorzugsaktien : 10 000 000, 000 000

- | . .‘ é - | 3 L 210 T0680 ks \hädenversicherung 143 tragenden S ° E E U C G C E _| 15 648 000 13810 980/024 d. anderweit , . .,, R 29 178 kosten, Ge shäfteiete ‘cie : | [40 162,09 Gti tav viddadi L 162/0: Veserve fondaton D 64 16 au 696

; . Seyto : 5 it : 1 j : s z H J epzrust und rihitg befunden. peztalreservefondélonto j e S “Epriibant AltienzeleCds, T F EA 3 L E Vau-Gesellscha#st Reisholz Aktiengesellschaft. Für den Ausfichtsratr Anleihezinsenkonten . . I ; i 372 910 Stern. b. Mietserträge . . ., 26 069 754 742 ß. zurüdgestelt | Henkel. Grdmann. y Krahe. A. Hilgers. Anleihetilgungökont:n . , d 309 000 BVorsteb nde Bilanz haben wir gep1 üt und mit den ordnungômäzig geführten | 6) Gewinn aus Kapital- 2A 3) Ueberträge (Reserven) auf das rähste Norfßtehende Bilanz nebst Geroinn- und VerlustreGnung habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten | Delkrederekonto 460 674 BVüchzrn über-t«stimmend gefunden. anlagen: Geschäfte{ahr : Büchern dex Ficma übereinstimmend gefunden. B O e Tot onto C A 346 205 O Rei Tat N sellschaft * C 2 398 “Au e eda Drdmien, O & Eliassin, vecéid, Glifebicvisoe P ils 16 733 301 reuhaud-Vercinigung Aktiengesellschaft, a. realisierter. . , abzügli< des Anteils der Rü>- i Heydkamp i serer” ieden ist. . 7 Arbeiterunterstüßungeklasn 327 315 H. Franken, Rahardt. 8. buimäßiger A versicherer (Prämtenüberträg!): Gleichzeitig geben wir bekannt, daß Herc Friy Heydkamp aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschast ausgeshteden if 7 Sis o idatitafe s ing aalen sWastsgefällekonto 35 708

Setvinu- uvd Verlust?outo. b. sonstiger Gewinn , , a. Feuerver si{herung s «l 0425 40A 1. K \chaftsberufsgenosen\caftekonto 1302916 S ß. Eirbruchdtebstablversicheruv 326 237/50 [8528] : L d. Knapp x ruf 6 | i; A D’ bet. A De G | 7. Wafserlettungsscädenversüheruno| 50 48470| Brauerei Lutterba<h Th. Voh & Co. A. G. in Lutterbach i. O. Els. | « Fyalicen- und Hinterbliebenenveri&erungtkonto . - i “haltung von Geklcten e n Sabrevaratuten, Instand, AlWeidien auf —— Tttips: Qu bara Ves 30. Sehtambeu Lou, Passiva | Dividendenkonto: nicht erhobene Dividende aus 1913, 1914, 1915 l auten 1 / nd a 4) Abschreibungen auf : ee em R e E ; T Ee un S 79 502 toustlgen Betriebsbedürfniss- , ¿ ; 217 588/84 | f E M [s 6 h Z Handlungsunkosten : Behäiter, 'Ingestellienversih-rung, Gratifikationen | b Aen E L 1) Braueret samt Betriebseinrihtungen } 1871 909/47 | 1) Aktienkapital „ee 800 000/— j Gewinn- U eee zoo e 6 17140 564,80 und Tantiemen für NVorstand und Angestellte, Steuern, Reise- | ¿4 Hbetunten? i‘ y ) f G : p : T 2) Liegenscha E E 4 2) M e Brauerei und Betriebs inri. Zinsen der Anleihen i L: 68.820 info erungofoften und alle sonstizen lauferden Panblungt- Sia V erstes Gehalte 4) Kassakonto ; 11 270/28 ®* tungen und Liegenschaften , 1591 777,75 Abschreibungen . . . 690421660 745008650 | 9 69052830

——— aa

.

Fcciwilie] Aufweibunzts für Pensionen, Lebens- und Inbvaliditäts- E (éebaia Amor tisatiocg Väftèja °) Wecbfelkonto . 4:53 a I Are R A L E as 810,72

Furth erl Ming, Spareturihtunz und Kriegsunterstüßungen . ... 76 484 c. anderweit C 7) Sltentonto 4 183 427/70 3) D E e velpuds R fa S nee Hetwinn- und Berluftrechauna am 31. Dezember 1917. A

Erneuerungsfonds: Ee A 9M 9) Verlust aus Kapitalarlagen : V Bickfanto 6122 481,91 b) Vorstichtsfonds L i 66 760 E Sedg. d Abschreibung auf Grundstü>ke und Gebäude nebst masGinellen 8 Kursverlust : b. Dallehnkonto . « , 476833,87 6) Reserve für Dubiosen His : 182 806/27 } An Zinsen der Anleiben für 1917 ., , ; 645 820 Anlagen, Reservoiren und Eifenbahnaushlüfsen 111 517,35 a. an realisierten Wertpapieren .„ c. Guthaben bet 7) Reserve jür Ausfälle an Forderungen und Material Abschreibungen für 1917 G R 6 804 216 Abs<reibuna auf Kesselwagen, Pferde und Wagen, ß. budmäßger Banken . » - e 441 286,32 ia dem geräumten und dem vom Feinde be- e Rü>silellung zum Ausgleih der dur<h den Krieg entstandenen Gebinde fowie Kontor- und Fabrikinventar. . , 7110365] 189 621|— 6) a e Me li d s A : —_ Pera untd M L f e 8) Reseers t “Eratifit ti , 2 681 Si ER O A : 1 150 090

ét : / —— erwaltungskosten, abzüg es An- E E 5 eserve für Gratifikationen . . x nsteuerrüdlage B Üt à

Gewinnvortrag aus 1915/16 f Tro teils der Rückversicherer : 9) Kautionen 9) Kriegöreserve 63 888 Bo T R

Reingewinn vom 1. 30. September 1917 _ s L L E gewinn vom 1. Dktober1916 bis 30. September 1917 . 1198 087,63 | 1 215 158 80 8. Provisionen und sonftige Bezüge i ; 10) Hypotheken auf Uegenschaften «e 153-709 44 9/0 Gewinnanteil V M B e 1 Satlien a6 8 800 009 11 9/9 Gewinnanteil für 4 6 ,„— Stammaktien .

2158 02061 der Agenten usw. : 11) Gläubiger: E 207 52030 a. Depositengläubiger . « 6 447 218,26 Uebertrag auf 1918 Us 1 322 128

Z Kredit. 8. Gib erung siSerung - | 28 180 07 O vat E 3 17071 - Einbruchdtebstabive:siherung , j b. Sonstige Gläubiger . E 0 S S E Dies n E fowie Grundstü>e- cid L Tie Vere e denoerfiherung 7 756/65 c. Lieferanten. . . a 3558,31 s ft 17 140 564 ¡u u « . N 2 S N g abzüg ge Tr Kriegögewinnsleuer . . . . . , ,| 214094944 a, Feuerversiheruvg 458 824 69 13) Saring- unh Verlusikonto: : Per Vortrag aus 1916 603 073

2 158 020/61 ß. Einbruchdiebitahlversiherung . | 2754201 5/16 40 708,54 « Géwinn für 1917: Gruben-, Kokerei- Ziegelei- und Brikett- Gewinnvoztrag von 1915/ 0) fabrifbrtriebe N 116 535 666/35

Berlin, den 30. September 1917. 7: Wasserleitungs\{ädenversiherung 5 831/831 735 655 j z bes Auf- s A oa e N | M ens, s, Auf « 17 961,30 « Gewina aus Beteiligungen bei anderen Gesells<aften . . . : 1/825 79

2. 0 @

S1&|

SISI 11 14

f “A

Spritbauk Aktiengesellschaft. 7) Steuern und öffentlihe Abgaben 236 384 sihtérats S Ez Stern. } 8) Leistungen zu f pe evior Aweden, l Reingewinn per 1916/17“ ., ,„ 110 670,73 | 169 340 17 140 584/80

Vorstebendes Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mi : | | Ï [ ordnungsmäßig gefüßrten Büchern sbereinftizumend gefunden, a d Gusgelévliker Borse Pazubalbe 80 900 94 4 298 690 4 298 690 Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur< benahriGtigt, daß vom Berlin, dea 27. März 1918. b. freiwillige . . 24 801/65] 105 702/09 E i G@ewinn- und Verlusikonto ver 30. Sevlewber 1917 S | Geatai d. Js. ab die in der Generalversammlung vom 1. Mai beschlossenen 6 G0 0. 0 T A S R a: H I S I A A P t L s z é nau e Uur S #4 a. von. 4X 9/% für die Vorzugsaktien und

Treuhaud-Vereinigung UAkiiengesellschaft. ; S P E: R A D E : : 9) Sonsitge Ausgaben S : p ranten N dt. 1) 5% Dividende auf das Aftienkapital . . ,| 40000|— | 1) Gewinnvortrag vor 1915/16 : 40 708 b. von 11 0% für die Stammaktien =

H. ahar A n den Aufficht unserer Gesell[haft wz : 10) Gewinn und dessen Verwendung: L 2 S E Herr Tee De Wort Weil Gartig ewählt a. Zuweisung an den Otgaalfaitóine 2) Rejerve für Gratififationea ... 6 670/73} 2) Uebertrag der Reserve des Aufsichtsrats . s 830 6 G6G,— je Aktie I. Ausgabe zu 46 600,—, Die hbeutize Generalversammlung unserer Aktionäre hat d'e Verteilung einer fonds 90 000 3) Krlegsreseive . 60 000|— |} 3) Reingewtun pro 1916/17 « 132,— , „, IL[, IIL und IV. Ausgabe zu 6 1200,—, Divideade von 25 0/6 für das Geschäftsjahr 1916/17 bes<tofsen. b. Tantiemen . 113 147 4) Reserve für Ausfälle an Forderungen und : « 110—, , V., VI. VIT. und VIII. Auggabe zu #4 1090,— Die Einlösung des Dividendenscheins Nr. 43 erfolgt demaemäß c. an die Aktionäre , . | 1 290 000 Material in dem geräumten und dem vom : gegen Auslieferung der Bewinnanteilsheine für das Jahr 1917 vom 1. Mai 1918 ab bei unserer Kasse in Berlin d. an die Versicherten -— fshde beseßten Gebiete . . ., Î 22 669/84 bei der Preuftis<hen Staatäbank (Kgl, Seehaudlung), Berlia, oder bei der A e. andere Verwendungen : H) Rèserve für Prozese E A 15 000|— bei der Geseuschaftskafse in Herne Dresduex Bank in Berlin uod Breslau, bei der Bauk für Haudel uvd * De ile dle Ge S 9) Mrliag quf next Venus a ees s ———— Pein a L A a S684 0 b P . 13 h

Indufirie ia Verlin und Breslau fowie bei dec Ostbauk für Handel uud y Gewerbe, Depofitezkasse vorm. Heimanu Saul in Bosen, 4s f. Vortrag auf neue Re<hnung . . |__899 170/13| 1 902 317/68! Bráuexei Lutterba<h Th. Vot & Cle, Akttengesells<hast. Bergwerksgesellschaft Hibeenia. Verlin, den 30. April 1918. Gesamt. innahrmen , . 15 $64 766 Gesamtausgaben . 15 864 766/21 R Dex Zwwangêverwaltee: von Velsen. Ernst Burg, Sehelmer Justizrat E

Spritbauk Aktiengesellschaft, (Slug auf der folgeuden Seite)