1918 / 107 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S E R R q S ETER

E E E T ag E

S184) Vermögzen8au®tweis au 31. Dageimber 1917.

1) Werk3anklazen .. 2) Vorräte R 3) B=teiligungen . 4) Wertpapiere. . , 5) gs<aften . s) Kafs- und W-GSfel 7) S{uLpner: Bankguthah-n 248 166 47 Äutftänd- 229 701,83

a r d S T Cl, T ——— Dritte Beilage

a bi ; G A zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußijhen Staatsanzengee. M 107. Berlin, Dienstag, den 7 Mai | | 191%,

j. Untersuchungs E i E “Dw ; Öffentlicher Anzeiger:

Eiatichturg Konstantinepel . , U 87 900'— achen. 2 Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen s. dergt. Anzeigenpreis für deu Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf.

$40 000 24 000 12 E

28 232 16

{) Aktienkavital s ) Besotiiche Rü>lage ) Rúdtage 11 ) Rüd>klage für zweifeltaftz Forderungen ) SüuldversGreibungen 475 000 ß) Séul>vershretbungSzinsen 2 631.25 ) Hvypotbeken, Darlehn und | Refifa fgelder 2 958 058 07 8) &Sl[Zubiger 554 457 58 9) Büraschaflen_. 9 500 10} Vertuft- und G-w!-n?onto 22 883 85 Vo: aa zur Verteilung | d-s NReingewinrys: | 8 9% Dividende 19 200,— | | 1 Vortrag auf neue | | Rehnung 5 3 683,85 | 22 883,8

1

3 404 954 24 313087 05 53 700 62 487 509

9 500

5 163 82

Aktienkapital L S ei0 Rüdlage für Erneverung des Kabels . . 255 640,— + 24 9/0 von der Kabelre<nung . ¿ 2241622

Rüdlage für Infiandhaltung des Kadeis .. . ... Seseglihe Rückloge . S é SonderreHnung Vresdner Vank wegen Gl Ar < GSläabtiger E, : E L Núüdlage für Bearntenversorgung E NRüúdlage für Ergänzung der Dividende. .. . .„, | Rüdlage für Beschaffung von Apparaten. . . . Sonderrü>lage für Kriegsgewtinnsteruer . 6 179 500,— Krieg#abgabe für di: Jahre 1914, 15, 16 „85 200,— | Sewinn- und Verluftrehnung : a. Bertraq aus 1916 ..., U S

- . . - . . , .

477 868 30! 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. 7. Niederlassung 2c. von geno len eal

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise.

W-rkieuge und Seräte . . . ., 1— 182 608 90 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 1e. Außerdem wird auf deu Anzeigenpreis ein Teuerungszus<laq von 20 v. H. erhoben, 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

S die Sebäude H 118 583 59 45 000|— L E E Tw AktiengeseUsGhaften. 9) Kommanditgesellschaften auf Aktien |“F! Bi j Gruuderwerbs- und Vau-Gesellschaft li -Scho und Aktiengesellschaften. A E E

Sghuldner 336 001 32 325 000’— b. Verlia N0., Verlinerstr. 114. Abs<l f vom 31 Dezember 1917. E E E

Vor!{bufßr-Gnung 1, El Ari . ; 182 868 87 Vorshußr-<nung Il, vorausgezablte [ 94 300|— VBilauzko 10 S M j E h 3| 11. Schulden. An Frundüü>onto T1: 64 ha S M d N Fopotheken 50 a 62 qm à M 1,94819 N

Miete für Staiion Konftantinopel . . Kassenbestand . , 3 663 23 1 072 25058 j L. Vermögen. Patente - ; ) 1256 703 Gründstüde 150 949/84 | Nicht abgehobene Gewinn- « Grunditü>fonto Il: 15 ha 74 000 T ia G E 59 a 06 qm à d 3,1418 489 721

Wertpapi re

Gebäude und

R 3 As

eikzeug 1/— } Darlehen P GSOMITGOT « S 84

Etr richtung e 1|— |} Seseglihe Rü>stelung ,_. 9 700|— Abschreibung . . 458 000 Kafse und Bankguthaben .| 10462/50 | Sieuerrü>klage für Erneue- « Mist. 6 050 Außenstände 6 2, E rungssceine 500/— Hypothekenforderungskonto :

j 5 4198 957 40

Vorräte 4.00066 UIL. Eiulage Ä Hypotheken Aktienkapital . . 200 000 | 89 359 96

V. Reingewinn 788 317/36 | 788 317/36 i Getvinu- und Verluftrewnuna am 31. Dezember 19417.

Lasieu. M A j Ei teäguifse. M |4 Vo'trag aus 1916, .. 34 265/50|] Betrieb?gewinn ; a A Betrieb?gewinn für 1917 , } 29040196 Au Generalunkostenkonto. C 29 331/99 Tognbonto « Lire 4:4 Geiamtuvkosten . 74 782/50 Siraßenanlagekonto ....., Reipgevinn 89 359 96 S eib T 290 401 |96 290 401/96 G S I ive

Die in heutiger Havptversammlun«a rür das G-\<äfttahr 1917 fest zesezte Divi- Ionxe iee ege i Z E Bean Akite gegen E Au des \ewinnanteils<heins Nr. ei uuser:r Ge iDlafé. fówie bet i Bauk Filiale Plauen i. V. zur Aus-ab'ung. ffse sowie bei der Dresducr

. <& 39 619,15 132 175,20

171 794/35 2 509 052 55 Haben.

2 509 052 55 |

Sewinn- und Verlustrewuung auf den 31. Dezember 1917. R E TEE T i E S4 | A E E E E I .| 161 061/60 22 416/22 6124/14 171 794/35 361 396/31

4 326 760,91

Seseëe, den 21. März 1918. Gesefer Kalk- und Cementwercke „Monopol“

Aktiengesellschaft,

Paffiva. pr

(8973)

E EDET N

“é [d 39 619/15 246 106/27 56 899/64

18 771/25 361 396/31

Vortrag aus 1916 ... Cinrahmen . . . .,

S Kursgewinn auf Wertpaptere .

Rüdlage für Erneuerung des Kabels ; SLR M Kabelinflandsetzungen . . «o oos . o. Neing: winn 25

E L d

759 000|— 750 000

Per Aktienkapitalkonto: a. Stammaktien. . ., b. Vorzugsaktien

Dividendenkonto : pro 1914—16 S 112500 pro 1917 37 5060

Teilshulovershreib.nystuonio Lypoihek?:nschuldenkonto Retervefondskonto . . ., Spez'alreservekonto Kredttiorerkonto Gertanvortrag A Verlust pro 1917 . .

too s U

{8734]

Degdet. 470 000

Kredit. 12 000

“k d

53/94 | [9109] as E 92/ Vermözen. 3 736/05 E

Gewian- und BVeelusikonto Þzo 1917, [M 20 764/30 49 376/18 14 98782) , 8985|—} , 58 4

150 000) --

288 000 487 000|— 235 667/29 25 000|— 1104 725/84

388 084/03

239 154/80 148 929/23 | 3 789 322/36 Kredit.

An Betriebsunkcsterkonto Unkoftenkonto Gagen?korto 4 Kotlacidlonts Afekurani¡prämienkorto Kohlenkonto : Neva- aturkonto Urfaliv-rsihezung2kants Invalidi1ä!8- und Alter €- versie: una2fonto Í

Per Fra&Stenkonto (für 5 Monate)

Mietekcnto ,

Zinsenkouto .

665 220

- 486 000|—} 1 151 220 Büroeinrihtungskonto . .. 9 1

- Fubrwerksinveaiaikonto . . E Debitorenkonto l 427 624 9

3 789 322 36 Gewiav- 7d E Es 100 156/46 | Per Srundstüdkonto 1, Mehrerlös .

11 139/32 « Mieteko;:to d 0: 0 A 00> 0 A007 @ 146 G“ 94 e Pachtkonto È #0 07S 61 525/27 S Belt

12 000 /— 331 508/99 Berlin-Hoheus<höuhausen, den 31. De¡ember 1917,

Der Vorftaud. Henrv Suermonhbf,

Vermögeuêëre<u1u1g am 31. Dezember 1917.

Gru aua Geseßlihe Rüd>klage .. Dispositionsfonns Steuer ü>lage für Erneuerung der Geninnanteilseine . Delkrederekonto Grundbuchschulden : ESaußs< «H Leipzig G a Geschäfts\parkasse . E Gläubiger ein\<ließliG KriegsE- gewinnfteuersonderrü>lage. . Verschiedene Rückstellungen . Noch nicht erhobene Gewinrant- ile Prämienstiftun„skasse für Arbeiter und Arbeiterinnen . i

Grundfläche in Gaußs< . . in Leipztg L

Gebäude in Gaußsh Zugang

Abschreibung | Geschäftshaus in Lipig . ¿ . . 203 000,— Abschceibung 3 000,— Maschinen, Tretdwellen, Lretd- riemen und Aufzüge . Abgang

17 605/70 2 255 86 758 09

| 89/73

b 992 000,— c O 993 113 56 20 113,56

[L UARUH

Debet. Verlusikonto.

konto : e Obligatior8¡tns-nkento » Gewinu pro 1917 ,

255|— 800|— ; 13 956 29 198 165/91 Vilanz pro ultimo Dezember 1917. M [d Konto des Dampfers |

Dora* 120 000/—

80 877)

190716 31 373; 800

200 000

350 000 690 349 310} 4 776

Angefteltenversiherurgs8- | |

198 165/91 QSreditores.

Debit3vre®.

Konto der Aktionäre Reservefondskouto

10 000/— 87 553/36

103 823

Commerz - Bark in Labea

Neichsba:kstelle Lübe> 819/44

Mao,

Effektenkonto .

Diverse Debitores

471/40

19 177 66 620:- 13 330 73

220 418/57 LüberŒ. den 31. Dezewher 1917.

Lübe>k-Bremer Dampfschiffahrt3-Gesells<haft. Vorüand.

Dex I. Su>au.

Ertrarejervefondsfonto Betriebefon>ékonto Gryreuerungsfondäfonts . , Obligattonskonto 46 18 000,—

ab : dies jährige Tilgung .

| || Dividendenkonto: für nicht eingeiôöste Dividenden . Diverse Kreditores :

| Dewiny- und Verlustkonto: | Gewinn pro 1917

E s

15 197/09 3 969/91 50 230/18

15 000

780|— 11 285/10

13 956/29

Max Gaederg.

220 418/57

Abshreibung Abshretibung

Dawpf- und Wasserleitung8anlage Elektrishe Anlage |

Abschreibung

Fabrikgeräte, DrudereteinriHtung, Pferde, Wagen und Kraftwagen

Zugang Abs(reibung

Uebrige Einrihtungskonten . . B tas è

Absreiburg

Warenzeichen und Patente

354 086 44 086

40 000

12 500

20 0uv0 L

I S SIZ T N

15 000 4 171/05

19 171 91710: 45 VU0 3151

48 1516 18 151

Stiftungskafie für Beamte . .. Gewinn- und Verlustkonto : Vortrag vom Vorjahr .

Reingewinn

Verteilung : 4% ordentliche Mpttebe Z d

49/9 Sonderd!vidende Gewinnanteile uno Zuweudungen

Vortrag auf neue Rehnnng. . .|

16 270/26

. | 117 736/65 150 763

e. 0 0.0 P

70 000,—

140 000'— 24 542!

—TET5250 103 957!

—ZES 1997

268 499

Mar kaueuktir<hen, den 29. April 1918.

Altiengeseschaft für Geigenindustrie. Der Vorftaud. Alberti Los.

[3982]

Kölnische Fmmobilien-Gesellschaft iu Liquidation,

Vila#z per 31. Dezember 1917.

Kttiva. L SImmobillen : a. Ba'terrains in Föln Alt- und Neustadt sowte in Côln-'Mattenburg i b, AACTIAIS bei Cöln-Marienburg und Roden- rcoen 5 ; 6. Häaser tin Cdln und dessen Vororten (23) vnd in Elberfeld und Barmen (14) A d. Gruundstide tn:

E e d 1049 249/50! 98 985

1552 642

[8983] G fritiar.

Fobrilgetäube, exkl. ESrund und Boden L R Abschreibung j Wob: häuser, takl. Grun Boden E AWsHhreiug . ., Grund "nd Boden der Fabrik Cifenbahnanlage , U Abichre!burg i; Masch'nen, Apparate, Utensisten und 1e<nis<he Anlagen 755 636 Abschreibung . . „5 190 636

Riblio'hel , E

412 460/- kz 42 460 und

139 000 3 000 --

52300 2 600| --

Ed

370 000 136 000 194 000

49 700|-

565 000

Aktienkapital Su1haben

der

Arbeiter

un

Juvalidenkafse der Oberarbeiter

d Arbetter

Glävbiger

Erneuerungétfonds .

Zugang

N-eservetond9

Dit pofitionefonds .

Zugang

Dellre-ecefonds

Zugang

Beamten und

Vilanz Þ. 31. Dez-mherxr 191%.

162 657

: 50 000! L 168 678

55 766 18 666 74 432 160 000

106 943 38 022

E 943 N O) 000

32022

6 000|-_ ZUS VUU

01 10

27

57

Sonderrüd>lage . . Zugang Gewirnanteil an den

1 2 500/-

455 594/61 67 372/45 ||

Waren : Robstoffe, Materialten und halb- fertige Srieugnifse Fzrtige Gr:eugnifse, Handel8-

Elber feld #1178 302,64 288

abzü, lich: Abschreibung « 100 000 Auf die Grunostü>ke vorgelegte Suapyen- und

P erde und Wagen . Ma : Waren, a

Feitig* und halbfertge Betrieb2mate: iali-n usw. Fäff-r, Sâte, Ballons usw.

[9107] 517 741 ‘078 30: | 1078 302/64] 3 779 180 Vorstand,

Ohligser Ziegelei Aktiengesellschaft.

V:lavz?ovto für den 31. D-3ember 1917

Än

T. 0G O

Soll. Srundsiü>z?konto . ab Vezikauf

Mingofenkorto

Ea e « LIATOZ T

13 661,60

“14 124 12137

Kefs-l- und MasSinenbäuserkonto Kefsol-, Dampf- und Ziegel-imashinenkonto

Tro>2ushuvy-r- und Gerüstekonto Arbriterwohnbäuse: konto Arbeitsgerätsdhaftenkonto . Sieglermobilaifonto

Fuhrpark inlagekonto Kortorutensili-nkonto

Immobilieukonto, Haus Q terstr. 57 .

e Haus Scolingeritr.

abz. Abschreibungen

Kassakonto .

Wechselkonto

Kontokorrentkorto . .

Siegelforto

ESffektenkonty

WBeteiligun skanto b. d. Berg, ab Abschreiburg :

O

G2noff. Ziegelet

Hypothekenkonto Ernst S{äfer . .

.|__11841 65

45 442 61 38 105 07 29 237 36 23 872 90 27 043 46 4 567 97 de 71 75/58

20 225 66 __ 19004 39 332 405 08

473 494/70

C

320 563/43 1 729/65 220'—

87 475/29 1 381433 61 126'—

j 1}

1 000/—

Dtuterl:gte

waren uud auíwärts lage:nde

Waren

Kasse, Wechsel, Wertpaviere, Außen- tiände und Bankguthaben Beteiligungen . Vorausbezahlte prämien und vershiedene Rück-

Sigerheiten

tlellungen

Saußiï@, Leipzig,

Abs<reibungen :

143 878/82

Versiherurgs-

| 8. April 1918.

661 619

953 517/10 19 100/—

912281 17 730

3 842 090/76

Niquet & Co. Aktiengesellschaft.

Dzr Ausffiht#xat. Hugo Gerstmann, Vorsitzender. Kroher.

Dex Vorstand. Peits><.

3 842 090 76

Die Uebereinstimmung der vorftehenden Bilanz mit den

ordrungsmäßig geführten Büchern der

Riquet &

Co. Aktien-

gesellshaft, Gaußsh-Leipzta, bes<heinigen wir hiermit. Leipzig, den 5. April 1918.

Sächsische Revifious- und Treu

Meng. Mu

Gewinn- 22d Verluftrechuung am 31. Dezembex 1917.

Handlungsunkosten Zinjen d Grundbuh\{ulden :

auf Gebäude in Gauß

auf Gebäude in Leipztg . . auf Moschinen, Treibwelle

Aufzüge .

n, Treibriemen und

28 959/90 19 875/20

l 20 113/56

| 44 086/66 12 500 -

d 190 148.04

46 83510

Vortrag vom Vorjabr . - Robgewinn au Fabrik- und

| Mieteeinnahmen für das Geschästs-

Unkosten 25 Mieteeinnahmen in

Zinsen ..

lt delswaren usw. nah Abzug der Be- tri-bsunkoften, Reparaturen usw

haus in Leipzig abzüglihß «S 0a S7 518,08

Gaußsh . 3 031,26

Ja ndgclent@ole A.-G.

6 A 117 736/65

452 517

Kanalbaukosten :

8. St: aßenbaureGnung Marienburg . «s N 125160

b. Kanalhaure<n. Marienburg . .. . 0 177 445

o. St:aßenbaurechn. Elberfeld . 615 643

d. Kanaibaure<hn. Etberfeld 114 142

Effekten Ï 295 880 , Kassenbestand . . .. s S 25 877 . Mobilien - o . v e . . , 1 . Ginfitedigungen . . 5 518 . Ausstände:

a. Hypothekenforderungen . .

Þ. in laufender Rehnuag . .

6. Bankguthaben

d. Straßenbautosten . ..

S. S Wi

1032 391

636 610 91 341 135 001/:

36 206 859 159

5 998 007

Pasfiva. I. Lquidattorskonto ! :

: 3712 998 abzüglih: II. Liquidationsrate == 8/9 6

__90 000|— F623 998 21

zuzüglih: Gewinn- und Verlusikonto . . 22 933/46] 3 645 931

IL, S<hulden:

a. Kaufprelsreste auf Bauterrains in Cöln und

Golue Marienburg a eo ea b. Hypotheken auf den nebigen 27 Häusern und

den Bauterrains . E c. Depots auf se<#monat. Kündigun d. in laufender Rehnung A E 0. Hypotheken auf Grundstü>ke und Häuser in

155 689|—

1144 876/99 114 524/73 32 073/57

Schreibmaterialien und neue Ge- \<äftsbücher aller Ari...

asse N Wechsel, abzügli@) Diskont Wertpaptere

Hank zuthaßen und Fußenstände Vorausbezahlte Versicherungs-

gebühr é A Bür«schaftskonto: Schuldner . 80 750

1 11 156/08 1 270/90 276 37750 658 244/17

26 087/01

Sol.

Betriebsu«kosten , E O P-nsionen und Unterstüßungen

2 813 30172

M S

187 276/35 16 24 i|15

39/76

Zinsen . . . C res Abschreibungen: auf Fabrikge®äude „6, Eisenbahnanlage se « Mastinen usw. . . . e Wohahäuser .. „6

42 460|— 2 600|— 190 636/50 3 000|—

die Beamten und den Aaf-

fichtsrat Netngewinn 8 9%

Bür, \chaftskonte : Gläubiger /

[bb

203 557/26

238 696

Wewinr- und Veriustkovto v. 31. Dezember 1917.

Es verbleiben sona<. . ..

Davon werden:

dem Erneuerungsfonds . „. . » + G

« Diépositionsfonds . . « & o

e D-elkrederefonds 6. S 0.00 o. der Sonderrü>lage L s überwiesea und die restliGen 46 164 571,43

18 666 40 000

6 000 80 000

442 2

309 237

53/76

Miete, P3ht, Ufergeld usw. Bruttogewinn aus der Fabrikation Gewinn an Effekten

2813 304 Saben.

é 8 654 742 716 120

36 571/43 128 000|—

auf Dawpf- und Wafserleitungsanlag

auf Elektrishe Anlage E

auf Fabr kgeräte, ru>ercieinrihtung, Pferde, Wagen und Kraftwagen

auf übrige Einrihtungskonten L A

Reivgewinn ein\s{l. ## 117 736,65 Vortrag vom

Vorjabr

328 000

l 112 500 14 000/— 12 000|— 6 669 83

Fktienkapitaltonto Hypvotbekenkonto ab Rützahlungen L Hypothekenkonto, Haus Querfir. 57 . S Vaus Solingerftr. 40 Delkrederceko1to

Sewinn- und Verlusikonto: Gewinn aus 1917 ab Verclusivoitrag aus 1916

903 232/02 1 680|—

wie folgt verteilt :

Gewinnanteil an den Vorstand, die Beamten und den Aufsihtsrat é Neingewinn an die Aktionäre: 8 9% von Á 1 600 000,— eo.

7 500|—

9 171/05 18 151/63

I Elberfeld E A f. Unerhobene Liquidatkonératen

« e. . . S M

2 352 076: 5 998 007

36 571 128 000|—

309 237/48

114 522,90

, 0 * . « 6 . o

268 499 70

620 005/74 620 005/74 Die Uebereinstimmung der vorstehenden Gewirn- und Verlustre{nung mit den ordnung8 mäßig geführten Bücbern ter Riquet & Co. Aktiengesellihaft, Gaußs{-Leipzig, bescheinigen wic hi-rmit. Leipzig, den 5. April 1918.

ti 751 491/24 T1 491

| 6 267/60 324/87 473 494170 Gewinn- uvd Verlusikonto für den 31. Dezewber 1917.

S<hönebe>, den 18. März 1918. „Hermania“‘’ Actien-Gesellshaft, vormals Königlihe Preußishe <hemishe Fabrik

in Schönebe>. Dr. Max Pü>ert. Genehmiat. S<hönuebe>, den 22. März 1918. Der Auffichi2rat der „Hermania“ Accien- Vesellschaft, vormals Königliche Pceuß: he <emis<e Fabrik in Schönebeck. : Wilhelm Krug, Vorfitzender.

5) G heimer Berg at Profeffor Dr. Que Stavenhagev, Berlin - Grune«

wald, 6) Kowmerzienrat Norbert Levy, Berlins Charlottenburg, T) Dr. Otto Allendorf, Klepzig. _ Der Vorstand. Dr. Max Pü>ert. Starke.

Soll.

Ge\#äftgurkosten: für Gehälter, Lokalmiete, Vergütung des Aufsihts- rats, Annonecn usw. .. G

Zinsensaldo teuern . Absch: eibungen : A. auf Grundstü>e Elberfeld S0 T0 $8 b, auf Mobilien .. Mee S

Gaus \<{<. 5 Se | 8. April 1918,

Riquet & Co. Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrat. Der Vorftavd. Sächfiihe NKevifious- uad Treuhaudagesellschast A.-G.

Hugo Gerstmann, Vorsitzender. Kroher. Peits<. Meng. ean gj eBtegai Die Divideude für das Geschäftsjahr 1917 ist in der heutigen Generalversammlung auf 8 9/9 (= 4 9/6 ordenili&e Ti L U E NE Ter d feftgesezt worden und gelangt somit mit 46 8$0,— für jede Aktie sofort gegen Einlieferung des

: endensheins bei der Allgemeinen Deuts<eu Credit-Aukalt in Leipzig und deren Filialen sowie ; Gewiune aus verk Haben. ? t E

le ib! an unseren Gefellschaftskafseu in Gaugsh und in Leipzig, Retchsftraß-, S letencinnabmen L abzügli@ aller Unierhaltungskosten

Das gemäß $ 13 des Gefellshaftsstatuts ausshzidende Aufsihtsratsmitglied, Herr Hugo Gerftm , wurde wiedergewählt, sodaß der Auffichtsrat unverändert aus falarden Herren Bitt: pas E Me 1 L Hugo Germann, Kaufmann, Dresden, als Vo: sigender, Phiupp Seidel, Kaufmaon, Gauß, als stellvertretender Vorsitzender, Emil Kroiß\>{, « rivatmann, Ballenstedt a. H., als Shriftführer. ESausts< und Leipzig, den 4. Mai 1918.

Riquet & Co. î s qu ‘0. Aktiengesellschaft Kroh er. Peigs<h.

67 734 28 799

S. LE M: <0 A 0-000 0 O E O: R

* . . . . . ® . . * e . .

. d 100 000,—

# A 777 89 1196 6 987/63 11 841/65 5 000 6 592/47 39 395/64

100 482 22 933

278 416/77

Starke. Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto is von mir g-prüft und mit den ordnungsmäßig geführten, von mir fortlaufend revidierten Büchern der Gesellschaft über- einstimmend befunden. Schönebe>, den 18. März 1918. Otto Schley. gerihtlih vereideter Bücherrevisor und von der Handelskammer zu Magdeburg amtlich bestellter und beeidigter Bücherrevtsor.

steht der Auffichtsrat unserer Gesellschaft zurzeit aus folgenden Herren : 1) Kaufmann Wilhelm Krug, Magde-

burg, 2) Bergrat Otto Fabian, Halle a. S. 8) Unidtai Hans Hermanu, S<dnebe

e), 4) Dr. Alexander Grohmann, Berlin- Wilmersdorf,

An Vnterkaltungtkento Lohnkonto Unfkoftenkonto . E E Abs<bretbungen auf Arlagen i r Abschreibung auf Beteiligungskonto Berg. Genoff. Ziegelei . . Delkrederekonto, Rü>itellueg für Außenstände Vilanzkonto: Gewinn in 1917

D350 E

200 983/12 77 433/65

278 41677

[8984] „HYermania“ Actien-Gesellschaft, vormals Königl. Preuß. hemis<he Fabiik in Schöuebe>.

Na< dea Wahlen zum Aufsichtsrat, wel<be in der Generalversammlung vom 27. April 1918 stattgefunden haben, be-

Mi. Rvederath . RoederaTÿ. Der Auffich!8rat besteht, na<hdem Herr Kommenienrat Dr. jur. Rich. von Sh» ihler wiederaewählt wurde, aus den Herren: Dr. Carl ‘Mayer, Justizrat zu ô:n, Dr. jur. Richard von Schnitßzler, Kommerzienrat, Bankier zu Cöln, Carl Trimborn, Geheimer Justhrzt, Reichstaasmitglied und Abueoreneee des Pr. Land- tags, zu Cölu, Dr. Adolf Hinsberg, Justhzrat zu Barmen-Nittershausen. Eölu, deu 29. April 1918. Dex Viquidator.

296/51 39 099/13

39 395 64 Festgestellt in der Generalversammlung der Aktionäre zu Ohligs, den

29. Aycil 1918, Der Auffsichisrat. Der Vorftaud. Melcher.

Dr. Kelders, Vorsigender.

Per Unterbaltungskonto . . -„ Ziegelkonto