1918 / 107 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E T E E E E “n « FA

[8971] Hctien-GBejells<&aft „Mainkette“ in Mainz.

Zifiiva Bilauz am ZA Dezember 9917 Vasfiva Wasa. e A a um .

E E E T6 N b d

[9335] [7650 Ea tV f ation- egi cjellidafît, Ry Retgorner Actien-Ziegelei, Actiengesellshaft

Aktienge!!ll’eatt. j L Oldenburg i. G.

l -- Dez2æb 117.

In der am 29. Upiil d. a | 042 - Mana per A Teer E i [d gefundenen Ge. ralb:- ammlun wurde d 4 S / M DiSHffe- und Qu- | Aftien?apitalkonto . 400 000! die vorgesH!agene Abrehnung einstimmig | Srusdstid in Reibora, 12 ha 65 000/—}} Aktienkapital 600 000 b b3rkonto . 208 720|— | Reservefondakonto 5 18 481/39

nig j V gen b g? Diz Dividende f das erste î ebäude 275 000|— Anleihe 100 000.— 4;ang 70 00)! E? neuerun sfondekonto 93 000,— 27 000|— jl Reservefonds 20 787 28 Zacang Kf A , E 13 000,— 80 n

/ Vierte Beilage . i zum Deutschen Reichsauzeiger und Königlich Preußijheu Staatsanzeiger.

4 107. Berlin, Dienstag, den 7. Mai 98, x. Unterfuhungsfachen. s G Ü 2 aae Öffentlicher Auzeiger.

9, Sn ote, 3. Vertäufe, Verpa tungen, Verdingungen 2e. Buzeigenprets für den Naum riner. & gespaltenen Einheitszeile 50 Vf

Geschätisfabr ist mit 4 10 pro Aktt-| M.s$inen eegen Dinidenbenf4-in De 4 E LES ŒÆ | Inventar 1|— Keeditoren - 76 005 64 Sewinnanteil‘etnekontoI 368: im GBü-D der Gf: ll<afi Braurstr 11 VBet-iltgurng em Zlezelverkaufëyer- | h Ang°lieten für | 9 U Nor s 9 EA 82 d bet Or ? 0A. 4 000! é 25 000 K.ie28s 18 000; Verfiherungsko:to 500, |

oder dei der Lüb > r Vrivarbank, ini ein B-emen . —h M 2 „1egs 259 720 Zuweisung für 1817 10 000,— 12 500— 8 153/651] Reingewinn . ., 17 9606

Hamburg im Büro dex Les: (ls<-:ft, | Stammkapital der Darmpfziegclet azleihe . 901715 | 6. Verlosung 2c. von Wertpapi 9. Bankausweise. Unserdem wird auf den Anzeigenpreis ein encraugSzus<iag von 20 v, H. erhoben,

Teer 25 oder kei Herren Tonrad vabenba:s-n as 20 000|— cu Hiarih Douuer, Neue Gcöningerstr. 5, | Stammkapital ter M tons 20000 E L 457 6 anditgefellsaften auf Aktien u. AktengeseU! as E ES ais É“

zu erb: beri, Klnkerziegelet 7 o A v 928 978 6b 928 978/68 [9497] [9095] [93991 {9402]

Siber eburg, den F Mat 1918. Biiime: E r Transpoitverficherun08- Kase els | o f Gewinn- und Verlusikovto. Haben. z 5 aft werde ; O | i T 5) Kommanditgesell: |, Beute uver Ggetiäft weden | Ferd, Wagner (G, Doublefabri e E e 1 CL. - S-VICL, iien- Ce I N

Vai L “E C P E M B ri 0G E T U F R ia CECEL) o i

AtsHreibungen für

Bie: 1917 6. Erwerbs- und Ee e

7. Niederlassung 2c. von tsanwälte::.

24 504 72 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung:

Effektenkonto . Kcassa?orto TVéngazinkfonto Dive.se Debitoren

Akti-ngesels<aft. Oldenb. Staatsanleihe . 1 662/65 oi. (9070) et 25 000,— Rriegsanleihe 24 281/25 9 A

Die Aktionäre unserer SesellsGaft laden | _ Lagerbesuand (M

é S wir bi-rmit zu der am Frei:aa, ven | Forderung an Dampfziegelei Haben- 158 138 Uebertrag von 1916

Betetebéunkosten?orto . .

3L. Mai 9x8. Mittags 12 Uhr,

im Beshäftälokal, Berlin, Grofkbeeren-

ftroße89, vart., statifindenden 11 ordent-

ihen Geueralversammlung ein. Tog:Eo duung:

I. 1) Vorleguna der Bilanz, Gewtnn- und Nerlu*tr-<nung sowte des BesLzfig, b-ribts für das Ge.<äftsjahr 1917.

2) Senekmigung der Bilanz urd G-r- winn- und VeriustreGnung für das a“gelaufene Geschäft€jzhr.

3) Besblußfossung über die Ertetlung der Entlastung des Vorstands und Auffic{t3rats.

11. Neuwab! des Auffihttrats,

Zir Teilnahme an der Beneralversamwm- fung sind diejeni2en Aktionäre befugt, wel? ihre Aktien bez v. Depotscheine der Meich8bank oder eines Notars bis zum S=nuabend, den 25 Mai d. Z,, I U-x Nachmittags, b-i der Bank für Sardel und Jadustxie, Werlin, Sirkelplag 1/4, oder bei ber Gescbäfts- felle der Besel!schaft, Serlin, Gr oß- beerenftrase 89, binterl-gt baben.

Ber!i=, den 3. Mat 19183.

bhiufen

Forterung an Bo>horner Klinker-

¡teaeTzi

Sorstige Debitoren

AWohnkonto Mate -ialienkonto 64. Unkostenkonto (davon 5310,— Æ# Steuern) | 5 779/94 Koblenkonto Versicherungaskonto Zinsenkonto

Bremen. Oldeuburga, 15. März 1918.

821 297 64} Seminn- nud Berluft

151 S -—

197 700'- 33 972/84:

P H 3125/17 864.85

62 95 3187/99 22 196/86

Unser Auffichtsrat besteht aus dzu Heeren I, H. Brandes zu Oldenburg und den Heren C. Stute und S. Glezftein zu

Der Vorftaud.

re<uazng.

Warenkonto . Den Res-rven ents nommen «s

S. Bosen,

Kern.

28 229/67} Stlepvlohnkonto Zinserkonto

Hanidlanzfunkofteafonto . . ,, Abscbrei?u: gen für 1917 auf S<hifffs- un Zutehörkonto 4

19 000,— Zuweisarg zum Ver- fihe:rungskonto 10 000,—

e Fe Meld <2,

17 960/45 gs 0 E S thai 233 328 65 233 328 9 Die ven der 34. ordertliden Generalversammlung genehmiate Dividende fir 19i7 gelangt mit 46 29,— für eine Aktie gezen Abgabe des Dividendensheines

Nr. 4 bei der Gesellschaftskasse in Mainz voa heute an zur A-:8zablunz.

Sn Die aus den Auffichi8xrat au?ges<iedenen Herren wurden wiedergewählt. S. Uken,

Mainz, 30. April 1918. Die Direktion. Franz Schmid.

r8814] S

Aktiengesellschaft Schäffer & Walker in Berlin,

[9016]

Bilanzkonto am 31. Dezember A917.

Linder strafe 18/19, Größe 25,66 a 1 505 044/93

h 5 10. Jani 1928, V . 107 Uhr, | Di ren Ak“ rden hterd schaften auf Aktien ü. im Sas M Dalle a. S. n zu N "1 Au p Na

Aktiengesellschaften.

(9480) i SchwarzburgisheQGypothekenbank in Sondershausen.

Bei der heute unter Leitung eines Notars statigehabten Verlosung unserer 4 9% Pfandbriefe Serie LLU sind nalstehend aufgeführte Nummern gezogen worden :

Lit. A 2,

Lit. B 193 254.

Lit, © 190 356.

Lit. D 35 62 78 140 163 174 210 240 265 351 394 398 407 462 487 524 533 599 691 708 760 790 795 830 873 894 919 988 1015 1043 1056 1088 1167 1179 1210 1277 1293 1334 1338 1342 1379 1459 1476 1591 1647 1682 1690 1698 1704 1719 1751 1885 2016 2040 2067 2101 2246 2282 2382 92397 2406 2484 2500.

Lit E 191 221 328 476 504 873 893 1031 1151 1295 1797. ;

Lit. F 54 159 249 361 398 452 573 604 960 1146 1217 1487 1552 1680 1889.

zuhalienden ordentliwenm Generalver- sammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduuna

1) Erstattung des GeshäftäberiGts,

2) Vorlegung der Bilanz für das Fahr 1917 nebst Gewtinn- und Verlust- re<nung und Beschlußfassung üker deren Benehmigung.

3) Beschluß faffung über die Enilastung des Vorstands und des Autsichisrats.

4) Beschlußfassung über die Verwendung dr3 RNetrngewtnns.

5) Wahten zum Aufsichtsrat.

Zur Tetlrahme an der Generalyer- fammlung sind nur diejenigen Aktioräre bere<tigt, wel<e thre Allien obne Divi- denders{eine und Talons nebst einem doppelten Nummerrvezeihnis berselben spätesteus bis zum 7. Iuui, Vor- miit]gs 10} Uhe, eins<hli ßu< bei fer Neichsvaak, etnem deutichen Notar oder

in Magdeburg, Hake æ. S. und Halberstadt bet der Miételdeutscheu VBrivatvank,

in Saiberßadt bet der Firma Moos- hsk- & Liudemaunm,

S7 Uhr, im Lokale der Gesellichaft statt- findenden zwavozigsten ordentliczen Generalversammlung ergebenst eiu- geladen. _ _Tage8sorduuuge : 1) Ges<hästeberiht und Bes(hluß über Dividendenverteilung. 2) Entlastuag des Aufsichtsrats und Norftands.

3) Au!sihtsrat3wahl.

Diejentzen Aktionäre, wel<he an bder Generalversammlung teiluehmena wollen, haben ihre Akiten oder den Nachweis der bet einem Notar erfolgten Hinterlegung spätestens am 27. Mai bet der Gesellschaft in Pforzheim zu hinterlegen, wogegen denselben die Eintrittskarten zur Genexal- versammlung außsgefolgt werden.

Pforzheim, den 4. Mai 1918.

Der Vorstand, R oe \<.

(9048] Antiengeselishaft Industrie- und Oekonomiebeiriev Möding in Möding.

Die AuSElosuug der ab 1. Okt. d. J. zur Rückzahlung fälligen 12 Stü> S 9/6 igen Obvligaionen findet statt am Mtutwoh, den 22. Mai 918 Vormittags 10 Uhr, in den G:schäftoräumen der Deutschen Bank, Filiale Trier, in Trier (Brü>enstraße).

Teies, den 2. Mat 1918.

Dex Vorstaud.

[9498]

Die Herren Akiionäre unserer Gesell- saft werden bierdur zu der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung un- serer Gesellschait auf Dienstag. den 18. Juui L918, Vormittags 11 Uhr, na< Berlin W., Linkstraße 19, ganz er- gebenst eingeladen.

Tage8ordn:g t 1) Geshäftsberi<t, Vermögens-, Ge- wtnn- und WVerlustre<aung sowte Verwendung des Reiugewinns für das Iahr 1917.

2) Enilaftung an Vorsland uud Auf-

sihtorat.

3) Soatungsünderungen, und zwar:

a. Abänderung des $ 13, betreffend die Vergütung an den Au'sichtérat, b. Ergänzung des $ 5 Sah 2 und

Gemäß $ 244 H.-S.-B. machen wir hiermtt bekannt, baß an Stelle des aus dem Autssihhisrat autgeschieden-n

Herrn Seheimen Juftizrats Dr. Nobert

Gfser in Cöln Herr Bergrat Max ESraßmann in Gfsen-Rubr : in unseren Auffichtsrat aewählt worden ist.

Gelseukirhen, den 29. April 1918,

Der Vorstand.

[9066] Mecklenburg-Strelitzsche Dypothekeubank.

Wir beehren uns, unsere Herren Aktio- nâre zu etneram Moutag. deu 10. Junt 1918, Nachmittags Æ# Ubr, ¿u Neu- streliß im Baakgebäude, an der Promenade, ftatifindenden Generaiversammlung er- gebenst einzuladen.

Kag2es8orduzunzigt 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinu- und Verlustre<nung jowie des Ge- \<äftt berihts für das Iahe 1917. 2) Bericht des Revisors über die Bilanz nebst Gewian- und Verluftre<nung und Festsezung etner Vergütung.

Woll-Wäscherei und Kämmerei in Döhren bei Hannover. | z..iu2 und ebäude: S E

Terrain-Gesellschast Berlin und Biiæng am 31, Dezember 1927. ) E E 6 00)|-— Lit G 24 81 146 266 430 495 1018| in Verl: bei der Berliner Has dels- D'e Aktionäre ur serer Gesellsaft werden 3) Beshluyfassurg über die Geuehml-

Abschretbung 2 Abänderung des Sayes 3, betreffend

Vororte Actiengesellschaft. Der Auffichtsrat, H. Bachstein. F108] Bürener Portlond- Cementwerhe A-G. Büren i/Weftf.

Nilovz am 31 D-zember 1917.

. . 0:00

Akiiva.

ans<-ffungs

Stand am 31. Dezbr, foiten 1916

G eso

A. Wollkämmeret: : 1) Srundfiüd, Wasserkraft und Motoren . ,

2) Gebäude , 3) Ma'<inen

3) Gebäude e 3

1) SBrunaftüd

Via N . ChemisSe Beiri-be:

B. Weclireäsheret und Karbonisieranftakt : 1) Sr»ndstü>, Wasserkraft und "Motoren . „.

o P S . *

E 0E. S R

t 1 265 615/68 3404 838/22] 1 250 000 7 998 312/37

1 230 858/41

A H

650 000|-- 500 000) 150 000 300 000 125 000

200 000 475 090

265 542/43 941 543/50

203 212/91 666 269/93

Posen, HohenzoUernfira Efekt:;tihe Beleutungsanlage El-kirijhe Licht- und Krafiaa Yéaschinen und Werkzeuge

Zugang .

Fhbs<Greibung ModePekonto . ,

Zugang .

Abschreibuna -.

Kunftgußmodelle Vèobilientonto

0 30

L lage B. A.

9523307

1143 1273 1326.

Die Rückzahlung erfolgt gegen Ein- lieferung der verlosten Stü>e nebst Zins- scheinen und Zinsleisten am L. Oktober ds. Js ; mit diesem Tage hört auch die Verzin'u-g auf. Auf die na< dem 31. Oktober ds. Is. zur Einlösung gelangen- den Stü>ke vergüten wir D 0/6 Deposital- zinsen ab 1. November d. Js.

Die Ein!ösung findet an unserer Kasse in Souderohausen, bet der Dresduer Vank und den S C. Schlefinger- Trier & Co.. Comma»ditgeselishaft auf Alien i1 Berlin, bei der Dresduer Vauk in Frauffurt a. M. sowie bet

Gesellschaft oder der Firma von ber Deydt & Co. gegen Empfangtb:- scheiniaung bis zur Be- endigung der Generalversammlung hinter- Teg-u, G: folgt die Hinterlegung bet der Neths*ank oder bei einem Notar, so sind deren Bescheinigungen über dite bis zur Beendigung der Generalversammlung er- folgte Hinterlegung \spütesteus 48 Stun» den vor d-r Stuade der Geueral- versammlung bei dem Vorfiaud etin- zureihen. Hale a. S., den 6. Mat 1918,

Kaliwerk Krügershall

hiermit zur außerordentlichen Genueral- versammiungauf Freitag. deu 31. Mai 19018, 11 Uhr Vormittaas, in die Ami51äume des Kgl. No1artats Müncen X, Mü: hen, Neuhauserstraße 21/22, ergebenst eingeladen.

Tagesorduzunug :

1) Erteilung der Ecmäthtigung an den Aufsichtsrat, bis 6 Monate nah Fitedens\{luß mit sämtlichen heute mit dem Deutschen Reiche kriegfüh: en- den Mächten, das Aktienkapital der G sellshaît dur< Z ,sammer legung der Ukiten in einem noch fe\tzustellenden Verhbälinis bis um H 2540 000,—

Festseßung des Retngewinns.

4) Wahlen zum Auisihtsrat.

Die dur< $ 15 unseres Gesell\chafts- v-rtrags vorge)<riebene Hinterlegung der Aktien muß spät: stens drei Tage vor dem Tage der Haup versammlung und kann au<h bei der Nationalbavk für Deulschland, der Deutscheu Treu- haud- Gesellschaft, der aux für Sandel und Judusrie in Be:l:u, dem S<lesi- s<heu Vaukver:iu Filiale der Deut- s@ca Var k, der Bank für Handel und Judustrie Fiiiale Bres1au, vorm. Gresiauer Diekono.Bank in Bres- lau, der Ostbank tür Haadel uad Ge-

gung der Bilanz nebsi Gewinn- und Verlulsire<nung sowte Entlastung des Vorstands und Aufsicht6rats, 4) Verwendung des Yteingewinns. 5) Wahl von Aussihteratimitgliedern. Die Hinterlegung der Aktien hat in Gemäßheit des $ 23 der Statuten nit später als am vierien Tage vor der Ge- nerslversammlung dei uuserer Gesell- schaft in Neustreliß oder Vexlin oder bei etner der nabezelhneten Stellen : N Helfft & Co, Verliiu, Unter den Lind-n 52, Natioaualbauk füx Deuis&lans, Berlio,

Aktiengesellshaft.

Dex Aufsichtsrat. Gerhard Korte.

E Saben. E 000) Aktienkapital: 4 1 200 009,— 1491 500|— davon 214 Vfktien 128 400 | 1786 Vo'rzugsakiien E abzügl. im Besi der Gesells<haft befiadliher . , 501 600 | IGesegliger Rü>sellungéfonds e 63 000 3 000 000|— | Rükitellung auf Immobilen _...., : 210 000 l 000 000 S Lr die e Bi Som u Sale i; M e T Hypothekensch1lden: ta o Psauddriesen 1 000 000/— | Freditoren 386 822

E 1 000 000 Beamtenunterstüßung3- und Pensionsfonds L 15 332

Pasfiva. Aktienkapitalkonto . Obligationskonto e Meservefondakonto T.

M ODbligations8zinsenkonto U-fallgenofsens<aftskonto Avale . d 42 500,— Kreditoren . E Gewinn pro 1917...

1 400 000|— 225 000|— 30 000/— | Peofsions- und Unterftützungsfonds . 26 840|— | Kriegsrüdlage ee 6 885 Kriegssteuerrü>klage . “4

600/— | Rüdständige S(uldvershreibungen Rückständige Prioritätenzinsen .., 15 366 64 | Rülständige Dividenden|<heine « 110 595/07 | Talonsteuerrü>lage | P O Gutes Ar Staude Lee Olatin iur Sisi 8 018 664 80

uihaden und Spargelder von Beamten und Arbeitern 2 292 670/79

Gewinn- und Verluf?onto. Gewinn- und Verlusikonto: 4 A Vortrag aus 1916 h 733713 | 63 717109 Reinertrag voa 1917 861 451 1595 165 22 442 290

[9486]

7 350 —| Reingewiaa (4 94 929

p S 2 227 083

16 000|—

- 9:00 . 6 .

ZBIlS=LTI 1111

Gewinu- und Verlufikovto

P T S Se

k |4

5 563 04 2 595|— 2 058/70 . (15 090/22

100|— 1 325 95

2 G M s 19508] An Versi<herungsbeiträge E Buckerfabrik Calbe Aktien-

Abgaben und Steuern . .. ; 1074 :

Zinsenkonto R E i E 23 44351 Geselishaft zu Calbe a. Saale.

Hautlungéunkosten ; 70 366/53 Die Aît'oaäre unserer Gesellschaft werden

DIelleToen o «s z 9085/8 bierw it zu der am Freitaa, keu 7. Juni ren 1948, Nachmittags 3 Uhr, in den

Gewiun- und Verlustkonto 1917. Sebälter . S : / 77 880 | T E Arbeiterwohlfahrtskouto ¿ 6 138/66 Räumen der Zu-rfabrik Calbe A. G. zu G |4 Kalbe a Saal: fta1lfintenden ozdenutlichen

Am E emar eqo | umd Debet. t“ Materialienkonto 11345 26 (82191 Ae 171 679 L Gencralve:ïammiung eingeladen. Ausgaben der Vermlectungs-

369 804 I Tageöorduung 1 v ertinle L: 3 401/75

gheri usgaben für die Bezirk ver- n 1817, 18 E E e N B AIEangnene Groß Berlio| 1 067/60 L und Verlustre<nung. an¡konio : A : ; 22 517/90 2) Beshlichung über die Bilanz, Ge-| Gewinn für 1917 . . . . |_7003— 94 999 37 winn- und Verluftrehnung. 38 205/26

-_ 3) Getlaftung des Vorstands und des

__307 341 2 850/81

An Betriebsunkostenkonto General unkoster. konto 23 133/72 Obligaiktonszinsenkonto 13 500|— NBersiherungskonto 4131/72 S'euernkonto 2 70415 Talonfteueikonto . 1 400|— Abschreibungen , . | 104 100/— Steuern i ; / Gewiun pr» 1917 . /|_110 595/07 Angestellten-, Kranken-, Unfall-, Jnvaliditäts-

N Loe E a blfabrtsausgab

_ ensions-, Unterstütßung3- und Wohlfahrtsau8gaben

Per Vortrag avs 1916 7 907/46 s :

r (freiwillige) d « Fabrikattouskonto 312 162/83 Beihilfe aa Kriegerfamilien .. . » S'rsenkonwo. . 2 732/39

« Pahikonto .. ... 479 abzüglich Zinsen des Pensions- u. Unterftüßungfonds 323 281/68 O Ne Fu der heutigen Seneralversammlung V ee 6 oe de A ift die Dividende für das Geschäftsjahr S

1917 auf 5 %/9 festgeseßt worden. Diese ift bei der Dresdner Bauk in Düfel- Aredit. dorf oder bei uauserer Gesellschafts, Der Vorirag vom Vahre 1916 .

Fasse in Büren gegen Abgabe der Divt- dendenseine Nr. 7 unserer Aktlen mit je| * obertrag vom Zahre 1917

Feuerversiherung .

Abs@reibungen auf: 1) Srunxdflü>- und Bebäudekonto Undenftrafie 18/19 2) Mafthinen und Werkzeuge T 3) Modelle S 4 A 2 4) Zweifelhafte Debitoren . .., « ed

Neingewlnt e A é

59 320

$5 348 263 631 408 299

50 000

358 299/93

64 620/— 711 375[78 | Per Generalbetrieb8konto

1595 165/11 | Effeftenzinsen . :

KHfktiva, db Grundstü>konto . . ., „| 241679: Sebäudekonto A , 1 64000 e B. 90. & 78 900 Kantinengebäudekonto , 1 Masbinenkont 210 000 8) Main mib Woparnis 0077 T O Fubrwerkbeftaad í A Verkauf asStnerkonto 10 Maschinen und Apparate „„„„ „o, 58 96913: 29 U ubrwe:kbeftaad , ,, unseren auLwärtigeu ertaufg- bzuietzen, ; j ia | oder bei einem Notar zu erfolgen. Dawpfmaschinen- u. Kessel- D. Zubrhör: 2 NIEN a Und, RIolographlen stelleu statt. Bescbiußf fung über die Umwandlung | Pe sen 61 e E i konto « 40 000 1) EriGlußbabhn und Brüten ¿ Bs 333 7986/65 75000 Patentekonto S Nuf Wunsch besorgen wir die kostenfrete von zusammengelegten Stainmaktten Berlin, den g Mai 1918 Berlin den 4. Mat 1918. Draßtseilbabnkonto , , , 40 000 23) Wafserhaus, Speise- und Badeansialt, ... 430 126/05 80 00! Vol:{{hnit!efonto ¡ : S . Kontrolle und Benachrichtigung über Ver- in Vorzugsaktien na< freiwilliger Tracheuberg-Militsh- r Kreisbahn- Meklenburg- Strelit [che L Mons ; s 20 000 3) Mobillenud- Gatte n N R E s E Materialtentefiände inkl. unvollendeter lo Hg und Kündigung unserer Pfand. (8460) Zuzablung von 10 9/6 = # 100,—, Actien-Geseus haft Gopoiheteubaur î ( Y ¿Sanlage 183415: 020/-- ectzanlagen : , w w 5 2 | i: z . 4 S, He g erten 1 4) Bcleutungsanlage E E A D ‘Robmeterialien und halbfertige Waren 14 87017 L a flau n stellen: "ae E n Wirtschastsbuud des Deutschen R L k u ne B17 Griebel. Guttmann. FJerchel, i i e e é 2 4 | L Riemen- und Seilkonto” : 1 Gegutie usb Abeisenöohaergn: Seinen —| 4062 unserer Pfandbr e cufbewahrung} Naus- und Gravdbesihes, Aftin und met dem Anspruch auf Hamburg-Amerikanishe Paetfahrt-Actien-Gesclschaft. Mobilienkonto .. .., Mat A H ONeR o s 2049 43 153019 W->selbestand abzügl. Diskent E 1157 Aus früheren Verlosungeu Aktiengesellschaft. vorzug8we!se Nachzahlung der Divit- Es wird glerdur<h bekannt gemaht, daß die Werkzeugkonto „. „., E d Unb Griéua8 9 240/55 | Kafsenbestand . ....., 13 543 find uo< rü>ständig: Bilarz am 31. Dezember U917. bendenrü>itände erhalten und, nahdem Ausgabe d Zins\cheinb Effektenkonto . . , .. ,| 2000/—| Warenbestände (Rohwolle und Erzeugniffe), . Ta i | 412 540: Serie 11. alltant auf die Stain etre usgabe der neuen Zinsscheinbogen Kassakonto .. . , .| 4390/9: Rh O E An O 128 146 6e | Huvotb-kenbestand L 20 000 Lit. G 652, verlost per 1. Oktober 1916. Aktiva. 4M 3] Di idende von 40/9 ausbe,ahlt ist,| u den Ovligatioaen unscrer exsten 4 °/4 Priocitütsauleihe Lalonsteuerkonto (Voravs3- D 7 ith be E G Gff f béftanb 12 508 514/87 | Effekten (Berliner Pfandbriefe, Staats- und Stadt- Lit. D 396, Lit. V 137, Lit. F 107, [No ni<t eingezahltes an dem etwa weitec zur Verfügung von Jahre 1893 i dez. Taloafteuer) . . . , 4 200| antqu D e un ettenveiiand ,„ 3 784 060/43 | anleiben) ; é 92 802 Lit. G 651, verlost per 1. Oktober 1917. Attienkapttal . . ., 221 475 stehenden NReir gewinn vorb- haltlich i 1918 ab Beftände 62 022 54 | Diverse Debitoren L Versitheruags?konto : Vorausbezahlte Versiherungsbeiträge 1348 Serie IIL. Bankguthaben 45 671 der Bestimmungen im $ 33 der [von Ende Ma L ei s b R e L Ero N glle 040 valall pee. 1. Scvfenit E i: 4 | 920 Slaien ‘mie din Staniuattia N ne E S L bs «ao eteiligungen 0/— Ee , ürotnventar; glei<hmäßtg teilnehmen. 3m Falle t Bank- und Verbandsgut- Aktienkapital Passiv Lit. D 1151 1207 3220 3430 4098, | des Hauptbüros . 641,90 der Aufiösung der Gesellshast oder Bet Cane ae Haudet ub Aidufiie in Viele lis Haben a o... 321 183/46 Prio itätsanleibe S Lit. G 4000 4873, verlost per 1. Sep- der Vermietung83- der Perab'eßzunz des Grundkapitals Berlin sowie b-i deren Filiale in Frankfurt a. M MebitoreR ao e 33 954/56 Tor abzüglich bereils ‘aüléelofitt s tember 1916. zentrale ___._ 865/25 1507 dur Zu: ückzahlung sollen die Vor- bei der Vevrlinee Havdels-Vesellsdalt in Beein T 20A és | « Lit. D 114 881 1957 4624 5350 5461 Debitoren 274 zugsaktien Ansprah auf vorzugöweise gegen Einlieferung der nah Nummernfolge geordneten Erneuerunges\<ecine mit deu | Rügdlagen: | 6623, Lit. E 615 970 1326 1773 2909 Zahlung thres N-unbetrages und der y i; ; : : G Se +4, : S | 5510, Lit. F 771 2229 3305, Lit. G 106 A E Dividendenrükstände haben. af Wan h Se D S on efähr 14 Tage na< Einlieferung der b. aligemeine, . . , 189 707 1217 1234 1656 2943 3252 Paisiva. Erteiluog der Ecmächitgung an den | Fneuerue dicheir C Müdats ber aus stellten Bescheini i dostenfret fi c. besondere .. 3554 5161 $490, verlost per 1. Sep- | Aktienkapital . i 300 000 Aufsibtsrat, das Aktienkapital der E e as ie g t gt I gung tember 1917. Kreditoren 1 125 Gejell'<aft bis um einen Betrag von Oba i Mey 1918 git. D 213 1559 1676. Uit. E 207 646 | Gewinn für 19 | 7003 Sir a L N N ‘Der Vorstaud , At. E ewinn für L diere wieder zu erhözen, wobei auch dtese Z ag E La 205 410 1436, verlost 308 128 ne unter di E is L [9485] per 1. September 1917. zugebenden en dur weitere Zu- Sondershausen, den 30. Ap:il 1918. | Gewiun, und Vexlusire<uung zatlung von 10% nah aßgabe ces| Hansa -Lloyd Werke Akliengesellshaft, Bremen. Die Direktion. L s Punktes 2 der Tagesordnung ais Vor- Die ordeut:ite &eneralversammlung vom 10. Apiuti 1918 hat bes<lofscr, das zugsaklien eifkiäri werden, Grundkapital auf nom. #4 20 000 000,— zu erhöhen, dur Ausgabe von neuen s Devet. Rüvos Aenderung des $ 1 der Statuten da- | auf den Jnhaber und über {e 4 1000,— lautenden Ükiten, wel<ze für d1s Geschäfts Ausgaben des Hauvtbüros: bin, doß die Geselis<aît zukünftig | jahr 1918 voll gewinnanteilsbere<tigt sein und im übrigen den alten Aktien gleic- Allgemeine Uakesten ihren S y in Münden hat. stehen jollen. Die Aktien siad von einem Konjortium übern mm:n worden mit She be Aufsihtérats F reiwund des Gei SN 9 der R Oa den Inhabern alter Aktien nom. 5 600 (00,— zum Bezuge > der Statuten (Gefells@aftêzwe>) } anzubi: ten. Gründungskosten . . a Aenderung der daran ans<ließen- Nachdem der Beschluß der ordentlihen Generalversammkung sowie die erfolgte Brennstoffabtetlung . . dea Worie „die Gefell <ijt soll aber | Kapitalerhöhung in das Handelsregister etogetragen sind, fordern wir die Aktionäre Werbekosten au< bere<tigt fein“ fn „die Ges-[l- | auf, das Vezugsre><t unter folgenden Bedingungen auszuüben : schaft ist bece<tigt". Hierauf Ein- 1) Die Anmeldung muß zur Vermeidung des Ausshlufses bis gun s{aliung der Worte: „Patente, Kon- 29. Mai 1918 eins<ließli< zeisionen* hiater das Wort „Im- dei der Leutsheu Nauoualbank Kommanditgesells<Gaft auf mobilien“. y e C la ot d pad s R E L A Mage, Aendecung der und 33, ent- ei der Deutschen Ban liale Vremeu, Weremeti, pre én gefebten Malen, á e erren S C Don e baus Fen treiGuna des 4. ages de ei Herren röder eyhausen, Bremen, 8 27 der Statuten: das P: äsenta- bet Herrn S. Bleichröder, Berlin, Keedit. Uo des Gutes Wildthurn be- i ae DeusGen aaD Ea SeibSaue Gnéás : treffend. et der Oldeuburgischeu Spar- eih-Vank, enburg, 4) E ein flatutenmäßtg aus- or *ottionären áfta thete U-bertragurg der Ecmächligung an uÊoter Lr CBURg Q O in doppelter Ausfertigung, tot i, n Nuf ; ( j ¿t de folgen. n Dieser M atm lied: Gründungskosten 14 225/40 e Beschlüsse ne Lion EN Auf n lo, « BO0A en GiBlatianitu Gee niet dn, 9 301 Ge [r 2 N c L Beitrags- und Zuwendungeskto. | 20 880,20 gänzungen und redaktionellen Aende- Akten werden nom. „#& 2000 ,— neue Aktien zum Kurse von 460 9% 327091514] " Martgruraa an G 7 tige E een E Einnahmen der Vermietungs- rungen der S'atuten zu bes{ließen. zuzüglih Schlußscheinitempel gewährt. Die Zablung hat spätestens aux 307 341 am Bie hte ¿eg U zentrale . 248/89 Zur Tetlnahme sind nur sol<he Aktio- 29. Mai 1918 zu erfolgen. Die alten Akten werden mit dem 733 713/29 Berlin, den 11. April 1918, versammlun bis 6 Uhr Abends 38 205/26 | näre bere<tigt, welhe ih-e Aktien obne Stemvpelaufdru> „Bezugsrecht 1918 ausgeübt ver sehen. i 2537 231/85 Der Auffichtsrat bei der Gesellschaftèke fe in Kaibe| Noah dem Bes(hlusse der Generalver- | Dividendenscheine spät steus am driiten Betrôge von weniger als 6 5000,— alten Akten bleiben unberü@. ri ; J Ni>el. a. Ap il ds. Is. gelangen | Tage vor d: m Tage bex Generals« siht'gt, j-do<h siad die Bezugsstellen bereit, die Verweitung ober den 3270 Décar Heimann, Vo:sißender. Hermann Waltjen. Albert Saale oder bei der Mttteldeurs<ze u | sammlung vom 23. Ap getang S0 4 sofort iablbar. 945/14 Dr. Poto>ky-Nelken. Franz Siel Anton Ephraim Privatbank, Alti Ilí<hast, M von dem Gewinn für 1917 an die Aktto- | versammlung bei der Gesellschaf 8s- Hinzukauf von Bezugsre>(ten zu vermiiteln. Herr Kommerzienrat Ri. Berg in Die von der Generalver'ammlung festgeseßte Dividende von 18S 0% = / * Die Divebiios. E 4 deburg, sowie Rei et My v sigen fre 4 9/9 Divides de auf das eingezahlte | kafse in München, Valleyftraße 32/3 3) Die erfolgte Zahlung wid auf dem einen Anmelde’Getn besheinizt. Rae U N aus d Ra Ae 270 pes Un genugt a e M grie Filtále $ s Sha us x aff tellen zu Kinibtletèn, S L Aktienkapital dur<h die Deutsche Daus- |re<!s, zu den üblichen Geschästsfstunden Ta die E 9 Gri E ggen E L t bvei@eia8 O T QUEVEN UNY, PIELt, ZOMIer er Bonk sür Dande ndunrte iliale Bauuovex, Havnover, 1 , [ fafse 4 : i ei der Anmeldestelle, welhe über die Empfaugnahme des Geldes quittiert Die Au?zablung der Dividende erfolgt bei unserex Gesell ties hat, und gegen Empfangbbestätigung. \

Kalbe a Saale, den 6. Mat 1918. befitzerbant in #pazdau zur Auszahlung, | hioteclegen oder deren Besiy in der na< lebn in G t i et 1b , j , Sre « ua „Nes neu in denselben ge der Mien A Bau T e R Siiiale “s bei dem Bauthause Oscar Heimauu « Co., Bexriiu, Große P: Zuckeefabrik Calbe Uktiengesellschast| Veriin, den 26. April 1918. $ 13 unseres Statuts vorgeschriebenen Art

Tec Vor d. nachweisen. BViiven i. W:fif., deu 30. April 1918, | uad au unsoreæ Kasse in Hannover-Dbhren zur Auszahlung. ¿t :Calbi a. Guan Do: Dorftän E Car 2 E Der Borstaud. E Der Vorstand. Hr. N. van der Boraßht, Müachen. den a

arlfon.

G. Heinze, BVilhelm Knauer. Kaiserl. Präfident a. D. Der Auffich:srat.

Vreemen, den 3. Mai 1918. Hausa-Lloyd Werke Aktiengeselischaft. Der Vorstand.

Den ele.