1918 / 107 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d d L E S s

e LECIT F H E

A S ; 1 TEN E

Die Fin ingor verrfl:Sten H ferner, von den Verpflichtung! aus doe» ers wähutev Razgedo!en an Stelle dor Aftien- gese0\Yaft, wie folzt, j: zu *[; zu ecs fülVea4:

1) für da? Angebct vo1 Rapha?ï Drey- fus u. Ci-., AtiengesellsGaft, die Zablung hon 880 088

2) für die 480 Namensaktien der Dr-y- f18.Lut u. Co., Akti-ngesellshaît, die Zaßl’rg von 874 560 ,

3) für 1 880 000 #4 an Ee’<ift2anteilen der Dolfus n. Noax>, Gesellihafr mit besBränkter Haftung, die Zahlung von 2 256 000 A,

4) für 2142 000 A Ges&äftanteile ber S. H. Sharp u. Söhne, Gesellschaft mit bes äntt-r Hafiung, die Zablung von 659 764,39 4,

9) für 78 Namensaktien der Spinnerei Gebweiler, Aktiengesellshaft die Zahlung von 998 400 s,

6) fár 800000 # Geshsftganteile der Spinneret Bast u. Co.,, Sesellshaft mit besGränkter Hastung die Zahlung von 1152 000 M,

7) für die Anlagen der Firma ÆX B. Spez v. Co. die Zahlung von 300 104 ,

8) für 2222000 # mit 75 9/9 etr- *ablt:r Aktien der Fetnspinneret St[ett- Adt, Aktienzesells<ha1t, die Zahlung von 1333 200 M,

9) für 216 Aktien der Diets u. Co, Kommasoditgesell oft auf Aktien im Nenn- betrage bon je 2400 6 bie Sablung bon 747 636,48 M.

Die Aktienzesellshaft gewährt für die 400 000 4 Stammantetle und die übrtgen Givdringungen den Gründern 9601 732 87, 0:9 war jedem der 5 Grüner 2 205 000 Inkbabz: aktien und 2 295 000 4 Nam-n®8- akti:zn, auf wel<e 25 Proz-nt mit zu- fammen 1 125 000 eingezahlt find. Den V?eberrest (9601 73287 # 5 X 1 125 009 „), also 3 976 732,87 6, er- stattet die Aktiergeselis<haft in bar bzw. vberre<net ihn auf die künftig einzuzahlen- den 75 Prozent.

Die Aktiengesellsaft is vervflihtet, fofort nah der Gintragung in das Handels, reatster die Angebote zu notari-llem Vro- tokolle aniunebmen, aus sofort na< Be- stellung des Vorstands \<on von diesem die Angebote annehmen zu laffen.

Die ofene Handel9gesellshast S. Bleih- röder in Berlin hat die sel»stsGuldne-riiße Bürgschaft dafür übernommen, daß die Aktiengesellschaft naŸ der Eintragung in das Handelsregister die Angebote anniramt.

Die Aktien werden zum Nennwerte aug- gegeben werden.

Die Bründer haben die sämtlihen Aktien übernommen.

Zu Mitgliedern des Aufsiÿhtsrats sind bestellt worden:

1) Geheimer Kommerzienrat Georg

Ma: wiß in Dresden,

Y Fommerczienrat August Frommel

in Augsburg,

3) Fabrikb-figer Hendrik van Delden

in Gronau i. Westf.,

4) Kommeritenrat Heinri Otto in

Stuttgart, 5) Kommerzienrat Carl Uebelen fn © Rabritefigez Theodor Schwark i abriToesizer Theodor Shwargt in Bocholt 9

7) Hofrat Dr. Erhard Büttner in Berlin,

8) Fabrikant Theodor Gayler in Reut-

lingen, 9) Direktor Christian Fovp in Bremen, 10) Stsdtrat Max Frank ta Straßbura, 11) Fabrikbesißer Ernft Meyer-Lever!us ia Elberfeld,

12) Fabrikbesiger Chrifitan Theodor Günther in Chemnitz,

13) Kommerzienrat Otto Lindenmeyer in Augsourg,

14) Direktor Adolf Waibel in Merlin,

15) Rommerizierrat Gruft Stephan (Slaus in Flöha i. Sa.,

16) Kommerzienrat Friedrich Diering ta Oberlargenbielau,

17) Baykier Ernst Krigler in Berta,

13) Bankter Hans Arrhold tn Berlino,

19) nover Grnst Petersen in

ipzig, 20) Bankdtrektor Sereralkonsuk August _ Meiser in Mannheim,

21) Bankdirektor Dr. Christian Dictrich ta München,

22) Bankdirektor Dr. Iosef Löhr in

München, 23) Banfdireftor HeinriH Wilken- Müller in Bremen,

21) Bankier Komraerzieurat Tbeodor Hineb-rg tn Barmer»,

25) Kommerzienrat Bankdire?tor Thec-

dor Frank in Mannheim,

26) SBebeimer Kommerzienrat Vank-

direktor Otto Fischer in Stuttgart.

Zugket<h wird bekannt gemacht, daß von den utit der Anmeldung dec Gesellschait eingereihten Shriftsiü>en, in3bescndere von dem Prüfungsberihte des Vorstands, des Aufsichtérats und der Rebitoren, bei dem unterzei<n-ten Gericht, Zimmer Zl

"t genoramnen werden fanrn.

Von dem Prüfungsbericht der Neviforen kann au bei ber Handelskammer hier Einsicht genommen werden.

Steafiburg, den 29. IAyril 1918.

Kaiserliches Arntsgerichi.

Tiezgenhef. [9286]

Bet der in unsern Hand-lsreaistec B etn- ce‘raurnen Landivirts><{aïiichen Sre fß;- Zaodeléges-NMichastisteingeiragen werden,

Uo Ki rmnmiiado, [9288]

In das Handels-egiit-r A ist b-"1e be- eid der Firn L Müatce ia U->eis mlizde unt-r T7, 103 eingetragen Lte Nr na lautet wi: bob: L WMönteer, U->ermünde, d {f jegt als offere Handelägesell\%cfi eingetragen. Persönli® baftende G-s-l’<azfter sind der Kaufmazn Wilhelm Nath und der Kaufmann Otkar Borgmann, det>e ln Berlin. Die GeseP- schaft bat am 3. Mai 1918 begornen. Der Uebergang der im Botriebe des Des \hâfts begründeten Ford-rungen und Ver- bindliBfeiten auf die Erwerber ist aug- geEliofer.

Ur>ermünde, den 3. Mai 1918.

Köntgli®es AmitägertFt,

Unna. [92907 In uner Handelsregister B Nr. 32 ift beute bet der Firma „SEggensteia & Jacobs, Geselischaft mit bes<räu?tzr Vasturg iu Uung" eingetragen worbd-n, daß die Geselischaft dur< BDesbluß der Sesellshafterversamnilung vom 24. März 1918 a fol und Ravfœann Wilbelm Drees zu Unna zum Ligat>ator bestePt ist. Uana, den 15. Apt) 1918. Köntolihes Amtsgericht,

Unuge. [92311 Ina unser Handelsregister B Nr. 31 ift beute bei ter Firma: „Vewer?\chag?t

Bismark in Laugschede a. d Ruhr“ einaetragen, daß der Sty der Eewerks<haft zah Unna verlegt ift, Unna, den 27. April 1918, König?ißes Amtégericht.

VTareï, Oidenb. [9292] Ja das Handelsregister hiesigen Amts- geriGis Abteilung A i heute unter Nr. 24 zu der Firma Christian Ub!horu in Bockhoru folgendes eingetiazen wo: den : Die Firma if erlos&en. Vaecel i. Oldbg., 1918, April 30. Amtsgericht. Abt. 11.

Vilifngen, Radom. [9305] Zu O.-Z, 222 des Hande?lbregiïerz der Abteil. A: Firma Gebrüäber L8i!de in Villimsea wurde eingetragen: Die Firma ist erlo!en. Villingen, den 2. Mai 1918. Gr. Amtsgeri>t.

Walsrode. [9293] In das biesige Handelregister À if

unter Nr. 106 eingetragen: Firma und Sig der Gesellschafi: BVxzddeufiek u. Eggers, Dorfaaark. Persönli haftende Gejellshaftee : Ferdirand Buddenkek und Wilbelm Eqgarrä, beide Kaufleute za

Dorsmark. Offene HindelsgeselisWatt. Die Gefeli[haft hat am 1. April 1918 Segonnen.

LWWaisrodbe, den 27. April 1918, Königlichz8 Amtsgerthz,

Wefissenfois. [9294] Im Hanudessregit-r A 148 Firma G. Meunde!!ohz, Wrißeafels Zaaie it am 27, April 1918 eingetragen: Die irma ift auf die Witwe Emma Mendel- ohn, geb. Bamann, in Weißenfels über- gegangen.

Amt9gericht Weikeufels.

Wesel. : [9295] _ In unser Hande!sregisier Abteilung B ift bet der unter Nr. 36 eingetragenen Firma Vögmn «& Ev. Gesellschaft mit bes<hräukter Hastung mit dem Siß in Wesel folgeude Eintragung bewirkt worden : Der Kaufmann Theodor Winkelmann zu Wekel ifi als L'quidator bestellt. Hte Prokura des Buchhalters Theotor Hett- kamp zu Wesel ift erlos&en. An Stelle des Gescäftsfübrers B. Dorsemagen, dessen Atat erloshen, wird die Gcseliscafr durh den Liquidator vertreien. Dur Beichluß der Gereralversamra- Tung vom 18. März 1918 ist die Gesell- \Maft aufgelöt uad bifiadet i nuumehr in Uqattation, Wesel, den 23. April 1913. Amitsgeri>t.

WWeiziar. In unser Handeksregisiec Abt. B ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen Firma e-Buderus’she Eisexwerke Aktien- gefelli<zafi tn Weglar“ heute folgendes etngeirazen: Das flellyertretende Vors ftandsznitglied Otto Weber zu Lollar ift dur< Tod aus dem Vorstand aus- geschieden. Die dem Kaufmann Ewald Morbenn erteilte Prokura {ist erlos&en. Wetlïar, den 30. April 1918, Königliches Amtsgericht.

Wilster. [9297] _ In uoser Handelsregister Abteilung A ift heute bei dec Firma „Gebr. SLlüter in Wilster“ (Nr. 74 des Regifiers) fol- oen Seliiaate fgeldf ie Gesellscha aufgelöst. Die Firma ist erloscze»y. N Svilster, den 22. April 1918. Königliches Amtsgericht.

Wippe>rfüärtà. [9293] Im Handelsregister B Nr. 6 ijt bet der Firma Radium-Elektrizitäts-Ge- sellstzaît mit bves<räukter Haftung in Wipperfürth heute folgendes etn- getragen worden :

Durch Gesellschafterhes<luß vom 7. Juni 1917 ist der Gejellshaft2vertrag geäadert und neu gefaßt.

Geaenstand des Unternehmens ift die Fabrikation und der kaufmärnis@e Ber- trieb elektrotehnis<her G!üßlompen sowie jegitäer anderer eleftrotehaisher Bedaris-

daß »ex Liceltor Jultus Somplagytt in Zoppot zvrm fstellveitretenben Ges<äfis- fünier Bestelt und feine Prokura ers! Loidhen tit.

Amtsgericht Tiegeuhsof, 17. 4, 13, |!

—— Aw D,

artikel und die Nufnahue uno der Ver- trieb anderer Geschäfte, wel<+ mit dem

[9296] | f

Vorbaudeu!e!n mebrorex Bo. shäfteführec wird die Geselühzft bur j zwei rox ibren ober dur eiren Ges ¡[aöer tn Ceme@nshit rit einem | Drokuriiten vertreten; ilt Eugen Kersting in Wipperfürth etner der Geshä!tsführer, so ift er berehtiigt, die Gesellichaft allein ¿u vertreten. Wipperfä:th. ben 26. April 1918, Sönigli®es Amtscericht, :

Wipprrfiir én, [9299] Imam Handelsregister A Nr. 6 it bei der Firma W. Dörnchen in Dörucven beute folgendes eingetragen worden: Die Fiima ist erloschen. Wipperfüicth, den 29. Aprik 1918, Königliches Amtegericht.

Vis ar. \8300}

In unser Handelsregister ist bei der ötesigen Firma Wismars<z2 Häcfsel- werte Wißy Folagmaun einaetragen, daß die Firma, als deren j-8iger Geshäfts- gang Spedilton und Holig: oßhandel an- gegeben dh in „Wily Folgmanu““ ge- ánd-7t ist.

ÆWisaor, den 30. Avril 1918.

Großherzoglt<:8 Amtsgericht.

Wolfach. [9306] In das Handelêéregisie: A T O.-4. 122, Ficma J. M. Wolber îin Welshdorf bei Sehilio<h wurde eingetragen: Die Firma it crloshrn. ÆWolfa<, den 3. Mai 1918. Der Gerichtsschreiber Broßh. Amtsgerichts.

Worms. Befanutme<ung. [9300]

Bet der Firma „Worm“‘er Berlags- nund Dxuckereigesellschaft mit be- s<räukter Haftung“ tn Worms wurde heute eingetragen:

Gottfried Siwinna, Kaufmann în Worts, ift 2m Ge)czäftsführer bestellt.

Worms, ten 2. Mai 1918.

Sroßherzogl. Ämtsgericht.

Zweibrücken. [9302!

Firma „Vxauezei Löwezburg, vor- 2als Carl Diehl. Actieagesellichaît“ mit dem Stg in Zweibrü>em. Durch Beschluß des Aufsi@tsrats vom 6. Oktober 1914 wurde dem Vorstandsmitglied Bravereidirektor Ludwig Diehl in Zwei- drüden die Befugnts ezteilt, die Gesell- saft allein zu hecireten und zu zeihnen.

Zweibrücken, den 2, Mai 1918.

#. Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [9303} Auf Blatt 2185 des Handelsregisters, die Firmx Steinert & Eismaun hier betr., tft beute eingetragen worden: #er- dinand Richard Eismann und Oswald Steinert sind ausges{<tedeo. Die Gr'ell- schaft ift aufgelöst. Der Kaufmann Kurt Ungelmi in Letpzig - ist Anhaber. Er haftet niht für die ta dem Betriebe des eschäfts entstandenen Verbindii&k-iten der b szerigen Besellshzster, es geben aud die in dem Betrt. be begründeten Forde- rungen nf#t auf tbn über.

Zivi>au, den 3. Mat 1918.

Königlies Amtsgericht.

() Genossenshafis- register.

Augsburg. Sefanutmahung. [9308] In das Gènofsen)<aftsregister wutde am 27. April 1918 eingetragen :

1) Bei „Spar- uxd Varleßeuskassen- vevein Sas8laugkreit, einzetczagene Gewsfscaschaft mit uube{@räukter Dafipfiicét“ in Saëlangfkfreit: Än Stelle der eauêge|<tedenea Vorstandsmitglieder Benedikt K1öninger, Xaver Seiy und Anton Kra«z wurden der Gutspähter Johan1 Krammer in Sedlhof als Vor- steher, der Gütler Martin Gröber in Großhaufen als Stellyertreter- des Bor-

N-{m

tehers und der Gütler Johann Herman ebendort als Beisizer in den Vorstand gewählt, 2) Bei „„Darlrhenuskafsser - Verein Friedberq, eiugetragene G eznofsen- chaft mit unbes<hräufkter Haftpflich:“ ta Friedberg: Un Stille der ausyeshie- denea Vorstandsmitglieder Anton Raid] und Iofef Gärtner wurden der Schmtied- meister Josef Aberstörter und der Särtnex- weistee Ladwig Unflad, beide in Fried- berg, als neue Vorstandsmitglieder, weiter das Vorstandsmitglied Aaton Treffler ala Stellvertreter des Vorstehers gewählt. Zugêburg, au 3. Mai 1918.

K. Amt3gericzi.>

Aurich. [9482 i Zur Genofsenshafissahe, ketr. die Moalkerei Georgaëéhcil, e. S. u. H, it das Ausscheiden des Vorftandsmitgkieds Dirk Habbinga avs Engerbafe und als neues Voritandsmitglied Behrend Gröne- feld in Victorbuc cingetragev.

Königl. Amtsgeri&t AuricS,

Berlin. {9310} In unser Grnosseuschaftsregister ift heute eingetragen vater Nr. 782 die dur® Statut vom 9. Äptril 1918 errichtete Wtrtschafta- genofsens<aît des Klet\her(we>verbandig Geoß-Dec:lin und Umgegend, Schlacht- gruppe VI, eincetragene Genofsens<aft

zu Berlin. Gegerstano des Unternehmens Mi der gemeinsame Einkauf der für das Ffetihergemerte in trat Tomnenden Mohsioffe und Moterialien und die Ver-

vorgenannten Untervehmen in Zusammer- bang stehen oder die Zwe>e her Gesell, | \hast zu sördera geeiznet sind, /

mit beshränkter Haftpflicht mit dem Sitze | N

wertung der Schlah'actälie der Mitglteder. | S Die Haftfumme betiäut 000 4, die höhit,

Die BekanvsmaLunzen ecfolgen urter ter Firma, geze!<aet von mindestens ¡wei Boistandsrattglisdern, in der „Allgemeinen FleisWer - Zeitung" und der „,Deut!chen Gie LAZOIL, b-i Unazugänglichfeit dieser Zeitungen im Reichsanzeiger bis zur Bestimmung eines anderen Blattes. Zrei Vorsiandämitglieder vertreten die Ge- nofsens<haft bei Will-nterkläcungen und Zeichnungen. Die Zelhnung gesGteht, indem die Zelhoerben ter Flrma ióre Namenköunterscrift hinzufügen. Die Vor- standêmitglteder sind MRobert Duwe, Theodor Klappzr und Richard Schmidt, alle in Berlia. Die Einsicht der Ge- nossenlifte ist in den Diensiftunden des Gezridts jedem gestattet. Berlin, den 26. April 1918, Körtglißea Amtsgericht Berlin-Véitte. Abteilung 88,

Er erli. [9311] In das Genossenschaftsregister ift heute eingetragen unter Nr. 783 die bur Statut vom 20. März 1918 errichtete Wirtschafts- gzenossens<haft der Fleischermeister der SgPhlachtgruppe 12, eingetragene Genofsen- saft mit bes<1änkter Haftpflicht, mit dem Siye zu Berlin. Gegenftand des Unter, nehmens ist der gemeinsame Einkauf der für das - Fleisbergewerbe in Betracht kommenden Rohitof? und Matertalien und die Verwertung der S@lachtgefälle der Mitglieder. Die Haftfumme beträgt 900 Æ, die höht zuläifize Sahl der Geschäftéanteile zehn. Die Bekannt- machungen erfolgen unter der Ftrma, ger zeihnet von mindestens 2 Vorstands3mit- aliedern, in der Allgemeinen Fleischer- Zeitung und der Deutschen Fleiscer- Zeitung, bet Unzugänglihfeit des einen dieser Blätter in dem anderen Blatte, bei Unzugänglikeit beider Blätter im ‘Reicbanzeiger bis zur Bestimmung eines anderen Blattes. Zwet Vorstandsmit- glieder vertreten die GBenossenshaft bei Wilenéerklärunzen und Zeichnungen. Die Zeichnung geschieht, inder die Ze!:hnenden der Firma thre Unters{rift hinzufügen, Die Vorstandemitgliedec sind AMibert Lehna>er, tax Schönwald und Georg Köppel, alle in Berlin. Die Einst der Seaofsenliste ist in den Dienststunden tedera gestattet. Berlin, den 30 pril 1918. Königliches Amt3gerißt Berlin- Mitte. Abieilung 88.

Bíïrstein. [9312 In unserem Genossenschaftsregister ist et der unter Nr. 3 eingetragenen Ge-

nossenshaft Virsteiner Spar uud Wor-

s<hufverein e. G. m. u. H. iu Vir- fteim heute folgender Eintrag bewirkt worden:

An Stelle d's ausgeschiedenen Vor- ftandsmitgliedes Lehrer Stein voa bter isi der Kaufmann Bernha-d Sch'en von hier in den Vorstand gevählt worden, Birxsteia, den 28. April 1918.

Köntaïkiches Amtagericht.

Bitburg. [9313] Im Genoffenschaftsregister des Neiden- bacher Spar- uud Darlehausfassea- vereins, e. G m. 1. S., ift am 1. Ma! 1918 an Stelle des Beisizers Mathias S<lax der Bruchmeister Nikolaus Thiel zu Neidenbah als Vorstandsmitglied ein- getragen worden.

Kgl, Amisgeri$t Vitburg.

Ereizach. [93

In das Genossens(aftsregister Ir. 34 Vägaerlihe Bezuas- und Absatz- aenofseuichaft Sosbach a. N. eiuge- trageue Grrofsenschaft mit beschr äuk- tex Haftpflichè in Sasbacz. An Stelle des ausge!chiedeven Georg Feiedrih wurde Franz Krämer, Landwirt in Satbach, als Vorstaudsmitgkied gewählt. WVreisach, den 3. Mat 1918. Gr. Amtsgericht.

Burgesieînisurt. [9315] Bet der Gewerbeöank Burgsteiu- furt, eivgetrageur Senofsenschafi mit deschräukter Haftpflicht zu Vurgftein- furt ist heute in das Genofsen!<{afts- register folgendes eingetragen: Der Hotel- besizer Aaton Robre<t und der Kaufmann Wilhelm Sröer, beide zu Burgsteinfurt, find in den Vorstand gewäh!t. Wrergsteinfurxt, den 1. Mat 1918. Köntgiiches Ämt9gericht.

Canth. [9316] In unser Genofser.\Gaftsregister ist beute unter Nr. 21 eingeiragen worden der Tc<öbefir<her Spar- uud TDarlehns- kafseuvercia, cingeteragene Senossenu- sat mit unbes<hzeänktee Hasft- vflicht zu S<öbekir< g-mäß Satzung vom 19. April 1918. Gegenstand des Unternehmens i die Beschaffung der zu Darleben und Krediten an die Mitglieder erforderlihea Geldmittel und die S@affung weiterer Einritungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder. Die Belauntmachungen ergehen wit re<tliher Birkung für den Verein im Tandwirt- \aftli<en Genofssensastsblatte in Neu- wied in der für die Zeichnung des Nor- ftants bestimmten Form. Die Willens- eiklärungen des Vo:ftands erfolgen dur mindestens 2 Mitglieder, darunter der Verein2vorsteher oder sein SteUvertreter ; die Zelchnung gesteht, indem dke zeibnen- den 2 Mitglieder thre Namenk®unterschrift der Firma des Vereins oder der Benennung des Borsiands beifügen. Die Vorstandsmit. lieder sind: 1) Rittergutsbesitzer Hugo tupre>t in S<öbekirch, Vereinsvorsteher, 2) Müblenbesiger Richard Knöfel in

¡ Cocliem, [9318] | Im hiesigen Genossenschaftsregister ijt boute Hei der unter Nr. 10 eingetrageneg S.nofjensczaft „Areiser Credit Vereiu, e. G m. un. $.“ zu Treis folgendes eingetragen worden:

Als Ausbilfe für die Zeit des Kriegeg i Jobaan Michels aus Treis als stellver, tret-ndeaVorstandtmitglied gewählt worden.

Cochem. den 27. April 1918,

Königl. Amtsgericht.

Darmstadt, [93207 In unfer Genossens$aftäregist-x wurde

heute binsihili< der Firma Molkerei-

geuofeus<aft Darmfiadt, cirgetra,

geue Venofeusciafi mit beshränkice

Paftpfli<t in Doemfstadt eringetrazen: Die Vertretungsb:fugnis der Liquidatoren

ist beendet. Die Firma ist erlos{en. Darmstadt, den 30. April 1918,

Großh. Imts3zeri<t I.

Dirschan. [9321] Im GSenofsenscaftsregister Nr. 4 beute eingetragen, daß der Ban?gehilfe Stegesmund Zielinski in Pelplin alz Vor!tandamitglied für die Wank ladowæYy, e. G. m. 1. H. in Pe'plin an Stelle des verstorbener Johanna Srzonka gewählt worden ift. Amtsgericht Dirschau, den 2. Mai 1918,

Donaueschingen. [9433] In das Genofs-nschaftsregister wurde beute zum lauvdwirtschaftli<henu Bezugs. >& Absatverein Biefiagen, e. G. m. u. $. zu Viefinoen eingetragen; Séufter und Lxndwirt Adolf Hanßmann und Landwirt Martin Bürk, beide von Biesingen, wurden zu stellvertretenden Vorstandsmitgliedern bestellt, Douaueschingeu, 3. Mai 1918, Gr. Amt3geriät.

Dortmund. [9322] In urser Genossenschaftsregister ift heute bet der unter Nr. 19 etngetrag-nen Fe: nofenshaft „Kousumverein Glückauf eingetragene Genossenschaft wit be, {räukter Bafstpflicbt in Lütgeudort- mund folgendes eingetragen worden : Aus dem Vorstand au3oe'<!eden ist der Markenkontrolleur Ludwig Letthe zu Lütgen- dortwmund, zum Vorstandsmitaltede wurde

J | der Markenkontrolleur Gustav Heide zu

Lütgerdortm:nd bestellt. Dortmund, den 1. Mai 1918. Königliches Amt3gericht.

Dariaeh. [9323]

Genofsen|{aftsregtstereintrag. Zu Länd- liher Kreditverein Wolfartsweier, e. G. m. uy. H., wurde Felgen: August Lehmann und Wilhelm Mössinger, b-ide von Wolfartsweter, sind aus dem Vorstande au3gesHieden, neu gewähit wurden Heinrich Frank als Vorfsiebßer,

und Marl Klenert, S<lofser, beide tn Wokfartsw:ier. Amtêszer!i<t Duxlach. E ckernförde. [9324]

Heute wurde in das bier geführte Ge- nofsens<haftsregister das Statut des land- ivirishafili<hea Bezuasvercins eiu- aetragene Genuosseuschast mit uube- schränkter Daftpflicht zu Damendorf vom 3. April 1918 eingetragen. Gegen- stand des Unternehmens ift gemetr\<haft-

14) liber Einkauf von Verbrau<s\toffen und

Geoenständen des landwirtshaftlihen Be- irlebs. Die Willenserk]ärung und Zeich- nung für die Genoffenschaft muß dur iwei Vorstand8mitglteder erfolgen, wenn se Dritten gegenüber Rechtéverbtiudli>k-it habeu soll. Die Zeihaung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu dec Firma der Genossenshaft ihre Namen!- unters<rift beifügen. Die Bekaunt- machungen der Genossens$baft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zei<net von zwet Vorstandsmitgliedern im landwirishaftliGen Wohenblatt für S<leswig-Holstein, Das Ges<äftsjahr [äuft vom 1. Juli bis zum 30. Junt. Der Vorstand besteht aus den Herren Hufner Iohann S<leth, Damendocrf, Kaufmann Detlef Ba>kevy, Damendorf, und Hufner Hans S{Gna>, Damendorf. Die Einsicht in die Liste der Genossen wäbrend der Diensistunden des Serithts ift jedem gestattet.

Ecsernîörde, 23. Aprik 1918.

Köntgliches Amtsgericht.

Einbeck. [9326 In das Genosfserschastsregister ijt b der unter Nr, 5 eingetragenen Meltkereti- Genoffenschaft, eiugetragenenu Ge- nosseuschaft mit unves<räuktex Haft- pflicht in Mackeusen, eingetragen worden : Der Landwirt Franz Langbeim in Mackensen ift aus dem Vorstande autge- schieden und an szive Stelle das bisherige stellvertretende Vorstandsmitglied S{ah- machermeister Heinrich Pein-mann in Mack:nsen als ordentliches Peitglied ta ven Vorstand gewähit.

Eiubeck, den 1. Mat 1918.

Königliches Amtsgericht, 1.

Verantwortlicher Schriftleiter: Direktor Dr. Tyrol in L ftenbals:

Verantwortlih für den Anzeigenteil: Der Vorsteher der Geschäfts telle, Rechnungsrat Mengering in Berlin.

e) See des Voreirs- 9ziteder8, 3) Stellenbesiger Karl Hliel}scher in Shöntach. Die Gir ficht dex Lifte der encfsen ift fn ben Dienftstunden des

Verlag der Geschäftsstelle (Mengering)

in Berlin. Bru dor Norddeutschen Bucdrucorei und Seolagsanfstalt, fa Wilfdnstea : 0,

zulässige Zahl der Ges<häftzauteile ¿chn i

Gecits fevermann goftattet. Amtsgericht Canuth, dau 38. April 1918, N l

(Mit Waranzeichenbeilage Nr. 39.)

_ schaft „Molkereig«uosseusGaft, ein-

Sechste Beilage zum Deutshen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 7. Mai

1918,

M 107.

Der Juhalt dieser Beilage, in wel<er die Bekanntmachungen über 1, Eintragung pp. von Patentanwälten, 2. Vatente, 3. Gebrau; der Urheberre<tseiutragsrolle sowie 11.

fhaft3-, 8. Zeichen-, 9. Musterregister, 10. in einem befsozdereu Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsre

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche e Selbstabholer au dur< die Königliche

ilhelmstrafie 32, bezogen wérden.

Es

über Konkurse und 12, die TDarif-

Deutsde Reid) kann dur alle Postanstalten, in Berlin Geschäftsstelle des Meichs- und Staatsanzeigers, 8%. 48,

êmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güterre<ts-, 6, Vereins-, 7. Genossens und Fahrplauvekanutmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint nebft der Warenzeicheubeilage

gister sür das Deutsche Reil. (t. 1078,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der Bezugspreis beträgt 2 1 109 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf, Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungtzuschlag von 20 v. H. erhoben,

emen

7) Genossensha}ts.- register.

Erwitte. [9326] In user Genossenschafteregister ist bei der unter Nr. 3 ttagetragenzn Genossen-

getrageue Genossenschaft mit 1n- ves<räxfieer Nachs<haßpfiliht Ee, wtte* hzute cingetrgen, daß der Guts, desizger Brüninghaus zu Haus S/bbertngs- hef bei Erwiiie aus dem Vor|!ande aus- geshicden uad an seinz Stell? dex Land- wit Fig Keising in Erwitte als Vors- itandêmitglied gewählt ist. Erwitte, den 25. April 1918. Köntgliches Amtsogertcht.

EsslÎiogen. [9327{

Im Grnofsenschaftsregister wurde heuie bei dem Darlehenuskasseuverein Pfau: hausen, eingetragene Gerofsen)chaft mit uubes@räukier Haftpfliht in P/auhausetn, eingetragen :

An Stelle des verst. Alexznder Göß ffl Alois Dürr, Semetndepfleger in Pfau- hausen, in den Vorstand gewählt. Siell- bertretex des Vorst:-hers ift Bernhard Wat-k-r, Gemetuderat in Pfaußausen.

Den 30. April 1918.

K. Am13zeribt Eßlingen. Sto, Amtsrichter Mayer.

Gardelegen. [9328] Bet der Läudlichen Spax- und Dau» lehn#kasse Verge, eingetrageuen Ges »oseus<ast mit beschränkter Hast- pit, ift heute in das Genofsenschafts- regtster etngetragen: An St?lle des aus. ceshiedenen Hermann Zutleir ist Friedrich Smidt in Berge in den Vorstand-gewählt. Gardelegen, den 3. Mat 1918, Köntgliches Amtszericht.

Golnhaasen. [9329]

In das dletiae Genoffen\sYaftsregiiter ist zuder unter Nr. 1 eingetragenen Genoffen sat „Vorschußverein zu Beluhansen, e, G, m. 1. S, in Geluhausen“ ein- getroqen worden :

„Dex Perivaimann Ernst S{häfer in Gelnhausen ist an Stelle des Johann L Rudolf in den Vorstand ge- wählt. *

Gelahausen, den 20. April 1918.

Köntglthes Amtsgericht.

rgen, BZ. Bremen. [9330] Ja das btefige Genofsenschaftsregr)'er ift zu der unter Nr. 4 eingetragenen Ge- nossensbaft „Moikerei ilthleve, einge- tragene Genossenschaft mit unke- {ränkter Haftpflicht“ zu Uihlede, beute folge»des eingeiragen worden: Anton W-rsebe in Mey nburg ist aus dem Vorsiandeausgeschtede i und an seiner St-lle Hermaun Posberg in Meyenburg getreten. 1g Hagen, Vezirk Bremen, den 30. April

Königli®es Amtsgerit, Meinsbers, Rhein. [9331] Ja das GenofsensŸhaftsregister wurde

beut? bei dem Utterathcr Spax- 12nd Darlehnskasseuverein e. G. um. u, H.

in Utterath etngetragen: An Stelle des

Goitfried Heiter wurde Johann Heinrich

Las in Ütterath in ben Vorstand ge- ählt.

Heinsberg, 26. April 1918, Kgl. Amtagerickt.

Füchst, Main. [9332] Veröffentlichung

aus dem Geuosseuschaftéregister.

Sþpar- uud Darkehnskasse, eiuge- tragene Genosseaschzaft mit unbe- \cürüukter Hafipflicht, Kriftel. Durch Beschluß der Generalyersaromlung vom N. Februar 1918 is $ 37 Absay 1 des Statuts, Geschäftsanteile betreffezd, ab- geändert.

Höh a. M., dea 30. April 1918.

Königliches Amtagerißt, Zht. 7.

BEÖCTSt, Main, [9333] Veröffentli

aus dem Genosseusczsf¿&vegisier. Spar- und Vorschustvecein, etu- Heiragene Genossenschaft mit unbe- ithräukter Haftpflicht, Wünster i/T. (7 Gen.-N. 13). An Stelle des yer- storbenen Voritandsmitglieds August Kilp ist der Ziegeleib-sizec Leonhard Sachz in Mürster a. T. in den Vorstand aewählt. a. M., den 1. Mai 1918, KöntgliGß:3 Amtsgerit. Abt, 7.

Veerionn.

[9334 In unser GenofsensHaftaregister ijt bri dir vnier N-, 1 eingetrazenen GWenoffen-

ofeus<Gaft mit unbes®@räulter Dast-

pflicht in Letmathe eingeiragen :

An Sielle des verstorbenen Kab'ans

Forth ift der Fabrikant Adolf Heyne in

Letmathe in dea Vors: and gerer lt.

Iserlohn, den 27. pril 1918. Königliches Amtsgericht.

Iiaiîserslauterz. [9335] 1. Betreff: „Sypar- und Doxleyeus- lose, eingetrageuz2 Geruosstnecati mit unbes<ränfter Daftpflizz“ mit dem Sige uw Kerzenßeimnt Än Stelle des ausaes<iedenen Vorstandsmitglieds Eduard Frey tit als Vo: standsmitalied bestellt: Ludwig Meter, Velksshullehzer in Kexzenheim.

IL. Betreff: „Spav- und Darleheus- fafse, eiugetrageaz WGenvssew<haft mit unbes{<2unkter Haf.pflich:““ wit dem Sitze u Wörsbach: Johann Hof- mann, Otto Christmann und Johann Sodtel fiud aus dem Vorstande «ußge-

s<ieden. Als Vorstandsmitglieder O bestellt: 1) akob Lers<, S<wButter,

2) Melchior Kohl, Lehrer, beive in Wörs- bah

Naiser8lagutern, 3 Mai 1918. Kal. Amtbgeriht -— Registergericht.

Coblenz. [9317] In das hiesige Genosseuschaftsreg!stex wurde heute“ unter Ir. 34 bei de: Se- nofsenshaft Ban und Erwerbszcnofsen- chaft, ÄrbeitergesUs<aftözaus ein- auteagene Genossenschaft 2it de- <dräafter Haftpflißt in Kobleuz einzetragen: An Stelle des Ferdinand Nobert Troeger ift Franz Bechberger, Schuh- macher ta Koblenz, in den Vorstand gemrählt. Dur Geselschaftsbe\{luß tom 1. Apyrtii 1918 ijt die Senofsensaft aufgelöst. Die Liquidation erfolgt dur die Vorstands- mi?g!teder. Kodlenz. den 30. April 1918. Königliches Amtägert(h:. b.

KGnigwberg, Pr. 9336} Geuossenschaftsregister des Köwigl. Amtsgericht# zu Nönig#bexg i. Per. Eingetragen ist am 3. Mat 1918 bet Ne. 61 Waeger Darlehuskaffeun- verein e. S. m, u. H. —: Gutsdefiger Reinhold Biumenthal tn Willgatten ist als Veretnévorsteber in den Vorstand ge- wählt. Beßfizer Franz Scharfswerdt in Bärwalde it aus- dem Vorstand a1896- ihieden. Der biéberize V'reinsvorileber Kartor Richard Paul in Waeg!n ist an Stelle des VBorstandsmitolieds Guts- besiyer Herrmann Heister tn Seerappen ¡um steUvertretenden Vereinsvorsteher ge-

Kolmar, Peuen. [3337] In unser GenofsensGaftsregister ist am 26. April 1918 unter Nr. 16 eingetragen wordzn: Bank Iuéowy, riugetrageue Wer- nofseas{<aft mit unudesHräukter Hast- pfliGt ina Waudtsig, Gegenstand des Unternehmens ist dte BRewährung von Perfsonalkredit an die Genoffen. / j Der Vorstand bestehi aus: KaZcmierz Stachowiak, Pfarrer, in Budsin, Stefan Wegenke, Kaufmann, in Bubsin, Joseph Dabkiewicti, Gastwirt, in Budsio. Das Statut ist am 18. März 1918 erriGiet. Gelanntmahungean erfolgen unter der Firma dee Genossens<@aft, unter- {rieben von mindestens 2 Vorsiants, mitgliedern, dur den Wi-1kopolanin is Posen und, falls dieses Blait cingeht, bis die Seneralyersanmlung ein azderes Blatt beslimmt, dur den Deutschen Reichsanzeiger. Die WiUenserklärungen und Zeichnung für die (Genossenschaft ge- iebt burd) die UntersÄrift zweter Vor- standmitalieder. Die Etosficht der Lifte der Genosszn ist ka den Dienststunden des Gerichta jedem gei!attet.

Amtszeri®@t Kolmar i. P.

Lanenbarg, omm. [9339]

Im Genosseushazftsregister Nr. 63 ift bei der Molkexcigeuosseuschaft Stojeutin, e. G. m. b. $., in Stojeutia am 26. Mär« 1918 etagetragen: Die Ge- nossenschaft ist dur Beschluß der Hauyt« versammlung vom 23, Februar und 2. März 1918 aufgel8st. Die bisherigen Wor- stand8mitglieder Voll und Rätke find Liquidatoren. Amtsgericht Laueaburg

i. FSomm.

Lauenburg, Fomm. [9340] Im WBeooficn)caftsregister Nr. 66 ist

bei vem Swimtnerwiyer Spar- und

Darlehusrafeuverein, e. V. m. 1. H.,

eingetiagen: Än telle der aus da

in Zina am 10. April 191$-

und Julius Goldmann find Hermanu Stetnbe:g in Schimwmerwiy (als Vor- steher) und Gustav Scharke ebenda ges wäßlt. Amtegeriht Lawenbuzrg, Pom.

Leonberg. [9342] Im Gene sseusGaf!sregister T7 23 wurde beuto bei dem Darlehouskasseuverein Höfiagen, c. G. 1a, u, H. in Döüfingen ing tragen: Die Ver?tretunasbefuznis des Verstand8- tnitgled#s Srnst Wagner tf beendet. Fa der Generaloersammlung vom 29. April 1918 wurde an Stelle tes verst. W={gner Gottlob Schiele, Gemeinderat in Höfingen, zum Vorstaadsmitgiied und Stellvertreter des Vorstehers gewählt. Lesubeeg, den 3. ‘Mat 1918, K. Amtsgeri>bt Leonberg. Äratsrichter Egelhaaf.

Leonborg. [9343] Im Veaofsenshaftsregist?r TIT 56 wu, de beute bet dem Svas- >& Kousumvesein RNutesein, e. G, m, d. H. in Nutzes- heim, eingetragen: Dur Beschinß der Beneralversammlurg vom 27. Jan. 1918 wurde die Haftsumme Ln jedes Mitglied von 30 6 auf 40 4 er- oh. An LO hi den 3. Maiî 1913. K. Ämttgeri@! Leouberg. Amtérichter Egelhaa f.

tre A

Limbach, #a3cteem. [9344] Auf Blatt 8 des diefizgen Genossen- \haftéregisters, den Spar- und Wau: vereiu, eingetragene Gernoffenshaft mit Vestränkter Dafipfli@®t, in Lim- ba teîir,, ist beute eingetragen worden: Der Gewerkschaftsbeamte Kar! Franz Gustav Siftig ist ri<t meßr Mitglied des Vorstand?.

Der Kontorbiever Hermann Otto Ludwig in LÁmbas i Mitglieh des Vorstands. LimbaëS, den 4. Mai 19183.

2 e a Lr me

Lebu rg. [9345 Fu unserm Genofsenschaftsreaister Nr. 2 it bei der LävbliGen Spar- und Daxlehnska}se MbœÆern, e. Genofsen- chaft m. d. $. cingetragen worden: Nektor Paul Völker \Geidet lafolge Fort- zvges aus, und ist zu seinem Steliverireter bts zur nästen SGener«lyersamm!nns der Landwtrt Friedri Meseberg in Lühe gewählt. Loburg, ben 22. April 1918, Köntglibes Amtsgericht.

Lörrach. [9346) Genofsens@aftsreatter T 32 belm lauh- wiris@afstlichea NKousumvereia und Nvsatverein, e. V. m. u. P: in Witt- lingen eingetragen: An Stelle des B8or- staadsmitglîeb2s Neiß ta der Generalver- sammlung vom 7. IV. 18 Johann Friedii® Vempp în Witiltngen gewäßlt. Lörra, den 26. April 1918. Gr. Amt8geri®t.

4 ata Ae

Lersch, Fleusem. [9347] WVekanntmachung. In unser Gznossen{@aftzregister wurde heute bei der Genosseushast Sigaruren- fabrik „Gassia“ e. S. m. b. H. in Nieiu-Hanusen folzende3s eingetragen: „Durch Beschluß der Generalversamm, lung vom 21. Nyril 1918 wurde an Stelle des Gesc<äftsführers J:kob Philipy tn Lorsh dir Kaufmaun Jakob Gallei in Kleto-Hausen als Vorsieher in den Vor- stand gewählt.“ Lorsch, den 2, Mali 1918, Sroßherzoglihes Amtsgertt.

WeDDOi. [9348] Sin GWeno®Fonscaftsregister Nr. 17 zui Moikerei Teglingeu, eiugetragenen Gencfsens<{aft mit unbes<rankttr Dasfipfliht fn Tegliugea ift etnge- tragen: än Stelle des vrftorbenen Vor- standgmitgliedes Tailbeerbten Johann Ger- bard Gagea in LTeglingea ist der Eigner Glemens A daseibst in den Vor- tand gewählt. l Mepven, den 27. April 1918. Königlicbes Amtagerciht. 11.

Merzig. [9349] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Ne. 29 eingetcagen : Eiukaussaeuofiens haft seibständiger Väter und Couditoreu für den Mreis Merzig, eingeteageue Ge- RS eda vate bes<hräünkter Daît- iht zu 2Yzia. P S fianb des Unternehmens ift Förde- derung des Erwerbs unh der Wirtschaft

chaften Et-Fauf, Heistellung und Ver- kauf der zu «¿egannten Betrieben ¿rfo: der»

lien Noßstoffe, ean i: dmurb Chriftigny vnß

und Peinrih Lulg, alle in Mülheim-Nuh:.

der Mitglieder, ingtesonvere durch gemein»;

Statut vom 30. Januar 1918. BekanntwaGungen erfolgen unter der Firma der Genossen\Hoft in den „Mit- teltungen der Handelskammer*, Saar- brü>en, und ta „Der Bätermeister", Trier. Di: Willeugerklärungen des Noirstando erfolgen dur< zwei Vorstandsmitzlieder in dexr Wetse, daß die Z-iGnenden ber Firma der Gen-ssenshaft ihre Nament- unt-ri<rctft beifügen. Die Einsichtnahme der Liste dex Ge- nofsea is während der Dkienststunden des Berichts jedem gestaitet. Merzig, den 20. März 1918, Königliches Amisaecriät,

Micheletazdt. [9351] Ja unser Genossershaft8register wurde heute dei der Firma Landwirtscha*tlicher Sonsumvereiu, eingetragene Ges vvfsenschaft mit uubes<zräukzer Gaft- vfltcdt zu Steinvach folgendes einge- tragen: Die BekanntmaBungen erfolzen nun- mehr im , Hefsenland*. Midelstadt, den 26. April 1918. Großherzoglidßes Amtsgericht.

Mülheim, Rahr. [9352] In unser Geaofseaschal1sregister ist unter Nr. 17 eingetragen worden: Rohstoff- Vereia ver Sc<huhßæzacher, ein- getragene VDenofsenschast mit be- Sräufter Daftpfl.<ht zu Mü1hrim- Rubr. Gegenstand des Unternehmens i: An- und Nerkauf von Rohmaterialten, Maschinen, Werkzeugen und der Verkauf derselben an Mitglieder und Nicht- mitglieder; Annabme und Verzinsung von Einlagen, Etnziehung gesSäftl!cher Forde- rungen der Mitalteder; Gewährung von Kredit; Etnri>tung für vorteilhaften Verkauf und Abfay der gewerblichtn E-- zeugnisse. Dîe Haftiuwmme beträgt 300 46. Jedes Mitglied darf 10 Anteile erwoerbepy. Den Vorstand bilden die Shuhmaher- metster August Sievers, August Türke

Die Sayung ist am 25. Märx 1918 fest- en Das Geschäftéjahr ist das Ka- enderjahr. Bekanutmahungen erfolgen mit UnterzeiGnung zweier Vorstands- mitglieder in der in Berlin erscheinenden Facs<rif: Der Schuhwather,. Die Willenserklärungen erfolgen dur< 2 Vor- jiandsmitgiieder. Die Einficht der Liste der Gencfsen ift tan den Dienstslunden des Am/saerichts j dem gestaltet.

Mülheim-Ruhr, den 23. April 1918,

Amitsgerit.

Nöraberg. [9350] Beonuufsensechastsregistereinträge.

1) Stukauf8genosenshaft No:onial- Riuga Nürsb!2g eriugetrageue Ge- noffenschaft mit bes<räuktzr SHaft- pflicht in Liquivatiou ia Nürcuberg. Uquidation und S Ung a der

Liquidatoren sind beendigt; die Firma ift erioshzn. 2) Spar- tb Dazxlehens8kassen-

verein Kler8berg, eiugertirageze Be- nofsenscaît mit nubes<huäukiex Daft- pft! in Aüeusbera. Peter Fuchs ist aus dem Borlstaad ausgeschieden. Alg Vorfiandsmitgliedh wurde neugewählt Iohann Klein, Oekonom in Birkaw.

3) Neduitzhembacher Darlehen@s- Fafsenvereiu, eingetrageue Genossen- aft mit unbeschxränkier Saftpflicht iu MRaduißhemda<h. Das Vorstsndemit- alie» Johann GWecrq Mey r ift gestorbeua. Als Vori‘audsmitzlied wurte neugewählt Aera Meyer, Landwirt in Redniyhein-

ah. Nliruberxrg, 1. Mai 1918. K. Amtagericht, Registergericht.

Oels, Sckteos. [9354] Jm Goenofsers(aftsregister wurde beut etacetragen das Statut vom 11. März 1918 dec Elektrizitäts Gerosensc<hafr eingetragene Genofseus2aft mit be- schränkter Haftyfiltcht in Groß Eraben Ne. 47. Weger.stand des Unternehmens it der Bezug elekteisher Gnergie, Bes oluns und Uaterhaltung eines eleltris

en Vertetiungsneges sowte dle Abgabe von Elektrizität für Beleußtung und Bes teteb. Hastsumme 500 # für jeden Ge- chäftsanteil, böhste Zahl der G+schäfig- anteile 50. Der Borstcud beitcht aus dem Hauptlehrer Friy Schmidt, Haus- besitzer Reinhoid Setfert und S<miede- metiter Johann Maiboum in Srcß Graben. Die fentlihen Bekanntma@ungen der Genossenschaft erfolgen unter threr Firma, arzet{uet von 2 Vorstzn“smttglievern, in der Slschen tandwtbts>taitiihen Ge- nc}sens<afieeitung zu Breela». Das Ge- s<äft8jabr läuft vom 1, Juli big 38. Funk. Die WiTenferflärerg und Bet@nurg für

die Zeihncnden zu der Firma der Ge- noffeushaft ibre Namenéuntershrift bei- fügen. ie Einsicht der Liste der Genossen ist während d-x Dienststunden des Gerichts {edem géstait.t. Oels, den 29. Kyril 1918

Königlich28 Amt2gerißt.

Ostrowo, Bz. Posen. [9355] Ju unser Genofsenschzftsregisier ist bei der uotzr Ne. 7 eingeiragenen Genoffenschaft Spólla Ziemska, eingetrageue Ge- avfseuschaft mit beschränktex Haft- pflicht in Olobok eingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Landwirts Andreas Sus3 der Landwirt Ignatz Szczot in Oiobok zum Liquidator und an Stelle des verstorbenen Landwirts Peter Kar- c.evskt der Landwirt Josef Noßfik tn Olobok zum stellvertretenden L:quidator bestelit tft.

Amisgeriht Oftrowo, 3. Mai 1918. -

L osem. [9356] In unser Genossenschaftsregister Nr. 85 ist bei der Posener Häute- und Schlacht- vieh - Abfall - Verwertung, efugetra- gene Genossenschaft mit bes<hräukter Daftpfl: <t in Pofen eingetragen worden : Vte Bekanntmachungen der Benofsen- schaft erfolgen im „Oredownik“ und in a «Posener Neuesten Nachrichten" zu Den

Posen, den 19. Aprik 1918.

Königliches Amtsgertcht.

Fotadarm. {9357]) Bet der im Genossen\s<aftisregister unter Ne. 13 eingetragenen Spar- und Dar- lehuskafie, E. G. m. u. H. zu Fahrx- laud, tft heute etrgetraaen worden : Direktor Lange und Nendant Fles{hner fen. sind ausgeschieden und au {hre Stelle *ts<hermeister Genside und Kaufmann Friedri Hornemann, b-ide zu Fahriand, in den Vorstand gewählt worden. Potsdam, den 29. Ipril 1918, Königliches Amtageri®@t. Abteilung 1.

FPracnenits, Wz. Breslau. [9358] In unser Genofsen})chaftsreaister ist heute inter Nr. 8 die dur Statut vom 17. Mörz 1918 errihtcte Spar- und Darlehuskafsse, eingetragene Ge- aofensc<hafti mit unbes<räukier Daft- pflicht zu Novradswaldau eingetragen. Gegenstand des Unternehwmens ift der Betrieb einer Spar- und Darlehnskafe zur Pflege bes Geld- uvd Kreditverkebis sowie zur Förderung des Sparsinns. Die von der Genossens{2#t auszehenden BDe- kaontmabunzcen sind unter oder Ftrma der Genossenschaft, gezei&net von ¡wei Vor- standómitgltedern, in d-r Schlesischen land- wirtschaftlichen Genofsenschaftszeitung in Breslau aufzunehmen.

Die WiPlenterkiärurgen des Vorsilands erfolgen duch zrrei Vorstandêmitglieder, tndem sie der Firma ihre Namensounter-

{rift beifügen. Der VBoistand besteßi aus: Müller- meister Gustav Gembus, Pastor Mox

Nippert, Fleishermeisler Karl Schrottke, sämtli aus Kouradswaldau.

Die Einsicht in die Liste der Genossen it in den Dienststunden des Gerichts tedem gestattet.

Amtsgertzt Prausnitz, den 29.April 1918.

P yritz. [9359] än uuser Genossenschaftsregister Nr. 35 ift heute auf Gruud des Statuts vom 13. November 1917 etngetragen die Elek trigzitäts - VerwertungEgenossenschaft S><övow, eingetragene Seuofssen- (chaf! mit beschränktex Haftpflicht. mit dem Slye in Schöuow. Gegenftand des Uvternehmens ift der Bezug elektrischen Stromes für Licdt- und Kraftiwe>e von der Ueber)andzentrale Arn?waide - Pyriß E. O. mw. b. H. und die Weitergabe des Stcewmes an einzelne Konsumenten wit dem Wohnsiy in S@önow. Geschäfis- jahr läuft vom 1. Juni bis 31. Mat. Mitglieder des Vorstands find Frau Paul Müller, Wilhelm Kotenbeuiel, Emil Beradt zu Shörow. Seine Willeng« erklärungen erfolgen dur< zwet Vorstands- mitglieder, die Zeihnung erfolgt in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genofsenscha?t thre Namensunterschrift beifügen. Die Hastsumme bet1ägt 300 #4, zulässig find 100 Geschäftsanteile. Be- kfannimaungen erfolgen unter der Firma der Genoffenschaft in den Kreisblättern der Kreise Arnswalde und Pyrig. Die Einsicht der Liste dex Genofsen ift {edern arstatiet. Byritz, den 27. April 1918. Königliches Umtsg-»ri&t,

Rheinberg, men [9360] Fn unser @enossenscafteregifter ijt houte bi ber unter Nr, ® eingetragenen

die S: nossenschaft auß dur 2 Loritant g:

Mathis LWi:steallhaeid.r, beide Vüter-

icaft Letmather Spar- und Dax- vEasseuvereiu, xingetrageue Ge-

Vorstand ausgeschiedenen Friedrich Júülz

meister zu Mezzig,

Londwixtschüsrliche MasceLinen Ge-

mliglieder im der Weise geschehen, daß ' nossenschaft, elugrirageue Geusossca-