1918 / 108 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ern Nd E O Es j A A E E 2

9118]

[9668] Dynamit-Uctien-Gesellschaft vormáls Ulfced Nobel & Co., Hamburg.

Die Herren Aktionäre unserer Gcsells<:ft werden hiermit zu der am Non» tag, deu 27. Mai ds. Js, Mittags 12 Uhr, in unserem Geichäftslokal in ; Hamburg, Europahaus, Ail1ter>amm 39, L, jtatifindenden ordeutlichea Sénerai- persammluag unserer Gesellshaft ergebenit eingeladen.

Tagesorduuug : D Detbbigdin ti Bilaii 0 i Genehmigung der Bilanz für das Geschäftsjahr 1917, Beschlußfa Der ie Verwendung des Reingew!nns. Eatlaftung der Veseliaano 3) Mahlen zum AufsiGtsrat und Wahl eines ReMnungsprü 8. Diejenigen Aktionäre, welche in dieser Ser s ol aa Vi Siiondcedt selbft oder dur< einen anderen ausüben wollen, baben gemäß $ 14 unseres Gefell, shaftsvertrages ihre Aktien mit einem ziffernmäßig geordneten Nummernver- geichnis oder die Hrnterlegungssheine der Reichsbank oder etnes Notars über Hinterlegung der Aktien bis spätestens zum 23. Mai ds. Js, bei unserer Geschäftsstelle in Hamburg oder bei einem ver na<genanuten Bankhäuser

und zwar / in Samburg bei der Norddeutschea Vauk in Hawburg, in Berlin bei der Deuschen Vank, der Direction dex Discouto: ü Tia fe Mast N, Sa Res Bank, 8) Vorausbezahlte Versicherungen ë K , , v. .

À de m Bankhause A, Levy auseu’scheu Bankvereia A.-G. oder 9) Laufende Rehnung: Stuldner , .

zu hinterlegen und na@ der Generalversammlung zu belassen. 6 7 652,02 Der Beifügung von Gewinnantells<einen und Erneuerungs\<heinen bedarf 6452,33 es E tatéilibueton und Stimmzettel werden vom 26, Mai ds8. Js, ab bet E A Gute F unserer Hamburger Geschäftsstelle an die BVorzeklger der Hinterlegungsjchetae

eben. Vorirag aus 1915/16 audgeg

amburg, den 6. Mai 1918, Uebersuß des Betrtebskontos f 4 : Der Vorstand. Zinsenkonto

Bisaxz am 21. März L917 (NeGuzuna?jahr 1916) ver

[9555] L (9111) L D 1 Spréungstoffwerke Glückauf Aktien-Gesellschaft | g-.möeer. _Kleinbahn-Kttien-Geselschafr Thorn-Scharnau, in Hamburg. f S [A 1) Eisenbahnbaukonto s 1 567 735/28 Vilanz ver 31. Degember LeE L Passiva. 2) Grund- uno Bodenkecnto 95 956/85 [H 13) Kautionskonto: inc Sparkafsenguihabena Nr. 13 169 Neservefonds e 5000 # 95 9/0 Retchtanleihe Kreditoren . e} 988 425 (1V. Kr.-Anl.) 6 9850. Rüdstelung zur Wieder- 4) Erneueruogseffefkienkonto : eintübrung in dieFriedens- 7 100 4 5 9/0 Reihhganleibe 97,50 E a 100 000 9 900 Ï 98,50 Proießrüdlage. . .... 27 174 4000 z 98 50 Steuern ms a + ¿l LONEOOE 500 ; Z 98/50 . ö 98,50

Aclien-Ge ur Buntpapier- und Leimfabrikalion, Aschaffenburg.

_Jahresrechnu Dezember 1817,

“M S

E “t t ta mr

1) Grunbstüge : Haup betrieb und Auho A' [reibungen 2) Debdude: Dauptbetcieß, Auhof und Keramik Abschreibungen | k 4 3) Maschinen und Einrichtungen: Hauvtbetri-b, Auhof uud Keramik Abschretbungen,

4) Fuhrpark R aj d os<reibung

Aus{luß lets Yubo

Abschretbung M Ei Pa

6) Vorräte an Buntpapier und Noß- stoffen T A R é 7) Bar-, Wetfel- und Wertpapier-

bestand i

1) Aklienkapitalkonto a LREL # 2) Grund- und Bodenkapitalkontio . 3) Erreuerungsfondskonto: estand am 1. April 1915 anleihe 6 355,— Zinsen v. 9900 46 495,— Zirsen v. 4000 509/90 Reichsanleibe Reichsanleihe 1250 é 1062,50 gel. 800 M 5 2/9 NRcichsarleihe ü Erneuerungsfonds zuviel zuges fuhrter Betrag Reingewinn Betriebsübershuß 1913 4;

i i Stammb?-rmögen E L A 290 878 26 Gewinnanteile, unerhobe 878/261 290000 RNRüdstell ung D S | Befondere Ni>stelung (früher 1080 289/25 Spettalreserve) : i 60 289/25] 1 020 000 NRücitellung für Ecneuerungen E) A) NRüditelung für zweif-lhafte Schulden S Rüdstellurg für Gebühren . .. 4 9/0 Schuldverschreibungen j Verloîte, noch nit eingelöfte SEuld- vershreidunzen 1/2000,— A Nr. 138, 1/1000— B Nr. 315, 2/500,— C Nr. 753, 819 Schuldverschreibung8zinsen, uner- hobene Zinsscheine... 11) Grundschuld : i 12) Beamteu- und Arbeiterunterftükungs-

kaffen N T Laufende Rehuung: Gläubiger . Gewinn» und Verlust» E 4 re<nung ¿4 4 L OOBOAIE TI Übschrelbungen ., 291746 75

H E 623 9355

338 052/2% S Las 8 905/53 420 344/48 1 220 213 26 998 392|— 377 154/40

3 986 999/45 Soll. Getwvinn- 1nd Verl- st?dnto L 691 395/08 72 960/28

Grundftü>de und Gebäude Maschinen und Fabzik- inventar

Patente . Fezaligung E

asse L Rohmaterialien Debitoren . .,

Effekten i Gewinn- u. Verlustkonto

6 425

30 009 12 860'— 428 500

408 641 gol

206 6418)

E m 14 526/44

14 525 44 1

200 000

Neureßreserve . 750 000 800 Sad:nskonto. SEL U 28 | gi : 3 9836 999 Sparguihxben Nr. 81 605 Bromberg

vor 31. Dozember 1917. Haben. bar : Zinsen von :

- 2 p 7100 6 # Jahr . . 4 177,50

e A 9900 E C BUREO

66 737/08 S 4090 , ü ¿€ #- 100;

209 289/08 500 12/50

79 460 41 L x z

'41 [ 5) Kafsenkonto Sparbuh Ne. 12741 F éa 6) Eijenbahnhaup!kasse Bromberg

377 154/40 imi esa is Zett 764 355/36

9413 9412 (VESEARA. H A P E M Ad L

1e 4 000

6170/— 425 000

132 352 05 316 159/17

Liz 557 961177 382 921/92 29 841/75

S 1E: T8 1761 063/87 10

[lgemeine Unkosten .

A Vortrag Ze:stôörungskonto

Fabritation8konto . Skonto- und Zinsenkonto Agiokonto

Pacdt?onto ,

Bau

764 355 36

Hamburg, den 29. April 1918. Der Vorstand. Fr. S<{mithals. Der Auffichtsrat be?eht nah erfolgter Neuwahl aus den Herren: R-<tsanwalt Dr, Eduard Hallier, Hamburg, Dr. phil. H Timmermann, Wilhelmsburg, Bankier Willy St>, Hamburg, Bankier Dr. Alfred Meyer, Barmen, Kommerzienrat Georg Günther, Fretburg |. Sa.

Zinsen v. 7100 6 5 0/9 Reichs- 5 9/0 Reichsanleibde , 200,— Zinsen v. 509 6 5 9/9 ab Stü>jinsen für Im Ges{<äftsjahre 1914/15 dem (Differenz zwischen :

691 987/39 4 241 790/61

g.

4211 790 61

gun. “clien-Gefells<aft für Buntpapier- und Leimfabrikation, A}

eivinu- nd Verlustrechnun g:

# [S „(1528 386/14 493—

20 857/65

1549 696/79

E 566 262/65 291 746|75 691 687/39

1 549 696/79

BVoistehende JabresreGnung nebst Gewinn- e j véfüibrten Biber Tae 1 Res seufttcen üniètlazaa und Verlustre<nung babe ih geprüft und mit den ordnungsmüßtg

Aschaffcubu rg, den 4. April 1918, PAROS Mt Zach. Lor, für die Kgl. Gerichte zu Frankfurt a. M. beeidigter Bücherrevisor.

Unkosten und Verzinsungen . . Abschreibun gen Gewinnbestand zur Verfügung

NRohgewinn. .. us Vttetertrag der Arbeiterwohnungen Gewinnvortrag aus 1916.

[9117] ; Ottensener Eiseuwerk A.-G,, Altona-Ottensen.

Vilauz am 31. Dezember 1917,

Aktiva. Grundstüdfonto . 0; 6 0% 0-4-0 6 Gcbäudekonto. ..

® M

_ A . o.

ab Verwaltungskosten des Vor- ftants. ,

P S. D Sr P O D. S

676 000 39 000 S 194 000

20 188 30

214 188 30 24 188 30 42 6u0

4 044 46 46 644 46

8 644 46 62 100

16 600

Dem Erneuerungsfonds im Ge- {<äftsjahr 1914/15 zuviek zu- geführter Betrag ..

M 329 790 67

637 E

Bestand Abschreibung , Besiand Zugang

Abschreibung

«a Bb Zugang

Abschreibung

+ Bestand Abschreibung

. Bestand .

E E 33 16396 N j

1 728 554/22 1 728 554/99 Gewiovn- und Verlusftre<hnuxga. Daben.

e S E

t H # 4

Vortrag vom Vorjahre... «6. 1 334/73

77 995/51 } Betriebseinnahmea. 6 108 217/93

33 163/96

Zinsenkonto ; 40712 Dem Erneuerungsfonds im Ge\shäftsjahr “T 1199/69 111 159/47 Geprüft und ri<tig befunden. ;

1914/15 zuviel zugefübrter Betrag . 69 111 159/47 Thoru, den 15, Mäcz 1918. Thorn, den 15. März 1918, treit Kleinbahnu-Aftien- Gesellschast Thoru-Scharuau. Der Vorstaud der Kleinbahn-Aktien-Vesellschaft E ia Deich 00-8 Deli 2% A OITUTERG AIOLL ANLRAE, Putente dab A tbn Aa M d S L ema . raufe. L | : C E R 1 i Vorstebende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto sind in der ordentlichen Generalversammlurg am 15, April wenturckonto: a. e ino n atrbelt befindliche Fa-

1918 genehmigt worden. n Der Vorstand der Dle BaRE Gan gesels<Gaft Thorn-S<haruanu. b. Kohlenvorräte 9 rause

[9653 Metallpapier-Bronzefarben-Blattmetallwerke Aktiengesellschaft.

Vilanz p. 31. Dezember 1917.

So. Mashinenkonto „....,

(9119) Anliengeselischafc fär Kunipapier- &Leimfabrinatioa Fschaffenburg.

Die heuttze Generalvers :mmlung ge- nebmigte die für das Geschäftsjahr 1917 e Bilanz us N u A m Se R Tar enan s uitre@nung vnter Entlastung des Auf- i

i E E ERO br An Wcunb fili ere, N Ste bcesYloß ferner die Auszahlung von j brifyebäude- - , 10% Dividende, welche uit E und Maschinen-, eins{l. Nieder (6 30 für die Aktien zu 4 300 (Nr. 1 ab: Abschreibungen

bts 3385), : | & 100 für die Aktien zu 6 1000| « LTank-, Ar A diee drlälGlonto -

e # Gy a fta 15 ) Kontokorrentkonr Á 5 tür die Vftien A 1500 Qa 6 S ab : Abschreibunc en

(Nr. 3386—3708) P G sowobl bei uuserer Nasse und der Hypotbekenforderungskonts ab : Abschretbungen

A NeUG: E vorm oifeth»l, er, als au a in Mitachea bet der Bayer, Hypothek- P arina Ms eMseivautï, bet der Bayer. Haudelsbauk und Pferd» e “abgonlo Ls derea iäm::ihen Füialez, Y : Ablreldungen , in B: rin bet Hern S. Bleico1 öder, Gasfibausinventarkoato in Fraukfurt a. M bei der Deuijczen BDiertrantpoitwagenkonto ° Wouk, Filiale Fraukfart, Peotorwagenkonto E bei der Fviale der Bauk für Automatenbeteiltzungskonto , Handel & Judusftrie, Lizer zfomto „, E in Darmstadt bei der Bauk für Spitrituosenbeteiligungskouto , . Haaxdel & ZFudustrie, Effektentouto é fn Côln bei verro J. H. Stein, Kafsakonto , Wechselkonto ...., Vorrâte, Bier 2c. +

Aktiva.

Immobiltenkonto 1511 630 Maschinenkonto . . ; 200 000 Modtltenkonto . ¿ 1 Weikzeuakonto é 1 Fuührparfkonto . ï 1 Borrätekornto _, 293 383 Débitorenkonto . 845 915 Effekt.- v. Beteilig.-Konto | 2 398 900 Sao 11 395 Wechselkonto ....., 11 035

p

C 2 2 000 000 982 710 843 808 200 000 900 000 100 000 476 13 000

7 000

194 362 830 906/51

5 272 263|— Haben.

[9551] Oberschlesische Bierbrauerei - Akticugefellschast vorm. L. Haendler in Hindenburg O.-S.

ot -'

2 526/84

75 468 67 30 22212 2 941/54

Verwaltungkosten des Vorstands . Betriebéausgaben .. Betriebsgewinn . Vortrag

Kftienkapl‘allonto . . Hypothekenkonto. . . «5 Kreditorenkonto . . «5 Hesel. Reservefondskonto Speztalreservefondskonto . Delkrederefondskonto . . Dividendenkonto. .„, Talonsteuerreservekorto . . Gebührenäquivalentreserve- konto S Unterstüßungs- und Woßk- O T Ti Reingewinn... . „„,

. . e

Elektrishe Anlagekonto

- . s s *

4 o . L s * © . ° .

Abichlofß per 31. Dezember 1917.

m : freien

|3 264 a0 /

Vaikzeugkonto

F I 2St8

1873 076/51 133 075/51 54 924/91 __36 92291 1 157 402 30 000

1740 001

1463 077/20 18 002|—

18 000

E AEEEOE E A DERR g. | eme

1481 077/

51 669 427 793 115 752

3 500 140 648 14 13919: 2032/6

Kassa- und Girokonen.„.„......, Beteiligungokonto R T T Gemeinnügig-r Bauverein Altona-Ottensen G. m. b. H. Wechielkonto . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Effektenkonto... A L A} karan¡prämienkonto: Vorausbezahlte Prämten Verschiedene Debitoren : a. laufende Rechnungen b. Anzablungen B c. nahestehende Firmen

5 272 263 Soll. Gewinu- tund Verlustkouto

M [S 449 4482 Per Vortrag aus 1916, . 283 51423) „» Bruttogewinn . . 830 906/51

1563 868/74 1 563 868/74

Die Auszablung der Gewinnanteile von 14 9% = M 140,— sowie des Voxrus von #6 100,— 50/9 Kriegsanlethe mit Zins hein v. 1. Of1, 1918 für jede Aktie erfol, t gegen Aluebän»igung des Gewt- nantiilsheins Nr. 8 an unserex Ge- fellschastskasse n Mü: chea oder bei der B-y1 ‘rischea Handelsbauk in Müachen

Die statutenmäßig aufge <tedenen Zu/'fichtsraiëmttgliedex, Herr Kom- merzienrat Carl Gonnermann in München und Herr Rentier Ludwig Kathan in Augibur o, wurden wiedergewählt.

München, 4. Mai 1918.

Der Vorstand. Leonhard Ott, K. Kommerztenrat.

p 31 Dezember 1917.

{7317 117 100

Berlin-Anhaltishe Maschinenbau- Actien-Gesellschaft.

Aktiva. Bilanz om 31, Dez- mber 1917. C] e [S

9226 187,27 435 550,— 9 661 737,27 118 394,40 784 767 90 267 076,95

4 } [9112] Vekauvtwmachuug.

Der Auffi: s8:at der Kleinkaktn- Aktieng-selli Gat Thorn - Scharnau sezt #< na< der W hl vom 15. April d. Js. wie folgt zusammen :

1) N Dr. Kleernann-Thorn, Vor-

ß nècr,

2) Doerbürgermeiffer Dr. Gasse-Thorn,

stel. Vorfitzender,

3) tegterungsrai Dr. Reichel - Marten-

we1 der, 4) Regt rungs - und Baurat Nebelungç- Bromberg,

9) Landesrat Geh. Regierungêrat Kruse- Danztg,

6) Direktor Be>er-Berlin.

Thorn, den 30. April 1918.

d 303 523

An Generalunkosten . . 1260 344/81

e Abschreibungen , ., « Reingewinn. . .

10 000

Zoll H Iz

913 209 73 215 907 596

P iee a 20 A r D

Aktienkapital. . Seteplihe Resêrve . Neserveronds II Kriege \{<ä enrü>ellung Talonfteuenüdîti lung Geamten- und Arbeiter- unterfüßungsfonds Hvpotheken : Nicht abgehobene Divi- dende . ¿ Gläubiger eins{<!l. An- zahlungen N

Grundsi>e und Gebäude . Zugang ..

Abschretbung Maschinen . . .

Zugang . 1051 844,85 Abschreibung . 638 594,89] 413 249/96

Modelle. . .. T | Zugang . . . __57 208,78) |

1 494 022!! 4 966 889

Pasfiv

5 943 342 Aktienkapitalkonto. . . ..

1

427 784/49 35 365/10 7 568 47 348 979 67 116 804,86

4213 188/01

R Í E 2 000 000 Reservefondskonoo ....., E A 200 000 Extrareservefondskonto ..,., é 7 ; 35 000 Krieg8steuersonderrü>klage . . . . 4 110 665 Vypothekenkonto d i 260 000 |— Bankkredit (gegen Sicherheitshypothe) 72751 02 Abalklonno Le 14 139 92

875 298113 342 500

5 260 18 586 645

"_ in Würzburg bei Herrn Felix Heim a E Mai 1918 zur Einiôsung ge- angt.

Bon den 4 °/ gen Prioritäten unserer

[96 59] Soll.

1) GrundstüZe und Ton- felder .

2) Gebäude Großalmerode

O Lengemznns<ha<t . .

4) Brenröfen Groß- almerode

5) Maschinen und Kessel Gi oßalwerode .

6) Drah1seilbahn Groß- almerode h

7) Anschlußgleis Groß- almerode

8) Geräts>aften und Werkzeuge L

9) Mert N

10) Glektris<e Anlage Großalmerode ,

11) Fabrikanlage Romme-

rode E 12) Betetligung bei den Hef. Glekcrizitätswerken

Vilanz am 31. Dezember 1917.

291 337/65 298 041/04 32 240/66

25 179/02

61 669/01 8 141/85 1

1 1

23 889 541 516 40 500

Haben.

1400 000 231 500 179 616 100 000|—

3 200 75 000 20 000 18 000

1430

398 150

275 000 210 000

1) Aktienkapital i 2) Hypotheka: ise Anleihe 3) Reservefonds 4) Spezialreservefonds . o) Rückständige Äünlethe- zinsen Ce ls 6) Delkrederekonto . . 7) Garanttefonds E 8) Talonsteuerrü>stellung 9) Avale 10) Gläubiger. 11) Krtiegsiteuerrüd>lage u. Kriegsvorsorgekonto 12) Dividendenkonto 13) Gewinn- und Verlusft- konto: Sabenu. Vortrag aus 1916 8 153,86 Betriebsgewinn 840 883,36 Sonsitge Ein- gänge 12 635,20

Der Vorstaud der Kleinbahn - Aktiengesellshaft Thorn-Scharnau.

Krause.

[9627]

Niederrheinische Actiengesellschast

für FEREEIMDELLANES C gm Z. Spier) rar .

Die Herren Akitonäre weiden hiermit zur ueunundzwouzigsten ordentlichen Generaiverjammlung eingeladen, wee am Samötag, den L. Juni 19108, Nachmiitags 4,15 Uhr, im Geschäfts- hause zu Wi>rath ftattfiadet.

Tagesordnung t 1) Entgegennahme und Prüfung des Geschäftsberihts des Vorstands nebst Vilanz sowie Gewinr- und Verlust- re<hnung des Ges<häftsjahres 1917. 2) Pr aue des Berthts des Aufsihts-

rats. 3) Beschlußfaffung über Bilanz und

97 211,78

Abschreibunz 57 208,78 Gletsanlagen . . E Werkjeuge und Geräte , , Mobilien

\

Effekten und Beteiligungen Hypotheken Schuldner Bürgschaftsver- pflihtungen . . 7773 715,45 Vorräte : a. Noh- und Be-

trieb8material 4 296 563,88 b. Fertige u.halb-

ertige Teile 11 962 340,66

Vortragspoften (Zntiertmskto.): m neuen Jahre verbuchte, das alte Jahr betreffende Posten

106 950/72 2739 150/01

17 924 ir SWewink Tus

16 258 904 54

T3 119 153/77

3/— s 3|— 3/—

/

3|— 3 254 70 34 814

| |

|

94 o

Sparguthaben

Erfcrderliche

der Beamtea

Bürgschaftsverpflihtun-

gen M 7173 715,45

Vortraasposten (IJnte-

rimgfkonto): Im neuen Jahr zu ve: buchende, s Gle Ae be- ressente Posten RNüt-

- M . . 2240 975,15

stellungen .

1917 . eins<{ließ- li Vor- trag aus 1916,

—?186041

1 432 927

3348 401 655 824

2312 325

43 119 18311 Haben.

Ver'<hiedene Kreditoren. h i : L ute

Erchaitene Anzahlungen .. Talousteuerkonto í Angenelltenunterslüzungskasse ; Tantiemen und Gratifikationen , , Dividende R P N Rüdständige Dividende a e Gewinn- u, Verlustkonto: Saldovortrag a

Debet. Eehaltokonto... Kohlenkono „2; andlungs8unkostenkonto . . . ., óziale Lasten und Abgakbenkonto . Kriegsunterstützungen an Angestellte Vetriebzunkostenkonto . . . Betelligungikonto: Abschreibung Breibungen: a, Gebäudekonto b. Maschinenkonto J e, Glektrische Anlagzekonto d. Wertzeugkonto . .

134 897 118 742

60 538 66 546 422 515 2 500 39 000

24 188 8 644 16 600

89 949

982 043 68 885 122 31 9 850

7 221/19 81 984 86 250 000|— 8 400 /—

49 711 47 4 966 889 45 Gewinn- und Verlusikon‘o am 31, Dezember 1917.

891 289

Gefells<aft wurden zur Heimzahlung ge- 39gen : 6 Stú> zu 46 2000 Lit, A Nr. 15 89 104 136 143 200 12 Sid zu #4 1000 Lit. 8 Nr. 292 239 241 320 362 379 435 481 508 512 991 598, 12 Stüd> zu 6 500 Lit © Nr. 609 617 626 628 666 742 797 835 899 920 922 959. Diejelben treten ab L. Juli dieses Jahres auß-r Verzinsung und woer-en vou diesem Tage au bei unsexer Nasse Und bei der Mirteldeutscheu Credti- bau? in Frankfurt a. M. cingelöst. Die nah der Retheufolge avs dem Auf- sichtorat_aues<hcidenden Vttglieter, Herr Friß Schmu>. Pfonzbeim, und Herr Virektor Carl Syaxeth, Wiesbaden, wurden wtedergewÄählt. Der Nuffichtêrat besteht nunmehr aus den Herren : j 1) Kommerzienrat Wilgelm Schaefer, Wiez a. d. Lahn,

Verbin Per Aktienkapitalkonto Geseßlihe Nüdlage Pypothek.-Schulderkonto E G -wiynante!:!\{einkonto, no< unerboben , Kontckoirentkonto E E Brausteuerrü>stellungen . Bruttogewinn ï ad: Abs@reibungen Sew?nnverteilung : Gisfeelde N R R 49% Dtioidende ; E N Vert. alier Gewinnanteil an Aussichtsrat und Vor- ftand sowie Vergütuyg an Beamte . . .., 3% Saperdividende . Zinsbogensteuer „5, L, Haendler-Stiftung Gewinnvortrag 3ro 1918

1 500 000 150 000 1138 700 184 1177 641 9 108

237 554

4213 188

t f 102 290

Eewimnberteilung. Son, etn: ned GerlueGnueg Adur,

4) Entlastung des Vorstands und des D Aufsichtsrats. Abschreibunaen auf: #4 5) Wahl zum Aufsichtsrat. Grundstü>ke und Gemäß $ 24 der Statuten baben Aktio- Gebäude . . , 118 3941,40 näre, welche an der Generalversammlung | Maschinen . « « 638 594,89 achten weren p E A Ce Modelle... 57 208,781 814 198 07 ens Dienstag, den 28. Ma - | Gezablte Krieg8urtermiüßungen | 620 029 58 vor 6 Uhr Abends, bei der Gesel- Unkosten der Zentralverwaltung, , schaftekafse oder bei einer der hiermit | Steuern Tantiemen, Grati- bezeichneten Hinterlegungsftellen, nämlich: fikationeu s 824 272/39 der Mitteldeuts<hen Creditbauk, “r B 9 312 325/56

13) Beteiligung bei den Mitteld. Ton- und Kaolinweiken . ,.

14) Neubaukonto .

15) Warenvor1äte . ..

16) Sguldner. .

17) Avale

18) Kautionen. . .. ,,

19) Kassenbestand und Wechiel as

20) Wertpapiere . .

2) Friy Shmu>, Pforzbeim, 3) Dr. Kuct Albert, Wiesbaden,

4) Direktor Carl Spaeth, Wiesbaden, Aschaffeaburg, den 4. Mat 1918, Die Direktion.

Wilh. S<mitt-Prym.

Dr. Hans Dessauer.

A. Herlein, 1. Zt. tm Felde.

Wir ferufen hiermit für Sounabend, den 25, Mai 1918, Nachmittags 4 Ubr, in unsere Leubnitzer Geschäfts- räume eine außerordentliche General-

An Handlungsunkostenkonto R Steuern- und Abuabenkonto , Hypothekenzinsenkono Grunditücksunkostenkento , . Generalunkostenkonto Abschreibungskoots Reingtwiin e

861 672,42

oll. Unkoften, Zinsen, Vei sicherunr gs- beiti äge, Kciegs- unterstüßzungen, A»schreibungen Krieg®steuerrüd>s- lage, Kriegèvor- forgekonio, Re- sei vefonds, Gee winnanteile 813 746,51

31-754 20 523) 4. 265 16 757 232 683 237 9542

645 828

o I SS I S SSSZS.

4 0 Reingewinn aus 1916 (Vortrag) . . . . 4 38 228,94 71 35041 v e L ai. tis 343 467,39

4 499 47519 davon entfall-n auf: Tantiemen und Grat: fikalionen an Auffichisrat, Vorstand und Beamte.

Dividende 124 0/9 auf 4 2 000 000,— Aklienkapital Saldovaitrag auf neue Rehnung . .

Vortrag aus 1916 ,. 381 696

UebersGuß . ..

12 000/- 9 784/64 474 560/6U 863 221/60 1 430|—

4 107/36

2 645/23 269 555/37

81 984/8 81 984/86

299 711 250 000

1971147

250 000 49 711/47 1361418/73

13 907/47 576 621/03 29 897/62

Per Gewinnvortrag Gewtnn

; E *

38 228 94

Kredit. Saldovortrag aus 1916 . ° 1292 933/05

abrikations- und Beteiligungs!?onto 4

b

2 959 823/10

47 925 2 959 823

Gewinnvortrag . d

Genehmigt in der Geveralversammlung am 4. Mai 1918.

Grof;ailmerode, den 6. Mai 1918. Der VBuffichtsrat.

G. Jung. Gemäß F 244 des H.-G.-B. machen wir bekannt,

daß der Aufsichtsrat

unserer Gesellshaft zurzeit aus foloenden Mitgliedern besteht :

1) Kommerzienrat Gustav

Jung-Neuhütte b. Straßebersba<,

2) Kommerzienrat M. Wertheim. Caffel,

3

/ Dr.-Ing. Heinr. Macco-Sizaen, 4) Neutner Carl Schierenberg-Wiesbaden,

5) Professor Dr. Adolf Schen>-Halle a. d. Saale, Grofalmerode, den 6. Mai 1918,

Vereinigte Großalmeroder Thonwerke, Der Vorstaud. A. Asherfeld.

Fraukfurt a. M., Berlin und deren Filialew,

den Herren Kern, Hof & Sachße,

Elberfeld, ¡u hinterlegen und empfangen dagegen dîe Eintrittskarte sowie etne Bescheinigung über die betreffenden Stü>ke, gegen deren Rückgabe nah der Versammlung die Aktien wteder Fogefolat werden.

Durch diese Bestimmung wird die ge- seßlihe Grmähtigung des Aktionärs zur Hinterlegurg der Aktien bei einem Notar niht berührt, do< haben in Ießterem Falle die Aktionäre, wel@e an der Ge- neralversammlung teilnehmen wollen, dies

er Vorstaude \päteftens am 28, Mgi

1988 anzumelden.

Wickrath, den 6. Mai 1918. Der Vorfiand,

[T7570 825/60

P, Korn, H. Peiser,

erlin.

Der Vorsfstzud. C. Bader, M. Smidt,

T5 S8 E. L t ner,

Dessau. Cöln. bi Die in der heutigen Generalversammlung auf 1D 0% festgeseßte Dividen

für 1917 gelangt

von heute ab

bei den Kossen uusercr Gesellschaft in Verlin, Dessau und Cölp

Bayenthal,

bei der Anhalt-Defsauifhen Laudesbauk ia Deffau,

bet der Berliner Handels, bei der Deu!scheu Bank in bei der Dresduer Bauk in bet dem A. Schoaffhauseu'j bei dem Bankgeschäft A. Levy, Cöl

gegen Aushändigung des Gt winnanteilseines für

Vexlin, den 7. Mai

Berlin

Gesellschast ti Vexlin, VBeriin,

,

<ev BVaukverein in Cöln und

Düfseldotf,

1917 zur Auszahlung.

Verlin-Auhaltische Maschineuvau-Actien-Gesell{c<haft.

insenkonto fetekonto .

6:70 0-0. 0.0 9.0. @

0e ooo ei o

14 658/64

1361 418/73

15 598/10

Nathçesehen und mit den Büthera der Ottensener Eisenwerk Aktien-Gesell-

saft in Altona. Ottensen übereinstimmend ltoua-Otteuseu, 20. April 1918. Johannes von Bgrgen:

In der Auffichtsrats

.: W. Generalversammlung am 3. Mai ds. Is. sind als Mitglteder des die Herren Hermann Bauermetster, Altona-Ottensen, und Senator

gefunden.

beeidigter Bücherrevisor, Hamburg. nßler.

. Seidler, Aitona-Ottensen, Metengewahlt sowie die Herren Max Schulte, Pletten-

[ berg, Direktor v. Zißewihß, Düsse. dor

, und Direktor Ed. Cords, Hambu: a, neugewählt.

Die Auszahlung der für dos Geschäftsjahr 1917 auf 124% festaesetzien

Divid. ude ‘Pause W Bold, Borsigender,

erfolgt sofort bei der Gesellschaft in Altona, Otteusen und bzi dem iener Levy & Co. in Vexlin.

Dev Vorstaub. E: Maey. Ad, Fasse, R. Be>er, E, Middendorf..

versammiuaug mit folgender Tages-

orduutsg 1

1) Auss<üttung des Reservefonds 11 und des Abschretbungsfonds an die Aftionäre.

2) Erhöhung des Grundkapitals um 200 000 « dur Ausgabe von 200 Inhaberaktien über je 1000 H und Festseßung der Einzzlheiten der Aktienau8zabe sowie evt\prehende Abänderung des $ 2 des Gesellshasts- vertrags.

Leubunitz, den 6. Mai 1918.

Vigogne-Actien-Spinnerei Werdau.

Kahle, [9657]

Der Aufsichtsrat. E. Landau. Vorsiebende Bilanz sowie das Gewinn- und mit den Büchern der Gesell\$Yaft übereinstimmend gefunden. [l Hermaun Haendlker.

S. Haenhdl!er.

95 402 645 828

Der Vorftaud. und Verlutifonto háben wir geprüft.

Srtits{le. Die auf 7 9% festgeseßte Dividende für 1917 wird geaen Abaabe der Ge-

winnanteil1hetne für das Geshäfttjahr 1917 vom 27. April A948 in Veriinu bei der Vank für Haxdel & Audustrie Filialen und Niedexrlafsungen, bei der Nationalbank

E Deu der Commerz- und Diskoutodavk, in Hiudenburg O. G.

ab ausge; ahlt sowie bei dexen gesamten ti<hiavb, bet bi unserer Kafse.

Den Auffichtsrat bilden die Herren Generalkonsul Eugen Fie Berlin

Barkdirek orx Zusltzrat Dr. Korpulus, Breslau, Re>t1sarwalt und Wolff, Lissa i. P., Bergwerksdtreltor Busch, Friedenshütte O. S.,, D Kayenellenbogeu, Bezlin, Direktor Georg Friedlaender, Breslau,

otar

t + Max irettór Lndwig