1918 / 109 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S E S N

[9382]

Virs, Kupfer- und Messing- werke Äktiengesellsatt. Berm'g2n der Szyemischen #2bi! Döaningea u2d vem Messiogt8xrf Reinickendorf R Seide! Akttengeseusha?tz Höuningeu am Rhein und Zmreigniezoe:laffuog in Srrlia it im 23ege itqutoationslo’er B-rshmeliung auf unszre Geselishhaft

übergegangen.

Lie Biäuabiger ber genannten Gefel- Hatt werden gemäß $8 306 H.-G.-B. aufzefïo: dert, ihre Ansprüche gzgen die Sef: schaft bri uns anzumelden.

Werliu, den 7, Mai 1918

irs, FKupfer- Uno Me!fizgwerke

M?tieu-Vesellsczoft, Aron Hiri <.

Das

[9877]

Li % Briorität2aulziße der Fleusburgex Schißsbau- Beseliichaît Flensbu:g.

In der am 2. Ma: 1918 tn Flen:bzurg notariell erfolgt-n dretzehnien Au2losung von 200 Si Leiischuldve-: s<-ei- buen à M 1000 dezr Unletde von 1904 im Betrage von # 3 000 0009,— find folgende Nummern aezozen worten

3 11 30 66 69 70 73 98 105 106 112 123 144 169 195 212 2283 256 260 294 306 313 321 354 359 365 372 379 385 3386 394 396 399 403 404 418 461 482 924 572 630 650 655 657 678 696 702 21 742 752 757 763 765 786 787 795 800 809 845 849 850 864 866 916 942 943 948 959 978 984 1012 1033 1039 1042 1076 1080 1095 1104 1110 1120 1145 1159 1175 1183 1187 1189 1207 1208 1210 1235 1292 1330 1340 1383 1388 1422 1423 1445 1446 1457 1497 [901 1531 1532 1541 1549 1561 1567 1593 1633 1638 1640 1649 1653 1661 1671 1686 1691 1704 1713 1736 1773 1834 1869 1907 1908 1942 1988 2001 2019 2033 2043 2100 20 2156 2160 2170 2222 2228 2232 2313 2331 2340 2344 2358 2369 38 2407 2409 2427 2439 2442 2447

2452 2457 2473 2477 2493 2524 9 2590 2555 2599 2603 2605 2640 42 2653 2689 2675 92681 2687 2696 4 2710 27142717 2771 2777 2831 6 2874 2878 2882 2896 2899 2903 2915 2920 2228. 2935 2942 2945 9966

rüdzablhar am L, Augxsff| 2918 gegen Sinlieferung der Teilsculdyer)<rei- bungen nebît zugehs igen Zins cheinen bet:

der Dee8Þ2n:r Vau? in Verltn,

der Dresduer Vank in Hamburg

und

bet der Seselishaft2fafse in Flens-

burg.

Flensburger

Sisfsbau-Geselischaft, Der Verstand.

1663

CO S

DO DS DO O DO DD LO LD þ D Ot da e

s y J]

[2884]

Aitenburger Actien-Brauerei.

Bei der am 3. Mai 1918 erfolgten Zusiofung der am 30. September 1918 ridt;ebibaren Suldvers@reibungen der Uitenburger Acti-n-Braur-rei sind

aus dex Aaleihe vom 309, Fuali 1888S

bie Nummecn 105 129 271 320 357 387 392 403 426 440 452 461 504 961 992 999 627 654 669 756 761 774 793 822 864 871 874 885 911 932 1236 1271 1272 1324 1389 1443 1452 1468 1477 1516 1531 1541 1598 1631 1657 1714 1735 1869 1874 1897 1914 1916 1923 1963 1995 1997 1999 2002 2008 2033 2052 2062 2110 2116 2136 2182 2219 2334 2338 2342 2347 2353 2390

aud gus der Auleihe Lit. E

_vom 30, Sep ember L899

die Nummern 2467 2483 2500 9523 2642 2849 2865 2877 2906 2908 2940 45 2983 3005 3312 3329 3499 3504 D

geiogen worben.

Die durŸ die mit diesen Nummern Hezeihneten S<uloverschreibungen ver- Bricften Darlehnsrïapitale von je 4 500,— werden davet den Inhabern derselben zur Küdzahtung am 30. Sepytember 1918 hierdur< wit bem Bemerkea gekündigt, daß bout geda<ten Tage ab gegen Rig- gade dexr S. Tovershreibungen nebst Er- neuerungs'dzin und dea noh ntt fälligen Zinkquittuagss-tinen deren Kapttalbe-trag nebst zroeiprozentigem Aufgelde, zuiammen aiso mit j: A 5010 —, bei dezr All- gemeiuen D uisyenz Kredit- Anstalt jowie bet beren Bibtziluig Vecfer & 1,8, in Leip .ig, bei dec Algemeineu Deutshea Keedit-Nn stalt Abteilung Dres=7-u i Dresden, bei der All- geminen Deutschea Czcdit-A- stait Liagke & C3 in Altenburg und an der Seseli>@iafiskasse in Namerndoirf ipes°rfret ausgezahlt werben wird.

Die Verzinfung hôrt mit dem 30. Sep- tember 1918 avf.

3on den in dem Jahre 1917 aus, gcl sten SuloversGreibungen find

aus der Urleibe vom 30. Juli 1888

die Nummer 2286

und aus der Anleibe vom 30. S vtember 1899

bie Nummer 2590 no% zi<Gt zur Rücfzahlung vor- g’4”igt rvorden.

Die Inhaver derselben werden bierdur no@male zar Erhebung der hierfür fälligen BVoiräge avfg-fordert.

Witezburg S.-A., den 7. Mat 1918.

#Æl enbueger Actien: Braueret,

[9912] : Bazar Poznaúski

Akliengesellshaft zu Posen.

Die Akuonáre u jerer Sesellsha t w-rden

u der am Dienetas, dea 28. Mai 1928, Nachmittags 33 Ubr, in unterem De!lch¿ 12hause zu Posen staitfizdenden ordeat icheu Seueraiversammaiung er- gebeust eingeladen.

Tagesorduungt

1) Vorkeguna des Jahresberi$ßts, der Bila2nz und der Bewtnn- und Vez lust- reWnung für 1917.

2) Bericht der Prüfunaskommission.

3) Serehmigung der Bilanz und der Serwinn- und Verlustre<nung, Enant- laiturg des Vo:stands und des Auf- ficht8rats sowie Gewinnverteilung.

4) Wablen zum Au!sihtsrat.

9) Wah! der Prüfurgskommission.

6) Enträgo.

Pos-1, den 7. Mai 1918,

Der Aufficht8rat. Der Vorstaud.

[9915] S Hemis@e Fabrik Gric:8heim- El-ktrou, Fraukfuxt a. M. Genexalversammlung Dienstag, den 4. Juni 1948, Vocnittags 11 Uhr, im DSeshâfisbhaufe, Gutleutsicaße 31, zu Frankfurt a. M. Tagesorduung 2 1) Beri$t des Vorstands und des Auf- sihtsrats über das Ges<häftejahr 1917, Senehmizung der B'lanz sowie Ge- winn- und Be:IuftreGnung und Än- träge auf Verwendung des Rein- g?winns fowie Ectlafiung des Vor- \tards und des Aufsihtiarats. 2) Aufbebung des Besdlufses der außzr- ordertl‘<en Gen-ralversarr mlung vom 8. Dezember 1917, betreffend Ver- kaufsiperre für 1 Million Aktien unferer Geszllschaft. 3) Wablen zum Au!sihisrat. Diejenigen Aktionäre, wel<e an „der Beneraïversammlung teilnehmen wollen und deren Aktien auf den Inhaber lauten, haben ihre Aftienmöntel bis zum 31. Mai d8 Js. einsch'iefilih, mitt doppeltem Nummæernv?rzeichnte ver!ehen, in Fraufsurt a W.: bei der Kafse der G-s-elschaft, Guileut- siraße 31, bei der Filiale der Bauk {Ir Haudel

>&@ Jadbustrie, bei dec Deuishen Vank, Filiale Fraanffurt a. M., bei der Deutschen Vereiusbauk, in Beelin: hei der Bank für Handel & Judustrie, bet der Deutschen Bank, in Samburg:? bei der Verciuêëban? in damburg, in Duisburg: bei der Duisburg - Ruhrortex Bank, Filiale der Esseuer redit Ünftaic, fowie bet sämtliheu Niederlassungen key genanaten Baouken oder gemäß S 15 der Statuten bet einem deutsczen Notar bis nah der Sencralver¡ammlung ¡u binterlegen, Aktien, die auf den Namen lauten, sind von der Hinterlegung befreit. Die Be- ger erhalten die Ausreiékarten zur Tetlnahm-e an der Generalverversamm- lung an ihre im Aktienregister eingetragene Ad-7-fse zugestellt. Franksurt a. M., den 8. Mai 1918. Dex Vorftand, Plieninger.

[3719] WVermögensöre<{uu1zzg für ben 31. Dezemb-x 1917.

Vefitz. D Bahneinheit 2) Wertpaptere für Shat- bestände N 3) Schahtverwaltung 4) Sicherheiten 5) Vorräte 6) Vorräte für den Schaß für Erneuerungen Ver-

“U 2 924 284/72

10 975/50 146 157/45 35 975 |— 1174672

31 174/90

1476/59 i 158/55 V, 458/56 U 75 46 316248345

2 745 000/—

45 451/12 146 157/45

12 729/08

90 333/47

122 81 2,39

3 162 483/45 Sewiuu- uud Verlustrechnung

7) Vorausb?azite

siherungea . ., 8) Batgelò c 9) Neue R-Fnung 10) VorsHüsse .

Verbindlichkeiten. 1) Aktien 2) Sh 8 der geseßlichen - NRutiagen : 3) Stay für Erneuerungen 4) Shay für Sonder-

rüdlagen A 6 Bankiulden 0.0

für dem Z31li. Dezemder 1917.

M“ |9 5 140 47

7 225/26 16 802/94 1228/12 122 81235

153 209/14

153 209 14 153 209,14

Aus8gaben.

1) Verwaltungskosten . 2) Zinsen

3 [8 fürErneuerungen

4) Shay für Sonder-

TUCLOUEN «¿i 20.06

5) Vent e

Einnahmen. Betriebsübers<uß

Borlin, den 6. Mat 1918. Breslau, Trebnitz. Prausaitzer Kleiubahu-Akt:eugeselschaft, Die Direktion.

E. Sarl. Thiemann.

Griebe I.

[9920) Meinhovener Grunderwerbs- und Bougesellihaft Antien- gesellschaft zu Meckiahoven.

Die 9rdeutiihe Gene: ai versamm- sznug wird am Dieusâtag, den 28 Mai, Nachœi:tags 4 Uhr, in Cöln, Linden- itraße 45, adgehalten.

Tagesordnung: I. Vortrag d-s5 Geshäftstecihis. IL. Genehmigung der Bilanz nebst Ge- winn- und Verlufïtr-<nun 1. IIT. Entlaftung des Aufsi@1s:ats und des Bo: stands, : Düffeltocf, den 7. Mai 1918. Der Vorftand. Ludw. Frhr. v. Los.

Frankfurter Maschinenbau- Aktiengelellschaft vorm. Pokorny

& Wüätekind Franuk!u;t a. M Die Akitonäre unserer Ges: lliSaft werden hiertur< zu der 18, ordentlichen Ge- uexalv-rsammiung tinge!aden, welche am Mittwoch, den 29. Mai 1918, Vormittags 11 Uher, im Fücj:enbof Carlton Hotel zu Frankfurt a, M. statt-

finden wird. Tage8orhmuttg :

1) Ges<äftéberi<t, Bilanz und Gewinn- und Berlustre<hnung für das Beshätts- jahr 1917. Beschlußfaffung darüber.

2) Altars von Aufsi{tsrat und Vor-

ar

3) Abänderung der Sagzung:

Außer der Verdeuts<ung von Fremd- wörtern und Fafsun18änderurgen in den 88 2, 4, 5, 8, 12 und 13

$ 1 Absag 1. Aenderung der Firma in . Maschinenfabrik Frankfuri Aktien- Gesellichaft“,

Kbsay 2. ErmäHtigung zur Er- riGtun: von Zweigniederlaffungen „au mit andertlautenver Firma* und Kemmanuditen.

4 Absay 2

S 5 Adfay 4

8 8 Absayz 3.

Punkt 1. A 10 000,— statt et 5000,—, 1 Jahr fiatt 3 Monate.

Punki 2. das Wo:t „Gratk: fikationen* soll fatfalley.

Punkt 5. 3 Jabre statt 1 Jahr,

«6 20 000,— statt M 5000,—.

Pinkt 6, A %50000,— ftatt

# 15 000,—.

; Punkt 8. 2 Jahre statt 12 Mo- nate.

$ 11 Abs=t 2 (Zusaß). „er be- stimmt, welGhe ni<t dem Aufsißtsrat ongebörrnden Persoren an den Sitzungen teilnehmen follen.“

Abfsay 5 (neue Fassung). Jf Stimmengleihhrit vorhanden, fo ent- scheidet bet den Wahlen das Los; bei Pafauen Vorsch!ägen der Versigende der Bersamm…laung.

8 15 Absatz 1. 6 Monate stait

5 Monate.

$18 satz 1 Vunkt 6. Die Worte T sollez fo:tfallen.

&9

É 23 Absag 1 Zeile 6 / foll fortfallen.

4) Wahlen zum Aufß{Hhtsrat.

Die Aktionäre, w-l<he an ter General- ve:saramiung teilnehmen wollen, hahen ihre Aftien exkl. DividerdensFetn1e vnd Talons POIENEsS am 25, Mai 1918 ent- weder

bei der Gesellschaftskasse Franuk-

furi a. M.-West, oter

bei der Deutschen VercinsHauk,

Fraukfuct a. M, oer bet der Dixcction der Discouto. Ge-

\s?llihafi, Frankfurt a. M., oder

den Ztveignirderlassungen dieser

beideru Baaïen: zu hinterlegen, oder den Nahweis der Hinter- legung bet einem Notar beizubringen und die Aktien bezw. don Nachweis der Hinter- legung bet etm Notar dasclbst bis na E der Generalversammlung zu be- ans:n.

Srau!furt a. M., den 9. Mat 1918.

Der Voarstanbv. [983898)

/ foll foutfallen.

[8100] Jäáhres- uuv Schlußbilauz pdec 31. März 1918.

Aítiva. Kassenbestand 5 Gewinn- und Verlusikonto:

Verlust bis 31. März 1918

349

599 6509: 600 000

600 000

600 000

Gewinuu- uud Ver'ustee<hnang vex Iä. Mä-:z 1UDUS, t

Debet. Nerlustvoctrag E Generalunkostenkonto .

Paífiva. Aktienkapitalkonto . . ,

600 127/14 2138/73

602 265 87 Kecedit Es

Zinsen und sonstige Eingänge 2 614/88 Verlust bis 31, März 1918 599 650.99

602 265 87

Deutscher Kurier Afktiengeselsaft in L'qu. _ Der Aufsichis8rat Der Liquidator1 D Weber, Bo:sigender. Schi >.

Die U beretnsttmmuua vorttebender Bilaxz und Gewinn- und Veilastcehnung mit den Geschäftbüch-ern der Deutscher Kurter A. G. in Liq». bescheinigt

Berlin, den 26. April 1918.

Wenzel, öffentlich angeftellter, beeidigter Bücherrevisor.

[ung vom 27. April 1918,

[9924]

Lothringer Baugesellshaft. U. G. i/Liqu.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- hat weiden hiermit zu dec am Diens- tag. deu 4 Juni, Vorm. 11 Uhr, im Büro der e)ellihaft in Mey 1:att- findenden ordentli<cen Generalverx- sammiung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Verlage der Bilanz pro 1917 und

des Prüfungs8befuvdes.

2) Entlastung des Liquidators und des

Aufsichtsrats

3 Neuwaktll des Aufsihtsrats.

ar Teilnahme an der Versammkung und Ausübung des Stimmrechts ber-<tigt Hinterlegung der Aktien oder der D-+yot- scheine der Reichsbank oder eines Notars über dieselben, sofern siz spätestens am öritten Werktage vor der Sencrai- versammlua4 erfolat bei

der Vank von Eisaß «C Lothriagenu

in Mes oder

“e Süzo dee G-sellshaft in

e *. Meg, den 7. Mat 1918. Der Auffichtsrat.

[9045] Kaiserbrauerei Aktiengesellschaft

in Kiel in Liquidation.

Ordentliche Senueralversammlung am 29. Mai 1918, Nachmittags 4 Uhr, im Kontor der Brauecet, Kiel, Hamburger Chaufsre 212—214.

Tagesorduang :

1) Vorlegung der Bilanz urd der Ge- winn- und Verlustr-ec{<aung für das am 1. Oktober 1917 abgelaufene Ge- \><äf:sjahr uvd Bericht des Vorstands uvd des Aufsihisrats,

2) Genehmigung der Biranz und der

_Gewiun- und VerlustreGnung.

3) Erteilung der ntlastung an Vor-

stand und Auffichtsrat.

Einfoßkarten zur Generalversammlung find gegen Vorzeigunz der Aktien (Mä=tel) bei der Vereinsbank in Kiel, Kiel, Fleethôrn 26 a, bis zum 25. ds. Mts. eius{chiießli< abzufordern.

Kiel, den 2. Mai 1918.

Kaiserbrauerei Akti-ngesellschaft

in Kiel i/Liqua.

[9938] E!nlabung.

Wir erlauben urs biermit, ursfere Aktioaäre zur 5. vrdeatlichen reiversammlu- g auf Dienct» 253. Juni 1948, Vormittags 11 U im Lokale unserer Sesell\<ait etnzul

1) Vorl e bet Segen t J

Borlage des Seschâftsbert Bilanz nebst ewinn, 108 und o) redaung für M, enebmigung der Bilanz und \>{lußfafsung über die : % L C ©€ Verwendu, ntlaîtung des Vorst Auf!sichtarats. flands und da Q S aa E e onâre, wel<{e in d versammlung ihr Stimmrecht Genen wollen, haben sh v-<$ 22 unserer Statuts spätesiens am 3. Taze big Ebendi Is “n e Veueralveriazmluy ei d:m Vorstand dec zumelden. “lemiGa M Teoífingen, d-n 7. Mat 1918.

Ands. Koch A, G,

Der Vorftand Baye ische T ayerische Terraia Aktien B Ét _Nürab?rg. Befelde Die tonare werden bterd am Mittwoch, deu 29. Mai 11 Vormittags L113 Ugr, in i \häftsräumen der Gesell\hait, traße Nr. 1 ia Nürnberg, stati TX. ordeutlihea Geaergly luzg eingeladen. Tagesorduung :

der Geschäfte unter

Bilanz, des Gewiny- und Ver!uf das vei: flofsere Ges<äfitjahr.

2) Beschiuß Über Eilen, La Eut lastung des Vorstaads und deg Ai si&t:rats.

3) G-schäftlt<e Mitteilungen.

4) Wah1 zum Au}sichtsrat.

der Gen-ralversammlung werden ju lassca, wenn fie uit später als an dritteu Tage vor der Versammlu bet der Gesells “f in Nüruberg, bj der Rheiuischza ECreditbaok in Man heim oder bei einem deuts<en Nota! erfolgen. Nürnberg, 7. Mai 1918.

A, Gabriel.

Der Vorttauv. I. Brebager,

[8127] WUkiiva.

Inventar O Bank- u. Sparkassenguthaben Beteiligungen an anderen Unternehmungen

Vifïanz j

14; 504411 24 402 78

M [29 46124

Soll. Gewittun-

Dex Vor stand. Spitlei. Kuester.

pro 31, Dezember 1917.

4/35|} Geihäftsguthaben der Mitglieder

_B-stand am Ende des Vozjahies Seseßziiher Nejervefonds Hilféreservefonds3

| Neingewinn

vund Verluitre<n18g.

Betriebsunkfostea , , 169/31

i a E e, d | E

Semeinnügiger Vauverein A. G. zu Erkelenz

Dr. v. Neumout.

——

Vassiva,

112,67

Sewinauvortrag , ; Zinsen aus belegten Kapitalien

6 | 16064!

Der Auffichtsrat.

Schterhorn. Neuber,

[9722]

für 31

H d 400 000 200 000|— U

A

1016 978/30

En.

Grundftü> und Gebäude Maschinen . ...,, Gerätichaftea Beleuchtung i Ï Z19, Garn,

Bestände: Spinnpapier Bestände: Betrieb8mate- rialien und Farbwaren Kautionen Kasse E Wertpaptere s Sguldner . ..,

7318 40 2 683 40 427 069 45 823 022 72

[200370

ú6 p) Beschäft2unkosten Steuern N Abschreibungen . Reingewinn . .

12 365/88 200 000|— 363 469 77

630 913/76

Stebert.

wir geprüft und mit den Dresdeu-A., im März 1918.

Mever. Die festgeseßte Dividende L 9/6 für die S

in Meerane bet zur Auszablung. ei der Kasse der

Der Aufficht3rat unserer Gesells Major von Mauve, Gurkel be Kommerztenrat

Ritteæægutsbe Bankier, Affe D. Kurt

Genehmigt dur die a

Meeraue, den 6. Mai 1918.

68 305 45 G

55 078 11 evi aóeias aus 1916

Let E Er errnsta , Vorsigender, Kal, S3 Richard Lybrevfurtb, Berlin, stellvertr. Vo: sigendet, al. Sächs. L Inlius Alexander Wa get Fr. Schmieder, S<hloß H-!msdorf b, Dürrröhrödo! or a. Landsberg, Berlin.

Kammgarnspinnerei Meerane zu Meerane i/S

Vermögensaufstellu=-G Dezewber 1917.

Aktienkapital 8 Geseßlihe Rü>lage Sonderrüd>lage Nükstellung jür Bauzw->e e, tür Erneue-

rungs\<zirnsteuer ; Nobert Landsberg-Stiftunz U, Gewinn :

Gewinn für

1917 563 469,77 | Abfchreibungen200 000—

j Reingewinn 363 4697 i 2 945 37971

588 4090

Soll. Gewinn- und Verlustre<huung für 31. Dezember 1917, Habeu, E S A I P E E AEM T p D R gs

M A 73 7956)

6 0528 551 0660

Zinsen

Betriebserträgnis . E

ame M 630 913/76

Me eraue i. Sa., den 31. Deiember 1917.

Kammgarnspinnerei Meerane. Vorstehende Vermögensau'stellung nes 'Cvitae unh Verlustre<nung bab" o daungsmäßig geführtea Büchzrn überetnstimmend gefundtt

Treuhand-Vereiuigung Aktiengesellschaft. ppa. Sheuermann.

z und zwar

12 %/% für die S, caugfattlen,

tammaktten, gel

N Sia E s Bankhauje S. L La abiergev. i g bei der A ge T - t

in Dresden bei der (D ebduee Waar den S

anf, Gesellschaft

Herren:

ner, Dresden-Strehlen, fi G

Dox Vorxstaud.

1) Beri@t des Vorstands über die Hy Vorlegung t

kontos sowie des Geschäftsberichts 1

Die Anmeldung-n zur Teilnahme

zum Deutschen Reichsa

f , pon & Verlosung, tgefelsaften auf Aktien v. Aktiengeselis@aftsg,

b, Komman

e iuchungéfaen. S : 5 a Berlust- unb Fundsaen, Zuslellungez 6 vecef. z, Vectufe, Nerpachtungen, Verdingungen 2c.

Wertpapieren.

Sünfte Beilage

Berlin, Frei

E s 7 B

5

Anzei reis F Anferdeu: ieb Aut de

ür den Nanm ciner 5 gespaltenen Einheitszeile 50 en Anzeigenvreis cin Tauictune de afblag vou 20 v. G éb

Ei E T E E B

Ls

9. Bankausweise.

6. Grwerhs- und Wirtschafts 7. Niederlassung 2c. von 2k 8. Unfall- und Inavaliditäts- 2c. Versicherung-

nzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

0g, deu 10. Mai

enossenschaften. t8anwälten.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

c

5) Kommanditgesell: haften aüf Allien u. Aktiengesellschaften.

[49949]

Aktien-Verein der

Zwickauer Bürgergewerkschaft. Bet der am 3. ODejembec 1917 vor Notar und Zeugen vorgenommenen Mus- josug unseicr Anleihe vom 2. Januar 1896 sind folgeade Siü>ké, rückzahlbar am 1. Jult 1918, gezoden worden:

à (6 1500,— Nr. 2 33 74

Lit. 18 à 4 1000,— Nr. 33 52 72 83 109 127 141 149 174 175 223 245

Lit. À 7g 96 110.

978 349 352

6, “dit. C à f 300,— ‘Nr. 32 50 53

71 100 128 1 331 354 374 47 501 503 676 706 785

861 864 910 931 952 1011 1133 1215 1228 1239 1283 1400 1423 1450 1473 1495 1569 1616 1644 1682 1683

1727 1756.

Die Kapitalbeträge werden gabe dieser Schulds>eine nebst Zinaleisten ynd Zinsscheinen vou L. Juli 1918

ad gezahlt

bei der Vereiustasse am Bürger-

hat,

hei der Dresduer Baufkfiliale,

bet der Verein@bauk,

dei der Vereinsbank, Hentschel &@ Schulz,

het Herren

bei der Dresdner Bauk. Pon bei1eits früher gelosien SqHuld- deinen sind noch nicht eingelöst:

Auslosung

Kt, C Nr. 614.

Auslofung vem 14. November 1916. Nr. 485.

fit. C Nr. 5 140 250 685 727 903 1052. Jur Vermeidung weiterer Zinsverluste esuhen wir um Ae Rückgabe be- tefender Schuld und Zinsschetnen.

Zwi>éau, Sa., den 5. Dezember 1917

Das Direktorium.

V, B

lvérsammlung unserer Geseil-

\daft findet am

30. Mai 1918 Cas 2 Uhr, im Saale des Voßhauses in Tagesorbuung :

1) Vorkage des Geschäftsberichts, der

Gerotnn-

des Nehnuvasabs<hlufses für das Be- triebsjahr 1917; Bericht des Aufs»

sichtsrats

Vorkagen und die Vorschläge zur Ge- winaverteilung. 2) Genehmigung bes ReGnung?absclusses

und der tellung.

3) a. Gntlastung des Aufsichtsrats. astung der Dirxekiion.

4) Wahl zum Aufsichtsrat.

9) Antrag auf Abänderung des $ 23 Abfay 2 Statut betr. : Zulassung außerordent- liher Nüdlagen in den WMeserbe- und Erneuerungsfonds.

eg Lir Teilnahme an den Beshlössen der p,néralversammlung find sämiliche Ju- ber von kiten bereciigt. n‘hmer habn ihre Aktien unter Angabe

er Nummern j

E: Mai d. Js. in Lübe> bei der gz mmergbauk, in Hamburg bei dem autbause L, Vehveos «& Söhne, in

b. Gut!

Berlin bet lows?y æ

Filiale dex auf zu

hierüber eine

n Lage der Géneralversamwlung in A die Elntiitiotertee :

Beg häftsberiht mit Gewinn- und für 19 reGung sowie Rehnungeabs{hluß ink 17 werden vom 15. Mai d. Eten Geschäftsräumen der Direktion zur

nsiht der

übe, dèn 3, Mat 1918

A. Frie

Co. und C. Schlesinger- Trier æ Co. und in Eutia bei ber

397 461 478 483 492 510

99 186 220 259 280 302 381 383 397 399 400 432 905 944 545 608 673 674 794 796 826 835 837 852 1013 1083 1298 1333 1510 1548 1716 1720

gegen Nü>k-

in Zwickau:

Abteilung

in Leipzigztr Hammer & Schmidt,

vom 4. Dezember 1913.

<eine nebst Zinsleisien

Eutin- Lübecker Eisenbahn- Geselischaft.

ierzigste ordeutliche

Dounuerstag, den

utin statt. und Veiluftrehnung sowie

übec die Prüfung dieser

vorges<lagenen Gewinnver- des Nachtrags VIT zum

Die Teil- vom 21. bis eins<l.

den Bankhäusern Jaris-

Oldenburgischen Laudes- hinterlegen. Sie erhaiten Bescheinigung, gegen welche

ausgehäudtgt

Is. ab Aktionäre ausgelegt werden. er Auffichtsrat.

I Kölner Tattersall

Nîftien-Gesellichaft,

Unter Bezugnahme auf $ 18 der Ge- sel)chaftssagungen eraeht bieidur< an unsere Aktionäre die Einladuna zur Teil- nahme an der Montag, veu 27, Mai 1918, Nahwittags 42 Uhe, zu Côln, im Lattersall, Vealgerstraßze 41, I. Etage, stattfindenden ordentlichen Sencecral- versammlang mit dex Tagesordaungt 1) Beslußfafsung über den Geschäfts- beric;t des Vorstands, die Genehmi- gung dec Bilanz und der Sewtun- und Verlustre<uung, die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. T Aufsichtsratswoahlen. öln, den 7. Mat 1918. Dee Vorstaud.

(9925 Ueue Boden-Aktiengesells<ast.

Hierdur< beehren wir uns, die Akttonäre unjerer Gesellschaft zur Tetinahme an der am Mitiwoh dea 5, Junt 1918, Vormittags Uk Uhr, in Berlin in den Geschäftsräumen der Nationalbank für Deutschland, Behrenstraße 68/69, statt- findenden ordentliczen Genexalver- [L ergebenst einzuladen. Zur eilnahwe an der Generalversammlung find diejeaigen Aktionäre dere<tigt, welche spätestezss 2 Werktage vor der au- beraumten Generalversammlung (dea Hiater!eguugs- unb Versammluags- tag uicht mtigere<uet) bei: der Vank für PHauveil und Ju- dustrie, Berlin, Stinkelplay 1/4. der Direction der Discoato-GVesell- saft, Vexliu W., Behren- ftraße 42/44, der Natiouaibauk für Deutschland, Verlin W., Behrenstraße 68/69, Hercn Abraham <1 fiuger, Verlin NW., Mittelsiraße 2/4, der Filiaïe deer Vauk für Handel und Judustzeie, Frankfart a.

ain dem A. Schaaffhauseu’ schen Bank- verein WU.-GS., Côlu a. Netto, ihre Aktien nebst uamernverzeichnis oder die darüber lautenven Hinterlegungs- scheine der Reichsvank, der Bank des Berliner Kafssenvereins oder eines deutschen Notars hinterlezen. Die hinterlegten Aktien find gemäß $ 25 des Statuts bei der Hinterlegungsitele bis zum Schlusse der Generalveisammlung zu belassen. Bollmachten sind gemäß $ 26 des Statuts späteftens am leßien Werïtage vor dev Geueragiversammlung in den Ge- {äftsstundea bei der Gesellschaft etazu- reihen. TagesLorduung : L

1) N des Borstands über den Becmögensstand und die Ver- hälinisse der Gesellshaft sowie über das Ergebnis des vei: flossenen Ge- \häfttjabres nebst Bericht des Auf- fichtsrats über dte staitgehabte Prüfung des Geschäftsberi%ts und der Jahres- re<uung.

2) Genehmtgung der Bilanz und Se- winn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1917. e

3) Grteilung der Eatlasiung an die Mit- glieder des Vorslands und Auf- sihtsrats.

4) Aufsichtsratswahl.

5) Beschlußfassung über Reorganisation der Getell\<aft. :

Pana des Grundkapitals zwe>s Beseitigung der Unterbtlanz sowie zur Vornahme von Abschrek- burgen und Nästellungen dur Zu- fainmenlegung der Aktien im Ver- hältnis von 2 : 1, sowett nicht frek- willig voa je 2 ülkiten eiue der Ge- sellichaft zur Verfügung gestellt wird. Schaffung von Vorzugsaktien, die mit naczahlungspfli<tiger, 6 pro- zentiger Vorzugsdividende und vor- zugsweiser Befriedigung wit 120 9% im Falle einec Liquidation ausê- giftattet wrden Dem FJahaber zweier Aktien, der eine davon zur Vermeidung der Zusammenlegung zur Verfügurg ftellt und #6 1030,— zahlt, wird Lie andere Akite tn etne Borzugsakite umgewandelt und eine roeitere Vorzugsaktie von 4 1000,— ausgehändigt. Feslsezung der weiteren Bestimmungen zur Durchführung vor- stehender Beschlüsse. Abände:ung des Gesellshaftsvertrages, tntbesonbere der & 4 und 32, dur< Einfügung des neuen Grundkapitals, seiner Ein- teilung und der neuen Bestimmungen über die Verwendung des Mein- gewinns und des Liquidationserlöses.

Berlin, den $8. Mat 1918.

Neue Vodeu-Atktiengosels<afst. Der Auffichtêcat.

[994] „Mitteleuropüiscze“ Versiherungs-Aktieu-Gesellschaft i in Kölu, Wir laden hterdur< unsere Herren Aftto- näre zur Teilnahme an der orxdeat- lien Generalversammlung auf Mitt- wo, den 29, Mai 19148, Vor- mittags X2 Uhr, im Ge|schäft3lokale der „Varipptaa“, Riehlerstraße 90, er- gebenst ein. Tagesorvuuvogt 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver- lusirehnung pro 1917 und Genchmi- gung derselben. Î 2) Beschlußfaffung über die Entlastung des Aufsichisrats und des Vorstands und üder die Verteilung des Nein- gewinns. 3) Wahl von Aufsihisrat9mitgliedern. 4) Wahl von Rechaungsrevisoren. Eöôlga, den 10. Mai 1918. Dex Aussi@ts3rat. Otto Meurer, Vorsitzender.

(9913) Berlin-Yamburger Land- und

Wasser-Trausport-Versicherungs- Axtiengeseusaft.

Die Herren Aktionäre werden zu der

am Mittwo<h, deu 29. Mai 1918,

Nachmittags 4 Uhr, im Geschänslok l

der Firma A. Reißner Söhne, Berlin

N. 24, Am Kupfergraben 4 a part., statt-

findenden ordeutlizen Generaiver-

sammluug hiermit eingeladen. Tagcesorduungz

1) Bericht des Vorstands, des Aufsichis- rats und der Revisoren.

2) Beshlußfaßung über Erteilung der Gntlastung an den Vorstand und an dén Aufsichtsrat.

3) Beschlußfassung über die Gewinnver- verteilung.

4) Antrag des Aufsichtsrats, den $ 1 dec Gese llschaftssapangen dabtn zu er- weitern, daß die Gesellshart auch be- rechtigt Ut, si< an soichen Unter- nehmungen zu be'eiligen, deren Förde- rung im J teresse der Tranéportver- siderung gelegen ist.

5) Vornahme der Wablen für dea Aufsichtsrat.

Na $ 21 der Gesellshaftssaßungen

sind nur jol<e im Aktienbuch verzeihnete

üfkitonäre zur Teilnahme an der Heneral- versammlung bexe<tigt, welhe spätestens

3 Tage vor der SVenecralversamm-

lung eine Eintrittskarte bci der Gesell-

[haft abgefordert haben.

Die Jahresre{nung und Bilanz sowie der Vorslandsbericht mit den Bemerkungen des Aufsichtorats liegen in dem Geschäfts- lokal der Sesellsi<aît, Am Kupfergraben 4a, zur Einsiht der Aktionäre aus.

Beexlia, den 8. Mai 1918.

Vexliü-$amburger Laud- und Wasser-Trausport- Versicherungs - Aktteugesell schaft. Der Vorsizeude des Aufficzt5xcars&2 Franz Griebel.

saßungsgemäßen

[9921]

Leipziger Allgemeine Kraft- omnibus-Attiengesellschaft.

Hierdurch laden wir vnjere Akttonäre auf Frettag, deu $1, Mai 1918, Vsor- mittags Ll Uhr, nah L-.ipzig, Zeiger Straße 1211, in den Sigungssaal der Großen Leipziger Straßenbahn zur ovx- dentlichen Geueralversammlung ein mit folgender

Tagesorbuung t 1) Vorlegung der Bilanz samt Gewiun- und Verlustre<nung für das Geschäfts- Beslußia} iber diz Genehmigung 2) Beschlußfassuna über di: Genehmigun "Q Bilanz, Gewinn- und Verlufst- re<nung und über diz Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat. 3) Neuwahl eines. Aussichisratsmitgltieds. 4) Verschiedenes. ur Teilnahme an der Seneralversamm- lung find diejenigen Aktionäre berechttgt, welche ihre Aktien mit einem Nummern- perzeihnis oder bie Depotscheine der Reichs- bank oder etnes deutshen Notars über diese Aktien spätestens am 29. Mai 10918 bet der Gesäflsfelle der Grofien Leipzigee Straßenbaÿæ#, Zeiger Straße 12 T1, Leipztg, in den üblihen Geshäftsfiunden hinter- legen und bis zum Sh!usse der General- versammlung daselbst belassen.

Die über die hinterlegten Aktien aus9- gestellte Bescheinigung (Eintrittskarte) dient als Autwets zur Teilnahme an der Gene- ralversammlung.

Leipzig, den 10. Mai 1918. Leipziger Allgemeine Krastomuibus-

Aktiengesells<aft.

—-

[9926] Rheinische Blei- und Kupfer- bvergwerk-Aktiengeselishaft,

Honnef a/Rhein.

Die Aktionäre unserer Sesellsthaft werden

bterdur< zu einer außerordentlichen

Generolversamutiluna auf Freitag,

den 31. Mai 1918, Nachmittags

6 Uhe, im Paf-Hotel zu Düsseldorf

etngeladen.

Tage8ordunuug 2

1) Beshlußfassung über Erhöhung des Alti-nkapitals von 650 000 4 auf 950 000 6 unter Auss{<luß des Be- ugsre<ts der Aktionäre.

2) Beschlußfassung über Erwerb von Bergwerksbeteiligungen resy. Ankauf von Bergwerken.

Die Hinterlegung der Aktien bezw. der

Öinterlegungsscheine über die Aktien hat

spätestens am Moutag, deu 27, Mai

1918, NacGmittags 6 Uhr, zu er-

folgen, und zwar bei der Naffe der Se-

sells{aft in Foun:f a. Nheiu, Menzen- bergerstr. 106, oder bet der Rheivischen

San Sr LLIMAN u. b, H., Düssel-

dorf, Jmmermann{ir. 71.

DHounef a. Rh., den 8, Mat 1918.

Dex Vorstais.

[99 6]

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- {haft werden hierdurch zu der am L. Juni 1918, Nachæzittags £4 Uher, in Cöln a. Nhein, im Verwaltungsgebäude des A. Scaaffhausen'|<en Bankvereins A.-G. abzuhaltenden ordeutli<hen Geueral- versammluug ergebenst eingeladèn.

Tageëöorduung: H Erstattung des G*\chäitobertchts. 2) Vorlegung der B.lanz für das Jahr

und Beschlußfassung über deren Genehmtgung sowie über die Verwendung des Reingewtnns.

3) Beschlußfassung über die Gntlastung des Vorstaads und des Aufsichtsrats.

4) Wzhlen zum Aufsichtsrat.

5) Ver'chiedene8.

3 r Teilnahme an der Generalyer-

sammluag sind nur diej-nigen Altio äre

berechtigt, w:lcwe thre Aktien ohne Oiyvt-

de: deush:ine bis zum 28. Vigi 1918,

Nachmittags AUhxr, nebst einem doppelten

Numumernverzeihnts bei einem deutschen

Notar, beim Vorftaude der Gesell-

schaft in Schlettau bei Halle a. S.

ooer

beim A. Schaafshauseu" (chen Bank- verein A.-B. in Cölu,

bei der Direction der Diseouto-Ge- fells<aft in Berlin W. 8,

bei der Dixectioa der Discouto: Ge- sellschaft Filiale Esseu in Efsen,

uhr, dem Bankhaus Joh. Ohéligschlaeger G. m. h. H. tin Aachen, dem Bankhaus Gebrüder Rötßliug in Saarbrücken gegen Empfangöbescheinigung bis zur Be- endigung der Generalversammlung depo- nieren, Erfolat die Hinterlegung bei einem Notar, fo find defseu Bescheinigurgen über die bis zur Beendtgung der General- versammlung erfolgte Hinterlegung \pä- testens 48 Stunden vor der Stunde der Generalversammlung beim Vorstand ein- ¿ureichen.

Hallesche Kaliwerke Aktien-Gesellschaft.

Der Vorstand. Scheiding.

re<haun

9929] l Die XLV. ordeutli@e Generalver- sammlung der Aktionäre der

Zlindhütchen- und Patronenfabrik

vormals Vellier & KLellot wird für dey 27. Mai 918, Vor- mittag 11 Uhr. nah Wien I, Sthenken- straße 8—10, einberufen. Mera lungögegouninnes 1) Geshäftsberit und Vorlage der Bilanz für das Jahr 1917. 2) Bericht des Revifionsaus\<u}es. 3) Bestimmungen über die Verwendung des Reingewinns. 4) Wahlen in den Verwaltungsrat und den Revisionsaus\<huß. Jene Herren Aktionäre, wel<he an dieser Vecsammlung teilnehmen wollen, werden eingeladen, ihre Aktien na< $ 13 der Gesell\<haftsfiatuten izverhalb fieben Tagexn vor ver Generalversammiung arithmeris<h geordnet und verzeichnet bei der V. k. priv. allgemeinem öster- rei<is<en Voden- Credit-Anstalt in Mien, 1, Teinfaltstraße 8, odex für Deutschland im Geschästèkontor der Schönebe>ler FZweiguiederlsssang,

zu hinteclegen.

1917 nebst Gewinn- und Verlust-|(

gegen Empfang der “Legitimationskarten

[9914]

Braunkohlen- & Briketwerl Berggeist Act. Ges., Brühl.

Die Herren Aktionäre unserer Sesellschaft werden hierdur<þ zu der am S. Juni 1918, Nachmittags 5 Uhr, im Lor- iragésaale der Bürgergejellihaft in Côln stat!findenden orbentliczen Gezeral- versammlung eingeladen. Aktionäre, welhe ihr Stimmre<ht na< Maßgabe 8 24 des Statuts ausüben wollen, müssen ihre Aktien oder die entspreenven Deyot- scheine der Reichsbank oder eines Notars mtt einem der Zahieureihe na geord- neten Nummernverzeichnis bis spätestens am 3. Juni L918 bei der Gesel- \chaftôkasse gegen Empfançctbescheinigurg biaterlegen und bts nah der Generalver- sammlung daselbst belassen. Stimm- zettel werden von der Hinterlegungs|telle ausgehändigt. Tagesordnung ?

1) SANE des Geshäftsberihis und der

anz.

2) Beschlußfafsung über Genehmigung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos.

3) Beschlußfassung über die Erteilung ber Entlastung an die Mitglteder desg Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung über die Gewinn- bertellurg.

5) Neuwahl von Aufsihtsratsmitgliedern.

Brühl, den 8. Mai 1918.

Der Auffichtsrat. Th. FüHlkng, Köatzl. Landesökonomie- rat, Vorsigender. Die Direktiou. Dr. Frz. Fle>ken, Generaldirektor.

9919]

Die Aktionäre unserer Gesells{@aft

weden hiermit zu dec am 31. Mai

1918, Voruiitagss 9 Uhr, im

Sizungsfaale der Commeri- und Dis-

kont--Bank, Berlin W.,, B-hrenfstr. 46,

itattfindenden ozdentli<heu Genezal-

versamuiung etr geladen. TageSorduung :

1) Berit des Borstands über die La1ze des Geshästs unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn-- und LWerlust- re<nung und des Geschäftsberichts fur das verflossene Geschäftejahr sowie Bericht des Aufsichtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz und Er- rp der Entlastung.

3) Aufhebung des Generalversammlung09- beshlufses vom 8. Februar 1917 betr. die Zuzahlung auf Akiizn und der damit tn Zusammenhang stehenden Statutenänderung.

2 Auffihtsratswahl.

Diejentgen Aktionäre, welhe an den

Abstimmungen teilnehmen wollen, haben

ihre Akliien oder die Depotscheine dec

Reichsbank über ihre Aktten oder die Bz-

scheinigung eines deutshen Notars üher

die Hinterlequng threr Aktien nebst doppeltem Nummernverzeichnis spätesteus am 28. Mai L918 bei der Cammerz- uud Diskouto- Wagak in Verlin oder

b-i der Gesellschaftskasse in Verliu-

Lichteuberg, Herzbergstraße 122/124, zu

hinterlegen.

Verlin-Lichteuberg, den 8. Mat 1918.

Hartung Antieugesellscyoft Berliner Eisengießerei und

Gufßistahlfavrik. Der Anffsihtsrat. Lu cas.

(9928] Die Herren Aktkonäre unserer Gesell- schaft werden hierdurch zu der diesjährigen ordentlichen Hauptiversammlnug un- serer Gesellschaft auf Freitag, deu 21. Juni 1918, Vormittags [U Uher, na<. Berlin W. 9, Linkstraße 19, ganz ergebenst eingeladen. Tagesorduung t 1) Ges<häftsberiht, Vermögen?-, Be- wino- und Verklustre{nung fowie Verwendung des Reingewinns bezüg- lih des Jahres 1917. 2) Gnilastung an den Vorstand und Auffichtsrat. M zum Auffihtsra. lte dur< $ 15 unseres Gesellschafi3- vertrags vorge|<riebene Hinterlegung der Aktien muß \pätefteus bis WUbreauds 6 Uhr am dritten Werktage vor ver Hauptversamatiluwg erfolgt sein und kaun auß-r bei den in $15 9èr. 1 Abscy 2 des Gesellshafisvertrags geda®ten Stellen au bei der Natiowalbauk (ü: Deutsch- laud und der Deutschen Treu zan Gesellshast in Vexlin geschehen. WVerlia, den 7. Mai 1918, Westpreußis>@e Kleiubahneu-Aktiengefell\<haft. Dex Auffichtsrat.

Der Auffichtsrat.

dlaender, VBorsigender.

Hans S<hlestnger, Vozsigender.

P. SEoeg, Va: figender,

rag, im Mai 1918. G g Von Verwaltangêrat.

Frhr. Senfft v. Pilsach.