1918 / 110 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V. Waferlei‘una8shäkdenverfihertmg. M. Aus8aabern. S 1A / «h e S 4 09

1) U 6 rträze a_8 dem Vo:jzhre : 1) Rüdversißberunz2Eprämien : S 502110 a. für no< nitt verdiente Prämie 2) a. Schäden u ae Vorjahren, eins{ließli< der 4 3109,79 betragenden Shaden-

d 730 000,— ermittlun„ekofien, abzüglih des Anteils der Rüt>versiczerer :

« 200 000,— -} a. griadlt Ge M E - S

A. Einnabmen. [10279]

Oeffeutlicße Bekan

Drte unterjzeineten Gle caButg, bierdur bekan«t, daß am 21 <" nes das Aufsihtsrat3rait!te> der Nj b-siger Herr Major F. Quehl, 4

dur< Tod aus ibrem Uuffsichté

[10229] Frankfurter Lozalboha Aniien-Gesellschast. j

Bilauz om L. Do2em=-- 19997

N i Coy.cordia Côluishe Lebens- | Versiherungs-Geseushaft. Die Aktionäre unserec Gescllichaft werden biermit zu der am Donuuersiag, den 16. Mai 1918, Vormittags

10324 102 rer Tei” [ ] ( T7 et dar in A- wesenheit eines Notare ersolgten AuSosurg unserer Tei-

L H Mo Tis O s< ui? perschreibuna en vom Fab ë AEDA S ges Iummecu ge¡04en Worden:

. \ Lit, A Nr. 34 35 78 )I = 4/, 4 ° - c rc ¿Wr 4 Die Herren Aftionäre werden hiermit Lit. EB N-. 218 275 309 340 383 429 471 491 497 521 522 580 617 der am‘4. Juni d. Jhrs., Vor- 631 =— 14/,6 1000.

ui 19 tterg i

tergy; M. d,

d. SHadenreservz 29 923 61

3 00)'—

b

930 000 U 320 000 M

Aktiva.

32 923/61 Kozazessionen biesigen / Lit. © Nr. 686 691 783 784 831 842 = 6/4 590.

2) Prâmieneinnahme adzüulih der

Nijtorni

3 Ticegebü N 5 gebühren

A. Einvabmen.

apitalerträge (anteilige Ztasen)

1) Uebertiäge aus dem Vo! jahre :

a. für no< nibt ver- diente Prämie b. Sthadenreserve

Prämien: innahme Policegebühren .

/

A. Ginnohmen,

1) Ueberträge a18 dem Vorjahre

a. Prämienreserven und Ueberträge ,

b. S hadenreservz

2) Prämieneinna2hme .

3) Kapitaiertiäze (anteilige Zinsen) ;

A. ESiuv«hmey

1) Gewinnvortrag aus dem Vorjahre

Uebers f aus:

L Transport- und Kitegsversicherung . , fiSerung

IL Sl[a8versiherung

IIL. Uvfall- und HaftpfliGtve: IV, Eitnbruhd>ieb tablversicherurg F: Wasserleitungs\{ädenverfsi

eueroersiherung VITI. bensrü>v rsiherung , 8) Kapitalerträge: Gesamtzi- en ‘D G6 Mietserträznisse . .. ,,

Abzüglih E, bei den einzelnen Abteilungen bereits verrehn-tea e; und Kriegsversicherung .

-Zinsexträgnifs L Transrort- 11. Slasversiherun III. U-fall- un»

M 4 696 120,84 3 881 970,65

abiügl. cec Yisornt Kapitalerträge (anteilige Zinsen) 5

aftvfliStversiherung

IV, Gtnbruhdteb tblversih- ung

Y, Wasse: leitungs\<ädenversiherung ;

l. Feuerversiherung

5) Anderweit: a.

__ A. Uftiva.

L Ausftehende Einzahlungen der Aktio, náärce

.- . . . . ® . . -

IL Grundbesig:

Frankfurt a. M., E>e Taunus- anlage u. Guiollettfiraße, Ketteu- bofweg 11, und Berlin, Mobren- flraße 47, Charlottenstraße 29

und 30 117]. Hypotheken:

& im Sinne der 88 57, 58 u. 59 des Privatversicherungsgelegzes . e 2910 500,—

e 21 305 200,—

reserviert b. sonstige Hypo- theken

VIL Lebensrü>ve1 sicherung E

4) Kursgewinn: a. Realisierter Kursg b. Gewinn auf Nime

erung . .,

ewinn auf Gfekten

fsen in fremder Währung, Votbekenprovisionen

b. Aftienübertragungsgebühren

b. Sh Schadenerm

1155 988 4 839 39 165/20

3) Ueberträge auf

2 129 993 VrT.

1) Nüd>oersiherung 2) a. Stháden, ei aus den Vo

a, gejah!

| 8578 091 49

15 638 753 08 94 697 35 389 879 78

b. fonsttze Ver

b. freiwillige

L

[24 657 421/70]

8 zurüdgestellt äden aus dem

8. Provision und sonstige Bezüge der Agenten 2c. : 5 b. sonstige Verwaltungskosten . s

9) Gewinn (fiehe Zusammenstellung dez Gesamtges<äfts unter VITI), ..

9) Leistuncen zu gemeinnützigen a. auf vefeßlider Vors:

6) Gewian (siehe Zusammenstellung des

ittlung8foîten, atzüglih des Antzils der Rü>koersitherer :

a. gezibit z E ß. ¡urüSjesteWt .,.. T t 4 das nädhsie Geshäftsjahr für noH niht verdiente Prämien, abzüg- lih des Anteils der Nü>oersiherer Ee S f Verwaltungskosten:

. . - _W . . e .

Fetrter verficheruma.

€prämiten

ni&[teßl. der 4 7356,16 betragenden Stadenermittlungskoften,

ifahzea, abzügli< des Aateils der Rü>oersicherer : t B 4 e S E E.

ß. jurüdgestellt : pi a L E b. Schäden, eins{<lißli® der 4 134 453,72 betragenden Swadenermittlu im Ge|ät!8jahr, adzüzlih des Aateils der Rückoerf a. gezahlt E j Ga e 0s ß. zurüdgestelt .. » 3) Ueberträge auf nas nähste Geshäft:jzhr ¡ü.lih des Anteils der Nükoersiherer 4) Verwaltung! koften: a. Provifion und sonstige Bezige der Agenten 2c. .

erer :

waltunysfosten

weden : <rift beruhende

Gesammtges{<äfts unter VIII) ;

- Lobensrü>verfiberung.

o. A 17190421 . 38 100,—

. . . .

p em uppen 1) Rüdversicherung8prämt-n . . 2) Bezablte Schäden und Nenten

210 C014/21 3) Pecvisoren ¿ L 1229 252/56!] 4) Prämienteserven und Ueberträge auf das nätste

1 l 9) Schadenreserve E R S —// 6) Gewinn (f. Zusammenstellung des Gesamtges<äfts

1471 223/92! Vi. ßfammerft-Tung beg G-famta-{% äa

(Verluft) i

.

. . s . ,- .

. .

“42312809 89 217 181,48

6 532 307,30 57 527 17

405 134,05

78 224 22

39 165,20

385 879,78

31 967/15

* . s . . . . o. . .

. 1690018 02 ° 12 227 22 * 11013018 35 . 634 917 86 . 130 754 83} - . 1158 272 93 . 10101 4!

2 529 991

1 530 204 87 160 758 86 556 583 85

—D4 173 50

2 778|—

d d 4M | 949 4120 2)

2

5) Steuern und Abgaben . . .

Kuineverlusft :

| a. realifi-:ter Verlust .,

| b. bubmäßtger Verluft . .

| 4) Gesamtübershuß und dessen

dung:

3 379 474 90 pro Aktie | Abschreibung auf Hauskonto | Abschreibung auf

37 | Statut- und | tiemen

Gesell1<aft

In den Talonsteuerfonds

87] 999 786

717 342

27 251/50

Visauzkonto am 31 E

IL. Reservefond a,

5 819 494/59 j d. Leb

24 215 700

IY. Wertpapiere gemäß $ 261 des Pandels-

d. für

. . (25 702 774 0. für

I. Aktienkapital

| 16073 27583! Dezemb-rx 1917,

, . . 6 . . s . .

8:

Kapitalreserve A E b. Gewiun- und Extraresere s ITT. Prämienreserven : a. De>ungsfavital für laufende Renten räâmtenrü>gewährreserve e. foustige Reserven ebensrü>versiherung ., IV. Prämienüberträge : a. für Transport- und b. für Glasversiherung c. für Unfallversicheruvg

Kriegöversiherung

T: S0. > S Y

2: E

af: pflihtversiherung B inbi v<oiebstablversfiherung

Geschäftzjabre, etns{!i-ßlid der „6 25 138,20 betragenden

für noH nit verdiente Prämien ab,

D: 0 S G

. . . ® . . . .

1) Allgemeine Verw [tungtkosten

Dividende an die Akticnäre 4 140,— obiltarkonto vertragsgemäße Tan- Belohnungen an dke Beamten der In den Pensions- u. Unterftüzuvgs-

fonds für dte @esell-<aftsbeamten

zur Verfögung des Aufsichtsrats

Auf das Jahr 1918 vorzutragen ; x

gesi: den ift. Berlin, am 8. Mat 1918,

Kamerum-Kauts<uk Compagyj s Aktiengesellschast, LERES MAet Geselle)

ma.

D. Warburg. Samoga-Kautschuz- Compagnj Aktiengesellsoft,

ppa. W. Linberger, PPa. 3tmmermann.

691 970 44 147 000|—

| 765 000

210 446'19 101 887/14

838 970

31213333 __130 754 83

2 129 993 30

[102701 Leh-Elektrizitätswerke A. 6,

Augsburg.

Die Ausgabe der zweiten Zinsite reihe zu unteren 410, T-i i<Quldy, screiburgen vom Jabre 1908 ch gegen Rübe des Erneuerungs von heute ab in Auasburg: bei der Naf5e der Gesellschaft, bei der Bank sür Handel und 4j

duft:te, Filiale Augstnrg bei der Dresduer B-uxk, Filiale Ay

burg. bei dem Bankhaufe Gebrüder Kloy bet am ¿Daufhanse Fziedr. Equ, o.,

in Berlin: bei der Bauk für Handel und F dusßrie, bei der Dresdaer Bank. in Darmstadt: bei der Ba:k für Handel und a rf in Frankfurt a. M.; bei der Filiale der Bank für Handl und Jadust: ie, bei der Dresdner Lauk iu Franky a. M., in Haunover : bei der Bauk für Ha: del und 9 dustrie, Fiitafe Hannover, bei der Dresdaer Bauk, Filiale 8 nover, in Mitis n n<heu : 816 118 93 bei der Vau? füc Haodel und J “d: dustrie, Fuiale Müachen, . bei der Dresdner Bauk, Filih

n><ea, S bet dem Bankhause Mer>, Fin> & C1, V A in Strafß:barg i. E, erwen- bet der Vauk für Haudel und Ju duftcie, Filtale Straßburg i, 6 Augsburg, den 8. Vat 1918, Der Vorstand,

[9997] Portianud-Cemcen1twei k Burgleagenfeid Aktienge <&, Bila=»z am 31 Dezember 191\

Bestände. Srundstü>e , Gebäude Steinbru>anlage Fabrikan age Vèaschinenanlage . . ; Elektr. Beieuchtungs- und Kraftaulaze. . Drabtieilbahnanlage . . Industrteglets- und Roll- bahnanlage . é Wei kzeuge und Geräte Mobilien und Uiensilten Güro- und Laboratoctums- eturihtungen Fabrikation8oorr äte Materialvorräte Kassenbestand Wer1papiere Dypo'beken . . Beteiligung U Pebttoren L P T9 R Versicherungen ...…,, 1346 Bürgschaft 15 000 6 ¿a

2 025 0119

o H |S 7 600 e

1 109 535

1314541 2 424 076 97

ngsfosten,

2 421 033/06

3 185 458 30] 5 606 491

5 100 000

» . . | 2389 374/51 « « :|__ 824824 14| 2714 19865

52 549 26 12266] 53 801 ———T7[.116827293

24 657 421,70

92 3

o . 69 317/99 . . 11 507/62

S T 93 387/96 Geschäftsjahr

#4 1256 808,94 . o 39 100,—

1295 908/94 untec VILI)

10 101/41 1471 223/92 B. Avsgaben.

=

M 4 4298401 162 3196

618214 689 718 660 9600

80 3000 36 obl

316000 15 0610 6 041-

68761 27 6d 520550 2990 h 42- 83 879 - 40 000 -

91] 4782 852

6 073 275 B. Vasfiva

4 122 755/43 Verpflichtungen.

Aktienkapital

Reservefonds

do Bürgschaften 15000 Gewinn und Verlust : |

1 000 00)

4910

1016 ¿41d |

rate cu

11} Uhr, im Gestärishau)e in Cöln, B

Maria Atlifiplay 15, stattfindenden

ordentlichez GSeaeraiversammlaug er- B

g benst eingeladen. Tages8ordununug 2!

1) Bericht des Vo:ftands über die Lage des Gcs<hásts im allgemeinen und über die Ergebnifse des verflosseaen Jahres insbesondere.

2) Bericht des Fufsichtzrats über die stattgefundene Prüfung der Rechnung.

3) Beschlußfassung über die Genehmt- gung des Rebnungsabschlufses und die Hewinnverteilung sowie über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahl von Mitgliedern des Aufsihts- rats.

Zur Teilnahme an der Generalyer- sammlung sind na< $ 33 der Sazgzung alle Aktionäre berehtigt, welhe seit 2 Monsteu vor dem Tage dee WVe- rufung im Aktienbuche eingetragen

d.

N it Aktionäre können \i< nur dur an vesende stimmbere>tigte Aktionäre verireten lafsen. Der Vertreter bat die thm s{1ifili<h zu erteilende Vollmacht \päte- sens an dem der Geueralvers«mur- lung vorhergehenèen Tage bei der Gesells<aft niederzulegen. Mehr als 10 Stimmen kann kein Aftionär tn Voll- macht a süben.

Gintrittskarten werden. am 14. und 15, Mai d. J. in unserem Geschäfts- hause au unserer Kasse ausge„eben, wo'elbff| auch die Vollmachten zur Ver- tretung abwesender Akitonäte vorzulegen

od Eölu, den 24. Aprîl 1918. Der Vorstavd der Corcordia Cöltnische Lebeus- Verficherungs-Sesellschaft. Senden. Hensel.

[6444] Concordia Cölnische Lebens-

Vercsicherungs-Gelellschaft. Im An\chluß ay die auf Donnerstag. den 16 Mai 1918, Voruittags

11} Rhr, îm Ges&ähnsiokale der Gesell-

hatt zu Göln, Maria Ablaßplay 15,

anberaumte ordentlite Generaloe: samm-

lung findet eine außerordentliche Ge- nexalversammlung statt, woju die

Aktionäre unserer Gesellschaft ergebenst

eingeladen werden

Tagesordnungt

Der $ 18 der Sazzung, betreffend zins-

bare A legung der verfügbaren Gelder,

joll folgenden Zusatz erhalten:

V, in Vermögenewerten von Unter- nehmuagen, die zur Föô:derung der Joterefsen der Versicherungsaesell- D oder zu allgemeinen Wohl- ahrtszwe>en errihiet sind, soweit das Kaiserliche Au}sichtsamt für Pii- vatversiherunzg in Berlin seine Zu- immung erteilt hat.

Cöla, den 24. April 1918.

Der Vorstand der Coucordia Côluiiche Lebens- Ver sicheruugso-Gesell\chaft. Senden. Hensel.

[9488]

Hamburg- Amerikanishe Packetfahri- Actien-Gesellschaft.

Einlösung von Zias!cheinen der 4 9/, ersten Prioritütsanleihe

vom Iahre 1893.

Die am 15. Mat 1918 fälligen Zins- heine der 40/9 esten Prioritätsanleihe vom Jahre 1893 unserer GeseUschaft werden vom Fälligkeitetage an

in Hamburg:

bet der Norddeutschen Bank tn

amburg,

bei der Bauk für Handel und Ju-

Dah'anlage Heddernheim—

Oberursel— Hohemark .

abnanlage Heddernh:im—

Bad Homburg v. d. H, ,

Staatsbahnans<luß Ober- ur

ge für Liet-

irie gane ê G nrichtungsgegenstände . Warenbefiände- E Bürg‘chaften . , e Außenstände „„.,,,; Vorausbezahlte Versi He- rungs8prämten , ,

M. 0> S

a.

Passiv Aftientapitcl R E Schuldver schreiburgen . , Schuidvershretbungen- einlôsurg O Geseylihe Rüdlage . Erneuerungsrü>lage Hed- dernbeim—Oberursel— Hohemark Sonderrü>lage Heddern- heim—Oberursei—Hohe- mac. ., Erneuerungsrü>lage Hed- E Bad Homburg

O | Sonderrü>klage Heddern- O Homburg Etneuerun318- und Ab\hrei- bungsrüdlage Leitungaanloge für Licht- und Kraftabgabe. . 3 Rückstellung für Erneue- rungés<hetne Bürgschaften Schuldverschreibungenzi: sen einlôösung . Beumtenuz.terstüzungs-

1üdlage E Verschieoene Gläubiger . Reingewinn

1

Frankfurter

2 987 545 2 182 628

1 230 376

1717 047 976 754

92100239:

3 500 000 3 482 5.0

208 436 3;

1046 781 239 2/3

9 210 023/29

17 590

1 96 254 75 670

6 155

6 000 93 248

11 639 90 817:

17 059 9: 14 077

30 000 7 670

31 590 3 000

56 48

Lokalbahn Aktien-Gesellschaft.

Gewina- Und Verlust-ehuung am 31 Dezember 1917.

Sol. Schuldv»rs{reibungenzinsen| 1 insen und Bankunkofsten tneuerungsrü>lage Hehd- dernheim—Oderxursel— Hohemark L Sonderrü>klage Heddern- heim—Oberursel— Hohe- L Ae E Erneuerungsrü>lage Hed- dernheim—SBad Homburg y..d heim—Bad

Sn, omburg D, d. H. . - Erneuerunas- und Abschret- bungsrü>lage . Leitunasanlage für LiFt- und Krafiabgabe . . , Einrichtungsgegenstände . . Wertpapiere Beamtenuntersiützungs- rüdflage Krtiegsunterstüßungen . . Allgemeine Werwaltung?- Tosien Steuern und Abgaben . . Reingewinn: b Voitrog 1916 13 537,20 Gewinn 1917 225 666,28

Sonderrücklage |

239 203 623 565

d 97 106 37 983

24 2011: 1 993 21 548

2 804

62 939 60 4 669 90 2 O

670 50

28 619 28

13 439 68 25 373/26°

Habzue. Vortrag aus 1916, ... Geschäftsgewinn

geseßte Dividende von G 9% zablbar.

610 027/95

13 537/20

623 565/15 Die in der Generalversammlung fest-

ift gegen

Ginlôösung des Gewinnanteilsheines Nr. 30

miitag8 107 Rhe, in unjerem

Geschäftshause, Sh erstraße Nr. 4,

findenden vierundseHzigsten vordent-

lichen Generaiversammlung eingeladen, Die zur Verhandlung kommenden

Gegenstände find:

1) Voclegung der Gewinn- und Verlufst- rePnung, der Bilanz und des Ge- {äftsberih18 für das Rehnunasjakbr 1917 sowte Bericht über die statt- gefundene Prüfung der Jahresrechs nuna.

2) Bes(lußfafsung über die Genehmi- gung der Jahreétbilanz, der Gewinn- verteilung und über dite Eutlastung s Dircktion uud des Verwaltungg- rats.

3) Wzhl von Mitgliedern des Verwak- tungsrats,

4) Wahl der Nevifionskommission.

5) Aenderung des $ 6 der Sahungen: Erhöhung derx Einzablung auf das Aktienkavital von 2009/9 auf 25 9/0.

Nach $ 24 des Statu1s können an der

Generalversammlung alle Aktionäre teil-

nehmen, welche als folhe tn dem Aktionär-

buche der Gesellschaft eingetragen siad und sih spätestens anr dritten Tage vor der Geucra: versammluug andae- meldet haben. Die Aktionäre weisen si aus dur< Vorzeigung ibrer Akilen oder dur< Vesch:intgungen über die Hinter- legung der Aftten bet unserer Haupt- kasse in Erfurt, bet der Diécouto-

Gesellschast in Vezlia oder bei einem

Notar.

Der Jakhßresberiht der Direktton und

die Bilanz mit GSewinn- und Verkust-

re<nung lItegen tm Geschäft‘g-bäude der

Gesellschaft ¿ur E.nsiht der Aktionäre aus.

Ezfurt, den 10. Mai 1918.

Der Verwaltunz@rat der

Verfiheruzgsögeseli<aft Thucingia.

M'\x Stür>-.

Gesellschaft jür elektrische

Unternehmungen in Berlin.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der diesjährigen ordenrliheu Generalversammlung auf Di: nêtag, den 4, Juni 5d Js., Vormittags 11 Uhr, in user Geschäftslokal, Berlin, Dorotheenstr. 36, Generalversammlungs- saal, etngeladen. VTVageZordnung :

1) Vorlage der Berichte tes Vorstands und des Aufsichtêrais und Beschlusi- fassung über die Bilanz nebst Gerwoinn- und Verlusirebnung für das abge- laufene Heschäftsj hr sowie über die der Verwaltung zu erteilende Ent- lastung.

2) Wahlen zum Aufs(tsrat.

Die Bilanz nebst Gewinn- und Ver- lustre<nung liegt vom 17. Mai d. F. ab in unserem @escäftslo?al zur Einsihht- nahme der Alkikonäre aus.

Diejentgen Uktionäre, wehe an der Geveralvecsammiung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien bezo. den darüber lautenden Hinterlegungs|\<ein eines Notars, einer Reicbsbanksielle oder der Bank des Berliner Kassen- Vereins spätestens drei Tage vor der Versammlung cinzu- reihzn bei dem Vorftaud ver Gesellschast oder der Bauk für Haadel und J «dusteie, der Berliner Saudels-Bejellschaft, dem Bankhause S. Ble iYröver. ter Direction dex Disc 9ato-Sesfell-

schaft, i der Dresduer Vauk?, der Natioualbank für Deuts@laud

in Verltn, dem Schweizer!s{<hen Baukverein in Basel. Verlin, den 10. ‘Mat 1918, Gesellschaft für elekiris<e Uuter- uehmungen. [10323] Mend>kboff. O. Oliven.

(10316]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am 4. Juni ts. J, Nach- mittags 4 Uhr, in Beilia im Hause der Gesel saft, Charkottenslraße 86, statt- findenden ordentlihen Generalversammlung

ergebenft eingeladen.

statt- |

Die Giulösung mit 2 9% Aufgeld erfolgt am L Ot:o5er L918 j bei der Ga E weiger Privatbank Uktiengeiellichalt Brauns Aus: bet der Direction der. Discouto-Geselsczaft in Wrriia und derts

Filiale in Bielefeld,

Eiulösuug vorgelegt wordeuz

Lippftadt, den 25. April 1918.

Brauerei Weißenburg Ohm

9B ilh. Kleine.

Die Generalversammlung der A.- B. Städt. Shwmmbad Fiteberg t. Hessen findet Samstag, den l. Juni 1L9üs, éUbenèds 83 Uhr, tim Gasthaus Kaiser- hof“ in Friedberg statt. 8 Tagrsorduung: 1) Nechenschaft- beriht über das abgelaufene e- \häftsiahr. 2) Ne<hnunaaablage übex da9 Geschäftsjahr 1917/18. 3) Neu- wahl des Aufsichtsrats. Die Herren Aktionäre werden zu dieser Generalversammlung höflichst eingeladen. Friedberg, den 9. Vai 1918.

Aktiengeselis<aft Stäotisches Dchwimmbad Friedberg i. Hessen.

Der Vorstanh. W. Georgi. [10320]

[10319]

Die Hrrren Aktionäre unserer Scsell- aft werden hierdur< zu un)erer dteds jäbrtgen ordentlichen Haupwerfamm- lung auf Dounerstag, d!u 20. Juvi 1918, Vorntitiags Ll Uhre, net Berlin W., Unkstraße 19, ergebenst etn- geladen.

Tageöorduung : :

1) Ge\{äftäberiht, Vermögen8-, Gewinns

und Verlustrehrung für 1917,

2) Entlastung des Aufsichtsrats uud des

Borstanys.

3) Wahlen zum Au! fi<tsrat.

4) Aufacabme einer w:iteren Auketße. Die dur $ 15 ur serer Satzungen vor- ges. teb-ne Hinterlegurg der Aftien muß \vät-steus bis 6 Uhr Abends d-:s zweiten der Hauptoersammiung vox- hergehenden Wezrktages erfolgt sein uad kann au< bei ter Köuiglicea Re- gierungshaupikafse oder der Naffaui- s<ea Laadesbauk tin Wiesbadea und der Deutschen Treuhand-&ef: llichast in Berin erfolgen.

Verlia, den 8. Mat 1918. Nassauische Kleinbahn-Uftieagesells<haft. Der Auffichtsrat.

Drâäaer. Bensberg-Gladbachex Bergwerks- und Hütten - Aktien“ Geselischaft

Berzelius,

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am Victwoc, den 5, Juni 1918, Vormkitags Ul Uhr, im He- [A des Bankhauses J. H. Stein n Côly statifiadenden fünfundvierzigsten ortkentlicen Genueralve:sammlung er- gebenst eiogeladen.

Zur Tetln2hme an der Generalver- sammlung und zur Ausübung des Stimm- rets in derselben ist erforderli, daß die Akitonäre thre Aktien oder etnen von elnem deutschen Notar ausgestellten, die Nummern der Aktiea enthaltenden Depot. schein weuigsieus G6 Tage vorx dem Tage der Genera!ve rsammluug, also spätestens am 29. Mat d. J., het der Direktion dex Geselischaft in Bens-- berg oder bet einem der folgenden Bank- häuser

Mectallóan®k und MetalUurgis®Se

Geselschafït, Art. - Ges. Frauk- furt a. Main,

Deutsche Effekten- und Wechsel-

bauk, Frankfurt om Main,

Delbrück, Schikler & Co., Verlin,

Gebrüder S<zickler, Berlin,

Bauk für Haudel und Jedusizie,

bei dem A. AINIOE [Jen Baukvereiu A.-8., Eöla, und

bet unserer Gesellschaftskasse. <4 ä Dte Verzinsung der E Stücke bört mit dem 1. O!tokter 1918 GL L Aus der im Aptil 1917 erfolgten Auslosung sind die folgenden S M ¿ zahlung per 1. Oktober 1917 ausgelosten Teilshuldvers(;reitungen noH uicht zu

Lit. B Nr. 164 und 329 über t: 4 1000, Lit. C Nr. 737 über 6 500,

& Kleine Aktiengesellschaft,

W. Kindermann.

(10291) Aktiengesellschast „Reusjengrube“ Erdfarben und Verblendfteinfabriz zu Keehßschwiß

bei Gera-Reufi.

Die Herrea Aktio: äe unserer Gesel-

aft werden zu der auf Freitoa, dew

31, Mai ds. J., Miitags 12 Uhr,

im Sigzungszimm-r der Allgemetuern

Deutschen Credit-Anstalt, Filtale era,

in Gera-Reußi, Hindenburavlaß 3. an-

teraumten vrdentliwen Geueralver- sammlung ergebenft eingeladen. Tagesorduung :

1) Se N Wenezmtigung der Jahresbilanz.

2) Entlastung ves Vorstands und Auf-

3) Aufsichts: t wahl

3) Uufsihtérat wai.

4) Statutenänderung: In $ 18 Abs. 1 icd die Worte: „zu notariellem Protokoll“ zu \treiŸen. j

Die Aktionäre, die an der Genera'y:r-

sawmlung t ilnehmen wolle“, haben ihre

Aktien obne SHewtrrantelibogen oder

Interims|cheine odèr einen ihren Aktien-

befig na<weisenden Hinterlegungtschein

dexr Reich: bank, etrer öffentlichen tn- l[ändishen Behörde oder etnes beuts><en

Nota1s, in tem die hinterlegten Aftten

venau na< Stüzah!, Gattung und

Nummern ana eben stn müßen, \pä-

testens am 8. Werliaze vor dem

BVersammlanugetaar, also spätestens

Dienstag, deu 28, Mai be. Je, bei

den nahverzelhneten Sittllen :

1) bet der Gesell/<afsfafse

Kresschwit bet Gera-Reuß,

2) bel der Allgemriuen Deutschen Credit-Anstalt, Abteilung D2e8- dei, in Dresden,

3) bri der Allgemeinen Deutschen rent Malt, Filiale Gera, in Gera-Neuf,

4) bei 15 Les Credite bauk in Beriim,

zu hinterlegen, wogzecen sie eine Bescbeini-

gung erbalten, die ihnen als Ginlaßkarte

in die Versamæluang dient. i:

Reuß ecngrube bei Kcets<hwit, den

8. Mat 1918,

Der Vorstand.

Gromo:ka.

D

in

“Deutsche Orhydric A.-8.

Charlottenburg.

Die Herren Akitonäre- unserec Gesell. {aft werden htierdurh iu der am Wxeitag, deu 21, Mai 198, Vor- mziitags LL Uhr, in unseren Ges{äftt- räumen Ber1tip-Charlottenburg, Kurfürsten- damm 213, statifindenden V, orbeut- lichen Generaivezfammlung ergebenit

eingeladen. Tage8ordnuna 2

1) Vorlage des Geschästsk e. iht, der Bilanz und ver Sewiun- und Verlust- re<nung. :

2) Genehmigurg der Blanz, der Ge- winve- und Wetrlaflre<hnung und des Vorschlags für die Verwendung dt3 Reingewinn

3) Beschlußfassung über ties des Borsiaads und des Au

4) Wahlen zum Aussih!êrat. y

Um die StimmbereWtigung auszuüben,

ntlasturg htsratt.

Meinaewinn avs 1917 . 184 209 19 |

Verlustvortrag | aus 1916_ 17603011] 81190! 9 025 0119

Gewinu- und Verluükosto am 31. Dezember 1917. »

4 176 0301! 101 A

41 8493!

72 8 5 75

15 s

WSerlin, ; Directiou derDisconuto-Vesekschaft, Berlin, Sal. Oppenheim jr. & Co., Cölu, I. H. Stein, Cölu, deponteren und bis nah abgehaltener Genera!tersammlung doxt d:poatert lassen ($ 9 des Statuts). Tagesorduumg 2 1) Bericht des Vorstands über die Ver- hältnisse der Gesellsœast, thren Vermögensstand und über den Be- trieb im ve1flossenen Geshäftsjabre. 2) Bericht des Au}sihtsrats, insbesondere über die P:üifung der Jahresre<nung, der Bilänz des abgelaufenen Ge- \<häâftajahres und des Vorschlags zur Gewinnverteilung. 3) Beslußfassung über die Benehmigung der Bilanz und Festitellung der zu verteilenden Dividende sowie Beschluß- fassung über die Entlastung des Vor- stands und des AuffiWtsrats. 4) Wahl zum Au!sichtäxat. / Der Geschäftsbericht sowie die Bilanz nebst Gewtnn- und Verluftre<hnung liegen vom 15. Mat d. J. ab in unserm Ge- \<äftslokal für die Aktionäre offen. Se E eeileente pes Ausigiarars ex Vorsitzende de rats: A. Merton, [10326]

Die dem Umlauf na< aus dem Auf- fichtsrat ausgeschiedenen Mitglieder, Herr Direktor Fr. Engelmann und Herr Bank- direktor Ed. Oppenheim, Frankfurt a. M., wurden wiedergeroählt.

Frankfuxt a. M., den 8, Mat 1918,

Der Vorftaud.

Tagesordnung : 1) Vorlage des Geshästsberiht3s, der Bilanz unt des Gewinn- und Verlust- ko: tos für das Geschäftsjahr 1917. 2) Bericht des Nevisors über die Pcü- fung der Recnungeo, der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos für das Jahr 1917. 3) Besiluß über dte Fesistellung der Bilanz und des Seroiun- und Verlust- kontos. 4) Beschluß über Erteilung der Ert- [Iastung. 5) Aufsichtsratêwahlen. j Akitonâ:e, welze mit Stimmbere>ti- gung an der Generalversammlung teil- nehmen wollen, müssea thre Aktien oder eine Beseintzung der Reichsbank bezw. eines deutiden Nota:8 über die erfolgte Hint-rlegurg derselben späteftens am driiten Tage vor dem Versammlungsétage bei der Gesell'<a!tskasse odex bei den Herren De!brü>k Schi>kler & Co., Berlin, oder bet der Mitteldeutshen Creditbank, Berlin, oder- bei Herrn E. Hetmann, Breslau, bis 6 Uhr Nachmittags hinterlegt aben. y Berlin, den 10. Mai 1918. Deutsche Wasserwerke Actien-Gesellschaft. Flatten. l

haben bie Uftion&e ihre Aktien \väte- sens am drit:cu LBexktege vor vem Tageber Seueralversammlunrg bei dera Vorstand, einem Notar oder vet dn folgenden Hinterlegungs|ellen innerka b der üblihen Geschästsftunren gegen eine Bescheintzung bs ¿zur Beendigung der Generalversammlung zu hinterlegen : bei der Süddeutichen Discouts- Gesellschaft U.-6., Maunheim, uvd deren Zweiguiederlafsungen, Bei dem Barthause E. Ladenburg, Fraukfurt a. M., bei der Dircciion bex Discovto- Gesellschaft in Vezlin und Frauk« furt a. Wt. i Im Falle ter Hinterlegung bet einem Notar it dessen Bescteinigung üb:r die bis zur Beendigung der Gene alve:samms- lung erfolgte H'vterlegung fhpüte stens am zweiten Werkiage v3x vem Taxe dez Geueralversammluug innerhalb der übliden Geschäftsstunden bei dim Verstand cinzuret<hen und bis zur Les endigung der Generalversammlung zu hinterlegen. Charlottenburg, den 10. Mai 1918. Deutsche Oxhydric -A.-G.

f. für Wasserlettungs\<ädenversicherung . g: für Feuerve(RR E N V. Schadenreserve: A. Reserve für \{Gwebende Transport- und D R: eue Fr (Prebende Glasversiherungställe A 2 für webende Unfall. und Haftpfli®ty Í (wooon 18 338 41 im Präm.-Res Font aube Serungtfälle d. Heserve für \{webende Einhruchdiebst2hlversicherungsfälle Reserve für s{webende Wasserleitungs\<ädenversiherungsfälle Reserve füc s<webende Feuerversiherungsfälle : 8s. Reserve für \{webende eben8rüdve1siderungsfälle VI. Guthaben onderer Versicherungsunternehmungen E VII. Sonftige Pasfiva: 1) Gutbaben von Agenturen L 2) Persions- und Unterstüßungsfonds 3) Talonfteuerfonds 4) Nicht abgehobene Dividenden 5) Anderweit

VITL. Gewinn S

V. Nei

YI. Gu dusirie Filiale Hamburg,

in Veriiut m der Vauk sür Handel uud Ju-

ultrie, bei der Berliner Handels-Gesellschaft eingelöst und sind nebst arithmet1is< ge- ordnetem Nummernverzeichnis daselbst ein- e h 18 früheren Ziehungen find ü ständig die folgenden Obligationen mit den dabei vermerkten Fälligkeitstagen : Per 15. November 1913: At. 4 zu 4 1000 Nr. 2336. Per 15 Novembtee 19141 Lit. A zu 4 1000 Nr. 1045 73/6 8601. Ut E (9000 M P81 ‘2864 u é . 2868 8604 E Per 15. November 1916: fit. A zu 4 1090 Nr. 7260 7676. tit. B zu 4 500 Nr. 13067.

sbanfmäßige Wesel... 5741411 aben:

1) betBankbäusern 463 090 121,07 2) bei anderen Ver- siherungsunter-

nehmungen VTI. Rüdständige Zinsen: - Im folgenden Zahre fällige Zinsen, j oweit fie anleilig das laufende 7 ahr treffen ; i VIIL inte 1 dia und

genten aus dem Ge ts

E E Gee - ar- und GinriEtungskonto . , X.1. Sonstige Aktiva G

ode berednet tv

Kriegsversiherungsfälle . . , « 6717 $848 26

[10313]

Aktiengesellshaft Maga, Berlin, Stettinersir. 38.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- \Mhatt werden hierdurch zu der am 30. Mai 1918 in den T t des Geh. Justizrats Kleinholz in Berlin, Leipziger- straße 123 a, Abveuds 6 Uher, stitt- findenden ordentlichen Generalver- fammlung eingeladen,

Tagesorduung t Neuwahl des Aufsichtsrats. Per 15. November 1917; Zur Teilnahme an der Generalyer-

Lit. A ju G 1000 Nr. 1044 2055 ! sammlung sind nur diejenigen Personen 2078 2089 2342 5252 6021 7234 7508 berechtigt, die ihre Aktien drei Tage 7663 8621 9763 9876 10584, | vor dem Tage bee Generalversamu-

B zu # 500 Nr. 13018 13052 lung in unserem Kontor, Stettinerstraße 16331 14588 14803 14810. j Nr. 38, hiaterlegt haben. Vertreter. in ain aldhlbar bet den oben genannten | der Generalversammlung müssen sh durch

riftlihe Vollmacht ausweisen. Samberrg, Mai 1918, R den 8, Mat 1918. Vorftaud Vorstand.

| Soll. Verlustvortrag aus 1916 .

91 139 tos Abch eibungen ae

47 | Betrtebë- und Haudlungf-

4737 900147 unkosten Bankzinsen und Bankspesen

Steuern u. Versiherungen

Kriegsunterstüßuugen .

| erinn:

| Reingewinn aus 4

184 209,19

3023 027/65 1917 176 030,11

. G G-V D P M T... S S

W-M

.| 462392/18 | . | 1021 645/55 |

28 675|— 1483 614/92

ie

4782 852/54 | Verlufivortrag Pa E E

Die in die Bilanz der Versi sellsda kfu it aal P s erungsgese t

Pecsuder Br tlen-GesellGaft für den S [u n es ftdjahres 1917 nete

; mit dem Betrage von 4 4 122 99,43 eingestellte Prämienreserve

emäß $ 56 Abs, vom 12. Ma! 1901 berequet ‘ber die privaten Versißerungsunternehmungen R. Het >e;

187 660 671,09

Der Vorftaud. P. Dum e, Gereraldtrektor. B. Lindner, « Schumacher, Th. Zahn- Berlin,

Ph. Be>er, W. Boe >er- Berlin,

Haben. nd iris ftöbetrieb . 189% ndwir a CIrie “R Betriebsgewinn . . .. 54s 126 101!

Vueglengeufeld, den 7. Mat 1816 e erben:

. Sar der,

.

N d