1918 / 111 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ca/hrinhageu. eingetr Ven wit stand8mitglieds Frari Syork der Dher, ) Bromberg. i voftsÉafner r! B:o0b < in S {1} Konkurse. In dem Konkursverfahren über des Wee! | m. Roukurtverfabrn p (0 L

beshe. Hafipil. in Caihrinbagen ie j iegen cing-tragen worzen : in den Bo:fiand cewáblt if môjen der ve: witweten Frau Fabrik- | NaÞlaß d } c S G EADT * Ü 6 D ! 194 5 s es Gm 6. J Aagsbaurg [10892] befiger Veriga Zobel, geb. Ditt-| burg v°rstorbeaen , legt glu &

Da28 Borftand9mitzglizd Fried: i< Alves Sirgeu, den 4. at 1918 / / ist ausge!hieden. F ievSnvalide nd SRON Hes A gi avidt E Das K. Amt3gert{i Nuosburg hai ; : Ï i: f Wialdarbeiter Heinri ASaann in Catbts Fôniglices Amttgericht. über den N2Gl:ß des am 7. Zanuar 1918 Damure u O H S uud | wobnbaft gewesenen Brauerei Éi —- @ E hagen ift neu in dea Bocstand gewählt Sinsneim, E .=enz,. [0185) veriítocbenen may. Obers-kretärs Gesrg amp N fabr _. Z3 el in Brom- P. C. Eöanic<sen ift zur Abra E er Ord. Zatl13| 3ahs in Augeburg am 7. Mai 1918, | bers. ist zur Abnabme der Shlußre<- bahn Bredauna des Verwalte;e, iy Ci an cIge edurg on 9 h e

worden. Z1m ‘Denofsen'<2*teregif! Î Oberukir< n. don i 1918, wurde beim Läzbl. Kreditverein e. @ | Vormittags X10 Uhr, den Konkurs er- | Ung des Verwalters, zu Erhebung von inwendurgen c Dieuidce U T1918 e Babstadt zi- getragen: An öffnet. Konkursverwalter ist Nectsanwalt Einwendungen gegen das SwWlußverzeihnis Swlußberzelhnis der bel doc R

; Stelle d-8 v'rstorb nea Gottlieb Detterer | Hämmerle in Aug®burg. Ofener Arrest ist [ der bei der Verteilung ¡u berü>sitigenden | z1 becö>AGtigenden Forderungen

Oldenburz, Hoistein. [10175) | »»rde Wilbelm Seig in Babfiadt in den | erlassen Frist zur Anmelduna der Konkurs- | Forderungen der Schlußtermin auf den | Beschlußfaffung der Gläubiger ¿uy BVekaantmahzivg. Borfti2nd als Vgoriteher gewäh?t, forderungea bis 29. Mai 1918. Termin | 8- Mai 918, Vormittags 11} Ubr, rit berwertbaren Vermdgenest;g,

In das Genofszn)ca'itrgitter ift beute Siuszeim. den 3. Mct 1918, zur Beschlußfaffung über die Wahl eines | 997 dem Königlichen Amtsgerichte hier- S@iußtermin auf den 28. Mai 191

ster Nr. 16 daë Statut der Böeee, Großh. Amtzgeridt, anderen Verwalters, Bestellung eines ua Le Ras ine a0s Lt Dns, Dot bem Ri

T T - G ä s [äu ige au? I : 7 I L ® E ® s er e s 6 M

euossenschafi des îreises Olden- | gpanaan. 10186) | Subigeraus\husses und die in $8 132 Der Gerichts\reiber Susum, den 2. Mat 131g! nul

burg, e. S. m, b. $, Odevbr E [ und 137 $,.O. G E j g D devburg In unserem Ge-ofen’Maft3regiiter ift 2 Fe Tue L E des Köntgliben Amtegerichts, Köntglihes Amtsgericht. Abt. 1

i. S., eingetrage. Segenstand dez Unter- Ir, ; S O E i “pon | 2euts bei der unte: N-. 11 eingetragenen | : nebmens ift der Ein- und V-rka:1 von [ L2 é B Montag, den 20 Jani 1958 Naep- Waren und G-genftänden für das B'i>-ret, Sbar- und Da l-husfafse-, eiuge- mitiags 4 Uhr, Sm Lon IT, Erd, | Celle. Beschluf. (10010) | Kaukehmen, [10h gewerbe. Die Haftiumme b trägt 300 4 tragene Geaoffenf>aft mit ube, geschoß, links Justizgebäude. Ia Sachen, betr, das Konkursterfahren | Das Konkursverfabren üßer das n die bôhste Z2bl ter Seshäit2antoite qut s cüafkter Dafipilich! in Dallgotwy, ‘GeriYtascreiberet des &. AmtsgeriWts, | Über das Vermögen der Wiete - Stei-| mögen des Klev: paermeisteyg M die etn Genosse H betelligen Tänn 10. S ges worden Z Bautie ————— [10003] a Sche le Se pie BINIOIE Toi Pwadt aus Kaukehmen wird ; Der Vorstand besteht aus Heinrich Behrens, | g n, Stelle tes versterbenen Bavors ber-das Vet in Selle wird das Verfabren eingestellt, | erfolgter Abhaltung des Syn! Bâätermeifter, Oidenbura t. H. “Aobrunes Beau olg ist der Kaufmann Max Sohne VecctiE E ia zin | achdem si ergeben hat, daß n <t8 meh: | bierdur aufgehoben, A Paulsen Bätermeiiter, Oldenburg i cas u Dallgow in den Vorstand Serte 2 Babe bie E E LOOIer ju R ist. ae f E Mat 1915, ito Clasen, Bâermciiter, Genfah 1 í ( ran. : 6 c Gt N, ¿ : i 2 Ï A Ñ é. e, oe Q 1 . l g D es mtsgeriht,

Bekanntmachungen erfoigen untec déi PPRihazs, 2 M Avril 1918, 1918 Vorutitia-C I Ubr er 68. Königliches Amtsgericht. Landsiut, Firma der Genofsenshart, geze Snet vo- S E verfabren erôfaet. Konkursverwalter : | Couwig Anñaait. [100201] Daz K L. Amts ertit Amber

defi t VNocftandsmttaliohorn « E A E p AUELLEE O Oer C , A : E. ger :Ind8hut j Ln Wtrd FefmarasSn Bis tem. Dar |- Bd per Spev: nb DarlehiBn’| ert, gean nft De, Dpernann iy | © Des Korfarvezahren iber dch L | mit Baglee var trl mitta! L Weshäftoj ahe 18e Me a E Se cim cingcteigies due, ra E b WRE N E gen E Handelsfraw A R Dg Ca N TiE s Vermö;en y 3l. Dezember. iNlende:kläiungen des | aofsens<hatt mit unbol t S a O 7 Srufungêtermta „er in Soswis wird nah erfo!gter Ab- uhwer-uge s<ä Sinhakerin Y é Hees E E L Ee 5 L De E iRSLRe 1A E: Die m I is s it Ande Et des Schlußtermins hierdur< auf- Sar 2 mrt as rach Abkaltury M 908. nds.

[ tudest>n8 Ds edri Suite, ijt / i éner Qu eigtr | gebnbe S als dur ore 2 :

Mitglieder, die Zeichnung gtshiebt, indem l a8 Senrfensc aftêreatiier einactrager | A t bis ium 23. Mai 1918. Le Coëwtg. den 7. Mat 1918. herendet aufaeboben. ge Iwangêbr

zwei Mitzlieder der Firma iöre vtamens- f worden, daß für bas aus dem Vorstxr de Baußen den 8 Mat 1918 H z i i | £ uße 8 Ma ; erzozlih-8s Ami8gerit. Landsgyut, den 8. Mai 1 18, S GeriGtss@Grelbero Juhalt des amtlichen Teiles: i $ 2 Bekanntmachung. Das Gróebungs- und das Z.sammenstellungtmuster erhalten die Auf Grund der Bundesratsverordnung vom 23. September 1915,

unterschrift b-iügen. Die Gtnsiht de! f 159eshi2dene Vortandêmit-li-d Nichar- Könial. Amteg-ridt Liste der Genossen ist während der Oteaft- | Piegia der ‘Mex Klunk-r in Nybna ais N Ettlingen [10011 : stunden des Gerits jedem geftatt- Borftandkmitalied g-wäblt worden ift, Pochum. Koufurêverrfahren. [10003]| c A “ae Ä - J des K. Amt3ger!chis Landshut, Ordengverleihungen 2c. Oldenbura i. H, dey 12 April 1918. | Tarnowin, den 8. Mai 1918 Semein\<ldaer: Gutépähter Sustav eig 1 Gx ena ie etz. Bf nada aus den Anlagen 1, 2*) ersihtiihe Form. betreffend die Fernhaltung unzuverlässiger Personen vom Handel, S R ei, Königlides Amtgericht. E O Mai 018 s 6s Gust-v Naudaschez in Ettlingeu | Das Konkursverfahren üker d A E E, Diese Verordnung tritt mi dem Tage der Verkündung Nath Ee a E an AICUE: Main 7 L R AE 101 0: f Mai 1918, Vormittags | jj Prüfung dér Á », | mög é lidhes S : i ierteliä athan, gen. Hermann Neugai ten hter, mstrafe Nr. 13, ONPERDAL: l [10176] Veckerhagen. 4 ien, (10188) 1 104 Übr. _ Konkuréverœalter: R-<te- L s Ad ver naSträglid ayge- maden des Siialedastlichen Hilssby Vet ama über die Erweiterung der vierteljährlichen in Kraft. ben Handel mil Se us eoe ten Ver Filbein E Jn unserem G-nofseus<Batacglster wurd- [NZ 5, 8 Fenofsensc<ofidreaifer if zu | anwalt Jufirat Heitmarn fe gig G'oëb. Amtager'<t bi-rselbst b-stimmi | Arbeiter des Ven neamten u P A iastüd Berlin, den 8. Mai 1918. insbesoudere Shuhwaren, wegen Unzuverlässigkeit in bezug au A bar R fe ur ein! Ve>erhager Darlehnskassea- | Offener Arrest mit Anze'g'pfliht bis ¡um | uf reite gt Birrfelbst 1918 | Gevossess, m. Ler Gbr dei einge Vekanntmachung über die Prägung von Zehnpfennigstücken Der Reichskanzler diesen Handelsbetrieb untersagt, Die Unters ung tri fta Dolgesheim e. S u e sczafe zu G, Unbel atn a M iMasi er Hn 1918, Frist für die Aamelduns | Hovmittaas A0 thr. Etilingeu, der | Metz wird nat crfo!gter Atheh N aus Zink. j j ‘l in Kraft. S in ves G E e den, A Da TIPN Id, an E Mes A a a Be zum 7. Mai 1918, Geri{ts| reiberei h Gr. | Sh!ußtermins hierdur azfgebobes 3 Velauntnaung, betreffend Beendigung einer Zwangs- Jn Vertretung: von Waldow. Déiubixa, don 6, Wal i018. bom 9. Aprfl 191. 6 der Statuten | Der Lmdw!rt He: mann H-ise in VoFer, { 12: Junt 1918. Erfte Släubigerve: samw- Amtsgeridis. K Mat:1918, verwazung. j : ie Polizeiverwaltung. Leinveber. ext Is due: V Po SMinten Wn f I t beise l r: una am 24. Mai 1918, Vormittags MESSELEIS R R E Bekanntmachungen, betreffend Zwangsverwaltung eines briti- *) Die Anlagen \ind hier nit abgedru>t. Die Polizeiverwaltung. Letnveber éffen'lihungen im „Hefsenlard“ erfolgen. | 1d an letne Stellz der Weißbintormeife. | 20 Ur. Allgemeiner Prüfungstermis | Ettitngon. [10012] schen Nachlasses und einer amerikanischen Unternehmung. beann Es Obiriiboim. ins M a igen. Hetnri Fisber in VeEeibron s A un Ée Fner 48 lit Nr Mittaus t Konkurk?ver fahren über das Ver- inden, Westf. [100 Handelsverbote. S 5 T O A Großh. Azutsgericht, Vorstand gewäblt. : Bochum. den 7. Mat 191, play. 2 o vteate TuEes Fuieduis g; n Semturkverfahren übr y Königreich Preußen, ekanntmachung, N du! Grob t tain G ELE i Oppenheim. 10177 Veekerÿagen, den 26. Avril 1918, Der Gerichis\hreib-r des Fg. Amts its: 4 : zau, geb. z ¿rmôgen des asermeifter FritJhy j k ; Stand 3 il betreffend die Prägung von Zehn pfenn gstuden beten M E zu 28. Eephumbor 19 Betaunimädug T7) König!ibes %mtägeuiht. Kreméx, R-Binitiat baltung bd GAi eb u Ge De 2B inden, Oufscimlede it zur Ab, abc Ties R 0 Mer unga aus Zink. haben wir dem Fleischermeister Friedrih Holland von hier E O —— E E EÉS ng ns un otgu, | S@lußrehnung des Verwalters und onftige . ; 4 - un z In unserem Henofs-n!<z1ts.eglster wurde | Vreaen, mz. Münster. [10189] | Einbeck, [10014) | der Schlußveitetiurg aufgehoben. Eu, Lilaa von - Etnwendungen gegen y Urkunde über die Errichtung einer 4. Pfarrstelle in der Vom 8. Mai 1918. Wollgangstr. 43, den Handel mit Nahrungt- urd utte heute bei der Spar- und Darleheuskaffe| Jn unser Genofs-r\<atsregister ift h leb r das Vermögen der Firma Stein: | lungen, den 7, Mai 1918 Gerichté- | S<lvf {s der b j ter-Ki S mitteln aller Art wegen Unzuverlässigkeit in bezug auf diesen e S. m. u. H. z1 Aöagernukeim ein- bei Nr. 1 Siadtlohaer Gewerb Sánt verg & Niemeyer in Eiaze>t A \reibetei Gr. Amtoaerits, her Md S der Verteilun Oster-Kirhengemeinde iu Berlin. Der Bundesrat hat auf Grund des 83 des eßes über | Handelsbetrieb vom 13. Mat d. J. ab untersagt. get-anen, daß i1 der G-oer-[oersamm'un, e. G m b. S e Stad:lohu S aber: Kaufmann Max S-hl- ix Eiake>, . 4 A N a DA Mai Log Aurhebungen von Handelsverboten. die Ermätigung des Bündeärats gu ‘wirtschaftlichen Maß Bib ae A 1A : " Fiatew, Weatpr. [10005) aittags 1L Uhr, doc dern Kögkclidy Haudelsverbote. nahmen usw. vom 4. August 1914 ( eihs-Geseßbl. S. 327) Die Polizeiverwaltung. Leinveber. folgende Verordnung erlassen:

vom 21. Ap:il 1918 der 8 36 der Sts- traaen worden tit heute am 7 Mai 1918 Nah ittags tuten dabin abzeärdert wurde, daß die| 25. ; Statuts x «1 Ubr 45 Minuteo, das Ko utverfabion | În dem Konkursverfahren über das Ber, i 9} 3 S 29 tes Statuis ist dabin geänder uleo, das Ko: farevertab! en mögen-der Firma Dotel Grüud-maux geaeageriqte hierfelbst, Zimmer r. i I S T T E T 81 i Der Reichskanzler wird ermästigt, avßerbalb der im $ 8 des Bekanntmaqhung.

VeröffeniliHungen im eVesszuland* ex- cen: Der GS-42 c eröffnet Ko: kursverwalter ift 5 :

T n citirt k %? Mui ots if auf 500 K pi 17 aid E 2nwalt Urbar ceyf in Sie Sea, D De “Caria (de L Minden, den 3. Mat 1918, gn l. ai LVLS, Vredeu, den 18, Aprik 1918. ! derungen find bis zum 15. Junt 19,8 [t zur Abnahme der ußre<nung dee Sér itäidrel i p Î , . S. r

v Großh. Amtegerit. ‘Köntaliches Amtsgericht, zngumelden, e Släuvig-rvertammlune E äs De en eis des Solelibes Aiciecea Amlfliche: . Sni von del aut Ma N ONE Bl iintes Wette die, betréfeah. bie SEeManE E INICS omn 22, Meblembte Aa,

1 b 5 j E R S D E E S am 1. Juli urd allg meine T nun ) : é Pr de tv ( S

T Meile E T1078) Yaodion Tin Maa L ie: (10190) | fung-termin am 12 Juli 1918, S “A dei der Verteilung zu berü>ächtigender WusKkau. E Seiite Majestät der König haben Allergnädigst geruht: S IGNS T ace QIAT Se O ba i R. Ta Na N Ner Metau N it ven ¡2e

roerungen lowle zur Anhôrung der] Das Konkursverfahren über dad Veo dem Erzpriester Dittrich in Ziegenhals, Landkreis Neiße, tellen zu Lassen. nittelu allex Ur t wegen Vbuibe rläsfigkeit in (bens auf diesér

Handelsbetrieb vom 13. Mat d. J. ab untersagt. S

Ju das diesseitige ‘Henossenshaftereztst:r Band 1 d a Iu unser G nofi-ns{aftsregister {ft aittags L107 Ur, vor dem u terieih- w

m0 Wurde bei D -Z 21 Bäuez liche ‘eute bei Nr. 4 s-eliche Bezugs, | «eten Ämtageitht, Zimmer Nr. 6: Offener Gläubiger über die Erstattung der Aus- rôgen des Zi-grleidefiters Herman den Roten Adlerorden dritter Klasse mit der Schleife, 92 Auf die Präziwaen finden die Vorschriften der BekauntmaGung Bernburg, den 6. Mai 1918.

Vezugs- und Ab'otzgeaofsus<aît : 2 Z des Bauernvereizs Wiesental e G und Absatgeuoss-ni<aft e. S. m. b. j frrest mit Anjzcigefctit bis zum 15. Zuni lagen und die Gewährung etner Vergütur g dartmauu t Keula, in Fir ua Keule ; i

‘19 ta Südlohn cingetragen worden: 1918, an die Mit.lieder des Släubigeravs\<ufse | Touwerk gs dem Oberlehrer, Studienrat Stierwaldt in Langenberg, i) ) / e } erfolcice Atti LANN Kreis Mertmann, den Roten Adlerorden vierter Klasse, f erd Mâc4 1917 (RetWs-Gescyöl. S. 282) eut|pre><ende An- “Die Polhetverwvaltung: Lelnvébér.

m b. H, in W'elentsl eingeiragen : An S 2 R Ee Stelle der v-: storbenen Vo: stands | Eiube>>, de 7. Mat 1918, »a Slußtermin auf den 14 Jani], folgter Abhalt des Sd i i adl Lander Seldi-penen o mitg!teder Z-Uler Hubert Welrann in Königliches Amibgerict. IT, 1918, Vormittags 104 Uhr. vo! lien Boe R s dem Wirklichen Geheimen Oberregierungsrat Praetorius Jodokus Herberger, Landwit in ‘Wi-sen, [ S'Blohn vnd Kétier Be-rnard Roy ir Emmerich. dem Königlichen Amtsgerichte hierselb! | Muskau. den 4. Mai 1918, in Berlin, bisher vor1ragender Rat im Ministerium für Land- Berlin, den 8. Mai 1918. T Bl in vie S, Landiwlt ‘n- | Nochtern sind Heinri Wiggering i- a N E [10013] | bestinimt. Königliches Amtsgericht, wirtschaft, Domänen und Forsten, den Stern zum Königlichen Der Reichskanzler. Bekanntmachung. fe, igl den Vortand gewäh Nd nd Fan Fier ü sioh! | gli ber den Nadlaß des am 16. enva! Amts8geridßt Flatow, den 4. Mai 1918, L 100 Kronenorden zweiter Klasse, : Jn Vertretung: Graf von Roedern. Auf Grund der Bundefra/sverordnung vom 23. September 1913, burg. d Ves! 18 Yn Bo tun mabtt werdrn (918 eise Emmi erftorbene gSreng- cid T G Tg [100is 1 | E, mie are l dem Senatspräsidenten a. D., Geheimen Oberjustlzrat : betreffend die Benn baltung Unlagea ges s ep DEL V Gk ps - zen 18, Apr 1918 E dasel am 2 da Das fon f goeriadren über d as Ber, | mögen des Metgermeisters John O in Breslau den Königlichen Kronenorden zweiter Bekanntmachung Stet straße E Del E brukgs, und Fütfére i Ar —— 8, mttag dr, das Konkurs- | mögen de cuglermeisters Gustav] Bünteu von Neuß wir» 18 j ahe At ria: In user Genofs-nschafteregifter ist Wetter, Rur, [10191] | verfahren eröffnet worden, Verwalt-r ist | Muff, hier, Ges@äftzlokal Bornwiesen- | eichender Masse M erfolgter Abbalt dem Mitglied des Direktoriums der Firma Krupp A. G,, Die Zwangsverwaltung der britischen Firma Peter Baideltdelrieh nta M Die Untersuoing tritt Posort t Krast. Professor Rausenberger den Königlichen Kronenorden zweiter J. Bartilett, Hamburg, ist beendet. Bernburg, den 7 Moi 1918 | ; . M3 i

heute bei dem unter Nr. 4 eingetragenen Fi ilm B IE A - Vereia, [n unfer Genoffenschaftsregister ist | der Rechtsanwalt Kawshof in Emmezich. | wea 67, Þ ivatwohaung Kreugerstr. 7, | des Slußtermins bierdur aufzebohn,

Ra tene Waeanotasen Vereis, brute bet der unter Ne. 1 eingetragenen | Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¡um [wird nah erfolgter Abhaltung des S@luß, | Neuß, es 15. April 1918. M Klasse am s{hwarz-weißen Bande, Hamburg, den 11. Mai 1918 Die Polizeiverzalt Leinveb , . , e Polljeiverizaltung. Leinvebexr.

Eiugetrageue Gevosseuschast mt uzbe- f E / ; | | SBenofsens<haft „SDpar- 1nd B uverein | 30. Mai 1918. Ablauf der Anmeldefrist: | termins und Schlußverteilung bierd | (rage ee Daftpfli<e“ in Hilmes Gr] S. m, b H. in Bolutariteiz@{6. Junt 1918 - Cie Gläubi E aufgehoben. KORD 4 E Aönigliches Amitgeriht: dem Lehrer a. D. Stedem in Altenwald, Landkceis Die Deputation für Handel, Schiffahrt und Gewerbe. Otto Xonze der farrer Felebeidt Ba folgendes eingetragen: ; ling am 23, Mai E918, Vormittags Frankfurt (Main), den 4. Mai 1918. Nürnberg. [102M] Soarbtücken, und „dem Landessekretär a. D. Sappeur in Strandès. N Aa Sielle des dur Tod aus bew [1k Ubr uak allgemeiner Pcufunge- Königliches Amt3zeridt. Abt. 17, Das K. Amtsgericht Nürnbers ü Oa atn Ee A ins at rekftorium mel Smniiis mit aan bom 4 Mat 1 em Vorsigenden de ire Königreich Preußen.

in H'Imes als Vereinsvorsteher tn den N gi If i D l : E Vo: s zud aufgesdiedenen Pfarrers Franz | termin am 20, Juni 19148, Voz- i J La A A i: aus Arndt ju Voimarstein it der Fabrifant tiags 81 Ubr, an hiesizer Gerichte- reg in ere O L R Konkursverfahren über das E A G., außerordentlichen Gesandten und bevollmächtigten Bekanntmachun g. aénBOfeld, den 3: Mai Tar! Winerling zu Volmarstein als erster | !telle, Zimmer Nr. 11. My Des achlaß | Malermeistcrswitwe Margaret Minister Dr. Krupp von Bohlen und Halbach das Kreuz : ¿ Seine Majestät der König haben Allergnädigft geruht: Borsigender ie ben Borse H K erster nmeri<, den 2. Mal 1918. 208 im Feld gefallenen Zimmermeisters Dedeih hiex, mit ihren Kintein l der Komture des Königlichen Hausordens von Hohenzollern, Auf Grund der Bundesratsverordnungen vom 26. No- [10181 | Wonen Rugen orfland einaetre Köntaliches Armtegericht, Johana Georg Röhm auf Schweizer- | fort esezter Gütergemeinsh.\t lebend, dl L : ; dehl in Wöst ember 1914, 10. Februar 1916, 13, Dezember 1917 den Regierungsrat Dr. von Asseburg- Neindorf ín a ea ' L Ruhe d Det Gre. Boh bom, auf Swe iger : N dem früheren Presbyter, Landwirt Hevendehl in Wöste, | vembe ; , j i tsbesi d: Landesältesti umiea vors, Rionenze 4 E Ct Zwiekan, Sz 1100271 | 29f Gde. Börtl g i Day erin, dur@ Sblußverteilung vente! aus ; Kreis Altena, und dem Provinzialstraßenmeister a. D. Fischer | wird die Zwangsverwaltung der amerikanischen Beteili- | Stolzenau und den Ritterguts E al j an u aa n Drr senb D 1 be E, (9861) | Ueber den Malaß ber Bieg27] | beldluß vom 3. ih not B LAN <tssreiberci des K. Amts8g in Heimbach, Kreis Schleiden, das Verdienstkreuz in Gold, gung an der Deutsch-Columbianischen Brauerei G. m. b. H. in | von Rother 8 Rogau im Landkreise Liegniz zu Landi ten wotden, tab Sn She 218 Fingelt azen 1 Betrifft „Ländliche Spar: und Dar: | empfäugerin Rosa Auguste verw. | S&l»fverteilung aufgehoben worden. s dem Bahnhofsausscher Stephan in Langlieben, Kreis | Hamburg angeordnet. Zum Zwangoverwallter ist der Kauf- } zu ernennen in biereibei Gie d Kalkulator i orden, daß an Stell F Ii dée ehustafie' Bu?o“ eingetragene Ge. Gläser, geb. Saumanu, weilano in Göpviugen, den 7. Mai 1918, Kosel, und dem Eisenbahnmaschinenoberpußer Schaper in | manns Ernst T. Hoffmann in amburg exnannt. dem Ge eimen expedieren M e E un G u n or n C eleoaët mit beschcäufier Haft-| Bo>wa, Nr. 9B, witd beute, am Der GerichtèsGrelber K, Amtsgerichts: 6 e Holzminden das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, Hamburg, den 8. Mai 1918. N E Ce a *Bebeimie Rent Be 12) Tarif- und dem Strafanstaltsaufseher a. D. Kuhlmann in Nends- Die Deputation für Handel, Schiffahrt und Gewerbe. verleihen. E i |

e, G. m. è . . QEs x 4 ry 9 jenige vom R Junt 1017 getretes A pflicot in Vuko: Bekanntmadungen er, [ 7. Vat 1918, Vormittags 11 Uhr, das Notariatepraktikant Nau |<. fo!gen aur in der Goswiger, Zeitung oder | Konkursverfahren eröffnet. Konkaursher- E burg, den Polizeisergeanten Kalter in Berlin: Oberschöneweide, Strandes

der Kaufmann Mox Andra- dur@ Tod T y j

; E E fe. “Tin der Œlbezeitung. walter: Herr Büelok srihter O Ealle, Saale. 2 j

aus d rstand gesd t. g ¡elofa er Vito | , 10192 C L è f

; Amttgeridt Sia eten s Zexrbi, den 7. Mat 1918. Zwi>kau. Anmeldefrist bis zum 14. Ka In dem Konkursverfahren aber Lai Trahrplanbekannt j Thom und Passow in Berlin-Reinikendorf, dem Kasernen- j ;

Sch A Herzogl. Anhalt. Amiggeri®t, 1918, Wabliermin am 83. Zuni 1918, | Nadlaë vermögen des am 29. Ap il 1917 9 wvärter a. D Jagla in Erfurt, dem bisherigen Kutscher, Ministerium der geistki en und Unterriét8«

L Le ARS : N (10182) Ie 9859) Vormittags A1 Uhr. Prüfangstermin [in Dalle berstorbenen Privatmauus mad un ender(Fijew Diener und Gärtner Raths in Düren und dem Magazin- Bekaáänntmachung. angelegenheiten.

er unter Nr. b. elnittreames Genosiae b f pee Benossen"Haftöreg!sier ist heute | 11 übr Offener Arth t Qa Abnahme der G N Ver- ) g 7 Ezrenzeiche e O O E E E E 4 1914 A, Qeienbes 10 R N 916 ist Der bisherige Privatdozent Professor Liz. Freiherr von : E *’Pbel dem unter Nr. enen) pit bis A m ¡e h Zyrenzeichen, : i i ichen P

Beine eme mee me ‘nd: Saracn Darlehne mite: eiu [Me gn Bl Dit thin | Ri ar WE der When bahnen. Di Se Be Dee d Bader Smidt in | Be Pwangverwe! Lung dea (lade Nebialw-amtgens | Soden (n Bai (1 pum auherordentsuhen, Profesor ia der Q z K etra ene G Fern ; ; O E . ? Os geg S L ti \ S ; : Jau 2 y f R 3 -

e Sai 198 ¿U Fol- | schräatter Haftpflicht e atn O „—_Tnlolihes Amtogeridht, Verteilung zu berüsiHtioenden Forde, ‘Rail Lokalbahn-S<uit/ar!! R “Un Boa Bata n e Ca e Tei A N verwalter is M “Rechte- | ernannt worden, | ilofonbifihen:

g''sbiedene Vo- standsmitglicd Viehbäadler P ReeS, Ta r er an Biene des ber, | Berlin-Schöncberg [10009] E 2ER Ui ige Prafung der Glu: f 1) Mit Gülti„keit vom R P dem Unteroffizier Willms, dem Fräulein Elisabeth Zacha- S Ernfl Mainbeln. ccuauht i N M Wilhelta Ce Le BRE J ( ‘N L rben vereinêvorslebers, Ki raut!s- c i peh R ou i , b d die Vlersb j S ; ) \ Ï . ¿

Wilhelm Dasiwaß in U ta ben Woiiaus | efert Sobn Molazo 088 tolfttr, | mo: (Notars riabrem e ber dab Ver: | 80gentftüe der Vo:znitags L Ur; (ferung qu federn in 10) Eúmel Weite, euen Magdalene Baarias, bels in | e, den 10 Ma 1918 en an Moden, Uin ml CGUVLA a ibi Î | “er Qu nar o Leman j 7 i O n L , S 2 Fddad - 91 ' f A : äti ase

V E dach den 4. Mat 191! als Vereinsvortteher aemähit ee I e ¿r Wer pie tot ge wderg- | dor dem Köatglichen Amisgerite hier- Scite ies Santa p dabe 9 Die Deputation für Handel, Schiffahrt und Gewerbe. fe lie A Klein ist der “Titel Köni licher

tg mtêgezrit, Köuigl. Amtsgericht, des Gas “EEg ugeben : Put T j "D Ae Se "bes Macbirags 17 f Musikoirektor verliehen worden.

4 An 200 Ge at@nfteregtfiee fe 1 las enem | flraßie 66/67, den 25. Apr 1018| e C Geis [in d fie dle nad & 27'320 N S Dekanntmatung Ministerium des Innern.

: ten Gevofsea U Köntglihes Amtsger!®@t, Abt. 9, des Köntalien „Und für die na ff, i Gek : | it: Bngtia ad PE Sen Gevossen- Y) N f p f A n E ger!@t, Abt, 9 Köntglichen Amtsgerichts, Abt, 7. vnd Ziff. 3 der UTV abzure:t!gend! üs y E V erord n un g : i Der Mi'chges>äftt inkckeiin A cro:hea Lauwavpn in Bim Landrat De. vou Asseburg-Neindorf ist das Vereiuizuug, etug trage. Guirag, L ¿i crreanier. Im Kookurs üb [10007] | Waveiberg. (10018) | Fabrzeuge.“ z über die Erweiterung der vierteljährlihen Vieh- München wurde w?gen enigen bom sleDv. Generalkom- Landrateamt im Kreise Stolzenau saft Le blr aat d g A Eee : vE L riE L urs Über das Vermögen des| Fg dem Konkursverfahren üher den | München, den 7, Mai 1918. g.,8 zählungen. mando I. b. A-X, der Handel mit Milh und Milcherzeug- an ianbaai R f Vas Qanbe iaami tin: Saube Biwerin bere a Us mét wad de: (Die ausländischen Muster werden Nababens s Jovounes Deininger, | Nah'aß des am 13, Juri 1916 in Berlín | Tarifamt der N. Bayzr. Et.-L.,V i Aa ate rtdot dem Landrat von Rother da a - Generalversammluna rom Dl. Mir 19181 Unter Leipzig veröffentlicht.) Belallaoe ae Femluwrrke verstorbenen, zuleyt in Havelberg, Markt, r. d. Nb. Vom 8. Mai 1918. Mü::<en, den 9. M 1918. freise Liegniß übertragen worden. ift der S{hlachtermeiiter Hans UMévét in |Manau. j 4 [10006] | j-6t in irhbeim u T i Ce ; [ftraße Nr. 8, wohnhaft gewesenen S<hhuh- oes _ Der Bundesrat hat auf Grund des 8 3 des Gesetzes Der Komn:andterende General. / eis E M Lf weiteres Mitglied des Vor- [8 uner Mêusterreg!ster ist eingetragen | fahren aufgehoben, na<dem ber nie ift zur Abnahme ver SAt hrege SONemanR Mee ae Ermächtigung des e f al U Subl oe Jusiizministerium.

ands gewäblt. oren: nommene Zwangsverglet j a N E R: Ln €T- FHleiter: 0ßnaßmen usw. vom 4. August 191 eihs-Ge}eßbl. S. 32 ( z : L I t R I I t E BE Do L QYA G cesuchte Diensien’lassong mit Rubegezalt ertei

roudherioglihes Amtsgericht. i Chunfrifs ine Dle Berlängerung der | Tagen der Korkuräverwalter und der Mit. | Verteil Í efi : i ¡nenteil: E 1g tes Stellvertreters des Neich#- ; '

bad tue wude Mana ! Schuyfrist {hres Nr. : x i creetung zu berüdsihtigenden Forde- tb fi eigenteil: $1 Gemäß der Brkanntmourg tes Stellvertreters de Der Amtsrichter Niß in Pleß ist nah Altlandsberg versékt. aebi. [101841 | S U, U O u 0 E a E Nes wurden rigen der Schlußtermin auf den eSE Virariwoctis für den zäh rie rc der Verordr una über die Vornahme Meines Bus fanzlers zur Fernhaltung a uo u Lan nom Jn WG n be L raÓ gelöst die Reds: Pe dem Beamtenwohuunugsvzeretz { nuten, angeme loeten Musters sür Flächen, | 6. Mai 1918 erfidili@en Beträge fe Zons, Mittags 12 Uhr, vor dem Rechnungsrat Mengering in Berit Fafüne h bem 30. Jonuar 1917 (Reths-Ge)epbl. S. elte 23. September 1915 (L L 100 M E N anwälte: Erih Böhm bei dem Landgericht [ in Berlin, Dr. sebaft mit Beichcage D Neal Is erz-ugnifse Vie. 28193 um weitere drei | gesczt. : - “ab aa Tmlagerihte hierselbst be- Verlag der Goschäftsstelle (Mengerind Viebiäbhlunen vem g e 101 Melde Gestadl S 201) vor- N ta O La ‘DanbilemiteMepibtien ein Straßner bei dem Landgericht in Magdeburg und Dr. beute im Register ÄRSSUEO M O O gf Mai 1913. A iat ira Havelberg, den 7, Mat 1918, in in Berlin duvebmenden viertel}ähil'<en Viebzäblungen sind bis auf weiteres mit G a Ten Leder im itteln und Tabakwaren unterjagt Haese bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Cottbus. baß an Gtese des außgesMtedenen Ygr- | Königlichss Angericht, 6, Dhorami#richter Sifrie Dar Gerihw6schreiber [M : Ps urs die Veroidnung über die Vorvahme einer A worden. Jn die Lisie der Rechtsanwälte find eingetragen: der ' des Königligjon Amtogerichis, Sl bos Yapbhauiieo | S, 1021 tiember 1917 vom 8, November 1917 Cid, e B Stuttgart, den 3. Mat 1918. Rechtsanwalt Dr. Böttcher in Bückeburg auch bei dem Ober- ¡lung qud 8th die Verordnuyg über die 1918 Cncicds Geseh Königliche Stedtdtrektion. londesgeriht in Celle, der Rechtsanwalt Dr. Kolle aus )) n e Diärz 1918 vom 8. Februar 1918 (eicbs-Gesepb[. I. V.: Dr. Shwammberger, Amtmann. Weißwasser i. O. L. bei dem Amtsgericht und dem Landgericht | in Cottbus, der Rechtsanwalt Dr. Haese aus Cottbus bei

* 79) avgeotdotten Erweiterungen für Pferde, Schweine und Kanin en durdzuführeu a S

ex Bezugspreis beträgî viecteljährlih 6 4 30 Df. i E [n Le QEG uer F Uracienen Smet ttene Hile Postaustalten nehmen Beßellung au ; für Berlin oußex A A Her gepart, Eiubeltojetle A T E WIEN!t zu Yostanstaiten uad Zeitungsvertcieben für Selbstabhslee f E ¿K : J 1E fa I E Pl N : p E anth die fiöniglicr Geschäftsstelle SW.48, Wilhelmste. 22. NA L ESGRE BIRES dis Königliche Geschäftöftelle des Neichs- rad Staatsanzeigers Einzelne Anmmexzu kosten 25 Pf. MA\ ra A WVerlin SW 48, Wilhelmftraße Ne. 32. A E N W=

T 2 ====—Ÿ&

1918,

von der Tann.