1918 / 111 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

aller Kreise und SSihtlen der Bevölkerung - z: | GLA y T E reise und Ss&ichien Bevölkerung zur Verbefse- | Klammern.) Gold im Inland 2012118 (Zun. 2392), Gold kn Amsterdam, 11. Mat. (W. T. B.) Amerikanis E E WECEILaRNnE Seliet Hine iutsites geplant ift, foll die auf tiefem | Ausland 96016 (Zun. 47), Barvorrat in Silber “i 708 146 Oelwerte febr fest. _Beoha - Berlin 33 20 amer D 3

Siabett hringea. Diese Ginbeitlibkeit soll | (Abn. 5 875) Wechielbestznd 361 477 (Abn. 4080), Lombard 405 141 | Wien 24,95, Wesel auf Schwetz 49,40 ; 2 ; , Cd R gewahrt werden du:< die am 2. Mg: ge\Haffene Zentralstell-, Die (Zun 90 434) “Wertpapiere 12 451 (Aba. 67) Note1 lauf 2 943 88 Koi S A Bechsel a tod L e f) H Z d d l | d { [s î ï Fubende Brat Lln, 2 en gelMasse iTraliiele, 2 un. 20 £34), 2 iere 1245 , Sotenuml[auf 2943 886 | Kope 63,90, Wechsel Sio>@holm 869,05, 1 M gründende Proviczia!stelle füt Berlin und Brandenburg foll | Zun. 33093), Fremde Gelder 975 554 (Zun. 11 175). | i “g, E Wesel auf London 9,713, Wesel zum el cu cl anzeiger ll 0g l 41) l Jen s 0 anze c 9

r

in ibrem Sinne mit den in allen Gegenden Deuts&lands ; z E s auf ivrem Sinne mit de ( egenden Deuts >2 teten N Mat. (M. T s n ris 35,89. 4+ 9/0 Niederländishe, Staatsanleihe 942 Pcovirzialstellen urd ibren T Ha Ha d “t M ogdee- , New York, 10. Mai. (W. T. B.) Der Bestand der uner- Pa 9, tf 9/0 Sttederländ a e 942, DIL praktische Arbe! S T ia En tLLgrupPen, ledigten Aufträge der United States Steel Corporation % Niederl. W. S. 693, Königl. Niederländ. Petroleum 49 C | Lei en t zur Fö-derung des bzigeldlosen Za2blungsverkebrs bezifferte sih am 1. Mai auf 8742009 & gegen 9 056 000 t am olland-Amerika-Linte 3673, Niederiändis<-Indise Handelsbank 171 M 41010. Berlin Montag Den 13. Mai 1918.

en. Bankafsefsor Pchi seyte alsdann die Emzelbeiten dieser ieses |

atiatios A ©& avdann die Ginzelbeiten die 1, April dieses Jahres und 11886000 & am 1. Mat des Voriabres. iGison, Toveka u. Sania Fs 867, RoX Island —, Sout Ti für di ‘Mitarbeit at ac fe infbesondere praktische Vor- ai is Pacific 81, Southern Railway 214, Union Pacific 1211, Anaconda üntertudungsjahen. | (A D v 9 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. lebhafte Diskussion ebet ger L O RORE d eise Die S United Siates Gieel L 948, Französish - Englisge Á Mee bote, Berlust- und Fun, Zustellungen u. dergl. ! $ ffentlicher Anzeiger + 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. völlige U-bereinstimmuog in den wichtigsten Fragen. Börse in Berltn 2 ‘Roveds A 1E Mai, "W. T. B) S tweSsel auf 3 Verkäufe, Be pen 0s ®© L S e 2c. Versicherung- : 4. 22A j D,

Naÿ dem GSesHäftsderi Fz R ; Z S L On 2s : 7 - terlosung 2c. von A fen é ; a1 Leben Na N a Lieg Et Sle Me i V i ; Ler M (Notierungen des Börsenvorstandes) Sa Sa E auf Amsterdam 156,75, do, auf London 15,20, ä ommanditgesellshaften auf Aktien Y Aktiengeselshaften: Tuer Oel eupreis für dea Naum einer B gespa: tegen Eiub it8zeile 50 vf. E 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

das Jahr 1917 belief ih der Versieruncsbestand ( de 1917 91 vom 13, Mat bom 11, Moi ; s E S : L E 1054 Millionen Mark. Der c erie Fee E y In für Eeld Brief Geld Brief E a C o m E E D F (weten pt 9 Aufgeb ot e N Ct- en: je Gan M E aue Nr. 8 eingetrageren 3000 4 nebst | getragen werden wird upd daf, wer die [122 Uhr vor dem Gee P. E : E S ) P mge ( Ó e

von werden den am Ges(äft8gewir etelliatn Mia, L =1 7 L E, : / Zinsen. bm obliegende Anmeldung unterläßt, } Heciht, Zimmer 8, anberaumten Auf- 10 987730 4 überwiesen. Die Gewinnanteile tee Wen e Bersiherten New York 1 Dollar E W M ee (Rue) (W L B) Dte Bz 9000 „4 Versicherungsfumme ijt abhanden | C. von dem Spediteur Richard Kalläne | seine R-hte gegen einen OD:itien, welche: gebotstezmine zu melden, widrigeufalls in unberänderter Höbe weitergewährt. Bet Verband A ebalten die | L2lland 100 Gulden 2153 verlief sehr l: bhoft und bo Mein fest wobet fd anfz U ôrse L d undsachen gekommen. Die Anstalt wird d-n Schein | in Züllichau, vzatreten dur Rec<1sanwali | im redlihen (Blaub-n an die R <htigke t | “te Todeserklärung erfolgen wird. An Verficherten 249/94 der Jahreeprämie, bei Nerband B 31 0/, bor | Dänemark 100 Kronen 1527 5 s S E a N N nsängli das -un y für ungültig erklären und etaen E-saßshetr | Dr. Niemet daselbst, hiusihil< des an- | «es Grundbubes das Seundstü>k oder | alle, welhe Auskunft über Leben oder Tod Prämiensumme, bei Verbans C 25 9, der Ichresprämie, bei Hweden 100 Kronen

band D 33 % der Jahresviämie und bei Verband E 22 2/9 bis 6 9/9 | Z2rwegen 100 Kronen der Drämtensumme. Anläßlih des 25 jäbrigen JubilZutns des Herzocs | SSwch 100 Franken bon Natibor, als Boisige1der des AufsiHterats, im Ma \ Wien- :

100 000 Æ 32 Errichtung etner Jubiläums ftifilng bercitzest:llt | g F 1apest 100 Kronen g oen, Dec Zwe> der Stiftung ist die Unterstözung bilfebedürftiger | S2! 100 Leva Anzeftellter der Gesellschaft. Die am 3. Mat 1918 abgehalt:ne Se

N O e Bts

D C jed

bi C Q S O V My D

spekulative Interesse besonders Ausrüstungs-, Zu>er-, Tabakaktien

1622 S: sovle Sit zuwaübte. - Dorlibéeceden VENCE Mi E ll d l ausferttzen, sofern niht inuerhalb zwei | gebli< verloren g“gang?-nen Hypotheken- | Rechte an dem Srunditü>ke erwocbea hut, | der Verschollenen zu erteilen vermögen, c 76: WiPi T4 F Au L 1Ce C Tw UC Ï T inen . Z (Ry s i g » F 1597 < auf die Kurse besonders am Eisen- und Kupferaktienmarkte. Die Buste ungenu. erg + |Monatesz, von der Veröffentlichung die!es | briefs über die im Srundbuh von Bielow |ni<ht mehr geitend maten fkarn. ergeht die Aufforderuna, spätestens tm

g 2 C Tis (L , - : / i - | seife! d . Vat 1918, Aufge e i nzeige zu 1122 [ persaseni A6 cut C Be RgA T Gin d [7652] Aufgebot, Ae e De E Q A Aal d E Cerbiesäceitee O (nd Dupletiverte Ker E S IPENEN Jur Steeld äß minist. Gutschließung vom [den genannten Ve: sicherungsschein geltend | zetragenen 3750 6. Herzoulig» n Um gerichts, Grauden»z, den 6 Mai 1918. und Kupferwerte, hervortrat. Der Aktlenumsah betrug 570 0C60 Gema ü P P Köatul Amtszericht Std Gelb- Name j > i (a il 1918 ist der unterjertigte Liqui- | gemacht werten. D. von dem Dampfmühlenbesizer Oskar atylihes Amtszericht. Stud, Geld: Nominel. Geld auf 24 Stunden DurhHnitttsag, 9. ‘Api 9 1 h [10340] Aufgebot. A O eitel L: ; t. auf 21 Sils LUBS Ar E ae Q datoc des teindlihen Besiges von Kögaigsberg i. Pr., 13. Mai 1918, | Dô-ing in Niema)<kieba, trüber {n 1) Vie politishe Gemeinde Bommern Betr E V: 190 Bast non, auf 24 Glunden legte Darlehen vom., WeSfel auf London fenuhol Leb i sanstalt ; toe, dur< Justizrat ) po ern, F [10345] Aufgebot eraverjammiung der Aftionäre genehmiate den luß für 1917 | „2099 90 Piaster (60 Lage) 4,72,75, Gable KLrangfers 4,76,45, WeSiel auf Paris auf Auteil\c<heiaeu dex Frankeuholzer ebensversiherung3anftalt der Friedrichswalde, vertrete, dur ustizra 2) die Firma Bredt & Co. zu Witten, N ain E [v Jbßen in erteilte p ennberteilung na den Vorschlägen ter Veiwa!tung und R 00 tee 10 Sit 5,718, Silber in Bacren 994, 3 0% Northern Pacific Mere N otiiben A A A DIRNE E E 28] 3) der Rittergutsbesiger Dünfkelberg zu Wiabe? bat beanttat, felbe Diuiiee, bis eile S [2j unga. v arcelonag L ¿eia J} A 2 e Ir Be 5 ufs > i Gor 2 E96 E 7EÆtiat, die tn nden e nd. n erloren geg cund- i agr, 1 Die von seit n der MasStnen t E f Bouds 58, È o Ber. Staaten Bonds 1925 105, Aithison, Lopcka a ngebörigen befindlichen Anteil-| Muehlpfordt. Dr. Holtshmidt. |<uldbriefs vom 9. Oftober 1875 üher | Lommern L veri<ollene, am 23. Dezember 1850 in L Vie von feit n der Maschinenbau- AktierngesellsGaft wu. Santa Fs 844, Baltimore and Ohio 53, Canadian Pacific 1462, Staatêang ei E At Bret n e ivi G buhe von Fried: ihswalde haben das Aufgebot folgender zum LUmmer geborene Witwe des Kanst- Ee t ein seabsiHligte Kapitalserböhuvg hat laut Die Bör fe zetgte beute ein schr rub!ges Ausscben. Die Be, | Stcsapeake u. Ohio 58, Chicago, Milwaukee u. Sb: Paul 41k, scheine n A [10341] Oeffeutliches Aufgebot. Band Il Blatt Nr. 31 in Adtetlang 111 Srundaud no nit übernommener | y.iners Friy Ihhen , Dorette geb. SofeThs irie Wenehmigung der Behörden nit gefunden, so daß g Fle DOzIe zeigle veute ein schr rublges Aussehen. Die Be- | Denver 2. tg Srande 32, Illiincis Gentral 95, Loutsville uy, : f R i Srundstüclle, und zwar : ) i; r 1907 E tinftweilen Me mögli s Die Gesellshaft bebalt ic teitignug an den Geschäften war es E berabgedrüdt | Nashville 114, New Vork Central 72, Norfolk u. Western 196. t Ane 534 Ae L 2400 2 t 20. gegen oIT Von 1) Autraoftellatia zu 1 der N E E is O r 41 gegecteuen Zeit einen reuen AuÍra beim Hande mini te U und Een |premend maren die Urte au etwas rtebriger. Fm Penisyïvania 437, Veading 26 i Soutbecn , acifie 65, ic G I. 2 U E) ' t r s I Ï U s G L L s T r. M y ¿ur s e von ; 434 _- k bs einzureichen, Es | Sia Ee Saug zur Schwähe. Der Shluß war fill, | Gacific 1232, Avaconda Copper Vtning 673, United States Steel D O E Lehrers ‘Déire Ra A Ge S iBiba A s Es Ster 6 qm, 2) Flur 6 Nr. 270/0,6 zur Göße E, A späteflis in deni i Frei- Dit Lu Nobe!nnahmen der Canada-Pacific-Eifenbahn MONerR ion 10S, V0 PRN-L104, 1340 1348—1370, 1374, 1394, 1396 bis | Räuichken, Kre. O. telsburg, früher Rad- Otto, Pa-l und Marta. vertreten dur H e R E bt tag, ven 13 Dez-mbexr 1918, 3 033 009 O ves 7 W. T. B.* in der ersten Maiwoche 1478, 1505, 1509—1517, 1519—1523, | ienen, is in Verlust geraten. Wenr | jhren Vormuvd, den Shuhmacherwetster V eaten Flur 6 Nc 236/0,6 und 237/0,6 Nacymuitags L Uhr, vor dem unater- 33. ovar (32 000 Dollar weniger als im Vcrjahr). Kursberichte von au28wärtigen Fondsmärkten. i T 1603—1605, 1836—1895, 1916 —1919, | innerhalb dreier Monate der Inhaber | Wilhelm Ttey in Droschkau, dieser ver- 3) Flur 6 Nr. 279/0,11, eatítanden aus | &,'<neten Gericht, Neues Justizzebäude, e Bern, 11. Mai. (W. T. B) 2aut „Petit Parisien® ift ta N Mil m T P E R Kur8berthte von auswärtigen Warenmärkten, 24, 1926, 1948—1967, 1969, | des Dinterlegungsscheins fich ni<t bei un? } treten durh Reh'sanwalt Dr. Handt in |°/ FU s U A Voigersroeg 1, Il. Sto>, Zimmer 300, an- Pari ei M 1 Z s & ; Wien, 1L Lie (X. R 2%) (Nimntliche *cotlerungen der S S 1923, 19 h L de Br L j rtragloser Weaefläche zur Größe von A ( b tst mine U melden nd Vubfube ven Wolle ceiet cergero des Bedarfs und der ir | Devisemcntnale) ‘Berit 18000, 10.20 B P I W | London, 10. Mt. (M, T. D) Kupfer promet 110 1010, 2291, 2298-2200, 2909, 2299, | Magdeburg, den 8 Mai 1018, | pot gerloree Cents Depe Cofee: | 7 am 4) Mur 6 Ne. 277/0,t1, enifanden beounten ufgebotbtennm ne fu meiven, A n ole erti@let worden. 325,00 B, Züri 16750 G., 16850 B G R L 06 e G Tiverpool, 10. Mat (W. T. B.) Baumwolle. Umsa 2040, 2291, 2293 -2295, 2298, 2299,| A - . geblich verloren gegangenen Oere L is der bisber: im Grüntbud nit einz : p Brüffel, 12. Mai. (W. T. B.) Au3weis des Noten»: | 230,50 B., E ‘844 00 G., 245 DU “raden S, S 3000 Ballea, Einfuhr 3600 Ballen, davon 2100 Ballen E 9301 —2460, 2481 —2492, 2494 —2680, Wilhelma in Magdebur ¡Allgemeine briefs über die im Grundbuch von Baudach aittaaenen E L Flur 6 S 2800 14, wird, Sat a l A ns der Soctóts Gsónsrale de Belgtque vom | 241,00 B.” Korslantinopei 28.00 6. 25 B., Marknoten 143,96 G, | kanisbe Bamwolle. Für Mat 2185, für Junt 21,48. L E L Pad 1 O E Sia O O Dc 19 Ler Grund: [Solon d ÉnGden, erat bie Anffotbéritia L Dat lin „ammern pom 2. Ma) Aktiva. Metall, | 150,30 B, Ruteluotee 0 O LATO S, Bsertansihe 19, Dasilarige 46, Indische 1 Punkte höher. E, Vas S0 A N [10353] WVetanutmachung G d 1 eiagetragenea 35 Taler =] 15e 5) Flur 6 ir. 269/0,6 zur Göße Se e Ms Boten ant Gericht estand u eullœes Geld 89 938 237 (87139 442) Fr. Guts London. 10. M cen 5 E L A Amsterdam, 11, Mat, (W. T. 8.) ¿le notizlos. 2918, 2924, zie , 90— Ny L N, D T & No A 070 oon 4 a 50 qm, 6) Flur 6 N:. 276/0,11 : baben m Auslante TH8S 794 789 (718 230 489 F e / / ounDo9n, 10. Mat, (L. E, B ¿t 9/, Snali Ge Koniels 56 N erp N oi # 11 sat (58 T B.) SSlun,) Baumwoll 9987. 9994 A ¿f nirag der Firma os: E oper F. von der Witroe SFahmaaun, Marta d S Z q 3 i [1 Anzetge zu machen. i E a a SOU O N, Darleben gegen f 0 S O ao S : 13 A E “6D &OTL, 11, Dal, (W. L. D.) (S@lutz,) Baumwo 98(— d U: < ; T iur ‘E 01 qm, jw 9 und 6, ; Mat 1918 Gutkaben im Auslande 98 807 647 (98 775 517) Se gegen } 9 /o Argeutinier ben 1886 —, 46/4 Brasilianer von 1889 964, | loko middling 27,95, do. für Mai 2635 do. für irt 9603 p halb fordert, bis zum |in Liquization in Hamburg, Deichitr. 17 1, | Ftöôther, zu Gers8"orf, vertret-n dur [S dße von 3 a ( Hau over, den 6. Mat : S EILY - go Ol H 1 BE, Darlehen 4%, Fayaner A ai  E 5M, 2 C00 ERUOZIIA 2/,99, 09. ur PVèai 26,35 do. fir 5x nt 26,03, do. werden de892 aufge ordert, u eu N: j geb. 51 d , en!‘starden au9 den bisher tim Gruvdbuch e L Í Ziffer Sabscheine der belgishen Provtnzen (gemäß Actifel 6 von 1906 421 c A EE e i600 S [ E ffen | für Iult 25,98, ‘New Orleans do. loko middling 29,05, Petroleum 23. Mat 1918 ihre Rechte schrirtiich B, N De esgeu N Ae dofllzrat Egger in Krossen a. O., bin-| zt eingetragenen Pärzellen Flur 6 Köuigliches Amtsgericht. 27 3 / 45 °/0 A von 190: 901, Dalilmore ant DEis ned (în Cases) 16,75, do. Stand. white in New Vor? 13,30, bei dem unterfertlgten Liquidator anzu- biefigen Amt3gerichts, Avteil m4 für Auf- htlih des angebli verloren gegangenen Nr. 236/0,6, 237/0 6, 239/0,11. ' F ERRE P E

er 7 ber Bozi&riftea) 480 000 000 (480 000 009) Ár., Wedbse G E A i S! ' unv SHe>s auf belgisde Pläye 119546 685 (123 927 596) d E Dae Sat Poti N of Dierifo E 2». in Lanks 6,50, do. Credit Balances at Dil Citr 4,00, SHmalz m-lden und dabei anzug-ben, welchem gebotssahen, vom 10. Mai 1918 Geundsc{uldbriefs über dte auf dew I“ 7) Her A traaneller ¡u 3 des Grund- arlehen gegen inlänbis<2 Wertpapiere 2458 276 (2 468 076) Kr., friet States Stecl Corporation 112, At:acc a Ed Gr M imme Western 25,50, do, Rohe & Brothers 27,25, Zuder | Staate der Inhaber des Ant-tisheins an- |* 4 1; das Duplikat des voa der Ham-| Hrundbuche von Gersdorf Band 1} Fg F ur 6 Nr. 278/0,11 zur Göße] p, Schmit, und de levige Vèaria Schmiß (onftige Aftiven 31 965 818 (82 181 014) Fr., zusammen 1541 511 158 | gie Stat Ghactered 19/6, De Weere def 192 Ges L | Bentrifugal 5,92, Weizen Winter 226, Mehl Spring - Wheat gehö:t und wann der Inhaber den An- | 5, g, Amerika-Lnie über mit dem Dampier | Biatt Nr. 44 in Abt-ung Ill unter [C4 G 1g qa, entstandea aus ‘der vid} labolz baben beantraat, ben (1542 32 1 834) E al P g: Betrag der umlaufenden Noten. | Randmines 213/,;4, 5 0/9 Krteagauleibe 93. 4 07 Krieg8ankeibe 1007 | eas N j Betreten 969 Liverpool nom, , Saffee a L ah, M Antelliein nas Srafill ‘voi ber Chiva & Jova Export S Gs L N As n Geseg, | ber im rundbuthe Y ibt ¡Fingetxagenen versollenen Sohann Aofef Sas (ibi 209 999 14 409 Li 0 ŸT., Sirogutkaten 222 479 965 O E S T e 20 o AETTLYS E “8 | Rio Nr. 1010 01, do. für Mat 8, o. für Juli , do, für at der Jnhader den Anteil'<hein nad A or ifEis 19 5 (O U f - arzell? Flux 6 Nr. 239/0, l 7 L

(234 550 198) Fr., fonstige Passiven 49 693 349 (42 599 R 3t /6 Mriego nlethe 874. Prioatdikoct 317/32, Silber 495. September 8,44. E i | A 31. Juli 1914 erworben, so ist | Co nach Cu Zt 12 Ballen buchs zweds Auss<ließung rnbekannte1 at Aue Berfon ce wel<e Œigen- O A ivufammen 1541511 452 (1542 321 834) Fr, Le) Á a aris, 11. Mai, (W. T. B) 5% Franzöifde Anlethe Few York, 10. Mai. (W. T. B.) Baumwoll-W o $en- außerdem anzugeben, wer die Vorbesiger | Büffelhäute 8 S 15498/509 an | Släubiger: , h tum an tiesen Grundstu> n in A-spr-< Se ie tot 0 aiten Der Madrid, 11. Mai. (W. T. B.) Avêweis der Bank von | 139.00 Î ‘lo Franz Jeente 98,79, 40/9 Span, äußere Anletbe erict. Zufubren in allen Unionsbäfen 54 000 Ballen, Auéfuhr des Anteil\h?ins seit 1. August 1914 ge- | Order au'geitellten Konaossements vom| A. von dem Bauern Wilh-lm Sthenk ‘ehmen, werben aufaefor»ert, thre N-t jetbnete Ver\hollene wird aufz-fordert, Spaten vom 4. Mat 1913. Su Safend Seite nt be 139 na /0 Hufen von 1906 48,00, 3 9/) Nuffen von 1896 31,50, | naH Großbritannicn 3000 Ballen, Ausfuhr na dem Kontinent wesen sind und welhem Staate si: ange- | 19, Mai 1914 und in Willm'$, vertreten dur< Juntzra' \pitestens in dem af de: 6 Juli 1988, ih spätestens ie l DLAS R 2 Es, : l 2 B /o Zürten unif. 62,00, Svezkanal 4774, Rio Tinto 1857. 38 000 Ballen, Vorräte im Innern 1 034 000 Ballen. hören. Daket ist der Zetip.1nkt des Er-| zu 2. das Nupiikat des von der Ham- Egger in Krofsen a. D., hinsihtii b der Vormitiags Ul Uhr, vor dem unter- a ¿4, November 1918,

O T E TES A 1E I A A I I E V E R i : aas : Â S werbes, ferner dur< öffentliche Urkunden : | burg-Amezuili-Liate üver mit dem Dawptei | auf dem Grundftü> Wellmiy Band 1 etneten Ge: idt anberaumten Auf evots- | $28- +

C00 | K

Punk fut park pk D) S O S D pr f O Ap

Pn jmd ped fert D) ti C 5 Cy

(D, ]

a 2A E Or

10242 . Aufgebot | Die Wrefcau M zrtin Josepÿ8, Katharina

Hiri &, f

3 peE r E E, ppe T R

. UntersuhungsfaBen. e. : S Hf o $ lie C4 . Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. i * Sertause, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Berlosung 2x. von Wertpapieren. amn ar det o 64 F 4 - 1 et, g e »* eommandiigeselis<aften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. | „Anzeigenpreis füer der Nanzæ einer 5 gesya!tenen Siuheiiszeiie 50 Pf, j Außerdem wtrd qu? ven Euzoeinenorris lw Tenerungêzns©lag ven A6 5, D. erhobex,

D : N 999 G Et Î 10 @ [16332] / Verfügnng. F ¡64 (15= Der Ecs.-Nef. Pa ui eorg Thiciat Xx., b: ged. am 2 v. 1890 iz Gechingen,

s. /J N, 0 lil wegen eines Verbrechens i I 4405 doc ein Ketegsgeriht zu ftellen, da M A y G 09 5 5 s l G Reteggeriht zu ftellen, da dle | 7 egene Grund Voraussetzungen ¿ur Antlage wege ener 2 d : |

C E E Bla't Nr. 17 in Abteilung 111 Nr. 1 für | eine anzumeidea, widrig-nfalls sie mit Vormittags 20 Uhr vor dem unters

l ; j ridea, : + Ile aeren Serctcht, imer 7, anb - Erwerbs- und WirtshaftsgenossensHaften. und 2) im Falle dec Anteilshein nah dem |Co. nah Hamwburg ver if e 12 Ballen } die Ab A E F N (bren Rechten auf die Grundstücke aus- Ina aat c Ada. A | - Niederlassung 2c. von Netsanwälten. 31. Juli 1914 erworben wurde, auch die Büffelhäute 8 ASCUg 15510/21 an aleihaut tig (mii je atern) einge- } lossen werden, vidcigenfalls bie Todeserkikrung erfolgen

1) die Staatsangehörigfeit des Inhabers | Brusilia vou der China & Java Exvort ï

D | . Unfall- und Inbvaliditäts- 2c. Versicherung, Staatsangehörigkeit der Vorbesißer na<h- Ocder _ av8geellten Konnossements vom | ienen Hypothek von 100 Talern nebst Witten, en 6. Mai 1918. wird An alle weile Ausfu über ; î

2 5 9 D â S

. Bankausweife. zuw*tsen. 19. M i 1914 Zinsen. > Köntgliches Ämiägeriht, S j Verschollenen zu [chi Be ! oj S0 reh? ted E D at Leben oder Tod des Verschollenen j Verschiedene Bekanntmadungen. Die Anteile, welhe im Besi feind für fiaftios eiklärt worden. fert E t Me i [10343] Aufgevot. 9. F. 15. 18. | erieilen vermdz-n, ergeht die Aufforde-

lier Staatsangehörigen siand, werden für i M, , : E | : i : eh S j Hawbuvr«, dn 10. Mai 1918, teten dur< Inthzrat Eger tn Krossen} Der Bildhauer Julius Wascher in] rung, syäteitens im Aufgebotstermine dem das unterzeichnete Gericht, an der Gericht8s-| 4 9/9 verzinsli<en Anle!h- der Nkeins N e L büutas: Ver Gerichtssreiber des Amtsgerichts. | q, OD., hirsichillh der für Jobanne Luise | Neukölln, Kais-r Friedrichstraße 8, bat | Der!chi Anzeige i aven i -iois telle Brunnenplag, Zimmer 30, 1 Treppe, | p.ovinz Ausgabe 35 beanlract. Kurt Wodtke, Bankdirektor. [10350] Bekauarma<mzuog, Sus auf pem Wende Blau, Dany als Pfleger des versMollénen ShiäAiets Den baielies Amiszeciht H S A D gs Albre im Gemeinze»| 1) Reihe D Nr. 14755 üder 1000 4 Zweibrücken (Pfalz), 25. April 1918. | Auf Antrag er O ane a A E A Me A M I O Könt» mt8zeriht. ‘Tzuil Dermódorf, rehistrcße 10, be-| 9 s tr. 1095 d, E Bank, Hamburg, Schauenburgerstraße 34, | teilung c. zie quvgSwetie Ir, E Md A T Ae [10330] Stebricef d d enthält: a. S 5) Reihe B Nr. 02 66 ‘200 4 [10530] 3/12. 18 L durch die hiesigen Rechtsanwälte | eingetragenen Hypothek von 75 Talern | haft in Berlin, Kottbuserdamn N E Eb oe n Sas Magn18 c mut Stall nebit Abort, Hof aum uno | 4) Nr. 02 655 900 M. Bekanntmachung. Zu V. 3/12. 18, Dres. Friedr. Bolze: uud N: inhard Crase- | nebst Zinsen und auf dem Brundstück Plau | beant»agt, diesen für tot zu erklären. | Die era tine M tbe L r. 0265 | Ende März ds. Jo. sind die Zins\hetn- mann, find dur Ucte!l des htesizen Amts- | Band [1 Blatt N. 30 in Adtetlung 111] Der bezeichnete Vers<ollene wird aufge- | Chriïitan Lorenzen, Christine Margare

_ D A F Sr O D d De d Une at

S

Segen den unten beri Jolheu Straftzt dur binrei@enden Tat ENATET E T 64 L sturmmann Paul Karl Fr'eorih 6 1: | VUDOBE Gentbtn Gu (A E E T ' E EL L G 46 60 ‘Lpbe | Vaukgarten, b. Wohahaus n it Hofr2um | 5) O L S : E l j Ne n borene Qa welhet Idi L De t A unde e S, S E D [10335) Zwaug and Hazbgarten, und bestebt Hoi G 6) v E Des es U vogen A O gerid18, Abteilung für vol gr lid ae eingetragenen Pypothek von L E Un, Au B, i Le b e M R gen Fahnenflü&t bk Sa R l L G E O \ : |Trennstü> Kartenblatt 1 E81 z x o . O Nr. E ie zwet d s in dret | 25 Talera. A „O L h E Fanenflat verhängt. Es ie gifines im Deutschen Reiche Im Wege der Zwang8voll ire von 12 a 56 qm Größe. Ne S 4 M Q 28 S D der Kriegsanleihe vom 31. Oktober 1916 U don n E, Lloyd Die Inhaber der zu 1 genanuten Ur- | 41 Uher, vor dem uuterzeihaeien Ge: icht, Peter TRL mte, hes. au R 0 E B:kleidunatin inb enaea Ix A bas be S Is Desebond L 2 e AOLS I Oas Trax 295 der Grundsteuermuttecrolle te Inbaber der Üefiabes: werber auf U N h 367 R A Brem-n zu Kobe am 11. Juli 1914 aus- | kunden e A O ge 331, a a N n O N E 0s arvetien ia die Militärarrestauftalt in Aitore | vom 2 M O Mel or, „iele #Friedrijitrafie 13/14, | und unter Num 188 der Wob, A RTUS E orden. Semä t e O lautenten | weise deren NRetsnachfol,er) der ju ermine zu melden, 4 0 eiw. an die zte Bai bne ditona | bom Noclaß der Mutter, angeocduet. | Ill (drittes Sto>rert) Zimmer 113—115,/ | f „immer 188 der Webäude- | gefordert, spätestens in dem auf den wicd dieses bef Gt und der Finder | g'ileliten Und an Order lautenden n | Todegerfklär fofzen wird. An alle, | Hansen, geb. Christe-fen, in Schelde, bezw. an die rädsie Milttárbebörbe zut | Div -StQut., den 4 V A : S O - Diner 120—L29, | fteuerrolle mit einem jährli&en Nugzungs. | 4, Dezember GEX8 N ittags (d dieles bekannt gem1>ht | Konnossements über mt dem Dampf- | genannten Hypotheken werden aufgefordert, | Todeserklärung erfolg 4) D, / , L R jc Rae á U v Al, ben 4. V, 1918. oeriictgert werben das in Berlin Kalser- | wert von 348 74 of G f Ï ? orm g zur Anmeldung aufgefordert. 4 Nan ipäteft tu deim auf den 22 Oktober welche Auskunft über Leben oder Tod det zuleßt wohnhaft in än ; Weitertraaëport kierbec abzuliefern Köntgliches Gericht der 185. JInf.-Div, | iraße 22/24 F P ¡eilraße, b wert bon 3430 e verzeihnet. Der Ver- | A1 Uher, vor dem unterzeiSneten Gericht schiffe „Kleist“ von Kobe nah Hawbarg | \pät-stens tu de ht Flä Der bezeichnet? Verschollene

E „bierber ultefern. Köntgli Seri atibor L, s rahe 22/24, Gde Rurzjeflraße, helegene, | steigerungsvermerk {f « = E z ¿C ELEN Gericht, Dauzig. den 7. Mai 1918. ; i fgefle<t | L918, Vormittags 11 Uhr, vor dem | Verschollenen zu erteilen vämögen, ergebt | zu e:klären. zeichn!

Altona, den 3. Mat 1918. Str.-Pr.-L -Nr. 772. Tagestiste Nr. 7860. | im Sti Ga i aße, f : Gra rungSbermert f am 23. Februar | Neues Justtzgel äude in der Mübkesstraße E zu beföcdernd2 14 Kisten Hanfgefle<t ; i Ube, n, ergebt | zu eiflären., Der bezeichnet Vershollene

gesittte Nr. 7860. | m Uge von der Köntgstadt [1918 in das Grundbuch eingetragen. Zimmer 17, anberaumten Aufgebots- Der Mi E! 6166/79 und 4 Ballen | ünterzet>bneten Bericht, Z!mner Nr. 13, | die Aufforderung, spätestens im Ausg BRL fg L Is A N Berlin SW. 11, Kleinbeeren/traße 16/19, | 11 Uher, vor dem unterzetchneten Gericht,

eÉletdungeinftanbsczung8amt IX, Armee Der Getthteherr: v. Horn, Generalmajor | Band 24 Walt MN- 1795 i i : , 9 M S ECSR T 1a, D Oen, Deneralmajor. } Zand 24 Blait Ne. 1735 (eingetragene Berlin N. 20, Brunnenv! E K / L Gr ; anberaumten Aufgebot3termine dieU-:kunden | termine dem Gericht Anzeige zu machen. A R L Sen am 26 Augu l 4A, Dei S Riel S des tdanden. voriietes, C I-18 [10531] Bekanntmachung. zu V. 3/11. N Were bon 4100 Yea | borzalegen und ihre Re<te anzumelden, | Bi J Zimmer 14, anberaumten Aufgebotstermine G IRa le Mr. s L roe aue vie eng R ges Königliches areegerl<t Berlin-Wedding. Kraftloserklärung “der Urkunden erfolgen Um 12. y. M1s. ist eia Lo für Trastlos er! Taiitos STTIAGS vorhan A R BeNIBUCIED Ae bie Me NA E Rue N etiGe Amiésacri@t Berlin-Tempelhof. | ¡u Ale, widrigenfalls die Todeserklärung 1 D « j pre Fakir . O f F 36; E T2; : S ELON t e E “Dic U / . 4 d ¿ted O if. 9 s E , j c é ) i: s ü 1 E N A D nue : In Tate pertguna, e ta es Latanus, T N in is "Düsseldorf den 25. April 1918 Ne. 1712418 bor 00% in Danzig M DLO Steider A his, | der Giäublger mit ihren Rehten erfolgen Abteilung 9. Ca N G LOUE Ten * ¿ E M M i 1 / anb ü gi E, Y bs q : Ba 4+ N agene Brundftü , 910 T, 1050 E ias 3) E L L c s - er er DE : E 2 . j f 4 ; gebr lh Bart: rote rednlid, Mund: e e R Sebitnber 15 2 u B A » L i N mit Lihthof : S, verw. Haupimana von Ploncki R Ie Me cesevbuds wid dieses betannt gemacht (10339) “Aufgebot “Krossen a, O., den 4. Mat 1918, L Des Kaufmann a Tod in Stotel als en E E b ba R I Tra A R O Mt. ger L L N Ol Und Untertllèr em Hof, x Be E , 0 : s . 5 ißt, O m En : ! j Hambur cer plotiteutlh, Lesoedee e, | FunceBetle. Hamburs, wid auf eris | arlenblait 40 Parielle 2778/193, 4 a | aua dée gber adatnannten Wertpapiere | (973) Ausgevot. efordert, er Jur Anmeldung auf- | Die Hinterlegungs'tele des Königlihen i id as sentgen, welche Grren des am 9. Sept mber | Anjetae zu mah. 1918 Mibeire Sit E Kenn- N 69 M. Str..-@.-B. sowie cte 88 356 39 qm groß, Grundsfeuermutierrolle 1914 gefallenen Soßneg des E Gebe Kaufmann Adolph Adler L s Dauzig den 8. Mai 1918. bige: fd u D S 3 n 17. März [10233] 1916 n Hetthorn verstorbenen Landwi- ts A S Abt A ai ‘Uniform, 1g remer Hand. Klei- 360 M.-Str.-G..O, des Meg Deuts Dei bl dellenec c ne n dlvett 20 eo #4, Gz: | Wilhelm von Plonéki, als An ge- mätigtec le E L 97. Ja: Der Ne rildent: TEN Linferteateu Baeaiafe Hoffenannsche Der Sea ae aetisNen Johann Friedri Garaer werden, hat mit Köaiglithe S A E caeireuerrolle Nr. 2105, Der Grund- | kommen angemeldet: nuar 1915 in Bevensen verstorbenen Wessel. Depositionsmasse von Wan„zenhetm*“ im O, lasen Bub olbäteni Genehm'gung * des zuständigen Nahlaß- | 1 (09617 Aufgebot.

[10331] Sni Reihe befindliGe Vermögen des Be- | stü>3wert tit guf 360 000 d fesigesegt L Eta ieidet, M | Sn . f T fig Ó Stü> Privatpfandbrfef der Oftpreuß. | Wi!we des Obergärtners Max Karl August [10533] Bekauatmaczung. Betrage von 262,50 #4 Kapital und 65 4 briefe über: bie im Brundbubs bon Exkar ger!<!s brantragt, den veri<hollenea, zu Der Optiker Wilbeim Müller zu Cre-

Gegen den unten besGtiebenen Gefreiten | |Valigten mit Ses<hlag belegt. Lerxlin, den 2. Mat 1! Q SF : 3 0 i i

weléer flitig 1 ic j Gericht des Kaiserlichen Militär, GtellhA S6 - Aufg- d blig an j . Die Beteiligien werden auf- | Band 6 Blait 258 in i Diedrih August Bc jes, aeboren am} ** e. Schoitzle: zu Cref ld, hat als haft Mae E iat (S 69 De O, gouvernements der Provinz Limburg Poteilung 80, 86, K, 53, 17. | 9 Schuldverschreibungen der Stadt buten Ce R It oneo u L a0E s Dugant Mt N Bui Nobert: ipitefiens in dem auf den | unter Nr. 2 und 3 1 E O 28, Dezember 1857 in Fieeite, K eis Geeste, Eibe ved Gu 20 Dezember 1917 in Boun G.-B.) verhängt WE Oen: ersubt, thn in Hasseït (Belgten). [10336] Zwwaugsverfteigerung. Gelsenkirchen à 200 4, 40/6, Rug, 1910, | nover beantragt: a. 40/9ig zu je 300 M: nahbezei< P Aktien ter Wüärttem- | {L Juli 1918, Vormi‘tags 10 Uyr, | Pfarrkirche von Hohenbu wo 2 münde, und im Jalazude zuleyt wohnhaft | >rso-benen Kau'ma: ns Ernst Budde iu ¡u verhaften und an die nihste Militäc, Tee: n 10 S a Don tteduns soll L E E E B U 230, [E 31 550, M 563, M 1095, M 2768, bergischen M tallwarenfabrit in Geis- | vor dem ea O oe I R OL Ait Us wirb Mee A Gele Bean Bo! n das Aufgebotöverfahren p wede behörde zum Weiteriran?vort bierbex abzu- Vromeis, Ci -. Zu Vormittags». 7 der <retbung der Stadt Gelsen- | b. 3409/6 ia zu je 300 U: E 39612, t für day |Nr. 5, anberxzumten Aufgebotstermine ihre | i ot zu erlluren. - E [der Aus\{ließung von Nachlaßgläubigern R zum LBeileriran?por bie her abzu Generalinajor Und Militärgouverneur, O Ubr, Steve Frieor!(itir. 13/14 III tiren à 500 é, Ausg. 1910, Serie I (G 237, G D T 1125 und. zu je C L a Rechte anzume(den, widrigenfalls fe mit aufgeforderîi, spâteiteas in d-m auf deu wird aufgefordert, ih ipätestens in dem beantragt. Die Nachla gläubige: werden

œ g 2 L: Us (x . Ç. V g - L E . O Ukr S H Sohn, Krkegsgeriterat, (drittes StoXwerk), Zimmer Nr. 113—115, | Bu@stabe D Nr. 1415, 150 A: E 107 ? 16 233, E 28 î egen die Staatskasse | 12. November L91S, Boxm | auf den 19 November 1918. Mittags rdect, ihre Forderungen gegen Im Feldz, 4. 5, 18 ' a6 1 10781, E 16233, E 29 728, kommen, und zar zu den Aktien ren A Gen tes f Zimmer 6, anberaumten Aufgebotstermine | 12 Uhr, vor dem unte: zeichneten Ge- der Naila des Gib Kaufmanns

1 O O ai L versteigert werden das in Berli 2 Stü> Pfandbriefe der Nerddeutsen | B 30882 7 95 ; 9 679, ; c 7 )

Kt Maiee, T iients Nu 382, (10218] Veschlagualmeverf amburger: 2 -belezeus, ias Meinun M ecitbank Res ju 40/0, Serie Der Stbaber e I L Ln r 400 L E: Dee o U Mee A p ‘ven 6 Mai 1918, e Le D a rale: ae U Ecnst Budde zu Bonn svätestens in dem

Weibpeiiuua e e B vie Lg erfügung, boa der Königstadt Bard 3 Blatt | 2 H Nr. 11 686 und 11583, gefordert, spätestens fn dem auf Mitt- Nr. 4264—4270 Y. Emission über je Königliches Amtsgericht. "jl Ra ird melden, widrigenfa e auf Samstag, den 21 September r, 2 S: i 0) [Q D utezluGungSsade gegen den | Nr. 209 (eingetragenzr Eigent 1 Stk Pfandbrief dec Norddeutsæ m f———— erkiärung erfolgen wird, erfolgen wird. An alle, welhe Austunst 8, Mittags 12 Uhr, vor dem DiOBez: L m 65 Cm, Statur: georungere Reservisten Iosef Böcker 2E 15 17 A : E T Zigentüumer am (Ry) L L L U H A A A vveu Len wo, den VS, a SntaITr 9E 9D, Na>- 1000 S 4 d 29, A til 1918, t o 191 , tag ,

Bs Q S y x B S L U » 2/& 15117, April 1918, den Srundereditbankà 300 4 ¡u 40/9, Serto ä l 2 Aufgebot. Uerdiugen, den p Leben oder Tod des Ber)chollenen zu é Imst 23, A H Dagle p hu ne „Hral, meliert, | Minden, wegen Fabnenfludt, wird, da er | des Vetlleigermigsnéree: der Kunft, | Lit. F, Nr. 09688 und eli Dltdbrie deut E, ae A En eas Nr, 4356-4387 V. Emission über je l olgende Aufgebote sind bet uns fn An- Königliches Amtsgericht. eriailen vermögen, ergeht die Aufforde- E T tecanmtia Ai iGaiR Pas. nid, d PIRA res S: uen La) Pes S B26 DE T A ist, S Otto Sulz) eingetcagene e à 000 4, Serte XV, Lit. E Volgerowveg An Sia i (min 300, Die Dileubi ist dur< BesHhluß der | trag er 8 1162 Bi [ijen Gose- | [10338] E Ges E im A O N RUtinE dew termine bei diesem Gericht ante Die GesiŸÿt: ruades Kion, Gesihufarbe: | geritzordnung als bros g etlärstraf- | Grundstü: a, Vorderwohnheus mit Stg & anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte Generalveisammlung vom 7. Mat 1918| 1. Gemä r Ld Nv ibi at : ihe Amtsgeri<t Hassel, | Seriht Anzeige zu mo@en. Anmeldung hat die Angabe des Gegen-

f ¿7 P E Le} gerlMiSorbnung als abroesend anzusehen ift, | linken Seitezflügel und Hof, b. Weik- | „1 Stü Hypothekenpfandbri f de : mmlung j bus ¿zum Zwe>e der Kraftloterklärung| Das Herzoglihe Amtsger E Geestemünde, den 10. April 1918. Grundes der Forderun gebrüunk, EpraGe: rheinisher Dialeft, | auf Grund des $ 360 Militärstafgeribts: | it fs r,’ c. Stall, | Boden. Creditaktienbank ju Gortte > Preuß. | anzumelden und die Urkunden vorzulegen, wil 200 # festgesept worden. Die Ge-| uVs 1 dsuldbriefen): | felde erlicß heute folgendes Aufgebot: ‘önigliches Amtsgericht. 111 Ane uny Les SRTe tüde fing Besondece Kenazet@en: wiegt in den Kanten, P DnGs oRE L D U rilrasgerits- | stattgebäude liaks und quer, c. Stall-, Lo) n Gredita tienbank zu Berlin à 100.4, | widrigenfalls die Kraftloserklärung der Ur- winnanteilsheine kommen an der Kasse der | von Hypotbekea (Grundshu A i | Der Forstmeister Hasken in Benue>en- Königliches Amtsgerl , zu enthalten; urk-ndiihe Beweisitüke sind beita Weber. Aelt, els o rtcus Ua nbe E E A g ¿ g S Nemisen- und Klosettgebäude rets, 1 En 26 Abt. 17 Nr. 01376 Lit. G, | funden erfolgen wird. Württ. Metallwarenfabrik in Geislingen | A- von dem Rittmeister Ei : e vs f a 7a bebollinkStiatbe Vertreten dés [10468) Aufgebot. in Urschrift oder in Abschrift beizufügen. Die form, grau: Mantel, Abs-llappen mit 332. | dur mit Beschla t, qudioteu Hier- | Nupungowert 13 200 4, Gebäudesteuer- “Log Motbeferpfandbrief derselben | Sannovex, den 3, Mai 1913. und bei der Wärtt. Vereinsbank in Stutt- | v. Ammon zu Bobersberg binsihtlih des | ftein, oritfizkur, bat gfaub-| Die verwitwete Frau S'ationsassistent | Nachlaßgläubiger, welhe s nit melden,

/ rate A S E E Se 1D T, H lag belegt. rolle Ne. 1788, in der Grundsteuermutter, | Bank à 500 6, 40/0, Serie 26 Abt. 15 f t zur * R angebli verloren gegangenen Hypotbeken- | Königl. Preußischen Forstfiskur, hat g b. Erd 4 Thorn | können, unbeschadet des Rechts, vor den Ver- [103341 Mülintter i. W,, den 6, Mai 1918, [rolle ni<t nachgewiesen. Der Grundstü>s, | Nr. 01703 Lit. 1, i Königliches Amtsgericht, 27, c jur Fugzallung, briefs vom 2. Februar 1910 über die im | haft gemadt, daß der genannte Fiekus | Marte O, oh b th Poblemañin eb, | bindlichkeiten aus Pflichtteilsrechten Ver-

Der Gefr. Gugen Kuster, früher bem} Sertcit der siely. 26, Inf.-Buigade. | wert ift auf 200000 46 festgeseßt. 1 Hypothekenpfandb: tef der preuß. Pfand- (105321 enge Einlösung der abhanden (Eenmenan Grundbuche von den NRittergütecn des | das Eigentum an der in Tanner Feld- | und die Frau 6 sa S Beistand V Bei mähintssen und Auflagen berücksichtigt zu Stab Ld1.-Fußait.-Batls 36, jt bei Berlin, den 2. Mat 1918 briefbank Berlin à 500 , 40/0, Bl, XRX | Gosoplo e unitmachuug, oird ersuche hans wird gewarnt, Ed Seofsener Kreises (Rittergut Daute) | mark gelegenen zwet<ürlgen Wiese (Pian | Ler, zu Bromberg im j ondem Erbennur insoweit Befriedi- E G Wn, 4 j , . ; 1 #°/0, Bl, / estohlen w . V, 1918 fol« wird ersucht, te si? zur Gin- | Krossener annes, vertreten dur< den Rechts- | werden, vondem Grben nur tnsowett Befr der 4. Erf.-Battr. Fußart,-Regto. 6, | (10213) Veichlufs, Königliches Amtgerit Berlin-Mitte. | Lit. D Nr. 1904, jeube 4 df f fandbriefe der Bayer. Hvpo- lösung bringen ollen ber nächsten Polhzei- Band 60 Glatt Nr. 10 in Abteilung 111 da T n O E OuaL, “nid anwalt S-stizrat Fuchs in Bromoe'g, | guna verlangen, als sich nah Befriedigung der

Kaufmany, geb, am 1. 4. 85 {n Barmen In der Untersuun bteilung 85. 85, K.23.1 Naumburg a. S,, den 10. M i 5 s : ter Nr. 16 eingetragenen 10000 4. age! Släubiger no< ein Me L Le M , e icrsuBungsjaGe gegen den g 85. K. 23.18, ¿o den 10, Veai 1918, | theken- und e<s-lbank samt Zins\ch-inen : behö:de zur Prüfung zu übergeben, unker ; ¿ b be. Alle, die | haben beantragt, die vers<holl-ne Frau | niht au!geschiossenen ubig ; rdurYŸ auf ( d dex ZG Dr. M ——— D 1 S S N t8b eingetragen tit, erworben habe t, agt,

M. Sb. G, B 60 M Sb L | D Max v. Jauneg, Direktor aus | [5033] Zwangsverfteigerung. (L. 8.) / DrLEIE O er 1284 M 2 190 e Ne D: ntigavt, den Ll. Mai 1918, Liltatr, i Straube, ieten L008 Justi ein Neht an dem Grundsiü>e iu haben | Emilie Dofiea, geborene Le <, geboren | Uebershuß ergibt. Die Gläubiger aus

260 MeSt.-G.-O. | Saargemünd, wird die Fahnenfluhts-| Im K f er. 1: 3315 ) S-ptember 1834 zu G'aud flichtteilsrec<hten, Vermähtnissen und

ür fabvet ita erle 1d, wir , 1 1D ge der Zwangsvollstre>ung foll Ser. 12L t. MM zu 100 A Ne. 086315. Polizeidireftion. Abt. II. S tlih | meinen, werden aufgefordert, ihre R hte! am 26. S-ptember é zu audenj, , r

oge Mid d Ma 1918 E ea, "Bei Îitóna Den, t in Hermsdorf belegene, im Gun [10232] Aufgebot Ser. 5 o u N E P [10469] 6h Ea A ate BAE | spät-stens in dem auf d-en 26 N nut A T O Dea e E Auflagen o Brinkt ett diben u Fo äo critit fis Da D R : «ZEdN ¿eciot die Dell erfugun uhe von D O F 998 R | er. M ] L j anber. re er ; i: " ,

Kricgegert<t mer Kommantantur Breslau, | vom 1. 9, 1915 auf Grund von 88 92 zur Zeit E C O Bersteine, id Ba u Me Karl Ahrens | Ser. 15 Lit, MM ju 100 Ne. 0944441 Der von der Lebensverficherungsanftalt | grunds.ldbrtefs vom 10. Juli 1906 über 1918, 12 Uhr Mittags, a ber.umten lkren. Die bezeichnete Verschollene wird das Aufgebot nicht betroffen.

j S 20. I mann

Der Gert@hisherr: 93, 113 M.St.-G.-B, i, V, 356 j , zu Braun-| Se ; 320874 der Oslpceußischen Landschaft für den | einen Tetlbetrag von 300, der im Termin anzumelden, unter der Androhuag, tens in dem auf deni Bonn, den 3. Mai 1918. I. V: Graf von Pfell, 360 M.„St.-G.-O. bellehen, 7 | ungoverimerks auf den jn gen deo Kauf- | weig Ser. 46 Lit. H zu 200 (6 Ne. 3320 Gut x Krossen a. O. (Vorwerke) daß nah Ablauf der Frist der Besizer | aufgefordert, sich spätestens in

, Fasanenstraße 8, vertreten dux S 806; besißer Otto Dankwardt, Schöa- | Grundbuche von i ü 1918, Mittags! Königliches Amtsgericht. Abt. 10. Elguther. Mil Dis Pei L eden 6, Mat 1918, getragene Oruntstäd am O. Juni | agte patt Andree in Braunschweig, | Ser. 11 Lit Ta, L 209 2% Nr G00 damerau bei Shalmey, Kreis Brauntberg ' Band T Blatt Nr. 1 in Abteilung 11 ‘als Eigentümer in das Grundbu eln-' 18. November : E : guther, Mil, Hiifsriter, Sericht der Laudwehrinspektion, 1918, Vormittags 11 Uhr, dur | ihnen gestoblen cu AnleihesgetB enannten, | T R s Ls / 9% pOtgeldirellion,

Tage derx Eintragung /