1918 / 114 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N / Waren-Einkaufs Vercin zu Lauban Aktien Gesellschaft.

Einladung zur neuuundzwauzigsten ordeuntlihen Veneraiversamuilung am 3, Juni L918, Abends S Uhr, im Saale der Gasiwkiztshaft „zum Gam- brinu8* zu Lauban.

TageSorduung ?

1) Genehmigung der Uebertragung von |

Aktien.

2) Mortrag des Geshäfisberihts und der |

ilanz. i

3) Bericht des Aufsihitrats über P: ü?ung der Bilanz und Antrag auf Ent- [astung.

4) Beschlußfaffung über Verteilung des Meingewinns.

9) Beschlußfaffung über Verteilung des Verfügungékontos.

6) Wabl von 2 Mitgficdern ix den Auf- fiht8cat.

7) Beschlußfassung über ge[<äftlihe An- | 19

a! leger beiten.

Laubaa, den 15. Mai 1918.

Der V2rftaud. Der Auffichtsrat. Aifred Nitsche. Richard Biesterx,

Vorsitzender.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- [ung ist jeder Aktionär bere&tigr, wenn er beim (Ftntritt ta das Lokal den Besiy einer auf sein-n Namen in user Aktienbuch eingetragenen Aktie naweiit,

[11088] 41/,0/ ige mit 103 9/, rüd- zahlbare hypothekaris< sicher- gesteite Anlcihe vom Jahre 1904 der Norddeutschen BSraunkohlen-

werke Aktiengesellschast.

Bei der heute dur< den Notar Herrn Dr. Bartels vorgenommenen 14. Ver- losaug obengenaunter Anlethe sind die nahstehenden SHhuidvershreibungen aus- gelost worden. Dieselben sind zahlbar vom k, Oltober a. e. ab an unuscren Kassen in Hamburg uud WVeritin, tin *Frautfurt a. M. bel den Heeren I. Dreyfus & Co. und in Vraun- f<hiveig bi den Herren M. Gautëind & Comp.

Lit. A. Nr. 12 71 96 130 151 154 197 212 213 219 255 265 291 302 338 379 439 454 472 480 544 552 615 680 690 719 771 784 856 879 891 916 937 953 996 1059 1064 1065 1084 1087 1091 1101 1129 1136 1217 1226 1230. St. 47 à #% 1000 = e 47 000.

Lit. B. Nr. 1263 1304 1326 1364 1368 1410 1483 1494 1514 1519 1529 1541 1557 1570 1619 1631 1679 1686 1763 1804 1840 1847 1854 1876 1882 1946 1961 2043 2066 2097 2129 2170 2226 2231 2235 2246. St. 36 à A 500 = M 18 000. Zuf. 6 65 000.

Rückständig : verloft Þper L, Oktober 1914;

Lit. A Nr. 358 = 4 1000,

L, B Nr. 1538! = 24 500;

verlost per L Okftobex 1985:

Lit. A Nr. 344 367 à 4 1000,

Lil. B Nr. 1550 = #6 500,

verloï per U. Oktober 19163

Lit. A Nr. 357 = # 1000,

Lik. B Nr. 1545 = 500,

verloost per L. Oftuber LHLY:

Lit. A Nr. 360 362 à 4 1000,

Ltt. B Nr. 1549 = M4 500.

Damburg, den 10. Peat 1918.

Commerz- und Disconto- Bank. [11403]

Wir laden biermit die Aktioräre unserer Gesellschaft zur Teilnahme an der om Douunerstag, ven 6. Juni 91S, Nachmittags 5 Uhr, im Ses<äftshause ber Bauk firma A. Hirte, Berlin SW. 68, Markgrafenstr. 76, fiatifindenden ordeunt- liche Genecasverfamaluug ein.

Tagesordnung:

1) Bericht des Vorstands üker die Lage des Geshäfis unter Voilegurg der Bilanz, dec Gewtnn- und Verlust- re<nung und des Ges<häftsberi<ts fUr das verflossene Geschäftsjahr so- wie Bericht des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Vilanz und Feststellung der Dividende.

3) Erteilung ber Entsasting für den

_Borstand und den Auisiht9rat.

4) Wahlen zum Aufsi<tsrat.

9) Aenderung des $ 17 zweiter Abfay des Geselhastsveriraas (feste Vex- gülung für den Aufsichtsrat).

Zur Teilnahme an der Geveralber- fammlurg fft jeder Aktionär berechtigt, der fpôtesters am Dienstag, deu 4 Juri 1918, A Uhr NaGHwittags, entweder feine Uten unte Beifügung eines boppeTten Nummernverzeid;nifses bei der Commerz: und Diéconto-WBauL, Werl W., Charlcttenste. 47, bei der Barkfirma A. Hirte, Serlin Sw. 68, Martgrafenstr. 76, bei der Nationalvark für Deutschland, Vexlin W., Behren- straße 68/69, binterlegt oder bis zu diesem Zeitpunkt die bet einem Notar erfolgte Hinterlegung der Gefellschaft nawpeist.

Dem Aktionir wird zum Ausweise eine Etotrittsk’arte ausgehändigt.

Berliu, im ai 1918.

Franz Seiffert & Co. Aktiengesellschaft.

Der Borstaunb. Seiffert. Goldmann.

11178) Nühmaschinenfabiik Karlsruhe,

‘vormals Haid & Neu, Karls- | rvhe (Kaden).

Bei der bcute dur< das Großkerzog- lihe Notariat IT, dahter, vorgenommenen Verlosung unserer Partial obiigatiouen find na$verzeichnete Nummern zur Rü>- zahlung per 1. Okiober 1918 gezogen worden, mit wel<em Tage deren Ver- zinsung authört.

Nr. 49 80 84 102 115 144 153 203 233 237 250 257 275 282 289 336 338 372 471 483.

Die ausgelosten Stü>kez werden vom 1. Ofkiobexr 1918 an

bei der Gesclisc{aftôrafse,

bei dem Bankhaufe Straus & Co..

Karl9ruhe (Baden), eingelöst, DANSINRE (Baden), den 13.

Der Vorsland. Wagener.

Mai

[10978] Aktiva.

WSrundstü>k- u. Gebäudekonto

Bahnanlagenkonto

Moschinen- uud Apparate- tonto

Geräte- und Werkzeugkonto

Mobilienkonto E

622 780'76 99 909 70

440 784 05 21 939 44 3 051/05

1118 465|— 5 101/71 433 357/82 1190 700/—

21 938/16

2 707/60 1 572 645/60

Kassakonto Kontokorrentkonto . .. Effektenkonto . i: Me>l. Hypoth.- u. Wechsel- bank B. K. K. BVeretn8bark in Wieêëmar Inventurvorräte

Vilauz þro 31. März 1918.

4 244 915/89

Setwwinn- 1nd usgaben.

Für Nüben Me diverse Betriebsunkoster Beamten- u. Arbeiter-

DerkeMonO Landeë- und stäbtis<e

Steuern Abschreibungen Krieg8geroinnsleuerrü>-

lage C 4 i Bilanzkonto . ..,

4 061 290/93! 1 093 750/93!

25 041/81

38 879/65 128 428/08

76 000|— 969 105/43

am 2A. Môrz 1L9A8.,

5 992 496/83! Wismar, den 11. April 1918.

Dex Vorstand. E. Bo>k. C. R. Keding.

Wismar, den 11. April 1918, Paul Suqchek, gerichtlich

{8802] Attivg. 2

Kassenbestand ordecungen

arenbestand E G Schmierölbestand ...... Bankguthaben Hafengrundi{ü> Mühlenrgetäude MWobngebäude GSrundstütke íInv-ntar Maschinen Gesc>äfisguthab:n Verlust ._.

737/90

5 981/30 2472/56 24940 12 921/58 5 857/46 13 268/22 7 213/69 12 835/50 10|—

12 892/70 1501|— 757/68

76 698/90

summe wedex vermehrt no< vermindert. trug am 31. Dezember 1917 „#6 30 000,—.

H. Pre>kwinkel.

Mitgliederbestand am 1. 1. 17: 15 Mitglieder. Ausgetreten: 1 Mitglied. Mitgliederbestaud am 31. 12. 17: 15 Mitglieder.

Im Laufe des Geshäftsjahres haben sich die Geschäftsguthaben und die Hafi- Die Gesamthaftsumme aller Mitglieder be-

{11186]

Ansgabe ucuer Gewiunauteils>&eiue. Die Erneneruzasscheine zu unsereu Eïtien Nr. 1—6000 können ¿zwe>s Er- beburg der neuen Bogen voin 2A. Mai d. J. ab mit etnem na< der Nurmern- folge geordneten Verteichnis eingereiht werden : bei der Deutschcu Vauk in Werlin, Côln oder Düsseldorf. bei tem A. Schaoffhaufeu" scheu WVankverein A... S, in Cöla, Duis- burg oder Düsseldorf, bei der Direction der Diécouto-De- senschaft in Berlia, : bei der Vergis<-Märkifchen Vauk æriliale dex Deutschen Bauk in Eiberfeld, bei der Duisbura- Ruhrorter Vauk, Æiltale der Esscuer Creditaustalt A.-G. in Duisburg, bei dem Bankhause, J. Wichelhaus P. Sohn in Elberfeld, bei dem Bankhause A. Levy in Cöln. Duisburg, im Mai 1918.

Deutsche Maschinenfabrik A. G.

Vassfiva.

656 000 222 473 600 000 100 000 266 939 1854 796

76 000 969 105

pg ——

Aktienkapitalkorto . .. MNeservefoudsklonto . Dié positionsfondékonto . . Hypothekenkonto Kontekorrenifonto « . Ee O 7 Kriegsgewinnsteuerrüd>lagen- Tonto . : é Gewinn- und Verlustkonto : Sewinn ;

l 4344 915/89

Verlusitouto Einnahmen.

Für Gewinnvortrag

« Zu>er und Melasse . | 5988 468

| R R E T R RE

9 992 4968:

Actien-Zuckerfabrik Wismar.

Der Auffichtsrat. R Brumme.

Die vorstchende Bilanz und das Gewinn- und Berlustkonto stimmt mit den ordnungsmäßig und richtig geführtea Geschzftäbüchecn überein.

vereidigter Bücherrevisor.

6) Erwerbs- und Wirtschafts. genossenschasten.

isa=3 am Si. Dezember 1917.

Warenschulden . Geschästs\{ulden ypothekens<ulden . , apttals<ulden .. i Geschäftsguthaben der Genossen

76 698/90

Eingetreten: 1 Mitglied.

Serringhauseir, den 16, Februar 1918. Wezugs-, Absat- und Hafeg-Geuosseuschaft Leckeermüßhle, e. G. m. b. $Þ. W. Ostendorff.

I. Wedekind. ,

4) Niederlassung 2e.

[11112]

Bei der am 14. Avril de. Is boll, zogenen Erneuerungswahl zum Vorstande der badisczez Anwali: skamræer wurden neu gewählt bezw. wieder gewählt die Rechtsanwälte G. Selb in Ptanrhe?im, ischer in Karlsruhe, Dr. Hachenburg in Mannheim, Dr. Bielefeld in Karlsrube, Dr. Eduard Diez in Karlsruhe, Wil, helm Händel in Karlsruhe, Dr. Hermann Romba in Offenburg, Anton Linde> in Mannheim, Otto Gutman in Karlsruhe und Fridoltn Schleich in Konstanz.

Am 4. ds. Vèts, wurde zum Voer- fißenden Re>tsauwalt Zutt, zu dessen SteUvertreter Rechtsanwalt Kusel, zum Schriftführer Rechtsanwalt Dr. Biele- feld, zum stellvertretenden Schriftführer NRe!sanwalt Fischer, alle in Karlsruhe, {f gewählt.

von Nechisanwälten. [2

Karlsruhe, den 8. Mat 1918. Der Präsident des Gr. Döerlaudesgericjts.

[11191] Vekauntmachung.

Der Name des zur Rechtsanwaltschaft bet den K. Landgerichten München I] und 11 ¡ugelafsenen geprüften NRechtspraktikanten r. Carl Walter Pehl in Mün<en wurde heute tn dte bei den genannten Ge- ues geführten Rechttanwaltslisten eiu- getragen.

München, den 13, Mat 1918.

Der Präsident Der E des K. Landgerichts des K. Landgerichis München I: München II : Dürbtga. Federkiel,

[11099]

Rechtsanwalt Geheimer Justizrat Dr. Sumsex ift in der Liste der bei dem hiesigen Oberlandetgeriht zugelassenen Rechtsanwälte gelöiht worden.

Fraukfurxt a. M., den 10. Mai 1918.

Der Oberlar desaerichtspräsident,

[11147]

Der Rechtsanwalt Friedri<h VBara- nowski ist îin den Uften der beim Land- gericht und Amtsgeri><t Königsberg Pr. ¡ugelassenen Rechtsanwälte gelö\<{t.

öuigöberg, den 10. ‘Mai 1918, Der Landgerichtopräsident.

10) Verschiedene Belanntmachungen.

[10219] S

Schweizerische Unfall-

versiheruvgs-Aktiengeselschaft in Winterthur.

Die Herrin Aktionäre werden hiertnit ávmäß S8 13 und 14 der Statuten zu der Freitag, den 31. Mai 1918, Nach- miitags S} Uhr, im Vezwaltungs- gebäube dex Giselischaft in Winuter- thue statifindenden oebeutli<hea Ge- nexaïlverjammaiung etugelader, tîn der folgcuve Geichäjte zur Verhandlung kommen werden : :

1) Bericht und Ne@nung über das Ge- s>œäfistahr 1917.

2) Bericht der Kontrollstelle, Gutachten des Aussihtsra‘8, Abrabme-e der Nechnung und Dechargeerteilurg.

3) Antrag des Aufsichtsrats über die Verwendung des Reingewinns.

komiteez. .

5) Wahl der Kontrolstele (3 Revi- foren und 2 Erfaßmäuner) für das Fahr 1918.

6) Ermächtigung an den Ausfsi>tsrat, eventl. eice neue Aftieneinzahlung zu bes@ließen.

Für dite Stinmbere<iigung find dle

$S 15 und 16 tec Statuten maßgebend.

Die Vilanz, die Gewinn- und Vei lust-

re<nung sowie der Bericht der Kontrol])- stelle ltegen bei der Direktion zur Eiu- sicht auf.

Winterthur, den 15. Mai 1918. Namens des Auffichtsrats dex Schweizerischez Unfallvexsicheruugs- Uktiengefelis<haft in Winterthue Der Vizeprüäsidentz:

Cd. Bühler-Koller. Der Protokollführer: Dr. Hh. Fehlmann.

[11135] Kreditkasse für Hausbesitzer in Kopenhagen.

Am Sounuabeud, den 25. Mai, Naâchmiitags 3 Uhr, wird 1m Büro der Kreditkasse, Ny Vestergade 12, die jöhrliße ozrdeutliche Generaiver- sammlung mit folgender Tagesorvuuug abgehalten :

1) Vorlegung der revidierten Bücher und Abrechnungen für das Iahr 11. März 1917 bis 10. März 1918.

2) Bericht über die Cätigkeit der Kasse im verflossenen Rechnungsjahre.

3) Wah! eines l'ommitierten Interessenten an Stelle des turnu9mäßig Aus- tretenden.

4) Vorschlag beire}s Aenderung der Statszten. j

5) Vorschlag betreffff3 Gehaltzulage.

Eintrittskatten füx die flimmberehtigten Interessenten wérden bis 28. ds. gegen Vorjetaung elnes Verzeichnisses threr bor dem 30, Junt 1917 auf den Namen notierten Obligationen in Gemäßheit des $ 36 der Statuten im Büro der Kasse ausgeltefert. i

Kopenhagen, de-n 4, Mai 1918.

Der Borstaud.

[10580]

Durch einstimmigen Beschluß der Gesell- after ist die Auflösung der Kaunitzer Metallwerke, Die Gläubiger werden aufgefortert, fi zu melden. :

Kaunitß i. W., den 10. Mai 1918.

Die Liquidatoreu: Schwarze. Brokbals,

[10585]

Die Firma Fr. Scybold’s Verlags- bu<honblung G. m. b, H. München wurde dur< Gesellschafterbeshluß vom 18, April 1918 in Pädagogischer Ver- lag G. m. b. S. umaeäntert, Gleich- zeitig wurde die Auflösuug der Firma beschlossen. Gläubiger wollen sich melden bei

Emil Walther, Liquidator,

München, Herzogspitalstraße 1 I.

[10582] Vekanuntmachuug.

1) Vie unterzeichnete Ascherslebeuer Bergwerksgesellichafi m. b. H. in Liqu. zu Vicherêlebeua ist aufgelöst.

2) Die Gläubigex dieser Gesellschaft werden aufgetordert, si< bei dexselben iu melden.

Ascherslebeu, den 8. Mai 1918. Die Liguivatoren der Ascherslebenex Bexgwerk8sgesellschast m. b. H. in Liquidation. Gustav Hünemörder. Feodor Hillmer.

[9706]

Die Danzig-Nückfortee Sägewerke Vesellschaft mit beschr äukter Hastung, Danzig-Nükfort, siad aufgelöst und in Liquivauiou getreten.

Die Firma i} jür die Dauer der L'quidation wie folgt geändert: :

Holzbearbeitung8gesellshast mit beschränkter Haftung in Liquidation.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefo: dert, ihre Forderungen bet den unterzeinet-n Liquidatoren anzumelden.

Ho!zbearbeitungs-Deseltschaf: mit bese: änkter Daftung im Liquidation.

Jewelowskt. Wuüubtke,

Dauzig-Rückfort 1 a,

4) Erneuerungswahl des Verwaltungs- |-

G. mm. v. S., erfolat. K

[9636] Anhaltische Asbest- & Pa>uugswerke G. m. b. 9,

zu Leopoldshall. Die Gesellschaft ist aufge87t, die Gläuibigex werden aufgefordert, ibre Forderungen bei mir anzymelden. Leopoidêhal, den 5. Mai 1918. Dex Liquidatoxrt Gustav Müller,

(11425) VBetTauutuirahung. Unjer Aufsihisratsmiigited Herr Dr, F, Stroof in Frankfurt o. Main ist tegen setn:8 bohea Alters aus vnserem N af- sihiSrat ausge)|<teden.

Berlin, den 15. Mai 1918. Ney æ& Eo. Bsphait-Vesellfchaît San Valeutino Geseltshast tair bes<hränk:er Hafiung. Ndoif Reß.

[10617]

Enadesunterfertigier Liquidatoe der Firma Exteusion G. m. b. H. Frauk- furt a. M. fordert hiermit evtl. Gläu- biger der Firma auf, ihre Anspeüche geltend zu machen,

Richard Gerla

[11161]

Die Firma Alfred Graf, Gesellschaft mit beschräukter Daftung, Nürnberg, beißt jeyt laut Gesellschafterbe|<luß und laut Handelsregisteretntrag vom 29. April 1918 „Daudelsgesellschaft Graf, Ge- sellschaft mit beshräufier Haftung“. Diese Firma ist in Liquidation getreten, als Liquidator wurde der bisherige Ge- |<äftstührer All Scheuerle bestellt. Gemäß den geseplihen Bestimmungen werden hierdur<h Gläubiger der Firma aufgefordert, ihre Forderungen umgehend einzure!<en.

Nüruberg,. den 11. Mai 1918. Haudelsgeseuls<aft Graf, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Liquidation.

Der Liquidator: Achill S@euerle.

[10584]

Die Firma Theodor Stiegelmeyer Geselischafc. mit beschräakter Haftung in Saunover-Wülfel ist duch Beschluß der außerordentlichen Generalversamm1tung dom 6. Mai 1918 aufgelöst.

Die Gläubiger der Gejellschaft werden aufgefordert, thre Ansprüche an die Gesell- haft bei dem unterzeihaeten Liquidator anzumelden. .

Thcodor Stiegelmeycr Gesell [haft mit beshränktec Haftung in Liquidation.

Der Liquidator. Dr. A. Pape.

[8771] Durch Beschluß der Gesellschafter rcurde die Firma Sveye«s’s Budapester Gemischtes Theater (Speyer’s Budapestex Orpheum Gesellschaft) G. m. b. H. in Fraukfurt a. Main aufgelöst. Als Liquivdaior gebe ih biermit die Auflösung bekannt mit der Aufforderung an die Gläubiger der Ge- selshaft, ih zu melden. Nüruberg, den 26. Mai 1913. Der Liquidato?1 Oskar Speyer, Nürnberg, Luitpoldstr. 3.

[11162] Preufische Central-

Bodenkredit-Aktiengesellshaft. Status am 30. Apcil 1918. Aktiva. Mk 351 054,31

a e . . . 6 - . s s“ We fel 009: 96 S 6 460 000,— Lombardforderungen. . . 4193 903,97 Wertpapiere 29 243 459,28 Guthaben bei e Dacites 243 330,61 . 802 144 067,05

Hypothekaris(he Darlehns- forderungen . . .. 206 778 458,69

Kommunaldarlehnsforde- rungen Zentralpfandbrief- u. Kom- munalobligationenzinsen- konto. . 3915 251,25 no< nicht ab- gehoben . 2103 612,25 Grundstü>skonto : Bankgebäude: Unter den Linden Nr. 48/49 u.

Mittelstraße Nr. 53/64 3 724 000,— Verscßziedene Aktiva . 615 837,11 T 055 565 749 98 Vassiva. h Mena ltes fienfapita 44 400 000,—

eserven (eins{<l. RNeserves 22 674 724,03

vortra jo 1 936 645,58

13811 639,—

ensionsfonds .. .,, entralpsandbriefe : V. . 508 430 800

34% . . 270 504 000 no< einzu-

l oe, auß-

geloste Kommunalob

4% 4

34%... no< einzu- ende aus. geloste 599 600 189 419 200,—

Hypotheken- u. Kommunal- darlehn2zinsen- und Ver- waltungsgebührentonto

Depositenkonto R

Lowbardferderungen . .

Guthaben von häusern

2 785 800 781 720 600,—

ationen : 17 025 500 71 794 100

7 076 048,34 1 053 769,0L 1 501 000,—

396 144,85 5 387 618,17

T 055 565 749,98 Vexlin, den 30. April 1918.

Die Direktiou.

zum Deutshen Reichsanzeiger und König

M 114.

Vi

erte Bei

lage | lich Preußischen Staatsanzeiger;

Berlin, Donnerstag, den 16, Mai

D,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen über 1. Eintragung py. von Patentanwälten, 2, Patente, 3. Gebrau<hsmuster, 4. aus dem Handels-, s: Güterre<ts-, 6. Vereins-, 7. Genossen-

-, 8, Zeichen-, 9. Musterregister, 10, der Urheberre<tseintragsrolle wie 11. 2 die Tagrif- a ¿ Aoiberen Biatt unter dei Fifel h < g sowie 11, über Konkurse und 12, die Tarif

Zentral-Handelsregister

‘egiiter fün ll < kann dur alle Postanstalten, in Berli < dur< die Königliche Geschäftsstelle des Neichs- und Staatsanzeigers, SW. ‘48,

zu

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Rei

ü Ibstabholer au [ir belustraße 32, bezogen werden,

(Sei

2) Patente.

(Die Differn links bezeihnen die Klasse, | @

ußziffer hinter dem Komma die Gruppe.

a) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nachgenannten an dem bezeichneten Tage die Erteilung eines Patentes nach- gesu<ht. Der Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung èshü L 18 K. 65 376. Kaestner & Toebel- mann, Erfurt. Befestigung des Lampen- s{irmes an lyraartigen Gestellen oberhalb des ca R Bus. 3. Pat. 303 194. 16, 1, 18. 12c, 1. Sch. 51266. Franz Schunert, Düren, Rheinl. Verfahren zum Gewinnen des nach erfolgter Ertraktion im Extrak- tionégut verbliebenen Alkohols. 7.4. 17. 12k, 8. C. 25 845. Osfar Fredri> Carl- son, Sto>kholm; Vertr.: Dr. Georg Win- terfeld, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. Ver- fahren zur Herstellung von Kalksti>stoff. 1. 11, 15. Schweden 16. 7. 15.

121, 1. E. 21823. Hermann Ebel, Han- nover, Wedekindplaß 3. Verfahren zur Verdampfung von Laugen und Sole. 25.8.16. 15e, 13. A. 27 346. Adrema Maschinen- bau-Geselshaft m. b. H., Berlin-Char- lottenburg. Ausrückbares Druckkissen für Adressiermaschinen. 6. 9. 15.

21a, 27. S. 45556. Siemens & Halske A.G,, Siemensstadt b. Berlin. Fern- spreheinrihtung mit zum Schube gegen Hochspannung zwischen den ésernleitungen und dem Fernsprechapparat eingeschaltetem Jsoliertransformator. 19. 7. 16.

21g, 2, M. 60713. „Magnet-Sculh"“ G, m. b. H, S ezialfabrik für Elektro- magnet-Apparate Memmingen{(Schwaben). Slekiromagnet für magnetishe Aufspann- apparate, Mühlenshuß- und Lasthebe- maqnete u. dal. 2. 1. 17.

25b, 1. T, 21 884. Carl Tober, Berlin- Rarl8horst. Fadenführer für Fle<t- maschinen, #6, 3. 18.

30a, 8, y: 9997, Dr. Jsaac Zwirn, Berlin - Wilmersdorf, Cisenzahnstr. 66. Glastishes Stuungsband zum Abschnüren verleßter Glieder. 24. 5, 17.

30d, 13. R. 43 756, Klara Roland, ged, Fischer, Chemniß i. Sa., Melanchton- straße 19. Leibbinde. 5. 10. 16.

34e, 3, O, 10298. Paul Ohlendorf, Verlin-Weißensee, Charlottenburgerstr. 3. d: wagere<hten Führungaen verschiebbarer

dis Sch

Hakenhalter für Gardinenstangen. 10. 7. 17. 36e, 3, Sch. 44824, Karl Schmidt, Dresden, Bergstr. 74, Sicherheitsvorrich- tung für Warmwasserheizanlagen, Bus. 3. Anm, Sch. 42473. 12. 9. 13. 37b, 1. L, 43 812. Carl von Lom, Cöln- Ghrenfeld. Mauerstein mit einem Schlitz an seiner Kopffläche. 2M. 1. 16. J8ec, 1, K. 63 684, Otto Krauß, Zirn- dorf b. Nürnberg. Faßdaubenartig zu- lammengeseßte Streben. 12. 2. 17, 28h, 2, M. 69862. Basilius Malen- lovié, Neulengbah, Niederösterr.; Vertr. : G. Gronert u. W. Zimmermann, Pat.- Anwälte, .Verlin SW. 61. Holzkonser- vierungêmittel, 11. 7, 16. 39b, 8. M. 60624. Max Matthaey, Berlin, Lausikerstr. 12. Verfahren zur Perstellung plastisher Massen aus Federn. 40a, 40. T. 21347. Hermann Siegel, La Malliene b. Engis, 7 Dr. Johannes Thede, Engis b. Lüttich; Vertr.: Dr. Marx Spannagel, Mannheim - Rheinau, Mül- heimerstr. 18, Zinkdestillationsofen mit stehenden Retorten. %, 4. T6

2, 11, N. 45 327. Rheinische Metall- bvaaren- und Maschinenfabrik, Düsseldorf- Lerendorf, Meßinstrument für die Wand- äfen von Drehkörpern. 2. 1, 18. f h 21. H. 73427. Fr. Hesser Mascinen- mif A.G,, Stuttgart-Cannstatt. Vor- (tuna zum selbsttätigen Verschließen des 40 (aufes bei selbsttätigen Wagen. 29.19.17. Fel . A. 28450, Apparatebau Ge- Kue m. b. H., Hannover. Geschwindig- vor eier für Lustfahrzeuge mit Visier-

4p iung, 23. 8. 16. “ga , 9. J. 18 599. Adolf Jakob, Weißen- stän A L Zus mentlappharer Pfeifen- Fak 10. G. 46267. Christian Groß, o A a, M. NRöderberaweg 195.

2, Tporrihtung am Pfeifende>el.

14, 9, 18. ga, 16. R. 44904. E. Noth, Lichten-

, Erzg. Py h al, e bséneider, gg g eTdeug mit Zigar

B. J, 18537 Erhard Junghans, 1g: Pigarrentasche. Zus. L Pat.

lin, Dag: 995. Emil Priekel, Ber- #2, 2, 179er. 76, Tasdenfeuerzeug.

45b, 16. F. 40816. Hans Frey, Waid- manns[ust b. Berlin, u. Walther Uhle, Uhlenhof. Vorrichtung zur Entnahme von Lornern aus einem Vorratsbehälter in einer fortlaufenden Reihe, insbesondere für Sämaschinen. 29. 4. 16.

4Sc, 16. N. 15 396. Dipl.-Ing. Bruno Nadolny, Charlottenburg, Pestalozzistr. 51. Kartoffelerntemashine mit einem oder mehreren quer zur Fahrrichtung angeord- neten, am Umfang von einem feststehenden Gehäuse umgebenen Grabrädern. 15. 6. 14. 4Sc, 16. N. 15 774. Dipl.-Fng. Bruno

Nadolny, Charlottenburg, Pestalozzistr. 5. | 11

Kartoffelerntemashine mit einem oder mehreren quer zur Fahrrihtung angeord- neten, am Umfang von èéinem feststehenden Gehäuse umgebenen Anm. N. 15 396. ; 46c, 6. H. 73032. Or. Franz Heinl, Brünn; Vertr.: Dr. L, Gotts<ho, Pat.- Anw., Berlin W. 8. Spribvergaser. 29.10. 17. Oesterreich 22, 9. 15 u. 25. 1. 17. 4Gc, 13. B. 76026. Ettore Bugatti,

Molsheim i. Els. Vergaser mit doppelter,

A R des Lufteintrittsquerscnittes. AGe, 14. A. 29199. Aktienaesell\{aft Brown, Boveri & Cie., Baden (Schweiz); Vertr.: Rob. Boveri, Mannheim-Käfer- thal. Anordnung zur 'Zündmomentverstel- Une 20 0 U

Le, 15. V. 13 844. „Vulkan“ Maschinen- fabriks-A.-G., Wien; Vertr.: N. Heering, Pat.-Anw., Berlin SW. 61, Elektromag- netishe MReibunaskupplung. 1. 6. 17. Oesterreich 22. 10. 13.

47e, 5. K. 64 379. Curt Knebel, Frei- berg i, Sa., Silberhofstr. 7. S<{mier- bühse mit Kugelvers{luß, Zus. z. Pat. 200 042 M017

47e, 21, Q. 1030. Hans Quaas, Maade- burgerstr. 1b, u. Rudolf Jauernig, Mühl- häujerstr. 2, Erfurt. Vorrichtung zum Schmieren von Lager- und Arbeitsflächen unter Benußung eines gepreßten Luft- stromes. 24. 9. 17.

49a, 11. L. 45 725. Leipziger Werkzeug- Maschinenfabrik! vorm. W. v, Pittler A.-G., Wahren-Leipzig. Anordnung an der Schaltvorrihtung von einspindligen Nevolverdrehbänken. 17. 10. 17.

49a, 27. B. 84 249. Blau & Co., Wien; Vertr.: Dr. B. Alexander - Kaß, Pat.- Anw., Berlin SW. 48. Ständerbohr- maschine mit lotre<t verstellbarem und seitwärts \{wenkbarem Tisch. 26. 7. 17. Oesterreich 22. 8. 16.

Da, 44. S. 46 773. Gunar Theodor Sandstrôm u. Nils Gustaf Berglund, Wedewaa, Schweden: Vertr.: C. v. Os- \owsfi, Pat.-Anw., Berlin W. 9, Zwei- teiliges Bohrfutter. 12. 6. 17. : 4Da, 52. D. 33499. Martha Dittes, geb. Klopfer, Berlin, Seestr. 96. Fräs- apparat zum Abrunden von Federkeilen und ähnlichen Werkstü>ken mit selbst- tätigem Vorschub des Werktisches, vorzugs- weise für Handbetrieb. 8. 6. 17.

52a, 38. F. 41 824, The Singer Manu- facturing Company, Elizabeth, New Jer- sey, V, Sr. A; Bertr.: Dipl.-Ing, Dr. W. Karsten u. Dr. C. Wiegand, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 11. Zierfadenvor- leger für Nähmaschinen. 18. 4. Großbritannien 9. 3, 17. i

52a, 38. U. 6091. Union Special Ma- <ine Company, Chicago, V. St. A; Vertr.: Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, Dipl.-Jna. C. Weihe, Dr. H. Weil, M. M. Wirth, Frankfurt a. M., u. Dipl.- Ing. T. R. Koehnhorn, Berlin SW. 68. Nähmaschine zur Verbindung zweier sumpf E gestoßener Stoffkanten. 18, 8. 16. | S2a, 45. U. 5882, Union Special Machine Company, Chicago, V. St. A.; Vertr.: Pat.-Anwälte Dr. N. Wirth, Dipl.-Jna. C. Weihe, Dr. H. Weil, M. M. Wirth, Frankfurt a. M., u. Dipl.- Ing. T. N. Koehnhorn, Berlin SW. 68. Vorrichtung an Nähmaschinen zur Üeber- de>ung einer zwei gegeneinander stoßende Kanten verbindenden Naht dur< eine Stichreihe. 12. 8. 15. j

52a, 48. U. 5731. Union Special Ma- <ine Company, Chicago, IU., V. St. A.; Vertr.: Pat.-Anwälte Dr. N. Beil C. Weihe, Dr. H. Weil, M, M. Wirth, Frankfurt a. M., u. T. R. Koehnhorn, Berlin SW. A b E N L drückerfuß für Nähmaschinen zum Ueber- deen n S aa 17. 11, 14. V, Skt. Amerika 21. 1. 14. È L 54f. W. 50485. Mathias Würth, Stuttgart, Böheimstr. 87, u. Kurt Noman Müller, Untertürkheim. Verfahren zur Herstellung von Spinnkannen. 4. 3. 18. 54g, 11. H. 70613. Kolomann von Helle« bronth, Budapesl; Vertr.: Dr. Dölner, Seiler u. Macnte>è, ‘Pát.-Anwälte, Bekt- lin SW.G61. Uebersihtstafel für gehäufie Sportwetten. 17, 7, 16,

Grabrädern; Zus. z. | 7 310.

gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf d

55b, 3. St. 30461. Nobert Wilhelm Strehlenert, Göteborg, Schweden; Vertr. :

C. Fehlert, G. Loubier, E. Meißner u. |P

Dr.-Ing. G. Breitung, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. Verfahren zur Gewin- nung von wertvollen organischen und un- organischen Stoffen dur< Erhiben von Sulfitzelluloseablaugen in Autoklaven. Le . l.

65b, 3, D. 34087. Deutsche Maschinen- fabrik A. G., Duisburg. Aus zwei Schwimmfkörpern bestehendes Hebe- und S Zus. z. Anm. D. 34021,

68a, 69. M. 62 165. August C. Metel- mann, Hamburg, Kirchenweg 21. U-för- miger fester Türgriff. 30. 11. 17.

Od, 10. B. 84329. Paul Brenner, Hamburg, Loogestieg 13. Siegel mit Kern. 1. 8. 17. 71b, 11, D. 33 858. Alexander Derlich, Grzendzin, Kr. Kosel O. S. Sohle für Schuhwerk. 29. 10. 17. 4T5c, 27. F. 42811. Martin Fidert, Mülheim a. Ruhr. Shreibapparat zur Herstellung von Plakaten. 12. 2. 18. 79b, 19, G. 44517. Alfred Gärtner, Dresden-A.,, Pöppelmannstr. 5/3. Ver- fahren zur Herstellung einer mit Benzol verdünnten Aufstreichmasse für Mundstüct- belagbobinen. 16. 10. 16. : 80a, 45. P. 35 354, Porzellanfabrik Ph. Nosenthal & (Co. Akt. - Ges, Selb

i. Bayern. „Verfahren zur Herstellung von doppelwandigen Gefä zen aus Porzellan sonstigem feramishen Material.

oder

0 12 S2a, 19. G. 44 669. Otto Günster, Dil- lingen-Saar, Gasthof zur Hütte. Trocken- trommel, welche aus mehreren wagere<ten, ineinanderliegenden Trommelmänteln be- steht. 9. 12. 16.

83a, 42, W. 50461. Louis E. F. Wach- ter, New York, V. St. A.: Vertr.: E. gei Pat.-Anw., Berlin SW. 68. Steh- ügel für Taschenuhren. Zoe 15,

. St. Amerika 6. 12. 16.

84b, 2, M. 61596. Maschinenfabrik Augsburg - Nürnbera A.-G., Nürnbera. Schiffhebewerk mit \{iefer Ebene. 24. 7.17. S5h, 18. B. 84305, Jean Bergner, Düsseldorf, Lichtstr. 52. S<hwimmerventil für Abtrittspülkästen u. dgl. 30. 7. 17.

b. Zurücnahme von

Anmeldungen.

a. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patentsucber zurü>kgenommen. s A 6 G. 44853. Feldflaschengerüst. 46b. H. 69265. Vorrichtung zur Nege- lung des Einblasedru>es bei Verbren- nungskraftmaschinen mittels eines Drossel- organes. 31. 12. 17. : 5Va. K. 65032, Windlade für Orgeln und deraleichen Musikinstrumente. 10.1. 18. S8c. Sch. 51 265. Verfahren und Vor- richtung zum Kalibriergy und Nollieren von Zapfen. 1. 11.17!

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Er- teilung zu entrichtenden Gebühr gelten fol- gende Anmeldungen als Senne, e, S 72 691. Brennholzsägemaschine.

Das Datum bedeutet den Tag der Be- kanntmachung der Anmeldung im Neichs- anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten.

c. Versagungen.

Auf die nachstehend bezeichneten, im Reichsanzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemahten Anmeldungen ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einst- A Schußes gelten als nicht einge- reten. 25b. M. 57 800. Treiberwelle für Tüll- und ähnlihe Stühle. 6. 7. 16.

d. Aeuderungen in der Person

des Inhabers.

Eingetragene Jnhaber der folgenden tente sind nunmehr die na<benannten Personen. E Sa. 266 116, 282 405. Rheinis<-West- N Oa - Akt. - Ges, Essen a. d. Nuhr. 250. 289358. Ungarische Landesbank Akt.-Ges., Budapest. 32a. 297361. Vereinigte Bornkessel- werke m. b, H., Berlin. G3e. 293 147, 304 431. Rheinische Kredit- bank, Mannheim.

e. Aenderungen in der Person des Vertreters.

420. 285 921. Der bisherige Vertreter hat die Vollmacht niedergelegt.

f. Nichtigkeitserklärung. Das dem Herrn Katl Imfeld in Berlin- Baumschulenweo, jeßt in Müncen, ac-

hörige Patent 251 699, bctreffend „Anlaß-

und Faÿrplanbekanntmachungea der Ei

vorrihtung für Dampfturbinen“, ist dur<

rechiéfräftige Entscheidung des Kaiserlichen

‘atentamts vom 31. Januar 1918 für

nichtig erklärt.

8. Teilweise Nichtigerklärung eines Patents.

Das der Gesellschaft für drahtlose Tele- graphie m. b. H. in Berlin gehörige Patent 163 799 KL. 21a, betreffend „Schaltungs- weise für integrierende Detektoren in der drahtlosen Telegraphie“, ist dur Gnischei- dung des Neichsgerihts vom 6. März 1918 dur< Abänderung des Anspruchs 1 teil- weise für nihtig erklärt.

b. Aufhebung einer Löschung. Die Löschung wird aufgehoben von: Ac. 291 388.

i, Löschungen. n, Infolge Nichtzahlung der Gebühren.

Va: 271982 277180. 2b: 272378. Sa: 270183. 3b: 263 448 3e: 286 119. 4b: 267593. Ac: 250198 285 429 287 466, 4d: 263881, 4g: 271937 206 022. 5a: 261502. 5b: 206 630. Sa: 282451, Sb: 193721. 10g: 208 979, 10b: 188428. 12d: 195 124 217 590 287 512. 121: 166 187. 120: 287 797, EBa: 260 516 266 564. 13g:

261 879. 15d: 177114, 15g: 196750 é

197 243 205 319, 19a: 257 886 263 778. D2Oc: 146 589, 20f: 276 898. 201: 275 880 286 492 286 493 295292. 21a: 269 845 206 107 211 737 280 045. 22e: 157 5925 271 317 272 802. 219: 283 168. ZUe: 275130. 21f: 280504. 21g: 284 673, 22f: 287 149 295 794. 23f: 272 419. 24e: 259448. 24f: 277872. 22b: 2764%. 27c: 271324. 225: 273 556. 30b: 263 125, 30d: 257 061 260 908 267 708. 30f: 265918. 3c: 171 155. $2b: 274133. 33d: 266 041. 34c: 260288. 24f: 274111. 34h: 259 970, 334i: 265545 278527. 341: 286 417. Oa: 264 373 265 074 265 769 266 220, 4Oc: 214963. £2c: 283 523. 42g: 284 489, 42F: 270583. 421: 283 458, 4209: 271550. 43a: 264314 277346 283 040, 44a: 287875. 45c: 249 428, 45e: 261 309, 45f: 271 339. 45g: 260 631. 46a: 172628 257719. AGb: 235280 240418. 4Bc: 279039. 46D: 266 543 275574 276 736. 47b: 208 158. 47f: 271284 276373, 47g: 284 372, 47h: 258 407 278334. 48a: 181 425 267 017. 49a: 274187, 496: 268 431, 4Di: 184014 210529, 506b: 264 845 287 485, 50D: 261 944. 51a: 271404, 51b: 286477, 5195: 175948 185 343 233 257 248 149. 5Le: 270290. 52b: 287401. 531: 261 381 264 206. 24b: 278691. STa: 263037. 57b: 286 657, S'Tc: 259 983 263 822 273 97D: 271630 273946. 59a: 257 125. Ga: 276872, 65a: 264218, 65b: 280 212. GSc: 280 728. G5Sf: 198419. GGa: 255147, 68a: 255 609 265 662. G6S8b: 280858. 68D: 178151 277 081. Od: 280487. Tflc: 259 616 280 307. 2a: 275280. T5c: 261 137 267 369 284 832, T5D: 278084, TGe: 244 031. 7GD: 264891. T9b: 279 621. 89a: 284 723. STa: 211913. SLe: 239 940. 83b: 278362. 85D: 196632. S8Gc: 206474. 88a: 279855 283 325, S8S8b: 287 457. b. Infolge Verzichts.

Sb: 272425. 109b: 2799%5. 14h: 263 601. 15D: 168 732 216 125, 7a: 221 789, 21f: 290484. 47g: 212 316. S07b: 304793. TSe: 284 457.

Berlin, den 16. Mai 1918.

Kaiserliches Patentamt. J. V.: Wilhelm.

4) Handelsregister.

Aachen, [11213] In das Handelsreaister wurde heute bei der KommandftceselliGft „„Rheix ische Möbelfabrik? Kirfel & Kaiser“ in Aachen eingetragen: Die Kommanditistin ist autges&ieder. Mit Wirkung vom 27, Dezember 1917 ist die Gesellschaft in eine offéne HandelsgesellsGaft umge- wandelt. Uacheu, den 11. Mai 1918. Kal. Amtsge:iht. 5,

AbrensböcKk. [110131

Ia %d13 hiesige Handelsregister B ift heute zu der Fima Ahrerst ö>:r NAwts-Spar- «T Leihklasse in L hreus- bd eingetraazen :

Aus dem Vorstand sind ausgeshieden: L Andresen, H. NRüder und H. K.auk- aar.

Neu LMORN sind: Hufner Hermann Siölting îin Tantcnrade, H„ufn.r Peter

[11189]

senbahuen enthalten sind, erscheint neóst der Warenzeicheaveila ge

für das Deutsche Nei. (r. 114)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli<h. Der Bezu i Ï d E Pr Et 4 x gspreis beträg 2 10 Pf. für das Bierteljahr. Lags Einzelne Nummern fosten 20 Pf, Anzeigenpreis für den Raum einer

en Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 20 v. H. erhoben.

NKítder in Travenborst und BäXermelster Wilhelm sie>bs< in Ahrensvöl. VHrensbüöck, den 6. Mai 19183. Großherzogliches Andtsgeurtcht.

AacihaiŒenbusraz. [11214] Bikanntma@zung.

Valontin Shze> GeseusGast mit besi uüaler Haftung in Liquidation in Wödrts a. M. Vie Uquication ist beerbet und die Firma eloigen.

Zschasfenbuxg, den 11. Mai 1918,

Könt;l. Amtsgericht.

Bamberg. [11090]

Zt Haadeläreg!fler rourde beute cias- geirazen bet ter Firma „Frauz Voit- länder“, ofene HandelsgesellsGaft ia æ#roua, Zweiantederlassung in Döfsel- doefè Seit l. Januar 1917 Einzeificma infolge Kveêtriuis ves GeseiliGafters Johann Bapttit Voitlänber, Stadtrats und Privatiers tn Kroxa<; vunmeh:tzer Alleininhaber: Melchior Noittänder, K, Kommerzienrat ia Krona; die Sesamt- prokura der Kaufleute Gust Socde und Var KeL!hof in Kronaÿ Lictbt av< für die Eluzelficma bestz2h:n

Bamsergz, den 13. Mai 1918.

d, WUentsgert>t,

Wamtizen, Me [11216]

Auf Blatt 358 bes Hand-lsre; iters, die irma A. Näze & Sohn in Waußten eir., ist heute eing tragen worden:

Der Kaufmann Carl Gustav NRäge in Baugen tf als Inhaber auage schieden. Els 1 Nowa verw. Näte, geb. Offeuhauer, in Bautzen ift Johaberin.

Sauen, um 13, M1#-13918,

Kön'glißes Bmuts3geridkt,

Berger, Bügaz. [11217] In unser Hanvel8regtiter- ist Heute die Firma S&ßnitee Kaufgaus JIxh. Chazio’te Sauber in SZSaßnit auf Zlügeza und als deren Fahbader Fau Charlotte Sandec geb. Heidemann dorr eirgetrager.

Dem Kayfwcnn Arthur Sander in

Saënig it Protura ertetit.

Verxgen a. Nügen, den 11. Mai 1918, Köuialb-s Aner}, Berin, :: [11015] In unsex Handel3regist:r Abteilung 8 tit Heute eingeirazen worden: Bot Nr. 4042’ er tine VBoreufabrir Aker gi schaf voftm, Mox Brann denburg“ wii dem Sig: zi Trep 99 bei Verlint Peekarist: Kul Siuartiing in Berlin - Treptow. Derjeite ift er mäßtigt, in Gemetns<ast mit einer andeiea Pre trijten und, wena ber Vors stand aus mebreren Perxforen besteht, au<h in Gemtinhift wit eixem gra ftand8uriteliede Vie Ges: UlsFaft zu vers treten. Zéit Nr, 4794: Vkuiengefe7-

* | schaft Perzo,z, Logetbad, Zweignieder

lafsura in W&extin, Zroe'gntoderlassung der zu Logelba< domiziitereuden Afttez:- gtselizft in Firma : Bliiengeleliait Derzug,“Logelhacht Fabrikdirektor Em:[ Sicter trn Logeibach- Winzerboim lit ntt mebr Leistansmiyl er, Bij Nes 1352 - „Vhrilimee Zotilirittezrypenze im mit dem Siye n ula Tad Vorstan®e, mitglied Professor Dr. Ldolf Laßoe tg Berlia-Fii.dena1, Vorsizender des Vora ítandé, 1st verïiorbzo; zum Bo fißenden des Borstan®8 ist ernarnt das Vorstands- mi'glie)» Unteistaatése?retär D. von CGbappuis; Seheimer Ddercegliirungsörat Ma:1i1 Noedenbek ix WBerlia-LUihtecielte ist roh zum BVorít2ndkmitgliede errannt. Vet Nr. 1621: Deut. Oftafecika« nishe Plautayengefen!t{<haft tun Ligu. init dem Sive zu Berliner Die Liqui- datton ift alö beendigt engemeldet; die Firma t gelt, Bet Nr. 982: Friedrich Wilhelm-Lebens-Verstche- ruugs - Ak. ton - Gese\schaft mit dem Sigze zu Bex'tw und Z regatede l:fung zu-Wien: Prokur t: Max Völkner in Charloitenburo. Verseive ift ermächtigt, in Gemeinshaft mit einem Vorstands, mitgliede (Direktor), ordentl'<.n oder st:lloertreiezden, d'e GesellsGaft zu ver- tceien. Bei Nr. 10080: Beam!eu- Bensfi3#8rfasse des Vereins Dentschee Baudels aller (VerfifteruugEverein auf Gegzuseitigfei!) in Charlatien- burg mit dem Size zu Charlotten biterat Pro?ur.st: Rudel? Neumann in Ch wlotten“uco. De-seld2 ist ermäHt'gt, in Gemetns<a2ft mit etnm WBorstantge a P de GBef-l'haft zu verireten. erlin, 7. 22. 1918. : Kèêntal. SOR erich Serlin-Milte,

Y A . ERerliz. Ä (1/0141 In daz Handeltreztster Abteilung B tit etnactraz>n worden: Ne, 15402. Fil S esellschaft N-mo mit bejräutter Hafîtuey Sit. Verlig. V ilug «8. orf.

Gegenstand des Uitecehmens: Die