1918 / 115 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Aufgebotstermine dem Geri ht Anzeige Ht Anzeige zu

Zellerfeld, den 11. Mai 1918. Köniz lies Amtszericht. [11603]

Pie von der Bark für Handel und Induftiie in Berl-n als Vorstand der Wereinigvnz von Aktiorärcen der Berliner Pvpothekenbank Aktirngesell! haf aus- geitellten, auf den Fababer lautenden Zertifikate Lit. B Nr. 1621 über 300 und Ne. 70317 über 120 4 sind für Traftlos erkiärt worden.

WBerlin, den 1. Mai 1918.

iglih:3 Awisg?riHt Berl!n-Mitte. Adr. 154.

[11604]

Dur Aut s<ußurteil des unterzeibn-cten Gerits vom 27. April 1918 tit ter Se- fretie Oito Regu'lin aus %itelig, geboren am 25, Ofiober 1829 tn Vi??iz, für tot erklärt, Ai‘s Todet2z ift dec 1. Mai 1916 festgestellt.

Liadow, den 27. Ap-il 1918,

&öntali®:s Amtêgericht.

[118607]

Fabrikarbeiter Hermann Laer Eke- frau, Emma geb. Gütemann, in Lira, Prozeßbev. N -A. Böbl r allda, klagt gegen ibren zuleßt in Lörrah wohohzften, ¿3. Zk. an unbekannten Orten abwesenden Ebemann, mit dem Antrag, die wise den Parteien am 2, Xil. 05 in Lö.rach ges<losszne Ehe aus VersHulden des Ehe- manns zu s{etden, und ladet denselben zur mündlihen Verbandlung des Re>ts- ftreiis vor Gr. Lindgeriht, 3.-K. ITT bier, in den auf 8. VIL. 18, Voru. 2 uhr, bestimmten Termin mit der Aufforderun x, einen bei di: szm Gerichte ¿zugelassenen Anwalt als Vectreter zu bestellen.

Freibueg i. Br., 13. V. 1918.

Gerichis!reiberel Gr. Landgericzts,

[1 1610] Oeffentliche Zustellung.

Die Ficma Anton Uáfraut & Sha in Bremen, vzrtretea dur die Rectsar- wâlte Dres. Bulle und Voigt, Bremen, K 'ägerin, klagt gegen Heiuriß Vurg- hardt, fcühzr wohnhaft in Aachen, JIosfefsir., jezt unbekanrten Aufenthalts, Beklagten, mit dem Antrage, den Be- klagten dur< g?cen Siczerbeiteleist1ng für vorläufiz vollfire>dar ¡1 erkläcendes Uiteil zu veruiteilen, zu gestaticn, daß die Klägerin sich w-gen ikr-c Scha ensersag-

„früher in Straßbura-Grüneberg, Of!roald- ‘straße 71, 7. Bt. obne bekannten Wohn- ¡ Und Aufenthaltsort, angebli in Frankrei, unter der Behauptung, daß ihm Beklagter

\{uldig sei, mit tem Antrage, den Be- ¡klagten zur Zahlung von 100,70 4 nekst ¡49/0 Zinsea sett 5, Okiober 1917 fosten- fällig zu verurteilen und das Urteil für vorläufig vollstre>bar zu eiflären. Zur mündlichen Verbandlung des ReStt streits wird der Beklagte vor das Kaiserliche Amtsgeriht in St:aßbura auf Samêtag, bvea G6. Juli L19X8, Vormittags 9 hr, Saal 49, geladen. S¡:rafiburg, den 13. Mat 1918. Gerihts\<(r berei bet dem FKaiserlicea Amtêgerit.

[11867]

_Zur Festseßung des Ucbernahmepreifes für cinen undefannten Eigeaiüwer ent- eigneten Kitegébedarf 1 Kiste, ents haitend 133 ke Gummiabsäte tim Roh, gewicht, netto 105, gezzihret M. F. 17 lell am 27. Mui L9E8, Vormittags 40 Uhr, vor dem Reih3sHied3gertHt für Kricg3wirtsHaft in Berlin SW. 61, SVittis<inersiraße 97, 11. Oberaershoß, ver- handelt werden. Der früher? Sigentümes, vermutiiß tèie Firma New Atlas Rubber Co. Ltd., Manchester, oder die Firma Sugen Kammer & Co. Ltd., London, oder die Firma M. Fereat, Warschau, wird Hiervon benahritigt. In dem Termin wtrd verhande!t und ent- s<iedzn, aub weua er nit vertreten tft.

Berlin, den 15. Mai 1918,

ReihtsFicbsgeriDt für Krtiegtwirt Saft.

[11614] Oeffentli<e Vekanntmachung.

Der norwegisSe Dan pfer „Dalniaig““ ist dur eia devtsh-s Kriec8\<if ausge- brabt und zerstört worben.

Die Betelligien weden aufgefordert, ihre Aasyrôhe dur$ Einr?ihung etner ‘Reklamations|>#rift, die außer anderen Erfordernissen von etnem bei einer beuts<en Gerichte zugelafsznen Re-<ht8anwalt unter- \hrieben fein muß, geltend zu machen. Die Neklamationsfrcist endigt mit Ablauf des 25. Juni 19ES,

_ In der Prífensache, betr. da3 nieder’. Schiff „de Hooþ““ ist die Reklamattons-

an Gebühren und Auslagen H 100,70 es

frist Bi8

Sleßlih verlängert worden. Sambzrg, den 15. Mat 1918.

Das Kaiserliche Prisengecit,

a A E T E

3) Verkäufe Verpachtungen, Ver- dingungen 2e,

[11399] Bekauuterachung 5367. Die Einkaufékommiifion dex Vulg. Staatseiseubshzen rtergibt freihändig bie Lieferung von verschiedenen Tinten. Refl-ktanten wollen si& möglichst bald im Vüro, Köthenersir. 43, * Berlin W., melden. [11490] Bekanatmachung 5368. Die Finklaufslomnmission dex Bulg. Staatseijenubahue-a vergibt freibändig die Lieferung ton 550 Nohlenküdbein füc Kanileiôsfen aus s{warzia>. Shwarzblec, Inb. ca. 15 ke, Angabe von Material- stärke und Skizze bedingt. Offerten find in zwet Exemvlarcn unter „Augehbot na Lifie 87“ bis zum 25, 8. 2Mts, im Bureau, Köthererstr. 46, Werliz W., einzureiden.

[11677] Befauntmainug.

Am Mitiwoc, den 29. Wai 1918, Vormitiags 1A 2!hr, vtauft die Ge- wehe fabrik in öffentlicher Verdingung in veriBGiedenen Losen:

1 Fernsprehanlage, betebend aus 1 Klappenshrank für 50 Ans<hlüfse, Tis&- und Wandftationen, Bliyschut- vorrihtungea und Elementen usw.

Verkaufsbedingungen und Angebotsbogen liegen im Geschäftszimmer aus und können gegen Einfendung von 50 $ (niSt in Briefmarken) von bier bezogen werden. Die Angebote, find riftli abzugehen und müfsen poiimäßig vers<licssen, wit der fusf{Grift: „Angebot auf eiue Tele- phonanloge“‘verichen, bis zum 29 Mxt 19128, Vormittags LL Uhr, bei der GSew:hrfabrik etrceyanaen sein.

Danzig, den 11. Mai 1918.

Königlicwe Gewchefabzrif,

[S

C Ps

C X S LEE

zuni 5. Juli 1918 eins;

2281 9934,

9149 2314 2375 92380 2381 2412 2415 2435 2508 2516 2569, 40 Stüd = Kronen 160 000.

Lit. © à 2009 Äronen!?

Nr. 203 275 302 304 323 348 391 460 485 548 593 661 725 836 890 984 1018 1063 1091 1141 1190 1241 1312 1370 1609 1867 2023 2070 2097 2214 2245 2320 2575 2627 2650 2694 - 2748 2933 2998 3009 3021 3044 3102 3103 3190 3193 3205. 904 3440 + 9497, 50 Stü = Kronen 100 000.

Lit. D à S800 Kronen!

Nr. 47 83 121 133 182 207 313 428 710 733 851 900 955 969 982 1056 1063 1216 1307 1337 '1526 1542 1639 1809 1817 1927 2003 2107 2130 2220 2309 2349 2419 2451 2561 2651 2662 2729 2755 2761 2844 2872, 42 Stüdt = Kronen 33 600.

Lit. E à 400 Keronuenz

Nr. 301 307 444 467 540 543 586 589 605 625 713 798 823 840 945 1067 1073 1172 1319 1458 1597 1617 1624 1641 1648 1657 1678 1820 1848 1899 1986 1987 1992 1997 2016 2033 2934 2309 2978 2670 2790 2889 2969, 43 Stü>k = Kronen 17 209.

Bemwerkaouag: Lit. A Nr. 341 und 383 fowie Lit. B Nr. 2314 2375 2380 2381 2412 2415 2435 2508 2516 2589 um- fafsen je 10 Obligationea I—X à 800 rep. 490 Kroner.

Rüclitäcdig find?

Fällig ten 15, 9. 1908: Lit. D Nr. 361,

fällig den 15. 9. 1912: ¿B Ver 1991 fällig den 15. 9. 1913: « D Ut. 2920, Lit. D Nr. 2459 2858, E D r, 1710 fällig den 15. 9, 1914:

. B Nr. 788 843, it. C Nr. 1095, it. D Nr. 977 1961 2001 2458,

t. E Nr. 2360 2653,

fälltg den 15. 9. 1915:

. B Nr. 1849 2623 2658 2635,

C Nr. 1077 1082 1687 3011 3488,

it. D Nr. 1778 1953, it. E Nr. 114 282 1963 2028,

fällig den 15. 9. 1916:

A Nt: 306 304.

B Nr 2432 2621 2660;

Lit. © Nr. 12 1440 1689 2159 <

Ui

4226 4350 4465 4891 5453 5606 5643 5679 5771 5909 5935 5997 6033 6201 6277 6296 6500 6539 6643 6689 7170 7313 7449 7810 8921 8980 9167 9917 9970 10235 10499 10545 10549 10809 11537 11765 11904 11922 11973 12003 12127 12507 12515 12646 12816 12828 12918 12931 13123 13393 13396 13443 13459 13485 13585 13676 13707 13759 13787 13899, ET. 4°/ige Rentenóri-fe Buchst. AA bis EX.

Bui. AA zu $3000 F Nu 613 746 1153 TT81,

Bucáït. B ¡u 1590 # Nr. 131,

Vnuchfst. CC zu 390 6 Ne. 25 200 402 578 5890.

Bucbft. DD zu 75 „4 Nr. 29 23 60, Bu%Hst. EE zu 39 # Nr. 15 21. ZEE. 33% ige Rentenbriefe Bu<st. F bis 6.

Buchst. ® zu 2000 #4 Nr. 72 541 789 911 1103 2016 2160 2657 9838 3653 3824 3862 3871 3882 3891 3909 4059 4406 5103 5326 5372 5402 5408 9496 5657 5727 5883 6110 6407 6541 6606 6632 6677 6705 7117 7486 7912 8135 8157 8825 9038 9117 9207 9228 9238 9313 9491 9672 10526 10589 10599 10625,

Bucbst G zu 1500 # Nr. 309 509 911 1015 1090 1334 1345 1961 2491 2508 2853 2858 2868 2873.

Wudft. M zu 3CO0 46 Nr. 539 621 716 1328 1523 1609 1643* 2510 92543 2675 2721 2802 2836 2871 2938 3009 3064 3111 3402 3430 4038 4224 4270 4529 5124 5132 5230 5428.

But. F zu 75 M Nr. 28 131 179 754 905.

Buch. E 1! 30 (e Nr. 131 305,

NücCständig find: 2% ige Rentenbricfe.

Seit 1. April 1909 Bu@&st. D Nr. 8275,

Seit 1. April 1913 Bucht. C Nr. 16511, D 9579,

Seit 1. Oktober 1913 Bu<{bst. CNr.14517.

Seit 1. Ap:t1 1914 Buchst. B Nr. 20983,

Seit 1. April.1915 Bucht. B Nr. 3191, C 4158 4201 4917 5330 6157 7249 8551 11424 13399 16557, D 701 1028 2743 2786 5781 11587 12135 12326 12505 12740,

Seit 1. Oktober 1915 BuSt. A Nr. 8154, B 462, C 903 1045 2562 6603 7823 15751 16465, D 3105 5835 7076 7240 8022 10564 12564 13163.

9908 5566

zum Deutschen Neichsan

HOweite Beikïage

O P T T E L M

„M 11S.

ihungsfach Us Untersuhun erlust- und Fundsachen,

Z, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingu 4, Verlosung 2c. von

9. Aufgebote,

6, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesell\haften.

en.

Wertpapieren.

ZusteAungen u. dexgll. ngen 826.

-ffentlicher

Unzeigcobpreis für den Nau Anuserdem wird auf den NMnzeigenpr

Anzeiger.

einer 5 gespaltenen Einheitszeile $6 f, eté ein Tenernngäzu!<hlag von #0 v, S. böben.

en 17. Mai

zeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger, Berlin, Freitag, d

194,

- Erwerbs- und W - Niederlassung 2c-

. Bankausweise.

e

von Nechtsanwéliez.

- Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung « Verschiedene BekannimaBunrgen-

5) Kommanditgesell: haften auf Altien u. asten.

Aktiengesels<

[11647]

Dur Beschluß des Aufsichtsrats vom 6, Oktober 1914 wurde dem Vorstands- mitglied Brauereldirektor Lubwig Diehl in Zweibrü>ken die Befugnis erteilt, die Gesellshaft allein zu vertreten und zu

zeichnen. Zweibrü>teu, den 14. Mat 1918.

Brauerei

Löwenburg vorm. Karl Diehl A. G.

[11713]

Deutsche Gardiueufabrik Æ. G.,

lauen.

Hierdur<h laden wir unsere Herren Aktionäre zu einer außerordentlichen die am Montag, den 10. Jani 2988, Na@&- e im Stguvgssaale unserer Fabrik, Roonstraße 6, ftattfindet.

Generalversamm!

mitiags 4 Ute

uvrg etn,

Tagetorduungsr

Sazzunesänderungen

a. $ 1: Aenderung der Firma,

[11723]

Gottfried Lindner A.-G,, Ammendorf b. Halle a. d. S.

Wir laden unsere Herren Gesellshafter zur Teilnahme an der o: denili@zen Genera\versammlung auf MittiwscH, dea 12. Juni 1918, Mittags L273 Uhr, im Gasthaus „Stadt Ham- burg“ zu Halle a. d. S. ergebenst cin. Tagesordnung 1) Vorlegung des Ges<ä{tberidte, des Vermögensstandes sowte der Gewinn- und Verlufirehnung für das Jahr 1917/18, Entlastung des Vorstands und des Autfits:ats. 2) Beschlußfaffung über Verwendung des eingewinns4. Zur Teilnahme an dieser Versammlung sind ‘diejenigen Gesellschafter bere<tigt, wele thre Aktien gemäß $ 25 des Gesell- shafisvertrags bei der GeseLs<aft oder bet dem Bankhause Reinahoid Steckuer in Halle a. d. S. bis 8. Juni 2918 hinterlegt haben. Der Vorftand. Lindner.

[11716] S<hraplauer Kalkwerke, Aktiengesellschaft, Sczraplau,

Mansfelder-Seekreis. Die üAkttonäre unserer Gesellschafi

[11648]

Wir geben hterdur< bekannt, daß ia der Generalversammlung unscrer Aktionäre bom 26. Apcil 1918 Herr Richard Lederer in Aussig neu in den Auffichisrat unserer Gesellshaft gewählt worden ift. Dreödeu, den 14, Mai 1918.

Deutsch - Oesterreichische Bergwerk sgesellschaft.

Der Vorftaud, W. Poeh. MNetmer.

[11695] Aktiengesellschaft für Laubedarf

Solingen. i Einladung.

Wir beehren uns htermit, unsere Aktio-

näre zu der am Freitag, deu 14. Juni,

Nachmittags 6 Uhr, in der Amts|itube

des Notars Herrn Heix tn Solingen,

Schweristraße 2, statifindenden oxdeut-

lichen Seneralversammluvrg einzuladen.

Tapesgrbunuugz

1) Jahr: sbert>;t.

2) Genehmtgung des ReYnungsab{{lufses 1917/18 (Jahresbilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung) und die Er- teilung der Entlastung des Vorstands und Aufsichts1ats.

3) Beshlußfafiung über Verteilung des Neingewinns. ;

4) Abänderung des $ 3 Absatz c der

[11646] Actiengesell/hast Uorddeutsche

®Dteinguifabriz in Grohn. Vet der heute s\iattgefundenen Aus- losunz ven S<u)dverschreibungen unserer 43 9/0 Aulcihe vom Zahre 1908 ivurden folgende Nummeecn gezogen: St. 2 à 6 3000,— Nr. 22 und 89. St. 6 à 6 1000,— Nr. 150 152 202 218 238 348. Die Rückzahlung erfolgt ab L. Juli 1918 mit 103 9/% bei dem Bankhause S, C. Weyhausen in B=+emea. Grohn, den 14. Mat 1918.

Dex Vorstand.

[11724]

Einladung zur Generalversammlung

ber Aktionäre der Ltoptchen Zu>erfabrik

zu Lage zum Soauabeud, den 8. Juni

1918, Na<hmiitags 83} Uher, im

Hotel „Freitaz“ za Lage.

TagesLordbuung t

1) Borlegung der Jahresre<nung und Entlastung,

2) Neuwahl von Aussichisraismitgliedern.

3) Aktienüber!: ragung.

4) Beschlußfassung über Aukerkraft- seßung von $ 19 der Staiuten für das Geschäftejahr 1918/19 und Ge- währung der Fra<t und Entfernungtê- vergütung nae< Beich?uß des Auf- siht3rats für diese Zett.

Lage, den 14. Mai 1918.

[11687]

__ BVekanuutmahurg. Die Herren Aktionäre we-cden zu ciner

ordeniliwen Geuera}versammiung auf Wontag, dea 17. Juni d. J, Nact- mittags 8 Uhx, in das Sitzungszimmer des Nathauses bierselbst eingeladen.

Tageëorduungt

1) Ges&äfteberiht des Vorstants und Aufsichtsrats sowie Vorlage der Bilanz, der Gewinn- uny Verlust- re<nurg.

2) Genehmigung der Bilarz und Feft- tellung des Reingewinns und der D videnden. Í

3) Entlastung des Vorslands und Vufs- sih!srats.

4) Wahlen zum AufIchisrat.

Gudez 8bexg, den 14. Mai 1918.

Grifte-Gudensberger Kleinbahn-Akltiengeselschaft.

Dex Vorfiuende ‘es Vufsichtsraist I. VB,: C. Koch.

(10280) Duisburger Lagerhausgesel]mzaft i. £.

Duisburg. Lavt Bes<luß unserer Hauptversammlung vom 29. April foll am L. Fuli ds. Js. eine Nöctzahluug auf unsere Aktien in Höhe von 25 v. H. erfolgen. Wir er- ju<en unsere Aktionäre, uns ihre Alien ¡we>3 Abst-mpelung und Auszahlung des

Der Vorstand der Lippischen Zuckerfabrik zu Lage. G. Sander. E. Avenhaus.

Fr. Krietenstein. A. Ermgassen. i F. Wöhler.

Seit 1. April 1916 Buchst. A Nr. 5479 10364 10506 11266 11268 11269 11273, B 042, 0. 310/4537 6929-9612. 12072 12522 12797 13403 13428 14530 15765 Se D 1413 7310 9862 10820 11238 winnanteil anzureh"enden festen Ver- 3221. 4 gütung an den Aufsi htsrat.

S S 1. Oktober 1915 Buchst. CC d, d N | Abänderung der Verteilung

18, : 4 Re A

Seit 1. April 1916 Buchst. CC Nr. 51, Sa E Bn dee DD 18, ER 8 10. Gee Gewinnanteile und Grat'fikationen

33°/ige Reuntenbr Pa nes für Vorstand und Beamte, Echöhung Seit 1. Oktober 1911 Bucht. gere 00s des Gewinnantetls des Aufsichtsca!s Seit 1. Äpril 1916 Buchst. F Nr. 2311 und Gewährung eines Gewinnanteils' 6340, H 1100 4581, J 1120, an dis Arbetter}>aft.

Die ausgelosten Nentenbriefe werden den Stimmberechtigt bei der Versammlung

find diejenigen Aktionäre, welhe bis zum

BLLEIN E zu der Os geTöndigt, den Kapitalbetrag gzgenQuittung 6, i 191 Att: und Rückgabe der Rentenbriefe mit den L i Gefettimant i bes bei der atr gernien Zinsscheinen : bogtiäuvisGen Bauk in Plauen Ab-

zu I Neihe 9 Nr. 9/16 nebst Er- leilung der. Üllgemeinea Deuischeu neuerungs\<etnen, Crebit-Austalt in Plaueaz, oder bei zu I1 Nelhe 1 Nr. 11/16 nebst Er einem deutschen Notar gezen Bescseint- neuerungsseinen, gung hinterlegt haben. ¿u abe 4 Nr. 7/16 nebst Er- Dev Vorftand. neuerung8i>ezetnen A, 9 3 x E Ls Se oliss AGAS. 65: bei a F. Leupold (im Felde). unserer Fasse hierselb, Nugustaplatz 5,

1172 „Der Auker“

vei der Königlicéen Nenteabankkasse Gesellschaft für Lebens- und

in Vexlin, Klosterstraße 76 I, oder bet der Königlichen Seehandlungs - Daupt- Rentenversicherungen. Die stimmberechtigten Herren Aktionäre

und Ju, | Neutenbriefen dec Provinz Pommeru | fasse in Berlin W. 56, Markgrafen- ad ¿um L, Oftober 1918 nalslehende | straße 46a, in Empfang 11 nehmen.

Nummern gezogen worden: Vom 1. Oktober 1918 ab kôrt d: werden hiermit zur 59. ordeutliheu

É eneralversammlung eingeladen, die

am 31. Mai 1918, um A1 Uhr

Berzinsung dieser Rentenbriefe auf. J

haber bon AUEBLORET, G

tónne i nter Bceifü einer

Salis Ged He A A He ormittags, im Arsstaltzgebäude in

vorgenanuten Kassen portofrei ein- M L, Hoher Markt 11, abgehalten

senden und die Uebersendung des Bes- s

trages auf gleichem Ee bean ager Ui 1 i î a “s

it R d R 9) Wagsabs<lufs tür das Jahr 1917.

Dec seit 1. Ayr!l 1904 r8>ständige 3) Beritt des Nev'sionsausshusses.

Rentenbrief Buchst. K Nr. 147 ift verjährt. y ellußfassung über die Verwendung

In dem Verzeichnisse find auch e jeh Torgewtuns aus dem Geschäfts-

Nummern der bereits seit 2 Jahren rü>- : . i:

ständigen Be atbriet wele no< nit 4) N zweier Mitglieder des Ver-

zur Zoblung vorgelegt sind, aboedru>t. 5) M tungdrats.

Die “Inhaber der betreffenden Renten- L cs des Revisionsaushusses.

briefe weiden zur Vermeidurg fernen betsammlung bat ¡ver Wester Senat

Zinéverlustes bu ¡rer e

Zinéverlusies an die Erhebung il bis 20 Aktien elne Siinivie, ie weite

b. $ 2: Erweiterung des Gegenstandes des Unternehmens.

6 $ 7: Hinzufügung einer Bestimmung über Wewährung etner auf den Ge-

Betrage3 re<tzeitig einzureichen.

Unsere G'äubigex forde:n w!r auf, etwaige Ansprüe bei der Gesellshaft auzumelTden,

Duisburg, den 8. Mai 1918. Duisburger Lagerhanusgetelis><hafti.L. Heuser. Liebreti.

E U) Nr werden hbierdur< zu der Montag, den 17, Juni 1918, Mittags 1D Uher, tn Halle a. S. im Hotel Siadt Hamburg statifinbeuden neunten ordeutlichen Ge- ueralverfammilung ergebenst eingeladen. Dey Vorstaud. __Tageséordunuagt Aug. Müller. 1) Ges{äftsberiht, Vorlage der Bilanz und der Gewton- und Verlusire<hnang fowie Beschlußfaffung über die Ge- | [11715] ( nehmigung der Bilanz und der Ver- } Deutsche Seeversiherungs-Gesell-

9) Besctlnftate a Ns, Entlaflung | [haft vou E E ast.

3) E e d:8 lens nrag, die în der Weneralver]amm- |: Die unter dem 6. Mai 1918 angezeiate lung des Jahres 1917 zur Bildun6 | ordentliche Wonenlperiamihtna für

Mittwo<, deu 22. Mai L928, in

einer außerordentlichen Reserve be- willigten 6 30 000,— auf Konzession | Berlin fizdet an diesem Tage uicht statt. Ver no< festzusegende Tag der

vnd Vorarbeiten zur AtsFretbung zu Beneralversammlung wird demnächst bes

bringen. 4) Waben für den Aufsitsrat. eben werden. Zur Teilnahme an der Seneral- E e den 16. Mat 1918. versammlung sind diejenigen Aktionäre Der Aufsichtsrat. bere<tigt, die ihre Akticn ohne Div!denden- Balltn, 1. Vorsizender. unv Erunzeuerungsscheine nebsi einem doppelten Nummernverzeichnis spätesteus am zweitea Werktage vox der Ge- ueralvexrsammiung während der üblichen Geschäftsstunden bei dem Bankhause $ F. Lehmann, Halle a. S., der Vercgisch-Mät- kischen Judustrie - Geselischaft, Vatrmen, oder bei der Gesel{s<afts- kafse in S<raviau hinterlezt haben. Diz Stelle der Aktien vertreten au die von der Reichsbank oder von einem Notar cïteilten Be- \{einigungen über die Hfnterlegung von Aktten der G:sellschaft. Schravlau, den 15. Mai 1918. Der Auffichtsrat. A. Shurig, Vorsigender.

Äktienbaougeselschaft für kleine Wohnungen, Feankfurt a. M.

Die Generealversamumlung der Aktien- baugesellihaft für kleine Wohnungen, Frankfurt a. M., findet statt am Mon- tag, den 17. Juni 1908, Nach- mittags S5 Uhr, im Geschäftslokal der Sal merberg Ni. 3, Frankfurt a, M.

Tage8orduung $ 1) Berit des Vorstands und Aufsi@ßts- rats. 2) Genehmigung der Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustrehnung, Ver- wendung des Reingewinns. 3) Erteilung der Entlastung an den

Vorstand und Aufsichtscat.

4) Aufsichtsrat8wahl.

5) Neuwakbl eines Vorstandsmitglieds. Die Aktionäre werden ersu<t, zur Eut- geaennabßme der Berechtigungs- und Ein- trittsfarten ihre Aktien bet dem Bank- hause Lazard Speyec-Elliffen, Taunus- anlage 11, oder bet der Gesellschasts- kae, Nömerberg Nr. 3, Frautfurt a. M., spätestens bis Mütwo<h, deu uD2. Jueni, hinterlegen zu wollen. Die Jah esdilaaz nebst Gewinn- und VerlustreWznung für 1917 sowie der Be- rr<t der Revisoren und des A1ssihtsrats find in den Eeschäfteräumen der Geseü- haft, Nömerberg Nr. 3, zur Einst der L E L der R von 11 bis 1 Uhr Vormittags aufgelegt. Frankfurt a. M., den 17. Mat 1918. Dev Vorstand. Bankdirektor a. D. Hermann Maier. Ar(biteïlt Simon Raven stein.

Statuten.

5) Neuwabl des Vorstands und Auf- dt3rats,

Solingen, den 15. Mai 1918.

forderung von 46 2090,— nebst 5 9% Dinfen feit Klageerbeburg und der Kosten dieses N-<isstretis b-friedt:e au8 den tin ihrem Besitz b fixdlihen, dem Leklazten gebörigen fieven Kisten, enthaltend Banillti- zu>er, ihm auch die Kosten des Ne&tsireits aufzuerlegen, und [aden den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits bor das Landgericht, T. Kammer für VPandelsfahen, zu Biemen im Sericts- gebäude, 1. DberzefGoß, auf Dienstag, deu D, Juli 1918, Vormittags 23 Vhe, mitt der Aufforderung, einen bei diesem Gerichte zugelaffenen Nechta- anwalt zu bestellen. Zum ZweLe der öffentlichen Zuftellung ird dieser Auszug der Flagge bekannt gematt. Bremen, ben 15, Dai 1918. Der Gerichtéschreiber des Landgertts, Beau ien, Die Eirlös1ng exfolgi: , Sekretär. [11151] bei tem A. & Ten? in Samburg bei dem Bankzause <anffhaujen ien Bank- L Behrens «& Söhne

- e

[11611] Oeffe:tli@e Zuftellung. j} (6542 23t - verrix A-G,

¡Die Lothriager Brauerei, Aktincescl, Kamerun-Eisenbahn- : ia Hamburg "Ore t, 8 Danlhaue

shaft in Mep-Vorbrüden, klagt gegen den Gesell sczaft. bei der Vank für Handel uyd Ju- ¿E Bleichrözer.

s Houvpert, Arbeiter, früber in Met, In der am 1. Mai 1918 arfolgten dustrie, F:liale $amaburg, tothotm, den 1. Mai 1918.

N L e cannten | Verlosung unserer Stammantcile | vi der Noxddruiséjeu Bauk iu Ham- M S Na, - ntyaitèort, unter der Be- | Reihe #3 Mumme al Br,

hauptung, daß Beklagter der Klägerin an A E e bei dem Bankhaufe M. Warburg

Anteile üöer 160 A: in Stettin

rüdständiger Miete für die Zeit vom «& T0, G r 1918 einen| 56815 57205 57486 57658 i: fünfzig Mort) (Ala Oreibunbertvierund- | 58434 59104 59135 59169 59259 bei ter Vauk für Paudel den Wett 1) ula, mit dem Antrage, | 60678 60869 61063 61130 61171 | pusteie, Filiale Stettin, on Rlävei ar ¿ Erfilig zu verurteflen, | 61503 62157 62309 62335 62435 bei dem Bankhauje Wer. Scylutow, finfzig Mari) neb (5, eibundertvierund- | 62837 62953 62002 63161 63260 j der P Srautsure a. Mr T e iei Per 1/0 injen feit dem 63744 63875 64030 64387 64410 bei der Sire cition Dee Diêse9nto Ges ibm ia pumeBtace 14 ablen sowte bie | 64793 64950 65195 65777 65910 q „ellschaft, | Mict-Sablon vere Kuberr erstraße 40 in | €6494 66503 66580 66657 66726 del ter Fittale der Bauk & Le Sab H L cicte Wohnung fefort } 68031 68243 68440 69040 69154 uno Subustrie itiuie ee ergeher I ten für } 69272 69315 69489 69740 69%75 M ¡ Gle 1 volifir->bar 14 erfLären, Der | 70003 70334 70599 71012 71246 L Gut 11g OMeIT der Zinszahlung Lung des Reis i in o dlichen Verhand» | 72378 72684 72754 72873 73008 per le Jull 1917 versehene Grneuerunpe- Am'geriht in Men Zis, Kallerlihe | 73303 73310 73466 74027 74283 shein tür die Zins)cheire Ne. 11—20 2. li LORS a SiMmer 53, auf ben | 74849 75033 76152 75648 75859 wied turü>behalten. 128 06 S, Bormi'tags 97 Uhr, | 76071 76097. Aus f:üheren Verlosungen sind no< Telibia S T U er öffentl hen Zus- Auteile über 2000 A: rücsständigz E Fannt geht 9/0 Dec Mage be«} 7773140 78181——90 80571— 80 84881 | „Per 1. Just 1917: Anteile à 46 100,— E a 720 8641120 86591-—600 91501—10 N 64253 71608 71759 71763 76146 E O 97741—50 100101—10 101081—90| ‘8200, E Kaiserl. Umtooericht, 104091200 - 10654180 107791800 | oamur a #6 1000,— Mr, 108721—80 M 4 9061—7 4112 M E AO [118661 Oeffemttieve Bustenung, [1000170 1801-20 I1TI8—00 | e n 1916, Leonhard reo in Salmanneliea fer | 123511—20 126861-——70 127991— 198000 | # 109,— Ñr. 75688, gegen den Viehbändler Hermann Ppp 4 | 13082130 182921—30 134401—10| Pet 1. Jult 1915: ein - L Ci E far E Vetmanna PBêppel, 135091— 100 142: e 129502 1:0 b 100,— Nr, 643910, trüber woh=haft in reila\ssiag, nun un- l 142371 20 143761—70 WBeclin, im Déat 1918 betamton ufentbalts, wrgen Sthmelae, [14801120 14702120 14900110 | Vevlin, im Mai 18918, eNenhens 1) Ae meb Ital, Vit Ly B6001—10- 1834912500 O uiteilt, qn den Mäzer 280 Gaiptsete | Die ahlung des Kapitals fintet nebft 4% Znsen seit 4, 11. 1910 zu be-|V?m L. Juli 1918 ab zum Nenn- zahlen. 2) Der Vefklagie bat die Kosten {Lte uzüuld der Zinsen per 1. Juli des Mechiésireits zu ragen. 3) “Sis 1918 und des Aufgeldes von 26 9/,, also De wird A fi vollftre>oar er- n e Mer, 00 L N art. <-cr Veilagt? wicd zur mündli ¿ L 2 Verhandlung deg R BANS Lo DiN für dle Anteile über M 1000 ,— mit | 1887 avsgefertigten S3 %/%, SE<huldver- Kgl, Lm!szerit Neumarkt a. N. ouf R schreiöungen dex Stadt Stockholm Donnerstag, dea UA, Ati L9u8 (gegen Abstempelung der Anteile folgende zur Rückzahlung am 15. Sep- Vornrittags F Ubr, giiacer. um i i G2 S scat Mer N gciogen worden, nah we>e der öffentiihen Zusteliun, E ee Vanvels-Beselschaft, | welcher Zeit ite Stü f, elun wird Ihet der Bauk für Handel uad Ja- nit vergütet P pati E

4) Verlosung x. von Wertpapieren.

Die Bekanntmachungen üver den Verlust von Wertpapieren befinden fi auss<ließlih in Unterabteilung 2.

718 979 1816 2012 2396 2612,

Lit. E Nr. 116 1426 1517 1944 2441 2975, fâlltg den 15. 9, 1917:

L A Vir: 309

Lit. B Nr. 948 1001 1288 1374 1439 1575 1778 1832 2224 2229 2270 2336 2447 2451 2498 2515 2528 2555 2996 2624 2770,

Lit. C Nr. 1144 1214 1235 1240 1295 1964 2112 2380 2652 2877 3017 3177

3207, Lit. D Nr. 205 216 687 957 1039 2500

1079 1874 2156 2169 2176 2177 2796 2927,

Lit. E Nr. 1443 1464 1526 1564 1681 20 1785 2463 2519 2555 2684 2805 R

{11686]

Einladung zur zwanzigsten ordeut- lichen BVenueralversammliuug unserer Aft'onäre auf Freitag. den 7. Juni 1918, Vormittags [1 Uhe, in den Ses<ärts:äumen unserer Gesellihaft in Ptesterig (lbe) bei Klein Wittenberg

(Eibe). Tagesordrungt 1) Vorlegung des G:\<äftsberits, der Bilanz und der Gewiun- und Berlust- re<nung für 1917. 2) Senehmtigung der Bilarz. 3) Ertéilung der Gnilastung an Auf- sichtsrat und Borstand. 4) Beschlußfassung über Verwendung des Gewinns. 5) Wablen zum Aufsichtsrat. Zur Tetlaahme an der Generalversamm- lang sind diejenlg:n Aktionäre bere@tigt, welde #f< in der Generalversammlung dur<h Besiß von Aktien oder von Hinter- legungéscheinen ausweisen. Die Hiater- legung kann bei einer Behörde, bei einem Notarx oder im Veschäsftsiokal der Ve- sellschaft in Piesterigz (Elbe) erfolgen. Viesterit (Eibe), den 15. Mai 1918.

Gummi - Werke „Elbe“ Mtktien- Gesellschaft. Der Auffichtsrat.

Hansen.

{11641} Bekanntmathung.

Die euen Zinss>@elnbögen ¡u den 379% igen Schuldvers<hreibungeu der Stadt Nüruverg vom 25. Javuar L868 unh 6. September L868, enihaltenddte Zin8- scheine vom 1. November 1918 bis eins<ließih 1. Mat 1923 ‘nebit E: neuerunas- seinen für die nafolgznte Reihr, werden vom Dienstag, Den Li. Mai L918 an fofienfrei bei der Stadtbaupkafie Nürenverg, Zimmer Nr, 207; tes Amts, gebâudes Theresienstr1ße Nr. 1, abgegeben.

Die Adzabez erfolat gegen Kinlieferung ber Anrwoelsungen (Talons), biz zum Empfange ver neuen Zinsscheine bereGtigzn fowie gegen eine ti» Nummern der Schuldurkunden verz:thnet enthalicade Bescheinigung über den Empfang der Zinbschttae.

Nüäecuberg, den 7, Mat 1918,

Stat timagisirat. Bräutiçam.

[11650] Phil. Penin Gummi-Waaren-

Fakurik Actiengeselisczaft. Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am Dîieustag, den 11. Junt ds. Jahres; Vormüintags kk Uhr, im Geschättslotale unserer Gefell'<aft stait- findenden ordentlichen WGeneralver- sammluug ergebenst eingeladen.

Tagesordnung 2 1) Vorlage des Gescbästöbdert<ts vnd des

Ne haunggabs<!usses für das ver-

flosfsene Geschäfisjahr.

2) Gewinnverteilung und Entlastung der

Berwaltung.

Leipzig-Piagwitz, 17. Mai 1918, Der Vorftaud. Herm. Meyer.

[11696] N : Erste Oeflerreichis<he Actien- Gesellschaft zur Erzeugung von Möbeln aus gebogenem Holze Jacob & Josef Kohn, Wien. Kundmachung.

Wir bechren uns, die P. T. NAftionäre der Ersten Desterreichis<Gen Actien-Gesell- \<afi zur Erzeugung von Véöbeln aus gebogenem Holze Jacob & Josef Kohn zu der am Mitiwoch, den 5. Juui 1918, 12 Uhr Mitiags8, im Sibung9- saale der K. K. priv. Oesterret@ishen Creditanstalt für Hantel & Gewerbe, Wien, T, Am Hof 6, siatifindenden RLT7,. ortdentiichesn Generalversemm-

lung hôofli<st einzuladen. 'TageLorduung t

1) Beri®t des Vorstands über bas Be- triebzjahr 1917. 5

2) Berit der Nevisoren über den MNechnung8abs{luß und Beschluß- fassung über denjelben.

3) Beschlußfassung über dke Verwendung des Netnerträgnisses,

4) W3hl von 2 Rechnungsrevisoren und 2 Ersaßmüännern sowie Festsegung des Honorars derselben für das GBeshäfts- jahr 1918.

5) Aenderung des $ 3 der Statuten, betr:fffe»d die Festsezung fremd- \pra@ltcher Uebersegungen des Firma- schen Anleihe voa 1905 („Union“). wortlautés und die Vertreiung der 5) Wahlen für den Aufsichtsrat. Gesellschaft, Porxta-Westphalica, den 4. Mat 1918.

der ES 9, 9—26, 28, 29, 36, be- Dee Aufsichtsrat. treffend bie Organisatton des Ver-# Alwin Spri>kmann-Kerkerin>, waltungsrats uud der Direktion der stelly. Vorsitzender. Gesellschaft, Stimmberecßtigt sind uur diejenkgen des $ 42, betreff:nd die BereGuung | Aktionäre, welche spüiestens am Diens- und Verwendung des Reinerträguisses. | tag, deu 11. Juni L918,

6) Bes&laßfassung über die Bezüge der | bei der Vremer Vauk, Filiale der Mitglieder des Erx'kuativkomitees für Dresduer Bauk, Bremen, das Geschäfls{ahr 1918. bei den Herren Schroeder & Wey-

Diejenigen Aktionäre, welGe der Ge- haufen, Vrez:en,

neralversammluvg beiwohnen wollen, | bet deu Herren Georg Fromberg baben gemäß $ 34 der gesellsGaftlichen «& Cozp., Berlin, Statuten späte#tens 6 Xage vor der-| bei dem Varmer Bankverein, Cre- selben die ihr Stimmrecht begründenden| - feld, Aktien bei der K K. priv. Oestexr-| bei der Effener Credit-Austalt, reihis<Geu Creditaustalt für Handel Esseu-Nuhr. & Gewerbe, Wien, 1, Am Hof 6, zu| bei der Dresduer Vauk, Filiale depoaiteren und erhalten cine zur Teilnahme VBecfum i. W., bere<tigende, auf thren Namen lautende | Gintritts- und Stimmkarten abfordern Legitimationskarte. gegen Hinterlegung ihrer Aktien oder Ein-

fiekttung des Hinterlegungsscheins eines

(11149] Auslosung ven Rentenbriefen. Bet der heutigen ZLus!losung vou

55

{11636} Vie unterzei<nete Kaiserhof - Hotel- Altiengesells@afi zu Elberfeld mat hier- dur) bekannt, daß sie gemäß den in den S@huldurkunden vom 27. Februar 1913 und 19. Juli 1913 entkbaltenen Bedingungen der typothekaris< gesicherten Anleihen vèn 300 000,— und 25 000,— (6 an Stelle des bieherigen Grundbuchyertretez8, Herrn Notzr Beienbiok, früher zu Ciberfelvy, jeyt zu Düsseldorf, Hern Notar Dr. Seller zu CGléerfeld zum Srunudbuchvertreter dev Obligaticuüre gemäß $ 1189 B, G.-L. ernar nt? hat mit der Berehtt- outig, die gemäß &S 3 und 7 bs. 3 des Ges. v. 4. Dez. 1899 einem von dec Gläubigerversammiung besteUten Ver- treier zusteLenden Rechte auszuüben. Elberfeld. den 10. Mai 1918.

Die Kaiserhof-Hotel EWktiengesels<haft. Dex Vorstand, H illengaß.

98013 60168 61207 625968 63437 64554 66263 67810 69271 69576 71593 73238 74657 759871

L. 49% ige Rentenbriefe Vuchstave A4 bis E».

Bueit. A zu 3000 #4 (4008 Tle.} Nr. 47 53 147 600 690 1347 1559 1657 1871 2012 2082 2237 2285 2528 2661 2933 3001 4202 4526 4756 4938 5331 9941 9974 5717 5788 5878 5892 5952 6297 6494 6463 6633 6852 7156 7190 7208 7279 7328 7622 7752 7835 8088 8527 8617 9103 9129 9131 9275 9408 9432 9481 9492 9661 9691 9698 10025 10026 10238 10305 10531 10588 10644 10701 10754 10778 10848 10987 11019 11026 11055 11062 11066 11094 11155 1122: M226 :

Bast. B ¿u 1500 4 (500 Tin.) Nr. 392 425 454 588 617 648 800 939 1125 1283 1313 1374 1667 1708 1888 1911 1959 1981 2232 2266 2465 2948

sür Sanzel (TIGDI] Vereinigte Bremer Portland-

Cementwerke „Porta-Union“ Aktiengesellschaft.

Einladung zu der am iFreitas, den 14.FJuni L918, Vormittags 107 Uhr, im GebZude der Bremer Bank, Filiale der Dresdner Bank, Bremen, jtatifindenden 29, ordeuti. Generalversammlung. TageEorduuagt

1) Bericht und Nechnungslage für 1917. 2 OBalang über Gerwtnnver-

eilung. 3) M von Aufsichtsrat und Vor-

and.

4) Auslosung von 20 AnteilsGeinen der hypothekaris@en Anleihe voo 1910 und 20 Antc{l\heinen der hypothekart-

Tagesordnung t 1) Vortrag des Jahresberihts und Re>-

ein Anteil 5

Anteil à [11653]

Bergwißer Braunkohlenwerke Aktiengesellschaft

Bergwiß Bez. Halle. Bei der am 30. April ds. Is, statt- aefundenen notariellen KAuslofung von TeilsGuldvers<reibungen unserer Obligationsanleihe vom Jahre L914 wurden folaende Nummern gezogen :

18 30 84 117 162 166 226 263 266 303-3825 398 061 479 482 523. 942 5943 546 548 590 727 758 890 897 898 918 950 962,

Die Verzinsung der ausgelo"ien Teil- \{uldverschreibungen hört gemäß Anlethe- bedingungen mit dem 30. September 1918 auf und findet die Rückzablung derselten mit je L030 # gegen Einlicfernng der St5>?- und der nit fälligen Coupons vom L. Ofïtob-x 1918 ab bet dec Gesellichaftskaff: zu Sergwiß, Bez. Halle, der Aauhait- DessauischenL#2udes« bauk zu Defsau sowie dereu Filialen und Wechselstuben statt.

Vergwitz, den k1. Mai 1918.

Der Vorstand der Bergwiter

[11150] Stoiholmer 31/,9/, Stadtanleihe

von 1887.

Bei der beute în Gegenwart des 6¿ffffents- Oldenburg bewirkten

9851 6017 6063 6416 6436 6534 6586 6706 6844 7074 7122 7207 7728 8083 8397 8518 8562 8898 9399 9575 9637 9747 9268 9830 10536 10863 10977 11132 11242 11747 11959 12128 12187 12321 12844 12905 13348 13423 14042 14772 14845 14982 14988 15071 15162 15230 15254 15255 15291 15329 15556 15696 15737 15786 15882 15896 16068 16272 16310

Gen Notars Uno

i Mui | 2728 3389 3392 3393, Eteitin, Len 18, Mal 116. Slmgen ¿heredtigen M: patcs Bucst. © zu 309 4 (100 Ele, enbauk. a ann Zein Allionar mehr L E 306 ol Ble B a Königliche Direkiion der Renten Ma Slimmen im eigenen Namen ver- 1112 1182 1420 1625 2098 211: Die ®

2393 2465 2765 3405 3503 3678 3723 R ÏK gie Aktien samt den noh nit fälligen 3783 3832 3896 4019 4135 4189 4191 Ven auf deren Grundlage ein 4326 4354 4655 4683 59293 5319 5457| =. : besamwlung Srmnret hei der Genera. 65671 G dit eli Ung ausûben will, müssen at 7228 J) ominiaudi qe - Mle mde bei der Geselischaft

9238 | 2 f 2 E42 Uebec die btnte i wevec die erlegten Aktien wird ein Beriofanug sind von der am 15. September 11408 [ha l enl aus Allien 1. naht Le Sie O ne e er Skimmen enthaïtend, aus- 12 Attiengesellschajien. Vnvasamnens betet n

15110 Woge, ammlung berechtigt. 21g f [11649] egen Rückstellung dieses Depotscheins : E Gemäß $ 244 H-G..B. maten wir Dien die hiaterlegten Aktien ausaefolat. “Meumarti a Route L I | dastvle N T 6d à 16407 | Dora. 1 Bar An iris. dund nitigte, welihe Alte O O bol teumar?t a. Rott, den 15. Mai 1918.1, . , : ronen: 16 : 79 | Hofrat F. W. Lazarus, Neustreliß, “e veiGe Aftionà t Geritesreiberet bei pem Bankhause S. Bleichuöder, | Nr. 254 285 325 341 363, b Stü =| 16673 16721 16269 16621 16668 108724 Tod aus dem Muffichiörat unserer Bank seln müssen, vertreten Le ien af des N. Amtsgerichte Neumarkt a. Rott, [vet der Direction der Discono-Ge- | Kronen 40 000, 16890 16909 16910 16981 17003 17015 | au8g?\ieden ift. näre, gemäß werden jene Herren Aktio- A c E i: Lit. B à 4000 Kronen: 17078, Neustreliz/Berlin, ben 14. Mai 1918, i die an der Generalversammlung * S Co fdause von dex Geydt| Ne. 49 98 117 381 417 657 707 741| Vust, D zu 75 4 (25 Tlr.)| Med>lenburg-Strelißsthe Atien samt Q Migen, cingeladen, ihre 787 971 b G0upon8 bet den Maffen 2630 ail Hypothekenbank. de he hoff zu Wien und Budapest x rale

Guttmann. ZJerchel, Gan Vereins in Wien spätestens

Der Mecht8anroa!t Jeppe in Straßburg, 1260 1423 1675 1685 1722 1727 1780] 1485 2292 2362 2470 2603 2639 3179

Kteberstaden 16 Þ., tlagt gegen den Äderer und Sandlieferanten Michael Pfeiffer, 1837 1863 1923 1929 1945 2035 2138 3263 3298 3338 3760 3934 3960 4025

[11613] Orffeutlicde Zustellung. & Co., 870 957 1053 1065 ; bei der An Ine Deutschland, 1722 1727 1760] 16s 26200, 409 i n 3

22, Mai F938 als de m statuten Täßigen Endtermin zu binttlegens : en, am 15, Mai 1918.

D (Nagdru> wi

Vorstand. rd nicht honortert.)

Nechtsanwalt Or. jur. Hugo Sinzj-

[11712] heimer.

Wien, im Mat 1918. 1 Die Direktion.

Notars,

B kohl le Akti ll M rauukoh c cinh Tes “aas schaft