1918 / 115 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gewian- und Verluftre<wunung sie L927.

Debet. Beoutroa Qt E, Handlungsunkosten, Gehälter, Reisespesen, Reklame, Pro- bvifionen und K-tegsunter}tüzungen

Hvpothekaranlkeiheztusen Avfchreiburig auf Anlagekogten Nüdflellung für Ta!lontteuer Geroinn in 1917

—- Verlust aus 1916

Sewinnverteilung : für den Reservefonds i j für Umstellung in die Frieden3wirt\<azft . 49/9 Dividende s Vortrag auf neue Rehnung

[11166] Aktiva.

Grundstü>skonto I: unverändert Gebäudekonto I. , , 123000,— Zugang 115,—

Abschreibung . 3 Grundst.- u, Geb.-Konto 1L 75 000,— ugang 779 13 779,13 Abschreiburg 5779,13 79 000;— Grundst.- u. Geb.-Konto 111: un- | j

[9999]

Unionbrauerei Altiengesellschaft Düsseldorf.

Bilavuz*outo per 30 Sertember 195%.

j Akiiva, Brauerci- und Mälzereigrundstü>s- und Gebäudekonto Wiitschaf!8häuse:konto

Bilauz am 31. Dezember 1917.

150 000/— i} Aktienkapital S Kontokorr.-Konto : KreblitöreU . Hypothekenkonto I: unverändert. . . Hypothekenkonto Il: unverändert . Reservefondskonto Bemwtnn- u. Verluft- konto : Reingewinn

E m 3666 ss

1 307 279

832 457/62

[10594] ung“ è Fe [11271 z E E N Ia Allgemeine Versicherungs-Aktiey. Hofbralhaun S Gn Adfbouts Gesellschast, Hamburg. gitiengefellsha|t. |*,/" Warenkonto Einladung zur ordeutlihen Sencral Die Aktionäre unserer SilelliFast « Debitoren , der persönlich haften- 5 | versammluug am Sonnabend, pi, den hierdurch zu der am Moutag, den Gesellschafter L, Juni L918, Mittags 12 un s Guni 1918, Nahm tags . Reservefondskonto in den Räumen der Gesel! s&aft, T; f, d thr, im unteren Saale der Hof- * Wibitoten i brüde 1. ! il, Trofts # haus-Bierhalle dahier, Mobrenftraße E 365 416/57 Tagesordunng 0 statifindenden aufrerordentlihen 11 1D- Soulane hie: Bilan Ee N ersammlung etngeladea. G en E 1D è, ter Bercirn, gauptver i L und BerlufireBHnung nebft Zabres Tagesorèmtag : / gere pro 1917. ! 9res. Bermiekung des großen fa C lafturg rat 1; af u9-Dkler. V . nLasung an Auffitsrat und Vor, e u elche an der Mbfliinitng (nehmen wolleo, müfsen ibre Aktien l weder hei dem Vorstande der Ge- ‘lsc<aît _ oder bei den hiesigen Bank-f a Schraidt & Hoffinaun, Nieder- sung der Mitteldeuts<en Privat Bauk Aktiengesels{aft, Coburg Gothaishe Greditgeselis<aft, Vauk [9499] {är Thüringen E uns Die vereinigte Dänische Lebens. [F Vienne N Slivin, spätestens ers versiheruags- Akt-Ges. Hafnig 2. Mai d. J+ hinterlegen und bis in Kopenhagen. un Shlusse der außerordentlichen Haupt-

t 2 persammlung belassen. n S E E neus; An Stelle der Aktien können von

tlihen Hiüterlegunzdstelle, von lie Geueralversammlung im @esel, dner flag bin Ç shaitagebäude tu Kopenhagen, Eingang, dec Reichsbank oder einem deuishen Notar

tellte, die Nummern der Aktien E Se 0 A gt e Hinterlegungs|>eine treten,

| ä f d f 1) Grftattung des Berichts über dis Dle Aktionäre empfangen dagegen d!e

l Angabe der Zahl der Aktien und Tätizkeit der Gesellshzft im Jahre nil t 1917 sowie Mörlälie ber Rhe Stimmen versehenen Hinterlegungss<heine

j Eintrittékaiten, welche dem bestellten re<aung und der Bilanz. ; tar im Vaisammlungssaal voa 3x Uhr 2) dio, e Mitglieder des Auf, 1) vorzulegen sind. rats,

A ra, den 14, Mai 1918, 3) Vorschlag zur Billigung des V+r?2ufg dit T Codurg des Gruuditu>s Kataster Nr. 188 im Aktiengesellschaft. V Veil E Y e Der Auffi><!srat. ) Dorilag zur AUtndérung des 8 34 S y E g S hermanu Schratvt, Geh. Finanzjrat, Eintrittskarten zur Generaïversamm!ung E! werden Sounabeud, deu 25., Montag, U L i deu 27,, uud Dieustaa, deu 28. Mai Vereinigte Kunst Institute

L918, alle Tage von 10 bis 3 Uétr, ; E tei d fl 4, Ges. vorm. Oito Troißs n der Saupikanzlei ber Geselischaft Re>nung8abs<{uß h

gegen Vorzeigung von Kkttenschein oder ) geen jonstigen gehörigen Audroeis aus, für das Geszäftéj2hr 1917. gehändigt. Zu deiseldeu Zeit können VermögensvochinUaug. Vollmachten ton Aktionären, fh tin der F Atti Generalversammlung durch etnen auderen font fi D: N 94790 Aktionär vertreten zu lassen, in der Haupt- faufonto Bag 10 kauzlei der Gesellichaft vorgezeigt werden, Juzang L welhe Vorzetgurg für die Gültigkett der 889 012,— Vollmacßten exforderli ift. SbsGreibung 8944,10 Mishiten und Utenisülten- fonto . 30 978,75

Die Direktion. Yshreibuna 6 478,75

Vergbau und Ziuklhiüttenbetrieb, tlogräphtesteTze-

Baffiva. uo. 16 998, L == Wsdreibuna 3 998, e 0 Utbogräphte- u. Werlags- tStelonto , 12 608,85 Abshreibuna 12 607,85 1

Mgatibefonto 117814 65 Ysreibuna 14 812,65 2

\ntoforrentkonio 610 946 O 9 011 lfonto 1288 (flnkonto A 1 000 Viherungskonto , . ; 11 658

ililonto 4 000 t und Patentekonto 1 fusilerlithographiekonto 1 Btllcungsfonto , 125 000 irentonto Rd 219 004 Mekerlal- und Papierkonto 93 438 wtienkonto . 23 092

3013 013

Pasfira. 600 000/— 9401909 916 900'—

34 000 8 000

Per Aktienkapltalkonto « Kapitaleinlagenkonto ennen: « |d | 340 849/60 327 910/10 B70 224190

156 207/81

M S 973 309/71 12 939/50

| 114 017/09 Las

10 76 90

2 143 404/36

Haben. |Maschlnentono E A Wirischaftsinventar- und Mobillarkonto O0 Abgang L Transpoitfaßkonto j s L | uhrparkf- nnd Gesirrkonto | Jektrishe Licht- und Kraftanlagekonto . | FlasWen- und Kastenkonto . | Kassakonto 2 | Dbiigatiouenrü>itellungskonto |

4 246/50 2 143 404/36 und Werlustkouto

“k S 364 238/55

82 742 |— 20 210/50

467 191/05 Nüeuberg, 15. September 1917.

Süddeutsche Spiritusindustrie Kommandit- | Gesellschaft auf Aktien. | S |

Die persönlich hafteuden Gesellschafter: ; Kret b. Frohmader. B e T Eb. Aktienkapitaïkonto Obl'gationenkonto . . |__463 500 —| 136 500/—

abzüglich eingelöste Obligationen Gas

Obligationenzinsenkonto , 1 563/75 | 18 i912 1 C66 455/60

2 222 71047 Soll. Sewiutn- nd Verlußkouto ver 30. Septembez 1917. Dae. ERIDACNA AITD T VEDETTUE ZEN A as MPEDFA B LE Ms E BÓRR: C or eB e n M H S

vom | ¿d 992 504/76 26 894 30 685 49 996 336 25 1023 190/25] 1 023 190/25 In der heutigen Generalversammlung wurbe Herr _Nechts2nwakt Dr. Karl Geiler, Cöln, neu in den Aufsihtérat unserer Geselisaft gewähit. Der Ausficztsorat besteht nunmebr aus den Herren: Rechtsanwalt Dr. Peter Aberer, Cöln, Vorsitzender, Bankter Dr. Eugen Oppenheimer, Fcankfurt, Dain, Hecisanwalt Dr. Karl Geiler, Cöln. Düsseldorf, den 3, Mai 1918, Dex Vorstaud. C. Beer.

Bilanz am 24. Dezember [917.

621 51288 256 09631! O AIES : Soll. Getwinu-

66 121/53 per 15. September 19%, D 121/95 50 003 es is L HteA A 376113 145 0090'— 164 006

6416/57

365 416/57

156/18 1

L

L

1|— 1390/33

2 264/75 122 291/7L 996 336/25

B 3. Dis - - - Gi Bun E M E R e

2 992 710/47

An Handlungs- und Be-

triebsunkoftenkonto . « Konto für vertraglie Abgaben an Brennereter Saldo . . . © e . 6.

2)

3) Neuwäbken zutn AuffiGterat,

Damburg, den 16, Mai 1918, Der Auffi®tisrat. Dee Vorftaud Dr. A. Kaemmerer. Fohe, Wil>e n. Alex. Meind>e.

Per Roheinnahmen

verändert S 67 716! Betrieb8an!.-Konto , 105 000,— | Abschreibung 10 000,— 95 000 Inventarkorto 24 278,55 Zugang 8 387,61

32 686,16 Abschreibung 15 666,16 Effektenkonto . , 16 047,50 Zugang .. 55 958,— 72 005,50 Í 25 755,50 Kautionskonto . 15 653,90 Abgang 100,— 15 553/50 Pf-rdekonto: unveiändert - A 1i— Kässekonto: Kassenbestand . . 3 170/09 Konutokorr.- Konto : Debitoren 412 595/53 Wmerkonto: Be 21 754|—

E C 1019 040/62! 1019 040/62

Moritz Krause Yktiengesells<aft, Chemuig.

Hofmann.

50

1 238 109/29

Kredit, el

1 172 434/55

675|— T

64 990/74

1 238 100/29

Artern, den 10. März 1918,

Aktien-Majchineufabrik „KyffuZuser hütte“ vorn, Paul Neuf, Arteru, Dex Vorstand. Gera. Ltndenberg.

Die vorstehende Bilarz fowie die Gewinn- und VerlustreSnuna baben wir eprüft urd mit den ocdnungêmäßig çeführten Büchern ter Gesellichaft üderein- immend befunden, 1

Berlin, den 12, März 1918.

Allgemeine Nevisious- nad VerwaltungE8-Attiengesels<aft, Müller. Die GSeneralv2erszmml1nz cam 11. do, Mis. Divideude von 4 °/9 besblofen, Der fagungêmäßta aus dem Auffihtsrate avss<zidende Herr Oe?onomterat H. Kehbrhabn, Bronkow N. L., wurde wiederg?wäblt und neu btnzugewählt Herr Generaidirektor Wolf in Wagbhäusel het Mannheim und i; Herr Direktor Wiliy Wolf in Freiburg i. Br. Sänmtli®e Wahlen erjolqten etuitimmig. Die Dividendenscheine pro 1917 gelangen bei der Dreëduer VWau?, VBezlin, den übrioen Nieverlassungen der Dreszuer VaxuLk in Druischlaud, dem Vaukverein Aiteru, Spröngerts, Blüchßuer & &Lo., Kom- maadit-Gefeßshast quf Atriea, Artetu, | dem Bankhause H. F, Leymann, Salle a. S., der Vark fâec Thüringen vorm, x3. 2. Stéupp Aft -Ges., Filiale Eisenach, Eiseuach, der Süddeatschen Dibkouto-Seselifchaft A.-S., Freiburg i. Br., j der Seseüschafiékasse in Artern mit #6, 40,— pro Stu> zur Cinlösung, Artern, den 11. Mai 1918.

ttien - Maschinenfabrik „KYsfhäuserhütte“

| i vorm. Paul Neuß.

t 178 usQ Der Vorstand. 86 957 95 Gera). 91455 491 3 981 44 732 269 66 é 111 857 61 620 412/05 „248284 623 89466 3931/44 627 87612 31 393/81 323 358/56 28 853 92 392 212/08 0 #66 S6 3 286/53 6) K

348 925/55

-— 20 9%/% Abs<reibung ¡ î 69 785 10 (10% extra für Tag- und NaHts<hihiea) 8) 279 14045 79 140 45

467 191/05

Betrieb8gewinn. . .., Debitoren . Wohnungsbaurverein Artern, Dioldende für 1916 Zlisea

P S0. O

1090 000|—

600 000|— |

[9726] [11167]

Abzang 46 250

Sisanz am 31. Dezember 1917. ao TIVUIINCSDA S E M „4 | Delkrederefondékonto

ftiva. i 919 985/53 | Kreditorenkonto

A An Grundsltü>ékonten: Stettin . . U S 373 046/70 Königsberg i. Pr. . i 249 701/10 Eisenbahnans<{lußkonto®Stettin . . T 1|— Grundstü>s- und Gebäudekonto Stoly i. Pomm. 48 000 Abschrcibung .. 1 000'—- 47 000 Gekbäudekonten : N C S Abschreibung

Neukölln. „.

#4 9

$0 00S G

z hIE ; ¿ ; hat ein? sofort zahlfare Per Mieten und sonsligre Gianahmeu

e Verlust

An Verlusivortrag Jahre 1915/16 ._., Unkosten und Zinsen .

440 000 10 000 —DIT 387 75 238 227 37 485 615 12 10 615/12

430 000 75 25544 609,82

15 755,08 e 15 184,16

Skonto und Dekort oschreibungen: Debitoren Diel 2, Gebäudekonto I . 3115,— Giundstü>skonto 11 5 779,13 Betriebéan!agen , 10 000,—

Reingewinn ..,

bitoren

Bruttogewinn .

10 123/33 475 000

171 480/97 Abschreibung 19 Königsberg t. Pr... . 100 000|

Abschreibung N 10 000 Maschinen- ünd Uteüsilienk'outen: | Stettin S T 75 000 16 000|— 34 801/77 Abschreibung 16 801 77 Königsherg i. Pr. . . S l Watentkonto v Pferde- und Wagenkonto . . Kauttonskonto

atn L R Debitorenkonto .. ...,, S Konto für Wertpapiere und Beteiligungen .

90 000

49 83337 66 121 53 s

: 191 820 16! : 191 820/16

Mori Krause Aktieugesells<aft, Chennig.

Hofmann. Vilanz am 31. Dezember 1917.

59 000 [11377]

18 000

(S 36 143/06 450 000|—

257 84461 112 428/83 | . ¿}__33728/64| 7870019 E 93 101/86 | __41157 47 | 134 259/33

40 277/79

1 Grundstüde Gebäude .

Waren, Metalle und soustige Verräl

Modelle und Formen E 30 9/0 Abschreibung .

Maschinen und Fabrikeinri<tungen Zlddid 1917

30% AbsŸYreibung

Pferde und Wagn Kataloge und Dru>plaiten . . Z3kigang 1917

Abschreibung . Geschäfigeinrihßtungen . .

Abschreibung Kassenbesland .. ä Wechselbestaud Effekten Bankguthaben .. Debitoren . .

1 618 213 1

24 820 17 029 21 9217: 2 564 288 1438 621

| 6 638 930

[11381]]

Aktiva. Grundftü>: Bestand am 1. Januar 1917 . Abgang Duisburg .

876 067

Lindenberg.

Vebertrag na dea Gebäudekonto

Gebäude: Bestand am 1. Januar 1917 Abgang Duisburg

N J

[11173]

9 „Schlesische Aktiengesellschaft Für

ilanz am 21. Dezember 1917. epa v S

29 500

87 474 Pasfiva. Aktienkapitalkonto. . . Neserbefondskonto . .. Spezialreserpefondskouto . Divideudenréserv-fonbskonto Talonsteüerreservefondskonto Konto für Kriegsrü>klage . . Delkrederekónio . Ats Neklamereservefondskonto

E 93 981/54 9100 000 eig a 692 509

N L E 100 000

13/000

me

Ler | 6652 01 | 6 653 01 |

T3 199/17 |

13 128/17

ct

14 403 700 12 870 300

1) Koßken- und Zinkerzgrußer 6 11 261 0090,— 2) Zinkbütten, Zinkwalz- werke u, deren Hilfs3- 5 aen 3 2 000 090,— 3) Immobilien . .. 3358 090,—

4) Mobilien und Betriëbsiaventacien

9) Maäterialien der Gzuben, Hütten und sonstigen Betriebe . .

oblen- und Grzbeständ»?

7) Robiink-, Zinkbleh- und sonstige Produktenbestände

Kassen-, Wechsel- und Girokonteo- I A

9) Effefteabestände

10) Bankierguthaben R

11) Kontokorcentkonto, Debitoren .

1) Aktienkapital : Siammakiten . ,„ Prioritäisaltien .

2) Nesfervefonda T ;, H P TLCILTIOnES 7 Ne ) Talonfleuerreserve. . 469 E 5) Mata iage eer E 6) Nü&ständige Gewinnanteile 4 867 463,47 } 7) Kontokorrentkonto, Kreditoren bla t 723 879,04 | 8) Gewinnsaldo für 1917: | NRüdtlaze in den Neservefonds I 291 140 98 Zum Ausgleich der dur den Kiizg A | und die spätere Ueberführung in 930 936/96 die Fuiedenswirtschafi bedingten 16 852 234 Veränderungen i i 10 075 696 14 Außerordentlicer Beitrag für Siter- 9 382 026 56 stellung der Beamten- u. Arbeiter- pensionstafsen sowke für gemein- nügige und Wohlfabriszwe> , Gewiananteil an bie Aftionäte 43 9% des Aktienkapitals in Högte von 27 279 0090 M6 S Tantieme für den Aussißisrat . - Weiterer Fewinnantcil an dke |. ; Aktionäre 15x 9/9 des Aktien- =- Ganzabshreibung favitals in Höge von 27279000. | 4 228 245|— Pferde und Waaen: Beftand am 1. Januar und 31. De- 1d E Uebertrag auf 1918 276 859 6 Mot. Bestand ‘am 1. ‘Januar “und 31 De E : zember 1917 . N S H , BVerltesFouto für 198%, Patente : Bestand am 1. Januar 1917 , .

T L + Uebertrag vom Grundstü>konto

E 9 9% Abschreibung ooo.

Maschinen : Bestand am 1. Januar 1917 gang...

105 000 21 000 700 000 70 000 80 000 Erneuerungbfondókonto „.. 5 20 000 Bau- und Mas@ineureservefondökonto E 90 000 Dividendenkonto u E 3 430 Hypothekenkonten: Stolp |. Pomm. .

Neukölln ...….

Stettn. .. ,

Köntgaberg i. Pr.

27 279 000/—

7 319 750) 2 727 900—

150 000|— 1 500 000|— 4 631 922|— 5 146 293/26

1/—

3 795/47 1133/25 298 744 287 383/78 995 374 85 2 133 103/78

996 482

16 622 000

E LETLES:

. . . e. «“ - . .

= Abgang . .

1 000 000 507 000|— 72 495/75

1 576 069 98 j Akitenkapital . . . R L 000.000 501 S Nelexven. ls Miréicetaede | | R Gan E Heseßzlidjer Ne servefonds . é 25) \

9 N OPPN, Rüdlage auf Außenstänve 78 825 91

TeilsWuldvershreibungen L

davon außsgeloit 1901—197 Anletbetilgungskonto: ausgelosite Leilshuldvershreibungen Anlelhezinier- und Bgiokonto : Zinsen und Agio auf |

Teilshuldvers<reibungen . .. _9 030/— Kreditoren , . D: 100.40: D 00.0.0 0 0. 0 Q: @ l 37074054

Gewinn 1917 L D S 6. > 6E A 245 507 3

ict [bis

2133 103/78

Akzeptkonto Kééditorenkouto

3 000 000 Gewinn- und Verlu

Etxtraabshreibung . ae

für arhergewöhnliz InanspruGuahme al nen Weikzeuge: Bestand am 1. Januar 1917

. .“ . .

SIZIS|I 11S SES |

414 000/— 15 000

1 000 000 __ Pasfiva. Aienkapitalkonto ; wothekenkento . , Fantokorrentkonto b lidendenkonto , tinsitorenkonto , , tiederekonto . « üdstelungskonto tvinn- und Verlusikonto : Vortrag

g E 291 856,08 tingewinn . 301 934,12

1210 000 440 000 267 726

115 38 780 10 000 36 312

Ganzabschreibung Utensilien: Bestand am 1. Fanuar 1917 , -+ Zugang

Debet. An Gebäudekonten : Abschreibung: Stoly i. Pomm. Neukölln Steltin. Köntgöôberg i. Pr.

- Máschtuen- und Utensilienkönten: Äbsch:eibung: Neukölln . V A Stettin e . . . . .

» Handlungsunkosten . e e S a eo C4 Ret E Kil orie eingewinn: Krteg ge O G dem Vorstand 2 49/0 Dividende . . . « deiti Aufsichtsrat . ... 89/0 Superdividende . . .. S 2F 9/0 Bonus aus dem Grundstü>sgewinn

1227 555 326 5641

0 0.0.0: 0:..Q E P

31 615

51 57 51 55 55 55

11 059 22414 59 814 089/40 Haben

0 |A 166 462 17

32 801 533 632 129 924

2 930

Getuinit- tb Verlustkouto.

R R E

Sol. - Sewtnn- 218d me S P A A E L A A P M T O O ZIAE MEROT E raeRs

; Mb 1) Generalunkostenkonto: d Generalunkosten und Abgaben all- gemetrer Art , ., 2) Abshreibuagskonto : Vlbshreibangen L, 3) Effëktenkonto: Minderbewe1tung der Effekten . 4) Bilanzkonto : M Gewinnsaldo für 1917 10 892 761,97 zuzüglih Nestgewinn aus 1916 166 462,17

e 10 078

2013013 —Lewirn- uud Verluöreciuung..

Ettrag der Steinkohlenbergwerke . Verlu 3) Zinkindustrie: i zellufthortrag U 1916 291 856 s Gckrag, der Zinferabergwerke, au UWséreibüngen : uten u. Zinkwalzrwerke eius. auéfonto : h) Ztnp eenbetelete [10726 576 39 Villen 9944,10 nienkonto: | enl 2 002008 70 | t lütenkonto 6 478,75 98 776/27 159183 P

Handlung3utikosten : PVéteten d .@ S 117 683|—

Allgemeine Unkosten cins<k. Saläre x. : - « . |_211497/84 insenkonto: | S Zinsen auf Teilshuldverschreibungen . . . 17 120

3 ‘40 Agio auf autgelosfle Teils@uldvers@ret- 5

ungen ZABIES

Sonstige Zinsen a TOOSS Kontokorrentkonto: Verluft auf Außenstände . Abschreibung!n auf:

Gebäude

Modelle und Formen

Maschinen und Fabriketnrihtur gen

POT R. A R S IIZ X

e Ps)

100 000 33 301 84 000 16 537

168 000

1) Gewinnvortrag aus 1916 ...,, 329 180

2) Koblenindusiris:

911 972/63 4 000 000/— 114 251/50

Ganzabs<hreibung 3131 624 74

Klischees und Mintaturen: Bestand -+ Zugang .

Ganzabshreibung é é | l Œffekten E a i N 1032234 Kassa: Ba1 bestand es j 6 999 Wesel : Wewselbestand . . .. é

Diskont , 10 362

. J . . .

am 1. Sañuar 1917

. , . 6 L * . . .

92 500/—

401 838

47 086/24] 448 925 08

1 232 328/68

Gri

rkiag ographie- 5) Verschiedene E:träge Wlaecjte- nto

9% 118/78 33 798/64 40 277/79

6 652/01

Kredit. Ber Getwwinnvorirag von 1916 Warenkonto: Bruttogewinn .

50 63418 1 030 094/62

E A I A

| 12 607,85 16 085 448/27 607,85

Guthaben bet Banken und Postshe>amt . . ; Kontokorrent: Debitoren in 2658 Konten Weteiltgüngen

1 500 829

766 214 280 200

16 085 448/27

11059 224 14 O

Dée Voxfianud. Nemuv.

Negativekanto Ällographie fenekonio

ene, 46 841/35

14 812,65 Ó G L S TONEO L a s S Restentnahme aus dein Verkau

Neuüköllnec Grundstü>k . .

fsgewinn “von dem

99 099/88 52 500/—

Kataloge und Dru>plätten Geichäfisetnrizturgen

Gewinn 1917

118 905/39

13 198/17 —}_245 507/33

: Die vorsteh?ude Bilanz sowie das Gewtnn- und Verlustkonto hahen wir geprüft und mit den dur< uns geprüften 4 790/81 Büthern der SHlesishen AktieageseU{{aft für Bergbau und Zirkhütteobetrteb übrreinsitmmenb gefänden. Die vom Uuffic®tsrat bestellte Kommission. Vogel. Dreser. Teeußand-Verrizigung Aktiengesels&Gaft, Berlin.

Die auf 2009/6 für die St A tät ren F U iei d ind Abgabe der G

ie az o amm» uad Prioritätäaktiea festgeseßte Dividende für 1917 wird gegen ade Des winnankeils<eine für das Geschäftsjaÿr 1917 vom 16. Mai d. Fs M, ausgezahlt: | 2 f? in Breslau bet dem Schlesischen Vankvexein. Filiale der Deutsä#ez Bauk, 4 100 000 ¿ é « der Filiale der Dresduer Bank.

Berlin , den Herren Delbrü, Schie>kler & Co., '

406 500 5 ÿ der Direction der Di°couto-Geseliscaft,

34 835 s: Bexliner Haudels-Geselichaft,

51 015 v W e » Hauptkasse ver Gesellschaft,

19 765 Die Stamm- und Prioritätsa?tien sind auf getrennte, nah Nummern qeorbnete Verzeichnisse einzutragen, welde in 26 713/15 | Bewinnanteilsheinen beizufügen stab, Formulare für diese Verz:{hnif?e werdez von den vorbejeichnelen Ginlösungsslelei

veräbfolgt. E Libine, ten 14, Mat 1918, 365 416

9 909 244

3 264 26 713 16 750

1 232 328,68 723 991/87

iehende Bilanz und Gewinn- und Verlusikonto haben wir mit den Ziffern Aredit L

der Aa geführten Bücher der Gesellschaft übercinflimmend gefunden, | Fabuikations- und Warenkonto : Brutlogewinn , . .. 23 991/87

Von, ven retthand:Vevetaialitla: ibileugsfitlikiare : 728 991187 Treuhand-Vereinigung g s Der Auffichtsrat. Der Voxrstaud.

Nahardt. ppa. SMhmittdiel. ¿1 | eegewaldt. ugo Lewy. Felix Görling. Pau!kl Lewy. C. & G. Müller, Speisefettfabrik, Actiengesellschaft. r Bilanz obi, das Gewian- und Berlusikonto habe ic geprüfi Der Vorstand. Der Auffichtsrat. und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung Walter Müller. F. Rosenbaum. F. Wolte, Vorsigender. gefunden. Ja der heutigen Generalversammlung wurden die rege!mäßig ausscheidenden Vexlin, im April 1918. itglieder des Aufsichtsrats, die Herren Eugen Runde tn Danzig und General- I. Herrmann, beeidigter BüWeturebiscr. onful Hermaun Stobwasser, Berlin, als solhe wiedergewählt. An Stelle des dur Die fn ber heutigen Generalversammlung für das Jahr 1917 festgeseßte Tod -ausgeschiedeuen Herrn Paul Hoffmann, Neukölln, wurde Herr Kaufmann Heiu- Dividende von K2 09/6 ist sofoxt zahlbar an der Kasse dex Gesellschaft, RKiiter- ri< Paas in Cfsen a. d. Ruhr neu iu den Auffichtsrat gewählt. straße 41, der Nationalbauk füe Deuischlauv, der Comurerze und Discouto- Det selbe besteht demna derzeitig aus folgenden Mitgliedern: F. Wolbe, | Wank sowte bei tem Bankhause Brauns & Co. in Berlin, : fen a. Rhr., Vorsißender, Kaufmann Heinri Paas, Essen a. Nhr., steUvertr. Vors, Neu in den Aufftehtêrat unstrèe Geselischaft wurde Herr Direkior Martin Eugen Runde, Danzig Hèrmäin Stobwafser, Berlin, Golds<midt, Berlin, gewählt. Berlin, den 11. Mai 1918, Berlin, den 13. Mai 1918.

Me N: Alt.-Ges. vorm. H. Gladenbe> & Sohn Bildgießerei.

Walter Müller. F. Rosenbaum.

Versicherungen . „,.,

Kautionen

Bürgschaften S E

Inventurbeslände an fertigen Fabrikaten . an halbfertigen Fabrikaten an Materialien usw

ilanfonto : Vluftvortrag

1916 « « 291 85 Reingewinn 301 934 19

160 512 244 071 573 129

10 078/04 353 566/28

977 7134: 5 905 244

Ce

rtoforrentkonto, Eingang

uuf früher ab Ford geschriebene Gauterte en

siraße Setonto Feurigs

Wéertragslonto M ttdfenfttaße H

340 790/20

820/97 4 303/17

7 651/94 i 393 566128 Vetliv-Schöueberg, im April 1918. Der Aufsicht8rat. Der UNRS: orstand. Max VBarella.

° S S: E

Arbeiterunterstüßungsfonds . . Kontokorrent : Diverse Kreditoren NRüdstellungen 4 Talonsteuerrü> tellung 0 Kautionea 5 Bürgschaften é ®

Se wviun in 1917 .,

U 621 512 —— Verlust aus 1916

256 096

S S Se h. S As S s. Cs M S-M C. e S: S S. 0 -SS A S. S S

Der Voxftazud. j Remy. (Nahdru> ohne Auftrag wird Wit Hbonotlert.)