1918 / 116 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[11938] j Bei der am 14. d. M. voraenowmenen | Die Einlösung der TeilsYvldverfchrei- Vilanz am 31 [11955] 2 : ———_ d : A @0/ 2 [11963] : E 3) Zuw2Bl zum Aufs\Stsrat. [11630] TageForduung : y D A ktien - V ren D D E S E piuiDe Je ias Ae. Jer Me A. Eftiva S Tüllfabrikf Flöha A :G., E Ee Ne S : As dte an der E geralbramm- H. B. Sloman & Co. 1) GesHäftbericht und Rechnungslegung C : - - T 1 er am + aÎtue j lung teilnehmen wollen, haben thre zn . er Liquidatoren. dex Zwickauer E is A pol 1. September M e E A 1) petngen an die Aktionäre für no< nicht eingezahlte Aktien- | Plaue bei &F1ldha. 1918, Nachmittaas 4 Uÿr, in den | odex Joterimssheine oder die darüber Salpeterwerke Aktiengesellschaft 9) Bericht ves Aufsiht9rats. BÜrget g? eiR- S V | 4 95 36 86 93 100 122 142 148 F. . io, Wu zfabri 9) Sonsitge Fdideéuvaea : E ug | Gemäß $ 20 des Wejelli<aftsftatuts Sesdüstoräumen der Gesellschaft zu Berlin, | aus:est:[llten Hinte: legungébes{-intgungen in Hamburg. 3) Entlastung der Gesells<aftsbeamten. schaft Zwickau ï Sa. ITL. 220 247 260 288 291, 15 Stüd> Hildesheim, Aktiengejeushaft. a. Ausftände bet Ge: eralagenten beziehung8weise V t t | werd-n die Herren Akt'onä e unserer L edricstraße 171, stattfindenden oërdent- etr es deutiden Notars mindestens am ÆXn der heuti en Generalversammlung 4) Wahl des Aufsichtêcats und des Die am L. Juli 1918 fälligen! à % 1000,—. | b, Guthaben bei Banken eriretern G sebaft zu der am Moutag, dea [len Seueralversammlanug einge- | zweiieu Tage vor der Generalver- der Aktionäre unserer Gesellschaft ist das Obmanns desselben. Ziusenuvsere: 40% i; en Vereiaëazleihe ! : c. Guthaben bet anderen Norsiheruvgsunte-nehmungen * 24. Jui 1918, Vormiitags Li Uhr, | ‘aden. 2 fammiuna, den Tag dieser nicht mit- turrusmäßig aus dem Aufsichtsrat aus, | Elberfeld, den 16. Mat 1918, vom 2. Ivar 1896 werden am ge- d. im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit sie anteilig auf im Sipungs!aal j der Dresduer Banf, 1) a reit der a E “Besellidali sheidende Mitglied Herr ‘Mox von C Bader M Nidlie dahteu Tage [11912] das saufende Jahr treffen, und rü>jtändige aus 1917: | Filiale Chemuiß, in Chemnitz ftatifind n- ilanz und der Gewinn- und Vere | odec bei der Dresdner Bauk in Bertia | Shin>el, Hamburg, in den AufficytErat Stelie 2

j ia: ; ton s ° | den elf dentlicven Seueralver- ; N ü bei der Verein stafie am Bürgersgags,| Victoria Feuer - Versiherungs - Aktien - Gesellschaft, 11. Wertpapierzinsen (Stäctzinsen) I | sammlung eingr RIVE 1917 ub Bre Sesäfteahr | zu binterlegen, "\Damburg, den 15. Mat 1918. iss 10 a ad miedene dei der Dresducr Bauk Filiaie, Megtündet 2908, x D L E _CNRETDIRN Lg Genchmigung der Bilanz und der| erlin, den 17. Mai 1918. Der Vorstand. ) Y \<

Gewiun- und Verlustreehu#ng für das Ges%Häftsjahr E 1) Jahresbericht und ReSnunga3ab\<luß G g H andels- und Voden- Alfred Dejonge. er ie ene

——-

bei der S EELIRCHORE, . vom L. Januar bis 31. Dezember 1917, 4) Kapitalanlagen: : är das Jabr 1917/18 und BesMlufß- i ewinns und Verlustre<nung. bet der Vereinsbauk, Aôdtlg, Heutschel D E S I A E E E E E E A a. Hypoth-ken . s R e A | f darüber 2) Bei<lußfassung über die Eiteilung 2 - Bekanntmachun en, & Schuiz, A. Einnahmen E L b. DeutsŸe 5 9% Reichsanleibe 6 18 000 000 . E 9) A Sung über Entlastung der der Entlastung au den Vorstand und Ülktiengefsellshaft, [11631] 1 in Leipzigt s 360 079/58 c. Deutsche 44 %/% Reihsshazanweisungen 46 5 479 000 E | Verwaltung8organe. i Aufsichtsrat. Hiller. Wolf. H. B. Zloman & Co. 11710] Bekauntmachung.

hei der Dreêduer Baur, Vortrag aus dez Doriaure bil ea 5) Grundbesigz G a Rand R Berteilikia b i L L bei ten Herren Hammer & Smidt, Feuer- und Einvru<hdiebstahlverfiheruug. 8) Geibäfteeinrichtung (abgeschrieben) „t | Mr G e T Salpeterwerke Akliengeselsast| M, der Filiale ver Bank fit Handel

aegen Abgabe der betreffenden Zins- | 1) Ueberträge (NReferven) aus dem Vorjahre: s | ; e 9 i: ; L : O L Fetemeifiderne: : 4) Wal zum AufsiHtarat, Dülkener Baumwollspinnerei Aktiengesellshaft in Dülken.| de E D Ca i L Es P

S ü ä ü x Aus im 3

Ia Dass Len 1E Mal 1918, K Sara E E ° 698 164 Gesamtbetrag . . (84 20277 Si 8 D Sun U O In der außerordentlichen Generalversammiung unserer Gesellschaft vom | lung festges-te Dividende für das We- | ist bet uns der Antrag auf Zulassung von

Hos L, I. EinbruGdiebsiahlv-rfilerg: f B. Pasfiva. Ves Aftionä.e beredtigt, die bis spätestens | 22. April 1918 is beschlossen worden, die Fabrikanlagen und den Fabuikbetrieb | säftsjahr 1917 gelangt vom 16. Mai| “4% "L 000 00g! Zuiafsurg von a. für no< nit verdiente Prämie (Prämievüberträge) 1 237 927 2 O . de: 20 Juni 918. 6 Uhr Abends, | !ileres Unternehmens mit Wirkung vom 1. Zuli 1917 an eine in Bildung begriffene ds. Js. ab mit 20% = „(6 200 der Elektri itäts - Actien - Gesell-

[11973] L b. Scadeureserve N * “1 900198 2) Ueberträge auf das nä<hste Jahr, nah Abzug des Anteils der D v Vatitans der Gesellschaft oder | \9mnmanditgesellsh:ft zu verpachten. Den Aktionären ist hierbei das N-<<t einge- per Aktie : schast vorm W Lahmeyer & Lo.

Rheinish Westfälishe Konk |2) Beömizntineabme n s E N adris, Leivnee des brcin S | Die fetlebuvg der ntteres Berinmctan f L BiEte Dubiv i L | bei unseres Geleüchafistafie, Ham-| (ator Ie Bri re « +7 . L ï È S E E E E E O S E E E i | G @i ê f E f Br Î 5 # f r N ur eithor 2: 1 für Grundbesiß Aëtien Gesellschaft F CinbroGdiebitabiverKGerung 28 202 I. Feuerversiherung ese 68021 039 | a tv P E as für die Beteiligung der Aktionäre an der neuen Gesellshaft ist dem Aufsichtsrat | bei Lt Norddeutichen Bauk iu im Sankt und zur Notterung an der : u Es-n-Ruhr 3) Nébenleistungen der Valle PS II. Ginbruchdtebstablversiherung . . . . . , 1305251 | Notar ibre Aktien ober die darüber lay- | tberlafsen worden. : Hamburg, Hamburg, htesigen Börse eingereiht worden.

5 n Taae Wie I Feuerve! sicherung: i IIT. Unfallversiherung ( tenden Hinierlegungsseine der Retch8- Nachdem zwis<enzeitli< die infolge des vorerwähnten Beschlusses erforderli$| bei der Direction der Discouto- Frankfurt a. M., den 15. Mai 1918.

Gemäß 9 25 unerer Saßunoen werden L Auoferiigungegebiidren 168 465 1) Prämienüberträge . . 49 811,07 H y A eine Empfangsbeschetuiquag [ gewordene und ebenfalls beschlossene Aenderung unserer Satzungen ins Pandelsregister Gesellschaft, Berlin, Die Kommissiou für Zulassung von Die VERten Una Unserer Vesells@aft b. Bewinn aus dem Verkauf von Verficherungs\childern i: z 346 2) Prämienreserve , -401 012,16 , 450823,23 | binterle t habén unb während der Genkral: eingetragen worden ist, fordern wir hierwit unsere Aktionäre auf, yon dem ihnen | het der Direction der Disconto-| Wertpapieren an der Börse zu S Sn LULS Pams E u IL. Eirbrudiebstablversiberung: | IV. Tranfportversiherug . . . _ _130000,— versammlung binterlegt laffen, Fina L Daaien > Ge Ll vis N “der nastebeabtn, Vou dén L E Sogar Mes P P

.. n d: . E M t E ————— q E 5 mae A, L L ; : h P in den esctâftéräumen uvnferer Bank zu D ao o eia i 23211 b. für angemeldete, aber no< niht bezahlte Soden (Schaden- V bre Sie S 1918, Aufsichtsrate festgesczten Bestimmungen Gebrauch zu machen: P ate Lad 15. Mat 1918, [11949] Bekanntmachung. Sfsen-Nubr, HoHstraße 7—9, sta!tfizdend-n 1) Ueb trä E Vorjah ET cherung. reserve) | Sl ms « . 1 Für jede Nttie don noi. 4 1000,— fann eine Beteiligung an der Der Vorstand, Die Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt ordentiichez Geaeraiversammlung er- eber S: Abs ; orjaÿre : 7798 I. Feuerversiherurg . “eo 6 T5T 706,45 : N Kommanditgesellsbaft in Höhe von 4 200,— beansprudt werden. Soweit die ent- Alfred Dejonge. in Leipzig hat den Antrag gestellt, gebeuft etngelader. b Prämienübertrz S S Me 3 A IL. Girbru<diebstahlversiherug ....., 450 204,861 | fallende Kommandktbeteiltgung X 10 000,— nit erreiht, werden die betreffenden nom. 4 110 000 000,— Kom-

Tagesordrnng: “E E Le nail Saa 014 II1. Unfallveisfißerug ........., , 18512575 | Beteiligten ni<t se\bst Kommanditist-n, sondern os mittelbare Kommanditisten durch 11993 moanditanteile der Direction der

1) Erstaitung des Geschäfteb-rihts des 2) Prämi c. Veserve für s<webende Versicherungsfälle. . 74 539 IV. Tranéportversiherung „....,., —_ 265 393,99 | 1758 4304 [119507 den À. Sthaaffhausen’ schen Bankverein A.-&. tn Cöln als Treuhänder vertreten. | N i Discouto - Gesellschaft, Berlin,

Vorstan28 und des Aafsichtsrats für | 2) Pr m selbst abgesGlofFene Verficherun 700 97 3) Sonstige Passiva - | Boden-Akltiengesellshaft 2) Das Beteiligungsre<t ist bei Vermeidung des Ausschlusses bis zum Aktien-Gesellschaft der Nr. 2833 331/32 und 333 333/34

e ; b. I Rükre> : ae Versiher S 4 2. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen . . ,,. 979 0720 y 10. Juni d. J. eins<!#l< Evangeli!chen Gemeinschaft in bis 516 663/4 à # 1200,— und 2) Vorlzae ber Bilanz, der Gewinn- 3) Nebenleift L Ne, ba E ersi@erungen , . 293 836 b. Gutbaben der Banken . P A8 Berlin-Nord. bet dem A. Schaaffhausen’s®en Vaukverein A-G. in Cöln, M0 Nr. 516 665/6 à M 1600,—

und Verluftr-<nung für das Ge- ) Nebenlei Augfo as g bal, en: 77 92 c. Reichsstempel . j s é eo 185 0150 Hierdur< beehr:n wir uns, die Aktio- bei dem Bankhaus Delbrück Schickler & Co. in Beritin Preußen i/ Liq. ¡um Handel und zur Notiz an der hiesigen

{äft jahr 1917 und Genehmigung HPIES Pes Son ih fie e 927 d. Nicht erhobene Dividende aus 1916 . s Í 295) näre uvferer Gesellschafi zu ber am [während der üblichen Geschä!tsstunden anzumelden. Bei der Anmeldung \ind tie| Die 18. ordentliche Generalver- | Börse zuzulassen.

derselben, : 1) Prämieveinnabwme auêsporiversiGerung. 558 6107 4) Kapitalreservefon8 „. * o, . [3900 000 24 Juni #988 Vormittags A Uhr Aktienmäntel mit einem doppelt autgefertigten, arithmetis< geordneten Anmelde- sammlung unserex Aktioräre wtrd | Leipzig, den 15. Mai 1918,

3) Srt-i‘u- g der Ent!astung an Vorftand 9) Ri Eo ber Steferuziba S s 0 5) Divsdendensparfcnds , Le o o e L LIOOO ia Berlin fm Sizungtsaale der Bank für dein, füc welhen Formulare bet den Anmeidestellen ezhälili< sind, einzureichen. | Freitag, den 21. Juui 1918, Nach- | Die Zulafsungéstelle für Wertpapiere

und Arfsibtsra!. ) Rü>koersicherungsreserve Ge E E 439 709 6) Extrarisikoreferve und Organisationsfonds “a c L00000 Handel und Industrie, W. dinfesp?aß Sleihzcitig ift für jede Aktie, für wel<he bie Beteiligung ausgeübt wird, die | miitags 26 Uhr, in Deéülveim - Ruhr, an der Vörse zu Leipzig.

4) Wabl zum Aufsi4bisrat. 1) Ketepsgewinnsteuerreserv emeiufames. 13 7) Unterstü ngsfonds für die Beamten . . . L «P 939 5089 1—4, stattfindenden oxdenili<zn Gene, | Kommanditelnlage von je #& 200,— nebst 5% Zinsen vom 1. Zunt 1918 bar | Hingbergstraße 4, im Vereinsîaal der Steeger, Dr. Kiefer, Tei S E flies bebufs 2) Ka S ilaléttos PECIEEYE + d 666 : 0000 5 E oe «| 90000 ralversammlung einzuladen. O eder die geleistete Einzahlung wird auf dem Anmeldeschein Quittung | Evangelishen Gemeinschaft stat!fiaden. Vorsigender. Börsensekretär. “cinabme an der Sereralversammlung F = Kriegêgewinnsteuerrüdlage ....... e 6 45 000 i N ê e „f erteilt. unb Ausübung des Stimmrechts in der- L ei ; l 8 e 1) Sn «aao a d daa s o. « 11593 5644 E Os gar 3) Die Aktien, für wel>e das Beteiligungsre<t ausgeübt worden ist, werden telben muß gemäß $ 27 der Sesells@zftz- : | g . : Gesamtbetrag . 34202 8198 rehtigt, w-l<: Bis zum Montag, deu | vor der Rückgabe mit einem entsprehenden Stem pelaufdru> versehen. [10591]

faßungen spärestens am 3. TogeE vox c Bay kzinsen ° . 11695 nre i ; 5 4) Diejenigen Aktionäre, weiche ih an der Kommanditge)ellshaft beteiligen, der Generalverfammlung bis Mbeuds | 3) Gewiun aus Kapitalanlagen i i Die Akt'ouärdividendeu mit 4 260,— für die Aktie werder an unsere “Dea Ife Gand et N, b) der eibaltén „cine A bie Gesellicheftovertrgee R A a Sterbekasse Deutsher Gastwirte (V. a. G.) Darmstadt. 6 Uhr erfolgen, und zwar entweder: 4 File Einvahmen . . è « E Sanptkafse, Berlin SW., Lindenstr. 20/21, gezahlt. Die Dividendenscheine s W, È <inf eip!aß 14 Der As "außerdem eine Abschrift des Vertrages, welcher tivre Rehtsbeziehungen zueinander und Nechunuugeabs<hlüfr und Jahresbericht jür das 25. Rechuungsjahe 1917 1) bi unserer Ses:lisfaftälafe, A 00 6268 » ° = mit Nummern verzeidn!s einzureichen. Nationalbank üs Deuts@!aud, Ww,, [zum Treuhänder regelt. Dur die ÜnterzeiGnung des Anmeldesheins erklären die uebst Revifiouoberi<è s 2) bei der Deu-:schen Bank in Berlia, Gesamteinnahme . , |20 418 901 Verliw, ten 16. Mai 1918, Behrenstraße 68/69 " "|mittelbarea Kommanditisten ihr Einverstäudnis mit dem leßterwähnten Vertrage. des im Auftrage des Aufsiÿhtsrats der Kasse mit dec Pcüfung der Bücher und des 3) bet der Effezer Credic-Auftalt in S EERS Victoria Feuer-Versicherungs-Aktien-Gesellschaft. ihre Aktien nebst N «mmwernverzeichnis oder Die vorgenannten Anmeldej1ellen sind zu jeder weiteren etwa gewünschten Rechaunztabshlus}s-s 1917 (gemäß $ 37 der Sazzung) beauftragtzn staatlich beeidtgten Efseu-Nuhe, B. Ausgaben. Dr. Ute, Generalditrekter. die darüber lautenden Htnter!egurgsietne | Auslunit bereit. Bücherrevisors Herrn W. Siedersl-ben, Darmstadt. Net , deut fder Dülken, den 12. Mat 1918. Gewinn, und Verlustrechnung.

IZII T I RES

4) bei Divecti ; :t0- Feuer- u1d Eiubru<diedstahlverfiherung. ( "n las, Filiale Gla G 1) Rüd>ve: siherungsprämien: Nath der heutigen 15. ordentlihen Ge-| Rechtsanwalt a. D. Hanshubert Ha der Reich®%bank oder eines deutschen Notars Der Varstanb Nahe odcr 4 I. Feuerve!: sicherung . eo oooooooo e «f 1794018/48 | neralversammlung scht sih der Auffichts- mznn tin Berlin-Wi!mertdo!f, hinterl-gen. L d

: i A 2 9: ; ! Die Hkvterle (eint 5) bet einem deuishen Notar. 11. Gizbrudies|tahlversiherug „..........., . .| 293928|09 |rat unserer Gesellichaft aus fo'genden | Fabrikbesiger Fedor Friedeberg in Berli vid vf S IAET S etpet Wte [11629] Gegenstand

Bikan bit R erlust} 2) S{äden : Herren zusammen : Kommerztenrat Dr. Carl Leopold Nette : eger : rèdcung Tegen Von Verd ab in E L FenevasiGéri: : Generaldirektor a. D. Otto Gersten-| in Berlin, Geer tbe imation zum Einb.itt in die H, B, Sloman & Co. Salpeterwerke Aktiengesellshaft s<¿itz:äumen der (eseVschsft zur Einsi$t- a. Swûden aus den Vorjahren etivs<ließli< der M 3 907,49 berg in Dablem-Grunewald, Vor-| Kaufmann Friedri Ludwig Ner { Generolverfsammlung für den benannten Hambur A. Eiunalmen. nahme der Alitorä7e auf. betrage:d-n Scadenermit1lungékojien, abzüglih ves Anteils figender, Berlin, Aktionär. s ge T. Veberträge aus dem Vorjahre:

__ Effen, den 15 Tat 1918. der Rü@versicherer : Geheimer Medizinalrat Professor Dr. | Komme-zienrat Heinri< Einer i Tagesordnung e Vilanz per 281. Dezeauber 1917. 1) Vortrag aus dem Uebershusse ... Der Auffitztseret, Dex Vorftaud. 5) griobit o o 4617885337 Leopold Landau ta Berlin, st:llo. Vor- Berlin. 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- E aa a 2D Pramten 2 298 122 2) zurüdgeftellt , e 60373,15] 939226 a Det i E Ge H Verlin, den 16. Mat 1918, [1191 Se Les Od sowie N e S E A Masi a bk 3) Prämienüberträge S L E

Ms . Schi à ders 33 179 38 ommerzienra er Stidte n î i : : des Dorslan»s und des Auf» } Salpeterfelder, Grundbe m Hasen, Veaschinenanlklagen, 4) Reserve für \{hwehende Versiherunasfälle .. [11974] b. Swhîden im Geschäftsjahre einsGließlih ber 4 38 e ; Victoria f fer Versicherungs sihiorais fir das dreizebnte Ge- Wasserkraftitation, Feidbabnen, Lagergebäude, Wohs 5 S der Beesibertene i

/ i / betrager i i ¿ü Berlin, : it ) : j E Deutsche Eiservahu-Geselischaft, De I E E OREO E, O et Direktor Peter Reus in Berlin, Actien-Gesellschaft, s&äftéjahr vom 1. Januar bis 31. De-| uurgen, Werkzeuge, Mobiliar usw. . . . . . . , , [51604241 Zuwachs aus dem Ucebecshufse des Vorjahr:s 39 578 39 578

s A l j ber 1917. i 127 655/46 j a

Actien-Gelellschaft, 1) aczabit , . 46 766 929,02 Geheimer Oberregierungsrat Ulrich Dr. Utech, Generaldirek!tor, s zember 1. Zugang « «e eo ooooooo ooo oe 12769546 6) Sonstige Reserven und Rü>lagen . . [337100 | i | h a : Wendt in Charlottenburg, ) Genehmigung der Biïant- und Ee- 5 \

2) urvdgefient $27 333,30] 14864 262 N winn nd Verlustrechnung für das| Abzüglih Abschreibungen 1905 , . 42025 667,18 |"! (91 897 FUDAO aus: De, MEDeSIMUNIE 08, O teE L A LEI 200,400 19

Frankafart o. M, II. Einbru(diebftablversiherung: 7 f i E bete . Ei ab! erung: {11670] Gewinä- und Verlustez<uung Geschäfts; j ; 9 ITL. Prämien für: Die A ‘Af -icnäre eten Bterdurd a. Suden aus den Vorjabren et»\{<ließlih der 46 2 870,53 Soll. om L, Jenuar bis 3L. Dezember 1917. Haben, 3) BARLE R Aer die dem Vor- 7 2 1907 E 8 63668 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall (selbft : L B, 02U i A betcagenden Schadenermittlungsko)ten, abzüglih des Ante: 1s s C C E C iand und Aufsichtörat zu ertetiende 1908 , , 1944 431,19 | e S C O O S000 , ¡aH L 5 für Nüdoersicherzr : 1) Verlust ex 1916 15 493/49] 1) Betrieb8einnahmen 964 266|| Entlastung. 1909 „2926 689,90 T Doliceaebibeen 224

shä*tshause ver Ge‘elli>aft, Veoselftraße 2, ; : A L i ) stattfiadenden wauzigîüten o»deweli en 9) Trtiesiellt “C 2) Allgemetre Unkosten . 102 999/15} 2) Ueberschuß auf Zinsenkto. 2 3926 4) Aufsichtsratéwahlen. 1910 , 5 203 514,51 IV. Koapitalerträge:

ene mlutus C wle TANLIO tebsausgaben 4 766 608 9) 1. Abänterung der 88 5, 28, 29 der laden ersamm!uag ergebenst einge) p, Sqiden hin GesWäfisjabre einsließlidh (ere I E i Saßpungen, dur Einflgung der Ber Tas esorduung t betragenden Schadenecrmittlungskosten, abzüglih des Autcils Abschreibung in 1916 15 493 49 | re(tigung zur Ausgabe von Vorzug?-

1) Beshäfteber:<t des Verstands und der Nükoersicherer : auf Pferde- in 1917 - 2369057 [ 39180 aktien mit Vorrecht an der Dividende Prüfungsberit de? Aufsitsrats nebst 2) gezablt o 325 041,35 konto... 3200,—| 8986697 | in Höhe von 6 9/0, mit Nalzahlungs-

re<nung. 3) Ueberträge (Reserven) auf das nächste Ges{äftajahr; E s s O E | Liquidationterlöse. Laon, On E E ber Birte Würtfenbergs

2) Beschl ü [ Für no< nit verdiente Prämie, abzüglich des Anteils d [T Besh!ußfassung über Reorgani- | 93,115 Ipeter, Calidie, Jod, Koblen, Petroleum,

' Det nina der E uns L F nue (Prämtenüberträge) : s E s E _ 4000— rp E An v a eo O WBiedeevertauf usw. n N 6911 e Gesamteinnahmen .

3) Grteilung der Grtlastung an den A ded e Ol O 305 842 88) 1 Hong Ausorderung an die Ab- \cnventar in Hamburg. „oos a : B. Ausgaben.

Vorstand und den Aufsistzrat. M D; GlbruHdiebftahlversiherung e e eo o v ae L B05 D S. E. & O. A von S 9 Aktien 5 N S Bankguthaben und Kasseubestände tin Hamburg und Chile 8 223 472 I. Zahlungen für inan Versicherungsfälle der

Viejenigen Herren Attionäre, welche L a 7 Sambnurg, den 31. Dezember 1917. bar Bef quis as e Si T di Kcrtegsanleihe nom. „46 5 000 000,— .. L R Borjahre aus selbs abges<l. Versicherungen :

an ver Generolversommluna teilrehmen IL Eilcbras ebstaliveribert: L N Ti F Müller & Sohn Aktien esellschaft. fünfte Ale u B lng vox | Beteiligung an der Hamburgishen Bank, „. . „., 961 557 D Q Aa vi e Ee

wollen, hahen th-e Aktien bis späteftens | - Lin obru<diebstablversißerug .., P 1264857 S V. 2 g 20 e gegen Zuzahlung von | Zyterne Abre<nunaskonten, „o, 2) ZUruadeselt

am 24, Jaut aas ee 9) Iój s L zu emeinnüßigen Zwe>en, insbesondere für das Feuer- Artiva. Vit ey C ads Passiva anen n OES Bes BeriMWiedene Debit ooo o e o oa E E IL. Zablurgen für Perl ngoverpsiBlungen im in Fra» . M. : anzkonto am 31. Dezember : : / o ; 7 : : 2

bei der Geselischaft. A : a. auf gesepl <er Vorschrift beruhende 60 957 s ——— 2 re<tigung der zuzablenden Aktionäre, Paffiva Aar aus selbst abgeshlossenen Ver

ct de b, dilítg 27 S eine 8 ; i bei ben Herren Laß & Herz, fretwillige o ° 1137 1) Kassa u. Giroguthaben : 1) Aktienkapitalkonto ablung e E O Aktienkavital . . .. 2 258 h 1) M ung L A R: 228 717/66 H E . A. L e « e eo. S_@ D. 9

bet der Dresbuer Bauk in Franx, | 8) Sonstige Ausgaben 6 N 33 450 «eo a0 / U L Bestand s 133 495/12 A 500 000,— ziehen, Geseplicher Reservefonds . 4 E T e A 1) Swäden: nfallversitherung 2) Depositokonto : 25 9/0 Einzahlung . | 125000 b. dur< Kopitalsherabfezung um bis | Spezialceservesfouds „6 1020 000 b. gurüddeftelt-. e. 23 098/—| 261 815/66 Niederlofsuugen és E A 94 788 P nterlegte Wertpapiere! 837 538/—|| 2) Aktienagiokonto, 10 %/o 6 8 000 000 dur < Zusammenlegung | Feuerversicherungsfonds „,„ 1 500 000 IIT. Zohlungen für vorzeitig aufgelöste, selbst abge- bei der Plützifchen“ Vauk Filial 2) zurüdkgestellt : N e 107 532 3) Wechselkonto: Bestand . 50 000 Einzablung von der Altten von 5 : T zwe>3 Deeung | Talonsteuerrücklage E 48 960 \{lofsene Ve: sicherungen (Rü>tauf) . +. . 7 07760 rau ane F f ale 2) Vergütungen für in Rückdedung üb i s A Bestand 3300|[—}| 500 000,— 2 %% e jnterbilauz sowte zwe>s Ab- R M ep aiGaine 687 4 73| IV. A K A 7 Bod iwigshafen «. Rh. und bet d 1) gezatlt . ., R 173 958 j ; ¿ : E relbungen und Rüklagen, soweit | Verschiedene Kreditoren . 1) Aus dem Vorjahre : \ämtlichen R ibetiafUn in, eren 2) zurüdgestelt 77 593 Mng A Ma Ben 14 595,25 | 86404 2 A freiwillig zur Verfügung | Reingewinn „ooo - E S V ata ioben ben C O L S 16 491/65 16 491/66 .. , ) L : rben, . d G0 @ e ao ooo

bei den Herren Ernst T8 ; 3) Prömienreserve . e 401 012 ° 1

& Co., | E 4) Prämienüberträge , s oe 49811 Me er 3 200 9 600/—} ? Kreditorenkonto: ©. dur< Ermêhtigung des Vorstands, Hambueg, den 31. Dezember 1917. V. Steuern und Verwaltungskosten (abzüglich der bei den Herren L. «& E. Wexrtheimber, | 2) Provisionen . _. N f 342516/— | o A T Bürgschaften 10 000,— die freiwilli1 von Akifonären ein- Der Vorstand. vertragsmäßigen Letstungen für in Rückde>ung S in Veun a. t 6) Sonstige Ausgaben A E 14 ) Debitorenkonto: Vers>tedene 60 l 33794080 geieihten Akilen zu Vorzugsaktien Alfred Dejonge- : übernommene Versicherungen) : bei dem A. Echaoffhouseu’s<heo Baux, : . Transport1verxrsicherung. Verschiedene Autstände | 229 228/17 Gläubiger 327 940, | Unzuwandeln und zum Nennwert zu Die U-beretnstimmung der vorstehenden Bilanz mit den Büchern der Aktien- N Glu Tee E

verein A.-V., Filia!e Boun und!) Vergütungen fär in Rü>koe>ung übernommene Versicherungen: 463 161/29} 4) Vergütung an den Aus- 4000— E verlaufen, gesells<haft bescheinigt hiermit ; : 2) Verwaltungskosten :

dessen Niederlassungen in Cöln 1) gezahlt e 9547 347 El: 000 aue 39 184/06) fidtsxat ...... |—- «dur „Grhöbung des Srundkapitals Der beeidigte Vücherrevisor: 8. Absch!ußprovisionen . .

und Düßel2osf, s _2) zurüdgestelli , 365 393 502 345135 502 345.36 um bö<stens 6 8 000 000,— dur< P. G. Hübbe. j b. Irkafscprovisionen . . . , Us

¿“a in Nürnbergzt 2) Prämienüberträge . . 2 è 130 000 E faffung von Vorzugsoaîtten. Die Debet. Scwinn- uud Verlustrechnung 1927. Kredit. c. Sonstige Verwaltungskosten â C 833 869, bei Herrn Auton Kohu, D Sainbiia, bén 31, Dit n t S 0. E fann au in Leilbeträgen | „Zee T : R | VT: AbsSreibintm aae : 519! bei der Dresduer Be i 2) Abshreidungen auf Forderungen - ([ ) [ d F. F, Müller & Soi i llschaft. ®. AusSluß des gesegli#en B ts | Einkommensteuer i 374 532} Saldovortrag aus VIL Verluft aus Kapitalanlagen:

“l der Dresdner Bank Filiale Stutt, 3) Kriezcäblnnliriereätln A S ies ade Fe Müller & Sohn Aktiengese | der Afticonär geseßli&en Bezugsre<hts | Ein U Salvcterlatier 1916 631 750/75 1) NUOURIUE een eie 6s

aact, E 4) Verlust aus Kapitalanlazen E O Ernst Müller. f. Erméhtizurg, an den Aufsichtsrat B beid im Daten, MastFinen-| Nettogewinn tn 1917 2) sonstiger Verlust... f 2 464 bet dexr N. K. riv. Bank- und |°) Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der ‘Rü>versiherer i 1 025 386 va a ft aen SIEE übereinstimmend befunden. n Paragraph 5 der Satzungen nad) anlagen, Masserkraftstation, Felds S M Let VIII. r abs am Schlusse des Geshäfts-

G z . P De Tf 7 a (T E E r) E,

Mencue ben * Vltiengesellsc<ast| 7) Sousize Auganterttide Abgaben E B “Der beeidigte Bücherrevisor: Einfügung L der Transakiion dur n aa N bbiltas usw, 7) :1.802700/—( Sl, e; S M O l) Kapitolverfiherung auf den Todefl 2359 149

bet ter Oeïterreichisheu Eiseubahn-|8) Gewinn und dessen Verwendung: H. Hartung. 27 E Einieilung in Vorzugsaktien und Reingewinn . « « « » « « e « «411451149 A L inde am S@lusse des Ges<äft3-

Verkeh-8-Wu ft a. Sonderrü>lage für Kriegsgewinnsteuer 11 000|— | [11671 Stammaktien zu ändern. 5 851 763/49 odér hl t Nota, (fiebe $ 21 der be üClage zur Auégleiung etwa eintretender Kurss<wan- E I F. Müller & S Aktien esellschaft. Berlin, den 16, Mai 1918. 31. D be a A v UAloN t E 102 986 52 id Ei : n ene; ege Den: C a Vis Ünterstüungsfonds fü, die Beamten . . G 60 em In hevtiger Baer at mmlu Ges an Stelle 1 verstorben n! de Voden «Aktiengeselisc<hast M V Ser Vorstand. X G Ia Versicherten . 89 578 51 n dée Eintrittsfarten zur General- / i us M ub, M a die S i N Auffichi®r CLLNLUED, Alfred Dejonge. . Sonstige Reserven und Rü>lagen - Z 343 871 39 versammlung ausgefolgt werden. d. an den A'fsichtsrat und Vorstand . 58 349 11 d Hempell Herr Walter Kayenstein zum Mitgliede des Dex Auffic:tèrat. Su Uebereinfimurg der vorstehenden Gewtnn- und Verlustrenung mit e Sorte As aben R ai A A

ankfzært a. M., : s. an die Aktionäre . . ., Ï 1 040 000|— | gewählt. v. Klißina. L a idi Des Varbcak E f. Vortrag auf neue Rechnung . . 334 915 70 Samburg, den 13, Mai 1918, O den Büchern der Aktiengesellschaft beschein Buse Gesamtbetrag 3176 319 07

Betrag in Mark im einzelnen | im ganzen

1911 1912

7 936 793,54 1) Z'nsen für festbelegte Gelder ....,. .| 114 281/09 N N 2) Binlan für vorübergehend belegte Gelder .. 2 808/27f 117 089/36 1913 ' ; Kapit en:

1915 , . 2128 917,31 a 1916 . , 2257 019,28 2) Sonsliger Gewinn .

T. T T E E <=

o ® *

O. D E. S 0.0 S S. S S

f 0 taate beeidigte Neufeld. O For Bovstand. Pes e G. otba . (Scluß auf dec folgenden Seite)