1918 / 117 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[12262] Etsez- 1nd Stahlwerk Krone,

Wfktienges:l/<ha\t Veiberr Nytd, !

Bet d-r auterorde«tliden Haute» sammlun; unerer G-selis%-ft vom 2. Mt d3, Ibrs. haben die Mitzliedee tes fidisrats Pau! Dîtrker, Fabrikbefiger ia Geveles tro, Dermann £ üttenßai=s, Rentner fn Bonn, ! L. Döpp, Fabrikzirektor in Meggen, i ihr Ant rie-ergele t, während die Lerren î Dr. Wilbelm Wetthgaus, Re-chiganwalt in Düsseldorf, Justiz:at Harry Priester, Rechtanwalt n Beilin,

2A L. Di>en, Ne<tsauwalt in Düssel-

orf,

Friy Wagner, Fabrikb-sizer in Mett-

marin,

Ado!f Hunau, Barkier in Défseldorf,

Emil VBaldus, Oberingenieur in Berlín-

VDermsdorf, neugewählt worden sind. Ve!1bext Rhid., den 16. Mat 1918, Der Vorstend.

Iobannes van den Kerkhoff. (67: E Immobilien-GefeAsHaft Waldhof in Ligaidation.

Wir raden biermit die Aktionäre unserer Gesellshafi zur neuzzehuten ozdeut- liGeeGeneralversamalung auf Sams- fas, den 15. Juni 1918, Vor- mittags 210! Uhr, im Hause ber Sü, teutshen Diéconte-GesellsKaft D 3. 15, dabier, cin TageSozdutiag3: 1) Gr- häftsberiht des L'quidators, Vorlage der Bilanz urd der Gewinn- und Lerluß- re<nung. 2) Bericht des Auflihterats úve: die P:üfing der Jabresrenuyg und Vilanz. 3) Entlastung des Anssihisrats und des Liquidatois. 4) Ersatwabßlk zum Aufsi®tsrat. Wer an der Generalver-

denBelg stuter Alti?n mindeñeus 2Tage vorher bet unserer Vesclli&%aft oder bet den Bankhäusern Süddeuts#e Dis- eanto- Beselshaït A.-8., MatrsHheim, E. Laderudurz, Frazkfurt a. M. Ker- linex Sauvels. Gesellschafi, liz, au?zuweilen. Mannheim, den 21. Mai 1918, Der Auffth¿êërat.

[12888] «Union“ Baugesells<aft auf Actien.

Tie Herren Akiionäre unserer SeszY- fdaft werden hierdur< zu der am Doz- ueétrg, bra S. Juni 9x8, Ras L213 Uhr, im Bes>äftatokal Berlie, Morkarafensir. 76, ftattfindenten ordext!ichez Peueralveesaramiung er- g‘bensi einge!aden.

TagseTorutzug 3 1) Bericht des Vorîtands urter Vor- legung der Vilavz, der Gewiun- und Velustre<nuvg usd des Ges@äfts. herih:9 tûc das verflossene WesZüfta- jade towie Bericht des AusfsiHisrats.

2) Beschlußfaffung über die Geachrnt-

gurig der Bilanz und der Dew!nn- und Verluftrednung.

3) Erteilung der Eutilasturg für den

Borstand und Auffichtsrat.

5 Wahfen zum Aufsichtörat.

9) Wasl ¡weier Nevisorepy.

6) Statutenänderung: 8 15 (Erhöhung

der Be¡üge des Aufsichtsrats).

Dietentgen Herren Aktionäre, welche in der Generalversammlung das Stimmrecht ausüben wollen, haben {bre Aktien obne Dividendenbogen oder die von der Reicha- bark oder einem deuts<hen Notar ausge- steliten Depotscheine pätestens am 10. Juni in den üblichen Gescäüsts- itunden bei der GeseUl!chaftstafe, Mark- grafenstraße 76, der Natioua] bank für Deuts<laud, Behrenstraße 68/9, oder den Bankhause A. Diete, Markarafen- firaße 76, ntederzulegen. Bergleicße $8 18 des Statuts, :

SBerlin, ven 21, Mat 1918.

Der Aufficht3xat. Waldemar Chbrift.

[12303] Hedvernheimer KNupferwerk und Süddveutsche Kabelweske, Vlttengesebschaft, Fraukfurt a. Main. Jahresavihluß für deu 31. Dezember 1917.

Wufs t a ; Verwendurg:

——————— E

Verinn- 225 Verlr#r-Sntng. umm ee P S A

P Soll. Dandiungeunkosten usw. Abs<reibungen Reingewinn

2483 977 534 094 2 928 75:

109 0/5 Setotr.n- anteil Sonderver- gütuna Æ 50 die Aktie Zuweisung tur Scondezzü>- loge . 5£0 0C0,— Nüdklage für Zinsbogen- steuer Für Wokhl- fahrtazroede Satungs8gemäße Veraütung an den Auisichts- rat

247 751,50

Vortrag auf neue Rehnung 261 005,97 2 928 757,47

900 000,

450 000,—

20 000,— 990 000,—

5 946 8301

Saben. Vortrag aus 1916. . NRohgewinn

Den vorstehenden JIabrcsabshiuß sowie die Gewinn- und Verluftre<nung für den 31. Dezember 1917 babe mit den von wir geprüften Büern übereinstimmend

gefunden. Prof. R. Lambert, Die Aus8zblung des Gewirnanteils

füc 1917 erfolgt gegen Ginlietezung de: Seine 46 150 sofort bei den Kassen déx

Nr. 9 bezw. Ne. ? mit je

Hl

famumtitung tzilnebmnen will, bat h über Sal sowie bei den folgenden

arken:

Metallbank & Meialurgise Ee- seliscdafi, Uttiengeselishaft; Di- reetiouder Diëeconto-Sefe saft ; Filiele der Baux für Sazdz: &

L æ&@ E. Werihe:mber, sämtli in Frankfurt a. Wais; Bfälziscbe Bauk in Ludwig7hafecn a. Vhtin, Manuxuheim, Feraukfsurt a. Maip und decen übrigew Nieder- lassungen; SüdzeutsWe Wauk, Abteiluzy bex Pfälzischen Bunk in WMauxhein.

Frankfrirt a. Maia, den 16, Mat 1918.

Dex Vorfta#s,

[12304}

HDeddzzvheiwer Kupferwer? uud SCuddentiSe Faberlwerke, Afltieuge?elschaft, Frautfure a. 22. In unserex heute lattzehabten General-

versammlung wurden von den aus\{eld-nden 4 Miizlicdern unseres Aufsichtsra:6 die

Hexren:

Komm,-Not C. Exwein, Bad Dürkheim,

Dir?ektoxz a. D. Hubert Hesse jc, Bad Hemburxg,

mal Dre. J. Rosenfeld, Mann- etm,

wieder gewäblt, während Herr Albert

de Montmoltn, Neuchütel, ausgeschieden ift,

Unjer Muffichtörat sey? G nunnche

aus folgenten Herren zusammien :

Stadtrat Dr. R, de Neufville, Franke furt a. V., Vorsitzender,

Kowm.-Nat C. Eswetn, Bad Düikhzim, stello. Vorsigender,

Cazl Andreae-Schmiot, Frankfurt a. M.

Max von Suunelius, Frankfurt a, Wee

Hexmann Hesse, Feankiurt g, I.

Virektor a. D. Hubert Heffe jr., Bad Homburg y, d. H.,

Bankdireïtor, Konsul Mannheim,

Direktor Aifred Merton, Frankfurt a. M.

S Dr. J. 9tosenfeld, Vann- eim,

Generaldirektor, Komm.-Nat X. Schayer, Ludwigshafen,

Gustaf Schlieper, Geschäftsinhaber d. Disconte-Ges., Berlin.

F?aulkfart a. M., den 16. Mat 1918,

DSedbernheimee Nuvferwerk 1115

Sliddeuts<e Kabe!werke, WAkiiengesel?\s@aft. Der Verstand.

Bro Kuhn,

Ve-mêögen. | Grundftü>ke S 935 063/50 Gevude, Mascbiner, An- |

\{lußgieis, Oefen und Geräte 4 233 996,05 | Abschreib. 534 094,81 | 3 699 991 24 96 680/21

MasHinenerfaßtete LVorrâte ; . 13875 243/74 Liertpapiere, Hinterlegungen

und Beteiligurgen 3271 097/30 Kasse, Neichsbk.,, Post. | 485 643/32 WBürgschaftsforderungen 309 569'— Vucforderungen, cin\<l. | Barkguthaben. ., 12 833 147/95

25 266 346/26 22 266 346/26

StSGulden. Fktienkapttal Ziethen a T Seseylihe Rüd>lage Sorderrüdlage C Zin8bogensteuerrü>iage LBobklf., und Kriegttürs.-

VUdL

9 000 000|— 3 099 000 900 0090 1 000 000|— 92 E

450 000|—

70 E 117 006/28 7 271 883/21 309 669 27 517/50

2 938 757 47

Bearmten- u. Arbeiterunter- fifitungrüdlage . , ,„.

lo C

E rg!Dasts Quiden

Anleibezinsen

Sewtinn

[12358]

Majhinenbau - Aktiengesellsczaft Tigler, Duisburg-Meideri. Wir laten hiermit unsere ktionäre zu

eiuer außerorbentiihen Veucralner-.

sammiuny ein, wel&e am Mittwoch, den 19, Juni 1918, Vormittago

L he, im Domw-Hotel Cöin stait,

findet. Tagesorbunng t Beschlußfaffung über Erböbung des Grundkopitals der Gesellschaft un: cinen Betrag bon 46 300 000,— dur Ausgabe von 300 auf de: Inbaker lautenden Aktien mit einem Nenn- werte von je # 1000,—. Beschlußfaffung über das Bezugsre<t und die Fesisezung dex Auégahe- Di Bum ce StimnmbereStigung rezelt na 8 25 des Statute. G O nas Hinterlegungéstellen find: die Gesellicaftstafse zu Dnisbunrgs Meidet ich. R ugs Credit-Austalt, Efsen- uhr. Tuisburg-Meiderich, den 17. wis g < Mai

Dor Auffich‘svat ber Mas Geo nas Aktiengeselschaft er

25 266 34626 &

gier. Dr.-Ing. Fu <o, Vorsigzender.

2 263 311/90 5 683 518/22

5 946 830/12

R |

Indufr-e; Grunelius Æ Co. ; h

[12346]

| Süddeutshe Donau-

4 Dampfsciffahrt- Gesellichaft. |

Á7

Zu der am Donzerstag, dex 6. Juni /I9US, Vormitiags LLE ührer, tin | Stgung®saal- ver Süddeutsh:n Dorau- | Dambisifff..Hrt « Gesellichaft, Wien, L, ¡Sch.tt:uring 17, ftatifid-nden oedent- lieu Geueraiversam sung werden die Herren Akito; äre hiermit geraäß $8 23 und 24 des Sta!uts cingeladen.

T'agcsorvunu g:

1) Beritt des Vorstands und bes Auf- fidtôrats über das Geschäitsjahr 1917 uoter Vorlage der Bilanz uud derx Gewinn- und Veriustrehoung.

2) Feststellung der Bilanz und der Ge- winn- und VeriustreSaung.

3) Sntfaflung des Vorstands und des Aussihtsraite.

4) Wahlen zum Au‘si{ßtörgt

Die Herren Aktionäre, welHe der

Generalversammlung stimmbereGtigt bet- wobnen wollen, find verpflichtet, ihre Jltien fpüicstens 5 Tage vor dez Genzeraiversammiung, deu Tag dex Diatericgunugz und der Generulvex, sammlung nit mitaerechnet, entweder dei den geseliGsftii<ea Kassen in

WMünceu, Sonnerstcaße 19, und in

Wien E., Schottenring 17, oder bet der f. Æ. Siagtszentralfasse in

Lien U., Singersiraße 17,

zu binterl:gzu. Münaweua, den 11. Mai 1918. EPddeutic<z2e Douat- Dawmpfichiffahei-Geielischaft. Der Vorsiaud. bd. Barzas. S(hnelïl.

[12270] ; Porzellavfabtik Tirschenreuth A.-S. Ti:schenreuts.

Dke ordentliche Ser eralversammlung der Poriellinfabzi? Tirscheareuty A-G, in Tirsh-nreuth vom 25. März 1918 hat esuofien, aus dem Wewinuvotrag etnen Betrag in Höhe ven 250 000,— zuz entnehmen und diesen Vetrag tin bar unter die Aktioràre im Verhältnis zu threm êftienzesit zu verteilen. Mit ver Duxr<h- führung vbtesec Navitalëansschüttung hat die Gesellsca|t ein aus der Ban? für Vandel und Industrie Filiale München und der Baukfirma E. & F, Schæeks- deiner, Viünhen, besiedendes Konforttum veauftragì. Wir fordern dle Hez:ren Aktioznäre nux- mehr auf, ihre Akitèn dei der Vank für Haudel u. Itn- bnstrie, iliaie München, în elnen, Lenbactp!oz 4, odec bei der Bankfirma S. & J. Dhweris- __ heimer. Müochen. Theatkt: erfir. 8, in dea üblihen Gejchzäftsftunven einzu» reien. Det der Anmeldung siad dte Akiten, auf welche die AussGüttunz von 46 250,— pco Aftíe erhobea werden soll, ohue Libt- dentens{tine und Talons in Beglettung eines doppelt autgefectigten Anmeldescheins in Boriage zu brinzen. Nach gzleistetzr Ausschüttung rozrden dite Aktiez mit einem Stempelaufdcu> versehen irrüd egeven. Die ordentliche Seneralversamwmtung vom 295. Mâcz 1918 hat ferner bes<!ofenz, das Gezacudfapital von 6 1000 000,— auf 1250000,— dur Ausgate von 290 Süd voi einzuheiablend: Fuhaber- aktien über je 1090,—, welde vom 1. Januar a. c. an der Vividende teilnehmen, zu erhöhen. Die veuen Akiien sigd dera oben genanntea Kon- sortium mit ver Verpflichtung überlassen worden, fie den Inkbabern der alten Uktien zum Kurse von 100 9% anzubieten. Necbem der Beshiuß über die Er- öhung des Gruntfipttals towte die er- jolgte Durhiührung in das Hantels, reger eingetragen tft, foroern wir die Besiger der alten Afticn auf, d18 ihnen zustehende B 'zug8ee<zt unter folgenden Becedingzngeo geltend 2 wahren : 1) Auf je 4 alte Altien kann cine neue Bkite von #4 1000 zum Kurse von 100 % bezogen werten, 2) Die Aucúbuvg drs Vezugörets bar Lei Vermetldang des ZAudsi<lusses unter Verlängerung der beretts gest-Uten Frist in dec Zeit v2 D. Mai 2918 bis L. Frui D918 int. bei der Bauk für Sandel u. Ft dustrie, Sil. München, in Mün, men, Lenbachplay 4, ober bei der Bankfizraa E. «J Stweis- E MaucSen, Theatiner- raße 8, wäßrend ber übltäen Geschäftsstunden zu erfolgen. _ 3) Bet der Anmeldur g sind die Aktien, für weile das BezugareSt geltend aemadhi werden foll, ohr e Dividendenscheine und Tolons in eund einés doppelt aus- gefcrtigten Anmeldesheins einzureichen, Die Aktien, für weiche daz Bezugkrecßt au2geßbt worden ijt, werden abgestempelt zurüd>g=geben, 4) Der Bezugspreis von 200 9/0 tft bei der Artneldung bar eirzuzablen. Die Kosten des Schlußstempels über- nimmt die Gesell‘chaft 5) Die Aushändigung der neuen Aktien erfolgt Zug um Zug gegen die Ein- zablung. Die Vermittlung von Aukauf und Ver- kauf des Bezugsrechis etnzelner Aktien überzehmen dte Anmeld-stellen. Miincheu, den 16, Mat 1918. Vauak für Sanudel 1. Induftrie, Filiale München.

¡ [12259]

haft w-rden bie:du:< auf Sonnabend,

Westfälisch - Anhaltische Sprengstosf- Actien-Heseus<ast zu Beriin.

ie Herren Akliionä:e unserer Gesell,

deu S, Juni 1918, Nacbmiitags 47 Vhe, zu der in Düsseldorf im Fn- duttitetlub, Glberfelderstr. 6, stal:findenden veventlichen Genezcalversamaiuug e:- gtbenst eingeladen.

Tageëszrduunugt

Die in $ 13 des Statu18 vorgesehenen GSe.eunstände, als: /

1) Beszäfi8beri<ht des Vorstands gemäß 8 260 des H.S.-B,

2) Bericht des Aufsihtsrats über die Pcúfunz der Bilanz und der Sewinn- und BerlustreGnung des abgelaufenen Ges@&äftsjahres sowte des Vorschlages zur Sewinnverteilung.

3) Besbluß über die Genehrnigung der Vilanz und der Gewinn- und Ver- lustreehuung, über Verteilung des zur Verfügung der Generalïver\ammlung derbleider den G: winns fowle über die Entiaitung des Aufsihtsrats und des Borfianés,

Statutenänderungen :

S 7 sell dabin ergänzt werden, baß, falis gemäß A der Borstand aus uehieren Mitgliedern besteht, dez Aufsi&tsrat ermättigt ist, einz:lnen Mitgliévern desfeiben die Befugnis zu erteilen, die Geselischaft allein zu vertreten.

In $ 8 oll es beißen, daß der Aufsichtsrat aus mindestens 5 Mit- gliedern bestehen soll, anstatt wie bisher 5—9 Mitgliedern.

9) Wahl der Mitglieder des Auf- sihiêrats. :

6) Wahí von dret Neviforen.

7) Beraturg und Beschlußfassung über die Anträge des Aufsichtôrats, des Vorstands sowte etuts oder mehrerer Bfttonäre, milher oder wel? min- destens den zwanzig#en Teil des Grund?agpitale vert:eten uno ven Vorschriften des $ 254 H.-G.-B. ge- 1 Ügen,

Die Teil: ahme als simmberectigter Aktionär sctt die in $ 12 des Statuts angeoidnete Hinterleguna voraus, wel<e erfotgen fann bis 32m 10. Jui L908 bet dem Vorstand dee Gefelßsctakt in Verlis W. 9, Potrdamerltr. 127/28, oder det der Essener Cveditaufialt in Efsen a b. Ruhe over bei vem A, Schaafe hauscu’s<en VBankvercin in Cöínu oder bei ver Deuischezx Bauk in Berliu. WBerlin, ben 18. Mat 1918.

Dec Üuffichisvat.

[11741] Vilanz am 32, Dezember 1947,

/ Aktiva. S4 k

An Srund!tü>ekonto 455 273/64 Gebuudelonts . , 3 309 458/21

161 229|—

FArlazezkonts 165 930

Mashtaeukonte öInventar- und UÜten- silterkonto 23: 0 Werkzeugkonto . 13 537|— Muster iäger-,Javentar- und Utensiltenkoato Modellkonto Stanzereteinrihßtungs- Fonto Formfkastenkonto . , . Sejchirrkonto Oefierreichis@e Esche- bah verke G. m. b, H., Außig, Be- teitigungskonto Oenueneticishe Esche- : bvoixale ®. m. b. H, Außig, ohne Sta:numkopital . Konio für voraus- bezahlte Talonsteuer Korto für vorgus- bezahlte Versidde- rungsprämien . Nükstellurgekonto für Ziasen auf Wert- Dee ; Eff:kt.nkcnto Kautiontkonto , WBechs-lfooto , , Kafsckanto 4 Kontokorrentkonto Wareukcuto.

85 000

223 993 2 393

87 322

26 502 267 835 29 781

56 230

38 207

2 028 792 . | 3323 012 11 197 880/88

Passiva. Akiteatcpritaikonto A. Ukticukopitalkonto B . Anleißekonto Ï Anleibeeinlösungsfonto Anleißetilgungsfoadtkt. Reservefondskonto Spezialreservefondskto. Kiiegéreservefondskonto Nüdstellungskonto . Delkreder-fondskonto Disposittonsfondskonto Beamten- u. Arbeiter-

fontskonto i Beamtenpenstonsfond3- tonto N Arbetterunterstüzungs- fondsfonto î Unterflüzungtkasseukto. Divtdendekonto A . Dividendekonto B Geroinvanteilfonts , ypothekenkonto . , ontokorrent?konto Gewinn- und Verlust Louto

P 0E.

3 000 000 1 000 000 2 113 500 5 600 160 000 400 060 1100 000 175 433 219 143 25 000|—

6 868/67

3 1300s 77 270/83

-77 270/83

8 307/19

1 140/— 150

5095

112 000|— 1179 798/75

|_ 1533 356/94

{ Dresven, bei der

werden die Ccupors nur rol an Kafs? zu Luxemburg ein ail

Secwinn- und y R S ezlufi au 31. Dezember Lounto

Aa Handle s n Dandlungaunkostenkto. O Fabrikation duns endl 6 158 Ï PBetriedkurkostenkouto 13 760 29 Provisionskorto , ¿08 NReisekonto 66 809 05 Sehaltkouto , D ails Ó Indesful!urrertenko Unletheagiokonto E Anleihezinsenkorto E Gffeftcenfkono ¿ Talonsteusrkonto

Versicherungspz ämlen- konto

Krankenve: sierun ¿kt Invaliditätg- 1. Alters; versiherungs?fo-to

Angestieliienvez siche, rungékonto NReparaturenkonto Sue „qierteidishe Ge. bahwerke G. E b. H., Außtg Abschreibungen : Gebäudekonto . Anlagenkonto . Maschinenkonto : Inyentar- und Uten- flienkonto Werkzeugkonto e Mutterlager-Inventar- und Utensiitenko» to Staniercieinrihturgs- Fonto L Geschirrlonto , MNeingewinu

D. 0 T &

Saben. Bewtnüvortrag a. 19!6 Miet- u. Pahiertrags-

konto A

insenkonto , ., Kautionskonto . . , Delkrederekonto Eingang «uf au8gebu>te

Hutlandsforderungen Soxstige Eingänge Warenkonio. . .,

161 635 37

| 10 646 33 35 207 99 14924 1417 99

14 566 4 3300 4 3 240 396 £3

3 468 593 35 Dresden, am 20. pril 1918,

Vereinigte Eshebach'she Werke Aktiengesellshaft,

Eraft Feind. Hugo Zepperni>,

Vorstehende Bilanz nebst Eewinn- und Berlustko:to baben wir geprüft usd wit dea ordaungémäßig geführten Bühzn übereinjitmmeand A,

Deeêbea, den 23. Ayril 1918,

Tz euhaud-Verceizigung Viktiengeseüi<aft.

Meyer. pps. Scheuermann.

Secwäß dem B: {luß der Gerralver- sammiuyrg vom 15. Mai 1918 vid an die Aktiozäre eiae Divideude von 111%, an die Vorzugsaktionäre eine Dividenve von & 9%) und an die BenußsMeirinhaber ein Gewizuanteil vou 62,50 4 pro Ec nußi<ein bei der Seselli<aftötasse in Dresveu, bet der Dresdner Bauk in Deatfichen Vank Filiale Dreôden und bei der Alige-

[meinen Deutschen Credii Anftalt

Abteilung Deesden sofort ausgetahlt, Der bisherige Amfchtêrat. bejehid

jus den Herren Favzikbesiger Georg Heyde

in Dietden, Kausmarn George Salo monétkt {a Berlin, Direktor Wilhelm Wuihenow iu Bernburg und Bankdirektor Bèax Neimer in Dresden, wurde wiede gewählt.

{12264] : Juteruationale Vank

in Luxemburg Anouyme Sesellschaft,

Nönigsrieg 2 b, Luxemburg, Wir benacrihtigen htermit unsere Herren Aktionäre, daß in der heuthzen Generalye:sammlung die Bividrabe für das Gesdäftsjahr 1917 auf S4 % di Aktienkapitals festgesezt worden tf,

Die Auszahlung erfolgt unter Thu der im Abonnement pro 1917 ge an Ueberagungfgetühr (Art. 34 des U vom 23. 12. 13) vom 15. Mai bis und inklusive 14. Juni gegen 19 rei<ung des Dividendeuscheins Nr. © mit Fr. 21,07° à 80,—

zu Luzemburg an unserer eie u Mez an dec Kasse un / ¡u Cöla bet dera Á „Echaaffüauies

en Vaufkveui cin, 1.-WBV e bei Deeeen Sal. Oppenheim jun

10, Cie., bei Herrn J. $. Stein, zu SCia bet F er u. Cie., : S. Vl!eichröder, zu Att a. M. bei der Dresducr

Bauk, ¿u aen bet He: ren Geórüdet Röætling, ¿u Amfterdatu bei O Lippmanh Rosenthal u. : zu Brü ei "ie der Wanguo de Bruxelles. , Nach Uviauf des 14. Juni 1.5

Delbrü,

Fe

, 14. Ma Ee Direktion,

|

E, @ J. Schtweisheimer, München.

11 197 880/83

468% 46923 47046 47223—47225 47342

#

¡um Deut) ¿ 18 T

"1 Untersuchungssachen. . Untersuhungssache! 2 Aufgebote, Y

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

b, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. AktiengeselsGaften.

5) Kommanditgesell: ¡haften auf Alien u. Aftiengesellschasten.

S<lesishe Aktiengesellschaft für B:raban und Binkhüttenbetrieb. Pie Stammaktien u.\sere: Gesellichaft mit den Nummern: 509 588 589 597 $96 965 1045 1200 1439 1766 2162— 9166 2929 2930 3145 3302 3368—3370 4920 4586 4803 4954—4959 4991 4992 6085— 6099 6210-—6224 6334—6368 6430 6431 6432 6522—6557 6655 680 6869—6871 7206 7207 7498 7409 7415 7416 7438 7440 7441 7507 7524 7597 7724—7730 7843 7878 8056 8057 8087 —$089 8412 8413 8437—8439 8441 8612 8622 8630 8731 8911—8914 8938 8965— 8975 9181 9371— 9375 9376— 9480 10093— 10105 10207—10217 10468 10599— 10595 10764—10827 10828— 10862 10946—10953 11107—11109 11311—11322 11528—11530 11932 12186—12188* 12293 12300 12404 12405 12412 12413 12414 12701—12705 12834—12843 13501—13513 13514— 13613 13614—13700 13931—139.3 14237 14314 14376 14377 15016—15017 15066 15327 15601—15602 15603— 15702 15703—15800 15982—15983 15984—16083 16084—16183 16184— 16283 16284—16383 16384—16483 16484— 16581 16609—16610 16665 16782—16783 16850—16863 17298 17660 17588—17600 17829 —17830 18998—18100 18306—18307 18309— 18313 19102—19106 19118—19125 19151 19176 19201—19210 20034 20062 —20065 20411 920484—20490 20520 20534 20542 20643 20657 20658 —20677 20741 —20742 20845 20983 21205 21421 21424— 21426 21738—21741 22083— 22084 922099—22101 922104—22105 22126 22238 922294 22559—22565 22931—22935 23577-23585 23605— 23607 23777—23779 7923846—23850 24039 24040 24045 24056 24268 24481 21487 24654—24667 24668— 24672 24704—24707 24717—24718 24748— 24752 24874—24876 24884 24897 24899 254712—26491 927176 27676—27678 27680 27984— 27998 30722—30724 230977 30986 31011 31200 31223 31350 31407 31512 31574 31586 31611—31614 31800 32071 32081 32082—32090 32336 32471— 32474 32509—32512 32513— 32519 32621 34609 34630 34708 34710 39999 35649 35664 35872--- 35939 35947 39958 35960— 35961 35964—35966 39967-. 35971 36080—36081 36237 36239 —36246 36249—36255 36549 —36500 36614—36617 36954—36955 37003 37013 37044-——37058 37096 37157—37158 37231-37233 37240— 37262 37397— 37403 37432 37464 38257 38345 38402 38407—38408 38608— 38610 38663 38712 38764 38900 38907 —-38909 38926— 38927 38943 38945— 38947 39023 39189 39251—39253 3937 —- 39372 39383 39395 39453—39454 394566 39521—39527 39530—39550 39795—39797 40001—40010 40417 40480—40481 40488 40513 40529 40549 40766—40767 40986—40988 41257— 412600 41602—41609 41681—41682 42541 42904 44405—44407 44417—44420 44429 4454144542 44576—44578 44681 44761—44764 44864—44868 44902—44903 44951—44952 45018 45097 45099 45109 45144—45145 45148 45168 45173 45186 45259 45280 45314 —45315 45321 45372 45457 45463 45469 49925—45530 45562—45663 45565 49970-—45571 45580—45581 45598— 45599 45629—45631 45637—45638 45682—45685 457322 45744—45745 49940 45964—45967 46252—46259 46347 46349 46367 46413—46414 46454 46640—46647 46699 46808 46807—

47343 47345— 47346 47355 47774— 47715 48297 48332 48521 48643 48719 48720 48869 49209—49212 49429— (g20 49486—49488 49636—49638 9656— 49660 49739—49747 49807 g 0wvie die Vorzugsaktien mit den ¿mern : 10406—-10500 13036—13196 14522—14662 15483—15470 ú nd für kraftlos erkiärt und daher om Haudel an der Berliner Börse aus- œ\Vlossen. An deren Stelle sind neue b ‘de mit gleichen Nummern au8gegeben, le den Aufdru> «Neu ausgefertigt auf Grund der Ver- gang des MRetchskanzlers (Neichs- (g astaamt) vom 11, Dezember 1917 trage I A. V. 6035“ erklêry ug Ln Umlaufsfähigkeit biermit Hvine O.„S., im Mat 1918. Schlefische Aktiengesellschaft

erlust- und Fundsachen, Zustellungea u. dexgl, 3, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2e.

Dritte Beila

Ô

hen Reichsanzeiger nad Königlich Preußichen Staatsanzeigec,

Berlin, Dienstag den 21. Mai

P: E R 5;

| Öffentlicher Anze

Mugeigeup Unfterdem wirs auf ben Nmzeigenvreis ein TenernugszusHlag vou

{11745] Ut:iva.

Pa!fiva. 409 000 183 180

20 000 16 000 22 000

6791

Vilanz am 32. Dezember 191%.

399 233,73 Abichrei-

bungen 33 049,68 366 184 Mobillen Z|—'!| Spezialreservefonds O l 3 795/33] Sonderrüd>iage . Gee 29 175| —!] Tantiemenkonto j ebitoren 205 144/20] Bewinn- und Verlußkonto : ütensilten, Matezrialien u. Bd 'fâr 21 095,93 Vorräte . .. 85 343 1917 26 639,59

| Aktienkztital Lede D Neszcvefondsg N

Immobilten

o ‘s «

47 735 689 579

689 575 Lo!

Sol. Gewinun- und Verlustkonto.

An diy. Unkosten, Löhne, St-uern, Zinsen, Kriegsunterstüzunger 2c.

« Abs@retbungen

« Neservefonds . .

Per Vortregg « Fabrifations- konto

144 E 33 049/68 3 000 679

Tantiemen {2 Ge-vinnsaldo: Divide denkonto 16 090,— Sonderrücklage 4 000,—

Vorirag 27 735,52 47 735/52

229 296/63 229 296/63 Die Divitende von 4 40,— pro Aktie gelangt \ofort bei der Kasse der Rheinis>(eu Creditbank, Filiale Kaiserslautern in Kaiserslautexu zur

Auszahlung. | Otiter®texg, den 15. Mai 1918.

Pfalzishe Textil-Fudusirie Otterberg A. G.

Julius Bürger. j

11738] | Soll. Haben. L 1 1 000 000

337 000

Vilavzkonto pee 38. Dezember 1917. M [S 92 63040 446 632 96 433 152 64 104 935 86 9 351/49 20 4295 25 5 852 69 9 176/89

6 969/99

Srundstü>skonio . . SWebäudekonto M Wirt!haftsanwesenkonto E H V gs S agexrfaßkonto . . : Lager- und Gärtankskonto Transpo: tfaßkonto . Fuhrya1kkonto. . . Wirischafiseinrihtungs-

Altienk's pital d 06S 0:0 Ohligalionskonto . Arbeiterunterstüßungsfond#?-

konto 0150-00 $0 $6 3 000 Deikrederekonto . . . ., 70 000 Bieten io 5 ü 60 835 50 Talonsteuerkonto . ° 8 000,— Kitegsreservekonto . 43 160 MULCDITOTEN s « c a 6 87 314 83 Fondékonto . Kautionen und Einlagen 331 069 23

1routerfilten- und Mo- Brstundete Malzsteuer und Büroutenfilten S

ilienkcnto . . Bolle

R a Obltgationéêcovpons?konto , 2401250 Herätelorto C R Divivendenkonto . . . .. 17 050/— Diveise Vorräte : Obdligationsauslosungskto. . Kofsa Sewinn- und Verlusikonto:

E: Vortrag pro #6 Effeften « 1916 O 97 635,49

Debitoren : M ände . Bruttogewinn N 1917 y . . 173 380,07 201 015,56

d 51 437,85 Aktivhypotheken 96 176,99

U.

12 875

u. Darlehen 284 767,10 Bankguthaben 177 199,38 Abschretbung Reingewinn... ,

Diverse Debl- . 40 238,— Verwendung des Rein-

toren 1 946,65 gewinns:

e zahlungen 59% gefeßithe Reserve A 5 860,15

144 838 999 988

Talonsfteuerreserve- konto .. 1000,— Delkrederelonto 10 000,— Krieg8reservekto. 6 840,— Tantieme an den Vorstand und Gratifikation an Beamte . 6 9/9 Dividende Tantieme an den Aufsichtsrat Vortrag auf neue Rechnung . .

8 262,71 60 000,—

3 393,01

49 4832,70 144 838,57

2 139 981/88 2 139 981/88 t\<, den 3. April 1918. T Bene uud Meingueianaluag NAktiengesels<haf\t vorm. Wet ot. : L. Dürr. ppa. Stadtmüller.

Soll. Gewinn- und VexrlüfiLotnto vex D. Dezeinber 1917, Haben.

“k [A Sewinnvortrag pro 1916 . 27 635/49 f 35014134

Bier e h Wein und Spirituosen . . 134 937/06 S [4 E A Hi

Sewinn aus verkauftem D i d | 4 449/92 522 163/59

Malz, Hc pfen, Brausteuer, Unkosten, Abschreibungen: auf Außenstände. «. . .

Abschreibungen . . . «

Reingewinn. „„. « « . +

321 148 03 96 176 99 144 838 57

522 E y Ï 3. April 1918. Ba vanoeei und Weingroßhandlung Uktiengesellschast Dire: ora Start mdliee Li rr. pa. Sta z Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verluftre<nung geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden.

, im April 1918. ddn M iigemelne Treußand-Aktieu-Gesellschaft. Balk. Kreid l.

am 10. Mai a. c. zu Dresden în dem Sitzungszimmer der Bank Geßhr. Aenboid stattgefundenen 18. ordentli<hen Generalverjammlung wurde dem Auf>(tsrat und der Direktion Decharge ertetlt; sämtlihßhe Punkte der Tage?ordnung wuiden genehmigt, Lt. Beschluß der Generalversammlung gelangt von dem Retn- ewinn eine Dividende von 6 9/0 zur Aus\{üttung, und ist dieselbe vou heute ah bei der Beselisafiskafse in Fents< und der Bank Gebr. Aruho!d in Dresden gegen Aushändigung des Dividendenschcins Nr. 18 mit 6 60,— zahlbar.

Sentsch, den 13. Mai 1918.

Fentshtalbrauerei und Weingroßhandlung A. G. vorn. Merot.

espaltenen Sinheitszeile 56 Pf.

@ebäude We-:kzzuge urd Geräte

Patente und ersuche

ge

19,

s. Erroerbs- und R enossensaften. 7. Niederlassung 2c. von etsanmwälient,

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung: 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmahungen.

iger.

20 b. S. Erm,

[11740]

Wayß & Freytag A. G. Neustadt a. d. Haardt.

Bestä:de. Geshzüftéasziuß m 31 Jwuar 1918. Verpflichtuugen. 2 N as Pr DO A M b D I An Ma ci D A F R A gg C ra a a B A Ft I

S-undftüde 700 000 8 000 000 274 000'— 1 000 000 825 000 1 207 025

318 10198 A 200 000 h Nüdst-lung für Zinsbogen-

1—}| steuer e 54 630

1/—} #estfau\s{illinge N 11 000 37072115 Hank- und laufende Ver-

bin[lifkeiten 15 655 038

8140

‘Aftienkapital 2 Sesog!lihe Rü>laze Pta)chinen ‘füdlagen

j : Rücklage für Krteasürscrge Seshäftseinri<tung Pferde und Wagen . .,

Volt a6 Au E Angefangene Bauten . Sen ade Cs e

asse G Rethsbank und Poftsche>- gutbaben . ., j Beteiliguncen und Gemetn- \hafts4eihäfte . Hypotheken A Beteiligung Hotel , Wertpapiere A Von uns geleistete Skcher-

heiten i Von Angestellten und Ge- \{<äftsleuien geleistete Stcherhtiten j 8714 Bürgschaften 3 969 545,62 ks A

M 127 802 749 72 A 127 802 749 72 2nd Verlastzechnung am 31. Januar 1918.

1 973 83780; ; s 4 008 3483/98] Nicht abgehobene Gewinn- 12 362 6759/27 autetle , g 490 043/66} Bon Angestellten und Ge- f \bäftsteuten geleistete 18 272/341 Sigerheiten Bürgschait-n 3 989 545,62 151249110] Reingewinn 102 546/92

391171492 832987|73

93 392 55

8714 1 658 201

30

Se twiun-

Vortrag aus 1916/17 Lizenzeinnahmen . ., Betriet3gewiune. . „.

116461188 è 1 328 754/71 E 500 000|—

e L698 201/03

M | 465156762 e 1 46515867|62

Der in der heutigen Generalversammlung auf 10 9/6 festgesezte Gewinu- anteil = #4 100,— für Gewinnant:ilshetn Nr. 13 der Altten Nr. 1501— 3000, für Gewinnanteiisheia Nr. 18 der Aktiea Nr. 1—1500 und Nr. 3001—8000 ist

ofort zahlbar : N | in Neustadt a. d. Ddt.: bei unserer Kasse, bei der Filiule d-r Pfäsziscen Bauk vorm. L, Dacqus, in Lodwigshufen a, Ny. und München: bei der P'äizischea Vank uad dexeu Niedexclassaugeu, in Manunheinx 1 bei der Rheiuischen E: editbauk und deren Niederlassungen, bei der Vfälzisceza Vank, Filiale Mannheim, bei der Süddeutschen Banf, Apt-iluug der Pfälzischen Bauk, Í G a Les a. M. : et der Vfälzis<heun Vank, bei den Herren L. & E. Wertheimber und J. Dreyfus «& Co., in Veelínu: bet der Deuts(hen Vauk. Neuftadt a, d. $dt., den 14, Mai 1918. Dex Vorstand. Otto Meyer.

Allgemeine Unkosten . . Abschreibungen

Nüdlage voræweg Reingewinn . . »

: 216 994/82 : 4058/53 4 430 514/47

[11718]

Aktiva. Passiva.

Vilanz am 31. Dezember 1917.

M 4 759 217 174474 987 306 820 026' 11 664 802

» « . 133 046 586 « 122 127 691 . 1/016 600 . 123 9957 948

2 U pr Aktien 5 “é « > «189:000/000 Prioritäten von 1888 E (rü>abhlbar à 105) 2 500 000 seit 1889 amortisiert 2 087 600

Priorttäten von 1900 (rüdablbar à 103) 3 000 000 seit 1900 amortifiert 1 223 500

Prioritäten von 1909 (rüd>zahlbar

A ee ypotheken i

Nückitändige Prforitäten, Coupons und Divtdende

Netiervefonds . s

Spezialreservefonds

Kceiegswoohlfahrtsreserve ;

Acb-iter- und Beamtenunter- iütunasfonds . ..

Kreditoren

Sewinnvortra L aus 1916 L ._. 592 627,02

Nettogewinn tn 1917 8 338 512,07

Grunbdstüde. . „. Fisenbahnen .. Gebäude .. , Maschinen u. Geräte Borrâte

Kasse, Wechsel, Bank authaben , Effekten . Beteiligungen . Debitoren

412 400

1770 500

4 917 000 757 500|L

252 634/75 4 978 814 6 100 000 2 938 375

3 712 640 30 783 648

91

00D 0:9

8 931 139/09

98 154 653/02 Kredit.

198 154653 02 Gewion- uud Verlusikonto.

E E î M [4906 865/73} Vortrag aus 1916 Becrcluatäln A 3 061 887/85! Bruttogewtnn ia 1917 urter Gewinnvortrag M Berü@sichtizung der Ver- aus 1916 . 592627,02 re<nung !n der Interefsen- 8 338512,07 1 8 931 139/09

Nettogewinn gemetaschaft . . [16 893 892/67 16 893 892/67

in 1917 olge des uns dur< die Geueralversammlung am 30. Mai 1917 erteilten Aua E wir die vorstebende Bilanz, sowte das Gewinn- und Verlustkonto geprüft und besWeinigen hiedur< die U?bereinfiimmung derselben mit den ordnungs- mäßig aeführt-n Büchern der Gesellschaft. Werlin, den 15. Mat 1918. „Revvision‘“’, Treuhand-Aktien-Gesellschaft. eler. Dr. Str ud>d. Nah C der Seneralyersammlung vom 16. Mai 1918 gelangt für dag DAEattane 1917 L O unserer An DRR A ividendenschetne Nr. unferer en werden, a die der Nrn. 1— 5200 mit 90 #, die der Nrn. 5201—35600 mit 180 4 vom 16. Mai L918 ab eivgelöft: yon der Deutichen Vauk, von der Bayk für Saudel und Judustrie (Darmstädter Baul), von der Dresdner Fauk und von der Gesellschaftskasse. Verliu, den 16. Mat 1918.

———-

Mk 592 627

o“ .

16 301 265

fe Voegbau und Zinkhüttenbetrieb. Nemy. [11944]

L, Dürr. ppa. Ad. Stadtmüller.

Actien-Gesellszaft für Auilin-Fabrikation.