1918 / 119 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[12943 Mit lstazdsv-! sicherung a. G.

e in Lamburg. m W2itag, den 24 Ii 1978, Nachm. 3; Uher, fiader die dritte D>hert ice

í - Vertreterhauptversammlung ftatt im Vilversazal (Zimmer 76) des Sewezbeh ruj:s, Sosftenwall 12, SEA Tagesordnung: 1) Einaänçe uns Peotcfell.

2) Bait,

3) Ent 1geunabme der Jahre8abreÆnur 1917 und Entlastun, A

[11158]

Durs Generalversammlungs ebl, f vom 7. Mîtz 1918 iritt die unterzeihzete [f SefN schaft ta Siguidatioa.

Die Glü 1bigee der G s: lihaft werden 2U?gefordert, si h bet dem unterzeihnet-n Ligutidator Friedrib Srotb, Stutt- gart, Königstr. 43 B, zu melden. Daudel8gesets<afi für Srundbefisz

S. i/Liguid, S<roib.

[11157] g Bekanntmachung.

Die zimmer ZoweirnmasGivegs Fabri? Sescll\{aft mit Fes<rönutter Safiung ie Verlia-Schöaeberg {ift RN E Die Siâubiger der S. sell, Ul werden aufzetortr f ¡u meldep. E E

Beriin-E.chöaeberg, den 14, Mat 1918.

Der Liquidaioez der Deutschen S@weißimasiner-Fab: ik,

{12916] } T1. Vermögrnêre<nung für dea Schluß de@ Deichäftêjahrs I91-

Us Gere:albevellmäLtizter für Deutsh- | s _ ad der uaterzeiBneicin 71 Anifterdara A. Aftit a, j A domiziliereaden Aktteu-Sejeñüszafi mate | 1) Foide:ungen : ö l # ih btermit bekannt: a. Rüdftände der VaisiÆerten . .. É Q. ¿ „Di- Seueraiversamm!ung der Æfiic- b. Zueftände bei Generalvertretern urd Agerten nare findet am Sonnabend, den 25. Mai c. Gutbaben bei Banken R i 1921S, Vormit:ags8 113 Uhr, im GBe- d. Gutbaben bei anderen Ver siHerungêunternehmungen \háftegebäute der Gesell, @zaf!t, Amstee- e. tm folgenden Sabre fällt-e Zinsen, sowcit sie dam, Sinzel 330, ftatt. auteilia auf das laufende Fahr ir:fen . j Folgende Punkte stehen zur Verband- E id ug : g. Regreßfordecungen. i: 1) BeriLt ter Direktion über das ate h. gestundeie * g k Mt fida, 1A, E phie aus Versicherungen nah

2) Genebmigung der Bilarz und Ge- 2) Kafenbestond ;

winn- und Verlustrehnung, 3) ipirtalanlagen: 3) Wabl zum Auffihttrat. “4 M Berliu SW. 66, den 22. Mai 1918. E

Ua!ionale Lank c Wesel j voor Belaste Waarden. d. Darleben auf Wertpapiere ,

| Fünfte Beilage zum Deutschen Neihsanzeiger und Königlich Preußischen

119, Berlin, Donnerstag, den 23. Mai

M Dex Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekauntmachuugen üver 1. Eintragung pp. von Pateatanwältea, 2. Patente, 3, Gedrauhömustec, 4. aus dem Handels-, 5, Giterre<ts-, ß. Vereins-, 7. Genofsens

shasts-, 8. Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberre<tseiutragsrolle sowie 11. über Konkurse und 12, die Tarif- und Fahrplanbefanntmahungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint nebst der Warenzeicheubeilage

¿zentral-Handelsregistex für das Deutsche Reich. (x. 1194,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträg 2 4M 10 Pf, für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Raum einer | 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszushlag von 20 v. H. erhoben.

Staaksanzeiger. i

« . . . . s . ,

D. S6

9 T61 869! 46 8013

15 071 600 21 967 537 3 425 000!

3 000

E Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin |

für Selbstabholer au dur< die Königliche Geschäftsstelle des NReichs- und Staatsanzeigers, 8W. 48, Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

[12854]

Aztieselskabet Sydvaranger. #0467 137113

880 600

P 0.0.0 D S S

Dée Irdentiich- Seueralner samm; Tung finzet im G25äude von Centra[- bzinten for Sone in Nriftiania, Soan- avzead 5 22 Jaui 19738, - Œiz, tag 1 liger. ftzt:.

25220: E E F (3eèoduungz L “enug fir 1917 mit Berit des Direltoriums und der Nevy!soren \1mt

m Bersblag der N-vräsertant hast.

Wabl von 4 HepräâlentartBafts:nit,

gliedern.

Wabl bon 3 Direktiontmitaliedern,

K-cifliania den 15. Mai 1918.

- Bomboff, Wortführer dex Repräsentantihaft.

[12952] Die Verwaltung dep SandelëSaux : in Lodz.

Unter Bozugnabme auf SS 51

der Sict:ten werd-n biermit tie Aftio-

nare urf‘er Back jur 44 erdentli<hea

General»e:sammlung auf d, 13 Aigwt

d. I., Nahmittogs 5 Uhr, im Bank,

Fe-âud?e ZiezselbÆ, T. Kosciuüëi¡kc- Allee

Nr. 15, ergeteaft *irgeladen.

Tazrécsröuung:

1} V2elxge deg G-schäftebzr' Sts und

ebauns8abf<lusses für dus Sabr

ile

2) W1bl bon

Kandtdaten,

3) Watl ter NReviliont?mmission 11

>rüf -ng der Bücher und der Bilanz

fúr das Jahr 1918.

4) Befiätigang des Verkaufs von Im- cbilizn.

Zar Teilnaßme an der sagunlurg flad mul nigea Akito-äre b-, L, die bi& spátest:n3 d. h d. I. itre Aitien entweder, has bet dir Saudelsbaufk ing Lodz und deren Fitiolen tn Warschau Lublin. Radom und Kieice oer - bet dec Mitte!deutsc<h:u C:=:editbauk

in Bezlin binterlegt baben. Dée Eintrittskarten werden 3 Tage vor

und 52

Konfeilmitgli d-rn unt

der Gerera!vzriamnmlun2 im Lota 1) Rü>verKHerungéprämien (obne Abz1g des Anteil E 2 tale der der Nüdv rsicherer ait 9.9 nieiis

_ : den Berro Q 2) S&äden: Ber aitungétosten) 2. a6 den Vo:jabren, ein\@L. der brutto betragenden Sca»enermitilungskoste:,

Bt E Deratfolt.

e _Lvélieferung der Aftten erfolg rah Syhluß der Generalvers 2mm vom 14. Junid Je Lodz, den 16, Ma 1918,

[8523]

Wir tellen Hierdu- G mit, baß die Firma

Gecta- Werte O fcuvae, Dr. Sotiliek

7 n. b, Þ mit Wtikung von Q: Mal 1918 aufgeiöft wrden tft. leihzeitia die Gläubiger der Gesell s@ast auf, 1H b. iq ai zu melder. Nls vi vidzroren find ke. stimmt: Frau De, Verde n E Direktor Krebsg, Offerbah g. Matz Sdorendlinger- zandstraß- 120. f Gefka. Wexke Offenbach Dr. Sotuics rets G. m. 5. S, E goekanntmachuug, »Vtrlagäanftalt: te s Sesells<aft mie bríchräukier Gar VA zu Beriin ift aufgelöst. Die Giäu- * biger der Gesells®ait werden aufgefordert b ei thr z1 me!den. e o Berlin, den 17, Mai 1913. 9) B Der Liquidator der B,

3) 0

„Vetlagsanflalt Vaterland“ Y ilG ag 0orosen (abzügli bes Anteils der Nü>- Provisionen und fonftlge Bezüge der Agenten

hterurter Beitrag

ese Uschafr mit besc>* äukter He 6) V / "t Des er Daftan in Liquidation ; FENENg

Dr. Stegfcied Her ztg. B

—— b,

[9535] Die Maichiz enfabr if LohbeæÆ 7) S « à L y S Steinmeter S. m b. H. in Nekiiag: L baziea-Süd ift iz Liquidatiog g'tretea. für bin ige Gerich18 b: \<lyß vom 20. 4, cr. a. Sämtliche Glöutbiger der Mafci N Es E » L - ï nens fabrik L5hbe> & Steirmey:r 9. m. bi H. Hedlinghau'eo-Süd wer. en ersucht, thre nv! ühe bei mie geltend zu mo<ezn. We>iinghauscn, den 5,5. 1918.

Lohbe> & Steiumc-yer G. m. h. H. in Liqu, A Otto Klud>en,.

4

b,

O Die dur Vertrag v. 1. September 190 b-gründete Ges: ll<afr enn pin“ S. m. b. H. in Kölpiu ist dur d. Wei<luß der Gesellihotrec p. 8. Mai 10) ut 1918 aufgciót. Gie Liquidatien er, a, felgt dur< den Unterzeichreien. Die b Giäubiger der Gejells@aft werden auf- C gefordert, siŸ fei bemsfeiten zu meiden. d. Brennerci Bölpin Gesellichaft mit yes><rünßter Yaftung in Liquidgtion. 9. v, Zasirow,

(12420) ; Württembergische &euerversiherung auf Gegenseitigkeit in Stuttgart.

L. GBewinun- 110d Verlufirenuug

213) Prämwieneinnaßme af

4) Nebenleistungen dr

9) Kap!talert1äze:

a Siulen

D: Mietseriräze (brutto

; einschl. E:saß fúr Zentralbeizung 1 N

s) G winn aus Kapitalanlaz

S: A A

b. buGmäßiger der Lß: @er

7) Sorflige Ginrabmen:

a. Eifsaßpo#emn . s i é

Gereralder- b. Gewtän der Rükoerfigerer e. Verschiedenes aur

d VBermägen der ©

8) Feb trag

8) ZKiftungen

¡um Liguidvator ernannt, Def

«an bcn Fonds für

DSeseili<zast ntit bri<ränkter Daftuug. ’Sagler.

D. Fäl

30a L. Sopuar

A. Eiutrahme.

i) Vertrag aus eer Vorlaae 2) Ueberträge (Refe: ven) aus dem Vorjabre:

2 Primienütv-rträge: verdient: B. ämten s b. zur Mitglieterbividenbe: a: d. Zahre 196/17

a. früber. Jahren ,

c. Sihadenreserve , ;

1úc ne< rit

P

a. Bruitoprätnien Brzattoprämien umgerandelte Nett im Betrage von 4 722 308,92)

b. teile Prämien (eir Siteßlih cfiive rang und

Anteti cm

3l. Dez. 1917 : Aktiva

ab: Passiva’

S S S>: S >06 S

bis 3L, Dezember 1917.

2581 702,53 . 4038 518,92

zügliS der FbuS

igliS der ungen : (einf@lißlih 4 14

| 44 617 824 in | b. B o-B-Prâmien | Müdoer siZe- ing Cinbrucbdiebftablve:siYerung de Lüder, lettere mit 9176,65) ln E z

Verfichetung8nebmer

chne Abzug der Koften,

en, Kur8gerwttn :

D.

R M S S S

übeder nad deren Rechnung auf

. « « . 686121,39 148 173,04

Der Seueralbevolmächtigte : H Grundbesig Herrmann Wiener. 6) Sonstige Akt

b. Sonftiges 7) Fehlbetrag

für das Se!chäftsjahr

a. für no<

überträge)

M“ | c. für angemeldete, | (SWadenreserve)

2) Hyvotbek-n und GrundsGulden

Geld zu \&

Nr. 4 der Aktiva

3) Sozfttge P:ssiva:

ia. Guthaben anderer Ver

eamtenp-: nsiontkafse :

c. fonftige Verbindlichkeiten . .

d. vorausbezabîte Z3trfen

4) Allcemeirer Reserv:fonds 9) De>. ngsfonds i Fonds für germeinnügßtge Zwette

7) Fonds für Kurs- 8) Besondere Vividendeareserve .

6814 517/19 224 790 70

196 295,74 7 039 397

8 888 402 53

E 507 790/15 9 336 192/88 53 1609111

1 226 627176 9) Ueber'<uß. .

51 158/69} 1 277 786

5 4D0lea bat die Gerotnn-

4 630|— 10 050

s 83/47 ergab folgendes 4 8 986/45 93|— Frsaßmänner: G

älfred Orescher,

937 948/3*) 546711

P U S Om

Gefamte!rnxbmen .

Ez, Huêe abe.

des Aat-ifs der Nüdoersicherer : 2. gezabit e - 0 E - ß. zvrüdzesteTt

des Arteils der Rúoersih eins<!. ang der Lübeder):

a. geriablt E P E S

oft 3853,46

. 107 659,25

. im Gesäftijahre, einr. ter brutto 46 45 906,47 betragenden Schadenermittlungskoften, abzüclich erer (hieruntec auf Bersih-rungen zu fester Prämie 63 509,19 Á 912,23 aus EinbruchdiebstahTloersi(ze-

* » » : 823 914,64 334 14795

18 430 160/87

„M:

[11164]

1532616

adzügli< Grundkapital . 96 412,89 204 072/41

Konto pro Divers Bankenk'onto ,

1158 062/59] 1 362 134/73 | Effektenkonto des

eberträge (Reserven) auf das nähîte Ge]Gäns]1br : a. fü: rod nidt verdtente ‘dänsjahr :

2 na< System A ß. na System A 2

bshreibungen auf : , Immobilien ,

E096 S

Sa: Forderungen

erluft aus Kapttalanlogen, Kursverlust:

an réalislerten Weitpapieren . buAmäßiger .

Sre):

sonftize Verwaltungetkotten ( an bte Persionékafse 4 32 094,38) teuern und öffentliche Abgaben

.

das Feuertöïhwesen: auf gefeglihcr Vorschrift reiwill’ge . ,

9) Sovftige Au8gahepn:

bezahlte Mit1liederdividente its

den Mitgliedein der Lübezr gutgebraHte Vor- “Gebäude

den ftädt. Hilis1us, . 45 000,—

. 97198,95 99 644,70 R De 4

prämie j Unte: haltung und Verwaltung der cinf@lteßlid Zentralb tung 2c, s besondere Kriegsausgaben : a2. an has Rote Kreuz, D D I bb. Gehälter an die ausmars. Bo-amten , E: ; ce. Teuerungtzulag-en und for.stiges Verschicdeoes A R v vers<huß 1nd dessen Verwendung:

. 0r ben Bllgmeiner ‘Rejervefonds. ,

on den De>unagsfonds

Ü eßertiag

sidecungen nah Syjtem B) an die Vefoudere Dividendenreserve

Gesamtausgaben , ,

f i Prämien (Prämienüber- über äz-) abiligl. des Anteils der Rüdversiherer b, als vne: boben ¿urüdzestellte Dividende:

1 202 036 81

zut gemeinnüß!gen Zweden, ie 8befondere

Ferubende , . ¿

armeinnügige wee. me Divid-r d? von 60% an die Mèit.lieder als Frauke, auf das rägzfte Fabr (et: Gli: lid

M 722 308 92 peliundete Borprämie aus ter,

Inventarkouto 3091 424

Dfipr. Landschaft, Gouponskonto Bvale

25 086,94 | 227 123)

75

| 99 650|— 12 870/08

. E E

60 182

Kavita"konto . . Neservefondskonto

Sparetnlagerkonto Kontokorrentkonto

@ e

63 T 20a dee onto pro Diverse 64 587 Hypoihekenkonto

¿i 90 821 545 D

3 974 497 288 595/ 23 217

Pensionsfonds Detah. Couponsko

51 3674: Avale,

Inventar .

a. Beamtenpersion8kafe

D'e b:ute flattg:babte

auf 60% der Zadretprämie fe

Beringer, Kommerzien Direkior, Dr. jr. Leopold Hegelmater,

Kapitalkonto: von der

g. 0 E D S

B. Vasfiva.

Gesamtbetrag .

90. erdentlihe Generalversammkung der Pitglieder und Weclutirehnung sowte dte nehmigt, diz Entlastung erteili und die Mitgliedcrdivideude wie seit 39 3ahren itgesezt. Die Ergänzungswabl des Aussitts- 218 Ge-wählt fird als rat, Karl vou Fii@er,

Resultat :

sowie sonftige i zende Lasten auf den oa in

ebeimer Hofrat Peter

| NR?-chtéanwalt in St dem Berkh.imer Hof bei Stuttgart. Stuitgart, den 17. Mai 1918.

Gesamtbetrag . .

l) Ueberträge auf das nä®e Fabr 1 Abiug des Anteils der R es nd o M ni<t verdient: Prämiin (Prämien-

b. unerbodene Dividenden ‘aus ‘fiúberen Jahren his uo< nit bezahlte Schäden

üdversiche

ficherungéunternehmungen

und fontitge Verluste ó ;

Bru>kmonn, uttgart, Radolf SHmid, Domänepächter auf

100

j : 877 182/93 . 4 895/85 j

E 46 038 586/27 ——

rer):

3 760 355

Grundjtiü>en

m :S S: S

511 721/34 «T Se 18200

Lln 14 020 554 97 i + » |__56 955 89/15 466 415/13 e O41 200

433 845 38 26 204 63 800 000 30% 12207 „6 115 343131 46 038 586 27

Vermögentre<hnung für 1917 ges

ordentlihe Mitglieder: Reinhold Präsident, Dr. jur. Karl Gutbrod, Véinisterialrät, sämtlihe in Stuttgart; als Fabrikant in Heilbronr, Dr. jur,

Der 1. Vo?! ftand. Präsident Dr. Geyer.

Ueberficht der Aktiva und Pasfiva

Aktiva.

Kassakonto: Bestand der Bank S 2 e Sparlässe* Effektenkonto: Bubwert .,, Kontokorrentkonto A : Debitores

Lombardkonto : Da

e: Debitores

Wechselkonto: Wechselbestand . : unverzinslihe S{aßanweisungen .

Nesecvefonds

6 0 S: 0

Sonstige Aktiva

S P S S 0s. > D. Q

her Kafsen

. s . . . . . L

A: Kreditores L B: Guthaben öffentl!

, Kreditores

Bankenrkonto: Kretitores Tiigungékafsenkonto:

¡tf E

Meebilbrén. Sonstige Passiva Königsberg i. Pe., den 13. Mai 1918. Der Verwaliuugsrat der Bauk

Kapp, Wirklicher Geb

der Bauk der Ostpreußische

#0. S 6

P >12

Landschaft no< niSt cingezabltes

Br Guthaben bet öfentlih:n Kass riebngfordeiungen ,

S 0-0 S

« .

0 S S-W .

.

L Pensionsfends . I Immobilienkonto Sparkaffenanlagekonto . C A ab: im Kafsakonto enthaltener Barkestand . überetgneter Sparreservefonds .

E i‘ 160 000'—

Depositenkonto T: zur tägli&en Verfügung . ., 2 IT: mit längeren Kündigungsfristen

eingezahlte Tilgungstesiände Neservefonds der Sparkaffe ;

n Landschaft am

19 083 524 1 395 307/04/20 478 831/52 ¿a E878 79084 ; 38 700 877 78 20 223 206/32 25 325 842,76 3 570 812 04 14 821 342/09 : 90 | 245 —/26 342 931/90 4 i 1 532 931/27 j 218 748 67 84482 78 910 000 '—

14 137 813/40

330 367 57 882 585,76

. * .

1337 599 22

6 000 000 1532 931/27

|

107082040 14 15 533 120 44 8 270 276 85 26 991 176 15 6 991 544 73 334 186 58 566 487/59 321 009 330 367/57 218 748/67

23 248/66 160 000/— 3 576 967/27

. . [97 100 049 {9 981 990

. . . .

G: D. ¿0 S e S e S

der Ofipreußischen Landschaft.

eimer Oberregierungsrat.

[12418] Die F

aufgelS3ft. 241 842 u E 1 350/87] 4 529 5045

È; 6-49 641 900 E 41) 254/45 4 342/86

11159] Die

Vekonnu

Die Gltude

3283 953/62] 6 115 343 18 4301

Geselishaft Gesellichaft uit bes><xäukt

Vekauntmachuug. rauftfurter chaft mit ves<trä

imamiung. Ohlendoi f

Saunuover, den 27. April 1918, Dor Liquidator: H. Gronau.

Kerkwerk Gesel uter Haftung ist

Die Gläubiger werden auf tbre Forderungen geltend ¿u machen. La s Der Liquidatór; Friy Blum.

E E IERLARS

efcrdert,

& er

1 S ree aafgelön. | h ‘ger der GefensWaft werde 5 104 s erjuGht, si dei mie zu melden. Y

[10581] Bekauntmachung.

Die Firma Vereinigte Z!garctteu- fabrik Oreudi-Valku G. m. b. H., Cöln, Hahreanstr. 28, ift dur< Besbiuß der Gesellschafterversammlung vom 6. Mai ds. Jo. in Ligquidotion getreten.

Zum Liquidotor ist der vereidigte Bücherrep:\sor Wilhelm Mostery, M.-S& lad- bad, beftelt.

, Cut Die G1äubiger werben aufgeforde:t, ihre Forderungen bi dem Uaterzeichneien

zu melden. Dex Liquidator ber

Vereinigten Zigarettenfabrik Orendi-Balku G. m. b. H.:

4

Wilhelm Mosterg.

PAILMA D

2) Patente.

Die Ziffern links bezeihnen die Klasse, E ‘beiter hinter dem Komma N Gruppe.

a) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nachgenannten an dem bezeichneten Tage die Erteilung eines Patentes nach- gesuht. Der Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung S S. 42 860. Sebastian Soller,

Zt 2

werke G. m. b. H,, Siemensstadt b. Ber- e Teufenanzeigevorrichtung für Treib- en drderuna; Zus. z. Anm. N. 15 817. O: 37b, 4, Sch. 47992. Wilhelm Schüß, Schloßstr. 19, u. Kurt Spielmann, Schloß- straße 40, Düsseldorf. Stre>metall und Vorrichtung und Verfahren zu seiner Her- stellung. 24. 11. 14. 2ZS8c, 1. G. 46 110, Grotrian, Steinweg Nachfl, Braunschweig. Verfahren zur Her- stellung zylindrisher oder prismatischer Hohlkörper aus Furnieren. 14. 1, 18. 38e, 7. H. 72915. Georg Hulss, Düssel- dorf, LOVO er, 92. Hobelbankzange. O ;

München, Thiersstr. 10. Gasbackofen. | 6. 10 A

5a, 4. B. 84585. Theodor Bornemann, Hannover, Ferdinand-Wallbre<tstr. 94. Norrihtung zur Säuberung von Bohr- löchern; Zus. z. Pat. 301 868. 17. 9. 17. 12a, 3. S<h. 50344. Paul Schultes, Cöln-Lindenthal. Einrichtung zur Rekti- fizierung von flüchtige Bestandteile ent- haltender Flüssigkeit dur<h Behandlung mit Dampf! 878, 16.

12g, 1. C. 25647. Compes & Co. u. Grwin Koch, Düsseldorf-Lierenfeld. Vorrichtung, um Kochgefäße nacheinander als Meaktionsgefäße und Scheideapparate verwenden zu können. 27. 5. 15,

82r, 1. R, 43856. Arthur Riedel, Pössern, Amtshauptmannschaft Grimma i. Sa. Verfahren zum Abscheiden des Wassers aus alkalish reagierenden Teeren. M. 10, 16. : : 15g, 45. U. 5868, Underwood Typewriter Company, New York; Vertr.: Pat.-An- wälte Dipl.-Ing. R. Specht, Hamburg, u. L. Alb. Nenninger, Berlin SW. 61. Schreibmaschine. 20. 7. 15.

1a, 7. A. 29731. Aktiengesellschaft der Maschinenfabriken Escher, Wyss & Cie, Zürich (Schweiz); Vertr.: H. Nähler, Dip[-Ing. F. Seemann u. Dipl.-Jng. Vorwerk, Pat.-Anwäle, Berlin SW. 14: Sicherung von Drosseldüsen für Kälte- maschinen. 26. 9. 17.

Ac, 61, M. 62440. Dr. Paul Meyer A.-G., Berlin. Sterndreie>s<ußvorri<- tung mit getrennten Hörnern für Stern- und Dreiekschuß. 12. 1. 18.

*Ac, 61. S. 46917. Société Générale des Condensateurs Electriques, Freiburg, Schweiz; Vertr. : Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, C. Weihe, Dr. H. Weil, M. M. Wirth, Frankfurt a. M., u. Dipl.-Fna. T. M. Koehnhorn, Berlin SW, 68. Elek- trisches Ventil zur Abführung von Ueber- spannungen. 12. 7. 17. Schweiz 11. 7. 16. 21d, 1, S. 43 626. Siemens-Schukert- werke G. m. b. H., Siemensstadt b, Ber- lin. Gleichstromho<spannungsmaschine mit geschlossener Ankerwi>klung. 2. O 2g, 15. W. 49 800. Dr. Ludwig Wolf- tum, Augsburg, Mozartstr. 3. Dichtung für gasdicht in einen Behälter, insbesondere in Gleichrichterzellen, NRNöntgenröhren und ähn- liche Apparate einzuschende Teile. 21.9.17 24f, 15, K, 63886. Franz Kröpelin, Düren, Nhld., Aachenerstr. 39. Kohlen- schichtregler für Wanderroste. 19. 3. 17. 0c, 5, W. 50136. Friedrich Woltmann, Garz a. Nügen. Operationstisch für große Vaustiere. 7. 12, 17. : 30d, 2, S. 45868. Socióts Francçaise de Prothèse Scientifique, Paris; Vertr.: Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, C. Weihe, Dr. H, Weil, M. M. Wirth, Frankfurt a. M, u. Dipl.-Ing. T. N. Koehnhorn,

D

Verlin SW. 68, Künstliche Hand. 13.10.16. 19

Frankreich 197 1015!

SOe, 4, W. 50 302. Bernhard Wallmeyer, Berlin, Sophienstr. 30/31. Stangen- antrieb zum Selbstfahren von Kranken- sahrstühlen. 22, 1. 18.

3La, 3, W. 49174. Westinghouse Metall- gden-Glühlampenfabrik G. m. b. H,, Abgersdorf bh. Wien; Vertr.: Dipl.-Ing. Dr. W. Karsten u. Dr. C. Wiegand, Pat.- Unwälte, Berlin SW. 11. Sw{molzofen mit Tiegeln aus Quarzgut oder OQuarz- glas. 10,4, 17, Oesterrei 18. 4.16. 32a, 15. S4. 52 720. Adolf Schiller, Verlin-Schöneberg, Berchtesgadenerstr. 27. opfzange ¿zur Herstellung weithalsiger grasgefäße. 11, 3, 18, :

Gir 8. G. 44854. Paul Geisenfelder, L Anh. Arbeits- und Lesepult.

35a, 9, B. 84976. FriedriG Wilhelm Ster, i F, C n Orottatige Aufschiebevorrichtung von För- auvagen auf den Förderkorb. 22. 11. 17, Gor! 16, K. 64 890. Knorr-Bremse Akt.- Ne Verlin-Lichtenberg. Vorrichtung zur Nrhinderung des ungewollten Eingreifens

der Fa “at Inaret 19, 10. 17 rgane an Fangvorrichtungen.

ÎSa, 4 N. 15868. Siemens-Schu>ert-

I,

S{wanenstr. 54. .

38i, 1. St. 20275, Karl Arthur Stähl- nade, Österäs, Bergvik, Schweden: Vertr.: C. Fehlert, G. Loubier, F. Harmsen u. ODr.-Ing. . Breitung, i Berlin SW, 61. Entrindungsmascine für Stämme u. dgl. 28. 1. 15. j 42f, 21, D. 34291. Deuts>%e Waffen- und Munitionsfabriken, Karlsruhe. Ver- fahren und Vorrichtung zur Nachkrüme- Tung bei selbsttätigen Wiegeeinrihtungen für (pulverförmige oder körnige Stoffe. 11. 3, 18. 46b, 1. Sch, 51401. Wilhelm Schäfer, Frankfurt a. M., Elkenbachstr. 18. Steue- rung für das im Kolbenboden \ißende, von der Schubstange aus bewegte Einlaßventil bei kreisenden Brennkraftmaschinen. 8.5.17. 47a, 4. D. 33 042. Dr. Josef Dorn, Ber- lin, Zimmerstr. 94, Nagel oder Haken. 21. 11. 16. £Tf, 7. M. 59805. Mannesmannröhren- Werke, Düsseldorf. Flanschenverbindung für Nohre. 20. 6. 16. : 4Da, 32. J. 15 893. Christian Johann- sen, Friedrichsort b. Kiel. Bohrwerk zum Ausbohren von Hohlkörpern von großer änge, insbesondere von Kanonenrohren. 24. 13. i i 52a, 3. U. 6147. Union-Special Machine Company, Chicago, JU., V. S U Vertr.: Pat.-Anwälte Dr. N. Wirth, C. Weihe, Dr. H. Weil, M. M. Wirth, Frankfurt a. M,, u. T. R. Koehnhorn, O 68. Band-Aufnähmaschine. S UIGI 2a, 25. F. 41 003, The Singer Manu- facturing Company, Elizabeth, New Jer- [V B, Sl A; Vertr: Dr. W. Karsten U Dipl Sng, Dr G Wiegand, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 11. Nähmaschine mit selbständiger Abstellvorrihtung zur Herstellung von Stichgruppen. 30. 6, 16. Großbritannien 15. 5. 16. ; SSb, 1, O, 10487. Dr. Wilhelm Oß- wald, Kanlsruhe. Verfahren zum Schnell- aufs{luß pflanzliher Abfallstoffe aller Art für die Papier- und Pappenfabrikation dur<h Dämpfen und Kochen ‘des Nohmate- rials unter Dru>k. 8. 2. 18. S>Dd, 10, P. 36 393. Christfried Peßboldt, Lengenfeld 1. V. Trokenfilz aus Papier- garngewebe für Papiermaschinen. 22. 1, 18. 9a, 8. H. 65 548. Nichard Haselmann, Leipzig-Gohlis, Stokstr. 15. Pumpe mit umlaufenden Zylindern für Slüssigkeiten oder Gase. 28. 2. 14. ; Ga, 15. H. 71 757. Anton Hlastec, Wil- helm Bendl von Hohenstern, Pola, u. Leo- pold Feiner, Triest; Vertr.: Dr. B. Alexander-Kaß u. Dipl.-Jng. Emil Bier- reth, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 48, Bojenschäkel. 26.2.17. Oesterreich 10.4.14. TTHa, 25. F. 42 131. Federstahlabsaß-Ges. m. b. H., Bernburg. Mit Metall armier- ter Fp) Zus. z. Pat. 292 010. 7 Ÿ

76d, 8, G. 44 778. Fa. G. F. Großer, Markersdorf, Bez. Leipzig. Fadenwächter für Spulenspindeln. 23. 1. 17.

80b, 3, K. 63 160, Dr. Hugo Kunze, Gnnigerloh i. W. Verfahren zur Her- stellung von wasserabweisenden Zusaß- stoffen für hydraulishe Bindemittel. 19, 10, 16. -

STe, 36. G. 45 132. Curt von Grueber, Berlin, Königgräßerstr. 28. Vorrichtung zum Entleeren von Behältern für staub- bildendes Schüttgut. 26. 4. 17. 84b, 2. M. 62477. Maschinenfabrik Augsburg - Nürnberg A.-G., Nürnberg. Schiffbebewerk mit sciefer Ebene; Zus. z. Anm. M. 615%. 16. 1, 18.

b, Zurücknahme von

Anmeldungen. i Wegen Nichtzahlung der vor der Er- E u E Gebühr gelten felgende Ameldinaen als zurü>genommen. 54b. N. 15264, Maschine zur Her- stellung von Briefumschlägen. 2. 11. 16. Das Datum bedeutet den Tag der Be- fanntmachung der Anmeldung im Neichs- anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen

Schußes gelten als nit eingetreten.

Pat.-Anwälte, P

c. Versagungen. Auf die nachstehend bezeichneten, im eichSanzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemahten Anmeldungen i ein Patent versagt. Die Wirkungen des einst- weiligen Schußes gelten als nit ein- getreten. 13d. P. 35 427. Vorrichtung für Doppel- kessel mit Ober- und Unterkessel zum Ver- meidew des Mitreißens von Wasser beim Ueberleiten von Dampf aus dem Dampf- raum _ des Unterkessels in den Dampfraum des Oberkessels. - 13. 9. 17. Pf. D. 30279. Drehbare Langhalle für Luftschiffe. 11. 5. 16. 5D. B, 83615. Aus einzelnen Scheiben bestehende Preßwalze für die Papier- und Textilindustrie, 19. 7. 17. 59a. A. 2214. Antrieb mehrerer \umpen, die ganz oder teilweise parallel avbeiten. 15. 5. 16.

d. Aenderungen in der Persou des Inhabers,

Eingetragene Fnhaber der folgenden Patente sind nunmehr die na<benannten Personen. 5b. 296 246, Maschinenfabrik „Westfalia“ A.-G., Gelsenkirchen. 14a. 279316, 14g. 279464. | leich- strom - Schiffsmaschinen - Gesellschaft Karl Schmid & Co., Hamburg. 29b. 273 800. Th. Goldshmidt A.-G.,

(Fssen.

Ava. 283624, 303747. Moorkultur-

Kraftpflug-Ges, m. b. H., Berlin.

46c. 303 667. Deutsche Motoren-Bau-

Flellshaft m. b. H., Berlin-Marienfelde. 7g. 305 812, Staeding & Meysel Nacb-

folger, Niedersedliß b. Dresden.

Sf. 284 470. Geshoßring Sachsenröder,

G. m. b. H., Düsseldorf.

S2a. 243 602, Suberit-Fabrik Nachf.

Nudolf Messer, Mannheim-Nheinau.

» Aenderungen in der Person

des Vertreters. 20c. 273 968. Jeßiger Vertreter Pat.- Anw. Dr. Hederich, Cassel. f. Nichtigkeitserklärung. Das dem Ingenieur Julius Meysen in Löckniß bei Stettin gehörige Patent 280 379, betreffend „Seilfühvungsvorri- tung für in ununterbrodhenem Betriebe in mehreren Lagen zu bewi>elnde Trommeln bei dur< Erplosion8motoren betriebenen Kraftpflügen“ ist dur re<tskräftige Ent- scheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 21. Februar 1918 für nichtig erklärt.

&- Teilweise Nichtigerklärung

eines Patents.

Das der Badishen Anilin- & Soda- fabrik in Ludwigshafen a. Rh. gehörige Patent 286 430, betreffend „Verfahren zur Darstellung von Ammoniak aus seinen Elementen mit Hilfe von Katalysatoren“ Zus. z. Pat. 249 447 it durch Gnt- scheidung des Reichsgerichts vom 10. April 1918 dadurch teilweise für nichtig erklärt, daß der Anspru<h in Zeile 40 hinter „Metallen“ folgenden Zusaß erhält:

„sowie ein Gemisch von Metallen der

Platingruppe und solchen Metallen, die

Stickstoff zu binden vermögen“.

h. Aufhebung vonLöschungen,

Die O wird aufgehoben von

L No. 285 i. Löschungen.

a. Jufolge Nichtzahlung derGebühren.

Va: 248122, 2b: 242174 275241 278188. 4f: 274266. 4g: 267372. Sb: 232871. Tec: 192072. Sa: 219 837. UOa: 272120 276 172, 10b: 250 126. 12h: 255 072, L2i: 233 840. 149: 293 564. TFT>%a: 186 119 190 161 251 829. Sb: 166891. LSc:-264 929, 15d: 261 693 275 050, 1L5f: 232518. 18a: 269 927. 20c: 258 107 277 112. 20f: 163 786 246 342 277 284. 20h: 200 782. 20i: 237929 245 139 259 513 273 673 276 989, 21a: 258434, 21d: 262 786. Sg: 248259 256533. 22b: 157 685 160814. 24b: 245 903, 24d: 174 506 276 630. 24e: 176231, 26a: 267 944. 26b: 232527 261365. 26e: 278 029. 26d: 267349. 2e: 249026. 29a: 267 778. 8®i: 231057. 34b: 271 950. Bc: 226808 278521. 34g: 229283. 35a: 201 780 248016 254575, 86d: 264 186. S7a: 244 403. 37b: 278 301. 370: 269671. 38h: 256633. 39h: 267 476 277 505. 4Oa: 231 002 246 1892.

! 4Gc: 272447. 42a: 275465, 42f: | 271 026 278 310, 42h: 217 963 246 761. A2: 207383. 421: 256586 259045. ' 44a: 259047. 45a: 277610 279 990,

45e: 23895 244 757. A4AG6b: 180 982 193 331 193 332, 48e: 224510 252 404 293 140. 47c: 232759. 475: 234 962, 47g: 230 799, 49b: 261093 276 506 276 507. S0c: 181 862, 51a: 266 961. P210b: 234773, 51d: 242882 256 299 261 015 271 035. 52a: 270101 274 443. Sl: 152381 188295 196 069 202 666 203 490 203 491 207 873 220 935 226 290 299 092 256 136. 55d: 243 968 279 481. DTa: 200128, GLg: 243 973, G6 230 560, 63d: 254213 200.90. 7 296 379, _T1b: 224 704 264887. 72e: 243 729 256 012, 74a: 255014 277 068. Ab: 237.735 251 185 9278176. Ac: 210 375 216 938 240500 245 385 7%a: 260 789, 75D: 260 130, 76b: 199 368 260 265. 7Gc: 203 $40. 77a: 266 558. ISf: 238 128, 80g: 296 383 265 394. STe: 161 876 246 953 255981 28686 900, S3a: 264 636. 84c: 275 791 277 796. S#Dd: 236 031, SGa: 267 067. SG6h: 184 632, b. Infolge Ablaufs der gesetzlichen Dauer. 7c: 157 042 163 811. 120: 161 012: i: 151 480, 49f: 164180. 50e: 149 207. 52a: 166 916 166 917 172 488 174 654. GSa: 145 319. F259: 153183; Berlin, den 23. Mai 1918. Kaiserliches Patentamt. I. V.: Wilhelm. [12917]

VERE G D P PS E 2A 215 A C A E A R D 5 I V M P R N Ee: ÉrIM B N ar

Y e y L A L E d 4) Handelsregister. Actten, [12822]

In das Handelareoister wurde heute het der ee Sorgisch-Mürkischen WazL Geseliihafè mit besi äufter Doftung Filiate Aachen! zu Aaczen als Zweigs- utéderfassuna der Wergi!<-Märktichea Bank GeseAchafi zit bishzänier Haftung in Barmen etngetragen : Frihur

Frau Frieda Kobl, geb. Karstedt, in Berlin ist zur stellvertretenden Geshästsführertn. bestellt. -— Bei Nr, 7849 Gelt39hl- oashiiten - Geselll&aft mit be- ichränfier Saftzng: Die Fuma ist gelôs>t, die Liquidation beendet. Bei Sir. 13 806 Belgischer furier Sesell- {ast mit bzsGränktr Saftung : Die Besellihaft iff aufgelöst vur Veici;luß vom 27. April 1918. Vautzator ift derx Geschäftsführer Fauswann ïudolf Sik in Berlin-Lbterfelde. Dei Nr. 14560 Del-Ka Schuhwareu- haus Ses: Uichast mit bes<räuficrx Saite Kauimann Julius Klausner it nit mer Ges@äfiaführer. Berlin, 14. Dai 1918, Königl. Amtsgericht Berltn-Mitte. Abtetl, 152.

Raa DISertge

Werlim. [12456] _In das Handeisreaister Abteilung B ijt “eute eirgaeiragen worden: Nr. 14521. Einakaussstell- für Locknaterial Ge- telis<aft mit besc<bräufter Haftuug. S8: Sharloiteuburg. Gegensiand des Ünteraehmens: Der Ar- und Verkauf von „a>material aller Srt fowie die Ver- mitilung derartiger Gischäfte. Das Stammfapital beträgt 20 000 . Ges [äfte führer: 1) Kaufmann Lan:y Blu- zaun in Berlin-Dalenfee. 2) Kaufraann Franz Wilße!m Kre>el in Berlin. Dies GBeselishaît ist eine Gesellschaft mit des schränkter Haftung. Der Geselishafts- verirag ist am 19. April 1918 abge- [<icfsen. Als vit eingetragen wird veröffentliht: Orcffentlißhe WBekannt- madungen der Gesellshaft exfolgen nur dur< den Deuishea Reichäanzeiger. Nr, 15 422. Grundbstäcksecrwerbögesel- {Gast Vexlin, Vergranustraße 202 miè bes<räunktez Haftung. Sih : Berlin. Gegenftand dzs Unternehmens : Dec Gewerb, die Verwaltung und Ver-

Zhlóe, Bankzire?tozr ¡u Crefeld, und Ferdinand Loer, Bankdirektor zu Pader- borv, sind zu Deschäfts\ührern mit der Maßiabe bestellt, taß jeder von ihnen nar tin Gemetni<hxaft mit einen der big herigen (eschäfteführer Georg Herrmann und Nt<hard Reblaad zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichaung der Xirma be- re4tigt ist, Die alleinige Vertretungs- béfuaris der Ges&äfts{ührer Herrmarn urd Nobland wird dazur< nit berührt.

Vachen, den 17. Mat 1918.

Kgl. Antsgeriht. 5.

erli, [12454]

In unser Handeksregister Fbteilung B V heute eingetzanen worden: Met Nr. 3038 Richaro Blumenfeld, Vet. tener Ofeufabrik Vktiewgesellsc<afi mit dem- Siye zu Weliea bet Berlin und Zweigniederl2Fung zu Charlottenburg : Gemäß dem son burhzeführten Beschluß der Aktionärversammlung vom 4. Rpril 1918 tit das Grundkapital um 250 000 6 ervöht und betzägt jegi 850000 s. Ferner bie von derse!ben Aktionär ver- fammlung ne< bes&losscne Lbänderuna der Fassung der Satzung, Als nicht eiù- zutragen wicd no< veröffentlicht: Auf diese Srundkapltalserl öhung werden aus- gegeben 250 Stüûd je auf den Inhaber und iber 1000,46 [lautende Aktien, die seit 1. Ig- var 1918 gewirnanteilsberedtigt sud, ¿um Betrage von 107 Vonhundert. Diese neuen Aktien find den alten Attionäâren dur< dffentlißes Ausschreiben derazt au- ¿«ubieten, daß auf je 3 alt2 Aktien eiue neue zum LBetrage von 112 Boubundert bezogen werden fann. Das gesamte Brund- Tapiíal zerfällt nunmehr in 850 Stü@> je auf den Inhaber und übec 1000 lautende, unter sih gletdbere<ttate Aktter. Bet Nr. 971 Haaseustzin & Vaglep Actieng:seüscaît mit dem Sie zu Brelin und mehreren Zwetarteder- lassungen: Die Prokura des Georg Winkier ia Berlin-Hermsdo:f ist exlosczen. Bei Nr. 6667 Otio Mültex Atiiengesell- s<aft mit dezn Stye zu BVerlinz Kaut- mann Hermann Müller in Bezlin, btehzr Profkurnit der G.selischaft, ist zum Wor- itandsmitglied veitellr. Die Prokura des Hermana Müller in Berlin und des Paul Brandenburg u Beilte Steglitz ist erloschen.

Weciin, 14. Mai 1318.

Königl, Amüisgeriht Berlkn-Mztte,

Roteil. 89,

Berlin. [12455]

In das Handeléregliter Abtetlung B t beute eingetiagen worden: Bei 9èr. 6285 DPeufel & VBrafse Vesels=2ft mii ve- räukter HBaftutg: Kavrfmann Emtl

Passe ist nth: mehx Selctäft3füh: ex.

wertung des Grundfiü>s VBergmann- i¿raze 102 zu Berlin. Das Stamms- kapital beträgt 20000 Æ. Geshäftg- führer: Fadhuitbesiger Georg Ler in Berlin, Die Besellicft ift eie Sesell- saft mit desGränktec Haftung, Der Befellshaftövzrtrag 1st am 26. März 1918 adgesSlofsen. Aïs nit etngetragen wird vecöffentiiht: ODeffertlive WBekannt- maHhungen der Seselsczaft erfolzen nur dur den Deutshea Reichsanzeiger. Nr. 15423. Het «& Æisfsez heim Beselis@afi mit bes<hräzfter Haftung. Siz: WSerlin - Wtiimertdorf Gegens itaid des Unternehmens: Die gewerbgs mäßtge Vertretung von auswäritzen Ges sGätten in der Lehea5- und Nabrungs- mitteldrane. Diez Gesellshaft ijt befugt, Ses<häfte in diesen Zweigen au für eigene Nenung zu maten. Das Stamm- fapiial betcôgt 20000 4. Geschäftäs führer: 1) Kaufziann Willy Liffenßeim in Berlir-Wilmersdorf. 2) Kaufmann Adolf HenoW, ebendort. Die Gesellichaft ist eine GesellsDzft mit bes: änkter Haft ur g. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29, April und 13. Mt 1918 avges<lofien. Dis Sesellichafi wird dur< medrerz Geschäftes ¡ührer vertreten, von wel<hen jeder allein ver- tretungébere<tigt ift. As nit eingetragen wicd ve:öffentlihi: Oeffentliche Bekanrt- maGungen der Gesellshaft exfolgen dur< den Deuts&en veichè- und Körigltch Preußischen Staatsanzetg-r. Nr. 15 424. Berliner Kofs. Vereiziaung efels fWaft mit besch: äutter Saftuag. Sig: Berlin. Gezrnfiand des Unternz-hmers: l) Die wirksame Ueberwachung der Foks- lieferung noah Art, Maß und Gewicht zum Schuye der Verbraucher. 2) Die Festsezung einbeitliher Lieferur gsbedirgun- gen und einheitliwec Preise füc den Vers trieb von Koks im BHezik von Groß Berlin, Dab:i geltea als zum Bezirk voa Groß Berlin gehörig inêbesoudere die im $ 14 des Gesell'hastsverirags aufgeführten WDrtichafien. Das Stammkapital beträgt 70 000 4. Ges(äftsführer : Generalsekretär Ver. Aljred Kubaß in Berlin. Die Gesell- [aft tit eine Ge]:Ushaft mit beshräutter Oaftung. Der Sesells@zaftövertrag ist am 25. Márz, 20., 22,, 23., 25. April 1918 abges{losseu. Stud mehrere Ges<äfis- shrer beitet, jo erfolgt die Vertretang durch zwei Geihä}täführee iu Gemeinschaft mit eiaem Prokuristen; einem oder einzeluen der Geshäftsführer kaan jedo< vom Aufsichtärat die Befugnis beigelegt werden, die Getelschaft selbständig zu ver- !reten. Als ni<t eia,etragen wird vers öffentlidht: Oeffentliche Bekannimacbunçen der Ge}ellszift erfoigen nur dun den Peut scheu Veih3anzciger. Nr. 15 495.

Verabvaugeselliczaft Iageborg mit beshräatiee Huftung. Sig: Véerlin,

L. A p B

r E ps

Di I S E