1918 / 120 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

112347] Preußische Dienftboten- Krankenkasse

V. a. S. zu Warmen. Mitiwo$H, den 1X9, Juni A918, Nachmittags 5 Uhr, im Sigungs- zimmer, Varmezz, Wegnersiraße 21 Hauptversammlung, agesordnung: 2) De>kungskapiale 1) Entgegennahme des Geshäfis- und 3) Prä iberträg Kafsenberichts, Abnahme m Iahr-8- Ga erige  re<nung, Grteilung der Entlastung. 2) Grgänzungäwabl des Aufsi$taratso. 3) Naträgliche Genebmigung des vom Aufsißtsrat desdilofsenen 2, Saßungd- natirags8. 4 Saßtzungkänderunzen. rge, ntráe zur Hauptversammlung müssen gemäß $ 45? der Satzung D ateitrs 2 WoFSen vor dex HaIuptversa:umkurg r AufsiZtsratsvo: sigzzrden eingere'@i

Barmen, den 17, Mat 1918. Der Auffihtsratävorsizeute: Dr. med. Nad. Deube l,

[12418] VckanntmaBung. Die Frauklîurter Kor?kiverk S “fel,

[13012]

zu

i ———— Dane I I

Vortahrs 6) Sonstige Nü>lazen

Voisaÿrs iz, Prämtkén für:

3) Nentenversi$ezungen

IiT. Ausfertigung8gebühren IV. Kapftakertr&ge:!

3) Miezerträge

V. Gewinn aus KapitalanTage 1) Kursgewinn

Szsrnftiger Gtwinn

2 Gläubiger werden au‘geforde:rt, ihre Forderungen geltend zu maden. Dex Liguidbator : 5

Fris Blurx. 2)

[11157] Bekanntzechung. Die Deutz SGweißmaschiwen: Fabrik Sese’lschaft zzié bes<r#nkter Hafiung in Verlix-S<önebetg if Eo Die Släubiger ber Wesell- erden aufge A usgefordert, sih bei ihr VBerliu-S <BDueberg, den 14, Mat 1918, z2r Liquidator der Deutschen SH&zweifimasGinew-Fabri?, Sesellsczaft n Fa gronbter Saftung. » a er.

VIr. Sonstige Einnahmen

Borjahre: 5 geleifict E S Á uro Sen?eralversammlungsbe\Hku vom 7. März 1918 tritt die Une E Gefell schaft in Liquidation. Die Vlänbigex der Gi \ell'chaft werden aufgefordert, H bet dem unterzciGnet-n Liquidator Friedriß SgHroth, A gart, Xöntgste. 43 B, z2 melden. Dandel8geseüs<Gaft für Srundbefig m. B, H, i/Liquid, Schroth,

Geschäftsjahr:

Abl äufe) *) b. zurüdgestelit

a. geletfict

3) Nerxtenverk{herungen : [12411] a. gereift , Durch Be\Gluß vom 29, April! 1918 ift das Stammkapital der Firma A. G{üe- manu Naliski Gelelihaît mit be, schränkter Safßiung in Thoxu von 000 # auf 109 000 M Bezabgefeyt worden, Die Seseliscaftsgiäubiger werden aufgefordert, S bei der esell, aft ¿u melden. Dicjenigen Gesell s<afis- 2) Gingetretene Todesfälle “lab ded weile der Perabfezung d:3 3) V tammlfapit2ls niBi zustimmer; fofleg bef: t-diat oder fhergeitellt werden. Tboru, im Mat 1918,

A. Glü>mann Kaliski,

G. m. b. S, Gille. Gertrud Sfihuiann. [10583] E

Die dur< Vertrag v. 1, September 1904 begründete GefeUshaft „Veeuucrei Kör, piu“’ S. m. h. ©. in Kölpin ift dur BeiEluß der GesellsGaftec v. 8, Mei 1918 aufgelö. Die Liquidation cr- iat dur< den Unterzeichneten. Die Siäubiger der Gesellschaft werden auf. gefordert, si bei demselben zu melden.

Brennerei Kélpin Gesellschaft mit deshränkier Haftung in Liquidation.

G v. Zafi T 0p. 4 Rentenversi{erungen

[11708] Bekauntmacuua. 4) Sterbekafsenve. ierungen Die „Verlagsanftalt Vaterland“ ») Kapitalsparver sicherungen

Vesels<aft mit bes<zränkter Haftung

Sr, L ; Zusgelos, Die SBiiiiz- f r eiu ait werd ]

b Let idr ge a erden aufgefordert, Berlin, den 17. Mat 1918.

b. zurü>gestellt

Veisiherungen :

(Rüclauf): 1) geleistet 2) zurüdgestellt

1) bezaßTt

2) nit abgehoben Dele 2 2) Verwaltunaskofen :

b. Hebevergütungen

VITT, AbsHreibungen IX. Verlust aa Kapitalanlagen

jahrs für:

a. sclbit abges<tosstre

„Verlagsanßftalt Vaterland“ Sesellschaft mit vesŸ1 änïter Doftung é iu Liguidatioga : s Dr. Siegfried Derzfig.

3) Mentenversicherungen . 5 Sterbzkassenversiherungen

[9635] X1I1Z. Sonfitge Nücklagen:

Die Maschiueufabr ik Lohbe> beme T, H. ia Re>>liug- en- ift in utdati ‘etén. s i Dur Gerttsfes<luß bot 0. L N Rel tngsrostenridlage

202 H.-G..B.)

E, U L . / Rücklage für die Gewinnbeteiligun der Eru) es. : Y zum Liquidator ernannt. 5 Rücklagen für erhöhte Nisiken 2 A M i: 70

Säwiltche Gläubiger der Maschinen, fabrik Lohbe> & Steinmeyer G. uh Nellinghausex-Süd werden ersu, thre Anszuüße bei mix grltend zu maten.

Necllinghaufeun, den 5. 5. 1918.

Lohbe> & Steinmeyer G. w. b. Q. iz Liqu. Otto Klu>en.

6) Kurs\{hwankungörüdlage 7) Rüdlage Versich:rungen . . . 8) Nüdlage für Pmlungen 2 9)

X1IV, Sorft!ige Ausgaben .

[$523]

Geka-Werke Offenbacz, Lr. Watilieb Krebs B, m. b; S rit Wirkung vora 31. März 1918 aufgellft worden ift, GSleiWzettig fordern tir bie Slätcbiger ber Geselischaft auf, sid bet dem Liquidatov zu tnelder. Als Liguidatoren find bes itimmt: Fras Dr. Lrebs' und Hert Et Krébs, Offenba a. Main, 1T1. Sewinnantei G Sprendlinger-Landsiraß- 120. I Me CNANTeNe an Dio Wp

Gefka-Werkc Offenbach - An die Ausgleisrüdflage . ,

Dr. Gottlieb Krebs G. m. b, $.,

Gesamteianahmen . .

4) Sonstige Versicherungen

c. sonfitge Verwaltungsksg

Braunschweigische Lebens-Versiherungs-Anfialt a. G. Braunschweig.

SWetwitznas uud Vexlufirehnung für

A. Eizuahmen. L Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Vortrag aus d-em Ucbershusse

4) Nüdlage für s<webende Versicherunasfälle 9) Gewinnrü>lagen der Versie s s! Zuwachs aus dem UcbersHufse des

Zuwachs aus dem Uebershusse des

) KapitalversiSerungen auf den Todesfall: | a, fclbit abgeiGlofene : | b, ia Rüdtde>ung übernommene

2) Kapttaklversißerungen auf den Lebensfall . . .|

Ho 1) Zinsen für festbelegte Gelder ....,., i: tänkt-r Daftuzag ist 2) Ztnsen für vorübergehend delegte Gelder

n:

VI, Vergütung der Nü>verKcherer für: 1) oanaung der Decdungs?apitale gemäß 8$ 58

2) Gingetretene Versi Herungefälle 3). Vorzeitig aufgelöite Versicherungen 99 4) Sonstige vertrag8mäfßtge Leiftungen Gefamteinnahmen . .

B. Auê&gaben. L Zahlungen für unerledigte Versicherungtfälle der

jurü>gesteTt B L L. Sahlungen für Versiberung8verbAiHtungen im

1) KapitalverfiWerunoen auf den TodexfaY]: a. geleitet (auf Todesfälle und

2) Kapita?verfierungen auf den Sbensrell :

B Maat

4) Sonstige Versiczerungen : Ä Ge i

11, Vergütungen für in Rüdde>ung Überncmmene 1) Ergänzung der DeXungskapitale . .

Borzeitiz aufgelöste Bersiherungen . . , 4) Sonstige vertragämäßtge Leiflungen . . .,

1V. Zahlungen für vorzettig aufgelöfte Versierungen

V, Gewinnanteile an VersiHerte aus dem Geschäftsjahr:

VT, Rüdversiherungtprämten fürTodeefallversierungen| VIi. Steuern und Verwaltungskosten : idi

2. Äbs{<lufivergütungen . .

X. VDe>ungskopitale am Schiufle des Ges@äftzia rs für: 1) Kapitaïversiczerungen auf ben Todesfall M F 2) Kapitalversiczerungen auf den Lebentfall

ZI. Prämienüberträge am Schlusse des Geschäfts, 1) Kapitalvzrsiherung?a auf den Todesfall:

N b. tn RüXdeEung übernommene er Liguidatox der 3 Kapitalversiczerungen auf ben Ledenefal

Kapitalsparversicherungen . . , X17, Gewinnrüdlagen bex Versicherten

1) Llgemetne Stcherheitsrü>lage ($ 37 V. „S. 2) AuegleiGungsrüdlege A ; ad

für Wiederhersiellung erlosFener unbekanvte Retrozessionsver-

üdlage f. unvorherges ehene Kriegs\<hädigungen Gesamtausgaben . .

*) Eins(li t (mo Vau d: L blimitai ) EinsließliY gezahlier e Bed bei Kriegstodesfällen.

G:famiausgaben. .... . « «s 9103 449,10

Uebershuß der Einnahmen .

D, Verwendun

L. An die Allgemeine Sicherbeitsrü

262 des Vandelsgefeübu<s) , . se

IL n den Beamtenversorgun “M a Untorstützungsfto& eq

slen .

3 128 745 248 356 13 033 383 595,96

s 96 828,15 . 340 934,04

29 196,28

480 424

370 130

4 240 688 67

l

e +000 175,59

48 173,11] 653 348

6 016 _530 35 699/271 695 625/72

1282/70

192 438 3 423

C. e e 2 927 198 789/60

6316/58] 6316/58

S 39 052 35 0090 27 297 101 449/05

f 347/20 5 244 499/52

1 932,75 21 875,15

300,— . . 1176,73

m e

4 2/29) 86272

91 331 A

o 02637083 4 197,28 78 573,22

119 141 119 141

3 187 650 106 407 41516 22120

8 539

3 366 232

. 294 833,— 3083,—] 9257916

2 800 1 293 4 E 1 952 263 961 N 7 394 152

109 504 123 000 13 927

94 570 15 000

9 000

15 000 10 000

386 062 90 4 159 54

i 5 103 449/10

luf. e. . es e. 5 244 499,52

A 141i 050,42 g des Ueberschufses. dlage ($ 87 des VersiGerungsaufsitsgeseuzes, | 9 « «6 1410504 | der 6 347,26 « æ 113 598,19 « 7 000

_—_—_

n E o E WLR ,

XIII. Ginrihtung und Dru>sachen (abges<rieben) . X1V, Kautionedarleben an versiherie Beamte E S

2/87 5 VIIT. Guthaben anderex Versicerungsunternehmungen .

[12973]

Verkaufsgeuosseusc<ast sür Chlormagnesium E. G. m. u. H. Berlin. Li?tiva. Vilanz am 31. Dezember 1917, L

Kafsakonto Cffektenkonto . ,,

Reftanteilklono Ute flllenkonto , . 4 35,— Abschreibung

{12974] A peteitaufsgeuofsens<haft süx Vittersalz E. G. m. u. H. Bexzlin.

Kassakonto . ..., Bankkonto . , Utensilienkonto . Abschreiburg

Effektenkonto . Restanteilkonto

A. Vermögeuswerte. I. Wesel der Aktionäre oder Garanten . . .., IT. Grundbesig . ITTL. Hypotheken . 1V. Darlehen auf Wertpaptere - Wertpaptere : 1) Mündelsihere Wertpopiee .. .-_,. 2) Weripapiere im Sinve des $ 59 Ziffer 1 Saz 2 V.-A.-G., nämli: & nah landesges. Vorschr. zur Anlegung von Muündelgeld zugelassen... , b, Pfandbriefe deutsher Hypotheken - Akt.- A E 3) Söolslide Weripablee VI. Vorauszahlungen und Darlehen auf Vers.-Scheine

VII. Reihtbankmäßige WeSfel . .... VIIIT. Guthak N N

en: 1) bei Bankhäufern 2) b:i anderen Versiherungsunternehmungen IX. Gestundete Beiträge X. Rü>ständige Zinsen und Mieten , . X1. Außenftände bei Vertretern: 1) aus dem Gescästtjare........ 2) aus EUD Eren Sab XIT. Barer Kassenbestand

A Sofie Bate S E XYVI. Verlust E: S S D D 02S .

Gesamtbetrag , B. Verpßflißtungen. I. Aktien- oder Garantiekapital . IL. Allgemeine Sicherheitsrückllage ($ 37 V.-A.-G., 8 262 H.-G.-B.): 1) Bestand am S@lusse des Vorjahres . . 2) Zuwahhs im Geschäfisjahre „..... IIL. Dedungéfapitale für: 1) Koapttalversicherungen auf den Todesfall . , , 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall , . 3) Rentenversicherungen s cas 4) Sterbekassenv-rKherungen , 9) KapitalsparversiLerungea IV. Prämienüberträge für: 1) Kapitaloersicherurgen auf den Todesfall . ., 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall . . . 3) Mentenverfi<erungen 2 4) Sterbekafsenversiherungen . . . 5) Kapitalsparversicherungen V. Rüdlagen für \Gwebende Versiherungsfälle: 1) bet den De>ungskapitalen aufbewahrt, . .. 2) sonstige Besiandteile VI. Gewinurüdlaaen der mit Gewinnanteil VersiWerten V1L Sonittge Rüdlagen, und ¿war: Dina 2) Verwaltungskostenrü>lage . .....,.…, Sdo {ür die Gewinnbeteiligung der S, tru e . a 4: @ G7 @:..@ 0D /@ 4) Nü>lagen für erhöhte Risiken, und zwar: a Read L S b. Risikorü>klage für Versicherungen ohne Untersuhung L I e c. Rülage für erbößte Sterblichkeit, . . 6 Rüdlage für Kurs\{wankungen L 6) Nô>lage für undekannte NRetrozessionéver- pbflichtungen L R A 7) Rüdlage für Wiederkberstelung erloscjener Ve sicherungen . S ; 8) nit abgehobene Gewinnartei!e 9) Rüdlage für unvorhergesehene Anforderungen, insbefondere aus allgemeinen Kriegs\@ädigungen

768 645

13196 3 187 650

106 407 41916 22 120

8 539

I L E. Pre mat 2

257 916 2 800

1293 1952

B AER E E E Armm e

14 652

123 000 13 927

60

79 918 6 797 11 854 15 000 15 000

5 000 280

10 000|—

L Berumögensäübersicht für den Schlufß des Geschäftsjahres 1917,

TT1 145 239 951

36 823/14 158 678|— 3212/70

2525/71 9 480/90

13 847/72 4 652 665/27 A

a E

28] 109504 3 366 232

263 961

14 652 394 152!

IX. Bazkautionen R. Sonstige Verpflichtungen, und iwar : 1) Beamtenverforgungs- und Un

2) vorausbezahlte Prämien . I Dei Hembe A

Gesamtbetrag . . Vraunschweig, deu 29. Pärz 1918.

Der Vorftaud. Carl F. W. Smidt.

x” ar r De A F

0) genossenschaften.

é A 114615 Öl Kontokorrentkonto

7 640|— 8 500

v 34,— L

130 965 74

|

Die Haftung der Genossen ist : Berlin, den 16. Mat 191g. ci Fränkt

L, Molly. H. Kauffmaun.

Bilanz bder 31. Dezember 1917.

k S o 850/38/| Kontokorrentkonto: E 119 541/08] Kreditores . 937,— Debitores 536,— 1/—

idé vie 3 342/50 3 500|—

127 234/96

Verliu, den 16. Mai 1918. Verkauf8zenofseuns<aft für Viíttexfal;

Molly H, Kauffmann,

Sesattibetrag , . 6 141 050,42]

. 116 451,20

2 788,80 Genofsens<aftskapitaikonto Guthabenkonto der Genossen

276 838/85

86 273/95 141 05042

E,

Erwerbs- und Wirtschafts-

209 650 Guthabenkonto d. Gen... Genossenschastskapitalkonto

: Verkaufsgenofsensc<haft für Chloxrmagnefitzm Eingetrageue Benosseuschaft uit unbes<ränee Bufipslicht,

1 652 665/27

Vasfiva. “M [5 106 037/23 7 928/51 17 000|—

130 965/74

Im Laufe des Geschäftsj2h ine: Zahl der Genoffen am Scbresidres Fvdetrelen, 1 Genosse, ausgeschieden ke

Pasfiva. E 9 113 662/40

7 000/— 6 572/56

127 234/96

Im Laufe des Ges<äftsjahres sind Genoffen weder eingetreten no< aus-

esGiedèn, Die Zabl der G : s Genossen ist Ube en am Jahress{lusse betrug sieben, Die Haftung

Giugetragene Benossensast mit unbeschräukter. Haftpflicht.

Wier

te Beila

ge

“zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger,

120.

—————————— A be

Der Juhalt dieser Beilage, in wel<er die Bekanntmachungen ü

r r L

shaftô-, 8. Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberre<h:seintragêrolle so

ja einem besonderen Blatt unter dem Titel

O

in, Freitag, den 24. Mai

Patenianwätien, 2. Pateute, 3, Gebrauhsmuster, 4. aus dem Handels-,

12. die Tarif- und Fahrplanbefkauatuahungen der Eisenbahneu enthalten

5

+ Güterrehts-, h ? sutd, erscheint nebst der Warcuzeicheußeilage

L R A As ZOE

6. BVereins-,

n

e Genossen-

¿entral-Handelsregister für das Deutscze I, (ftr. 120.)

Das Zentral - Hande!3register

M Selbstabholer au< dur< die Königl i

[helmstraße 32, bezogen werden,

für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin | ihe Geschästsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, |

2 /( 10 Pf. für das Vierteljahr. Einzelne

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträg Nummern kosten 29 Pf. Anzeigenpreis für den Raum ciner

| 5gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 29 v. H. erhoben.

(N P S

4) Handelsregister.

Ahrweiler. [12918]

Bei der tin Handeltregister A untez Nr. 7 eingetragenen Firma Gebxüder Damian zu Ahrweiler wurde heute folaendes etngetragen:

Die Prokura des Bruno Oppenheimer ist erlosGen.

Agrweiler, den 17. Mai 1918.

Königliches Amtsgericht. 1.

Barmen, [12823] In unser Handelsregister wurde cinge-

ragen: E Am 7. Mai 1918:

A 1288 bet der Firma Edward Mt aes ia Varmenut Dle Firma ist erloschen. | | Am 10. Mai 1318:

B 289 bei ver Fiima Verband Deut- ser Summiwebwarea-Zudustriefkler Gesellschaf urit beschzänukier Saftung in Barmen : Die Gesellschaite: versamm» lung vom 6, Mai 1918 änderte die &8 8 und 9 des Gesellshaitsvertrags ab. Die Vertretung der Beselis<haft dur 1 Ge- \<äjteführer bleibt heitehen.

Am 13, Mai 1918:

A 1722 bei der Firma Carl Schneppendahl je. in Vaerment Der Kaufmann Carl Schneppendahl junkor ist geitorben. Das von thm geführte Hanbels- gehäft wird von feiner Witw-, Amanda geborene S<hwebemey?r, unter der bis- herigen Firma foxrtgetührt.

Am 14. Mat 1918:

A 2493 bet der Firma Nau && Fizgerhut ln Barment Der Kaufmann Grnix Heinri Nau ist aus der Gesell- saft ausgeschieden, der Kaufmann Hein- rih List in Vohwinkel ist aîs persöulih ha\tender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft wied unter der bishertaen Ficma fortgejührt. Die Prokura des H:ir- ri Lift ist erloschen. E

B 9 bei ter Firma Rheiniséhe Möbelsofsweberei vorm. Daß! & Hunsche Altieugesells{haft in Vaeutecu: Die Generalvezsammlung vom 8. Mai 1918 stellte als Zwe> der Gesellschaft fortan fest : Die Fabrikation von gewebten Warea aller Art, namentli von Vèsöbel- floffen, der Vertrieb und der Handels3- betrieb von selbst oder von Deitten fabru ¿ierten Produkien ver genannten Art fo- wie aller ¿hnliGen Eczeugnisse, ins8de- sondere die Fabrikation unb der Vertrieb von Waren, die aus Papter, Z2ellalose und dergleien hergestellt find. Die Ge- neralversammlung vom 8. Mat 1918 änderte die $ 2 Akf. 1, 8 15 Abs\. 1, $ 17 Abf, 1 Sah 1 und Abs. 9 Ziffer 3 des Gesellshaftavertrages ab.

Am 15. Mat 1318:

A 588 bet der Firma Sech¿bach Soÿu & Steiußoff ia Barmen « Der Gesell. \hajier Friedri<h Wilhelm Steinhoff sen. in dun< Tod aus dec Gesellschaft aus- g‘steden, Dem Kaufmann Franz Borne- eld hier, Tunelsir. 24, urd dem Werk- fahrer Wilhelm Platte hier, Kleesir. 83, ist Gesamtprokura erteilt.

Köntg(, Amtsgericht Warmen.

Berim, __ 112861] In unser Häandelsreg!ster Asteilung B ist heute eingetragen worden: Be Nr, 1453: Germania, Acties-Pesjell- chaft füx Veeclag und Deuckerer mit dem Stye zu Serltur Die von der Akitonäcversammluoa am 17. Mai 1915 noŸ besGlossene Abänderung der Fug der Sazung. Bei Ne. 454: Dein, Lrhmann «& Co. Actiengesellsczaft. Etlseukonstruktionen, Vrücken- und Signalbau mit dem Sige zu Verliu und Zwetzgntederlafsung zu Düsseldorf 1 ie von der Aktionärversammluna am 29. Ypail 1918 bes<lofse Abänderung der Sagung. Bet Nr. 4578 N. Stock «e Co.. Spiralbohrer-, Werkzeitg- uad Washinenfabrik Akcieugefell- schaft mit dem Siye zu Berlin: Gemäß dem son durch„¿eführten Beshluß der Ationärversammlung vom 16. April 1918 Ut das Grundkavital um 3 000000 4 erhöht und beträgt jeßt «7 000 000 #6. erner die in derselben Lersammlung no< weiter beschlossene Abänderung der Fassung der Satzung. Als niht etazutragen wird no< verdöffentliht: Auf diese Gravd- favitalsezrhötung werden ausgegeben 3000 Stúd je auf den Jnhaber und über 1000 Tautende Aktier, die seit 1. Ok- 917 gewinuanteilbere@tigt find,

Preise von 195 Vonhundert. Diese

Be Aftien sind na< Eiotragung der nGgeführten Kapitaiserßöhung in das Eandeléregiiter innerhalb einer vterzebn- Aigen Frist den aiten Aktionären zum tbernahmekurie zum (Erwerbe derart an- Iubieten, daß auf je 4000 6 aite Aktien

Lide iei

tônnen, zinsfrei am ersten Tage der Be- zugsfrilt und an den welteren Tagen der Bezugsfrist zuzüglih 5 Bonhundert Zinsen auf den auîmachenden Beirag vom ersten Tage der Bezugsfrist ab, Das gesamte Grundkapital zerfällt nunmehr in 7000 Stück je auf deu Inhaber und über 1000 „6 lautende gleiGbere<tigte Aftien. Bei Nr. 1926: Norddeuts<ze Hagel» Verstczeruugs-Peselschaft auf Gegen- seitigreit zu Berlin mit dem Sigze zu BVeriin: Die von Stimmberedcßtigten tn der Verjammlung am ‘19. Februar 1918 beslosszne Abänderung der Sazung. Werlin, 15. Nai 1918,

Königl, Amisgertht Berlin-WMitte.

Abteilung 89. ,

IBeriia. [12364] BVandelsregister bes Königl. LUmts- erihis Berlin-Witte, Hibteil. A, În unser Handelsregönter tft heute eins

geiragen worden: Nr. 47 283. Johannes

Lahuat, Béerlin-Schöueberg. Inhaber:

Johannes Lahm, Kaufmann, ebenda.

Nr. 47 284, Gustav Reiche, Vexlin,

Znÿaber: Gustav Neiche, Kartoffelgroß-

händier, ebenda. Nr. 47285. Ludwig

Specat, VBezlia, Junhaber: Labrotg

Specht, Ingenteur, ebenda. Ÿtr. 47 286.

Oêécar Weiuberger. Verlin, In-

haber: Décar Weinberger, Kaufmanr,

ebenda. Wet Nr. 9429 A. «>& S.

Segal, Vexlin: Paul Poser ist aus

dexr Gesellichaft av8ges<ieven. Bet

Nr. 16 272 F. Marsep, Verlin: Pro-

furist: Richard WMarfop in Berlin-

S@öneberg. Bei Ne. 28 808 Frieda

Nicglai, Gaugefchäft, Verlin- Steglitz e

Die Firma ist geäadert in: Frieda

Nicolai, Vaugeschäft u. Stegiitßzer

Mörtelbetricbß.

Werlin, 16, Mat 1918.

Königl. Ämt3gerißt Berlin-Mitte. Abteil. 86,

ERORRA N, [12862]

Ju unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr. 15427 Woßl- gemuth & Lißtuer, Grunbstü>éver- wertungsgesells<aft mit beschrävfter Dafur: Siy: Berlin, egenstand dezs Unternehmens: Der Erwotkrb uvd die Berwertung des zu Berlin, Wilhelm- straße 106, betegenen, im Grundbuch von der Friedrichstadt Band 10 Wlatt 695 eingeiragenen Grundstü>s. Stammkopital : 20 000 #. Geschäftsführer: Kausmann Leouhard Wohlgemuth in WBeilta, Die Gesellschaft ist eine Gesells<haft mit beschränkter Haftung. Der Gefell- f{<aftsvertrag it am 11. April und 3. Véai 1318 abge’{lossen. Als niht eingetragen wird veröffentliht: Deffentiihe Bekaunt- machungen der Geselischaft exfolgen nur dur< den Deuts:n Reichsagzeiger. Bei Nr. 7764 Tempelhof *Fri-drich Karlstraße 7 Geundftüctgesellihafst mit bescyränfter Saftung t Die Zw: igs niederlassung ist na< VBerlin-Lichter- felde verlegt. Bei Nr. 9802 Züge Go. Bauges<häst mit beschränkter Haftung: Architekt Wilhelm Shütze und Fräulein Jda Zeidler sind nicht mehr Geschäftsführer. Fräulein Dina Sc<nter in Berltn-Lankwik ist zur Geo- ichäftsführerin bestellt, Bet Nr. 10 137

tKNizdezmaun Co. Photo SWeseil-

\<zast mit bes<zräutkter Haftung t Dur den Beschluß vom 8. z 1918 ift das Stammkapital um 10000 Á aufj 100000 „6 erhöht warden. Durch den Bes>{luß vom 6, März 1918 sind $ 2 des Gesellschafts- vertrags wegen Erhöhung 68 St1mtm- kapitals und $ 4 wegen der Abtretung und Verpfändung von Geshäftsanteilen abgeändert sowie der $ 5b (Beschluß vst-m 4, Oktober 1912) aufgehobea worden. Bei Nr. 10531 Paul Fuhl Dabak-Fubusitie- Gesell\chast mit beshzänkiex Saftung : Die Gesellschaft tit aufuelöst. Liquidator ist der bisherige Mitgeschäftoführer Rentier Paul Fabl in Berlin-Pinkow. Bet Nr. 12421 Meikogea-Werke Gefsel]- schast mir beschräakler Haftuzg: Lauf- mann Kultus, Sakczewski, Kausfmarn Hans H?:ymänn, Dr. Eugen Kay und Kaufmann Willy Brandenburg find nicht mehr Geschäftsführer. Bet Nr. 13030 Funteressengemetinswaft für Vich- vertvertung SVesellschaft mit be- <räukter Saftung: Hauptmann d. L. Vier Schlieper ist niht mehr Geschäfts- führer. Vie Kaufleute Josef Felkl in Berlin und Karl Neugebauer in Berlin- Schöneberg sind von ciastweiligen Ge- \{äf1sführern zu orden?li<hen Geschäft, tnhrera bestell, Bei Nr. 14528 Teztilspapier Vesellschaft mit be- (chrönkter Haftuagt Durhh- die Be- {lse vom 7. Januar b¡w. 5. Avril 1918 f tas Stammfkwital um 200 090 4

auf 300 000 «& ezhôht wcrden, B.

EER L u

i L S 3000 „6 neue Aktien bezogen werden | Nr. 14 981 Sé@liler Fencrlös@apparate !

Gesellsaft mit besczzäukter Hafiung : Kaufmazn Kurt Mayen und Hauptmann a. D. Arthur von Steyniß sino uicht mehr Geschäftsführer. Kaurmann Arthur Bod in Berlin is zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nx. 15095 „Ozoag“ Gefels<ast zar Wiederherfteüung gesäührdeier Nahrungsmittel mit be- s<räuftex Hastungt Die Gesellschaf ift aufgelss. Ligaidator is dex Kauf- mann Décar Lewin tîn Berlin. Bei Nr. 15305 Lichtbildstation der O!twii- Werke, Gesellschaft mit bes<räntter Haftuagt Photocravy Heinrich Lichte in Derlin ist zum Geschäftsführer bester. Werlin, 17. Mai 1918, i: Königl. Amt3geriht Berlin „Mitte.

Abteil. 122. Be [12863] __In das Handelsregister Abteilung B ift deute eingetiagea worden: Nr. 15 428. Deutsche Versichecungsstelle 'Geieli- s<aust mit besheänkter Haftung: Sig: Verlin. Gegeufland des Unternehmens: Die Vermittlung ton Bersicherung#ver- trägen aller Art. Das Stamwkapital beirägt 20 000 4. Gei<äitsführer: Kauf- wann Caxl Steuburger in Charloitenburg. Die Geiellschaft ist eine Gesellschaft mit be\<räukter Haftung. Ber WGesell- shaft8vertrag is am 15. Mai 1918 abge\<lessen. Als richt eingeiragen wird veröffentli: ODeffentlize Bekanni- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deuts@Gea Lteibtanzeiger. Nr. 15429. Fiebig & Co, Wesell- schaft mit bes<räünkter Haftung. Siy: Berlin. Gegen)tanbd des Unternehmens: der Vertrieb pon Brennmaterial'en aller Drt sowie die Beteiliguvg- an Gesel- schaften oder Firmen, welche gleiWe oder ähnlicze Zwecke versoïgen, und der Gr» werb foldyer, Das Stammkapital beträgt 29000 46, Ges<häftsführez: Kaufmann ar Kohlmetz in Berlia, Die Gesell- schaft ift eine Gesell/haft mit beshränkter Haftung. Der Gesell\hafisvertcaa ist am 18. April 1918 abges{lofen. Als nit etngetragen wicd veröffentliht: ODeffent- lie Bekanrtmachungen der Ge- sellshaft exfoloen nur dur< ten Deutschen Reichfanz?iger. Bei Nr. 2169 Cyflon Masichineufsabrik mit beschrüäulter Hastung: In Vexlins- Lichtenberg ist eine Zweigniederlossung ertitet. Bei Nr. 2833 Deuische Gunmitsc<huhvertriebs - Gefellshafi, Veselschaît mit ves<hrüatier Paf» tung Kaufmann Moritz Feisenberaer ist ni<t mebr Geschäftsführer. Kaufaanu Max Offenstadt in Berlin ift zum Ge- {äftsführ:r bestellt. Die Pretura des Kafmanus Max Offenstadt ist erloschen. Bei Nr, 12757 SGruzdstücks e Ber- weriungêgeicls<aft Tiesw-xde: weg Ne. 2 mit bes<räukter Paftungr Die Fiima it gelöst, die L quidation beendet. Bei Nr. 14568 Ver- eiuigie lToutinevtale Feachtenkon- trol, und Tacifgesellshaft mit be- chränkter Saftung: Dur BesHluß vxm 3. Januar 1918 ist die Ficma ge- äadert in „Decrmes“ Frachteuïoutr oll «& Tarifgeselichaft ait besu änkter Dastang. Die Zweigniederlassung ist von Charlottenburg ua< Verlin-S{höue- berg verlegt, Die Prokura des Kauf- manuos Robert Brodbe> ist erlosGen. Bei Ne. 15047 „Eslo“ Elfexnbein- Sanger-Komp. mit bes<räukter Saf- tung: Die Gesellshaft ist aufgelöït dur< Gesel shafterbes<luß vom 10. April 1918, Liquidatoren find: 1) Deechslermeister Iultus Einhorn in Berlin, 2) Drechsler- meister Paul Lehmann in Friedri>shagen. Jecer Liquidator ist bere<hitgt, die Gesell- {chaft allein zu vertreten. Weziia, 18. Mat 1918, Königl, Auulbgerht Beilin-Mitte. Shteil, 1592,

Beuiken, O. S. [13101] In dem Hantelêregister A ft heute unter Nr. 1138 die Firma Richard Eisser, Vreslau, mit Ziveignieder- lassung in Beuthen O. S., und als deren Inhaber der Kaufmann Nichard Eisner tn Breslau etiagetragen worden. Dem Kaufmann Walter Eisner in Beuthen O. S. ift Prokura erteilt. Amttgeiiht Veathen O, S., den 16. Mai 1918.

Bo!kenhain. [12865] Im hiesigen Handelsregifter Abt. A Ne. 106 ist heute eingetragen die Firma C. Webee & Scheuermanw, Volken- han, und als Inhaber derselben die Handelsgärtnec Carl Weber: und Heintih Scheuerinann ia Bolfenhain, Offene HandelsgeselsGaft sit 1. Fanuar 1900. Bolkevhaio, bea 7. ‘Ma! 1918.'

Königl. Amtsgericht,

Ronn. [13036]

In das Handelsregister B ist Heute bei der unter Nr. 287 eingetragenen Gesel- s<aft „Wecgiich Markische Wank“ Gesells<ast mil beshräukter Gaftung, Zrocigstelle in Won, eingetrog:n: Bauk- direktor Arthux Ihlée ia Crefeld unb Bankdirektor Fzcbinaod Loer in Vader- born find zu Geschäftsführern bestellt mit der Maßgabe, vaÿ jeder von ihnen nur îin Gemeinschaft mit einem der bis- bertgen Geshzäftoführer Georg Herrmann und Nichard WMohland die Gesellichaft vertreten kann.

Vou, 21. Mat 1918.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 9.

ERTOm en, * [12866]

In das Handelsregister ist eingetragen: Am 17. Mat 1918,

F. D. Vöniug, Bremient Johaun Bern- hard Ferdinand Degener Böning ist am 9 Januar 1918 wversterben, Seitdem föhrt desen, uit thren Kindern im Beistgz lebende W.twe, Marzarethe Wiihelmine aeb. Lübben, das Wescést unter unver- änbertec Fiuma foit.

Bremer Holziaduitrie LAltiengeseli- s<aft, Beemenur An der Generalver- fammluog vom 30. April 1918 t be- 1<lofen worden, das Srundtkapital um es 300 000, also von (6 1800 009 auf «fé 2 100 000, zu erhôheu. :

Die Erhôhuvrg ist dadurch durGgeführt, daß 300, auf den Inhaber lau!ende, zuni Nennbetrage auszugebende Aktien, groß je 6 1000, gezeitnet worden siad.

Spogeihardt æ& Co., Wremenr An die Steile des augge|<tedenen Kommandi- tistea ist ein neuer Kommanditist ge- irèien.

Nichard Focten Wwe., Vremen t Nie Hirma ist em 1. April 1918 erloschen.

Heiux, FSröh!te, Bremen: Ado!f Car! Ferdinand ODécar Fischer ist am 23. Märi 1918 verstorben urd bamit als peisón- lich hafiendec Gesel {after auszesieden.

Dalevzs & Co., Bremen: An Inacio Halenza Ehefrau, Dina geb, Voigt, ist Prokura erteilt.

Dandeishaus Gustav Sullmzaun, Bremen: An Beênno Winkler ist Peckura erteilt.

Deluri< Loop, Bremeuzt Der Kom- manbitist ist am 1. Jan. 1918 aus- gescteden und vie Kommanditgesellshast hierdur< aufgelöst worden. Seitdem seßt der bisherige persönli haftende Geselliczafter, der hiestge Kaufmann Jilden Heinrich Georg Loop da? Ge- s<ä!t unter Uebernahme der Aktiven und Passivea und unter unveränderter Ftrma fort.

Kohleuverfauf-Geselfcba?t mit be- schränkter Haftung, Sremenr In der Gesellschafterversammlung vom 17. April 1918 tft dex Geselshaftövertcag gemäß [71] abgeändert worbea.

Johann Heimich Hetnken ist als Ge- \häftsführer ausgeschieden. i

Der biesige Ingenieur Georg Hein ift zum Seschättsfüßrer bestellt.

„Lellmann @ Mönuich GesellsHaft mit vesczräukter Hastung“, Vreznuenz Gegensiand des Unternehmens ist der Handel mit Waren aller Art, das Kommissionsgeschäft und die Ueber- nahme von Agenturen.

Das Stammkapital heträgti # 20 000,

Der Gesellschaftsvertrag is am 10. Mai 1918 abges<{loßen.

Gescäftzführec ilt d:r btefige Kauf- mann Georg Heinri Mönnich.

Bekanutmahungen der Gesell\Baft erfolgen dux< den „Deutscjen Heichs- anzetger“.

¡Veredelung #gesels<haft für Nah- ruvgë- und Futtermittel mit be- schränkter Haftung“, Vreemen: Eegenstand des Unternehmens tit die Veredelung von Nahrungs- und Futter- mitteln, insbesondere die Fabrikation vercedelter Nahßrungs- und Futtermittel dur< neue Methoden, sowie die kauf- männis$e Verwertung der für diese Methoden entnommenen Patente und sonstigen Shugrechte, ferner die Aus- übung aller hiermit direkt oder intireft in Zusammenhang stehender fabritkatoris{er Unternehmungen oder Handelägze!Gäfte

Die fabrikatorishen Unternehmungen sowte die Handelsge|<ifte können auf eigene RNehuung oder koumissiontweise erfolgen. : L

Das Stammkapital beträgt A 25 009.

Der Gesellschastiveztrag is am 13. Mai 1918 abges&%lofsen,

Geschäftsführer find: der Nechts- anwalt Dr. Friedri Thoma in Berlia, der Rechtsanwalt uad MNotac Dk. jur. Otto Sprenger în Bremen und der Ka1fmann Franz Karl Hetarih Siapel- feidt ta Bremen,

f d

|

4

x

Jeder derseiben ist bereSitat, die Gesellichaft zu vertreten.

Bekanntmachyngen dec Gesells&aft er- folgen dur den Deutschen Neiche- anzeiger.

Faisezbrauecezi Ee> & Co. Nom- maazkitgeselsGaît auf Aktien, Wremew, Fa dec GBeveralyersarm- suog vom 10, Mai 1918 ift der Ge- sell <afisverirag gemäß [45} abgeändert word2u,

Th. Martes8s8 & Lo. Vremenzt Theodor Heinri< Martens ijt am 10. Mai 1918 als Gesellschafter aus- ges<teden und bte offene Handbelsgesell- aft hlerdur< aufgelö worden. Seit- dem führt der bisherige Sesellsafter, der hießge Kaufmann Peter Guftav Martens, dos Geschäft unter Ueber- nahme der Aktiven und Passiven und untez unveräudecier Firma fort.

Wremen, den 18. Mai 1918, Der Gerihtsschceiber des Amtsaeritts : Fürhs iter, Oberszkcetär.

Breslau. [12867]

In unfer Handelsregister Abteilung A Nr. 598 ift bei der Firma Quailkauex Sraziiwcrte Sieiubrih æ ODelsser hiee heute eïngetragen wordea: Die Prokura des Carl Bod, Bresiau, ist er- losen.

Breslan, 15. Mai 1918.

Königüuches Amisgericht.

Brrgstäft. [12037] Auf Biatt 523 des biefigen Handels- regisiers, die Firma BDitgexr &@ En. in Burgüädt betr., ist heute eingetragen woiden, daß Frau Ernestire Ber:ba verebel. Bôttger, gebor. Kres<mar, in Burgilädt als Jababertn ausgescziedea und daß dec Hardihußfabrikant Here Nobert Bernbard Böttger in Bargitätt Inkaber ist sowie daß die dem letzteren ertetit gewesene Prokura erloschen ist. Burgsiädt, am 21. Mai 1918. Köôatglihes Amisgericht.

Cassel. [13038] Am 11. Mai 1918 if etagetragen: Moriz Goldberg. Safsel. Inhaber Ga Kzuszana Moriß Goldberg zu afsel. Kg! Amtégerihi Gaffel, Abt. 13.

Chemnitz. [12920]

In das Pandelsregiitex ift einzeiragen worden :

Am 10. Mai 1918:

1) auf Blatt 7282, betr: die Firma Nichaxd Fiedier ia Chemuiß: Pro- Tura tft erteilt dem Beirietsleiter stari Arno Ficdier tn Chemnitz.

2) auf Blatt 6610, betr. die Kirmax Carl Diederich ia Côemnitzt Prokura ift ertetlt dem Wesctäfzführer Ernt Nord- mann in Chemnis.

Am 13. Mat 1913:

3) auf Blatt 3944, betr. die Firma Anrthue B, Veyezraihee in Chemuittr Die Firma ift erloicen,

An 14. Yat 1918:

4) auf Blatt 5432, berr. die Firma Eenft Ziegeæzvalg in Chstmmgy: Der bichecige Inhaber Ernst Wilhelm Ziegen- balg ift infolge Ablebens ausgesqieden. Dec Kaufmann Oito Paul Krorr in Ch'mnutg if Fehaber.

9) auf Blatt 7167, betr, die Firma A. Losse & Eh2wab in Chemuiz: Die Firma lauiet künftig: Sch. Tief- WSecto2- uind Giseubetou-BVauuutexc- nimneg Matthäus Schwahÿ.,

Ym 15 Vai 1918:

6) auf Blatt 5309 und 5020, betr. die

irmen Séurich Lindner N<|. in Güewmnig und Richard Sehippel in Kappelz¿ Die Firma tit erloschen.

Am 16. Mai 1918:

7) auf Blatt 7010, betc. die Firma Mitteldeuts<2? Trtrikotagen- und Strumpffabrit, Geselshaft mit be- s<räuter Haftung in Neicheunbraubz Der Fabrikvesiz-r Felix Müller ist nicht mehr Seschüftsführec.

s) auf Blatt 4429, betr. die Ficma August Drechsler in Chemuitz:r Der Fabrifant Franz Hermann Drecdüler tit Mai E infolge Ablebens aus- ges{<ieden.

9) auf Blatt 6701, betr. die Firma Smi! Küster, Seseljschast2haus Giu- n in Chemuiz:i Die Firma ist er- Oen

10) auf Blatt 1423, betr. die Firma Chemnitzer Buuk. Wrerein in Genie Der Gesellscaftsoert:ag tit im $ 19 durch Be'<luß der Generalversammlun; vom 15, April 1918 Laut Notariaisp: otofolls ven dieiem Lage abgeändert twooiden. Köaiglich:5 Amtsgezichi Chemuais. Abt. 1,

S e Uge E O É x L E O F R E T E S

-

2 E 15A De: ft E E mi

(R T E f 2A

-=

E E E - r: E E E E E De n

pr