1918 / 121 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13417] Vekauntmabung,

Dex \<wedis<e Staatsangebörige Faerl Herman Somuth, geboren am 28. No- vemder 1873 iu Sedniy und gegenwärtig wohnhaft in Weiüw-ff-x O, L., beabid- tgt, mit der deutshen Retcb8angehörigen Hedwig veriv. Welädorf, geb. De?wig, geboren am 1. September 1873 in Stlegel, Kr. Neurote, gegenwän tig wohn- baft in Weißwasser, im Deutschen Reid die Ehe zu s<@tießeu.

Eiuspeüche gezen diese Ghes(ließung lotte E: Cer ricaneten Behörde E é ai 29x8 gan-

Berlin, den 16. Mat 1918,

Königl, SHwedisthe Vesaudtsc<afi.

L te Dewerken der Geert{aft Thl, ringez werden hierdw< zu A Déie aecrêtag, den 20 Juni 1818 Var, mittagS 107 Uhe, im Hotel eSizbdvrinz',

10581] Bekann! 4 [ R U E R lait {ft ¿u meldev. Di- jenigen Gesell s<zf(s-

: t gläubig»r, roi der Per

fabrik Orenzi- Soltau G. m. b. H. Stomatapitals nicht ¡tigte sies

Eüim, Hahneaftr. 28, i dun< Besbinß | bef: i-digt oder sihergeftellt werden

eee Ae eeerlanmalwug von 6. Ma Thora, im Mat 1918, '

9 BE, t Etguidation getreten. i :

Zam Liquidatox ist derx veretdigte A, Glüdmann Kaliski,

Büherrcv:sor Wilhelm Mostery,M.-&lad- ; G. m. b. S:

bah, bestellt. Gille. Gertrud ElüAgmann.

Die Gläubiger werden aufgefordert,

ihre Forderungen b.i denz Uaterzethueten 12357] Bekanntmachung,

zu melden. In der am 14. Mai 1918 {tattze-

fundenen Sejellshafterversammlung ift bie

Bufiödsung mit der darauf zu erfolgenden

Liquidation unserer Gesellschaft be-

s{lofsen. Als Liquidatox if unfer bis-

beriger Geschäftsführer, Herr Büterrepiso:

Guftav Kraushaar {n Herne, beftellt, was

wir hiermit öffentli zur Kenntnis bringeo

mit der Autforderung an unsere Dläu

bigex, ihre Forderungen baldgefl. bei

uus anzumelden und geltend zu maten. Dortwuud, den 17, Mat 1918,

Li „des Geschäftsjahres 1917.

. 2 A4. Aktiva. I. Wechsel der ITL Hypotheken , . 2

IŸ. Darlehen auf Wertpapiere 4

L Vierte Beilage E Raa mana “zum Deutschen Neichsauzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

2) Wertpapiere im Sinne bes F 39” Ziffer 1 M 1218. Berlin, Sonnabend, den 25. Mai 1918.

Satz 2 Pr.-V.-G. Eintr P D ( < Eisen lten find eint ne W ú a. nad Jandesges. Vorschrift zur Ankegung J i i lle r\ i esel e Feuhcher Vvypotheken-Aktten- shaftê-, 8. 5 cihen=-, 9. Musterregister, 10. der Urheberretseintragsco sowie 11. über Kouturse und 12. die Lacif- und ahrplanbefanntmahungen der Eisenbahaen eutha ersheint nebst der arenzet enbeilage

4 |

.. | 198 4590/2 . 510 090 . 4 079 103/|_— ° 8 07199

Der Liquidator der

Vereinigten Zigarettenfabrik Orendi-Balku G. m. b. H.:

Wilhelm Mosterg.

bon Mündelgeld zugelassen , 107 120/ Gesellschaften in einem besonderen Blatt unter dem Titel

3) Sokstige Wertpapiere „1; ¿ZZentral-HandelSregister für DRS Deutsche Neich. (Nr. 121.)

VI. Vorauzablungen und Darle ! VIL Mtethsbankmäßige Wechsel E fs as

Das Zentral - Handelsregister „für das Denische Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin tür Selbstabbolér au< dur<h die Königliche Geschäftsstelle des Neichs- und Staatsanzeigers, SW. 48,

60 00 167 120/50 458 047 64

(12411)

Du: < Be{l-ß vom 29, April 1918 ifi des Stammküpital der iftrma A. G(üæÆ. maun AKaliski Geself<2?t mit be-

VLIII. Guthaben : 1) bet Bankhäusern .

2) bei anderen Ver terneh IX. Gestundete Nea ge va:

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der Bezugspreis beträg 2 #4 10 Pf. für das Vierteliahr. Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Raúm einer

101 881/19

ctiziar,

geladen.

1) Vorla

de3

der

itätifindenden

TageöLorduung

ium Grubenvorstand.

ordbentiich Getivexfenverszumluug ergebeait eins»

ge des NeGnungsatf fuffes i Geshä!ttberi®ts tir D ahr 1917 sowte tes Berichts der Net. nvyngéprüfer. 2) Entlaftung 3) W lee M é adl ter Rehny fer, 4D ie <nvng8vrüfer Daunsver, den 24. Mat 1918.

en

wer

des Grubenvorstands und

Der BorfitzeudzedesSrubruvorstaud3;

[13416]

Die Mitglieder der Meck'enburgis< Lebeusversficzerun E-Bauny seitig?eit iu Sthiwer E Sounabeud, deu 22 Nachmittaas 34 Uhr, in Shwerin, ftatifirdenden o sammlung

1) Geshästsderi&t über d2 Verwaltungsfahr.

2) Dien des As über die

er

3) Bel resre<nung. des

4) Ent!astung des Aufsi$Ÿtsrats und des

Vorstands.

9) Wablen zum Aufsi$tsrat.

6) Uebernahme der Deutí s U e ERG O eutihen Sterbe

S<werin i. M, den 24. Mat 1918. Der Vorftaud der

Mec>lenburgis<zen Lebens- versichexungs-Kank

auf Gegenseitigkeit in Schwerin. eyer. Bühring. Wildermann.

Vor

M

[13426]

Pensionsanftalt deutscher

Journalisten & Sgristftell Lr Atluitaediccite ae E feitigkeit) in München. Dur Be Srbeutli<h

Souatag, Müachezu bandlungen

1) Entgegennabme der der Bilan gad deg v zu erftattendzn Prüfunggb x

Ñ Sah der Et itz

9) Genehmigung des Woranshlags für tf goeuvaltungifosten tri is

4) FestfeBung des Zuschusses für de 1

Tterts 919.

5) Festsetzung des Z\Bufses für die _Mitwen- und Warienrenten für 1919, 6) Wahlen für Aussi@hisrat und Vorstand. 7) Bestimmung über den Ort der nächsien auptoersanimlung. nträge des Vorstands: a. Henterung des $ 4 Absay 1, 2

8) und 11

Absag 1 und 2 jollen in Z«kunfi

lauten :

Die versicherten Mitglieder werden na< der Höhe der rersihezten Renten in fünf Klassen eingeteilt. lafse I (für nzueintretende ge- svert) beträgt der monatlihe Beitrag 2,50 #, in Kiaffe I1 5,46, in Klasse 111

in Klasse 1V 20 6 Klasse V 40 4. Qu

Absay 11 soll in Zukunft lauten: Mebzfa$e VersiWerung ist zulässig: die Oödhe der Sesamtyersicerung darf tedo< die einer dreifachen LVerßche-

Jn K

10 A,

rung in b. Ne gebaltis

beamten Zu Purkt

mitgeteilt, daß na< Am! Ô heiden Lale LO misdauec ausz G. Freund - München, E e Tat 1pitg, D. Prosl-Wien, H. Noth-Míú

G. Sboffers-Düficldort end Dr. e U

inden.

München,

Der Vorftand. Z. Ritter von E ire.

Dr. T h. Sa >. Gz. Sißaumbe rg, Slirsbitektor.

gelung bes zukünstigen Rube- mberg na den für die Neichs-

Ebeltng.

Zragebentt etace‘aden. Dageëorduutug:

ebet:susses.

luß des Vorstands wird di e Seupbtversammlueg au den 30.

einberufen.

ibliothelzimm:1). Tagesorduung : )

tur g.

das Jahr

und Invaliditätgrenten für

der S

aßung.

Klasse V ni>t üdershreiten.

des WVürodirektors Gg.

aeltenden Sätzen. 6 der Tagesordnung wird

dem Vorstand Herr

aus dem Autef, Hofrat A. von Dab,

F. Trefz- den 8, Mai 1918.

8s ve. flossene

über die Verwendung

Juai 1918, nad Beginn ver Ver-

: N t Künstlerhanse B an

Jahresre<rung, om Aufsi@ßterat

eun

in twerden zu ter Juri L918, j im Bankgebäude Witmarsche Straße 61/69, rdentiichen Geueralpvez-

8

f

IV.

schränkter Bafuug ia Thorn von ten é auf 109000 ¿6 hexabgesegt a orden.

IT. Prämien für: 1) Kapitalversiherungrn auf den Todesfall:

M 722 430,43

89 317,70-

den Lebensfall :

ITI. Poltcegebühren . . 1YV.

L

T,

V. Gewitunante

VI. Rüdversicheru

Die Gefelis@aftsgläubigér den aufgefordert, fi dei der Gefell.

A. Etunahmen.

L Ueberträge aus dein Vorjahre: 1) Vortrag ais de UebersLufse . 2) Präm'enre’erven . . 3) Prämienüberträge . 4) Reserve für s<webende Versidße- rungsfälle .

0.40PM

6 wat aus dem Ueb s ) D PEE é s ¿ L E

Nordtvestdeutshe Speisewagen- GeieNschaft tatsepe e B wirte G. m. b. S.

Gustav Kraus8haar, Liquidator.

. . 4590 754/56 232 719,01

L 69 814 45 5) Sefftige Reserven und Rüdlazen 259 [31,80

76 077,39

M

d

| 4 893 288

335 209

(131661 Gewiniz- und Verluftrechuunag fär das GVeschäft2jahr 2917. <4

ne

02

19) 5 228 497

fb

a. selbft abges<iosseae b. in Rüc>de>ung übernommene

2) Kapitalversiherungen auf D OR abges{lossene . I b. in Nückdé>ung übernomünene

Kapitalerträge: E 1) Z'nsen für fest Eekegte Gelder

2) Zinsen für vorübergehend belegte Gelder

3) Mietsett: äge

V. Gewinn aus Kapitalanlagen :

1) Kurêgewinn R 2) Sonfstiger Gewinn .

. . . ® . . .

VI. Vergütung der Rü>versihherer für: Prämtenre)erveergäniurg gemäß $ 58 Pr.-V.-G.

1) 2) Etngetretene Versicherunasfälle é 3) Vorieitig aufgelöfie Versicherungèn .

o .“ *

x. Auêgaben.

1) geleistet Ce 2) zurüdgestellt .

9:40 8-/>0

eshäftstahr aus selbst abges<lofsenen ruges für: 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall 8, gele:fiet : eingetretene Todesfälle. .

b, zurüdgestelt ....., 2) Kapitalversißerungen auf den Lebensfa

a, geleistet s b. zurüdgeftellt

E: & >00 S

. .

4 14 104/75

blungen für unexlebigte Bersiherungsfälle d orjahre aus selbft abgci<lofcnen Dersberuagee

ablungen für Versiherungserpfllbtungen im

281 439,34 erlebte Todetfallversiherungen 77 840,— 72 176,63

. 49 380,60 730, 50110

4) Sonstige vertrag8mäßige Leistungen . . VIL Sonstige Einnahmen

811 748 e 27 597

13 53

839 345

238 516 7 071 21 973

.

2788

265 561

14 104

118 999

a“ * . - ® . . . .

Gesamteinnahmen .

* e o xs o. ea. E09

p . . ® ® . ®

27 436

6.496 734

B IRaOZtiCS |

X. Nüdständige X1. Luestände be

2) aus früheren Jahren . .. XIL Barer ‘Kafsenbéstañd. . . ,, XZIIL Inventar und Dru>sahen ,

Xv. Sorsftige Aktiv XYVI, Verluft t

0: 0.0 D 26

-”

E. . I. Gründungsfonds : igiliten

9)

7a der Sazung): 1) Bestand “tag Sl

TII. 1) Ea IR: f alve ngen auf den D Kapitalversiherungen auf den IV. Prämienüberträge für : Kapitalversi V. Reserven für

VI. Ge

VIL. 1) da Reserven, und 1war:

Ref. ürfni

G) 0. ENBC G C e S

O Keserve in 2 S ra i 4 Ba uïgleihungsfonds . 8) Nicht abgébo A

VII. Guthaben anderer 1X. Barkauttonén

erve

.

431 455

D Deaeen ;

2) Eingetretene Versicherungsfälle :

S Ce E « . « 10000,— 7.563,50

= e «“

b. zurüdgestellt

3) Veorzeittg aufgelöste Vértibera en 4) Sonstige vertrag8mäßtge Leistungen /

Zahlungen für vetletg fu lgeloste selbft abges<lof} end

ersicheruigen (Nüdfau!

a. abgehchen oes E A b. dem Autgleihungsfonds überwiesen

ngsprämien für: Kapfalverfiherungen auf den Todesfall

ŸII. Steuern und Verwaltungskoften :

VITT. AbsSreibungen . S Le 1X. Verlust aus Kapitalas lagen : Kursherlust,

X. Prämtenreserven am S{lufie des | 1) Karttalyerfiherungen ae i Co für:

2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfal ge am Shlusse des Geschäfts.

Kapitalversicherungen auf den Todesfall :

X1. Prämtienübeiträ jahrs für:

X11, Gewinnrese1ve der Versicherten X11. Sonsttge Reserven üund Rüeklazen

1) Steuern ú 2) Verwaltungskosten :

S. (0 6 T0 0

8. Abshiußprovision . . , b. Inkafsoprovisiean . ., c. foxftige Verwaltungskoste

ITI. Vergütungen für in Rüd>de>ung übernommene (ämienreserveercänzung gemäß $ 58 Pr.-V.-&.

e an Versicherte : im Geschäftsjahre:

. « 1368/90]

« « « 9723121 9 877,11

96 887

17 563

737] 11 119/38

49 385/66 é 4 239/49

X. Sonstige Passiva, und zwar: 1) Ab )btub kette ete ;

Suthaben Dritter .

1) Bernt Kachfetoni 01 A0 g .

8) Nüdkständige Raten auf Aktien XL. Gewinn

. ® -.. e. o. e. P. S

Posen, den 31. Dezember 1917.

Dex Auffichtsrat. Dr. Rz O efi,

odedsfa

a. selbit abges>lossene b. in Rückde>ung übernommene

e $-® ® 7 0

X19. Sonstige Ausgaben E ;

IL A I11. A

Sesamteinnahmen . . Eesamtau2gaben . .

I. An den Reservefo

Gefamtausgaben .

C. Abschluß.

. . . o *

,

Uebershuß der Einnab

Verwendung des Uebers<u}es.

s 262 D.M B n E a7 Garantiefonds (& 87 Pr.-V.-G.,

D.

7a der Sa

Rejerven (S 37e una!

n die sonstigen

IV. Tati

1)

t

TIeiNen Qn : Aufsichtsrat

2) Borftánd

* 147 008/27

n die Garanten (& 37þ ber Sah 0) A4

4 338 670184

9210 116 59) 211 485/49 G

.| 277 674/64 . 2 746/27

405 741 L 4744 412/70

« «6 6496 734,01 „_ 6376 204,72

men. ., M

- e.“ *

* - . # .

b

269 772/17

86 307/71 23 280/63

33 625 107 195/27

15

14 983/35 000|—

280 420/91

32 840/32

120 629,29 |

6 376 20472

12 052,92

oisizender.

Die Uebereinstimmung mit den

bescheinigt: Dr. Pernaczyúski;

den Sthlu 4744 412,

die: privaten Versicherungsunternehmüttgén M, W

(13167) Bekanutznachung. In der ordeytlihen Generalyersamm- lung der „Vesta‘“ Lebendöverficherungs- bauk a. G. zu Poseu vom 15; Mai sind das turnusgemäß auss<eidènde Mit, alled des Auffichtsrats, Herr Franz Krajna, Administrator in Po en, wteder- gewählt sówié die Herren Dr. Nydleweki Posen, Fürst GEufiahy Sapiéha und

(13013)

Gemäß $ 15 der Sagzung erlauben

En an Die Versammlun 6 Uhr, im Sigungssaa

ge

: Tages der 41. ordentlihen Sauptversammling dés erglet<é 8 Y) Geidüstaberidt durd den c en 5) B ri ur<- den V-rftänd,

der Vilanz und der Entlaftun

4 339/05

4) Vorlage und Beseblu E Mehnungsjahr lubfa isa 5) Wahl ee Vorst abl von Vorstand3mitgliedern. 6) Wabl der Ne eprû 7) Verschievoneg 8 e fer sowie

« Hiarup, Unger

abritbesiger, Kgl. Kommerzienrat, bender. - ftellvertr. Vorsißender.

i . Behrens, M. Grae befiger. Kal. ner

“gnd Y, Wiewa F é Fabrik siyer.

nsen tas Mietén ener enten ï ; 1) aus dem Geschäftsiahre t E l a

Bestand am Schlusse des V G Zuwachs im Ge eat (8 Bra Le Sayung)

I. Reservefonds (8 37 Pri-V.-G,, $ 262 H.-D.-B,, |

2) Zuwaihs im Gesch fioiahre E E

erungen auf den Todesfall . webende Versicheru beim Prämitenrefervefonds aufbewahrt .

winnreferven der mit Gewinnanteil Versichert 1) Reserve für Wiederinkraftsezungen 2) ür eventl. Berlate a Néserve in Verwaltung der Nü>versiWerer “. tertrenten bel Sterbekafenverfiherungen : *

ene Gewinnanteile der Versicherten] Versichérungdunterathmungen! ;

2) Hypothek auf dem Grunkstä> der Gesen! 3) Nichterbobene Dividende 7 Suite Ns Ntchterhobdene Zertifikatzinsen . , ,

„Vesta“ Lebensversiherungs-Bank a,

t rftand.

L iei

Se ¿fe 136 867/07 310 187 89

X19. Kautionédarlehèn an versicherte Beamte i T 101 217 04

| E

127 778

4 848 132 626

54 268 4 848,

4 338 670 405 741

99 116

Todesfall .

Lebensfall . 4744 412

280 420 114 377

ngsfälle :

L 9 009 sonstige Be- s 80 000

15 000

56 672 38 406 1 668 65 876

7.147 269 772

18 635 9 605

P D D. .

17 709 130 232

816 10 254 A 352618 ¿R f 13302 S 2424 ‘o. 45 090

972 257/15 120 529/29

|—_—

| 1631775411

G. zu Posen. Die Direktion. Dr: Gtowacki, Z Generaldtrektor. Bäern und. Jäventarten der Gesellschaft

Die Revifionskommisfion.

. Sudo 4 | Die {n die Bilanz der “Vest Acwiar B. Wybieralski

des Ges<äftejahres 1917 unter Postrion 0 4 eingestellte Prämfkenreserbe {t geinäß 8 56 Abs. 1 des Gesezes über

ungsbaak a, G. zu Posen für B.I[[ mit dem Betrag? von

vom 12, Mat 1901 bere<net.

tec k, mathematischer Sa&verständiger der „Vesta“ L bendversicherungsbank a. G. zu Posen.

Dr: Attur v. Dobiécki in Warschau neu“ gewählt worden. Posen, den 21. Mai 1918,

c. | „Vesta“ Lebensversiherungsbank

a. G. zu Posen. Der Vorstaud. Dr. M. Gtowacki.

wir uns, Sie zu der 41. ordentlichen

Hauptversammlung des Dampfkessel-Revifions-Vereins „Berlin® ganz ergebenst

findet statt am Dieùs en 4. 1918, Nachm. der andelskarinmer in Bexli rot E uu

erlin, Dorotheenstr. 7— 8.

an ofeffel.Revtstons-Véreins „Berlin“. er. ung):

der Rehnungbprüfer d TuSlaßfäffung üder die Genehmigung or

nès.

er den Haushaltungsplan für das laufende estsegung der von den Méitaltedern zu erhebenden

deren Stellvertreter.

Der Vo Dampfkessel-RNevisions-Vereias „VBerlin“.

S <Ghols,

C. Shumadcer, er, Oberingenteur, meister: Schriftfährer. R. Tettenborn, Magistratsbaurat.

“0 Ltndt,

204 50489 39 302 08

631775411 R DA ia

Wilhelmstraße 32, bezogen werden. |

I P0R:

5 gespaltenen Einheitszeile 0 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Teuerungszuschlag von 20 v. H. erhoben.

grravena ; 5 2vognif

4) Handelsregister. amb2erg. VBefanutmachung. [13129] cem Handelsregister wurde heute einx- geiraaen, daß die Firma „Johaun S. Weith G1öguner’s Nachfoigez“, Jr- hader Fehn Sebastian Weith, Kau fe maun ta Umdera, Spezeret-, Dateriai- waren- und Delikatessenhandel, nunmehr die Beielchnuog führt: „Johoun S. Weit“ 4

mberg, den 17. Mai 1918,

F. Amtsgericht Negtiitergeritht.

ARGrbach, Vogtl. [13370] Ruf silatt 488 des Hantdelsregtiters, be- treffend die ma Bad Meibsldsgrün Aktienge s<{uft in Neiboldsgritn, i beute ecirg:tragen worden: Wilhelm Boeticher und Dr. Georg Kroll sind ais Mütglteder des Vorstands ausgeschieden. Zum Mitglied des Vorstands ift bestellt der Nentrex Stadirat Dtio Prager in Muerbad) (Voatl.).

Auerbach (Vogtl), am 21. Dai 1918.

König". Sachs. Amtsgericht.

Bärwaide, Pomm. [13133]

In unsex Handelsregister Abtetlung B is bei Nr. 5 heute folgendes eingetragen: Die Firma: „Vreunececi Kölpin, Ve- sells>zaft mit bes<räuntkter Haftung, Kölpin Nievergui“, ilt aufgeiöft. Liqui- dator ist der Gesäftsführer Ärthur von Zastrow in Kölptn.

Vüärniwalde i. Pomm., den 17. Mail918.

Körntglitves Amtagericzi.

Bamberg. [13130]

Im Handelsregister wude heute etn- getragen bei der Firma „Bayerische Handeläbank, Filiale Lichtenfels“ in Lichtenfels (Hauptntederlassung tn Müa- <en): As Prckuarist mit der Berechttguyg, die. Sryeigniederlassung in Lichtenfels jes wzils mit 1 Vorkiand3witglied oder Pro- kuristen zu zelnen wurde beitelit Rubolf Röbrer, Bankbeamter in LiBtenfels.

Bamberg, den 21. Mat 1918.

Kal. Amtsgericht.

Bamberg. [13132]

Im Handelsregifter wurde heute cin- getragen di+ Firma „ori Rugufst Nieten >& Cg.“, Zweigntcderlafsung tn Vamberga dzr gleichen Firma mit dera Siy in Ko» l#ruhe, Kommanditaesell- haft. Pe: sönlich baftender Gesell- hafter: Carl Auaust Nieten, Xaufmaun in Kurlsrahe; 1 Kommanditist. Ge- s<äftebeginn: 1, Apiil 1918. Den Kaufíeuten Wilhelm Klusmann vnd Io- hannes Steinhardt in Kar!srube ist Ge- samtprokura ertet!t in der Weise, daß sie bere<tigt find, gemeinsam die Gesellschaft zu vertreten.

Bamberg, den 22, Mai 1918.

K. Amtsgericht.

Bamberg. [13131]

Im Hannei3regisler wurde heute etnge- tragen bet dex Firma „Ernst L reefs. VeseUschaft uit veschrävkter Dafturg““ in Untereoda<, A-G. Kronacd: Durch BesLluß de: Besellichafter vom 6. April 1918, Urtunde des K. Notariats Keonach, Wesch. «Reg, Nr. 307, wurde die Aenderung des GesellsGaftéverteags beschlossen. Gegen- Fand des Unter:ébmeus ist hlenach u. a. ferner die Herstellung und der Werirted von Artikeln dex Kriegeindufirte.

Vambers, den 22. Mat 1918,

K, Rint8gertht.

L I D E E R a E S N

Bensberg. [13241] In unser Hantaelsregisler !f Heute etn- (etr2gea wordea die Firma: Gesellihaït fe technische Neuheiten mit be- <hränfter Hafteag, mit dem Sly zu Berntsch Gladbarhy. i Gegenstand des Unternehmens ist bie wgewantte Lebnif, Herst-llung und Ver- trieb pon tein \hrn Arttfeln, alles was duntt zusorameohärgt und dem dient, au) Vetetligung aa @bolthen Unter- vobmungen, D453 Slommfopital beträgt 33 000 «e. Œ.sHLäftöführer t der An- gesteue HeinriH Weidmann zu Bergiich Gladbah. Der Ge'ellschaftspvertrog ist am 22. April 1918 ges<lofsen worden. Bensberg, ven 8. Pat 1918. Königliches Amtger tht. Bergen, Wägen. [13242] In unser Handelöregister ist heute die Ficma Wi?helm Raëmus in Wiek «i. Rügen und als deren Inbaber der Kaufmann Bitlhelm Rasmus ta Wie! a. Rügen eingetrage". Bergen a. Rügen, den 21. Mat 1918, Köntgltenes Amtsger!cht. Borlin. [12070] L vnfer Handel9regifter Abtetiung B N beute etngetragen worden: Unter r 19414: Gewerkschaft Sassia mit

dem Sige zu Dausez, Kecis Wihzen- hausen und Verwaltungsßtz zu Berlin, Begeritand des Uniernebmen8: Betrieb der Grube Ha!sir in der Gemarkung Hausen, Kreis Wigenhausen, und in den Ober!örstereien Germerode, Kreis Eich- wege, Gewerks<aft. Oberingenteur Richard Tralls in Berlin- Friedenau ist zurn NRe- präsentanten bestellt. Vet Ne. 3050: Allgemeine) Judustrie-Aktien- Vesel- chaft mit dem Sige zu Werlinz Nach dera Beichluß derx Akttionärversammt{uvg vom 3. Mai 1918 lautet die Firma: Natxonzelkof und Vapierfabriïen Kktiengesellichaf. Nach demelben äftionärver)ammlunaßbe|<uß bildet den Gegenstand des Unternehmens: Her- fellurg uñtd Vertrieb von - Nat!ron- z?llulose und Papter sowte HerfteDung und Vertrieb von Erieugnifsen aus folcen Rohstoffen. Direktor Sri Heinrich Ritter und Edler Herr von Berger in Berliy, Gericht3assessor a. D. Dr. Kurt Sedoeller in Veelin und Direktor Her- mann Zeig in Charlottenburg ist rit mehr Borstandsmitglied; zum Borstands- mitglied ift je ernannt: 1) Geora W. Meyer, Direktor, 2) Dr. jur. Otcar Netter, Direktor, Berlin, 3) Pauf Bar- viel, Direktor, Stablhammer O. S. Prokuristen: 1) Ernt Krause in Berlin, 2) August Huf in Berltn, 3) Fräukein li Mubl in Berlir. Ein jeher dieser Prokuristen if ermähtigt, tin Geme!n- haft mit einem Vorfslandsmitalied*, auch stellvertretenden, die Gesellschaft ju vertreten. Endlich no< die am 3. Mal 1918 weiter beschlossene Abänderung der Faffung der Saßung. Bet Nr. 3262: Anus“ LVechseiseitige Lebeudover- ficherungs-Llnfalt iu Wieu mit tem Stye zu Wien und Zwetigniederlafsurg zu Vexlin t Nach dem Beschluß der Ge- neralversammlung vom 24. Mai 1917 lautet die Fuma „Juuus“ L. k. priv. Lebensversicherrnugs-Bnvalt auf WGr- genfeitigreit. Na demselben Seneral- versammluncsbes{<luß bilret den Gegen- stand des Unte:nehmens8: Betrieb aller Mersicheruvgszrwreicge, die sid auf das menil'<e Leden brziehen, Der Betrieb kaun unmittelßar otec mittelbar (dur Rückeersiherung) im Inlande und Zuts- lante erfolgen. Die Anitalt beruht auf dem Grund]}aßze der Gegensetiiglkeit. Ferner die von berlelven Generalversammlung nog bes@less-ne Abänderung und Neu- fafsyng ter Sagzung. WVerlin, 13. Mat 1918. Königl. Zmtsgerlht Berlin-Viitte, Abteilurg 89.

erli. [13033] Fn unser Hanbelsregisler Abteilung B ift heute cingetraaen worden: Unter Nr. 15426 Gasßzetrieb3geseüfscyaft, Béetieugesells<baft mit dem Siye zu Vexlin - Mari-n8orf. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb der Gas8werke ber Deutschen Gasgesell\chaft, ÂktiengeseUschaft in Beritn-Tempellof nebft den dazu ge- hörenden Anlogen unter Ausübung auer derjenigen Rechte, w*i<e dieser Gesell- {aft mit Bezug auf dieje'Werke und An- logen dur< Vertzäge mit Gemeinden sonte dur< die mit den Gasabnehmern aëé- troffenen Vereinbarungen etageräumt find oder eivgeräumt werden und unter gleihe zeitiger Uebernabm-- der mit diesen Rechten verbur denen Pflichten, Er- weiterung dieser Wek: und Anlagen, Erwero ber zem Weiterbetrieb dieser Werke und Aalagen erforderlichen Vor- râte von Noh aatertaiten, Nebei þ odusten u, dergl, He-:stelluag, Ai und Ver- kauf, Wermietang von Geger ständen, und Eiarichtungen, ble für bie Ge- j: lishaft von Bedeutuaa find. Grund- fapital: 5000000 é. Alliengeïell)Gaft. Dee Geseuscatt:ve:traa ist am 16 April 1918 festgestelir, am 11 Vot 1918 ge- ändert. Nach thm wird die G-fellscaft vertreten, wenn mehiece Boistardsmit- olierer befreilt find, von demjeatgen Noritaudömitglized lelosländig, das hiex- zu ermächtiat i, oder gemetascaft- lih von zwei Mitgliedern des Bor- standes oder von etnem Mitglicd des Vorstandes in Gemeinschaît mit etnem Peokarktiten, Zum Vorttand ist allein er« ianut der Fogenieur &rnit Körting in Serltn-'Mariendo1f. Prokuristen: 1) Hein- riG Potmer in Verlia - Martendorf, 9) Carl Amthor in Berlin, 3) Olto Eulenburg ia Berlin, 4) Hugo Görlec in vzerlin, Gin jeder derselben ist ermä- tigt, in Gemeinschaft mit etnem auderea Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten. A168 nit eingetragen wird noh ver öfent-

lit: Das Grundkapital zerfält in 5000 Std je auf den Namen und über 1000 4 lautente Afiier, die zum Nean- betrage auê8g?geten werden. Der Verstand

wird dur< den Aufsi>tsrat nah Anhôrung des Aufithtsrats der Deutschen Gas8gefell- schaft, AktiengtseUs<aft ia Berlin-Tempel- hof ernannt. Die Zxhl bder Mitglieder des Vorstand3, die Amtsdauer und die forstigen Bedingunzen der Arstellung werden du1< den A'fsichtörat bestimmt. Eb:nso it der Au'siŸt‘rat auch ¡zum Widerruf der Anstellung bereht'‘gt. Vie Beschlußfaffung darüber, ob ein Mitglied des Vor!!and3s und wel>ye3 zur Vertretung uod Z:ichaung selbständig sein soll, steht dem Aufsi@tzrat zu. Die durd Gesetz oder Saßung vorge schriebenea Bekannt- machungen etlolgei soweit nihtmehrmaltge Beröffentlihung-n wvorgesh:ieben sind, bur einmalige Ginröduna im Deutschen Neicpganzetger. Veröff:ntiichuangen tn noch woeitexeo Blättern bleiben der Gestimmun1 des AussiFt3rats vorbehalten, jeto< hängt von der Beröffentliczuog in diejen Blättern die Wirk:amkeit der Beïanntmahung nicht av; die des No:fiands tragen die firma der Gesellschafi und die Unterschrift der Zeichnungsderehttuten hinzuzefügt; die des Auffichtsrats jühren die Firma der Gefell- s<a!t, damunter d e Worte , Der Aufsichts- rat“ und die UntersHrtit des V. 1figenden oder seines St-liveitreie:8. Die Akttonät- versammlung beruft der Vorstand oder der Aufsichtsrat, solange letigl'& Namensaktien ausgegeben sind, dur< einges<riebenen Brief oder dur einwalige Bekanntmachung im Deutschen Keich3anze‘ger unter Angabe des Zweckes der Versammluna. Die Di ünderc der Gejelli>aft, rie sämtliche Aktien über- nommen haben, fi d: 1) Die Afktiergesell- Haft ta Deßau in Firma: Dautsche Continental «Gas - Gesellschaft, vertreten dur dea Vorstand, Königlichen Baurat Bruro He>k in Qecfsau, 2) die Aktien- gesellschaft tn Berlin-Tempvelhof in Firia : Deutsche Gasgesellschaft, Aktiengesellschaft, vertreten durch den Vorstand, Regierungs- haumeifer a. D. Georg Landsberg In Wonynsee-Ber.in, 3) Synvikus Dr. Hermann Müller ta Lessau, 4) ODoertngenteur Nobert Neisiec tn Defsa», 5) Jregeniezr Ernft Körting in Berlin-Mart-ndoci. Den exsten Aufsichtsrat bilden: 1) Seneral- direktor Brano He> tin Vessau, 2) Regie- rum Sbaumetster a. D. Georg Laudöberg in Wannsee (Gerlin), 3) Okbertnugenteur NRodect MNetsier in Vessau, Bruno He> als Va:sizender, Georg Lndebera als dessen Stellvectreter. Sämtlide Grün- dvngtkosten, eins&l. der Stewpyel, auch des Alitenstewpels, werden von der Deutschen C mtinental-Gag-Geseliszaft zu z, von der Deutschen Gas-De)elschaft, Akilen- gesellshaft zu 4 übernommea. Von den mit der Anmeldung der Gesells<aft ein- gereidt n S@riftstü>dzo, insbesor dere von dem Prüfungsbericht des Borstands, der Mitglieder des Aufsicit8rats und der Neviforen kanu bet vem ur terzeldneten Gerichie, von dem Prüfungtber <ie ber Neviioren kann au<h bet der Hondels- fammer Berlin zu Berlin Eirsit ge- nommen werden. Bei Nr. 1217 Char- lotienburger Wasserwerke m!t dem Stye tu Werslin und Zweignieder) ung m Schöneberg vet Wezelin: Profucisi : MWiüihela Guse in Berlta-Schôneterg. Derselve ift ermächtict, in Gemein sc<1ft mit etaem Vorjstands- (Direkitons-:) PVeit- al‘ede die Ges-li@aft zu vertreten. Bi Nr. 15238 SGewerksciast Doff- nung wit dem Sig- ¡1 Verltn t Nitt- meter a. Hars BPapyprig tan Berlin «- Wilmersdorf, Kaufmaun Paul von Nozyneki in Charkoltenburg und RNe-Gtganwalt Paul Fischer in Berlin find ntt mehr Mitglieder des Srubeovorstands; Hauptmianyv d. L. Hugo von Nozynski in (Charlottenburg ist zum Mitglied des Grubenvorsiands ewäblt, und zwar zum stellvertretenden Borsizenden des Sruber- vorstand. Nah dem Beschluß der Ge- wertendetsamm!ung vom 26. Februar 1916 ist jed-4 Mitglied tes Grubervorstands ermächtigt, selbständig die Gewerkschaft zu vertreten. Etazelyrokurisi: Wilhelm With in Beclin-NRetr i>kondorf. SKeectim, 16. Vai 1918. Könlgl, Amtsgericht Berlin-PVlitte, Avoteil. 89,

Rerncasto!-Cuses. [13371] Sn unter Har dels:egisler Abt, A ijt bei der Kima Fr auz Astor Nachf. in Verucastel-Cues folgendes eingetragen warden: : Dex Firma i der Zusaß „Bstoria Welnkl'ellerei* hinzvgefögt, tio daß die Kirma in dec Folze „Astoria Weinkeller«i Fravoz Astoxr Nachfolger“ heißt, Bernucastel-Cues, ben 6. Mai 1918. König!. Amtsgericht.

ielerela. [13034] In uner Hardel?regifter Abteilung A

ist uatec Nr. 1150 die ofene Hav dels- } eingetragen worden: Der GesellsHaft€- gesellschaft unter der Firma Se<hlöaip vertrag vom 12 Juli 1907 ift dur Bc»

& Lo in Vieleseld, persönli haftende Geselichaster: der Kauftnann Wiihelm Ude und der VMaschivenschziofser Bruno Scziôn p, beide in Bielefeld, beute ein- getragen und daselbst ferner eingetragen worden, daß die Gesellshafr am 10. Mai 1918 b:goonen hat. Zur Vertreiung der Seelihoft ift nur ber Rautmann Wil- heim Ude in Bielefeld ermäßigt,

Bielefeiv, den 14. Viai 1918.

Königli®zesz Nmt8gertcßt.

EZZ@OToTel. [13102]

In unser Handelsreg!ster Aëttilung B ist bet Nr. 114 (Firwa Bevgifch-Müär- fish- Vaa? Gesellichaft mit be- schränkter Dafturg, Zweigstelle Bieie- feiv in Bielefeib) hente folgendes etn- aetragen: Die Herren Bankdirektor!n Arthur Iblee in Crefeld und Fecbinand Laer in Paxderborn sind tur< Beschluß der B. selliWasterv-r'ommlung vom 14. De- zember 1917 zu Geschäftsführern bestellt mit dec Maßgabe, taß jeder von ihnen zur mwsawmmen -— mit dem Ban?- direktor Grorg Herrmann in Elberfeld oder dem Syndili:s Nichard Rohiand da- \:Ibit die GesellsHoft zu vertreien und die Firma zu zeihnen befugt ift.

Vielefeld, den 17. Mat 1918.

Königliches Amtsgericht.

Böblingen. [13035] _Im Haadelsregisier für Einzelfirmen ift eingetragen worden :

1) am 10. Mat 1918 zur Firma C. G. Körber8 Nachfotgexr Hermaun KNuo!l in Bôöpli»gen, Inb. Hermaun Knol : Der Wortlaut der Firma ist abgeändert in Hermaun Kueoll-

2) am 13, Mai 1918 zur Fliima Gh. F. Klotz in Sinvelfingen: Die Firma ft erli hen.

3) am 18, Wai 1918 als neue Firma: Ferdiaaud Dounweolf jung in Vös- linges, gemis<htes Warengeshäft. Jus haber: Ferdinand Dannwolt juna, Hasner- meier und Kaufmann in Böblingen.

Deu- 18. Vat 1918.

F. Araisgeriht Böblingen. Lundgerichtsrat Hein geier.

EBraudenbaurz, Kavel. [13249]

Bei der im Hardeleregister A unter Nr. 718 étingeirazenen Fi-ma „Georg Macße“ mitt iem Siße in Braudexs- burg (ave) ist folgendes vermerki: Der Frau Minna Mache, geb Jabarg, ia Brandenburg (Havel) irt Prokura erteilt. Vrauvenburg (Havel), dea 14. Mai

1918 Königliches Amtsgericht.

Wr osiar. [13250]

Fn unser Handelsregifier Abteitung A ist beute eingetragen worden :

Bet Nr. 4589, Firma Nich. Resiehky M-tall Lackierwaren Fabrit, In- haber Richard Mesteßly hier: Dem Fräulein Vtargarete Restcily, Breslau, ist Prokura erteilt.

Nr. 5886, Firma Fri Klindworth, Preslau. Inhaber Kavf@aann riß Klindwo!t® ebenta.

Nr. 5887. Firma Ante Domi- browsfi, Breslan. Inha“er Kau'maun Atthur Dombrowèkt ebenda.

Nr. 5888 Firma Brrälauer Nadel Maccaroni Fab:ik Gustav Lutz. Breslau. Irhzbec Kaufmann Guftav Lutz ebenda.

WBreëlau. 6. Mai 1918

Köria?. Amtsa-richt,

Calw. [13372)

Fin Hondelsregtister fü: Einze! firwen wuroe b“ute nzu eing'tragen die Cham- pagnerfi-ma Georg Ladwig Pfauw tin Laiw. Johatec: Geo:g Ldieig Pfau, Kauimann in Calw.

Beichäftszweig: Herstellung und Vers» trie von Champagner,

Den 21. Mai 1918.

K. Württ. Amtegeriht Calw. . Overamtärichtec Schwarz.

Cas&ol. [13309]

Am 16, Wat 1918 ifi eingetragen: Zu Atricogesellschaft Brauzfsoblentverke MBöachzberz, ZFhringehaus. Die Generalversammlung vom 8 April 1918 bat die Grböhung des Grund? .pital8 um 300 000 4 bes@lossen. Dte Erhöhung ist erfolct. - Das Gruntlapital bet: äat jeßt 1100000 A. Dte neuen auf den Fn- baber loutenden Aktien im Nevnbeirag yon je 1090 46 werden tum Kuxse yon 125 9% augrgeben.

Kgl. Autsgerit Caffel, Abt. 13.

Coldiiz, {13373] Ruf Blait 161 des biesigen Handels- reabiters, die Steivgutfabrik Coldis,

AktiengeseUls>{aft in Volditz, it heute

L)

luß ter Generalversammlung vom 14. März 1918 laut aecri<ilihen Pro- tofolls von dernselben Tage anberweit ab- geändert rwoordeu.

Colditz, den 18. Tai 1918, Königliches Amtagericht, Danzig. [13374] In unser Hantel2register Abteilung B ist dei Nr. 270, betreffend dle GBesells>aft in Firm2 „V Jarfsonu, Melioratioas- uvd Tiefbaugesellicthaît wit be- sr änftee Saftung“ in Danzig am 17. tat 1918 eingetragen, daß dite LNer- treturgbefugnis des Geschäftsführers, Tief hauingentieurs Robert Foratta in Danzig- Langfubr seit dem 1; Juli 1917 be-

endigt it. Köntgi. Amtkgeriht, Abt. 10, zu Dauzig-

Danzig, {13310] In unser Handelgregister Abteilung A fi bet Yèy. 457, betreffend die offene Handelsgesellschaft in Firma „A. vou Niessen Zum bunten Boct““ iu Danzig am 18, Mat 1918 eingetragen, baß die Prckara der Frau Helene Krüger, geb. Scheffler, erloschen ift.

Königl. Amtsgericht, Abt. 10, zu Danzig.

Detmold. [13375] In vnser Handelsregister Abt. B ift unter Ne. 49 die Firma Claxiß Sesell- \<afît Dre. Brandes & Cos. mit be- shräu?ter Haftung mi: dem Siye in Detmold eingetragen.

Segenstand des Unternehmens ist der Erwerb dex zurzeit in Liquidation befind- liven Clariß Sesellsczaft Dr. Brandes & Co m. b. H. und die Fortsetzung der vou dieser betciebenen Geschäfte: Herfiellung alkoholfreier Getränke und der hierzu er- forderli@en Graudsteffe, ferner Feutht- säste, Beerenweine, Marmeladen und Handel mit dtesen sowte die Vornahme aller damit in Verbindung stehenden Ge- ichäfte. Das Stammtapital betc:ägt 40 000 -é«. /

As Geschäftsführer ist der Kaufmaun He!acih Vetaer tn Detmold beftellt. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Mai 1918 festgestelit.

Detmold, den 18. Mat 13915. Füciliches Amtsgericht. I.

Dortmund. [13134] Fn unser Handelsregister Ibt. B ist bei der unter Nr. 274 eing?tragenen Firma „Kronuenu-Automat, ' Gesellschaft mit bes<zräaukier Haftung“ zaz Dortmund folgende 8 eingetragen worden: Die Veriretung8befugnis des Liquidators ift beentet. Die Ftrma ift erloscen, Dorimund, den 21. Mat 1918. Königliches Amtsgericht.

Dresden, 83039) Fn das Handelêregisiec tfi Heute ein- getragen worden: . 1) auf Blait 5903, betr. die Aktien- geselsGaît in Firma Aktiengesellschast für Slasiudustrie vorm. Friedr. Stemens tin Dreadea: Der Geseil- \haftéveitrag vom 23, September 1583 tit in $ 11 dur Beschluß der General- versazmlung vom 15. Mai 1918 laut Notariatäprotokolls von diesem Lage gr- ändert worden. : 2) auf Bratt $150, betr. die Aktien- art: ll'<aft Jea. Aftteugestelisc<aft in Dre 8veut Prokara ist exteilt dem fauf- märietihen Seomtn Walt-r Wächtler tin Dresden. Er it befuzt, vie G.jellsafr mit einem Vorstantsmitgltede oder mit eten anderen Profurist-u zu verireten, 3) auf Blatt 9722, betr. diz offene Handelsgesellshati Stöclia & Co. in Dresdeur Die G:1elchafx ist dur Kündigurg aufgeldsf. Die Sesellschaitzr hahen die Fousezyng der Beselliha?t be- \<'ofsen. Die Gesellschafter Carl Rob»rt ugo MReins<hlüßel und Ricbad Stöd>ig find aus der Hesellshasi ausges<t! den. Die Bestimmung über die Butichüicßung der &e'ellia’tir Marie H lene verehel. Weißbacb, geb. Stö>kta, üuguite Marte verehel. Gtlig, g b. Stôdig, und Johanne Glifabelh verehel. Bretschneider, geb. St3>t1g, von der Vertretung der Gesell- ihafr it aufg-hoben. Die vorgenannten Ges 0l'<1fter sind nur aemeinsam befugt, die Geselsha: zu vertreïen. Die Pro- faren des Weufmanna Carl Bek unv des Disyonenten Fl x Georg Chudck fiod er- loshen. Prokura ist erteilt dem Kauf- marn tReinhol» Bruno Nichter in Dresder. 4) auf Blatt 14053, betr. die Firma Oewald Fritsche in Dresven, Zweig- ntederlasswg der in Zittau untec der- se!ben Firma bestehenden Hauytnieder- laffung: Ja das Handelsgeschäft find ein- getreten ter Kausmann Heinrih Rudolf Fritsche in Zittau as per'öalih ha!tender Gesellihafter und eine Kommanditistin,

Die hi:rzur< begründete Komiaandits