1918 / 121 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

gesellshaft hat am 1. Januar 1918 be-

gonnen. Die Prokura tes Kaufmanns Pänrich Rudolf Fritich2 ist erloschen.

5) auf Blatt 11 882, betr. die Firma Richard Proze in Dresdeza: Die Pcofura des Kaufmanns Carl Wilhelm Volktbardt ist erlosHen.

In der Bekanntmachung vom 3. April 1918 bat die Firma ri<tig Seseliscaft für eicttriihe SViffs2aus8rüstzng niht Sc%iffeausrüstungen jz heißen.

Dresdea, dea 21. Mai 1918. K3atgliches Amtsgericht. Abteilung Il. Düäüsseiderf. [13104]

Unter Nr. 4676 des Handelsregisters A wurde am 17. Mai 1918 eingetragen die Firwa F- anz DHerriger mit dem Sitze in Düfs-ld3rf, als Jnhakec der Kauf- mayrn Fcanz Herrtger und als Einzel- prokaristin dessen Ghefrau Josefine, geb. Kiefer, bid: hier. Außerdem wird be- kannt gemacht, daß als Geshäfiszweig an- aegzden ist: Großhandel mitt elektrischen Spzezialartikeln und ve: wandten Artikeln,

Amtsgericht Düsseldorf.

Düsseläsrfs. [13103]

n dem Handeléregister B wurde am 17, Mai 1918 nachgetragen: Bei der Str. 825 etogetragenen Firma Josef Sommer vorm. Franz Deifß, Sejsell- sŸhafi mit veshränkter Haftung iu Düffcidorf. D-erdt, daß Granit Schulte- Grimbecz und Tillmann Neumann tufolge Am'satedverlegunzy als Seschäftéführer aus- peshieden und als solhe bestellt sind der Baggereibesizer Ludwtg Shmalseidt und der Kaufmann Wilhelm Rustemeyer, beide hier.

Bet der N-. 1399 eingetragenen Firma VPhotogrephische Kuaftaustalt, Se- feüstzait mit veshräuztter Dafiuns, hier, daß die Gejels<aft dur Sesell- \<2fterbei<luß vom 7. Januar 1918 auf- gelöst und der bisherige Geschäftsführer Paul Kroff zum Liguatidaior besiellt ift,

Ami2geriht Düsseldorf. PDeisbarg. [13376]

In das Handelsregister A ift bei Nr. 53 die of:ne Handelégesellshaft „KÆKlein-

2rger & Tomp. in Duisburg“ be- treffend, eingetragen :

Der bi¿herige Sesellshafter Dr. Sal- mory ift am 13. April 1918 ausge- schieven. Der bisherige Gesellschafter Cohen ift alleiniger Inhaber der Firma,

Duisburg, den 13 Mai 1918.

Köntglißes Amtszericht.

DaisDWrg. [13378] Ia das Handelsregister A ift bet Nr. 53,

die Fizma „Fleinbexrgez & Comp. zu

Duisburg“ bitreffend, eingetragen :

Der Louise an der Heiden in Duisburg ist Prokura eiteilt.

Daisd3urg, dezn 18. Mat 1918. Königliches Amt3gerickt. Duizbnurg. [13377] In das Handelsregister A ift bei Nr. 1212, die Firma „Sebr üdec Wiateern zu Duiëburg““ betreffend, eingetragen: Die

irma ist erleshen.

Duisburg, den 18. Mat 1918, Königliches Amtsgericht, Duisbarg. (13379)

In das Haodelsregister A ist unter Nr. 1270, ti: Kommwasdltgesellshaft „eWestdeutsbe KNohlen-Haudelsgeicll- {chafr Brandeuberg nud @o., Duïis- burg“ und deren persdali<h haftender Gesellsdafter Wilheln Georg Branden- berg, Kaufmann in Düsseldorf, eias getragen.

Die Gef-Us(aft hat am 29. April 1918 E Ez ist ein Kommanditist vor- ) 11527.

Duisburg, den 18. Mai 1918.

Königliches Amtsgericht,

Duisburg. [13380]

Ina das Handelsregister B ift unter Nr. 344 die Firma „Küfereci und fFaß- agrofihaudlung Kleia & Co, Gesell- s<haft mit beschränkier Hafiung, Duisburg‘ eingetragen.

Segenastand des Unternehmens ift dtîe A und der Verkauf von Fastagen eder Arr.

Des Siammfapital Feträgt 25 000 M4.

BesSäfttfübrer tit Carl Lommais<, Küufer tu Duisburg,

Der G-sellschaftsvertrag ist am 18. Ap.il 1918 festgestellt.

Duisburg, den 18. Mat 1918.

Köntglihes Umtêgericht.

Daisbaurg. {13381] íFn das Hande-lsregister B {ft hei Ne. 117, die Firma Geselischaft mit bes<hräufkter Daftung zur Verwertung von Staxk- stromeicmeaten in Nisl&ade tin Ditiss eug ir Liquivbatioa betreffend, cinge- tragrn: Die #irma {it erloschen. Duisburg den 21. Mat 1318, Könl,.lih:8 Amtegerkiht. Duishnurc-RHunrort. (13254) Im Hz:ndeis8register At. B Nr. 193 it am 14. Mai 1918 hei der Firma Vezeier Fix Söhne Abteiluna für Cisentaya- Bau des L. und EY. Ge- leises der Stre>e Mülheim—SDeißen Efsen-We-ft G. nur. b. H. in Liqui- datioz in Sut8bnrg-Meidexi eingre- trazen: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Duisburg-Nuhrort.

Eibimg. [13255] Fn unjer Handelsregister Abtettung A ifi Heute bei der unter Nr. 173 eto- getrageren Ficma Rob. Siobbe einge- i:azen, daß der Frau Eraa Klein, geh, Krafft, ta El«ing Prokura erteilt ist. ESibirg, dén 15, Mai 1918. Königliches Amts3gericht.

Essen, Ruhr. [13311] In das Handelsregister if am 17. Mai 1918 eingetragen unter A Nr. 2318 die j Firma Wilhelra Kurz, Essen und als} derea Inhaber Wilhe!m Kurz, Tiefbaus- ? unternehmer, Efsen, Königliches Amtägeriht Essen.

Freiburg, Eibe. [13256]

In das hiesige Handelsregister B ist heute unter Nr. 1 eingetragen :

Niederelbisce Marmeladeun- UnD Kouserveufabrik, Seselischaft mit bes<hräukter Haftung in Affei. Gegen- stand des Unternehmens: Betrieb einer Marmeladen- und Konservenfabrik.

Stammkaxttal : 100 000 M.

Perjönlich haftende Geselli<after sind: Heinri< Peters, Kaufmann in üfsel, Alfred Jahn>k-, Kaufmann in Affel.

Der Ebefrau des Kaufmanns Heinrich Jahn>ke, Anna ‘geb. Peters, in Affel ist Prokura erteilt. 5

Jeder Geschäftsführer vertritt für \i< allein die SesellsGaft und ist bere<htigt, allein die Firma zu zeichnen.

Freiburg (Elbe), 21. Mat 1918, Königlich-s Amtsgericht,

Freyburg, Unstrut. [13042] Iu unser Handelsregister Abteilung B ift am 16. Mat 1918 bei der unter Nr 9 eingetragenen Firma „Freyburger Falf- steinwerkte Gefells<aît mit beshzräuk- ter vaftung“ zu Naumburg a. S. eingetragen wordea: - „Der Sit der Ge- sell)haft ist na< Freyburg a. U. verlegt. Dur Bes{luß vom 15. April 1918 tft der Sesellshaftsvertrag am 15. April 1918 dahin abg-ändert worden: Gegen- stand des Uaternehmens ist der Betrteb von Steinbrüöchen auf erworbenen oder erpa$teten Gcundstü>ken und die Ge- winnung und dec Transport, Verkauf und die soasiige Verwertung der Kalkiteine. Das Stammkapital tit auf 30 000 # erböbt. Der zweite fiellvertretende Ge- {äftsführer Kaufmann Paul Kersten aus Dürrenbe:rg ist abberufen und an feine Stelle Dr. Hans Aufsum aus Laucha g?- treten. Der Ge\chäfteführer vertciti bie GesellsGaft mit folzenden Ausnahmen: bei Einrichtungen und Anschaffungen von über 3000 « Wert; bei Aufnahme neuer Betriebszweige; bei Verträgen, die dte Gesellschaft über eta Jahr binden; bet Gewährung von Krediten über 6000 44; bei Fesließung etnes Mindestyerkaufs- preises von Kalksteinen; bei Erwerh yon Grundsiü>en; bet weiterer JnanspruF- nahme von Barkkrediten, Die Dauer der Sesellshaît ist vorläufig 10 Iabre.“ FreyvuLg,. Uzsteut. den 16. Mat 1918. Königliches Amtsgericht.

Gandershoimn. [13383] Im biesigen Handelsreaister ist bet der Kommanditgesellshest Firma Vravn- \<weigisße Vonserveufabrik Ge- bzüdez Liefländer hierselbst heute folgendes eiagetragen: Die Kommandi!gesell\{aft ist aufgelöt. Die Firwa Brauns&weigis@e Kon- fervenfabri! Gebrüder Liesländer hierselbsi wird von dem bisherigen persönli har- tenden Gesellshafter Fabrikanten Karl Liesländer hiers: lost fortgeführt. Ganderéheim, den 13, Mai 1918, Perzoglihes Amtsgericht.

Geisezkirchen. [13257]

In unser Handelscegifter Abteilung A {ist heute vnter Nr. 1006 die Firma Viktoria - Apotheke Heinrich KücHen- thal in Selsenkir>@en EUU und als teren Inhaber der Apoibekenbesizer Heinri Füchentha! in GelsenkitrWen [11 einge- tragen worden.

Gelseufir<hen. den 21. Mai 1918.

Königliches Amtsgericht.

Genthin, [13258] In unserem Handelsregister bt. A Nr. 198 tft heute die Firma Seinrih Meyer in Bergzow gelöscht. Genthin, den 21. Mai 1918. Königliches Amtsgericht.

Glinte. [13259]

In unsex Handelsregister Abteitung A ift unter Nummer 307 anm 15. Mai 1918 eingeiragen worden die Kommanditgesel- haft Wavierfebrik Mühldorf Ewald Scoclier & Co. in Müg!doxf., Kreis Siß, mit dem Kaufmann Ewald Schoeller bem züngeren in Bresiau als perjönlih haftender Beselishafter und zwet Kom- mäanditisien. Die Gesellschaft hat 25. Fpril 1918 begonnen.

Den Direttoren Georg Mandel und Fohannes Franke in Mühldorf tft G-\amt- prokura ertæ&it. Jeder von ihnen if au< in Gemeinschaft mit einem anderen etwa rod zu beftellenden Befamtpro?kuriien zur Berireturg der SesellsGaft ermäßhtigt.

Fönigiities Buitégeriht Slagz.

Glogau. [13260}?

Die Firma Nobert LDeuzke, Glogau,

Nr. 81 des Havdelsregiiters A ist erloihen, Aimnttgeriht Slogau, 183, 5. 18,

Glückstadät. [12160] Neueintragung in das Handelsregister O A Det (07 Firma: Wilhelm Seifimann, Glü, ftadt, Jnhaber: Gemüsehändler Wilhelm Seißfmann hier.

Slücéstavt, den 14. Mai 1918. Königliches Amtsgericht. Görlitz. {13261] _In uvfer Handelsregister Abteilung B ift am 16. Mai 1918 bet der unter Ir, 129 eingetragenen Firma „Ober-

am

\<hräukter Haftung in Görlitz“, fol- gendes etogetrazen wortea:

Da< Beschluß dec GBesellschafterver- sammlung vom 11. Mai 1918 tít das Stammkapital um 320090 #6 erhöht und

i beträgt jeßt 64000 H.

Amtegerit GBriig.

GosIAr. __ [13262]

Fn das biesige Handelsregisier B Nr. 1 ist zu der Firma (F. Dippr Maschizen- fabrië?, Aitiengesellsÿaft in Schladen heute folgendes eingetragen: Jn der Se- neralversammlung vom 10. Mat 1918 ift beschlossen: Der $ 7 des Gesellschafts- vertrags erhäit den Zusaß: „Dic Ausgabe von Aktien zu einem höheren Betrage als dem Nennwerte tit statthaft.“

Gosslar, den 11. Vai 1918.

Königliches Amtsgericht.

Goslar. [13263]

Fn das bi:sige Handelsregister B Nr. 1 ist zu der Firma F. DiÞppe Maschinen- fabri!, Zfticugesells<afi in S{ladeu heute folgendes eingetragen: In der Be- neralversammlurg vom 10, Mat 1918 tft >zas Srundfapital um den Betrag von 250 000 6 erhöht.

Gosliar, den 16. Mat 1918.

Königlich-s Amtagericht.

EAeideiborg. [13048] Handels8zegistereiutrag.

Abt. B Band 11 O.-Z. 9 Firma Federßaiter- uud Solzwazreufabrik Heidelberg Gesellschaft mit Hbez- \Bränkter Hafttaug in Heidelberg. Gegenitand des Unternehmens ist die fabrifationsmäßigs Herstellung und der Handel mit Holzariikeln und Holzwaren jeglider Urt, intbesondere mit Dreclsler- arbeiten, Federhaltern, Bleistiften und anderen Bärobedarfsartikeln sowte die Be- teiligung an gleihartigen Gesœäften und der Erwerb von folhen. Das Stzmm- fapital beträgt 30000 Æ# Geschäfis- führer ist Eugen Berger, Kaufmann in Heidelbe:g, Gesellschaît unit besränkier Hastung. Der Gejellshaftévertrag ist am 6. Mat 1918 festgestellt. Stn mehrere Geschäftsführer befielli, so wird bie Ee- selisGast dur mindestens zwei Seichäfts- führer oder dur< einen Gesäjstsführer und einen Prokuristen oder dur< z¿we Prokurisien vertreten. Der Gefellshafter Eugen Berger, Kaufmann in Heideiberg, bringt in die Gesellshaft das von thm unter bder Firma Eugen Berger, Feder- halter- und Holzwarenfabrif dahier be- triebene Geschäft ein, welhes von der Besellshaft auf Srund der Bilanz vom 1. Mat 1918 zum Preise von 10 000 in Anrechnung auf setne Stammeinlage übernommen wird. Die Bekanntmachungen der Geselis<aft erfolgen im Deutschen Neichsanzetger.

Heidelberg, den 15. Mat 1918.

Großherzogl. Amtsgezihti. LIL.

fAalbe, Saale. 13251)

Ia unser Handelsregifter B ist heute unter Nr. 13 die Gesellshast mit be- {ränkter Hastung in Kirma „WBenilse- verwertungsgefrllihaf| mit be- sHräukier Haftung“ mit dem Sih iu Kalbe a. S. eingeiragen worden. Der Gesellshaftsvertrag ist am 14, Mai 1918 abgeshlossen worden. egenstand des Unternehmens ist Gurkenéetnleagerei un» der Handel mit Gemüse. Das Stamm- favital beträgt 20000 M. Geschäfts {übrer ift der Kaufmann Erich Ntiis{ke in Liegn!gz.

Kaibe a. S., den 23. Mat 1918,

Königliches Amts3gericht.

FEÖönigsWwinter. [13382]

In das Handeléregister Abtzilung B ift bei der unter Nr. 30 eingetragenen Firma „Rheinische Provinzial-Wasait- wezke Dbexrcaffel, SeseLichaft mit be- räukter Haftnng zu Obercafsel heute folgendes cingetragen worden:

Georg Schwetgzer ist durh den Tod als Géeschäftführer ausgeschieden vnd an sciner Stelle Landesbaurat Karl Quentell in Düsseldorf zum Geschäftsführer bestellt worden,

KönigEwiuter, den 15. Mai 1918,

Königliches Amtsgericht.

t ———

Landau, Pfalz. [13276] i: Danzelsregifier.

Firma J. G Weitlauff, Manu- faëtur- mad Nurzwarenges<äst in Landau, Pfalz. Prokura ist erteilt der Marta Weitlauff, ceb. Weidwann, Ehbe- frau von Friedri<h Wetitlauff, in Landau.

Laudau, Vfalz. den 21. Piat 1918.

K. Amtsgericht.

Lennep. / [13277]

In unier Handelsreaistez {t beute bie Ftrma Vaul Fellermaun vorm. F. & N. Brinkmaua zu Grund, Weweiude Liittringhausew, und als Jahaber der- selben der Maufmarn Paul Fellermann zu Remscheid eingetragen worden.

Ferner ift zu derjelben Firma beute eir» getragen: Der Ort der Niederlaffung ift ua< Remscheid verlegt.

Leuneÿ, den 18. Mai 1918.

Köntgliczes Amtsgericht.

Liebau, Schies,. [13278] In unier Handelsregister A tst heute het Nr. 30, betreffend die Firma Waldemaz Hesse in Liebau, folgendes eingetragen worden: Der Herrshaftsbesißer Waldemar Hesse in Schazlar in Böhmen ist ver- U e ad Soil ge S E er Fabrikbesißer Hellmu ese tin Liebau i, Sl. Amisgericht Lieban, den 4. Mai 1918.

Lieban, Schies, [18279

lausfizex Glashütten-Niederlage Lud- wig « Co, Gesellschast mit be-

In unser Handelsregister B ist bet Nr. 1, betreffend die Firma „Feldmühle,

Papier- und Zellstoffwerke, Akiieit- acfells<haft, mit Zweigniederlaffung in Liebau“ eingetragen worden in Spilte Prokura: Heinrih Böhm in Siettin. Derseibe ift ermächtigt, wenn der Vor- stand aus mebzeren Mitgliedern besteht, ia Gemeinschaft mit einem gesamtzeih- nungebere<itgten Bocstand8mitgliede oder einem anderen Prokuristen diz Gesells{aft zu vertreten. Sebles.,

Amtsgeri&t Lievau, den

15. Mai 1918,

Ludäwigsburg. [13135]

Eingetragea wurde in das Haudels- register : u

A. Adteilung für Gesellschaftsfirmen :

Am 14. Mai 1918 kei bec Firma Eisfeumöbelfabrik Zuffeoßauseu- Stuttgart, Lämm"”e & Co,, Gefelf- schaft mit bes<ränkier Daslung in Zuffenhausen: „Dur Gejsellszafier- beshluß vom 8. Vêéai 1918 wurde Willy Lämmle, Kaufmann in Zuffenhaiisen, ¡um weiteren GBe|<äfisführec beitellt und der Wesells>aftevezt:ag vom 5. Apul 1904 dur< Beifügung folgender Bestim- mung zu $ 7 g'ändert: Sind mhceie Geschäftsführer bestellt, so ift jeder von ihnen zur Lertretung der GeseDschaft allein befz1gt.“

B. Abteiluna für Einzelfirmen :

Ain 7. Mai 1918: Die Fitma Guftav Seiger in Bissiagen a. S. Inhaber: Gutav Geiger, Mechaniker in Biisingen a. E. Feinmechanische Werkstätte.

Die trma Gottlob Vee in Vissingeun a. S. Inhaber: Agtilob Bere, Mechaniker in Bissingen a E. Apparatebaugesc{hüft.

Am 8. Mai 1918 kei der Firma Ger- mazia - Kleistezwer? Tamur, Jakob Jung in Tamint Die Firma tst er- losen.

Den 14. Vai 1918. L

K. Amitszerihi Ludwigsburg. Oberamtsrihier Fiammer.

HWainkK, [13280]

Ja unser Handbe?sregister wurde beute bei dec Aktiengefels<haît in Firma: „Ludwig Sam WtticugeseUsc<haft“ mit dem Sige in Mainz eingetragea: Nah dem Beschlusse der Generalvecsammlung

t|vom 22. pril 1918 {t jet Gegenstand

des Unternebmens der Betrteb von Hanbel8s geshäften allez Art, insbesondere vie Weiterführung des unter der Firma Ludwig Sanz betriebenen Handel8ge]<äfts, in?- besondere der Handel mit ortentalishen Teppichen fowie Teppichen, Kunstgegen- ständen und Grzeugr.ifsen der Tzztilindustrie aller Art, in- und aus¡ändis<er Herkunft, und ähnlien Erzeugnissen der Textil- industrie sowie dite Herstellung dezfelben ; die Firma kann si an Unternehmungen, die zu dem Gegenstand des Geschäfts in Beztehung stechen, beteiligen odex solche erwerben. Maixsz, den 21. Mai 1918. Gr. Amtsgericht.

Œanutioinn. [13281]

Zum Handelsregister B Band X D.-Z. 1, Firma CentralheiziagEtverke Hfititu- eselszaftr Zwetgniederiaffung WMauu- heim in Manuhecim als Zweignieder- assung der Firma Cexntralheizungê?- werfe Lkitengesetisczait ia Daunovex, wurde heute eingetragen:

Durch ten Beichluß ver Generalyer- fammlung vom 11. April 1918 ist $ 22 des Gesellschaftsvertrags, die Gewinn- vexteilung betreffend, geändert.

WMauunheim, den 21. Mat 1918.

r. Amtsgericht. Z. 1.

VEannkeim. [13282}

Zum Hardhelsregisier B Band X D.-3. 2 Firma Kiein & Co. Seseii- saft mit beschränkier Daftung in Maunheim wurde heute eingetragen :

Die Ligutdation ift beendigt, die Firma erloschen.

Manuheim, den 22. Mai 1918,

Gex. Amtsgericht. 3. 1.

Melklaack,. [13283] In unser Handelêsregifler A ijt heute die Firma Yndreas Protÿmanm in Lotterfeld und als. deren Inhaber der Kaufmarn Andreas Prothmann in Lotiers feld eingetrogen. MehlsaŒ, den 18. Mai 1918. Köntglihes Aritsgericht.

VTenpeu. {13312} Im Handelscegisier A Nr. 23 zur Firma Hermann Küschen in Hasetünne tit die Witwe tes Kaufmanns Hermann Rüschen, Jenni geb. Hdöne, tbasclbst, als neue Inhaberin eingetragen. Meppeu, den 21. Mai 1918, Königliches Amtsgericht. I.

Wotz. Saudelsregister Met. [13284]

58 Bano VIL Nr. 29 des Geselischafts- regtsters wurde heute bet der Firma: Ver- eizigung von Müllern in Lothringen, Geseluszaft mit bes<räukter Haftung in Met ia Liquidation folgendes ein- getragen:

Die L'quldatton ift beendet. Die Firma ifi erlosczen.

Meg, den 20. April 1918.

Kaiserliches Amts8gerit.

Mülheim, Rutar. [13384] In unser Handelsregister ift bei der Firm2: $ugo Stinnes, Gesellschaft mit beschcäukter Daftung in Mül- hei m-Nuhe, folgeades eingetragen: Dem Kaufmann Rudolf Widemeyec in Mül- heim-Nuhr ist Gesamtprokura derart er- teilt, daß éer zusammen mitt einem anderen

[| Prokuristen die Gesellschaft vertritt.

IMülheim-Nuhr, den 14. Mai 1918,

Amtsgericht,

Wfinmchen. (13136 Vekauntmachuug. Gaude!8register, I. Neu eingetrogene Firma: *

JIngeuieurblüro Oftermaun «@ Co München.Si) Mün cheu Offene Handele, ge'ells<ajt. Beginn: 21. Mai 1918" Usher, uahme von Fabrifetnrihtungen und Han? [ mit Elektromotoren ur d Maschinen Koch ilrafie 8. Gesellschafter : Beliti Oftermang, Jegenteurtwitwe, Albert Künzler Zivil: ingenicur, beide in München. Die Ee- f-ll'hafterin Betti Diteciaann ift von der Bertce1uvgz der Geselshaft a8 ofen Ll L einer eingenagenen

Ses><w. Sippel. Siß Müag Jultus Bacharach als Inbaker Ae: Sett 17. Dezember 1917 offere Handels g!fellihast. Selellshafter: Karl Edner Kaufmann, und Emy Ebner, geb. S pze]" Kaufmannsgattin, beide in Mönten,

Mün<hza, 22, Mai 1918.

K. Amtsgericht,

NÜüreBecrg. [13137]

SaundelIregistereint: äge. D Nürubergex Dtnawoblicfien, Spegzialfabzi2 L. Eich:lstörfer @& L. Schmibthamwer în Nücuberg. U: ter dieser Finma betreiben die Fabri, kanten Ludwig EiSelsddrfer und Leonhard S@hnidthamzer, beide in Nürnkerg, da- selbt tn offener Handelégefells>att feit 1. Mai 1918 die Fabrifation von Dynamo- bürsten. Geschäftslokal: Gugeliiraße 134,

2) F. L, Sti) in Nüruvezg, Dem Kaufmann Richa:d Haag in Nürnberg ist Prokura erteilt.

3) Carsteas, Driesilein & Mivas in Nüruberg. Die Gesellschaft hat fh aufgelöst. Die Filuma ist e:loshen.

SKürobcffig, 18, Véa} 1918.

K. Amtegeriht Negitergerit.

Ortelsbarg. (13138) _In das Hantelér-gister Ybteilung 4 ist heute die unter Nr. 138 eingetrazene Firma „MDvelfaufhaus Orielsdurg Inhaber: Siegfried ScŸöps und e Blumeutzal, Ortelsburg“ gr-

) T

Ortelsburg, den 16. Mai 1918,

nigl. Amtsgericht,

Osnabrück. [13286] In das Handelsregifter A ift zur Firma Rob. Liudemaun und Sößue, Oëna- brüd, brute eingetragen, daß die Nieder- lassung nah Düfseldorf verlegt ift, Osnabrück, den 14, Mat 1918 Köntgithes Amtsgeri(t. V1.

Osnabrück. [13286] In das Handelsregister ift zur Firma Wilhelm Lehe in Osnabrück heute eingetragen: Der Kaufmann Wilhelm Lehr jun. n Ognahrü>k ist in das Geschäft als persönli haftender Besellichafter etn- getreten. Vie ofene Handelsge\ells<aft hat am 1. April 1918 Miner Osuabr ük, den 18. Pai 1918, Königliches Amtsgert<t. V1,

Pforzheim. j {13139] Bande leren BeLORfrag, Firma Julius Wimme?- im Pforz- heim. Das Geschäft ging mit der Fiuma auf Fabrikant Ludwlg Bissinger Witte, Josefine Elise geb. Klzschbauw, in Pforz- hetm über. Dem Kaufmaun Pzu! He>el in Pforzbetm ist Prokura erteilt. Großh. Amtsgericht Vforzheim.

Pirna. [13386] Auf Blait 509 des Handelöregisters für

den Stadtbezirk Piraa, die Firma Eibtal-

pes Aktieugesellicha?t in Pirua etreffend, ift heute eingeti agên worden :

Die Prokura des Ingentieur3 Georg Ried2l ta Pirna ist erloschen.

Zum Mitglied des Voistands ift bestellt der Betriebsvirekior G:org Niebel in Pirra.

Die Vorstand3mitglieder Direktor Friedri®ß Wöhrle in Dresden und Be- triebgdirekior Georg Riedel in Pirna find beretigt, die Gesellschast selbständig zu vertreten.

Vivrna, den 22, Mai 1918.

Das Königliche Amt3gericht.

Potsdam. [13287] Bei ter im Handeléregister V unter Nr. 86 eéingetragenea Firma Vürger- liches Brauhaus, Sesilischait mit beschröäutter Haftung in Notvawes, ift eingeiragen worden : Der Ges>äftsführer Kalser ist ab- berufen und für ihn der Kaufmann Wil- helm Bal>e in Charlottenburg 2, Harben- berastraye 24, zum Geschäftsführer be« ellt. VWot38dam, den 17, Mai 1918, Königliches Amtsgericht. Abteilung L

Pr, Holland. y [11633] Jn unser Handelsreg!ster Act. A ist bei Nr. 96 Firma Erich Dzigge! Nas! tolgetides eingetragen worden: Vie Firma ift geändert in Walter Stahl. Pr. Hollaud, den 3. Mai 1918, Könialich:2s Amtsgericht.

Priecbus. [13283] u unserem Havdelsreg!ster B ift bet bet ie De, S iacies fu Papi fabrik Priebus, . m. b. ©- P iebus* heute folgendes eingetragen worden :

Gegensiand des Unternehmens ist go der Vertrieb von Spinnpapier und bis: lichen Gegenftänden. An Stelle L v berigen Gesellschaftévertrages tit e Statut vom 18. April 1918. s l La Ua bene Sind 2'die Gese i Sai er cindestens ¿wei Wesch ittefüihier

äftsführer und cin E N (e ntmaungen

her Gesells#aft erfolgen nur dur< den gDeutsh2a Ne'<tanzetger. Amtgericht Priebus, 18. 5. 1918,

erfurt. 13289] Lan unser Handelérezister B {ft bei der mier Ne. 9 verzeichneten Molkerei Querfurt Lücke u. Eo. Geselschaft mit bes(räu?ter Haftung in Querx- furt vevte eingetragen, daß Dekonomierat Yugust Lie aus Obhauien Johannis aïs G:sœäftsfübrer auge!<teden und an f'iner Stelle Gutsbesißer Otto Hagenguth in Oli zum Geichäftsföbrer beitelit ist.

Querfuxt, den 156. Mai 1918. Köntglitzes Amts3gericht.

egoueburg. [13140 ns Bekanntmachung. ] an das Handelèregifiér wurde heute eingetragen: Der Restaurateur und Kon- ditor Anfon Vogt ta Kelheim betreibt unter dexr Kirma: „Autow Vogt“ mit dem Sige in Kelheim ein Kfeerestaurant mit Konditorei, Wachszieheret, Handel mlt Weinen, Spirituosen, Essizsprit, Z'gacten und Mineralroassec. Regensburg, deu 22, Mai 1918, Kal, Amtsgeriht Regensburg.

fileg2n. [13141]

In das hi?-sfige Handelsregister ist bei dec Firma Jo0hs. Scme> &@& Cie. G. m. b. H. in Veiswzib H.-R. B 29 heute folgendes cingetragen worden :

Dem Betrtebsfüßrer Paul Shme> zu Gelsweid und dem Kaufmann Paul Horchler zu Gei9rveid ist Prokara ertetlt mix der Maßgabe, daß beide gemetna- afl oder mit einem anderen Pro- kuristen bie Gesellshaft verireten und die Firma zelnen sollen,

Siege, den 17. Mai 1918.

Köntgliches Amtsgecicht,

Sonders auen. [13291] BeranutmaBung.

Fn das Handelsregister B Nr. 3 ist bei der Firma Schwarzüurgishe Laudes- hautk z4 Sondershausen in Soubers- hauses heute eingetragen, daß tin Ellrich eine Zwetgutederlassung errihtet und den Herren Selmar Dallia in Clirih und Max Weiß in Soubershausen Prokura für dicse Zweigniederlassung erteilt worden ist.

Soudersöhausfew, den 17. Pai 1918.

F. Amtsgericht. 11.

Sonneberg, S.-THeit. [13142] Zu unserer Bekanatmahung vom 12, Tyril 1918, betr. den Verband der Thüringer Spleswareninte vesseuter- Gesellschaft m. b. H. in Souueberg wird wiiter hiermit veröfentli&t, daß das Stammkapital 42 000 6 a Sonneberg, S-M, den 18. Vai 1918. Herzogl, Amtsgericht. Abt. 1.

Sonneberg, S. Kein. (13143) Die Firma Walihex Zurkuhl in Eouneberg ist auf Antraa im hiesigen Haydelsregister, Abt. A, gelö\{<t worden. Eonuu: bexg, S.-M,, den 18. Pêat 1918. Herzogl. Amtegeriht. Abt. T.

Spremberg, Lauaitz. S

In unserm Handelsregister B ist be der unter Nr. 125 eingetiagenen Firma vou Poucet- Glashütteawerke, Aktien- geselsase in Friedritéhain N. L. heute fosgzades eingetragen wörden :

Der hbiskertge Vorstand, Generaldirektor Hug? Proèfexr in Gr. Kölzig it verstorben. An sciucr Flle ist der bidherig? Pro- turist Kausf.aaun Walter Shwengberg in ede shat- N L. vom Avsfsitsrat zum Vorstand beruscu.

Die Prokura des letzteren ist erloschen. Zum Peokuristen ft der Kausmann Josef Kewyp in Fetedrihshain N. L. exnannt mit der Maßgabe, daß er in Gemeinschaft mit dem anderen Prokuristen Louis Walker b Fi der Aktiengesellschaft zu zeihaen efugt 1.

Spremberg, Laufig, den 14 Mai 19183.

Königliches Amts3zericht.

Sonnenburg, N.-M. [13069] In unser Handelsregister B ift heute

unter Ne. 3 die Firmá G. Heidenreich Oesells@aft mit beschräakter Haftuug il Sounéndurg eingetragen wotden. Zwe> derselben“ ist die Herstellung unt der Vert:ieb yoo Bienen-, Geflügel- und Gartengétätèn sowte yon fleinen A.tikeln für den Bürobedarf und für andere Ver- tenduncszwee. Das Stammfapital be- trägt 60 000 4. Ges&äfisführer fd der Kaufmann Gustay Heidenreich in Sonnep- bu q und der Kaufmaun Fri Heidenreth tbeuda. Dex Gesell\Mhaftsyertcaz der Gesellshaft mit bes<ränkter Haftung ist un 20, April 1918’ festgestellt. Die Ge- fellsh2ft wird entweder mindeslen8 dur ¡wet Geschäftsführer oder dur< einen Geschäftsführer und einen Prökuristen pelreten, falls tmefrire Gesüftsführer estellt fink. Die Stammeinlagen des Kaufmanns Gusiay Heldemei<h und Fciiz Veldenreich hier voa je 30 000 -# \siad in der Welse bewik’, daß diese beiden Ge- selis@aftex das von ihnen biehex unter dec Fuma G. Heid:nrei<) in Sounenburg br- gene Geidäst mit allen Aktiven und qv uad {todbesondere mit allea elen und abaes<lofsen-rn LBert1äg{n Ge neuen Gefellshaft G. Heidenreich esellschaft mit beschränktec Haftung eia- ugen, wan D N otrags n

gleihen Teilen von {e

G M. Die Veröff-ntlächungen der mat erfolgen im Deut|hen Relhs-

Sonnenburg, ben 11. Mai 1918, Königiich2s Amtsgericht.

tre 0 em a Qin 2A,

Vginaid, G-Mein gt 10209) er Handelsregister . A lit Unter Nr, 23 bei der Firma Meinhold

Müller seu. in Laus<ha eingetragen der Inhaber, Gla4waren- !

worden, daß

3. März 1918 i der Ingenieur Kurt Nandel in Straßvurg zum Lqutdator er-

fabrifant Reinboïd Müller fen. in Lauscha, | nannt worden.

verstorben ist und das Gescäft uach etner j Vereinbarung unter den Erben von vem! Kaufmann Edmund Nöler in Lauscha j

Aner underänderter Firma fortgeführt Steinach, S.-M.,, den 18. Mat 1918, Herzogl. Amtsgeri{t. Abt. T1.

Stettin. {13070] In das Handelsregister B ist beute unter Nr. 376 eingetragen: „Pommersche Nob fteff - Werbegeselsczaft mit be- {räukter Haftung“ mit dem Sth in Stettin. Gegenstand des Unternehmens ist die werbungsmäßig-e Beschaffung von Nobfioffea aller Art. Das Stammkapital beträgt 300 000 «6. Der GeseUschafts- vertrag is am 17. April 1918 festgestellt. Die Weriretung d-x Gesells<aft erfolat entweder dur zwet Geschäftsführer oder bur< einen Geschäftsführer zusammen mit einem-Prokunisteo, Zu Geschäftsführern sind der Nittergutsbesizer Grust Müßlen- bein in Unter Galenztg bei Heinrih9dorf (Bez. Köslin) und der Oberleutnant Kurt Branco in Charlottenburg bestellt. Als ni<t eingetragen wird bekanntgemacht: Die Stselsafter, Kaufmann Nobert Walther in Pößnie> i. Thür. und die BWesellshaît mit beschränkter Haftung in Firma „Verwertung inläadisher Produkte G. m. b. H.“ in Charlott-nburg, bringen iu die Gesellschaft ein die Ausüutunis ibrec Erfindungen und Faßrikatiensgeh:im=- nisse, betreffend Verfahren zur Werbung der Rohrwurzel, deren Aufbeceitung und Zuführung zur weiteren Veredelung auf Futter und Genußmiitel für vas Sebtet der Provinz Pommern. Sie leisten für das Borhandensein der Erfindungen und dec Fabrikation8geheimnisse Gewähr. Der Wezt der Sacheinlage ift für jeden Ge- selisWafter auf 60 000 M festgesetzt. Stetiia, den 18. Mat 1918. Köntglizes Amtsgericht. Abt. 5,

Stettin, {13295} Æn das Handbeléregister A ift beute bei Nr. 338 (Firma „Dieuewaun e Co.“ in Stettin) eingetragen: Der Kaufmann Louis Dienemann ist dur< Tod aus der Gefeßschaft au3ges<htieden. Stetiin, den 21. Véai 1918, Königlicßes Amtsgericht. Abt. 5,

Stettin. [13294] In das Handelsreaister B ist hèute be! Nr. 345 (Firma „Trompetter VeeÆX G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen : Dera Kaufmann Robert Döring in Stettin ist Prokura erteilt. Stettin, den 21, Mai 1918. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Torgau, [13071] Ja das Handelsregister Abt. A Nr. 145 ist bet der Firma F. H. Schmidt in Foraon am 17. Mai 1918 folgendes inge ragen worden: Die Firma lautet jut: F, H. Schmidt, Briesums@iag- 18d Papierausftattungsfabuik. Per- \önlid hafteade Gesellschafter find: 1) Fabzikbesiger Franz Hermann SFmidt, 2) Frau Anna Schmidt, geb. Stepban, 3) Kausmann Friy S@m:dt, 4) Frau Cifriede Fröbel, geb. Schmidt, 5) Frau Anna Rôßner, geb. Shmivti, 6) Fräuletu Sorothee Schmidt, 7) Ernst Smidt. Offene De Ggce [mai, Die Gesell- \<aft hat am 1. Januar 1918 begonnen. Zur Vertretung der Gefsellshaft find nur der Fabrilbesizer Franz Hermann Smidt und der Kaufmann Frig S<midt, der leztere aber nur zusammen mit elnem roturtsien, ermä<tigt. Den Kaufleuten ustav Fröbel und Friedrih Rößner in Torgau {i Gesamtprokura erteilt. König!. Amtsgericht Torgau.

Uerdingen. [13388] Fin hiesigen Handelsregister B 42 ist bet der Fried. Frupp Sktieugesells{hafi rievri<h Ailfredhäütte, NoeGaibes assung Bliers&heim, folgendes eingetragen woe :

Der Diplomingenateur Otto Defterlen zu Essen ist zum stellvertreteuden Borstands- mitalted bestellt und in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitaliede oder einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschafi bere<tigt.

Uerdivgen, den 17. Mai 1918,

Köntgltzes Amtsgericht.

Warburg. [13144]

Fn das Handelsregister Abt. A ist bei dex Meichsgräflih zu Stolvbeeg'ichen Hampfbierbrauerei Westhcim (Nr. 11 des Meg.) heute folgendes etngetragen worden :

Die Prokura der Braumeisters Alois Bartels zu Wesiheim ift er!osVen.

Warburg, den 16. Mai 1918.

Köntaliches Amtsgericht.

Werl, Rex. Arcsborg. [13145] Fa unser Handelsregister B Nr. 4 ift

hei der Älfttiengesellshast F. Lulf tin

Werl heut« eingetragen worden, baß der Direktor Morimilian Krüger zu Werl aus dem Vorjtaub ausgescteden tjst. Werl, dzn 21. Mat 1918. Königliches Am1sge:i@t.

ZaABCcern. [13298] Hande!l3register Zauber. :

Fn das SesellsMaitér-agister wude hrute bei der Firma „Etablissements Cou- jaux und Compaguie, VGefells<ast mit beschränkter Hastung“ in Mols- h im eingeir@gen: :

1) die Ligutdation der Beteiligung von Franzosen und Ausgehfirgerten tft durch Erlaß des Reichskanzlers vem 26, Januar 1918 angeordnet, und dur< Erlaß des

Minisieriums für Clsaß-Lfhringen vom

2) die Firma tft geändert, fie lautet j 8t: „Eisez- & Stahlwerke Cou- laux Eo, Selels@aft mit be- {räukter Daftung““.

Zabezru, den 14. Mai 1918.

Kaiserliches Umt3gericht.

Zert. [13299] Unter Nr. 479 Abt. A. des hiesigen Handelsregisters ift bente etngetragen : hte offene Handelsgeselshaft Friedrich Knopf sea. & Sohn mit vem Siye in Zerbst, als deren persönli haftende Gesell|œ@after der Kuyfershmiedemetster Friedrih Knoopf und der Jugenieur Nihard Knopf, beide in Zerbst, Lie Gesellschast hat am 1. Januar 1918 begonnen, Zerdft, den 23, Mai 1918. Herzogl. Amtagericßt.

Zweibrücken. | Handelsregifter. Firma: „Park- und Bürgerbräu, Mêtieugesellschaft“ mit dem Siße in Zweibrücken. Das Vorstandsmitglied Friedrich Retnhard Stetgelmann, Brauerei- direktor tn Pirmasens, ist ausges@teven. Ziveibzückeu, den 18. Mai 1918. Kgl. Amtsgerit.

5) Güterre<hts- register.

Nienburg, Ec Fn das Güterrechtsreglster Seite 27 beute cingetragen : Die Eheleute Kaufatsumn Julins Cohn uud Lanxa ged. Löweabac) in Nienburg haben dur notartell ver- Tautbarten Werirag om 2. Mai 1918 Gütertrennung verelnbart und die Ber- waltung und Nußnießung des Mannes am' Vermögen der Frau ausges{!ossen. Nieuvurg (Weser), den 21. Mai 1918. Königliches Amtsgericht.

[13300}

[13306] i auf

6) BVereinsregister.

[13147] wurde am

Ludwigsburg.

In das Vereinkregister 7. Mai 1918 eingeiragen : „U, Fufiballvexciu Kornwestheim, cin- getrageuezr Verein. Ssh: Kornwest- heim. Die Satzung ist am 17. Februar 1918 errichtet. 1. Vorsigeuder: Dexs- mann Müller, Kaufmaun in Stuttgart, 2, Vorsitzender: Jakob Hivrrle, Kauf- mann in Vaihingen a. Filder.

Den 14, Mai 1918.

K. Amigericht Ludwig 8hurg. Oberamtsrichter Flammer.

7) Genossenschasts- egister, [13313]

Altenkirehon, TWesterward. Fn unser Genossenschaftsregister ist bet

dem landwiris<aftiihen Cousum-

vereiu e. G. m. u. $. in Flammers-

Feld cingetragen worden:

An Stelle der bisherigen Vorstandbs- mitglieder Wilhelm Müller vnd Christian Müllec \find Conrad Hottaenroth und Emil Müller in Flammersöfeld tn den Vorstand gewählt. i R (Westerw.), den 15. Mat

Königli$es Amtsgericht.

Altona, Elbe. Eintragung [13078] in das Geuofseuschafstsvregistex. 15, Mai 1918,

Gn.-N.51: Miléövertveztung Ultons, eingetragene Genosscuschaft mit des räukter Safipflizt, Kltona. Die Satung ist am 20./25, März und 1. Mat 1918 festgestellt. Gegenstianv des Untier- nehmens ist der Einkauf, die Gewinnung und die Verwertung von Vil und Milchproduiten mittels gemeir schaftlichen Geschäftshetriel:s. Die Haftsumme beträgt 500 6 für jcdeu übernommenen Ves<bäftt- anteil. Jehex Genosse kann {ih bis zu 5 Geschäftsantetlen betelligen. Das Ge- \{<äftjahr läuft vom 1. Mai bis zum 30. April des folgeuden Jahres. Wors- standsmitglieder nd die Milchhändler Adolf Dalltorf, Martin Hemm, Wilhelm Natbjen in Altona. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur< mintestens wei Miiglieder; bte Zeichnung ga:s<teht, indem zwei Vorjtandgmitglteder der Fitma igre Namensunterschrift beifügen. Die BefkaantmaHungen der Genosseuscjaft er- folgea dur die Norddeuts<e Milch- zeitung in Hamburg. Bekanntmachungen des Vorstands tragen die Genofsenshafts- firma sowte die für ihre Zeichnung vor- gesehenen Unterschriften. Bekanntmachungen des Aufsichtôrats siad vou dessen Vor- figzenden oder dessen Stellvertreter derart zu unterzeichnen, daß er der Genosszue \Maftcfirma die Worte: „Der Aufssichts- rai* uud selne Unterschrift betsügk.

Die Einsicht der Lifte der Gensfsensaft ist während dec Dienststunden des Gerichts jedem gestattet, : ; Altona. Löntglies Amtsgerlit, Abt. 6,

Bamberg. [13149]

Fm Genofsens<@afsregister wurde Heute engetragen bei der Fuma „Wousuttt- 121d Spargeyosseuschast für Kieintettau, eingetragene Geuofseuschaft mit be-

\s<räukter Daftuflicht“ in Kleintetiau, A.-G. Ludwigsftabttr In der Genetal- vafammiung vom 11. Mai 1918 warde die Äenberung des Statuts bes{lofen, desgleichen in der Generalversammlung vom 9. Dezember 1917; die Haftsumme bet: äzt nunmehr 50 «6 m. W. fünfzig Mark. Bamberg, den 21. Mai 1918. K. Amtsgeri<t,

Berlin. (13079) In das Genossenschaftsregister ist heute un1ec Nr. 790 eingetragen die bur< Satzung vom 28, April 1918 errichiete Füdische Garitenstadt Berlin, eingetragene Ge- nossens<aft mit bes<ränkter Haftpflicht, mit dem Sige zu Berlin. Gegenstand des Unternehmens t die Gründung ctner Siedelung bei Berlin im Sinne der Ziele der Deutien Gartenstadtgesellshaft. Die Haftsumme beträgt 240 46, die högst- zul3ifige Zahl der Geschäftsanteile zwanzig. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von zroct Nor- standsmitgliedern, in der „Jüdischen Prefse* und der „Jüd. Rundschau“, so- lange die Genoffenschaft nit über ein etg:n:s Drgan verfügt. Zwei Vorstands- Ser vertreten die Genossenschaft bei \{riftlicen Willenserklärungen. Die Vor- standsmitglieder find: Ioseph Loewy tn Charlottenburg, Hermann FKreitn-r und Leo Foerder, betde ta Berlin. Die Einsiht der Genofssenliste ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 15. Mat 1918, Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteiluag 883.

Eresiam. [13316] __In unser Genossenschaftsregister Nr, 9 ift bei der Spaec & Darlehuska#fe ves Eiseubahuvereius iu WVreslau Ein- getrageue Genofeufchaft mit be- sränkizex Haftpflicht am 14. Mai 1918 etngetragen worben :

Die Voritand8mitglieder Materialien- verwaltung3gehilfe Franz NRischer, Eisen- babnobersekretär Alfred Druse, Eisenbahn- oberfekretär Lorenz Zimmermann, Eisen- bahnobeisefretür Kurt Fankowiß find aus- geschieden, aa ibrer Stelle find gewählt: der Elsenbahnobersekretär Max Zeidler, Breslau, als Vorsigender, der Wisenbahn- obersekreiär Bbechard Reiff zu Breslau als stellvertretender Vorsitzender, der Vber- bahnassistent Grast Hellwig und der Hilfs- werkführer Theodor Grabis, beide zu Breslau.

An Sielle des Gisenbahns\ekretärs Her- mann Brennecle ift dec Wütervorsleher HDetaricß Beyer, Breslau, zum Verireter des duch Heereddienst behinderten Vor- stand®mitglteds Eifenbahnassistenten Ernst Krouig bestellt.

_ Amtsgericht Breslau.

EBurz, Fehmarn, [13317] Genossen\@aftêregtstereintrag vom 3. Mai

1918, betr. Genossensh«ft Kreditbau? e. S. m. b, S. in Burg a. #F.t An Stelle des ausdem Vorstand ausgeschiedenen Kaptiäns Ernst Kereboe is dex Bank- beamte Hans Fode in den Vorstand gewählt.

ie Vertretungsbefugnis des Grnst Aereboe ist erloschen.

Königl. Amtsgeriht Vurg a. F.

Calvörde. [13080]

In das Genossenschafisregifler tsi heute bei Nr. 1 „SLpar- und VeErs<huß- verxeis gu SCalvörde, eingetragene Genossenschaft mit unubesc<hräukier Haftpflicht, eingeiragen :

Durh Beschluß ber Generalversamm- lungen am 7. November 1912, 20. No- vember 1913 und 12. November 1914 sind die bisherigen Vorstandsmitglieder

1) Kaufmann V. Be>, hier, als Direktor,

2) As a. D. W. Krenge, hter, als

Kassierer, 3) Rentner Hermann Lindeke, hier, als Kontrolleur, 5 auf unbestimmte Zeit wiedergewählt. Caivörèe, den 15. Mat 1918. Herzogliches Amtsgericht.

Cassel. [13318)

Zu Hessische An- und Vexkaufs- genossenscafst, eingetrageue Senossenu- saft mit bes<ränktex Haftpflicht Caffel ist am 16. Mai 1918 einge- tragen: Dur Bescluß der Generalyer- fammlung vom 25. März 1913 if bas Statut nc< Inhalt des Protokolls ge- ändert. Danoch endet das am 1. Januar 1918 begonnene Geschäftsjahr am 30. Juni 1918. Für die Folge läuft das Geschäfts - jahr vom 1. Juli bis 30. Zuni.

Kgl. Amitsgerichi Caffel. Abt. 13,

P GTW. . [13160]

In das hiesige Genossens>Waftsregtisier it zu Nr. 6, Spar- und Daxlehns- fasse, fivwgttcageue Genosseuschast mit uubes<räunkter HSaftpfslicht, in Altenwaibve, beute folgendes eingetragen : Der Landwirt Heturih Wilkens tn Alten- walde ist aus dem Vorslande ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Hinr|< Färber in Altenwoalde getreten.

Doruns, den 2. Mai 1918.

Königliches Arrtsgeridit.

DRricsen. [13081]

In unser Geoossenschaftsreaister Nr. 4 Spar- u. Darlehuskasse, e. G. m. u. ©. in Driesen tir heute ein- geiragen worben :

Der A>zrbürger Wilhelm Leßmann ift aus dem Worslande ausges@teden und an seine Stelle der Maschinenmelster Her- mann Wiegandt în Diesen in den Vor- {tans gewäßst, /

Driesem. den 10. Mai 1918,

Durlaeb. [13082] Genossenschaftsregister. Zum Länud- lies Koeditverein Laagensteinbach, e. G. m, u. H. in Langeusteinbach wurde eingetragen: Landwirt Fciedrih Zetel in Langensteinbach ist dur< Tod aus dem Vorsianze ausgeschieden, an dessen Stelle wurte Landwirt Albert Kirchen- bauer in den Vorstand gewählt.

Amtsgericht Durlach.

Erkelenz. [13083] In das Genossenschaftsregister ift bei der Genofseushaft KMleinugladbacher Spar- u. Dariehaskasseuvereiz e. S. ma. 6. S. in Kiciacladba< (Nr. 18 des Registers) am 8. Mat 1918 folgendes eingetragen word?n: f Hermann Gassen, Egagcelbert Krapp, beide A>erer in Kleingladbac<, sind 1u VBorstandemttgliedera, ver bisherige ftell- vertretende Vereinsvorsteher Fraurz Spe>ks zuin Vereinsvorsteher, bas bisherige BVor- standsmitglied Wilbelm Horbach tum stell- vertretenden Berein8vorsteher bestelit. Erkeleuz. den 8. Mat 1918.

Königl. AmtsgectŸt.

EschwegSo. [13319] Fn das SenofsensHaftsregifler ist am 11. Mai 1918 bei dem Dünzecbach- Nuer Spar- und Darlehustafsen- veceiu e. G. m. u. H. in Nieder- düuzeba<h Nr. 6 des Registers etngetragen worden :

Un Stelle des Landwiris Johannes Zeuch 1u Ni?derdünzeba<h ist der Landwirt und Bürgerm-*ister Gustav WMäurer zu Niederdünzebach in den Vorstand gewählt.

Königliches Amt2geriht, Abt. 2, in Es)wege.

Grandenz. [13084]

Fm hiesigen Genossens<hafisregtster ift voter Nr. 28 bezügli< ber Deutschen Kleinfiedlungsgeuofseuschaft, eiagetr. Genossenschaft mit bes{<räukter Hafipfl. mit dem Siß in Graudenz eingetragen: Durh Beschluß des Auf- fhtsrata vom 29. April 1918 is an Sielle des ausgeschiedenen S<mieds Fulius Lüdtke aus Vteudorf der Suts- besißer Grwtn Kühen aus Neudorf als Vorstandemitglied gewählt. Ferner find dur& Beschluß der Generalversammlung pom 20. April 1918 die $8 1, 2, 28, 33, 34, 40 der Saßungen abgeändert bezw. ergänzt.

Graudenz, den 14. Mai 1918,

Königliches Amtsgericht.

Machenburg, Westerw. [13085]

Fn uoser Genossenschaftsregister ist bet Nr. 9, landwiätschafilicher Kousum- verzia eingetrageue Geuofseusc<aft urit unbes{<räukier Daftpflicht, Döchften- bad, heute etngetragen wordén: SBetantits maSungsorgan dexr Genoffenschaft ist das Nafsauis@e Gencssen\Haftsblatt in Wies- baden unb bei defsen Eingehen der Deutsche Reichsanzeiger.

Hachenburg, 17, 5. 18.

Köntaliches Amtsgericht.

am ———————_—

Haynau, Schies, [13322]

In unser Senossenichaftsregifier ift heute bei Nx. 25 Elektrizitäts-Geuossenschaft Steinsdorf, eingetragene GSenofssen- {Haft mit beschränkter Haftpslicht in Mittel-Nieder-Steiusdorf folgendes ein- getragen worden:

Der Stellmazherm:ister Paul Preuß in Steinsdorf ist aus dem Vocstand ausge- schieden und an seine Stelle der Ritter- qutépäter Alexander Schäfer als erster Borsigeuder ta den Vorstand gewählt.

Haynau, den 4. Mat 1918,

Köntglihes Amtsgericht.

eide, Hoistein. [13323]

Fn das Genossenschaftsregister ift heute bei der Geuofseuschaftsmeierei LWittens wurth e. G. m. u, $. zu Witteu- wurtÿ eingeiragen :

An St:le des au8geshledenen Jacob Heldt ist der Landmann Hermann Thießen in Bargen in den Vorstand gewählt.

Seide, den 14, Mat 1918.

Königliches Amtögeri&t. B,

Heidelberg. [13086] Wenosseufschaftsregistereiuirag. Band I D.-Z. 26 zur Firma Laud- wizis<zafili<Gex Consumverein uud Absatvercin, cingetragene Senofsseu- schaft mit unbeschränkter Paftpflicht in LLieblingen. An Stelle ves aus dem Vorstande autges{iedenen Landwirts Ludwig Weik wurde Wilhelm KLreiber, Nikolaus Sohn, Landwirt in Wieblingen,

in den Vorstand gewählt. Heidelberg, dea 18. Mai 1918. Großh. Amisgeri<ht. I1L.

Hildesheim. [13151] Im Genossenschaftsregister ist unter Nr. 65 zur Genossenschaft Usvexlaud- zentrale Algermifsen, e. G. u. b. S. in Algermissea heute eingetragen : Die Liguidation ist beendet. Die Ge- nossenschaft ist aufgelöst. Hildesheim. den 21. Mai 1918. Köntglicßes Amtsgerit. L.

Homberg, Oberhesson. [13324]

In Stelle des ausscheidenden Landwirts Milgelm Seim zu Hainbah ist der Schmied August Kehr dafeibst zum Vor- standémitglie> des Konfsumvereins zu Hainbach, eingetragene Genuossen- {dat mit unbes<räutter Pafstpfslicht, gewählt worden.

MEMLEE, OBberheffen, den 13. Mai 1918.

„Großhbertzoglidhes Amtsgericht.

Táailscrslautern. [13325] 1. Betreff: „Vaugenofseuschaft des

Königliches Amtsgericht.

Verkebrêpersonals Kaiserslautern,