1918 / 122 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13418] [13625] 5491 ei ter am 13. Mai d. F tcrgs- Fa der BekarvimaSurng roz 11. “*fgo e De bes Hu#’e‘crg d.»7 34 s Ek 24 le5te Sti-5 wie folat [lzutzr : iegener Aktien-Brauerei E: WE Dez Vutiadin«er Sir la <2 Sttrtezic ats g a. s S:

fog gr ry Sor rar M in Siegen.

Nummerr c:i0258 79e2: : M andb-n A Z tat f Grund des Gereraesnersamm:Iumnz&s !

A. Auiriße vor 1582: cem Deember 92 Ÿ 17 37 Di 24‘6

“Lr 1 rer S t L Largpb t Wf e A fts E E

[12518] [125 - 12818 ; 12596] Mufforberuug 22r Volleinzahiung ¡und Saupfangnahze der Afticn ter | wir DSamdburger Elbee-SHiffewerxft | Et Z rat i Aktizugeselizaft. [bert Gmi Bu&b27z izfolae ber 1917 nab |. Die Aftien unserer Geiell‘Gaft Lecen | Abl-bens aus un?s em Auffigis e i rnierezr Bekauntmachurgen | bei oi Mer aneeshes Bank in Sam- | ges&izden i S : E ¡ burg, Sambarg, urrd And dort gegen j hir? T orti 4 Pg ct. gegen j birgische Textilwerke

Nürubergs, den 11. M i 191 l Ben Weil f Nr. | E FRES s die Einzahl des Nefticirazes von esellschast Cranzazl i Sa,

Zweite Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

e 01S,

rer W --*

- fs z “2 Gs b

e

+ [t a A S -

un L E L a s s O E Œac e Ler aTielger t “ctr. LE Preß Stay7- U. es N Pu zi t D. Fa 2D P : lite > #>:> its nd CECEH Chilingworth ie Mat e oes

m M S 7 rf „i E wes j ürnberg Oftvaynhof. Der Voritard. d (x 7

ori

Im Li. S

6. Erwerb3- und Wirtschaft3genofsenschaften. 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäis- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

aas m5 aaa -- s O Une azCc!geben?!n, Our cSs i

intosierten oder ; - - 1712595] E E m A LST C A I DEC O 2 mx: y A, lu-g| Wi 1. Unterfuchungsfachen. i En ° ® L igen Meta und Sadlafen, Sufetunaer u vera | Osfentlicher Anzeiger.

Verlosung 2c. von Wertpapieren. f Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesells<aften.

——_— e ————————————

4154 14° _ d. Aualeihe von 1E9S; T-r Betrag der SEuldiZectre facn v p v7 1. Dezember d. J3. a1 pm! Lud. Sgilling

7 Oldeabu-gishin [13524] s É E verun S 7 s by 77 <5 A“ 7 Etirlieferang der. Magdeburger Rückversiherungs-

¿Ln E Hr» 5s!

| E

Anzei Anserdem w

9) Kommanditgesells<haften auf Altien und Aktiengesellschasten.

Frankoua Rück- und Mitversicherungs-Alktien-Gesellschaft in Verlin.

Gewinn- und Verlusitre<huung für das Ges<höftsjahr 19A7- Saa E Bs R wren

E nd g A 4 ergaegt Dat und das 21 irren Frtb- Goimsis +11 LLIICO FLCID, LE-THI,

Ï E

pt e

Auffichtërat unserer wätlt worden find.

F. Haue.l. . Meinko ld, Safel, den 1. Mai 1918. 138663] i i j Kaiser & Co. Maslchiaenfasrig Sesel!s><aît Urania, ÄkticngefeUshast.

a

t ">

cenwerie Bei ber Landerébauk?! g¿-zez L ZIL Le bt: C LIS:

enupreis für deu Laum einer Tages Sinheitözeile 50 P},

d auf den Anzeigeuprets ein Teuerangézuschlag ven 20 v. H. erhobes., 3

© +

c err err

(13699) Hafen- u. Lagerhans-Aclien-

Gesellschast Aken a. d. Elbe. Laut Beschl: des Aufsic@;ts1ats sollen von unseren 4 °/9 igen Sczuldverschrei- bungen ia diesem Jahre wieder 100 Stü im Nennwerte von je f 500 = #4 50 000 om 19. Juni, Noc<m. 3 Uhr, in Numpfs Hotel in Cöthen geräß An- leihebedîngungen ausgelost und am 2. Januar 1919 zurü>zezahlt werden. Inhaber von Sguldvers@reibung. n baben das Recht, dec Auslosung beis zuwohnen.

Kren, den 24. Mai 1918.

Die Direkticn.

Ci<hler. Bauer.

errt

&

Fe T2 : Si2tirat ertral Í f

zt

e fe Fs tagde>meracr RNücforri&s [13211J Ne-iew Geielli>#aït.

Der Direktor,

Dr. Berndt,

t 19576 E

actrburg, der 21 Maf i8, U LSZAT Fuer Seen bart arfzes: ted : (f 1m I 7ETEC eut QTI Lot Pa E 7A

h Tr pre

Nr 145 35 82

No:derham, den 17. Mai 1918, 12 dessen Vertretu s

Vorftazd ver Bwjadinger Sielotht. ? —- ioll or i L z 4 M t E G S ¡ Rheinische Zktiengesels<afi für 3} rid ¿ Srennkohlenbergbau und Brikett | Saswers Remich (Luxemburg) I-L Der D Ss! x br -7 F 7 7 j ? f 7 y losurg bn Obligariozen der Geb. fabcitgtion Cöln. Aktien-Geselishaft, Diedenhofen. E - E E Î ur iere (op CinTamer - 17 eiten orbertilidhe folgende R E S : Seneraiveriammlung ui fzer SBetelil-

Kleinbahn- jellichaft. rer SeselifHaît werden I. Ueberträge aus dem Vorjahre:

ihriz-n ordentlichen j Prômenibertri für eigene Re<nung . » - -

: B. Ausgaben. Saldovortrag aus 1966 „ao Lebensversicerung ti

«k |d H 9 Lebeusversicherung: 1. Retrozessionsprämien : 705 357/55 I1. Zahlungen für Säden eins{ließli@ Regulierungs- 3 034 238 f , A EIT. ‘ür eigene Re<nung

often für etgene Nehnur . } 169 453 429 281 Zakblungen sür Rückkäufe g 17 097/72 IV. Reserven f. [h vebende Schäden für eigene Rednung| 396 002 323 505 V, Provisionen und Verwaltungskosten abzügl. des 1 780 841 Anteti!s der Netrozeisi:näce 166 567 172 563 Prämienreserven für eigene ReGnung . . .

Lw Li

115] Statt Setwiilee, BV:fa=zim1a<{<ung.

L pri bn

F Prm pee De Ctr C Bn

La

una auf Dienêiag, 9) Prämienüberträge für eigene Re<hnung . .. V. Nachæittacs 3) Neserven für s<webende Schäden für etgene : Ä 1] 2e e<nung. .. E 17. Prämieneinnahme abzügli< Nistorni. . .

11]. Vermaögenserträge . .

919.0 04S O

Dis

att r er F 1 “C E L

Iveiicr Stadianle:h0m Fat Herren Afticnäre S4uldbvershreibungen ¿z07en 7otden: emit zu der am 27. Zuni 9 740 426 VŸVI. 3 656 816

5 689 190/95 | (13206)

¿t p

E) voa d-r 2/°-iger Anleihe ros TSS9 à 5006 4 52 57 88 200 21

620 9098 913 959 nd 1252

lung#ternin 3E. Jui 1391S.

am der 3¿°/.grn Anlcibe vou 18893 à 520 4 die Nummer; 1384 un> 1445, RÆiz6luagfiermir ZT Zuli 191S, 3) vos der 37°‘gigen Anieißz O L595 à EGO0 S 2. Tudia:lar ax 30. November 3291S bi: Nummen 41 unt 189 b. rüdinbhar m 3k. Wai 1919 die Nummern 164 206 und 445. £4} vou der 4 °/igea Anlciße vos 1911 à 500

> is T + F P T die Icimmer 48, rúd;atlbar am L, Of

tober 1978 zigen Auleihe

- --

5} vou der 4‘ L voa 1972 à 509 4 die ummern 70 un» 7 ad ¿ablé ati L Dltdlds Ou. 2 tyvar DBDrbwwetier, den 19 Apr? 1915, Per Vü-germeiftez: J-BV.: Dr. Ba u m.

KFommanditgejell: sien auf Aktien 9,

tienge!ellihasten

Ui

{12725

Münchener Möbzeiwerksläiten Aktiengelilsmost,

Minen - Riesenfeid,

Die Afktioräre der Vtbnrner Mb, werkitätten Aftiengesells@aft, Münter- Riesenfeld, Taven mir biermit zu riner außerordeutliÞen Deueralve-faur- lung auf Tieuêtag, bcn L1S. uni 39218, Nahmitiags 4 Uhe, in ten S!tzu- gtsznal bed fntat, Notariats Würden X111, Mafetfir. Nr. 4/1 eln.”

4 Zuatéorbnuagt 2A

_IFre- und Verkauf voa S unbiläten.

Ti-jenlgen Aftioaëre, welche fi an der eneralversammlung beteiligen wollen, bab n spütefteus bis zum 14, Juai 191 S, Nehwiltags 5 Uhe, three Aktien 770i è oUbeitem Stummernn-ricihaig M Söaigliden Filialbauz München odec het einem Notar 11 Finterlegen.

Mituchen, ben 25 Mai 1918. Müñothenec ob iwzrifiätien Nkii-varselli<@aît,

E Gebhard & Ço Aptiengescus<aft

4 in Vohwiuzel.

Vie Herren Lfkiionäre werden bierdur jur bieéjähitgen vrteuiltmen eneral, versammlung auf Samz3tazx, deu 22 Zuni Vormittags 1K Uhr. in bas Geidäftagbäube ber Bergisz-Pär- fishen Bank, Elberfeld, eingeladen.

és Tagesordnung:

1) Vorlegung und Senehmigung der Bilani, der Gew!nn- und Verlust- rt@rung forte d. Geshüfisbericts Berteilung tes Reingewinns.

Fut b S Navliantt +14

Aeg ung des Borsiands und beg 4) Beschlußfassung über Bewilligung

einer tinmalí4en besond. ren Vecgüt

ra Ee d. ren Vecgütung

9) Wahlen zum Aussichisrat,

Vie ¿ur Auêlbung drs Stimmre&ts in der Vet samin…ui g nah $ 22 der Saßungen ettorderiihe Hint-:l-gung der Aktien faun gesheben bei der Deut!chen Vau? in Werlin und deren Filiaie Cref-ib bei ver Beroi><-Márkischen Gouf, Rae b n Tae Banf, Elber; eld, un» bei be î E u der Diselnschxsft in WVoh-

Wobuwiukel, ten 25. Mai 1913, Gerbheib Fo Attieuzecseu\<aft (12694) Dee Uuffitziscat. j

2

der

F

F A > e (GAT

r L 2 4

die Nommera 52 z ) 211 265

S g latea. z

S. Varwütags 11 ligr,

4 +. s A U C.

E9E i T4275 ia e der

P f

n (Ar G

O Tazecêorbruug :

# c d « - £ tes Beri zfignoribia 3 Ee MA Ser MiS, e is trl; Cd 2 ] eTiu

ÌÏ | faremiv é

? ¡1772 i ti 5 M 174414

bi >27 Nañfe der GefelisGait ote: bei ter D- uschen und deren Filiale, dustrie, Berlia, und bei dem Vankgauie

Secvriué, Ber!in,

lau2, Berlin, hei ten VBanktanïse A. E. maun, Berlis,

Bereins (nur f GBirofFeftentevote).

bei dem Bankhause Serimaun >& €9., E53-.n,

bei ‘tem VBan?hause A. Leuy, &5öln,

bei vem Ba-klhause Sol, Oppcen-

_beim jr. & Co... Cöln,

bei der Dre#duer Baut, EBln,

bei dem A. Schaaffhaufeu’ scheu Bau!verein, EBiu,

bei der Deutsweu Eff-eklten- ugd

bei dem Bankhause Ja?obd S. 5. Stern, Franifurt a. Ruine a. ein Nummernverzeihnis der zur Teils nabme fe!timmten Aktien einreichen, b, tre Zftien ober die darüber lautenten HinterlegungssGzine der Neich3tank oder eines Notars binterleger. Eôölz, den 25. Mai 1918. Der Zuffit5tsrat. Dr. Weidtman, Sebeimer Bergrat, M. d. H., Vorsitzender. Der VBoritond. Dr. Silverberg.

[13677] Zu>erfabrik Münsterberg Uktiengeselshaft.

__Die Herren Aktionäre unserer Sese[l-

saft laden wir hi-rmit zur dtestährigen

srhentlien Sezueraiversemmlung auf

Zonaabens, den C22, Juni #98,

L Bas S ittags, in bas Kontor er Besell'Zaft in Münsterberg i. Sch{es,

ergebenft ein. e Pie!

Tageêsorduungt:

1) Vorlage der Bilanz und ber Bewinn- _und Verlufir-<nung für 1917/18.

2) Grieilung der Entlastung an Vor-

2. stand uod Aufiichtêrat für 1917/18.

3) Wablen zum Tufid;t2rat.

4) Wakl eines Revisors.

Zur Tciliahie an der Versammlung

{U d diejenigen Aitoräre bereWtigt, welche

are Nen IEUENLES 2 Tage vor der

auberaumten ersammlur 6

Se Ends s 9 W el der Besellshaît3fkaïe in Münfter-

x s p N 06 f See ei dem Barkha-se Zucschwerdt &

L AENS in ebe L

vei dem BVarlklause Sebz. Arnhold Dreédea oder 9 Y

bei einern Notare

binterlegt haben.

«fg Netvees i. SHl,, den 27. Mai 2 10,

Der Vorsizerde des Aussicht2rats3 dex Zuderfabrik Münsterberg

Sftieagesellshaft:

Saul, Bezlis,

ei ter Vau? fär HSaudel used Jnu- ¿ / bz: en Filiale in Framtfu-t ama Maiy, Jacquier &

bei der Natiozal5an? fär Deuti&-

bei der Bauf dz8 Berliner Fe fsen- ér Mitgli-der tes

77? Fe- Bark Filiale n Séin fiat!fiadentdea Oordenutiicen GVezeralzzirsaamiung crgebrnit cirge-

: refti.t, mil&e ‘pütcüten3 am FEnften ZBerkia 7e ver tem Taze Ber Ge ueralvrrsmmluug tis Ubenuds G Ußr

Wafer- i

Wechse1vank, Frarifurt a. Matn, j boben

Trt ut ia b Wi

lags 105 Ußr, im

einem demtntivre&enden P25 zu Tagetäcrbuuag : % cr .

unlocor un5 GGenrbmioung Ser M41 m L C L 122 153 it ee R F

tit find nur folBe Afktic- re, welde ibre Attien His spütefteos 22. Juni XDLIS b-i der Van! Æ. Le- ciaire in TFi:venbofeyv. bei der Dis- toztoaeselsdafi in Mes odrr Gei Notar Zuepper in N:mich binterlegt habern. Dizdenbofïen 25 Mai 1318, Dex Unffiiärat.

R A , f Ca Ze M, Muelïer, I. Vorsikender.

[13692] N 44 of oli wfalrri Agntiengesetismaft Porzeliousabrik Weiden, Gebr. Bgousqer. Die Lkticr. äre Eiermit zur ord-ptliten WGeveralverjammsung f Frei‘ag, dex 21. Fuavsi 1T9ES Nechmiitzgs 3 Uhr. in dex Geschäts- réumen der Geselidaft eirgeladen. E Tager327rbn145284 1) Torl2ge des Sedirteheri4ts Dilarz, der Gerwoinr- uyd Verluft, reGaung sovi! BesHlußfassung bier-

1p r

M Le t 2) Srtsaflung des Vorstands und des

Auffihte-ate. : i ) AuffiHteratsœabl. ) Kenderung der Statuten. (In S 19

soli A 20 000,— an Stelle von biger

o 15 000,—, in S 31 Ziff. 4 soll

10% an Stelie bon biéber 89/9 ges _sest werden ) y VDt?fenigen Alticnäre, welXe an der SBerneralvecsammr Trg teTnebmen wollen, ikre Aktien bis spâteiteus 17. Junt 12928, Nüeuds & Uhz, im Büro ber Wftieng-?faat Ror- zell2»fabrif Beiden, Gebr. Bauser in Weidea oder bei ber Deutichen Vauf in Näroberg oder bei der Bauk fär Téürirgen vorn:. # M, Steopp e erttengoselsesa A Spi rata zu ¡interlegen ober etnen SHintzr[l:-guras\ det; ber Neichsbar? beizubringen. H OSAEIMON Die Hinterlegung kann aber a1 bei einem deutsHen Notar g:g2:n teen Be- fiätiaurg erfolgen. - Weideu, den 24, Mat 19183,

Der Vorftaud, W. Shram!l. J. A. Bus#.

[13698] Sactété aauonyme

Pur fa faBricatiou G’articles

en celinioid 21s Rari3

AkticugeseliiBaft zur Fa2rikation , vou CEellulsièwzren.

Die Aktionäre dieser G-sell! Haft werden

hierhurÆ ¡ur orbentlicen Genecalvér-

tammiung auf TDTountzrötar, dea

20. Juni 1928, Vormittags 91 Uhr,

geladen, welde zu Frankfu:t am Mein,

Swillerftr. 22, I. Sto, stattfinden foll.

Tage2cebuung :

1) Berit bes Verwaltungsrats Über

das Gesäitsjahr 1917.

2) Bericht des Rentsore.

3) Vilanz sowie Gewinn- und Verluft,

re<nung für das Fahr 1917 und

Be'<lußfassung über Verteilung des

Reingewinns.

4) Las reue P ealieen des Ner- aliungsrats un rgünzun; -

selben sowie Skulaftung, Pa E

9) Wahl etnes Revisors.

Zur Teilnahme an der Versamn:lung

tft jedec Aktionär bereStigt, der entweder

seine Aktien oder einen auf eine deuts@e

oder aiusländishe Bank lautenden Hirter-

rasr%e .. r ae “L

Î der

legungtschein spätestens eine Woche | V

var Abhaltung Ler Geveralversaum- lung bei einer deu‘s<es Bauk over bei cinem deuts<herz Notax oder bei dem Vorfißenden bes Vezwaliunugsrats niederlegt und diefe Niederlegung dem

Gustav Saum, Vorsigzender,

W, Burchard t.

l

256. Juzi 17978, Bormit- Kz:fee Prot in o E

A E 2 enr Hinz ; der Attionär if anzewteien, G mit

c C tert eor. ewi wet 4E

c f 7

ertei e Ju

j 4 2 O ors r

3 Y74 ires

Biêrots,

-

den 26. Mai 186183, Seseni@Saït Urania.

Ee L di 2e Qui Zrati. i rute

t Hn r Pry S) Sb 257 U le Âe

ae (L O - T {2 cD in Den VlT 11 GUTm!2N

c ale 6 c S740 i , Tauteruftiraße 48/49, zur

cemrta1:8.

) über die Erteilung der Entlaïtung an den Vorî ) Axfsitêrat.

_

Lens af Wi A

wh tatuten ar Aen aut MiTDen

R s a

der Bayzriiten Vereinsbank in Müneen,

Promenad:\trcfe 14, fatifindenden 20.

orden!lihenGB-nezslverinumituug cii-

geladen.

__Zur Telsnahme an der Senera!ver-

jammlung find alle Aktionäre bere&tigt,

zur Abstimmung jedo< nur diej-nigen, weldhe als Aktionäre im Aktienbuch etz- gtiragen find und fi \pätesie»s S Taae vor der Versammlung beim Vorftand der Vefell:<a2!t în Laudszut über ihren Attienbefit genügend aukweiien. Togeëordaurg:

1) Vorlage des SeshiftzberiHi8, der Bilznri und der Sewinn- und Ver- luftrenung.

2) Gznehwigung der Iahresbila Verteilurg des Gewinns.

3) Entlaftung des Vorstands u: _Arffichtscats.

4) Streichung des $ 20 des (Hinterlegung ven Aktien d

_Ausitzratsmitglieder).

9) Aenderung des $ 30 de Statuts (Erhöhung der Aufsihtératótzntierme).

Landêhut, den 23, V

e

F - z

A

Us Vai 1918. Vereinigte Aunftmühlen Lande hut Ziftiengesellsdaft.

Dee Vorftaud. F. Hutter. F. Mever. [13695]

Nosfiny-Mühlen-Acticn- Geselli<haft zu Duisburg.

_ Die Herren Aktioräre unserer Gztell-

[<zft werden bierdur zu der am Sovns-

eEeud, den 22, Juni d. J.,, Nach-

mittags 3 Uzve, im Ges@äfis!ofkale der

Defellshzft ¿u Duisburg stattfindenden

diesjäbrigen orbeutlicien Geueraiver-

fammlang ergebenft etngeTaben. ____ Tages8orduaung 1:

1) Set nes Borstands sowie Borlaze der Bilanz und der Gewinn- und Berkhifteelnutüa. L

2) Becht des Auffi@tsrais über dle Prüfung der Vilanz, der Gewinn- und Vailuftreßnung und des Vor-

_\<ia1s zur Gewinnverteilung,

3) Besluß über die Benzhmigung der Bilarz und über die Verteilung des Neingewinns sowie über die Enk- lastung dcs Vorstands und d:s Auf- siGizrats.

4) Graänzung81ab[ in den Aufsihterat.

Zur Ausübung des Stimmre(ts in der

Generalversammlung ist erforderli, daß

bie Zfttonäre ihre Aktien weuigsteus

fe<8 Tage vor dem Versammlungs- tage bei der GeselishastsfaFe in Duts, burg oder Witien oder bei den Bank-

Häusern:

A Schaaffhausfen’s<er Baukvereiu A. G. in Cöln,

Dretducr Bauk in Eöln hinterlegen oder ih weaigen8 ses Tage vorher dem Vorstarde gegen- über in einer ihm genügend ers<einenden eise üher den Besitz ihrer Aktien und die Fortdauer solGen Besitzes bis na stattgehabter Generalversammlung aus- weisen,

Duisburg, den 25. Mai 1918,

Kommerztenrat

Verwaltungsrat naWgewiesen hat. Der Vexwaltungêrat, /

' A-G. Landshut.

die SS 8 und die Herren ien Kuntimüblen | in Serlin bei ehvt zu der am t : ( Áuli 1191S, WBormittags Ubr, im Situngssaagie

Schlesische Dampfer

3) Wablen für den Auffihitrat. 4) Aznderung der Sazungzn. Zur Te!lnabme ax der Senera!v:riamm- lung fiad nur diej-rigen Afiionäre tigt, wee fpüreitens bis zun Dritten Werktage vor der Senucra luag, Nachmitiags 5 thr thrz Aftien Ban® für Sardel WVerlinier Deudels- gesellschaft, Cowmmerz- and Dis- contobauk, Dreêdner Vank, Dezut- {hen TeenhaendgeieliHaft, National- ba» für Deutfhlaud und der Dirzec- tion der Discontso- Sefeis<haft; in Vreêëlau bei der Filiale der Bank für Sandel und Zuduftzit, demn Schle- fiche Bankverein Filiale der Deutschen Bauk urd der Filiale der Dresdner Vank; in Harburg bei d-r Filiaïe der Bauk für Handei uud J dustrie, der Comaucrz- und Dis- contoban? und der Dreëtnetr Bark; in Kattowitz bei uuserer SteseLsczasts- rafe biunte:legt baben Stott der Akiien k5úren au tie der N-ichzbar? oder ctnes ie auH amilie Besïczeini- Staats- und Kcmmunal- über die bei tenselben als Gigen- bon Kommunalverbärden oder a!s

D l

und Jaduftrie,

+ P,

Ueber die ge<ebenz Hinterlecung von Aktien oder obi; er Deyctichetre te.w Be- \>{einigungen wird dem Aktionär eine Bestätizurg erteilt, welhe als Eistafkarte zur Generalverfammlung und zum NaS- weis des Umfangs des Stimmre<ts dient. Bfiicnâre, welde zur Teilnabtne an der Seneralversanimlung bere>tigt find, können G duh einen Bebtollmädtig'en auf Grund s{rift!li&er Volma<ht und der Finlaßkarte vertreten lassen. Kattowitz, den 14. Veai 1918. S<&lesi; he Kleinbaha- Ak:iengesell- saft. Der Anffi@ts8xat. Dr. Walther Nathenau, Vorsigenter.

[13659] Umtaus<{ vou Aktien der BVersiner Lioyd Aktien - Geselischaft in neue Aktien der S>ilesischen Dampfer-Compaguiez- Berliner Lloyd Aftien-SBeselisciaft. In Semäßheit der Generalversamm- kung: bes<lüsse vom 6. August 1917, be- treffend die Fusion der Berliner Lloyd Aktien-Gesells>&att und bder S@lesischen Dawypfer - Compagnie Kfktlengesellschaft fordern wir eroeut die Aktionäre der Berliner Lloyd Aktieu - Geselischaft auf, iére Aktien nebst Dividendens>einen für 1917 u. ff. zum Umtausch in fol<he der Stlesishen Dawpfer - Compagnte- Berliner Llcyd Aktien-Gesellschaft unter Bei!ügung eines doppelten Nummern“ verzeiinisses spätestens Bis zum 30, Juni d. J. an unserer Gefell- \<afisfasse in Breslau währ-nd der üb!ih-n Geschäftsstunden etnzureichen. Auf je nom. 4 4000,— Aktien der Berliner Lloyo Aktien-Gesells<aît ent“ fallen nom. # 5090,— neue Aktien der Stlesischen Dampfer-Compzgnte-Berliner Lloyd Aktien-Sesels@aft init Dividenden- bere<tigung vom 1. Januar 1917 an. Die bts zum genannten Termine zun Umtausch bezw. zur Verwertung nit ein- grreiSten tien werden jür kraftlos erklärt. Breslau, den 25. Mai 19183.

Compagnie- _ Berliner Lloyd Aktien - Gesells<asft.

Theodor Spyringma Vorsigender des Avfsihterats,

Thiele>e, Cords

Unfall- und Daftpflichtversicherung : I. Neberträge aus dem Borjahre: 1) Prämitenreserven für eigene Rehuung . « « « 2 ees für eigene Re@nung 3) e

114 555 239 456

593 098 815 405 37 205

eserven für s<webende Schäden sür eigene e<nung 11. Prämieneinnahwme abzüglich 111. Vermögenserträge . Sachverficherung : a. Transport- und Kriegsveisi(erurg: I, Ueberträge aus dem Vorjahre : 3 rämtenüberträge für eigene Re<hnung - . - 2 einen für s<webende Schäden für eigene eGnung 2 ; 11. Prämieneinnahme abzüglih Nistorni . . . . „- TIL. Vecrmögenserträge . j M b. Sonstige Sa(versicßherung : I. Veberträge aus dem Vorjahre: 1) Piaämienüberträge für etgene Re<nung 9) Reserven für \{<webende Schäden für eigene Rechnung . . ¡ s I1. Prämteneinnahme abzüglih Ristorni: 1 SeuerversSerne 2) Sonstige Versicherungszwelge ITI. Vermögenserträge. Allgemeines Ses<@äft I. Vermögeusertzäge : 614 579,57

Zinfen E T E N ab: die bet den einzelnen Abtetlungen

verrecneten Vermögenserträge 411 383,57

II. Kutegewinne:- 1) Auf Effekten : a, realifierter «e eee b. bucimäßtger . e. . . , 2) Auf Valuten «o - 111. Sonstige Ginnahmen: Aktienumschrcibgedühren . S,

Ristorni...

. . . o.

79 321 359 919 706 021

14 951

00 6.0 0

2 969 861 2316 123 8 862 189

309 791 186 662

203 196

88 104,— 35 821,50

D 0750.0 10:0 9E

123 929 52 004

e ss 0.0.0 402 n

i 23 761 120.06

1 799 721

15 800 840

379 527

Drämienübertcäge für eigene ReGnung. . „. U afaïl- 12ud Hafipslichiversicherung « Reirozeisionsprämien . . O L II. Zahlungen für Schäden etnshließli< Regulierungs- kbofien für eigene Rehnung . „_ S III. Reserven f. \hwoebende Schäden für eigene ReGnung IV. Provisionen, Gewinnarteile und Verwaltungs- kosten abzügl des Antcils der NRetrozessionäre V, Prämienreserven für etgeue Re<nung V1, Vrämienüberträge für eigene Rehaung . .

VIL.

577 897

30 486

368 644 651 532

301 507 120 590

265 069|—

1737 829

Sachversic erung: a, Transpyort- und Kriegsversiherung : I. Retrozessionsyrämieu , : A II. Zahlungen für Schäden eins{<ließli<h Regulierungs- osten für eigene Rechnung O 7 II1, Reserven f. hwebende Schäden für eigene Rebaung IV. Provisionen, Fewinnauteile und Verwaltungskosten abzügli< de3 Anteils der Netcozessionäre , . . . V. Prämienüberträge für etgene Re<nung . . « - b Sonstige Sachversicherung : I, Retrozessionsyrämien : 1) Feuerversiherung 2) Sonstige Versißerung8zweige L ode 11. Zahlungen für Schäden etn)\<!ießli< Negulierungs- Tosten für eigene Rechnung: 1) Feuerversiherung. oooooooo 9) Sonsiice Versicherung8zweige C N III. Reserven f. s<webende Shäden sür eigene Rehnung : 1) Feuerversicherung A 9) Sonstige Versiherungszweige A Ee covisionen, Gemwinnauteile und Verwaltungs- kosten abzüglih des Anteils. der Retrozessionäre rämtenüber!räge für eigene Rehaung : euerversiherung ; onstige Versicherung3zweige Vllgemeiues SVeschäft: I. Steuern Ta I1. Allgemeine Verwaltungskosten ILI. Murêverlufte: 1) Auf Effekten 2) Auf Valuien

Gewinn . . . o L) . . . . . . 0 . * .

IV, V.

)

2)

A. Aktiva.

Bilanz für deu Schlust des Ges<üäftsjahees 1917.

b E

T Babune der Aktionäre T1. Barer Kassenbeftand - 111. Grundbesiß « « - TV. Hypotheken . . « - V, Weripapiere . » « - \ VI. Guthaben: 3 bei Banken und Bankhäusern - . 2) bei Versicherungsunternehmungen *VIL Zinsen: ' | Im folzenten Jahre fällige, anteilig auf das Rehaungéjahr entfallende Y 111. Prämtenreserven tn Händen der Ze- 1) Lb: ih ebenßvernderun( S N 9) Unfall- und Haftpflichtversiherung IX, Prämienüberträge in Händen der Ze- denten (0E X. Gestundete Prämien XL. Guthaben bei Agenten |. . « « - -

M S

6 000 000|— 1443/15 451 654/91 5 617 700|— 6 343 508/50

2 594 398/30

4 022 620 08 6 617 018/38

43 869/92

6 219 920 95 333

6 315 253 4

706 112/04 93 274/37 97 958/17

|

: [32 287 790/84]

În der heutigen Generalversammlung wurde die Divideude für das Jahr 1917 auf # 50,— für die Aktie festgeseßt. Depositenkasse Unter den Linden 11 in Verliu,

24. : d, Ms, gy Let der Dixeciiou der Disconto-Gesellschaft,

der Natioualbauk der Deutschen Bauk in Vexlin,

VIIL Guthaben dex Retrozeisionäre für einbchaltene Prämienreserven

für Deutschlaud in Berlin,

Ti Aktienkapital 6 .- S - 0. 9 - o . . 6. 6 . I1. Reservefonds ($ 262! H-G-B). » « + I1I. Prämtenreserven für eigene Recynung:

1) Lebensversiherung E e 2) Unfall- und Haftpflichtversicherung . . IV. Prämtenübertcäge für eigene Necnung : A L:bensversicherung « = «o 2) Unfall- und Hastpflichtversicherung 0 Transport- und Kretegsversicherung . 4) Sachve: sicherung ë Y. Reserven für hwcberde Schäden für eigene 1) Lebeusversicherung « - - N 2) Unfall- und Hafipflihiversicherung , . « « - 3) Transpyort- und Kiteg8versicherung . . «- « + 4) Sachversichecung ¿

VI. Sorstige Reserven:

1) Spezialreservefonds ea e ooo ano eo 2) Talonsteuezfonds VII. Guthaben anderer Versiherungsunternehmungen

.

Rechnung:

. ° . . . 0 , o . .

TX. Sonstige Passiva: 1) Unterstüzungskafse für Beamte und deren Hinterbltebene zur Verfügung des Aufsichtsrais- da C oa d 9) Nicht erhobene Dividenden. „„ e «o «e o o ooo 3) Diverse Kreditoren X. Eewinn und dessen Verwendung: a. Dividende an die Aktionäre . . A S b. Statutarishe Tantteme . .. C L c. Zuweisung zum Talonsteuerfonds a6 C d. Gratifikationen an die Beamten .. ï e, Zuweisung zur Beamtenuuterstüßungskafse für Beamte und deren Hinterbliebene zur Verfügung des Aufsichtsrats . . f. Vortrag auf neue Rechnung . e ooooooooo

110 253

194 952 296 804

186 493 104 309

4 883 265 22 750

2 005 525

116 731

3 656 816

577 897 269 069 104 309 3 373 477

211 716/12 2 797 357|—

1333 456 07

3 181 564'— 191 913!

71 813 45 64 866 96

| 36 866 37

120 590|—

[5 637 090

2 546 78 524 465 95 23 761 120 06 uz. Passiva.

M 8 000 000

e 2 750 000|—

3 777 406

4 320 748

396 002 651 532 296 804

2 914 088|—

4 258 426

150 000 11 036

161 036

971 647 1 700 112 338

4 903 249 3 206 772

385 686

400 000 47372

25 000

10 000 39 693

2 400|—

22

Behrenstraße 68/69,

der Süddeutscheu Disconto-Gesellschaft A. G. in Mannheim,

dem Bankhaus $. dem Bankhaus E.

2. enemser « Söhue in Manuheim, Sabenkurg in Frankfurt a. M.

der Direction der Discouto-Grsellschaft in Fraukfurt a. M.,

der Deutschen Effeïteu- und Wech|eibauk

in Fraukfart a. M.,

der Deutschen Bauk, Filiale in Fraukfurt a. M.

Auszahlung.

ggen Rückgabe des Dividendenscheins Nr. 32 zur j

¿xat au2ge|hiedenen Herren Louis Jordan in Mannheim, Dr. E U Mebacgen O An Stelle des verstorbenea Herra Seh. Kommerz Bankdirektor a. D. Otto Ulri Herr Kommerzienrat Marx

Die turnusgeinäß aus Nirrh Witting in ‘Berlin wurden einstimmig wtedergem äb in Mannbeim und an Stelle dis zurükyetretenen Dezrn

siht-xat gewählt.

Richard Ladenburg in Mannheim uxd Geh. Reaicrunasrat lenrats Wicior Lenel wurde Herc Fabrikant Richard Lenel

524 465/95

32 287 790/84 Dieselbe gelangt vom

Uctien-Maschineubau-Austalt vormals V. nuieth & Elleuberger, Darmstadt.

Wir beehren uas hiermit, unsere na<

& 33 der Statuten berechtigten Herren

lftuonäre zu der am 12. Juni 1918,

Vormitiaz s LO Uher, im Sigzungs1aale

der Bank füc Handel und Industrie,

Darmitadt, stattfindenden ueunundzwan-

zigsien orbventlichen Geueralversamm-

izeng einzuladen.

Taages8ordununugt

1) Empfangnahme des Geshäftsberihts

der Direktion nebst Gewinn- und

Verlustrehnung und Bilanz sowie

des Piüfungsberihts des Auffihtt-

rats. (8 34.)

2) Beschlußfassang über die Bilanz und Gewinnvert?ilung \owie die Gunt« lastung des Vorstands und des Aufs fichtsrats. ($8 34 und 40.)

3) Aufsichtsratswahl. ($ 34.) Der Bericht der Direktion über das Geschäftsjahr 1917/18 steht vom 28. Mai er. ab zur Verfüzung dec Herren Aktionäre. Zur Teilnahme au der G:neralversamm- lurg find n2< $ 33 der Statuten nur diejenigen Altionäre bere<hiigt, welche ihre Aktien spätestens am L0. Juai cer. Abends 6 Uhr, bei ter Geselschaft&- kasse in- Darmstadt, oder bei der Bauk für Sandel uxd Judustrie in Darm- stadt, Berlin und Feaukfurt a. Main, oder bei einem deuts<en Notar hiniers legt haben,

Im letiteren Falle ist spätestens ane

10 Zuni ev. ein Hknteriegunge schein bei

der Geselschafts8?afe etozureih-n mit

genauer Bezeibnung der d ponterten Aktien und der Bescheinigung, daß dieselben bis zum Schluß der Generaloersammlung in

Verwahrung der Hinteriegungsstelle oder

des Notars bleiben.

Darutr stadt, den 27. Mat 1918.

Dex Auffich¿srat. Pau” Baus, stellrectr. Votfigender.

(13638] L Troponwerke Aktieogesellschast

Cöln Mülheim.

Veramögenuëaufstellung am 31 Deiember 1917.

Aktiva. é Grundstü>, Gcbäude und Einrichtungen . « 789 755 Stadtgemeinde Cöl», Sichzrheitshypothel 20 000 Warenbesiünde . 259 938 Bargeld e R 5 6381 Wertpapiere . . « 335 019 120 249 1 530 600

Forderungen « «

Pasfiva. Aktienkapital z Hypothek, Sicherheité- bypothek A Geseßlice Rüdlklage -.. Nüditell nf tür Talonsteuer Sonderrüdlage

S@ulden

Gewtnn- u. Verlustre<nung

1 100 000

20 000 110 000 11 000 50 562 61 742 177 296

1530 60045 Gewivu- und Verlustrecbuuvrg 1917.

Soll. Unkosten 1917 . Abschreibungen . Voctrag 1916 .

Neinverdienst

É: S 6

6 002,92 171 293,15

#A d 268 838/02 37 796|—

177 296 483 930

or 09

Habena. Vortrag aus 1916, « « Versandrehaung . « - -

6 002/92 477 92717

483 930,09

Der Aufficht8rat. Der Vorstaud. Borstebende Bilanz nebst Gewiun- urd Verlustrechnung babe tb geprüft und mt den Büchern dec Gesells<aft überein- stimmen» gesunden. Göln-Müiheim, der 12, März 1918, Friy Forberg, vereid. Bücherrevisor.

Philipp Tuhmann îin Nürnberg in dea Auf- f